Gedächtnisstörungen bei xarelto

Nebenwirkung Gedächtnisstörungen bei Medikament xarelto

Insgesamt haben wir 276 Einträge zu xarelto. Bei 0% ist Gedächtnisstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gedächtnisstörungen bei xarelto.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0172
Durchschnittliches Gewicht in kg075
Durchschnittliches Alter in Jahren090
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,35

xarelto wurde von Patienten, die Gedächtnisstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

xarelto wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gedächtnisstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gedächtnisstörungen bei xarelto:

 

xarelto für nach schlaganfall mit Antriebslosigkeit, Gedächtnisstörungen

Nach Schlaganfall und Hirninfakt wurde meinem Vater ASS verschrieben. Soweit alles gut. Nach 2 Jahren wurde Vorhoffimmern festgestellt und es erfolgte eine Umstellung von ASS auf Xeralto. Nach ca. 4 Wochen war die Teilnahme am Leben meines Vaters sehr eingeschränkt, kleinere Aufgaben konnte er nicht mehr erledigen, hat viel dummes Zeug geredet, war Teilnahmslos z.B. bei Gesprächen hat er sich nicht mehr beteilligt, er hatte einfach keinen Antrieb mehr,Vergesslichkeit. Ansonsten hat er über keine Nebenwirkungen geklagt. Trotzdem gingen wir zum Arzt. Durch Untersuchungen EKG, Herzultraschall, Kopf-CT, wurde festgestellt, dass kein weiterer Infakt passiert war. Durch absetzen von Xeralto und neuer Tablette mit anderem Wirkstoff (Eliquis) ging es täglich wieder bergauf.

xarelto bei nach schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltonach schlaganfall4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Schlaganfall und Hirninfakt wurde meinem Vater ASS verschrieben. Soweit alles gut.
Nach 2 Jahren wurde Vorhoffimmern festgestellt und es erfolgte eine Umstellung von ASS auf Xeralto.
Nach ca. 4 Wochen war die Teilnahme am Leben meines Vaters sehr eingeschränkt, kleinere Aufgaben
konnte er nicht mehr erledigen, hat viel dummes Zeug geredet, war Teilnahmslos z.B. bei Gesprächen
hat er sich nicht mehr beteilligt, er hatte einfach keinen Antrieb mehr,Vergesslichkeit. Ansonsten hat
er über keine Nebenwirkungen geklagt. Trotzdem gingen wir zum Arzt. Durch Untersuchungen EKG,
Herzultraschall, Kopf-CT, wurde festgestellt, dass kein weiterer Infakt passiert war. Durch absetzen
von Xeralto und neuer Tablette mit anderem Wirkstoff (Eliquis) ging es täglich wieder bergauf.

Eingetragen am  als Datensatz 58545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

xarelto
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1930 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]