Gisela Stoffel, Mannheim , Allergie- und Schmerztherapeutin, Heilpraktikerin

Mit Premium - jetzt Bild hinterlegen
Gisela Stoffel wurde 3 mal bewertet mit 5,5 von 10 Punkten
3 Bewertungen
2416 Profilaufrufe

Informationen über Gisela Stoffel, Mannheim

Praxis Gisela Stoffel Heilpraktikerin

Frühlingstr. 51
68219 Mannheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Telefon: 0621/873508
Homepage noch nicht hinterlegt

Spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist Heilpraktikerin.
Daten ändern

5,5 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

8,3 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 6 Tage.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 6 Minuten.
3Bewertungen
2416Profilaufrufe
03.03.2020Letzte Bewertung
-Die letzte Wartezeit für einen Termin
-Die letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung Bild

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten Bild

Versichertenstruktur

33% gesetzlich versichert,33% privat versichert,33% Selbstzahler Bild

Weitere Informationen

Über uns

An dieser Stelle hat Frau Gisela Stoffel die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Frau Gisela Stoffel?
Buchen Sie unser Premium Paket und hinterlegen Sie hier Ihre Informationen.

Expertenartikel

Noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Frau Gisela Stoffel und möchten einen Artikel hinterlegen?

Patientenberichte

  • Bewertung Nr. 561.658 für Gisela Stoffel vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:-
    Behandlungs-Dauer: Februar 2020 bis Februar 2020
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich war letzte Woche das erste Mal bei Frau S. Ohne mich über mein Krankheitsbild eingehender zu befragen od. mich gar zu untersuchen startete sie mit mir Bioresonanztherapie. ****
    Heute war ich i.d.Praxis und forderte mein Geld zurück. Frau S.war völlig verwirrt
    ****

    *) Vom sanego-Team entfernt

  • Bewertung Nr. 402.200 für Gisela Stoffel vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,5 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:5 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:10 Minuten
    Behandlungs-Dauer: September 2015 bis Oktober 2015
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Frau Stoffel konnte die Lebensmittelallergien von meinem Sohn (Alter 2 Jahre) durch die Bio-Resonanztherapie nicht heilen obwohl Sie mir nach 3 Terminen zugesicherte, dass er von den behandelten Allergien jetzt geheilt sei. Der angewendete Pendeltest zur Messung der Allergie hätte das angeblich auch bestätigt. Tatsache ist, mein Sohn zeigt dieselben starken Hautreaktionen wie vorher und ich bin mehrere 100 EUR los. Aufgrund der Tatsache dass mein Sohn alles andere als geheilt ist und Ihr angewendetes Testverfahren das Gegenteil behauptet stellen Frau Stoffel und die Bio-Resonanztherapie für mich keine vertrauenswürdige Kombination dar. Bei positiven Erfahrungen mit der Bio-Resonanztherapie sollte man durchaus den Placebo-Effekt mit in Betracht ziehen, jedoch ist sie nach meiner persönlichen Erfahrung für die Heilung eines tatsächlich existierenden Krankheitsbildes, wie es bei meinem Sohn der Fall ist ungeeignet.

  • Bewertung Nr. 211.682 für Gisela Stoffel vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:7 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:2 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2012 bis Juni 2012
    Versicherung: Der Patient ist Selbstzahler.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Viele halten Bioresonanz für Quatsch. Ich war auch skeptisch, aber es hat bei meinen Lebensmittelreaktionen schlicht und ergreifend funktioniert, durch die Behandlung von Gisela Stoffel.

    Nun im Detail:

    Ich habe/hatte vielzählige Lebensmittelunverträglichkeiten, vor allem Nüsse, Körner und Samen aller Art, aber auch Milch und Orangensaft haben/hatten Probleme gemacht. Meine Behandlung ist noch nicht abgeschlossen, ich musste persönlich nach 6 Monaten eine Pause einlegen und werde nächstes Jahr (2013) weiter machen, ich reagiere einfach auf zu vieles und konnte terminlich die Besuche nicht mehr unter bekommen.

    Auf jeden Fall reagiere ich jetzt schonmal nicht mehr auf Milch, Erdnüsse, und Sesam, was schon eine so grosse Lebensqualitätsverbesserung gebracht hat, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann. Ich kann wieder problemlos Thailändisches und Japanisches Essen (Sushi) essen, Erdnüsse im Flugzeug oder als Snack essen, muss bei "Cremesuppen" nicht mehr fragen, ob da nicht vielleicht doch Milch beigemischt wurde, usw. Von den nicht mehr vorhandenen Reaktionen mal ganz abgesehen.

    Ja, die Behandlung kann u.U. langwierig sein, manche Reaktionen gehen schon nach einer Behandlung weg, andere brauchen länger/mehrere Behandlungen. Manche kommen in schwächerer Form auch wieder und müssen neu behandelt werden bevor sie weg sind. Für mich war/ist letzteres der Fall z.B. für Haselnüsse und Walnüsse, da war die Reagion einige Monate weg, jetzt ist sie leicht wiedergekommen. Meine Reaktionen auf Erdnüsse, Milch und Sesam sind jedoch seit der Behandlung (zwischen Januar und Juni 2012) weg. Zu Beginn werden auch erstmal typische Basisallergene behandelt (Milch ist eine davon, weiterhin Weizen, Eiproteine und anderes, ganz genau erinnere ich mich im Moment nicht, was als Basistherapie zuerst behandelt wurde).

    Nun ein kurzer Überblick über meine Reaktionen:

    Meine Reaktion auf Nüsse, Körner und Samen ist/war eine heftige Magen-Darmreaktion mit schwerer Übelkeit und extrem schmerzhaftem, knallorangenem Durchfall. Wie die Substanzen in meinen Körper kommen ist egal; meist natürlich durch Essen, aber ich habe auch schon Reaktionen gehabt durch Salben, die z.B. Mandelöl enthalten (Bepanthen, z.B., da hatte ich überhaupt nicht dran gedacht, dass da irgendwie etwas nussartiges drin sein könnte, und so habe ich dann auch gelernt, dass es ganz egal ist, wie die Substanz in meinen Körper kommt).

    Diese Symptome habe ich vorher nur durch drei- bis vierwöchiges Vermeiden aller Fette, Proteine und Ballaststoffe unter Kontrolle bekommen - ja, das bedeutet drei bis vier Wochen lang nur Brot und Wasser essen/trinken (und Mineralien zuführen, da bei einer solchen "Diät" der Körper davon nicht genug bekommt und man sonst Krämpfe und andere Probleme bekommt). Letzteres wurde mir von meinem Hausarzt empfohlen, als die ganze Geschichte mit den Nüssen, Körner und Samen vor ca. 10 Jahren anfing - es gibt dem Darm die Möglichkeit sich zu regenerieren (er hatte es mir in etwa so erklärt, dass bei meiner Reaktion die Häarchen im Darm, die für die Nährstoffaufnahme- und Lebensmittelverarbeitung zuständig sind zerstört werden und daher die gegessenen Lebensmittel nicht verarbeitet werden sondern als giftiger Durchfall ausgeschieden werden; mir ist klar, dass meine Zusammenfassung sehr laienhaft ist, aber so in etwa hatte er es erklärt).

    Meine Reaktion auf Milch und Orangensaft sind/waren heftige Krämpfe/Schmerzen im Unterleib/Magen, die nur durch mehrstündiges Hinlegen und Ruhen besser wurden. Milch hat Frau Stoffel behandelt - keine Reaktion mehr. Orangensaft haben wir noch nicht behandelt.

    Da die Behandlung u.U. langwierig ist (je nachdem auf wie viele Dinge man reagiert, bzw. wie viele Sachen behandelt werden müssen), ist es natürlich nicht ganz billig; jede einzelne Behandlung ist preislich jedoch sehr fair. Lediglich anfänglich wird ein Bluttest gemacht, der etwas teurer ist, mit dem festgestellt wird, auf welche von ca. 500 Substanzen man reagiert. Die Liste, die sich bei mir ergab, war im grossen und ganzen stimmig mit meiner persönlichen Erfahrung. Nicht 100%, aber man weiss ja auch nie was für andere Reaktionen man sonst noch hat, denen man sich u.U. gar nicht direkt bewusst ist.

    Ich bin Kassenversichert und dadurch Selbstzahler; private Kassen tragen möglicherweise etwas zu den Kosten bei, ich kann darüber allerdings keine Aussage machen.

    Terminvereinbarung ist ebenfalls problemlos, innerhalb einer Woche bekommt man eigentlich immer einen Termin.

    Auf jeden Fall kann ich Frau Stoffel sehr empfehlen; sie und ihre zwei Mitarbeiter sind freundlich, zuvorkommend und wirklich am Patienten interessiert. Sie hören zu, gehen auf die Bedürfnisse der Patienten ein, und die Behandlung ist immer eine positive Erfahrung.

    P.S. Ich hoffe, dass an der Länge und Detailliertheit dieser Bewertung zu erkennen ist, dass dies keine Fake-Beurteilung ist. Frau Stoffel kennt sich in ihrem Fach aus - sie betreibt die Bioresonanz seit ca. 20 Jahren. Mir wurde sie empfohlen über eine Bekannte meiner Mutter, nachdem meine Mutter ihr von meiner letzten, extrem heftigen, Reaktion im Januar 2012 erzählt hatte (ich hatte völlig blödsinnigerweise eine Thai-Suppe gegessen, ohne zu fragen, ob da Erdnusssauce drin ist - natürlich war das der Fall, und in grossen Mengen, und meine Reaktionen sind mengenabhängig - kleinere Menge, leichtere Reaktion; grössere Mengen, heftigere Reaktion).

    Hoffe dies hilft jemandem, denn ich weiss, dass ein Leben mit Reaktionen auf alles mögliche die Lebensqualität stark einschränkt.

    Frau Stoffel behandelt übrigens natürlich auch alle Arten von Pollen- und Gräserallergien (und noch vieles anderes) - Pollen- und Gräserallergien sind für mich mit einer Ausnahme aber glücklicherweise kein Thema (die eine Ausnahme ist eine sehr leichte Reaktion auf ein einziges Gras und daher nicht wirklich erwähnenswert).

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Allergie- und Schmerztherapeutin, Bioresonanztherapeutin

Die Informationen wurden zuletzt am 16.07.2021 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrte Frau Gisela Stoffel,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten.Siegel von Gisela Stoffel
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]