Schmerzen (chronisch)

Schmerzen sind ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit einer Gewebeschädigung verknüpft ist, aber auch ohne sie auftreten kann. Schmerzen, die länger als 6 Monat...

Community über Schmerzen (chronisch)

Wir haben 763 Patienten Berichte zu der Krankheit Schmerzen (chronisch).

Prozentualer Anteil 59%41%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7690
Durchschnittliches Alter in Jahren5354
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,6027,91

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Schmerzen (chronisch)

Chemotherapieschmerzen, Chronische Gesichtsschmerzen, chronische Ischialgie, Chronische Rückenschmerzen, chronisches schmerzsyndrom, Dauerschmerzen, Schmerzen (chronisch), Schmerzsyndrom

Bei Schmerzen (chronisch) wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lyrica9% (93 Bew.)
Tilidin7% (83 Bew.)
Tramadol6% (50 Bew.)
Amitriptylin5% (48 Bew.)
Cymbalta5% (50 Bew.)
Palexia5% (43 Bew.)
Jurnista5% (40 Bew.)
Oxygesic5% (31 Bew.)
Targin4% (40 Bew.)
Katadolon3% (29 Bew.)
Fentanyl3% (31 Bew.)
Gabapentin3% (32 Bew.)
Palladon3% (17 Bew.)
Tramal3% (27 Bew.)
Novaminsulfon2% (26 Bew.)
Novalgin2% (16 Bew.)
Valoron2% (29 Bew.)
ARCOXIA1% (22 Bew.)
Trimipramin1% (11 Bew.)
Doxepin1% (6 Bew.)
alle 130 Medikamente gegen Schmerzen (chronisch)

Bei Schmerzen (chronisch) wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Naloxon13% (152 Bew.)
Oxycodon10% (91 Bew.)
Pregabalin9% (92 Bew.)
Tilidin9% (112 Bew.)
Hydromorphon8% (61 Bew.)
Tramadol8% (79 Bew.)
Amitriptylin7% (77 Bew.)
Tapentadol5% (43 Bew.)
Duloxetin5% (50 Bew.)
Metamizol4% (48 Bew.)
Fentanyl4% (42 Bew.)
Flupirtin4% (35 Bew.)
Gabapentin3% (33 Bew.)
Buprenorphin2% (31 Bew.)
Diclofenac2% (18 Bew.)
Morphin1% (14 Bew.)
Etoricoxib1% (22 Bew.)
Trimipramin1% (11 Bew.)
Doxepin1% (6 Bew.)
Mirtazapin<1% (6 Bew.)
alle 73 Wirkstoffe gegen Schmerzen (chronisch)

Fragen zur Kranheit Schmerzen (chronisch)

alle Fragen zu Schmerzen (chronisch)

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Schmerzen (chronisch)

 

Lyrica für Schmerzen (chronisch), 'Bandscheibenvorfall, ISG Syndrom mit Mundtrockenheit, Migräne, Sodbrennen, Gleichgewichtsstörungen, Nackenschmerzen, trockene Nase, Grippe-ähnliche Symptome, trockene Kehle, Schwindel - Benommenheit, Spannungskopfschmerz

Angefangen mit 50mg/, nach 7 Tage 2x50mg, nach 14 Tage 3x50mg. Bereits nach dem 3.Tag mit 100mg habe ich damit aufgehört. Ich habe alle 10 Tage Einnahme extrem starke Migräne, musste 2-3/Tag Rizatriptan einnehmen. Die Migräne wurde zusätzlich von starke Kopfschmerzen im Nacken und Stirnhöhle...

Lyrica bei Schmerzen (chronisch), 'Bandscheibenvorfall, ISG Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch), 'Bandscheibenvorfall, ISG Syndrom7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen mit 50mg/, nach 7 Tage 2x50mg, nach 14 Tage 3x50mg.
Bereits nach dem 3.Tag mit 100mg habe ich damit aufgehört. Ich habe alle 10 Tage Einnahme extrem starke Migräne, musste 2-3/Tag Rizatriptan einnehmen. Die Migräne wurde zusätzlich von starke Kopfschmerzen im Nacken und Stirnhöhle begleitet, d.h. zusätzlich 2-3/Tag noch eine Ibu600 eingenommen.
Grippeähnliche Symptomen wie gerötetes Gesicht (kein Fieber), Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, eine allgemein leichte Benommenheit empfunden.
Obwohl ich die Tabletten recht schnell abgesetzt habe und die Dosierung recht schwach war, habe ich (mittlerweile 3 Wochen) nach wie vor einen trockenen Mund und Nase, permanent das Gefühl von Staub im Mund und Rachen.
Sodbrennen nach jede Mahlzeit, es fühlte sich an wie ein Hungergefühl und ich musste oft essen in der Hoffnung, dieses Gefühl von Leere und Brennen wegzubekommen.
Die Schmerzen sind leider nicht abgeflaut, was aber nach der kurzen Einnahmezeit wohl normal ist.

Eingetragen am  als Datensatz 89779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen (chronisch)

Ich habe Lyrica nur 4 Wochen genommen, da ich nichts mehr lesen konnte. Mit einer Löschung alleine ausgeschlichen, es war für mich ein Höllen Tripm. Ich hatte keinerlei Unterstützung dabei, hat Arzt nicht interessiert. Das war bis Ende Oktober 2018, ich habe heute noch Entzugserscheinungen, es...

Lyrica bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Lyrica nur 4 Wochen genommen, da ich nichts mehr lesen konnte. Mit einer Löschung alleine ausgeschlichen, es war für mich ein Höllen Tripm. Ich hatte keinerlei Unterstützung dabei, hat Arzt nicht interessiert.
Das war bis Ende Oktober 2018, ich habe heute noch Entzugserscheinungen, es geht mir richtig schlecht. Ich kenne das schon durch Opiate, da war es genau so. Aber die Ärzte sagen immer wieder es stimmt nicht das Lyrica es abhängig machen kann. Ich komme nicht zur Ruhe, Herz rasen und stolpern, Übelkeit Magenschmerzen, Kopfschmerzen, die ganze Palette. Ich haffe es lässt bald nach. Nie wieder dieses Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 87480
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Schmerzen (chronisch)

 

Tilidin für Schmerzen (chronisch) mit Durchschlafstörungen, Muskelschmerzen, Entzugserscheinungen

Hallo zusammen, ich habe mich hier ein wenig eingelesen, nachdem ich im INet nach den Endzugserscheinungen von Tilidin schlau machen wollte. Ich bin 54 Jahre alt und seit Jahren chronischer Schmerzpatient ( Gelenk Arthrose im Endstadium ) Nachdem ich über Jahre hinweg Diclos, Ibbos, Naproxen,...

Tilidin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen, ich habe mich hier ein wenig eingelesen, nachdem ich im INet nach den Endzugserscheinungen von Tilidin schlau machen wollte. Ich bin 54 Jahre alt und seit Jahren chronischer Schmerzpatient ( Gelenk Arthrose im Endstadium ) Nachdem ich über Jahre hinweg Diclos, Ibbos, Naproxen, Novominsulfon etc verschrieben bekommen hatte ( immer mit Magen Darm Problemen und unverträglichkeiten ) verschrieb mir mein Doc erst 50/4mg Tilidin retard. Die Wirkung war sofort zu spüren und die Schmerzen nicht ganz weg aber sehr erträglich. Das wohlige Gefühl von den Tabletten war mir auch am Anfang recht. Müdigkeit war sehr willkommen bei mir, da ich starke Ein und Durchschlafprobleme hatte / wieder habe. Ich fing mit 3 x 50/4 retardierte Tabs an.Nach 6 Wochen war die Dosis erschöpft und ich bekam die 100/8. Da liege ich jetzt bei 3 x 100/8 pro Tag plus diverse andere Medikamente gegen Depris, Bluthochdruck, Entzündungen etc. Mein tägliches Leben wird momentan von Tilidin und Oxcodon beherrscht, und ich schreibe deswegen beherrscht weil ich schon gar nicht mehr den Ursprünglichen Schmerz verspüre.Ich habe dermaßen Schmerzen in allen Körperteilen , Muskeln, Fasern, alles tut weh wenn ich mal eine Dosis " vergesse " oder einfach auch weglasse um zu sehen was passiert. Und es passiert !! Vorsicht Leute ich schließe mich hier den Vorschreibern an, Tilidin Entzug ist kein Spaß. Ich habe seit Tagen die tägl Dodis halbbiert und trotzdem habe ich Entzug. Kann Nachts nicht richtig schlafen, Liege schweißgebadet im Bett, meine Arme und Beine kribbeln dass ich als denke ich dreh durch. Letzt bin ich dann mitten in der Nacht runter und hab ne 100 erkaut, damit Sie schneller wirkt und ca 30-45 Minuten später war alles wieder easy. Nun denlke ich mir kann es sein dass ich Schmerzen bekomme die dann entstehen wenn mein Tilli Spiegel sinkt ? Wie soll ich denn dann ausschleichen in kleineren Schritten über einen längeren Zeitraum ? Auch habe ich eine Wesensveränderung wahrgenommen welche sich bei mir ins Negative schleicht, verbunden mit Depris. Ich wäre froh wenn ich von dem Tilidins wieder los kommen könnte. Med. Cannabis soll ja helfen aber es verschreibt mein Arzt es nicht, auch nicht der Orthopäde und auch nicht der Schmerztherapeut, die wollen dass ich weiterhin fleißig Pillen der Pharma schlucke. Hat jemand nen Rat was ich machen kann um weg u kommen ohne diese verdammten Erscheinungen.thx

Eingetragen am  als Datensatz 80079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin für Schmerzen (chronisch) mit Kopfschmerzen, Erbrechen, Somnolenz

Es war der absolute Horror, nie wieder Tilidin....es wirkte schnell, die Nebenwirkungen traten aber auch sehr schnell auf, das komplette Programm, ich habe nur geschlafen, erbrochen , konnte nicht mal mehr vernünftig sprechen. Und höllische Kopfschmerzen mit Schweißausbrüchen 2 Tage Danach war...

Tilidin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinSchmerzen (chronisch)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es war der absolute Horror, nie wieder Tilidin....es wirkte schnell, die Nebenwirkungen traten aber auch sehr schnell auf, das komplette Programm, ich habe nur geschlafen, erbrochen , konnte nicht mal mehr vernünftig sprechen. Und höllische Kopfschmerzen mit Schweißausbrüchen 2 Tage Danach war ich erst wieder etwas ,,normal''.

Eingetragen am  als Datensatz 86837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tilidin

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

 

Tramadol für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Stimmungsaufhellung

Ich leide unter starken chronischen Schmerzen an verschiedenen Stellen und nehme seit 4 Monaten Tramadol. Ich war erleichtert, festzustellen, dass es wirkt. Auch die Stimmungsaufhellung ist schön. Sehr problematisch ist die Schlaflosigkeit. Sie hat sich nach Monaten etwas gebessert und ist eher...

Tramadol bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolCHRONISCHE SCHMERZEN4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter starken chronischen Schmerzen an verschiedenen Stellen und nehme seit 4 Monaten Tramadol. Ich war erleichtert, festzustellen, dass es wirkt. Auch die Stimmungsaufhellung ist schön. Sehr problematisch ist die Schlaflosigkeit. Sie hat sich nach Monaten etwas gebessert und ist eher zur Schlafstörung geworden. Wirklich arbeitsfähig bin ich nicht. Offiziell allerdings schon...
Wie dem auch sei - mir fällt plötzlich auf, dass ich meine schönen langen blonden Haare verliere. Der Verlust ist dramatisch. Diese Nebenwirkung, die hier z.Zt. nur 1% der Patienten angeben, hat mich bewogen, diesen Bericht zu schreiben. Es kommt nur Tramadol als Ursache in Frage. Eine Umstellung auf Tilidin war erfolglos. Ich verspürte keinerlei Wirkung. Ich werde Arzt jetzt um Tapentadol bitten... Der Haarausfall setzte spät ein - er wird auch bei Beendigung der Einnahme von Tramadol wohl noch wochenlang weitergehen. So wird es schwierig bis unmöglich sein, festzustellen, ob Tapentadol diese Nebenwirkung nicht hat. Mich ermutigt, dass diese Nebenwirkung hier nicht genannt wird...

Eingetragen am  als Datensatz 57145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novaminsulfon für Schmerzen (chronisch), Schmerzen (Rücken) mit Schwindel, Übelkeit, Stuhlprobleme

Fester Stuhl Schwindel Übelkeit

Novaminsulfon bei Schmerzen (Rücken); Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonSchmerzen (Rücken)3 Monate
TramadolSchmerzen (chronisch)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fester Stuhl
Schwindel
Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 83080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):165
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Patienten Berichte über die Anwendung von Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

 

Amitriptylin für Reizdarm-Syndrom, Koliken, Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

Ich habe einen chronischen reizmagen und -Darm mit schwersten koliken bis zur Ohnmacht vor schmerzen Ich nahm tramal, tilidin, novalgin, omep,mebeverin,domperidon, uvm...erst alles einzelne, dann aus Verzweiflung alles zusammen. Ich war fast 2 Monate am Stück wegen koliken und stärksten...

Amitriptylin bei Reizdarm-Syndrom, Koliken, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinReizdarm-Syndrom, Koliken, Schmerzen (chronisch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe einen chronischen reizmagen und -Darm mit schwersten koliken bis zur Ohnmacht vor schmerzen
Ich nahm tramal, tilidin, novalgin, omep,mebeverin,domperidon, uvm...erst alles einzelne, dann aus Verzweiflung alles zusammen. Ich war fast 2 Monate am Stück wegen koliken und stärksten durchfallen krankgeschrieben.

Ein Freund sagte mir er habe gelesen das amitriptylin für die Behandlung von chronischen schmerzen und reizdarm zugelassen ist.
Mein Hausarzt war nicht so begeistert mir ein Antidepressiva zu verschreiben, sagte jedoch einen Versuch sei es wert.
Ich bin jetzt bei einer Dosis von 35 mg abends angekommen und könnte alle andren medis absetzten.
Für den Notfall hab ich katadolon und domperidon da, falls doch mal n Schub mit ner kolik durch kommt
Alles in allem komme ich super damit klar und habe null Nebenwirkungen, höchstens Müdigkeit was bei abendlicher Einnahme kein problem für mich ist.

Ich kann endlich wieder befreit arbeiten :)

Eingetragen am  als Datensatz 50975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient und Krankenschwester
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Schmerzen (chronisch) mit Benommenheit, schläfrig sein

Hallo, ich nehme seit 18 Tagen Amitriptylin-neuraxpharm in Tropfen gegen chronischen schmerzen. Habe mich davor auch sorgfältig auf Portalen zu dem Thema belesen..Daher, das ich das erste mal so eine Art von einem Medikament einnehme, habe ganz langsam damit angefangen, nämlich mit 4 Tropfen dh.8...

Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme seit 18 Tagen Amitriptylin-neuraxpharm in Tropfen gegen chronischen schmerzen. Habe mich davor auch sorgfältig auf Portalen zu dem Thema belesen..Daher, das ich das erste mal so eine Art von einem Medikament einnehme, habe ganz langsam damit angefangen, nämlich mit 4 Tropfen dh.8 mg und alle 2 Tage habe die Dosierung um einen Tropfen angestiegen.Ich war schon bei 8 Tropfen angelangt und nach 2 Tagen musste wieder auf 7 Tropfen umsteigen, weil ich konnte nichts machen, war benommen und schläfrig, daher für mich persönlich reichen momentan die 7 Tropfen vollkommen, fühle mich gut, besser gelaunt, nehme nicht mehr alles so schwer und hab
mehr Appetit. Von den schmerzen sind es nur morgens ca.20%.Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, konnte schon vor einem halben Jahr damit anfangen, aber ich hab einfach schieß vor dem Medikament gehabt, also traut euch meine Lieben! Lg =D Elohim

Eingetragen am  als Datensatz 83999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Patienten Berichte über die Anwendung von Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

 

Cymbalta für Schmerzen (chronisch) mit Magenschmerzen, Schwitzen, Gewichtszunahme, Menstruationsstörungen, Orgasmusstörung

Habe es gegen chronische Kopfschmerzen bekommen. Dagegen half es nur im ersten Monat (womöglich nur Placeboeffekt?), danach flaute die Wirkung eher ab. Da es mir aber gegen die depressiven Verstimmungen einigermaßen half, die mit den jahrelangen Schmerzen gekommen waren, nahm ich es weiter. Hatte...

Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es gegen chronische Kopfschmerzen bekommen. Dagegen half es nur im ersten Monat (womöglich nur Placeboeffekt?), danach flaute die Wirkung eher ab. Da es mir aber gegen die depressiven Verstimmungen einigermaßen half, die mit den jahrelangen Schmerzen gekommen waren, nahm ich es weiter. Hatte nach einer Weile morgens unerklärliche Magenkrämpfe und aß irgendwann nur noch Haferschleim. Leider bemerkte ich erst beim Absetzen, dass wohl das Medikament Schuld gewesen war, weil die Beschwerden dann sofort verschwanden. Außerdem schwitzte ich immer mehr, auch ohne Anstrengung, trug nur noch schwarze Kleidung, wo man es nicht sehen konnte und ging teilweise nicht mehr hinaus, vor allem nicht, wenn körperliche Aktivität angesagt war, weil es mir unangenehm war, so zu schwitzen. Ich nahm 35 Kilo zu und hatte vor allem zu Beginn der Behandlung Orgasmusstörungen. Meine Periode kam irgendwann gar nicht mehr und das Problem hat sich auch nach dem Absetzen nicht gelöst. Außerdem wurde ich auf das Medikament auch etwas übermütig, traute mir Dinge zu, die mich letztendlich überforderten. Nach dem Absetzen, weil ich die Gewichtszunahme mit gerissenem Bindegewebe einfach nicht mehr ignorieren konnte (bis dahin war es den Ärzten gelungen mich davon zu überzeugen, dass es nicht das Medikament wäre, ich einfach zu viel esse und zu wenig Sport mache...haha), da ich kaum etwas aß und jeden Tag eine Stunde Sport machte und weiter zunahm, verschwanden die Nebenwirkungen nur teilweise vollständig. Ich nahm gleich 15 Kilo ab, den Rest aber nicht mehr, Schwitzen ging weg, Orgasmusstörung auch, Magenprobleme auch, Periode kam nicht wieder. Danke Cymbalta.

Eingetragen am  als Datensatz 72738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Müdikeit,Gewicht Zunahme,

Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen (chronisch)10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdikeit,Gewicht Zunahme,

Eingetragen am  als Datensatz 69162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Patienten Berichte über die Anwendung von Palexia bei Schmerzen (chronisch)

 

Palexia für Schmerzen (chronisch) mit Kopfschmerzen, Übelkeit mit Appetitverlust, Schwindel (Vertigo), Durchfall

Vom Anfang an schweren Durchfall, Schwindelanfälle (2mal ohnmächtig geworden!), Übelkeit, Appetitverlust! In Februar und März hatte ich immerzu Durchfall, teilweise sehr stark, und Übelkeit jeden Tag. Musste mich regelrecht zwingen, etwas zu essen. Die Schwindelanfälle waren nur die ersten 3...

Palexia bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaSchmerzen (chronisch)4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom Anfang an schweren Durchfall, Schwindelanfälle (2mal ohnmächtig geworden!), Übelkeit, Appetitverlust! In Februar und März hatte ich immerzu Durchfall, teilweise sehr stark, und Übelkeit jeden Tag. Musste mich regelrecht zwingen, etwas zu essen. Die Schwindelanfälle waren nur die ersten 3 Wochen der Umstellung zu spüren.
Massive Wasseransammlung im gesamten Körper! Dachte, ich hätte zugenommen, aber nach erneuter Umstellung, also weg vom Palexia (früh 200 mg und abend 150 mg), innerhalb 10 Tage habe ich dann 5 Kilo abgenommen. Das Wasser, das im Körper gespeichert war, wurde wieder ausgeschieden.
Ohne Palexia geht es mir deutlich besser. Hydromorphon deckt die Schmerzen besser ab. Einziges Problem: Müdigkeit. Bei Palexia war sie deutlich niedriger als beim Hydromorphon. Aber sonst kann ich Palexia definitiv nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 89661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für chronische Schmerzen LWS

Ich nehme alle sechs Stunden also 4xtäglich 100 mg Palexia wirkt bei mir überhaupt nicht Hätte ich keine Hydromorphon akut würde ich durchdrehen vor Schmerzen...Ich bin froh bald ein neues Morphin zu bekommen und die Palexia in die Tonne zu treten... Bis jetzt hatte ich:...

Palexia bei chronische Schmerzen LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexiachronische Schmerzen LWS15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme alle sechs Stunden also 4xtäglich 100 mg
Palexia wirkt bei mir überhaupt nicht Hätte ich keine Hydromorphon akut würde ich durchdrehen vor Schmerzen...Ich bin froh bald ein neues Morphin zu bekommen und die Palexia in die Tonne zu treten...
Bis jetzt hatte ich:
Tilidin...Targin...Oxycodon und Hydromorphon alle immer ca zwei Jahre.

Eingetragen am  als Datensatz 88156
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):178 Eingetragen durch
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Palexia

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Schmerzen (chronisch)

 

Jurnista 16 für Bandscheibenvorfall, Dauerschmerzen mit Schlafstörungen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Schwitzen, Engegefühl im Brustkorb

Meine Nebenwirkungen sind: Schlafstoerungen, Verstopfung, Gewichtszunahme,(8 kg) Druck auf der Brust beim Einatmen, Schwitzen ohne Ende

Jurnista 16 bei Bandscheibenvorfall, Dauerschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista 16Bandscheibenvorfall, Dauerschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Nebenwirkungen sind: Schlafstoerungen,
Verstopfung,
Gewichtszunahme,(8 kg)
Druck auf der Brust beim Einatmen,
Schwitzen ohne Ende

Eingetragen am  als Datensatz 3581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Schmerzen (chronisch), schmerzen (neuropathische), Schmerzen (akut) mit Müdigkeit, Verdauungsbeschwerden

Bei Fragen bitte melden.

Temgesic bei Schmerzen (akut); Palladon bei schmerzen (neuropathische); Jurnista bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicSchmerzen (akut)6 Jahre
Palladonschmerzen (neuropathische)8 Jahre
JurnistaSchmerzen (chronisch)8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Fragen bitte melden.

Eingetragen am  als Datensatz 69120
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Palladon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Jurnista
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Jurnista

Patienten Berichte über die Anwendung von Oxygesic bei Schmerzen (chronisch)

 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Magenschmerzen, Lustlosigkeit, Müdigkeitsgefühl

Nach 8std.bemerkt man das dieTablette aufhört zu wirken.Es beginnt mit schwitzen Magenschmerzen alle schmerzen sind wieder da,nach der Einnahme einer Nuen Tablette lege ich mich meist etw a Shin. beginndie Wirkung,geht es mir wieder besser.ohne diese Hilfe könnte ic h meine Arbeit nicht...

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 8std.bemerkt man das dieTablette aufhört zu wirken.Es beginnt mit schwitzen Magenschmerzen alle schmerzen sind wieder da,nach der Einnahme einer Nuen Tablette lege ich mich meist etw a Shin. beginndie Wirkung,geht es mir wieder besser.ohne diese Hilfe könnte ic h meine Arbeit nicht mehrausfüren.Bin mir darüber im Klaren ,das diese Tablette mich üchtig gemacht.Das ist nicht gut aber mir geht es danach für ein paarStunden besser.

Eingetragen am  als Datensatz 87057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Trigeminusneuralgie, Schmerzen (chronisch) mit Abhängigkeit

Habe das Oxygesic, Oxycodon ca. 6 Monate eingenommen. Ohne Nebenwirkungen, aber anschließend Entzug.

Oxygesic bei Trigeminusneuralgie, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicTrigeminusneuralgie, Schmerzen (chronisch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Oxygesic, Oxycodon ca. 6 Monate eingenommen. Ohne Nebenwirkungen, aber anschließend Entzug.

Eingetragen am  als Datensatz 59676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Oxygesic

Patienten Berichte über die Anwendung von Targin bei Schmerzen (chronisch)

 

Targin für Schmerzen (chronisch) mit Durchfall, kalter Schweiß

Ich wurde von Moprhin auf Targin umgestellt, weil Morphin nach ca. 10 Jahren nicht mehr gut gewirkt hatte. Ich wurde von 60-60-60 Morphin auf 40-40-40 Targin umgestellt und da Oxy stärker ist als Morphin sollte das ja klar gehen. Pustekuchen, die erste Tablette war alles gut und nach der...

Targin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde von Moprhin auf Targin umgestellt, weil Morphin nach ca. 10 Jahren nicht mehr gut gewirkt hatte.

Ich wurde von 60-60-60 Morphin auf 40-40-40 Targin umgestellt und da Oxy stärker ist als Morphin sollte das ja klar gehen. Pustekuchen, die erste Tablette war alles gut und nach der zweiten ging es langsam mit dem Entzug los:S und die dritte hatte ich mir sparen können aber für flitze hatte es dann aber noch gereicht .
Ich bekam dann Oxycodon ohne Zusatz und auch da habe ich eine Weile gebraucht zur Umstellung aber ohne Dünnen . inzwischen komme ich super klar mit Oxy pur und gegen die schmerzen hilft es super

Gestern war ich beim Schmerzdoc und er fragt mich nach Naloxon und ich sage nein erkläre ihn NOCHMALS weshalb aber ich habe nicht aufs Rezept geschaut und er hat mir den Dreck doch wieder verschrieben. Also...ich denke das jetzt nur auf mich bezogen, weil viele andere können es Problemlos nehmen. Mein Körper mag das Naloxon eben nicht genauso wie Pflaster und Temgesic da wehrt er sich dagegen.

Eingetragen am  als Datensatz 86298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Targin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Targin für Schmerzen (chronisch), Schmerzen (Gelenk) mit Entzugserscheinungen, Bauchschmerzen

Ich leide nach ca, 7 Stunden unter üblen Entzugserscheinungen und die sind kaum aus halten ausserdem leide ich unter Bauchschmerzen

Targin bei Schmerzen (Gelenk); Targin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen (Gelenk)2 Tage
TarginSchmerzen (chronisch)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide nach ca, 7 Stunden unter üblen Entzugserscheinungen und die sind kaum aus halten ausserdem leide ich unter Bauchschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 78738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Targin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Targin

Patienten Berichte über die Anwendung von Katadolon bei Schmerzen (chronisch)

 

Katadolon für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

In Kombination mit Novalgin.......für mich momentan sehr gute Wirkung. Juhu.......ich kann meine Freundin (Fibro)etwas ertragen. Sie hat mich dann nicht mehr sooooo sehr im Griff, sondern ich sie. Die Müdigkeit bekomme ich auch noch in den Griff. Sie wird nach längerer Anwendung vergehen.

Katadolon bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Kombination mit Novalgin.......für mich momentan sehr gute Wirkung. Juhu.......ich kann meine Freundin (Fibro)etwas ertragen. Sie hat mich dann nicht mehr sooooo sehr im Griff, sondern ich sie.
Die Müdigkeit bekomme ich auch noch in den Griff. Sie wird nach längerer Anwendung vergehen.

Eingetragen am  als Datensatz 15555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Katadolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Katadolon für CHRONISCHE SCHMERZEN mit keine Nebenwirkungen

Endlich ein Medikament das auch wirkt. Der Alltag ist wieder erträglich. Fühle mich super. Keinerlei Nebenwirkungen bei mir. Bin begeistert und kann dieses Medikament nur empfehlen.

Katadolon bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonCHRONISCHE SCHMERZEN6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endlich ein Medikament das auch wirkt. Der Alltag ist wieder erträglich. Fühle mich super. Keinerlei Nebenwirkungen bei mir. Bin begeistert und kann dieses Medikament nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 75199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Katadolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Katadolon

Patienten Berichte über die Anwendung von Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Wortfindungsschwierigkeiten

Dosierung: 50µg/h Alter: 29 Beschwerden: Chronischer Schulterschmerz/Kreuzschmerz Ich nehme nun seit 45 Tagen die Fentanylpflaster von Hennig mit der Dosierung 50µg/h. Leider wirken diese bei mir keine 72 Stunden, sondern nur 50 bis 60 Stunden. Der Stuhlgang gestaltet sich problemlos, obwohl...

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosierung: 50µg/h
Alter: 29
Beschwerden: Chronischer Schulterschmerz/Kreuzschmerz

Ich nehme nun seit 45 Tagen die Fentanylpflaster von Hennig mit der Dosierung 50µg/h. Leider wirken diese bei mir keine 72 Stunden, sondern nur 50 bis 60 Stunden. Der Stuhlgang gestaltet sich problemlos, obwohl der Kot härter geworden ist. Die ersten 2 Tage bin ich komplett schmerzfrei, während der dritte Tag wieder sehr schmerzhaft ist. Zuvor habe ich Tramadol (200-0-200), dann Tilidin (100-50-100) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) und anschließend Palexia/Tapentadol (50-0-50) + Katadolon/Flupirtin (100-0-0) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) bekommen. Keine dieser Kombinationen konnte den Schmerz annehmbar dämpfen. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun Fentanyl bekomme. Um auch den dritten Tag schmerzfrei zu sein, wurde ich auf die Pflaster von Stada mit ebenfalls 50µg/h umgestellt. Die Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Wortfindungsstörungen sind mittlerweile fast verschwunden. Ich bin sehr dankbar für dieses Medikament, denn es hat meine Lebensqualität erheblich verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 63699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fentanyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl beta 12 für Schmerzen (chronisch) LWS mit Müdigkeit

Siehe Eintrag Fentanyl Beta 1oo Matrix Pflaster

Fentanyl beta 12 bei Schmerzen (chronisch) LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl beta 12Schmerzen (chronisch) LWS6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Siehe Eintrag Fentanyl Beta 1oo Matrix Pflaster

Eingetragen am  als Datensatz 73560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fentanyl beta 12
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fentanyl

Patienten Berichte über die Anwendung von Gabapentin bei Schmerzen (chronisch)

 

Gabapentin für Schmerzen nach Herpes zoster mit Schwindel, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Übelkeit, Müdigkeit

Ich hatte Weihnachtenn 2013 eine Gürtelrose (Herpes Zoster) und ein paar Wochen später traten unerträgliche Schmerzen auf, die ich mit Novalgin-Tropfen nicht mehr in den Griff bekam. Gabapentin wurde mir zunächst vom Hausarzt und später vom Neurologen (weiter-)verordnet mit aufsteigender...

Gabapentin bei Schmerzen nach Herpes zoster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinSchmerzen nach Herpes zoster1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Weihnachtenn 2013 eine Gürtelrose (Herpes Zoster) und ein paar Wochen später traten unerträgliche Schmerzen auf, die ich mit Novalgin-Tropfen nicht mehr in den Griff bekam.
Gabapentin wurde mir zunächst vom Hausarzt und später vom Neurologen (weiter-)verordnet mit aufsteigender Dosierung. Ich begann mit 3x100 mg und steigerte in langsamen Schritten bis auf 3x1.200 mg. Dabei wurden der Schwindel und die Übelkeit allerdings unerträglich und ich musste auf 2x1.200mg reduzieren. In dieser Dosierung zeigte sich immer noch eine schmerzlindernde Wirkung und ich habe das Medikament einigermaßen vertragen. Schwer fiel und fällt es mir allerdings, meinen Alltag zu verrichten: ich fühle mich müde und "wie in Watte". Ich sehe zwar, was ich tun müsste, aber ich kriege "den A* nicht hoch". Was ich relativ früh merkte, war auch ein Libidoverlust. Orgasmus - Fehlanzeige. Da mir eine Reduzierung der Dosis bis heute nicht möglich ist, versuche ich nun, auf ein anderes Medikament umzusteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 66564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gabapentin für Schmerzen (chronisch)

Ich nehme es seit 1 Woche. Ab dem 1. Tag fast schmerzfrei seit Jahren. Super Sache !!!!

Gabapentin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinSchmerzen (chronisch)1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme es seit 1 Woche. Ab dem 1. Tag fast schmerzfrei seit Jahren. Super Sache !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 91833
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gabapentin

Patienten Berichte über die Anwendung von Palladon bei Schmerzen (chronisch)

 

Palladon 16 mg 2xtägl. für Chronische Rückenschmerzen L5 und C7 mit Schlafstörungen, Müdigkeit, Libidoverlust, Schmerzen der Beine

Hallo Ihr Lieben Ich nehme Palladon seit 9 Jahren und bin sehr zufrieden, die Schmerzen sind auszuhalten. Leider ist das Ziehen im Bein seit August diesen Jahres aggressiver geworden. Ich bekam Lyrica dazu, und muß sagen das hilft. Das Ziehen ist fast weg. Zu den Nebenwirkungen von Palladon...

Palladon 16 mg 2xtägl. bei Chronische Rückenschmerzen L5 und C7

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon 16 mg 2xtägl.Chronische Rückenschmerzen L5 und C79 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben
Ich nehme Palladon seit 9 Jahren und bin sehr zufrieden, die Schmerzen sind auszuhalten.
Leider ist das Ziehen im Bein seit August diesen Jahres aggressiver geworden.
Ich bekam Lyrica dazu, und muß sagen das hilft.
Das Ziehen ist fast weg.
Zu den Nebenwirkungen von Palladon verfluche ich die Schlafstörungen und die Müdigkeit.
Mir fällt manchmal beim essen abens die Gabel aus der Hand.
Dann eine Stunde auf das Sofa und ich bin wieder Fit. So Fit, das die Nacht schon wieder gelaufen ist.
Die halbe Nacht rumwälzen oder wieder aufstehen.
Der Libidoverlust ist bei mir auch!!!! Ungefähr seit 3 Jahren

Eingetragen am  als Datensatz 19263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palladon 16 mg 2xtägl.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palladon für Schmerzen (chronisch)

Ich habe seit ca. 2Jahren eine Schmerzpumpe u. erhalte das Medik. Paladon. Meine Schmerzen konnten damit recht gut reduziert werden. Nebenwirkungen treten bei mir mit starken Schwitzen auf u. Etwas Gewichtsabnahme ansonsten bin ich recht zufrieden. Das Schwitzen ist fuer mich das Unangenehme.

Palladon bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit ca. 2Jahren eine Schmerzpumpe u. erhalte das Medik. Paladon. Meine Schmerzen konnten damit recht gut reduziert werden. Nebenwirkungen treten bei mir mit starken Schwitzen auf u. Etwas Gewichtsabnahme ansonsten bin ich recht zufrieden. Das Schwitzen ist fuer mich das Unangenehme.

Eingetragen am  als Datensatz 85556
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palladon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Palladon

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramal bei Schmerzen (chronisch)

 

Tramal für Schmerzen (chronisch) mit Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Libidoverlust, Benommenheit

Habe Tramal Tropfen am Tag ca 5-6 mal 80 Tropfen eingenommen , das ca 25 Jahre . Meine Beschwerden : 4 x OP ´s an der HWS , Bandscheibenvorfälle . Bandscheibenvorfall und Verschleiß an der LWS , Knie TEP links. Arthrose Kniegelenk rechts , Gelenkverschleiß linke Schultergelenk ,Arthrose...

Tramal bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (chronisch)25 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tramal Tropfen am Tag ca 5-6 mal 80 Tropfen eingenommen , das ca 25 Jahre . Meine Beschwerden :
4 x OP ´s an der HWS , Bandscheibenvorfälle . Bandscheibenvorfall und Verschleiß an der LWS , Knie TEP links. Arthrose Kniegelenk rechts , Gelenkverschleiß linke Schultergelenk ,Arthrose Hüftgelenk rechts , Ellenbogenkapselriss (wurde operiert)weiterhin Schmerzen.
Meine Nebenwirkungen mit Tramal : Schlafstörungen , Lustlosigkeit ,kein Gesellschaftsleben mehr , starkes Schwitzen , selbst bei niedrigen Temperaturen. Gewichtszunahme , Suchtpotenzial nach Tramal .Ohne ging gar nichts mehr. Da der Geschmack von Tramal nicht so gut ist , wurde es mit süssem Sprudel oder Saft eingenommen . Daher die Gewichtszunahme. Geholfen hat mir Tramal gar nicht mehr in dieser Dosierung . Ich brauchte es aber , da ich süchtig nach diesem Zeug war.
Nun war ich am 24 August 2015 zur stationären Aufnahme in einer Schmerzklinik und habe so nebenbei erklärt , das ich ein Suchtproblem mit Tramal habe und ich mir dort helfen lassen möchte von dem Medikament wegzukommen . Ohne Hilfe kommt man von Tramal nicht los.
Seit dem 24 . August 2015 nehme ich keine Tropfen mehr . Nachwirkungen bzw. Entzugserscheinungen : Schlafstörungen Schlafentzug , Unruhe in den Beinen und Armen . das Schwitzen ist weg und ich hoffe mein Gewicht geht auch noch runter.
Aber ich bin froh , das ich das Medikament nicht mehr nehmen muß.
Es ist leicht so ein Medikament einzunehmen , aber sehr schwer , davon wieder loszukommen.

Eingetragen am  als Datensatz 69866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramal für Schmerzen (chronisch)

Keine Nebenwirkungen, wenn man es mit genügend Pausen einnimmt, geht man nicht das Risiko der Abhängigkeit ein und es wirkt auch in geringen Dosen konstant sehr gut.

Tramal bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (chronisch)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen, wenn man es mit genügend Pausen einnimmt, geht man nicht das Risiko der Abhängigkeit ein und es wirkt auch in geringen Dosen konstant sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 91263
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramal

Patienten Berichte über die Anwendung von Novaminsulfon bei Schmerzen (chronisch)

 

Novaminsulfon für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Schwindel, Benommenheitsgefühl, kribbelndes Gefühl, Denkschwierigkeiten

Ich habe starke psychisch bedingte Schmerzen. Normal soll ich 20 Tropfen nehmen (W/14, 47kg), aber das hilft bei meinen Schmerzen sind komplett. Meistens nehme ich 40 und bekomme dann ein Gefühl, als wäre ich high. Die Füße kribbeln, alles dreht sich und man nimmt Geräusche lauter war. Denken...

Novaminsulfon bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonCHRONISCHE SCHMERZEN7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe starke psychisch bedingte Schmerzen. Normal soll ich 20 Tropfen nehmen (W/14, 47kg), aber das hilft bei meinen Schmerzen sind komplett. Meistens nehme ich 40 und bekomme dann ein Gefühl, als wäre ich high. Die Füße kribbeln, alles dreht sich und man nimmt Geräusche lauter war. Denken kann man in den Momenten aber auch nicht klar.

Eingetragen am  als Datensatz 80307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novaminsulfon für Schmerzen (chronisch) mit Schweißausbrüche, Verdauungsbeschwerden

ich nehme wegen chronischer Schmerzeh Targin ,Lyrika und seit 3 Monaten Novaminsulfon Tropfen. Neben Verdauungsprobleme habe ich unkontrollierte Schweißausbrüche die sehr unangenehm sind.Kann mir jemand sagen ob das mal aufhört?

Novaminsulfon bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonSchmerzen (chronisch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme wegen chronischer Schmerzeh Targin ,Lyrika und seit 3 Monaten Novaminsulfon Tropfen.
Neben Verdauungsprobleme habe ich unkontrollierte Schweißausbrüche die sehr unangenehm sind.Kann mir jemand sagen ob das mal aufhört?

Eingetragen am  als Datensatz 58042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novaminsulfon

Patienten Berichte über die Anwendung von Novalgin bei Schmerzen (chronisch)

 

Novalgin für Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

Nehme Novalgin (Metamizol) auf Grund starker chronischer Schmerzen nun schon seit mehreren Jahren in unterschiedlicher Dosierung (500 - 1000 mg). Neben Opiaten, dass einzige Medikament was meine Schmerzen deutlich bekämpft und so etwas an Lebensqualität wiederbringt. Bisher keine Nebenwirkungen....

Novalgin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Novalgin (Metamizol) auf Grund starker chronischer Schmerzen nun schon seit mehreren Jahren in unterschiedlicher Dosierung (500 - 1000 mg). Neben Opiaten, dass einzige Medikament was meine Schmerzen deutlich bekämpft und so etwas an Lebensqualität wiederbringt. Bisher keine Nebenwirkungen. Leider kann ich den Status der Rezeptpflicht nicht verstehen, Medikamente wie Paracetamol und Ranitidin haben ähnliches Nebenwirkungspotential hinsichtlich einer Agranulozytose, sind aber rezeptfrei zu bekommen. Eine allergisch bedingte Reaktion/Schock kann man auch von anderen Medikamenten, Stoffen, Insektenstichen und/oder Lebensmitteln bekommen, also auch hier ist eine Rezeptpflicht nicht begründet. Man kann nur den Kopf schütteln, über angebliche Alternativen wie Ibuprofen, ASS (dann z.T. ohne Magenschutz genommen) etc. Wer mit gesunden Menschenverstand die Fachinformationen liest und vergleicht, wird in Metamizol einen wahren Arzneimittelschatz sehen, welcher starke Schmerzzustände sehr gut in den Griff bekommen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 36968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novalgin für Schmerzen (chronisch) mit Atemstillstand, Hautauschlag, Juckreiz

Ich wurde mit novalgin behandelt wegen meinen chronischen Schmerzen am Rücken sowie in nach den OP. Meine Nebenwirkungen waren Hautausschlag Juckreiz Atemstillstand Organversagen

Novalgin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde mit novalgin behandelt wegen meinen chronischen Schmerzen am Rücken sowie in nach den OP.
Meine Nebenwirkungen waren Hautausschlag Juckreiz Atemstillstand Organversagen

Eingetragen am  als Datensatz 84795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Sven Janke
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novalgin

Patienten Berichte über die Anwendung von Valoron bei Schmerzen (chronisch)

 

Humira -TNFalpha-Blocker für Schmerzen (chronisch), Depression, Fibromyalgie, SAPHO-Syndrom mit Schwitzen, Stuhlprobleme, Schwindel

Da ich seit 11 Jahren das SAPHO-Syndrom habe und schon alle Medis durch habe bin ich seit 2 Jahren bei der Humiraspritze,dazu bekomme ich Sulfazalasin und Naproxen und gegen die Schmerzen Valoron oder Tilidin da bin ich bei der höchst Dosis von bis zu 3 mal am Tag 80-100 Tropfen die Medi ist gut...

Humira -TNFalpha-Blocker bei SAPHO-Syndrom; Novaminsulfon bei Fibromyalgie; Venlafaxin 225mg bei Depression; Valoron bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Humira -TNFalpha-BlockerSAPHO-Syndrom2 Jahre
NovaminsulfonFibromyalgie8 Jahre
Venlafaxin 225mgDepression1 Jahre
ValoronSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich seit 11 Jahren das SAPHO-Syndrom habe und schon alle Medis durch habe bin ich seit 2 Jahren bei der Humiraspritze,dazu bekomme ich Sulfazalasin und Naproxen und gegen die Schmerzen Valoron oder Tilidin da bin ich bei der höchst Dosis von bis zu 3 mal am Tag 80-100 Tropfen die Medi ist gut und auch verträglich,es gibt schon Nebenwirkungen wie übermässiges Schwitzen-leichte Schwindelattacken und Stuhlgangprobleme,doch da dagegen bekomme ich Movicol das sehr gut wirkt,das einzig nachteilige ist,das bei solchen Krankheiten die Schmerzschübe nicht kontrollierbar sind und wenn man einen starken Schub bekommt,hilft nicht mehr viel dagegen,vorallem nicht wenn man die Medis schon ewig nimmt,da gewöhnt sich der Körper daran.Da ich auch noch die Fibro seit 1 Jahr habe und die Coxi Athrose seit 2 Jahren und noch die Novaminsulfontropfen nehme und für den Magenschutz Omeprazol 40mg. und nochmals Magentropfen habe,da merkt man das das Zeug ganz schön auf den Magen gehen kann,doch ohne gehts halt auch nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 32117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Humira -TNFalpha-Blocker
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin 225mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valoron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adalimumab, Metamizol, Venlafaxin, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schlafstörungen, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Thrombophilie, Depression, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

Ich habe seit meinem Verkehrsunfall sogut wie täglich Tilidin genommen in Tropfen und Tabletten, in Unterschiedlichen Dosierungen bis 600 mg. Knapp 6 Jahre später hat sich bei meine eine Depression mit Schlafstörung entwickelt welche mit Venlafaxin bis zu 150 mg und Quentiapin 25 mg behandelt...

Lyrica bei Schmerzen (chronisch); Venlafaxin bei Depression, Schmerzen (chronisch); Marcumar bei Thrombophilie; Valoron bei Schmerzen (chronisch); L-Polamidon bei Schmerzen (chronisch); Cannabinoide bei Schmerzen (chronisch); Talvosilen bei Schmerzen (chronisch); Quetiapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch)10 Monate
VenlafaxinDepression, Schmerzen (chronisch)22 Monate
MarcumarThrombophilie8 Jahre
ValoronSchmerzen (chronisch)7 Jahre
L-PolamidonSchmerzen (chronisch)4 Wochen
CannabinoideSchmerzen (chronisch)4 Monate
TalvosilenSchmerzen (chronisch)1 Wochen
QuetiapinSchlafstörungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit meinem Verkehrsunfall sogut wie täglich Tilidin genommen in Tropfen und Tabletten, in Unterschiedlichen Dosierungen bis 600 mg. Knapp 6 Jahre später hat sich bei meine eine Depression mit Schlafstörung entwickelt welche mit Venlafaxin bis zu 150 mg und Quentiapin 25 mg behandelt wurde. In Kombination mit den Tilidin konnte ich nicht mehr Wasser lassen und ich habe auf Katadolon gewechselt. An ganz schlimmen Tagen habe ich dann Tilidin dazu genommen. Das Quentiapin wurde abgesetzt nachdem sich der Schlafrhytmus normalisiert hatte. Bei der Schmerztherapie wurde dann Pregabalin bis 150 mg mit eingesetzt was aber neben Starker Müdigkeit und extremer Gedächtnis schwäche nach einigen Monaten für meine Ehe eine Herausforderung wurde und in dieser Dosierung die Wirkung verlor. Nach dem ich aber auf keinen Fall das Pregabalin höher dosieren will und das Katadolon nicht mehr auf dem Markt erhältlich ist. Entschlossen wir uns Talvosilen zu probieren welche aber bei 8 Tabletten täglich bei mir Verstopfung verursachten. Wegen den Nebenwirkungen vom Oxycodon die ich hatte nach meiner Lungenembolie wurde darauf verzichtet diese erneut zu probieren und mein Arzt machte mich auf die Therapie mit Cannabinoiden aufmerksam leider kann ich diese auch nicht den ganzen Tag nehmen wegen der Berauschenden Wirkung. Dazu hat mein Arzt mit mir jetzt L-Polamidon Tropfen probiert welche bei 40 Tropfen am Tag mit den Cannabinoide mich jetzt sogut wie vollständig Schmerzfrei machen. Deshalb wurde jetzt Venlafaxin mit den Pregabalin abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 83891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valoron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Polamidon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cannabinoide
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Talvosilen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Venlafaxin, Phenprocoumon, Tilidin, Naloxon, Levomethadon, Paracetamol, Codein phosphat, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valoron

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Schmerzen (chronisch)

 

Arcoxia für rheumatische Erkrankung, Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

Nehme Arcoxia 90 µg einmal täglich ein - dauerhaft seit 2 Jahren. Nebenwirkungen nur das ich mich nach Einnahme eine Stunde lang hinlege da ich müde und matt bin, danach geht es wieder. Ich habe Medikamentenallergie und kann keine anderen Schmwerzmittel außer Arcoxia nehmen, war schon in...

Arcoxia bei Schmerzen (chronisch); Arcoxia bei rheumatische Erkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (chronisch)2 Jahre
Arcoxiarheumatische Erkrankung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Arcoxia 90 µg einmal täglich ein - dauerhaft seit 2 Jahren.

Nebenwirkungen nur das ich mich nach Einnahme eine Stunde lang hinlege da ich müde und matt bin, danach geht es wieder.

Ich habe Medikamentenallergie und kann keine anderen Schmwerzmittel außer Arcoxia nehmen, war schon in einer Reha deswegen. Dort wurde ich sogar auf 120 µg eingestellt.

Wirksamkeit 100%, aber nicht vom Anfang an, dauert 1-2 Tage.
Ich habe mit dem Arzt schon mehrmals versucht wieder abzusetzen, aber Schmerzen sind dann so groß, das ich nicht mehr denken, schauen oder reden kann.

Ich bin froh das es Arcoxia gibt. Hatte auch schon Morphium.

Leber- & andere Werte werden alle 3 Monate überprüft, bis jetzt 100% i.O.

Positiv, seit dem habe ich kaum noch Heuschnupfen.

Ich hoffe der Bericht hilft Euch ein wenig.

Eingetragen am  als Datensatz 25305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia 120 mg für Morbus Sudeck, Tennisarm, Gelenkerkrankung, chroni. Unterbauchschmerz mit keine Nebenwirkungen

Hatte vorher Vioxx bekommen und wurde dumgestell, weil sie vom Markt genommen worden sind. Habe vorher nur 60 mg genommen und wegen akuter Schmerzen habe ich die doppelte Menge verschrieben bekommen. Es ist wirich besser geworden und ich habe keinerlei Probleme oder Nebenwirkungen.

Arcoxia 120 mg bei Morbus Sudeck, Tennisarm, Gelenkerkrankung, chroni. Unterbauchschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 120 mgMorbus Sudeck, Tennisarm, Gelenkerkrankung, chroni. Unterbauchschmerz8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte vorher Vioxx bekommen und wurde dumgestell, weil sie vom Markt genommen worden sind.
Habe vorher nur 60 mg genommen und wegen akuter Schmerzen habe ich die doppelte Menge verschrieben bekommen. Es ist wirich besser geworden und ich habe keinerlei Probleme oder Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 65756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arcoxia 120 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für ARCOXIA

Patienten Berichte über die Anwendung von Trimipramin bei Schmerzen (chronisch)

 

Trimipramin für Depression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN, innere Unruhe, Angststörung, Essstörung mit Gewichtszunahme

Ich habe Trimipramin 100 über 6 Jahre morgens (in Verbindung mit Cymbalta) und abends genommen. Mir hats geholfen. Nachts konnte ich zumindest ca. 6 Stunden (ohne Medikament ca. 4 Stunden) schlafen und ich war ruhiger und gelassener am Tag. Die Ausprägungen meiner Krankheiten waren viel geringer...

Trimipramin bei Depression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN, innere Unruhe, Angststörung, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN, innere Unruhe, Angststörung, Essstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Trimipramin 100 über 6 Jahre morgens (in Verbindung mit Cymbalta) und abends genommen. Mir hats geholfen. Nachts konnte ich zumindest ca. 6 Stunden (ohne Medikament ca. 4 Stunden) schlafen und ich war ruhiger und gelassener am Tag. Die Ausprägungen meiner Krankheiten waren viel geringer als ohne Medikamente. Ich hatte auch wieder viel mehr Lebensqualität. Außer einer leichten Gewichtszunahme (ca. 4 kg; was aber kein Problem war, da ich untergewichtig war), habe ich keine Nebenwirkungen wahrgenommen. Zuerst wurde die Therapie mit einer niedrigeren Dosierung begonnen, was aber keine Wirkung zeigte. Am Ende war die obige Dosierung und Kombination am wirksamsten. Seit ca. 1 Jahr benötige ich keine Medikamente mehr. Das langsame Ausschleichen lassen geschah unter Aufsicht des Therapeuten und war kein Problem. Heute geht es mir gut.

Eingetragen am  als Datensatz 38767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Muskelschmerzen, Schmerzen (chronisch)ische Schmerzen mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen. Hatte immer sehr starke Muskelschmerzen durch fibromyalgie (Weichteil Rheuma)nun geht es mir besser.Die Schmerzen sind unterdrückt. Nehme Abends zwischen 7 und 10 tropfen.

Trimipramin bei Muskelschmerzen, Schmerzen (chronisch)ische Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminMuskelschmerzen, Schmerzen (chronisch)ische Schmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen. Hatte immer sehr starke Muskelschmerzen durch fibromyalgie (Weichteil Rheuma)nun geht es mir besser.Die Schmerzen sind unterdrückt. Nehme Abends zwischen 7 und 10 tropfen.

Eingetragen am  als Datensatz 66784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trimipramin

Patienten Berichte über die Anwendung von Doxepin bei Schmerzen (chronisch)

 

Doxepin für Depression, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Zu Doxepin, Einnahme für fünf Jahre , 75mg (50mg morgens, 25mg abends): Nebenwirkungen und Wirkungen: Zu Beginn Einnahme einer sehr geringen Dosis gegen die chronischen Kopschmerzen (5-10mg als Tropfen): Müdigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis, Gewichtszunahme. Ergebnis gegen die Schmerzen:...

Doxepin bei Depression, CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression, CHRONISCHE SCHMERZEN5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Doxepin, Einnahme für fünf Jahre , 75mg (50mg morgens, 25mg abends):

Nebenwirkungen und Wirkungen:

Zu Beginn Einnahme einer sehr geringen Dosis gegen die chronischen Kopschmerzen (5-10mg als Tropfen): Müdigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis, Gewichtszunahme.
Ergebnis gegen die Schmerzen: gut, endlich konnte ich im Notfall z.B. ASS nehmen und eine Schmerzlinderung erfahren, was mir ohne Doxepin nicht möglich gewesen war. Betablocker oder Antiepileptika halfen mir dagegn nicht, eine Schmerzlinderung zu erreichen.

Nach drei Jahren niedriger Dosierung wegen Depressionen/Burnout Erhöhung auf 75mg (zeitweise 100mg): keine Probleme bei der Dosiserhöhung. Wirkung gegen Depression gut.

Medikamentenwechsel wegen wieder verstärkter Müdigkeit und Problemen morgens Aufzustehen. Gewichtszunahme störte mich auch.

Nach Absetzen: keine Probleme. Allerdings gleich Einnahme eines anderen Präparats.

Eingetragen am  als Datensatz 6962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxepin für Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Doxepin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 43570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin
mehr von 130 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Schmerzen (chronisch) gruppiert wurden

(Knie - Schmerzen chronisch), 5 Jahre chronische Schmerzen, a-typischer Gesichtsschmerz, Akupunktur zur Schmerzlinerung, akute Cervicobrachialgie, atypischer chronischer gesichtsschmerz, bei chronisch kranken und beschädigten Schultern, Blähungen und Krämpfe im Unterbauch, cervichron. Gesichtsschmerz, Chonische Rückenschmerzen

Klassifikation nach ICD-10

F62.8-Sonstige andauernde Persönlichkeitsänderungen
R52.0Akuter Schmerz
R52.1Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz
R52.2Sonstiger chronischer Schmerz
R52.9Schmerz, nicht näher bezeichnet

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Anne0905
Anne0905
Benutzerbild von RaLo
RaLo
Benutzerbild von Minka.
Minka.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 999 Benutzer zu Schmerzen (chronisch)

Schmerzen (chronisch) Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Schmerzen sind ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit einer Gewebeschädigung verknüpft ist, aber auch ohne sie auftreten kann. Schmerzen, die länger als 6 Monate persistieren, werden als ''chronische Schmerzen' bezeichnet.
An der Chronifizierung beteiligte Risikofaktoren sind häufige früher durchgemachte Krankheitsereignisse, eine psychosomatische Erkrankung (Depressionen oder Angststörung, der Hang, zum Ignorieren des Schmerzes und starke körperliche Belastung am Arbeitsplatz.

[]