Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten bei Candesartan

Nebenwirkung Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten bei Medikament Candesartan

Insgesamt haben wir 335 Einträge zu Candesartan. Bei 0% ist Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten bei Candesartan.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1770
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,020,00

Candesartan wurde von Patienten, die Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Candesartan wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten bei Candesartan:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten, Müdigkeit (Erschöpfung)

Ich habe Candesartan Basics 16 mg zur Behandlung von Bluthochdruck verschrieben bekommen. Habe sofort am Anfang der Behandlung viele Nebenwirkungen gehabt. Mit der Müdigkeit und der Gewichtszunahme fing es an. Obwohl ich die Tabletten vorschriftsmäßig eingenommen habe ( morgens und abends jeweils 1 Tbl.) war der Blutdruck schwer bis gar nicht kontrollierbar. Werte beliefen sich in der Regel von über 200/ 110. Vor der Einnahme von Candesartan hatte ich nicht solche Werte.Nach der Einnahme von ca. 4 Wochen die Kontrolle beim Arzt. Blut wurde abgenommen.Da hatte ich meine Befürchtungen schwarz auf weiss anhand der Ergebnisse. Innerhalb nur eines Monats war eine Abnahme des Eisens, sowie Hämoglobins zu verzeichnen. Des weiteren ist des Harnstoffs angestiegen.Vor der Einnahme von Candesartan habe ich den behandelnden Arzt auf die vielseitigen Nebenwirkungen angesprochen. Seine Antwort: Das ist ein gut verträgliches Medikament. Nach den neusten Blutergebnissen erneut darauf angesprochen hieß es: Das kann nicht vom Medikament sein. Er ist dabei auch pampig geworden. 2 Wochen vor der...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Candesartan Basics 16 mg zur Behandlung von Bluthochdruck verschrieben bekommen. Habe sofort am Anfang der Behandlung viele Nebenwirkungen gehabt. Mit der Müdigkeit und der Gewichtszunahme fing es an. Obwohl ich die Tabletten vorschriftsmäßig eingenommen habe ( morgens und abends jeweils 1 Tbl.) war der Blutdruck schwer bis gar nicht kontrollierbar. Werte beliefen sich in der Regel von über 200/ 110. Vor der Einnahme von Candesartan hatte ich nicht solche Werte.Nach der Einnahme von ca. 4 Wochen die Kontrolle beim Arzt. Blut wurde abgenommen.Da hatte ich meine Befürchtungen schwarz auf weiss anhand der Ergebnisse. Innerhalb nur eines Monats war eine Abnahme des Eisens, sowie Hämoglobins zu verzeichnen. Des weiteren ist des Harnstoffs angestiegen.Vor der Einnahme von Candesartan habe ich den behandelnden Arzt auf die vielseitigen Nebenwirkungen angesprochen. Seine Antwort: Das ist ein gut verträgliches Medikament. Nach den neusten Blutergebnissen erneut darauf angesprochen hieß es: Das kann nicht vom Medikament sein. Er ist dabei auch pampig geworden. 2 Wochen vor der Behandlung mit Candesartan wurde ich mit EPO behandelt um den Hämoglobinspiegel zu erhöhen. Ca.6 Wochen später ist der Hämoglobinspiegel gefallen. Das sagt wohl alles. Candesartan habe ich daraufhin abgesetzt und dies dem Arzt auch mitgeteilt.

Eingetragen am  als Datensatz 80108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]