Schmerzen (chronisch)

Schmerzen sind ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit einer Gewebeschädigung verknüpft ist, aber auch ohne sie auftreten kann. Schmerzen, die länger als 6 Monat...

Community über Schmerzen (chronisch)

Wir haben 702 Patienten Berichte zu der Krankheit Schmerzen (chronisch).

Prozentualer Anteil 59%41%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7690
Durchschnittliches Alter in Jahren5153
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,5627,80

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Schmerzen (chronisch)

Chemotherapieschmerzen, Chronische Gesichtsschmerzen, chronische Ischialgie, Chronische Rückenschmerzen, chronisches schmerzsyndrom, Dauerschmerzen, Schmerzen (chronisch), Schmerzsyndrom

Bei Schmerzen (chronisch) wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lyrica10% (82 Bew.)
Tilidin7% (77 Bew.)
Tramadol6% (47 Bew.)
Cymbalta6% (49 Bew.)
Amitriptylin5% (45 Bew.)
Jurnista5% (39 Bew.)
Oxygesic5% (30 Bew.)
Palexia4% (34 Bew.)
Targin4% (38 Bew.)
Katadolon4% (29 Bew.)
Fentanyl3% (31 Bew.)
Palladon3% (16 Bew.)
Gabapentin3% (29 Bew.)
Tramal3% (26 Bew.)
Novaminsulfon2% (25 Bew.)
Novalgin2% (14 Bew.)
Valoron2% (21 Bew.)
ARCOXIA1% (22 Bew.)
Trimipramin1% (11 Bew.)
Doxepin1% (6 Bew.)
alle 114 Medikamente gegen Schmerzen (chronisch)

Bei Schmerzen (chronisch) wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Naloxon13% (136 Bew.)
Oxycodon11% (88 Bew.)
Pregabalin10% (82 Bew.)
Tilidin9% (98 Bew.)
Tramadol9% (76 Bew.)
Hydromorphon8% (55 Bew.)
Amitriptylin7% (72 Bew.)
Duloxetin6% (50 Bew.)
Fentanyl4% (41 Bew.)
Tapentadol4% (34 Bew.)
Flupirtin4% (35 Bew.)
Metamizol4% (45 Bew.)
Gabapentin3% (30 Bew.)
Buprenorphin2% (30 Bew.)
Diclofenac2% (18 Bew.)
Morphin1% (13 Bew.)
Etoricoxib1% (22 Bew.)
Trimipramin1% (11 Bew.)
Doxepin1% (6 Bew.)
Mirtazapin<1% (6 Bew.)
alle 69 Wirkstoffe gegen Schmerzen (chronisch)

Fragen zur Kranheit Schmerzen (chronisch)

alle Fragen zu Schmerzen (chronisch)

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Schmerzen (chronisch)

 

Paracetamol comp Stada für Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS, Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS, Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS mit Verstopfung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressionen, Wortfindungsstörungen, Schwindel, Appetitlosigkeit

Paracetamol comp stada: Die Schmerzen wurden meistens gut eingedämmt, zwischendrin hatte ich viele Schmerzschübe und nahm 3 x 1 Tablette tägl.. allerdings habe ich sehr mit Verstopfungen zu kämpfen gehabt. Kurzzeitig würde ich Paracetamol comp empfehlen, aber auf lange Sicht gesehen hat mir...

Paracetamol comp Stada bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS; Lyrica bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS; Katadolon S long bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paracetamol comp StadaSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS3 Monate
LyricaSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS3 Wochen
Katadolon S longSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Paracetamol comp stada: Die Schmerzen wurden meistens gut eingedämmt, zwischendrin hatte ich viele Schmerzschübe und nahm 3 x 1 Tablette tägl.. allerdings habe ich sehr mit Verstopfungen zu kämpfen gehabt. Kurzzeitig würde ich Paracetamol comp empfehlen, aber auf lange Sicht gesehen hat mir dieses Medikament nicht geholfen und ich bekam vom Arzt Lyrica verschrieben.

Lyrica 50 mg: Dieses Medikament hat mir persönlich nicht geholfen; ich hatte unheimlich mit den Nebenwirkungen, wie z. B. Müdigkeit, Schlapp sein, Depressionen, extreme Wortfindungsstörungen, Schwindel und Appetitlosigkeit zu tun. Mit Beginn der Einnahme hatte ich 1-2 Tage mit Schmerzen zu tun, dann verringerten sie sich aber in ein relativ erträgliches Maß. Leider kamen nach der zweiten Woche viele Schmerzschübe und die beschriebenen Nebenwirkungen machten mir sehr, sehr zu schaffen! Mein Arzt verschrieb mit dann Katadolon S long.

Katadolon S long: Seit zwei Wochen nehme ich täglich 1 Retardtablette ein und nach ca. 1 Woche verschwanden endlich die Nebenwirkungen von Lyrica, vor allem meine extreme Müdigkeit. Ich bin jetzt nach 2 Wochen viel leistungsfähiger (u. liege nicht immer nur auf dem Sofa herum!). Wenn ich körperlich (mittel-leichte) Arbeiten verrichte, dann kommt es schon vor, dass ich die Aktivitäten dann auch schmerztechnisch spüre, aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich zufrieden. Sofern ich es berufl. kann gestalte ich meinen Tag mit aktiven und ruhigen Phasen. Auch der Blick ins Seelenleben hilft! Leider bleibt die Sorge, ob ich von diesem Medikament auf Dauer abhängig werde.

Eingetragen am  als Datensatz 25468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Pregabalin, Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeitsgefühl

Ich nehme die Tabletten schon 3 Jahre und mir hat es sehr gut geholfen ...nimm zur Zeit immer noch Morgen 300mg und Abend... habe auch keine Nebenwirkungen anfangs macht die bisschen müde das was... ich weiß nicht warum so viele Leute über diese Medikamente so negativ schreiben???

Lyrica bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Tabletten schon 3 Jahre und mir hat es sehr gut geholfen ...nimm zur Zeit immer noch Morgen 300mg und Abend... habe auch keine Nebenwirkungen anfangs macht die bisschen müde das was... ich weiß nicht warum so viele Leute über diese Medikamente so negativ schreiben???

Eingetragen am  als Datensatz 78722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Schmerzen (chronisch)

 

Tilidin für Schmerzen (chronisch) mit Hautauschlag

Tillidin löst bei mir starke Hautaufschlag aus, dosiere meisten 150mg bis 200mg auch bei 100mg löst es diese reaktionen hervor, mache zwar sport und sauniere regelmäßig aber es wird nicht besser, teilweise reist die Haut und ich blute, es entstehn Pickel die beim ausdrücken bluten und eitern, die...

Tilidin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinSchmerzen (chronisch)50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tillidin löst bei mir starke Hautaufschlag aus, dosiere meisten 150mg bis 200mg auch bei 100mg löst es diese reaktionen hervor, mache zwar sport und sauniere regelmäßig aber es wird nicht besser, teilweise reist die Haut und ich blute, es entstehn Pickel die beim ausdrücken bluten und eitern, die Haut ist sehr schwitzig, kann nur sagen Leute wer sowas hat hört auf Tillidin zu nehmen ich habe stat tillidin jetzt Codein genommen oder besser DHC und habe diese Probleme nicht, es ist eindeutig vom Tillidin.... bei Oxycodon oder Morphin hatte ich nie diese Nebenwirkungen nehme ich aber nicht weil mir das zu krass ist, Codein und Dhc ( Paracodein ) reichen mir auch aus....

Eingetragen am  als Datensatz 78401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Erbrechen

Starke Übelkeit, erbrechen

Tilidin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinSchmerzen (chronisch)2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Übelkeit, erbrechen

Eingetragen am  als Datensatz 75573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tilidin

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

 

Tramadol für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Stimmungsaufhellung

Ich leide unter starken chronischen Schmerzen an verschiedenen Stellen und nehme seit 4 Monaten Tramadol. Ich war erleichtert, festzustellen, dass es wirkt. Auch die Stimmungsaufhellung ist schön. Sehr problematisch ist die Schlaflosigkeit. Sie hat sich nach Monaten etwas gebessert und ist eher...

Tramadol bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolCHRONISCHE SCHMERZEN4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter starken chronischen Schmerzen an verschiedenen Stellen und nehme seit 4 Monaten Tramadol. Ich war erleichtert, festzustellen, dass es wirkt. Auch die Stimmungsaufhellung ist schön. Sehr problematisch ist die Schlaflosigkeit. Sie hat sich nach Monaten etwas gebessert und ist eher zur Schlafstörung geworden. Wirklich arbeitsfähig bin ich nicht. Offiziell allerdings schon...
Wie dem auch sei - mir fällt plötzlich auf, dass ich meine schönen langen blonden Haare verliere. Der Verlust ist dramatisch. Diese Nebenwirkung, die hier z.Zt. nur 1% der Patienten angeben, hat mich bewogen, diesen Bericht zu schreiben. Es kommt nur Tramadol als Ursache in Frage. Eine Umstellung auf Tilidin war erfolglos. Ich verspürte keinerlei Wirkung. Ich werde Arzt jetzt um Tapentadol bitten... Der Haarausfall setzte spät ein - er wird auch bei Beendigung der Einnahme von Tramadol wohl noch wochenlang weitergehen. So wird es schwierig bis unmöglich sein, festzustellen, ob Tapentadol diese Nebenwirkung nicht hat. Mich ermutigt, dass diese Nebenwirkung hier nicht genannt wird...

Eingetragen am  als Datensatz 57145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (chronisch) mit Schwindel, Verstopfung, Libidoverlust

Tramal wird hier m.E. zu Unrecht verteufelt. Es war das erste Medikament, das mir geholfen hat, nachdem ich vorher zuletzt Novalgin und (mehrere Moante vergeblich) Lyrica probiert habe. Bei Tramal hatte ich trotz relativ geringer Dosis von 2 x 50 mg bereits nach der ersten Einnahme eine 50%ige...

Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (chronisch)2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramal wird hier m.E. zu Unrecht verteufelt. Es war das erste Medikament, das mir geholfen hat, nachdem ich vorher zuletzt Novalgin und (mehrere Moante vergeblich) Lyrica probiert habe. Bei Tramal hatte ich trotz relativ geringer Dosis von 2 x 50 mg bereits nach der ersten Einnahme eine 50%ige Schmerzlinderung.
Man sollte allerdings von Beginn an auf einer Magenschutztablette bestehen, ich hatte und habe keine Magenprobleme von Tramal.
Nebenwirkung Schwindel ließ nach einigen Tagen nach, nach einer Woche war er weg. Probleme sind allerdings Verstopfung und Libidoverlust. Die Verstopfung kann man mit Flohsamenschalen und ab und an einem Beutel Movicol in Griff bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 70306
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Patienten Berichte über die Anwendung von Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

 

Cymbalta für Schmerzen (chronisch) mit Magenschmerzen, Schwitzen, Gewichtszunahme, Menstruationsstörungen, Orgasmusstörung

Habe es gegen chronische Kopfschmerzen bekommen. Dagegen half es nur im ersten Monat (womöglich nur Placeboeffekt?), danach flaute die Wirkung eher ab. Da es mir aber gegen die depressiven Verstimmungen einigermaßen half, die mit den jahrelangen Schmerzen gekommen waren, nahm ich es weiter. Hatte...

Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es gegen chronische Kopfschmerzen bekommen. Dagegen half es nur im ersten Monat (womöglich nur Placeboeffekt?), danach flaute die Wirkung eher ab. Da es mir aber gegen die depressiven Verstimmungen einigermaßen half, die mit den jahrelangen Schmerzen gekommen waren, nahm ich es weiter. Hatte nach einer Weile morgens unerklärliche Magenkrämpfe und aß irgendwann nur noch Haferschleim. Leider bemerkte ich erst beim Absetzen, dass wohl das Medikament Schuld gewesen war, weil die Beschwerden dann sofort verschwanden. Außerdem schwitzte ich immer mehr, auch ohne Anstrengung, trug nur noch schwarze Kleidung, wo man es nicht sehen konnte und ging teilweise nicht mehr hinaus, vor allem nicht, wenn körperliche Aktivität angesagt war, weil es mir unangenehm war, so zu schwitzen. Ich nahm 35 Kilo zu und hatte vor allem zu Beginn der Behandlung Orgasmusstörungen. Meine Periode kam irgendwann gar nicht mehr und das Problem hat sich auch nach dem Absetzen nicht gelöst. Außerdem wurde ich auf das Medikament auch etwas übermütig, traute mir Dinge zu, die mich letztendlich überforderten. Nach dem Absetzen, weil ich die Gewichtszunahme mit gerissenem Bindegewebe einfach nicht mehr ignorieren konnte (bis dahin war es den Ärzten gelungen mich davon zu überzeugen, dass es nicht das Medikament wäre, ich einfach zu viel esse und zu wenig Sport mache...haha), da ich kaum etwas aß und jeden Tag eine Stunde Sport machte und weiter zunahm, verschwanden die Nebenwirkungen nur teilweise vollständig. Ich nahm gleich 15 Kilo ab, den Rest aber nicht mehr, Schwitzen ging weg, Orgasmusstörung auch, Magenprobleme auch, Periode kam nicht wieder. Danke Cymbalta.

Eingetragen am  als Datensatz 72738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Müdikeit,Gewicht Zunahme,

Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen (chronisch)10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdikeit,Gewicht Zunahme,

Eingetragen am  als Datensatz 69162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Patienten Berichte über die Anwendung von Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

 

Amitriptylin für Reizdarm-Syndrom, Koliken, Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

Ich habe einen chronischen reizmagen und -Darm mit schwersten koliken bis zur Ohnmacht vor schmerzen Ich nahm tramal, tilidin, novalgin, omep,mebeverin,domperidon, uvm...erst alles einzelne, dann aus Verzweiflung alles zusammen. Ich war fast 2 Monate am Stück wegen koliken und stärksten...

Amitriptylin bei Reizdarm-Syndrom, Koliken, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinReizdarm-Syndrom, Koliken, Schmerzen (chronisch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe einen chronischen reizmagen und -Darm mit schwersten koliken bis zur Ohnmacht vor schmerzen
Ich nahm tramal, tilidin, novalgin, omep,mebeverin,domperidon, uvm...erst alles einzelne, dann aus Verzweiflung alles zusammen. Ich war fast 2 Monate am Stück wegen koliken und stärksten durchfallen krankgeschrieben.

Ein Freund sagte mir er habe gelesen das amitriptylin für die Behandlung von chronischen schmerzen und reizdarm zugelassen ist.
Mein Hausarzt war nicht so begeistert mir ein Antidepressiva zu verschreiben, sagte jedoch einen Versuch sei es wert.
Ich bin jetzt bei einer Dosis von 35 mg abends angekommen und könnte alle andren medis absetzten.
Für den Notfall hab ich katadolon und domperidon da, falls doch mal n Schub mit ner kolik durch kommt
Alles in allem komme ich super damit klar und habe null Nebenwirkungen, höchstens Müdigkeit was bei abendlicher Einnahme kein problem für mich ist.

Ich kann endlich wieder befreit arbeiten :)

Eingetragen am  als Datensatz 50975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient und Krankenschwester
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Schmerzen (chronisch) mit Haarausfall, Gewichtszunahme

Habe mit der Einnahme von Amitriptylin ,über Jahre, sehr viele Haare verloren . Ca. vier Wochen nach absetzen des Amitriptylin ging der Haarausfall weg :-) FREU

Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit der Einnahme von Amitriptylin ,über Jahre, sehr viele Haare verloren .
Ca. vier Wochen nach absetzen des Amitriptylin ging der Haarausfall weg :-) FREU

Eingetragen am  als Datensatz 74967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Schmerzen (chronisch)

 

Jurnista 16 für Bandscheibenvorfall, Dauerschmerzen mit Schlafstörungen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Schwitzen, Engegefühl im Brustkorb

Meine Nebenwirkungen sind: Schlafstoerungen, Verstopfung, Gewichtszunahme,(8 kg) Druck auf der Brust beim Einatmen, Schwitzen ohne Ende

Jurnista 16 bei Bandscheibenvorfall, Dauerschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista 16Bandscheibenvorfall, Dauerschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Nebenwirkungen sind: Schlafstoerungen,
Verstopfung,
Gewichtszunahme,(8 kg)
Druck auf der Brust beim Einatmen,
Schwitzen ohne Ende

Eingetragen am  als Datensatz 3581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Schmerzen (chronisch), schmerzen (neuropathische), Schmerzen (akut) mit Müdigkeit, Verdauungsbeschwerden

Bei Fragen bitte melden.

Temgesic bei Schmerzen (akut); Palladon bei schmerzen (neuropathische); Jurnista bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicSchmerzen (akut)6 Jahre
Palladonschmerzen (neuropathische)8 Jahre
JurnistaSchmerzen (chronisch)8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Fragen bitte melden.

Eingetragen am  als Datensatz 69120
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Jurnista

Patienten Berichte über die Anwendung von Oxygesic bei Schmerzen (chronisch)

 

Oxygesic für Schmerzen (Rücken), Schmerzen (chronisch) mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, Lustlosigkeit, Schwitzen, Müdigkeit, Depressionen

Bei langfristiger Einnahme kommt es unweigerlich zur Abhängigkeit und damit zu Nebenwirkungen wie Entzugserscheinung bei nicht "pünktlicher Einnahme" Lustlosigkeit,permanenter Müdigkeit/Schwitzen/u.a. Nach 4 OP s und der Implantation von 2 Wirbelprothese im LWS habe ich, wie viele andere auch,...

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch); Targin bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)5 Jahre
TarginSchmerzen (Rücken)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei langfristiger Einnahme kommt es unweigerlich zur Abhängigkeit und damit zu Nebenwirkungen wie Entzugserscheinung bei nicht "pünktlicher Einnahme" Lustlosigkeit,permanenter Müdigkeit/Schwitzen/u.a.
Nach 4 OP s und der Implantation von 2 Wirbelprothese im LWS habe ich, wie viele andere auch, viele Medik. eingenommen. Mit der jetzigen Einstellung auf 2x Oxycoton 20 mg und 1 x Targin 20 mg pro Tag sowie Oxygesig akut bei "Blitzschmerz"und "Einschlafhilfen" kommt man klar.aber man nimmt trotz Arbeit und Verantwortung für andere nicht mehr am Leben teil .Freunde hatt man auch keine mehr denn wenn man nicht gerade Fußballstar ist interessieren deine Depressionen keinen anderen.
Aber was soll es, die Schmerzen werden erträglicher.

Eingetragen am  als Datensatz 21062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Trigeminusneuralgie, Schmerzen (chronisch) mit Abhängigkeit

Habe das Oxygesic, Oxycodon ca. 6 Monate eingenommen. Ohne Nebenwirkungen, aber anschließend Entzug.

Oxygesic bei Trigeminusneuralgie, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicTrigeminusneuralgie, Schmerzen (chronisch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Oxygesic, Oxycodon ca. 6 Monate eingenommen. Ohne Nebenwirkungen, aber anschließend Entzug.

Eingetragen am  als Datensatz 59676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Oxygesic

Patienten Berichte über die Anwendung von Palexia bei Schmerzen (chronisch)

 

Palexia für Chronische Rückenschmerzen mit Müdigkeit, Übelkeit, Schwitzen, Wahrnehmungsstörungen, Sprachstörungen, Verwirrtheit, Gedächtnislücken

Palexia ist sehr heimtückisch. Das gute ist, die Schmerzen sind komplett weg. Das schlechte ist eine lange Liste von Nebenwirkungen, die ich wie folgt nenne. ab Mittag Müdigkeit, fast jeden Tag übel, starkes Schwitzen, gestörte Warnehmung, Halluzinationen, Sprachstörung bis Wortlosigkeit,...

Palexia bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaChronische Rückenschmerzen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Palexia ist sehr heimtückisch.
Das gute ist, die Schmerzen sind komplett weg.
Das schlechte ist eine lange Liste von Nebenwirkungen, die ich wie folgt nenne.
ab Mittag Müdigkeit, fast jeden Tag übel, starkes Schwitzen, gestörte Warnehmung, Halluzinationen, Sprachstörung bis Wortlosigkeit, Verwirtheit, am Ende sogar bis 50 Prozent Gedächtnisverlust das sich nach einiger Zeit wieder gab.
Dieses Medikamend ist neu, aber mit höchster Vorsicht zu betrachten. Vom Arzt empfohlen und nicht auf Nebenwirkungen hingegwiesen. Das war für mich nicht die richtige Behandlung.

Eingetragen am  als Datensatz 46949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Schmerzen (chronisch) mit Atemnot

Gute Schmerzlinderung schwerste Nebenwirkungen Atemnot bei bekanntem Asthma bronchiale sehr langsam es einschleichen des Medikamente empfohlen

Palexia bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gute Schmerzlinderung schwerste Nebenwirkungen Atemnot bei bekanntem Asthma bronchiale sehr langsam es einschleichen des Medikamente empfohlen

Eingetragen am  als Datensatz 78814
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Palexia

Patienten Berichte über die Anwendung von Targin bei Schmerzen (chronisch)

 

Targin für Schmerzen (chronisch) mit Verstopfung, Libidoverlust, Müdigkeit, Juckreiz, Absetzerscheinungen, Abgeschlagenheit

Ich nehme Targin seit 21 Monaten nach diversen BS Ops und einer Spondy im letzten Jahr. Bis vor 3 Monaten habe ich 2 x 20/10 mg genommen und musste zuviel Bedarfsmedikation am Tag zusätzlich nehmen. Bis dahin bin ich mit den Nebenwirkungen recht gut klar gekommen. Seit 3 Monaten bin ich auf 2 x...

Targin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen (chronisch)21 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Targin seit 21 Monaten nach diversen BS Ops und einer Spondy im letzten Jahr. Bis vor 3 Monaten habe ich 2 x 20/10 mg genommen und musste zuviel Bedarfsmedikation am Tag zusätzlich nehmen. Bis dahin bin ich mit den Nebenwirkungen recht gut klar gekommen. Seit 3 Monaten bin ich auf 2 x 40/20 mg eingestellt und benötige kaum noch andere Schmerzmittel, ABER ich habe keinen Stuhlgang mehr ohne "Hilfsmittel" und quäle mich alle 7 Tage sonntags über Stunden. Ich arbeite, aber lebe nicht mehr. Ich habe NULL sexuelle Bedürfnisse, falle beim Autofahren in den Sekundenschlaf, wenn ich nicht aufpasse und schlafe nachts kaum, weil der Juckreiz am Körper mich nicht schlafen lässt. Verschiebt sich die Einnahme nur kurz, trifft mich der Hammerschmerz innerhalb von Minuten. Die entsprechenden Entzugserscheinungen wie Schweißausbrüche und Muskelschmerzen treten schlagartig auf. Lebenswert ist das alles nicht mehr. Ich funktioniere nur noch. Und das mit 42 Jahren. Ich werde meinen nächsten Urlaub nutzen, um das Targin auszuschleichen und wieder auf Tramal und Novalgin umzusteigen. Auch wenn ich alle 2 Stunden etwas einwerfen muss und mehr Schmerzen habe, aber vielleicht bekommt mir das besser. Als Schmerzmittel ist Targin TOP, aber um welchen Preis?

Eingetragen am  als Datensatz 40001
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Targin für Schmerzen (chronisch), Schmerzen (Gelenk) mit Entzugserscheinungen, Bauchschmerzen

Ich leide nach ca, 7 Stunden unter üblen Entzugserscheinungen und die sind kaum aus halten ausserdem leide ich unter Bauchschmerzen

Targin bei Schmerzen (Gelenk); Targin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen (Gelenk)2 Tage
TarginSchmerzen (chronisch)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide nach ca, 7 Stunden unter üblen Entzugserscheinungen und die sind kaum aus halten ausserdem leide ich unter Bauchschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 78738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Targin

Patienten Berichte über die Anwendung von Katadolon bei Schmerzen (chronisch)

 

Paracetamol comp Stada für Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS, Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS, Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS mit Verstopfung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressionen, Wortfindungsstörungen, Schwindel, Appetitlosigkeit

Paracetamol comp stada: Die Schmerzen wurden meistens gut eingedämmt, zwischendrin hatte ich viele Schmerzschübe und nahm 3 x 1 Tablette tägl.. allerdings habe ich sehr mit Verstopfungen zu kämpfen gehabt. Kurzzeitig würde ich Paracetamol comp empfehlen, aber auf lange Sicht gesehen hat mir...

Paracetamol comp Stada bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS; Lyrica bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS; Katadolon S long bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paracetamol comp StadaSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS3 Monate
LyricaSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS3 Wochen
Katadolon S longSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Paracetamol comp stada: Die Schmerzen wurden meistens gut eingedämmt, zwischendrin hatte ich viele Schmerzschübe und nahm 3 x 1 Tablette tägl.. allerdings habe ich sehr mit Verstopfungen zu kämpfen gehabt. Kurzzeitig würde ich Paracetamol comp empfehlen, aber auf lange Sicht gesehen hat mir dieses Medikament nicht geholfen und ich bekam vom Arzt Lyrica verschrieben.

Lyrica 50 mg: Dieses Medikament hat mir persönlich nicht geholfen; ich hatte unheimlich mit den Nebenwirkungen, wie z. B. Müdigkeit, Schlapp sein, Depressionen, extreme Wortfindungsstörungen, Schwindel und Appetitlosigkeit zu tun. Mit Beginn der Einnahme hatte ich 1-2 Tage mit Schmerzen zu tun, dann verringerten sie sich aber in ein relativ erträgliches Maß. Leider kamen nach der zweiten Woche viele Schmerzschübe und die beschriebenen Nebenwirkungen machten mir sehr, sehr zu schaffen! Mein Arzt verschrieb mit dann Katadolon S long.

Katadolon S long: Seit zwei Wochen nehme ich täglich 1 Retardtablette ein und nach ca. 1 Woche verschwanden endlich die Nebenwirkungen von Lyrica, vor allem meine extreme Müdigkeit. Ich bin jetzt nach 2 Wochen viel leistungsfähiger (u. liege nicht immer nur auf dem Sofa herum!). Wenn ich körperlich (mittel-leichte) Arbeiten verrichte, dann kommt es schon vor, dass ich die Aktivitäten dann auch schmerztechnisch spüre, aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich zufrieden. Sofern ich es berufl. kann gestalte ich meinen Tag mit aktiven und ruhigen Phasen. Auch der Blick ins Seelenleben hilft! Leider bleibt die Sorge, ob ich von diesem Medikament auf Dauer abhängig werde.

Eingetragen am  als Datensatz 25468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Pregabalin, Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Katadolon für CHRONISCHE SCHMERZEN mit keine Nebenwirkungen

Endlich ein Medikament das auch wirkt. Der Alltag ist wieder erträglich. Fühle mich super. Keinerlei Nebenwirkungen bei mir. Bin begeistert und kann dieses Medikament nur empfehlen.

Katadolon bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonCHRONISCHE SCHMERZEN6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endlich ein Medikament das auch wirkt. Der Alltag ist wieder erträglich. Fühle mich super. Keinerlei Nebenwirkungen bei mir. Bin begeistert und kann dieses Medikament nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 75199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Katadolon

Patienten Berichte über die Anwendung von Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Wortfindungsschwierigkeiten

Dosierung: 50µg/h Alter: 29 Beschwerden: Chronischer Schulterschmerz/Kreuzschmerz Ich nehme nun seit 45 Tagen die Fentanylpflaster von Hennig mit der Dosierung 50µg/h. Leider wirken diese bei mir keine 72 Stunden, sondern nur 50 bis 60 Stunden. Der Stuhlgang gestaltet sich problemlos, obwohl...

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosierung: 50µg/h
Alter: 29
Beschwerden: Chronischer Schulterschmerz/Kreuzschmerz

Ich nehme nun seit 45 Tagen die Fentanylpflaster von Hennig mit der Dosierung 50µg/h. Leider wirken diese bei mir keine 72 Stunden, sondern nur 50 bis 60 Stunden. Der Stuhlgang gestaltet sich problemlos, obwohl der Kot härter geworden ist. Die ersten 2 Tage bin ich komplett schmerzfrei, während der dritte Tag wieder sehr schmerzhaft ist. Zuvor habe ich Tramadol (200-0-200), dann Tilidin (100-50-100) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) und anschließend Palexia/Tapentadol (50-0-50) + Katadolon/Flupirtin (100-0-0) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) bekommen. Keine dieser Kombinationen konnte den Schmerz annehmbar dämpfen. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun Fentanyl bekomme. Um auch den dritten Tag schmerzfrei zu sein, wurde ich auf die Pflaster von Stada mit ebenfalls 50µg/h umgestellt. Die Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Wortfindungsstörungen sind mittlerweile fast verschwunden. Ich bin sehr dankbar für dieses Medikament, denn es hat meine Lebensqualität erheblich verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 63699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl beta 12 für Schmerzen (chronisch) LWS mit Müdigkeit

Siehe Eintrag Fentanyl Beta 1oo Matrix Pflaster

Fentanyl beta 12 bei Schmerzen (chronisch) LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl beta 12Schmerzen (chronisch) LWS6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Siehe Eintrag Fentanyl Beta 1oo Matrix Pflaster

Eingetragen am  als Datensatz 73560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fentanyl

Patienten Berichte über die Anwendung von Palladon bei Schmerzen (chronisch)

 

Palladon 16 mg 2xtägl. für Chronische Rückenschmerzen L5 und C7 mit Schlafstörungen, Müdigkeit, Libidoverlust, Schmerzen der Beine

Hallo Ihr Lieben Ich nehme Palladon seit 9 Jahren und bin sehr zufrieden, die Schmerzen sind auszuhalten. Leider ist das Ziehen im Bein seit August diesen Jahres aggressiver geworden. Ich bekam Lyrica dazu, und muß sagen das hilft. Das Ziehen ist fast weg. Zu den Nebenwirkungen von Palladon...

Palladon 16 mg 2xtägl. bei Chronische Rückenschmerzen L5 und C7

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon 16 mg 2xtägl.Chronische Rückenschmerzen L5 und C79 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben
Ich nehme Palladon seit 9 Jahren und bin sehr zufrieden, die Schmerzen sind auszuhalten.
Leider ist das Ziehen im Bein seit August diesen Jahres aggressiver geworden.
Ich bekam Lyrica dazu, und muß sagen das hilft.
Das Ziehen ist fast weg.
Zu den Nebenwirkungen von Palladon verfluche ich die Schlafstörungen und die Müdigkeit.
Mir fällt manchmal beim essen abens die Gabel aus der Hand.
Dann eine Stunde auf das Sofa und ich bin wieder Fit. So Fit, das die Nacht schon wieder gelaufen ist.
Die halbe Nacht rumwälzen oder wieder aufstehen.
Der Libidoverlust ist bei mir auch!!!! Ungefähr seit 3 Jahren

Eingetragen am  als Datensatz 19263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palladon für Schmerzen (chronisch) mit Darmdurchbruch, Schweißausbrüche, Schwindel

Nachdem ich Palladon 8 mg 2 x täglich eingenommen habe, hatte ich am 8. Tag einen Darmdurchbruch!!!! mit 4 Tage Intensivstation!!!!

Palladon bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonSchmerzen (chronisch)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich Palladon 8 mg 2 x täglich eingenommen habe, hatte ich am 8. Tag einen Darmdurchbruch!!!! mit 4 Tage Intensivstation!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 64046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Palladon

Patienten Berichte über die Anwendung von Gabapentin bei Schmerzen (chronisch)

 

Gabapentin für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen, Gereiztheit, Aggressivität, Alpträume, Orgasmusstörung

Ich leide unter Endometriose, einer gutartigen aber sehr schmerzhaften gynäkologische Erkrankung, bei der Verwachsungen im Unterleib dauerhafte Schmerzen verursachen. Ich werde deshalb als chronische Schmerzpatientin behandelt. Neben anderen Präparaten u.a. Targin, ein Opiat in Retardform...

Gabapentin bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinCHRONISCHE SCHMERZEN2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter Endometriose, einer gutartigen aber sehr schmerzhaften gynäkologische Erkrankung, bei der Verwachsungen im Unterleib dauerhafte Schmerzen verursachen. Ich werde deshalb als chronische Schmerzpatientin behandelt. Neben anderen Präparaten u.a. Targin, ein Opiat in Retardform (gleichmäßig abgebend,) erhielt ich Gabapentin in einer Dosierung von 3x 100mg pro Tag, was ich gut vertragen habe. Bei Änderung des Schmerzbildes wurde Gapapentin auf 3 x 300mg erhöht. Dabei ergaben sich schon in der Zwischendosierung von 3 x 200mg Nebenwirkungen, die sich bei Enddosierung von 3 x 300mg verstärkten.

Diese sind in herausragender Form:

Gedächtnisverlust, ich konnte mich an erledigte Aufträge in meinem Beruf oder an Dinge, die mir mein Partner tagszuvor erzählte gar nicht erinnern. Ich hätte darauf einen Eid schwören können, diesen Auftrag nicht erledigt zu haben bzw, daß mein Partner das nie erzählt hätte.

Ich hatte ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen und war gereizt, mein Partner meint ich sei sehr agressiv gewesen. Ich hatte schlimmste Albträume, in denen ich hyperventiliert habe und im Schlaf geschrieen habe. Selbst die Aufweckphase dauerte noch Sekunden an, bis ich realisiert habe, das mein Partner mich geweckt und "aus dem Traum gerettet" hat. Ich hatte dazu Herzrasen, Schweißausbrüche und Todesangst.

Desweiteren ist eine sehr belastende Nebenwirkung das Abhandenkommen meiner Orgasmusfähigkeit bei gleichbleibender Libido.

Bereits nach 2 Tagen Herunterfahren bzw Absetzen der Medikamentation mit Gabapentin waren die Nebenwirkungen verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 16928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gabapentin für Trigeminusneuralgie, Dauerschmerzen mit Müdigkeit, Schwindel

Als Nebenwirkungen habe ich Müdigkeit,leichter Schwindel.

Gabapentin bei Trigeminusneuralgie, Dauerschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinTrigeminusneuralgie, Dauerschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Nebenwirkungen habe ich Müdigkeit,leichter Schwindel.

Eingetragen am  als Datensatz 76344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gabapentin

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramal bei Schmerzen (chronisch)

 

Tramal für Schmerzen (chronisch) mit Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Libidoverlust, Benommenheit

Habe Tramal Tropfen am Tag ca 5-6 mal 80 Tropfen eingenommen , das ca 25 Jahre . Meine Beschwerden : 4 x OP ´s an der HWS , Bandscheibenvorfälle . Bandscheibenvorfall und Verschleiß an der LWS , Knie TEP links. Arthrose Kniegelenk rechts , Gelenkverschleiß linke Schultergelenk ,Arthrose...

Tramal bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (chronisch)25 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tramal Tropfen am Tag ca 5-6 mal 80 Tropfen eingenommen , das ca 25 Jahre . Meine Beschwerden :
4 x OP ´s an der HWS , Bandscheibenvorfälle . Bandscheibenvorfall und Verschleiß an der LWS , Knie TEP links. Arthrose Kniegelenk rechts , Gelenkverschleiß linke Schultergelenk ,Arthrose Hüftgelenk rechts , Ellenbogenkapselriss (wurde operiert)weiterhin Schmerzen.
Meine Nebenwirkungen mit Tramal : Schlafstörungen , Lustlosigkeit ,kein Gesellschaftsleben mehr , starkes Schwitzen , selbst bei niedrigen Temperaturen. Gewichtszunahme , Suchtpotenzial nach Tramal .Ohne ging gar nichts mehr. Da der Geschmack von Tramal nicht so gut ist , wurde es mit süssem Sprudel oder Saft eingenommen . Daher die Gewichtszunahme. Geholfen hat mir Tramal gar nicht mehr in dieser Dosierung . Ich brauchte es aber , da ich süchtig nach diesem Zeug war.
Nun war ich am 24 August 2015 zur stationären Aufnahme in einer Schmerzklinik und habe so nebenbei erklärt , das ich ein Suchtproblem mit Tramal habe und ich mir dort helfen lassen möchte von dem Medikament wegzukommen . Ohne Hilfe kommt man von Tramal nicht los.
Seit dem 24 . August 2015 nehme ich keine Tropfen mehr . Nachwirkungen bzw. Entzugserscheinungen : Schlafstörungen Schlafentzug , Unruhe in den Beinen und Armen . das Schwitzen ist weg und ich hoffe mein Gewicht geht auch noch runter.
Aber ich bin froh , das ich das Medikament nicht mehr nehmen muß.
Es ist leicht so ein Medikament einzunehmen , aber sehr schwer , davon wieder loszukommen.

Eingetragen am  als Datensatz 69866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

modafinil für Schmerzen (chronisch), ADH-Syndrom als Erwachsener mit Schwitzen, Benommenheit

Hallo. Meine Anfangsbeschwerden kann man sich als chronischen Muskelkather mit depressiver und antriebsveramter Stimmungslage vorstellen. Durch das immerwährende Grübeln und Zweifeln im Wechsel mit einer sprichwörtlichen "Kopfleere" entwickelte sich bei mir bereits ab dem 22. Lebensjahr eine...

modafinil bei ADH-Syndrom als Erwachsener; Tramal bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
modafinilADH-Syndrom als Erwachsener4 Jahre
TramalSchmerzen (chronisch)8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo. Meine Anfangsbeschwerden kann man sich als chronischen Muskelkather mit depressiver und antriebsveramter Stimmungslage vorstellen. Durch das immerwährende Grübeln und Zweifeln im Wechsel mit einer sprichwörtlichen "Kopfleere" entwickelte sich bei mir bereits ab dem 22. Lebensjahr eine große Abneigung und Angst vor allem Sozialen. Ich isolierte mich zunehmend. Und das obwohl ich bis dahin ein wahnsinnig kommunikativer, geselliger, offener und lustiger Mensch war. Ich ging nicht mehr raus, scheute das Einkaufen gehen, ging nicht mehr an's Telefon, wenn Anrufe eingingen, vernachlässigte Freunde und Familie völlig, usw. Mit der Kombination aus maximal dosiertem Tramal 200mg retard 1-1-1, VIGIL 200mg 1-1-0, Mirtazapin 30mg 0-0-0-1, u.a., kam ich raus aus diesem Tief und gehe wieder mit vollem Elan unter die Menschen. Das Tramal hat bei mir eine sehr stimmungsaufhellende Wirkung und das Vigil gibt quasi den Antrieb. Der Rest liegt an einem selbst ;)

Eingetragen am  als Datensatz 67491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Modafinil, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramal

Patienten Berichte über die Anwendung von Novaminsulfon bei Schmerzen (chronisch)

 

M-beta 60 für Nervenschmerzen, Ständige Schmerzen, Bandscheiben-OP mit Verstopfung, Kreislaufstörung, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Sehstörungen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit, Gewichtszunahme, Geschmacksveränderung, Mundtrockenheit, Blähungen, Libidoverlust, Leberwertveränderung, Abgeschlagenheit

M-beta gehört zu der Gruppe Morphin. Bevor ich auf Morphin eigestellt wurde, hatte ich eine Reihe von anderen Schmerzmitteln ohne jeglichen Erfolg. Meine Blutwerte waren so mieserabel, dass kein Arzt mehr wußte, was er machen soll. Seit dem ich mit Morphin zurecht komme, sind auch meine Blutwerte...

M-beta 60 bei Bandscheiben-OP; Novaminsulfon bei Ständige Schmerzen; Lyrica bei Nervenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
M-beta 60Bandscheiben-OP5 Jahre
NovaminsulfonStändige Schmerzen5 Jahre
LyricaNervenschmerzen9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

M-beta gehört zu der Gruppe Morphin. Bevor ich auf Morphin eigestellt wurde, hatte ich eine Reihe von anderen Schmerzmitteln ohne jeglichen Erfolg. Meine Blutwerte waren so mieserabel, dass kein Arzt mehr wußte, was er machen soll. Seit dem ich mit Morphin zurecht komme, sind auch meine Blutwerte wieder bestens, also auch mal etwas positives. Leider blieben andere Nebenwirkungen wie z.Bsp.: Verstopfung, anfangs Kreislaufprobleme, Appetitlosigkeit...) nicht aus, womit ich aber heute klar komme.

Lyrica, habe ich gegen ständig, starkes Nervenreißen bekommen (morgens 100mg u. abends 150mg). Nun wurde meine Verstopfung zu einem echten Problem für mich. Kreislauf.-/Gleichgewichts.-, Sehprobleme und Übelkeit stellten sich ein. Auch Gedächtnisstörungen, nachlassende Aufmerksamkeit, Reizbarkeit, gesteigerter Appetit(10kg in 10 Monaten zugenommen),Geschmacksverlust, Mundtrockenheit, Blähbauch, absolute Lustlosigkeit und keine Lust auf Sex kamen auch noch hinzu. Mein Leberwert stieg bis auf 398 und sollten wissentlich nicht mehr als 40 sein. Nun wollten wir (Ärztin und ich) Lyrica innerhalb von 3 Tagen auslaufen lassen, was viel zu schnell war. Ich bekam einen häftgen Entzug. Sehr unangenehm! Nun senken wir die Dosis innerhalb von 14 Tagen. Lyrica möchte ich wegen der vielen Nebenwirkungen, welche ich auch alle erhahren habe, nicht mehr nehmen. Ich werde es dann durch ein anderes Medikament ersetzen lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 13270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Morphin, Metamizol, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novaminsulfon für Schmerzen (chronisch) mit Schweißausbrüche, Verdauungsbeschwerden

ich nehme wegen chronischer Schmerzeh Targin ,Lyrika und seit 3 Monaten Novaminsulfon Tropfen. Neben Verdauungsprobleme habe ich unkontrollierte Schweißausbrüche die sehr unangenehm sind.Kann mir jemand sagen ob das mal aufhört?

Novaminsulfon bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonSchmerzen (chronisch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme wegen chronischer Schmerzeh Targin ,Lyrika und seit 3 Monaten Novaminsulfon Tropfen.
Neben Verdauungsprobleme habe ich unkontrollierte Schweißausbrüche die sehr unangenehm sind.Kann mir jemand sagen ob das mal aufhört?

Eingetragen am  als Datensatz 58042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novaminsulfon

Patienten Berichte über die Anwendung von Novalgin bei Schmerzen (chronisch)

 

Novalgin für Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

Nehme Novalgin (Metamizol) auf Grund starker chronischer Schmerzen nun schon seit mehreren Jahren in unterschiedlicher Dosierung (500 - 1000 mg). Neben Opiaten, dass einzige Medikament was meine Schmerzen deutlich bekämpft und so etwas an Lebensqualität wiederbringt. Bisher keine Nebenwirkungen....

Novalgin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Novalgin (Metamizol) auf Grund starker chronischer Schmerzen nun schon seit mehreren Jahren in unterschiedlicher Dosierung (500 - 1000 mg). Neben Opiaten, dass einzige Medikament was meine Schmerzen deutlich bekämpft und so etwas an Lebensqualität wiederbringt. Bisher keine Nebenwirkungen. Leider kann ich den Status der Rezeptpflicht nicht verstehen, Medikamente wie Paracetamol und Ranitidin haben ähnliches Nebenwirkungspotential hinsichtlich einer Agranulozytose, sind aber rezeptfrei zu bekommen. Eine allergisch bedingte Reaktion/Schock kann man auch von anderen Medikamenten, Stoffen, Insektenstichen und/oder Lebensmitteln bekommen, also auch hier ist eine Rezeptpflicht nicht begründet. Man kann nur den Kopf schütteln, über angebliche Alternativen wie Ibuprofen, ASS (dann z.T. ohne Magenschutz genommen) etc. Wer mit gesunden Menschenverstand die Fachinformationen liest und vergleicht, wird in Metamizol einen wahren Arzneimittelschatz sehen, welcher starke Schmerzzustände sehr gut in den Griff bekommen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 36968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novalgin für Schmerzen (chronisch) mit schlechter Geschmack

Geschmack von den Tropfen empfinde ich als scheußlich

Novalgin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geschmack von den Tropfen empfinde ich als scheußlich

Eingetragen am  als Datensatz 63235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novalgin

Patienten Berichte über die Anwendung von Valoron bei Schmerzen (chronisch)

 

Humira -TNFalpha-Blocker für Schmerzen (chronisch), Depression, Fibromyalgie, SAPHO-Syndrom mit Schwitzen, Stuhlprobleme, Schwindel

Da ich seit 11 Jahren das SAPHO-Syndrom habe und schon alle Medis durch habe bin ich seit 2 Jahren bei der Humiraspritze,dazu bekomme ich Sulfazalasin und Naproxen und gegen die Schmerzen Valoron oder Tilidin da bin ich bei der höchst Dosis von bis zu 3 mal am Tag 80-100 Tropfen die Medi ist gut...

Humira -TNFalpha-Blocker bei SAPHO-Syndrom; Novaminsulfon bei Fibromyalgie; Venlafaxin 225mg bei Depression; Valoron bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Humira -TNFalpha-BlockerSAPHO-Syndrom2 Jahre
NovaminsulfonFibromyalgie8 Jahre
Venlafaxin 225mgDepression1 Jahre
ValoronSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich seit 11 Jahren das SAPHO-Syndrom habe und schon alle Medis durch habe bin ich seit 2 Jahren bei der Humiraspritze,dazu bekomme ich Sulfazalasin und Naproxen und gegen die Schmerzen Valoron oder Tilidin da bin ich bei der höchst Dosis von bis zu 3 mal am Tag 80-100 Tropfen die Medi ist gut und auch verträglich,es gibt schon Nebenwirkungen wie übermässiges Schwitzen-leichte Schwindelattacken und Stuhlgangprobleme,doch da dagegen bekomme ich Movicol das sehr gut wirkt,das einzig nachteilige ist,das bei solchen Krankheiten die Schmerzschübe nicht kontrollierbar sind und wenn man einen starken Schub bekommt,hilft nicht mehr viel dagegen,vorallem nicht wenn man die Medis schon ewig nimmt,da gewöhnt sich der Körper daran.Da ich auch noch die Fibro seit 1 Jahr habe und die Coxi Athrose seit 2 Jahren und noch die Novaminsulfontropfen nehme und für den Magenschutz Omeprazol 40mg. und nochmals Magentropfen habe,da merkt man das das Zeug ganz schön auf den Magen gehen kann,doch ohne gehts halt auch nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 32117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Adalimumab, Metamizol, Venlafaxin, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valoron für Chronische Schmerzsyndrom mit Angst vor einer Abhängigkeit

Ich hatte zwei Bandscheibenvorfälle an der Halswirbelsäule und wurde zweimal operiert. Die Wirbelkörper/Bandschaiben c3-c7 wurden versteift durch Caches. Die Bandscheiben C6 und C7 haben sich nicht knöchern mit den Caches verbunden sodass ich weiterhin unter großen Schmerzen an der HWS leide. Ich...

Valoron bei Chronische Schmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValoronChronische Schmerzsyndrom12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte zwei Bandscheibenvorfälle an der Halswirbelsäule und wurde zweimal operiert. Die Wirbelkörper/Bandschaiben c3-c7 wurden versteift durch Caches. Die Bandscheiben C6 und C7 haben sich nicht knöchern mit den Caches verbunden sodass ich weiterhin unter großen Schmerzen an der HWS leide. Ich trage deshalb bei starken Schmerzen oftmals eine Halskrause zur Stabilisierung und Schmerzlinderung. Eine dritte OP an der Halswirbelsäule kann ich nicht mehr verkraften und nehme deshalb die Alternative Valeron und Halskrause in Kauf. Ich habe die Anweisungen des Schmerztherapeuten wegen der Dosierung von Valeron bisher immer befolgt und komme somit auch gut klar. Ich kann es jedem Schmerzpatienten nur empfehlen!!! Wenn die Dosis eingehalten wird, dann ist die Angst vor einer Abhängigkeit gedämpft, jedoch vorhanden.
Andere Schmerzmittel haben mir nicht geholfen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 56114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valoron

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Schmerzen (chronisch)

 

Arcoxia für rheumatische Erkrankung, Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

Nehme Arcoxia 90 µg einmal täglich ein - dauerhaft seit 2 Jahren. Nebenwirkungen nur das ich mich nach Einnahme eine Stunde lang hinlege da ich müde und matt bin, danach geht es wieder. Ich habe Medikamentenallergie und kann keine anderen Schmwerzmittel außer Arcoxia nehmen, war schon in...

Arcoxia bei Schmerzen (chronisch); Arcoxia bei rheumatische Erkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (chronisch)2 Jahre
Arcoxiarheumatische Erkrankung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Arcoxia 90 µg einmal täglich ein - dauerhaft seit 2 Jahren.

Nebenwirkungen nur das ich mich nach Einnahme eine Stunde lang hinlege da ich müde und matt bin, danach geht es wieder.

Ich habe Medikamentenallergie und kann keine anderen Schmwerzmittel außer Arcoxia nehmen, war schon in einer Reha deswegen. Dort wurde ich sogar auf 120 µg eingestellt.

Wirksamkeit 100%, aber nicht vom Anfang an, dauert 1-2 Tage.
Ich habe mit dem Arzt schon mehrmals versucht wieder abzusetzen, aber Schmerzen sind dann so groß, das ich nicht mehr denken, schauen oder reden kann.

Ich bin froh das es Arcoxia gibt. Hatte auch schon Morphium.

Leber- & andere Werte werden alle 3 Monate überprüft, bis jetzt 100% i.O.

Positiv, seit dem habe ich kaum noch Heuschnupfen.

Ich hoffe der Bericht hilft Euch ein wenig.

Eingetragen am  als Datensatz 25305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 120 mg für Morbus Sudeck, Tennisarm, Gelenkerkrankung, chroni. Unterbauchschmerz mit keine Nebenwirkungen

Hatte vorher Vioxx bekommen und wurde dumgestell, weil sie vom Markt genommen worden sind. Habe vorher nur 60 mg genommen und wegen akuter Schmerzen habe ich die doppelte Menge verschrieben bekommen. Es ist wirich besser geworden und ich habe keinerlei Probleme oder Nebenwirkungen.

Arcoxia 120 mg bei Morbus Sudeck, Tennisarm, Gelenkerkrankung, chroni. Unterbauchschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 120 mgMorbus Sudeck, Tennisarm, Gelenkerkrankung, chroni. Unterbauchschmerz8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte vorher Vioxx bekommen und wurde dumgestell, weil sie vom Markt genommen worden sind.
Habe vorher nur 60 mg genommen und wegen akuter Schmerzen habe ich die doppelte Menge verschrieben bekommen. Es ist wirich besser geworden und ich habe keinerlei Probleme oder Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 65756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für ARCOXIA

Patienten Berichte über die Anwendung von Trimipramin bei Schmerzen (chronisch)

 

Trimipramin für Depression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN, innere Unruhe, Angststörung, Essstörung mit Gewichtszunahme

Ich habe Trimipramin 100 über 6 Jahre morgens (in Verbindung mit Cymbalta) und abends genommen. Mir hats geholfen. Nachts konnte ich zumindest ca. 6 Stunden (ohne Medikament ca. 4 Stunden) schlafen und ich war ruhiger und gelassener am Tag. Die Ausprägungen meiner Krankheiten waren viel geringer...

Trimipramin bei Depression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN, innere Unruhe, Angststörung, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN, innere Unruhe, Angststörung, Essstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Trimipramin 100 über 6 Jahre morgens (in Verbindung mit Cymbalta) und abends genommen. Mir hats geholfen. Nachts konnte ich zumindest ca. 6 Stunden (ohne Medikament ca. 4 Stunden) schlafen und ich war ruhiger und gelassener am Tag. Die Ausprägungen meiner Krankheiten waren viel geringer als ohne Medikamente. Ich hatte auch wieder viel mehr Lebensqualität. Außer einer leichten Gewichtszunahme (ca. 4 kg; was aber kein Problem war, da ich untergewichtig war), habe ich keine Nebenwirkungen wahrgenommen. Zuerst wurde die Therapie mit einer niedrigeren Dosierung begonnen, was aber keine Wirkung zeigte. Am Ende war die obige Dosierung und Kombination am wirksamsten. Seit ca. 1 Jahr benötige ich keine Medikamente mehr. Das langsame Ausschleichen lassen geschah unter Aufsicht des Therapeuten und war kein Problem. Heute geht es mir gut.

Eingetragen am  als Datensatz 38767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Muskelschmerzen, Schmerzen (chronisch)ische Schmerzen mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen. Hatte immer sehr starke Muskelschmerzen durch fibromyalgie (Weichteil Rheuma)nun geht es mir besser.Die Schmerzen sind unterdrückt. Nehme Abends zwischen 7 und 10 tropfen.

Trimipramin bei Muskelschmerzen, Schmerzen (chronisch)ische Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminMuskelschmerzen, Schmerzen (chronisch)ische Schmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen. Hatte immer sehr starke Muskelschmerzen durch fibromyalgie (Weichteil Rheuma)nun geht es mir besser.Die Schmerzen sind unterdrückt. Nehme Abends zwischen 7 und 10 tropfen.

Eingetragen am  als Datensatz 66784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trimipramin

Patienten Berichte über die Anwendung von Doxepin bei Schmerzen (chronisch)

 

Doxepin für Depression, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Zu Doxepin, Einnahme für fünf Jahre , 75mg (50mg morgens, 25mg abends): Nebenwirkungen und Wirkungen: Zu Beginn Einnahme einer sehr geringen Dosis gegen die chronischen Kopschmerzen (5-10mg als Tropfen): Müdigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis, Gewichtszunahme. Ergebnis gegen die Schmerzen:...

Doxepin bei Depression, CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression, CHRONISCHE SCHMERZEN5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Doxepin, Einnahme für fünf Jahre , 75mg (50mg morgens, 25mg abends):

Nebenwirkungen und Wirkungen:

Zu Beginn Einnahme einer sehr geringen Dosis gegen die chronischen Kopschmerzen (5-10mg als Tropfen): Müdigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis, Gewichtszunahme.
Ergebnis gegen die Schmerzen: gut, endlich konnte ich im Notfall z.B. ASS nehmen und eine Schmerzlinderung erfahren, was mir ohne Doxepin nicht möglich gewesen war. Betablocker oder Antiepileptika halfen mir dagegn nicht, eine Schmerzlinderung zu erreichen.

Nach drei Jahren niedriger Dosierung wegen Depressionen/Burnout Erhöhung auf 75mg (zeitweise 100mg): keine Probleme bei der Dosiserhöhung. Wirkung gegen Depression gut.

Medikamentenwechsel wegen wieder verstärkter Müdigkeit und Problemen morgens Aufzustehen. Gewichtszunahme störte mich auch.

Nach Absetzen: keine Probleme. Allerdings gleich Einnahme eines anderen Präparats.

Eingetragen am  als Datensatz 6962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxepin für Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Doxepin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 43570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin
mehr von 114 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Schmerzen (chronisch) gruppiert wurden

(Knie - Schmerzen chronisch), 5 Jahre chronische Schmerzen, a-typischer Gesichtsschmerz, Akupunktur zur Schmerzlinerung, akute Cervicobrachialgie, atypischer chronischer gesichtsschmerz, bei chronisch kranken und beschädigten Schultern, Blähungen und Krämpfe im Unterbauch, cervichron. Gesichtsschmerz, Chonische Rückenschmerzen

Klassifikation nach ICD-10

F62.8-Sonstige andauernde Persönlichkeitsänderungen
R52.0Akuter Schmerz
R52.1Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz
R52.2Sonstiger chronischer Schmerz
R52.9Schmerz, nicht näher bezeichnet

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 932 Benutzer zu Schmerzen (chronisch)

Empfohlene Ärzte für Schmerzen (chronisch)

Schmerzen (chronisch) Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Schmerzen sind ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit einer Gewebeschädigung verknüpft ist, aber auch ohne sie auftreten kann. Schmerzen, die länger als 6 Monate persistieren, werden als ''chronische Schmerzen' bezeichnet.
An der Chronifizierung beteiligte Risikofaktoren sind häufige früher durchgemachte Krankheitsereignisse, eine psychosomatische Erkrankung (Depressionen oder Angststörung, der Hang, zum Ignorieren des Schmerzes und starke körperliche Belastung am Arbeitsplatz.

[]