Muskelkrämpfe bei Multaq

Nebenwirkung Muskelkrämpfe bei Medikament Multaq

Insgesamt haben wir 53 Einträge zu Multaq. Bei 2% ist Muskelkrämpfe aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Muskelkrämpfe bei Multaq.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0184
Durchschnittliches Gewicht in kg088
Durchschnittliches Alter in Jahren087
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,99

Wo kann man Multaq kaufen?

Multaq ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Multaq wurde von Patienten, die Muskelkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Multaq wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Muskelkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelkrämpfe bei Multaq:

 

Multaq für Vorhofflimmer/Herzrhythmusstörungen mit Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe

Nach Herzinfarkt/Bypässen 1998, Kardioversion 2004 - Medikamentation Cordarex 1-0-1, Dilzem 90 1-0-1 usw. sowie div. Stents traten Mitte 2010 Vorhofflimmern/Herzrhythmusstörungen erneut auf. Ab Oktober 2010 nehme ich deshalb Multaq 400 (1-0-0 bis Mai 11); ab Juni 11 (1-0-1) als Ersatz für Cordarex/Dilzem. Seither beeinträchtigt mich zunehmend eine sich verstärkende Muskelerschlaffung/schlaffe Lähmung der bd. Beine mit Muskel-/Nervenschmerzen in bd. Ober- und Unterschenkeln. Außerdem: Besonders nachts treten starke Muskelkrämpfe (Gesamtkörper) auf. Kann kaum noch mit Rollator laufen, zunehmend Rollstuhl. Da ich an den Spätfolgen einer spinalen Kinderlähmung (1941), dem Post-Polio-Syndrom (Vorderhornerkrankung des Rückenmarks) leide, beobachte ich die Medikamteneneinflüße durch Multaq. Auch im Interesse anderer PPS-Betroffener und Multaqkonsumenten. Wegen dieser Multaq-Folgen für mich setze ich Multaq 400 ab 29.08.2011 ab und kehre zu Corderex/Dilzem zurück. Im Beitrag 35o61 eines Sanego-Nutzers wurd Mitte letzten Jahres auf die ggf. negativen Folgen des Multaq für ihn -...

Multaq bei Vorhofflimmer/Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MultaqVorhofflimmer/Herzrhythmusstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Herzinfarkt/Bypässen 1998, Kardioversion 2004 - Medikamentation Cordarex 1-0-1, Dilzem 90 1-0-1 usw. sowie div. Stents traten Mitte 2010 Vorhofflimmern/Herzrhythmusstörungen erneut auf.
Ab Oktober 2010 nehme ich deshalb Multaq 400 (1-0-0 bis Mai 11); ab Juni 11 (1-0-1) als Ersatz für Cordarex/Dilzem.
Seither beeinträchtigt mich zunehmend eine sich verstärkende Muskelerschlaffung/schlaffe Lähmung der bd. Beine mit Muskel-/Nervenschmerzen in bd. Ober- und Unterschenkeln. Außerdem: Besonders nachts treten starke Muskelkrämpfe (Gesamtkörper) auf. Kann kaum noch mit Rollator laufen, zunehmend Rollstuhl.
Da ich an den Spätfolgen einer spinalen Kinderlähmung (1941), dem Post-Polio-Syndrom (Vorderhornerkrankung des Rückenmarks) leide, beobachte ich die Medikamteneneinflüße durch Multaq. Auch im Interesse anderer PPS-Betroffener und Multaqkonsumenten.
Wegen dieser Multaq-Folgen für mich setze ich Multaq 400 ab 29.08.2011 ab und kehre zu Corderex/Dilzem zurück.
Im Beitrag 35o61 eines Sanego-Nutzers wurd Mitte letzten Jahres auf die ggf. negativen Folgen des Multaq für ihn - Muskelschwäche-/ausfall - hingewiesen.
Da ich im September eine PVI machen lasse, hoffe ich, daß sich dann HRS/VH von selbst erledigen.

Eingetragen am  als Datensatz 36941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Multaq
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dronedaron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]