Dr. med. Klaus Schreiber, Stuttgart, Neurologe, Arzt

Bild jetzt einstellen
Dr. med. Klaus Schreiber wurde 16 mal bewertet mit 4,1 von 10 Punkten
16 Bewertungen
7384 Profilaufrufe

Informationen über Dr. med. Klaus Schreiber, Stuttgart

Praxis Dr.med. Klaus Schreiber Facharzt für Nervenheilkunde

Schloßstr. 74
70176 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Telefon: 0711/61551450
Fax: 0711/6151666
Homepage noch nicht hinterlegt

Spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist Niedergelassener Arzt.

Versicherung: gesetzlich.
Daten ändern

4,1 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

4,0 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 23 Tage.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 140 Minuten.
16Bewertungen
7384Profilaufrufe
05.06.2020Letzte Bewertung
2 MonateDie letzte Wartezeit für einen Termin
240 MinDie letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung Bild

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten Bild

Versichertenstruktur

81% gesetzlich versichert,13% privat versichert,0% Selbstzahler Bild

Weitere Informationen

Über uns

An dieser Stelle hat Herr Dr. med. Klaus Schreiber die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Herr Dr. med. Klaus Schreiber?
Buchen Sie unser Premium Paket und hinterlegen Sie hier Ihre Informationen.

Expertenartikel

Noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Herr Dr. med. Klaus Schreiber und möchten einen Artikel hinterlegen?

Patientenberichte

  • Bewertung Nr. 569.321 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,4 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:2 Monate
    Wartezeit im Wartezimmer:240 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Mai 2016 bis Juni 2020
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 20 und 30 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Das erste komische Bauchgefühl kam mir, als ich ihm von nächtlichen Beschwerden erzählt habe und er befand, ich hätte "psychosomatische, hypnotisch erregte Horrorattacken". Seltsamer Name für eine Krankheit, aber gut. Olanzapin gab's dafür.
    Zu spät musste ich feststellen, dass Olanzapin für schwere Schizophrenie angedacht ist und mein Problem als Nebenwirkung löst, mein bereits vorhandenes Übergewicht fördert und eigentlich mehr ein Mittel zur Ruhigstellung als alles andere ist - davon hat er mir nie etwas gesagt! Ich saß also jedes Mal 2-3 Stunden im Wartezimmer, damit mir nach einem kurzen Smalltalk ein fett machendes Schlafmittel verschrieben wird, obwohl Schlaf nie mein Problem war!

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    Olanzapin"psychosomatische, hypnotisch erregte Horrorattacken" (Zitat Dr. Schreiber)
  • Bewertung Nr. 488.521 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:70 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2018 bis März 2018
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Zuerst möchte ich erwähnen, ich würde auch 2 Stunden im Wartezimmer verweilen um mich von Dr. Schreiber behandeln zu lassen. Herr Doktor ist ein besonnener, unglaublich erfahrener Arzt. Man hat alle erdenklichen Untersuchungen durchgeführt und geht dabei auf die persönlichen Befindnisse sehr individuell ein. Die Lombalpunktion war schmerzfrei, dabei hatte ich große Angst vor dieser Untersuchung. Er ist eben sehr erfahren und gepaart mit der ruhigen Art des Doktors war das perfekt. 1000 Dank

  • Bewertung Nr. 444.758 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:7 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:180 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Oktober 2016 bis November 2016
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Sehr unfreundliche Arzthelferinnen, ******** lange Wartezeiten im Wartezimmer, Schwierigkeiten bei der Rechnungsausstellung (so dass die Krankenkasse die Zahlung ablehnt), altmodische Behandlungsansätze (Medikamente nicht mehr zeitgemäß), Arzt nimmt sich kaum Zeit für Patienten
    *.) Text vom sanego-Team gelöscht

  • Bewertung Nr. 335.182 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    7,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:120 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Oktober 2002 bis Juli 2014
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    zur richtigen Zeit am richtigen Ort

  • Bewertung Nr. 307.828 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:255 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2014 bis Februar 2014
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Nach 4-stündiger (Vier!) Wartezeit war ich 5 Minuten drin,*** jeden Satz von mir unterbrach er durch sprechen in sein Diktiergerät, was sehr irritierend war. Er hatte es auch nicht nötig, mir das EEG-Ergebnis mitzuteilen, faselte es nur in Fachchinesisch ins Diktiergerät... geht es nicht mich auch etwas an? Ein Mindestmaß an Höflichkeit ist von jedem Arzt zu erwarten. Vielleicht sollte er lieber nur noch Privatpatienten empfangen, so gleichgültig und abwimmelnd wurde ich noch von keinem Arzt behandelt.

    *)Text vom sanego-Team gelöscht

  • Bewertung Nr. 298.129 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    5,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:150 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Mai 2013 bis Januar 2014
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich hatte den Eindruck, er redet lieber mit seinem Computer als mit mir.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    LorazepamAngststörungen
    ParoxetinAngststörungen
    OpipramolAngststörungen
  • Bewertung Nr. 258.997 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:27 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:180 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2003 bis April 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 20 und 30 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    1. Behandlungserfolg
    Mäßig. Ich lebe noch. Habe eine Ausbildung. Besser: ich vegetiere, und ich bin nicht in der Lage, in meinem Ausbildungsberuf zu arbeiten. Ich merke nicht, ob und wie er Behandlungserfolge bewertet. Aber er spricht auch nicht gerne mit seinen Patienten?

    2. Kompetenz des Arztes
    Er verordnet unglaublich hohe Dosen, die andere Ärzte bzw. Krankenhäuser ablehnen (Eigenerfahrung, das haben aber auch Mitpatienten und Bekannte so geschildert). Er schlägt Medikamente vor, die bereits ausprobiert wurden und nicht erfolgreich, ja sogar gefährliche Komplikationen verursacht haben. Medikamente, die das Potential haben, süchtig zu machen (Diazepine), werden ohne weiteres in hohen Dosen, großen Mengen und ohne Risikoaufklärung verordnet.

    3. Beratung durch den Arzt & Entscheidungen
    Er nimmt sich keine Zeit für Beratungen. Wenn man seinen Vorschlägen nicht folgt, ist man selber schuld, und wenn doch, seine Vorschläge nicht fruchten, dann auch. Kaum Aufklärung in Bezug auf Medikamente, und direkte Lügen über die Dosis, auch auf Nachfrage.

    Nach langer Wartezeit (siehe 4.) hat man als Kassenpatient oft 2-3 Minuten Zeit, bis Hr. Dr. Schreiber einfach so aufsteht und fragt, ob es noch was gibt, und zur Türe geht!

    Wenn Hr. Dr. Schreiber vielleicht Zeit, aber keine Lust (mehr) hat, mit dem Patienten zu sprechen, spricht er ab und an in sein Diktiertgerät. Mitten im Gespräch. Das habe ich von Mitpatienten bestätigt bekommen und hat auch meine Begleitung erlebt.

    4. Terminvereinbarung
    Wartezeiten von 3 Wochen Minimum. Neupatienten ca. 6 Wochen. Notfälle bitte um 08:00 Uhr in der Praxis oder gar nicht. Wartezeiten (mit Termin, versteht sich) von 2 Stunden sind üblich, 3 Stunden kommen auch vor, ich habe sogar 4 Stunden selbst erlebt! Ein/e Mitpatient/in hat nach 3 Stunden nachgefragt, wann er/sie drankommt und erfahren, dass er/sie gar nicht auf die Liste gesetzt wurde! Er/Sie hat defakto 3 Stunden umsonst gewartet. Dies habe ich (als Beobachter) inzwischen 2 mal erlebt. Zur Zeit nicht, aber vor einigen Jahren waren regelmäßig so viele Patienten geladen, dass sie am Gang standen. Die, die vom Warten zu müde waren, saßen am Boden und wurden dann vom Hr. Dr. Schreiber persönlich ermahnt, aufzustehen.

    5. Freundlichkeit des Teams
    Ich will es den Helferinnen wirklich nicht ankreiden, denn in der Umgebung zu arbeiten ist sicherlich nicht gut. Aber die Damen sind gestresst und ausgelastet, einige vielleicht auch zu wenig (in ihrer Arbeit) trainiert?
    Mit Handschlag vom Wartezimmer persönlich abgeholt zu werden ist mir weniger wert als von einem Roboter erfolgreich behandelt zu werden.

    6. Ausstattung der Praxis
    Wie andere bereits berichtet haben, gibt es 2 Wartezimmer. Eines für Kassenpatienten und ein anderes für Privatpatienten. Wie die Ausstattung und der Platz in denen ist, kann man anhand bekannter Klischees über Kasse/Privat perfekt selbst ausdenken. (Wer Hilfe braucht: eng, klein, muffig, zu wenig platt gegenüber groß, geräumig, Ledersofa/-sessel etc.).

    7. Empfehlung
    Von meiner Seite und Bekannten her ein klares Nein. Aber jeder soll ihm ruhig 2-3 Termine als Chance geben. Das hätte mir eigentlich Warnung genug sein sollen.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    Seroquel
    Lorazepam
    Cymbalta
  • Bewertung Nr. 252.763 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    9,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:5 Wochen
    Wartezeit im Wartezimmer:120 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2013 bis April 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 70 und 80 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Terminvergabe ca 5 Wochen. Wartezimmeraufenthalt ca 2 Std - beides ist völlig OK
    Im Wartezimmer hat eine Patietin (Krankenschwester ) erzählt, daß sie seit 30 Jahren seine Patientin ist, weil es keinen besseren Facharzt gibt. Sofort haben andere Wartende das bestätigt.
    Dr. Schreiber ist keinerlei Streß anzumerken. Er hört in Ruhe zu, ich als Patientin konnte das Gespräch beenden, mit dem Gefühl, er hätte alle Zeit der Welt.
    Mit dem treffsicheren Medikament war die Behandlung sehr erfolgreich.
    Mein Tipp: Literatur, Kreuzworträtsel .....mitnehmen und sich freuen, daß man gut aufgehoben ist.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    SertralinDepression
    Elontril
  • Bewertung Nr. 244.509 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    1,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:6 Wochen
    Wartezeit im Wartezimmer:220 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2013 bis März 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 20 und 30 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ewige Wartezeit in einem viel zu kleinen Wartezimmer. Die Patienten bringen sich Vesper mit oder nutzen die Zeit für ein Nickerchen. Regelmäßig geht einer der Patienten zur Information um herauszufinden wann er endlich dran ist. Die Privatpatienten werden zwischen rein genommen und so kommt diese lange Wartezeit zustande. Für einen Arztbrief wartet man dank der völlig überforderten Schreibkraft 3-4Wochen. Der Arztbrief selbst ist übersäat mit Rechtschreibfehlern.
    Ich kann diese Praxis nicht weiter empfehlen

  • Bewertung Nr. 189.357 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,3 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:120 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juli 2012 bis September 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    - trotz Termin musste ich über 2h warten (laut den Mitpatienten wohl übliche Praxis)
    - unfreundlicher, wenig interessierter Doktor
    - Pillendoktor (mit meinen Tabletten könnte man ein Pferd ruhigstellen)
    - Problemschilderungen werden im Stil von "Warum reissen sie sich nicht zusammen?" abgetan

  • Bewertung Nr. 154.449 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    1,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:1 Monat
    Wartezeit im Wartezimmer:125 Minuten
    Behandlungs-Dauer: September 2011 bis April 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Was soll man sagen zu einem Arzt, der zwei verschiedene Wartezimmer hat. Eins für Kassenpatienten , sehr klein mit Plastikstühlen, und eins mit ledersofa und geräumig für Privatpatienten. Sein Sprechzimmer ist dreimal so groß wie das Wartezimmer (das für kassenpatienten) auch in dem stinkts nach Rauch.
    In der Praxis riecht es nach Aschenbecher und Wartezeiten bis über 2h sind schon etwas heftig.
    Wenn man dann spricht, verdreht der Doktor nur die Augen, als wäre man der größte Vollidiot. Ziemlich schwach für jemand der unter anderem Psychiater, Neurologe und Psychotherapeut ist.

  • Bewertung Nr. 149.494 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,8 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:45 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Februar 2009 bis März 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Über 5 Jahre "in Behandlung" insgesamt 5 Termine. Warten bis zu 1 1/2 Std. Termin dann 15 Minuten. Das wars! Hab meine Mediakamente bekommen und fertig.
    Massenabfertigung!!!

  • Bewertung Nr. 142.342 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    8,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Wochen
    Wartezeit im Wartezimmer:50 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Dezember 2011 bis Februar 2012
    Versicherung: Der Patient hat keinen Versicherungstyp angegeben.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Kompetent, sachlich und einfühlsam. Wartezeiten im Sprechzimmer teilweise sehr lange. Man wird Persönlich vom Sprechzimmer abgeholt

  • Bewertung Nr. 73.668 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:21 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:200 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2011 bis Januar 2011
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Erstkontakt Frage: Kasse od. Privat
    Lange Wartezeit, Termin + Wartezimmer
    Antiquierte zweifelhafte Behandlungsmethode
    _Gipsschiene bei CTS_
    Bericht an Hausarzt nach 3ter Anmahnung

    Die Kunstaustellung in der Praxis war progressiv.

  • Bewertung Nr. 49.547 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,5 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:10 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:140 Minuten
    Behandlungs-Dauer: September 2009 bis Oktober 2010
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Herr Schreiber zeichnet sich dadurch aus, daß der Pharmazeutika in so hohen Dosierungen verschreibt, die kein anderer Arzt mit gutem Gewissen, so zwischen Tür und Angel, verschreiben würde. Der Patient wird "still gelegt" und kann sich somit auch nicht mehr beschweren. Dies hat Ihm unverständlicher weise in Stuttgart zu einem "guten" Ruf verholfen?!?

    Zebinix wird laut Medikamenteninfor zur Behandlung von Epilepsie verwendet und von Hr. Dr. Schreiber meiner Mutter verschrieben. Bei meiner Mutter lagen überhaupt keine Epileptischen Anfälle oder ähnliches vor.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    ZebinixTrigeminus
  • Bewertung Nr. 19.424 für Dr. med. Klaus Schreiber vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    1,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:30 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2007 bis September 2008
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Hallo liebe Leute,
    ich berichte bezüglich über den oben genannten Arzt Dr. Schreiber. Diesen A´rzt kann ich keinen weiter Empfehlen weil er nach meiner Meinung nach nicht wirklich interesse hat seine Patienten zu helfen, es ist eher wie in der Metzgerei er schaut dich an du erzählst dein problem und schon verschreibt er dir medikamente ohne zu erklären was für ein sinn die Medis haben. Die Medis was er mir verschrieben hat waren Lorezepam 2,5mg und Mitrazapin 15mg auch unter den Namen Remelgil bekannt. Diese Medis waren nur antidepressivas mehr nicht obwohl ich schon eine Psychose hatte und der Arzt zu dumm war es zu erkennen ich hab ihn gesagt das ich stimmen höre auf die ich reagiere stimmen die mir befehle gegeben haben und ich es auch ausgeführt habe meistens habe ich undeutkiche stimmen gehört und Katzenjaulen und manchmal stimmen die mir eindeutig gesagt haben was ich zu machen habe. Das alles hab ich den erzählt und er hat mir Mitrazapin und Lorezepam verschrieben mehr nicht. Obwohl ich andere Medikamente gebraucht habe die ich jetzt zum glück beim Dr Hartmann bekomme und es mir dadurch etwas besser geht. Gruß an alle Leser.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    Lorazepam
    Mirtazapin

Krankheiten, die Dr. med. Klaus Schreiber behandelt hat

Depression

Medikamente, die Dr. med. Klaus Schreiberverschrieben hat

Lorazepam, Cymbalta, Elontril, Mirtazapin, Olanzapin, Opipramol, Paroxetin, Seroquel, Sertralin, Zebinix

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Nervenarzt, Neurologe, Therapeut, Psychoanalytiker

Die Informationen wurden zuletzt am 29.06.2020 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrter Herr Dr. med. Klaus Schreiber,
herzlichen Glückwunsch. Ihre Patienten haben Sie auf sanego zu den Top 10 Ärzten in Ihrem Fachgebiet gewählt. Sie sind berechtigt das folgende Siegel zu verwenden und damit zu werben.Siegel von Dr. med. Klaus Schreiber
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]