Durchfall bei VALDOXAN

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament VALDOXAN

Insgesamt haben wir 463 Einträge zu VALDOXAN. Bei 4% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 17 Patienten Berichte zu Durchfall bei VALDOXAN.

Prozentualer Anteil 47%53%
Durchschnittliche Größe in cm167185
Durchschnittliches Gewicht in kg7790
Durchschnittliches Alter in Jahren5042
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,9226,42

VALDOXAN wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

VALDOXAN wurde bisher von 27 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei VALDOXAN:

 

VALDOXAN für Kombinierte Persönlichkeitsstörung, soziale Phobie, Zwangsstörungen, rezidivierende depressive störung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Verwirrtheit, Bauchschmerzen, Schwitzen, Herzschmerzen, Kreislaufstörung, Übelkeit, Durchfall, Schlafstörungen, Heißhunger

Ich nehme Valdoxan in der Dosierung von 25mg pro Tag nun seit circa zwei Wochen ein. Folgende Nebenwirkungen machen sich seit Anbeginn der Einnahme bemerkbar und lassen nicht nach: Häufige Kopfschmerzen, permanenter Schwindel (ähnlich Fieber- u. Grippesymptomen), leichte Verwirrtheit, zeitweise heftige Schmerzen in der Leber, vermehrtes Schwitzen, Druckgefühl in der Herzgegend, Kreislaufprobleme, Übelkeit, gelegentlicher Durchfall, schlechter Schlaf / Schlaflosigkeit sowie häufige Heißhungerattacken (verstärkter Appetit). Ich persönlich kann diese von der Frima SERVIER so hoch angepriesene, brandneue Errungenschaft keineswegs weiterempfehlen. Es kommt mir eher so vor, als ob hier ein billiges Abfallprodukt als Medikament verkauft werden soll, das normalerweise bei Chemiegroßkonzernen in der Entsorgung landet. Grundlos werden die meisten Forschungsresultate dieses Möchtegern-Antidepressivums jedenfalls nicht der Öffentlichkeit vorenthalten worden sein...

valdoxan bei Kombinierte Persönlichkeitsstörung, soziale Phobie, Zwangsstörungen, rezidivierende depressive störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanKombinierte Persönlichkeitsstörung, soziale Phobie, Zwangsstörungen, rezidivierende depressive störung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valdoxan in der Dosierung von 25mg pro Tag nun seit circa zwei Wochen ein. Folgende Nebenwirkungen machen sich seit Anbeginn der Einnahme bemerkbar und lassen nicht nach: Häufige Kopfschmerzen, permanenter Schwindel (ähnlich Fieber- u. Grippesymptomen), leichte Verwirrtheit, zeitweise heftige Schmerzen in der Leber, vermehrtes Schwitzen, Druckgefühl in der Herzgegend, Kreislaufprobleme, Übelkeit, gelegentlicher Durchfall, schlechter Schlaf / Schlaflosigkeit sowie häufige Heißhungerattacken (verstärkter Appetit).

Ich persönlich kann diese von der Frima SERVIER so hoch angepriesene, brandneue Errungenschaft keineswegs weiterempfehlen. Es kommt mir eher so vor, als ob hier ein billiges Abfallprodukt als Medikament verkauft werden soll, das normalerweise bei Chemiegroßkonzernen in der Entsorgung landet. Grundlos werden die meisten Forschungsresultate dieses Möchtegern-Antidepressivums jedenfalls nicht der Öffentlichkeit vorenthalten worden sein...

Eingetragen am  als Datensatz 15855
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Schlafstörung mit Gewichtszunahme, Verwirrtheit, Schwindel, Panikattacken, Gangstörung, Sprachstörungen, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, Heißhungerattacken, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Übelkeit, Libidoverlust, Durchfall, Wassereinlagerungen

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir. Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra. Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen...

valdoxan bei Depression, Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Schlafstörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir.
Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra.
Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen des Tablettenentzugs von Tavor.
Dem ist aber nicht so, denn im zweiten Monat wurden diese Nebenwirkungen schlimmer, ich musste mich jetzt auch noch komplett neu einkleiden, da ich wieder eine Kleidergrösse zunahm. Im dritten Monat kamen vermehrt Verwirrtheitszustände und Sprachstörungen ,Muskelschmerzen und Muskelschwäche,dazu. auch brauchte ich schon wieder eine Kleidergrösse mehr, Fressattaken, am meisten die Gier auf Süsses, arteten ins uferlose aus, und keiner kann mir sagen, wie ich das in den Griff bekommen soll, ausser ich" brauche Bewegung und Gemüse und Obst essen". Ein Ding der Unmöglichkeit, mit diesem Gemisch meiner verordneten Tabletten. Durch dieses drastische Übergewicht das an mir klebt wie ein Fremdkörper, habe ich auch noch zusätzlich Gelenkschmerzen im Knie bekommen ( ich bin schon immer ein sehr Sportlicher Mensch gewesen aber jetzt..) und ich kann kaum noch die Treppe hoch und runter. Einen unsicheren Gang habe ich doch schon wegen Lyrica. Jetzt ist mein Zucker noch durcheinander gekommen und Wasser lassen ziemlich oft obwohl meine Trinkmenge ausserordentlich wenig ist. Da dies kein Schreiben der Unendlichkeit werden soll , muss ich abkürzen. meine Nebenwirkungen von der Zusammenstellung Lyrica-Valdoxan-Eutyrox-Propra sind:
Blasen im Gesicht-Knochenschmerzen-Muskelschwäche- und Muskelschmerzen- Knochenschmerzen- Gelenkschmerzen- Verwirrtsheitsphasen- Abwesenheitsgefühl- Fresssucht- Übelkeit- Libidoverlust- Leberwerte erhöht- unsicherer Gang- Fersenbrennen- Wassereinlagerungen-( auch in den Beinen) Durchfall- Sprachstörungen-Wortfindungsstörungen- Steifigkeit im Körper- Blähungen - Schlappsein- Zuckerspiegel auffällig- innere Unruhe-
Ich würde wirklich gerne diese Tablette absetzen, weiss aber, das dies wieder Entzugserscheinungen mit sich bringt, deshalb warte ich jetzt noch bis zu meinem Termin bei meinem Neurologen, um vielleicht eine Lösung zu finden. Allen hier im Sanego-Forum wünsche ich viel Glück und Durchhaltevermögen. WIR SCHAFFEN DAS AUCH NOCH !!!!!
Meine Frage: Hat schon jemand hier Lyrica ausgeschlichen? was passiert ? brauche info über Absetzen von Lyrica und Valdoxan- weil ich wahnsinnige Angst vor dieser Zeit habe.

Eingetragen am  als Datensatz 33768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depressionen, Schlafstörungen mit Durchfall, Kopfschmerzen

Kopfschmerzen, Durchfall

valdoxan bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Schlafstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 23921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depressionen, Schlafmangel mit Durchfall, Unruhe, Zittern der Hände, Brain Zapps, Einschlafschwierigkeiten, Absetzerscheinungen

Zu mir: Ich bin männlich, zur Zeit der Textverfassung 22 Jahre alt, wiege 77kg und bin 1,92m groß. Venlafaxin: Venlafaxin wurde mir aufgrund einer "schweren, wiederkehrenden depressiven Episode" als Folgeerkrankung einer Posttraumatischen Belastungsstörung verschrieben, die sich in Antriebslosigkeit, Suizidgedanken und starken depressiven Verstimmungen äußerte. Zu der Zeit war ich 20 Jahre alt. Die Verabreichung erfolgt in Retardkapseln, zunächst in der 37,5mg Dosierung. Diese hatte absolut keine Nebenwirkungen, aber auch keine Wirkung. Dies hat mir mein Facharzt vorher auch gesagt. Es sei nur eine Dosis zu Gewöhnung. Die Erhöhung der Dosis auf 75mg erfolgte 2 Wochen nach erstmaliger Einnahme. Es setzten folgende Nebenwirkungen ein: Durchfall, innere Unruhe, Tremor in den Händen, "Stromschläge im Gehirn", leichte Einschlafschwierigkeiten. Die positive, gewollte Wirkung setzte mit dieser Dosis deutlich merkbar ein. Ich war antriebsstark, gut drauf und ein wenig hibbelig. Die Nebenwirkungen hörten mit der Dosiserhöhung auf 150mg zwei Wochen danach auf. Die positive Wirkung...

valdoxan bei Depressionen, Schlafmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Schlafmangel2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu mir: Ich bin männlich, zur Zeit der Textverfassung 22 Jahre alt, wiege 77kg und bin 1,92m groß.
Venlafaxin:
Venlafaxin wurde mir aufgrund einer "schweren, wiederkehrenden depressiven Episode" als Folgeerkrankung einer Posttraumatischen Belastungsstörung verschrieben, die sich in Antriebslosigkeit, Suizidgedanken und starken depressiven Verstimmungen äußerte. Zu der Zeit war ich 20 Jahre alt.
Die Verabreichung erfolgt in Retardkapseln, zunächst in der 37,5mg Dosierung. Diese hatte absolut keine Nebenwirkungen, aber auch keine Wirkung. Dies hat mir mein Facharzt vorher auch gesagt. Es sei nur eine Dosis zu Gewöhnung.
Die Erhöhung der Dosis auf 75mg erfolgte 2 Wochen nach erstmaliger Einnahme. Es setzten folgende Nebenwirkungen ein: Durchfall, innere Unruhe, Tremor in den Händen, "Stromschläge im Gehirn", leichte Einschlafschwierigkeiten.
Die positive, gewollte Wirkung setzte mit dieser Dosis deutlich merkbar ein. Ich war antriebsstark, gut drauf und ein wenig hibbelig.
Die Nebenwirkungen hörten mit der Dosiserhöhung auf 150mg zwei Wochen danach auf. Die positive Wirkung wurde verstärkt. Die Dosis stieg stetig weiter bis zur maximalen Tagesdosis von 300mg. Dort angelangt, fühlte ich mich "normal". Gut drauf, der Antrieb war da, schlechte Tage gab es auch.
Nach ca. 3 Monaten mit 300mg fing eine chronische Übelkeit an. Diese hörte schlagartig mit einer Dosisreduktion auf 225mg auf.
Nun bin ich dabei, die Dosis stetig, aber langsam (!) zu reduzieren. 75mg ist meine tägliche Dosis. Die Begleiterscheinungen der Reduktion sind folgende: Stetige, leichte Übelkeit, Konzentrationsprobleme und sporadische Verstimmungen.
Ein rapides Absetzen ist meiner Erfahrung nach auf keinen Fall zu empfehlen, da die anfänglichen Nebenwirkungen schlagartig und sehr stark einsetzen. Mir war es unmöglich (bei versehentlicher Nichteinnahme) das Bett zu verlassen, da ich aufgrund der Übelkeit, dem Schwindel und den Stromschlägen im ganzen Körper nicht gerade stehen konnte. Mit der Einnahme am nächsten Tag waren die Symptome ebenso schnell wieder weg.

Eingetragen am  als Datensatz 75430
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):192 Eingetragen durch KJK Wehnen, KJK Tagesklinik Delmenhorst
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Sozialphobie mit Müdigkeit, Durchfall

Keine Wirkung auf die Depression oder die Sozialphobie. Es macht leicht müde, was das Einschlafen etwas vereinfacht hat, ansonsten wenig Nebenwirkungen. Verstehe nicht so ganz warum das Medikament gegen Depression wirken soll, da Melatonin im Verdacht steht Depressionen auszulösen, und Agomelatin ein Analogon ist. Außerdem beträgt die Halbwertszeit nur ca. 1-2 Stunden wodurch kein Wirkspiegel entstehen kann.

valdoxan bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Sozialphobie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Wirkung auf die Depression oder die Sozialphobie.
Es macht leicht müde, was das Einschlafen etwas vereinfacht hat, ansonsten wenig Nebenwirkungen.
Verstehe nicht so ganz warum das Medikament gegen Depression wirken soll, da Melatonin im Verdacht steht Depressionen auszulösen, und Agomelatin ein Analogon ist.
Außerdem beträgt die Halbwertszeit nur ca. 1-2 Stunden wodurch kein Wirkspiegel entstehen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 52629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depressionen, Schlafstörungen mit Schlafstörungen, Durchfall, Kopfschmerzen

Bereits am 2. Tag nach Beginn der Einnahme: vor allem anfangs verstärkt Selbstmordgedanken, gesteigerte Zunahme der Schlafstörungen, einschlafen jetzt immer erst in den frühen Morgenstunden - wenn überhaupt - möglich, Übererregbarkeit (schrecke bei Geräuschen zusammen, Herz reagiert hierauf mit Schmerzgefühl), Gefühl als würde der Körper irgendwie "brummen", wie unter Strom stehen, reagiere häufig völlig überzogen, lief z. B. kopflos aus dem Haus, Durchfall, Kopfschmerzen. Habe das Gefühl, dass mir das Medikament LEIDER weitaus mehr schadet als nützt (meine Therapeutin ist gerade in Urlaub) und ich nehme es nur weiter in der Hoffnung, dass irgendwann bis zu meinem nächsten Termin (24.8. !!!)doch noch eine Besserung eintritt und auch um mir den Vorwurf ??? zu ersparen, wenn ich durchgehalten hätte, ja dann.... Habe früher andere Medis erhalten und SOLCHE schlimmen Nebenwirkungen nicht gekannt, finde dieses Medikament regelrecht gefährlich (es sei denn, mann erhält es während eines stationären Aufenthaltes und kann täglich über evtl. auftretende Nebenwirkungen SOFORT sprechen.

valdoxan bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Schlafstörungen13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits am 2. Tag nach Beginn der Einnahme: vor allem anfangs verstärkt Selbstmordgedanken, gesteigerte Zunahme der Schlafstörungen, einschlafen jetzt immer erst in den frühen Morgenstunden - wenn überhaupt - möglich, Übererregbarkeit (schrecke bei Geräuschen zusammen, Herz reagiert hierauf mit Schmerzgefühl), Gefühl als würde der Körper irgendwie "brummen", wie unter Strom stehen, reagiere häufig völlig überzogen, lief z. B. kopflos aus dem Haus, Durchfall, Kopfschmerzen. Habe das Gefühl, dass mir das Medikament LEIDER weitaus mehr schadet als nützt
(meine Therapeutin ist gerade in Urlaub) und ich nehme es nur weiter in der Hoffnung, dass irgendwann bis zu meinem nächsten Termin (24.8. !!!)doch noch eine Besserung eintritt und auch um mir den Vorwurf ??? zu ersparen, wenn ich durchgehalten hätte, ja dann.... Habe früher andere Medis erhalten und SOLCHE schlimmen Nebenwirkungen nicht gekannt, finde dieses Medikament regelrecht gefährlich (es sei denn, mann erhält es während eines stationären Aufenthaltes und kann täglich über evtl. auftretende Nebenwirkungen SOFORT sprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 17625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Suizidgedanken, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Gliederschmerzen, Gereiztheit, Restless-Legs-Syndrom, Emotionslosigkeit, Schwächegefühl

Ich nehme Valdoxan 25mg seit etwa 1 Woche. Davor hatte ich Cipralex (sehr wirksam, wird nur leider nicht mehr von der Beihilfe komplett gezahlt) und zuletzt Citalopram 20mg (Libidoverlust, etwas schlapp, teilweise manisch depressiv) Nun hat mir meine Therapeutin Valdoxan verschrieben und es geht mir sehr schlecht mit diesen Tabletten. Alle genannten Tags/Stichworte traten schon nach dem 2.Tag der Einnahme auf. Ich fühle mich krank und sehe aus wie der leibhaftige Tod. Ich dachte zuerst, dass ich Magen-Darm Grippe habe. Das Antibiotikum schlägt aber nicht an. Die Valdoxan Tabletten haben bei mir die Depression verstärkt und ich habe Angst bekommen, auch Suizidgedanken und Selbstzweifel-vor allem, dass alles wieder von Vorne beginnt.. Gestern Nacht habe ich wieder 2 Citalopram genommen und ich konnte endlich wieder schlafen. Schlafprobleme habe ich meistens, aber seit 3-4 Nächten war die Schlafdauer mit Valdoxan ca.3-4 Std.und danach war ich putzmunter. Heute geht mir etwas besser. Fazit: Gewirkt haben nur die Nebenwirkungen!

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valdoxan 25mg seit etwa 1 Woche. Davor hatte ich Cipralex (sehr wirksam, wird nur leider nicht mehr von der Beihilfe komplett gezahlt) und zuletzt Citalopram 20mg (Libidoverlust, etwas schlapp, teilweise manisch depressiv) Nun hat mir meine Therapeutin Valdoxan verschrieben und es geht mir sehr schlecht mit diesen Tabletten. Alle genannten Tags/Stichworte traten schon nach dem 2.Tag der Einnahme auf. Ich fühle mich krank und sehe aus wie der leibhaftige Tod. Ich dachte zuerst, dass ich Magen-Darm Grippe habe.
Das Antibiotikum schlägt aber nicht an.
Die Valdoxan Tabletten haben bei mir die Depression verstärkt und ich habe Angst bekommen, auch Suizidgedanken und Selbstzweifel-vor allem, dass alles wieder von Vorne beginnt..

Gestern Nacht habe ich wieder 2 Citalopram genommen und ich konnte endlich wieder schlafen. Schlafprobleme habe ich meistens, aber seit 3-4 Nächten war die Schlafdauer mit Valdoxan ca.3-4 Std.und danach war ich putzmunter.
Heute geht mir etwas besser.

Fazit: Gewirkt haben nur die Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 46667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Borderline mit Schlafstörungen, Übelkeit, Blähungen, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwitzen

Am Anfang starke Ein- und Durchschlafprobleme, Magendrücken, Übelkeit, Blähungen und Durchfall sowie Schwindel und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen habe ich zwar als sehr störend, aber nicht unerträglich empfunden, nach 4 Tagen liessen sie allmählich nach und sind heute, nach 7-tägiger Einnahme so gut wie verschwunden. Der Magen reagierte bei mir ziemlich empfindlich. Eine positive Wirkung auf die Stimmung merke ich auch bereits, die Tiefphasen sind nicht mehr so stark und insgesamt verspüre ich mehr positiven Antrieb. Was mir allerdings einiges an Durchhaltevermögen abverlangt hat, waren die überaus realistischen (Alp-) Träume, die mir einige Flashbacks und durchnässte Bettlaken verschafft haben. Aber auch das hat bereits nachgelassen und insgesamt bin ich zufrieden mit dem Mittel.

valdoxan bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Borderline7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang starke Ein- und Durchschlafprobleme, Magendrücken, Übelkeit, Blähungen und Durchfall sowie Schwindel und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen habe ich zwar als sehr störend, aber nicht unerträglich empfunden, nach 4 Tagen liessen sie allmählich nach und sind heute, nach 7-tägiger Einnahme so gut wie verschwunden. Der Magen reagierte bei mir ziemlich empfindlich.
Eine positive Wirkung auf die Stimmung merke ich auch bereits, die Tiefphasen sind nicht mehr so stark und insgesamt verspüre ich mehr positiven Antrieb.
Was mir allerdings einiges an Durchhaltevermögen abverlangt hat, waren die überaus realistischen (Alp-) Träume, die mir einige Flashbacks und durchnässte Bettlaken verschafft haben. Aber auch das hat bereits nachgelassen und insgesamt bin ich zufrieden mit dem Mittel.

Eingetragen am  als Datensatz 43949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Durchfall, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, fettige Haut

Valdoxan 25 mg ist ein Antidepessivum, dass ich bekommen habe wegen auftretender Schlafstörrungen. Mein Psychater verschrieb es mir, um die fehlenden Hilfsstoffe bei einem Generikum auszusgleichen. Normalerweise nehme ich ein patentiertes Medikament Seroquel 200 mg, um meine tatsächliche Erkrankung zu behandeln. Dieses Medikament von dem Hersteller Astra Zeneca ist mit den richtigen Hilfsstoffen ausgestattet und in der Lage direkt die Blut-Hirn-Schranke zu übertreten. Dadurch kann man hervorragend einschlafen, hat einen erholsamen Schlaf und das Medikament arbeitet hervorragend in der Hauptregenerationsphase des Körpers. Valdoxan wurde mir also zusammen mit einem retardierten Generikum mit dem nicht original patentierten Namen Quetiapin verschrieben. Quetapin ist der Wirkstoff in Seroquel und weicht 5-15% von dem Orginal ab. Der Hersteller ist AbZ Pharma. Valdoxan hat dazu geführt, dass ich manchmal schlafen konnte, manchmalhell wach war und oftmals Stunden lang trotzdem nicht einschlafen konnte. Tagsüber hat Valdoxan mich absolut aufgepuscht. Ich war wie ein Duracell Hase und...

VALDOXAN 25 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VALDOXAN 25 mgSchlafstörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan 25 mg ist ein Antidepessivum, dass ich bekommen habe wegen auftretender Schlafstörrungen. Mein Psychater verschrieb es mir, um die fehlenden Hilfsstoffe bei einem Generikum auszusgleichen. Normalerweise nehme ich ein patentiertes Medikament Seroquel 200 mg, um meine tatsächliche Erkrankung zu behandeln. Dieses Medikament von dem Hersteller Astra Zeneca ist mit den richtigen Hilfsstoffen ausgestattet und in der Lage direkt die Blut-Hirn-Schranke zu übertreten. Dadurch kann man hervorragend einschlafen, hat einen erholsamen Schlaf und das Medikament arbeitet hervorragend in der Hauptregenerationsphase des Körpers. Valdoxan wurde mir also zusammen mit einem retardierten Generikum mit dem nicht original patentierten Namen Quetiapin verschrieben. Quetapin ist der Wirkstoff in Seroquel und weicht 5-15% von dem Orginal ab. Der Hersteller ist AbZ Pharma. Valdoxan hat dazu geführt, dass ich manchmal schlafen konnte, manchmalhell wach war und oftmals Stunden lang trotzdem nicht einschlafen konnte. Tagsüber hat Valdoxan mich absolut aufgepuscht. Ich war wie ein Duracell Hase und entsprechend künstlich waren auch meine vorgespielten guten Stimmungen. Zudem wurde ich agressiv. Meine Leberfunktionen verschlechterten sich, ich nahm zu. Das Medikament ist mit Alkohol nicht einzunehmen. Sobald ich ein Bier getrunken hatte war ich absolut voll / blau. Ich habe keinen Alkohol vertragen, wahrscheinlich weil, meine Leber ihren Dienst eingestellt hat. Was ist dann mit all den anderen Giftstoffen in meinem Körper passiert, wenn meine Leber weniger arbeitet? Beipackzettel! Mein Stuhlgang wurde flüssiger, ich hatte fast ein Viertel Jahr keinen festen Stuhlgang, wahrscheinlich weil die Leber auch mit dem Darm zusammen arbeitet. Jetzt habe ich das Medikament endlich abgesetzt und höllische 5 Tage hinter mir, mit absoluten Stimmungsschankungen und vor allem Entzugsgefühlen. Ich habe richtige Entzugserscheinungen und ich habe in der Reha einmal eine Frau kennen gelernt die noch viel Schlimmere hatte von dem Zeug. Zudem habe ich jetzt ständig Schweißausbrüche und meine Haut fettet furchtbar nach. Und natuülich habe ich auf Grund der schlechten Leberfunktion weiterhin zu statt abgenommen. Eine hunderter Packung Valdoxan kostet in der Apotheke für die Krankenkasse oder auch privat 199, 31 €. Viel zu teuer! Valdoxan war für mich ein unnötiger Höllentripp mit Abhängigkeitsentzug. Ich finde es gesundheitsschädlich und unnötig.

Eingetragen am  als Datensatz 63681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

VALDOXAN 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Angststörungen mit Durchfall, Übelkeit, Hautprobleme, Leberbeschwerden

Alles mit äußerster Sorgfalt eingenommen,da mir durch meinen Schwindel sehr viele Medikamente Probleme bereiten(hauptsächlich Morphine).Von LWS-OP nehme ich noch Abstand,da ich auch Narkoseunverträglichkeiten habe!

VALDOXAN 25mg bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VALDOXAN 25mgAngststörungen8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles mit äußerster Sorgfalt eingenommen,da mir durch meinen Schwindel sehr viele Medikamente Probleme bereiten(hauptsächlich Morphine).Von LWS-OP nehme ich noch Abstand,da ich auch Narkoseunverträglichkeiten habe!

Eingetragen am  als Datensatz 59028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

VALDOXAN 25mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Hautausschlag, Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit

Ich habe Valdoxan 25 mg aufgrund von Depressionen eingenommen ( 2Tage). Am ersten Tag fühlte ich mich ziemlich erschöpft und sehr müde. Am zweiten Tag kam dann ein großer Hautauschlag,Kopfschmerzen,Durchfall und Übelkeit hinzu. Ich denke mal ich habe allergisch auf Valdoxan reagiert. Dennoch muss ich sagen, dass ich trotzdem das Gefühl hatte innerhalb der zwei Tage besser schlafen zu können.

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Valdoxan 25 mg aufgrund von Depressionen eingenommen ( 2Tage). Am ersten Tag fühlte ich mich ziemlich erschöpft und sehr müde. Am zweiten Tag kam dann ein großer Hautauschlag,Kopfschmerzen,Durchfall und Übelkeit hinzu. Ich denke mal ich habe allergisch auf Valdoxan reagiert. Dennoch muss ich sagen, dass ich trotzdem das Gefühl hatte innerhalb der zwei Tage besser schlafen zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 53396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Durchfall, Müdigkeit

Ich nehme die Medis seit etwa 4 Wochen und seit einer Woche habe ich von nachts 0 Uhr bis 4.30 Uhr Durchfall (nur Wasser) morgens legt sich das dann. Einschlafen kann ich perfekt damit,aber ab 0 Uhr ist es dann vorbei und ich bin wie immer den ganzen Tag müde wegen der ständigen Toilettengänge. Für mich unakzeptabel,nächster Termin beim Doc ist Montag,den 22.8.16,da werde ich dieses dann besprechen.

valdoxan bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Medis seit etwa 4 Wochen und seit einer Woche habe ich von nachts 0 Uhr bis 4.30 Uhr Durchfall (nur Wasser) morgens legt sich das dann.
Einschlafen kann ich perfekt damit,aber ab 0 Uhr ist es dann vorbei und ich bin wie immer den ganzen Tag müde wegen der ständigen Toilettengänge.
Für mich unakzeptabel,nächster Termin beim Doc ist Montag,den 22.8.16,da werde ich dieses dann besprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 74181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Oberbauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Gewichtszunahme, Blähungen, Schwindel, Durchfall, Sehstörungen

Habe Valdoxan 25mg nach raten von meinem PsychoDoc ausgetausch(wegen schlechte Blutwerte) gegen Syneudon 50mg(war leider eine Fehler). Erste 2 Wochen alles in Ordnung. PSYCHISCH: Depressionen sind zurück gegangen-Schlaf hat sich verbessert. KÖRPERLICH: bis jetzt keine Beschwerden. In den letzten 6-8 Wochen habe ich nonstop Oberbauch Schmerzen in Leber gegend bis ins Rücken strahlend(kann kaum sitzen)-permanente übelkeit bis zu erbrechen-trotzt erbrechen Gewicht zunahme. Blähungen-Durchfall-Schwindel-Sehstörungen. Werde drum kämpfen das ich meine SYEUDON 50mg wieder zurück bekomme.

VALDOXAN 25mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VALDOXAN 25mgDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Valdoxan 25mg nach raten von meinem PsychoDoc ausgetausch(wegen schlechte Blutwerte) gegen Syneudon 50mg(war leider eine Fehler). Erste 2 Wochen alles in Ordnung. PSYCHISCH: Depressionen sind zurück gegangen-Schlaf hat sich verbessert. KÖRPERLICH: bis jetzt keine Beschwerden.
In den letzten 6-8 Wochen habe ich nonstop Oberbauch Schmerzen in Leber gegend bis ins Rücken strahlend(kann kaum sitzen)-permanente übelkeit bis zu erbrechen-trotzt erbrechen Gewicht zunahme. Blähungen-Durchfall-Schwindel-Sehstörungen. Werde drum kämpfen das ich meine SYEUDON 50mg wieder zurück bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 64282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

VALDOXAN 25mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Aufstoßen, Durchfall, Durchblutungsstörungen, Panikattacken

Leider habe ich das Medikament schlecht vertragen. Die starke Übelkeit mit Erbrechen, Sodbrennen, Aufstoßen und Durchfall ging nach zwei Wochen langsam zurück, die Schlafstörungen und die Angst blieben jedoch. Zudem führte die Einnahme des Medikaments zu Durchblutungsstörungen, so dass meine Fingernägel regelmäßig blau anliefen und die Hände und Füße leichenkalt waren. Nach einer ausgewachsenen Panikattacke und einer insgesamt dreiwöchigen Behandlung musste diese abgebrochen werden.

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich das Medikament schlecht vertragen. Die starke Übelkeit mit Erbrechen, Sodbrennen, Aufstoßen und Durchfall ging nach zwei Wochen langsam zurück, die Schlafstörungen und die Angst blieben jedoch. Zudem führte die Einnahme des Medikaments zu Durchblutungsstörungen, so dass meine Fingernägel regelmäßig blau anliefen und die Hände und Füße leichenkalt waren. Nach einer ausgewachsenen Panikattacke und einer insgesamt dreiwöchigen Behandlung musste diese abgebrochen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 52051
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depressionen/Schlafstörungen mit Durchfall, Übelkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Hautverfärbung

Ich bekam Valdoxan aufgrund leichter Depressionen und Schlafstörungen verordnet.Nach 3 Wochen wurde ich gelb im Gesicht, hatte starken Durchfall, starke Übelkeit und war völlig neben der Spur. Mir ging es jeden Tag schlechter, ich war nur müde und schlapp und meine Kraft lies immer mehr nach.Meine Frau meinte das wäre doch nicht mehr normal und meinte ich soll die Tabletten lieber absetzen da sie bei mir weder stimmungsaufhellend noch schlaffördernd wirkten. Nach ca.1 Woche war das gelbe aus meinem Gesicht sowie Durchfall und Übelkeit verschwunden und ich werde mit jedem Tag wieder fiter und Leistungsfähiger.Ich kann nur sagen das valdoxan das reinste Horrormittel ist und bevor jemand meinte er müsse es nehmen, kann ich nur sagen bitte belest Euch im Internetunnter Valdoxan mit Leberschäden!!!!Die Tabletten haben weit mehr schädliche Nebenwirkungen als im Beipackzettel angegeben und ist sehr umstritten.Ich kann nur raten Finger weg!!!!!!

valdoxan bei Depressionen/Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen/Schlafstörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Valdoxan aufgrund leichter Depressionen und Schlafstörungen verordnet.Nach 3 Wochen wurde ich gelb im Gesicht, hatte starken Durchfall, starke Übelkeit und war völlig neben der Spur. Mir ging es jeden Tag schlechter, ich war nur müde und schlapp und meine Kraft lies immer mehr nach.Meine Frau meinte das wäre doch nicht mehr normal und meinte ich soll die Tabletten lieber absetzen da sie bei mir weder stimmungsaufhellend noch schlaffördernd wirkten. Nach ca.1 Woche war das gelbe aus meinem Gesicht sowie Durchfall und Übelkeit verschwunden und ich werde mit jedem Tag wieder fiter und Leistungsfähiger.Ich kann nur sagen das valdoxan das reinste Horrormittel ist und bevor jemand meinte er müsse es nehmen, kann ich nur sagen bitte belest Euch im Internetunnter Valdoxan mit Leberschäden!!!!Die Tabletten haben weit mehr schädliche Nebenwirkungen als im Beipackzettel angegeben und ist sehr umstritten.Ich kann nur raten Finger weg!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 50230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Angststörungen mit Durchfall, Erbrechen

Hallo zusammen, seit 30 tagen muss ich valdoxan 25mg nehmen. durchfall und erbrechen musste ich oft ertragen. hoffe es geht bald vorbei.

valdoxan bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanAngststörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen, seit 30 tagen muss ich valdoxan 25mg nehmen. durchfall und erbrechen musste ich oft ertragen. hoffe es geht bald vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 47410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Albträume, Durchfall, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß

nehme valdoxan erst 8 tage, meine aber das es schon langsam anfängt zu wirken. meine unruhe und unsicherheit fühlt sich an als wäre alles in watte gepackt. das einschlafen fällt mir leichter, nur das durchschlafen klappt noch nicht. werde gelegentlich nachts schweißgebadet wach, da ich schlecht geträumt habe. hatte die ersten 3tage durchfall, der sich mittlerweile komplett eingestellt hat. bin aber weiterhin extrem apetittlos.( was ja nicht der schlechteste nebeneffekt ist). meine depression ist nach wie vor da, doch bin ich mir sicher, das sich das in 2-3 wochen auch eingependelt hat. ansonsten kann ich das medikament nur wärmsten empfehlen.

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme valdoxan erst 8 tage, meine aber das es schon langsam anfängt zu wirken. meine unruhe und unsicherheit fühlt sich an als wäre alles in watte gepackt. das einschlafen fällt mir leichter, nur das durchschlafen klappt noch nicht. werde gelegentlich nachts schweißgebadet wach, da ich schlecht geträumt habe. hatte die ersten 3tage durchfall, der sich mittlerweile komplett eingestellt hat. bin aber weiterhin extrem apetittlos.( was ja nicht der schlechteste nebeneffekt ist). meine depression ist nach wie vor da, doch bin ich mir sicher, das sich das in 2-3 wochen auch eingependelt hat. ansonsten kann ich das medikament nur wärmsten empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 36140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]