Schweißausbrüche bei VALDOXAN

Nebenwirkung Schweißausbrüche bei Medikament VALDOXAN

Insgesamt haben wir 464 Einträge zu VALDOXAN. Bei 2% ist Schweißausbrüche aufgetreten.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Schweißausbrüche bei VALDOXAN.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg790
Durchschnittliches Alter in Jahren580
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,100,00

VALDOXAN wurde von Patienten, die Schweißausbrüche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

VALDOXAN wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Schweißausbrüche auftrat, mit durchschnittlich 3,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schweißausbrüche bei VALDOXAN:

 

VALDOXAN für Depression und Angststörung mit Albträume, Zittern, Schweißausbrüche

Nach mehreren depressiven Episoden wurde mir Valdoxan verordnet, da ich unter starken Schlafstörungen litt und die andere Antidepressiva leider nicht wirkten. Valdoxan , ich nehme 50 mg , hilft mir beim Einschlafen. Hin und wieder hab ich aber schreckliche Alpträume. Außerdem habe ich seit der Einnahme auch ein leichtes Zittern und zeitweise starke Schweißausbrüchem. Egal, meine Stimmung ist besser und dafür nehme ich diese Nebenwirkungen gern in kauf. Bei meiner Angststörung hilft es leider nicht...

valdoxan bei Depression und Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression und Angststörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehreren depressiven Episoden wurde mir Valdoxan verordnet, da ich unter starken Schlafstörungen litt und die andere Antidepressiva leider nicht wirkten. Valdoxan , ich nehme 50 mg , hilft mir beim Einschlafen. Hin und wieder hab ich aber schreckliche Alpträume. Außerdem habe ich seit der Einnahme auch ein leichtes Zittern und zeitweise starke Schweißausbrüchem. Egal, meine Stimmung ist besser und dafür nehme ich diese Nebenwirkungen gern in kauf. Bei meiner Angststörung hilft es leider nicht...

Eingetragen am  als Datensatz 48586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Durchfall, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, fettige Haut

Valdoxan 25 mg ist ein Antidepessivum, dass ich bekommen habe wegen auftretender Schlafstörrungen. Mein Psychater verschrieb es mir, um die fehlenden Hilfsstoffe bei einem Generikum auszusgleichen. Normalerweise nehme ich ein patentiertes Medikament Seroquel 200 mg, um meine tatsächliche Erkrankung zu behandeln. Dieses Medikament von dem Hersteller Astra Zeneca ist mit den richtigen Hilfsstoffen ausgestattet und in der Lage direkt die Blut-Hirn-Schranke zu übertreten. Dadurch kann man hervorragend einschlafen, hat einen erholsamen Schlaf und das Medikament arbeitet hervorragend in der Hauptregenerationsphase des Körpers. Valdoxan wurde mir also zusammen mit einem retardierten Generikum mit dem nicht original patentierten Namen Quetiapin verschrieben. Quetapin ist der Wirkstoff in Seroquel und weicht 5-15% von dem Orginal ab. Der Hersteller ist AbZ Pharma. Valdoxan hat dazu geführt, dass ich manchmal schlafen konnte, manchmalhell wach war und oftmals Stunden lang trotzdem nicht einschlafen konnte. Tagsüber hat Valdoxan mich absolut aufgepuscht. Ich war wie ein Duracell Hase und...

VALDOXAN 25 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VALDOXAN 25 mgSchlafstörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan 25 mg ist ein Antidepessivum, dass ich bekommen habe wegen auftretender Schlafstörrungen. Mein Psychater verschrieb es mir, um die fehlenden Hilfsstoffe bei einem Generikum auszusgleichen. Normalerweise nehme ich ein patentiertes Medikament Seroquel 200 mg, um meine tatsächliche Erkrankung zu behandeln. Dieses Medikament von dem Hersteller Astra Zeneca ist mit den richtigen Hilfsstoffen ausgestattet und in der Lage direkt die Blut-Hirn-Schranke zu übertreten. Dadurch kann man hervorragend einschlafen, hat einen erholsamen Schlaf und das Medikament arbeitet hervorragend in der Hauptregenerationsphase des Körpers. Valdoxan wurde mir also zusammen mit einem retardierten Generikum mit dem nicht original patentierten Namen Quetiapin verschrieben. Quetapin ist der Wirkstoff in Seroquel und weicht 5-15% von dem Orginal ab. Der Hersteller ist AbZ Pharma. Valdoxan hat dazu geführt, dass ich manchmal schlafen konnte, manchmalhell wach war und oftmals Stunden lang trotzdem nicht einschlafen konnte. Tagsüber hat Valdoxan mich absolut aufgepuscht. Ich war wie ein Duracell Hase und entsprechend künstlich waren auch meine vorgespielten guten Stimmungen. Zudem wurde ich agressiv. Meine Leberfunktionen verschlechterten sich, ich nahm zu. Das Medikament ist mit Alkohol nicht einzunehmen. Sobald ich ein Bier getrunken hatte war ich absolut voll / blau. Ich habe keinen Alkohol vertragen, wahrscheinlich weil, meine Leber ihren Dienst eingestellt hat. Was ist dann mit all den anderen Giftstoffen in meinem Körper passiert, wenn meine Leber weniger arbeitet? Beipackzettel! Mein Stuhlgang wurde flüssiger, ich hatte fast ein Viertel Jahr keinen festen Stuhlgang, wahrscheinlich weil die Leber auch mit dem Darm zusammen arbeitet. Jetzt habe ich das Medikament endlich abgesetzt und höllische 5 Tage hinter mir, mit absoluten Stimmungsschankungen und vor allem Entzugsgefühlen. Ich habe richtige Entzugserscheinungen und ich habe in der Reha einmal eine Frau kennen gelernt die noch viel Schlimmere hatte von dem Zeug. Zudem habe ich jetzt ständig Schweißausbrüche und meine Haut fettet furchtbar nach. Und natuülich habe ich auf Grund der schlechten Leberfunktion weiterhin zu statt abgenommen. Eine hunderter Packung Valdoxan kostet in der Apotheke für die Krankenkasse oder auch privat 199, 31 €. Viel zu teuer! Valdoxan war für mich ein unnötiger Höllentripp mit Abhängigkeitsentzug. Ich finde es gesundheitsschädlich und unnötig.

Eingetragen am  als Datensatz 63681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

VALDOXAN 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Libidoverlust, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Unruhe, Schweißausbrüche, Albträume, Aggressivität, Panikattacken, Haarausfall

Ich war vor 1-1,5 Jahren wegen Depression und Suizidgedanken in einer Klinik unds wurde dort auf Valdoxan eingestellt (erst 25, dann 50 mg). Nach der Entlassung bekomme ich Valdoxan von der niedergelassenen Neurologin verordnet. Zwar läßt mich das Medikament relativ schnell einschlafen, doch es vergeht trotzdem keine Nacht ohne Schlafstörungen. Ferner leide ich seither unter schwerer RLS (Rest-Leggs-Syndrom). Weiter habe ich folgende unerwünschte Nebenwirkungen bei mir festgestellt: - Deutlicher Libidoverlust - Schweißausbrüche (auch wenn das Wetter nicht danach ist) - Tagesmüdikeit - Alpträume - Konzentrationsschwierigkeiten - Agressionen (mache tw. sogar meinen geliebten Mann nieder) - Kopfschmerzen - Panikattacken - Unruhe - Vermehrter Haarausfall Anfänglich hielt ich die Nebenwirkungen für eine nicht auszuschließende Sache, bis das Medikament richtig im Körper wirkt. Nach ca. acht Wochen haben sich die Nebenwirkungen auch etwas...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war vor 1-1,5 Jahren wegen Depression und Suizidgedanken in einer Klinik unds wurde dort auf Valdoxan eingestellt (erst 25, dann 50 mg). Nach der Entlassung bekomme ich Valdoxan von der niedergelassenen Neurologin verordnet. Zwar läßt mich das Medikament relativ schnell einschlafen, doch es vergeht trotzdem keine Nacht ohne Schlafstörungen. Ferner leide ich seither unter schwerer RLS (Rest-Leggs-Syndrom). Weiter habe ich folgende unerwünschte Nebenwirkungen bei mir festgestellt:
- Deutlicher Libidoverlust - Schweißausbrüche (auch wenn das Wetter nicht danach ist)
- Tagesmüdikeit - Alpträume
- Konzentrationsschwierigkeiten - Agressionen (mache tw. sogar meinen geliebten Mann nieder)
- Kopfschmerzen - Panikattacken
- Unruhe - Vermehrter Haarausfall
Anfänglich hielt ich die Nebenwirkungen für eine nicht auszuschließende Sache, bis das Medikament richtig im Körper wirkt. Nach ca. acht Wochen haben sich die Nebenwirkungen auch etwas gebessert, kamen jedoch nach 5-6 Monaten wieder deutlich erhöht vor und werden nun immer heftiger. Ich kann von Glück sagen, dass ich einen sehr verständnisvollen Mann habe, der mich unterstützt und "meine starke Schulter" ist. Sonst...was weiß ich.
In jedem Fall werde ich meiner Neurologin mitteilen, dass ich Valdoxan als Anti-Dep. nicht mehr haben und nun versuchen will ohne derartige Medikamente auszukommen. Seit einem Wechsel der Arbeitsstelle bin ich ohnehin körperlich stark gefordert, glaube eben auch ohne Schlafmedikament einschlafen zu können.
NACH VERÖFFENTLICHUNG DIESES ERFAHRUNGSBERICHTS AUF DIESER SEITE WURDE AUTOMATISCH VOM PROVIDER EIN "NEBENWIRKUNGEN ERLEDIGT HINZUGESETZT. DAS IST EBEN NICHT SO, DIE NW WERDEN WIEDER SCHLIMMER!!!

Eingetragen am  als Datensatz 57405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel, Übelkeit

Hatte extreme Nebenwirkungen (Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel und starke Übelkeit). Beim Schlafen leider keine Verbesserung eingetreten.

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte extreme Nebenwirkungen (Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel und starke Übelkeit).
Beim Schlafen leider keine Verbesserung eingetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 43006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Depression mit Haarausfall, starke Menstruation, Dauerblutungen, Schweißausbrüche, Harndrang

Extremer Haarausfall; die Menstruationsblutung war außergewöhnlich stark und hörte nicht mehr auf (Dauer 3 Wochen), erst 3 Tage nach Absetzen des Präparates endete die Blutung abrupt; anscheinend Auswirkung auf den gesamten Hormonhaushalt; extremes Schwitzen, vor allem im Genitalbereich; übelriechender Körper- und Uringeruch; Schlafstörungen dauerten weiter an; ständiger Harndrang.

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremer Haarausfall; die Menstruationsblutung war außergewöhnlich stark und hörte nicht mehr auf (Dauer 3 Wochen), erst 3 Tage nach Absetzen des Präparates endete die Blutung abrupt; anscheinend Auswirkung auf den gesamten Hormonhaushalt; extremes Schwitzen, vor allem im Genitalbereich; übelriechender Körper- und Uringeruch; Schlafstörungen dauerten weiter an; ständiger Harndrang.

Eingetragen am  als Datensatz 37612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Herzrasen, Schweißausbrüche, Panikattacken

Schlaflose Nacht mit immer wieder kommenden Herzrasen, Schweißausbrüchen und Panikattacken. Nach ca 4-5 Stunden kehrte Ruhe ein. Eine Umstellung auf dieses Medikament hat sich somit für mich erledigt!

valdoxan bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlaflose Nacht mit immer wieder kommenden Herzrasen, Schweißausbrüchen und Panikattacken. Nach ca 4-5 Stunden kehrte Ruhe ein. Eine Umstellung auf dieses Medikament hat sich somit für mich erledigt!

Eingetragen am  als Datensatz 31117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörung mit Schwindel, Bluthochdruck, Zittern, Kopfschmerzen, Herzrasen, Schweißausbrüche, Magen-Darm-Beschwerden

Nie wieder werde ich eine einzige Tablette von Valdoxan nehmen. Wegen Depressionen mit Schlafstörungen nehme ich morgens 225mg Trevilor und habe bis ich mit Valdoxan anfing täglich abends 50mg Melperon genommen. Damit lief auch alles gut, bis ich eine nicht mehr tolerierbare Gewichtszunahme bekam, aufgrund des gesteigerten Appetites und "Gelüsten". Deshalb verschrieb mir mein Psychiater anstatt Melperon Valdoxan für Abends. Schlafen konnte ich schon, nur nach mehreren Tagen bekam ich massive Nebenwirkungen: Schwindel, Kopfschmerzen, Magen-Darmbeschwerden, Herzrasen, Schweißausbrüche, hohen Blutdruck. Als ich fix und fertig bei meinem Hausarzt ankam (mein Psychiater war zu der Zeit im Urlaub) konnte ich mich nicht mehr auf den Füßen halten. Mein Blutdruck hatte schwindelerregende Höhen erreicht. Natürlich setzte ich das Medikament sofort ab und nach ein paar Tagen ging es mir besser, aber ich werde nie wieder eine Tablette von Valdoxan einnehmen.

valdoxan bei Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder werde ich eine einzige Tablette von Valdoxan nehmen.
Wegen Depressionen mit Schlafstörungen nehme ich morgens 225mg Trevilor und habe bis ich mit Valdoxan anfing täglich abends 50mg Melperon genommen. Damit lief auch alles gut, bis ich eine nicht mehr tolerierbare Gewichtszunahme bekam, aufgrund des gesteigerten Appetites und "Gelüsten".
Deshalb verschrieb mir mein Psychiater anstatt Melperon Valdoxan für Abends.
Schlafen konnte ich schon, nur nach mehreren Tagen bekam ich massive Nebenwirkungen:
Schwindel, Kopfschmerzen, Magen-Darmbeschwerden, Herzrasen, Schweißausbrüche, hohen Blutdruck.
Als ich fix und fertig bei meinem Hausarzt ankam (mein Psychiater war zu der Zeit im Urlaub) konnte ich mich nicht mehr auf den Füßen halten. Mein Blutdruck hatte schwindelerregende Höhen erreicht.

Natürlich setzte ich das Medikament sofort ab und nach ein paar Tagen ging es mir besser, aber ich werde nie wieder eine Tablette von Valdoxan einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 59458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen/ Angstzustände mit Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Schluckbeschwerden

In den ersten 2 Wochen war die Wirkung recht gut, meine Angstzustände in der Nacht waren weg, die Schlafprobleme blieben die gleichen, dann kamen aber die Nebenwirkungen. Die Schlafprobleme wurden schlimmer, dazu kamen Schweißausbrüche in der Nacht, bekam schlimme Schluckproblem. Die Schlafprobleme waren dann extrem schlimmer wie vorher. Ich habe jetzt seit 2 Wochen abgesetzt, die Schweißanfälle haben sich reduziert, Schlucken fällt mir auch wieder leichter. Die Schlafprobleme haben sich wieder auf "normal" reduziert. Morgen gehe ich zum Arzt um ein neues Medikament zu besprechen.

valdoxan bei Schlafstörungen/ Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen/ Angstzustände5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 2 Wochen war die Wirkung recht gut, meine Angstzustände in der Nacht waren weg, die Schlafprobleme blieben die gleichen, dann kamen aber die Nebenwirkungen. Die Schlafprobleme wurden schlimmer, dazu kamen Schweißausbrüche in der Nacht, bekam schlimme Schluckproblem. Die Schlafprobleme waren dann extrem schlimmer wie vorher. Ich habe jetzt seit 2 Wochen abgesetzt, die Schweißanfälle haben sich reduziert, Schlucken fällt mir auch wieder leichter. Die Schlafprobleme haben sich wieder auf "normal" reduziert. Morgen gehe ich zum Arzt um ein neues Medikament zu besprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 59144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN für Schlafstörungen mit Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Schluckbeschwerden

Habe Valdoxan verschrieben bekommen, da ich Trimipramin überhaupt nicht vertragen habe u.a. enorme Gewichtszunahme, obwohl ich meine Ernährung auf 1000 Kalorien umgestellt hatte. Mit der Einnahme von Valdoxan konnte ich mein früheres Gewicht fast wieder erreichen. RLS wurde mit V. abgestellt. Meine Schlafprobleme konnte es nicht wirklich beseitigen. Ich schlafe sehr unruhig, habe lange Wachphasen die auch von den Nebenwirkungen abhängig sind. Die ersten 4 Wochen hatte ich keinerlei Probleme, dann fingen sie allerdings an, in der Nacht Schweißattacken, ich musste mich 2 bis 3 mal in der Nacht umziehen - so durchgeschwitzt, dann ständig einen Kloß im Hals der das Schlucken fast unmöglich machte und ich teilweise in der Nacht fast schon -Erstickungsanfälle hatte. Jetzt werde ich wohl oder übel ein anderes Medikament ausprobieren müssen.

valdoxan bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Valdoxan verschrieben bekommen, da ich Trimipramin überhaupt nicht vertragen habe u.a. enorme Gewichtszunahme, obwohl ich meine Ernährung auf 1000 Kalorien umgestellt hatte. Mit der Einnahme von Valdoxan konnte ich mein früheres Gewicht fast wieder erreichen. RLS wurde mit V. abgestellt. Meine Schlafprobleme konnte es nicht wirklich beseitigen. Ich schlafe sehr unruhig, habe lange Wachphasen die auch von den Nebenwirkungen abhängig sind. Die ersten 4 Wochen hatte ich keinerlei Probleme, dann fingen sie allerdings an, in der Nacht Schweißattacken, ich musste mich 2 bis 3 mal in der Nacht umziehen - so durchgeschwitzt, dann ständig einen Kloß im Hals der das Schlucken fast unmöglich machte und ich teilweise in der Nacht fast schon -Erstickungsanfälle hatte. Jetzt werde ich wohl oder übel ein anderes Medikament ausprobieren müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 54228
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]