Kryolipolyse für Bauchdeckenstraffung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 2 Einträge zu Bauchdeckenstraffung. Bei 50% wurde Kryolipolyse eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Bauchdeckenstraffung in Verbindung mit Kryolipolyse.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0176
Durchschnittliches Gewicht in kg078
Durchschnittliches Alter in Jahren073
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,18

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Kryolipolyse für Bauchdeckenstraffung auftraten:

unzureichender Erfolg der Behandlung (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Kryolipolyse für Bauchdeckenstraffung liegen vor:

 

Kryolipolyse für Bauchdeckenstraffung mit unzureichender Erfolg der Behandlung

Durch das Ansaugen und Einklemmen des Bauchspecks über 70 Minuten wurde bei mir das gesamte Gewebe dauerhaft überdehnt und bildet sich nicht mehr zurück, so dass der Bauch für immer verformt bleibt und mehr Umfang sowie weniger Festigkeit hat als vorher. Bei meiner Reklamation wurde zunächst einmal abweisend das negative Ergebnis bestritten und gleichzeitig auf die geleistete Unterschrift in der Einverständniserklärung hingewiesen, womit man zur Kenntnis genommen hat, dass der gewünschte Erfolg nicht garantiert werden kann. Auf meine schriftliche Beschwerde an Dr. Hasse habe ich ein unfreundliches Antwortschreiben erhalten, in dem er ursächlich meine eigene Anatomie dafür verantwortlich macht und eine Fettschürzen-OP für ca. 4.800 Euro vorschlägt, wobei er es nicht einmal für nötig hält, sich persönlich von der Verunstaltung zu überzeugen oder überhaupt ein Gespräch mit mir zu führen. Dies ist mein persönlicher Erfahrungsbericht.

Kryolipolyse bei Bauchdeckenstraffung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KryolipolyseBauchdeckenstraffung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch das Ansaugen und Einklemmen des Bauchspecks über 70 Minuten wurde bei mir das gesamte Gewebe dauerhaft überdehnt und bildet sich nicht mehr zurück, so dass der Bauch für immer verformt bleibt und mehr Umfang sowie weniger Festigkeit hat als vorher. Bei meiner Reklamation wurde zunächst einmal abweisend das negative Ergebnis bestritten und gleichzeitig auf die geleistete Unterschrift in der Einverständniserklärung hingewiesen, womit man zur Kenntnis genommen hat, dass der gewünschte Erfolg nicht garantiert werden kann. Auf meine schriftliche Beschwerde an Dr. Hasse habe ich ein unfreundliches Antwortschreiben erhalten, in dem er ursächlich meine eigene Anatomie dafür verantwortlich macht und eine Fettschürzen-OP für ca. 4.800 Euro vorschlägt, wobei er es nicht einmal für nötig hält, sich persönlich von der Verunstaltung zu überzeugen oder überhaupt ein Gespräch mit mir zu führen.
Dies ist mein persönlicher Erfahrungsbericht.

Eingetragen am 07.12.2017 als Datensatz 80682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kryolipolyse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
[]