Aciclovir bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AciclovirGürtelrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine Gürtelrose (Lähmungsgefühle und hypersensible Hautstellen im rechten Bein/Hüfte/Pobacke, gleichzeitge Blasenbildung auf der rechten Pobacke, erhöhte Temperatur, Abgeschlagenheit).

Der Hausarzt empfahl mir, sofort Aciclovir 800 mg 5 Mal am Tag für eine Woche einzunehmen, was ich auch tat. Die Tabletten habe ich in Wasser aufgelöst, weil sie so groß waren, sie sind geschmacksneutral und brauchen ca 30 Minuten, um sich vollständig aufzulösen.

Ich hatte ab der zweiten Einnahme ein Benommenheitsgefühl, Müdigkeit und Konzentrationsprobleme, die man auch von außen beobachten konnte. Hin und wieder trat ein leichter aber unangenehmer Schwindel vorübergehend auf.

Da ich (ursprünglich wegen eines anderen Grundes) stationär ins Krankenhaus aufgenommen wurde, wurde ich gleich wegen der Gürtelrose dort behandelt. Weil wegen eines anderen Mediakaments (Gilenya) die CD-4-Zellen sehr niedrig waren, was wahrscheinlich die Gürtelrose auch ausgelöst hatte, wurden die Aciclovir-800-Tabletten abgesetzt und ich habe von diesem Zeitpunkt an eine Woche lang 5 Infusionen Aciclovir 500mg pro Tag mit 250 ml Kochsalzlösung erhalten.

Auffällig war, dass ich kurz nach den Infusionen Probleme beim Wasserlassen hatte, was aber ein paar Stunden nach der Infusion dann immer wieder funktionierte. Leider haben die Venen das Medikament nicht gut vertragen. Es mussten sehr viele neue Zugänge gelegt werden, die Infusionsstellen waren nach kurzer Zeit sehr schmerzhaft geschwollen, die Infusion lief kaum noch und es brannte sehr unangenehm. Ich war froh, als die Behandlung beendet war.

Danach musste ich noch 14 Tage Aciclovir 800 5 mal täglich einnehmen, die Probleme beim Wasserlassen waren verschwunden, die anderen Nebenwirkungen waren noch vorhanden. Zusätzlich hatte ich hin und wieder das Gefühl, nur gedämpft oder distanziert hören zu können.

Die Gürtelrose ist erfolgreich abgeheilt, zum Glück ohne bleibende Schäden, jedoch kamen nach Absetzen der Behandlung immer mal wieder phasenweise Alt-Symptome durch wie starker Juckreiz, Überempfindlichkeit der Haut, Krankheitsgefühl über Monate hinweg.

Alle Nebenwirkungen waren nach Absetzen der Therapie abgeklungen.

Eingetragen am  als Datensatz 91713
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclovir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]