Durchfall bei Minirin

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Minirin

Insgesamt haben wir 27 Einträge zu Minirin. Bei 4% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Durchfall bei Minirin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg790
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,340,00

Wo kann man Minirin kaufen?

Minirin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Minirin wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Minirin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Minirin:

 

Minirin für Bettnässen mit Durchfall

Ich nehme das Nasenspray seit ca. 5 Jahren. Als Kind hatte ich schon immer Probleme, meine Eltern haben alles ausprobiert, nichts hat geholfen. In der Pubertät wurde es besser bzw. verschwand es ganz. Aber sobald ich Stress habe (teilweise unbewusst) wird es schlimmer. Weil man ab einem gewissen Alter keine Klingelhose oder ähnliches mehr tragen will, habe ich mich zunächst für die Minirin Tabletten entschieden. Diese habe ich aber nicht vertragen und bekam ständig Durchfall, weil die Dosis zu hoch war. Das Nasenspray erfüllt seinen Zweck, ich konnte keine Nebenwirkungen feststellen. Oft gibt es auch Nebenwirkungen die man gar nicht auf das jeweilige Medikament zurück führt. Es ist durchaus denkbar, dass z.B. eine Gewichtszunahme stattgefunden hat, aber wer sagt denn das die nicht vllt auch von der Pille stammen kann? Von daher müsste man testen wie es ohne Nasenspray läuft und das ist in meinen Augen nicht tragbar. Wenn ich das Nasenspray nicht nehme, kann ich locker 2-3 mal nachts aufstehen und auf Toilette laufen. Das ist doch kein Schlaf, dass ist eine Zumutung.

Minirin bei Bettnässen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinirinBettnässen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Nasenspray seit ca. 5 Jahren. Als Kind hatte ich schon immer Probleme, meine Eltern haben alles ausprobiert, nichts hat geholfen. In der Pubertät wurde es besser bzw. verschwand es ganz. Aber sobald ich Stress habe (teilweise unbewusst) wird es schlimmer. Weil man ab einem gewissen Alter keine Klingelhose oder ähnliches mehr tragen will, habe ich mich zunächst für die Minirin Tabletten entschieden. Diese habe ich aber nicht vertragen und bekam ständig Durchfall, weil die Dosis zu hoch war. Das Nasenspray erfüllt seinen Zweck, ich konnte keine Nebenwirkungen feststellen. Oft gibt es auch Nebenwirkungen die man gar nicht auf das jeweilige Medikament zurück führt. Es ist durchaus denkbar, dass z.B. eine Gewichtszunahme stattgefunden hat, aber wer sagt denn das die nicht vllt auch von der Pille stammen kann? Von daher müsste man testen wie es ohne Nasenspray läuft und das ist in meinen Augen nicht tragbar. Wenn ich das Nasenspray nicht nehme, kann ich locker 2-3 mal nachts aufstehen und auf Toilette laufen. Das ist doch kein Schlaf, dass ist eine Zumutung.

Eingetragen am  als Datensatz 62862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minirin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desmopressin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]