Bewusstseinstrübung bei Inspra

Nebenwirkung Bewusstseinstrübung bei Medikament Inspra

Insgesamt haben wir 8 Einträge zu Inspra . Bei 12% ist Bewusstseinstrübung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Bewusstseinstrübung bei Inspra .

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0197
Durchschnittliches Gewicht in kg0103
Durchschnittliches Alter in Jahren054
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,54

Wo kann man Inspra kaufen?

Inspra ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Inspra wurde von Patienten, die Bewusstseinstrübung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Inspra wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Bewusstseinstrübung auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bewusstseinstrübung bei Inspra :

 

Inspra für Operation am Herzen mit Herzrasen, Bewusstseinstrübung

nach umfangreicher Herz OP 2,5 Ltr. Spenderblut erhalten. Die ersten bis 40 Tage nach der OP Kammerflimmern / Kammerflattern. Keiner hat an die Medikamenten-Lösung geglaubt. Stand fast auf der Transplantationsliste. Medis haben aber funktioniert. Bin jetzt ohne Kammerflattern. Hoffe es bleibt so. Hatte 10 Defi - Auslösungen bei vollem Bewusstsein. Und danach totale Panik überhaupt was zu machen. Panikattacken Heiss im Kopf und danach Herzrasen und Blutdruck von 170 / 110. 50 Tage nach der OP Niedriger Blutdruck, Blutarmmut, Kaliumverlust, Magnesiumverlust, nach dem Aufrichten muss ich 10 Sek. Pause machen und den Kopf neigen, sonst wird es schwarz vor Augen. 60 Tage nach der OP Unwohlsein, Brustschmerzen, die Stelle wo der Defi eingepflanzt wurde (30 Tage nach OP) tut bei leichtem Druck weh, und beim Husten noch der Brustkorb und eine Rippe. So langsam hilft auch die Reha.

inspra bei Operation am Herzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
inspra Operation am Herzen60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach umfangreicher Herz OP 2,5 Ltr. Spenderblut erhalten. Die ersten bis 40 Tage nach der OP Kammerflimmern / Kammerflattern. Keiner hat an die Medikamenten-Lösung geglaubt. Stand fast auf der Transplantationsliste. Medis haben aber funktioniert. Bin jetzt ohne Kammerflattern. Hoffe es bleibt so. Hatte 10 Defi - Auslösungen bei vollem Bewusstsein. Und danach totale Panik überhaupt was zu machen. Panikattacken Heiss im Kopf und danach Herzrasen und Blutdruck von 170 / 110. 50 Tage nach der OP Niedriger Blutdruck, Blutarmmut, Kaliumverlust, Magnesiumverlust, nach dem Aufrichten muss ich 10 Sek. Pause machen und den Kopf neigen, sonst wird es schwarz vor Augen. 60 Tage nach der OP Unwohlsein, Brustschmerzen, die Stelle wo der Defi eingepflanzt wurde (30 Tage nach OP) tut bei leichtem Druck weh, und beim Husten noch der Brustkorb und eine Rippe. So langsam hilft auch die Reha.

Eingetragen am  als Datensatz 26344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

inspra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Eplerenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]