Tramadol

Wir haben 766 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Tramadol.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7288
Durchschnittliches Alter in Jahren5154
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,9927,04

Tramadol wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tramadol wurde bisher von 772 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Tramadol:

DrugBank-NummerDB00193
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N02AX02
Nervensystem / Analgetika / Opioide / Andere Opioide / Tramadol

Tramadol kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Adamon<1% (8 Bew.)
Dolzam<1% (1 Bew.)
T Long<1% (2 Bew.)
Tradolan<1% (4 Bew.)
Tramabeta<1% (2 Bew.)
Tramadol64% (494 Bew.)
Tramadolor<1% (7 Bew.)
Tramadura<1% (3 Bew.)
Tramagit3% (20 Bew.)
Tramal29% (219 Bew.)
Tramundal<1% (3 Bew.)
Tramundin<1% (7 Bew.)
Zaldiar<1% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Tramadol traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Übelkeit (167/766)
22%
Müdigkeit (155/766)
20%
Schwindel (142/766)
19%
Benommenheit (113/766)
15%
keine Nebenwirkungen (78/766)
10%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 266 Nebenwirkungen bei Tramadol

Tramadol wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Schmerzen (akut)14% (128 Bew.)
Schmerzen (Rücken)14% (111 Bew.)
Bandscheibenvorfall9% (68 Bew.)
Schmerzen (chronisch)8% (81 Bew.)
Kopfschmerzen4% (35 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 137 Krankheiten behandelt mit Tramadol

Wirkstoffe, mit denen Tramadol in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Paracetamol

Fragen zu Tramadol

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tramadol für sucht

Ich habe Tramadol über einen sehr langen Zeitraum Missbraucht. Mehrmals täglich (2-3 Mal) nahm ich 40 Huber ein (ca. 400mg) (d.h. flüssig) Dieses Medikament verfügt über die klassischen Nebenwirkungen opioid-basierter Stoffe. (Juckreiz, Harnverhalt, Schlafstörungen etc.) Diese sind jedoch ein...

Tramadol bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsucht500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramadol über einen sehr langen Zeitraum Missbraucht. Mehrmals täglich (2-3 Mal) nahm ich 40 Huber ein (ca. 400mg) (d.h. flüssig)
Dieses Medikament verfügt über die klassischen Nebenwirkungen opioid-basierter Stoffe. (Juckreiz, Harnverhalt, Schlafstörungen etc.)
Diese sind jedoch ein Witz im Vergleich zu dem was dieses Teufelszeug mit euch machen kann!!
Eine Bitte an jeden der darüber nachdenkt Tramadol zur Behandlung seiner Schmerzen, oder einfach plump zum Missbrauch zu verwenden: BITTE LEST WEITER!

Über Monate ging alles gut, arglos steigerte ich die Dosierung schrittweise immer höher. Bis eines schicksalshaften Tages mein jugendlicher Leichtsinn und ein schwerer privater Rückschlag dazu führten, dass ich ca. 1200mg initial einnahm und dies auch noch mit Betäubungsmitteln kombinierte. (Ich spare es mir im Folgenden die genauen neuronalen Effekte zu erläutern. Grob gesagt handelte es sich bei dem Problem um einen sogenannten Serotoninschock)

Jedenfalls kam es wie es kommen musste. Ich bekam einen Krampfanfall (ca. 10min. lang,+ 60min. Bewusstlosigkeit,+ ca. 300 Minuten starke Orientierungslosigkeit)
Wäre ich alleine gewesen hätte dies ohne jeden zweifel zu meinem Tod geführt.

Zunächst habe ich die Verbindung zwischen Tramadol und Krampfanfall nicht herstellen können (oder wollte es einfach nicht sehen) und konsumierte einfach weiter.

Das Ende vom Lied waren insgesammt 4 Krampfanfälle, (Einer davon sogar am Arbeitsplatz)
Jeder dieser Anfälle hätte problemlos mein Leben beenden können, aber ich hatte deutlich mehr Glück als Verstand. (Anmerkung: bei den späteren Anfällen reichte allein Tramadol, auch in niedrigerren Dosen (400-600mg) und eine einfache Zigarette um einen Anfall auszulösen)

NUN MEIN APELL AN EUCH:

Wenn ihr euch trotzdem nicht vom (wie auch immer gearteten) Konsum abbringen lassen könnt, dann beherzigt bitte folgende Regeln:

1. Überschreitet !NIEMALS! eine Dosis von 400mg pro 24 Stunden
2. Nehmt Tramadol !AUF KEINEN FALL! länger als 2 Wochen am Stück ein und macht danach !MINDESTENS! 30 Tage Konsumpause.
3. Kombiniert Tramadol !NIEMALS! mit anderen Drogen oder Antidepressivern. (Besonders gefährlich sind Kokain, Alkohol, Nikotin, THC, alle Drogen auf Amphetamin-Basis (Speed, MDMA (Ecstasy), Meth o. ä.), andere Opioide/Opiate und auch !ALLES! was die Serotonin Auschüttung fördert, oder dessen Wideraufnahme hemmt.
4. Haltet für den Notfall Diazepam (als iv.-Lösung) oder Lorazepam (als Schmelztabletten) bereit. (Achtung Injektionen NUR von Sanitätern bzw. geschulten Personen durchführen lassen, diese haben aber nicht immer alles an Medikamenten dabei)

Selbst nach Einhaltung dieser Regeln kann ein Krampfanfall auftreten und glaubt mir, es ist nicht nur der Horror für euch selbst, sondern auch für eure Freunde/Familie die das evtl. mit ansehen müssen. (Mal ganz davon abgesehen, dass ihr einfach sterben könntet)

Abschließend lässt sich nur eins sagen: Finger weg von Tramadol. Jedes andere Opioid ist die bessere Wahl. (Aber nicht vergessen: Schwer süchtig machen sie ALLE)

Eingetragen am 09.05.2020 als Datensatz 97265
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Apotheker
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Kopfschmerzen, Fibromyalgie mit Schwindel, Schlafstörungen, Heißhungerattacken

Ich nehme die Tramadol ja nun schon etwas länger. Tagesdosis zwischen 75mg - 175mg je nach Tagesform. Die Kopfchmerzen (bedingt durch chronische Reizüberflutung durch Asperger Syndrom sind damit wirklich super in den Griff zu bekommen - Off Label Use). Im Moment kämpfe ich damit allerdings gegen...

Tramal bei Kopfschmerzen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalKopfschmerzen, Fibromyalgie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Tramadol ja nun schon etwas länger. Tagesdosis zwischen 75mg - 175mg je nach Tagesform. Die Kopfchmerzen (bedingt durch chronische Reizüberflutung durch Asperger Syndrom sind damit wirklich super in den Griff zu bekommen - Off Label Use).
Im Moment kämpfe ich damit allerdings gegen die Ganzkörperschmerzen der Fibromyalgie.

Die Vorteile
- Knie und Schulterschmerzen sind erträglicher
- die stimmungsaufhellende Komponente lässt die Schmerzen nicht als so zermürbend erscheinen
- gut dosierbar dank Retardtabletten und Tropfen (Bedarfabhängige steigerung der Dosis z.b. bei Wetterumschwüngen... was halt Fibro so böse macht)
- Durch die Lange HWZ der Retardtabletten sehr gut steuerbar

Meine Nachteile bzw Nebenwirkungen:
- Teilweise schwindel
- Bei höheren Dosierungen (175mg und selten aufwärts wenns gar nicht mehr anders geht) Ist einschlafen für mich undenkbar, da ich zwar müde bin aber einfach nicht schlafen kann.
- Heißhungeratacken und dann nichts essen können weil einem irre schnell übel wird
- ganz selten ein Stimmungsabfall von "alles Ok" zu "der nächste der mich falsch anschaut wird zusammengebrüllt". Ist schwer zu erkären. Scheinbar durch herabsetzen der Hemmschwelle ein durchbruch stressbasierter "Gefühle"... jedenfalls empfinde ich es so.

Alles im Allen bin ich froh dass es Tramal gibt. Ich fühle mich damit eher arbeitsfähig als mit diversen anderen Mitteln (von denen ich schon zur genüge viele durchprobieren musste). Es hebt meine Lebensqualität enorm, wenngleich ich auch nicht schmerzfrei bin.


Ich hoffe ich konnte weiterhelfen :)

Eingetragen am 26.09.2012 als Datensatz 47585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol 200 für Rückenschmerzen mit Benommenheit, Schwindel, Hitzewallungen, Erbrechen

Hallo ! Ich habe mich mit dem Medikament aus Dummheit fast vergiftet. Habe,weil ich starke Rückenschmerzen hatte von einem Freund 2 Tabletten Tramadol 200 innerhalb von 1h eingenommen. Nach ca 1h bemerkte ich leichte und dann immer mehr zunehmende Benommenheit.Mir sind immer öfter die Augen...

Tramadol 200 bei Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol 200Rückenschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo !

Ich habe mich mit dem Medikament aus Dummheit fast vergiftet.
Habe,weil ich starke Rückenschmerzen hatte von einem Freund 2 Tabletten Tramadol 200 innerhalb von 1h eingenommen.
Nach ca 1h bemerkte ich leichte und dann immer mehr zunehmende Benommenheit.Mir sind immer öfter die Augen zugefallen und mir wurde schwindelig und ich bekam Brechreiz und Hitzewallungen.
Habe dann die ganze Nacht gebrochen.Ein Schluck Wasser hat den Brechreiz bereits ausgelöst.
Wasserlassen = Fehlanzeige.Und das trotz ich vorher ca 2 große Tassen Kaffee und ca 500ml Cola getrunken hatte.
Der Arzt meinte zwar ich hätte eine Grippe und die Tabletten wären nicht Schuld aber das kann ich nicht recht glauben.
Habe dann nach 2 Tagen wegen der Rückenschmerzen nur eine halbe Tramadol 200 genommen und mir wurde wieder leicht schwindlig was ca 3-4h anhielt.
Also ich nehme die Dinger nicht mehr.

MfG
Maik

Eingetragen am 18.10.2011 als Datensatz 38309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol 200
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken)

Da ich Tramadol (100mg/ml) in tropfen Form einnehme, finde ich die Dosierung einfacher als mit Tabletten. Allerdings neigt man sehr leicht dazu mehr Tropfen einzunehmen als nötig. Wenn man es über Jahre einnimmt, ist nicht nur eine starke körperliche sowie psychische Abhängigkeit vorhanden die...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich Tramadol (100mg/ml) in tropfen Form einnehme, finde ich die Dosierung einfacher als mit Tabletten. Allerdings neigt man sehr leicht dazu mehr Tropfen einzunehmen als nötig. Wenn man es über Jahre einnimmt, ist nicht nur eine starke körperliche sowie psychische Abhängigkeit vorhanden die sich bereits nach kurzer Zeit unbemerkt eingeschlichen hat sondern auch eine hohe Verträglichkeit. Durch die Jahre ist es bei mir so weit, dass es mir fast unmöglich ist das Medikament zu überdosieren da sich mein Körper daran gewöhnt hat. Die höchste Dosis die ich einmal genommen hatte lag bei 600 (15ml) Tropfen den Tag über verteilt. Dabei gelangt man bis zu einem gewissen Rauschzustand (Punkt) der nicht mehr stärker wird sonder konstant so bleibt. Bei höherer Dosis nimmt auch das Sehvermögen vorübergehend etwas ab und ich werde zwar irgendwann müde aber kann unmöglich einschlafen bis die Wirkung nachlässt oder die Müdigkeit zu hoch wird, unter anderem mit mehrfachen plötzlich auftretenden Sekundenschlaf attacken.

Eingetragen am 25.08.2019 als Datensatz 91995
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol AL für Wirbelfraktur & Rheuma mit Gewichtabnahme

Das Medikament hat mir von Anfang an geholfen über sehr starke Schmerzen hinweg zukommen. Es ist nebenwirkungsärmer als alle anderen Schmerzmittel. Mit Diclo und Ibu hätte ich fasst meinen Magen-Darm ruiniert. Man muss halt lernen damit umzugehen. Im Augenblick habe ich seit 2 Monaten einen...

Tramadol AL bei Wirbelfraktur & Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol ALWirbelfraktur & Rheuma4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir von Anfang an geholfen über sehr starke Schmerzen hinweg zukommen. Es ist nebenwirkungsärmer als alle anderen Schmerzmittel. Mit Diclo und Ibu hätte ich fasst meinen Magen-Darm ruiniert. Man muss halt lernen damit umzugehen.
Im Augenblick habe ich seit 2 Monaten einen akuten Rheumaschub in beiden Großzehen. Kann nicht laufen (abrollen). Mit Antirheumamitteln bis hin zu Cortison wurde ich jetzt behandelt. Die ärgsten Beschwerden sind weg, nun nehme ich mittags, abends und eventuell nachts bis zu 300 mg Tramadol (Tropfen und Kapseln) (Bis 400mg wäre die Tageshöchstdosis) Also alles noch im Rahmen. Der größte Schmerz wird mir genommen und ich kann auch nachts schlafen. Positiver Nebeneffekt: Ich habe schon 5 Kilo abgenommen.
Wer starke Schmerzen hat und Tramadol verträgt, ist auf der sicheren Seite, da die Nebenwirkungen überschaubar sind.

Eingetragen am 14.08.2018 als Datensatz 85131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol AL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für besser zu dosieren mit Abhängigkeit

es ist einfach nicht der sucht zu unterliegen , nehmen sie soviel minnimum wie möglich , teilen sie z.b. 100 ml in tagesrationen ein , setzen sie sich ein ziel wie lange die 100 ml reichen müssen , alles gewohnheit . nehmen sie ab und zu den ganzen tag nichts , eine innere einstellung muß man...

Tramal bei besser zu dosieren

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramalbesser zu dosieren365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

es ist einfach nicht der sucht zu unterliegen , nehmen sie soviel minnimum wie möglich , teilen sie z.b. 100 ml in tagesrationen ein , setzen sie sich ein ziel wie lange die 100 ml reichen müssen , alles gewohnheit .
nehmen sie ab und zu den ganzen tag nichts , eine innere einstellung muß man allerdings haben , ich will oder ich muß funktioniert nicht .
sie müssen auf sich hören , feststellen will ich weniger nehmen ? wenn sie aus dem bauch heraus das gefühl haben ja , dann funktioniert das .
bei mir hat das mit mehreren süchten geklappt , allerdings mit GOTTES hilfe .

Eingetragen am 24.08.2010 als Datensatz 26619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal-Tramalodor Trpf. für Pankreatitis, Schmerzen (Bauch) mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Tramalodor seit 12 Jahren.Keine Nebenwirkungen bei mir. Am Abend 45 Trpf. und ich bin schmerzfrei und ohne Durchfälle.

Tramal-Tramalodor Trpf. bei Pankreatitis, Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal-Tramalodor Trpf.Pankreatitis, Schmerzen (Bauch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Tramalodor seit 12 Jahren.Keine Nebenwirkungen bei mir.
Am Abend 45 Trpf. und ich bin schmerzfrei und ohne Durchfälle.

Eingetragen am 12.03.2009 als Datensatz 13900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal-Tramalodor Trpf.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Akne inversa, über 300 operationen

Nebenwirkungen nur in höheren Dosen. Ich leide seit meinem 19 Lebensjahr an ,,Akne Inversa Typ 3,, Hatte wären der Akuten Operations Zeiten Eine Höchst Dosis von 800 mg Tramal. Bin nach erträglicher wund Heilung immer wieder auf ,,normal Dosis ,, zurück auf 2 mal Täglich 150 mg . In der...

Tramal bei Akne inversa, über 300 operationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalAkne inversa, über 300 operationen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen nur in höheren Dosen.
Ich leide seit meinem 19 Lebensjahr an ,,Akne Inversa Typ 3,,
Hatte wären der Akuten Operations Zeiten
Eine Höchst Dosis von 800 mg Tramal.
Bin nach erträglicher wund Heilung immer wieder auf ,,normal Dosis ,, zurück auf 2 mal Täglich 150 mg .
In der runter Dosierung bis zu 2 wochen
Grippe Gefühl , extreme Reizbarkeit, Müdigkeit,
Schlaflosigkei , Albträume. In der gesammten Zeit ist es 2 mal vorgekommen das ich Abends ins Bett gehen wollte und nur noch schnell ein Obst Essen oder Film zuende sehen wollte ... Aber ich fand mich ca 6 St. Später auf dem Fußboden wieder . Verletzungen..prellungen..
Tisch und Stuhl mit umgerissen ...
Ich war bewustlos zusammen gesackt. Habe den Sturz nich gespürt.
Nach Gespräch mit dem Behandelnden Arzt sollte ich Tramal nicht Absetzten sondern nicht über 450 mg gehen.
Ich hatte Angst.
In der Klinik bekam ich zeitweilig immer wieder Oxigesig oder Fentanyl gegen die Schmerzen.
Ich lebte wie in einem eigen Film.
Mein Familienleben Rinn an und mit mir vorbei.
Nach einer Entscheidung eine große Ambutation zuzulassen war meine erstmal letzte große Operation. Ich verlor mein kompletten Intim Bereich , es blieb nur noch der Blasen und scheiden Eingang . Alles an Haut wurde mit endfernt. Keine Schamlippen,, kein Venus Hügel - einfach nichts mehr.
Diese Krankheit ist nicht heilbar und viele Menschen leiden daran.
Die vielen Operationen hinterließen stark schmerzende Naben. Ich Kämpfe für ein Leben ohne Schmerzmittel.
2012 wurde ich schwanger mit meinem totalem Wunsch Kind, von dem ich dachte das ich nie eines bekommen würde. Seit der Ambutation hatte ich zum Glück keine Großen Ops mehr...was auch gut war...denn das Schicksal schlug wieder zu . Mein Kind wurde mit Spina bifida geboren....
Heute nehme ich noch immer Tramal in kleinen Dosen um überhaupt mal schmerzfrei zu sein.
Mein Kind ist jetzt 6 jahre und würde selbst mehrfach operiert. Es ist unheilbar mehrfach schwerstbehindert, Herzkrank, Lungenkrank,
Der Arzt sagt uns immer wieder das er nicht weiß wie lange sie ihren Kampf noch schaffen wird.
Ich will dieses scheiss Tramal loswerden aber kann auch mein Kind nicht allein lassen... wenn es in dieser Zeit meines Stationären endzugs von uns gehen würde und bei fremden wäre das würde ich mir nie verzeihen.
Die Ärzte lassen ein aber auch ganz schön im stich...
Jahre lang das Zeug verschreiben und dann nix wissen wollen. Gefühllos geradezu mit Worten wie geben Sie ihr Kind doch einfach in Kurzzeit Pflege.....echt krass. Sie ist so Pflege intensiv das keiner meiner Familie oder Freunde sie versorgen kann. Selbst wenn ich selbst in die klinik muss ... wird sie mit aufgenommen und ich versorge sie selbst dort allein.
Nun Versuch ich es seit 1 Monat allein zu reduzieren.
Ein gut ausgebauter Plan hat mich schon weit runter gebracht.
Meiner 100% Schwerstkranken und mehrfach Körperbehinderten 6 jährigen Tochter werde ich es nicht zumuten Spielball der Gesundheits Politik zu werden. Wir kämpfen bis zum schluss als Team.
Ich meine ausdrücklich
Sagen zu dürfen ... Tramal ist was für sehr kurz fristige Einsätze.
Wenn nötig das nur als Retart Tablette.
Würde ich mein geliebtes Kind nicht alleinerziehend Pflegen würde ich besser geeignete Medikamente nehmen.. aber mit denen könnte ich mein Kind nicht mehr adäquate versorgen.

Eingetragen am 30.05.2020 als Datensatz 97639
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Ischias-Syndrom mit Verstopfung, Orgasmusstörung

Hallo. Dank meine starke ausdauer von meiner körper hat er sich an diemedikamemte (tramadol)daran gewöhnt. Nun die schlimsten 2 nebenwirkungen sind es 1. Verstopfung. / 2. Orgasmusstörung. Bei der orgasmusstörung ist es folgendes. Ich komme zwar zu meine höhepunkt,aber es kommt stockend,und...

Tramadol bei Ischias-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolIschias-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo. Dank meine starke ausdauer von meiner körper hat er sich an diemedikamemte (tramadol)daran gewöhnt. Nun die schlimsten 2 nebenwirkungen sind es
1. Verstopfung. / 2. Orgasmusstörung.
Bei der orgasmusstörung ist es folgendes.
Ich komme zwar zu meine höhepunkt,aber es kommt stockend,und das nerft ehrlich gesagt.
Daher ich den lust nicht ganz zu spüren bekomme. Bin demnächt wenn mein ischias nerf wieder nachlässt,werde ich nach schrecklichen 3jahren mich von tramadol redart tabletten 100 verabschieden,und die entzugskilinik besuchen. Bitte sie um rückwirkend mir info technisch zu helfen. MFG Ali........

Eingetragen am 08.04.2019 als Datensatz 89427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (Gelenk) mit Verwirrtheit, Sucht, Selbstmordgedanken

Meine alte Tante 75 J , hat von der Hausärztin Tramadol tropfen bekommen obwohl sie keine OP hatte...Natürlich war Tante begeistert weil sie weniger oder keine Knie und Rückenschmerzen mehr hatte...Nach einer Zeit hat sie immer mehr Tropfen gebraucht und hat sich sehr negativ verändert...Tante...

Tramal bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (Gelenk)12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine alte Tante 75 J , hat von der Hausärztin Tramadol tropfen bekommen obwohl sie keine OP hatte...Natürlich war Tante begeistert weil sie weniger oder keine Knie und Rückenschmerzen mehr hatte...Nach einer Zeit hat sie immer mehr Tropfen gebraucht und hat sich sehr negativ verändert...Tante hatte schwere Entzugserscheinungen, wurde auffällig , wollte sich umbringen , hat im Krankenhaus randaliert und landete in der Psychiatrie...Nach paar Wochen Entzug , landete sie in der Neurologie um ein anderes in der Psychiatrie zu hoch dosiertes Medikament zu reduzieren...sie konnte sich nicht mehr bewegen...Innerhalb von paar Wochen wurde sie Bettlägerig und ist gestorben...

Eingetragen am 04.04.2019 als Datensatz 89353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Hanke
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Nierenkolliken mit Verstopfung, Appetitminderung

Im Ausland-Urlaub traten Nierenkolliken auf. Mir wurde Tramdol 100mg verschrieben. Die Einahme je morgens und abends je 100mg. Nicht nur die Kollokbedingten Schmerzen verschwanden, auch andere vorhandene "Dauerschmerzen" wie arthrosebedingte Knieschmerzen verschwanden. Währened der Einahme wenig...

Tramal bei Nierenkolliken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalNierenkolliken9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Ausland-Urlaub traten Nierenkolliken auf. Mir wurde Tramdol 100mg verschrieben. Die Einahme je morgens und abends je 100mg. Nicht nur die Kollokbedingten Schmerzen verschwanden, auch andere vorhandene "Dauerschmerzen" wie arthrosebedingte Knieschmerzen verschwanden. Währened der Einahme wenig Appetit, leichte Verstopfung und nachts starkes Schwitzen. Nach 9 Tagen habe ich die Tabletten abgesetzt. In der ersten Nach gut geschlafen. Die Nierenschmerzen sind zwar auch weg, jetzt aber nachts Probleme beim Einschlafen und Durchschlafen. In den Armen und Beinen ein stechendes Kribbeln, Unruhe.

Eingetragen am 19.06.2018 als Datensatz 84197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Hüftdysplasie mit Hangover, Schweißausbrüche

Ich bekam Tramadolhydrochlorid für meine therapieresistente Hüftdysplasie und der daraus entstandenen Schmerzen. Nach dem bei mir ettliche Schmerzmittel, darunter hochdosiertes Ibuprofen, Arcoxia, Novaminsulfon, Arcoxia etc.) nicht anschlugen, verordnete mir mein Orthopäde das Opioid Tramadol....

Tramadol bei Hüftdysplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolHüftdysplasie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tramadolhydrochlorid für meine therapieresistente Hüftdysplasie und der daraus entstandenen Schmerzen.
Nach dem bei mir ettliche Schmerzmittel, darunter hochdosiertes Ibuprofen, Arcoxia, Novaminsulfon, Arcoxia etc.) nicht anschlugen, verordnete mir mein Orthopäde das Opioid Tramadol.
Es wirkte sehr zuverlässig gegen die Schmerzen, allerdings nicht folgelos. Ich hatte meisten am Tag danach eine Art Hangover, fühlte mich schlapp und kränklich, konnte kaum aus dem Bett - je nach Dosierung schwankte die Intensität, am schlimmsten war es nach 250mg.
Aufgrund des hohen Abhängigkeitspotentials von Tramadol, Opioiden/Opiaten allgemein, lehnte ich aber eine dauerhafte Therapie ab.

Als Akutmedikament bei starken Schmerzen ist Tramadol und Tilidin für mich das Mittel der Wahl, aber bei längerer Indikation sollte man definitiv nach Alternativen wie Cannabidiol oder ganzen Cannabisblüten suchen.

Eingetragen am 04.04.2018 als Datensatz 82899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall mit Schwitzen, Benommenheit

Schwerer Bandscheibenvorfall Lw5S1 ,3 Wochen Dauerschmerz, sollte 4 mal täglich zu den anderen 16 Tabletten Tramadol (40 Tropfen je Anwendung) in Tropfen nehmen,Wirkung von Tramadol nahezu Null, musste Nachts alle 3 Std erneut 40 Tropfen einnehmen um einigermaßen schmerzfrei schlafen zu können....

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwerer Bandscheibenvorfall Lw5S1 ,3 Wochen Dauerschmerz, sollte 4 mal täglich zu den anderen 16 Tabletten Tramadol (40 Tropfen je Anwendung) in Tropfen nehmen,Wirkung von Tramadol nahezu Null, musste Nachts alle 3 Std erneut 40 Tropfen einnehmen um einigermaßen schmerzfrei schlafen zu können.
In der Akutphase hat Tramadol bei mir nicht gewirkt, außer ein wenig Benommenheit habe ich keine anderen Nebenwirkungen gehabt,nach 3 Wochen konnte ich zum Glück eine deutliche Besserung verspüren.
Nach 4 bis 5 Wochen konnte ich Tramadol problemlos absetzen( ausschleichen lassen )
Außer etwas Schwitzen hatte ich keine schlimmen Entzugserscheinungen.

Eingetragen am 03.04.2018 als Datensatz 82878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Kopfschmerzen mit Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Hitzegefühl, Übelkeit mit Erbrechen

Aufgrund starker Kopfschmerzen habe ich mal wieder den Fehler gemacht Tramal zu nehmen. Im ersten Moment scheint es relativ gut zu helfen. Nach c.a 30-45 min kam die Erleichterung und ich konnte endlich schlafen. Doch jetzt am nächsten Morgen ist alles viel schlimmer. Die Kopfschmerzen sind zwar...

Tramal bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalKopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund starker Kopfschmerzen habe ich mal wieder den Fehler gemacht Tramal zu nehmen. Im ersten Moment scheint es relativ gut zu helfen. Nach c.a 30-45 min kam die Erleichterung und ich konnte endlich schlafen. Doch jetzt am nächsten Morgen ist alles viel schlimmer. Die Kopfschmerzen sind zwar weg, mir ist aber wieder mal schwindelig, ich schlafe fast im sitzen ein, ich schwitze, mir ist schlecht und ich bin nur noch am zittern. Sobald ich versuche aufzustehen wird bei mir alles Schwarz und mein ganzer Kreislauf bricht zusammen. Leider ist für mich das Medikament nicht empfehlenswert. Nächste mal beiße ich lieber die Zähne zusamenn.

Eingetragen am 15.10.2017 als Datensatz 79736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für schmerzen (neuropathische) mit Bewusstseinsstörungen

Leide unter einer distal symmetrischen Polyneuropathie mit small fibre Beteiligung. Aus diesem Grund habe ich heftigste brennende Schmerzen in Beinen und Füßen. Werd mit Hydramorphon (Palladon) behandelt. Bei Schmerzspitzen habe ich eine Zeit lang Tramadol Tropfen eingenommen. Im Schnitt so...

Tramadol bei schmerzen (neuropathische)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolschmerzen (neuropathische)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide unter einer distal symmetrischen Polyneuropathie mit small fibre Beteiligung. Aus diesem Grund habe ich heftigste brennende Schmerzen in Beinen und Füßen. Werd mit Hydramorphon (Palladon) behandelt. Bei Schmerzspitzen habe ich eine Zeit lang Tramadol Tropfen eingenommen. Im Schnitt so 2-300mg als Einzeldosis. Da ich eine relativ hohe Opioidtolleranz habe machte ich mir auch keine Sorgen. Bis letzte Woche, ca 1 Stunde nach Einnahme der Tropfen war ich mit meiner Schwägerin unterwegs, beim überqueren der Straße wurde mir plötzlich komisch. Ab da weiß ich nichts mehr. Meine Schwägerin erzählte mir dann später im Krankenhaus das ich plötzlich stehen geblieben bin und Sie anstarrte. Sie versuchte mich anzusprechen aber ohne Erfolg. Dann habe ich wohl die Augen verdreht und plötzlich angefangen zu krampfen. Dann stürzte ich krampfend zu Boden und fiel dabei auf den Hinterkopf. Am Boden liegend krampfte ich mehrere Minuten weiter, bekam Schaum vorm Mund und biss mir auf die Zunge. Meine Schwägerin leistete sofort erste Hilfe und alarmierte den Notarzt. Nach ca 3-4 Minuten habe ich aufgehört zu krampfen und wurde noch vor eintreffen des Notarztes wach. Ich wollte aufstehen, stand allerdings vollkommen neben mir und kam mir vor als hätte ich einen Mega Alptraum. Ich bekam Panik, wollte wohl einfach nur weg und verlor kurze Zeit später wieder das Bewusstsein. Zwischenzeitlich traf auch der Notarzt ein. Da den Notarzt eine sehr starke Pupillendifferenz auffiel und ich auf Fragen wie welchen Tag wir haben usw nicht antworten konnte dachte er ich habe eine Hirnblutung. Mit Blaulicht ging es in die Klinik. Nach diversen Untersuchungen stellte sich heraus das ich einen Krampfanfall erlitten habe und sonst aber keinerlei Schäden hatte. Durch den Sturz auf den Hinterkopf hatte ich ein ziemlich großes Hämatom am Hinterkopf, welches zum Glück keinerlei weitere Probleme verursacht hatte. In der Klinik kam man schnell zum Entschluss das das Tramadol den Anfall auslöste. Deswegen Leute Finger weg von den Zeug, bzw nie in hohen Dosen einnehmen. Die Neurologen meinten da lieber bei Schmerzspitzen mal zum Morphin greifen. Ist wohl gesünder. Selbst wenn man eine hohe Opioidtolleranz hat, Tramadol nur in geringen Dosen. Und keinesfalls für den Kick zwischendurch einnehmen. Das kann euch das Leben kosten!!!!

Eingetragen am 22.09.2017 als Datensatz 79402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (akut) mit Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Depressive Verstimmungen, Übelkeit

Immer wenn ich schlimme Schmerzen habe, nehme ich Tramal. Ich nehme dann so ca. 30 Tropfen, dann sind die Schmerzen im Normalfall innerhalb kürzester Zeit weg. Dann ist einen Tag lang alles gut - ich bin schmerzfrei und fühle mich phantastisch und könnte die ganze Welt umarmen.... Am nächsten Tag...

Tramal bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wenn ich schlimme Schmerzen habe, nehme ich Tramal. Ich nehme dann so ca. 30 Tropfen, dann sind die Schmerzen im Normalfall innerhalb kürzester Zeit weg. Dann ist einen Tag lang alles gut - ich bin schmerzfrei und fühle mich phantastisch und könnte die ganze Welt umarmen.... Am nächsten Tag treten dann aber für gewöhnlich die Nebenwirkungen auf: starke stechende Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit (es kommt mir dann immer so vor als hätte ich vor dem Schlafengehen 5 Tassen Kaffee getrunken :-)), Traurigkeit/depressive Verstimmung/muss viel heulen, extreme Übelkeit.
Fazit: So sehr ich Tramal liebe, weil es Schmerzen einfach so "wegzaubert", so sehr hasse ich es, weil die Nebenwirkungen einen auf eine andere Weise auch fertig machen....

Eingetragen am 25.12.2012 als Datensatz 49885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen, Wirbelbruch mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Tramal bei Schmerzen, Wirbelbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen, Wirbelbruch14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am 26.10.2009 als Datensatz 19479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Bauchkrämpfe, nackenschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe einfach keine Schmerzlinderung erfahren. Ich habe auf diesen Wirkstoff einfach nicht reagiert.

Tramal bei nackenschmerzen; Tramal bei Bauchkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramalnackenschmerzen1 Tage
TramalBauchkrämpfe1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe einfach keine Schmerzlinderung erfahren. Ich habe auf diesen Wirkstoff einfach nicht reagiert.

Eingetragen am 14.02.2009 als Datensatz 13274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall

Euphorie und Glücksgefühl sind fast stärker ausgeprägt als die eigentliche Schmerzlinderung - und das soll dann ein Schmerzmittel sein?! Das ist eher ein Antidepressivum mit Sofort-Wirkung... Das Problem: Am Folgetag der Einnahme bekommt man heftigen Kater - schlimmer als nach einer...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Euphorie und Glücksgefühl sind fast stärker ausgeprägt als die eigentliche Schmerzlinderung - und das soll dann ein Schmerzmittel sein?! Das ist eher ein Antidepressivum mit Sofort-Wirkung...

Das Problem:
Am Folgetag der Einnahme bekommt man heftigen Kater - schlimmer als nach einer durchzechten Nacht. Mitunter muss man sich auch mal übergeben. Dazu teilweise Migräne.
Am zweiten Tag nach der Einnahme folgen depressive Verstimmungen und schlechte Laune.
Es dauerte drei bis fünf Tage um mich von Tramadol körperlich komplett zu erholen.
Das sind eher die Eigenschaften die man harten Drogen zuordnen würde, aber keinem Medikament zur Schmerzlinderung.

Eingetragen am 06.06.2021 als Datensatz 104826
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Martin
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (postoperativ), Fissurektomie

Nachdem die empfohlene Höchstdosis von 1000mg Paracetamol (Ibuprofen vertrage ich nicht) nichts gegen meine Schmerzen ausreichen konnte, bekam ich Tramadol 50mg Tabletten verschrieben. Ich habe nur eine Tablette genommen. Nach ca. 1,5 Stunden setzten die übelsten Nebenwirkungen ein: starke...

Tramal bei Schmerzen (postoperativ), Fissurektomie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (postoperativ), Fissurektomie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem die empfohlene Höchstdosis von 1000mg Paracetamol (Ibuprofen vertrage ich nicht) nichts gegen meine Schmerzen ausreichen konnte, bekam ich Tramadol 50mg Tabletten verschrieben. Ich habe nur eine Tablette genommen. Nach ca. 1,5 Stunden setzten die übelsten Nebenwirkungen ein: starke Übelkeit, mehrfaches Erbrechen, Benommenheit, verschwommenes Sehen, Schwitzen, Zittern, Kopfschmerzen. Nach ca. 10 Stunden wurde es langsam besser, aber selbst nach 24 Stunden stehe ich noch total neben mir. Teufelszeug, da sind mit sogar intensive Schmerzen noch lieber. Nie wieder!

Eingetragen am 23.05.2021 als Datensatz 104567
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Arthrose, Schmerzen (Rücken)

Ich nehme morgens 100mg und abends 150mg ein. Im Ruhezustand habe ich keine Schmerzen. Bei körperlicher Arbeit spüre ich jedoch sofort Schmerzen im Rücken. Nebenwirkungen: Mund-und Nasentrockenheit. Fühle mich, als ob ich andauernden Schnupfen habe. Lästig. Auch spontane, kurze Schweißausbrüche...

Tramadol bei Arthrose, Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolArthrose, Schmerzen (Rücken)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme morgens 100mg und abends 150mg ein. Im Ruhezustand habe ich keine Schmerzen. Bei körperlicher Arbeit spüre ich jedoch sofort Schmerzen im Rücken.
Nebenwirkungen: Mund-und Nasentrockenheit. Fühle mich, als ob ich andauernden Schnupfen habe. Lästig. Auch spontane, kurze Schweißausbrüche sind an der Tagesordnung. Mir steht auf der Stirn und Brust das Wasser. Dann ist es schlagartig wieder vorbei. Kommt immer ohne Vorwarnung. Zudem habe ich extreme Schlafstörungen. Schlafe 3 - 4 h. Fühle mich aber dadurch nicht müde. Oft leide ich unter Albträumen. Auch mein Gewicht ging 5 kg nach oben. Durch extremes aufpassen mit essen bleibt es jetzt dabei.
Habe auch schon paarmal die morgendliche Einnahme vergessen, was dazu führt, dass ich 5h danach extreme Rückenschmerzen bekomme. Da ich dies einmal ignoriert habe, bekam ich ~ 7h nach dem Vergessen der Einnahme Entzugserscheinungen. Erst wusste ich gar nicht was mit mir los ist, bis ich bemerkte, dass ich meine Tramadol nicht eingenommen hatte. Ich hatte Schüttelfrost und Hitzewallungen im Wechsel, Kurzatmigkeit, Herzrasen, Schwindel und Todesangst. Ist kein Spaß. Vergesse seither keine Einnahme mehr.
Die Dosis wird ständig gesteigert. Habe mit 50mg begonnen. Denke mal, dass sich mein Körper an die Dosis gewöhnt und dann nach mehr schreit, um die Schmerzen zu unterdrücken.

Eingetragen am 29.03.2021 als Datensatz 103430
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Kniegelenks-OP TEP

Ich nahm Adamon Long retard 150 mg / Tramadol nach meiner Knie TEP. Ziel der Einnahmen war, die Motorschiene benutzen zu können. Aufgeklärt hat mich niemand, dass es sich um Opiat handelt. Ich konnte gut schlafen, mein Appetit hat sich verringert und war ich sehr schläfrig und Nach ca 8 Wochen...

Tramal bei Kniegelenks-OP TEP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalKniegelenks-OP TEP10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Adamon Long retard 150 mg / Tramadol nach meiner Knie TEP.
Ziel der Einnahmen war, die Motorschiene benutzen zu können. Aufgeklärt hat mich niemand, dass es sich um Opiat handelt.
Ich konnte gut schlafen, mein Appetit hat sich verringert und war ich sehr schläfrig und Nach ca 8 Wochen haben Schwindelanfälle begonnen.
Einmal als ich neuen Rezept bräuchte, war mein Arzt Urlaub und ich hatte nur die Vorschreibung von KH mit. Ich bekam kein Medikament so habe ich mich entschieden, ohne auszukommen.
Also kalten Entzug.
Nach ca 4 Tage setzten die Schlafstörungen und innere Unruhe ein. Ich wirkte dagegen mit Kräutertee/SonnentoR und pflanzlichen Einschlafhilfen, die enthielten Gaba, Melatonin, Baldrian. Und Schlafhygiene.Hat ca 80% gewirkt.
Jetzt ist Tag 9, ich bin ca 4 km spazieren gewesen und mein Knie bei den Temperaturen ist etwas beleidigt...bin erst bald 3 Monate Post op.
Ich spüre Muskel, Bände...und Schmerzen. Ich denke, es ist auch eine Entzugserscheinung, die bringt mich dazu, dass ich beim Umdrehen im Bett munter geworden bin, was sonst nie gewesen ist.
Aber ich kann sagen, mit ein wenig Disziplin und Ausdauer werde ich es schaffen. Habe ich bereits.

Eingetragen am 13.01.2021 als Datensatz 101702
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Gärtelrose

3 x täglich Tramadol 200 plus andere Medikamente zusammen wegen starker Gürtelrose-Schmerzen vom Arzt verschrieben bekommen. Während der 8-wöchigen Einnahme schmerzfrei aber ständig Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen und heftige Gewichtszunahme, jedoch komplett erschöpft immer geschlafen. In der...

Tramadol bei Gärtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolGärtelrose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 x täglich Tramadol 200 plus andere Medikamente zusammen wegen starker Gürtelrose-Schmerzen vom Arzt verschrieben bekommen. Während der 8-wöchigen Einnahme schmerzfrei aber ständig Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen und heftige Gewichtszunahme, jedoch komplett erschöpft immer geschlafen. In der 6. Woche deshalb Dosis langsam unter ärztlicher Anleitung reduziert. Trotzdem stieg die Übelkeit täglich und war nur noch unerträglich. Letztendlich habe ich in der 8. Woche einfach alles ganz abgesetzt. Was dann kam, kann ich gar nicht beschreiben und würde künftig lieber die Schmerzen aushalten: Voller Entzug! Noch mehr Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, laufende Nase, Depressionen, in 10 Tagen nun wieder 5 kg Gewichtsabnahme, da ich nichts essen kann, Aggressionen, der ganze Körper brodelt nur noch, ich kann das Bett seit 10 Tagen gar nicht verlassen, bin zu nichts zu gebrauchen. Mein Fazit: NIEMALS MEHR WÜRDE ICH TRAMADOL NEHMEN, egal welche Schmerzen ich hätte.

Eingetragen am 05.12.2020 als Datensatz 100911
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall

Habe Tramadol-Tropfen fast 10Jahre genommen gegen oben genannte Schmerzen. Nach ungefähr 1 Jahr spürte ich die Abhängigkeit. Dieses angenehme Gefühl nach der Einnahme hatte es mir angetan und natürlich die Schmerzberuhigung. Nun verselbstständigte sich die Einnahme immer mehr. Wusste nicht mehr...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tramadol-Tropfen fast 10Jahre genommen gegen oben genannte Schmerzen. Nach ungefähr
1 Jahr spürte ich die Abhängigkeit. Dieses angenehme Gefühl nach der Einnahme hatte es mir angetan und natürlich die Schmerzberuhigung. Nun verselbstständigte sich die Einnahme immer mehr. Wusste nicht mehr ob die Schmerzen von den Tropfen oder andere Ursachen hat. Das angenehme Gefühl fuhr auch sehr runter. Meine Psyche litt sehr.
Starke Stimmungsschwankungen.
Große Entzugserscheinungen ließen mich immer wieder schwach werden.
War auch in einer Entzugsklinik. Die hatten aber wenig Ahnung , da man in zwei Wochen nicht davon
runter ist. Hatten mir leichtes Morphium verabreicht. Daheim ging alles wieder von vorne los.
Mit meinen Depressionen die immer Nachmittags anfingen wurde es immer schlimmer.
Habe dann unter großer Anstrengung einen letzten Entzug vorgenommen.
Jeden Tag die Tropfen um ungefähr 25 % gemindert. Bei 140Tropfen täglich angefangen.
Nach ca.5 Wochen war ich auf Null. Rest des Tramadol entsorgt. Aber die Nebenwirkungen waren heftig.(Schlaflosigkeit, Knochenzittern und Ängste)
Jetzt 3 Monate nach dem Entzug merke ich das ich wieder der alte Mensch bin.
Deswegen kann ich nur jedem raten rechtzeitig mit dem Zeug aufzuhören.

Eingetragen am 03.12.2020 als Datensatz 100876
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Menstruationsbeschwerden

Da gängige Schmerzmittel bei meinen Menstruationsbeschwerden nicht helfen, nehme ich dagegen 1-2 Tage pro Monat Tramadol ein. Wenn ich Tramadol anwende, ähnelt es einem Drogenrausch, bei dem es bekannterweise auf Set und Setting ankommt. Wenn dieses gut ist, verspüre ich Euphorie, Zufriedenheit,...

Tramadol bei Menstruationsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolMenstruationsbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da gängige Schmerzmittel bei meinen Menstruationsbeschwerden nicht helfen, nehme ich dagegen 1-2 Tage pro Monat Tramadol ein. Wenn ich Tramadol anwende, ähnelt es einem Drogenrausch, bei dem es bekannterweise auf Set und Setting ankommt. Wenn dieses gut ist, verspüre ich Euphorie, Zufriedenheit, Schläfrigkeit und vergesse gar meine selbstkritische Art, was mir während der Menstruation auch psychisch enorme Erleichterung verschafft. Die Schmerzen sind manchmal noch spürbar, aber "im Hintergrund" und scheinen egal. Wenn das Setting schlecht ist, habe ich ganz fürchterlichen Juckreiz am ganzen Körper, bin innerlich unruhig und kann nicht einschlafen. Aufgrund des Suchtpotentials nehme ich es nur, wenn ich es wirklich benötige. Der Juckreiz ist glücklicherweise dermassen unangenehm, dass mich der Missbrauch nicht reizt.

Eingetragen am 22.11.2020 als Datensatz 100687
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Arthrose

Die Tabletten wurden als Schmerztherapie gegen Arthrose in den Hüften, Skoliose und dadurch bedingte Gehlhaltung sowie als Therapie bei akuten Morbus Crohn-Schüben in Kombi mit Budenosid genommen, nachdem Behandlungen vorher mit Ibuprofen (4x600mg/Tag), dann Wechsel auf Diclofenac (wurde wegen...

Tramadol bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolArthrose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Tabletten wurden als Schmerztherapie gegen Arthrose in den Hüften, Skoliose und dadurch bedingte Gehlhaltung sowie als Therapie bei akuten Morbus Crohn-Schüben in Kombi mit Budenosid genommen, nachdem Behandlungen vorher mit Ibuprofen (4x600mg/Tag), dann Wechsel auf Diclofenac (wurde wegen dem Crohn wieder abgesetzt) und dann Wechsel zu Novalgin, was aber so stark dosiert werden musste, da schnell die Wirkung nachließ. So startete ich mit 1-0-1 Tramadol 100, was jetzt aber auch recht schnell auf 200mg 3x täglich (Tageshöchstdosis) maximiert wurde. Was ich sehr schnell bemerkte, war - in meinem Fall positiv - eine Verringerung der Darmtätigkeit, was durch den Crohn bedingten häufigen Durchfall gut wirkte. Ganz heftig war aber die Auswirkung des unkrontollierten Schwitzen. Bei leichter Wärme oder körperlicher Aktivität hab ich mich klitschnass geschwitzt. Besonders unangenehm in der Öffentlichkeit sowie nachts, wo ich 2x nächtlich duschen und Bettwäsche wechseln konnte. Ferner gab es eine Auswirkung auf den Blutdruck (Hyertonie Grad 2, mit 10mg Ramipril eingestellt) der bis heute deutlich erhöht ist (mit der Behandlung bei durchschnittlich 160/90, Puls um die 95), was jetzt zu einer Umstellung auf Morphin-Pflaster und einem stationären Entzug von Tramadol führen wird. Als starkem Schmerzpatienten bin ich in Bezug der Wirksamkeit ein großer Fan von Tramadol. Was man austesten/für sich abwägen muss, sind die schon unangenehmen Nebenwirkungen, die recht heftig und ausgeprägt sein können.

Eingetragen am 14.08.2020 als Datensatz 98935
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (akut)

Finger weg! Aufgrund unerträglicher Schulterschmerzen hat mir der Orthopäde für die Übergangszeit bis zur OP Tramal verschrieben ( "Da können Sie bis zu 400 nehmen, das macht nicht abhängig"). Da Ibuprofen und Novalgin nicht geholfen hatte war ich skeptisch. 20 Minuten nach der Einnahme von...

Tramal bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Finger weg!

Aufgrund unerträglicher Schulterschmerzen hat mir der Orthopäde für die Übergangszeit bis zur OP Tramal verschrieben ( "Da können Sie bis zu 400 nehmen, das macht nicht abhängig"). Da Ibuprofen und Novalgin nicht geholfen hatte war ich skeptisch.
20 Minuten nach der Einnahme von Tramal 50 hab ich mich gefühlt wie auf Drogen. Der Schmerz war weg, ich wusste gar nicht wohin mit meiner Energie. Aber es kam mir seltsam vor. Also hielt ich die Dosis auf 150/Tag (50 morgens, 50 abends, 50 nachts). Die ersten beiden Tage waren super, dann merkte ich, dass meine Stimmung ca. 7 Stunden nach der Einnahme morgens in den Keller ging. Ich fing an zu recherchieren und die Berichte über eine Abhängigkeit bereits nach kurzer Zeit sind erschreckend.
Nun habe ich gestern Abend die letzte Tablette genommen ( nach 4 Tagen a 150). Der Tag heute war schlimm. Die Schulterschmerzen sind nicht mehr das schlimmste, nun habe ich extrem schlechte Laune, Unwohlsein, Heilkrämpfe. Das muss der Entzug sein. Und das nach 4 Tagen in niedriger Dosierung.
Teufelszeug!!!!

Eingetragen am 05.08.2020 als Datensatz 98802
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (chronisch)

Unter Tramadol bin ich schlaflos. Schlafen kann ich nur, wenn ich bei Retard-Tabletten (12h Wirkung) nur morgens eine nehme. Je höher dosiert, desto später schlafe ich ein. Dadurch entsteht nachts ein Entzug. Man wacht in üblem Zustand auf: Ich extrem müde, extrem deprimiert, sehr ängstlich. Das...

Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (chronisch)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Tramadol bin ich schlaflos. Schlafen kann ich nur, wenn ich bei Retard-Tabletten (12h Wirkung) nur morgens eine nehme. Je höher dosiert, desto später schlafe ich ein.
Dadurch entsteht nachts ein Entzug. Man wacht in üblem Zustand auf: Ich extrem müde, extrem deprimiert, sehr ängstlich. Das hält dann 1-2 Tage an. Auch der Hunger wird groß.
Generell führen Einnahme Unregelmäßigkeiten zu Schwindel.
Am 2. Tag ist Tramadol wegen des Entzugs, der erst einmal überwunden werden muss, nicht mehr so effektiv.
Generell mag ich die positive Veränderung der Stimmung, die Aktivierung. Aber wenn man morgens im Entzug aufwacht, erreicht man manchmal nur die Beendigung des Entzugs - aber keine wirklich positive Stimmung.

Ich nahm anfangs - wie vom Arzt angeordnet - mehrere Monate 2 x 200mg: Es kam zu irreversiblem Haarverlust. Die Haarwurzeln wurden zerstört.
Sicherlich habe ich den Bluthochdruck damals nicht bemerkt. Ich hatte ja nie welchen.

Also unbedingt überprüfen. Kurz nach Einnahme steigt mein (normaler) BD auf Werte zwischen 160 - 180 (der obere Wert). Der untere steigt auch etwas.
Man sollte dann dringend Blutdrucksenker einnehmen.

Ich leide jetzt an Herzrhytmusstörungen und frage mich oft, ob das an diesen Monaten mit dieser Dosierung liegt.

Auf Wikipedia (nur englisch) kann man lesen, dass Tramadol im Körper akumuliert. Man sollte sich wirklich sehr gut überlegen, ob man es alle 12h einnimmt. Vll. ist das der Grund für die Beschädigung der Haarwurzeln.

Ärzte verschreiben es, weil es so billig ist...
Die Überschreitung der offiziellen Maximaldosis von 200mg ist gefährlich.

Verstopfung ist noch eine Nebenwirkung.

Ich habe Leute gesprochen, die Tramadol unregelmäßig einnehmen und die berichten, weder eine positive Stimmungsänderung zu bemerken, noch leiden sie unter Entzugserscheinungen.
Es ist schon merkwürdig...

Jetzt probiere ich mal wieder Tilidin aus. Die Maximaldosis ist 2 x 300mg. Irgendwie wirkt es bei mir nicht so stark wie Tramadol. Aber es ist erheblich weniger toxisch. Mal sehen, ob es die Schmerzen ausreichend abdeckt.
Generell würde ich auch Tilidin am liebsten nur tagsüber einnehmen und nachts sozusagen entgiften.
Egal was Ärzte sagen: Es ist Gift und langfristig bezahlt man einen gesundheitlichen Preis.

Eingetragen am 30.05.2020 als Datensatz 97650
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall

Ich bin denke ich mal abhängig von Tramadol. Es fing an, dass mein Hausarzt(Dr.Google ist sein Spitzname, weil er alles in Google suchen muss und nix selbst weiß, sagt wohl alles..)sagte ich soll das nur nehmen davon werd ich nicht abhängig. Alles kein Problem. Ich hab 2014 einen schweren...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin denke ich mal abhängig von Tramadol. Es fing an, dass mein Hausarzt(Dr.Google ist sein Spitzname, weil er alles in Google suchen muss und nix selbst weiß, sagt wohl alles..)sagte ich soll das nur nehmen davon werd ich nicht abhängig. Alles kein Problem. Ich hab 2014 einen schweren Bandscheibenvorfall erlitten. Habe aber erst Anfang 2018 angefangen mit dem Zeug auf anraten eines Freundes der das selbst nimmt und so begeistert ist. Ja klar hilft es gegen die Schmerzen, aber langsam schlich sich eine Nebenwirkung nach der anderen ein. Hatte sogar einige Krampfanfälle deswegen. Jetzt hab ich mittlerweile einfach das Gefühl, dass alles Mist ist. Ich kann zu keinem was sagen, weils keiner wissen darf. Ich fühle mich so kaputt und erschlagen. Kann kaum einen Fuß vor den anderen setzen und finde immer eine Ausrede für irgendetwas das ich eigentlich machen wollte, oder wo ich hin wollte. Ich wills nicht sagen weil ich mich damit nicht auskenne, aber ich würd meinen ich hab ne Depression. Ich vernachlässige alle Freunde, niemand kommt mehr an mich ran und mir geht es eigentlich nur noch schlecht. (Psychisch und physisch)
Ich lieg auf der Couch und weiß das ich jetzt aufstehen muss und staubsaugen zb. und ich kann mich einfach nicht überwinden es zu tun. Schlafen ist garnicht mehr dran zu denken. Ich bin zwar immer müde und hab kaum Kraft vor Erschöpfung, aber trotzdem kann ich nicht schlafen.
Ich hoffe hier kann mir vielleicht jemand helfen oder ein paar Tipps geben?

Eingetragen am 14.05.2020 als Datensatz 97352
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für sucht

Ich habe Tramadol über einen sehr langen Zeitraum Missbraucht. Mehrmals täglich (2-3 Mal) nahm ich 40 Huber ein (ca. 400mg) (d.h. flüssig) Dieses Medikament verfügt über die klassischen Nebenwirkungen opioid-basierter Stoffe. (Juckreiz, Harnverhalt, Schlafstörungen etc.) Diese sind jedoch ein...

Tramadol bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsucht500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramadol über einen sehr langen Zeitraum Missbraucht. Mehrmals täglich (2-3 Mal) nahm ich 40 Huber ein (ca. 400mg) (d.h. flüssig)
Dieses Medikament verfügt über die klassischen Nebenwirkungen opioid-basierter Stoffe. (Juckreiz, Harnverhalt, Schlafstörungen etc.)
Diese sind jedoch ein Witz im Vergleich zu dem was dieses Teufelszeug mit euch machen kann!!
Eine Bitte an jeden der darüber nachdenkt Tramadol zur Behandlung seiner Schmerzen, oder einfach plump zum Missbrauch zu verwenden: BITTE LEST WEITER!

Über Monate ging alles gut, arglos steigerte ich die Dosierung schrittweise immer höher. Bis eines schicksalshaften Tages mein jugendlicher Leichtsinn und ein schwerer privater Rückschlag dazu führten, dass ich ca. 1200mg initial einnahm und dies auch noch mit Betäubungsmitteln kombinierte. (Ich spare es mir im Folgenden die genauen neuronalen Effekte zu erläutern. Grob gesagt handelte es sich bei dem Problem um einen sogenannten Serotoninschock)

Jedenfalls kam es wie es kommen musste. Ich bekam einen Krampfanfall (ca. 10min. lang,+ 60min. Bewusstlosigkeit,+ ca. 300 Minuten starke Orientierungslosigkeit)
Wäre ich alleine gewesen hätte dies ohne jeden zweifel zu meinem Tod geführt.

Zunächst habe ich die Verbindung zwischen Tramadol und Krampfanfall nicht herstellen können (oder wollte es einfach nicht sehen) und konsumierte einfach weiter.

Das Ende vom Lied waren insgesammt 4 Krampfanfälle, (Einer davon sogar am Arbeitsplatz)
Jeder dieser Anfälle hätte problemlos mein Leben beenden können, aber ich hatte deutlich mehr Glück als Verstand. (Anmerkung: bei den späteren Anfällen reichte allein Tramadol, auch in niedrigerren Dosen (400-600mg) und eine einfache Zigarette um einen Anfall auszulösen)

NUN MEIN APELL AN EUCH:

Wenn ihr euch trotzdem nicht vom (wie auch immer gearteten) Konsum abbringen lassen könnt, dann beherzigt bitte folgende Regeln:

1. Überschreitet !NIEMALS! eine Dosis von 400mg pro 24 Stunden
2. Nehmt Tramadol !AUF KEINEN FALL! länger als 2 Wochen am Stück ein und macht danach !MINDESTENS! 30 Tage Konsumpause.
3. Kombiniert Tramadol !NIEMALS! mit anderen Drogen oder Antidepressivern. (Besonders gefährlich sind Kokain, Alkohol, Nikotin, THC, alle Drogen auf Amphetamin-Basis (Speed, MDMA (Ecstasy), Meth o. ä.), andere Opioide/Opiate und auch !ALLES! was die Serotonin Auschüttung fördert, oder dessen Wideraufnahme hemmt.
4. Haltet für den Notfall Diazepam (als iv.-Lösung) oder Lorazepam (als Schmelztabletten) bereit. (Achtung Injektionen NUR von Sanitätern bzw. geschulten Personen durchführen lassen, diese haben aber nicht immer alles an Medikamenten dabei)

Selbst nach Einhaltung dieser Regeln kann ein Krampfanfall auftreten und glaubt mir, es ist nicht nur der Horror für euch selbst, sondern auch für eure Freunde/Familie die das evtl. mit ansehen müssen. (Mal ganz davon abgesehen, dass ihr einfach sterben könntet)

Abschließend lässt sich nur eins sagen: Finger weg von Tramadol. Jedes andere Opioid ist die bessere Wahl. (Aber nicht vergessen: Schwer süchtig machen sie ALLE)

Eingetragen am 09.05.2020 als Datensatz 97263
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Apotheker
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für sucht

Ich habe Tramadol über einen sehr langen Zeitraum Missbraucht. Mehrmals täglich (2-3 Mal) nahm ich 40 Huber ein (ca. 400mg) (d.h. flüssig) Dieses Medikament verfügt über die klassischen Nebenwirkungen opioid-basierter Stoffe. (Juckreiz, Harnverhalt, Schlafstörungen etc.) Diese sind jedoch ein...

Tramadol bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsucht500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramadol über einen sehr langen Zeitraum Missbraucht. Mehrmals täglich (2-3 Mal) nahm ich 40 Huber ein (ca. 400mg) (d.h. flüssig)
Dieses Medikament verfügt über die klassischen Nebenwirkungen opioid-basierter Stoffe. (Juckreiz, Harnverhalt, Schlafstörungen etc.)
Diese sind jedoch ein Witz im Vergleich zu dem was dieses Teufelszeug mit euch machen kann!!
Eine Bitte an jeden der darüber nachdenkt Tramadol zur Behandlung seiner Schmerzen, oder einfach plump zum Missbrauch zu verwenden: BITTE LEST WEITER!

Über Monate ging alles gut, arglos steigerte ich die Dosierung schrittweise immer höher. Bis eines schicksalshaften Tages mein jugendlicher Leichtsinn und ein schwerer privater Rückschlag dazu führten, dass ich ca. 1200mg initial einnahm und dies auch noch mit Betäubungsmitteln kombinierte. (Ich spare es mir im Folgenden die genauen neuronalen Effekte zu erläutern. Grob gesagt handelte es sich bei dem Problem um einen sogenannten Serotoninschock)

Jedenfalls kam es wie es kommen musste. Ich bekam einen Krampfanfall (ca. 10min. lang,+ 60min. Bewusstlosigkeit,+ ca. 300 Minuten starke Orientierungslosigkeit)
Wäre ich alleine gewesen hätte dies ohne jeden zweifel zu meinem Tod geführt.

Zunächst habe ich die Verbindung zwischen Tramadol und Krampfanfall nicht herstellen können (oder wollte es einfach nicht sehen) und konsumierte einfach weiter.

Das Ende vom Lied waren insgesammt 4 Krampfanfälle, (Einer davon sogar am Arbeitsplatz)
Jeder dieser Anfälle hätte problemlos mein Leben beenden können, aber ich hatte deutlich mehr Glück als Verstand. (Anmerkung: bei den späteren Anfällen reichte allein Tramadol, auch in niedrigerren Dosen (400-600mg) und eine einfache Zigarette um einen Anfall auszulösen)

NUN MEIN APELL AN EUCH:

Wenn ihr euch trotzdem nicht vom (wie auch immer gearteten) Konsum abbringen lassen könnt, dann beherzigt bitte folgende Regeln:

1. Überschreitet !NIEMALS! eine Dosis von 400mg pro 24 Stunden
2. Nehmt Tramadol !AUF KEINEN FALL! länger als 2 Wochen am Stück ein und macht danach !MINDESTENS! 30 Tage Konsumpause.
3. Kombiniert Tramadol !NIEMALS! mit anderen Drogen oder Antidepressivern. (Besonders gefährlich sind Kokain, Alkohol, Nikotin, THC, alle Drogen auf Amphetamin-Basis (Speed, MDMA (Ecstasy), Meth o. ä.), andere Opioide/Opiate und auch !ALLES! was die Serotonin Auschüttung fördert, oder dessen Wideraufnahme hemmt.
4. Haltet für den Notfall Diazepam (als iv.-Lösung) oder Lorazepam (als Schmelztabletten) bereit. (Achtung Injektionen NUR von Sanitätern bzw. geschulten Personen durchführen lassen, diese haben aber nicht immer alles an Medikamenten dabei)

Selbst nach Einhaltung dieser Regeln kann ein Krampfanfall auftreten und glaubt mir, es ist nicht nur der Horror für euch selbst, sondern auch für eure Freunde/Familie die das evtl. mit ansehen müssen. (Mal ganz davon abgesehen, dass ihr einfach sterben könntet)

Abschließend lässt sich nur eins sagen: Finger weg von Tramadol. Jedes andere Opioid ist die bessere Wahl. (Aber nicht vergessen: Schwer süchtig machen sie ALLE)

Eingetragen am 09.05.2020 als Datensatz 97262
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Colitis ulcerosa

Tramaldol habe ich zusammen mit Novalgin aufgrund eines lang anhaltenden CED Schub um Starke Kolliken und Schmerzen in Griff zu bekommen, die Dosis lag bei ungefähr 400mg - 500mg täglich über 4 Monate hinweg. Ich rate niemanden dieses Teufelszeug zu nehmen die Absetzerscheinungen sind Diabolisch,...

Tramal bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalColitis ulcerosa100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramaldol habe ich zusammen mit Novalgin aufgrund eines lang anhaltenden CED Schub um Starke Kolliken und Schmerzen in Griff zu bekommen, die Dosis lag bei ungefähr 400mg - 500mg täglich über 4 Monate hinweg. Ich rate niemanden dieses Teufelszeug zu nehmen die Absetzerscheinungen sind Diabolisch, mal ganz davon das ich durch das Absetzten von Tramal eine kurzzeitig sehr Schwere Deprission ausgelöst es hat sich angefühlt es würde es niewieder Freude und Glück auf dieser Welt geben, ich hab das Medikament über 2 Wochen ausgeschlichchen alle 2 Tage 50mg runter alles Ärztlich begleitet, die letzten 100mg waren die Hölle obwohl es mehr oder weniger ein warmer Entzug war.

Eingetragen am 18.01.2020 als Datensatz 94848
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Trauma

Tramadol (100mg 2x1 auf 48 kg Körpergewicht) Ich habe Tramadol aufgrund eines Autounfalls die letzten fünf Monate nehmen müssen. Zu Beginn der Therapie war mein Körper vollkommen überfordert. Ich schlief bis auf wenige Stunden den ganzen Tag, ich konnte mich in der Schule nicht konzentrieren und...

Tramadol bei Trauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolTrauma5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol (100mg 2x1 auf 48 kg Körpergewicht)
Ich habe Tramadol aufgrund eines Autounfalls die letzten fünf Monate nehmen müssen. Zu Beginn der Therapie war mein Körper vollkommen überfordert. Ich schlief bis auf wenige Stunden den ganzen Tag, ich konnte mich in der Schule nicht konzentrieren und alles wirkte ganz anders. Nach dem zweiten Monat ließ die Wirkung nach und ich musste drei Tabletten pro Tag nehmen um die gleiche Wirkukg zu erzielen.
Nun versuche ich meinen Körper langsam Tramadol zu entziehen, weil es mich vollkommen aus dem Leben geholt hat. Jedoch habe ich, seitdem ich die Tablette abends nicht mehr nehme, schwere Schlafstörungen bekommen.
Zu dem Preis/Leistungsverhältnis, kann ich nichts sagen, da meins ein BG Unfall war, und ich sie somit nicht zahlen musste.

Eingetragen am 17.05.2019 als Datensatz 90228
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (Rücken)

habe heute zum ersten mal tramal (tropfen) probiert, da ich extreme ausstrahlende rückenschmerzen hatte, aber trotzdem den arbeitstag schaffen wollte. 30 tropfen wurden mit etwas wasser eingenommen und ich wartete auf die wirkung. schmerzlinderung ist keine bis wenig eingetreten (da wirkt eine...

Tramal bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (Rücken)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe heute zum ersten mal tramal (tropfen) probiert, da ich extreme ausstrahlende rückenschmerzen hatte, aber trotzdem den arbeitstag schaffen wollte. 30 tropfen wurden mit etwas wasser eingenommen und ich wartete auf die wirkung. schmerzlinderung ist keine bis wenig eingetreten (da wirkt eine stinknormale nurofen/seractil tablette besser) dafür fing es nach ca 2h mit den nebenwirkungen an. mir wurde extrem schwindlig, ich fühlte mich als wär ich sehr betrunken und mir wurde leicht übel. ausserdem wären mir die augen sofort zugefallen wenn mir nicht so schwindlig gewesen wäre. musste dann meinen arbeitsplatz verlassen und habe den restlichen tag schlafend im bett verbracht, wusste teilweise nicht, wo ich bin oder welcher tag ist.. ich werde tramal tropfen nicht mehr verwenden.

Eingetragen am 16.05.2019 als Datensatz 90214
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Spinalkanalstenose

Ich nehme seit ca.12 Jahren 1x am Tag 1 Tablette Tramal 150 long(Günenthal) morgens wegen einer nachgewiesenen (MRT)Spinalkanal Stenose,speziell aber die Tramal,eine anfängliche Behandlung mit Tramadol Tropfen habe ich ganz schlecht vertragen,Nebenwirkungen wie Müdigkeit,Übelkeit usw. sind...

Tramal bei Spinalkanalstenose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSpinalkanalstenose12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca.12 Jahren 1x am Tag 1 Tablette Tramal 150 long(Günenthal) morgens wegen einer nachgewiesenen (MRT)Spinalkanal Stenose,speziell aber die Tramal,eine anfängliche Behandlung mit Tramadol Tropfen habe ich ganz schlecht vertragen,Nebenwirkungen wie Müdigkeit,Übelkeit usw. sind verstärkt aufgetreten.Die Tramal haben bei mir so gut wie keine Nebenwirkungen,wenn man eine gewisse Schlaflosigkeit,wie nach ca. 4 Std aufwachen,nicht berücksichtigt.Ich kann dann aber auch wieder Einschlafen.Wobei das auch andere Ursachen haben kann.Warum ich Tramal vertrage und Tramadol nicht ist nicht zu erklären,da es ja angeblich der gleiche Wirkstoff ist.

Eingetragen am 10.03.2019 als Datensatz 88826
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken)

Ich habe zufällig entdeckt, mal eine von der Freundin bekommen. Es war toll,ich wurde euphorisch, meine geistige Leistungsfähigkeit stieg, so das ich es mir verschreiben lassen hab ohne Schmerzen zu haben. Hab das absetzen immer weiter raus gezögert bis ich mich dann endlich dazu durch gerungen...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zufällig entdeckt, mal eine von der Freundin bekommen. Es war toll,ich wurde euphorisch, meine geistige Leistungsfähigkeit stieg, so das ich es mir verschreiben lassen hab ohne Schmerzen zu haben. Hab das absetzen immer weiter raus gezögert bis ich mich dann endlich dazu durch gerungen hab. Hab auch max 200mg am Tag gennommen und hab es abrupt abgesetzt. Symptome waren Übelkeit, Flankenschmerzen, Lustlosigkeit, innere Unruhe, Schlafprobleme und Traurigkeit. Das Zeug ist toll zum aufpuschen aber die Gefahr dahinter ist fatal....Finger weg wenn es nicht wirklich gebraucht wird, langsam ansetzten (ausschleichen lassen) und nehmt es nur so lange es gebraucht wird!

Eingetragen am 02.09.2018 als Datensatz 85482
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen nach Wirbelsäulen OP mit starkes Schwitzen, Konzentrationsschwäche, Abgeschlagenheit

Vor 13 Jahren bekam ich nach einer Bandscheibenoperation an der HWS erstmalig Tramadol 50 mg 1-0-1 verschrieben. Nach einer 2. Bandscheibenoperation an der HWS ca. 3 Jahre später wurde die Dosis auf 150 mg 1-0-1 heraufgesetzt. Da ich seit über 25 Jahren an einem Asthma bronchiale mit häufiger...

Tramadol bei Schmerzen nach Wirbelsäulen OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen nach Wirbelsäulen OP13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 13 Jahren bekam ich nach einer Bandscheibenoperation an der HWS erstmalig Tramadol 50 mg 1-0-1 verschrieben. Nach einer 2. Bandscheibenoperation an der HWS ca. 3 Jahre später wurde die Dosis auf 150 mg 1-0-1 heraufgesetzt. Da ich seit über 25 Jahren an einem Asthma bronchiale mit häufiger Bildung von Bronchialausgüssen leide, welche mit heftigen und langanhaltenden Reizhustenattacken (ua.a. Blut im Auswurf) einhergehen, stellte sich nach Tramadoleinnahme heraus, dass dieses die Reizhustenattacken gut dämpft. Im Laufe der Jahre wurden dann die Nebenwirkungen (heftiges Schwitzen, Blasenmuskellähmung, Konzentrationsschwäche, allgemeine Abgeschlagenheit) immer heftiger, so dass ich mich ab 2016 mit ärztlicher Absprache über fast ein Jahr aus dem Tramadol ausschlich. Die Entzugserscheinungen waren heftig: Muskelzittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, totale Antriebslosigkeit.
Leider hat sich nach dem vollständigen Absetzen des Tramadol der Reizhusten wieder eingestellt. Die Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen sind auch wieder da. Berlosin als Schmerzmittel bringt so gut wie nichts. Nun nehme ich, mangels Alternative wieder Opiate (Tryasol/Paracodin) zur Dämpfung des Reizhustens ein. Ich bin sehr unglücklich darüber, dass ich mich mühsam aus einer nebenwirkungsreichen Abhängikeit von Tramadol gelöst hatte, nur um jetzt wieder auf eine erneute Abhängigkeit zuzusteuern.

Eingetragen am 06.10.2017 als Datensatz 79606
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für sehr starke Schmerzen durch Migräne mit Aura mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Juckreiz, Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit, Harnverhalt, Traumveränderungen, Muskelkrämpfe

Ich habe Tramal Tropfen 100mg/ml von meinem Arzt verschrieben bekommen, weil nichts anderes geholfen hat. Die Tropfen haben mir geholfen. Ich nehme alle 1-2 std. 10-20Tropfen ein bis die Schmerzen erträglich sind. Somit ist es auch mit der Übelkeit und dem Erbrechen nicht so schlimm. Ich...

Tramadol bei sehr starke Schmerzen durch Migräne mit Aura

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsehr starke Schmerzen durch Migräne mit Aura-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramal Tropfen 100mg/ml von meinem Arzt verschrieben bekommen, weil nichts anderes geholfen hat.
Die Tropfen haben mir geholfen. Ich nehme alle 1-2 std. 10-20Tropfen ein bis die Schmerzen erträglich sind. Somit ist es auch mit der Übelkeit und dem Erbrechen nicht so schlimm.
Ich nehme die Tropfen ca. an 6 Tagen im Monat und sie helfen mir.
Bis jetzt auch das einzige was mir geholfen hat.

Nebenwirkungen gibt es aber auch so einige:
Juckreiz der sehr lange anhalten kann.. längste war 18 std.
Übelkeit, erbrechen, kein Hungergefühl,
kein Wasser lassen können, Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit aber nicht einschlafen können, im Halbschlaf sehr reale Träume (weiss nicht wie ich es anders erklären soll), Schlafstörungen, Muskelkrämpfe, Puls erhöht

Ich habe keine Probleme die Tropfen immer wieder nicht zu nehmen. Also für den gelegentlichen Gebrauch zu empfehlen wenn einem die Nebenwirkungen nicht so viel ausmachen wie die Schmerzen.

Eingetragen am 09.02.2016 als Datensatz 71622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadura für Zahnentzündung, Zahnschmerzen (akut, vor allem ueber die Nacht...) Jeweils 2 x 200mg retard Tabs mit Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Appetitabnahme

○ Durchfall(Diarrhoe) ○ Blaehungen(Flatulenz) ○ Verstopfung(Obstipation) ○ verminderter Appetit ○ viel weniger "berauschend" und euphorisierend als die Fluessig-Trama-Variante. Auch das Anfluten der Wirkung zieht sich manchmal auf leeren Magen sogar 1-3h . 3h dauerts bei vollem Magen...

Tramadura bei Zahnschmerzen (akut, vor allem ueber die Nacht...) Jeweils 2 x 200mg retard Tabs; Penicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramaduraZahnschmerzen (akut, vor allem ueber die Nacht...) Jeweils 2 x 200mg retard Tabs4 Wochen
PenicillinZahnentzündung12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

○ Durchfall(Diarrhoe)

○ Blaehungen(Flatulenz)

○ Verstopfung(Obstipation)

○ verminderter Appetit

○ viel weniger "berauschend" und euphorisierend als die Fluessig-Trama-Variante.
Auch das Anfluten der Wirkung zieht sich manchmal auf leeren Magen sogar 1-3h . 3h dauerts bei vollem Magen (aehnlich dem Alkohol+fettes Essen: WIrkstoff kommt langsamer ins Blut, man fuehlt sich weniger berauscht und baut etwas langsamer ab - wegen dem vollen Magen.)

○ Die Fluessigen wirken bei mir nach 20min schon. da brauch ich nur 300mg - keine Ahnung wieso ich denke das ist echt weil es euphorisierend ist im FluessigZustand....!


So ich hoffe ich konntE helfen^^

Eingetragen am 10.03.2010 als Datensatz 22992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadura
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Penicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):201 Eingetragen durch Apotheker
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tradolan für Kieferoperation mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, Persönlichkeitsveränderung, Schwitzen

Ich habe diese Tropfen bekommen bei meiner Kieferoperation.Das ist jetzt 3 1/2 Jahre her,und seidher bin ich Abhängig.Mein Leben ist nicht mehr wie es war.An das einzige das ich denken kann sind diese Tropfen.Ich habe es natürlich schon auft probiert das ich einen Entzug mache(kalt).Das höchste...

Tradolan bei Kieferoperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TradolanKieferoperation3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Tropfen bekommen bei meiner Kieferoperation.Das ist jetzt 3 1/2 Jahre her,und seidher bin ich Abhängig.Mein Leben ist nicht mehr wie es war.An das einzige das ich denken kann sind diese Tropfen.Ich habe es natürlich schon auft probiert das ich einen Entzug mache(kalt).Das höchste was ich geschafft habe waren 3 Tage.Diese drei Tage waren so schlimm.Ich hatte regelrechte Wutausprüche.Ich dachte das ich platzen würde.Das schlimmste war das mir meine Beine so weh taten und schlafen konnte ich natürlich auch nicht.Wenn ich diese Tropfn nehme geht es mir vorerst echt gut.Ich glaubte ich könnte Bäume ausreissen,das lässt aber schnell nach,denn dann fang ich leider wieder so zu schwitzen an das ich echt nichts mehr machen kann.Das ist so peinlich denn natürlich bekommt das ja jeder mit.Ich könnte euch noch viel mehr über Nebenwirkingen sagen.Aber daswürde dauern.Ich persönlich rate jeden ab davon diese Tropfen zu nehmen.Ich bin jetzt schon krank von diesen Zeug.Meine Leberwerte schiessen in die höhe.Ich bin aufgeschwämmt(seit.2.Wochen),meine Nieren schmerzen so sehr.Bekomme immer mehr Fieber.Ich war beim Arzt und der hat mir Noax verschrieben.Genau das selbe Zeug.Weiss echt nicht mehr was ich machen soll.Habe solche Konzentrationsstörungen,vergesse soviel.Das schlimmste ist ich habe einen kleinen Sohn 3 .Jahre.Was soll ich nur tun???Für ihn würde ich alles tun.Nur das schaffe ich nicht.Kann euch nur raten nehmt dieses Zeug nicht es beherscht euer Leben.

Eingetragen am 02.01.2010 als Datensatz 21135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tradolan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

T long 100 für Bandscheibenvorfall mit keine Nebenwirkungen

T-long 100 (Tramal) sehr gut verträglich,keine Nebenwirkungen

T long 100 bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
T long 100Bandscheibenvorfall3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

T-long 100 (Tramal) sehr gut verträglich,keine Nebenwirkungen

Eingetragen am 24.07.2009 als Datensatz 17101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

T long 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol-ratiopharm für Schmerzen (Kopf) mit keine Nebenwirkungen

Ich habe chronische Kopfschmerzen unbekannter Herkunft (vermutlich durch meine Epelepsie. Ich spritze seit 3Jahren Tramadol 4 mal am Tag supcutan. Meine Kopfschmerzen sind zu 90% beseitigt. Nebenwirkungen habe ich bisher nich gehabt.

Tramadol-ratiopharm bei Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol-ratiopharmSchmerzen (Kopf)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe chronische Kopfschmerzen unbekannter Herkunft (vermutlich durch meine Epelepsie. Ich spritze seit 3Jahren Tramadol 4 mal am Tag supcutan. Meine Kopfschmerzen sind zu 90% beseitigt. Nebenwirkungen habe ich bisher nich gehabt.

Eingetragen am 04.03.2009 als Datensatz 13729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für HWS + Hinterhauptkopfschmerzen mit Abhängigkeit

Hallo an Alle, zum Tramadol, ich nahm Tramadol Tropfen gute 3 Jahre, am Schluß 5x25Tropf. pro Tag, dann wirkte das T. nicht mehr, ich wurde im Rahmen der Schmerztherapie von Tramadol Abhängig, wie ein Junkie! Der Entzung war Stationär, Zuhause wäre das nie gegangen, ich bekamm so schreckliche...

Tramadol bei HWS + Hinterhauptkopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolHWS + Hinterhauptkopfschmerzen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an Alle,
zum Tramadol, ich nahm Tramadol Tropfen gute 3 Jahre, am Schluß 5x25Tropf. pro Tag, dann wirkte das T. nicht mehr, ich wurde im Rahmen der Schmerztherapie von Tramadol Abhängig, wie ein Junkie! Der Entzung war Stationär, Zuhause wäre das nie gegangen, ich bekamm so schreckliche Knochenschmerzen, selbst meine Nase Schmerzte, nach 13 Tagen war ich Entzogen, und hatte kein Bedürfnis das T. mehr zu nehmen! Heute habe ich keine Opioide Schmerzmittel mehr, worüber ich mehr als glücklich bin, ich kann den Unterschied mehr als erkennen. Tramadol sollte nicht als Dauermedikation verschrieben werden, und Ärzte sollten darauf gucken, wenn sie Schmerzpatienten haben, mit einer chronischen Erkrankung!
bleibt Kritisch, bei der Vergabe von Medikamenten!

Eingetragen am 23.07.2011 als Datensatz 36159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Bandscheibenvorfall, Bandscheiben-OP mit Schwitzen, Mundtrockenheit, Benommenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Absetzerscheinungen

Nach der Einnahme starkes Schwitzen, Mundtrockheit, Benommenheit die nach einigen Tagen zurück geht, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit. Nach längerer Einnahmedauer nahm bei mir die Wirkung ab, die Tageshöchstdosis reichte nicht mehr aus, um die Schmerzen zu lindern. Nach dem Absetzen zwei...

Tramal bei Bandscheibenvorfall, Bandscheiben-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalBandscheibenvorfall, Bandscheiben-OP12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme starkes Schwitzen, Mundtrockheit, Benommenheit die nach einigen Tagen zurück geht, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit. Nach längerer Einnahmedauer nahm bei mir die Wirkung ab, die Tageshöchstdosis reichte nicht mehr aus, um die Schmerzen zu lindern. Nach dem Absetzen zwei Wochen Entzugserscheinungen mit Unruhe und Schlafstörungen.

Eingetragen am 01.06.2009 als Datensatz 15760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Neuropathie, Neuropathie

Amitriptylin 10mg 0-0-1: gute schlaffördernde Eigenschaft. Müdigkeit tritt sofort nach der ersten Einnahme ein. Zu Beginn der Behandlung mit Hangover in den nächsten Tag. Wirkt zeitgleich angstlösend und stimmungsstablisierend. Nach rund 10 Tage Rückgang der neuropathischen Schmerzen um ca. 80%....

Amitriptylin bei Neuropathie; Tramadol bei Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinNeuropathie6 Monate
TramadolNeuropathie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amitriptylin 10mg 0-0-1: gute schlaffördernde Eigenschaft. Müdigkeit tritt sofort nach der ersten Einnahme ein. Zu Beginn der Behandlung mit Hangover in den nächsten Tag. Wirkt zeitgleich angstlösend und stimmungsstablisierend. Nach rund 10 Tage Rückgang der neuropathischen Schmerzen um ca. 80%. Leichte Gewichtszunahme aufgrund von Wassereinlagerungen und Heißhungerattacken. Gewichtszunahme ist stark Dosisabhängig. Übelkeit tritt die ersten Einnahmetage auf und klingt langsam ab. Leichte Bauchschmerzen bestehen dauerhaft aber stehen in keinem Verhältnis zur positiven Wirkung.
Meiner Meinung nach ein sehr gutes Medikament mit überschaubaren Nebenwirkungen, solange die Dosis in einem Bereich zwischen 10-25 mg angesiedelt ist.

Tramadol ret. 100mg 1-0-1: sofortige Schmerzfreiheit nach der ersten Einnahme gepaart mit Euphorie. Stark antidepressive und angstlösende Eigenschaften. Leider musste ich die Dosis nach ca. 4 Wochen ständig erhöhen. Gewichtsverlust von ca. 7 kg in 6 Monaten. Appetit sehr stark gezügelt. Übelkeit ist teilweise sehr stark auch bei ständiger Einnahme vorhanden. Absetzen dieses Medikaments macht absolut keinen Spaß und verursacht starke Entzugserscheinungen mit zeitgleicher Verstärkung der neuropathischen Schmerzen. Während der gesamten Behandlung extremes Schwitzen bei der kleinsten Bewegung und im Schlaf. Schlafqualität wird stark beeinflusst und äußert sich in Albträumen und permanenten Wachphasen.

Tramadol ret. absolut hochwirksam bei neuropathischen Schmerzen, jedoch nur zur akut Behandlung sinnvoll (1-2 Wochen?). Gewöhnungseffekt tritt schnell ein und macht einen Dosiserhöhung unumgänglich. Entzugssymptome beim Ausschleichen: Schwitzen, Angst, Zittern und ständige Unruhe. Symptome bildeten sich nach ca. 2-3 Wochen nach der letzten Einnahme zurück.

Eingetragen am 26.11.2019 als Datensatz 93800
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Stimmungsaufhellung

Ich leide unter starken chronischen Schmerzen an verschiedenen Stellen und nehme seit 4 Monaten Tramadol. Ich war erleichtert, festzustellen, dass es wirkt. Auch die Stimmungsaufhellung ist schön. Sehr problematisch ist die Schlaflosigkeit. Sie hat sich nach Monaten etwas gebessert und ist eher...

Tramadol bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolCHRONISCHE SCHMERZEN4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter starken chronischen Schmerzen an verschiedenen Stellen und nehme seit 4 Monaten Tramadol. Ich war erleichtert, festzustellen, dass es wirkt. Auch die Stimmungsaufhellung ist schön. Sehr problematisch ist die Schlaflosigkeit. Sie hat sich nach Monaten etwas gebessert und ist eher zur Schlafstörung geworden. Wirklich arbeitsfähig bin ich nicht. Offiziell allerdings schon...
Wie dem auch sei - mir fällt plötzlich auf, dass ich meine schönen langen blonden Haare verliere. Der Verlust ist dramatisch. Diese Nebenwirkung, die hier z.Zt. nur 1% der Patienten angeben, hat mich bewogen, diesen Bericht zu schreiben. Es kommt nur Tramadol als Ursache in Frage. Eine Umstellung auf Tilidin war erfolglos. Ich verspürte keinerlei Wirkung. Ich werde Arzt jetzt um Tapentadol bitten... Der Haarausfall setzte spät ein - er wird auch bei Beendigung der Einnahme von Tramadol wohl noch wochenlang weitergehen. So wird es schwierig bis unmöglich sein, festzustellen, ob Tapentadol diese Nebenwirkung nicht hat. Mich ermutigt, dass diese Nebenwirkung hier nicht genannt wird...

Eingetragen am 24.10.2013 als Datensatz 57145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramundal für Polyarthalgie, Spondylolosthesis vera L5/S1 mit Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Gereiztheit, Entzugserscheinungen

Die ersten paar Einnahmen war für meine Mitmenschen lustig anzusehen,für mich war es ned so lustig. Es war mir schlecht,ich war wie "high"(gehört ja auch zur Gruppe der Opioide),die ersten 3 Wochen,hatte ich so starke Schweißausbrüche,das meine Haare nass waren,Libidoverlust(leider!!),anfänglich...

Tramundal bei Polyarthalgie, Spondylolosthesis vera L5/S1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramundalPolyarthalgie, Spondylolosthesis vera L5/S1-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten paar Einnahmen war für meine Mitmenschen lustig anzusehen,für mich war es ned so lustig.
Es war mir schlecht,ich war wie "high"(gehört ja auch zur Gruppe der Opioide),die ersten 3 Wochen,hatte ich so starke Schweißausbrüche,das meine Haare nass waren,Libidoverlust(leider!!),anfänglich Appetitverlust.Gereiztheit,schnell auf 100,Albträume,verrückte und total realistische Träume.Ich nehme sie seit Mitte Okt.2009.Am Faschingssonntag hatte ich die Einnahme morgens vergessen,abends im Bett war mir sehr seltsam zumute,richtig unruhig,zittrig,starkes Schwitzen und ein Gefühl als würden Würmer oder Ameisen in meinen Muskeln sein(typisches Entzugssyndrom).Ich hab dann die vergessene Dosis eingenommen und nach einer halben Stunde beruhigte sich mein Körper.
Seltsame Träume,Stimmungsschwankungen und Libidoverlust hab ich leider immer noch.

Ich würde das Medikament nur im Notfall empfehlen,macht abhängig!

Eingetragen am 23.02.2010 als Datensatz 22549
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramundal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Colitis ulcerosa mit Depression, Schlafstörung, Euphorische Stimmung

Ich habe Tramadol wegen meinem ersten schweren schub der bis heute ausklingt genommen. als ich das erste mal im Krankenhaus war wurde mir das medikament wegen sehr starker bauchschmerzen 100mg (1-0-1) retardiert gegeben, zusätzlich habe ich bei bedarf (fast jede Nacht von 3 von 4 Wochen)...

Tramal bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalColitis ulcerosa5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramadol wegen meinem ersten schweren schub der bis heute ausklingt genommen. als ich das erste mal im Krankenhaus war wurde mir das medikament wegen sehr starker bauchschmerzen 100mg (1-0-1) retardiert gegeben, zusätzlich habe ich bei bedarf (fast jede Nacht von 3 von 4 Wochen) intravenös Dipidolor bekommen max. 2 mal mit einem Abstand von 6 Stunden (das war das einzige was für ein paar Stunden während der Zeit im Kh geholfen hat) dann war ich ein Monat aus dem KH und habe weiter Tramadol wegen der schmerzen genommen, es hat schon gut geholfen, aber ich musste die Dosis erhöhen da die Wirkung bei der Ursprünglichen Dosis nicht ausreichte, manchmal bis zu 500mg am Tag, mir war während der ganzen Dauer der Einnahme stets bewusst das es sich um ein abhängig machendes Medikament handelt und hatte daher schon ein schlechtes Gewissen wenn ich nach kurzem Unwohlsein eine Tablette genommen habe. Psychisch hat es mich in der Anfangszeit erst euphorisiert dies lies aber nach einigen Wochen nach. Im Alltag hat es mich ruhiger. Da mein Krankheitsverlauf sehr unerwartet und schwer verlief und verläuft, war es zeitweise schwierig der Versuchung die anfängliche angenehme Wirkung von Tramadol durch ein höher dosieren wieder zurück zu holen. Als ich wieder für über einen Monat ins Krankenhaus musste (wegen einer Clostridien diff. Infektion - ANtibiotika bedingt - und des nicht abklingenden Schubs) begann meine Remicade Therapie.
Da sich Tramadol auf lähmend auf die Darmtätigkeit auswirkt und das bei Clostridien diff. nachteilig ist und ich schon 2. Rezidive hatte, nahm ich mir vor das Tramadol auszuschleichen. Ich habe Schlafprobleme was aber auch vom Cortison das ich nehme kommen kann.

Ich habe von einer Tagesdosis beginnend von 300mg einen Absetzplan erstellt und in 25er Schritten runter dosiert. Ich habe über 2 Wochen ausgeschlichen und konnte den Plan schon ein paar Tage früher beenden. Ich habe während der Zeit keine Entzugserscheinungen gehabt - lediglich leichte Schmerzen im Bauchbereich sind immer noch da, was aber auch nicht verwunderlich ist da ich immer noch entzündet bin.

Das Verlangen die Tabletten und Tropfen zu nehmen ist immer noch manchmal vorhanden, daher habe ich Sie außer Sicht- und Reichweite verstaut.

Fazit:
Es hat mir gegen die Schmerzen besser geholfen als Novalmin
Es macht abhängig, was mit einem Absetzplan aber für mich kein Großes Problem war
Es hat signifikante Auswirkungen auf die Stimmung (von euphorisiert bis depressiv und agressiv)

Eingetragen am 27.01.2018 als Datensatz 81572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (chronisch) mit Bradykardie

Ich bekam Tramadol AL 100 wegen starker Rückenschmerzen von meinem Arzt verschrieben. Er sagte es wird mich wahrscheinlich auch schön müde machen, so das ich davon auch gut schlafen könne.. PUSTEKUCHEN... Da ich teilweise Herzprobleme in Form von Wechsel zwichen Brdy und Tachykarden Phasen...

Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (chronisch)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tramadol AL 100 wegen starker Rückenschmerzen von meinem Arzt verschrieben.
Er sagte es wird mich wahrscheinlich auch schön müde machen, so das ich davon auch gut schlafen könne.. PUSTEKUCHEN... Da ich teilweise Herzprobleme in Form von Wechsel zwichen Brdy und Tachykarden Phasen habe und auch noch 10mg Ramipril und bei Bedarf 2,5mg Bisoprolol nehme, war es keine gute Entscheidung Tramadol zu nehmen... Mein Puls wanderte immer weiter Richtung Flatlin in der ersten und zweiten Nacht ging es eigentlich noch, da ging der Puls "NUR" knapp unter 50.. Am letzten Tag der Anwendung war dann aber Schluss mit lustig, meine Polar Pulsuhr ging im hellwachen Zustand auf 35 Schläge ich konnte noch aufstehen und mein Puls ging mit biegen und brechen wieder auf die, ich war natürlich in Panik, aber trotzdem ging er nicht weiter rauf... Notarzt!!!
Mir wurde dann etwas Adrenalin gespritzt und mein Zustand besserte sich schnell, nach 2 Tagen konnte ich aus dem Krankenhaus entlassen werden.. Ich weiss nicht ob es eine moch unbekannte Wechselwirkung war oder ob ich einfach nur Pech hatte und einer von den weniger als 1000 bin bei denen diesr Nebenwirkung auftritt.. Aber in Zukunft werde ich auf dieses Mittel lieber verzichten und lieber schmerzen in Kauf nehmen..

Eingetragen am 10.06.2012 als Datensatz 45053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gabapentin für Unruhe, Schmerzen (chronisch), Schlafstörungen, Schmerzen (chronisch) mit Magenschmerzen, Magenblutungen, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

ich bin Borderlinerin und seit ganz langer zeit in stationärer Behandlung. Außerdem habe ich chronische Schmerzen seit einer Herpes Zoster Erkrankung. Ich nehme: 150 saroten, 10000 Gabapentin (ich weiß, dass ist total viel, eigentlich wäre ja die Höchstdosis bei 3700 festgesetzt)150 Voltaren...

Gabapentin bei Schmerzen (chronisch); Zopiclon bei Schlafstörungen; Tramal bei Schmerzen (chronisch); Seroquel bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinSchmerzen (chronisch)7 Monate
ZopiclonSchlafstörungen5 Jahre
TramalSchmerzen (chronisch)7 Monate
SeroquelUnruhe4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin Borderlinerin und seit ganz langer zeit in stationärer Behandlung. Außerdem habe ich chronische Schmerzen seit einer Herpes Zoster Erkrankung. Ich nehme: 150 saroten, 10000 Gabapentin (ich weiß, dass ist total viel, eigentlich wäre ja die Höchstdosis bei 3700 festgesetzt)150 Voltaren dispers, 400 Tramal, 300 Seroquel, 15 Zopiclon, 2 Pantozol...das ist meine Festmedikation, Bedarfsmedizin (z.B. Tavor) nicht mit eingerechnet. Diese ganzen Medikamente verursachen bei mir mittlerweile extreme Magenschmerzen - hatte auch schon mal vor einigen Jahren einen Magen Ulcus. Besonders das Volatren und wahrscheinlich das Gabapentin gehen mir auch den Magen. Aber da ich es schon sehr lange nehme und es wirklich viele verschiene Tabletten sind kann ich das nicht genau sagen. Vom Seroquel habe ich extrem zugenommen, brauche es aber zur BEruhigung am ABend. Zopiclon ist für mich ein unersätzliches Schlafmittel, allerdings wenn ich es einmal versuche wegzulassen merke ich, dass ich Entzugserscheinungen bekomme, nicht verwunderlich nach der jahrelangen Einahme
Allerdings habe ich es nicht hochdosieren müssen, die 2 Tabletten nehme ich konstant und kann damit relativ gut schlafen. Saroten hat bei mir auch eine Gewichtszunahme verursacht. Der Vorteil ist, dass ich mit Hilfe vom Saroten tagsüber ein wenig sediert und damit beruhigt bin.

Eingetragen am 22.04.2009 als Datensatz 14800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Zopiclon, Tramadol, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Tramadol

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von meins
meins
Benutzerbild von Wega
Wega
Benutzerbild von Brigitte Vesper
Brigitte…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 818 Benutzer zu Tramadol

[]