Endokrinologen in Frankfurt am Main 25 Treffer

Arzt / Endokrinologen in Frankfurt am Main

sortieren nach 
  • Dr. Jürgen Reusch, Frankfurt am Main, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Freundliches Praxisteam, kurze Wartezeiten, erfolgreiche Behandlung, Was will man mehr?
    Dr. Jürgen Reusch nahm sich Zeit für mich und konnt
    e dank intensiver Untersuchungen meine Beschwerden erfolgreich lindern. Andere sind da zuvor gescheitert, weil sie eben aus Zeitmangel oder Berufsstress die entscheidenden Werte nicht ermittelten. Vielleicht ist er (noch) ein Geheimtipp in Frankfurt und hat daher mehr Zeit für seine Patienten als andere Vertreter seines Fachs. Ich hoffe aber mal, daß es so bleibt, denn Qualität geht auch bei der Behandlung immer noch vor Quantität. Ich war und bin gerne bei Dr. Resch Patient und kann ihn daher nur empfehlen.
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Ingrid Brunner, Frankfurt am Main, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Dr. Braner ist ausgeschieden (schade) ist jetzt aber in der Uniklinik
    Interessant und sehr darauf bedacht ist jetzt auch die "Neue" Frau D
    r. Bösenbeck
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • PD Dr. Alexander Mann, Frankfurt am Main, Internist, Arzt

    Bewertet mit 8,8 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Kompetente Betreuung

    Bewertet 8,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Prof. Klaus-Henning Usadel, Frankfurt am Main, Internist, Arzt
  • Dr. Kerstin Jungheim, Frankfurt am Main, Internist, Arzt
  • Dr. Manal Shahin, Frankfurt am Main, Internist, Arzt
  • A

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Nimmt sich sehr viel Zeit!
    Vermittelt einen sehr kompetenten Eindruck und denkt auch mal "quer".
    Ist deutlich und auch bestimmend, wenn e
    s darauf ankommt.
    Umfangreicher Gerätepark vorhanden, der zielgerichtet eingesetzt wird.
    Alles in Allem waren Beratung und Behandlung so effizient, daß meine Werte innerhalb eines Jahres alle wieder im "Grünen Bereich" sind (u.a. HBA1C wieder von 6,9 auf 5,9), so daß Novonorm reduziert oder sogar abgesetzt wird.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • B

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Seit Jahren endlich gut aufgehoben und ausgezeichnet betreut , trotz anfänglich skeptisch
    meinerseits aufgrund sehr schlechter Erfahrungen
    , bezüglich der Schilddrüsen Behandlung bei vergangenen Ärzten. Kompetenz und Erfahrung hat Frau Dr Sons und steht's freundliche zu ihren Patienten. Um die sie sich wirklich sehr gut kümmert und sorgt das sie eine steht's sehr gute Therapie und Hilfe bekommen. Ich werde bleiben in ihrer Behandlung solange es geht , grosses Lob und Dankeschön!!!! Arzthelferinnen sind nett und hilfsbereit.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • C

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    positiv. Hohe Kompetenz, freundlich besorgt.

    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • D

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich bin ein Hashimoto-Patient. Es ging mir lange sehr schlecht, mein Hausarzt hat lange versucht mir zu helfen, jedoch ohne Erfolg. Durch ei
    ne Empfehlung bin ich an Herrn Dr. Santen geraten - nach umfangreichen Untersuchungen in einer sehr modernen Praxis mit eigenem Labor. Herr Dr. Santen ist ein außerordentlich kompetenter Arzt der sich für seine Patienten sehr einsetzt. Heute leider nicht selbstverständlich.
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • E

    Bewertet mit 7,8 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Im Krankenhaus diagnostizierte man mir Hypercortisolismus, d.h. ich habe zu viel Cortisol im Blut, was dazu führt, dass ich erhöhte Zuckerwe
    rte hatte. Daraufhin sollte ich von den Ärzten im Krankenhaus aus in die endokrinologische Praxis von Prof. Dr. Happ, wo ich dann zu Herrn Dr. Engelbach in Behandlung kam. Bei meinem ersten Gespräch mit dem Arzt wurde mir die Behandlungsweise bei Hypercortisolismus erklärt. Anschließend wurde mir am gleichen Tag Blut abgenommen, und mir wurde gesagt, dass ich ein weiteres Mal morgens Blut abgenommen bekommen sollte, nachdem ich abends eine schwach dosierte Cortisontablette hatte. Als ich nach drei Wochen wieder morgens nüchtern in die Praxis kam, so wie mir gesagt wurde, hatte die Arzthelferin große Probleme beim Blutabnehmen. Sie bekam kaum einen Tropfen Blut aus mir. Das führte dazu, dass mir meine Arme völlig verstochen wurden und das Blut an verschiedenen Stellen genommen wurde. Daher weiß nicht genau, ob diese Untersuchung überhaupt richtig durchgeführt werden konnte. Ein Gespräch nach dieser Untersuchung fand nicht statt. Ich hatte nur die Möglichkeit, mich von dem Arzt telefonisch über das Ergebnis aufklären zu lassen. Das habe ich dann aber nicht getan, weil ich es lieber bevorzugte, mit meinem Hausarzt darüber zu sprechen. So wurde mir nur von der Praxis gesagt, dass ich keinen Hypercortisolismus habe und mir wurde vorgeschlagen, eine Ernährungstherapie zu machen, um mein Übergewicht zu reduzieren.
    Diese Praxis ist total überlaufen. Die Ärzte haben keine Zeit, sich um ihre Patienten zu kümmern. Für mein Befinden sitzen sie auf einem hohen Ross. Im Erstgespräch hatte ich das Gefühl, dass meine Fragen gar nicht ernst genommen wurden. Die Arzthelferinnen sind zu unfähig, Blut abzunehmen, obwohl man meinen könnte, dass in einer solchen Praxis nichts anderes gemacht wird.
    Mein Fazit: Ich werde diese Praxis so schnell nicht wieder betreten. Wenn ich eine endokriniologische Untersuchung benötige, werde alles in Bewegung setzen, um nicht dort hingehen zu müssen.
    Bewertet 6,1 von 10 Punkten
    mehr

  • Bewertet mit 6,7 von 10 Punkten
    bei 24 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Super Praxis, total hilfsbereit, gehen auf persönliche Probleme ein, Langzeitwert hat sich verbessert, kann ich nur weiterempfehlen

    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • F

    Bewertet mit 5,1 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr nette, einfühlsame Ärztin, die sehr gut zuhört und sich auch nicht scheut, ihre Meinung zu sagen. Ehrliche Ärzte sind mir am Liebsten.
    Wenn ich schon vorher alles besser wüsste, bräuchte ich ja keinen Arzt.
    Bewertet 9,0 von 10 Punkten
    mehr
  • G

    Bewertet mit 2,8 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q

Ärzte in einer Entfernung bis zu 10,0 km


  • Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    in jan 2004 bekamm ich das rezept un sollte 0,5 stilnox nehmen..
    .bis sept 2007 war ok aber basodener privat valentinum klinikum hat durch
    inkomepente leere versprechungen mit deren scheissmedikamente (antiepileptica) mich in leree getriben...lebersversagen..mir scheissdiaknostika angehängt....

    für mich den begriff psichiatire ist ein gesetzliche kriminelle kake...
    klar bin nicht alleine mit diese ehrfahrug und meinung da...
    wir sind als freie gestige wessen dennen ausgelifert und skrupulos terorieziert
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • R

    Bewertet mit 1,0 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

Ärzte in einer Entfernung bis zu 20,0 km

  • S

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr gute Verträglichkeit, Senkung der Blutzuckerwert. Sehr kompetente Beratung

    Bewertet 9,4 von 10 Punkten
    mehr
  • T

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Ich war bei Frau Dr. Jaursch-Hancke, da bei mir eine Hashimoto Schilddrüsenerkrankung festgestellt worden war, ich jedoch bei anderen Ärzten
    keine wirklichen Informationen über die Krankheit und die vorgeschlagene Hormonmedikamention erhielt. Frau Dr. Jaursch-Hancke gab sich sehr viel Mühe und erklärte mir alles, antwortete auf alle meine Fragen sehr ausführlich und war die erste (auch hinsichtlich der vielen Informationen im Internet), die mir wirklich erklären konnte, worum es geht. Sie schien auf ihrem Fachgebiet absolut auf dem neuesten Stand zu sein. Auch das restliche Personal war ausgesprochen freundlich.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  •  

    Bewertet mit 8,3 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr dr. Paulwitz ist ein sehr netter und kompetenter Arzt , wenn Not am Mann (Frau) ist kommt er auch nach Hause . Ich bin sehr zufrieden u
    nd fühle mich gut aufgehoben. Das Gleiche kann ich von meinem Mann sagen.
    Bewertet 8,6 von 10 Punkten
    mehr

Karten-Ansicht

Arzt / Endokrinologen in Frankfurt am Main

In Frankfurt am Main gibt es 26 Ärzte für Endokrinologie und Diabetologie, von denen 11 bewertet sind.

Es sind 56% der niedergelassenen Ärzte und 20% der Klinikärzte für Endokrinologie und Diabetologie in Frankfurt am Main bewertet.
Frankfurt am Main hat 679.664 Einwohner.
Es gibt 0,0 Ärzte für Endokrinologie und Diabetologie pro 1000 Einwohner oder 26141 Einwohner pro Arzt.

Die Bewertung für Ärzte für Endokrinologie und Diabetologie in Frankfurt am Main beträgt durchschnittlich 7,6 von 10 Punkten. Die Durchschnittsnote in Deutschland beträgt 7,3. Die Bewertung ist um 0,3 Punkte besser im Vergleich zum Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin für Endokrinologen in Frankfurt am Main beträgt 1,0 Tage und ist damit um 0,0 Tage kürzer als im Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer für Endokrinologen in Frankfurt am Main beträgt 1 Minuten und liegt damit im Bundesdurchschnitt.

Oft gesuchte Fachgebiete

Die größten Städte

Städte in der Nähe

[]