Lorazepam

Wir haben 658 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Lorazepam.

Prozentualer Anteil 61%39%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7184
Durchschnittliches Alter in Jahren4648
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4626,22

Lorazepam wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lorazepam wurde bisher von 693 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Lorazepam:

DrugBank-NummerDB00186
verschreibungspflichtigteilweise

Einordnung nach ATC-Code:

N05BA06
Nervensystem / Psycholeptika / Anxiolytika / Benzodiazepin-Derivate / Lorazepam

Lorazepam kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lorasifar<1% (2 Bew.)
Lorazepam22% (158 Bew.)
Tavor68% (470 Bew.)
Temesta10% (63 Bew.)

Bei der Anwendung von Lorazepam traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (181/658)
28%
Abhängigkeit (125/658)
19%
Müdigkeit (100/658)
15%
Absetzerscheinungen (52/658)
8%
Gewichtszunahme (38/658)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 217 Nebenwirkungen bei Lorazepam

Lorazepam wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression24%(122 Bew.)
Schlafstörungen18%(108 Bew.)
Angststörungen9%(51 Bew.)
Angst- und Panikattacken8%(56 Bew.)
Borderline6%(35 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 60 Krankheiten behandelt mit Lorazepam

Fragen zu Lorazepam

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tavor für Angststörungen/Unruhezustände

Nebenwirkungen kenne ich keine. Macht eben leicht müde, entspannt, löst Panik, Angst, Spannungen. Wirksamkeit ist sehr gut, Wirkung setzt schnell ein, verträgt sich gut mit anderen Medikamenten, man kann endlich wieder Dinge machen die vorher nicht möglich waren. Wenn man das Medikament strikt...

Tavor bei Angststörungen/Unruhezustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen/Unruhezustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen kenne ich keine. Macht eben leicht müde, entspannt, löst Panik, Angst, Spannungen. Wirksamkeit ist sehr gut, Wirkung setzt schnell ein, verträgt sich gut mit anderen Medikamenten, man kann endlich wieder Dinge machen die vorher nicht möglich waren. Wenn man das Medikament strikt einnimmt weil man "krank" ist, so sehe ich keine Probleme. Nimmt man es wegen "niederen Motivlagen" so kann dies kritisch enden. Das Medikament macht wohl abhängig, dies auch stark. Deshalb ist es wichtig eine Indikation für den Konsum zu haben. Es ist wissenschaftlich klar belegt, dass Menschen ohne Indikation anfälliger für Abhängigkeiten sind, also solche eben welche keinen wirklichen Grund zum Konsum haben. Jemand der schwer krank ist, kommt nach Genesung der Grundkrankheit leicht vom Tavor weg. Jemand mit niederen Motivlagen kommt sehrlich schwer davon weg. Warum das so ist muss ich jetzt nicht begründen, medizinische und biologische Abläufe erspare ich Euch....Fakt ist eins: Tavor ist ein Top Medikament, doch bei falscher Handhabung und Einnahme bei irrationalen Gründen lang es zum absoluten Horror werden. Nun will ich auch gleich noch mit einigen Halbwahrheiten aufräumen. Ein Benzodiazepinentzug ist nicht so schwer wie ein Opiatentzug....Die meisten Menschen bemerken dabei rein gar nichts außer Unruhezustände...Krampfanfälle sind selten. Hört also auf solchen Unsinn zu verbreiten, es entspricht nicht der Realität. Der Nutzen überwiegt dem Risiko irgendwelcher Behauptungen von Leuten ohne Fachwissen. Nehmt das Mittel wenn ihr es wirklich braucht, nwhmtces nicht wenn ihr es nicht braucht und verängstigt hier nicht Leute...Punkt

Eingetragen am  als Datensatz 92963
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Biologischer Bereich / Sozialer Bereich
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Benommenheit, Denkstörungen, Apathie

Habe Anfangs 0,5 MG Tavor genommen und es hat super gegen meine Ängste und meine aufkommenden Panikattacken geholfen. Jedoch ging es mir nach einiger Zeit von Tag zu Tag schlechter obwohl ich Tavor nur bei bedarf (und der war NICHT täglich) eingenommen habe. Mittlerweile benötige ich fast jeden...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Anfangs 0,5 MG Tavor genommen und es hat super gegen meine Ängste und meine aufkommenden Panikattacken geholfen. Jedoch ging es mir nach einiger Zeit von Tag zu Tag schlechter obwohl ich Tavor nur bei bedarf (und der war NICHT täglich) eingenommen habe. Mittlerweile benötige ich fast jeden Tag eine Dosis von 1 MG, ansonsten habe ich schlimme Entzugserscheinungen wie Zittern am ganzen Körper, Todesangst mit Atemschwäche und ein sehr starkes Unwohlsein im Kopf mit starker Benommenheit. Ich bin gerade auf der Suche nach einer Klinik in der ich von dem Teufelszeug loskomme. Am Ende hat es alles noch viel schlimmer gemacht als vorher, für ein paar Stunden Ruhe nach der Einnahme. Der Nutzen steht also in keiner Relation zur Wirkung. Finger weg davon!

Eingetragen am  als Datensatz 86217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angst- und Panikattacken

Ich bin nach unfassbar vielen negativen Ereignissen in den letzten Monaten, mit welchen ich allerdings erstaunlich gut umgehen konnte, da ich schon einiges gewöhnt war, vor ca. 3 Wochen in ein tiefes Loch gefallen. Ich habe sofort reagiert : Hausarzt/Psychotherapie/Psychater in den ersten Tagen....

Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin nach unfassbar vielen negativen Ereignissen in den letzten Monaten, mit welchen ich allerdings erstaunlich gut umgehen konnte, da ich schon einiges gewöhnt war, vor ca. 3 Wochen
in ein tiefes Loch gefallen. Ich habe sofort reagiert : Hausarzt/Psychotherapie/Psychater in den ersten Tagen. Kurzum, zunächst half nichts. Es wurde immer schlimmer. Bis ich vor einer Woche meine
erste Lorazepam (1mg)einnahm. Es hat mir gefühlt das Leben gerettet. Das Leben kehrte gefühlt
ein Stück wieder zurück. Ich kenne alle Bedenken und Suchtgefahren.
Ich nehme jetzt alle 1-2 Tage eine davon seit 1 Woche. Ich kann nur sagen : Lebensrettung steht
vor Suchtgefahr. Ich danke meinem Arzt für dieses Medikament, auch wenn er natürlich warnt, was seine Pflicht ist.

Eingetragen am  als Datensatz 95684
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Sozialphobie, Innerliche Unruhe

Mir hat ein norwegischer Arzt im Urlaub eine Tablette Tavor 1.0 gegeben da ich schwere Schlafstörungen hatte. Die beruhigende Wirkung trat schnell ein, nachdem ich das Medikament nachmittags eingenommen hatte. Der Schlaf in der Nacht war dann hervorragend. Da ich diese Unruhezustände (vor...

Tavor bei Sozialphobie, Innerliche Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSozialphobie, Innerliche Unruhe1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat ein norwegischer Arzt im Urlaub eine Tablette Tavor 1.0 gegeben da ich schwere Schlafstörungen hatte. Die beruhigende Wirkung trat schnell ein, nachdem ich das Medikament nachmittags eingenommen hatte. Der Schlaf in der Nacht war dann hervorragend.
Da ich diese Unruhezustände (vor besonderen Ereignissen) immer wieder mal habe bat ich später meinen Hausarzt um eine Tavor-Verordnung, die er auch ausführte. (20 Tabletten 1.0)
Ich verwende sie nun ausschließlich als "Erste Hilfe in der Not"
Alleine schon der Gedanke etwas wirkungsvolles zu Hause zu haben hilft mir weiter.
Habe das Medikament jetzt seit 5 Monaten, erst zwei mal nahm ich jeweils eine halbe Tablette, mit guter Wirkung. Unerwünschte Nebenwirkungen konnte ich keine feststellen.
Suchtgefahr sehe ich bei mir eher nicht, da Sucht für mich Abhängigkeit bedeutet, ich aber gerne unabhängig bin. So kommt es daß ich Tavor nur empfehlen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 92202
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Schläfrigkeit

Seit ca. einem Jahr bekomme ich Tavor als Notfallmedikament, wenn die Angst zu gross wird. Im Rahmen einer rezidivierenden Depression bekomme ich hin und wieder massive Angstzustände, dann darf ich ein, zwei Tage abends 1 bis notfalls 2mg Tavor nehmen. Ich werde dann innerhalb ein bis zwei...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. einem Jahr bekomme ich Tavor als Notfallmedikament, wenn die Angst zu gross wird. Im Rahmen einer rezidivierenden Depression bekomme ich hin und wieder massive Angstzustände, dann darf ich ein, zwei Tage abends 1 bis notfalls 2mg Tavor nehmen.
Ich werde dann innerhalb ein bis zwei Stunden müde und kann gut schlafen, ohne ausgeknockt zu sein. Die Angst ist völlig weg. Der Übergang bei 1 mg ist ertragbar, ich
bin müde am nächsten Morgen, aber nicht schlimm. Bei 2 mg schon etwas länger.
Ansonsten keine Nebenwirkungen.
Ein tolles Medikament , das leider sehr schnell abhängig ist und daher wirklich nur ein Notfallmedikament sein sollte!!!
Ich nehme es ein bis dreimal monatlich.

Eingetragen am  als Datensatz 84271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Depression, Angststörungen, Psych.Labilität mit Müdigkeit

hallo, also mein Freund nimmt zur Zeit eine halbe Lorazepam morgens,mittags und abends, nachts ne ganze. und nachts (20h) bekommt er noch 175mg Clozapin. Er hat trotzdem immer noch hin und wieder Konzentrationsstörungen, und reagiert manchmal verspätet. Er weiß oft nicht ob was richtig und was...

Lorazepam bei Angststörungen, Psych.Labilität; Clozapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Psych.Labilität-
ClozapinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo, also mein Freund nimmt zur Zeit eine halbe Lorazepam morgens,mittags und abends, nachts ne ganze. und nachts (20h) bekommt er noch 175mg Clozapin.
Er hat trotzdem immer noch hin und wieder Konzentrationsstörungen, und reagiert manchmal verspätet. Er weiß oft nicht ob was richtig und was falsch ist und kann sich nur schwer für etwas entscheiden.

Zudem kommt halt noch das wenn er die tabletten dann abends um 20h genommen hat dass man so ziemlich genau die uhr nach stellen kann dass er dann todmüde wird. ca 21h ist er schon meist am schlafen, was nicht immer so toll ist weil es halt irgendwie so vorprogrammiert ist.

Eingetragen am  als Datensatz 26428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Clozapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Clozapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Psychose

Ich nehme Tavor als Kurzzeitmedikament wenn ich einen psychotischen Schub habe. Dieser klingt dann unter Tavor (1mg) ab nach einer Woche. Ich danke der Pharmaindustrie für dieses geniale Medikament. Ich kann nach der Woche dann wieder ganz normal meiner Beschäftigung nach gehen, ohne Hindernisse....

Tavor bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Tavor als Kurzzeitmedikament wenn ich einen psychotischen Schub habe. Dieser klingt dann unter Tavor (1mg) ab nach einer Woche. Ich danke der Pharmaindustrie für dieses geniale Medikament. Ich kann nach der Woche dann wieder ganz normal meiner Beschäftigung nach gehen, ohne Hindernisse. Ich würde es als Goldstandard bezeichnen. Es kann natürlich sein, dass unter Diazepam es noch schneller geht, bis man wieder normal wird, aber für mich reicht Tavor. Gerade die Schlafarchitektur wird positiv gelenkt. Ich kann wieder schlafen und auch der Realitätsverlust verringert sich. Meine Psychosen sind immer mit viel Unruhe und schlecht sein gezeichnet. Von daher alle Daumen hoch

Eingetragen am  als Datensatz 93683
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für bipolare Störung

Ich verwende Lorazepam zur Behandlung von Anspannung und Erregungszustände, insbesondere bei Depressiven Phasen. Das Präparat wirkt schnell und deutlich spürbar. Körperlich merkbar ist eine Muskel Relaxierende Wirkung insbesondere im Bereich der Oberschenkel. Leider bewirkt das Medikament nur...

Lorazepam bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorazepambipolare Störung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verwende Lorazepam zur Behandlung von Anspannung und Erregungszustände, insbesondere bei Depressiven Phasen.
Das Präparat wirkt schnell und deutlich spürbar. Körperlich merkbar ist eine Muskel Relaxierende Wirkung insbesondere im Bereich der Oberschenkel. Leider bewirkt das Medikament nur eine bedingte Besserung bei Gedankenkreisen und Suizid Gedanken.
In der Regel greife ich bei Suizid Gedanken eher zu Neuroleptika wie z.B. Quetiapin, leider ist die Anwendung von Neuroleptika Tagsüber eher Kontraproduktiv, da diese stark Schlaf anstoßend wirken.
Sollte man tatsächlich unter Anspannung leiden, die durch Gedanken in einem nüchternen Zustand entstehen, würde Ich zu einem anderen Benzodiazepin raten.

Eingetragen am  als Datensatz 87730
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für schizophrenie mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwitzen, Atemstörungen

Also ich hab manchma sehr schlimme anfälle durch meine krankheit und habe mir das notfallmedikament tavor leider 2-3 wochen lang jeden tag eingenommen 1-2gramm die zeit war fast komplett beschwerdefrei bis auf die sachen unten beschrieben in kleinen konzentrationen gestern hab ich letze ma...

Tavor bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorschizophrenie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hab manchma sehr schlimme anfälle durch meine krankheit und habe mir das notfallmedikament tavor leider 2-3 wochen lang jeden tag eingenommen 1-2gramm die zeit war fast komplett beschwerdefrei bis auf die sachen unten beschrieben in kleinen konzentrationen gestern hab ich letze ma eingenommen mein herz schmerzt rast ich schwitze wie wild ich bin gestern sehr viel gelaufen mein atem blieb unverändert wie als ob ich auf dem stuhl gesäsen hätte doch meine brust und mein kopf tat weh dieses medikament hilft wirklich gut aber man sollte es definitiv nicht über längeren zeitraum nehmen 1g alle 1-2 monate mehr definitv nicht

Eingetragen am  als Datensatz 84474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Depression mit Gedächtnisprobleme, Müdigkeit

Eingenommen aufgrund einer schweren Depression (auch div. andere Medikamente) Am Anfang 7.5mg pro Tag, später auf 2mg und danach als Bedarfsmedikament 1-2mg. Es hat immer relativ schnell gewirkt (besonders das Expedit) und sehr gut beruhigt. Am Abend hat es sehr gut geholfen den Kopf frei zu...

Temesta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eingenommen aufgrund einer schweren Depression (auch div. andere Medikamente) Am Anfang 7.5mg pro Tag, später auf 2mg und danach als Bedarfsmedikament 1-2mg. Es hat immer relativ schnell gewirkt (besonders das Expedit) und sehr gut beruhigt. Am Abend hat es sehr gut geholfen den Kopf frei zu bekommen um einschlafen zu können.
Nebenwirkungen waren unter anderem Gedächtnisprobleme und Vergesslichkeit. Ich konnte mich hin und wieder nicht an kurze Gespräche erinnern und hab öfters Dinge vergessen die ich geplant habe. Zudem hat es ein Stück weit müde gemacht.

Da ich diverse Medikamente gleichzeitig genommen habe und eine schwere depressive Phase hatte, können die Nebenwirkungen zwar relativ sicher, aber nicht zu 100% dem Temesta zugeschrieben werden.

Eingetragen am  als Datensatz 82858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen

Hallo ich muss mir jetzt nach so langer Zeit mal Luft machen über dieses Medikament Leider wurde mir nie gesagt, dass es so dermaßen abhängig macht. Ich nahm bis letzten Montag zur Nacht 2 mg. Seitdem versuche ich, zu reduzieren. Habe es erst mit 0.5 mg versucht. Es war ein Debakel. Konnte kaum...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich muss mir jetzt nach so langer Zeit mal Luft machen über dieses Medikament
Leider wurde mir nie gesagt, dass es so dermaßen abhängig macht.
Ich nahm bis letzten Montag zur Nacht 2 mg. Seitdem versuche ich, zu reduzieren. Habe es erst mit 0.5 mg versucht. Es war ein Debakel. Konnte kaum richtig schlafen, Unruhe und Schweißausbrüche.
Aus persönlichen Gründen kann ich den Entzug nicht in einer Klinik machen. Also nehme ich jetzt seit einer Woche 0.25 mg weniger. Es ist der absolute Wahnsinn, wie sehr der Körper, die Psyche darauf reagiert. Muskelschmerzen, Gangunsicherheit totale innere Unruhe. Es ist die Hölle. Und wenn man sich überlegt, es sind "nur" 0,25 mg weniger. Was das ausmacht. Ich hätte das nie gedacht. Aber ich kann nur sagen was mir ein Psychiater schon mal sagte, der Entzug ist schlimmer, als der von Heroin. Gut das kann ich jetzt nicht beurteilen, weil ich nie Drogen, also auch nie Heroin genommen habe.
Ich kann jedem nur dringendst!!!! raten: Falls ihr das Zeug jemals aufgeschrieben bekommt, gegen eure Angst und Panikattacken, lasst so weit wie möglich die Finger davon. Wirklich nur im absoluten Notfall und auch nur so wenig wie möglich. Ich dachte nie, dass ich mal von so etwas so abhängig sein könnte. Das musste ich jetzt mal deutlich sagen. Auch wenn ihr nur regelmäßig 0.5mg nehmen solltet. Der Entzug davon ist wirklich schlimm. Es wirkt zwar sehr gut gegen Angst und Panik. Aber es ist wirklich ein Teufelszeug. Kann nur wiederholen, Finger davon ganz weg. Oder ihr macht beim Entzug solche Qualen mit.

Eingetragen am  als Datensatz 98530
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Angststörungen, Muskelverspannungen

Ich nehme seit der Adoleszenz je nach Bedarf in unregelmässigen Zeitabständen Benzos, seit gut 15 Jahren Temesta Expidet. Da mein Vater schon Valium/Lexotanil abhängig war, weiss ich um die Risiken und gehe sehr behutsam mit diesem Medikament um. Ich teile die 1,0 mg Tabletten in...

Temesta bei Angststörungen, Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaAngststörungen, Muskelverspannungen35 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit der Adoleszenz je nach Bedarf in unregelmässigen Zeitabständen Benzos, seit gut 15 Jahren Temesta Expidet. Da mein Vater schon Valium/Lexotanil abhängig war, weiss ich um die Risiken und gehe sehr behutsam mit diesem Medikament um. Ich teile die 1,0 mg Tabletten in Viertelmilligramm-Teile und trage diese in einem Schächtelchen immer mit mir herum. So kann ich sie bei PA oder Zwangsgedanken als ''Notbremse'' benutzen (ca. 1,5 Mg pro MONAT). Wegen der guten Wirkung und praktisch keinen Nebenwirkungen kann ich Temesta in Niedrigdosen sehr empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 97786
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörung mit Panikattacken

Ich habe seit gut 13 Jahren mit panikattacken zu kämpfen, seit 2017 ging es mir besser und ich habe eine Berufsausbildung angefangen. Mit dem nähernden Abschluss und den struggles mit corona, fehlender Kinderbetreuung usw bin ich Anfang Mai 20 wieder voll reingerutscht. Seroquel hat nicht mehr...

Tavor bei Angststörung mit Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörung mit Panikattacken3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit gut 13 Jahren mit panikattacken zu kämpfen, seit 2017 ging es mir besser und ich habe eine Berufsausbildung angefangen. Mit dem nähernden Abschluss und den struggles mit corona, fehlender Kinderbetreuung usw bin ich Anfang Mai 20 wieder voll reingerutscht. Seroquel hat nicht mehr geholfen, atosil auch nicht mehr. Habe dann tavor verschrieben bekommen und gehe sehr vorsichtig damit um. Nehme es nur im Notfall und es hilft super. Innerhalb von 15 min werde ich ruhiger, die Anspannung verfliegt und trotz, dass es etwas schwummerich im Kopf wird, kann ich meinen Alltag dann noch einigermaßen managen. Anfangs nahm ich 2 mal am tag 1mg, für 3 oder 4 Tage. Dann ging es problemlos ohne. Ich hatte dann auch nicht das Bedürfnis, wieder tavor zu nehmen. Kurzzeitig ein echter Segen, ich würde es aus Angst vor Abhängigkeit immer nur in Notfällen nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 97765
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression, Schlafstörungen, Suizidgefährdung

Ich nehme Tavor 1,0mg als Notfallmedikament (momentane Dosierung lag bei 2-3mg.) Die letzten Tage hat es er nicht mehr gewirkt und ich nehme es wirklich sehr selten da ich mich immer erst mit Sport ablenke. Es hilft sonnst sehr gut und bin dann so entspannt das ich gar nichts mehr machen kann...

Tavor bei Depression, Schlafstörungen, Suizidgefährdung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression, Schlafstörungen, Suizidgefährdung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Tavor 1,0mg als Notfallmedikament (momentane Dosierung lag bei 2-3mg.)
Die letzten Tage hat es er nicht mehr gewirkt und ich nehme es wirklich sehr selten da ich mich immer erst mit Sport ablenke.
Es hilft sonnst sehr gut und bin dann so entspannt das ich gar nichts mehr machen kann in die Richtung Selbstverletzung oder Suiziden...

Ich musste ich die Dosis von 2-3mg auf 4mg erhöhen da ich fast wieder in mein altes Muster verfallen wäre...
Doch dann konnte ich die Nacht nicht schlafen, hatte halluzinationen ( -> ich lebe alleine und habe nur Schlangen) und habe eine Katze gesehen und Menschen reden hören und das um 3 Uhr Nachts...
Ich habe das Problem immernoch etwas und sehe das Dinge sich bewegen aber ich genau weiß das das nicht sein kann...
Jetzt habe die Frage wann hört das endlich auf!?
Das ist so schrecklich....

Eingetragen am  als Datensatz 96959
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen

Ich habe Tavor das erste mal vor 10 Jahren bekommen, damals war ich minderjährig und in der Kinder & Jugendpsychiatrie. Seitdem nehme ich es immer mal wieder. Mal lange Zeit gar nicht, dann wieder mehrmals die Woche, aber nie täglich. Und das ist der Punkt. Tavor sollte man keinesfalls täglich...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor das erste mal vor 10 Jahren bekommen, damals war ich minderjährig und in der Kinder & Jugendpsychiatrie. Seitdem nehme ich es immer mal wieder. Mal lange Zeit gar nicht, dann wieder mehrmals die Woche, aber nie täglich. Und das ist der Punkt. Tavor sollte man keinesfalls täglich nehmen. Jeder Arzt der dazu rät solch ein Medikament täglich zu nehmen oder jeder Patient der solch ein Medikament ohne sich zu informieren anfängt zu nehmen und täglich einwirft ist einfach blöd, sorry, aber ist nunmal die Wahrheit. Es ist ein Notfallmedikament und als solches unschlagbar! Ich gebe zu, dass ich es auch nicht immer nur im absoluten Notfall nehme, aber durch meine 10 jährige Erfahrung mit den Tabletten, ohne jemals physisch abhängig geworden zu sein, weiß ich damit umzugehen. Sobald ich merke, dass sich eine Toleranz entwickelt (das passiert schnell), mache ich schleunigst eine Pause mit den Tabletten, anstatt so wie viele es machen die Dosis zu erhöhen!
Aufgrund der Leute die nicht wissen wie man mit solch einem Medikament umzugehen hat, wird das Medikament so verteufelt und wird dadurch immer schwerer zu bekommen.
Ich persönlich habe mit Tavor schon so einige Krisen überstanden, die ich ohne eventuell nicht überlebt hätte. Habe durch Tavor schon so einige Ängste überwunden (z. B. war es für mich jahrelang undenkbar ein Flugzeug zu besteigen, irgendwann hab ich mich dann mit den Tabletten getraut, bin öfter auf Tabletten geflogen, bis es irgendwann dann sogar ohne ging. Ohne Tavor hätte ich mich bis heute nicht in ein Flugzeug gesetzt.)
Zu den Nebenwirkungen kann ich sagen, dass sie sich in Grenzen halten. Mir ist teilweise übel. Bei höheren Dosierungen (über 2,5 mg) hatte ich auch mal leichte Halluzinationen. War aber auch keine „normale“ Dosis, sollte man außerhalb des Krankenhauses sowieso nicht nehmen.
Fazit: Super Notfallmedikament, aber mit Vorsicht zu genießen.

Eingetragen am  als Datensatz 95566
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Angststörungen

Man hört oft von der sehr guter Müdigkeit als Nebenwirkung. ich habe davon gar nichts gemerkt. im Gegenteil: ich konnte meine Sachen tun, ohne durch eine eventuelle Angstsituation abgelenkt oder behindert zu sein. Schlafen ging dann natürlich auch sehr gut durch die "temporäre Erlösung". Ich bin...

Temesta bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaAngststörungen20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Man hört oft von der sehr guter Müdigkeit als Nebenwirkung. ich habe davon gar nichts gemerkt. im Gegenteil: ich konnte meine Sachen tun, ohne durch eine eventuelle Angstsituation abgelenkt oder behindert zu sein. Schlafen ging dann natürlich auch sehr gut durch die "temporäre Erlösung". Ich bin eh schon emotional überdurchschnittlich gelassen. Bemerkte dann aber auch die eigene verstärkte Gelassenheit im Moment, als ich den Angstzustand erwartet hätte. Die Konzentration, Feinmotorik und Gedanken-Fähigkeit und Analytik blieb aber auf gewohnten Niveau; nicht seriös getestet... nur gefühlt! All diese Mittelchen haben auch einiges Psychosomatisches. Seit ich die Erfahrung mit dem Medikament habe, dass es auch ohne Angst geht, kann ich gut vorbereitet auf das Medikament verzichten. die Anwenung war vor über 10 Jahre ca. 3x innerhalb eines Jahres auf ärztliche Empfehlung.

Eingetragen am  als Datensatz 95489
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Depression, Schlafstörungen

Einnahme nach eigenem Ermessen (auch mal keine nehmen, wenn es am Abend gut geht). Zur Beruhigung vor dem Schlafen gehen. Zusätzlich schlaffördernd. Je nach genommener Menge sind folgende Punkte stärker und schwächer aufgetreten. Schwindel / Gleichgewichtsstöreung - nicht mehr ganz...

Temesta bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaDepression, Schlafstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme nach eigenem Ermessen (auch mal keine nehmen, wenn es am Abend gut geht).

Zur Beruhigung vor dem Schlafen gehen. Zusätzlich schlaffördernd.

Je nach genommener Menge sind folgende Punkte stärker und schwächer aufgetreten.

Schwindel / Gleichgewichtsstöreung
- nicht mehr ganz sicher auf den Beinen
- Fokussieren mit den Augen erschwärt

Appetitslosigkeit
Besonders am Tag danach, kaum interesse an Essen

Gedächtnislücken
Erinnerungen sind teils sehr schwammig

Alpträume
Diverse Alpträume, können Schlaf beeinträchtigten

Eingetragen am  als Datensatz 91497
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für bipolare Störung

Ich verwende Lorazepam zur Behandlung von Anspannung und Erregungszustände, insbesondere bei Depressiven Phasen. Das Präparat wirkt schnell und deutlich spürbar. Körperlich merkbar ist eine Muskel Relaxierende Wirkung insbesondere im Bereich der Oberschenkel. Leider bewirkt das Medikament nur...

Lorazepam bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorazepambipolare Störung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verwende Lorazepam zur Behandlung von Anspannung und Erregungszustände, insbesondere bei Depressiven Phasen.
Das Präparat wirkt schnell und deutlich spürbar. Körperlich merkbar ist eine Muskel Relaxierende Wirkung insbesondere im Bereich der Oberschenkel. Leider bewirkt das Medikament nur eine bedingte Besserung bei Gedankenkreisen und Suizid Gedanken.
In der Regel greife ich bei Suizid Gedanken eher zu Neuroleptika wie z.B. Quetiapin, leider ist die Anwendung von Neuroleptika Tagsüber eher Kontraproduktiv, da diese stark Schlaf anstoßend wirken.
Sollte man tatsächlich unter Anspannung leiden, die durch Gedanken in einem nüchternen Zustand entstehen, würde Ich zu einem anderen Benzodiazepin raten.

Eingetragen am  als Datensatz 87729
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam mit keine Nebenwirkungen

hallo zusammen, ich wollte erst mal meine meinung sagen! auch wenn man von medikamenten abhängig wird, ich denke es ist besser 5 jahre gute leben fit ohne komische gedanken mit panikattacken zu leben als 20 jahre mit angstattaken, schwindel, usw. das auch kein leben wenn man lebenslang vom alles...

Lorazepam

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorazepam-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo zusammen,
ich wollte erst mal meine meinung sagen! auch wenn man von medikamenten abhängig wird, ich denke es ist besser 5 jahre gute leben fit ohne komische gedanken mit panikattacken zu leben als 20 jahre mit angstattaken, schwindel, usw. das auch kein leben wenn man lebenslang vom alles verzichtet. ich persönlich leide seid ca 2 jahre mit panikattacken und seid 2 jahre hab ich kein disco,kino und stadt centrum nicht gesehen. und jetzt vor ca 4 tage habe ich vom mein hausarzt diese tableten lorazepam bekommen aber er hat auch gesagt dass ich davon abhängig werde wenn ich jeden tag einnehme aber dazu hat mir noch ne medikamente gegeben \\\"CITALOPRAM AL 20mg\\\" gegeben die soll ich jeden tag einnehmen aber die machen ja nicht abhängig aber nur es dauert paar wochen bis die wirken und heute ist schon die 4 tage die ich einehme ich merke es gut aber die machen ja bischen müde. aber die lorazepam hab ich nur ein mal genohmen die wirken sehr schnell und den nehme ich aber nur bei bedarf wenn mir serh schlecht geht.

Eingetragen am  als Datensatz 25389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Chemotherapie mit Abhängigkeit

Ich bekomme Temesta immer während der Chemotherapie, zum überbrücken der Zeit weil mir meistens langweilig ist. Bei mir halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen, die Wirkung an sich ist ganz amüsant. Ich nehme zwischen 2.5mg-12.5mg / Tag, eine körperlich Abhängigkeit ist sicherlich...

Temesta bei Chemotherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaChemotherapie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme Temesta immer während der Chemotherapie, zum überbrücken der Zeit weil mir meistens langweilig ist. Bei mir halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen, die Wirkung an sich ist ganz amüsant.

Ich nehme zwischen 2.5mg-12.5mg / Tag, eine körperlich Abhängigkeit ist sicherlich vorhanden... man sollte es je nach Gewohnheit aber ausschleichen und nicht einfach absetzen. Ein "kalter" Entzug kann gefährlich werden, das Ausschleichen an sich ist nicht schlimm. Ich hab das 3x gemacht und da man psychisch kaum Abhängig wird, weil das "Flash" an sich nicht so aktiv vorhanden ist, war es immer kaum spürbar.

Eingetragen am  als Datensatz 36999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, innere Unruhe mit Gedächtnisschwund, Absetzerscheinungen

Ich nahm Lorazepam etwa 2 Monate lang. Ich leidete unter massiven Angszuständen, war sehr nervös und auch Schlaflosigkeit war mir nicht fremd. Während der Behandlung 2,5mg am Abend, dachte ich, dass es mir gut geht. ABER die 2Monate sind wie weggewischt aus meiner Erinnerung. Sehr schlim! Ich...

Lorazepam bei Angststörungen, innere Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, innere Unruhe8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Lorazepam etwa 2 Monate lang. Ich leidete unter massiven Angszuständen, war sehr nervös und auch Schlaflosigkeit war mir nicht fremd. Während der Behandlung 2,5mg am Abend, dachte ich, dass es mir gut geht. ABER die 2Monate sind wie weggewischt aus meiner Erinnerung. Sehr schlim! Ich beschloß es dann einfach abzusetzten. Hab einfach gemacht ohne meine Ärztin zu informieren. Es war ein großer Fehler gewesen. Etwa eine Woche später (ich dachte jetzt geht es mir langsam wieder gut, also besser) bekam ich einen sehr starken epileptischen Anfall und kurz davor Halluzinationen. Ich hoffe, dass es nicht noch mal passiert und das mein Körper es ausscheiden kann.
Ich rate jedem sich nach einer Alternative umzusehen und das Medikament erst gar nicht nehmen. Lorazepam ist sehr gefährlich wehrend, als auch nach der Behandlung.

Eingetragen am  als Datensatz 33907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Panikstörung mit Abhängigkeit, Appetitverlust, Übelkeit, Kopfschmerzen

durch eine massive, anfallartige panikstörung mit schocksymptomen (zig mal täglich), die psychotherapeutisch resistent bleibt, bin ich in einer schweren krise bei temesta gelandet. es hilft & es macht abhängig - letzteres nehme ich in kauf, nachdem ich jahrelang permanent gelitten habe & alle...

Temesta bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaPanikstörung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

durch eine massive, anfallartige panikstörung mit schocksymptomen (zig mal täglich), die psychotherapeutisch resistent bleibt, bin ich in einer schweren krise bei temesta gelandet. es hilft & es macht abhängig - letzteres nehme ich in kauf, nachdem ich jahrelang permanent gelitten habe & alle antidepressiva & neuroleptika wirkungslos blieben oder paradox wirkten.
als "feuerlöscher" ist es allemal wirksam (lorazepam hat von allen benzos mit die höchste angstlösung bei geringer sedierung/ müdigkeit), als dauermedikament ist es wirklich nur menschen zu empfehlen, bei denen nichts anderes anschlägt.
NW: appetisverlust, manchmal übelkeit, kopfschmerz.

Eingetragen am  als Datensatz 21596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

lorezepam für Panik, herzrasen, Schmerz, Schmerzen, Panik, herzrasen mit keine Nebenwirkungen

ich nehme dieses Medikament nur ab und zu wenn ich es nicht mehr aushalten kann.Ich leide an Fibromyalgie,an chronischen Schmerzen des Skelettes und herzrasen mit panikatacken.Ich habe schon viel an Medikamenten ausprobiert,nix hat geholfen.Wenn ich die Lorezepam nicht hätte und die Schmerzen so...

lorezepam bei Schmerzen, Panik, herzrasen; viele bei Panik, herzrasen, Schmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
lorezepamSchmerzen, Panik, herzrasen12 Monate
vielePanik, herzrasen, Schmerz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme dieses Medikament nur ab und zu wenn ich es nicht mehr aushalten kann.Ich leide an Fibromyalgie,an chronischen Schmerzen des Skelettes und herzrasen mit panikatacken.Ich habe schon viel an Medikamenten ausprobiert,nix hat geholfen.Wenn ich die Lorezepam nicht hätte und die Schmerzen so aushalten müsste würde ich nicht mehr leben wollen. Klar heisst es die Lorezepam machen abhängig, deshalb bekomme ich sie auch nicht regelmäsig verschrieben. Aber fragen sich die Ärzte auch einmal was das für ein Leben ist ohne den hilfreichen Medikament.Andere Medikamente machen auch abhängig, z. B. Tilidin, was ich übrigens immer verschrieben bekomme das jedoch nicht hilft und viel mehr Nebenwirkung aufweist als das Lorezepam.Ich möchte ein würdevolles Leben haben,wie heisst es so schön,,,,die Würde des Menschen ist unantastbar.Die Ärzte können mir kein Mittel verschreiben was nicht abhängig macht und denoch hilft. Nun frage ich Euch: lebt man lieber mit Schmerzen,man hat da kein Leben mehr oder nimmt man ein Medikament das das Leben erträglich macht!!!

Eingetragen am  als Datensatz 12444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

lorezepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depressionen, Depressionen, Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei Tavor hatte ich keine, allerdings habe ich mich strit an die Anweisungen des Arztes gehalten. Das \"Egal-Gefühl\" war gewünscht, somit für mich keine Nebenwirkung.

Tavor bei Depressionen, Panikattacken; Anafranil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepressionen, Panikattacken6 Wochen
AnafranilDepressionen6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen bei Tavor hatte ich keine, allerdings habe ich mich strit an die Anweisungen des Arztes gehalten. Das \"Egal-Gefühl\" war gewünscht, somit für mich keine Nebenwirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 7579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panikattacken, starke Angststörungen mit Müdigkeit

Ich nehme das Medikament Tavor (Lorazepam) jetzt fast seit über 2-3 Jahren. Ich nehme es gegen meine sehr starken Angstzustände bei Nacht, Panikattacken oder Selbstmordgedanken. Ich nehme es allerdings nur bei BEDARF ein u ein wirklich Verantwortungsvoller Arzt verschreibt es auch nur wenn nichts...

Tavor bei Panikattacken, starke Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacken, starke Angststörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament Tavor (Lorazepam) jetzt fast seit über 2-3 Jahren. Ich nehme es gegen meine sehr starken Angstzustände bei Nacht, Panikattacken oder Selbstmordgedanken. Ich nehme es allerdings nur bei BEDARF ein u ein wirklich Verantwortungsvoller Arzt verschreibt es auch nur wenn nichts anderes mehr geht! Es macht bei Regelmäßigen Konsum Abhängig u das kann auf Dauer den Körper schädigen.
Ich vertrage Tavor sehr gut obwohl ich auf 5 - 7.5 Mg eingestellt bin!

Eingetragen am  als Datensatz 83782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panik, Angst, Hypochonder, Panikattacken, Angststörung mit Herzrasen, Todesangst, niedriger Blutdruck

Ich habe Tavor 1,0 schon einmal vor Jahren wegen seelischer Belastung bzw. Panikattacken bekommen und auch einige Wochen 2-3 x wöchentlich genommen. Ich hatte erstmals gute Erfahrungen da es sehr schnell wirkt und alle Angst vertreibt und auch müde macht, bzw. schlafen lässt ohne Gegrübele. Ich...

Tavor bei Panikattacken, Angststörung; Opipramol bei Panik, Angst, Hypochonder

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacken, Angststörung6 Monate
OpipramolPanik, Angst, Hypochonder3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor 1,0 schon einmal vor Jahren wegen seelischer Belastung bzw. Panikattacken bekommen und auch einige Wochen 2-3 x wöchentlich genommen. Ich hatte erstmals gute Erfahrungen da es sehr schnell wirkt und alle Angst vertreibt und auch müde macht, bzw. schlafen lässt ohne Gegrübele. Ich hatte danach keine Entzugserscheinungen und auch schnell abgesetzt. Aber nun habe ich es seit September 2017 täglich genommen zwischen 1,0 , 0,5 und ,0,25 mg da die Attacken wieder kamen durch einen BS-Vorfall und täglichen starken Schmerzen rutschte ich in die Angstsituation wieder hinein. Auch ein familiärer Schicksalsschlag kam hinzu. Ich bin starker Hypochonder und habe mir täglich neue Erkrankungen eingebildet vor allem ohne Tavor. Jedenfalls wollte ich langsam das Tavor absetzen da viele Nebenwirkungen dauerhaft eintraten und ich es allein schaffen möchte mit meiner Familie und Gesprächstherapie. ich halte nichts von Tabletten ( ein Geschäft der Pharmaindustrie mit vielen Nebenwirkungen die andere Erkrankungen hervorrufen ) auf Dauer- ich muss aber sagen nur kurzzeitig und nicht täglich angewendet ist dieses Medikament perfekt. - ersetzt natürlich keine Gesprächstherapie... Jedenfalls durch die tägliche Einnahme wurde ich abhängig und es hat 3 Anläufe gedauert mit Verminderung des Medikamentes auf 2 Wochen lang konsequent nur 1/4 also 0,25 mg täglich bis ich komplett absetzen konnte. Der Entzug ist schrecklich und ich hatte einen kleinen Rückschlag währenddessen. Mit einem starken Willen schafft man es, auch muss man wissen diese Extrem Angstsituationen dauern bis 1-2 Stunden an danach wird es leichter. Ich habe auch 3-4 Nächte komplett nicht geschlafen wegen Herzrasen oder Angstzuständen aber heute ist Tag 7 ohne Tavor und ich fühle mich gut, besser als zuvor. Ich würde es als sehr kurze Hilfe empfehlen in Notsituationen oder schlimmen Nachrichten mit starken Schlafstörungen, aber niemals als Medikation über 3-4 Wochen hinaus und wie gesagt niemals täglich.

Eingetragen am  als Datensatz 82569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Borderline-Störung, Unruhezustände mit Absetzerscheinungen, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Missempfindungen, Kribbeln, Ängste, Suizidgedanken

Ich habe Lorazepam nur für sehr kurze Zeit eingenommen (12 Tage, zunächst 2mg täglich, dann je 1mg) und mich dabei genau an die Vorgaben meiner Psychiaterin gehalten. Während der Einnahme hatte ich kaum Nebenwirkungen, abgesehen von einem leicht benebeltem Gefühl. Es hat schnell und gut gewirkt,...

Lorazepam bei Borderline-Störung, Unruhezustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamBorderline-Störung, Unruhezustände12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Lorazepam nur für sehr kurze Zeit eingenommen (12 Tage, zunächst 2mg täglich, dann je 1mg) und mich dabei genau an die Vorgaben meiner Psychiaterin gehalten. Während der Einnahme hatte ich kaum Nebenwirkungen, abgesehen von einem leicht benebeltem Gefühl. Es hat schnell und gut gewirkt, ich wurde ruhiger, musste nicht mehr dauernd weinen, konnte mich wieder konzentrieren und auch wieder schlafen.
Als ich das Medikament dann aber abgesetzt habe (in Absprache mit meiner Psychiaterin in ganz kleinen Schritten) hatte ich massive Probleme: Ich habe mehrere Nächte hintereinander nicht geschlafen, mir war übel, ich hatte am ganzen Körper Missempfindungen (Kribbeln, "Ameisen") und auch psychisch ging es mir noch schlechter, als vor Beginn der Einnahme: Ängste, Heulkrämpfe, Suizidgedanken... Nach einigen Tagen ließen diese Absetzungserscheinungen dann Gott sei Dank nach.
Fazit: Ein sehr schnell und gut wirkendes Medikament, aber wenn es nicht unbedingt sein muss, würde ich es nicht empfehlen. Ich persönlich würde mich nur im äußersten Notfall noch einmal dazu überreden lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 28127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Panikattacken Angst mit Absetzerscheinungen

Ich habe Lorazepam über 5 Jahre genommen. Dann ein 4 Wöchiger Entzug. Ging alles wunderbar. ABER jetzt wo ich wieder zu Hause bin , spielen meine Nerven total verrückt. Seit dem Entzug vor einem Jahr bin ich hilflos wie ein kleines Kind. Ich zittere von morgens bis abends. Schlafe keine Nacht...

Lorazepam bei Panikattacken Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamPanikattacken Angst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Lorazepam über 5 Jahre genommen. Dann ein 4 Wöchiger Entzug. Ging alles wunderbar.
ABER jetzt wo ich wieder zu Hause bin , spielen meine Nerven total verrückt.
Seit dem Entzug vor einem Jahr bin ich hilflos wie ein kleines Kind. Ich zittere von morgens bis abends.
Schlafe keine Nacht mehr durch. Ich haben einen Tinitus und mir ist immer schwindelig.
Von meinem Hausarzt bekomme ich die Tabletten nicht mehr. Ich würde so gerne wieder ein normales Leben führen.

Eingetragen am  als Datensatz 36724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikattacken, Depression mit Gewichtszunahme, Medikamentenabhängigkeit

Cipralex: Wenn ich davon ausgehe, was es bewirken sollte, kann ich das Medikament in Sachen Depressionen sehr empfehlen. Leider hatte es bei mir die Nebenwirkung, dass ich fast 15 Kilos zugenommen haben. Temester expidet: Sehr gute Wirkung, innert kürzester Zeit. Nur im Akutfall einer...

Cipralex bei Depression; Temester expidet bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression2 Jahre
Temester expidetPanikattacken10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex: Wenn ich davon ausgehe, was es bewirken sollte, kann ich das Medikament in Sachen Depressionen sehr empfehlen. Leider hatte es bei mir die Nebenwirkung, dass ich fast 15 Kilos zugenommen haben.

Temester expidet: Sehr gute Wirkung, innert kürzester Zeit. Nur im Akutfall einer Panikattacke nehmen, nicht aber zur Vorsorge. Ehrlich gesagt, wenn ich in den Sommermonaten, bei sehr heissen Temperaturen, was mir zuschaffen macht im punkto Blutdruck - 2 am Tag nahm, stellte ich fest, dass ich vollkommen wirre Geschäftsbriefe ( nach dem Probelesen festgestellt) schrieb. Facit: Wirksam und gut im Notfall, aber kein Medikament zum täglichen Gebrauch. Falls schon eine
Gewohnheit eingetreten ist - geht sehr schnell bei Temester - : Vernünftig sein, autogenes Training machen oder Yoga, halbieren, vierteln und dann aufhören. Nur noch für den Notfall bei sich tragen, da die Psyhe nicht so schnell, wie der Körper - ausgeschaltet werden kann. Schlaflose Nächte einfach hinnehmen, das ist anfänglich so im Zuge der Entwöhnung, Schweissausbrüche als Entzugserscheinung sehen und - wie ich, des nachts vielleicht mal lauwarm duschen gehen. Wie nach Pfarrer Kneipp, dann nass ins Bett liegen. Lieber 3 Mal pro Woche die Bettwäsche wechseln, als ewig an diesen Benzos hängen. Viel Glück bei der Entwöhnung. LG

Eingetragen am  als Datensatz 19598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta 2,5mg für Angststörungen, Borderline-Störung, Suizidgefahr mit Medikamentenüberhang, Gedächtnislücken, Schlafstörungen

Extreme Müdigkeit noch am nächsten Tag. Gedächtnislücken. Durchschlafstörungen an den folgenden Tagen.

Temesta 2,5mg bei Angststörungen, Borderline-Störung, Suizidgefahr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Temesta 2,5mgAngststörungen, Borderline-Störung, Suizidgefahr2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Müdigkeit noch am nächsten Tag.
Gedächtnislücken.
Durchschlafstörungen an den folgenden Tagen.

Eingetragen am  als Datensatz 13283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta 2,5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression, Depression, Angst- und Panikattacken

Ich nehme tavor 1mg seit gestern Abend, wegen Panik Attacken und wiederkehrenden „heulkrämpfen“, in denen ich mich nicht mehr beruhigen kann. Habe starke Suizid Gedanken. Ausgelöst vermutlich durch die Trennung meines Freundes. Seit Freitag dem 07.02 habe ich nicht mehr geschlafen, war im...

Tavor bei Depression, Angst- und Panikattacken; Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression, Angst- und Panikattacken1 Wochen
CipralexDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme tavor 1mg seit gestern Abend, wegen Panik Attacken und wiederkehrenden „heulkrämpfen“, in denen ich mich nicht mehr beruhigen kann. Habe starke Suizid Gedanken. Ausgelöst vermutlich durch die Trennung meines Freundes.
Seit Freitag dem 07.02 habe ich nicht mehr geschlafen, war im Krankenhaus weil ich dachte, ich habe einen Herzinfarkt. Gestern Abend bekam ich dann 1mg Tavor, was mich zum Glück sofort schlafen lies. Mein Hautarzt gab mir zwei weitere 1mg Tabletten mit nach Hause für den Notfall. Leider konnte ich seit Freitag nichts mehr essen, ohne mich danach zu übergeben. Ich bin ratlos, am liebsten würde ich noch eine Tavor nehmen um zur Ruhe zu kommen, doch ich will das Medikament auch nicht missbrauchen. Ich bin 1,67m groß und wiege inzwischen nur noch 47kg, ich bin weiblich und Anfang 20. ich weiß nicht mehr weiter.
In Therapie bin ich schon seit meiner Kindheit, wegen Sensibilität und mittelschweren Depressionen, die ich bis zur Trennung ganz gut im Griff hatte. Was würden Sie mir raten? Ich brauche wirklich Hilfe und habe erst morgen wieder einen Termin bei meiner Therapeutin.
Zum Tavor; ich bin total zufrieden, kann sofort schlafen und meine Sorgen und Ängste fühlen sich an als wären sie einfach weg. Ich will aber nicht dass es mir etwas vorspielt. Ich bin ratlos und habe Angst das alles nicht mehr zu schaffen.
Mit dem Escitalopram bin ich sehr zufrieden, anfangs Nebenwirkungen wie übelkeit, nach 2 Wochen sofortige Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 95445
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression

Bin bipolar, habe Tavor in der Klinik 3 Monate bekommen, danach kam dann die Depression.Habe Tavor dann dagegen ca. 1 Jahr eingesetzt,1mg pro Tag. Zwei Absetzversuche sind gescheitert.Wichtig: im Kopf schon mal beginnen das Absetzen vorzubereiten.Dann die Dosis langsam verringern und immer daran...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression90 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin bipolar, habe Tavor in der Klinik 3 Monate bekommen, danach kam dann die Depression.Habe Tavor dann dagegen ca. 1 Jahr eingesetzt,1mg pro Tag.
Zwei Absetzversuche sind gescheitert.Wichtig: im Kopf schon mal beginnen das Absetzen vorzubereiten.Dann die Dosis langsam verringern und immer daran denken daß die unangenehmen Zustände von diesem Medikament kommen.
Bin jetzt bei 0,125 mg pro Tag und es geht ganz gut.
Werde in drei Wochen komplett absetzen und es wird auch klappen.
Hatte auch keine Probleme das Rauchen sofort aufzuhören.
Tavor aufzuhören ist allerdings schwieriger.
Kann dieses Medikament nicht empfehlen, weil man die Dosis immer mehr steigern muss um Entspannung zu fühlen.Ausserdem kehrt sich die Wirkung um und man ist verunsichert wenn sich trotz Einnahme keine Ejtspannung mehr einstellt.

Eingetragen am  als Datensatz 90687
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Angststörungen mit Ängste, Unruhe

Mein Hausarzt gab mir bei stressigem Job das Temesta ohne Erklärung. Später auch immer wieder die Psychologin zum einschlafen und jetzt bin ich süchtig danach, auch wenn ich nur 1/4 oder halbe Tablette nehme. Weg zu kommen von Temesta ist sehr schwerer anscheinend als Alkohol...

Temesta bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaAngststörungen100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Hausarzt gab mir bei stressigem Job das Temesta ohne Erklärung. Später auch immer wieder die Psychologin zum einschlafen und jetzt bin ich süchtig danach, auch wenn ich nur 1/4 oder halbe Tablette nehme. Weg zu kommen von Temesta ist sehr schwerer anscheinend als Alkohol -entzug. Ich kann es niemandem empfehlen, wenn auch die Wirkung Wunder sind. Bitte beginnt nie damit ist wie eine Droge und darfst nicht mehr Auto fahren. Aber ich gäbe wohl 5000 Franken wenn ich plötzlich weg komme von Temesta und seiner Sucht. Der Arzt meinte nach dem halben Jahr dass ich die nehme müsste ich sofort aufhören, aber eben sobald keine mehr nimmst gehst durch die Hölle und extreme Ängste und Unruhen kommen auf. Man sollte alle Aerzte anzeigen, die sowas mehr als kurzfristig verschreiben, den wegg zu kommen davon ist schwer , aber dank Temesta kann ich auch noch arbeiten das ist das Positive.

Eingetragen am  als Datensatz 82197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für lk mit Abhängigkeit

Um mal dem ein Ende zu setzen, Ja Tavor ist ein gutes Medikament und hat mich schon sehr oft gerretet aber seit vorsichtig weil abhängig machend, meidet Ärzte die nichts davon gesagt haben und einfach es euch verschreiben denn da läuft was schief, mann kann es in Lebenskriesen 1-2 Monate nehmen...

Tavor bei lk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorlk-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Um mal dem ein Ende zu setzen, Ja Tavor ist ein gutes Medikament und hat mich schon sehr oft gerretet aber seit vorsichtig weil abhängig machend, meidet Ärzte die nichts davon gesagt haben und einfach es euch verschreiben denn da läuft was schief, mann kann es in Lebenskriesen 1-2 Monate nehmen denke ich ( kenne aber schon Fälle wo es 1 Jahr genommen wurde unter Klinischem Aufenthalt) aber das sind ja die hoffentlich Aussnahmen, deswegen JA TAVOR IST GUT ; ABER NICHT LANGE!

Eingetragen am  als Datensatz 80474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Müdigkeitsgefühl

Habe heute während einer Panikattacke von meinem Arzt Tavor 1,0mg bekommen. 13 Uhr Einnahme. Ca 20 Minuten nach der Einnahme, ging es mir wieder gut. Ich war entspannt und müde. Habe dann erstmal 3 Stunden geschlafen. Jetzt fühle ich mich immer noch leicht benebelt, merke aber das Wirkung schon...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe heute während einer Panikattacke von meinem Arzt Tavor 1,0mg bekommen. 13 Uhr Einnahme. Ca 20 Minuten nach der Einnahme, ging es mir wieder gut. Ich war entspannt und müde. Habe dann erstmal 3 Stunden geschlafen. Jetzt fühle ich mich immer noch leicht benebelt, merke aber das Wirkung schon nachgelassen hat. Das Medikament hat mir heute den Tag gerettet, ich war kurz davor ins krankenhaus zu fahren, weil ich dachte ich sterbe.

Eingetragen am  als Datensatz 78866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für innnere Unruhe mit keine Nebenwirkungen

nach drei schweren Op`s am offenen Rücken bekamen die Fachärzte eine Überreizung des vegetativen Nervensystems nicht in den Griff.Es äußerte sich in Schlafstörungen,Muskelverspannung, Darmkoliken und einem empfindlichen Magen.mit zusätzlichen Spannungs- und Nervenschmerzen. Meine...

Tavor bei innnere Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorinnnere Unruhe3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach drei schweren Op`s am offenen Rücken bekamen die Fachärzte eine Überreizung des vegetativen
Nervensystems nicht in den Griff.Es äußerte sich in Schlafstörungen,Muskelverspannung, Darmkoliken
und einem empfindlichen Magen.mit zusätzlichen Spannungs- und Nervenschmerzen.
Meine Hausärztin verschrieb mir Tavor 0,5mg 1xtägl. schon am dritten Tag konnte ich nach 7Mon. zum
ersten mal durchschlafen.die Muskelverspannung reduzierte sich auf den OP-Bereich und endlich musste ich nicht jedes Getränk vor dem Trinken anwärmen.
Nach 15 Behandlungstagen leitete sie langsam die Einnahme aus.Ohne, das die im Beipackzettel aufgeführten Nebenwirkungen auftraten.

Eingetragen am  als Datensatz 64211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Sozialphobie mit Müdigkeit, Konzentrationsschwäche

Nachdem ich Alprazolam als erstes Benzodiazepin ausprobiert hatte, und es mir nicht geholfen hatte, verschrieb mir mein behandelnder Psychiater Lorazepam. Erst ab einer Dosis von 2,5-3mg merkte ich eine leichte Besserung der Angst, die ich auf die starke Sedierung des Medikaments zurückführe....

Lorazepam bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSozialphobie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich Alprazolam als erstes Benzodiazepin ausprobiert hatte, und es mir nicht geholfen hatte, verschrieb mir mein behandelnder Psychiater Lorazepam.
Erst ab einer Dosis von 2,5-3mg merkte ich eine leichte Besserung der Angst, die ich auf die starke Sedierung des Medikaments zurückführe.
Nebenwirkungen hatte ich, außer eine leichten Müdigkeit und Konzentrationsschwäche keine.
Die erhoffte Wunderlösung gegen die Angst ist es für mich nicht, allerdings ist es bis jetzt das am besten wirksame Medikament gegen die Ängste aus meiner Sicht.

Eingetragen am  als Datensatz 48769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Orgasmusstörungen, Absetzerscheinungen

Nach Kündigung Hatte ich eine Depression mit Angstzuständen und Selbstmordgedanken. Eine einmonatige Gesprächstherapie beim Psychotherapeuten begleitet die Einnahme von Cypralex und Tavor, das ich núr in der akuten Phase von ca. 6 Wochen genommen habe. Cypralex für 14 Monate, Dosis 20 mg, in den...

Cipralex bei Depression, Angststörungen; Tavor

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen14 Monate
Tavor6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Kündigung Hatte ich eine Depression mit Angstzuständen und Selbstmordgedanken. Eine einmonatige Gesprächstherapie beim Psychotherapeuten begleitet die Einnahme von Cypralex und Tavor, das ich núr in der akuten Phase von ca. 6 Wochen genommen habe. Cypralex für 14 Monate, Dosis 20 mg, in den lezten 5 Wochen 10 mg. Das Medikament hat gut gewirkt. Mir geht es gut. Neuer Job und neue Umgebung haben sicher zum Wohlbefinden beitgetragen. Eine schwere Krise im neuen Job ging zwar mit extremen Stress und Angst, jedoch ohne Depression einher. Danach ging es mir wieder gut.

Nebenwirkungen: Gewichtszunahme von ca. 8 Kg, gerinmge sexuelle Lust und mangelnde Orgasmusfähigkeit. Ansonsten problemlos.

Absatzerscheinungen: Ich habe Cypralex vor 1 Woche abgesetzt. Extreme Schwindelattacken beim Drehen des Kopfes oder schnellen Augenbewegungen. Leichte Übelkeit zeitweise. Vielleicht reagiere ich etwas weniger gelassen. Das muss ich aber noch beobachten. Ansonsten geht es mir noch prima und ich hoffe, das bleibt so.

Eingetragen am  als Datensatz 35391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta, 2,5 für Angstzustände mit Blähungen

ICh nehme nur eine halbe Dosis sprich 1,25 von Temesta, 2,5 expedite... und dass nur alle 24 std. aber leider schon bald 2 jahre...ich habe vor 3 jahren aufgehört zu rauchen( war kein extrem raucher) und ich vermute, da kam vieles an die Oberfläche.-.. Ich hasse Medikamente, und will deshalb...

Temesta, 2,5 bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Temesta, 2,5 Angstzustände2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ICh nehme nur eine halbe Dosis sprich 1,25 von Temesta, 2,5 expedite... und dass nur alle 24 std.
aber leider schon bald 2 jahre...ich habe vor 3 jahren aufgehört zu rauchen( war kein extrem raucher) und ich vermute, da kam vieles an die Oberfläche.-.. Ich hasse Medikamente, und will deshalb auch wieder mit Temesta aufhören. da ich aber alleine wohne, fast keine Kontakte zu Freunde habe, (sind alle neidisch weil ich so gut erhalten bin mit 63 )wage ich es nicht, mit Temesta aufzuhören. würde ich mit jemanden wohnen, hätte ich kein Problem damit.
Mein Psychiater (2x pro Monat)sitz da, lässt mich quasseln, (spreche weniger die ganze Woche als bei Ihm) und er verschreibt mir einmal pro Monat eine neue Packung. Ich mache mir Sorgen, dass dieses Medikament mir grausame Blähungen verursacht. Seit 2 Wochen wird es unerträglich und ich habe mich schon bei meinem Gastrologen angemeldet. Ich wünsche mir nichts so sehr, als mit diesen Tabletten wieder aufzuhören. Hatte keinen Stress mit Klimakterium etc. hab noch nie hormonelle Präparate genommen, denn ich vermeide sogar Schmerztabletten, weil ich meinen Körper nicht vergiften will. Die einzige Droge in meinem etwas turbulenten Leben waren bis dato halt leider immer hin und wieder Tranquillizer gegen Panikattacken mit Herzrasen, vor allem plötzlich Nachts, das haben aber viele wurde mir gesagt. Ich habe auch ein bisschen eine Herzneurose..die aber dank Temesta vorbei ist.Ansonsten bin ich eine noch sehr vitale, physisch gesunde Frau mit 63 und habe einen BMI von 22.

Eingetragen am  als Datensatz 16478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta, 2,5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Burnoutsyndrom mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

Nach einem Burnout am Arbeitssplatz bekam ich von meiner Psychtotherapeutin "Temesta 1mg", zwei am Morgen, verschrieben. Es war wiklich eine Wohltat! Danach vebrachte ich als Krankgeschiebener eine sorglose Zeit, die ich nach einigen Wochen Erholung auch anfing zu geniessen. Nach einigen...

Temesta bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaBurnoutsyndrom18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Burnout am Arbeitssplatz bekam ich von meiner Psychtotherapeutin "Temesta 1mg", zwei am Morgen, verschrieben. Es war wiklich eine Wohltat! Danach vebrachte ich als Krankgeschiebener eine sorglose Zeit, die ich nach einigen Wochen Erholung auch anfing zu geniessen.
Nach einigen Monaten wollte ich aber wieder arbeiten. Ich bekam dann von der Firma einen Job zugeteilt, bei dem ich stundenlang Zahlen in eine Datanbank eingeben musste, was auch nicht meiner Ausbildung und Erfahrung entsprach. Dies musste schiefgehen, da "Temesta" die Konzentration und das Kurzzeitgedächtin beeinträchtigt. Als ich mich dann nach zwei oder drei Wochen wieder krankschreiben liess, wurde ich für drei Wochen in eine Rehaklinik eingewiesen. Dies war sicher sinnvoll und tat mir auch gut. Während des Aufenthalts begann ich auch die tägliche Dosis "Temesta" zu reduzieren. Da zeigte sich die dunkle Seite des Medikaments, Entzug. Ich stellte den Wecker auf eine Stunde vor dem offiiziellen Wecken und nahm eine Dosis (0.5 mg), damit ich beim Frühstück nicht so mit den Händen zitterte. Dann machte ich für Wochen mit nur 0.5 mg/Tag weiter, was auch gut klappte. Als ich jedoch auf die Einnahme ganz verzichtete, begann es. Mein Zittern in den Händen wurde so schlimm, dass ich mich nicht mehr getraute eine Gratiszeitung im Tram zu lesen, was wegen dem Zittern auch kaum möglich war. Meine Schrift hätte jedem Graphologen die Haare zu Berge stehen lassen. Wie ein Zweitklässler. Zwei oder drei Tagen nach Absetzen, hatte ich eine schlaflose Nacht, in der ich auch die Finger von den verbleibenden Tabletten lassen konnte. Am Morgen war jedoch so mürbe, dass ich zwei mg einnahm. Als die Wirkung einsetzte, fühlte ich mich wie im siebten Himmel und realiserte dass "Temesta" die reine Droge ist. Deshalb meine dringende Empfehlung:

Nehmt es im Notfall, dann ist es OK. Nehmt es aber nie und nimmer auf lange Zeit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der körperliche Entzug dauert wesentlich länger als derjenige von Heroin!

Eingetragen am  als Datensatz 50325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst ( wegen MRT ) der enge darin mit keine Nebenwirkungen

Mußte Tavor im Krankenhaus nehmen, da ich eine MRT Untersuchung vor mir hatte und ich Angst vor dieser enge hatte. Die Tablette wird nur unter die Zunge gelegt und wirkt bereits nach 1 minute. Ich wurde nur leicht müde, aber ganz ruhig und gelassen, so das ich keine Panik bekommen habe und alles...

Tavor bei Angst ( wegen MRT ) der enge darin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst ( wegen MRT ) der enge darin1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mußte Tavor im Krankenhaus nehmen, da ich eine MRT Untersuchung vor mir hatte und ich Angst vor dieser enge hatte. Die Tablette wird nur unter die Zunge gelegt und wirkt bereits nach 1 minute. Ich wurde nur leicht müde, aber ganz ruhig und gelassen, so das ich keine Panik bekommen habe und alles gut ertragen konnte. War also nicht komplett weggetreten, aber sehr entspannt. Nebenwirkungen hatte ich eigentlich keine, habe leichte Übelkeit verspürt, aber ob das die Tablette war, kann ich so nicht sagen. Kann auch der Streß und die Aufregung gewesen sein. Hatte sie morgens um halb 8 genommen und konnte abends auch ohne probleme einschlafen. Abhängigkeit nach einer Einnahme ist eh ausgeschlossen. Würde sie aber nur in Ausnahmesituationen nehmen oder in Einzelfällen.

Eingetragen am  als Datensatz 26872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Angst, Herzneurose mit Abhängigkeit, Haarausfall, Sodbrennen

Ich hab das erste mal Lorazepam bekommen, als ich 22 war und mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gefahren wurde. Ich war so beruhigt, dass mir die blöde Psychotante mir gleich geraten hat, es weiterzunehmen und ich war auch noch so blöde und habs gemacht. Und nun? Abhängig und dennoch hilft es...

Lorazepam bei Angststörungen, Angst, Herzneurose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Angst, Herzneurose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab das erste mal Lorazepam bekommen, als ich 22 war und mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gefahren wurde. Ich war so beruhigt, dass mir die blöde Psychotante mir gleich geraten hat, es weiterzunehmen und ich war auch noch so blöde und habs gemacht. Und nun? Abhängig und dennoch hilft es nur im Rahmen. Anfangs beruhigte es super - bei 0,5 mg täglich(!). Dann gesteigert auf 1 mg.
Als ich mal nach wenigen Monaten keine mehr hatte, habe ich voll die Panik bekommen und dachte erstrecht mein Herz hört zu schlagen auf. Mittlerweile nehme ich sie jeden Tag. 0,5 mg am morgen, bishin zu 2 mg täglich. Nebenwirkung: DU bist hemmungslos und machst es mit jedem. Stimmungsschwankungen ohne ende und dazu HAARAUSFALL(!) - jetzt will ich die Dinger absetzen. Ist mir scheiß egal, ob ich einen Anfall bekomm, meine Haare sind mir wichtiger. Also ich RATE JEDEM - NIMMT DIESES ZEUG NIEMALS - NIE NIE NIE. Ihr werdet dadruch eine komplett andere Person ! ! ! Und bekommt Haarausfall. Außerdem Sodbrennen den ganzen Tag. Nehm schon Omeprazol, aber hilft auch nicht immer und dieses zeug, schlägt dir irgendwie auf den Darm. Also alles kack. Hätte sie mir nicht dazu geraten - und ich bin auch noch so blöde und nehme diese, hätt ich diese PROBS jetzt nicht !

Eingetragen am  als Datensatz 27561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression u Angststoerung mit keine Nebenwirkungen

An mir wurde vorher viel herumgedoktort....ich sollte staendig andere Neuroleptika ausprobieren..mit heftigsten Nebenwirkungen. Da ich vorher bereits in einer akuten Phase Tavor bekommen hatte (allerdings in Spanien), wollte ich die wieder verschrieben haben. Es muss sich aehnlich anfuehlen...

Tavor bei Depression u Angststoerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression u Angststoerung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An mir wurde vorher viel herumgedoktort....ich sollte staendig andere Neuroleptika ausprobieren..mit heftigsten Nebenwirkungen. Da ich vorher bereits in einer akuten Phase Tavor bekommen hatte (allerdings in Spanien), wollte ich die wieder verschrieben haben.
Es muss sich aehnlich anfuehlen nach Plutonium oder Milzbranderregern zu fragen. Da es mir immer schlimmer ging und mir mein langjaehriger Hausarzt lapidar eine Einweisung in die Hand drueckte..... gingen unsere Wege dort auseinander. Meine Mutter war grad parallel zum Pflegefall geworden und ich als einzige Tochter musste, da das beschissene Weinen bei mir tagelang anhaelt, meine 85jaehrige Mutti jeden Tag Rotz und Wasser heulend besuchen.
Geh doch mal zum Friseur kam auch aus derselben Praxis....und der Partner aus derselben Praxis hat einer Freundin Tavor verschrieben. Die wollte das allerdings ausdruecklich NICHT nehmen.
Ich musste mir einen neuen Hausarzt suchen und nehme Tavor jetzt bei Bedarf.
Nach meiner Erfahrung ist alles andere wirkungslos oder hatte so ueble Nebenwirkungen, dass ich jeweils nach einer Tablette sofort mit der Einnahme aufgehoert hatte.

Die ganze Panikmache hat derartige Hoehen erreicht, dass hier meiner Meinung nach ein grossartiges Medikament aus Unwissenheit kaum noch zugaenglich ist.
Mich hat zeitgleich irritiert, dass man mich mit allen moelichen Neuroleptika vollballern wollte....und zwar als taeliche Einnahme.

Es ist ein stark abhaengig machendes Medikament und darum ist einfach Vorsicht geboten...aber das ganze duemmliche Gesabbel dass es verboten gehoert..... da hat doch jemand den Schuss nicht gehoert.....oder nicht genug Leidensdruck in seiner Krankheit. Da ich weiss wie excellent es hilft, nehme ich es sehr bewusst nur wenn es mir sehr schlecht geht..... ich taete mir einen schlechten Dienst es taeglich zu nehmen, weil dann die Wirkung langsam wegfaellt.
... keinerlei Nebenwirkungen...

Eingetragen am  als Datensatz 70242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Depression, Trauerbewältigung, Depression mit Sehstörungen, Albträume

Ich hatte 2006 einen Autounfall und leide seither an einem Schleudertrauma. Durch die Demütigungen und ständigen Existenzängste erlitt ich eine immer schwerere Depression. 2010 verstarb überraschend mein Vater, seit Mitte letztem Jahr erkrankte meine Mutter nun immer schlimmer an einer vaskulären...

Temesta bei Depression; Cipralex bei Depression, Trauerbewältigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaDepression30 Tage
CipralexDepression, Trauerbewältigung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte 2006 einen Autounfall und leide seither an einem Schleudertrauma. Durch die Demütigungen und ständigen Existenzängste erlitt ich eine immer schwerere Depression. 2010 verstarb überraschend mein Vater, seit Mitte letztem Jahr erkrankte meine Mutter nun immer schlimmer an einer vaskulären Demenz. Der Zustand von ihr wurde so schlimm, dass ich mein Leben komplett aufgabe. Morgens arbeiten, nachmittags für und mit Mutter unterwegs, abends Anrufe entgegen nehmen usw. Seit ein paar Wochen ist sie im Spital. Keiner kann mir sagen, warum es ihr so schnell so schlecht ging. Sie spricht nur noch einzelne Worte, wenn überhaupt, trinkt und ist nichts mehr. Dieser Zustand geht mir so nahe, dass ich nicht mehr abschalten kann, kein Schlaf, ständige Weinattacken. So kam nun Cipralex und Temesta ins Spiel. Cipralex hat 4 Wochen gebraucht, bis ich eine Wirklung spürte. Starke Sehstörungen sind dort die schlimmsten Nebenwirkungen, die mich sehr einschränken. Temesta nehme ich nur, wenn ich nachts im Bett liege und nicht schlafen kann. Dann geht es ca. 1 Stunde und ich finde Schlaf. Da ich Temesta nur bei Bedarf nehme, habe ich bis jetzt keine Abhängigkeit festgestellt. Ich habe oft Alpträume, die kann ich aber nicht dem Cipralex oder dem Temesta im Speziellen zuordnen.

Eingetragen am  als Datensatz 42227
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor bei Angststörung und Unruhe für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und...

Tavor bei Angststörung und Unruhe bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor bei Angststörung und UnruheAngststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und Tavor ist dabei wohl beste Wahl. Nebenwirkungen hatte ich gar keine. Einfach nur himmlisch. War zu der Zeit sehr dankbar für so ein Medikament. Natürlich muss man aufpassen es nicht dauerhaft zu nehmen zwecks Abhängigkeit. Eine zusätzliche Behandlung mit Therapie bzw. Antidepressive ist daher sehr zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 57106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor bei Angststörung und Unruhe
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Müdigkeit, Schwäche, Schwitzen, Abhängigkeit, Schlaflosigkeit, Taubheitsgefühl, Sehstörungen, Empfindungsstörung, Unruhegefühl

Tavor hilft schnell und zuverlässig, ich habe zu Anfag täglich 1-2 mg Tavor 1,0 genommen. Habe dann im laufe der Jahre bis auf 5 Tabletten Tavor 1,0 gesteigert. Irgendwann hat sich dann ein Paradoxum bei mir entwickelt, so dass ich auf statt Ruhe, innere Unruhe und Schlaflosigkeit bekommen habe....

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor hilft schnell und zuverlässig, ich habe zu Anfag täglich 1-2 mg Tavor 1,0 genommen. Habe dann im laufe der Jahre bis auf 5 Tabletten Tavor 1,0 gesteigert. Irgendwann hat sich dann ein Paradoxum bei mir entwickelt, so dass ich auf statt Ruhe, innere Unruhe und Schlaflosigkeit bekommen habe. Dann hieß es Tavor absetzen und das war wirklich die Hölle. Ich habe das Zuhause ambulant gemacht. Schritt für Schritt. zuerst auf 4 Tabletten täglich, dann 3, dann 2. Bis zu den 2 Tabletten hatte ich relativ wenig Probleme. Hin- und da ein wenig Unruhe, Händezittern, Geschmacksverlust, Sehstörungen, Taubheitsgefühle. War alles noch zu verschmerzen bis dahin. Es war zwar unangenehm, aber ich wusste ja, woher das kam. Nachdem ich auf 2 Tabletten pro Tag angekommen war, habe ich dann versucht auf eine Tablette täglich zu reduzieren, was die ersten zwei Tage auch gelungen ist. Dann habe ich aber die ganze Palette der Entzugserscheinungen bekommen, was über starke Sehschwierigkeiten, Taubheitsgefühl im ganzen Körper, bis hin zum totalen Kontrollverlust hingereicht hat. Ich war ständig müde und war so schwach, dass ich mich kaum auf den Beinen halten konnte. Habe dann wieder auf 1,5 Tabletten Tavor 1,0 hochdosiert. von dieser Dosis bin ich auch erst einmal nicht herunter gekommen. Es hat ca. 4 Wochen gedauert, bis ich dann wieder auf ein Tablette pro Tag herunterdosieren konnte. Diesmal gelang es zwar, aber auch nur mit großer Mühe und wieder mit den schon genannten Nebenwirkungen, diesmal aber zum Glück nicht ganz so stark ausgeprägt. Habe dann anschließend alle zwei Wochen herunterdosiert. Es hat fast ein Jahr gedauert, bis ich von dem Zeug weg war. Wenn jamand Tavor jahrelang genommen hat und dies absetzten möchte, dem kann ich nur raten entwder in die Klink zu gehen um dort einen Entzug zu machen, oder das ausschleichen, bzw. absetzten von Tavor über Diazepam zu machen, da Diazepam eine wesentlich höhere halbwertszeit als Tavor hat. Auch sollte sich jeder der Tavor einnimmt im klaren darüber sein, das Tavor, bzw. Lorazepam in der 10 Potenz zu Diazepam steht. 1mg Tavor entspricht 10mg Diazepam.

Eingetragen am  als Datensatz 79849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Zwangsstörung mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament hilft wunderbar gegen Ängste und Zwangsgedanken. Diese Panikmacherei im Internet ist wirklich schrecklich. Natürlich kann das Medikament abhängig machen. Aber das tun Zigaretten, Alkohol, Drogen etc. auch. Es kommt doch immer auf das Konsumverhalten jedes Menschen an. Ich finde es...

Lorazepam bei Angststörungen, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Zwangsstörung60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hilft wunderbar gegen Ängste und Zwangsgedanken. Diese Panikmacherei im Internet ist wirklich schrecklich. Natürlich kann das Medikament abhängig machen. Aber das tun Zigaretten, Alkohol, Drogen etc. auch. Es kommt doch immer auf das Konsumverhalten jedes Menschen an. Ich finde es eher unverantwortlich das Medikament so schlecht zu machen. Wenn man nach Tavor "googelt" kommen nur negative Einträge. Ich will das Medikament nicht verherrlichen oder als Allzweckwaffe darstellen, aber ich habe es schon in 3 kritischen Lebensabschnitten über längeren Zeitraum eingenommen und kam immer wunderbar damit zurecht. (auch das absetzen war nie ein Problem). Ich nehme selber nur 0,5 - 1 mg pro Tag und es wirkt prima. Momentan haben sich durch Tavor + Therapie die Zwänge und Panik beruhigt und mir geht es wieder gut.

Also meine Bitte: Nicht immer alles googlen und sich durch negative Erfahrungsberichte verrückt machen lassen, sondern einfach mal den ärztlichen Rat vertrauen. In gewissen Foren sind nur Hobbyärzte und Hobbypsychologen unterwegs, welche durch ihr Nichtwissen den wirklich Betroffenen noch unsicherer machen.

Eingetragen am  als Datensatz 45363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Depression schwere Episode mit Müdigkeitsgefühl

Ich nehme Tavor seit zwei Tagen. Begonnen habe ich am ersten Tag mit 2x 1mg (Schmelztablette). Ab dem zweiten Tag morgens, mittags und abends je 0,5 mg Tablette in Normalform. Ich bin froh, denn die letzten zwei Wochen waren furchtbar düster und geprägt von Gedankenkreisen, Zwangsgedanken und...

Tavor bei Angst, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Depression schwere Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Depression schwere Episode-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Tavor seit zwei Tagen. Begonnen habe ich am ersten Tag mit 2x 1mg (Schmelztablette). Ab dem zweiten Tag morgens, mittags und abends je 0,5 mg Tablette in Normalform.
Ich bin froh, denn die letzten zwei Wochen waren furchtbar düster und geprägt von Gedankenkreisen, Zwangsgedanken und Handlung in heftigster Form. Gepaart mit Angst-und Panikattacken.
Meine Psychiater hat mir Tavor zusätzlich zu meinem Antidepressivum (Paroxat) verschrieben.
Ich hatte zunächst Angst bzgl. Abhängigkeit, liess mich aber von meiner Ärztin überzeugen, dass sie es soweit nicht kommen lassen wird. Muss dazu sagen, bin schon länger bei dieser Ärztin und habe sehr viel Vertrauen.
Das Tavor hat nahezu sofort geholfen, ich könnte wieder ohne Ängste und Unruhe in den Tag gehen, klare Gedanken fassen etc.
Das ist der Stand jetzt und mir geht es besser. Ich hoffe, dass das o.a. Paroxar nun auch bald Wirkung zeigt und ich mit der Therapie beginnen kann.
Ich denke, dass dann auch das Tavor unter Aufsicht meiner Ärztin ausgeschlossen werden kann und nur noch im Akutfall wieder zur Anwendung kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 86634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit Depression, Emotionslosigkeit

Ich nehme nach einem Krankenhausaufenthalt 2016 wegen einer Lungenentzündung täglich wg. Panikattacken aufgrund von Luftnot Tavor. Habe eine chronische Bronchitis und muß starke Medikamente (Lyrica, Daxas, Sulpirid und Torasemid) und 2 zum Inhalieren nehmen. Meine Lebensqualität hat sich sehr...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nach einem Krankenhausaufenthalt 2016 wegen einer Lungenentzündung täglich wg. Panikattacken aufgrund von Luftnot Tavor. Habe eine chronische Bronchitis und muß starke Medikamente (Lyrica, Daxas, Sulpirid und Torasemid) und 2 zum Inhalieren nehmen. Meine Lebensqualität hat sich sehr verschlechtert und wird sich auch nicht mehr bessern. War sehr unternehmungslustig, fröhlich und sportlich und im Beruf sehr engagiert. Das entfällt nun alles.
Bin auch größtenteils auf Sauerstoff angewiesen. Es hat sich eine Depression eingestellt. Ich kann mich über nichts mehr freuen, kann nicht weinen,kann nicht lachen: kurz - mir ist alles egal. Am liebsten würde ich tot umfallen. Habe aber eine Familie. Mein Mann geht arbeiten. So sitze ich den ganzen Tag zu Hause und grüble. Kann nicht mal mit unserem Hund rausgehen. Nur noch in den Garten. Große Menschenansammlungen, wie Einkauf im Supermarkt, sind ein Grauen für mich. Reiße mich täglich zusammen für meinen Mann. Das gelingt mir nur mit Tavor. Ich nehme eine 1,0 mg, wenn er von der Arbeit kommt und eine in der Nacht, sonst liege ich jede Nacht wach. Ich habe 2 tolle Enkelkinder. 5 und 9 Jahre alt. Meine Tochter und Familie wohnen in der Nähe. Ich habe mich immer gefreut, wenn sie hier waren. Wir habe viel unternommen. Alles vorbei.
Es geht mir nun um das Tavor. Alle bisherigen verordneten Medikamente hatten bei mir totalstarke Nebenwirkungen. Auch das letzte verordnete Sulpirid bewirkt bei mir Taubheit im Gesicht, Übelkeit und ich kann kaum essen. Tavor hilft mir sofort und ohne Nebenwirkungen. Ich habe nach 1 3/4 Jahren die Dosis nicht erhöht und habe bei meinem Arzt immer das Gefühl, ich muß ihn um etwas Verbotenes bitten. Mißbrauch kann man mit allen anderen Medikamenten auf dieser Schiene auch betreiben. Nicht umsonst soll man fast immer das Medikament "ausschleichen". Schokolade muß ich auch nicht ausschleichen, wenn ich sie nicht mehr esse. Mein Befinden ist so mit Tavor halbwegs erträglich. Was mache ich, wenn mein Psychiater sie mir mal nicht mehr verschreibt.
Sorry, wenns so lang geworden ist. Bin zum ersten Mal hier.
Freue mich auf Eure Reaktionen.

Eingetragen am  als Datensatz 80163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):165 Eingetragen durch
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depressionen, Angststörungen, Burnout, Trauer, Nervenzusammenbruch mit Libidoverlust

Ein wunderbares Medi um mal ordentlich abzuschalten und klarzukommen. Es wirkt schnell: beruhigend bis schlafen0, 5 ruhig2mg schlafen 30 min nach einnahme. keine probleme beim Aufstehen. man fühl sich frisch wie neugeboren beim aufwachen. Nach 1 Monat: Is mehr immer alles...

Tavor bei Depressionen, Angststörungen, Burnout, Trauer, Nervenzusammenbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepressionen, Angststörungen, Burnout, Trauer, Nervenzusammenbruch3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein wunderbares Medi um mal ordentlich abzuschalten und klarzukommen.

Es wirkt schnell: beruhigend bis schlafen0, 5 ruhig2mg schlafen 30 min nach einnahme. keine probleme beim Aufstehen. man fühl sich frisch wie neugeboren beim aufwachen.

Nach 1 Monat: Is mehr immer alles recht-Einstellung.Man macht alles ohne schlimme Emotionen. Leider sehr starker Verlust des Sextriebs! !! 

aber Depressionen oder schlechte Gedanken waren weg, auch nach der Einnahme für mehrere Wochen !

Nach 2 Monaten ganz , ganz langsam abgesetzt. Als ich vor 3 Jahren schonmal nahm, hatte ich auch keine Entzugserscheinungen. Man muss sich ablenken sonst kann es passieren das man grübelt oder gar einsam fühlt.

Es hilft sehr gut!
nicht länger als 3 Monate! 
aber zwischendurch geht's immer!

Tavor hat mein Leben gerettet, ohne es wäre ich geisteskrank oder suizidgefärdet in eine Psychiatrie eingewiesen worden.

Eingetragen am  als Datensatz 49059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Lorazepam

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von alinawera
alinawera
Benutzerbild von Gritte
Gritte
Benutzerbild von gaysingle85
gaysingl…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 741 Benutzer zu Lorazepam

[]