Knorpelschaden bei Entocort

Nebenwirkung Knorpelschaden bei Medikament Entocort

Insgesamt haben wir 18 Einträge zu Entocort. Bei 6% ist Knorpelschaden aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Knorpelschaden bei Entocort.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0181
Durchschnittliches Gewicht in kg092
Durchschnittliches Alter in Jahren031
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,08

Wo kann man Entocort kaufen?

Entocort ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Entocort wurde von Patienten, die Knorpelschaden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Entocort wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Knorpelschaden auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Knorpelschaden bei Entocort:

 

Entocort für Morbus Crohn mit Pankreatitis, Pilzinfektionen, Knorpelschaden

Nehme seit 2 Jahren Entocort anfangs 9mg jetzt 6mg und jetzt werde ich es nach einem Arztwechsel sofort absetzen. Seit 2009 habe ich durch das Entocort etliche Pankreatitisschübe erlebt, fühle mich dauerhaft total kaputt und bin seit der Medikation nicht mehr belastbar. Zudem habe ich nach einem Jahr fiese rote Streifen am Bauch sowie den Schultern bekommen. Außerdem Pilzinfektionen im Mund sowie eine Knorpelschwäche in den Knien. Seit dem ich das Medikament nehme bin ich quasi ein ganz anderer Mensch. Zurückgezogen und Überfordert. Ich rate allen davon ab dieses Medikament über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Zur Kurzzeitbehandlung ist es sicherlich gut - allerdings nicht für eine Langzeittherapie !

Entocort bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EntocortMorbus Crohn2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 2 Jahren Entocort anfangs 9mg jetzt 6mg und jetzt werde ich es nach einem Arztwechsel sofort absetzen. Seit 2009 habe ich durch das Entocort etliche Pankreatitisschübe erlebt, fühle mich dauerhaft total kaputt und bin seit der Medikation nicht mehr belastbar. Zudem habe ich nach einem Jahr fiese rote Streifen am Bauch sowie den Schultern bekommen. Außerdem Pilzinfektionen im Mund sowie eine Knorpelschwäche in den Knien. Seit dem ich das Medikament nehme bin ich quasi ein ganz anderer Mensch. Zurückgezogen und Überfordert.
Ich rate allen davon ab dieses Medikament über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Zur Kurzzeitbehandlung ist es sicherlich gut - allerdings nicht für eine Langzeittherapie !

Eingetragen am  als Datensatz 38743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Entocort
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]