Magenbrennen bei Monuril

Nebenwirkung Magenbrennen bei Medikament Monuril

Insgesamt haben wir 24 Einträge zu Monuril. Bei 4% ist Magenbrennen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Magenbrennen bei Monuril.


Monuril wurde von Patienten, die Magenbrennen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Monuril wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Magenbrennen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenbrennen bei Monuril:

 

Monuril für Blasenetzündung mit Stuhlerweichung, Magenbrennen

Leichter Durchfall und Magenbrennen etwas zurückgegangen nach 24 Std, der Druck immer zu müssen ist ebenso besser geworden. leicht einzunehmen. jederzeit wieder

Monuril300mg bei Blasenetzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril300mgBlasenetzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichter Durchfall und Magenbrennen etwas zurückgegangen nach 24 Std, der Druck immer zu müssen ist ebenso besser geworden. leicht einzunehmen. jederzeit wieder

Eingetragen am  als Datensatz 74305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]