Rheumagil für Gelenkebeschwerden

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 30 Einträge zu Gelenkebeschwerden. Bei 3% wurde Rheumagil eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gelenkebeschwerden in Verbindung mit Rheumagil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren590
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,040,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Rheumagil für Gelenkebeschwerden auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Rheumagil für Gelenkebeschwerden liegen vor:

 

Rheumagil für Gelenkebeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Rheumagil hat mir geholfen, meine langjährigen Gelenkschmerzen loszuwerden. Ich habe mit drei Tabletten täglich begonnen und nach ca. drei Wochen haben die Schmerzen deutlich abgenommen bis sie schließlich ganz verschwunden sind. Sogar nachts und in der kalten Jahreszeit bin ich schmerzfrei. Momentan nehme ich eine Tablette am Tag und brauche keine weiteren Medikamente mehr einzunehmen. Die Tabletten wirken gegen Entzündungen im Körper und aktivieren die Selbstheilungskräfte. So wird man Schmerzen los und der Bewegungsapparat wird gestärkt. Die Aktivitäten nehmen wieder zu und die Lebensfreude steigt. Und das alles ohne Chemie! Die Tabletten sind homöopatisch und daher sehr gut verträglich. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellen können.

Rheumagil bei Gelenkebeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RheumagilGelenkebeschwerden20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rheumagil hat mir geholfen, meine langjährigen Gelenkschmerzen loszuwerden. Ich habe mit drei Tabletten täglich begonnen und nach ca. drei Wochen haben die Schmerzen deutlich abgenommen bis sie schließlich ganz verschwunden sind. Sogar nachts und in der kalten Jahreszeit bin ich schmerzfrei. Momentan nehme ich eine Tablette am Tag und brauche keine weiteren Medikamente mehr einzunehmen.

Die Tabletten wirken gegen Entzündungen im Körper und aktivieren die Selbstheilungskräfte. So wird man Schmerzen los und der Bewegungsapparat wird gestärkt. Die Aktivitäten nehmen wieder zu und die Lebensfreude steigt. Und das alles ohne Chemie!

Die Tabletten sind homöopatisch und daher sehr gut verträglich. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellen können.

Eingetragen am 09.02.2017 als Datensatz 76131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rheumagil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Causticum Hahnemanni, Ferrum phosphoricum, Ledum palustre, Rhododendron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
[]