Duloxetin

Wir haben 852 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Duloxetin.

Prozentualer Anteil 72%28%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7492
Durchschnittliches Alter in Jahren4953
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,4028,94

Duloxetin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Duloxetin wurde bisher von 786 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Duloxetin:

DrugBank-NummerDB00476
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N06AX21
Nervensystem / Psychoanaleptika / Antidepressiva / Andere Antidepressiva / Duloxetin

Duloxetin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Ariclaim3% (27 Bew.)
Cymbalta90% (716 Bew.)
Duloxetin 1A<1% (5 Bew.)
Duloxetine Boehringer Inge…<1% (3 Bew.)
Yentreve6% (35 Bew.)

Bei der Anwendung von Duloxetin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (210/852)
25%
Gewichtszunahme (189/852)
22%
Übelkeit (162/852)
19%
Schwitzen (142/852)
17%
Schwindel (130/852)
15%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 307 Nebenwirkungen bei Duloxetin

Duloxetin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression51%(470 Bew.)
Fibromyalgie6%(61 Bew.)
Harninkontinenz4%(29 Bew.)
Schmerzen (chronisch)4%(50 Bew.)
Schmerzen (akut)3%(21 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 82 Krankheiten behandelt mit Duloxetin

Fragen zu Duloxetin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Duloxetin 1A für Depression, bipolare Störung mit Schwindel, Schlafstörungen, Unruhe, Libidoverlust, Übelkeit, Libidosteigerung

Einige Nebenwirkungen, alle aber nicht allzu stark, keine beeinträchtigend. Nur in den ersten Wochen: Schwindel, Augenzittern, Spannungskopfschmerz, erhöhter Puls, erhöhter Augeninnendruck, veränderte Lichtwahrnehmung, Hautjucken (Arme), Verstopfung, Durst, morgens träge, innere Unruhe, sehr...

Duloxetin 1A bei Depression, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Duloxetin 1ADepression, bipolare Störung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Nebenwirkungen, alle aber nicht allzu stark, keine beeinträchtigend.

Nur in den ersten Wochen: Schwindel, Augenzittern, Spannungskopfschmerz, erhöhter Puls, erhöhter Augeninnendruck, veränderte Lichtwahrnehmung, Hautjucken (Arme), Verstopfung, Durst, morgens träge, innere Unruhe, sehr pessimistisch
Anhaltend: Ohrensausen, gelegentlich Übelkeit o. Magenschmerzen, schwächeres Schmerzempfinden, Gähnen, verändertes Lustempfinden, Menstruationsstörungen, zyklusbedingte Stimmungsschwankungen äußern sich stärker als vorher, deutlichere Träume, Zucken beim Einschlafen, Harnverhalt (phasenweise), nachmittags oft ungerichteter Bewegungsdrang ("Ungemütlichkeit"), verstärkte emotionale Reatkionen (z.B. Weinen, Ärger, Freude, Sympathie), unregelmäßiger Schlaf, kleine Sprachschwierigkeiten (Wortfindung, roter Faden, Verhaspeln)

Erwünschte Wirkungen kamen ab der 5. Woche und bei späterer Dosiserhöhung, hier der Reihenfolge des Eintretens nach:
Lust zu putzen, bessere Haut, gutes Körpergefühl, Alkohol plötzlich ungenießbar, normaler Appetit (vorher Binge Eating), Klarere Gedanken, Gelassenheit (Achtsamkeit), Lust auf Sport und Natur, fröhlicher, mitteilsam, weniger Filter im Gespräch, kaum mehr nervös, offener und ehrlicher, Gewichtsverlust, weniger selbstkritisch, weniger Panikreaktionen, verbesserte Ausdauer

Unverändert/weiter problematisch: Konzentrationsvermögen und Lust auf langfristige Projekte haben nicht zugenommen (auch nicht im Rahmen der fast abgechlossenen k. V.-Therapie), fatalistisch, keine Zuversicht in die Zukunft
Stimmung nicht stabil: hypomanisch und depressiv, beide Phasen aber besser zu kontrollieren und schneller vorbei als vorher, evtl. sogar nutzbar zu machen

Eingetragen am  als Datensatz 85125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Duloxetin 1A
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Duloxetin 1A für Depression mit Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Blutdruckerhöhung, Konzentrationsprobleme, Absetzerscheinungen

Hat zuerst sehr gut geholfen, vor allem gegen die begleitenden Ängste schon innerhalb einer Woche. Am ersten Tag schwere Übelkeit und Erbrechen. Danach zwei Wochen Schwindel und Sehstörungen. Ab da gut vertragen. Die antidepressive Wirkung hätte besser sein können, gegen die Ängste half es...

Duloxetin 1A bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Duloxetin 1ADepression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat zuerst sehr gut geholfen, vor allem gegen die begleitenden Ängste schon innerhalb einer Woche. Am ersten Tag schwere Übelkeit und Erbrechen. Danach zwei Wochen Schwindel und Sehstörungen. Ab da gut vertragen. Die antidepressive Wirkung hätte besser sein können, gegen die Ängste half es sehr gut. In schweren Zeiten Dosis 60 mg, in guten 30 mg.
Nach ca. 2 Jahren mässige Blutdruckerhöhung.
Seit einem halben Jahr lässt die antidepressive Wirkung nach, zuletzt besorgniserregend.
Schwindel nahm stark zu, Konzentrationsstörungen, Suizidgedanken, Gefühlsarmut, Flatulenz
Dosis von 30 auf 45 mg erhöht, es wurde noch schlimmer. Deshalb hat meine Ärztin zusammen mit mir beschlossen, Duloxetin auf 30 mg herunterzufahren und dann nach zwei Wochen komplett abzusetzen. Dafür nehme ich jetzt Elontril.
Seit 5 Tagen also ohne, jetzt heftige Absetzreaktion. Übelkeit, Schwindel, Zaps, heftige Stimmungsschwankungen, aber insgesamt deutlich erhöhter Antrieb, weniger depressiv, Gefühle sind alle wieder da.

Eingetragen am  als Datensatz 84269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Duloxetin 1A
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für angeblich psychsomatische Störungen mit Harninkontinenz, Mundtrockenheit, Impotenz, Müdigkeit, Reizbarkeit, Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Schlaflosigkeit

Ich habe 2009 ein Magengeschwür gehabt, dass aufgebrochen ist. Mein Hausarzt sage ständig zu mir, wenn ich über Schmerzen klagte, das seinen psychosomatische Störungen. (Beruf Steuerberatung) Daraufhin bekam ich eine Überweisung zum Neurologen , der mir Cymbalta verschrieb (erst 30/dann 60),...

Cymbalta bei angeblich psychsomatische Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbaltaangeblich psychsomatische Störungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2009 ein Magengeschwür gehabt, dass aufgebrochen ist. Mein Hausarzt sage ständig zu mir, wenn ich über Schmerzen klagte, das seinen psychosomatische Störungen. (Beruf Steuerberatung)
Daraufhin bekam ich eine Überweisung zum Neurologen , der mir Cymbalta verschrieb (erst 30/dann 60),
obwohl ich keine neurotische Störung habe. Bei mir sind dann nach 3 Wochen Nebenwirkungen, wie:
Blasenschwäche, Mundtrockenheit,Schläfrigkeit am Tage, und inzwischen nach 1,5 Jahren eine Gewöhnung eingetreten. Ich schwanke jetzt zwischen Ruhe und Gereitztheit. Manchmal habe ich das Gefühl, um von einer eingetretenen Nervosität wieder weg zu kommen, bräuchte ich schon 2-3 (60mg) am Tag. Hinzu kam, das ich nach Einnahme von C.60 10 KG zu genommen habe, obwohl ich ein sehr sportlicher Mensch bin!

Also diese Tabletten haben aus meiner Sicht neben den vielen Nebenwirkungen auch ein hohes Suchtpotential. Einfach absetzen geht nicht. Im Oktober 2011 (nach 2 Jahren Einnahme) soll ich sie wieder ein halbes Jahr ausschleichen lassen. Hoffentlich bin dann wieder ein normaler Mensch!

Eingetragen am  als Datensatz 36214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):195
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Aggressivität mit depressive Verstimmung, Schwindel

Ich habe ca 4-5 Wochen mit cymbalta begonnen ich bin selbst Konsument von thc und konsumiere täglich ca 1 bis 3 Tüten Punkt Anfänglich ging es mir sehr gut und ich habe wieder einen Lebens Schwung bekommen meine Aggressionen waren komplett verschwunden und mir ging es wieder besser Punkt...

Cymbalta bei Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaAggressivität5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca 4-5 Wochen mit cymbalta begonnen ich bin selbst Konsument von thc und konsumiere täglich ca 1 bis 3 Tüten Punkt

Anfänglich ging es mir sehr gut und ich habe wieder einen Lebens Schwung bekommen meine Aggressionen waren komplett verschwunden und mir ging es wieder besser Punkt

Nun bin ich in der fünften Woche und habe seit drei bis vier Tagen extreme Depression die ich vorher nie kannte für mich macht nichts einen Sinn ich wecke meine Frau nachts auf und rede ununterbrochen auf sie ein Geschlecht alles ist und das ist keine Besserung gibt und dass wir nicht zusammen passen und das alles keinen Sinn mehr macht

Wir haben ohnehin so in eine schlechte Beziehung mit viel Aggressivität Handgreiflichkeiten Schimpfwörtern dies gehört bis auf die Handgreiflichkeiten schon fast zum alltäglichen Leben

Deshalb habe ich mit cymbalta angefangen um meine Aggressionen unter Kontrolle zu halten

Ich habe sehr große Angst davor dass die Nebenwirkungen wie z.b. Extreme depressionsschübe trockener Mund trockener Rachen Schwindelgefühle und dieses Gefühl wie in Trance zu sein nie verschwinden und ich dadurch meine Familie und vielleicht sogar mein Leben verliere

Ich fühle mich ganz leer ich empfinde keine Freude mehr keine Glücksgefühle ich habe keine Ahnung was zu tun ist ich bin selbst Ziel und orientierungslos

Ich bin eigentlich davon überzeugt dass der Mensch an seine Probleme selber heilen kann und seine Krankheiten beseitigen kann dennoch habe ich eingesehen dass ich es nicht schaffen kann unter den Umständen in denen ich mich befinde ( ihr meine ich meinen beruflichen Stress) meine Aggression ohne fremde Hilfe zu bewältigen

Wer kann mir zu diesem Thema besser helfen ist Aggressionsbewältigung mit cymbalta überhaupt möglich

Ich war bei verschiedenen Ärzten und habe immer das Gefühl dass die mit einer Tablette einen abspeisen

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir berichten könntet

Viele Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 84760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Verwirrtheit, Erschöpfung, Abhängigkeit, Völlegefühl, Magen-Darm-Beschwerden, Herzstolpern, Schlafstörung, Druck im Bauch, Speichelfluß

Seit etwa 5 Jahren nehme ich nun Cymbalta 60mg täglich am Morgen ein. Am Anfang half es ganz gut, der Alltag lies sich einfacher bewältigen. Seit etwa 6 Monaten geht es mir damit jedoch mieserabel. Ständige Übelkeit, Schwindel, Herzstolpern, extreme Schlafstörungen, Unruhe, Erschöpfung, starke...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit etwa 5 Jahren nehme ich nun Cymbalta 60mg täglich am Morgen ein. Am Anfang half es ganz gut, der Alltag lies sich einfacher bewältigen. Seit etwa 6 Monaten geht es mir damit jedoch mieserabel. Ständige Übelkeit, Schwindel, Herzstolpern, extreme Schlafstörungen, Unruhe, Erschöpfung, starke Nesselsucht, starker Speichelfluss... Nun schränken mich die Nebenwirkungen so sehr ein dass ich den Alltag deshalb schwer bewältigen kann. Zudem macht dieser Wirkstoff extrem abhängig bzw ist nur schwer abzusetzen wegen des SSRI Symptoms welches auftreten kann beim Ausschleichen. Ich kann nur davor warnen dieses Medikament über einen längeren Zeitraum zu verwenden, überlegen Sie es sich genau ob Sie diese Leiden auf sich nehmen wollen.

Eingetragen am  als Datensatz 84702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Ängste mit Entzugserscheinungen

Cymbalta habe ich nun seit ca. 2,5 Jahren genommen. Wirksam war es nur in ganz geringem Maße, da ich allerdings keine NW hatte, nahm ich es halt weiter. Vor einigen Wochen bekam ich zusätzlich Strattera gegen mein ADHS. Anfangs gab es auch hier keine Probleme, doch mit der Zeit entwickelten...

Cymbalta bei Depression, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Ängste-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta habe ich nun seit ca. 2,5 Jahren genommen. Wirksam war es nur in ganz geringem Maße, da ich allerdings keine NW hatte, nahm ich es halt weiter. Vor einigen Wochen bekam ich zusätzlich Strattera gegen mein ADHS.
Anfangs gab es auch hier keine Probleme, doch mit der Zeit entwickelten sich die für Cymbalta typischen NW wie z.B. Rachenschwellung.
Habe das Cymbalta jetzt abgesetzt und muss sagen, dass der Entzug wirklich kein Zuckerschlecken ist.
Starke Übelkeit, Stromschlaggefühl, ständig die Befürchtung gleich Ohnmächtig zu werden, Nachts maximal 4 Stunden Schlaf und ziemliche Abgeschlagenheit.
Zudem verstärken sich die Übelkeit und das Stromschlaggefühl rapide beim Rauchen. Vermutlich weil Nikotin Cymbalta abbaut.
Wird wohl noch ein netter Kampf, würde aber gerne wissen wie lange das noch andauert. Hoffentlich keine Monate.

Eingetragen am  als Datensatz 82968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angst- und Panikattacken mit Müdigkeit, Sehstörungen

Leide seit vielen Jahren unter einer Angsstörung mit depressiven Episoden. Lange Zeit hilf mir Citalopram 40mg. Nach einem Absetzversuch der leider einen Rückfall ergab würde ich nun auf Cymbalta eingestellt. Ich habe erst 30mg für 3 Wochen genommen und dann auf 60mg gestiegen. Nebenwirkungen...

Cymbalta bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angst- und Panikattacken5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit vielen Jahren unter einer Angsstörung mit depressiven Episoden.
Lange Zeit hilf mir Citalopram 40mg. Nach einem Absetzversuch der leider einen Rückfall ergab würde ich nun auf Cymbalta eingestellt. Ich habe erst 30mg für 3 Wochen genommen und dann auf 60mg gestiegen.
Nebenwirkungen waren hohes Schlafbedürfnis und verschwommen sehen.Aber alles besser als Panik und Angst. Denn diese war schon nach wenigen Tagen weg und schon nach drei Wochen könnte ich wieder arbeiten. Ich laufe zwar nicht mit einem Lachen im Gesicht um die Welt, aber ich hoffe auch die Fröhlichkeit kommt wieder. Ich bin mir sicher, das Warten wird und hat sich schon gelohnt und würde das Medikament weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 82682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Burnoutsyndrom mit Durchfall, schwere Beine

Ich nehme täglich 90 mg Cymbalta. Ich habe nur noch ab und zu diese Tiefs, aber ich habe ja auch keinen Vergleich - würde das gern mal testen und die medis absetzen, aber das ist mir zu riskant, da ich arbeiten gehen muß/möchte. Das größte Problem, das ich habe ist, dass ich nur 5km joggen kann,...

Cymbalta bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaBurnoutsyndrom18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme täglich 90 mg Cymbalta. Ich habe nur noch ab und zu diese Tiefs, aber ich habe ja auch keinen Vergleich - würde das gern mal testen und die medis absetzen, aber das ist mir zu riskant, da ich arbeiten gehen muß/möchte.
Das größte Problem, das ich habe ist, dass ich nur 5km joggen kann, dann meldet sich hartnäckig mein Darm... ohne Immodium akut laufe ich schon gar nicht mehr.
Da ich im Oktober den Marathon laufen will, habe ich heute nach Trainingsplan trainieren wollen - statt 10 km, habe ich nur 7,5 geschafft... bei einem max. Puls von 185 :-(
Ich tu mich unheimlich schwer mit dem Laufen. Normalerweise schaffe ich 10km unter 1h... und einen Halbmarathon unter 2 - aber ich habe seit der Einnahme von Cymbalta nur noch schwere Beine und tu mich SEHR schwer. Kann mir einer dazu was sagen???

Eingetragen am  als Datensatz 78677
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta mit Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Magenbeschwerden, Gewichtsabnahme

ich nehme seit ca. 8 Wochen Cymbalta30mg. Am Anfang dachte ich das die Wirkung zu gering ist und ich eine höhere Dosis nehmen muß. Denn meine Gefühle gingen hoch und runter. Mir war am Anfang schlecht und ich hatte Probleme mit dem Magen. Auch habe ich 2-3 Kilo abgenommen. Jetzt nach ca. 8 Wochen...

Cymbalta

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit ca. 8 Wochen Cymbalta30mg. Am Anfang dachte ich das die Wirkung zu gering ist und ich eine höhere Dosis nehmen muß. Denn meine Gefühle gingen hoch und runter. Mir war am Anfang schlecht und ich hatte Probleme mit dem Magen. Auch habe ich 2-3 Kilo abgenommen. Jetzt nach ca. 8 Wochen fühle ich mich deutlich besser. Meine Gedanken sind wieder freier und ich habe wieder Freude am Leben. Schlecht ist mir auch nicht mehr und die 3Kilo weniger Gewicht tun mir gut. Ich hoffe das ich meine Depression im Griff habe. Ich möchte und soll auch Cymbalta weiter nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 26701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Burnoutsyndrom

Dauer der Einnahme: 15 Monaten. Dosis: 120 mg (2 x 60 mg) Grund vom Absetzen: Wechselwirkung bei gleichzeitiger Einnahme vom Ritalin/Concerta (ADHS wurde erst im Erwachsenalter diagnostiziert): extreme Stimmungsschwankungen, depressive Phasen abwechselnd mit enormem Antrieb und wieder...

Cymbalta bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaBurnoutsyndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dauer der Einnahme: 15 Monaten.
Dosis: 120 mg (2 x 60 mg)

Grund vom Absetzen: Wechselwirkung bei gleichzeitiger Einnahme vom Ritalin/Concerta (ADHS wurde erst im Erwachsenalter diagnostiziert): extreme Stimmungsschwankungen, depressive Phasen abwechselnd mit enormem Antrieb und wieder darauffolgender Erschöpfung.

NW beim Einsetzen: Schwindel, Übelkeit, Panikattacken, Schlafattacken tagsüber, Appetitverlust, Euphorie.

Absetzen innerhalb 5 Wochen (120-90-60-30-0):
ständiches Schwindelgefühl kurz vor Ohnmacht, Antriebsverlust, depressive Zustände, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 86511
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression

Ich habe das Medikament ungefähr vor 6 Monaten bekommen,habe gehofft das es mir helfen könnte und ich es gut vertrage.Dies ist mein 4 tes Medikament in der Reihe und der Übergang von citalopram,war sehr schnell und hart meine höchste Dosis lag bei 60 mg sollte sogar noch erhöht werden,wenn es...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament ungefähr vor 6 Monaten bekommen,habe gehofft das es mir helfen könnte und ich es gut vertrage.Dies ist mein 4 tes Medikament in der Reihe und der Übergang von citalopram,war sehr schnell und hart meine höchste Dosis lag bei 60 mg sollte sogar noch erhöht werden,wenn es nach meinem Psychiater gegangen wäre.Nach 8 Wochen hatte ich die Nase voll.Ich habe mich fast nur noch schlecht gefühlt.Starker Schwindel,Übelkeit,Unruhe,Schlaflosigkeit,muskelzittern und extrem starke Schweißausbrüche hatte ich zu kämpfen mit.Nach 4Monaten,habe ich mich dann dazu entschieden, es langsam auszuschleichen. Für 2 Wochen habe ich es auf 30mg gesetzt,dann bin ich für knapp 2 Tage auf 0 gewesen,da ich es endgültig weg haben wollte.Mein Körper ist darauf hin zusammen gebrochen (absetzt Symptome).Schwindel,Übelkeit kurz vorm Erbrechen,hitzewallungen,durchfall,Unruhe,zitteranfälle,quasi wie ein Drogen Entzug.Jetzt bin ich leider wieder auf 30mg.Ich empfehle es nicht da,dass ausschleichen eine Qual sein kann und es sich dafür nicht lohnt.Das Medikament ist sehr Nebenwirkungen reich!

Eingetragen am  als Datensatz 85874
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression/Schermzen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Ich habe mit der Einnahme von 30 mg angefangen. Aufgrund von Rückenschmerzen, Knieschmerzen war ich in einer Depression gelandet. Bei der Einnahme von 30 mg hatte ich keine Nebenwirkungen. Eher im Gegenteil. Die Einnahme hat dazu geführt, dass ich meine Fressanfälle in den Griff bekommen habe...

Cymbalta bei Depression/Schermzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression/Schermzen35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit der Einnahme von 30 mg angefangen. Aufgrund von Rückenschmerzen, Knieschmerzen war ich in einer Depression gelandet. Bei der Einnahme von 30 mg hatte ich keine Nebenwirkungen. Eher im Gegenteil. Die Einnahme hat dazu geführt, dass ich meine Fressanfälle in den Griff bekommen habe und mich sehr gut an meinen Diätplan halten konnte und von 98 kilo auf heute 88 kilo gekommen bin. Außerdem sollte eine OP haben, weil ich unter Inkontinenz gelitten habe. Diese Op konnte ich mir nun sparen. Mit 30 mg habe ich jedoch keine Besserung der Schmerzen feststellen können und nehme nun 60 qm. Ich nehme seit 3 Tagen nun 60 qm, merke langsam, dass die Schmerzen weniger werden, bin allerdings sehr müde und abgeschlafft, hoffe, dass sich dieses aber noch in den nächsten Tagen ändern wird

Eingetragen am  als Datensatz 45682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Augenreizung, Herzrasen, Gewichtszunahme

Nach fast 2 Jahren Kampf gegen alles und noch was, z.Bs Lustlosigkeit Müdigkeit, Agressionen, Ängste, extreme Unruhe. ( Habe in dieser Zeit ein Gesprächstherapie bei ein Psychiater besucht, zwecklos!) Bis sich dann herausstellte ich habe ein Eisenmangel und ein Mangel an B12, dies hat zur...

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach fast 2 Jahren Kampf gegen alles und noch was, z.Bs Lustlosigkeit Müdigkeit, Agressionen, Ängste, extreme Unruhe. ( Habe in dieser Zeit ein Gesprächstherapie bei ein Psychiater besucht, zwecklos!) Bis sich dann herausstellte ich habe ein Eisenmangel und ein Mangel an B12, dies hat zur Depressionen geführt.
Endlich ein Lichtblick, bekomme Eisen, B12 und Cymbalta. Nach vielen Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, Schlafstörungen, ungewöhnliche Träume, Augenempfindlichkeit, Herzrasen, Gewichtszunahme unsw. ging es mir aber immer ein bischen besser. Die meiste Nebenwirkungen sind den auch verschwunden. Leider sind diese dann wieder aufgetreten wenn ich langsam versucht habe abzusetzten. Ganz langsam machen!!! Habe sicher 3 Anlaufe gebraucht bis ich es geschafft habe. Habe jetzt auch noch mit der Pille Yasminelle aufgehört es geht mir viel besser!!! Wenn ich wieder in diese Situation wäre, würde ich wieder Cymbalta nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 24503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta 60 mg für Aggressivität mit Aggressivität

Zu Beginn meiner Depressionen wurde ich mit Ciprlex und Cymbalta 30 mg behandelt, nach 4 Wochen auf Cymbalta 60 mg umgestellt. seither kämpfe ich mit aggressionsanfällen - vor allem in verbindung mit alkohol (ein glas Wein, Bier ...) tritt das auch bei euch auf? kann ich hoffen, dass ich nach...

Cymbalta 60 mg bei Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60 mgAggressivität14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn meiner Depressionen wurde ich mit Ciprlex und Cymbalta 30 mg behandelt, nach 4 Wochen auf Cymbalta 60 mg umgestellt. seither kämpfe ich mit aggressionsanfällen - vor allem in verbindung mit alkohol (ein glas Wein, Bier ...) tritt das auch bei euch auf? kann ich hoffen, dass ich nach einer entsprechenden gewöhnungsphase diese aggressionsanfälle nicht mehr durchmachen muss - vor allem dass mein umfeld nicht mehr darunter leiden muss? kann mir jemand rat geben?
Meine Depression ist recht gut unter kontrolle . ich fühlte mich aber insgesamt stabiler und besser mit der ursprünglichen cipralex / cymbalta kombi ...

Eingetragen am  als Datensatz 23700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yentreve für Juckreiz, leichte Übelkeit mit Übelkeit, Blähungen, Juckreiz

....ich hatte 2002 eine Prostata OP und bis jetzt, Gott sei Dank, keine Metastasen im Körper. Nach meiner OP hatte ich, wegen Schließmuskelverletzung, Blase, 3 Kollagen-Unterpritzungen. die Erste war schlecht, die Zweite hielt zu 50% und die Dritte hielt ein Jahr und ich hatte keinen...

Yentreve bei Juckreiz, leichte Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YentreveJuckreiz, leichte Übelkeit3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

....ich hatte 2002 eine Prostata OP und bis jetzt, Gott sei Dank, keine Metastasen im Körper. Nach meiner OP hatte ich, wegen Schließmuskelverletzung, Blase, 3 Kollagen-Unterpritzungen. die Erste war schlecht, die Zweite hielt zu 50% und die Dritte hielt ein Jahr und ich hatte keinen Wasserverlust.
Später hatte ich eine Muskelzellenbehandlung mit 50% Erfolg. Ich bekam, bevor eine evtl. Nachbehandlung durchgeführt wird, die Tablette Yentreve verschrieben.
Ich hatte am Anfang die Dosierung 20mg und habe morgens nach dem Frühstück eine genommen.
Nach der zweiten Packung bin ich auf eine Dosierung von 40mg umgestiegen und habe dann 4 Tage lange eine Tablette morgens und eine abends, um 18.00 Uhr, eingenommen.
Da ich keine Veränderungen feststellte, habe ich mit den letzten Tabletten, 7 Stück, diese abgesetzt und zwar habe ich nach jeder Tablette einen Tag, dann zwei Tage usw. eine Pause eingelegt.
Die Tabletten riefen eine leichte Übelkeit, Blähungen und Hautjucken am Unterarm u. unteren Beinbereich hervor.
Für mich ist diese Tablette gestorben und zwar für immer !!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yentreve
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

nehme seit 2 monaten cymbalt.anfangs 60mg jz 120mg und muss sagen es hat mein leben verändert !habe vorher 6 monate citalopram 20mg genommen - die wirkung war gleich null. dann hat mir mein psychologe cymbalta verschrieben und es wirkte nach einigen tagen .meine panikattacken hörten ganz auf und...

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme seit 2 monaten cymbalt.anfangs 60mg jz 120mg und muss sagen es hat mein leben verändert !habe vorher 6 monate citalopram 20mg genommen - die wirkung war gleich null. dann hat mir mein psychologe cymbalta verschrieben und es wirkte nach einigen tagen .meine panikattacken hörten ganz auf und auch meine angstzustände! habe (hatte )auch schwere depressionen die sind auch abgeklungen ,habe jetzt wieder lebensfreude und spass am leben. freu mich auf jeden neuen tag :-) nebenwirkungen hatte ich garkeine, weil ich ja vorher citalopram genommen habe und die haben die gleichen anfänglichen nebenwirkungen(schwindel ,anfängliche verstärkte panickattacken) und es ist wirklich so dass es hoffnung gibt. habe vorher ca. 2 jahre die hölle auf erden ,ich musste leider erst 2 jahre leiden bis ich das richtige medikament in cymbalta gefunden habe.hoffe ich konnte einige von meinen leidgenossen hoffnung geben ,geht zum psychologen der kann euch wirklich helfen!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 50791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Somatisierte Depression (Burnout) mit Übelkeit, Schwindel, Unruhe, Traumveränderungen, Libidoverlust

Ich habe 1 Jahr Mirtazapin bekommen, u.a. wegen Schlafstörungen. Das führte allerdings zu erhöhtem Schlafbedarf, was ich nicht mehr hinnehmen wollte. Ich wechselte also auf ein antriebssteigerndes AD. Die Nebenwirkungen in den ersten 3 Wochen nach der Einnahme von 30mg, später dann bei der...

Cymbalta bei Somatisierte Depression (Burnout)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSomatisierte Depression (Burnout)40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 1 Jahr Mirtazapin bekommen, u.a. wegen Schlafstörungen. Das führte allerdings zu erhöhtem Schlafbedarf, was ich nicht mehr hinnehmen wollte. Ich wechselte also auf ein antriebssteigerndes AD. Die Nebenwirkungen in den ersten 3 Wochen nach der Einnahme von 30mg, später dann bei der Steigerung auf 60mg waren mäßig intensiv und umfangreich. Übelkeit, Schwindel, Unruhe, komische (nicht schlechte) Träume, starker Libidoverlust. Allerdings gingen alle diese Nebenwirkungen nach einigen Wochen vollständig weg. Geblieben ist nur noch der Libidoverlust: Ich werde nicht mehr so leicht erregt und brauche länger zum Höhepunkt. Stört meine Freudin nicht, und mich eigentlich kaum, da es nichts ist im Vergleich zur positiven Wirkung. Nach der Einnahme verschiedener AD über ein ganzes Jahr hatte ich nach 4-6 einen extremen Erfolg zu verbuchen: Alle meine körperlichen Symptome waren weg - selbst mein Schlaf wurde durch das Medikament besser (und kürzer). Ich bin wieder voll leistungsfähig, lebensfroh und positiv. Auch blicke ich freudig, nicht ängstlich in die Zukunft. Mein Fazit also: Durch die anfänglichen Nebenwirkungen muss man durch - viel bleibt nicht. Der Effekt hingegen ist massiv: Duloxetin ist für mich der potenteste Wirkstoff der neuen AD! Dies enspricht auch der psychiatrischen Einschätzung, auch wenn hier noch Venlafaxin zu nennen ist. Das serotonerg-noradrenerg ausgeglichene Wirkprofil hat bei mir den versprochenen Effekt gehabt: Massive Verbesserung der Depression unter akzeptablen Nebenwirkungen. Ich komme immer noch zum Orgasmus, allerdings dauert es nun länger und ist nicht mehr so intensiv in der Phase davor. Ich bin 25 und männlich - wie sich die Nebenwirkung also bei älteren und weiblich(eren) Patienten auswirkt, kann ich nicht abschätzen. Letztlich gilt wie immer die Regel: Das muss man testen, weil es stark individuell ausfällt. Einen ärztlichen Rat nicht ersetzend kann ich sagen: Hochpotentes AD mit verkraftbaren Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 41626
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Magersucht mit Kopfschmerzen, Sodbrennen, Suizid-Gedanken, Antriebslosigkeit, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit, Taubheitsgefühl, Muskelkrämpfe, Reflux, Verstopfung, Gewichtsabnahme, Benommenheit, Schwindel, Appetitminderung

Neben meiner Magersucht leide ich an einer stark ausgeprägten Depression, weshalb mir Cymbalta/Duloxetin verschrieben wurde. Die Nebenwirkungen begannen sehr stark, wurden immer schlimmer. Ich hatte große Probleme zu essen (was bei Magersucht natürlich nicht gerade von Vorteil ist), da ich...

Cymbalta bei Depression, Magersucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Magersucht5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben meiner Magersucht leide ich an einer stark ausgeprägten Depression, weshalb mir Cymbalta/Duloxetin verschrieben wurde. Die Nebenwirkungen begannen sehr stark, wurden immer schlimmer. Ich hatte große Probleme zu essen (was bei Magersucht natürlich nicht gerade von Vorteil ist), da ich einerseits null Appetit hatte und andererseits nach jeder Mahlzeit furchtbare Bauchkrämpfe und Übelkeit mit Sodbrennen bekam. Ich fühlte mich durchgehend schwindelig und unwohl, hatte starke Sehstörungen und dadurch auch Probleme mich zu konzentrieren/fokussieren und manchmal auch beim Lesen. Häufig spürte ich mich sehr benommen und wie in Trance, so nahm mich auch meine Umwelt wahr: Mein Umfeld wurde immer besorgter, da meine Blicke immer starrer und leerer wurden. Die Gedanken hörten nicht auf in meinem Kopf zu kreisen, dadurch konnte ich auch schwer einschlafen und wachte mehrmals die Nacht auf. Ich fühlte mich von Tag zu Tag leerer, antriebsloser und hatte keine Energie mehr. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich mich deutlich von meinem Umfeld isolierte und kaum mehr sozialen Kontakt zuließ. Immer öfter hatte ich Panikattacken, die auch fast immer mit Selbstverletzung endeten. Zudem hatte ich immer öfter Suizidgedanken und war auch wirklich knapp davor. Nachdem die Nebenwirkungen und die Symptome der eigentlichen Krankheit immer schlimmer wurden, suchte ich meinen Psychiater auf, der mir nach zwei Wochen dazu riet, es weiterhin zu nehmen und auf die positive Wirkung zu warten. Nach fünf Wochen war mein Zustand so schlimm geworden, dass ich absetzen musste. Gegen Ende begann ich auch Sachen und Gespräche komplett zu vergessen, was mich ziemlich besorgte. Ich würde dieses Medikament nie wieder nehmen und auf keinen Fall weiterempfehlen, da es mir nach Einnahme nur noch schlechter ging und es mich in meiner "Heilung" auf jeden Fall um einiges zurückgeworfen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 82726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen

Nehme seit ca 14-15Monaten Cymbalta 90mg, gegen Depressionen, Ängste & Borderline. Die Panikattacken sind ganz weg. Ich habe auch seitdem keine dauerhafte Angst mehr in mir. Bis Cymbalta angefangen hat wirklich richtig zu wirken vergingen Wochen. Ich hatte Schweißausbrüche und war wie...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca 14-15Monaten Cymbalta 90mg, gegen Depressionen, Ängste & Borderline. Die Panikattacken sind ganz weg. Ich habe auch seitdem keine dauerhafte Angst mehr in mir. Bis Cymbalta angefangen hat wirklich richtig zu wirken vergingen Wochen. Ich hatte Schweißausbrüche und war wie Schlafsüchtig. Seit Cymbalta hab ich 17kg zugenommen, das schwitzen ist besser geworden, 10 Stunden Schlaf müssen dennoch jeden Tag sein.
Aber mit Cymbalta kann ich leben & arbeiten.

Eingetragen am  als Datensatz 79860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Erschöpfungsdepression mit Müdigkeit (Erschöpfung), Konzentrationsstörungen

Ich habe Duloxetin aufgrund einer Erschöpfungsdepression eingenommen. Anfangs 60mg am Tag vormittags. Das Medikament hat in dem Sinne gut gewirkt, dass ich nicht mehr starke Angst/Panik/Heulattacken hatte. Ich war tagsüber wach und motiviert, hab mein Ding durchgezogen - alles gut. Würde ich...

Cymbalta bei Erschöpfungsdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaErschöpfungsdepression5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Duloxetin aufgrund einer Erschöpfungsdepression eingenommen. Anfangs 60mg am Tag vormittags. Das Medikament hat in dem Sinne gut gewirkt, dass ich nicht mehr starke Angst/Panik/Heulattacken hatte. Ich war tagsüber wach und motiviert, hab mein Ding durchgezogen - alles gut. Würde ich weiterempfehlen.
Jedoch hatte es Nebenwirkungen: v.A. Appetitlosigkeit und Gewichtabnahme. Manche Frauen würden sich freuen, doch bin ich so schon 9 kg untergewicht und bin letztendlich auf 43.8 kg runtergekommen, also quasi 11 kg untergewicht.
Irgendwann kamen Schlaflosigkeit und Unruhe bzw. Herzrasen dazu.
Dann habe ich nach ärztlichem Rat auf 30 mg halbiert.
Seitdem habe ich die Medikamente ab und an mal vergessen und am Ende habe ich mich *ohne* ärztlichen Rat dafür entschieden abzusetzen.
Eine Wochelang habe ich mich wie vom Zug überfahren gefühlt bzw. so als hätte ich eine Riesenluftblase im Kopf, die mein Gehirn zerdrückt. Nach einer Woche war alles wieder im grünen Bereich.
Aber achtung: ich würde davon *abraten* so zu agieren wie ich - ohne ärztlichen Rat abzusetzen. Bei mir ist es gut gegangen, aber die Woche nach dem Absetzen war richtig scheisse und ihr riskiert, Wochenlang in diesem Zustand zu sein und das Medikament wieder zu nehmen und abzusetzen und zu nehmen und abzusetzen.
Das wird das Gehirn nicht mögen und euren Körper nur verwirren.
Ich drücke euch die Daumen und wünsche euch eine gute Besserung!!

Eingetragen am  als Datensatz 79065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ariclaim für Depression, Fibromyalgie mit Emotionslosigkeit, Potenzstörungen

Ich habe 2008 eine Fibromyalgie diagnostiziert bekommen (war körperl. und seelisch total fertig, hatte unerträgl. Rückenschmerzen. War zu diesem Zeitpunkt auch stark suizid gefährdet, stand eigentl. täglich mit einem Bein auf den Gleisen). Seit der Einnahme von Ariclaim hat sich mein Lebensgefühl...

Ariclaim bei Depression, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AriclaimDepression, Fibromyalgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2008 eine Fibromyalgie diagnostiziert bekommen (war körperl. und seelisch total fertig, hatte unerträgl. Rückenschmerzen. War zu diesem Zeitpunkt auch stark suizid gefährdet, stand eigentl. täglich mit einem Bein auf den Gleisen). Seit der Einnahme von Ariclaim hat sich mein Lebensgefühl stark verbessert, selbst Kollegen fiel auf, dass ich viel gelöster, freundlicher und deutl. weniger aggressiv war. Meine Gefühlswelt hat sich jedoch stak "nivelliert", es gibt eigentlich keine großen Höhen und Tiefen mehr, es ist alles ein Einheitsbrei, der aber das Leben einfacher macht. Die stärksten Nebenwirkungen bei mir habe ich bezügl. des Sexuallebens festgestellt.
War ich vorher doch noch sehr potent, kommt jetzt, selbst die Einnahme von Viagra (war ein Versuch) dem Essen von Gummibärchen gleich. Es passiert überhaupt nichts mehr. Selbst Kardiologo und Urologe können aber bei mir nichts feststellen. Ich persönl. leite dies auf Ariclaim ab. Hat jemand ähnl. Erfahrungen gemacht? Ich stehe vor einem Rätsel.
Sonstige Nebenwirkungen wie vorherige Artikelschreiber sie genannt haben, habe ich nie gehabt.
Wahrscheinl. werde ich mich zu Gunsten der Lebensqualität ohne Ängste etc., dafür gegen den Sex entscheiden müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 33688
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ariclaim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta 30mg für Depressionen, Müdigkeit, Unruhe mit keine Nebenwirkungen

Im ersten Monat der Einnahme habe ich mir ernsthafte Bedenken, ob ich das Medikament weiter nehmen soll. Habe aber genau die Nebenwirkungen durchgelesen und nach der Rücksprache mit meinem Hausarzt, habe ich mich entschlossen, es weiter zu nehmen. Seit etwa 1 Woche empfinde ich keine Unruhe mehr...

Cymbalta 30mg bei Depressionen, Müdigkeit, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 30mgDepressionen, Müdigkeit, Unruhe49 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Monat der Einnahme habe ich mir ernsthafte Bedenken, ob ich das Medikament weiter nehmen soll. Habe aber genau die Nebenwirkungen durchgelesen und nach der Rücksprache mit meinem Hausarzt, habe ich mich entschlossen, es weiter zu nehmen. Seit etwa 1 Woche empfinde ich keine Unruhe mehr und vor allem keine Enge mehr im Hals, worunter ich seit längerer Zeit gelitten habe.
Also ich kann sagen, das Medikament hilft und hoffe, dass ich wieder mein Leben geniessen kann, was ich auch Euch allen wünsche.

Eingetragen am  als Datensatz 5732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schmerzen, Depression mit Photosensibilisierung, Absetzerscheinungen, Suizidgedanken

Die ersten 300 Tage ,starke Erleichterung der Schmerzen nach 2 Wirbelsäulen OPs.Aufhellung der Psyche (Happy-Pill) Anschliessend Phase von Suicidgedanken,starke phototoxische Reaktion,die so im Beipack nicht steht! (Haut wird gelb ist der Hinweis) Schmerzen treten auf, Das Absetzen ,auch...

Cymbalta bei Schmerzen, Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen, Depression300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 300 Tage ,starke Erleichterung der Schmerzen nach 2 Wirbelsäulen OPs.Aufhellung der Psyche (Happy-Pill)
Anschliessend Phase von Suicidgedanken,starke phototoxische Reaktion,die so im Beipack nicht steht! (Haut wird gelb ist der Hinweis) Schmerzen treten auf,
Das Absetzen ,auch langsam, ist besonders arg! Das Medikament ist nur bei jungen Gesunden getestet worden,nie bei Älteren,die auch andere Erkrankungen haben können,z.B. Schilddrüsenprobleme: man möchte aus der Haut fahren,hoher Blutdruck.
Schreckliche Träume,beim Erwachen: war das real,oder Traum?

Eingetragen am  als Datensatz 46319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Absetzerscheinungen

Hallo, über die Jahre hat mir dieses Medikament schon geholfen, was ich allerdings erst erkannt habe, als ich Cymbalta sofort absetzen musste, da ich schwanger wurde (was so nicht geplant war). Zwar war der Kinderwunsch vorhanden, mir war aber auch klar, dass ich mich vorher um die Medikamente...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
über die Jahre hat mir dieses Medikament schon geholfen, was ich allerdings erst erkannt habe, als ich Cymbalta sofort absetzen musste, da ich schwanger wurde (was so nicht geplant war). Zwar war der Kinderwunsch vorhanden, mir war aber auch klar, dass ich mich vorher um die Medikamente kümmern muss. Jetzt ist es so, wie es ist und ich kann nur sagen: Ich fühle mich seit 2 Wochen wie ein Junkie auf Entzug. Das Schlimmste an der Sache ist, dass ich seit dem "Entzug" wieder sehr depressiv und auch aggressiv bin, worauf ich absolut nicht stolz bin und das auch gerne vermeiden würde. Leider verträgt sich dieses Medikament nicht mit einem Fötus/Embryo (zumindest wurde dies bis jetzt nur bei Tierversuchen festgestellt), da das Medikament wohl zu neu ist, scheint es auch keine Erfahrungsberichte von schwangeren Frauen zu geben. Kurz zusammengefasst fühle ich mich wie ein Junkie mit Alzheimer, der sich bei jeder Kopfbewegung gedulden muss, bis das Gehirn hinterherkommt. Selbst beim Schlafen werde ich von den Schwindelanfällen wach. Zu der Angst, das Kind zu verlieren kommt die Angst umzukippen und zusätzlich noch Panikattacken, die ich so noch nie erlebt habe!

Eingetragen am  als Datensatz 46942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörungen mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schwitzen, Absetzerscheinungen

Ich habe das Medikament vor wenigen Tagen abruppt abgesetzt, da ich keine mehr hatte und ich dachte, ich fühle mich gesund, warum wieder zum Arzt. Im großen und ganzen hat mir das Medikament geholfen. Ich fühlte mich immer gut auf den Medies. Nach drei Jahren Einnahme möchte ich nun ohne weiter...

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament vor wenigen Tagen abruppt abgesetzt, da ich keine mehr hatte und ich dachte, ich fühle mich gesund, warum wieder zum Arzt. Im großen und ganzen hat mir das Medikament geholfen. Ich fühlte mich immer gut auf den Medies. Nach drei Jahren Einnahme möchte ich nun ohne weiter machen. Die Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Libidoverlust, starkes schwitzen sind nicht ohne. Bis jetzt habe ich 12 Kilo zugenommen und mein Sexleben zum erliegen. Weil ich meinen Partner gefallen möchte und auch wieder ein Sexleben, dachte ich naja weg damit. Jetzt nach 5 Tagen ohne halte ich es nicht mehr aus. Schwindel Schwindel Schwindel..sensibel..müde..
Konzentrationsschwäche..Kopfschmerzen. Ich laß die Packungsbeilage und ja alles Absetzsymptome. Ok sollen ein paar Tage andauern. Nun habe ich aber gelesen, dass es Fälle gibt die Wochen, Monate bis zur Jahresgrenze an dieses Symptomen leiden. Das kann ich mir nicht vorstellen bzw.geht das nicht mit meinen beruflichen Werdegang zusammen. Jetzt habe ich noch eine gefunden und eingeschmissen. Der Drehschwindel ist furchtbar, man fühlt sich nicht fit für den Alltag. Ich werde morgen früh zum Psychater und mir diese Dinger verschreiben lassen. Nicht weil ich will sondern, der Schwindel zwingt mich dazu.

Eingetragen am  als Datensatz 83423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Duloxetin 1A für Depression mit leichte Kopfschmerzen

Vor drei Wochen hat mir mein Psychiater Duloxetin verordnet. In der ersten Woche 30mg und danach 60 mg täglich. Das Medikament verursachte als einzige Nebenwirkung einen leichter Druckschmerz im Hinterkopf, der aber nach zwei Tagen verschwand. Am Ende der zweiten Woche setzte die erwünschte...

Duloxetin 1A bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Duloxetin 1ADepression21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor drei Wochen hat mir mein Psychiater Duloxetin verordnet. In der ersten Woche 30mg und danach 60 mg täglich. Das Medikament verursachte als einzige Nebenwirkung einen leichter Druckschmerz im Hinterkopf, der aber nach zwei Tagen verschwand. Am Ende der zweiten Woche setzte die erwünschte Wirkung ein. Die Todessehnsucht und die Suizidgedanken verschwanden, zurück blieb nur ein negatives Grundgefühl, und die Hoffnungslosigkeit. Vielleicht gibt sich das auch noch, mal abwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 83224
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Duloxetin 1A
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Schweißausbrüche, Hautauschlag, Gleichgültigkeit

Nie wieder! 15 kg in einem halben Jahr an Gewicht zugenommen. Soziale Kontakte vergrault durch enorme Reizbarkeit und cholerische Anfälle. Epilepsieartige Ausfälle in der Nacht gepaart mit enormen Schweißausbrüchen. Hautausschlag. Hat nach fünf Jahren wieder Suizidgedanken hervorgerufen. Enorme...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder!
15 kg in einem halben Jahr an Gewicht zugenommen. Soziale Kontakte vergrault durch enorme Reizbarkeit und cholerische Anfälle. Epilepsieartige Ausfälle in der Nacht gepaart mit enormen Schweißausbrüchen. Hautausschlag. Hat nach fünf Jahren wieder Suizidgedanken hervorgerufen. Enorme Gleichgültigkeit. Arzt meinte käme alles nicht vom Medikament. 1 1/2 Jahre nach der Absetz-Hölle Symptome verschwunden. Finger weg!

Eingetragen am  als Datensatz 79946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Aggressives Verhalten, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme

Ich habe Cymbalta 30mg wegen meine Depression 1 Jahr lang genommen. Es hat mir sehr geholfen, ich fühle mich jetzt viel besser. Das Problem sind die Nebenwirkungen - aggressives Verhalten, Stimmungsschwankungen, Gewicht Zunahme usw. vor allem wenn die Umgebung nicht tolerant ist , ist es eine...

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cymbalta 30mg wegen meine Depression 1 Jahr lang genommen. Es hat mir sehr geholfen, ich fühle mich jetzt viel besser. Das Problem sind die Nebenwirkungen - aggressives Verhalten, Stimmungsschwankungen, Gewicht Zunahme usw. vor allem wenn die Umgebung nicht tolerant ist , ist es eine grosse Belastung. Ich hoffe, werde ich es nicht müssen noch mal durchziehen.

Eingetragen am  als Datensatz 77812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yentreve für Harninkontinenz beim leichten Joggen mit Mundtrockenheit, Übelkeit, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Herzrasen, Traumveränderungen, Schwindel, Unruhe, Müdigkeit, Verstopfung

Ich habe nur bei leichtem Joggen abgehenden Harn gehabt. Da ich mich sehr gern bewege und sportlich bin hat mich dies sehr belastet. Ich habe mich deswegen bei meiner Urologin vorgestellt, welche mir sofort Yentreve verschrieb. Nach Einnahme von 1 x 20 mg tgl. 1 Woche lang hatte ich sofort nach...

Yentreve bei Harninkontinenz beim leichten Joggen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YentreveHarninkontinenz beim leichten Joggen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nur bei leichtem Joggen abgehenden Harn gehabt. Da ich mich sehr gern bewege und sportlich bin hat mich dies sehr belastet. Ich habe mich deswegen bei meiner Urologin vorgestellt, welche mir sofort Yentreve verschrieb. Nach Einnahme von 1 x 20 mg tgl. 1 Woche lang hatte ich sofort nach der ersten Einnahme sehr viele Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Übelkeit als wenn ich schwanger wäre mit Brechgefühl, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Herzrasen, "komische" dreidimensionale Träume (ich habe in meinem Leben bis zur Yentreve-Einnahme fast nie bewusst geträumt), Gefühl der Schwindligkeit im Kopf, Aufgedrehtsein, schlechter Stuhlgang = Verstopfung und ich war den ganzen Tag über müde als wenn ich mich mit Schlafmitteln zustopfe. Dann nahm ich 2 x 1 Tablette Yentreve nach einer Woche, wie meine Urologin mir das verordnete. Die Symptomatik meiner Harninkontinenz beim Laufen besserte sich selbst mit täglicher Beckenbodengymnastik nicht. Danach beschloss ich selber aufgrund meines durch die Yentreve - Einnahme verschlechterten Allgemeinzustandes mit dieser Tablette "Schluss zu machen", da es mir offensichtlich richtig schlecht rundum ging. Ich dachte: lieber lege ich mir beim Laufen eine Einlage ein! Selbst das Ausschleichen mit Yentreve ist mit äußersten Belastungen verknüpft, obwohl ich diese Tablette eigentlich nur reichlich 4 Wochen eingenommen habe. Die Nebenwirkungen beim Absetzen waren genauso, wie bei der Einnahme. Ich kann nur sagen, dass ich mit diesem Medikament nichts mehr zu tun haben möchte, da ich im wahrsten Worte kein "Elefant" bin, sondern eine Frau von 54 Jahren mit einem Körpergewicht von 59 kg. Jetzt bin ich neben Beckenbodengymnastik auf der Suche nach einer anderen hilfreichen Lösung und kann nur hoffen, dass meine Urologin nicht unzufrieden mir gegenüber reagiert, wenn ich ihr diese Geschichte berichte, da ich von vornherein nach Information zu diesem Medikament skeptisch war und mir von meiner Urologin eine Predigt anhören musste. Eigentlich wäre es mir bei Unverständnis ihrerseits auch egal. Ich finde jeder Mensch kann in sich hinein horchen und weiß im Innersten sehr gut, was ihm gut tut und was ihm schadet und es wäre sehr schön, wenn das auch Urologen akzeptieren könnten. Deshalb ist meine Devise - bilde dir immer selber eine Meinung zu Deinem Körper , denn Du hast nur diesen einen, sei loyal und offen zu Anwendungen, welche du nicht kennst, sollte es Dir dabei nicht gut gehen , dann sprich mit Deinem Arzt und setze dieses Medikament ab. Es gibt noch anderes, ganz bestimmt was besser hilft - da bin ich mir sicher. Freundliche Grüße an die betroffenen Frauen und auch an die Ärzte und Urologen.

Eingetragen am  als Datensatz 54174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yentreve
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Müdigkeit, Amenorrhoe, Milchfluss

Ich bin weiblich, 44 Jahre alt. Zuerst habe ich mit 30 mg angefangen, dann auf 60 mg hochgegangen. Nebenwirkungen waren bei beiden Dosierungen relativ gering, jedoch war ich müde. Da die Wirkung nicht zufriedenstellend war, wurde ich schließlich auf 120 mg eingestellt, was half, meine...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin weiblich, 44 Jahre alt. Zuerst habe ich mit 30 mg angefangen, dann auf 60 mg hochgegangen. Nebenwirkungen waren bei beiden Dosierungen relativ gering, jedoch war ich müde. Da die Wirkung nicht zufriedenstellend war, wurde ich schließlich auf 120 mg eingestellt, was half, meine Depressionen unter Kontrolle zu bekommen. Leider habe ich seit dieser Zeit keine Regel mehr bekommen. Außerdem habe ich, besonders in einer Brust, Milchfluss. Außerdem bin ich oft extrem müde, kann nachts problemlos 12 Stunden schlafen und bin auch tagsüber so müde, daß ich einschlafen kann. Bisher haben alle Ärzte gesagt, daß Müdigkeit bei Cymbalta nicht auftreten könne, meine fehlende Regel wurde bisher von allen ignoriert.

Eingetragen am  als Datensatz 54155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

Ich nehme seit 8 Monaten wd Cymbalta 30mg. gegen Depressionen, meistens Erschöpfungsdepressionen. Denn in 2009 hatte ich auch schon mal diese Diagnose, und es wurde mit Cymbalta behandelt und nur mühsam wd ausgeschlichen. Jede Woche eine Tablette weniger, bei 1 am Tag. Nebenwirkungen waren in...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 8 Monaten wd Cymbalta 30mg. gegen Depressionen, meistens Erschöpfungsdepressionen. Denn in 2009 hatte ich auch schon mal diese Diagnose, und es wurde mit Cymbalta behandelt und nur mühsam wd ausgeschlichen. Jede Woche eine Tablette weniger, bei 1 am Tag. Nebenwirkungen waren in beiden Malen heftig. Schweissausbrüche sind massiv, traue mich schon nirgens mehr hin, da mir das Wasser vom Kopf tropft. Gewichtszunahme vor drei Jahren 12 kg innerhalb 5 Monaten und nun schon wd 10 kg dazu...habe nie mehr gegessen als zuvor. Ich würde die Tabletten gern wd absetzten, habe aber Angst vor Entzugserscheinungen. Muss wd ganz langsam anfangen, eine pro Woche wegzulassen. Sie helfen zwar bei Depressionen und man kommt wd in Schwung, aber wie gesagt, die Nebenwirkungen sind auch heftig!!!

Eingetragen am  als Datensatz 53970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta, erst 60 mg dann 30 mg für Depression mit Absetzerscheinungen

Bei einem Burnout bekam ich zuerst Citalopram während der Krankschreibung. Da es nicht so gut half gab man mir nach 4 Monaten in einer Tagesklinik dann Cymbalta 60 mg. Danach fühlte ich mich peu a peu besser. Als es nach 9 Monaten in meinem Leben wieder gut lief, verschrieb mir mein Arzt noch...

Cymbalta, erst 60 mg dann 30 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta, erst 60 mg dann 30 mgDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei einem Burnout bekam ich zuerst Citalopram während der Krankschreibung. Da es nicht so gut half gab man mir nach 4 Monaten in einer Tagesklinik dann Cymbalta 60 mg. Danach fühlte ich mich peu a peu besser. Als es nach 9 Monaten in meinem Leben wieder gut lief, verschrieb mir mein Arzt noch eine Packung Cymbalta mit 30 mg, also der Hälfte des Wirkstoffes, mit der Maßgabe nach Ende der Packung einfach aufzuhören.
Auch damit ging es mir gut, ich war ausgeglichen, fröhlich und hatte keine Probleme. Nun ist die Packung alle und ich habe abgesetzt. Nach 3 Tagen bekam ich "Blitze" im Gehirn. Ich habe auch Hitzeschübe, allerdings bin ich 58 und evtl. noch in den Wechseljahren, aber das war eigentlich schon vor Beginn des Burnout vorbei. Ich habe oft starkes Herzklopfen (Bluthochdruck evtl. ?) und ich habe zugenommen, allerdings auch schon während der Depression. Ich bin froh das das Medikament mir half und ich kann nur hoffen das diese blöden Blitze im Kopf bald weg sind.

Eingetragen am  als Datensatz 49980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta, erst 60 mg dann 30 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Tremor / Depressionen / Fibromyalgie mit Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Übelkeit, Verstopfung, Schweißausbrüche

Hallo, ihr Lieben Ich nehme nun schon seit guten zwei Jahren Cymbalta 60 mg & das 2x am Tag. Sicher waren die Anfangszeiten ganz schön gewöhnungsbedürftig. Auch ich hatte mit Schwindelanfällen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfung und Übelkeit zu kämpfen. Mit der Zeit haben sich diese...

Cymbalta bei Tremor / Depressionen / Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaTremor / Depressionen / Fibromyalgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ihr Lieben

Ich nehme nun schon seit guten zwei Jahren Cymbalta 60 mg & das 2x am Tag. Sicher waren die Anfangszeiten ganz schön gewöhnungsbedürftig. Auch ich hatte mit Schwindelanfällen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfung und Übelkeit zu kämpfen. Mit der Zeit haben sich diese Nebenwirkungen jedoch verpflüchtigt. Nur mit einem habe ich immer noch sehr stark zu kämpfen. Meine Schweißausbrüche bekomme ich einfach nicht in den Griff. Liegt es vieleicht auch daran, das die Einnahme des Medikamentes zusätzlich mit dem Beginn der Wechseljahre bei mir fällt? Ansonsten bin ich sehr dankbar, dass es dieses Medikament gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 30792
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Burnoutsyndrom, Angst-und Panikattacken mit Schwitzen, Schluckbeschwerden, Gewichtszunahme

Anfangs noch zusätzliche Gabe von einer ganzen Tabl.Praxiten, nach drei Monaten mit Ausschleichen des Praxiten begonnen - aber nach ca. 6 Monaten wieder zusätzlich eine halbe Tabl.Praxiten dazu, da es in der Firma wieder sehr stressig war (nach Rücksprache mit meiner behandelnden Ärztin)....

Cymbalta bei Burnoutsyndrom, Angst-und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaBurnoutsyndrom, Angst-und Panikattacken11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs noch zusätzliche Gabe von einer ganzen Tabl.Praxiten, nach drei Monaten mit Ausschleichen des Praxiten begonnen - aber nach ca. 6 Monaten wieder zusätzlich eine halbe Tabl.Praxiten dazu, da es in der Firma wieder sehr stressig war (nach Rücksprache mit meiner behandelnden Ärztin).
Psychisch geht es mir etwas besser. Natürlich spüre ich manchesmal, dass es immer wieder Auslöser für ein burnout oder für Angst und Panikattacken geben kann. Bei mir sind es neben Stress, Leistungsdruck und mürrische Menschen, auch die überfüllte Straßenbahn - vor allem in der Frühe. Auch Lärm und hetzende Menschen egal ob beim Einkauf oder in der Firma. Ich habe das Gefühl als spürte ich es, wenn Menschen schlecht drauf sind - das macht mich auch ganz fertig.
Ab und zu habe ich auch noch Konzentrationsschwierigkeiten - ich beginne einen Satz und weiß gegen Ende nicht mehr was das eigentliche Thema war. Ich vergesse Namen. Ich verhaspele mich beim Sprechen. Wenn mir etwas nicht einfällt, beginne ich sofort zu schwitzen.
Nebenwirkungen: Libidoverlust und sehr starkes Schwitzen sowie enorme Gewichtszunahme trotz Ausdauersport. Ab und zu auch Schluckbeschwerden und Sodbrennen.
Für besseren Schlaf nehme ich seit 11 Monaten auch noch 1/3 - bis 2/3 Trittico. Ohne Trittico wache ich immer zwischen 03,45 Uhr und 04,00 Uhr auf und kann dann nicht mehr einschlafen. Ich habe das Gefühl, dass ich seit der der Einnahme von Trittico sehr intensiv träume. Es sind keine Albträume, aber ich kann mich wirklich sehr gut an die Träume erinnern. Meine Ärztin hat mir empfohlen ein Traumtagebuch zu führen! Vieleicht gibt es ja auch noch irgendetwas aufzuarbeiten.

Eingetragen am  als Datensatz 9364
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Schwitzen, Mundtrockenheit, Traumveränderungen, Libidoverlust, Anorgasmie, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

schwitze wie verrückt, mir läuft das Wasser an den Haaren runter. Mundtrockenheit. Unmögliche Träume, aber erst morgens die letzte Stunde vorm aufstehen, Absolut kein Verlangen mehr nach Sex, kein Orgasmus möglich Gewichtszunahme in kürzester Zeit,Schlafe sehr schnell ein, wache aber mindestens...

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwitze wie verrückt, mir läuft das Wasser an den Haaren runter.
Mundtrockenheit. Unmögliche Träume, aber erst morgens die letzte Stunde vorm aufstehen, Absolut kein Verlangen mehr nach Sex, kein Orgasmus möglich
Gewichtszunahme in kürzester Zeit,Schlafe sehr schnell ein, wache aber mindestens 5-6 mal in der Nacht auf

Eingetragen am  als Datensatz 1913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Angstattacken, panickattacken, Suizidgefahr, Gliederschmerzen, Aquagener Pruritus mit Gewichtsabnahme, Schwindel, Herzrasen

vorab soviel- cymbalta ist mein lebensretter !!!!! ich wäre nicht mehr da und meine kinder hätten keinen vater mehr. ich war gott sei dank so stark um selbst zu erkennen, daß ich wetwas tun sollte. leider erkennen es viele nicht, und wollen davon nichts wissen, daß sie krank sind. FÜR ALLE...

Cymbalta bei Depressionen, Angstattacken, panickattacken, Suizidgefahr, Gliederschmerzen, Aquagener Pruritus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Angstattacken, panickattacken, Suizidgefahr, Gliederschmerzen, Aquagener Pruritus-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

vorab soviel- cymbalta ist mein lebensretter !!!!! ich wäre nicht mehr da und meine kinder hätten keinen vater mehr. ich war gott sei dank so stark um selbst zu erkennen, daß ich wetwas tun sollte. leider erkennen es viele nicht, und wollen davon nichts wissen, daß sie krank sind.

FÜR ALLE die diese zeilen lesen

DEPRESSIONEN heist nicht " Plemm Plemm- und beklopt" sonder ist eine Krankheit wie jede andere, nur der kopf bekommt ein stoff nicht mehr den er braucht um das glücksgefühl zu erleben.

BITTE BITTE - alle die in dieser situation sind- geht zum artzt- und spricht es an-- auch CYMBALTA

ich sollte von 30 auf 60 mg gestellt werden, bin aber bei 30 mg geblieben, also die ersten 4 wochen waren der hammer- wie neu als ob nie was gewesen wäre.

dann ist es wie eine sinuskurve- ein hin und her der gefühle, mal sau gut- mal angstattacke- aber wer sich im griff hat- es ist erträglich.

FAKT ist eines- zu 100 % wird es nie nie wieder- aber glaubt mir eines- mit 80-90 % ist man lebensfähig
und freut sich wie ein schneekönig. wenn man dann noch so eine partnerin hat wie ich- ein tolles leben.


in den ersten wochen gewichtsabnahme, wenn man da noch etwas trennkost einhällt, kann man schnell par lästige kilos abnehmen.
sonstige nebenwirkung, manchmal schweres herzklopfen, aufpassen mit kaffee, bei wetterumschwung etwas schwindlig, ansonsten bin ich absolut zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 24300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Schwitzen, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

War vor zwei Jahren in stationärer Behandlung (ca. 3 Monate). Angefangen mit Citalopram (nicht vertragen), dann eingestellt auf Cymbalta. Angefangen mit 30 mg und nach 2 Monaten erhöht auf 60 mg. Nebenwirkungen: starkes Schwitzen, Gewichtszunahme (18 kg!!!). Ansonsten hat das Medikament mir gut...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War vor zwei Jahren in stationärer Behandlung (ca. 3 Monate). Angefangen mit Citalopram (nicht vertragen), dann eingestellt auf Cymbalta. Angefangen mit 30 mg und nach 2 Monaten erhöht auf 60 mg. Nebenwirkungen: starkes Schwitzen, Gewichtszunahme (18 kg!!!). Ansonsten hat das Medikament mir gut geholfen.
Nach einigen Veränderungen in meinem Leben (neue Liebe, Ortswechsel, neuer Job....) habe ich jetzt das Cymbalta abgesetzt. Zunächst auf 30 mg (über 4 Wochen) und seit ein paar Tagen ganz weggelassen. Die Nebenwirkungen sind ziemlich heftig. Bin sehr gereizt und auf "Krawall" gebürstet, Drehschwindel, Watte im Kopf, weinerlich. Körperliche Beschwerden: Durchfall, Übelkeit, Ausschlag und Rötung im Gesicht.
Versuche es aber weiter, da ich von den Medis komplett weg möchte. Meine Ernährung habe ich auch umgestellt. Wenig Kaffee (und wenn dann koffeinfrei), Lebensmittel weglassen, die viel Histamin enthalten, nur morgens Kohlenhydrate, sonst viel Gemüse, Salate, Fisch und weißes Fleisch.
Ich hoffe, dass ich irgendwann meine alte Figur wiederhabe und mein Seelenleben ausgeglichen sein wird.

Eingetragen am  als Datensatz 65929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Panikstörungen / Depressionen mit Blutdruckanstieg, Appetitabnahme, Kopfschmerzen, Flatulenz, Halsentzündung, Alpträume, Nachtschweiß, Alkoholunverträglichkeit, Libidoverlust, nächtlicher Harndrang

Liebe Leute. Auch mein Leidensweg bis zu meiner depressiven Verstimmung war lang und sehr individuell, weshalb ich ihn hier ausspare. Ich bin 39 Jahre alt, 95 bis 100 kg schwer ( mal so, mal so ) und war früher ein überaus lebenslustiger, ungestümer junger Mann, der viel und gern Sport...

Cymbalta bei Panikstörungen / Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaPanikstörungen / Depressionen200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe Leute.

Auch mein Leidensweg bis zu meiner depressiven Verstimmung war lang und sehr individuell, weshalb ich ihn hier ausspare.

Ich bin 39 Jahre alt, 95 bis 100 kg schwer ( mal so, mal so ) und war früher ein überaus lebenslustiger, ungestümer junger Mann, der viel und gern Sport trieb.
Ein sogenannter Haudegen, ohne mich selbst rühmen zu wollen.

Doch das Blatt wendet sich immer, oder wie man an der Börse sagt:
„What comes up, MUST come down.“

So auch in meinem Fall. So ist das Leben.

Ich bekam schon über Jahre Betablocker ( Metohexal Succ. 95 mg ) verabreicht, weil meine Diagnose ( Innere Unruhe, Mattigkeit, Antriebslosigkeit, Grübelzwang ) über Jahre andauerte und mein Blutdruck ständig viel zu hoch war.

Als ich dann in meinem Dienst als Geldtransportfahrer eines Abends nach Hause kam und am ganzen Körper zitterte, war mir klar, dass es vielleicht noch eine andere Ursache gibt.

Von einem Tag auf den anderen konnte ich plötzlich nicht mehr Fahrstuhl fahren, oder in ein enges Auto steigen, ohne von Panikattacken ( Panikstörungen ) gebeutelt zu werden. Als ich eines Abends mit einem Freund im Kino saß und das Licht ausging, blieb mir die Luft weg und ich musste den Saal verlassen.

Mein Hausarzt überwies mich daraufhin zu einer Psychologin, die eine Klaustrophobie diagnostizierte, in Verbindung mit einer depressiven Verstimmtheit.
Sie empfahl mir eine sogenannte Verhaltenstherapie ( Gesprächstherapie ) und wollte von mir wissen, ob ich bis ich einen Platz dafür gefunden hätte, unterstützende Medikamente einnehmen wolle.

Die Entscheidung sollte ich selbst treffen. Sie sagte nur, es könne eigentlich nur helfen, denn Nebenwirkungen hätte jedes andere Medikament ja auch. Ich war sehr skeptisch und erkundigte mich bei Freunden und Bekannte, las die mitgegebene Broschüre zum Thema Panikstörungen / Depression und war ratlos.

Horrorszenarien wurden mir beschrieben. Von Selbsthilfegruppen wurde mir berichtet, in denen Patienten sitzen, die schon über Jahre Antidepressiva einnähmen und mittlerweile stattliche Körpermasse angenommen hätten.
Ich solle bloss die Finger davon lassen, sagten einige.

Das mir verschriebene Medikament heisst Cymbalta und scheint relativ neu zu sein.
Ich beschloss dem Rat meiner Psychologin und der Forschung zu vertrauen und begann mit der Einnahme des Antidepressivums Cymbalta ( 30 mg, einmal morgens, zusammen mit meinen Betablockern ), befürchtete das schlimmste und unterrichtete meinen besten Freund ( wie auf dem Beipackzettel empfohlen ) über die begonnene Medikamentation.

Nun, die ersten zwei Wochen sind in der Tat nicht nur angenehm, aber die Nebenwirkungen hielten sich bei mir in Grenzen. Anfangs stieg meine Blutdruck und ich spürte tagsüber einen unangenehmen Druck auf den Schläfen. Mein Appetit ließ nach. Eigentlich hätte ich den ganzen Tag nichts essen müssen; ich hätte nichts vermisst. Nach drei Tagen ließ der Druck in den Schläfen nach und ich spürte einige Stunden nach der Einnahme ein wohliges Gefühl in mir aufsteigen, so als ob man eine leichte Droge eingenommen hat. Ich konnte mich plötzlich entspannen, was mir jahrlang schwer gefallen war und beschloss „die Dinge“ auf mich zu kommen zu lassen.
Da ich weniger Nahrung aufnahm, normalisierte sich meine Verdauung unter Einnahme von Cymbalta ( ich habe ca. 10 bis 15 kg Übergewicht ). Allerdings neigt der Darm in den ersten Wochen zur Flatulenz.
Nach zwei Wochen waren die Nebenwirkungen gänzlich verschwunden und ich nahm regelmäßig weiterhin morgens einmal 30 mg Cymbalta. Nach hundert Tagen war die Packung alle und ich konsultierte meine Psychologin erneut.
Es ging mir irgendwie schon ein bisschen besser und ich dachte eigentlich, die Einnahme würde jetzt abgebrochen.
Pustekuchen !
„Ja, das ist ja erfreulich, dann fangen wir jetzt mit 60mg Cymbalta an“, hörte ich die Ärztin sagen, „100 Tage, einmal morgens, wie gehabt“.
„Mam, yes, Mam. „, dachte ich mir und berappte erneut die zehn (10!) €uronen Zuzahlung für dieses offensichtlich sehr teure Stöffchen.

Die Nebenwirkungen waren ähnlich dem Beginn der Einnahme, nur nicht so sehr ausgeprägt und auch nach zwei Wochen wieder verschwunden.
Allerdings bekam ich nach ca. einer Woche die auf dem Beipackzettel versprochene Halsentzündung. Eine Halsentzündung ist sehr sehr unangenehm und schmerzhaft. Ich konnte kaum noch aufhören zu husten und musste die Einnahme von Cymbalta kurz unterbrechen. Die Halsentzündung ist aber Gott sei dank nur ein einziges mal aufgetreten. Viel Trinken !

Was in meinem Fall allerdings sehr häufig auftritt und sehr unangenehm ist, sind
ALBTRÄUME, die erst auftreten seit ich die 60mg Dosierung einnehme.
Sie treten fast jede Nacht auf und sind so intensiv, wie ich es vorher noch nicht erlebt habe. Meistens wach ich morgens, im wahrste Sinne des Wortes „schweißgebadet“ auf und denke: „Boah, noch mal Glück gehabt“.
In meinen Albträumen geht es immer um Verfolgung. Diesbezüglich hat meine Seele wohl irgendetwas noch nicht verarbeitet, oder war früher schon mal hier auf diesem Planeten. Wer weiss das schon ?
Die Intensität der Albträume wird noch erhöht, wenn man den Fehler macht und Bier oder anderen Alkohol trinkt, vor dem Schlafen gehen. Ja, ich weiß, soll man ohnehin nicht, aber das ein oder andere Pilsbier verhafte ich schon mal ganz gern, ob nun mit oder ohne Cymba, den alten Affen. Oder wie heisst das Tier mit dem Rüssel ?

Auch das Sexualempfinden ist bei mir anders unter Einnahme von Cymbalta. Man kann das schlecht beschreiben. Erstmal ist meine Libido seitdem nicht mehr so ausgeprägt wie vorher, also der Trieb ein wenig gehemmt und ich muss nachts ein bis zweimal aufstehen, um Wasser zu lassen. Noch dazu treten von Zeit Schmerzen beim Wasser lassen auf. Man fühlt sich so ein bisschen wie ein alter Mann, ohne den Senioren zu Nahe treten zu wollen.

Ansonsten empfinde ich schon eine leichte Verbesserung meiner Gesamtsituation. Ich bin wieder mehr in der Lage Entscheidungen zu treffen, bin selbstbewusster geworden und ein wenig antriebsreicher. Und auch die Heulattacken, die ich früher aus heiterem Himmel und ohne erkennbaren Grund hatte und die mich selbst völlig überrascht haben, sind weg. Ich glaube, ich bin dank der modernen Medizin auf einem guten Weg. Ich kann wieder problemlos Fahrstuhl fahren. Und mich auch in anderen engen Räumen aufhalten.

Allerdings geht es mir nicht besonders gut, wenn ich mal absichtlich oder ausversehen auf die Einnahme von Cymbalta verzichte. Obwohl es nicht abhängig machen soll, muss es wohl doch langsam abgesetzt ( „ausgeschlichen“ ). Lasse ich es einfach morgens mal weg, dann geht kaum noch was, bei mir. Kein Antrieb, kein Lebensmut. Kein Gar nix. Hmh.

Ob das Medikamt nun in Kürze „ausgeschlichen “ wird, oder nicht, ist noch nicht geklärt.
Eigentlich soll ich die Verhaltenstherapie „nüchtern“ antreten, aber ich habe jetzt gelesen, dass es auch Patienten gibt, die Cymbalta über Jahre einnehmen.
Wir werden sehen.
Lasst Euch nicht von irgendwelchen Ammenmärchen abschrecken und hört auf den Rat Eures Psychologen, sofern der oder die einen seriösen Eindruck macht.
Nach anfänglichen unangenehmen Nebenwirkungen bekommt mir Cymbalta sehr gut.
Ich hoffe Euch geholfen zu haben und melde mich wieder wenn es ums „Ausschleichen “ geht.
Aloha.
Euer Cymbalta Patient

Eingetragen am  als Datensatz 24893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Borderline mit Absetzerscheinungen

Ich erhalte Cymbalta 60mg pro Tag. Bei Bedarf + 30 mg. Jedoch wenn ich sie vergessen haben nach spätestens 24 Stunden wieder ein zu nehmen bekomme ich Entzug mit Schüttelfrost, kalter Schweiß, Zittern, Schwindel, Übelkeit. Ansonsten bekomme ich seit der Medikamentation meine Stimmungsschwankungen...

Cymbalta bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaBorderline8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich erhalte Cymbalta 60mg pro Tag. Bei Bedarf + 30 mg. Jedoch wenn ich sie vergessen haben nach spätestens 24 Stunden wieder ein zu nehmen bekomme ich Entzug mit Schüttelfrost, kalter Schweiß, Zittern, Schwindel, Übelkeit. Ansonsten bekomme ich seit der Medikamentation meine Stimmungsschwankungen in den Griff bzw. sie sind nicht mehr so extrem wie davor.

Eingetragen am  als Datensatz 76459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Generalisierte Angststörungen mit Benommenheit, Schwindel, Unruhe, Erektionsstörungen, Libidoverlust

Auf Cymbalta wurde ich während eines Klinikaufenthaltes eingestellt. Anfänglich hatte ich sehr starke Nebenwirkungen wie Benommenheit, Schwindel und extreme Unruhe, diese gingen jedoch nach 8-10 Tagen weg. Was geblieben ist, ist eine Erektionsstörung und mangelnde sexuelle Lust. Darunter leide...

Cymbalta bei Generalisierte Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaGeneralisierte Angststörungen13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Cymbalta wurde ich während eines Klinikaufenthaltes eingestellt. Anfänglich hatte ich sehr starke Nebenwirkungen wie Benommenheit, Schwindel und extreme Unruhe, diese gingen jedoch nach 8-10 Tagen weg. Was geblieben ist, ist eine Erektionsstörung und mangelnde sexuelle Lust. Darunter leide ich sehr, denn mit meinen 35 Jahren sollte im Bett noch so einiges gehen, jetzt geht gar nichts mehr. Die Angst habe ich mit diesem Medikament aber sehr gut im Griff, sodass ich auch wieder arbeiten kann. Nun will ich das Medikament wechseln, wegen der gebliebenen Nebenwirkung. Fazit, ein effektives Mittel mit massiven Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 21569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Halsenge, Atembeschwerden, Schwitzen

Hallo, ich nehme seid 1 Tag cymbaltra 30mg und hab mächtig mit der Luft zu kämpfen,extremes enge gefühl im Hals, als ob man keine Luft mehr bekommt und dazu kommt noch vermehrtes schwitzen, was ich jetzt aber nicht als so schlimm empfinde! Ich hoffe ja mal das sich diese Symptome bald bessern....

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme seid 1 Tag cymbaltra 30mg und hab mächtig mit der Luft zu kämpfen,extremes enge gefühl im Hals, als ob man keine Luft mehr bekommt und dazu kommt noch vermehrtes schwitzen, was ich jetzt aber nicht als so schlimm empfinde! Ich hoffe ja mal das sich diese Symptome bald bessern. Hatte zu Beginn sertralin 100mg verschrieben bekomm, wo ich anfangs nur 50mg zur Eingewöhnung nahm, aber aufgrund extremen Nebenwirkung wie zittern, Schwindel, Übelkeit und Benommenheit absetzen musste. Ich bin zwar froh das es bis jetzt mit cymbaltra im Gegensatz zu sertralin weniger Nebenwirkungen sind aber das enge Gefühl ist trotz allem schwer aushaltbar, vor allem wenn man sich dazu noch herein steigert! Hat vielleicht noch jemand diese Erfahrung gemacht und kann sie mir berichten?

Eingetragen am  als Datensatz 46778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Zwangsstörung, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen mit Herzklopfen, Schwitzen, Schlafstörungen, Euphorie

Die Wirkung ist bislang die beste für mich gesehen unter allen SSRI´s, SNRI`s... Wenig sexuelle Nebenwirkungen, perfekte Antriebssteigerung, Ich bin weniger Agiert als unter Sertralin, Venafaxin, Fluoxetin... Im ganzen eine recht angenehme Antriebssteigerung. Ich habe nicht mehr diese...

Cymbalta bei Depression, Zwangsstörung, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Zwangsstörung, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung ist bislang die beste für mich gesehen unter allen SSRI´s, SNRI`s...

Wenig sexuelle Nebenwirkungen, perfekte Antriebssteigerung, Ich bin weniger Agiert als unter Sertralin, Venafaxin, Fluoxetin...

Im ganzen eine recht angenehme Antriebssteigerung. Ich habe nicht mehr diese übertriebenen Heisshungerattacken. Ich fühle auch wieder das Leben, kann wieder fühlen und riechen... Geniesse wieder die meissten Tage. Ich bin emotional viel stabiler, Zwänge habe ich besser unter Kontrolle. Ich kann mich besser konzentrieren, und mich auf die wichtigen Sachen fokussieren... Ich bin viel sorgloser und kann die "Sachen anpacken"!

Insgesamt sehr gute Wirksamkeit....

Nebenwirkungen:

Schwitzen, Schlafstörungen "besonders am Anfang", leichte Manie "in Verbindung mit Alkohol", leiche Agiertheit, leicht erhöhtes und verstärktes Herzklopfen, leicht erhöhter Blutdruck/Puls,

Ich werde Cymbalta weiter nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 42955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Abgeschlagenheit, Schmerzen (chronisch)Blutzucker mit Kopfschmerzen

Leider habe ich versucht,Cymbalta abzusetzen,nun spüre ich,das es mir vorher sehr gutgetan hat im Bereich Schmerzen,Abgeschlagenheit,Depression.Ich dachte,irgendwann ja weg ,aber ich denke,ich nehme es mit Absprache meines Psychiaters wieder ein. Teuer ist das Medikament,aber wirklich super.Die...

Cymbalta bei Depression, Abgeschlagenheit, Schmerzen (chronisch)Blutzucker; Trittico; Lyrica; Januvia

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Abgeschlagenheit, Schmerzen (chronisch)Blutzucker2 Jahre
Trittico-
Lyrica-
Januvia-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich versucht,Cymbalta abzusetzen,nun spüre ich,das es mir vorher sehr gutgetan hat im Bereich Schmerzen,Abgeschlagenheit,Depression.Ich dachte,irgendwann ja weg ,aber ich denke,ich nehme es mit Absprache meines Psychiaters wieder ein.
Teuer ist das Medikament,aber wirklich super.Die Verträglichkeit war auch sehr gut bei mir.
Klar,am Anfang hatte ich etwas Kopfschmerzen,die aber schnell verschwanden.Was aufallend ist,als ich eine Grippe hatte,das ich nicht mehr so schnell auf die Beine kam,weil es mich erdrückte,ich mache nun schon mit allerei Medikamenten an dieser Grippe mit...
Ich kann es nur empfehlen auch für solche,die Zuckerkrank sind,da es ausgleichend wirkt.
Auch sollte man unter schildrüsenunterfunktion leiden,hilft es.Auch bei Angstzuständen,wie auch bei mir,da ich unter Asthma leide! Nach einem Unfall im Jahre 2003 hatte ich eine posttraumatische Belastungsstörung,die ich schwer los wurde,und danach Depressionen und Angststörungen auftraten,mit Persöhnlichkeits Veränderungen.

Eingetragen am  als Datensatz 28177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Trittico
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Januvia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Trazodon, Pregabalin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Orgasmusstörung, Hitzewallungen, Schwitzen, Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme

Bereits einige Stunden nach der ersten Einnahme traten die ersten Nebenwirkungen auf. Diese Verstärkten sich dann über die nächsten Tage. - Orgasmusstörungen - Hitzewallungen - Schwitzen - Kopfschmerzen - Kreislaufprobleme Die Wirkung hingeben ist schwerer zu definieren aber erkennbar....

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits einige Stunden nach der ersten Einnahme traten die ersten Nebenwirkungen auf. Diese Verstärkten sich dann über die nächsten Tage.

- Orgasmusstörungen
- Hitzewallungen
- Schwitzen
- Kopfschmerzen
- Kreislaufprobleme

Die Wirkung hingeben ist schwerer zu definieren aber erkennbar. Tiefs die sich annäherten konnte ich besser abwehren und ich war gelassener.

Bei Stresssituationen verspürte ich in mir eine Art Gefühl der Wärme. Dieses verschwand allerdings nach einigen Wochen. Ansonsten hatte ich in solchen Situationen immer ein bedrückendes Gefühl.

Nochmals zu den Nebenwirkungen...
Nach einigen Wochen sind diese teilweise verschwunden. Sexuell bin ich zwar noch immer weniger reizbar aber der Orgasmus hat sich praktisch normalisiert. Auch die Kopfschmerzen sind kaum ein Problem mehr. Geblieben ist leider das Schwitzen und die leichten Kreislaufprobleme.

Eingetragen am  als Datensatz 25886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörungen mit Haarausfall

Hatte mehrere Anti-Depressiva zur Behandlung meiner Depressionen und Angstzustände ausprobiert. Leider waren die Nebenwirkungen so stark und nicht tolerierbar, dass ich immer wieder etwas anderes testen musste und schon fast aufgab. Als ich Cymbalta verschrieb bekam, verbesserten sich meine...

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mehrere Anti-Depressiva zur Behandlung meiner Depressionen und Angstzustände ausprobiert. Leider waren die Nebenwirkungen so stark und nicht tolerierbar, dass ich immer wieder etwas anderes testen musste und schon fast aufgab. Als ich Cymbalta verschrieb bekam, verbesserten sich meine Beschwerden innerhalb kürzester Zeit, so dass ich meine Lebensqualität und eine aktive Teilnahme wieder mölich wurde. Leider fielen mir davon massiv die Kopfhaare aus, so dass ich dies mit großem Bedauern absetzen musste.

Eingetragen am  als Datensatz 22464
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ariclaim für Depression mit Übelkeit, Müdigkeit, Benommenheit, Euphorie, Libidoverlust, Heißhunger

In der ersten Woche Uebelkeit, Müdigkeit und leichte Benommenheit. Dann nur noch ein Hochgefühl. Freude, Enthusiasmus, Leichtigkeit. Ich könnte Bäume ausreissen und fühle mich wieder wir 20, wie frisch verliebt, finde alles toll. Komisch irgendwie, wie so ein paar Tabletten mein Leben so...

Ariclaim bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AriclaimDepression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der ersten Woche Uebelkeit, Müdigkeit und leichte Benommenheit. Dann nur noch ein Hochgefühl. Freude, Enthusiasmus, Leichtigkeit. Ich könnte Bäume ausreissen und fühle mich wieder wir 20, wie frisch verliebt, finde alles toll. Komisch irgendwie, wie so ein paar Tabletten mein Leben so verschönern können, denke ich mir oft. Hätte ich die früher gehabt, hätte ich so manches Problemchen leichter überstanden.
Aber ich frage mich, wie lange das so gut gehen kann. Wie schnell gewöhnt man sich daran? Mein Arzt sagt, man würde nicht abhängig. Und nähme auch nicht zu. In den ersten 2 Wochen hatte ich auch kaum Hunger. Jetzt aber so Heisshungerphasen. auf Süsses. Und ich habe leider nicht mehr so grosse Lust auf Sex. Hoffe, das geht vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 15504
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ariclaim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yentreve für Harninkontinenz mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen

Schon nach 2 Tabletten ging es los: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Herzrasen, Herzstolpern, wach geworden in der Nacht und nicht mehr eingeschlafen, Hitzewallungen,ständiges Gähnen,Unruhe, rundum Unwohl.

Yentreve bei Harninkontinenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YentreveHarninkontinenz1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach 2 Tabletten ging es los: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Herzrasen, Herzstolpern, wach geworden in der Nacht und nicht mehr eingeschlafen, Hitzewallungen,ständiges Gähnen,Unruhe, rundum Unwohl.

Eingetragen am  als Datensatz 1240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Absetzerscheinungen

Mir wurde Cymbalta vor ca. 1.5 Jahren verordnet. Auch nach längerer Zeit, hatte ich nicht das Gefühl einer Verbesserung. Zwischenzeitlich wurde die Dosis auf 120mg erhöht. Absoluter Schwachsinn. Nun wurde bei mir eine bipolare Störung diagnostiziert und ein Medikamentenwechsel steht bevor. Das...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Cymbalta vor ca. 1.5 Jahren verordnet. Auch nach längerer Zeit, hatte ich nicht das Gefühl einer Verbesserung. Zwischenzeitlich wurde die Dosis auf 120mg erhöht. Absoluter Schwachsinn. Nun wurde bei mir eine bipolare Störung diagnostiziert und ein Medikamentenwechsel steht bevor. Das Cymbalta musste ich langsam ausschleichen. Die Nebenwirkungen sind der absolute Horror! Übelkeit, Durchfall und sehr starker Schwindel.

Eingetragen am  als Datensatz 84354
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Nervenschmerzben bei Wirbelsäulenerkarankung mit Übelkeit, Albträume, starkes Schwitzen

Hallo! Konnte anfangs die Tabletten gar nicht vertragen. jeden Tag Übelkeit und Alpträume. Nach langsamen Einschleichen etwas besser. Aber die Üb erlkeit blieb auf Dauer. Jeden Tag war schlimm mit der Übelkeit, wenn ich schon an Essen dachte wurde mir schlecht. Dies blieb bis abends, da wurde es...

Cymbalta bei Nervenschmerzben bei Wirbelsäulenerkarankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaNervenschmerzben bei Wirbelsäulenerkarankung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Konnte anfangs die Tabletten gar nicht vertragen. jeden Tag Übelkeit und Alpträume. Nach langsamen Einschleichen etwas besser. Aber die Üb erlkeit blieb auf Dauer. Jeden Tag war schlimm mit der Übelkeit, wenn ich schon an Essen dachte wurde mir schlecht. Dies blieb bis abends, da wurde es etwas besser. Die Schmerzen wurden kaum besser. Keine Lust mehr auf Sex, keinen Orgasmus, konnte dies gar nicht genießen und war froh, wenn alles vorbei war. Also bei mir war die Übelkeit am schlimmsten und vor ein paar Wochen bekam ich wirklich die reinsten 'Depressionen. Habe oft geweint (auch weil die Schmerzen immer noch da waren und stärker wurden) auch daran gedacht, dass ich mit dem Schmerzen nicht weiter leben möchte. Bekam letzte Woche von meiner Schwägerin Tramadol Tropfen und ich dachte ich wäre im Himmel. Hatte sehr wenig Schmerzen und konnte damit wieder schlafen, weil ich vorher wegen starker Schmerzen nicht mehr wußte wie ich liegen soll.
War beim hausarzt, der hat gesagt, ich solle die Duloxetin einfach weglassen. Das habe ich gemacht und mir ist momentan keinen Tag übel gewesen, die Schmerzen sind erträglich und ich bin wieder ich. Was ich sehr spüre sind die Schwitzattaken und ich bin etwas mies drauf und schimpfe oft rum, was bei mir aber vorher normal war. Ärgere mich über das Fernsehprogramm und über andere Autofahrer usw. Aber im großen und ganzen ist es bisher gut gegangen mit Absetzen und ich werde diese Geschichte recht bald ad acta legen und dieses Medikament nie wieder nehmen (wenn es geht).

Eingetragen am  als Datensatz 81487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit keine Nebenwirkungen

Gut verträglich. wenn man mal eine Kapsel vergisst, hat man nachts schon mal zuckungen oder schweißausbrüche. da das mittel auch als mittel gegen inkontinenz eingesetzt wurde/wird, scheint es irgendwie auf die muskulatur im entsprechenden körperbereich zu wirken...harnlassen manchmal nicht mit so...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gut verträglich. wenn man mal eine Kapsel vergisst, hat man nachts schon mal zuckungen oder schweißausbrüche. da das mittel auch als mittel gegen inkontinenz eingesetzt wurde/wird, scheint es irgendwie auf die muskulatur im entsprechenden körperbereich zu wirken...harnlassen manchmal nicht mit so "erleichterndem gefühl" verbunden wie sonst.
schon 2 x für eine weiles ausgeschlichen, ohne probleme

Eingetragen am  als Datensatz 80255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Duloxetin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von giorgilla
giorgilla
Benutzerbild von gundie
gundie
Benutzerbild von micha1967
micha1967

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 666 Benutzer zu Duloxetin

[]