RLS

Das Restless-legs-Syndrom oder auch Syndrom der unruhigen Beine ist ein in Ruhe und häufig nächtliche auftretender Bewegungsdrang der Extemitäten, der bei willkürlicher Bewegu...

Community über RLS

Wir haben 541 Patienten Berichte zu der Krankheit RLS.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg7793
Durchschnittliches Alter in Jahren6567
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,8428,82

Andere Bezeichnungen für die Krankheit RLS

Restless Legs, Restless legs Syndrom, Restless Legs Syndroml, Restless-legs-Syndrom, RLS, RLS Syndrom, unruhige Beine

Bei RLS wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Neupro transdermales Pflaster17% (99 Bew.)
Restex17% (101 Bew.)
Sifrol15% (101 Bew.)
Pramipexol9% (75 Bew.)
Requip6% (38 Bew.)
Neupro4% (22 Bew.)
Gabapentin3% (27 Bew.)
Lyrica3% (18 Bew.)
Tilidin3% (17 Bew.)
Targin2% (13 Bew.)
Madopar2% (10 Bew.)
Rivotril1% (7 Bew.)
Adartrel1% (6 Bew.)
Leganto1% (7 Bew.)
Limptar1% (8 Bew.)
Tramadol1% (5 Bew.)
Levodopa-ratiopharm comp.<1% (14 Bew.)
ROPINIROL<1% (5 Bew.)
Magnesium<1% (10 Bew.)
Neurontin<1% (1 Bew.)
alle 81 Medikamente gegen RLS

Bei RLS wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Pramipexol23% (168 Bew.)
Rotigotin22% (124 Bew.)
Levodopa19% (123 Bew.)
Benserazid17% (105 Bew.)
Ropinirol7% (45 Bew.)
Naloxon6% (32 Bew.)
Gabapentin4% (28 Bew.)
Tilidin4% (20 Bew.)
Pregabalin3% (18 Bew.)
Oxycodon2% (13 Bew.)
Tramadol2% (5 Bew.)
Clonazepam1% (7 Bew.)
Carbidopa1% (16 Bew.)
Chinin1% (8 Bew.)
Ropinirol hydrochlorid<1% (5 Bew.)
Fentanyl<1% (4 Bew.)
Magnesium<1% (10 Bew.)
Trimipramin<1% (2 Bew.)
Tetrazepam<1% (2 Bew.)
Levetiracetam<1% (8 Bew.)
alle 53 Wirkstoffe gegen RLS

Fragen zur Kranheit RLS

alle Fragen zu RLS

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Neupro transdermales Pflaster bei RLS

⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Neupro transdermales Pflaster für RLS mit Kopfschmerzen

Die Wirkung ist anfänglich sehr gut. (1 mg mehrere Wochen, dann 2mg) Lässt aber immer mal nach, keine Ahnung , warum. Zur Zeit habe ich öfter Kopfschmerzen und immer mal Gleichgewichtsstörungen.Ebenso ist man tagsüber oft müde. Aber da das RLS genau so nervig ist, wählt man das "kleinere Übel ".

Neupro transdermales Pflaster bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRLS6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Wirkung ist anfänglich sehr gut. (1 mg mehrere Wochen, dann 2mg) Lässt aber immer mal nach, keine Ahnung , warum. Zur Zeit habe ich öfter Kopfschmerzen und immer mal Gleichgewichtsstörungen.Ebenso ist man tagsüber oft müde. Aber da das RLS genau so nervig ist, wählt man das "kleinere Übel ".

Eingetragen am 02.12.2023 als Datensatz 118540
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Neupro transdermales Pflaster für Restless Legs

Ich bekomme Neupro 3 mg gegen RLS. Außer schlimmen Juckreiz habe ich keinerlei Beschwerden. Die allergische Reaktion ist aber so stark, dass ich rote,dicke Quaddeln bekomme. Ganz schlimm wird es erst zwei Tage nachdem das Pflaster ab ist. Beide Oberarme gleichen mittlerweile einem Schachbrett....

Neupro transdermales Pflaster bei Restless Legs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRestless Legs-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bekomme Neupro 3 mg gegen RLS.
Außer schlimmen Juckreiz habe ich keinerlei Beschwerden. Die allergische Reaktion ist aber so stark, dass ich rote,dicke Quaddeln bekomme. Ganz schlimm wird es erst zwei Tage nachdem das Pflaster ab ist. Beide Oberarme gleichen mittlerweile einem Schachbrett. Die Rötungen halten ein paar Wochen an. Außerdem ist meine Haut an den Armen stark pickelig geworden.
Ich werde die Pflaster absetzen und wieder auf die Tablettenform umsteigen.

Eingetragen am 08.03.2023 als Datensatz 115098
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.03.2023
mehr
Mehr für Neupro transdermales Pflaster

Patienten Berichte über die Anwendung von Restex bei RLS

⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

Restex für RLS

Restex Scheiß Zeug, man bekommt dadurch schon Zuckungen am Tag und man kann auch darauf ÜBERHAUPT nicht mehr schlafen. Ich nehme sie 1 Stunde bevor ich ins Bett gehe Zwangsbewegung werden unterdrückt, ich schlafe ein wache 30 Minuten bis 2 Stunden später auf und kann nicht mehr einschlafen!...

Restex bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RestexRLS12 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Restex Scheiß Zeug, man bekommt dadurch schon Zuckungen am Tag und man kann auch darauf ÜBERHAUPT nicht mehr schlafen. Ich nehme sie 1 Stunde bevor ich ins Bett gehe Zwangsbewegung werden unterdrückt, ich schlafe ein wache 30 Minuten bis 2 Stunden später auf und kann nicht mehr einschlafen!

Seit dem ich Restex nehme Schmerzen auch meine Kniescheiben! Habe vorher ohne irgendwas den Kampf gegen RLS geführt Stunden lang gelaufen im Bett aber da konnte ich wenigstens nache 3 oder 4 Stunden schlafen ohne Schmerzen UND länger schlafen als jetzt! Ich bin zum Glück Mental ein Fels und Depressionen sind für mich noch nie existent gewesen. Deshalb werde ich lieber wieder keine Chemie nehmen hilft eh nicht außer Geld für Pharmaindustrien.

Eingetragen am 02.02.2023 als Datensatz 114545
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Restex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levodopa, Benserazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

Restex für RLS mit Schlaflosigkeit, trockener Mund, schlechter Geschmack im Mund

Restex retard RLS nachts besser Schlaflosigkeit bis 1Uhr nachts Schlechter Geschmack im Mund Trockener Mund

Restex bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RestexRLS-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Restex retard
RLS nachts besser

Schlaflosigkeit bis 1Uhr nachts
Schlechter Geschmack im Mund
Trockener Mund

Eingetragen am 02.11.2021 als Datensatz 107636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Restex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levodopa, Benserazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.11.2021
mehr
Mehr für Restex

Patienten Berichte über die Anwendung von Sifrol bei RLS

⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Sifrol für RLS mit Entzugserscheinungen

Ich habe Sifrol nach etwa 3 Jahren der Einnahme aufgrund von Augmentation abgesetzt. Nicht aufeinmal, meine original dosis war 0.18 welche ich im Verlauf von einem Jahr langsam bis auf 0.03mg reduziert habe. Nach dem absetzen im August 2021 habe ich das Dopamin agonist entzugssyndrom bekommen. Es...

Sifrol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRLS3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Sifrol nach etwa 3 Jahren der Einnahme aufgrund von Augmentation abgesetzt. Nicht aufeinmal, meine original dosis war 0.18 welche ich im Verlauf von einem Jahr langsam bis auf 0.03mg reduziert habe. Nach dem absetzen im August 2021 habe ich das Dopamin agonist entzugssyndrom bekommen. Es ist die Hölle auf Erden. Seitdem bin ich krank geschrieben. Die schlimmsten Entzugserscheinungen sind panikattacken und Angst Attacken, Dysphorie und anhedoenie. Körperlichche Schmerzen, (brennen in den Armen und Beinen) Ständig und jeden Tag. Ich habe 10 kg innerhalb von zwei und halb Monaten abgenommen. Bevor ihr versucht sifrol oder andere Dopamin agonisten abzusetzen erkundigt euch über die Problematik. Der Entzug wird mit mit dem Entzug von Crack, Cocain und Heroin verglichen.
Viele Infos gibt es online in englischer Sprache unter :dopamine agonist withdrawal syndrom.
Das Problem ist bereits bekannt und die pharma muss den beipackzettel ändern!
https://www.gelbe-liste.de/ema-prac/pramipexol-aenderung-produktinformation

Eingetragen am 22.11.2021 als Datensatz 107995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.11.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Sifrol für RLS

Nach jahrelanger, problemloser Einnahme, hat sich plötzlich ein Drugfever entwickelt. All abendliche Fieberschübe mit extremem Krankheitsgefühl. Gliederschmerzen, Rötungen im Gesicht und verstopfte Nase. Nach 3 Stunden verschwinden alle Symptome wieder. Die Symptomatik tritt jeweils ca. 30...

Sifrol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRLS8 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach jahrelanger, problemloser Einnahme, hat sich plötzlich ein Drugfever entwickelt. All abendliche Fieberschübe mit extremem Krankheitsgefühl. Gliederschmerzen, Rötungen im Gesicht und verstopfte Nase. Nach 3 Stunden verschwinden alle Symptome wieder. Die Symptomatik tritt jeweils ca. 30 Minuten nach der Einnahme von Sifrol auf.
Es ist in meinen Fall eindeutig Sifrol 1mg, welches das Drugfever auslöst. Selbst eine Reduktion der Dosis führt zu den Schüben.

Eingetragen am 03.03.2021 als Datensatz 102788
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.03.2021
mehr
Mehr für Sifrol

Patienten Berichte über die Anwendung von Pramipexol bei RLS

⌀ Durchschnitt 4,2 von 10,0 Punkten

Pramipexol für RLS

Muskelschmerzen und Krämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit

Pramipexol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PramipexolRLS-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Muskelschmerzen und Krämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit

Eingetragen am 11.01.2023 als Datensatz 114214
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pramipexol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Stephanie
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Pramipexol für RLS

Nachts ist mir dauernd schlecht mit Sodbrennen und kribbelig dazu

Pramipexol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PramipexolRLS4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachts ist mir dauernd schlecht mit Sodbrennen und kribbelig dazu

Eingetragen am 09.01.2023 als Datensatz 114177
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pramipexol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.01.2023
mehr
Mehr für Pramipexol

Patienten Berichte über die Anwendung von Requip bei RLS

⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Ropinirol für RLS

Ich habe Ropinirol gegen RLS eingenommen. Am Anfang haben die Tabletten gut angeschlagen. Zum Schluss gar nicht mehr. Welche Nebenwirkungen ich davon hatte, habe ich erst nach Absetzen des Medikaments festgestellt, als diese verschwunden sind.

Ropinirol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RopinirolRLS4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Ropinirol gegen RLS eingenommen. Am Anfang haben die Tabletten gut angeschlagen. Zum Schluss gar nicht mehr.
Welche Nebenwirkungen ich davon hatte, habe ich erst nach Absetzen des Medikaments festgestellt, als diese verschwunden sind.

Eingetragen am 17.02.2023 als Datensatz 114796
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ropinirol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ropinirol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Ropinirol für RLS

Ich habe RLS seit vielen Jahren, seit 15 Jahren so stark, dass es ohne Medikation nicht mehr geht. Das Ropinirol (2mg seit einiger Zeit) wirkt gut, wenn ich es zum richtigen Zeitpunkt nehme. Wenn ich es abends zu früh nehme oder tatsächlich nach der Rinnshme noch rausgehen will, fällt mein...

Ropinirol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RopinirolRLS15 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe RLS seit vielen Jahren, seit 15 Jahren so stark, dass es ohne Medikation nicht mehr geht. Das Ropinirol (2mg seit einiger Zeit) wirkt gut, wenn ich es zum richtigen Zeitpunkt nehme. Wenn ich es abends zu früh nehme oder tatsächlich nach der Rinnshme noch rausgehen will, fällt mein Blutdruck stark ab, sodass mir schwindelig und übel wird. Nehme ich es zu spät, wenn die Beine schon zappeln, dauert es lange, bevor die Wirkung einsetzt, oder was in letzter Zeit häufiger passiert ist, wirkt gar nicht. Dann muss ich nachlegen, was am nächsten Morgen in starker Übelkeit resultiert.

Eingetragen am 02.02.2023 als Datensatz 114544
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ropinirol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ropinirol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.02.2023
mehr
Mehr für Requip

Patienten Berichte über die Anwendung von Neupro bei RLS

⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

Neupro für RLS

Ich leide seid meiner Kindheit an RLS und habe in den vergangenen 25 Jahren zahlreiche Medikamente und Kombinationen genutzt. Selten mit uneingeschränktem Erfolg. Mir wurde Neupro empfohlen, das ich in Schritten von 1mg bis zu nunmehr 3mg verwende. Ich war von Anfang an skeptisch, ob des Sinns...

Neupro bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NeuproRLS30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich leide seid meiner Kindheit an RLS und habe in den vergangenen 25 Jahren zahlreiche Medikamente und Kombinationen genutzt. Selten mit uneingeschränktem Erfolg. Mir wurde Neupro empfohlen, das ich in Schritten von 1mg bis zu nunmehr 3mg verwende.

Ich war von Anfang an skeptisch, ob des Sinns einer 24h Gabe des Medikaments. Ich bin tagsüber sehr aktiv, sowohl beruflich als auch in der Freizeit. Außerdem habe ich wie viele Männer Körperbehaarung. Das Pflaster darf nur auf bestimmte Hautbereiche, wie Bauch, Schultern, Flanken und Oberschenkel geklebt werden. Alles Bereiche wo auch Haare wachsen. Ich muss also reichlich rasieren. Außerdem Bereiche über denen sich Kleidung stark bewegt, wie zum Beispiel Ärmel von Shirts und Hemden oder Hiosenbeine.

Das Pflaster klebt häufig nicht richtig, bzw löst sich mit der Zeit. Es verträgt sich überhaupt nicht mit Körperlicher Aktivität, Bewegung und Schwitzen. Außerdem verursacht es sofort nach dem Entfernen starke Hautreizungen und Entzündungen. Ich bin über und über mit rechteckigen roten Flecken überzogen. Da ein 3mg Pflaster ca. 3qcm Fläche einnimmt, ist es nahezu unmöglich, der Herstellerangabe zu folgen und jeden Hautbereich nur einmal in 14 Tagen zu nutzen. Meine Arme und mein Bauch sind mit einem roten Kachelmuster aus Entzündungen übersäht.

Das Pflaster soll immer zur selben Uhrzeit gewechselt werden, was bedeutet, das dann auch eine Reinigung erfolgen muss. Aber wer hat schon sieben Tage immer den gleichen Rhytmus und kann zur gleichen Zeit duschen und Pflaster wechseln?

Wer noch Alternativen hat, andere Medikamente oder Kombinationen, sollte erst diese prüfen. Für mich stellt sich das Pflaster als regelrchte Geißel dar, eine weitere, die zum RLS dazu kommt. Eine Einschränkung, die von der Wirkung nicht aufgewogen wird.

Eingetragen am 26.06.2022 als Datensatz 111477
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Neupro für RLS

Hilf gut aber ich habe sehr starke Nebenwirkungen wie Starken Husten mit schleim, juckende Hautam ganzen Körper und starkes Sodbrennen bis zu erbrechen

Neupro bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NeuproRLS3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hilf gut aber ich habe sehr starke Nebenwirkungen wie Starken Husten mit schleim, juckende Hautam ganzen Körper und starkes Sodbrennen bis zu erbrechen

Eingetragen am 06.01.2021 als Datensatz 101536
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Cornelia Barthel
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.01.2021
mehr
Mehr für Neupro

Patienten Berichte über die Anwendung von Gabapentin bei RLS

⌀ Durchschnitt 5,7 von 10,0 Punkten

Gabapentin für RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS

Ich leide seit meiner Geburt an schweren RLS Symptomen. In meiner juvenilen Zeit war ich aufgrund des Alters nicht in der Lage mich verständlich zu machen. Ich litt unentwegt. Die Odyssee von Psychologen und Psychotherapeuten, Psychiater begann. Bei mir wurde alles mögliche Diagnostiziert!...

Gabapentin bei RLS; Pramipexol bei RLS; Levodopa-ratiopharm comp. bei RLS; Oxycodon bei RLS; Eisen bei RLS; Buprenorphin bei RLS; Magnesium bei RLS; Vitamin B bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinRLS6 Monate
PramipexolRLS5 Jahre
Levodopa-ratiopharm comp.RLS5 Jahre
OxycodonRLS7 Jahre
EisenRLS20 Jahre
BuprenorphinRLS7 Jahre
MagnesiumRLS10 Jahre
Vitamin BRLS10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich leide seit meiner Geburt an schweren RLS Symptomen. In meiner juvenilen Zeit war ich aufgrund des Alters nicht in der Lage mich verständlich zu machen. Ich litt unentwegt. Die Odyssee von Psychologen und Psychotherapeuten, Psychiater begann. Bei mir wurde alles mögliche Diagnostiziert! Angefangen von ADHS bis zu Wachstumsschmerzen. Keiner konnte oder wollte mir bzw. meinen Eltern helfen. Meinen Eltern sagte man das ich ein sensibles Kind mit Verlassensängsten sei. In meiner späten Jugend waren alle Symptome vom RLS auf einmal wie weggezaubert, ohne ersichtlichen Grund. Mit ca 30 fing das ganze von vorne an. Ich, natürlich komplett mit Diagnosen überhäuft dachte immer nur daran Antidepressiva und Neuroleptika einzunehmen. Jetzt begann die Hölle erst richtig!!! Nach der ersten Einnahme eines Antidepressivums bzw. Neuroleptika brach das RLS komplett und völligst unkontrolliert aus. Schlaf war von da an nur noch möglich wenn mein Körper von selbst abschaltete. Ich war wie ein Zombie. Mein Leben, soziales Umfeld, Freunde, Familie, Arbeit einfach alles zerbrach Stück für Stück. Ich lebte von nun an nur noch mit der Angst vor der nächsten Nacht. Da zu dieser Zeit die Symptome nur nach 21.00 Uhr bis 04.00 Uhr morgens auftraten wechselte ich aus Verzweiflung einfach meinen Tag und Nacht Rhythmus! Es funktionierte hervorragend. Ich hatte quasi keine RLS Symptome mehr. Ein Traum begann und ich begann mein Leben neu zu ordnen. Leider hatte ich nun den Stempel „Psycho“ bei jedem Arzt und leider glaubte ich das selbst auch! Bis dorthin hatte nicht ein Arzt jemals auch nur an RLS gedacht. Es hieß immer nur: Nehmen Sie einfach ein paar Tropfen vom Neuroleptika mehr!

Teufelskreislauf.

Umso mehr Antidepressiva oder Neuroleptika umso mehr und stärker das RLS! Die Zusammenhänge kannte ich damals (leider) noch nicht. Körperlich und psychisch war ich Tipi Topi gesund. Naja, bis auf Somnabulismus und einer netten Angststörung.

Symptombeschreibung vom RLS und den anderen aufgepfropften Erkrankungen erspare ich mir hier, da Ihr diese alle selbst zu genüge kennt!

Lange Rede kurzer Unsinn:
Irgendwann und durch Zufall las ich vom RLS Syndrom und es viel mir wie Schuppen von den Augen! Alles passte 100% auf mich. All mein Leiden und die ganzen Odysseen und Falschdiagnosen, all die unnützen Medikamente von welchen ich nun wirkliche körperliche Erkrankungen bekommen habe. Alles hätte vermieden werden können! Mein ganzer sozialer Abstieg alles umsonst und so schmerzhaft. Durch die Jahrzehnte lange falsche Behandlungen bin ich natürlich psychisch krank geworden.

Mit ca. 35 half mein gedrehter Tag u. Nacht Rhythmus leider auch nicht mehr. Erst jetzt begannen Ärzte langsam das RLS bei mir zu diagnostizieren. Medikamente gab es zu dieser Zeit noch nicht. Also wurde ich Off-Label mit Levodopa etc. behandelt. Es wirkte anfangs göttlich. Jedoch nach 2 Jahren bildete sich eine grausame Augmentation. Wechsel auf Dopamimagonisten. Übelkeit und Erbrechen war von nun an die Tagesordnung. Half aber nie wirklich gut. Wechsel auf Eisen ( Eisenresorbtionsstörung wurde festgestellt, trotz hochdosiertem Eisen 2 und 3 Wertig nur einen Wert von 25!! Normal wäre ca. 50 bis 100. Ich erspare euch die Aufzählung jedes einzelnen Medikaments da es unzählige waren. Jetzt kamen aber langsam die ersten Zulassungen von Medikamenten für RLS. Alle samt unwirksam oder wurden nicht vertragen.

Mein Hausarzt (Er kannte mich seit meiner Geburt) wollte nicht von dem Stempel „Psycho“ abweichen und gab mir Benzodiazepine in Teil Schwindelerregender Höhe. Aber: Es half und zwar ohne Nebenwirkungen!! Leider kam es wie es kommen musste…. Ich geriet in eine Sucht. Zig Klinikaufenthalte folgten über X Jahre. Nach ca. 20 Jahren Benzodiazepinsucht seit 10 Jahren Suchtfrei!!! Aber nun war das RLS zurück! Es folgten diverse Opiate welche allesamt wirkten. Jedoch erst ab einer hohen Dosierung. Da ich jedoch kurz vorm Suizid stand und keinen Sinn mehr im Leben erkannte sagte mein Arzt: Egal, Opiatsucht ist zu behandeln (Falls diese überhaupt auftritt, Suizid ist nur mit einem Totenschein zu behandeln) Ich bekam also diverse Opiate und zum Schluss Oxycodon 80 mg Retardiert oder Fentanylpflaster. Was soll ich sagen? Es kam wie es kommen musste und ich wurde… NICHT SÜCHTIG!

Das Opiat wirkte wunderbar, alle RLS Symptome verschwanden in der ersten Nacht. Alle angebliche psychische Erkrankungen „verheilten“ innerhalb von wenigen Tagen.

Kurz gesagt mit ca. 50 Jahren wurde endlich die Diagnose RLS sehr schwerer Art diagnostiziert! Alle falschen Diagnosen wurden gestrichen und alle unnützen Medikamente abgesetzt. Es ging mir super.

Nach ca 7 Jahren meinte mein Arzt auf einmal ich sei Opiat Abhängig. Bitte? Oft vergaß ich die Einnahmen und vor allem habe ich nie die Dosierung erhöht oder anderes Verhalten an den Tag gelegt. Ich musste also von heute auf morgen von 80 mg Oxycodon auf 0 mg Oxycodon. Es ging mir 7 Tage echt beschissen jedoch keinerlei Symptome einer psychischen Abhängigkeit. Mein Körper war auch nicht wirklich abhängig so mein Arzt. Dennoch sagte er ich hätte pures Glück gehabt und ich bekäme keine Opiate mehr wegen der Gefahr der latenten Abhängigkeit! Ich war am Boden zerstört! Es folgten wieder Jahre der Verzweiflung und der Schmerzen. Aber wenigstens waren die ganzen falschen Diagnosen endlich vom Tisch. Kein Arzt hat sich je bei mir entschuldigt oder ähnliches. Keiner. Keiner gestand mir seine Fehler und Falschbehandlungen welche mir mehr geschadet als geholfen haben. Insgesamt zusammen ca. 2 Jahre in der Psychiatrie verbracht ohne das etwas passiert ist…

Dann bekam ich Gabapentin..

Was soll ich sagen, absolut keine Nebenwirkungen. Schon ab der ersten Einnahme positive Effekte. Nach und nach wurde ich langsam, wirklich sehr langsam hochtitriert. Nun nehme ich seit ca. 6 Monaten Gabapentin und ich bin 100 % RLS-Symptomfrei. Gabapentin 600 mg abends. Alle anderen Medikamente wurden abgesetzt. Meine Kaufsucht ( ausgelöst und verursacht durch Dopaminagonisten ebenso Sexsucht ) verschwand genauso schnell wie sie gekommen sind. Natürlich wirkt jedes Medikament bei jedem anders und ich weiß nicht was in 6 Monaten oder in 5 Jahren sein wird. Ich stelle mich innerlich darauf ein das ich ein Leben lang Medikamente für mein RLS einnehmen werden muss. Wahrscheinlich auch immer andere da eine Heilung ausgeschlossen ist da es sich bei dieser Erkrankung um eine Hirnorganische Erkrankung handelt. Durch die Jahrzehnte an eigener Erfahrung sowie meinem Beruf (In der Medizin) bin ich gezwungenermaßen zu meinem eigenen RLS-Spezialist geworden. Ich wäge immer sehr genau ab und ob und wieviel ich an Medikamente einnehme und wofür und ob es absolut notwendig ist. Fakt ist das die verschiedensten Dinge ein RLS auslösen oder verstärken können. Angefangen bei fast allen Neuroleptika, Antidepressiva, Hypertonika, Schokolade, Alkohol etc.

Ich bin Dankbar für Gabapentin und hoffe das ich nicht süchtig werde (Wie man seit kurzem erst weiß macht es abhängig wie Pregabalin auch)

Falls es hier möglich ist würde ich gerne in Kontakt mit Betroffenen kommen und beantworte wenn ich kann auch gerne Fragen. Im Nachhinein fällt es mir sehr schwer zu verzeihen ( Den ganzen Ärzten ) Über 50 Jahre nur Leid und falsch Diagnosen. Am schlimmsten fand ich die permanenten Behauptungen das RLS lediglich eine Befindlichkeitsstörung sei, welche weder eine Behandlung noch Aufmerksamkeit bedarf. Es ist erschreckend das die meisten Ärzte so tun als hätte ich das Wort RLS erfunden oder als ob es das gar nicht geben würde. Cool finde ich immer die Reaktionen der Ärzte wenn ich diesen widerspreche wenn sie mir etwas verordnen wo ich genau weiß das es nicht hilft. Ich bin bei Gott kein Klugsch… und in der Regel vertraue ich allen Ärzten blind. Wenn es jedoch um RLS geht… Es ist schwierig. Aber es fühlt sich so richtig an und es ist so schön kein RLS mehr zu haben. Der Preis?: Das ich mit über 50 Jahren erst anfange zu leben und alles wegen dieser Erkrankung verloren habe…

Was ich dennoch nicht verstehe, bei angeblich 10% der Deutschen existiert ein RLS. Ärzte müssten also sehr gut die Symptome erkennen bei einer so hohen Fallzahl. Dennoch tun viele das nicht und belächeln einen nur. Ich wünsche allen Betroffenen das Ihr bald euer richtiges Medikament oder Therapie findet. Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Eingetragen am 10.11.2022 als Datensatz 113311
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pramipexol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Levodopa-ratiopharm comp.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxycodon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Eisen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Buprenorphin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Magnesium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Pramipexol, Levodopa, Carbidopa, Eisen, Magnesium, Vitamin B

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen16x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Gabapentin für Restless

Wenn ich gabapentin einnehme ,merke ich kurze zeit danch,das meine Beine richtig anfangen zu stechen ,und ich werde dermaßen nervös .ich nehme 3x Täglich 16:00 , 21:00 und 22.00 gabapentin ein

Gabapentin bei Restless

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinRestless13 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wenn ich gabapentin einnehme ,merke ich kurze zeit danch,das meine Beine richtig anfangen zu stechen ,und ich werde dermaßen nervös .ich nehme 3x Täglich 16:00 , 21:00 und 22.00
gabapentin ein

Eingetragen am 17.08.2022 als Datensatz 112186
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):133 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.08.2022
mehr
Mehr für Gabapentin

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei RLS

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Lyrica für RLS

Am allgemeinen gut vertragen, jedoch gibt es Tage an denen die Nebenwirkungen stärker sind. Vorallem in stressigen Momenten.

Lyrica bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaRLS9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Am allgemeinen gut vertragen, jedoch gibt es Tage an denen die Nebenwirkungen stärker sind. Vorallem in stressigen Momenten.

Eingetragen am 03.05.2021 als Datensatz 104120
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.05.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Lyrica für RLS

Ich musste Lyrica zeitlich genau etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafen gehen einnehmen. Jede frühere Einnahe führte dazu, dass die Wirkung sich verflüchtigte und die RLS Beschwerden auftraten, so dass ich nicht schlafen konnte. Leider machte mich Lyrica im Laufe der Zeit immer aggressiver und...

Lyrica bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaRLS3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich musste Lyrica zeitlich genau etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafen gehen einnehmen. Jede frühere Einnahe führte dazu, dass die Wirkung sich verflüchtigte und die RLS Beschwerden auftraten, so dass ich nicht schlafen konnte. Leider machte mich Lyrica im Laufe der Zeit immer aggressiver und ließ in der Wirkung nach, so dass ich es absetzte und auf Sifrol umgestiegen bin.

Eingetragen am 18.10.2019 als Datensatz 93015
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.10.2019
mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei RLS

⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Tilidin für Restless legs Syndrom mit Verstopfung

Hartnäckige Obstipation

Tilidin bei Restless legs Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinRestless legs Syndrom-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hartnäckige Obstipation

Eingetragen am 06.01.2015 als Datensatz 65708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.01.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Tilidin-Tropfen für RLS mit keine Nebenwirkungen

Sehr gute Wirkung, geringe NW. Bisher keine Anzeichen für Süchtigkeit

Tilidin-Tropfen bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin-TropfenRLS4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Sehr gute Wirkung, geringe NW. Bisher keine Anzeichen für Süchtigkeit

Eingetragen am 18.12.2014 als Datensatz 65421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin-Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.12.2014
mehr
Mehr für Tilidin

Patienten Berichte über die Anwendung von Targin bei RLS

⌀ Durchschnitt 3,4 von 10,0 Punkten

Targin für RLS

stärkt Depression, keine Lebensfreude, ständige Müdigkeit, außergewöhnliches Schwitzen, macht abhängig - schon bei geringen Überschreiten des Einnahmezeitpunktes, Alpträume und das Gefühl von "Fremdsteuerung", Luftnot und ohne eine sehr hohe Dosis an Magnesium kein Stuhlgang mehr (totale...

Targin bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginRLS3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

stärkt Depression, keine Lebensfreude, ständige Müdigkeit, außergewöhnliches Schwitzen, macht abhängig - schon bei geringen Überschreiten des Einnahmezeitpunktes, Alpträume und das Gefühl von "Fremdsteuerung", Luftnot und ohne eine sehr hohe Dosis an Magnesium kein Stuhlgang mehr (totale Verstopfung auch mit Naloxon)

Eingetragen am 24.07.2020 als Datensatz 98593
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Targin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.07.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 9,6 von 10,0 Punkten

Targin für RLS

Juckreiz, Nachts Mund Austrocknung nach 2 -3 Std Schlaf, Ich benutze ResMed AirSense 10 mit Atem befeuchte, aldiamed Mundgel trotzdem Mundtrockenheit,

Targin bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginRLS3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Juckreiz, Nachts Mund Austrocknung nach 2 -3 Std Schlaf, Ich benutze ResMed AirSense 10 mit Atem befeuchte, aldiamed Mundgel trotzdem Mundtrockenheit,

Eingetragen am 19.05.2019 als Datensatz 90252
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Targin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.05.2019
mehr
Mehr für Targin

Patienten Berichte über die Anwendung von Madopar bei RLS

⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Madopar für RLS mit Dosissteigerung

Hat bei mir sehr gut gewirkt, jedoch nach einige Monaten musste ich bereits die Dosierung verdoppeln, da die Wirkung immer schwächer wurde.

Madopar bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MadoparRLS10 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hat bei mir sehr gut gewirkt, jedoch nach einige Monaten musste ich bereits die Dosierung verdoppeln, da die Wirkung immer schwächer wurde.

Eingetragen am 11.12.2013 als Datensatz 58148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Madopar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Benserazid, Levodopa

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.12.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Madopar für RLS mit Mundtrockenheit, trockene Nase, Gedächtnislücken, Infektionen im Intimbereich

Alle Schleimhäute wurden angegriffen, trockener Mund und Nase, Infektionen im Intimbereich. Stellenweise Gedächtnislücken.

Madopar bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MadoparRLS3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Alle Schleimhäute wurden angegriffen, trockener Mund und Nase, Infektionen im Intimbereich. Stellenweise Gedächtnislücken.

Eingetragen am 16.09.2013 als Datensatz 56305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Madopar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Benserazid, Levodopa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.09.2013
mehr
Mehr für Madopar

Patienten Berichte über die Anwendung von Rivotril bei RLS

⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Rivotril für Restless-legs-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen ohne Alkohol. Mit Alkohol kann Kurzzeit Gedächnis leiden.

Rivotril bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RivotrilRestless-legs-Syndrom10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine Nebenwirkungen ohne Alkohol. Mit Alkohol kann Kurzzeit Gedächnis leiden.

Eingetragen am 07.04.2012 als Datensatz 43416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rivotril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.04.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 7,5 von 10,0 Punkten

Gabapentin 300 mg für RLS, RLS, RLS mit Halstrockenheit, Mundtrockenheit

ausser trockenen hals und mund keine nebenwirkungen festgestellt.

Gabapentin 300 mg bei RLS; rivoltril 1mg bei RLS; Tilidin 100 mg bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gabapentin 300 mgRLS4 Jahre
rivoltril 1mgRLS4 Jahre
Tilidin 100 mgRLS4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

ausser trockenen hals und mund keine nebenwirkungen festgestellt.

Eingetragen am 02.12.2010 als Datensatz 30507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin 300 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
rivoltril 1mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tilidin 100 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Clonazepam, Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1930 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Apotheker
Gewicht (kg):79
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.12.2010
mehr
Mehr für Rivotril

Patienten Berichte über die Anwendung von Adartrel bei RLS

⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

Adartrel für RLS mit Kopfschmerzen

Nur kurzzeitige Besserung. Schwere Kopfschmerzen

Adartrel bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdartrelRLS2 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nur kurzzeitige Besserung. Schwere Kopfschmerzen

Eingetragen am 27.06.2014 als Datensatz 62171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adartrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ropinirol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.06.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Adartrel für RLS mit Muskelkrämpfe, Gewichtszunahme, Taubheitsgefühle

starke Gewichtszunahme,Bauch und Beinmuskelkrämpfe,Finger schlafen ein,

Adartrel bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdartrelRLS1200 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

starke Gewichtszunahme,Bauch und Beinmuskelkrämpfe,Finger schlafen ein,

Eingetragen am 13.12.2012 als Datensatz 49622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adartrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ropinirol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.12.2012
mehr
Mehr für Adartrel

Patienten Berichte über die Anwendung von Leganto bei RLS

⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

leganto 2mg für RLS mit Juckreiz

Habe bereits seit 10 Jahren Erfahrungen mit Dopaminagonisten. 12 Monate Sifrol mit Nebenwirkung : Augmentationen in Form von krampfartigen Beinbewegungen 8 Monate Neupro Nebenwirkung : gute Veträglichkeit aber sehr starker Juckreiz 8 Jahre Requip Modutab erst 2mg, dann 2x2mg : immer...

leganto 2mg bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
leganto 2mgRLS8 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe bereits seit 10 Jahren Erfahrungen mit Dopaminagonisten.
12 Monate Sifrol mit Nebenwirkung : Augmentationen in Form von krampfartigen Beinbewegungen
8 Monate Neupro Nebenwirkung : gute Veträglichkeit aber sehr starker Juckreiz
8 Jahre Requip Modutab erst 2mg, dann 2x2mg : immer Verschlimmerung der RLS unmittelbar nach der Einnahme, z.T. auch Perioden der guten Verträglichkeit aber immer wieder, immer stärker werdende Missempfindungen und Krämpfe.
Nach Schlaflaborbesuch mit Dopamintest (keine positive Reaktion sondern schlimmste Krämpfe) mache ich nun einen neuen Versuch mit Rotigotin (Leganto) in der Hoffnung, dass es hier keine Juck-Probleme geben wird.

Meine Frage an "Pflaster-Kleber"
Was kann man gegen Hautreaktionen machen und wie/ mit welchen Mitteln bereitet ihr die Haut auf das Pflasterkleben vor und kann man etwas sinnvolles nach dem Entfernen machen.
Ich schwitze sehr stark und hatte mit dem Neupropflaster im Urlaub große Probleme, auch mit der Haftung. Bitte nennt mir eure Tricks, wie und wo klebt ihr? Was ist mit schwimmen und Sonne? Bin für jeden Tip dankbar, denn ich möchte so gern beim Pflaster (Leganto) bleiben.

Eingetragen am 14.12.2017 als Datensatz 80793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

leganto 2mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.12.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Leganto 2 mg für RLS mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich viele Jahre Restex, und das sehr oft, nehmen musste, bin ich ganz happy, daß ich nun die Pflaster von einem sehr kompetenten Arzt verschrieben bekam. Ich fühle mich jetzt ganz gesund!!

Leganto 2 mg bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Leganto 2 mgRLS2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem ich viele Jahre Restex, und das sehr oft, nehmen musste, bin ich ganz happy,
daß ich nun die Pflaster von einem sehr kompetenten Arzt verschrieben bekam.
Ich fühle mich jetzt ganz gesund!!

Eingetragen am 07.06.2016 als Datensatz 73313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leganto 2 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.06.2016
mehr
Mehr für Leganto

Patienten Berichte über die Anwendung von Limptar bei RLS

⌀ Durchschnitt 5,8 von 10,0 Punkten

Limptar N für RLS mit Tinnitus

Ich habe wegen RLS auch Limptar N ausprobiert. Für die Beine war es Top, allerdings fing nach 4 Tagen das Klingeln in einem Ohr an. Nach der 5. und letzten Einnahme war das Ohr für 3 Tage regelrecht taub. Ich habe sofort keine weiteren Limptar N mehr genommen, die Taubheit legte sich - allerdings...

Limptar N bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Limptar NRLS5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe wegen RLS auch Limptar N ausprobiert. Für die Beine war es Top, allerdings fing nach 4 Tagen das Klingeln in einem Ohr an. Nach der 5. und letzten Einnahme war das Ohr für 3 Tage regelrecht taub. Ich habe sofort keine weiteren Limptar N mehr genommen, die Taubheit legte sich - allerdings habe ich seitdem (über 1 Jahr) einen Tinnitus auf der Seite, also permanentes Klingeln. Der Hinweis in der Packung ist verniedlichend; die Ursachen scheinen wohl nicht erforscht :(

Eingetragen am 28.05.2013 als Datensatz 54046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Limptar N
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chinin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.05.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Limptar für Restless-legs-Syndrom mit Schwindel

Die Wirksamkeit ließ allmählich nach; habe eine Pause gemacht und teilweise auf Keltican zurückgegriffen. Nebenwirkung möglicherweise: leichter Schwindel (ursächlicher Zusammenhang wird vermutet).

Limptar bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LimptarRestless-legs-Syndrom4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Wirksamkeit ließ allmählich nach; habe eine Pause gemacht und teilweise auf Keltican zurückgegriffen. Nebenwirkung möglicherweise: leichter Schwindel (ursächlicher Zusammenhang wird vermutet).

Eingetragen am 13.08.2011 als Datensatz 36712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Limptar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chinin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.08.2011
mehr
Mehr für Limptar

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramadol bei RLS

⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Tramadol 100 für RLS mit keine Nebenwirkungen

Ich bin 61 Jahre alt und habe RLS seit ca. 15 Jahren. Im Anfang war ich bei sehr vielen Ärzten, die mir nicht glaubten, nicht helfen konnten; die Medikamente, die ich bekam haben alle nicht geholfen, ich bin fast verzweifelt, da ich auch noch arbeitete und um 5.00 Uhr aufstehen mußte. Dann...

Tramadol 100 bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol 100RLS-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin 61 Jahre alt und habe RLS seit ca. 15 Jahren.
Im Anfang war ich bei sehr vielen Ärzten, die mir nicht glaubten, nicht helfen konnten;
die Medikamente, die ich bekam haben alle nicht geholfen, ich bin fast verzweifelt, da ich auch noch arbeitete und um 5.00 Uhr aufstehen mußte.
Dann fingen bei mir auch immer wieder die Arme an; ich habe auch sehr viel mit Fransbranntwein eingerieben.
Dann kam ich zu einer Neurologin, die mir dann Tramadolor 100 in Verbindung mit Amineurin gab, das mir damals half.

Ich nehme diese Kombination Tropfem /Tabletten und Amineurin immer noch; doch seit langer Zeit nehme ich wenn das Kribbeln anfängt (manchmal auch schon Nachmittags)Tropfen und 1/2 Std vorm Zu Bett gehen 1 Tablette und 1 Amineurin.

An manchen Tagen helfen mit diese Tabletten; aber immer öfter kann ich erst um 1 oder 2 Uhr ins Bett oder ich schlafe 2 Std und muss dann wieder aufstehen und nochmals einnehmen und immer wieder einreiben bis das Unruhige weg ist.

Jetzt hat mir eine andere Neurologin (meine war in Urlaub) Restex gegeb en, das ich zusätzlich um 20.00 Uhr nehmen soll, half an den erste beiden Tagen, dann nicht mehr.

Ich weiß nicht, was ich noch machen soll, ich werde noch verrückt.

Eingetragen am 12.05.2015 als Datensatz 67779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.05.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Sifrol für Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom mit Verstopfung, Schlafstörungen, Herzrasen, Schwindel, Übelkeit

Da ich seit 3 Jahren Sifrol für mein RLS nehme, ist die Dosis immer stärker geworden. Bin jetzt bei 0,35 mg. Diese eine Tablette nehme ich zusammen mit 40 Tropfen Tramadol 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Tagsüber komme ich mit 1 Restex gut über 3-4 Stunden aus, sie macht nicht so müde wie Sifrol....

Sifrol bei Restless-legs-Syndrom; Tramadol bei Restless-legs-Syndrom; Restex bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRestless-legs-Syndrom3 Jahre
TramadolRestless-legs-Syndrom2 Tage
RestexRestless-legs-Syndrom3 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Da ich seit 3 Jahren Sifrol für mein RLS nehme, ist die Dosis immer stärker geworden. Bin jetzt bei 0,35 mg. Diese eine Tablette nehme ich zusammen mit 40 Tropfen Tramadol 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Tagsüber komme ich mit 1 Restex gut über 3-4 Stunden aus, sie macht nicht so müde wie Sifrol. Man könnte, denke ich, auch mit Tramadol in größerer Menge sehr gut auskommen, wenn da nicht das Problem der Verstopfung wäre.
Nun stelle ich fest, daß eine Augmentation eingetreten ist, so daß ich eigentlich eine größere Menge - aufgrund der Gewöhnung - von Sifrol nehmen müßte, aber mein Arzt rät wegen der vielen Nebenwirkungen davon ab und verschrieb mir in Folge:
Rivotril und Gabapentin 400 mg. zum Ausprobieren. Eine Katastrophe war das, ich habe kein Auge zugemacht, hatte Herzrasen, Schwindel und Übelkeit. Nun bin ich ratlos. Kann mir jemand einen Tip geben als Alternative?

Eingetragen am 08.12.2009 als Datensatz 20602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol, Tramadol, Levodopa, Benserazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.12.2009
mehr
Mehr für Tramadol

Patienten Berichte über die Anwendung von Levodopa-ratiopharm comp. bei RLS

⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Levodopa-ratiopharm comp. für RLS mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit sieben Monaten abends 25 mg levodopa. War anfangs nur der Probe wegen weil die Ärztin selbst nicht wusste ob es in Richtung RLS ging. Nun steht es fest. Allerdings lässt die Wirkung jetzt nach und ich kann wieder nicht schlafen nachts. Die Beine schmerzen so unerträglich sind noch...

Levodopa-ratiopharm comp. bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levodopa-ratiopharm comp.RLS7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme seit sieben Monaten abends 25 mg levodopa. War anfangs nur der Probe wegen weil die Ärztin selbst nicht wusste ob es in Richtung RLS ging. Nun steht es fest. Allerdings lässt die Wirkung jetzt nach und ich kann wieder nicht schlafen nachts.
Die Beine schmerzen so unerträglich sind noch nicht einmal unruhig tun aber weh. Sobald ich aufstehe ist alles gut.

Eingetragen am 26.11.2023 als Datensatz 118478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levodopa-ratiopharm comp.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levodopa, Carbidopa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.11.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,7 von 10,0 Punkten

Gabapentin für RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS

Ich leide seit meiner Geburt an schweren RLS Symptomen. In meiner juvenilen Zeit war ich aufgrund des Alters nicht in der Lage mich verständlich zu machen. Ich litt unentwegt. Die Odyssee von Psychologen und Psychotherapeuten, Psychiater begann. Bei mir wurde alles mögliche Diagnostiziert!...

Gabapentin bei RLS; Pramipexol bei RLS; Levodopa-ratiopharm comp. bei RLS; Oxycodon bei RLS; Eisen bei RLS; Buprenorphin bei RLS; Magnesium bei RLS; Vitamin B bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinRLS6 Monate
PramipexolRLS5 Jahre
Levodopa-ratiopharm comp.RLS5 Jahre
OxycodonRLS7 Jahre
EisenRLS20 Jahre
BuprenorphinRLS7 Jahre
MagnesiumRLS10 Jahre
Vitamin BRLS10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich leide seit meiner Geburt an schweren RLS Symptomen. In meiner juvenilen Zeit war ich aufgrund des Alters nicht in der Lage mich verständlich zu machen. Ich litt unentwegt. Die Odyssee von Psychologen und Psychotherapeuten, Psychiater begann. Bei mir wurde alles mögliche Diagnostiziert! Angefangen von ADHS bis zu Wachstumsschmerzen. Keiner konnte oder wollte mir bzw. meinen Eltern helfen. Meinen Eltern sagte man das ich ein sensibles Kind mit Verlassensängsten sei. In meiner späten Jugend waren alle Symptome vom RLS auf einmal wie weggezaubert, ohne ersichtlichen Grund. Mit ca 30 fing das ganze von vorne an. Ich, natürlich komplett mit Diagnosen überhäuft dachte immer nur daran Antidepressiva und Neuroleptika einzunehmen. Jetzt begann die Hölle erst richtig!!! Nach der ersten Einnahme eines Antidepressivums bzw. Neuroleptika brach das RLS komplett und völligst unkontrolliert aus. Schlaf war von da an nur noch möglich wenn mein Körper von selbst abschaltete. Ich war wie ein Zombie. Mein Leben, soziales Umfeld, Freunde, Familie, Arbeit einfach alles zerbrach Stück für Stück. Ich lebte von nun an nur noch mit der Angst vor der nächsten Nacht. Da zu dieser Zeit die Symptome nur nach 21.00 Uhr bis 04.00 Uhr morgens auftraten wechselte ich aus Verzweiflung einfach meinen Tag und Nacht Rhythmus! Es funktionierte hervorragend. Ich hatte quasi keine RLS Symptome mehr. Ein Traum begann und ich begann mein Leben neu zu ordnen. Leider hatte ich nun den Stempel „Psycho“ bei jedem Arzt und leider glaubte ich das selbst auch! Bis dorthin hatte nicht ein Arzt jemals auch nur an RLS gedacht. Es hieß immer nur: Nehmen Sie einfach ein paar Tropfen vom Neuroleptika mehr!

Teufelskreislauf.

Umso mehr Antidepressiva oder Neuroleptika umso mehr und stärker das RLS! Die Zusammenhänge kannte ich damals (leider) noch nicht. Körperlich und psychisch war ich Tipi Topi gesund. Naja, bis auf Somnabulismus und einer netten Angststörung.

Symptombeschreibung vom RLS und den anderen aufgepfropften Erkrankungen erspare ich mir hier, da Ihr diese alle selbst zu genüge kennt!

Lange Rede kurzer Unsinn:
Irgendwann und durch Zufall las ich vom RLS Syndrom und es viel mir wie Schuppen von den Augen! Alles passte 100% auf mich. All mein Leiden und die ganzen Odysseen und Falschdiagnosen, all die unnützen Medikamente von welchen ich nun wirkliche körperliche Erkrankungen bekommen habe. Alles hätte vermieden werden können! Mein ganzer sozialer Abstieg alles umsonst und so schmerzhaft. Durch die Jahrzehnte lange falsche Behandlungen bin ich natürlich psychisch krank geworden.

Mit ca. 35 half mein gedrehter Tag u. Nacht Rhythmus leider auch nicht mehr. Erst jetzt begannen Ärzte langsam das RLS bei mir zu diagnostizieren. Medikamente gab es zu dieser Zeit noch nicht. Also wurde ich Off-Label mit Levodopa etc. behandelt. Es wirkte anfangs göttlich. Jedoch nach 2 Jahren bildete sich eine grausame Augmentation. Wechsel auf Dopamimagonisten. Übelkeit und Erbrechen war von nun an die Tagesordnung. Half aber nie wirklich gut. Wechsel auf Eisen ( Eisenresorbtionsstörung wurde festgestellt, trotz hochdosiertem Eisen 2 und 3 Wertig nur einen Wert von 25!! Normal wäre ca. 50 bis 100. Ich erspare euch die Aufzählung jedes einzelnen Medikaments da es unzählige waren. Jetzt kamen aber langsam die ersten Zulassungen von Medikamenten für RLS. Alle samt unwirksam oder wurden nicht vertragen.

Mein Hausarzt (Er kannte mich seit meiner Geburt) wollte nicht von dem Stempel „Psycho“ abweichen und gab mir Benzodiazepine in Teil Schwindelerregender Höhe. Aber: Es half und zwar ohne Nebenwirkungen!! Leider kam es wie es kommen musste…. Ich geriet in eine Sucht. Zig Klinikaufenthalte folgten über X Jahre. Nach ca. 20 Jahren Benzodiazepinsucht seit 10 Jahren Suchtfrei!!! Aber nun war das RLS zurück! Es folgten diverse Opiate welche allesamt wirkten. Jedoch erst ab einer hohen Dosierung. Da ich jedoch kurz vorm Suizid stand und keinen Sinn mehr im Leben erkannte sagte mein Arzt: Egal, Opiatsucht ist zu behandeln (Falls diese überhaupt auftritt, Suizid ist nur mit einem Totenschein zu behandeln) Ich bekam also diverse Opiate und zum Schluss Oxycodon 80 mg Retardiert oder Fentanylpflaster. Was soll ich sagen? Es kam wie es kommen musste und ich wurde… NICHT SÜCHTIG!

Das Opiat wirkte wunderbar, alle RLS Symptome verschwanden in der ersten Nacht. Alle angebliche psychische Erkrankungen „verheilten“ innerhalb von wenigen Tagen.

Kurz gesagt mit ca. 50 Jahren wurde endlich die Diagnose RLS sehr schwerer Art diagnostiziert! Alle falschen Diagnosen wurden gestrichen und alle unnützen Medikamente abgesetzt. Es ging mir super.

Nach ca 7 Jahren meinte mein Arzt auf einmal ich sei Opiat Abhängig. Bitte? Oft vergaß ich die Einnahmen und vor allem habe ich nie die Dosierung erhöht oder anderes Verhalten an den Tag gelegt. Ich musste also von heute auf morgen von 80 mg Oxycodon auf 0 mg Oxycodon. Es ging mir 7 Tage echt beschissen jedoch keinerlei Symptome einer psychischen Abhängigkeit. Mein Körper war auch nicht wirklich abhängig so mein Arzt. Dennoch sagte er ich hätte pures Glück gehabt und ich bekäme keine Opiate mehr wegen der Gefahr der latenten Abhängigkeit! Ich war am Boden zerstört! Es folgten wieder Jahre der Verzweiflung und der Schmerzen. Aber wenigstens waren die ganzen falschen Diagnosen endlich vom Tisch. Kein Arzt hat sich je bei mir entschuldigt oder ähnliches. Keiner. Keiner gestand mir seine Fehler und Falschbehandlungen welche mir mehr geschadet als geholfen haben. Insgesamt zusammen ca. 2 Jahre in der Psychiatrie verbracht ohne das etwas passiert ist…

Dann bekam ich Gabapentin..

Was soll ich sagen, absolut keine Nebenwirkungen. Schon ab der ersten Einnahme positive Effekte. Nach und nach wurde ich langsam, wirklich sehr langsam hochtitriert. Nun nehme ich seit ca. 6 Monaten Gabapentin und ich bin 100 % RLS-Symptomfrei. Gabapentin 600 mg abends. Alle anderen Medikamente wurden abgesetzt. Meine Kaufsucht ( ausgelöst und verursacht durch Dopaminagonisten ebenso Sexsucht ) verschwand genauso schnell wie sie gekommen sind. Natürlich wirkt jedes Medikament bei jedem anders und ich weiß nicht was in 6 Monaten oder in 5 Jahren sein wird. Ich stelle mich innerlich darauf ein das ich ein Leben lang Medikamente für mein RLS einnehmen werden muss. Wahrscheinlich auch immer andere da eine Heilung ausgeschlossen ist da es sich bei dieser Erkrankung um eine Hirnorganische Erkrankung handelt. Durch die Jahrzehnte an eigener Erfahrung sowie meinem Beruf (In der Medizin) bin ich gezwungenermaßen zu meinem eigenen RLS-Spezialist geworden. Ich wäge immer sehr genau ab und ob und wieviel ich an Medikamente einnehme und wofür und ob es absolut notwendig ist. Fakt ist das die verschiedensten Dinge ein RLS auslösen oder verstärken können. Angefangen bei fast allen Neuroleptika, Antidepressiva, Hypertonika, Schokolade, Alkohol etc.

Ich bin Dankbar für Gabapentin und hoffe das ich nicht süchtig werde (Wie man seit kurzem erst weiß macht es abhängig wie Pregabalin auch)

Falls es hier möglich ist würde ich gerne in Kontakt mit Betroffenen kommen und beantworte wenn ich kann auch gerne Fragen. Im Nachhinein fällt es mir sehr schwer zu verzeihen ( Den ganzen Ärzten ) Über 50 Jahre nur Leid und falsch Diagnosen. Am schlimmsten fand ich die permanenten Behauptungen das RLS lediglich eine Befindlichkeitsstörung sei, welche weder eine Behandlung noch Aufmerksamkeit bedarf. Es ist erschreckend das die meisten Ärzte so tun als hätte ich das Wort RLS erfunden oder als ob es das gar nicht geben würde. Cool finde ich immer die Reaktionen der Ärzte wenn ich diesen widerspreche wenn sie mir etwas verordnen wo ich genau weiß das es nicht hilft. Ich bin bei Gott kein Klugsch… und in der Regel vertraue ich allen Ärzten blind. Wenn es jedoch um RLS geht… Es ist schwierig. Aber es fühlt sich so richtig an und es ist so schön kein RLS mehr zu haben. Der Preis?: Das ich mit über 50 Jahren erst anfange zu leben und alles wegen dieser Erkrankung verloren habe…

Was ich dennoch nicht verstehe, bei angeblich 10% der Deutschen existiert ein RLS. Ärzte müssten also sehr gut die Symptome erkennen bei einer so hohen Fallzahl. Dennoch tun viele das nicht und belächeln einen nur. Ich wünsche allen Betroffenen das Ihr bald euer richtiges Medikament oder Therapie findet. Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Eingetragen am 10.11.2022 als Datensatz 113311
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pramipexol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Levodopa-ratiopharm comp.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxycodon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Eisen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Buprenorphin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Magnesium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Pramipexol, Levodopa, Carbidopa, Eisen, Magnesium, Vitamin B

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen16x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.11.2022
mehr
Mehr für Levodopa-ratiopharm comp.

Patienten Berichte über die Anwendung von ROPINIROL bei RLS

⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Ropinirol 4mg für RLS mit Gewichtszunahme, Müdigkeit

gewichtszuname, Müdigkeit.

Ropinirol 4mg bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ropinirol 4mgRLS-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

gewichtszuname, Müdigkeit.

Eingetragen am 23.10.2016 als Datensatz 74913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ropinirol 4mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ropinirol hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.10.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

ROPINIROL 0,25 mg für RLS mit keine Nebenwirkungen

Bin magenlos. Als ich in einer neuen Firma anfing, zu arbeiten, begann das RLS. Hatte damals viel Streß, mußte wegen einem Schlaganfall, 2 Jahre vorher, ein Antidepressiva-Medikament einnehmen. Hinzu kam, daß ich erblich durch meinen Vater vorbelastet war. Als die Dosis nach 5 Jahren erhöht werde...

ROPINIROL 0,25 mg bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ROPINIROL 0,25 mgRLS5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bin magenlos. Als ich in einer neuen Firma anfing, zu arbeiten, begann das RLS. Hatte damals viel Streß, mußte wegen einem Schlaganfall, 2 Jahre vorher, ein Antidepressiva-Medikament einnehmen. Hinzu kam, daß ich erblich durch meinen Vater vorbelastet war. Als die Dosis nach 5 Jahren erhöht werde musste, wollte ich von meinem Neurologen wissen, ob es in der RLS-Forschung neue Erkennt-nisse gab. Der Neurologe wusste inzwischen, daß Menschen mit Eisenmangel - und das sind vor allem Magenlose - ein Problem mit RLS haben. Die Überweisung folgte zum Internisten, und dieser stellte einen Ferritin-Mangel von nurmehr "6" fest. Eineinhalb Jahre wurde das Ferritin intravenös auf-gefüllt und dann hatte ich 2 Jahre Ruhe vor dem RLS. Seit 1/2 Jahr kommt abends vor dem Schlafen- gehen ab und an wieder die Unruhe. Aber damit kann ich leben. Schlafen tue ich wie ein Murmeltier.
Antidepressiva wurde bei Beginn der RLS sofort eingestellt.

Eingetragen am 11.12.2013 als Datensatz 58150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ROPINIROL 0,25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ropinirol hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.12.2013
mehr
Mehr für ROPINIROL

Patienten Berichte über die Anwendung von Magnesium bei RLS

⌀ Durchschnitt 5,7 von 10,0 Punkten

Gabapentin für RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS, RLS

Ich leide seit meiner Geburt an schweren RLS Symptomen. In meiner juvenilen Zeit war ich aufgrund des Alters nicht in der Lage mich verständlich zu machen. Ich litt unentwegt. Die Odyssee von Psychologen und Psychotherapeuten, Psychiater begann. Bei mir wurde alles mögliche Diagnostiziert!...

Gabapentin bei RLS; Pramipexol bei RLS; Levodopa-ratiopharm comp. bei RLS; Oxycodon bei RLS; Eisen bei RLS; Buprenorphin bei RLS; Magnesium bei RLS; Vitamin B bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinRLS6 Monate
PramipexolRLS5 Jahre
Levodopa-ratiopharm comp.RLS5 Jahre
OxycodonRLS7 Jahre
EisenRLS20 Jahre
BuprenorphinRLS7 Jahre
MagnesiumRLS10 Jahre
Vitamin BRLS10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich leide seit meiner Geburt an schweren RLS Symptomen. In meiner juvenilen Zeit war ich aufgrund des Alters nicht in der Lage mich verständlich zu machen. Ich litt unentwegt. Die Odyssee von Psychologen und Psychotherapeuten, Psychiater begann. Bei mir wurde alles mögliche Diagnostiziert! Angefangen von ADHS bis zu Wachstumsschmerzen. Keiner konnte oder wollte mir bzw. meinen Eltern helfen. Meinen Eltern sagte man das ich ein sensibles Kind mit Verlassensängsten sei. In meiner späten Jugend waren alle Symptome vom RLS auf einmal wie weggezaubert, ohne ersichtlichen Grund. Mit ca 30 fing das ganze von vorne an. Ich, natürlich komplett mit Diagnosen überhäuft dachte immer nur daran Antidepressiva und Neuroleptika einzunehmen. Jetzt begann die Hölle erst richtig!!! Nach der ersten Einnahme eines Antidepressivums bzw. Neuroleptika brach das RLS komplett und völligst unkontrolliert aus. Schlaf war von da an nur noch möglich wenn mein Körper von selbst abschaltete. Ich war wie ein Zombie. Mein Leben, soziales Umfeld, Freunde, Familie, Arbeit einfach alles zerbrach Stück für Stück. Ich lebte von nun an nur noch mit der Angst vor der nächsten Nacht. Da zu dieser Zeit die Symptome nur nach 21.00 Uhr bis 04.00 Uhr morgens auftraten wechselte ich aus Verzweiflung einfach meinen Tag und Nacht Rhythmus! Es funktionierte hervorragend. Ich hatte quasi keine RLS Symptome mehr. Ein Traum begann und ich begann mein Leben neu zu ordnen. Leider hatte ich nun den Stempel „Psycho“ bei jedem Arzt und leider glaubte ich das selbst auch! Bis dorthin hatte nicht ein Arzt jemals auch nur an RLS gedacht. Es hieß immer nur: Nehmen Sie einfach ein paar Tropfen vom Neuroleptika mehr!

Teufelskreislauf.

Umso mehr Antidepressiva oder Neuroleptika umso mehr und stärker das RLS! Die Zusammenhänge kannte ich damals (leider) noch nicht. Körperlich und psychisch war ich Tipi Topi gesund. Naja, bis auf Somnabulismus und einer netten Angststörung.

Symptombeschreibung vom RLS und den anderen aufgepfropften Erkrankungen erspare ich mir hier, da Ihr diese alle selbst zu genüge kennt!

Lange Rede kurzer Unsinn:
Irgendwann und durch Zufall las ich vom RLS Syndrom und es viel mir wie Schuppen von den Augen! Alles passte 100% auf mich. All mein Leiden und die ganzen Odysseen und Falschdiagnosen, all die unnützen Medikamente von welchen ich nun wirkliche körperliche Erkrankungen bekommen habe. Alles hätte vermieden werden können! Mein ganzer sozialer Abstieg alles umsonst und so schmerzhaft. Durch die Jahrzehnte lange falsche Behandlungen bin ich natürlich psychisch krank geworden.

Mit ca. 35 half mein gedrehter Tag u. Nacht Rhythmus leider auch nicht mehr. Erst jetzt begannen Ärzte langsam das RLS bei mir zu diagnostizieren. Medikamente gab es zu dieser Zeit noch nicht. Also wurde ich Off-Label mit Levodopa etc. behandelt. Es wirkte anfangs göttlich. Jedoch nach 2 Jahren bildete sich eine grausame Augmentation. Wechsel auf Dopamimagonisten. Übelkeit und Erbrechen war von nun an die Tagesordnung. Half aber nie wirklich gut. Wechsel auf Eisen ( Eisenresorbtionsstörung wurde festgestellt, trotz hochdosiertem Eisen 2 und 3 Wertig nur einen Wert von 25!! Normal wäre ca. 50 bis 100. Ich erspare euch die Aufzählung jedes einzelnen Medikaments da es unzählige waren. Jetzt kamen aber langsam die ersten Zulassungen von Medikamenten für RLS. Alle samt unwirksam oder wurden nicht vertragen.

Mein Hausarzt (Er kannte mich seit meiner Geburt) wollte nicht von dem Stempel „Psycho“ abweichen und gab mir Benzodiazepine in Teil Schwindelerregender Höhe. Aber: Es half und zwar ohne Nebenwirkungen!! Leider kam es wie es kommen musste…. Ich geriet in eine Sucht. Zig Klinikaufenthalte folgten über X Jahre. Nach ca. 20 Jahren Benzodiazepinsucht seit 10 Jahren Suchtfrei!!! Aber nun war das RLS zurück! Es folgten diverse Opiate welche allesamt wirkten. Jedoch erst ab einer hohen Dosierung. Da ich jedoch kurz vorm Suizid stand und keinen Sinn mehr im Leben erkannte sagte mein Arzt: Egal, Opiatsucht ist zu behandeln (Falls diese überhaupt auftritt, Suizid ist nur mit einem Totenschein zu behandeln) Ich bekam also diverse Opiate und zum Schluss Oxycodon 80 mg Retardiert oder Fentanylpflaster. Was soll ich sagen? Es kam wie es kommen musste und ich wurde… NICHT SÜCHTIG!

Das Opiat wirkte wunderbar, alle RLS Symptome verschwanden in der ersten Nacht. Alle angebliche psychische Erkrankungen „verheilten“ innerhalb von wenigen Tagen.

Kurz gesagt mit ca. 50 Jahren wurde endlich die Diagnose RLS sehr schwerer Art diagnostiziert! Alle falschen Diagnosen wurden gestrichen und alle unnützen Medikamente abgesetzt. Es ging mir super.

Nach ca 7 Jahren meinte mein Arzt auf einmal ich sei Opiat Abhängig. Bitte? Oft vergaß ich die Einnahmen und vor allem habe ich nie die Dosierung erhöht oder anderes Verhalten an den Tag gelegt. Ich musste also von heute auf morgen von 80 mg Oxycodon auf 0 mg Oxycodon. Es ging mir 7 Tage echt beschissen jedoch keinerlei Symptome einer psychischen Abhängigkeit. Mein Körper war auch nicht wirklich abhängig so mein Arzt. Dennoch sagte er ich hätte pures Glück gehabt und ich bekäme keine Opiate mehr wegen der Gefahr der latenten Abhängigkeit! Ich war am Boden zerstört! Es folgten wieder Jahre der Verzweiflung und der Schmerzen. Aber wenigstens waren die ganzen falschen Diagnosen endlich vom Tisch. Kein Arzt hat sich je bei mir entschuldigt oder ähnliches. Keiner. Keiner gestand mir seine Fehler und Falschbehandlungen welche mir mehr geschadet als geholfen haben. Insgesamt zusammen ca. 2 Jahre in der Psychiatrie verbracht ohne das etwas passiert ist…

Dann bekam ich Gabapentin..

Was soll ich sagen, absolut keine Nebenwirkungen. Schon ab der ersten Einnahme positive Effekte. Nach und nach wurde ich langsam, wirklich sehr langsam hochtitriert. Nun nehme ich seit ca. 6 Monaten Gabapentin und ich bin 100 % RLS-Symptomfrei. Gabapentin 600 mg abends. Alle anderen Medikamente wurden abgesetzt. Meine Kaufsucht ( ausgelöst und verursacht durch Dopaminagonisten ebenso Sexsucht ) verschwand genauso schnell wie sie gekommen sind. Natürlich wirkt jedes Medikament bei jedem anders und ich weiß nicht was in 6 Monaten oder in 5 Jahren sein wird. Ich stelle mich innerlich darauf ein das ich ein Leben lang Medikamente für mein RLS einnehmen werden muss. Wahrscheinlich auch immer andere da eine Heilung ausgeschlossen ist da es sich bei dieser Erkrankung um eine Hirnorganische Erkrankung handelt. Durch die Jahrzehnte an eigener Erfahrung sowie meinem Beruf (In der Medizin) bin ich gezwungenermaßen zu meinem eigenen RLS-Spezialist geworden. Ich wäge immer sehr genau ab und ob und wieviel ich an Medikamente einnehme und wofür und ob es absolut notwendig ist. Fakt ist das die verschiedensten Dinge ein RLS auslösen oder verstärken können. Angefangen bei fast allen Neuroleptika, Antidepressiva, Hypertonika, Schokolade, Alkohol etc.

Ich bin Dankbar für Gabapentin und hoffe das ich nicht süchtig werde (Wie man seit kurzem erst weiß macht es abhängig wie Pregabalin auch)

Falls es hier möglich ist würde ich gerne in Kontakt mit Betroffenen kommen und beantworte wenn ich kann auch gerne Fragen. Im Nachhinein fällt es mir sehr schwer zu verzeihen ( Den ganzen Ärzten ) Über 50 Jahre nur Leid und falsch Diagnosen. Am schlimmsten fand ich die permanenten Behauptungen das RLS lediglich eine Befindlichkeitsstörung sei, welche weder eine Behandlung noch Aufmerksamkeit bedarf. Es ist erschreckend das die meisten Ärzte so tun als hätte ich das Wort RLS erfunden oder als ob es das gar nicht geben würde. Cool finde ich immer die Reaktionen der Ärzte wenn ich diesen widerspreche wenn sie mir etwas verordnen wo ich genau weiß das es nicht hilft. Ich bin bei Gott kein Klugsch… und in der Regel vertraue ich allen Ärzten blind. Wenn es jedoch um RLS geht… Es ist schwierig. Aber es fühlt sich so richtig an und es ist so schön kein RLS mehr zu haben. Der Preis?: Das ich mit über 50 Jahren erst anfange zu leben und alles wegen dieser Erkrankung verloren habe…

Was ich dennoch nicht verstehe, bei angeblich 10% der Deutschen existiert ein RLS. Ärzte müssten also sehr gut die Symptome erkennen bei einer so hohen Fallzahl. Dennoch tun viele das nicht und belächeln einen nur. Ich wünsche allen Betroffenen das Ihr bald euer richtiges Medikament oder Therapie findet. Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Eingetragen am 10.11.2022 als Datensatz 113311
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pramipexol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Levodopa-ratiopharm comp.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxycodon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Eisen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Buprenorphin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Magnesium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Pramipexol, Levodopa, Carbidopa, Eisen, Magnesium, Vitamin B

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen16x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,6 von 10,0 Punkten

Magnesium für RLS mit keine Nebenwirkungen

Ich hab RLS ab und zu, aber in der Schwangerschaft jeden Tag. Manchmal hat es nicht gereicht, um zur Ruhe zu kommen, aber eine Besserung hat man immer gemerkt. Und manchmal hat die Wirkung zu schnell nachgelassen.

Magnesium bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MagnesiumRLS9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hab RLS ab und zu, aber in der Schwangerschaft jeden Tag. Manchmal hat es nicht gereicht, um zur Ruhe zu kommen, aber eine Besserung hat man immer gemerkt. Und manchmal hat die Wirkung zu schnell nachgelassen.

Eingetragen am 24.02.2014 als Datensatz 59643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Magnesium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.02.2014
mehr
Mehr für Magnesium

Patienten Berichte über die Anwendung von Neurontin bei RLS

⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Sifrol für Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Sifrol hat keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Andere Dopaminagonisten wie Cabaseril, was eine viel bessere Wirkung hat, können Herz-oder Lungenfibrosen verursachen. Ansonsten sind die Medikamente ohne Nebenwirkungen.

Sifrol bei Restless-legs-Syndrom; Tramal Tropfen bei Restless-legs-Syndrom; Rivotril Tropfen bei Restless-legs-Syndrom; Neurontin bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRestless-legs-Syndrom5 Jahre
Tramal TropfenRestless-legs-Syndrom8 Jahre
Rivotril TropfenRestless-legs-Syndrom5 Jahre
NeurontinRestless-legs-Syndrom8 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Sifrol hat keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Andere Dopaminagonisten wie Cabaseril, was eine viel bessere Wirkung hat, können Herz-oder Lungenfibrosen verursachen. Ansonsten sind die Medikamente ohne Nebenwirkungen.

Eingetragen am 25.08.2008 als Datensatz 9747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol, Tramadol, Clonazepam, Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.08.2008
mehr
⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Dolzam für Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom, Restless-legs-Syndrom, Restless legs Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Ich habe ein sehr gravierendes idiopathisches Restless-Legs-Syndrom. Zunächst wurde ich gar nicht behandelt, danach wurde ich hospitalisiert mit falscher gar antagonistischer Medikation bis ich dann selbst, da ich wusste woran ich leide, eine Restless-Legs Ambulanz weit entfernt von meinem...

Dolzam bei Restless legs Syndrom; Neupro transdermales Pflaster bei Restless-legs-Syndrom; Rivotril bei Restless-legs-Syndrom; Neurontin bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DolzamRestless legs Syndrom6 Jahre
Neupro transdermales PflasterRestless-legs-Syndrom1 Jahre
RivotrilRestless-legs-Syndrom5 Jahre
NeurontinRestless-legs-Syndrom6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe ein sehr gravierendes idiopathisches Restless-Legs-Syndrom. Zunächst wurde ich gar nicht behandelt, danach wurde ich hospitalisiert mit falscher gar antagonistischer Medikation bis ich dann selbst, da ich wusste woran ich leide, eine Restless-Legs Ambulanz weit entfernt von meinem Wohnort aufsuchte und dort zunächst erfolgreich behandelt wurde. Da meine Krankheit so schlimm ausgeprägt ist bekam ich eine Kombinationstherapie mit dem ergolinen Dopaminagonisten Cabaseril, welchen ich nach drei Jahren absetzen musste, wegen Auftreten einer Herzfibrose. Danach wurde nach einem non-ergolinen Dopaminagonisten gesucht, von Requip über Sifrol bis schließlich hin nach Neupro 8mg 2Pflaster am Tag. Ich spüre keine Wirkung. Das Pflaster hat keine Nebenwirkungen. Wenn ich Dolzam (=Tramal) einnehme zusammen mit Rivotril was ich dabei bin langsam auszuschleichen und Neurontin 400mg geht es mir wesentlich besser. Cabaseril war besser als Neupro, doch es hatte lebensgefährliche Nebenwirkungen, so dass ich es nicht mehr nehmen kann.

Eingetragen am 01.04.2008 als Datensatz 7118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Rotigotin, Clonazepam, Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.04.2008
mehr
Mehr für Neurontin
mehr von 81 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu RLS gruppiert wurden

"Restless legs" (nicht mit Gel. behandelt), 'RLS, Dopamin und Melanin verwendet. Es wird etwa bei der Therapie der Parkinson-Krankheit und Restless-Legs-Syndrom (RLS) verabreicht, Einschlafprobleme wegen RLS, gegen Restlesslegsyndrom, gegen RLS, Missempfindungen durch RLS, R LS, R.L.S., Reatless legs

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von RaLo
RaLo
Benutzerbild von osborne410
osborne4…
Benutzerbild von Biker Wolle
Biker Wo…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 422 Benutzer zu RLS

Empfohlene Ärzte für RLS

Neurologe
  • Dr. med. Thomas Probst
    Dr. med. Thomas Probst
    (2 Bewertungen)
  • Dr. med. Andreas Schöpf
    Dr. med. Andreas Schöpf
    (23 Bewertungen)
Neuropädiater
  • Dr. med. Agathe Traut
    Dr. med. Agathe Traut
    (8 Bewertungen)
  • Prof. Dr. med. Stephan Andreas König
    Prof. Dr. med. Stephan Andrea…
    (6 Bewertungen)
Arzt für Innere Medizin und Angiologie
  • Dr. med. Friederike Baron-Gielnik
    Dr. med. Friederike Baron-Gie…
    (1 Bewertung)
  • Prof. Dr. med. Alexander Ghanem
    Prof. Dr. med. Alexander Ghan…
    (66 Bewertungen)
Schlafmediziner
  • Prof. Dr. med. Jürgen Staedt
    Prof. Dr. med. Jürgen Staedt
    (123 Bewertungen)
  • Dr. med. David Reinhardt
    Dr. med. David Reinhardt
    (20 Bewertungen)

RLS Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Das Restless-legs-Syndrom oder auch Syndrom der unruhigen Beine ist ein in Ruhe und häufig nächtliche auftretender Bewegungsdrang der Extemitäten, der bei willkürlicher Bewegung sistiert.
Begleitet wird dieser Drang oft von Kribbeln und Schlafstörungen.
Die Erkrankung tritt häufig auf, 20% aller Schwangeren leiden darunter, generell liegt das Manifestationsalter aber im Alter von >65 Jahren.

[]