Hitzewallungen bei Tavor

Nebenwirkung Hitzewallungen bei Medikament Tavor

Insgesamt haben wir 456 Einträge zu Tavor. Bei 0% ist Hitzewallungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hitzewallungen bei Tavor.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren530
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,170,00

Erfahrungsberichte über Hitzewallungen bei Tavor:

 

Tavor für Panik, Angst mit Hitzewallungen, Traumveränderungen, Libidoverlust, Entzugserscheinungen

Ich habe am Anfang der Behandlung 375mg täglich eingenommen und nach ca.vier Wochen setzte die Wirkung ein, die Nebenwirkungen sind bis heute geblieben, ich habe starke Hitzewallungen, schwitze jetzt immer, Tag und Nacht, gehe auch an kühleren Tagen hochsommerlich gekleidet, da ist mein Körper zwar eiskalt, aber das Schwitzen ist nicht ganz so stark. Mir läuft der Schweiß am Kopf herunter, die Haare sind immer nass.Meine Träöume sind so intensiv, verwirrend und auch meist beängstigend, dass ich beim Aufstehen nicht weiß, ob ich Alles erlebt habe, oder geträumt.Desweiteren habe ich überhaupt kein Verlangen mehr nach Sex.Nach der stationären Behandlung bin ich auf 300mg gesetzt worden, als ich wieder arbeiten ging, vor sieben Monaten, auf 150mg. Seit Juli bin ich wieder bei 300mg, denn mir ging es schlecht.Die Nebenwirkungen erhöhen sich bei mir mit der Dosis, bzw. verringern sich.Zweimal ist mir das Medikamt für über 24 h ausgegangen, der Entzug war grausam, Schwindel, Doppelsehen, Kopfschmerz, starke Kreislaufprobleme.

Tavor bei Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanik, Angst15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe am Anfang der Behandlung 375mg täglich eingenommen und nach ca.vier Wochen setzte die Wirkung ein, die Nebenwirkungen sind bis heute geblieben, ich habe starke Hitzewallungen, schwitze jetzt immer, Tag und Nacht, gehe auch an kühleren Tagen hochsommerlich gekleidet, da ist mein Körper zwar eiskalt, aber das Schwitzen ist nicht ganz so stark. Mir läuft der Schweiß am Kopf herunter, die Haare sind immer nass.Meine Träöume sind so intensiv, verwirrend und auch meist beängstigend, dass ich beim Aufstehen nicht weiß, ob ich Alles erlebt habe, oder geträumt.Desweiteren habe ich überhaupt kein Verlangen mehr nach Sex.Nach der stationären Behandlung bin ich auf 300mg gesetzt worden, als ich wieder arbeiten ging, vor sieben Monaten, auf 150mg. Seit Juli bin ich wieder bei 300mg, denn mir ging es schlecht.Die Nebenwirkungen erhöhen sich bei mir mit der Dosis, bzw. verringern sich.Zweimal ist mir das Medikamt für über 24 h ausgegangen, der Entzug war grausam, Schwindel, Doppelsehen, Kopfschmerz, starke Kreislaufprobleme.

Eingetragen am 03.08.2007 als Datensatz 2763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]