Ketotifen für Asthma

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 955 Einträge zu Asthma. Bei 0% wurde Ketotifen eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Asthma in Verbindung mit Ketotifen.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg0190
Durchschnittliches Alter in Jahren054
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0058,64

Folgende Berichte über den Einsatz von Ketotifen für Asthma liegen vor:

 

ketotifen für Asthma

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Asthmatiker und habe mit schweren Allergien zu tun ( fast alles). Eine Desensibilisierung hat vor ca. 30 Jahren stattgefunden mit mäßiger Wirkung. Seit Jahren nehme ich Berodual Dosier Aerosol, Viani Discus und Theophylin und Ketotifen ein - es ging mir sehr gut !!! Kaum Allergien, das Asthma kaum bemerkbar - körperliche Anstrengungen kein Problem. Aber dann kam Corona - Ketof von Hexal außer Handel. In Folge traten die Neurodermitis viel stärker wieder auf, gepaart mit einer inneren Unruhe und vor allen Dingen das Asthma wurde beängstigend schlimm. Die Lunge füllte sich nur noch zur Hälfte mit Sauerstoff. In einer Spezialklinik stellte man dieses auch fest, aber man konnte mir nicht helfen oder wollte es nicht. Nach ein paar Wochen habe ich nochmals um Hilfe gebeten und wurde nur abgespeist. Die körperlichen Einschränkungen gingen jetzt seit fast 2 Jahren. Bis ich in einem Nebensatz meiner Apothekerin den Wunsch nach Ketotifen preisgab und sie Ketotifen von Stada 1 mg lieferbar mir empfahl. Ich nehme Ketotifen von Stada 1mg seit einer Woche...

ketotifen bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ketotifenAsthma35 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Asthmatiker und habe mit schweren Allergien zu tun ( fast alles). Eine Desensibilisierung hat vor ca. 30 Jahren stattgefunden mit mäßiger Wirkung. Seit Jahren nehme ich Berodual Dosier Aerosol, Viani Discus und Theophylin und Ketotifen ein - es ging mir sehr gut !!! Kaum Allergien, das Asthma kaum bemerkbar - körperliche Anstrengungen kein Problem. Aber dann kam Corona - Ketof von Hexal außer Handel. In Folge traten die Neurodermitis viel stärker wieder auf, gepaart mit einer inneren Unruhe und vor allen Dingen das Asthma wurde beängstigend schlimm. Die Lunge füllte sich nur noch zur Hälfte mit Sauerstoff. In einer Spezialklinik stellte man dieses auch fest, aber man konnte mir nicht helfen oder wollte es nicht. Nach ein paar Wochen habe ich nochmals um Hilfe gebeten und wurde nur abgespeist. Die körperlichen Einschränkungen gingen jetzt seit fast 2 Jahren. Bis ich in einem Nebensatz meiner Apothekerin den Wunsch nach Ketotifen preisgab und sie Ketotifen von Stada 1 mg lieferbar mir empfahl. Ich nehme Ketotifen von Stada 1mg seit einer Woche wieder und bin nur glücklich - ich lebe wieder. Der Sauerstoff gelangt wieder tief in die Lunge und C02 kann wieder ausgeatmet werden - ein ganz tolles, neues Lebensgefühl - es ist als würde man neu geboren - die Ängste vor einem Erstickungstod sind weg - wunderbar. Ich hoffe, ich kann mit diesen Zeilen dem ein oder anderen hiermit weiterhelfen - viel Glück !

Eingetragen am 05.02.2022 als Datensatz 109204
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ketotifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ketotifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):190
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Asthma wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Allergisches Asthma, Asthma, Asthma Bronchiale, Bronchialasthma, chronisches Asthma

[]