Panikattacke bei VALDOXAN

Nebenwirkung Panikattacke bei Medikament VALDOXAN

Insgesamt haben wir 464 Einträge zu VALDOXAN. Bei 0% ist Panikattacke aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Panikattacke bei VALDOXAN.


VALDOXAN wurde von Patienten, die Panikattacke als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

VALDOXAN wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Panikattacke auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacke bei VALDOXAN:

 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Panikattacke

Ich bekam Valdoxan zeitgleich mit Venlafaxin nach einem Nervenzusammenbruch. Als Mittel zum Schlafen hat Valdoxan erst nach sechs Wochen wirklich geholfen. Nach elf Wochen hatte ich dann eine wirklich furchtbare Nacht: Ich bin aufgrund eines Alptraumes panisch aufgewacht, konnte mich aber nicht bewegen. Ich hab die Augen aufgerissen und das Herzrasen gespürt, aber es war, als schliefe der Rest meines Körpers weiter. Konnte weder Arme noch Beine noch sonst irgendetwas bewegen, auch die Augen hat es mir immer wieder zugezogen. Das wiederholte sich über mehrere Stunden. Morgens war das Bett dann buchstäblich schweißgebadet und ich völlig fertig. Nach dieser Erfahrung habe ich Valdoxan nie wieder eingenommen. Die Schlafstörung hat sich gebessert, es gab keine Absatzerscheinungen.

valdoxan bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen11 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Valdoxan zeitgleich mit Venlafaxin nach einem Nervenzusammenbruch. Als Mittel zum Schlafen hat Valdoxan erst nach sechs Wochen wirklich geholfen.
Nach elf Wochen hatte ich dann eine wirklich furchtbare Nacht: Ich bin aufgrund eines Alptraumes panisch aufgewacht, konnte mich aber nicht bewegen. Ich hab die Augen aufgerissen und das Herzrasen gespürt, aber es war, als schliefe der Rest meines Körpers weiter. Konnte weder Arme noch Beine noch sonst irgendetwas bewegen, auch die Augen hat es mir immer wieder zugezogen. Das wiederholte sich über mehrere Stunden.

Morgens war das Bett dann buchstäblich schweißgebadet und ich völlig fertig. Nach dieser Erfahrung habe ich Valdoxan nie wieder eingenommen. Die Schlafstörung hat sich gebessert, es gab keine Absatzerscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 67001
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]