Abgeschlagenheit bei Naramig

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Naramig

Insgesamt haben wir 15 Einträge zu Naramig. Bei 7% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Abgeschlagenheit bei Naramig.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0179
Durchschnittliches Gewicht in kg093
Durchschnittliches Alter in Jahren066
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0029,03

Naramig wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Naramig wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Naramig:

 

Naramig für Migräne mit Abgeschlagenheit

Nehme Formigran (preiswerte Version von Naramig) seit ca. 1 halben Jahr - hatte immer Schon Migraene, im Sommer 2008 erstmals mit Aura/Sehstoerung. Daraufhin wurde mir Topamax verschrieben, das ich aber (nach Steigerung auf 100 mg) wieder abgesetzt habe: wegen starker Unruhe, leichten Angstgefuehlen. Naramig/Formigran immer als Mittel zum kupieren eines Anfalls. Keine starken akuten Nebenwirkungen - etwas Abgeschlagenheit am naechsten Tag - jedoch Migraene-Anfaelle nehmen eher zu (von 4x im Monat Richtung 8-10x); es ist jedoch unklar, ob dies eine Nebenwirkung von Naramig ist - werde es nun mit blutdruecksenkenden Mitteln versuchen.

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Formigran (preiswerte Version von Naramig) seit ca. 1 halben Jahr - hatte immer Schon Migraene, im Sommer 2008 erstmals mit Aura/Sehstoerung. Daraufhin wurde mir Topamax verschrieben, das ich aber (nach Steigerung auf 100 mg) wieder abgesetzt habe: wegen starker Unruhe, leichten Angstgefuehlen. Naramig/Formigran immer als Mittel zum kupieren eines Anfalls. Keine starken akuten Nebenwirkungen - etwas Abgeschlagenheit am naechsten Tag - jedoch Migraene-Anfaelle nehmen eher zu (von 4x im Monat Richtung 8-10x); es ist jedoch unklar, ob dies eine Nebenwirkung von Naramig ist - werde es nun mit blutdruecksenkenden Mitteln versuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 12262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Naramig
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]