Polyneuropathie bei Zentropil

Nebenwirkung Polyneuropathie bei Medikament Zentropil

Insgesamt haben wir 4 Einträge zu Zentropil. Bei 25% ist Polyneuropathie aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Polyneuropathie bei Zentropil.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg074
Durchschnittliches Alter in Jahren074
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,84

Zentropil wurde von Patienten, die Polyneuropathie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Zentropil wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Polyneuropathie auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Polyneuropathie bei Zentropil:

 

Zentropil für Epilepsie mit Polyneuropathie

Vor diesem Medikament muß ich eindringlich warnen, ich habe mir als Folge einer Langzeitbehandlung eine Polyneurapathie "erst bezeichnet als: unbhekannte Anamese" zugezogen. Erst Jahre später wurde mir von einem Narkosearzt ein wissenschaftlicher Bericht über Arzneien vorgelegt in dem es hieß: Zentropil kann bei Langzeiteinnahme Polyneuropathie auslösen. Ich wechselte sofort das Medikament und habe seither bezüglich der Epilepsie keine Probleme mehr, dafür kämpfe ich nun tgl. mit der Polyneuropathie und das ist nicht ohne !!! >> unheilbar << Ein Arzt der Zentropil verschreibt ist entweder unwissend oder handelt fahrlässig, mein verschreibender Arzt handelte unwissend und gab es nach Vorlage des Berichts auch zu, da es aanfangs keine Langzeitstudie gab.

Zentropil bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZentropilEpilepsie20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor diesem Medikament muß ich eindringlich warnen, ich habe mir als Folge einer Langzeitbehandlung eine Polyneurapathie "erst bezeichnet als: unbhekannte Anamese"
zugezogen. Erst Jahre später wurde mir von einem Narkosearzt ein wissenschaftlicher Bericht über Arzneien vorgelegt in dem es hieß: Zentropil kann bei Langzeiteinnahme Polyneuropathie auslösen.
Ich wechselte sofort das Medikament und habe seither bezüglich der Epilepsie keine Probleme mehr, dafür kämpfe ich nun tgl. mit der Polyneuropathie und das ist nicht ohne !!!
>> unheilbar <<
Ein Arzt der Zentropil verschreibt ist entweder unwissend oder handelt fahrlässig, mein verschreibender Arzt handelte unwissend und gab es nach Vorlage des Berichts auch zu, da es aanfangs keine Langzeitstudie gab.

Eingetragen am  als Datensatz 73376
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zentropil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenytoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]