Schluckbeschwerden bei VALDOXAN

Nebenwirkung Schluckbeschwerden bei Medikament VALDOXAN

Insgesamt haben wir 464 Einträge zu VALDOXAN. Bei 0% ist Schluckbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Schluckbeschwerden bei VALDOXAN.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1750
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren710
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,410,00

VALDOXAN wurde von Patienten, die Schluckbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

VALDOXAN wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Schluckbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schluckbeschwerden bei VALDOXAN:

 

VALDOXAN für Schlafstörungen/ Angstzustände mit Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Schluckbeschwerden

In den ersten 2 Wochen war die Wirkung recht gut, meine Angstzustände in der Nacht waren weg, die Schlafprobleme blieben die gleichen, dann kamen aber die Nebenwirkungen. Die Schlafprobleme wurden schlimmer, dazu kamen Schweißausbrüche in der Nacht, bekam schlimme Schluckproblem. Die Schlafprobleme waren dann extrem schlimmer wie vorher. Ich habe jetzt seit 2 Wochen abgesetzt, die Schweißanfälle haben sich reduziert, Schlucken fällt mir auch wieder leichter. Die Schlafprobleme haben sich wieder auf "normal" reduziert. Morgen gehe ich zum Arzt um ein neues Medikament zu besprechen.

valdoxan bei Schlafstörungen/ Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen/ Angstzustände5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 2 Wochen war die Wirkung recht gut, meine Angstzustände in der Nacht waren weg, die Schlafprobleme blieben die gleichen, dann kamen aber die Nebenwirkungen. Die Schlafprobleme wurden schlimmer, dazu kamen Schweißausbrüche in der Nacht, bekam schlimme Schluckproblem. Die Schlafprobleme waren dann extrem schlimmer wie vorher. Ich habe jetzt seit 2 Wochen abgesetzt, die Schweißanfälle haben sich reduziert, Schlucken fällt mir auch wieder leichter. Die Schlafprobleme haben sich wieder auf "normal" reduziert. Morgen gehe ich zum Arzt um ein neues Medikament zu besprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 59144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Schluckbeschwerden

Habe Valdoxan verschrieben bekommen, da ich Trimipramin überhaupt nicht vertragen habe u.a. enorme Gewichtszunahme, obwohl ich meine Ernährung auf 1000 Kalorien umgestellt hatte. Mit der Einnahme von Valdoxan konnte ich mein früheres Gewicht fast wieder erreichen. RLS wurde mit V. abgestellt. Meine Schlafprobleme konnte es nicht wirklich beseitigen. Ich schlafe sehr unruhig, habe lange Wachphasen die auch von den Nebenwirkungen abhängig sind. Die ersten 4 Wochen hatte ich keinerlei Probleme, dann fingen sie allerdings an, in der Nacht Schweißattacken, ich musste mich 2 bis 3 mal in der Nacht umziehen - so durchgeschwitzt, dann ständig einen Kloß im Hals der das Schlucken fast unmöglich machte und ich teilweise in der Nacht fast schon -Erstickungsanfälle hatte. Jetzt werde ich wohl oder übel ein anderes Medikament ausprobieren müssen.

valdoxan bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Valdoxan verschrieben bekommen, da ich Trimipramin überhaupt nicht vertragen habe u.a. enorme Gewichtszunahme, obwohl ich meine Ernährung auf 1000 Kalorien umgestellt hatte. Mit der Einnahme von Valdoxan konnte ich mein früheres Gewicht fast wieder erreichen. RLS wurde mit V. abgestellt. Meine Schlafprobleme konnte es nicht wirklich beseitigen. Ich schlafe sehr unruhig, habe lange Wachphasen die auch von den Nebenwirkungen abhängig sind. Die ersten 4 Wochen hatte ich keinerlei Probleme, dann fingen sie allerdings an, in der Nacht Schweißattacken, ich musste mich 2 bis 3 mal in der Nacht umziehen - so durchgeschwitzt, dann ständig einen Kloß im Hals der das Schlucken fast unmöglich machte und ich teilweise in der Nacht fast schon -Erstickungsanfälle hatte. Jetzt werde ich wohl oder übel ein anderes Medikament ausprobieren müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 54228
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]