Tramadol

Das Medikament Tramadol wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tramadol wurde bisher von 423 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7.0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Tramadol traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Übelkeit (108/441)
24%
Müdigkeit (106/441)
24%
Schwindel (98/441)
22%
Benommenheit (78/441)
18%
keine Nebenwirkungen (48/441)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 206 Nebenwirkungen bei Tramadol

Tramadol wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Schmerzen (Rücken)16%(69 Bew.)
Schmerzen (akut)15%(71 Bew.)
Bandscheibenvorfall9%(41 Bew.)
Schmerzen (chronisch)9%(49 Bew.)
Kopfschmerzen5%(17 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 100 Krankheiten behandelt mit Tramadol

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Tramadol

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Tramal80% (205 Bew.)
Tramagit7% (16 Bew.)
Tramadolor3% (7 Bew.)
Adamon2% (7 Bew.)
Tramundin2% (7 Bew.)

Wir haben 441 Patienten Berichte zu Tramadol.

Prozentualer Anteil 55%45%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7388
Durchschnittliches Alter in Jahren5052
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,8526,98

In Tramadol kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Tramadol

Fragen zu Tramadol

alle Fragen zu Tramadol

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tramadol retard für Schmerzen (Rücken) mit Absetzerscheinungen

Tramaldol hilft bei mir sehr gut gegen Schmerzen nach Bandscheibenvorfall. Ich nehme es seit einigen Monaten. Allerdings ist es bei längerer, täglicher Einnahme sehr schwer es wieder abzusetzen. Wenn ich versuche es wegzulassen bekomme ich regelrechte Entzugserscheinungen mit Zittern,...

Tramadol retard bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol retardSchmerzen (Rücken)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramaldol hilft bei mir sehr gut gegen Schmerzen nach Bandscheibenvorfall. Ich nehme es seit einigen Monaten. Allerdings ist es bei längerer, täglicher Einnahme sehr schwer es wieder abzusetzen. Wenn ich versuche es wegzulassen bekomme ich regelrechte Entzugserscheinungen mit Zittern, Schweißausbrüchen, Übelkeit, Alpträume usw. Am besten ist es erfahrungsgemäß es sehr langsam auszuschleichen. Hierfür empfehlen sich die Tramal Tropfen zwecks besserer Dossierungsmöglichkeit. Bei mir tritt nach Einnahme ein euphorisches Gefühl auf das nicht unangenehm ist. Auch meine Schmerzen sind komplett weg. Wenn schonmal eine Medikamentenabhängigkeit da war rate ich absolut von Tramal ab. Es ist zwar ein Niederpotentes Opiat, dennoch habe ich schon von vielen gehört das Sie abhängig davon wurden. Müde werde ich davon nicht, eher das Gegenteil, ich kann nicht schlafen, vermisse es aber auch nicht. Trotz kaum Schlaf bin ich fit und leistungsfähig.

Eingetragen am  als Datensatz 10803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Knietrauma - Kreuzbänder futsch, Innenbandriss, 3 Kapselrisse, Minikus fustsch mit Abhängigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme

Hatte 99 schweren Arbeitsunfall...unter anderem Knietrauma. Im Verlauf ging auch einiges schief und da ich damals mit 31 zu jung für eine Kniegelenkprothese war, wurde ab 2004 keine OP, Nichts mehr am Knie versucht. Stattdessen nehme ich nun seit 10 Jahren Tramagit/Tramadolor. Habe angefangen mit...

Tramadol bei Knietrauma - Kreuzbänder futsch, Innenbandriss, 3 Kapselrisse, Minikus fustsch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKnietrauma - Kreuzbänder futsch, Innenbandriss, 3 Kapselrisse, Minikus fustsch11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte 99 schweren Arbeitsunfall...unter anderem Knietrauma. Im Verlauf ging auch einiges schief und da ich damals mit 31 zu jung für eine Kniegelenkprothese war, wurde ab 2004 keine OP, Nichts mehr am Knie versucht. Stattdessen nehme ich nun seit 10 Jahren Tramagit/Tramadolor. Habe angefangen mit 20 Tropfen und war damals von völlig hei davon. War eine angenehme Nebenwirkung, doch mir ging es darum das die ständigen Schmerzen verschwanden o. erträglicher wurden. Habe mal andere Schmerzmittel ausprobiert, welche leider entweder unzureichend wirkten oder ich nicht vertrug. Habe mich schon öfters mit meinen Vorrat (seit 8 Jahren immer 100 ml Hubflasche) verkalkuliert und hatte dann plötzlich zum Wochenende oder Feiertage kein Mittel mehr. Die Entzugserscheinungen waren heftig. Starke Unruhe, Schweißausbrüche und Schüttelfrost, völlig matt und erschlagenes Gefühl. Schlafen war kaum drin, da ich keine 30 sec. in einer Position verharren konnte. Appetitlosigkeit u. Durchfall. Es war einfach die Hölle. Zu dem Ganzen waren auch noch die Schmerzen im Knie, welche bei Bewegungen extrem waren. Habe mich zum Markt geschleppt und Alkohol gekauft um mich zu betäuben. (Obwohl ich sonst kaum Alkohol trinke - eher Alkohol meide) Irgendwann war Montagmorgen...die starke Unruhe war weg, eigentlich ging es mir etwas besser. Jedoch war ich so schwach, das ich kaum gehen konnte und mehrere Versuche mit dem Rad brauchte. Bin dann zum Arzt Rezept holen. Zu hause habe ich lange vor dieser Flasche gesessen und habe die Schmerzen verflucht und das Zeug auch. Daher - KEINER sollte Tramal nur als Rauschmittel nehmen. Nur wenn durch starke Schmerzen wirklich erforderlich ist. Ich habe zwar mit dem Zeug meine Schmerzen im Griff, doch bin ich nicht der Selbe wie damals. Bin ständig Müde, schlafe manchmal den ganzen Tag durch und merke dann beim aufwachen den Schmerz und auch wieder diese Unruhe in mir. Das Zeug hilft zwar aber man geht einen Pakt mit dem Teufel ein. Habe mich sehr verändert, bin Lustlos, Konzentrationsschwächen, Kraftverlust, habe 10 kg zugenommen (sicher durch die wenige Bewegung.) Meine Hausärzten verordnete mir Anfang 2008 einen Entzug an, doch was machen wir gegen die Schmerzen? Da mein Körper bzw. Organe mit dem Tramal gut klar kommen ( ich rauche und trinke nicht) und soweit gesund sind, ist das Tramal wohl meine einzige Chance bis zum Kunstgelenk. Nun bin ich fast 42 und haben für Januar 2011 die Knie OP geplant, da ich nun das Alter für hätte. Vor der OP habe ich weniger Angst. Angst habe ich vor dem bevorstehenden Entzug....und da fragt nicht wie! Da ich weis was auf mich zu kommt gehen mir die möglichsten Sachen durch den Kopf. Früher hatte ich schon mal an Suizid gedacht. Ich will endlich mein altes Leben wieder haben und sehe dem Januar mit Freude entgegen - mit einem ganzen Sack voll Schiss. Mein Fazit: Wer Tramal nicht unbedingt braucht - Finger weg. Ich melde mich nächstes Jahr - WENN ich es überstanden habe. Gruß Gerd

Eingetragen am  als Datensatz 28961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (chronisch) mit Bradykardie

Ich bekam Tramadol AL 100 wegen starker Rückenschmerzen von meinem Arzt verschrieben. Er sagte es wird mich wahrscheinlich auch schön müde machen, so das ich davon auch gut schlafen könne.. PUSTEKUCHEN... Da ich teilweise Herzprobleme in Form von Wechsel zwichen Brdy und Tachykarden Phasen...

Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (chronisch)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tramadol AL 100 wegen starker Rückenschmerzen von meinem Arzt verschrieben.
Er sagte es wird mich wahrscheinlich auch schön müde machen, so das ich davon auch gut schlafen könne.. PUSTEKUCHEN... Da ich teilweise Herzprobleme in Form von Wechsel zwichen Brdy und Tachykarden Phasen habe und auch noch 10mg Ramipril und bei Bedarf 2,5mg Bisoprolol nehme, war es keine gute Entscheidung Tramadol zu nehmen... Mein Puls wanderte immer weiter Richtung Flatlin in der ersten und zweiten Nacht ging es eigentlich noch, da ging der Puls "NUR" knapp unter 50.. Am letzten Tag der Anwendung war dann aber Schluss mit lustig, meine Polar Pulsuhr ging im hellwachen Zustand auf 35 Schläge ich konnte noch aufstehen und mein Puls ging mit biegen und brechen wieder auf die, ich war natürlich in Panik, aber trotzdem ging er nicht weiter rauf... Notarzt!!!
Mir wurde dann etwas Adrenalin gespritzt und mein Zustand besserte sich schnell, nach 2 Tagen konnte ich aus dem Krankenhaus entlassen werden.. Ich weiss nicht ob es eine moch unbekannte Wechselwirkung war oder ob ich einfach nur Pech hatte und einer von den weniger als 1000 bin bei denen diesr Nebenwirkung auftritt.. Aber in Zukunft werde ich auf dieses Mittel lieber verzichten und lieber schmerzen in Kauf nehmen..

Eingetragen am  als Datensatz 45053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Radikulopathie mit Übelkeit, Erbrechen, Kaltschweißigkeit, Appetitlosigkeit, Gleichgültigkeit

Ich habe seit 5 Jahren sehr starke Dauerschmerzen die ich leider nur durch die Einnahme von Tramal bewältigen kann.Würde ich Tramal nicht einnehmen wäre ich den ganzen Tag am Bett gefesselt. Auch ich hatte zu Anfang öfter Übelkeit und Erbrechen nach dem Erbrechen ging es mir wieder gut.Und kalter...

Tramadol bei Radikulopathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRadikulopathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 5 Jahren sehr starke Dauerschmerzen die ich leider nur durch die Einnahme von Tramal bewältigen kann.Würde ich Tramal nicht einnehmen wäre ich den ganzen Tag am Bett gefesselt. Auch ich hatte zu Anfang öfter Übelkeit und Erbrechen nach dem Erbrechen ging es mir wieder gut.Und kalter Schweiß auf der Stirn ist auch nicht selten.Appetit läßt enorm nach (aber ich esse trotzdem) und eine gewisse Gleichgültigkeit kommt hervor.

Eingetragen am  als Datensatz 39694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Chronische Rückenschmerzen nach mehrfacher Wirbelsäulenfraktur mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Verstopfung, Libidoverlust

Ich verfüge über jahrelang aufgebauten Erfahrungsschatz mit verschiedensten Opioiden bedingt durch chronische Rückenschmerzen. Von Anfang an hat mich die Angst vor Abhängigkeiten sehr bewußt und verantwortungsvoll mit dieser Medikamentengruppe umgehen lassen. Tramadol in Tropfenform nehme ich...

Tramadol bei Chronische Rückenschmerzen nach mehrfacher Wirbelsäulenfraktur

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolChronische Rückenschmerzen nach mehrfacher Wirbelsäulenfraktur-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verfüge über jahrelang aufgebauten Erfahrungsschatz mit verschiedensten Opioiden bedingt durch chronische Rückenschmerzen. Von Anfang an hat mich die Angst vor Abhängigkeiten sehr bewußt und verantwortungsvoll mit dieser Medikamentengruppe umgehen lassen. Tramadol in Tropfenform nehme ich sehr häufig. Ich vermeide grundsätzlich hohe Dosen, da ich dann fast garantiert mit schwerer Übelkeit und schwersten Kopfschmerzen rechnen muß.
Trotzdem kann eine Dosis die mir heute gut und nebenwirkungsarm geholfen hat übermorgen schon sehr, sehr starke Kopfschmerzen, begleitet von tiefer Übelkeit bescheren. Wenn meine Rückenschmerzen sehr groß sind, greife ich manchmal impulsiv zu den Tramadoltropfen und dosiere in solchen Fällen schon mal zu hoch.
Was mir hilft:
Folgendes wird durch die Gabe in Tropfenform erleichtert. Ich fahre eigentlich viel sicherer in Bezug auf die Nebenwirkungen wenn ich zunächst die für mich niedrigstmögliche Menge, die mir Effekt verspricht, einnehme. Ich mische das immer mit etwas Orangensaft wegen des ekelhaften Geschmacks. In jedem Fall reduzieren sich meine Schmerzen anschließend. Ist der schmerzlindernde Effekt nicht ausreichend, dosiere ich nach: Da ich vorher am wirklichen Minimum für mich dosiert habe, kann ich dann meist 50 % der vorangegangenen Menge nachlegen. Mitunter muß ich das zweimal tun. Wichtig ist, dass ich nach der Erstdosierung erst mal eine Stunde warte. Der schmerzlindernde Effekt von Tramadol ist danach (bei Einnahme auf relativ leerem Magen) bei mir immer voll ausgebildet. So versuche ich von Anfang an zu hohe Dosen zu vermeiden.
Bei starken Kopfschmerzen und Übelkeit hat mir schon oft geholfen, 600mg in Wasser aufgelöstes Ibuprofenpulver einzunehmen. Tabletten kann ich dann wegen der Übelkeit längst nicht mehr schlucken. Außerdem hilft es mir, dann nicht mehr zu liegen, sondern zu sitzen. Beiden Nebenwirkungen klingen bei mir dann gaaaaanz laaaaaangsam ab.
Ein für mich hervorragendes Schmerzmittel (auch Opioid) Hydromorphon. Das gibt als retardierte Tabletten. Markenname Jurnista. Für mich hat das keine akuten Nebenwirkungen. Allerdings, und das ist für mich auch ein dickes Haar in der Suppe, führt es typischerweise zu starken Verstopfungen, killt meinen ohnehin geringen Appetit vollständig. Ebenso wird mein sexuelles Verlangen sehr stark reduziert. Das sind für die Dauereinnahme aus meiner Sicht K.O.-Kriterien. Es ist eigentlich immer ein Abwägen zwischen dem individuellen Schmerzzustand und den ungeliebten Nebenwirkungen. Jurnista ist bei chronischen Schmerzpatienten für die Dauereinnahme gedacht.
Vor dem Hintergrund dieser Dauernebenwirkungen weiche ich letztlich meistens auf die Tramadoltropfen aus. Übrigens habe ich auch bei geringen Mengen Tramadol immer starke Einschlafprobleme, die ich aber widerum einigermaßen mit THC (Marihuana) in den Griff bekomme. Ich habe mir dafür einen Vaporisateur zugelegt, damit ich das Gras nicht rauchen muß. Auch hier greife ich ausschließlich nur bei diesem Bedarf zum THC - fast immer nur vor dem Einschlafen.
Also, ich hoffe, dass der/die Eine oder Andere aus meinen Erfahrungen einen eigenen Nutzen ziehen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 32435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (akut), Gelenk- und Muskelschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Seit einem Schien- und Wadenbeinbruch vor 4 Jahren nehme ich Tramadol bei Bedarf, wenn starke Schmerzen auftreten. Können 4-5 Tage die Woche jeweils 50-200 mg sein und dann benötige ich sie glücklicherweise wieder ein Monat nicht usw. Meist treten die Schmerzen beim Sport auf bzw. körperlicher...

Tramadol bei Schmerzen (akut), Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (akut), Gelenk- und Muskelschmerzen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem Schien- und Wadenbeinbruch vor 4 Jahren nehme ich Tramadol bei Bedarf, wenn starke Schmerzen auftreten. Können 4-5 Tage die Woche jeweils 50-200 mg sein und dann benötige ich sie glücklicherweise wieder ein Monat nicht usw. Meist treten die Schmerzen beim Sport auf bzw. körperlicher Belastung.

Ich mit dem Medikament sehr zufrieden, da die Schmerzen meist innerhalb, spätestens 30-45 Minuten nachlassen bzw. meist komplett verschwinden und ich keine Nebenwirkungen davon hab. Kein Vergleich zu Voltaren (Diclofenac) oder Novalgin (Metamizol). Voltaren Salbe hilft sehr gut ergänzend zu Tramadol, aber die Tabletten bringen keine Schmerzfreiheit-dafür unangenehme Nebenwirkungen (Magenbeschwerden usw) in höherer Dosis. Novalgin ist eine Alternative, aber hilft bei mir leider nicht so schnell und gut bzw. ist teilweise unwirksam und im Gegensatz zu Tramadol (50mg Tabs) ist eine Dosiserhöhung zwecks Schmerzlinderung nicht so ohne (also nicht einfach doppelte Dosis nehmen-bringt nichts und nicht ungefährlich). Potentere Schmerzmittel sind glücklicherweise nicht nötig.

Eingetragen am  als Datensatz 50648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall HWS mit juckender Ausschlag, Hautausschlag

Hallo, nehme zum 1. Mal Tramadol Tropfen gegen die Schmerzen, welche durch meinen Bandscheibenvorfall aufgetreten sind. (Muskelschmerzen im rechten Arm, bis hin zum Kribbeln/Taubheitsgefühl im rechten Daumen). Zuerst war ich sehr positiv überrascht über die schnelle Schmerzlinderung durch...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall HWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall HWS3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
nehme zum 1. Mal Tramadol Tropfen gegen die Schmerzen, welche durch meinen Bandscheibenvorfall aufgetreten sind. (Muskelschmerzen im rechten Arm, bis hin zum Kribbeln/Taubheitsgefühl im rechten Daumen).
Zuerst war ich sehr positiv überrascht über die schnelle Schmerzlinderung durch Tramadol, jedoch mittlerweile beschäftigen mich die Nebenwirkungen mehr, wie die ursprünglichen Schmerzen.
1.) Schwindelgefühl -> EXTREM
2.) Hautausschlag / Juckreiz -> EXTREM
Mal ganz davon abgesehen, daß man sich voll "neben der Spur" fühlt.
Habe heute die Dosis ausgesetzt, um zu sehen wie lange die Nebenwirkungen (welche immer noch vorhanden sind, obwohl letzte Einnahme über 12 Std. zurückliegt) noch andauern.

Eingetragen am  als Datensatz 20636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall mit Magenschmerzen, Erbrechen, Allergische Hautreaktion, Depressionen, Schweißausbrüche, Zittern, Gewichtsverlust

Habe an 3 Lendenwirbel Bandscheibenvorwölbungen, an 2 Brustwirbeln und 3 Halswirbeln Blockaden mit kompletter Nervenentzündung an der Wirbelsäule. Habe vom Hausarzt und vom Orthopäden die Medikamente Tramadol, Tetrazepam und Piroxicam mit einer Dosierung Tramadol + Piroxicam (3x täglich 2 Stück)...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall; Tetrazepam bei Bandscheibenvorfall; Piroxicam bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall8 Wochen
TetrazepamBandscheibenvorfall8 Wochen
PiroxicamBandscheibenvorfall8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe an 3 Lendenwirbel Bandscheibenvorwölbungen, an 2 Brustwirbeln und 3 Halswirbeln Blockaden mit kompletter Nervenentzündung an der Wirbelsäule. Habe vom Hausarzt und vom Orthopäden die Medikamente Tramadol, Tetrazepam und Piroxicam mit einer Dosierung Tramadol + Piroxicam (3x täglich 2 Stück) und Tetrazepam 1x täglich abends verschrieben bekommen. Bereits nach 2 Wochen stellten sich folgende Nebenwirkungen ein wie Magenschmerzen (teilweise mit Erbrechen), Hautausschläge an Gesicht und Arme (extremer Juckreiz mit Pickelbildung), Depressionen, starke Schweißausbrüche, Händezittern, Gewichtsverlust (mittlerweile 9 kg). Nach mehrfachen Besuchen der Ärzte, dass ich mit den Nebenwirkungen nicht klar komme und dort keinerlei Hilfe erhalten habe (außer dem Kommentar, dass es da wohl noch stärkere Medikamente geben würde), bin ich nun zum Heilpraktiker und lasse mich dort mit DORN-Therapie, Massagen nach Preuss, Akkupunktur und Physiotherapie behandeln - habe mittlerweile kaum bis gar keine Beschwerden mehr. Der Heilpraktiker teilte mir mit, dass man von dieser Tabletten-Kombi innerhalb von ca. 5 - 8 Tagen abhängig ist. Ich mache mittlerweile eine Entgiftungskur und hatte zu Beginn relativ heftige Entzugserscheinungen. Ich für meinen Teil kann von der Einnahme dieser Medikamente nur abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 19048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Tetrazepam, Piroxicam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Rippenbruch mit Schwitzen, Müdigkeit, Mundtrockenheit

Am 17.April.2014 hatte man mir im KKH E-E mit einer unerlaubten Gerätebehandlung zum Zweck einer Atemtherapie einen Bruswirbel verrenkt, was eine Blockade zur Folge hatte. Am Folgetag entließ man mich und keine Arzt nahme wirklich Notiz von meinen Schmerzen bzw. der Atemnot. Am 17.Mai.2014 habe...

Tramadol bei Rippenbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRippenbruch7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 17.April.2014 hatte man mir im KKH E-E mit einer unerlaubten Gerätebehandlung zum Zweck einer Atemtherapie einen Bruswirbel verrenkt, was eine Blockade zur Folge hatte. Am Folgetag entließ man mich und keine Arzt nahme wirklich Notiz von meinen Schmerzen bzw. der Atemnot.
Am 17.Mai.2014 habe ich mir infolge eines Sturzes aus der Badewanne und Aufschlagen auf einen Toilettenrand die 7. Rippe gebrochen. Von Stunde an hatte ich sehr, sehr starke Schmerzen und noch mehr Atemnot.
Leztere nahm erneut niermand zur Kenntnis. Röntgenbild war nur schlecht zu sehen, aber es sollte "nur" die 7. Rippe gebrochen sein. Ich erhielt Tramadol (3X tgl. 150mg) und nahm dazu noch 2 -3 Berlosin um die Schmerzen irgendwie zu ertragen. Teilweise bin ich vor Schmerzen weggetreten.
7 Wochen habe ich diese Dosis genommen und kann auch heute nach 10 Wochen nur auf der rechten Seite, nicht auf dem Rücken und nicht links, schlafen und die Atemnot ist noch immer so stark, dass ich keine Anstrengungen aushalte und keine Treppe steigen kann - nach 2-3 Stufen geht nichts mehr. Meine Physiotherapeutin, die ich privat aufsuchte, stellte eine schwere Blockade des gesamten Brustwirbelbereiches fest. Interessiert keinen Arzt - lt. MRT ist nichts gebrochen- fertig.
Mit Tramalong, Tilidin und Valoron habe ich keine Probleme, denn die nehme ich seit 20 Jahren 1-0 -1
100/8 mg. Allerdings starkes bis extremes Schwitzen hindert mich teilweise an allen Tätigkeiten und am Verlassen des Hauses. Dazu Müdigkeit und Mundtrockenheit. Fentanyl-Pflaster vertrage ich nicht.
Wie lange ich noch diese Schmerzen und vor allem die Atemnot aushalten muss weiß ich nicht.
Meine Nerven liegen blank und ich überlege, ob ich "Es" beenden kann. Noch fehlt mir der Mut.

Eingetragen am  als Datensatz 62760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Rückenschmerzen mit Entzugserscheinungen, leichte Übelkeit

Ich habe Tramadol nach einem Hexenschuss vom Arzt verschreiben bekommen. nach dem der Bereitschaftsarzt mit zwei gezielten Spritzen im Rücken gesetzt hatte, gab er mir noch eine Brause-Schmerztablette für die am folgenden Tag bevorstehende Heimreise mit . Der Hausarzt gab mir für die Schmerzen...

Tramadol bei Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRückenschmerzen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramadol nach einem Hexenschuss vom Arzt verschreiben bekommen. nach dem der Bereitschaftsarzt mit zwei gezielten Spritzen im Rücken gesetzt hatte, gab er mir noch eine Brause-Schmerztablette für die am folgenden Tag bevorstehende Heimreise mit . Der Hausarzt gab mir für die Schmerzen direkt in der Praxis 10 Stück 100 mg Tabletten mit nach Hause. Davon nahm ich früh und abends jeweils eine Tablette. Mit den Tabletten waren die Schmerzen noch spürbar aber gut erträglich. Neben leichter Übelkeit und Appetitlosigkeit habe ich die Tabletten im Grunde gut vertragen. Es stellte sich irgendwie sogar auch ein Wohlgefühl trotz akuter Rückenprobleme ein. Nachdem ich im Internet gelesen hatte, dass es sich bei Tramadol um ein Opiat handelt, ahnte ich auch warum. Nach 3 Tagen der Einnahme unternahm ich dem Versuch abends eine Tablette weg zu lassen, um zu sehen wie sich mein Gesundheitszustand ohne Tablette darstellt. Da der Zustand am nächsten Morgen eher als Katastrophal zu beschreiben war, setzte ich die Einnahme normal (2xtäglich) fort. Bereits bei dieser kleinen Pause merkte ich, dass das Unwohlsein nicht nur auf meine Rückenschmerzen zurückzuführen ist, sondern mir etwas fehlt. Nämlich die Tablette fürs Wohlgefühl.
Nach einer Woche war mein Gesundheitszustand zwar besser aber ich war keinesfalls arbeitsfähig, so dass ich erneut den Hausarzt aufsuchte. Er verschrieb mir 1 Packung Tramadol 100 mg. In der Apotheke habe ich dann aber gefragt, ob auch 50 mg Tabletten erhältlich sind. Nach Rücksprache mit dem Arzt gab mit die Apothekerin die 50 mg Dosierung. Mit diesen Tabletten setzte ich die Einnahme 2xtäglich fort. Die verbliebenen Schmerzen waren nun direkter zu spüren. Aber auch das Wohlgefühl, Appetitlosigkeit und die Übelkeit waren mit halber Dosierung halbiert. Nach insgesamt 10 Tagen der Einnahme von Tramadol versuchte ich die Einnahme einzustellen, da mittels Physiotherapie und eigenen Bemühungen bereits deutliche Verbesserungen bei der Genesung festzustellen waren. in der ersten Nacht nach Absetzen des Medikaments hatte ich handfeste Schlafstörungen, da mein ganzer Körper kitzelte und der Kopf in sehr kurzen Gedankenschleifen hängen blieb. Ich hatte sogar richtiges Verlangen nach einer Tablette. Nachdem nach ca. 3 Stunden alle Versuche zur eigenen Beruhigung (Lesen, Tee, Melissengeist, Kerze, ...) gescheitert waren, entschloss ich mich eine Tablette einzunehmen. Weniger als 60 min nach Einnahme konnte ich dann gut schlafen. Diese Nacht war schrecklich, aber trotz erster Vermutungen glaubte ich noch nicht 100 % daran, dass Tramadol nach so kurzer Zeit der Einnahme solch krassen Entzugserscheinungen auslösen kann. Dies wurde mir aber am folgenden Tag und wieder besonders in der Nacht bewusst. Nach der schlaflosen Nacht zuvor hätte ich müde genug sein müssen um in der nächsten Nacht sicher schlafen zu können. Kaffee, Tagschlaf, ... hatte ich bewusst ausfallen lassen. Aber auch in der "zweiten" Nacht nach Absetzen des Medikaments kam es zu krassen Schlafstörungen. Selbst in der dritten Nacht gab es diese, aber dort konnte ich mich irgendwann beruhigen. Der Spuk ist seitdem vorbei und ich hoffe, dass ich so schnell nicht wieder auf Tramadol zurück greifen muss. Ich finde es bemerkenswert, dass im Beipackzettel als Nebenwirkung, zwar Schlafstörungen genannt werden, aber von diesen krassen Entzugserscheinungen nichts erwähnt wird. Darauf sollte meiner Meinung nach hingewiesen werden und vielleicht auch ein Hinweis erfolgen wie diese Nebenwirkung z.B. durch ausschleichen vermieden oder gemildert werden könnte. Fazit: Während der Einnahme gute Eigenschaften des Medikaments, mit dem großen Nachteil, dass es nach Absetzen zu ernsthaften Entzugserscheinungen kommt. Eine Abhängigkeit bereits nach kurzer Zeit der Einnahme ist gut vorstellbar. Von daher finde das Medikament gefährlich!

Eingetragen am  als Datensatz 79884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Abusus mit Koliken, Entzugserscheinungen

Hallo, ich bin eine 45-jährige Frau, die voll im Berufs- und Familienleben steht. Vor 10 Jahren nahm ich das erste Mal Tramadol Tropfen gegen unklare aber starke Koliken. Die Wirkung war ein einziger schöner Rausch, auf den ich in den folgenden Wochen und Monaten immer weniger verzichten...

Tramadol bei Abusus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolAbusus10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich bin eine 45-jährige Frau, die voll im Berufs- und Familienleben steht.

Vor 10 Jahren nahm ich das erste Mal Tramadol Tropfen gegen unklare aber starke Koliken. Die Wirkung war ein einziger schöner Rausch, auf den ich in den folgenden Wochen und Monaten immer weniger verzichten wollte. Da ich als Arzthelferin in einer Arztpraxis arbeitete, war es für mich überhaupt kein Problem, ständig und unauffällig an Nachschub zu kommen.
Nach 2 Jahren war ich abhängig, konnte keinen Tag mehr ohne. Zum Einen wegen der berrauschenden Wirkung (Tramadol ist ein Opiat!) zum Anderen weil die Entzugserscheinungen immer unerträglicher wurden.
Meine Persönlichkeit veränderte sich (vergesslich, ewig müde, gereizt), was auch meiner Umgebung nicht verborgen blieb.
In den folgenden Jahren wurde ich schwerstsüchtig! Die Dosen stiegen, die Wirkung ließ immer mehr nach.
Leider war es so verdammt einfach an das Scheisszeug zu kommen, es ist nicht mal besonders teuer!!

Kurz und gut, nach zwei erfolglosen \"kalten\" Entzügen im Urlaub (mit sofortigem Rückfall) und unzähligen vergeblichen Versuchen Tramadol auszuschleichen, blieb ich eines Tages einfach im Bett liegen, täuschte meiner Familie eine starke Grippe vor und entzog entgültig kalt! Da ich bis zum Äußersten entschlossen war, endlich von dem Dreck wegzukommen, liegt dieser Tag seit drei Monaten hinter mir. Der schlimmste körperliche Entzug dauerte 3 Tage (heftige Schwitz-/Kälteattacken, Durchfall, schlimme Schlaflosigkeit, Unruhe). Dann kehrte ich jeden Tag einen Schritt weiter ins Leben zurück. Etwa 2-3 Wochen hatte ich noch mit Antriebslosigkeit, Unruhe zu tun, fühlte mich \"mir fremd\". Dafür kehrten meine echten Empfindungen und Gefühle die ich jahrelang mit Tramadol betäubt hatte wieder zurück. Es war wie eine neue Geburt!

Meine Familie weiß bis heute nichts über meine Medikamentenabhängigkeit, meinen Beruf als Arzthelferin hängte ich an den Nagel, arbeite heute in der Altenpflege.

Sicherlich ist meine Geschichte hier nicht repräsentativ, da ich das Tramadol von Anfang an nicht als Medikament, sondern als Droge benutzt habe. Die Folgen dürften aber in vielen Fällen die gleichen sein: Schwerstaghängigkeit mit allen Sucht- und Entzugsfolgen!!

Eingetragen am  als Datensatz 25370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Hämorrhoiden OP mit Benommenheit, Harndrang, Harnverhalt, Halluzinationen, Müdigkeit, Atembeschwerden, Rauschzustand, Herzrasen, Übelkeit, Unwohlsein

Meine Nebenwirkungen: Ich musste Tramadol aufgrund starker Schmerzen teilweise überdosieren (Tropfenform) Die empfohlene Dosis von max. 60 Tropfen am Tag, lt. ärztlicher Verordnung habe ich an 2 Tagen verdreifacht! Die Folge: starke Benommenheit, übermäßiger Harndrang, Probleme beim...

Tramadol bei Hämorrhoiden OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolHämorrhoiden OP3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Nebenwirkungen:

Ich musste Tramadol aufgrund starker Schmerzen teilweise überdosieren (Tropfenform) Die empfohlene Dosis von max. 60 Tropfen am Tag, lt. ärztlicher Verordnung habe ich an 2 Tagen verdreifacht! Die Folge: starke Benommenheit, übermäßiger Harndrang, Probleme beim Wasserlassen, da der Blasenschließmuskel durch das Medikament betäubt und nicht mehr spürbar war und somit Wasserlassen sehr sehr lange dauerte, d.h. die Blase war voll, aber die Kontrolle über den Muskel war weg und nur nach minutenlanger Konzentration zu kontrollieren.

Die Stimme überschlug sich wie bei zuviel Alkohol (leichtes Lallen), und ich hatte das Gefühl ich wäre auf dem Mond mit nur 1/6tel Schwerkraft unter meinen Füßen...

Schlimm empfand ich die starke Müdigkeit nachts, allerdings hat mich Tramadol keine Sekunde schlafen lassen und wirkte in dieser Dosierung atemdeppressiv... hatte das Gefühl einer kommenden Apnoe, die mich immer kurz vor dem Einschlafen ereilte und mich die ganze Nacht somit vor dem Computer verbringen ließ :-(

Der nächste Tag fühlte sich an wie nach einem Rausch... Herzrasen, Müdigkeit, Unwohlsein, Übelkeit.

Ich finde Tramal oder Tramadol hält eher wach. Hatte es früher schon nehmen müssen nach diversen Zahnbehandlungen, weil sonst nichts hilft bei mir... allerdings sind auch mit Tramadol die Schmerzen nie ganz unter Kontrolle geraten....

Eingetragen am  als Datensatz 38399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadolor für Morbus Crohn mit Abhängigkeit, Euphorie, Denkstörungen, Entzugserscheinungen

Eines will ich als erstes festhalten, dieses Zeug macht süchtig. Ich nehme es jetzt schon mit großen Unterbrechungen seit 01/2006. Es fing alles mit den Komplikationen der Fistel-OP 01/2006 (s. mein Profil) an. Es hat eine wirklich sehr angenehme Wirkung. Ich fühle mich dadurch unbeschwerter...

Tramadolor bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolorMorbus Crohn4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines will ich als erstes festhalten, dieses Zeug macht süchtig. Ich nehme es jetzt schon mit großen Unterbrechungen seit 01/2006. Es fing alles mit den Komplikationen der Fistel-OP 01/2006 (s. mein Profil) an.

Es hat eine wirklich sehr angenehme Wirkung. Ich fühle mich dadurch unbeschwerter und habe viel Power, die ich sonst, bedingt durch meine Erkrankungen, nicht hätte. Es ist also eine Art Aufputscher und Aufrechthalter. Allerdings hat es auch seine Nachteile. Wie schon beschrieben macht es süchtig, es schränkt die kognitiven Fähigkeiten ein und macht euphorisch. Der Entzug ist nicht ganz einfach, aber es ist zu schaffen. Hier empfehle ich eine ähnliche Anwendung, wie bei der Kortison-Ausschleichung. Morgens zwischen 8.00 und 10.00 Uhr eine Kanne Brennesseltee und nachmittags zwischen 13.00 und 15.00 Uhr eine Kanne Brennesseltee (danach sollte der Tee nicht mehr getrunken werden, denn er treibt und nachts soll ja geschlafen werden), zusätzlich empfehle ich morgens, mittags und abends eine Magnesium Biolectra 365 fortissimum in Mineralwasser aufgelöst. Weiter empfehle ich die Einnahme von Drüfusan sowie der heißen Sieben in den gleichen Intervallen wie Magnesium. Bei Bedarf sollte eine Vitasprint-Kur gemacht werden. Hier schlage ich vor, mindestens eine Woche jeden Tag ein Fläschchen. Ansonsten raus an die Luft, wenn möglich Sport treiben, soziale Kontakte knüpfen und ihr werdet sehen, nach circa 3 Tagen ist das schlimmste überstanden. Egal wie hoch die Dosierung war und wie lange ihr das Zeug genommen habt. Ich bin übrigens z.Zt. bei 32 Hüben täglich.

Eingetragen am  als Datensatz 25906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadolor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Alpha Lipon für Morbus Bechterew/Osteochondrose, Polyneuropathie mit keine Nebenwirkungen

Absolut keine Nebenwirkungen, Alpha Lipon Fettsäure kann ich sehr empgehlen siehe umfassende Wirkung im Internet, es ist außerdem ein sehr starker freier Radikalen fänger. Da ich aucgh Bechterew habe, nehme ich Tramadol, das wirkt auch bei Polyneuropathieschmerzen. Auf Nierenwerte achten, nehme...

Alpha Lipon bei Polyneuropathie; Tramadol bei Morbus Bechterew/Osteochondrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Alpha LiponPolyneuropathie543 Tage
TramadolMorbus Bechterew/Osteochondrose35 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absolut keine Nebenwirkungen, Alpha Lipon Fettsäure kann ich sehr empgehlen siehe umfassende Wirkung im Internet, es ist außerdem ein sehr starker freier Radikalen fänger. Da ich aucgh Bechterew habe, nehme ich Tramadol, das wirkt auch bei Polyneuropathieschmerzen. Auf Nierenwerte achten, nehme Tramadol seit 35 Jahren, Nierenwerte leicht eingeschränkt.

Eingetragen am  als Datensatz 33041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Alpha Lipon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Alpha-Liponsäure, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1929 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen, chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen, chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen mit Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Hauttrockenheit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, Geschmacksveränderung, Libidoverlust, Sehstörungen, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung. Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica...

Lyrica bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Tramadol bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Novalgin bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricachron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen4 Monate
Tramadolchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen3 Jahre
Novalginchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung.

Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica verordnet. Zuerst 150mg/Tag, dann die doppelte Dosis. Die Schmerzdämpfung ist gut.
Nebenwirkungen sind allerdings Müdigkeit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, metallischer Geschmack auf der Zunge, Libidoverlust, Doppelsehen, Antriebslosigkeit, Blähungen, Appetitsteigerung und damit ungewollte Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen.

Die Dosis wurde weiter gesteigert, da innerhalb kurzer Zeit die Schmerzen wieder vorhanden waren. Mittlerweile war ich bei 450mg/Tag. Die Nebenwirkungen schlichen sich teilweise aus. Die Dämpfung der Schmerzen war sehr gut.

Als Nebenwirkungen waren markant: Müdigkeit, aber auch Schlafstörungen (3 Stunden nachts wach im Bett), Benommenheit (ich fühle mich manchmal wie wenn ich 4Bier getrunken hätte), Schwindel, Doppeltsehen, Lust- und Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Appetitsteigerung und damit Gewichtszunahme (ich habe über 10kg zugenommen), Konzentrationsstörungen.

Nach über 4 Monaten Einnahme habe das Medikament abgesetzt - was gigantische Überwindung und Willen kostete - und nach über einem Jahr Abstinenz von Lyrica sind immer noch einige Nebenwirkung nicht ganz weg.

Eingetragen am  als Datensatz 5359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tramadol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dolormin Migräne für Bluthochdruck, Muskelverspannungen, nach Operationen und bei sehr starken Schmerzen, bei starken Kopfschmerzen mit Halluzinationen, Schlafstörungen, Gleichgültigkeit, Entzugserscheinungen

Tramadol sind in Tropfenform besser zu dosieren. Bei den 100 Long (3-5 Stück anfangs verordent) habe ich anfangs Halluzinationen gehabt - bis ich auf 200 mg wieder runter bin. Schlafstörungen - die mich aber durch die Einnahme "nicht aufregten" - es war alles gleichgültig. Nach jahrelanger...

Dolormin Migräne bei bei starken Kopfschmerzen; Tramadol Long 100, Tropfen bei nach Operationen und bei sehr starken Schmerzen; Tetrazepam bei Muskelverspannungen; Enalaprilmaleat bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dolormin Migränebei starken Kopfschmerzen-
Tramadol Long 100, Tropfennach Operationen und bei sehr starken Schmerzen-
TetrazepamMuskelverspannungen-
EnalaprilmaleatBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol sind in Tropfenform besser zu dosieren. Bei den 100 Long (3-5 Stück anfangs verordent) habe ich anfangs Halluzinationen gehabt - bis ich auf 200 mg wieder runter bin. Schlafstörungen - die mich aber durch die Einnahme "nicht aufregten" - es war alles gleichgültig.
Nach jahrelanger Einnahme - verordnet nach einigen OP`s - hatte ichdurch das Absetzen, starke Entzugserscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 26622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dolormin Migräne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol Long 100, Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tetrazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Enalaprilmaleat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naproxen, Tramadol, Tetrazepam, Enalapril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): 83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol100 long für Bluthochdruck, Schlafstörungen, Schlafstörungen, Trümmerfraktur mit Absetzerscheinungen, Libidoverlust, Durst, Impotenz

Nach Oxigesic80/2 Xtgl.Entzugserscheinungen.Jetzt,alle 8 Std.Tramal100 long! 100%Schmerzfreiheit,klarer Verstand.keine Nebenwirkung! Doxepin:3X25mg.1X50mg.Positv:Keine Menschenscheu mehr.Aufzug fahren möglich.kein Leidensdruck mehr.Ruhiger dauerhafter Schlaf.keine Panik bei...

Tramadol100 long bei Trümmerfraktur; Doxepin50 bei Schlafstörungen; Tranxilium10 bei Schlafstörungen; Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol100 longTrümmerfraktur5 Jahre
Doxepin50Schlafstörungen5 Jahre
Tranxilium10Schlafstörungen5 Jahre
RamiprilBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Oxigesic80/2 Xtgl.Entzugserscheinungen.Jetzt,alle 8 Std.Tramal100 long!
100%Schmerzfreiheit,klarer Verstand.keine Nebenwirkung!
Doxepin:3X25mg.1X50mg.Positv:Keine Menschenscheu mehr.Aufzug fahren möglich.kein Leidensdruck mehr.Ruhiger dauerhafter Schlaf.keine Panik bei Menschenansammlungen.
negativ:völliger Libidoverlust,100%,Impotent.Viel Durst.
Tranxilium10 mg.:Keine Grübeleien mehr,tiefer ruhiger Schlaf,sonniges Gemüt!
keine Nebenwirkung.
Rampiril:Stabiler Blutdruck120/80

Eingetragen am  als Datensatz 18543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol100 long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Doxepin, Dikaliumclorazepat, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (akut), Schmerzen (Rücken) mit Appetitlosigkeit, Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

bei tramadolor sind ja viele nerven betäubt und die wirkung ist echt gut auch bei migräne aber ich glaube das zeug macht abhänig . wenig appetit und lange ausdauer bewirkt es bei mir ich bin nicht durch schmerzen behindert . ohne das medikament könnte ich nicht arbeiten oder alle bewegungen wären...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken); Diclac bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)8 Monate
DiclacSchmerzen (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei tramadolor sind ja viele nerven betäubt und die wirkung ist echt gut auch bei migräne aber ich glaube das zeug macht abhänig . wenig appetit und lange ausdauer bewirkt es bei mir ich bin nicht durch schmerzen behindert . ohne das medikament könnte ich nicht arbeiten oder alle bewegungen wären eingeschrenkt aber wie gesagt vorsicht mit der abhängigkeit . ich mache dazwischen pausen und selbst dort merke ich entzugs erscheinungen .

ich möchte gerne wissen wie lange braucht man den körper wieder zu säubern oder wo macht man einen endzug wenn mann es nicht mehr alleine schafft.

Eingetragen am  als Datensatz 22332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diclac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Sedierung, (Beruhigung), Verbrennung 2ten Grades, Schmerzen (akut) mit Abhängigkeit, Lustlosigkeit

Zuerst Begruesse ich alle die mit mir in einem Bott stecken, befide mich zur Zeit in Rumaenien,Bin aber deutscher Staatsbuerger,deshalb auch diese Tastatur>:)))) TRAMAL,bekann auch als Tramadol wird zur 90 % der Aertzte unterschaetzt.Meine Anamnese; ich bekamm von der Hausartzt Tramadol...

Tramadol bei Verbrennung 2ten Grades, Schmerzen (akut); Diazepam bei Sedierung, (Beruhigung)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolVerbrennung 2ten Grades, Schmerzen (akut)-
DiazepamSedierung, (Beruhigung)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst Begruesse ich alle die mit mir in einem Bott stecken, befide mich zur Zeit in Rumaenien,Bin aber deutscher Staatsbuerger,deshalb auch diese Tastatur>:))))

TRAMAL,bekann auch als Tramadol wird zur 90 % der Aertzte unterschaetzt.Meine Anamnese; ich bekamm von der Hausartzt Tramadol Tropfen 100mg/10ml N1 und das wegen starke Migraene,obwohl das der ueberhaupt nicht Hilft. Die Verschreibung wiederhollte sich unregelmaessig 1 jahr.Ich will mich nicht lang erfassen,bin seit 10 jahren abhaengig,mit eine Tagesdosis 10-10-10 ml(loesung) In der Verschiedene Entgiftung ist mir gesagt worden von anderen patienten als kompliment, ich soll froh sein dass sich die sucht nicht in mein Gesicht ausgepraegt hat,und ein sehr huebscher Gesicht habe Fuer so einem Scheiss zu Schlucken.Du konntest x Freundinen haben,Ein Angesehener Job,etc. Mir war alles scheiss Egal.Ich war in eine JVA 12 Monaten eingespert u.habe nicht mal bedarfmedikation gehabt.Nach der Entlassung vergingen 5 Stunden,dann war sich wieder drauf.Ich muss berichten das in diese 12 Monaten nicht geaendert hat,weder psyhisch oder seelisch.Ich habe fuer nichts Lust,wuerde am beste ganze tag fern gucken.Keine Motivation.Keine Hoffnung,denn Finanziell bin ich nur auf Hart 4 angewiesen.Welche Maedchen will sich mit ein solcher Typ,tief in eine Beziehung gehen.Ich habe versucht mir die vennen laengt zu schneiden kanapp ueber 10 cm.Ihr wiss,da kann niemand mehr etwas helfen,machen,etc...Ich habe mir leider zuviel Xylocain gespritzt als ortliche betaeubung,und konnte die Vennen nicht mehr richtig erwischen nach mehrere versuchen.Maximum 1 Stunde kann mann danach noch leben,allerdings nach 30 min tritt komma ein.Ich habe es mit Langzeittherapieversucht,mit zwangstherapien, es klappt einfach nicht,die Motivation ist Tod bei mir fuer immer,oder soll ich mir etwa koks jeden Tag geben.Na ja, Koks und Tramal passen nicht,koks zersetzt die Muskelfasern.Meine Feste und Entgueltige meinung ist: Betet bei Got um ein Leichter Tod, denn Du quewlst nicht nur dich,sonder auch die andere die um dich herum leben und mitleiden.Es ist auch eine Anstekender Stimmung.Unschuldige Menschen mitzureissen finde ich Unfaer,besser man trauer kurz um jemand,dann ist der kuchen gegessen finde ich.Tode vergisst man leicht,ausser die eigene Mutter...Gib mir eine Waffe und ich belaste die Krankenkasse nicht mehr,mit NAW,RTW ( Notartztwagen,rettungswagen)wegen Krampfanfaelle Grand Mal. Ich sehe die Dinger Obiectiv Leute,keine falche Hoffnung machen, der denn einsteigt in Tramalbehandlung hat zeit 14 Tage sich zu entscheiden ob er sein Leben augeben will oder nicht! Von mir aus soll es als BtM eingestufft werden,denn so verkaufen die Apotheken ohne Rezept nicht mehr.Es gibt viele Apotheker die auf dem Umsatz fixiert sind. Man bekommt gesagt bei kauf von Tramal, Bitte bei naechtes mal ein Rezept besorgen,und bei naechtes mal mann Schleicht sich durch...

Tja Leute so klingt die warkheit, ich erwarte auch kein rueckmitleid, sonder als kenntniss fuer euch. Lebe Wohl, Christian.

Eingetragen am  als Datensatz 30864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuralgie, Neuralgie und andere starke Schmerzen, Neuralgie und andere starke Schmerzen, Neuralgie mit Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, Aggressivität, Nasenbluten, Absetzerscheinungen

Lyrica, ein Antidepressiva, habe ich ca. 2,5 Jahre eingenommen gegen die Schmerzen der Neuralgie. In der Einstellungsphase hatte ich Schwindel, Übelkeit und starke Müdigkeit, die dann nach ca. 3 Monaten vorbeigingen. Dann musste ich ständig die Dosis erhöhen weil die Wirkung nicht mehr...

Lyrica bei Neuralgie; Tilidin bei Neuralgie und andere starke Schmerzen; Tramadol bei Neuralgie und andere starke Schmerzen; Amitriptylin bei Neuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeuralgie-
TilidinNeuralgie und andere starke Schmerzen12 Jahre
TramadolNeuralgie und andere starke Schmerzen14 Jahre
AmitriptylinNeuralgie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica, ein Antidepressiva, habe ich ca. 2,5 Jahre eingenommen gegen die Schmerzen der Neuralgie.
In der Einstellungsphase hatte ich Schwindel, Übelkeit und starke Müdigkeit, die dann nach ca. 3 Monaten vorbeigingen.
Dann musste ich ständig die Dosis erhöhen weil die Wirkung nicht mehr ausreichte.
Nach 2 Jahren und 3 Monaten hatte ich dann schlagartig ca. 50% der aufgelisteten Nebenwirkungen, die im Beipackzettel erwähnt wurden.
Die Nebenwirkungen die mich am schlimmsten belastet haben waren die sehr starke Aggressivität (ich habe wegen nichtigen Gründen schon ziemlichen Aufstand teilweise gemacht und mir deswegen mehrere Freundschaften fast kaputt gemacht) und das ständige starke Nasenbluten, teilweise habe ich eine Tassenfüllung (Fassungsvermögen ca. 250 ml) bei einem einizigem Nasenbluten verloren. Und wenn man das mehrmals täglich hat, dann schwächt das doch sehr. Habe das Lyrica dann, vorallem wegen dem Nasenbluten, von einem auf den anderen Tag abgesetzt, die erste Woche passierte nichts, aber die 2te und 3te Woche hatte ich starke Ganzkörperschmerzen. Also, wenn absetzen, dann empfehle ich, dann stufenweise und nicht abruppt.
Und dann bin ich Zwecks Lyrica bei Wikipedia auf Folgendes gestoßen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pregabalin
Da steht, dass Pregabalin (der Wirkstoff von Lyrica) GESUNDHEITSSCHÄDIGEND ist und auch noch ÄTZEND wirkt.
Hallo? Das verschreiben Ärzte und das wird von der Arzneimittelbehörde zugelassen?
Wollen die uns denn überhaupt gesund sehen oder wollen die bloß Profit machen?
Ich denke eher, dass die Profit machen möchten, denn eine 100er-Schachtel zu je 100mg pro Kapsel kostet die Krankenkasse jedes Mal 181,18 Euro.
Ich möchte hier keine Gegenwerbung gegen das Medikament machen, ich möchte nur darüber aufklären. (Bei Gabapentin, wovon ich aber nur 1 Kapsel genommen habe, da mich dieses Medikament für mehr als 24 Stunden komplett aus den Latschen gehauen hat verhält sich das übrigens ähnlich mit dem gesundheitsschädigendem Einfluss.)

Zu dem Tilidin und Tramadol kann ich sagen, dass diese Medikamente sehr gut wirken bei mir und auch sehr gut verträglich sind, also bei den Beiden habe ich keinerlei Nebenwirkungen.

Zu dem Wirkstoff Amitryptillin, was ja ein Antidepressivum ist, habe ich auch mal versuchsweise gegen die Schmerzen der Neuralgie verschrieben bekommen. Habe ich allerdings nur insgesammt eine Tablette von eingenommen, dann ich ziemliche Halluzinationen kurz nach der Einnahme bekommen habe.

Seitdem lehne ich für mich übrigens jegliche Antidepressiva ab, da die trizyklischen Antidepressiva (worunter auch das Amitryptillin gehört) den gleichen Wirkmechanismus haben und somit auch zu den gleichen Nebenwirkungen führen können und MAO-Hemmer darf ich auf Grund meiner Asthmamedikamente nicht einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 46692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Naloxon, Tilidin, Tramadol, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für sucht mit Abhängigkeit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Knochenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Depressionen, Kopfschmerzen

Ich glaube ich gehöre zu den abschreckensten Beispielen die es gibt. Und damit muss ich jetzt leben. Vor 3 Jahren ist mein Vater mit 53 Jahren plötzlich verstorben. Ich muss mir bis heute leider eingestehen, dass ich es immer noch nicht verarbeitet habe. Wie denn auch?? Ich berausche mich bis...

Tramadol bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsucht3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich glaube ich gehöre zu den abschreckensten Beispielen die es gibt. Und damit muss ich jetzt leben. Vor 3 Jahren ist mein Vater mit 53 Jahren plötzlich verstorben. Ich muss mir bis heute leider eingestehen, dass ich es immer noch nicht verarbeitet habe. Wie denn auch?? Ich berausche mich bis heute an Tramadol und das täglich. Heute hat dieses Medikament nicht mehr diese intensive Wirkung, wie anfangs. Und heute fällt es mir noch schwerer mit Konflikten, die ja im Leben dazu gehören, mich auseinander zu setzen. Ich nehme täglich eine sehr hohe Dosis zu mir. Anfang des Jahres hatte ich einen Epileptischen Anfall mit Folgen. Ich bin dabei auf meine Schulter gefallen, Folge war: starke Schmerzen, Habituelle Schulterluxation, das heißt, ich habe mir mehrfach am Tag den Arm ausgekugelt. Was das für Schmerzen sind, denk ich mal, brauch ich nicht mehr zu verdeutlichen. Bis heute ist meine Schulter nicht mehr voll funktionstüchtig. Mein Partner hat ständig Sorge um meine Gesundheit. Er hat mir ordentlich "den Kopf gewaschen". Keiner ist mehr an mich ran gekommen. Ich habe mich immer mehr zurück gezogen von meinen Freunden, von meiner Familie, habe meine Arbeit aufgrund meiner langen Krankschreibung verloren. Wenn ich meinen Partner nicht hätte, wer weiß. ob ich noch am Leben wäre. Vor einem halben Jahr habe ich es dann endlich geschafft zum Suchtarzt zu gehen. Das war sehr schwer für mich, aber mir war klar, dass ich es nicht mehr alleine schaffe. Ich schäme mich so sehr für meine Schwächen, das ist unerträglich. Mein Arzt, den ich wirklich in mein Vertrauen gezogen habe, stellt mit mir regelmäßig Dosierungspläne zusammen. Ich nehme heute "nur" noch ein Zehntel von dem, wie ich mal angefangen habe. Das ist schon für mich eine beachtliche Leistung. Ich zähl Euch mal ein paar Nebenwirkungen auf. Die Liste ist lang! Müdigkeit, ständige Trägheit, lustlos, lebensmüde, Knochenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Depressionen, Kopfschmerzen...u.s.w. Ich habe ständig Angst nochmal einen Anfall zu bekommen. ICH MÖCHTE ALLE VOR DIESEM MEDIKAMENT WARNEN!!! LASST DIE FINGER DAVON!!! Es zerstört auf Dauer Euer ganzes Leben.
jennie

Eingetragen am  als Datensatz 19472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen, Hüftarthrose mit Müdigkeit

Anfangs war ich etwas müde, was aber nach ca. einer Woche nicht mehr auftrat. Seither versüre ich keine Nebenwirkung mehr. Wenn man von Euphorie sprechen möchte dann nur deswegen, weil ich endlich keine Schmerzen mehr beim gehen habe. Für mich ist auch positiv, dass Tramal keine organtoxischen...

Tramadol bei Schmerzen, Hüftarthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen, Hüftarthrose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war ich etwas müde, was aber nach ca. einer Woche nicht mehr auftrat.
Seither versüre ich keine Nebenwirkung mehr. Wenn man von Euphorie sprechen möchte dann nur deswegen, weil ich endlich keine Schmerzen mehr beim gehen habe. Für mich ist auch positiv, dass Tramal keine organtoxischen Nebenwirkungen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 3322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ortoton für LWS Syndrom, LWS Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Tramadol sehr wirksam und schmerzlindernd, Ortoton zeigt nahezu keine Wirkung. Bei beiden keine relevanten Nebenwirkungen verspürt

Ortoton bei LWS Syndrom; Tramadol bei LWS Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonLWS Syndrom1 Wochen
TramadolLWS Syndrom2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol sehr wirksam und schmerzlindernd, Ortoton zeigt nahezu keine Wirkung. Bei beiden keine relevanten Nebenwirkungen verspürt

Eingetragen am  als Datensatz 66059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ortoton
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol-CT für LWS-Syndrom mit Absetzerscheinungen, Müdigkeit, Blähungen, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Schwindel, Übelkeit

Tramaldol hilft bei mir sehr gut gegen Schmerzen (LWS-Syndrom) .Ich nehme es seit einigen Monaten. Allerdings ist es schwer, es wieder abzusetzen. Hab es versucht..Resultat (kann nicht schlafen,totale unruhe) Als Nebenwirkungen sind bei mir; Müdigkeit,Blähungen,völlige Appetitlosigkeit,in 8...

Tramadol-CT bei LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol-CTLWS-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramaldol hilft bei mir sehr gut gegen Schmerzen (LWS-Syndrom) .Ich nehme es seit einigen Monaten. Allerdings ist es schwer, es wieder abzusetzen.
Hab es versucht..Resultat (kann nicht schlafen,totale unruhe)
Als Nebenwirkungen sind bei mir; Müdigkeit,Blähungen,völlige Appetitlosigkeit,in 8 monaten fast 30 kg verloren,"Launisch/aggresiv,teilweise fühle ich mich total dicht,
Mundtrockenheit,Schlafstörungen,Schwindel nicht immer,
Übelkeit auch nicht immer,aber was soll ich machen, es hilft

Eingetragen am  als Datensatz 12214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol-CT
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadolor für sucht mit Abhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit

Wenn ich Tramadolor einen Tag nicht benutze gehts mir sehr schlecht...: keine lust auf nichts. Mann fühlst sich nicht wohl wen mann nicht dadrauf ist...Es ist einfach nur sehr scheisse es macht einen kaputt aber derbe. Ich will auch so wie früher sein wie andere laufen gute laune haben ohne das...

Tramadolor bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolorsucht1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn ich Tramadolor einen Tag nicht benutze gehts mir sehr schlecht...: keine lust auf nichts. Mann fühlst sich nicht wohl wen mann nicht dadrauf ist...Es ist einfach nur sehr scheisse es macht einen kaputt aber derbe. Ich will auch so wie früher sein wie andere laufen gute laune haben ohne das Tramadolor .Es ist echt sehr schwer davon wegzukommen ohne willen geht schonmal garnichts.
Jeder der in mein Situation steht wünsche ich viel erfolg von diesem scheiss wegzukommen.Es ist zwar schwer wegzukommen aber wenn mann nicht davon wegkommen sollte kanns für einen sehr schlimm enden das weiss ich.
Obwohl ich so jung bin... :-(

Eingetragen am  als Datensatz 21362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadolor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für starke Kopfschmerzen mit Herzrasen, Benommenheit, Atemnot, Zittern, Schwächeanfall

Herzrasen (7 Stunden lang), Benommenheit, Schwächeanfall, Atemnot, Zittern

Tramadol bei starke Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolstarke Kopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen (7 Stunden lang), Benommenheit, Schwächeanfall, Atemnot, Zittern

Eingetragen am  als Datensatz 465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kopfschmerzen mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

Tramadol ist ein hochwirksames Schmerzmittel. Es half bei Spannungskopfschmerzen zwar nicht direkt, aber durch die ausgelöste Euphorie trat der Schmerz in den Hintergrund! Bei Rückenleiden oder Sportverletzungen wirkte es sensationell. Ich habe sogar Tätowierungen an schmerzhaften Bereichen des...

Tramadol bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKopfschmerzen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol ist ein hochwirksames Schmerzmittel. Es half bei Spannungskopfschmerzen zwar nicht direkt, aber durch die ausgelöste Euphorie trat der Schmerz in den Hintergrund! Bei Rückenleiden oder Sportverletzungen wirkte es sensationell. Ich habe sogar Tätowierungen an schmerzhaften Bereichen des Körpers nahezu nicht bemerkt!
Allerdings sollte es man bei leichten Beschwerden niemals häufiger als 1-2 x pro Woche nehmen, egal wie stark die Verlockung ist!!! Leider habe ich nicht auf die Warnhinweise im Beipackzettel geachtet und bin innerhalb kürzester Zeit in eine schwere Abhängigkeit gerutscht, welche mich und meine Familie fast zerstört hätte. Dies passiert ausnahmslos mit jeden Menschen und es passiert schleichend und sobald die Symptome aus dem Nichts erscheinen, ist man gefangen im Hamsterrad der Abhängigkeit. Und ich habe nie zuvor Erfahrungen mit Medikamenten, Genussmittel oder Drogen in meinem Leben gemacht. Der körperliche und seelische Entzug war eine Tortur und selbst heute, 8 Monate nach meiner letzten Einnahme, leider ich noch unter den Symptomen der Tramadol-Sucht: Heftige Durchschlafprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, keine Motivation, emotionale Leere und keinerlei Freudegefühl. Ein unterträglicher Zustand als Familienvater. Aber: Tramadol ist nicht Schuld daran, sondern ich selbst. Im Beipackzettel wird eindeutig auf die Symptome hingewiesen. Daher empfehle ich Tramadol ausnahmslos, wenn man sich an die Einnahmeempfehlung hält.

Eingetragen am  als Datensatz 66663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall mit Atemnot, Blutdruckabfall, Schwindel, Übelkeit, Konzentrationsstörungen

Atemnot, Blutdruckabfall, Schwindel, Übelkeit, Verminderte Reaktion

Tramadol bei Bandscheibenvorfall; Metamizol bei Bandscheibenvorfall; Tetrazepam bei Bandscheibenvorfall; Paracetamol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall7 Tage
MetamizolBandscheibenvorfall7 Tage
TetrazepamBandscheibenvorfall5 Wochen
ParacetamolBandscheibenvorfall5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Atemnot, Blutdruckabfall, Schwindel, Übelkeit, Verminderte Reaktion

Eingetragen am  als Datensatz 6950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Metamizol, Tetrazepam, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin für Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz, Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz, Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz, Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz mit Müdigkeit, Medikamentenabhängigkeit, Schlafstörungen, Absetzerscheinungen, Schwindel, Orientierungsstörungen, Übelkeit

Deafferenzierungsschmerzsyndrom aufgrund Plexusausriss am rechten Arm. Bizeps nach Nervenverpflanzung wieder hergestellt. Schmerzsyndrom insbesondere im Radialesbereich der r. Hand (Gefühl von "Knochenmark ausschaben am Daumen/ Schraubzwinge am Handgelenk"). Anfangs gute Wirkung vom Tilidin,...

Tilidin bei Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz; Gabapentin bei Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz; Katadolon bei Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz; Tramadol bei Phantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinPhantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz6 Jahre
GabapentinPhantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz1 Monate
KatadolonPhantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz13 Tage
TramadolPhantomschmerzen, Deafferenzierungsschmerz1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Deafferenzierungsschmerzsyndrom aufgrund Plexusausriss am rechten Arm. Bizeps nach Nervenverpflanzung wieder hergestellt. Schmerzsyndrom insbesondere im Radialesbereich der r. Hand (Gefühl von "Knochenmark ausschaben am Daumen/ Schraubzwinge am Handgelenk"). Anfangs gute Wirkung vom Tilidin, jedoch sehr schnelle Gewöhnung einhergehend mit Erhöhung der Dosis (zum Schluß bis 400 Tr./ Tag), Abhängigkeit, Müdigkeit, wobei das Gehirn rast, deshalb Schlafstörungen (im Schnitt/ Nacht ca. 2-3 Std Schlaf) und letztendlich Wirkungslos beim Schmerzsyndrom, wenn man nicht immer weiter Dosis erhöht. Bei Absetzen in Schmerzklinik Entzugserscheinungen, danach aber immer mehr verschwindende Schlafstörungen bis hin zur Wiederherstellung des normalen Biorhytmus. Umstieg auf Katadolon, jedoch nur erste 5 Tage positive Wirkung, danach immer mehr wirkungslos und deshalb Absetzung. Tramadol gänzlich ohne Wirkung (nicht verwunderlich bei vorheriger Tilidindosierung). Einstellung auf Neurontin/ Gabapentin. Anfangs 3x300mg, dann 3x400, 4x400 bis nun 4x600mg. Zum Anfang relativ gute Wirkung, jedoch immer wieder auch unterbrochen durch Tage mit wieder stärkeren Schmerzen (extreme Wetterfühligkeit). Bei zu schneller Erhöhung (von 3x400 auf 3x600) Schwindelgefühl, Orientierungsprobleme. In Schmerzklinik in Verbindung mit Schmerzkatheter (Carbostesin) und Neurontin von Ratiopharm keine deutlich spürbaren Nebenwirkungen und teilweise wirklich geringe Schmerzen. Nach Schmerzklinik wurde Neurontin von Firma Pfizer verschrieben (4x600), durch die es besonders zum Abend hin zu starken Schwindelgefühlen bis hin zu Übelkeit kam. Vor kurzem Umstieg auf "Biligvariante" (so mein Hausarzt)Gabapentin-CT 600 der Firma CT mit besserer Verträglichkeit, jedoch nach Schmerzklinik wieder DEUTLICH stärkere Schmerzen, so dass Wirkung gegen Deafferenzierungsschmerzen fraglich ist, sich eine Wirksamkeit nur in Verbindung mit kontinuierlicher-Katheter-Schmerztherapie einstellte. Vor ca. einem Jahr versuchte ich für 5 Wochen LYRICA, welche durchaus wirksam waren (dadurch konnte Herabsetzung von Tilidin um 50% erreicht werden), doch nahm ich in diesen 5 Wochen gleich 20 Kg zu und setzte es deshalb wieder ab, zudem es auch zu einer deutlichen sexuellen Unlust kam. In der Schmerzklinik wurde zudem Baclophen (10 Tage, um Schlafstörungen zu vermindern, jedoch ohne spürbare Wirkung) und vor dem zu Bett gehen Doxiphin (Anfangs 5 Tr. die bis 13 Tr. gesteigert wurden, Einnahme über ca. 45 Tage. Diese wirkten Entspannend und halfen so beim Einschlafen, nicht aber beim Durchschlafen) verabreicht und als "Rescuetropfen" wurden mir bei zu extremen Schmerzen bis 40 Trp. Tilidin zugestanden, die ich von mir heraus so selten wie möglich in Anspruch nahm, die nach der Entwöhnung (welche 7 Wochen dauerte, unterstützt durch Valoron als Retard, um die Entzugserscheinungen abzudämpfen) jedoch merklich Linderung erzielten. Als weiteres wurden Morphine versucht (Sevredol 10 mg) die aber keine Schmerzlinderung brachten, dafür jedoch extreme Müdigkeit.
Für mich bleibt die Erkenntnis, dass Neurontin (dazu wohl nur von Ratiopharm) in Verbindung mit Schmerzkatheter gute Wirkung erzielt, ohne Katheter jedoch fast ohne Wirkung bleibt, man sich zudem zum Abend hin wie besoffen fühlt (Firma Pfizer) und Tilidin nach Entzug wieder KURZFRISTIG wirkt, man dadurch jedoch versucht ist, die Dosis wieder zu erhöhen - besonders bei Wetterumschwung (denn da half selbst Schmerzkatheter nicht), so dass bei Tilidin stets die Gefahr der Abhängigkeit besteht. Bei allen Medikamenten erstaunte mich, dass meine Leberwerte immer gut waren, wobei es nun bei Neurontin gelegentlich zu einem übersäuerten Magen kommt. Die versuchte Alternative Tramadol erzielte 0,0% Wirkung

Eingetragen am  als Datensatz 10120
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Gabapentin, Flupirtin, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken) mit Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufbeschwerden, Gedächtnisprobleme, Verwirrtheit, Juckreiz, Schlaflosigkeit, Absetzerscheinungen

Bedingt durch meine starken im Hws Bereich,habe ich Tramadol verschrieben bekommen. Bei der ersten Einnahme bin ich einfach nur ruhig und schläfrig geworden. Jedoch wurde es schon bei der zweiten Einnahme schlimmer. Ich habe mich morgens bis zum mittag hin immer wieder übergeben müssen,teilweise...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bedingt durch meine starken im Hws Bereich,habe ich Tramadol verschrieben bekommen. Bei der ersten Einnahme bin ich einfach nur ruhig und schläfrig geworden. Jedoch wurde es schon bei der zweiten Einnahme schlimmer. Ich habe mich morgens bis zum mittag hin immer wieder übergeben müssen,teilweise auch abends.Dazu kam,dass ich allein nicht mehr in der Lage gewesen bin nach draußen zu gehen,da mein Kreislauf ständig zusammengeklappt ist und ich gelaufen bin als ob ich extrem betrunken wäre. Normale Gespräche waren teilweise nicht mehr möglich,da ich Gedächnisstörungen,Kontrollverlust beim reden und meiner Gedanken, und Verwirrtheit hatte. Mir selber ist es nicht wirklich aufgefallen, es kam durch meinen Partner und Familie raus. Zudem hatte ich starken Juckreiz und Nachts konnte ich zwischenzeitlich gar nicht schlafen.
Nach Beendigung der Einnahme habe ich die ersten 4 Tage schwere Entzugserscheinungen gehabt: Muskelkrämpfe,Schüttelfrost,Kreislaufzusammenbrüche,starke Stimmungssschwankungen etc.. Bis heute (6 Tage der letzten Einnahme her)habe ich zwischendurch immer noch taube Beine,Probleme mit meiner Konzentration,Verwirrtheit und Probleme bei Gesprächen.

Eingetragen am  als Datensatz 58338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (akut)

Übelkeit, Juckreiz und Schlafstörungen Medikament kann ich weniger empfehlen

Tramadol bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (akut)3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Juckreiz und Schlafstörungen Medikament kann ich weniger empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 92255
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Gürtelrose

Übelkeit, Schwindel, Benommenheit Nach dem ich MCP- Kapseln bekommen habe, hielt sich die Übelkeit in Grenzen

Tramadol bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolGürtelrose4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindel, Benommenheit
Nach dem ich MCP- Kapseln bekommen habe, hielt sich die Übelkeit in Grenzen

Eingetragen am  als Datensatz 92139
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken)

Da ich Tramadol (100mg/ml) in tropfen Form einnehme, finde ich die Dosierung einfacher als mit Tabletten. Allerdings neigt man sehr leicht dazu mehr Tropfen einzunehmen als nötig. Wenn man es über Jahre einnimmt, ist nicht nur eine starke körperliche sowie psychische Abhängigkeit vorhanden die...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich Tramadol (100mg/ml) in tropfen Form einnehme, finde ich die Dosierung einfacher als mit Tabletten. Allerdings neigt man sehr leicht dazu mehr Tropfen einzunehmen als nötig. Wenn man es über Jahre einnimmt, ist nicht nur eine starke körperliche sowie psychische Abhängigkeit vorhanden die sich bereits nach kurzer Zeit unbemerkt eingeschlichen hat sondern auch eine hohe Verträglichkeit. Durch die Jahre ist es bei mir so weit, dass es mir fast unmöglich ist das Medikament zu überdosieren da sich mein Körper daran gewöhnt hat. Die höchste Dosis die ich einmal genommen hatte lag bei 600 (15ml) Tropfen den Tag über verteilt. Dabei gelangt man bis zu einem gewissen Rauschzustand (Punkt) der nicht mehr stärker wird sonder konstant so bleibt. Bei höherer Dosis nimmt auch das Sehvermögen vorübergehend etwas ab und ich werde zwar irgendwann müde aber kann unmöglich einschlafen bis die Wirkung nachlässt oder die Müdigkeit zu hoch wird, unter anderem mit mehrfachen plötzlich auftretenden Sekundenschlaf attacken.

Eingetragen am  als Datensatz 91995
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken)

Ich habe mehrere Monate Tramadol (anfangs 25 mg; dann auf 50 mg 2 mal pro Tag) eingenommen. Die Wirkung war sehr gut. Ich hatte keine Schmerzen mehr. Dann habe ich versäumt, mir ein Folgerezept zu besorgen und hatte einen "kalten" Entzug. Wenn mich meine Schmerztherapeutin über dieses...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mehrere Monate Tramadol (anfangs 25 mg; dann auf 50 mg 2 mal pro Tag) eingenommen. Die Wirkung war sehr gut. Ich hatte keine Schmerzen mehr. Dann habe ich versäumt, mir ein Folgerezept zu besorgen und hatte einen "kalten" Entzug.
Wenn mich meine Schmerztherapeutin über dieses Medikament informiert hätte, sprich: 'Tramadol ist ein Opioid' und macht abhängig, hätte ich es NIE genommen.
Also Vorsicht bei Verschreibung dieses Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 91649
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Zahn)

Hallo, ich nehme seit 15 Jahren tramal tabletten. Angefangen habe ich mit tramalTropfen da war ich 15jahre.es fing an mit Zahnschmerzen bei mir...ich wollte nicht zum zahnarzt alleine und habe ständig meine Mutter gefragt ob sie mit mir dahin geht hatte sehr viel Angst alleine dahin zu gehen aber...

Tramadol bei Schmerzen (Zahn)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Zahn)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme seit 15 Jahren tramal tabletten. Angefangen habe ich mit tramalTropfen da war ich 15jahre.es fing an mit Zahnschmerzen bei mir...ich wollte nicht zum zahnarzt alleine und habe ständig meine Mutter gefragt ob sie mit mir dahin geht hatte sehr viel Angst alleine dahin zu gehen aber meine Mutter hatte nicht die Zeit und Lust also haben wir
alles versucht mit ständigen kühlen mit Salz und Ibuprofen 600mg Paracetamol 500mg...aber es hatt nicht geholfen also hatt sie mir ein paar tramal Tropfen gegeben und sagte zu mir leg dich hin und versuche zu Ruhe zu kommen. Mir ging es so gut wie im 7ten Himmel. Ich habe die nächsten tage dann immer wieder gesehen das meine Mutter sie nam und genau wusste wo es lag...also hab ich heimlich jeden Tag was davon abgefüllt in eine platikflasche...nach ein halbes Jahr hatt sie gemerkt das immer wieder was fehlt sie hatt es weggesperrt und ich habe immer wieder aufgekriegt aufgebrochen usw da wusste ich das ich abhängig war mit 17 in die 1ste Klinik mit 18 wegen Überdosis eine starke blinddarmentzündung die fast am platzen war ....wurde mit dem Krankenwagen ins kh gebracht und sofortige Operation musste sein. jedesmal haben die mir gewarnt. Aber ich konnte mir ein leben ohne nicht vorstellen. Mit 19/20 immer wieder die Klinik rein und raus und das hielf nichts!!!!!! Meine Mutter hatt sehr viele schuldgefühle aber sie nimmt es selber noch und nimmt sie jetzt 20 Jahre ca...und landet auch abundzu im KH...sie ist nicht schuld sondern nur ich weil das Gefühl mich nicht loslassen wollte von tramal habe ich immer mehr genommen.ich habe soviel verloren durch tramadol und würde alles nochmal zurückdrehen wenn ich könnte aber es ist leider zu spät .nun bin ich 30 geworden und fühle mich nicht mal so.ich habe eine Menge leute wichtige sachen links liegen gelassen wegen der lustlosigkeit Depressionen usw. In den letzten 7jahren war ich nicht mehr in der Klinik. Ich habe zwar stark reduziert aber nehme immer noch was und bin abhängig... es nehmen zurzeit so viele Menschen tramal ohne Grund einfach um breit zu werden oder gut drauf zu sein. Bei mir ist das gefühl schon lange weg. Ich wünschte ich könnte mit jemand darüber reden der genau das gleiche Problem hatt wie ich!ich bin seit 6jahre in einer Beziehung.und er kann mich nicht länger so sehen wie ich lebe...weil er arbeitet auch und kann nicht Dasein für mich. Ich hoffe das ich es irgendwie noch schaffe davon wegzukommen.aber wie bloß wenn nicht Klinik was dann?

Eingetragen am  als Datensatz 91240
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Trauma

Tramadol (100mg 2x1 auf 48 kg Körpergewicht) Ich habe Tramadol aufgrund eines Autounfalls die letzten fünf Monate nehmen müssen. Zu Beginn der Therapie war mein Körper vollkommen überfordert. Ich schlief bis auf wenige Stunden den ganzen Tag, ich konnte mich in der Schule nicht konzentrieren und...

Tramadol bei Trauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolTrauma5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol (100mg 2x1 auf 48 kg Körpergewicht)
Ich habe Tramadol aufgrund eines Autounfalls die letzten fünf Monate nehmen müssen. Zu Beginn der Therapie war mein Körper vollkommen überfordert. Ich schlief bis auf wenige Stunden den ganzen Tag, ich konnte mich in der Schule nicht konzentrieren und alles wirkte ganz anders. Nach dem zweiten Monat ließ die Wirkung nach und ich musste drei Tabletten pro Tag nehmen um die gleiche Wirkukg zu erzielen.
Nun versuche ich meinen Körper langsam Tramadol zu entziehen, weil es mich vollkommen aus dem Leben geholt hat. Jedoch habe ich, seitdem ich die Tablette abends nicht mehr nehme, schwere Schlafstörungen bekommen.
Zu dem Preis/Leistungsverhältnis, kann ich nichts sagen, da meins ein BG Unfall war, und ich sie somit nicht zahlen musste.

Eingetragen am  als Datensatz 90228
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Cluster-Kopfschmerz

Nach der 1. Dosis war ich sehr müde. Nach 2. Dosis abends schlief ich rasch ein, nach 3 Std. konnte ich nicht mehr richtig schlafen. Sehr oberflächlicher Schlaf, immer wieder erwacht, starker Juckreiz am ganzen Körper, Schwindel, am Morgen " neben der Spur" , etwas euphorisch und...

Tramadol bei Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolCluster-Kopfschmerz1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der 1. Dosis war ich sehr müde. Nach 2. Dosis abends schlief ich rasch ein, nach 3 Std. konnte ich nicht mehr richtig schlafen. Sehr oberflächlicher Schlaf, immer wieder erwacht, starker Juckreiz am ganzen Körper, Schwindel, am Morgen " neben der Spur" , etwas euphorisch und Blasenentlerungsstörung. Es hat gegen die Schmerzen nicht geholfen. Der Juckreiz hielt länger an. Nehme es nie mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 90140
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadolor für Gliederscherrzen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Nach Schulter-Op verschrieben bewirkte das Medikament ständige Abgeschlagenheit und Müdigkeit, wobei die Wirksamkeit sich in grenzen hielt.

Tramadolor bei Gliederscherrzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolorGliederscherrzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Schulter-Op verschrieben bewirkte das Medikament ständige Abgeschlagenheit und Müdigkeit, wobei die Wirksamkeit sich in grenzen hielt.

Eingetragen am  als Datensatz 89591
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadolor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken) mit Allergischer Schock

Tramadol intravenoes gegen Rueckenschmerzen. Gott sei Dank, durfte ich im Krankenhaus bleiben. Allergische Reaktion mit Ohnmacht und Erstickungsanfall in der Nacht /allergischer Schock auch Tramadol intravenoes. Atemwege schwollen zu, Zunge wurde dick, Ohnmacht. ich kann mich nicht mehr an...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol intravenoes gegen Rueckenschmerzen.
Gott sei Dank, durfte ich im Krankenhaus bleiben.
Allergische Reaktion mit Ohnmacht und Erstickungsanfall in der Nacht /allergischer Schock auch Tramadol intravenoes.
Atemwege schwollen zu, Zunge wurde dick, Ohnmacht.
ich kann mich nicht mehr an viel erinnern, nur dass ich von meinem eigenen Pfeiffen in der Lunge wach wurde und noch den Notknopf druecken konnte. und dass ich irgendwelche Spritzen in den Oberschenkel bekam.
Wenn ich Zuhause gewesen waere, wuerde ich heute nicht mehr leben.

Eingetragen am  als Datensatz 89561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kalkschulter mit Schwitzen

Schwitzen

Tramadol bei Kalkschulter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKalkschulter5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 89473
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Ischias-Syndrom mit Verstopfung, Orgasmusstörung

Hallo. Dank meine starke ausdauer von meiner körper hat er sich an diemedikamemte (tramadol)daran gewöhnt. Nun die schlimsten 2 nebenwirkungen sind es 1. Verstopfung. / 2. Orgasmusstörung. Bei der orgasmusstörung ist es folgendes. Ich komme zwar zu meine höhepunkt,aber es kommt stockend,und...

Tramadol bei Ischias-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolIschias-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo. Dank meine starke ausdauer von meiner körper hat er sich an diemedikamemte (tramadol)daran gewöhnt. Nun die schlimsten 2 nebenwirkungen sind es
1. Verstopfung. / 2. Orgasmusstörung.
Bei der orgasmusstörung ist es folgendes.
Ich komme zwar zu meine höhepunkt,aber es kommt stockend,und das nerft ehrlich gesagt.
Daher ich den lust nicht ganz zu spüren bekomme. Bin demnächt wenn mein ischias nerf wieder nachlässt,werde ich nach schrecklichen 3jahren mich von tramadol redart tabletten 100 verabschieden,und die entzugskilinik besuchen. Bitte sie um rückwirkend mir info technisch zu helfen. MFG Ali........

Eingetragen am  als Datensatz 89427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Mukositis

Aufgrund einer chronischen Mukositis brauche ich gelegentlich - tageweise - ein starkes Schmerzmittel, weshalb mir Tramadol 100 mg ret. 1x tgl. verschrieben wurde. Ich nehme es etwa 1-3 mal im Monat (!). Durch die seltene Einnahme ist mir vorerst nicht aufgefallen, wie stark mir die Haare an den...

Tramadol bei Mukositis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolMukositis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer chronischen Mukositis brauche ich gelegentlich - tageweise - ein starkes Schmerzmittel, weshalb mir Tramadol 100 mg ret. 1x tgl. verschrieben wurde. Ich nehme es etwa 1-3 mal im Monat (!). Durch die seltene Einnahme ist mir vorerst nicht aufgefallen, wie stark mir die Haare an den Folgetagen der Einnahme ausgehen (die Kopfhaut juckt auch fürchterlich am Tag der Einnahme). Sie wachsen zwar wieder nach, erreichen aber in voller Dichte nur 5-6 cm.

Eingetragen am  als Datensatz 88749
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Wirbelgleiten, Spondylarthritis, Stenose

Ich habe das Medikament wegen einer Spondylolisthese, also eines Wirbelgelitens in der LWS (4+5) erhalten. Dabei rutscht der 4 LWS nach vorne in den Bauchraum vom 5 LWS ab. Somit verengt (Stenose) sich der Kanal in der Wirbelsäule und die Nervenbahnen werden abgeklemmt. Dies strahlt bis in die...

Tramadol bei Wirbelgleiten, Spondylarthritis, Stenose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolWirbelgleiten, Spondylarthritis, Stenose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen einer Spondylolisthese, also eines Wirbelgelitens in der LWS (4+5) erhalten. Dabei rutscht der 4 LWS nach vorne in den Bauchraum vom 5 LWS ab. Somit verengt (Stenose) sich der Kanal in der Wirbelsäule und die Nervenbahnen werden abgeklemmt. Dies strahlt bis in die Beine und verursacht solch starke Schmerzen, dass man dies nur durch hinsetzen oder nach vorne Beugen bei ausgestreckten Beinen erträgt. Es ist so extrem, dass dies einen max. Fussweg von 150 Metern ermöglicht. Dies wird im Meyerding Index gemessen (Grad I-V) ich bin in Grad II was angeblich durch gezielten Muskelaufbau, der Rückenstrecker wieder normalisierbar wäre ohne OP. Ich bekam zur Unterstützung die Tramadol 100 long retard. Die ersten Tabletten (2xtägl) veränderten den Zustand unmerklich. Ich war weder benebelt noch waren die Schmerzen erträglicher. Dann setzte die Wirkung so am dritten Tag ein und ich fühlte mich extrem angefacht und hatte ein Hochgefühl. Die Schmerzen waren auch irgendwie erträglich. Am vierten Tag waren die Hochgefühle weg und ich spürte den Schmerz nur noch gedämpft. Am fünften Tag lies trotz gleicher Dosierung der Schmerz nicht mehr nach und auch die Hochgefühle waren mehr ein ganzheitlich gedämpftes Gefühl.
Als ich die Tabletten nach so kurzer Zeit absetzte, konnte ich kaum noch schlafen, war ablehnend ggü. meiner Frau. Hatte extrem schlaffe Arme mit enormen kribbeln in den Fingerspitzen. Schwitzen und Antriebslosigkeit sowie das beklemmende Gefühl nur noch alleine sein zu wollen. TEUFELSZEUG! Das alles war dann nach ca. einer Woche weg...habe allerdings sofort abgesetzt und nicht ausgeschlichen. Dennoch steht die Leistung nicht im Verhälnis was dieses rasche Abhängigkeitspotenzial angeht zum Leistungsversprechen der Schmerzbefreiung.

Eingetragen am  als Datensatz 88602
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gabapentin für Wundschmerz, Thromboseprophylaxe, Polyneuropathie

(Gaberpatin 300 mg) Nach schleichender Eingewöhnung von 2 Monaten, keine Nebenwirkungen. Am Anfang waren Schlafstörungen, Schwindel, vermehrtes Wasserlassen Nachts. (Phenogramma 3) Nach einem KKH Aufenthalt, bekam ich statt Marcomar das phenogramma mit 3 mg, was ich ohne Nebenwirkungen von...

Gabapentin bei Polyneuropathie; Phenprogamma 3 bei Thromboseprophylaxe; Tramadol bei Wundschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinPolyneuropathie4 Monate
Phenprogamma 3Thromboseprophylaxe1 Jahre
TramadolWundschmerz3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

(Gaberpatin 300 mg) Nach schleichender Eingewöhnung von 2 Monaten, keine Nebenwirkungen. Am Anfang waren Schlafstörungen, Schwindel, vermehrtes Wasserlassen Nachts.

(Phenogramma 3) Nach einem KKH Aufenthalt, bekam ich statt Marcomar das phenogramma mit 3 mg, was ich ohne Nebenwirkungen von Anfang an Verträgen habe. Tipp: den Hersteller anschreiben per Email, und um Zusendung eines (max. 3 STK. als Patient) Ausweises bitten. Dieser kommt innerhalb weniger Tage, kostenlos.

(Tramadol) wegen zunehmender Schmerzen bei Ulcus curis, würde die Dosis von 50 ml auf 100 ml erhöht. Gleichzeitig wurde auf einem anderern Hersteller umgestellt, von AbZ auf Al. Zwischen den beiden sind etliche Nebenwirkungen. Zuerst zu AL, so gut wie keine ! Bei AbZ treten bei mir, verstärkt Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit ( tagsüber auch Sekundenschlaf) auf. Die.h. man kann 3-4 Tage keine Fahrzeuge fahren und ist auf Hilfe anderer angewiesen. Woran das lag konnte meine Apotheke nicht herausbekommen. Zeitweise (je nach Apotheke und deren Rabattverträge in den Kassen) wurde mir auch die Pump- Flasche von Ratiopharm gegeben, aber das war wie Wasser, keine Schmerzlinderung oder Nebenwirkung! Falls ihr Mal sowas habt, besprecht das mit eurem Arzt, und bittet ihm auf dem Rezept, ein "indem" Kreuzchen neben dem Medikament zu machen!

Eingetragen am  als Datensatz 87755
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Phenprogamma 3
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):175
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Operation mit Kopfschmerzen

Alles gut bloß ich hatte nach abklingen der wirkung sehr starke kopfschmerzen

Tramadol bei Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolOperation2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles gut bloß ich hatte nach abklingen der wirkung sehr starke kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 86855
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (postoperativ) mit Schweißausbrüche, Tachykardie

v.a. Tachykardie (Ruhepuls größer als 100)! Daneben Schweissausbrüche,Schüttelfrost,Benommenheit. Das optimale Opioid habe ich für mich noch nicht entdeckt. Der hohe Pulsrate raubt mir häufig den dringend erforderlichen Nachtschlaf.

Tramadol bei Schmerzen (postoperativ)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (postoperativ)70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

v.a. Tachykardie (Ruhepuls größer als 100)! Daneben Schweissausbrüche,Schüttelfrost,Benommenheit. Das optimale Opioid habe ich für mich noch nicht entdeckt. Der hohe Pulsrate raubt mir häufig den dringend erforderlichen Nachtschlaf.

Eingetragen am  als Datensatz 86652
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Knie arthrose nach 5 maligen ops mit Schweißausbrüche, Verstopfung, Abhängigkeit

Ich nehme tramadol 100 mg seid längerer Zeit wenn die Schmerzen zu gross sind kombiniere ich tramadol mit Paracetamol das hilft immer . Ich bin mit tramadol sehr zu Frieden das einzige was ich an Nebenwirkungen habe sind schweissausbrüche nachts und verstopfungen. Noch ein Nachteil machen...

Tramadol bei Knie arthrose nach 5 maligen ops

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKnie arthrose nach 5 maligen ops-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme tramadol 100 mg seid längerer Zeit wenn die Schmerzen zu gross sind kombiniere ich tramadol mit Paracetamol das hilft immer .
Ich bin mit tramadol sehr zu Frieden das einzige was ich an Nebenwirkungen habe sind schweissausbrüche nachts und verstopfungen.
Noch ein Nachteil machen abhängig. Also Vorsicht .

Eingetragen am  als Datensatz 86440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken)

Ich habe zufällig entdeckt, mal eine von der Freundin bekommen. Es war toll,ich wurde euphorisch, meine geistige Leistungsfähigkeit stieg, so das ich es mir verschreiben lassen hab ohne Schmerzen zu haben. Hab das absetzen immer weiter raus gezögert bis ich mich dann endlich dazu durch gerungen...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zufällig entdeckt, mal eine von der Freundin bekommen. Es war toll,ich wurde euphorisch, meine geistige Leistungsfähigkeit stieg, so das ich es mir verschreiben lassen hab ohne Schmerzen zu haben. Hab das absetzen immer weiter raus gezögert bis ich mich dann endlich dazu durch gerungen hab. Hab auch max 200mg am Tag gennommen und hab es abrupt abgesetzt. Symptome waren Übelkeit, Flankenschmerzen, Lustlosigkeit, innere Unruhe, Schlafprobleme und Traurigkeit. Das Zeug ist toll zum aufpuschen aber die Gefahr dahinter ist fatal....Finger weg wenn es nicht wirklich gebraucht wird, langsam ansetzten (ausschleichen lassen) und nehmt es nur so lange es gebraucht wird!

Eingetragen am  als Datensatz 85482
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Rücken) mit Albträume

Seit der Einnahme wenn ich etwas mehr nehme wenn die Schmerzen hegzuher werden habe ich fertige Alpträume

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme wenn ich etwas mehr nehme wenn die Schmerzen hegzuher werden habe ich fertige Alpträume

Eingetragen am  als Datensatz 85185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol AL für Wirbelfraktur & Rheuma mit Gewichtabnahme

Das Medikament hat mir von Anfang an geholfen über sehr starke Schmerzen hinweg zukommen. Es ist nebenwirkungsärmer als alle anderen Schmerzmittel. Mit Diclo und Ibu hätte ich fasst meinen Magen-Darm ruiniert. Man muss halt lernen damit umzugehen. Im Augenblick habe ich seit 2 Monaten einen...

Tramadol AL bei Wirbelfraktur & Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol ALWirbelfraktur & Rheuma4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir von Anfang an geholfen über sehr starke Schmerzen hinweg zukommen. Es ist nebenwirkungsärmer als alle anderen Schmerzmittel. Mit Diclo und Ibu hätte ich fasst meinen Magen-Darm ruiniert. Man muss halt lernen damit umzugehen.
Im Augenblick habe ich seit 2 Monaten einen akuten Rheumaschub in beiden Großzehen. Kann nicht laufen (abrollen). Mit Antirheumamitteln bis hin zu Cortison wurde ich jetzt behandelt. Die ärgsten Beschwerden sind weg, nun nehme ich mittags, abends und eventuell nachts bis zu 300 mg Tramadol (Tropfen und Kapseln) (Bis 400mg wäre die Tageshöchstdosis) Also alles noch im Rahmen. Der größte Schmerz wird mir genommen und ich kann auch nachts schlafen. Positiver Nebeneffekt: Ich habe schon 5 Kilo abgenommen.
Wer starke Schmerzen hat und Tramadol verträgt, ist auf der sicheren Seite, da die Nebenwirkungen überschaubar sind.

Eingetragen am  als Datensatz 85131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol AL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Schmerzen (Bauch) mit Übelkeit, Benommenheit, Schläfrigkeit, eigenartiger Geschmack, eigenartiger Geschmack im Mund

Trotz 17 Stunden Schlaf, weiterhin müde. Ich traue mich nicht aufzustehen, habe dauerhaft einen Komischen Geschmack und alles schmeckt anders. Mir ist übel und habe die ganze Zeit einen Eimer vor mir stehen.

Tramadol bei Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Bauch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz 17 Stunden Schlaf, weiterhin müde. Ich traue mich nicht aufzustehen, habe dauerhaft einen Komischen Geschmack und alles schmeckt anders. Mir ist übel und habe die ganze Zeit einen Eimer vor mir stehen.

Eingetragen am  als Datensatz 84697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kiefergelenkbeschwerden dadurch stärkste Gesichtsschmerzen mit Übelkeit, Juckreiz am ganzen Körper, leichte Benommenheit

Hallo, ich leide an CMD ( Kiefergelenksstörung) und habe dadurch an manchen Tagen unerträgliche Schmerzen im Gesicht ( Schmerzskarla 8.5). Die Leidensgeschichte dauert nun schon über 2 Jahre. Alles fing an nachdem ich einen oberen Backenzahn gezogen bekam. Dann hatte ich 1,5 Jahre...

Tramadol bei Kiefergelenkbeschwerden dadurch stärkste Gesichtsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKiefergelenkbeschwerden dadurch stärkste Gesichtsschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide an CMD ( Kiefergelenksstörung) und habe dadurch an manchen Tagen unerträgliche Schmerzen im Gesicht ( Schmerzskarla 8.5). Die Leidensgeschichte dauert nun schon über 2 Jahre. Alles fing an nachdem ich einen oberen Backenzahn gezogen bekam. Dann hatte ich 1,5 Jahre Nervenschmerzen im Gesicht vorauf ich Amitriptilyn und Lyrica verschrieben bekam welche ÜBERHAUPT nichts brachten... Mitlerweile habe ich die passende Schiene für mein Kiefer bekommen und es ist langsam rückläufig, habe aber trotzdem an manchen Tagen unvorstellbare Schmerzen da sich mein Kiefer wieder in die Richtige Position verschiebt. Wäre ich vorher schon auf die Idee gekommen Tramadol zu nehmen hätte ich mir viel Leid, unnötige nicht wirksame Antideprssiva und Gewichtszunahme erspart...! Eine Frechheit was sich manche Ärzte einfallen lassen alle Antidepressiva bringen bei Nervenschmerzen nichts zumindest nicht bei mir..
FAZIT: Ich kann und möchte jedem der ähnliche Probleme mit Gesichtsschmerzen hat empfehlen lasst eure Kiefergelenke und Zähne gründlich durchchecken und wenn ihr nach kurzer Zeit schon merkt das euch sämtliche ANTIDEPRESSIVA nichts bringen lasst die Finger von diesem Dreck!! Es hilft meistens nichts lasst euch nicht von den Ärzten einreden das dass speziell für solche Gesichtsschmerzen gemacht sind es gibt immer eine Ursache warum man solche Schmerzen im Gesicht hat!! Ich habe heute auch noch ab und an diese Nervenschmerzen und Tramadol bringt bei mir 60-70% linderung!
Es regt mich einfach nur dermaßen auf das Ärzte immer gleich diesen Dreck verschreiben der meistens eh nichts bringt und im Fall wie bei mir den Zustand damals nur noch schlimmer machte...!! Sucht euch einen anderen Arzt!!
In diesem Sinne alles gute und vorallem GESUNDHEIT UND GENESSUNG an alle Leidenssgenossen!

Eingetragen am  als Datensatz 84350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kreuzbandriss, Kreuzbandriss mit Verstopfung, Gewichtsabnahme

als ich durch einen sturz mir das linke kreuzband riss bekam ich tramal 100mg verordnet. die wirkung war relativ gut. ich war halt recht deppert im hirn. da ich mich aus gesundheitlichen gründen gegen eine op entschlossen hatte nahm ich es 30 tage. kreuzband heilte einigermassen. der besste...

Tramadol bei Kreuzbandriss; Tramal 100 bei Kreuzbandriss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKreuzbandriss30 Tage
Tramal 100Kreuzbandriss30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

als ich durch einen sturz mir das linke kreuzband riss bekam ich tramal 100mg verordnet. die wirkung war relativ gut. ich war halt recht deppert im hirn. da ich mich aus gesundheitlichen gründen gegen eine op entschlossen hatte nahm ich es 30 tage. kreuzband heilte einigermassen.
der besste nebeneffekt von tarmadol ist jedoch, dass ich 17 kg in diesem monat abgenommen hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 83911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramal 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Ischias-Syndrom mit Kopfschmerzen, Hautprobleme, Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Hitzewallungen, niedriger Puls

Nachlassen der Wirkung (Anfangsdosis 50 mg 2 x täglich) bereits nach 1 Woche, starke Nebenwirkungen bereits am 2. Tag der Einnahme (Kopfschmerzen, Hautprobleme, extreme Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Hitzewallungen, niedriger Puls).

Tramadol bei Ischias-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolIschias-Syndrom18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachlassen der Wirkung (Anfangsdosis 50 mg 2 x täglich) bereits nach 1 Woche, starke Nebenwirkungen bereits am 2. Tag der Einnahme (Kopfschmerzen, Hautprobleme, extreme Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Hitzewallungen, niedriger Puls).

Eingetragen am  als Datensatz 83646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bone-Bruise mit Schwindel, Hypotonie, verminderte Ansprechbarkeit, Benommenheitsgefühl, schläfrig sein

Schlimmes Zeug bei einmaliger einnahme

Tramadol bei Bone-Bruise

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBone-Bruise1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlimmes Zeug bei einmaliger einnahme

Eingetragen am  als Datensatz 83295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novaminsulfon für Schmerzen (chronisch), Schmerzen (Rücken) mit Schwindel, Übelkeit, Stuhlprobleme

Fester Stuhl Schwindel Übelkeit

Novaminsulfon bei Schmerzen (Rücken); Tramadol bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonSchmerzen (Rücken)3 Monate
TramadolSchmerzen (chronisch)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fester Stuhl
Schwindel
Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 83080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novaminsulfon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):165
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Orgasmusstörung mit Orgasmusstörung

Ich vertage Tramadol sehr gut und nehme 50 mg pro Tag seit 2 Jahren. Einzige Nebenwirkung: In den ersten Stunden nach Einnahme kann ich nicht zum Orgasmus kommen. Die Libido bleibt aber weitgehend intakt. Es hat eine Weile gedauert, bis ich den Zusammenhang begriffen habe. Nach 24 Stunden ist...

Tramadol bei Orgasmusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolOrgasmusstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertage Tramadol sehr gut und nehme 50 mg pro Tag seit 2 Jahren. Einzige Nebenwirkung: In den ersten Stunden nach Einnahme kann ich nicht zum Orgasmus kommen. Die Libido bleibt aber weitgehend intakt. Es hat eine Weile gedauert, bis ich den Zusammenhang begriffen habe. Nach 24 Stunden ist aber alles wieder o.k. Sex wenn möglich vor Tramal! Bei vorzeitigem Samenerguss kann es sich aber positiv auswirken.

Eingetragen am  als Datensatz 83016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Hüftdysplasie mit Hangover, Schweißausbrüche

Ich bekam Tramadolhydrochlorid für meine therapieresistente Hüftdysplasie und der daraus entstandenen Schmerzen. Nach dem bei mir ettliche Schmerzmittel, darunter hochdosiertes Ibuprofen, Arcoxia, Novaminsulfon, Arcoxia etc.) nicht anschlugen, verordnete mir mein Orthopäde das Opioid Tramadol....

Tramadol bei Hüftdysplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolHüftdysplasie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tramadolhydrochlorid für meine therapieresistente Hüftdysplasie und der daraus entstandenen Schmerzen.
Nach dem bei mir ettliche Schmerzmittel, darunter hochdosiertes Ibuprofen, Arcoxia, Novaminsulfon, Arcoxia etc.) nicht anschlugen, verordnete mir mein Orthopäde das Opioid Tramadol.
Es wirkte sehr zuverlässig gegen die Schmerzen, allerdings nicht folgelos. Ich hatte meisten am Tag danach eine Art Hangover, fühlte mich schlapp und kränklich, konnte kaum aus dem Bett - je nach Dosierung schwankte die Intensität, am schlimmsten war es nach 250mg.
Aufgrund des hohen Abhängigkeitspotentials von Tramadol, Opioiden/Opiaten allgemein, lehnte ich aber eine dauerhafte Therapie ab.

Als Akutmedikament bei starken Schmerzen ist Tramadol und Tilidin für mich das Mittel der Wahl, aber bei längerer Indikation sollte man definitiv nach Alternativen wie Cannabidiol oder ganzen Cannabisblüten suchen.

Eingetragen am  als Datensatz 82899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall mit Schwitzen, Benommenheit

Schwerer Bandscheibenvorfall Lw5S1 ,3 Wochen Dauerschmerz, sollte 4 mal täglich zu den anderen 16 Tabletten Tramadol (40 Tropfen je Anwendung) in Tropfen nehmen,Wirkung von Tramadol nahezu Null, musste Nachts alle 3 Std erneut 40 Tropfen einnehmen um einigermaßen schmerzfrei schlafen zu können....

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwerer Bandscheibenvorfall Lw5S1 ,3 Wochen Dauerschmerz, sollte 4 mal täglich zu den anderen 16 Tabletten Tramadol (40 Tropfen je Anwendung) in Tropfen nehmen,Wirkung von Tramadol nahezu Null, musste Nachts alle 3 Std erneut 40 Tropfen einnehmen um einigermaßen schmerzfrei schlafen zu können.
In der Akutphase hat Tramadol bei mir nicht gewirkt, außer ein wenig Benommenheit habe ich keine anderen Nebenwirkungen gehabt,nach 3 Wochen konnte ich zum Glück eine deutliche Besserung verspüren.
Nach 4 bis 5 Wochen konnte ich Tramadol problemlos absetzen( ausschleichen lassen )
Außer etwas Schwitzen hatte ich keine schlimmen Entzugserscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 82878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Depression mit Müdigkeit, Übelkeit

Ich hab die Schmerzmittel wegen HWS Schmerzen bekommen, genommen habe ich sie später wegen Depression, da es ein SSRI ist und Serotonin erhöht dachte ich mir es könnte helfen. Hab insg 200mg genommen, zuerst 100 und dann im Abstand von 1 Stunde jeweils erneut 50mg. Mir wurde dann schwummrig, wie...

Tramadol bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab die Schmerzmittel wegen HWS Schmerzen bekommen, genommen habe ich sie später wegen Depression, da es ein SSRI ist und Serotonin erhöht dachte ich mir es könnte helfen. Hab insg 200mg genommen, zuerst 100 und dann im Abstand von 1 Stunde jeweils erneut 50mg. Mir wurde dann schwummrig, wie wenn ich zuviel Alk getrunken hätte, danach wurde ich Müde und dann wurde mir schlecht. Ich hab locker 5 mal ausführlich gebrochen.

Also meine Stimmung hat es überhaupt nicht gesteigert, ich hatte vor Jahren mal Subutex genommen, ist ein Medi was eigentlich bei Heroinabhängigen verwendet wird um die Entzungserscheinungen zu mildern.

Subu hat mich zwar genau so brechen lassen, aber da war ich wenigstens gut drauf.

Tramadol mag gegen Schmerzen helfen, aber ich denke mit Codein oder anderen Schmerzmittel ist man besser bedient. Gegen Depression würde ich es aber nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 82772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Tramadol

Tramadol wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Lyrica, Tilidin, Gabapentin, Amitriptylin, Metamizol

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Romina
Romina
Benutzerbild von Luftschlange112
Luftschl…
Benutzerbild von bermibs
bermibs

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 498 Benutzer zu Tramadol

Graphische Auswertung zu Tramadol

Graph: Altersverteilung bei Tramadol nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Tramadol nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Tramadol
[]