Gürtelrose

Gürtelrose

Bei der Gürtelrose (Herpes zoster) handelt es sich um eine virale Infektion, die von demselben Erreger verursacht wird, der auch die Windpocken hervorruft. Nach einer überstandenen Windpocken-Erkrankung können die verursachenden Varizella-Zoster-Viren in den Nervenzellen des Körpers verbleiben. Bei Schwächung des Immunsystems oder bei Stress können sie dann wieder aktiv werden. Es bilden sich verschorfende, sehr schmerzhafte Bläschen auf gerötetem Grund. Ansteckend ist nur der virenhaltige Bläscheninhalt, therapiert wird mit Medikamenten, die die Vermehrung der Viren hemmen.

Community über Gürtelrose

Wir haben 267 Patienten Berichte zu der Krankheit Gürtelrose.

Prozentualer Anteil 64%36%
Durchschnittliche Größe in cm167178
Durchschnittliches Gewicht in kg7084
Durchschnittliches Alter in Jahren5059
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,3726,66

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Gürtelrose

Gürtelrose, Herpes zoster, Zoster

Bei Gürtelrose wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Zostex56% (150 Bew.)
Aciclovir23% (62 Bew.)
Lyrica6% (18 Bew.)
Gabapentin5% (17 Bew.)
Novaminsulfon3% (9 Bew.)
Tramadol2% (5 Bew.)
Novalgin1% (3 Bew.)
Aciclobeta<1% (2 Bew.)
Anaesthesulf<1% (2 Bew.)
Tramal<1% (2 Bew.)
Aciclo Basics 800mg<1% (1 Bew.)
Aciclostad<1% (1 Bew.)
Aciclovir 800g<1% (1 Bew.)
Aciclovir800mg<1% (1 Bew.)
Alciklovir<1% (1 Bew.)
Jurnista<1% (1 Bew.)
Kytta-Salbe<1% (1 Bew.)
L-Polamidon<1% (1 Bew.)
Neurontin<1% (1 Bew.)
Oxygesic<1% (8 Bew.)
alle 28 Medikamente gegen Gürtelrose

Bei Gürtelrose wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Brivudin51% (137 Bew.)
Aciclovir22% (59 Bew.)
Pregabalin6% (17 Bew.)
Gabapentin5% (18 Bew.)
Metamizol4% (11 Bew.)
Tramadol3% (7 Bew.)
Naloxon1% (10 Bew.)
Oxycodon<1% (10 Bew.)
Tilidin<1% (8 Bew.)
Macrogol-9-laurylether<1% (2 Bew.)
Prednisolon<1% (1 Bew.)
Levocetirizin<1% (1 Bew.)
Paracetamol<1%
Procain<1% (1 Bew.)
Levomethadon<1% (1 Bew.)
Beinwellwurzel-Fluidextrakt<1% (1 Bew.)
Hydromorphon<1% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Gürtelrose

alle Fragen zu Gürtelrose

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Zostex bei Gürtelrose

 

Zostex für Gürtelrose mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Stimmungsänderung, Nachtschweiß

Nachtschweiß, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen. Zostex wegen einer großflächigen Gürtelrose am Rücken verschieben bekommen mit starken Nervenschmerzen. Ich kann leider nicht sagen, ob das Medikament gewirkt hat, nur die Verbreitung der Gürtelrose wurde gestoppt, das restliche...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachtschweiß, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen. Zostex wegen einer großflächigen Gürtelrose am Rücken verschieben bekommen mit starken Nervenschmerzen.
Ich kann leider nicht sagen, ob das Medikament gewirkt hat, nur die Verbreitung der Gürtelrose wurde gestoppt, das restliche blieb. Medikament immer morgens eingenommen, danach Schweißausbrüche bekommen. Im Laufe des Tages extrem müde gewesen und meist viel geschlafen, in der ersten und zweiten Nacht nach der Einnahme war an Schlaf nicht zu denken.
Schmerzen mit Ibuprofen und Novamintropfen halbwegs in griff bekommen, aber stark dosiert. 70-80 Tropfen pro Tag plus 3 Ibu. Etwas juckende Haut aber ist auszuhalten. Ob sich die 100 EUR für die 7 Tage (PKV mit Selbstbehalt) lohnen, wage ich zu bezweifeln.

Eingetragen am 05.08.2018 als Datensatz 84990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Schlimmste Medikament das ich je eingenommen habe. Ab dem 2 Tag der Einnahme von Zostex registrierte ich eine starke Müdigkeit. Am 3. und 4. Tag kamen starke Rücken- und Bauchschmerzen dazu. Am 5. Tag rief ich meine Hausärztin an und fragte ob ich das Medikament absetzen dürfte. Meine...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlimmste Medikament das ich je eingenommen habe. Ab dem 2 Tag der Einnahme von Zostex registrierte ich eine starke Müdigkeit. Am 3. und 4. Tag kamen starke Rücken- und Bauchschmerzen dazu.
Am 5. Tag rief ich meine Hausärztin an und fragte ob ich das Medikament absetzen dürfte.
Meine Hausärztin sagte mir, ich solle es weiter nehmen. Nach der 6. Tablette schmiss ich die 7. Tablette in den Müll. Am 7. Tag fuhr mein Mann mich in die Notaufnahme aufgrund starker Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich und Bauchschmerzen, sowie Kribbeln in den Beinen.
Es wurde ein akuter Harnwegsinfekt diagnostiziert mit Beteiligung der Nieren. Jetzt nehme ich Antibiotika. Ich weiß nicht ob es am Zostex lag, aber ich werde dieses Medikament niiiieee wieder nehmen. Meine Gürtelrose ist by the Way noch da :(
Mir geht es elendlich und ich wünschte ich hätte es nicht genommen. Die zukünftige Impfung zahle ich mit Vergnügen selbst, aber dieses Medikament nehme ich nie wieder.

Eingetragen am 27.06.2022 als Datensatz 111484
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zostex

Patienten Berichte über die Anwendung von Aciclovir bei Gürtelrose

 

Aciclovir für Gürtelrose

Ich war an einer leichten Form der Gürtelrose erkrankt, wohl durch reichlich Stress ausgelöst. Mir wurde Aciclovir 800 mg verschrieben und ich musste das 5 Mal am Tag alle vier Stunden einnehmen. Es wirkte sehr schnell, der Ausschlag war nach einem Tag trocken, die Schmerzen waren auch weg....

Aciclovir bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AciclovirGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war an einer leichten Form der Gürtelrose erkrankt, wohl durch reichlich Stress ausgelöst. Mir wurde Aciclovir 800 mg verschrieben und ich musste das 5 Mal am Tag alle vier Stunden einnehmen. Es wirkte sehr schnell, der Ausschlag war nach einem Tag trocken, die Schmerzen waren auch weg.
Nebenwirkungen waren vor allem 7 Tage Schlaflosigkeit, daher fiel es mir auch leicht, nachts eine Tablette einzuwerfen. Die Dinger sind sehr groß und lassen sich nicht so gut schlucken. Dafür war ich tagsüber todmüde, schlafen konnte ich aber trotzdem nicht.
Anfangs hatte ich starke Kopfschmerzen, fühlte mich schwächlich und hatte leichte Angstzustände, das kann aber auch gespoilert sein, denn ich hatte die Bewertungen hier vorher gelesen.
Am Tag 4 fühlte ich mich richtig krank. Schweißausbrüche, Durchfall, matt, müde. War natürlich ein Wochenende und der Hausarzt nicht zu erreichen. Habe die Einnahme aber trotzdem weiter fortgesetzt. Die letzten drei Tage waren zwar nicht schön, aber auszuhalten. Da muss man wohl leider durch. Mit dem Ende der Behandlung verschwanden auch die Nebenwirkungen sofort.
Alles in allem keine schöne Erfahrung.

Eingetragen am 07.07.2020 als Datensatz 98297
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclovir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aciclovir für Gürtelrose mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen

Ich musste Aciclovir nach 2 (von 5) Tagen absetzen, weil ich zu den Nervenschmerzen der Gürtelrose noch starke Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen hatte. Die Ärztin verschrieb mir dann Brivudin, welches ich besser vertrage.

Aciclovir bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AciclovirGürtelrose2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste Aciclovir nach 2 (von 5) Tagen absetzen, weil ich zu den Nervenschmerzen der Gürtelrose noch starke Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen hatte. Die Ärztin verschrieb mir dann Brivudin, welches ich besser vertrage.

Eingetragen am 26.10.2021 als Datensatz 107514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclovir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Aciclovir

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Gürtelrose

 

Lyrica für Gürtelrose mit Schwindel, Müdigkeit, Rauschzustand

Ich habe Lyrica gegen die starken Schmerzen der Gürtelrose bekommen, und die Wirkung hat gleich deutlich eingesetzt, eine große Erleichterung, nurnoch wenig Schmerzen, ich kann wieder schlafen und fühle mich irgendwie berauscht. Am ersten Tag habe ich mit 2 x 50mg angefanten und habe am zweiten...

Lyrica bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaGürtelrose2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Lyrica gegen die starken Schmerzen der Gürtelrose bekommen, und die Wirkung hat gleich deutlich eingesetzt, eine große Erleichterung, nurnoch wenig Schmerzen, ich kann wieder schlafen und fühle mich irgendwie berauscht.
Am ersten Tag habe ich mit 2 x 50mg angefanten und habe am zweiten Tag morgens eine 75mg Pille genommen.
Nebenwirkungen sind Schwindelgefühl, Müdigkeit, ein Gefühl berauscht zu sein, altagsängste die mich beschäftigt hatten sind in den Hintergrund gerutscht und die Stimmung ist allgemein gut. Ich kann mir gut vorstellen, dass es Entzugserscheinungen gibt beim Absetzen, aber wenn man die Schmerzen einer Gürtelrose kennt nimmt man das in Kauf. Vieleicht ergänze ich den Bericht noch um den Teil des Absetzens und die Entzugserscheinungen.

Eingetragen am 27.05.2016 als Datensatz 73177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Gürtelrose mit Müdigkeit, Durstgefühl, Verwirrtheitsgefühl

Hilft enorm bei den brennenden Gürtelrose-Schmerzen. ABER: mit Nebenwirkungen. Ich hatte das Gefühl, 50 IQ Punkte verloren zu haben. War schläfrig, wie benebelt oder besoffen. Und ich hatte Durst. Appetit leicht gestiegen. Viele bunte Träume (nicht Alpträume, aber halt sehr bunt und...

Lyrica bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaGürtelrose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft enorm bei den brennenden Gürtelrose-Schmerzen. ABER: mit Nebenwirkungen. Ich hatte das Gefühl, 50 IQ Punkte verloren zu haben. War schläfrig, wie benebelt oder besoffen. Und ich hatte Durst. Appetit leicht gestiegen. Viele bunte Träume (nicht Alpträume, aber halt sehr bunt und skurril). War auf jeden Fall nicht mehr fahrtüchtig, was nicht immer einfach war. Aber: im Großen und Ganzen für Nervenschmerzen sehr richtig / wichtig.

Eingetragen am 22.03.2019 als Datensatz 89081
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Gabapentin bei Gürtelrose

 

Gabapentin für Gürtelrose

Gabapentin sollte gegen den nervenschmerz bei meiner gürtelrose helfen. Tag 1 und 2 habe ich keinen Unterschied bemerkt. Ab Tag 3 dann Reduktion des Nervenschmerzes um etwa 80%. An Tag 1 hatte ich Sehstörungen (Doppelbilder, verschwommene Sehen). An Tag 4 dann nochmal Sehstörungen nach...

Gabapentin bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinGürtelrose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gabapentin sollte gegen den nervenschmerz bei meiner gürtelrose helfen. Tag 1 und 2 habe ich keinen Unterschied bemerkt. Ab Tag 3 dann Reduktion des Nervenschmerzes um etwa 80%. An Tag 1 hatte ich Sehstörungen (Doppelbilder, verschwommene Sehen). An Tag 4 dann nochmal Sehstörungen nach Dosiserhöhung auf 1800 mg. Dann wieder runter auf 900 mg, Sehstörungen wieder weg.
Insgesamt würde ich es empfehlen.

Eingetragen am 19.07.2020 als Datensatz 98515
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gabapentin für Gürtelrose mit Erschöpfung, Müdigkeit, Unruhe, Zuckungen, Wasseransammlung in den Beinen

Vergesslichkeit, unkontrollierte Zuckungen im Gesicht. Unruhe. Völlige Erschöpfung, Müdigkeit, Wasserablagerung Fußfesseln.

Gabapentin bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinGürtelrose35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vergesslichkeit, unkontrollierte Zuckungen im Gesicht. Unruhe. Völlige Erschöpfung, Müdigkeit, Wasserablagerung Fußfesseln.

Eingetragen am 07.05.2022 als Datensatz 110707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gabapentin

Patienten Berichte über die Anwendung von Novaminsulfon bei Gürtelrose

 

Novaminsulfon für Gürtelrose mit Herzrasen, Unruhe, Zittrigkeit, Schwindel, Weinerlichkeit

Ich habe das Medikament wegen meiner Gürtelrose verabreicht bekommen. Die Nebenwirkungen sind bereits nach der ersten Einnahme aufgetreten. Nach ungefähr einer halben Stunde nach der Einnahme empfand ich innerliche Unruhe und habe mich sehr hibbelig gefühlt. Kurz danach konnte ich meine...

Novaminsulfon bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonGürtelrose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen meiner Gürtelrose verabreicht bekommen.
Die Nebenwirkungen sind bereits nach der ersten Einnahme aufgetreten.
Nach ungefähr einer halben Stunde nach der Einnahme empfand ich innerliche Unruhe und habe mich
sehr hibbelig gefühlt. Kurz danach konnte ich meine Bewegungen nicht mehr gut koordinieren und die ersten Schwindelgefühle sind aufgetreten. Herzrasen und starke Zittrigkeit kamen dazu. Ich dachte, dass ich jeden Moment Ohnmächtig werde. Eine Heulattacke blieb mir auch nicht ausgespart.
Nach einer Stunde war dann das Schlimmste zum Glück vorbei.

-> Nicht sehr empfehlenswert.

Eingetragen am 05.07.2014 als Datensatz 62341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novaminsulfon für Gürtelrose

Gliederschmerzen, Schüttelfrost

Novaminsulfon bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonGürtelrose3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gliederschmerzen, Schüttelfrost

Eingetragen am 11.02.2021 als Datensatz 102403
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novaminsulfon

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramadol bei Gürtelrose

 

Tramadol für Gürtelrose, Schmerzen (Rücken) mit Schlafstörungen, Müdigkeit, Absetzerscheinungen, Euphorie

Mit Tramadol geht es mir blendend,nehme zwei am Tage,eine am Nachmittag,eine am Abend,wenn es später wird,habe ich Einschlafprobleme,bin aber zu müde,um auf zu stehen.Liege halt ruhig da,bin am Morgen aber fit nach einer Tasse Kaffee.Nun will ich aber auf hören,das klappt aber nicht.Entzug:Soo...

Tramadol bei Gürtelrose, Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolGürtelrose, Schmerzen (Rücken)7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Tramadol geht es mir blendend,nehme zwei am Tage,eine am Nachmittag,eine am Abend,wenn es später wird,habe ich Einschlafprobleme,bin aber zu müde,um auf zu stehen.Liege halt ruhig da,bin am Morgen aber fit nach einer Tasse Kaffee.Nun will ich aber auf hören,das klappt aber nicht.Entzug:Soo müde,kann mich kaum bewegen,Körper ist wie Blei,muss mich hinlegen und kann nicht raus aus der Wohnung.Mir geht es schrecklich,so elend,richtig krank.Nehme ich wieder eine Tablette,bessert sich mein Zustand fast sofort,na ja,nicht ganz so schnell,aber stetig.Bin dann gut drauf,schaffe viel Arbeit,bin motiviert,Glücksgefühle,aber ich weiss,es kann so nicht weiter gehen.Meinem Arzt kann ich das nicht sage,habe Angst,das er mir nichts mehr verschreibt und mir nicht hilft bei dem Entzug.Zum Entzug müsste ich wohl ind Krankenhaus,denn alleine schaffe ich das nicht.Ich würde wohl sterben.Habe es schon so oft versucht mit dem Aufhören,es geht nicht.Könnte dann schreien vor Schmerzen im ganzen Körper und bin so schrecklich müde.Wer weiss einen Rat?

Eingetragen am 10.05.2008 als Datensatz 7826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schlafstörungen, Gürtelrose, Schmerzen (Rücken)

Schreckliche Kopfschmerzen, die trotz Nichteinnahme nicht weggehen.

Tramadol bei Schlafstörungen, Gürtelrose, Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchlafstörungen, Gürtelrose, Schmerzen (Rücken)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schreckliche Kopfschmerzen, die trotz Nichteinnahme nicht weggehen.

Eingetragen am 05.12.2019 als Datensatz 93984
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Patienten Berichte über die Anwendung von Novalgin bei Gürtelrose

 

Novalgin für Gürtelrose mit Allergische Hautreaktion, Kreislaufstörung

Nesselsucht am ganzen Körper, auf Grund der Wasseransammlungen Kreislaufzusammenbruch

Novalgin bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginGürtelrose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nesselsucht am ganzen Körper, auf Grund der Wasseransammlungen Kreislaufzusammenbruch

Eingetragen am 29.05.2008 als Datensatz 8181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novalgin für Gürtelrose mit Schwindel - Benommenheit

Schwindel Übelkeit Kaum Wirkung

Novalgin bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginGürtelrose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel
Übelkeit
Kaum Wirkung

Eingetragen am 05.06.2018 als Datensatz 83933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novalgin

Patienten Berichte über die Anwendung von Aciclobeta bei Gürtelrose

 

Aciclobeta für Gürtelrose mit Rückenschmerzen

Mir hat das Virustatika sehr gut geholfen. Die Blasen sind nach 7 Tagen schon verblasst. Jedoch hatte ich nach der Behandlung kräftige Rückenschmerzen. Während der Behandlung hatte ich keine Nebenwirkungen. Jedoch muss ich den Zeitenabstand der Einnahme bemängeln. Alle 4 Stunden zerrt schon an...

Aciclobeta bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AciclobetaGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat das Virustatika sehr gut geholfen. Die Blasen sind nach 7 Tagen schon verblasst. Jedoch hatte ich nach der Behandlung kräftige Rückenschmerzen. Während der Behandlung hatte ich keine Nebenwirkungen. Jedoch muss ich den Zeitenabstand der Einnahme bemängeln. Alle 4 Stunden zerrt schon an den Nerven, wenn der Wecker zweimal Nachts klingelt. Nach 7 Tagen ist man ganz schön erschöpft.

Eingetragen am 30.03.2016 als Datensatz 72415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclobeta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aciclobeta für Gürtelrose mit Durchfall

Leichter Durchfall für 2 Tage

Aciclobeta bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AciclobetaGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichter Durchfall für 2 Tage

Eingetragen am 13.08.2010 als Datensatz 26332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclobeta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):124
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Anaesthesulf bei Gürtelrose

 

Anaesthesulf für Gürtelrose mit keine Nebenwirkungen

Es sind noch keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Anaesthesulf bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnaesthesulfGürtelrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es sind noch keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Eingetragen am 08.05.2012 als Datensatz 44256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Anaesthesulf
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol-9-laurylether

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anaesthesulf für Gürtelrose

Keine Nebenwirkungen, hilft gut.

Anaesthesulf bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnaesthesulfGürtelrose4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen, hilft gut.

Eingetragen am 19.10.2020 als Datensatz 100071
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Anaesthesulf
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol-9-laurylether

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Iris
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramal bei Gürtelrose

 

Tramal long für Herpes zoster mit Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Absetzerscheinungen

Bekam von meinem Arzt zuerst Tramal verordnet da Herpes Zoster starke Schmerzen verursacht. Einnahme 2 x täglich. Nach etwa 4 Wochen reduzierte ich, da die Schmerzen wesentlich geringer wurden, das Medikament auf 1 innerhalb 24 Std. Bereits hier wurden sehr unangenehme Erscheinungen bemerkbar,...

Tramal long bei Herpes zoster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal longHerpes zoster6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam von meinem Arzt zuerst Tramal verordnet da Herpes Zoster starke Schmerzen verursacht. Einnahme 2 x täglich. Nach etwa 4 Wochen reduzierte ich, da die Schmerzen wesentlich geringer wurden, das Medikament auf 1 innerhalb 24 Std. Bereits hier wurden sehr unangenehme Erscheinungen bemerkbar, nämlich Angstgefühle und starke Verstimmungen. Nach etwa 2 Tagen war ich an die neue Dosis gewöhnt und vor etwa 3 Tagen setzte ich das Medikament ganz ab. Nach etwa 36 Stunden wieder Auftreten von starken Angstgefühlen, Zittern, Müdigkeit, trotzdem Schlaflosigkeit und Depressiven Verstimmungen. Starker Leistungsabfall.

Eingetragen am 18.10.2011 als Datensatz 38304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Gürtelrose, Gürtelrose mit Hautrötungen

In der Kombination beider Medikamente trat eine Rötung der Haut verbunden mit Juckreizen auf. Nach dem Absetzen von Tramal (meine Vermutung) verschwanden diese Nebenwirkungen. Die Dosis Gabapentin wurde außerdem von 300 ml auf 100 ml je Anwendung (1-1-1-1) herabgesetzt. Jetzt geht es gerade so...

Tramal bei Gürtelrose; Gabapentin bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalGürtelrose5 Tage
GabapentinGürtelrose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Kombination beider Medikamente trat eine Rötung der Haut verbunden mit Juckreizen auf. Nach dem Absetzen von Tramal (meine Vermutung) verschwanden diese Nebenwirkungen. Die Dosis Gabapentin wurde außerdem von 300 ml auf 100 ml je Anwendung (1-1-1-1) herabgesetzt. Jetzt geht es gerade so mit der Schmerzbekämpfung. Die Wirkung reicht punktgenau bis zur nächsten Einnahme. Kann jemand diesen Zusammenhang wie oben beschrieben bestätigen.

Eingetragen am 18.11.2008 als Datensatz 11348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Aciclo Basics 800mg bei Gürtelrose

 

Aciclo Basics 800mg für Gürtelrose

Keine Nebenwirkungen.

Aciclo Basics 800mg bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aciclo Basics 800mgGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am 28.10.2019 als Datensatz 93196
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclo Basics 800mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Aciclostad bei Gürtelrose

 

aciclostad für Herpes zoster

Da ich mindestens 1mal im Jahr geplagt mit Herpes Zoster bin, war ich froh das es diesmal frühzeitig erkannt wurde und ich nicht ins Krankenhaus musste. Mir wurden die Tabletten mit dem Wirkstoff Aciclovir verschrieben. Einnahme alle 4 Stunden eine Tablette. Bis auf etwas Abgeschlagenheit muss...

aciclostad bei Herpes zoster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
aciclostadHerpes zoster7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich mindestens 1mal im Jahr geplagt mit Herpes Zoster bin, war ich froh das es diesmal frühzeitig erkannt wurde und ich nicht ins Krankenhaus musste. Mir wurden die Tabletten mit dem Wirkstoff Aciclovir verschrieben. Einnahme alle 4 Stunden eine Tablette.
Bis auf etwas Abgeschlagenheit muss ich sagen das es mir gut geht. Die Tabletten finde ich leicht zu schlucken da sie einen Überzug haben.
Und auch wenn mehr Nebenwirkungen wären, muss ich sagen, das ich jederzeit die Tabletten, statt der intravenösen Therapie im Krankenhaus vorziehen würde.
Schon nach der ersten Tablette merkte ich 3 Stunden später das es anfängt zu wirken. Also für mich einfach super.
LG

Eingetragen am 27.02.2019 als Datensatz 88618
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

aciclostad
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Aciclovir 800g bei Gürtelrose

 

Aciclovir 800g für Gürtelrose mit Atemnot, Schwindel, Angst

Behandlung wegen Herpes am Auge hatte immer nur Herpes am Mund. Die Nebenwirkung sind bei mir sehr stark aufgetreten das ich each 4 Tagen reduziert hatte. Ich hatte starken Schwindel Atemnot war total depressiv und hatte Übelkeit und hatte sehr starke Kopfschmerzen. Ich bekam Angst Zustände weil...

Aciclovir 800g bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aciclovir 800gGürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung wegen Herpes am Auge hatte immer nur Herpes am Mund. Die Nebenwirkung sind bei mir sehr stark aufgetreten das ich each 4 Tagen reduziert hatte. Ich hatte starken Schwindel Atemnot war total depressiv und hatte Übelkeit und hatte sehr starke Kopfschmerzen. Ich bekam Angst Zustände weil Herpes am Auge nicht ungefährlich ist.
Habe dann immer sehr viel getrunken.

Eingetragen am 12.12.2021 als Datensatz 108333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclovir 800g
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Aciclovir800mg bei Gürtelrose

 

Aciclovir800mg für Gürtelrose mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Bauchkrämpfe, Atembeschwerden, Unruhezustände

Ich hatte Aciclovir 800mg von meiner Hausärztin verschrieben bekommen wegen Gürtelrose. Nach Einnahme der ersten 5 Tabletten ging es mir schlagartig sehr schlecht. Ich bekam Atemnot und Herzrasen sowie starke Kopfschmerzen und eine innere Unruhe . Nachts konnte ich nicht schlafen da mein Puls...

Aciclovir800mg bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aciclovir800mgGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Aciclovir 800mg von meiner Hausärztin verschrieben bekommen wegen Gürtelrose. Nach Einnahme der ersten 5 Tabletten ging es mir schlagartig sehr schlecht. Ich bekam Atemnot und Herzrasen sowie starke Kopfschmerzen und eine innere Unruhe . Nachts konnte ich nicht schlafen da mein Puls sehr hoch war Sodas ich auch Angstzustände hatte .Ich habe diese Tabletten nach Einnahme von 3Tagen selbstständig abgesetzt.Meine Ärztin stellte diese Symptome in Frage . Sie sagte mir , dass dieses Medikament gut verträglich sei .
DIESES MEDIKAMENT MÜSSTE AUS DEM VERKEHR GEZOGEN WERDEN!!!
Ich habe weiterhin noch starke Kreislaufprobleme und Atemnot. Die Einnahme der Tabletten ist nun schon 11Tage her . Ich hoffe , dass dieses Gefühl/ Unwohlsein endlich aufhört und ich meinen Altag wieder normal bewältigen kann.

Eingetragen am 30.05.2022 als Datensatz 111057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aciclovir800mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Alciklovir bei Gürtelrose

 

Alciklovir für Gürtelrose

Nach einer Falschdiagnose beim Orthopäden ( Bandscheiben Vorfall) stellte es sich heraus, dass ich Gürtelrose habe, weil ich plötzlich Bläschen am Bein hatte. Es war am Samstag, bin zum Bereitschaftsdienst gefahren, und bekam Alcicloviersalbe. Am Montag bin ich zum Hausarzt, welcher mir zuerst...

Alciklovir bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AlciklovirGürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Falschdiagnose beim Orthopäden ( Bandscheiben Vorfall) stellte es sich heraus, dass ich Gürtelrose habe, weil ich plötzlich Bläschen am Bein hatte. Es war am Samstag, bin zum Bereitschaftsdienst gefahren, und bekam Alcicloviersalbe. Am Montag bin ich zum Hausarzt, welcher mir zuerst Zostex verschrieb. Ich wollte es aber nicht wegen heftiger Nebenwirkungen nehmen. Dann folgte Alciclovier mit üblicher Dosierung. Ich hatte keine Nebenwirkungen, aber auch eine durchschlagende Wirkung habe ich nicht verspürt. Die Schmerzen waren und sind heftig. Heute habe ich die letzte Tablette eingenommen. Die Tabletten lassen sich schwer schlucken, sind rau und bleiben im Hals stecken, zum Glück lösen sie sich gut auf, dass man sie mit Wasser nachspülen kann. Ich hoffe, dass ich keine Post-Zoster-Neuralgie bekomme, weil die Behandlung möglicherweise zu spät eingesetzt wurde.

Eingetragen am 10.10.2021 als Datensatz 107222
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Alciklovir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Gürtelrose

 

Jurnista für Gürtelrose (Brustbereich) mit keine Nebenwirkungen

Ich leide bereits seit Wochen an einer Gürtelrose, die im Rücken - und halbseitigem Brustbereich aufgetreten ist. Die Krankheit geht seit Wochen einher mit schubartigen, sehr starken Schmerzen und Schüttelfrostschüben.. Verschieden Medikamente brachten keinerlei Linderung. Nach Einnahme des...

Jurnista bei Gürtelrose (Brustbereich)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaGürtelrose (Brustbereich)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide bereits seit Wochen an einer Gürtelrose, die im Rücken -
und halbseitigem Brustbereich aufgetreten ist. Die Krankheit geht seit Wochen einher mit schubartigen, sehr starken Schmerzen und Schüttelfrostschüben.. Verschieden Medikamente brachten keinerlei Linderung.

Nach Einnahme des Medikamentes Junista ließen die Schmerzen bereits nach wenigen Stunden nach, ich habe auch keinen Schüttelfrost mehr.

Nebenwirkungen konnte ich bis jetzt nicht bemerken. Hoffentlich
hält das auch an! Sehr zu empfehlen!

Eingetragen am 30.11.2011 als Datensatz 39595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jurnista
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Kytta-Salbe bei Gürtelrose

 

Kytta-Salbe für Gürtelrose mit keine Nebenwirkungen

Weil ich bei Lippenherpes immer wieder mal schnelle und fast schmerzlose Heilerfolge mit Kyttasalbe-forte hatte, habe ich mich bei Erkennung der Gürtelrose durch die Ärztin vor allem in den ersten drei Wochen mit Kyttasalbe einreiben lassen. Dadurch hatte ich fast keine Schmerzen und keine...

Kytta-Salbe bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Kytta-SalbeGürtelrose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Weil ich bei Lippenherpes immer wieder mal schnelle und fast schmerzlose Heilerfolge mit Kyttasalbe-forte hatte, habe ich mich bei Erkennung der Gürtelrose durch die Ärztin vor allem in den ersten drei Wochen mit Kyttasalbe einreiben lassen. Dadurch hatte ich fast keine Schmerzen und keine Beeinträchtigungen. Vor einer erneuten Erkrankung habe ich keine Angst mehr.

Eingetragen am 06.06.2009 als Datensatz 15887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kytta-Salbe
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Beinwellwurzel-Fluidextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1926 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von L-Polamidon bei Gürtelrose

 

L-Polamidon für Polyneuropathie, Gürtelrose mit keine Nebenwirkungen

Nach vielen erfolglosen Versuchen mit Tillidin, Tramadol, Oxycodon, Palexia, Hydromorphon habe ich zusammen mit den Ärzten in der Schmerzklinik besprochen das wir es mit L Polamidon zur dauerhaften Schmerztherapie versuchen. Hab zum Schluss zwischen 5 und 8 Hydromorphon 16 mg am Tag genommen,...

L-Polamidon bei Polyneuropathie, Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-PolamidonPolyneuropathie, Gürtelrose5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach vielen erfolglosen Versuchen mit Tillidin, Tramadol, Oxycodon, Palexia, Hydromorphon habe ich zusammen mit den Ärzten in der Schmerzklinik besprochen das wir es mit L Polamidon zur dauerhaften Schmerztherapie versuchen. Hab zum Schluss zwischen 5 und 8 Hydromorphon 16 mg am Tag genommen, wurde dann stationär auf L Polamidon umgestellt. Anfangs alle 4 Stunden 20 Tropfen, nach 72 Stunden dann alle 8 Stunden 20 Tropfen, also 3 mal täglich. Mir geht es deutlich besser, die Schmerzen sind deutlich weniger geworden, ich bin wieder deutlich mobiler. Nebenwirkungen habe ich keine. Bei Schmerzattacken darf ich 20 Tropfen extra nehmen, das hilft auch sehr gut. Bin nach meiner langem Odyssee endlich wieder einigermaßen zufrieden und Gewinne immer mehr an Lebensfreude zurück. Kann vielen Schmerzpatienten nur raten es mal zu versuchen.

Eingetragen am 09.05.2018 als Datensatz 83523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Polamidon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levomethadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Neurontin bei Gürtelrose

 

Neurontin für Gürtelrose mit Müdigkeit, Schwindel, Depressive Verstimmungen

Geringe Schmerzlinderung; Müdigkeit; Drehschwindel; Üellaunig-keit!

Neurontin bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NeurontinGürtelrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geringe Schmerzlinderung; Müdigkeit; Drehschwindel; Üellaunig-keit!

Eingetragen am 09.10.2012 als Datensatz 47893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neurontin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Oxygesic bei Gürtelrose

 

L-Polamidon für Gürtelrose, Zosterneuralgie, Magenbeschwerden, Depression, Depression, Zosterneuralgie, Gürtelrose, Zosterneuralgie mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Absetzerscheinungen

oxigesic hatt mich platt gemacht.alles egal,nur noch gelegen, meine familie hatt mich nicht mehr wiedererkannt.nach 1,5 jahren mit immer mehr oxi habe ich selbst entzogen .dauerte 8 wochen und war die hoelle!!! niiiiie wieder oxi!!!!!!

L-Polamidon bei Zosterneuralgie; Valoron bei Gürtelrose; Palexia bei Zosterneuralgie; Amitriptylin bei Depression; Metoprololsuccinat bei Depression; Pantoprazol bei Magenbeschwerden; Tilidin bei Zosterneuralgie; Oxygesic bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-PolamidonZosterneuralgie4 Jahre
ValoronGürtelrose2 Jahre
PalexiaZosterneuralgie14 Tage
AmitriptylinDepression6 Monate
MetoprololsuccinatDepression6 Monate
PantoprazolMagenbeschwerden4 Jahre
TilidinZosterneuralgie3 Jahre
OxygesicGürtelrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

oxigesic hatt mich platt gemacht.alles egal,nur noch gelegen,
meine familie hatt mich nicht mehr wiedererkannt.nach 1,5 jahren mit immer mehr oxi habe ich selbst entzogen .dauerte 8 wochen und war die hoelle!!! niiiiie wieder oxi!!!!!!

Eingetragen am 14.03.2012 als Datensatz 42739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Polamidon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valoron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metoprololsuccinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levomethadon, Tilidin, Naloxon, Tapentadol, Amitriptylin, Pantoprazol, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr von 28 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Gürtelrose gruppiert wurden

folge einer gürtelrose, für Gürtelrose, Gürtelrose, Gesichtsgürtelrose, Gürtelrose (abklingende), Gürtelrose (Brustbereich), Gürtelrose am Kopf, Gürtelrose an der Hüfte halbe Körperseite, Gürtelrose auf dem Augenlid, Gürtelrose Gesicht

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von bermibs
bermibs
Benutzerbild von Bine 2
Bine 2
Benutzerbild von Traene
Traene

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 97 Benutzer zu Gürtelrose

Empfohlene Ärzte für Gürtelrose

Hautarzt (Dermatologe)
  • Dr. med. Karin Vogt
    Dr. med. Karin Vogt
    (1 Bewertung)
  • Dr. med. Christine Abri
    Dr. med. Christine Abri
    (4 Bewertungen)

Gürtelrose Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Was ist Gürtelrose


Gürtelrose

Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, entsteht durch Viren (Varizella-Zoster-Viren), die auch Windpocken auslösen. Sie gelangen in den Körper, wenn Sie in der Kindheit Windpocken hatten. Danach ruhen die Viren in Nervenknoten und verursachen keine Beschwerden. Erst durch bestimmte Anlässe zum Beispiel Stress oder Schwächung des Immunsystems werden sie wieder aktiv. Es kommt zur Gürtelrose, aber nicht mehr zu Windpocken.
Der Name Gürtelrose ist etwas irreführend, denn die Bläschen zeigen sich zwar häufig in der Taillenregion, aber eben nicht nur dort. Sie können von Kopf bis Fuß am ganzen Körper auftauchen. Außerdem umschließen sie nicht den ganzen Rumpf wie ein Gürtel, sondern treten meistens nur halbseitig auf.

Varizella Zoster Virus


Das Varizella-Zoster-Virus (VZV) gehört zu der Gruppe der Herpes-Viren und kann zwei Krankheiten verursachen: Bei Erstinfektion die Windpocken (Varizellen) und bei Reaktivierung bereits im Körper befindlicher Viren die Gürtelrose (Herpes Zoster). Das weltweit vorkommende Virus kann außerhalb des Körpers einige Tage überleben und seine Infektionsfähigkeit behalten. Besonders im Winter und im Frühjahr kommt es nach statistischen Angaben vermehrt zu Ansteckungen. Von der Ansteckung bis zum Auftreten der ersten Symptome (Inkubationszeit) können 8-28 Tage vergehen.

Die Übertragung des Virus erfolgt bei der Erstinfektion durch virushaltige Tröpfchen, die beim Atmen, Schnupfen oder Husten ausgeschieden werden. Außerdem ist eine Übertragung durch den virushaltigen Bläscheninhalt oder Krusten mittels Schmierinfektion möglich.

Bei Gürtelrose ist die Ansteckungsgefahr geringer, da nur die virushaltigen Bläschen infektiös sind. Menschen mit Gürtelrose sind also bis zur Verkrustung der Bläschen ansteckungsfähig.

Für Schwangere gilt: Eine Übertragung der Windpocken auf das ungeborene Kind durch die Plazenta hindurch kann zwischen der 5. und 24. Schwangerschaftswoche zum fetalen Varizellensyndrom führen. Dabei kann es zu Narben, neurologischen Erkrankungen, Fehlbildungen, Augenschäden und Skelettfehlbildungen kommen.

Gefährlich für das Kind ist auch eine Windpocken-Erkrankung der Mutter 5 Tage vor Geburt bis zwei Tage nach der Geburt. Es entstehen sogenannte neonatale Windpocken. Da das Neugeborene noch ein unreifes Immunsystem hat, kann eine Infektion im schlimmsten Fall tödlich enden.

Bekommt die Mutter in der Schwangerschaft hingegen eine Gürtelrose geht davon keine Gefahr für das ungeborene Kind aus.

Gürtelrose Ursachen


Gürtelrose

Die Gürtelrose wird vom Varizella-Zoster-Virus verursacht, der aus der Gruppe der Herpesviren stammt. Dieser Virus ist auch für die Entstehung von Windpocken (Varizellen) verantwortlich.

Beim Erstkontakt mit Varizella-Zoster kommt es zunächst eine Windpockeninfektion. Das ist meistens ins der Kindheit der Fall. Der Virus kann dann über die Nervenbahnen in die sogenannten Gliazellen (Stützgewebe des Nervensystems) der hinteren Nervenwurzeln gelangen. Dort verbleibt er unbemerkt im Ruhezustand und verursacht keine Beschwerden, da er von unserem körpereigenen Immunsystem in Schach gehalten wird.

Kommt es jedoch zu einer dauerhaften Stressbelastung oder Immunsystemschwächung etwa durch ein Tumorleiden oder Aids, kann der Varizella-Zoster-Virus reaktiviert werden. Auch die Einnahme vom Immunsuppressiva zur Unterdrückung der Abwehrkräfte beispielsweise nach einer Organtransplantation kann das Gürtelrose-Virus stimulieren. Wenn der Varizella-Zoster-Virus reaktiviert ist, wandert er über die Nervenbahnen zur Haut, wo er als verschorfende, schmerzhafte Bläschen auf gerötetem Grund sichtbar wird.

Man geht davon aus, dass 10-20 % aller Menschen im Laufe ihres Lebens an Gürtelrose erkranken. Dies geschieht besonders häufig zwischen dem 60. und dem 70. Lebensjahr sowie bei Patienten mit einem geschwächten Immunsystem.

Gürtelrose Symptome


Gürtelrose

Zunächst tritt für drei bis fünf Tage ein sogenanntes Prodromalstadium mit Abgeschlagenheit und Fieber auf. Kurz darauf beginnen dumpfe, brennende Schmerzen in dem Hautbereich (Dermatom), der von der entsprechenden Nervenbahn versorgt wird. Außerdem können Missempfindungen wie Kribbeln, „Ameisenlaufen“, Pelzigkeit, Prickeln, Jucken und/oder Schwellungsgefühl spürbar werden.

Nach etwa 3 Tagen entwickelt sich das typische auf bestimmte Hautbereiche begrenzte Bild mit stecknadelkopfgroßen, schmerzenden Bläschen auf gerötetem Untergrund. Diese verlaufen am Rumpf von der Wirbelsäule zur Körpervorderseite. Außerdem ist auch eine Ansiedelung im Augenbereich (Zoster ophthalmicus), der Ohrregion (Zoster oticus), sowie an weiteren Gesichtsbereichen möglich. Nur bei sehr schweren Immunsystemstörungen treten die Hautveränderungen nicht nur halbseitig, sondern überall als sogenannter Zoster generalisatus auf. Die Bläschen bei einer Gürtelrose sind äußerst schmerzhaft und enthalten eine klare oder hellgelbliche, sehr ansteckende Flüssigkeit. Innerhalb einer Woche erreicht die Gürtelrose ihren Höhepunkt. Die Bläschen reißen auf und es entstehen schorfige Wunden. Bis eine Gürtelrose abgeheilt ist können etliche Wochen vergehen.

Doch damit ist noch nicht alles überstanden. Als Folge einer Gürtelrose können starke Nervenschmerzen auftreten, die wenige Tage, manchmal aber auch Monate anhalten können. Dann spricht man von einer postzosterischen Neuralgie.

Gürtelrose Diagnose


Gürtelrose

Bei Verdacht auf eine Gürtelrose sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen. In einem ausführlichen Gespräch (Anamnese) fragt Sie der Arzt unter anderem nach einer Windpockeninfektion in Ihrer Kindheit, nach Ihren weiteren Erkrankungen und nach den Medikamenten, die Sie einnehmen.

Anschließend erfolgt eine körperliche Untersuchung. Liegt eine Gürtelrose vor kann diese durch einen Blick auf die betroffenen Hautstellen festgestellt werden. Zusätzlich kann in einigen Fällen zur genaueren Abklärung auch eine Blutabnahme stattfinden. Aus dem Serum können im Labor mit speziellen Tests Antikörper gegen das Varizella-Zoster-Virus nachgewiesen werden. IgA- und IgM-Antikörper sind spezielle Proteine, mit denen unser Immunsystem körperfremde Erreger abwehrt. Antikörper markieren die eingedrungenen Erreger, so dass sie von anderen Zellen unschädlich gemacht werden können. Diese Antikörper sind Immunglobuline, also spezielle Proteine, die sich in ihrer Funktion und Struktur voneinander unterscheiden. Sie werden in fünf verschiedene Klassen (IgG, IgA, IgM, IgD, IgE) mit weiteren Unterklassen eingeteilt. Bei Gürtelrose ist die Anzahl der Immunglobuline der Klasse G (IgG) stark erhöht und es kann auch die Bildung von Immunglobulinen der Klasse A (IgA) nachgewiesen werden.

Bei Beteiligung des zentralen Nervensystems kann eine Lumbalpunktion nötig werden. Bei der Lumbalpunktion wird eine dünne Hohlnadel zwischen zwei Rückenwirbeln im unteren Bereich der Wirbelsäule geschoben. Wenn die Nadel den Raum erreicht hat, der das Rückenmark umgibt, wird von da etwas Flüssigkeit (Liquor) entnommen. Diese Flüssigkeit wird im Labor mikroskopisch untersucht und der Infektionstyp festgestellt. Die Lumbalpunktion erfolgt unter örtlicher Betäubung und dauert in der Regel 15 Minuten. Danach sollten Sie noch eine Stunde liegen bleiben, um eventuell auftretende Kopfschmerzen zu vermeiden.

Gürtelrose Therapie


Gürtelrose

Es ist wichtig beim Verdacht auf Gürtelrose sofort einen Arzt aufzusuchen. Denn nur bei rechtzeitiger Behandlung lassen sich Komplikationen vermeiden. Im Anfangsstadium der Gürtelrose können feucht-heiße Umschläge die Beschwerden lindern.

Homöopathie


Homöopathie ersetzt keinesfalls den Gang zum Arzt. Die genannten Mittel können die klassische medikamentöse Therapie unterstützen, aber nicht ersetzen! Zur Art und Dauer der Anwendung sowie zur Potenzierung der homöopathischen Mittel bei Gürtelrose fragen Sie bitte Ihren naturheilkundlich tätigen Arzt.

Apis mellifica (Honigbiene): Wenn sich die Gürtelrose erst im Anfangsstadium befindet, die Schmerzen jedoch schon unerträglich sind und die Haut sehr berührungsempfindlich ist sowie geschwollen und gerötet, dann kann Apis mellifica eingesetzt werden.

Arsenicum album (Weißes Arsenik): Sondert Ihre stark brennende Haut ein dünnes, wund machendes Sekret ab und haben Sie trotz nahezu abgeheilter Bläschen weiterhin stechende Schmerzen, dann kann Arsenicum album therapiegestützt helfen.

Hypericum perforatum (Johanniskraut): Haben Sie nach Abklingen der Bläschen und nahezu abgeheilter Haut dennoch anhaltende, heftige, oft anfallsweise auftretende Schmerzen, dann können Sie therapieunterstützend zu Hypericum perforatum greifen.

Mezereum (Seidelbast): Ist die von der Gürtelrose betroffene Hautstelle mit brennenden und stark juckenden Hautbläschen übersät und wissen Sie vor Schmerzen und Berührungsempfindlichkeit nicht mehr, wo Ihnen der Kopf steht und reagieren Sieüberempfindlich auf kalte Luft, dann kann Mezereum die Schmerzen lindern.

Ranunculus bulbosus (Knolliger Hahnenfuß): Tritt die Gürtelrose hauptsächlich im Bereich des Brustkorbs auf und bilden sich bläuliche Bläschen, die auf der Haut zusammenlaufen und haben Sie stechende, brennende Schmerzen, dann kann Ranunculus bulbosus das Mittel der Wahl sein.

Rhus toxicodendron (Giftsumach): Wenn kleine, einzeln oder in Gruppen zusammenstehende Bläschen der Gürtelrose platzen und der gerötete und schmerzhafte Hautbereich nässt, dann kann Rhus toxicodendron Linderung verschaffen.

Medikamente


Eine Gürtelrose kann mit Medikamenten der Wirkstoffgruppe Aciclovir und Brivudin behandelt werden. Generell ist das Ziel der Behandlung von Gürtelrose, die akuten Hautveränderungen und Schmerzen zu lindern. Daher ist zusätzlich zur antiviralen Therapie auch der Einsatz von Schmerzmitteln erforderlich. Voraussetzung für einen guten Therapieerfolg ist, dass die antiviralen mittel möglichst schnell bereits am ersten Tag nach Ausbruch der Gürtelrose eingesetzt werden. Dass die Gürtelrose dadurch allerdings schneller abklingt und sich das Risiko für Neuralgien verringert ist dadurch allerdings nicht garantiert. Aciclovir soll die Vermehrung der Viren verhindern. Der Wirkstoff wird von einem Enzym des Virus und danach von einem Enzym der befallenen Zellen verändert. Die entstandene Substanz verhindert, dass sich die Viren vermehren.

Bei Cremes besteht der Nachteil, dass der Wirkstoff nicht tief genug in die Haut eindringt, um die Nervenknoten zu erreichen, von denen die Infektion ausgeht. Besser sind bei Gürtelrose Tabletten und Suspensionen zur innerlichen Anwendung. Voraussetzung für eine gute Wirksamkeit ist, dass die mittel sehr schnell, möglichst schon am ersten Tag nach Ausbruch der Gürtelrose ausreichend hoch dosiert angewendet werden.

Um einer Nierenfunktionsstörung vorzubeugen sollten Sie während der Behandlung viel trinken. Ist Ihre Nierenfunktion bereits eingeschränkt, sollten Sie Aciclovir nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden.

Vorsicht ist geboten in Schwangerschaft und Stillzeit. Aciclovir in Tabletten und Suspensionen kann in die Muttermilch gelangen. Fragen Sie Ihren unbedingt Ihren Arzt.

Brivudin hemmt die Virusvermehrung der Varizella-Zoster-Viren, die für die Gürtelrose verantwortlich sind. Dieser Wirkstoff kann also die Abheilung der Gürtelrose beschleunigen. Wenn die Gürtelrose allerdings bereits voll ausgeprägt ist, dann ist die Virusvermehrung schon so weit fortgeschritten, dass sie durch Brivudin nicht mehr eingedämmt werden kann. Daher sollte das Mittel immer schon im Anfangsstadium der Erkrankung gegeben werden. Der Wirkstoff ist sehr lichtempfindlich, daher sollten Sie die Tabletten immer in der Packung aufbewahren. Ebenso wie Aciclovir kann auch Brivudin in die Muttermilch gelangen. Daher ist in Schwangerschaft und Stillzeit Vorsicht geboten!

Setzen nach Abschluss der Behandlung von Gürtelrose mit antiviralen Mitteln Schmerzen ein, können diese mit 166trizyklischen Antidepressiva167 mit Wirkstoffen wie Amitriptylin und Clomipramin behandelt werden. Ebenso können Antiepileptika wie Carbamazepin oder Gabapentin zum Einsatz kommen. Das Behandlungskonzept muss in jedem Fall individuell angepasst sein.

Gürtelrose vorbeugen


Gürtelrose

Da die Gürtelrose durch Reaktivierung bereits im Körper vorhandener Varizella-Zoster-Viren entsteht, kann man am besten vorbeugen, wenn man die Erstinfektion also die Windpocken vermeidet.

Für alle Kinder und Jugendlichen wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) eine Schutzimpfung gegen Windpocken (Varizellen) empfohlen. Die erste Dosis der Impfung wird in der Regel im Alter von 11 bis 14 Monaten durchgeführt. Die zweite Dosis erfolgt im Alter von 15 bis 23 Monaten. Der Mindestabstand zwischen zwei Dosen sollte 4 bis 6 Wochen betragen.

Personen, die bislang nicht gegen Windpocken geimpft wurden und auch keine derartige Infektion durchgemacht haben, können sich bis zu 3 Tage nach einer eventuellen Ansteckung mittels einer aktiven Immunisierung (postexpositionelle Impfung) schützen.

Risikogruppen wie beispielsweise ungeimpfte Schwangere oder Patienten mit geschwächtem Immunsystem können sich bis zu 4 Tage nach einer möglichen Ansteckung mittels Gabe von Varizella-Zoster-Immunglobulin (VZIG) oder Virustatika (Mittel, die die Vermehrung der Viren verhindern) vorbeugend behandeln lassen. So kann der Ausbruch einer Erkrankung verhindert werden oder deutlich abgeschwächt werden.

Gürtelrose Prognose


Gürtelrose

Bei Menschen mit intaktem Immunsystem ist die Prognose in der Regel sehr gut. Eine Genesung ist hier binnen kurzer Zeit möglich. Jedoch droht bei später Behandlung sowie älteren Patienten eine postzosterische Neuralgie. Diese geht einher mit starken, bis zu mehrere Wochen andauernden Nervenschmerzen. Dadurch ist die Gabe von Schmerzmitteln sowie in einigen Fällen trizyklischen Antidepressiva notwendig.

Komplikationen wie Narbenbildung, Ausfälle der Gesichtsnerven mit Mimik-, Gehör-, sowie Geschmackseinschränkungen sind möglich. Wenn die Hornhaut des Auges betroffen war können Sehverschlechterungen die Folge sein.

Selten kann auch das zentrale Nervensystem betroffen sein. Es kann zur Zostermeningitis (Gehirnhautentzündung) oder Zostermyelitis (Rückenmarksentzündung) kommen.

Quellen


Pschyrembel Klinisches Wörterbuch 2012, DeGruyter
Altmeyer. Dermatologische Differenzialdiagnosen : Der Weg zur klinischen Diagnose, Springer 2011
Redaktion/Bieni
[]