Magenbeschwerden bei VALDOXAN

Nebenwirkung Magenbeschwerden bei Medikament VALDOXAN

Insgesamt haben wir 464 Einträge zu VALDOXAN. Bei 1% ist Magenbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Magenbeschwerden bei VALDOXAN.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg63100
Durchschnittliches Alter in Jahren4234
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,8130,86

VALDOXAN wurde von Patienten, die Magenbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

VALDOXAN wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Magenbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenbeschwerden bei VALDOXAN:

 

VALDOXAN für Depression, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Antriebsstörungen, Konzentrationsstörungen, Essstörung, Suizidgedanken mit Müdigkeit, Symptomverstärkung, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Übelkeit, Gereiztheit, Durchschlafstörungen, Albträume

Ich nehme Valdoxan 25mg nun seit drei Wochen, und kann bisher nicht viel Veränderung feststellen. Es ist das erste Medikamt was ich zur Unterstützung einnehme, da ich mich vorher strikt dagegen weigerte. Nach mehreren stationären Psychotherapien wurde mein Zustand Monate später rapide schlechter. Eine Angst- Panikstörung trat auf. Nachdem ich vorher jahrelang emotional instabil war mit Hochs und Tiefs innerhalb von einer Minute auf die andere,kamen dann depressive Phasen, die immer häufiger wurden und länger andauerten. Absolute Antriebslosigkeit, Gefühlsverlust, kein Interesse mehr an Dingen die mir lieb waren, fehlende Konzentration, Schlafstörungen mit schlimmen Albträumen,Unwirklichkeitsgefühl, Heißhungerattacken dann wieder nichts essen, starke Suizidgedanken.. Ich entschied mich also doch für ein Antidepressivum. Meine Psychiaterin sagte mir Valdoxan hätte eine sehr gute Erfolgsquote und es wäre sehr unwahrscheinlich, dass ich davon zunehme. Nun meine Erfahrung: Die ersten drei Tage nach der Einnahme sehr starkes Müdigkeitsgefühl. Ging früh zu Bett, fühlte mich...

valdoxan bei Depression, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Antriebsstörungen, Konzentrationsstörungen, Essstörung, Suizidgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Antriebsstörungen, Konzentrationsstörungen, Essstörung, Suizidgedanken22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valdoxan 25mg nun seit drei Wochen, und kann bisher nicht viel Veränderung feststellen.
Es ist das erste Medikamt was ich zur Unterstützung einnehme, da ich mich vorher strikt dagegen weigerte.
Nach mehreren stationären Psychotherapien wurde mein Zustand Monate später rapide schlechter.
Eine Angst- Panikstörung trat auf. Nachdem ich vorher jahrelang emotional instabil war mit Hochs und Tiefs innerhalb von einer Minute auf die andere,kamen dann depressive Phasen, die immer häufiger wurden und länger andauerten.
Absolute Antriebslosigkeit, Gefühlsverlust, kein Interesse mehr an Dingen die mir lieb waren, fehlende Konzentration, Schlafstörungen mit schlimmen Albträumen,Unwirklichkeitsgefühl, Heißhungerattacken dann wieder nichts essen, starke Suizidgedanken..
Ich entschied mich also doch für ein Antidepressivum.
Meine Psychiaterin sagte mir Valdoxan hätte eine sehr gute Erfolgsquote und es wäre sehr unwahrscheinlich, dass ich davon zunehme.

Nun meine Erfahrung:

Die ersten drei Tage nach der Einnahme sehr starkes Müdigkeitsgefühl. Ging früh zu Bett, fühlte mich ständig müde.
Jedoch zwei von drei Tagen das erste Mal seit langem tiefer Schlaf, das erste Mal seit Jahren wieder durchgeschlafen. Keine Erinnerung an meine Träume.

Dann wurde mein Zustand auf einmal noch schlechter als er sowieso schon war. Ist ja zu lesen, dass dies üblich ist, jedoch machte es mich völlig wahnsinnig.
Der Zustand dauerte mindestens zehn Tage an.
Ständige Heulattacken, Kleinigkeiten brachten mich völlig aus der Fassung.
Vermehrte Suizidgedanken, die so lebhaft waren, dass ich es schwer hatte damit umzugehen.
Ständige Kopfschmerzen, Magenprobleme, immer wieder auftretende Übelkeit, Gereiztheit.
Bis auf die zwei Tage, die ich am Anfang gut schlief jetzt akute Durchschlafprobleme, die selben Albträume, jedoch weniger lebhaft.
Morgens fühle ich mich, als hätte mich ein Auto überrollt.

Allgemein kann ich bisher keine wirkliche Besserung feststellen und warte darauf...

Alles Liebe..

Eingetragen am  als Datensatz 38077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Major Depression mit Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Reflux, Magenbeschwerden, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Cipralex: Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung. Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr. Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar. Magenprobleme mit Reflux. Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund. Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben. Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme. Valdoxan: Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

valdoxan bei Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanMajor Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex:
Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung.
Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr.
Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar.
Magenprobleme mit Reflux.
Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund.
Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben.
Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme.

Valdoxan:
Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

Eingetragen am  als Datensatz 24690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Schlafstörungen, Trauma mit Magenbeschwerden, Wachheit

Erste einnahme 22 Uhr, nach 30 Minuten Müdigkeit, dann wider wachsein abwechselnd, konnte dennoch einschlafen ca. 00:30 uhr. dann wieder um 3 aufgewacht, bauchschmerzen, hatte auch zu viel gegessen am abend und durch tag , ice tee war auch nicht sonderlich förderlich, jetzt eher wieder kreisende negative gedanken, mit sodbrennen zeit 4 uhr nachts, MEINE weitere erfahrungen kommen noch....

valdoxan bei Depression, Schlafstörungen, Trauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Schlafstörungen, Trauma1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erste einnahme 22 Uhr, nach 30 Minuten Müdigkeit, dann wider wachsein abwechselnd, konnte dennoch einschlafen ca. 00:30 uhr. dann wieder um 3 aufgewacht, bauchschmerzen, hatte auch zu viel gegessen am abend und durch tag , ice tee war auch nicht sonderlich förderlich, jetzt eher wieder kreisende negative gedanken, mit sodbrennen zeit 4 uhr nachts, MEINE weitere erfahrungen kommen noch....

Eingetragen am  als Datensatz 37259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression, Schlafstörung mit Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Magenbeschwerden, Unruhe

Vor mehr als 10 Jahren habe ich es wegen einer endogenen Depression mit Antidepressiva versucht. Ich habe lange gebraucht, um diese Diagnose zu akzeptieren. Sie äußerte sich dadurch, dass jegliches Essen für mich verdorben roch und ich somit fast nichts mehr essen konnte, obwohl ich es wollte. Dann erfolgte der totale Zusammenbruch. Bis dahin habe ich immer ganztags gearbeitet. Sehr bald hat Aponal/Doxepin gewirkt und ich konnte wieder nach ein paar Wochen Pause arbeiten gehen. Meine Nervenärztin und Psychologin hat auch einige andere AD probiert. Keines hat bei mir optimal gewirkt. Entweder hibbelig oder total antriebslos etc. Nun bin ich seit einiger Zeit an Krebs erkrankt und es geht mir psychisch nicht sonderlich gut. Meine Ärztin meinte, dass evtl. ein anderes Medikament besser helfen könnte und mein Körper sich an das Doxepin gewöhnt haben könnte. Ich leide seit Jahren an Schlafstörungen und wache alle 2 Stunden auf. Außerdem haben sich bei mir Herzrhythmusstörungen gezeigt und aus diesem Grund hat meine Ärztin gesagt, dass sie mir Doxepin nicht mehr verschreiben kann....

VALDOXAN 25 mg bei Depression, Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VALDOXAN 25 mgDepression, Schlafstörung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor mehr als 10 Jahren habe ich es wegen einer endogenen Depression mit Antidepressiva versucht. Ich habe lange gebraucht, um diese Diagnose zu akzeptieren. Sie äußerte sich dadurch, dass jegliches Essen für mich verdorben roch und ich somit fast nichts mehr essen konnte, obwohl ich es wollte. Dann erfolgte der totale Zusammenbruch. Bis dahin habe ich immer ganztags gearbeitet.
Sehr bald hat Aponal/Doxepin gewirkt und ich konnte wieder nach ein paar Wochen Pause arbeiten gehen. Meine Nervenärztin und Psychologin hat auch einige andere AD probiert. Keines hat bei mir optimal gewirkt. Entweder hibbelig oder total antriebslos etc.

Nun bin ich seit einiger Zeit an Krebs erkrankt und es geht mir psychisch nicht sonderlich gut. Meine Ärztin meinte, dass evtl. ein anderes Medikament besser helfen könnte und mein Körper sich an das Doxepin gewöhnt haben könnte. Ich leide seit Jahren an Schlafstörungen und wache alle 2 Stunden auf. Außerdem haben sich bei mir Herzrhythmusstörungen gezeigt und aus diesem Grund hat meine Ärztin gesagt, dass sie mir Doxepin nicht mehr verschreiben kann.

Nun habe ich eine Probepackung mit 28 Valdoxan 25 mg bekommen. Sollte 2 Wochen abends 1 Tablette nehmen und nach 2 Wochen jeweils 2, also 50 mg, abends eine Stunde vor Zubettgehen. Nach 3 Wochen Leberwertkontrolle. Diese Werte sind bei mir bisher optimal und ich trinke auch keinen Alkohol oder esse nur fettarm.
Seit Montag nehme ich es und bereits am Mittwoch habe ich meine Ärztin notfallmäßig angerufen. Jetzt soll ich es noch 3 Tage mit einer halben 25 mg-Tablette versuchen.
Also habe ich Montag, Dienstag, Mittwoch 25 mg genommen und gestern am Donnerstag die Hälfte. Das war das letzte Mal, dass ich dieses Medikament eingenommen habe.
Jede Nacht wache ich auch mit diesem Medikament nach 2 Stunden auf. Am ersten Tag war ich nach einer Stunde sehr müde und ging zu Bett. Nach 2 Stunden Pause. Genauso wie mit Doxepin. Das Schlimmste sind die Kopfschmerzen. Schlimmer als jede Migräne, die ich je hatte. Nach Höchstdosen von Ibuprofen habe ich aufgehört, um mich nicht zu vergiften. Keinerlei Linderung dadurch, was bei mir ungewöhnlich ist. Die Nase läuft den ganzen Tag. Mir ist extrem übel. Ich habe das Gefühl, als würde ein Felsen auf meiner Brust liegen, eine totale Enge im Brustraum. Mein Magen rebelliert. Ich fühle mich innerlich wie gehetzt, obwohl ich ruhig sitze.
Meine Ärztin meinte, ich hätte evtl. eine Grippe. Das musste ich verneinen, denn bei Grippe habe ich mindestens Fieber etc.
Ich hoffe, dass ich nach Absetzen dieses Medikaments wieder arbeits- und handlungsfähig werde. Schade, denn wie es jetzt mit Medikamenten weitergeht weiß ich nicht, da ich ja mein Doxepin nicht mehr nehmen darf.
Weiß Jemand, ob es neuere Medikamente für Depression gibt, die auch nicht dick machen. Das Doxepin hat bei mir eine Gewichtszunahme von ca. 5 kg im Laufe der Jahre gebracht, obwohl ich sehr diszipliniert esse.

Vielen Dank im Voraus!

Eingetragen am  als Datensatz 67302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

VALDOXAN 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depressionen mit Magenbeschwerden

I have teriible stomachproblems on Valdoxan. never had this on an SSRI. Even had to take medicines to counter the problem but even this didnt help. It greatly upsets the stomach, its probably because of the irritating substance in Valdoxan which stings.On an international forum many people report the problems, which aggrevate over time. Its a real pity because its a great medicine for sleep and depression.

valdoxan bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

I have teriible stomachproblems on Valdoxan. never had this on an SSRI. Even had to take medicines to counter the problem but even this didnt help. It greatly upsets the stomach, its probably because of the irritating substance in Valdoxan which stings.On an international forum many people report the problems, which aggrevate over time.
Its a real pity because its a great medicine for sleep and depression.

Eingetragen am  als Datensatz 22917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]