Magenbeschwerden bei Pankreatin

Nebenwirkung Magenbeschwerden bei Medikament Pankreatin

Insgesamt haben wir 2 Einträge zu Pankreatin. Bei 50% ist Magenbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Magenbeschwerden bei Pankreatin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0174
Durchschnittliches Gewicht in kg072
Durchschnittliches Alter in Jahren075
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,78

Pankreatin wurde von Patienten, die Magenbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pankreatin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Magenbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenbeschwerden bei Pankreatin:

 

Pankreatin für zN Gallenblasenentfernung mit Magenbeschwerden

Mir wurde vom Hausarzt nach der Gallenblasenresektion das Medikament wegen massiver Verdauungsstörung verschrieben. Habe es einmal tgl. beim Frühstück eingenommen. Die Beschwerden (Durchfall, Blähungen, Aufstoßen, Übelkeit) wurden dadurch nicht besser. Rückfragen beim HA wurden damit beantwortet, dass es anderen Patientn geholfen hätte, jedoch an der Pankreas keine Auffälligkeiten erkannt wurden. Eine Gastroskopie beim Internisten ergab, dass im Magen Zellveränderungen auftraten. Frage des Internisten: Wieso nehmen Sie dieses Medikament?! Nach Weglassen leichte Besserung. Nach dem weiteren Weglassen von Pantoprazol (wg. Reflux) wurde Allgemeinzustand nochmals besser. Jetzt kann der Magen wieder verdauen....Weniger ist auch hier mehr!!!Auf richtige Nahrung achten ist Pflicht. Doch was ist "richtig"?

Pankreatin bei zN Gallenblasenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PankreatinzN Gallenblasenentfernung100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde vom Hausarzt nach der Gallenblasenresektion das Medikament wegen massiver Verdauungsstörung verschrieben. Habe es einmal tgl. beim Frühstück eingenommen. Die Beschwerden (Durchfall, Blähungen, Aufstoßen, Übelkeit) wurden dadurch nicht besser. Rückfragen beim HA wurden damit beantwortet, dass es anderen Patientn geholfen hätte, jedoch an der Pankreas keine Auffälligkeiten erkannt wurden. Eine Gastroskopie beim Internisten ergab, dass im Magen Zellveränderungen auftraten. Frage des Internisten: Wieso nehmen Sie dieses Medikament?! Nach Weglassen leichte Besserung. Nach dem weiteren Weglassen von Pantoprazol (wg. Reflux) wurde Allgemeinzustand nochmals besser. Jetzt kann der Magen wieder verdauen....Weniger ist auch hier mehr!!!Auf richtige Nahrung achten ist Pflicht. Doch was ist "richtig"?

Eingetragen am  als Datensatz 53821
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pankreatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pankreatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]