Kinderärzte in Herne 12 Treffer

Arzt / Kinderärzte in HerneKarten-Ansicht

sortieren nach 
  • A
    Kinder- und Jugendmedizin
    Gerichtsstr. 1
    44649 Herne, Wanne-Eickel
    Telefon: 02325/587370

    Kinderarzt

    Bewertet mit 9,5 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr nettes Praxisteam, hat uns die Erstanmeldung unseres Sohnes leicht gemacht.
    Sehr netter Arzt. Hat sich viel Zeit genommen und alle Fr
    agen sehr nett beantwortet.
    Bewertet 9,3 von 10 Punkten
    mehr
  • B
    Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie
    Gerichtsstr. 1
    44649 Herne, Wanne-Eickel
    Telefon: 02325/587370

    Kinderarzt, Allergologe

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Sehr sympathisch, sehr einfühlsam, sehr kompetent!
    Wir waren zur Vertretung dort und rundum zufrieden. Dr. Damerow hatte einen tollen Umga
    ng mit meinem Sohn !
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • C
    Kinder- und Jugendmedizin, Naturheilverfahren
    Mont-Cenis-Str. 242-244
    44627 Herne
    Telefon: 02323/961106

    Kinderarzt

    Bewertet mit 9,5 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    In der Praxis sind alle freundlich und nett.

    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • D
    Kinder- und Jugendmedizin, Naturheilverfahren
    Edmund-Weber-Str. 193
    44651 Herne, Wanne-Eickel
    Telefon: 02325/902902

    Kinderarzt

    Bewertet mit 8,2 von 10 Punkten
    bei 9 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Der Arzt ist immer sehr freundlich und nett! Sehr kompetent! Nimmt sich für jegliche Anliegen Zeit und gibt umfangreiche Informationen
    Mei
    ne Kinder gehen sehr gerne hin. Sie freuen sich regelrecht auf einen Besuch beim Kinderarzt. Dass er nicht gerne Medikamente aufschreibt kann ich so nicht unterschreiben! Er gibt nur das was man auch wirklich benötigt. Wenn mein Kind keine Antibiotika benötigt, muss er dass sicherlich auch nicht aufschreiben!!!
    Ich kann ihn nur empfehlen
    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • E
    Kinder- und Jugendmedizin, Kinder-Gastroenterologie, Infektiologie, Kinder-Rheumatologie
    Bahnhofstr. 104
    44629 Herne
    Telefon: 02323/55046

    Kinderarzt, Infektionsmediziner, Kinderdarmarzt, Kinderrheumaarzt

    Bewertet mit 7,6 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Wir waren zuerst beim Vorgänger Dr.Steiner.Und von ihm Strenge gewohnt.Dr.Bürk ist genau das Gegenteil.Immer freundlich egal wie voll die Pr
    axis ist.Dr.Bürk stand uns bisher immer mit Rat und Tat zur Seite.Egal ob gesundheitliche Probleme oder erzieherisch,Diagnosen als Notfall per Telefon(zur Abklärung trotzdem auf Anweisung ins KH) oder als normaler Fall in der Praxis-Dr.Bürk war immer fachlich kompetent.Er wägt gerne ganz genau die Symptome ab um nicht unnötige Antibiotika aufzuschreiben.
    Wir sind mit dem gesamten Team um Dr.Bürk sehr zufrieden.Mittlerweile auch nicht mehr ganz so fixiert auf ihn,weil er zur Entlastung sehr gute Ärztinnen in die Praxis geholt hat.
    Macht weiter so!!!!!
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • F
    Kinder- und Jugendmedizin, Psychotherapie
    Rathausstr. 16
    44649 Herne, Wanne-Eickel
    Telefon: 02325/53848

    Kinderärztin

    Bewertet mit 1,3 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung
  • G
    Kinder- und Jugendmedizin, Hygiene und Umweltmedizin, Jugendmedizin, Umweltmedizin
    An der Kreuzkirche 1-3
    44623 Herne
    Telefon: 02323/51529

    Kinderarzt, Hygienearzt, Jugendmediziner, Umweltmediziner
  • H
    Kinder- und Jugendmedizin, Jugendmedizin
    An der Kreuzkirche 1-3
    44623 Herne
    Telefon: 02323/51529

    Kinderärztin, Jugendmedizinerin
  • I
    Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurgie
    Hauptstr. 305
    44649 Herne, Wanne-Eickel
    Telefon: 02325/794399

    Kinderarzt, Kinderchirurg
  • J
    Kinder- und Jugendmedizin
    Bahnhofstr. 104
    44629 Herne
    Telefon: 02323/55046

    Kinderärztin
  • K
    Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie
    Bahnhofstr. 104
    44629 Herne
    Telefon: 02323/55046

    Kinderarzt, Allergologe
  • L
    Kinder- und Jugendmedizin
    Gerichtsstr. 1
    44649 Herne, Wanne-Eickel
    Telefon: 02325/587370

    Kinderärztin

Ärzte in einer Entfernung bis zu 5,0 km

Ärzte in einer Entfernung bis zu 10,0 km

  • Dr. med. Jörg Friedrich Banz, Bochum, Kinderarzt, Arzt
    Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie, Kinder-Pneumologie
    Josephinenstr. 234 a
    44791 Bochum, Bochum Mitte
    entfernt 7,4 km.
    Telefon: 0234/950036

    Kinderarzt, Allergologe, Kinderlungenarzt

    Bewertet mit 9,2 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Dr.Banz ist der 3 Kinderarzt der unsere Tochter behandelt.
    Er war der einziger Arzt der die Verstopfung unserer Tochter nicht auf die Ernä
    hrungen geschoben hat. Dr.Banz hat uns eine Überweisung zum Kinderchirurgen am ersten Tag gegeben. Mit Erfolg , nach der Behandlung sind wir seid 2 Jahre davon Befreit.
    Ende 2017 waren wir bei ihm, weil unsere Tochter immer Kopfschmerzen hatte, fast alle 2-3 tage.
    Habe ihm direkt erzählt, das bei uns in der Familie Epilepsie und Migräne bekannt ist. Daraufhin gab er uns am gleichen Tag eine Überweisung zur Neurologin.
    Auch da wurde Epilepsie bei unserer Tochter Diagnosiziert .
    Wir sind sehr zufrieden mit Dr.Banz, er nimmt unsere Sorgen an, und überweist uns weiter wenn er nicht vom Fach ist, und probiert nicht mit der Medizin erst aus. So wie die anderen beiden es gemacht haben als unsere Tochter die Verstopfung hatte, .
    Durch die Erfolge bei Dr.Banz hat meine Tochter keine angst mehr vor Ärzte, trotz der Blutabnahme die nun leider jetzt gemacht werden muss, fragt unsere Tochter wann wir wieder zu Dr.Banz gehen.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • T
    Kinder- und Jugendmedizin, Naturheilverfahren
    Hans-Böckler-Str. 12 b
    44787 Bochum, Bochum Mitte
    entfernt 6,5 km.
    Telefon: 0234/60541

    Kinderarzt

    Bewertet mit 9,5 von 10 Punkten
    bei 7 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Die Gemeinschaftspraxis von Dr. Dönig und Dr. Kling ist sehr gut organisiert. Schräg gegenüber befindet sich das Rathaus-Parkhaus (Ausgang t
    echnisches Rathaus); aufgrund der teils angespannten Parkplatzsituation im Innenhof empfiehlt es sich nicht, direkt vor der Praxis zu parken. Den Kinderwagen kann man draußen abstellen und mit einem Schloß sichern.

    Die jeweilige Mitarbeiterin an der Rezeption/Anmeldung ist meist entgegenkommend und über vieles erfreulich gut informiert. Es ist besser, der Praxis über den Anrufbeantworter die Gelegenheit zu geben, später zurückzurufen, als sich umgehend mit den zuständigen Mitarbeiterinnen verbinden zu lassen. Das setzt voraus, daß man zu den auf dem AB angegebenen Zeiten zu Hause sein kann. Letztlich ist mir die Terminvergabe per AB wesentlich lieber, wenn die Mitarbeiterinnen dadurch weniger gestresst sind; das wirkt sich ja auch auf die Patienten positiv aus. Das Team setzt sich aus Mitarbeiterinnen mit verschiedenen Migrationshintergründen zusammen; sie verstärken zusammen mit den Patienten und deren Eltern die buntgemischte und lebendige Atmosphäre in der Praxis; es fehlt nur noch ein männlicher Mitarbeiter, der mir freilich noch in keiner Arztpraxis begegnet ist.

    Obwohl ich mich bisher mit naturheilkundlicher und anthroposophischer Medizin nicht auskannte, haben mich Dr. Dönigs weitgefächerte Behandlungsmethoden, die je nach Wunsch ohne Antibiotika auskommen, und der stimmige Umgang mit den Patienten und ihren Begleitern überzeugt. Unsere Krankenkasse berücksichtigt die anthroposophische Medizin nicht, das ist ein Nachteil für beide Seiten und ein Argument für einen GKV-Wechsel. Schulmedizinische, naturheilkundliche und anthroposophische Therapien finden je nachdem, was möglich und gewünscht ist, Anwendung. Den anthroposophischen Arzt kann man an Äußerlichkeiten wie an dem aus Holz und Rundungen (Kreisanlage der Praxisräume) bestehenden Praxisdesign ausmachen. Unser Kind fühlt sich bei Dr. Dönig und seinem Team wohl, sogar im Verlauf unangenehmer Untersuchungen. Die Kinder werden freundlich respektiert und nicht mit der üblichen Babysprache umgarnt. Dr. Dönig lässt sich weder beim Wiegen noch beim Impfen von dem heftigen Schreien und Strampeln der Säuglinge und Kleinkinder beeindrucken; unter diesen Umständen wäre so mancher Arzt für Erwachsene überfordert. Beispielsweise bei der Blutabnahme assistieren die Eltern, indem sie den nachvollziehbaren Anweisungen Dr. Dönigs folgen; für das Kind ist es dadurch leichter, die Prozedur zu ertragen, da es den Eltern nicht aus den Armen gerissen wird. Die Eltern verstärken ihrerseits nicht die Nervosität des Kindes, weil sie sinnvoll miteinbezogen werden. Die erstaunlich gute Reaktion unseres Kindes auf derartige Erlebnisse spricht für Dr. Dönig und auch für seine freundlichen Mitarbeiterinnen.

    Dr. Dönig drückt sich gewählt und für medizinische Laien verständlich aus. Er verfällt nicht in unnötigen Aktionismus; dennoch wird die Sorge der Eltern hinsichtlich der Entwicklung ihres Kindes zur Kenntnis genommen und den diesbezüglichen Untersuchungswünschen entsprochen. Weil man ja keinen Elternführerschein absolviert hat, kommt man bei den ersten Kinderkrankheiten mit dem Gefühl in die Praxis, man habe irgend etwas nicht beachtet und so die Auslösung der Krankheit des Kindes beschleunigt. Aber nach und nach gelangt man mit zunehmender Erfahrung und aufgrund der selbstverständlichen Umgangsweise von Dr. Dönig mit diversen Krankheiten zur Erkenntnis, daß die akribische Vermeidung sämtlicher potentieller Ansteckungsquellen schlichtweg unmöglich ist. Dr. Dönig beschäftigt sich vorwiegend mit der effektiven Gesundung des Kindes, auch wenn er hin und wieder auf Ansteckungsherde wie z.B. die Gemeinschaftseinrichtung verweist, und konzentriert sich statt auf die Krankheit als Ist-Zustand auf die Gesundheit als Soll-Zustand. Die auf eine konstruktive Verständigung mit den Eltern aufgebaute Herangehensweise während der Behandlung überzeugt mich. Dr. Dönig und sein Team signalisieren während der Vorsorgeuntersuchung ihr Interesse daran, wie das Kind und die Eltern miteinander umgehen, und versuchen, etwaige Unstimmigkeiten zu erkennen, auch wenn diese Vor-Sorge um das Kind nicht zum generellen Mißtrauen gegenüber den Eltern führt. Durch das offensichtliche Zutrauen von Dr. Dönig, daß wir unsere Sache schon richtig machen, kann ich entspannt und sicher mit meinem Kind umgehen. Zudem könnte so manche Krankheit nicht nur als beschwerliche Beeinträchtigung für das Kind und als organisatorische Herausforderung für die Eltern gesehen werden, sondern zusätzlich als Basis für einen Entwicklungssprung aller Beteiligten. Bisher habe ich die Praxis immer mit der Zuversicht verlassen, daß unser Kind wieder gesund werden wird; der diesbezügliche Optimismus von Dr. Dönig überträgt sich auf sein Gegenüber. Dr. Dönig gibt durch seine Gesprächsführung, durch seinen offenen Blick und durch seinen angenehmen Händedruck zu erkennen, daß er auch unter den mitunter große Disziplin erfordernden Arbeitsbedingungen gegenüber seinen Patienten und deren Eltern sehr aufgeschlossen ist.

    Termine am selben Tag sind möglich, sollten aber möglichst vermieden werden. Die Abläufe werden nach zeitökonomischen Gesichtspunkten gestaffelt; das System räumt für die eigentlich wichtigen Vorgänge wie z.B. die U-Untersuchungen etwas mehr Zeit ein. Es ist sehr erfreulich, wie viel man durch Dr. Dönig für die medizinische Versorgung seines Kindes dazulernen kann. Denn das Internet und das persönliche Umfeld sind nicht immer die richtigen Berater, die "Kindersprechstunde" von M.Glöckler und W.Goebel ist als Hintergrundinformation zum Arztbesuch geeignet. Es ist besser, sich seine Fragen vorher genau zu überlegen, um Dr. Dönigs Zeitrahmen nicht zu überschreiten, zumal ich nicht weiß, wie viel Zeit den Kinderärzten je nach Besuchsanlaß zur Verfügung steht. Zuweilen würde ich mir hierzu eine konkrete Zeitangabe wünschen, vielleicht könnten die Kassen ein Informationsblatt zum Zeitbudget herausgeben. Meistens kenne ich mich aber zu wenig aus, um Fragen stellen zu können, und verlasse mich dann darauf, daß der Arzt weiß, was zu tun ist, und uns die nötigen Informationen von selbst gibt; bei Dr. Dönig hat das bis jetzt immer gut funktioniert.

    Wobei die Verantwortung für das Kind letztlich immer bei den Eltern liegen wird und ein blindes Vertrauen in diese oder jene Auffassung von Realitätsferne zeugen würde. Denn die Medizin verfügt ebenso wenig wie andere Fächer über unumstößliche Wahrheiten. Auf die Frage, wann eine Krankheit als Bagatelle einzustufen ist, bekomme ich zehn verschiedene Antworten; ebenso unterschiedlich sind die Einschätzungen, wie lange ein Kind nach einer längeren Krankheit noch geschont werden muss. Um zu vermeiden, daß das Kind wochenlang auf dem Sofa sitzen und immer wieder "Die kleine Maus sucht einen Freund" lesen muß und einem entsprechenden Bewegungsmangel entgegenzuwirken, kann eine ärztliche Nachuntersuchung nach schweren Krankheiten für das Kind sehr erfreulich sein und ich war froh, daß Dr. Dönig diese von sich aus angeboten hat.

    Unser Kind wurde von Dr. Dönig mit allen von der STIKO empfohlenen Impfungen z.B. der Masernimpfung versehen. Mir blieb die Entscheidung für oder wider die Schutzimpfungen weitgehend erspart, weil unser Kind eine Gemeinschaftseinrichtung besucht. Dafür nehmen wir aber die nicht unerheblichen Nebenwirkungen der Impfungen in Kauf. Außerdem steht der tatsächliche Nutzen diverser Impfungen gegenüber einer natürlichen Konfrontation mit der jeweiligen Krankheit in Frage. Daher war es angenehm, hinsichtlich einiger aus meiner Sicht weniger unumgänglicher Impfungen (wie z.B. der Meningokokken-C-Impfung) von Dr. Dönig eine Bedenkzeit erhalten zu haben. Wenn ich die Wahl gehabt hätte, wäre es für mich ohne medizinische Grundbildung kaum möglich gewesen, die Risiken einer Impfung einerseits und eines Impfverzichts für das eigene Kind und für die anderen, der Ansteckung ausgesetzten Kinder andererseits in ihrer wirklichen Tragweite einzuschätzen. Daher würde ich eine Mischung aus einer gesetzlichen, von Fachleuten verantworteten Impfverpflichtung für zerstörerische Krankheiten wie Masern, falls sie sich mit einer wirkungsvollen Impfung wirklich nachweislich eindämmen lassen, und selbstverantworteten Impfungen in Bezug auf minder schwere Krankheiten bevorzugen. Auch wenn das den Nachteil hätte, daß die Pharmaindustrie die Fachleute zu ihren Gunsten beeinflussen und eine objektive Gewichtung verunmöglichen könnte. Für die eigenverantwortliche Entscheidung nach der derzeitigen Regelung bietet der in mehreren Auflagen erschienene Ratgeber „Schutzimpfungen selbst verantwortet“ von Wolfgang Goebel ausgewogene Informationen.

    Die zahlreichen Behandlungsräume entzerren die Kinder, so dass man etwaige Ansteckungen weniger als in anderen Praxen befürchten muss. Es gibt sowohl in den Behandlungsräumen als auch vor dem Eingang die Möglichkeit zum Händewaschen und zur Händedesinfektion; das ist sehr gut, weil wir manchmal direkt von der Gemeinschaftseinrichtung in die Praxis kommen. Auch wenn die Praxis selbst auf Hygiene Wert legt, geht sie mit den zum Teil doch recht schweren Krankheiten nicht panisch, sondern situationsbezogen und selbstverständlich um.

    Dr. Dönig und Dr. Kling führen die Praxis schon längere Zeit gemeinsam; sie bekommen das - wenigstens nach dem äußeren Eindruck und der Dauer ihrer Zusammenarbeit zu schließen - gut hin; das ist wahrscheinlich genau so eine für beide Seiten charakterbildende Herausforderung wie eine gute Ehe, für die man sich selbst und den anderen nicht oft genug feiern kann.

    Die Praxis Dr. Dönig und Dr. Kling nimmt an dem kinderärztlichen Notdienst Bochums teil. Die dazugehörige Seite www.kind-bochum.de enthält alle nötigen Informationen inklusive Praxis-Lageplan und ist viel komfortabler als eine Servicetelefonnummer. Das häufige Engagement von Dr. Dönig für den Notdienst ist sehr wertvoll für die Kinder, denn ihnen bleibt die überfüllte Krankenhausambulanz erspart und das Krankenhaus kann für sie wahrscheinlich nicht in allen Fällen eine derart kompetente Behandlung anbieten. Aber es ist fraglich, ob diese Zusatzverpflichtung den ohnehin stark ausgelasteten, niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten auf die Dauer zugemutet werden kann.

    Dr Dönig bildet angehende Pädiatrie-Fachärzte und medizinische Fachangestellte (für letzteres hat er zusammen mit Dr. Kling eine Belobigung erhalten) aus; die Gemeinschaftspraxis ist eine Lehrpraxis der Ruhr-Universität Bochum. Die Homepage ist informativ und ansprechend gestaltet, hier und da könnte man einiges kürzen oder als pdf zur Verfügung stellen z.B. die Informationen zur Telefonanlage. Die Hinweise für fremdsprachige Eltern in der Praxis bezüglich mangelnder deutscher Sprachkenntnisse wären auf englisch nützlich. Dr. Dönigs Praxis beteiligt sich an der Lesestart-Initiative; das Angebot ist mit organisatorischem Aufwand verbunden, aber für die Kinder ein guter Start in das Lese-Leben.

    Eine Bewertung wird durch die ein oder andere kritische Anmerkung zugegebenermaßen ausgewogener. Aber wir können ja schlecht irgendwelche Beschwerden erfinden, wenn wir bisher ausschließlich sehr gute Erfahrungen mit der Praxis gemacht haben. Wir erwarten keinen perfekten Kinderarzt, aber er hat bisher nun mal keine Fehler gemacht, die wir ihm nachsehen könnten. Außerdem gibt es sicher neben den vielen glücklichen Besuchern auch mal unzufriedene, die dann das Gesamtbild wiederherstellen und die Ärzte zur weiteren Optimierung anreizen.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • U
    Kinder- und Jugendmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie
    Hans-Böckler-Str. 12 b
    44787 Bochum, Bochum Mitte
    entfernt 6,5 km.
    Telefon: 0234/60541

    Kinderarzt, Homöopath

    Bewertet mit 9,1 von 10 Punkten
    bei 7 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Nette Arzt ,nette Team, meine beide Söhne sind seit Jahren bei Herrn Kling in Behandlung ,der kleinste seit ihren Geburt und ich habe mich d
    ort immer gut aufgehoben gefühlt!!!! Er begrüßt zuerst das Kind und fragt auch das Kind was es für Beschwerden hat...,er interessiert sich sogar um private Sache(Schule, Beruf ) das findet mein Sohn super. Antibiotika wird nur verabreicht wenn es nicht anders geht...Wurde ich nur empfehlen.
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • V
    Kinder- und Jugendmedizin, Kinderradiologie, Kinderkardiologie
    Alexandrinenstr. 5
    44791 Bochum, Bochum Mitte
    entfernt 6,6 km.
    Telefon: 0234/509-1

    Kinderarzt, Kinderherzarzt, Kinderröntgenarzt

    Bewertet mit 9,2 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr netter Arzt und macht seine Arbeit super gut sehr freundlich zu Kindern

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • W
    Kinder- und Jugendmedizin, Diabetologie
    Alexandrinenstr. 5
    44791 Bochum, Bochum Mitte
    entfernt 6,6 km.
    Telefon: 0234/509-1

    Kinderarzt, Diabetologe

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Toller Arzt, unlimitierte Empfehlung!

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • X
    Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie
    Russellplatz 2
    45894 Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Nord
    entfernt 9,4 km.
    Telefon: 0209/31548

    Kinderarzt, Allergologe

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ein sehr toller Kinderarzt! Nimmt sich viel Zeit, erklärt was er macht und geht auf Fragen ein. Er unterhält sich auch mit dem Kind und erkl
    ärt ihm, was er machen wird. Finde ich ganz wichtig. Wenn irgendwas auffällig ist, überweist er weiter. Wir sind mehr als zufrieden!
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Y
    Kinder- und Jugendmedizin
    Adenauerallee 30
    45894 Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Nord
    entfernt 8,2 km.
    Telefon: 0209/369-1

    Kinderarzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ein Arzt mit unwahrscheinlich viel Fingerspitzengefühl, sehr einfühlsam, das Herz auf dem richtigen Fleck

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Z
    Kinder- und Jugendmedizin
    Russellplatz 2
    45894 Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Nord
    entfernt 9,4 km.
    Telefon: 0209/31548

    Kinderärztin

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Eine sehr kompetente, unheimlich auf die kleinen Patienten eingehende Ärztin, die ich bedenkenlos weiterempfehlen kann. Wir sind seit über 4
    Jahren dort und waren immer zufrieden und haben uns gut aufgehoben gefühlt.
    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  •  
    Kinder- und Jugendmedizin, Homöopathie
    Brückstr. 66-68
    44787 Bochum, Bochum Mitte
    entfernt 6,2 km.
    Telefon: 0234/15653

    Kinderärztin, Homöopathin

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr nette Ärztin

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  •  
    Kinder- und Jugendmedizin
    In der Hönnebecke 80
    44869 Bochum, Höntrop
    entfernt 7,7 km.
    Telefon: 02327/9541212

    Kinderarzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Kompetenter Arzt,
    freundliches Team,
    bisher keine Terminschwierigkeiten und keine langen Wartezeiten im Wartezimmer

    Bewertet 9,1 von 10 Punkten
    mehr
  •  
    Kinder- und Jugendmedizin
    Krayer Str. 234
    45307 Essen, Stadtbezirke VII
    entfernt 8,9 km.
    Telefon: 0201/594811

    Kinderärztin

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Die beste Kinderärztin.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr

Arzt / Kinderärzte in Herne

In Herne gibt es 12 Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin, von denen 6 bewertet sind.

Es sind 50% der niedergelassenen Ärzte und 0% der Klinikärzte für Kinder- und Jugendmedizin in Herne bewertet.
Herne hat 164.762 Einwohner.
Es gibt 0,1 Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin pro 1000 Einwohner oder 13731 Einwohner pro Arzt.

Die Bewertung für Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin in Herne beträgt durchschnittlich 7,9 von 10 Punkten. Die Durchschnittsnote in Deutschland beträgt 8,2. Die Bewertung ist um 0,3 Punkte schlechter im Vergleich zum Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin für Kinderärzte in Herne beträgt 1,0 Tage und ist damit um 0,0 Tage kürzer als im Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer für Kinderärzte in Herne beträgt 1 Minuten und liegt damit im Bundesdurchschnitt.

Stadtteile

  • Wanne-Eickel

Städte in der Nähe

Oft gesuchte Fachgebiete

Die größten Städte

[]