Tavor

Das Medikament Tavor wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavor wurde bisher von 416 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8.0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Tavor traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (127/414)
31%
Abhängigkeit (89/414)
21%
Müdigkeit (58/414)
14%
Absetzerscheinungen (36/414)
9%
Gewichtszunahme (24/414)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 166 Nebenwirkungen bei Tavor

Tavor wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Depression26%(74 Bew.)
Schlafstörungen17%(58 Bew.)
Angststörungen11%(39 Bew.)
Angst- und Panikattacken7%(24 Bew.)
Borderline7%(27 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 42 Krankheiten behandelt mit Tavor

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Tavor

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lorazepam71% (147 Bew.)
Temesta28% (51 Bew.)
Lorasifar1% (2 Bew.)

Wir haben 410 Patienten Berichte zu Tavor.

Prozentualer Anteil 64%36%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7287
Durchschnittliches Alter in Jahren4449
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5526,87

In Tavor kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Lorazepam

Fragen zu Tavor

alle Fragen zu Tavor

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tavor bei Angststörung und Unruhe für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und...

Tavor bei Angststörung und Unruhe bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor bei Angststörung und UnruheAngststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und Tavor ist dabei wohl beste Wahl. Nebenwirkungen hatte ich gar keine. Einfach nur himmlisch. War zu der Zeit sehr dankbar für so ein Medikament. Natürlich muss man aufpassen es nicht dauerhaft zu nehmen zwecks Abhängigkeit. Eine zusätzliche Behandlung mit Therapie bzw. Antidepressive ist daher sehr zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 57106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor bei Angststörung und Unruhe
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Tavor hat mir so sehr geholfen , nehme morgens 0,75mg und abends 0,75 mg und zur Nacht 50 mg Opripramol. Ich nehme es seit 3 Jahren und komme sehr gut damit zurecht.

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor hat mir so sehr geholfen , nehme morgens 0,75mg und abends 0,75 mg und zur Nacht 50 mg Opripramol. Ich nehme es seit 3 Jahren und komme sehr gut damit zurecht.

Eingetragen am  als Datensatz 78892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depressionen, Angststörungen, Burnout, Trauer, Nervenzusammenbruch mit Libidoverlust

Ein wunderbares Medi um mal ordentlich abzuschalten und klarzukommen. Es wirkt schnell: beruhigend bis schlafen0, 5 ruhig2mg schlafen 30 min nach einnahme. keine probleme beim Aufstehen. man fühl sich frisch wie neugeboren beim aufwachen. Nach 1 Monat: Is mehr immer alles...

Tavor bei Depressionen, Angststörungen, Burnout, Trauer, Nervenzusammenbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepressionen, Angststörungen, Burnout, Trauer, Nervenzusammenbruch3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein wunderbares Medi um mal ordentlich abzuschalten und klarzukommen.

Es wirkt schnell: beruhigend bis schlafen0, 5 ruhig2mg schlafen 30 min nach einnahme. keine probleme beim Aufstehen. man fühl sich frisch wie neugeboren beim aufwachen.

Nach 1 Monat: Is mehr immer alles recht-Einstellung.Man macht alles ohne schlimme Emotionen. Leider sehr starker Verlust des Sextriebs! !! 

aber Depressionen oder schlechte Gedanken waren weg, auch nach der Einnahme für mehrere Wochen !

Nach 2 Monaten ganz , ganz langsam abgesetzt. Als ich vor 3 Jahren schonmal nahm, hatte ich auch keine Entzugserscheinungen. Man muss sich ablenken sonst kann es passieren das man grübelt oder gar einsam fühlt.

Es hilft sehr gut!
nicht länger als 3 Monate! 
aber zwischendurch geht's immer!

Tavor hat mein Leben gerettet, ohne es wäre ich geisteskrank oder suizidgefärdet in eine Psychiatrie eingewiesen worden.

Eingetragen am  als Datensatz 49059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression u Angststoerung mit keine Nebenwirkungen

An mir wurde vorher viel herumgedoktort....ich sollte staendig andere Neuroleptika ausprobieren..mit heftigsten Nebenwirkungen. Da ich vorher bereits in einer akuten Phase Tavor bekommen hatte (allerdings in Spanien), wollte ich die wieder verschrieben haben. Es muss sich aehnlich anfuehlen...

Tavor bei Depression u Angststoerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression u Angststoerung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An mir wurde vorher viel herumgedoktort....ich sollte staendig andere Neuroleptika ausprobieren..mit heftigsten Nebenwirkungen. Da ich vorher bereits in einer akuten Phase Tavor bekommen hatte (allerdings in Spanien), wollte ich die wieder verschrieben haben.
Es muss sich aehnlich anfuehlen nach Plutonium oder Milzbranderregern zu fragen. Da es mir immer schlimmer ging und mir mein langjaehriger Hausarzt lapidar eine Einweisung in die Hand drueckte..... gingen unsere Wege dort auseinander. Meine Mutter war grad parallel zum Pflegefall geworden und ich als einzige Tochter musste, da das beschissene Weinen bei mir tagelang anhaelt, meine 85jaehrige Mutti jeden Tag Rotz und Wasser heulend besuchen.
Geh doch mal zum Friseur kam auch aus derselben Praxis....und der Partner aus derselben Praxis hat einer Freundin Tavor verschrieben. Die wollte das allerdings ausdruecklich NICHT nehmen.
Ich musste mir einen neuen Hausarzt suchen und nehme Tavor jetzt bei Bedarf.
Nach meiner Erfahrung ist alles andere wirkungslos oder hatte so ueble Nebenwirkungen, dass ich jeweils nach einer Tablette sofort mit der Einnahme aufgehoert hatte.

Die ganze Panikmache hat derartige Hoehen erreicht, dass hier meiner Meinung nach ein grossartiges Medikament aus Unwissenheit kaum noch zugaenglich ist.
Mich hat zeitgleich irritiert, dass man mich mit allen moelichen Neuroleptika vollballern wollte....und zwar als taeliche Einnahme.

Es ist ein stark abhaengig machendes Medikament und darum ist einfach Vorsicht geboten...aber das ganze duemmliche Gesabbel dass es verboten gehoert..... da hat doch jemand den Schuss nicht gehoert.....oder nicht genug Leidensdruck in seiner Krankheit. Da ich weiss wie excellent es hilft, nehme ich es sehr bewusst nur wenn es mir sehr schlecht geht..... ich taete mir einen schlechten Dienst es taeglich zu nehmen, weil dann die Wirkung langsam wegfaellt.
... keinerlei Nebenwirkungen...

Eingetragen am  als Datensatz 70242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst ( wegen MRT ) der enge darin mit keine Nebenwirkungen

Mußte Tavor im Krankenhaus nehmen, da ich eine MRT Untersuchung vor mir hatte und ich Angst vor dieser enge hatte. Die Tablette wird nur unter die Zunge gelegt und wirkt bereits nach 1 minute. Ich wurde nur leicht müde, aber ganz ruhig und gelassen, so das ich keine Panik bekommen habe und alles...

Tavor bei Angst ( wegen MRT ) der enge darin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst ( wegen MRT ) der enge darin1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mußte Tavor im Krankenhaus nehmen, da ich eine MRT Untersuchung vor mir hatte und ich Angst vor dieser enge hatte. Die Tablette wird nur unter die Zunge gelegt und wirkt bereits nach 1 minute. Ich wurde nur leicht müde, aber ganz ruhig und gelassen, so das ich keine Panik bekommen habe und alles gut ertragen konnte. War also nicht komplett weggetreten, aber sehr entspannt. Nebenwirkungen hatte ich eigentlich keine, habe leichte Übelkeit verspürt, aber ob das die Tablette war, kann ich so nicht sagen. Kann auch der Streß und die Aufregung gewesen sein. Hatte sie morgens um halb 8 genommen und konnte abends auch ohne probleme einschlafen. Abhängigkeit nach einer Einnahme ist eh ausgeschlossen. Würde sie aber nur in Ausnahmesituationen nehmen oder in Einzelfällen.

Eingetragen am  als Datensatz 26872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 1,0 für Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes mit keine Nebenwirkungen

Ich nahm schon seit vielen Jahren bei Bedarf Tavor (situationsbedingt durch Agorapobie), meist nur bei der angstmachenden Situation, sonst manchmal wochenlang nicht. Seit dem unerwarteten Tod meines Sohnes hatte ich ganz massive Schlafstörungen mit Alpträumen und auch am Tage ging es mir nicht...

Tavor 1,0 bei Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1,0Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm schon seit vielen Jahren bei Bedarf Tavor (situationsbedingt durch Agorapobie), meist nur bei der angstmachenden Situation, sonst manchmal wochenlang nicht.
Seit dem unerwarteten Tod meines Sohnes hatte ich ganz massive Schlafstörungen mit Alpträumen und auch am Tage ging es mir nicht gut. Tavor nahm ich anfangs 1,0 jede Nacht und manchmal, wenn gar nichts mehr ging, auch 1x am Tag. Danach spürte ich eine optimistischere Veränderung und auch die Nächte waren erträglicher.
Auf keinen Fall habe ich eine Abhängigkeit bemerkt, wie immerzu geschrieben wird, im Gegenteil.
Mir geht es jetzt schon etwas besser und ich habe auf 0,5 reduziert und auch am Tag brauche ich es nicht mehr.
Ich kann Tavor nur empfehlen,denn es hat mein Leben in den ganzen Jahren erträglicher gemacht und im Gegensatz zuAntidepressiva, das immer so angepriesen wird, hat es bei mir keine NW gegeben.

Eingetragen am  als Datensatz 58382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor 1,0
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit Depression, Emotionslosigkeit

Ich nehme nach einem Krankenhausaufenthalt 2016 wegen einer Lungenentzündung täglich wg. Panikattacken aufgrund von Luftnot Tavor. Habe eine chronische Bronchitis und muß starke Medikamente (Lyrica, Daxas, Sulpirid und Torasemid) und 2 zum Inhalieren nehmen. Meine Lebensqualität hat sich sehr...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nach einem Krankenhausaufenthalt 2016 wegen einer Lungenentzündung täglich wg. Panikattacken aufgrund von Luftnot Tavor. Habe eine chronische Bronchitis und muß starke Medikamente (Lyrica, Daxas, Sulpirid und Torasemid) und 2 zum Inhalieren nehmen. Meine Lebensqualität hat sich sehr verschlechtert und wird sich auch nicht mehr bessern. War sehr unternehmungslustig, fröhlich und sportlich und im Beruf sehr engagiert. Das entfällt nun alles.
Bin auch größtenteils auf Sauerstoff angewiesen. Es hat sich eine Depression eingestellt. Ich kann mich über nichts mehr freuen, kann nicht weinen,kann nicht lachen: kurz - mir ist alles egal. Am liebsten würde ich tot umfallen. Habe aber eine Familie. Mein Mann geht arbeiten. So sitze ich den ganzen Tag zu Hause und grüble. Kann nicht mal mit unserem Hund rausgehen. Nur noch in den Garten. Große Menschenansammlungen, wie Einkauf im Supermarkt, sind ein Grauen für mich. Reiße mich täglich zusammen für meinen Mann. Das gelingt mir nur mit Tavor. Ich nehme eine 1,0 mg, wenn er von der Arbeit kommt und eine in der Nacht, sonst liege ich jede Nacht wach. Ich habe 2 tolle Enkelkinder. 5 und 9 Jahre alt. Meine Tochter und Familie wohnen in der Nähe. Ich habe mich immer gefreut, wenn sie hier waren. Wir habe viel unternommen. Alles vorbei.
Es geht mir nun um das Tavor. Alle bisherigen verordneten Medikamente hatten bei mir totalstarke Nebenwirkungen. Auch das letzte verordnete Sulpirid bewirkt bei mir Taubheit im Gesicht, Übelkeit und ich kann kaum essen. Tavor hilft mir sofort und ohne Nebenwirkungen. Ich habe nach 1 3/4 Jahren die Dosis nicht erhöht und habe bei meinem Arzt immer das Gefühl, ich muß ihn um etwas Verbotenes bitten. Mißbrauch kann man mit allen anderen Medikamenten auf dieser Schiene auch betreiben. Nicht umsonst soll man fast immer das Medikament "ausschleichen". Schokolade muß ich auch nicht ausschleichen, wenn ich sie nicht mehr esse. Mein Befinden ist so mit Tavor halbwegs erträglich. Was mache ich, wenn mein Psychiater sie mir mal nicht mehr verschreibt.
Sorry, wenns so lang geworden ist. Bin zum ersten Mal hier.
Freue mich auf Eure Reaktionen.

Eingetragen am  als Datensatz 80163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):165 Eingetragen durch
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zyprexa für Gemütsverstimmung, Halluzinationen, Angststörungen, Angstpsychose mit Dyskinesie, Speichelfluss, Muskelkrämpfe, Schwellungen der Atemwege, Denkstörungen, Gewichtszunahme, Gedächtnislücken, Orientierungslosigkeit

hatte 2005 während einer stationären Behandlung gegen meinen Willen Zyprexa, Ciatyl, Tavor, Valium, Rohypnol einnehmen müssen. Bei dieser Zwangsmedikamentation, entwickelten sich insbesondere beim Ciatyl, sehr schwere Bewegungsstörungen. Mein Kopf wollte sich von meinem eigenen Hals...

Zyprexa bei Angstpsychose; Tavor bei Angststörungen; Ciatyl bei Halluzinationen; Valium bei Gemütsverstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaAngstpsychose30 Tage
TavorAngststörungen5 Tage
CiatylHalluzinationen5 Tage
ValiumGemütsverstimmung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte 2005 während einer stationären Behandlung gegen meinen Willen Zyprexa, Ciatyl, Tavor, Valium, Rohypnol einnehmen müssen.
Bei dieser Zwangsmedikamentation, entwickelten sich insbesondere beim Ciatyl, sehr schwere Bewegungsstörungen. Mein Kopf wollte sich von meinem eigenen Hals runterschrauben besser gesagt brechen, meine Gesichtsmuskeln waren ausser Kontrolle sowie die Zungenmuskulatur, der Speichelfluss war nicht mehr zu halten. Dabei schwillte mein Hals unberechenbar an und hatte zeitweise nur noch um Hilfe röcheln können und bin auf Knien und in alle Himmelsrichtungen verkrampft zum Stationsarzt gerobbt, da ich beinahe erstickt wäre. Meine Schultern drückten sich auch irgendwie auf meine Brust und Lungen. Jeder Meter kam mir vor, wie 1km. Dieses Ciatyl D wurde mir IM für 4- 5 tage auf Depot gepritzt!
Tavor machte mich wie besoffen und taub in meinem Denkvermögen, als würden deine Gedanken das schielen anfangen und können nichts mehr erkennen.
Zyprexa durfte ich nicht absetzen, wurde mir sogar während ein Zwangsfixierung in den Mund gesteckt, da ich es wieder ausspcukte bekam ich ne halbe std später auf 500mg Valium -Ciatyl intramuskulär "IM" gespritzt. Als dieses endlich ausgeschwemmt war, wurde ich dazu gezwungen, Zyprexa weiter oral einzunehmen, sonst wollte der Memminger Oberarzt Dr. Roth mir Ciatyl weiter auf Depot spritzen. Die Wirkung bekommt man anfangs nicht mit, dann bremst es wohl subtile Empfindungen aus. Pflanzen und Blumen die einem normalerweise ein behagliches Gefühl suggerieren können, durch ihre Ästhetik und Kreativität unserer Natur, werden nicht mehr lebendig wahrgenommen. Es entschärfte meinen individuellen Bezug zu dieser Lebensfreude und "Energiequelle" -es machte mich Tag für Tag stumpfsinniger - 30 Tage lang -gegen meinen Willen! Dazu hab ich etwa 20 kilo in 3 Wochen zugenommen -auch unfreiwillig -aber das Hungergefühl war nicht zu bändigen.

Als ich endlich selbst wieder entscheiden durfte, die stationäre Behandlung abzubrechen -tat ich dies sofort und setzte Zyprexa ab.
Dier ersten zwei Wochen dachte ich es fehlt mir etwas in der Brust -und zwar ich selbst! Anders kann ich es nicht beschreiben aber genauso empfand ich es. Als wäre meine Seele mit einer Kanonenkugel durch meine Brust geschossen worden.
Gleichzeit kam ein Angsgefühl auf, was wie eine Sprungfeder die runtergedrückt wird, wieder unter Spannung zurückspringt und dir die bewusste Angst in den Bauch boxt.
Ehrlich gesagt fühl ich mich bis heute einfach nicht mehr wie der, der ich vorher einmal war, bzw. meine natürliche Entwicklung hätte einen anderen Verlauf genommen.
Das Rohypnol Schlamittel macht definitv müde aber es macht dir einfach das Licht aus im Gehirn und verursacht extreme Gedächnislücken und Orientierungslosigkeit


seit Ende 2009 bis heute treten bei mir Dyskinesien auf, die sich von einem Tag auf den anderen entwickelt haben.
Zuerst schlugen mir die Beine unkontrolliert und die gesamten unteren Extremitäten, mein Kopf explodiert zur Seite weg oder ich shake mich wie ein Hund der aus dem Wasser kommt für ein paar Sekunden. Das habe ich so gut wie jeden Tag bzw. Abend und nachts wenn man sich entspannt, tritt es am häufigsten auf - zeitweise sehr heftig -wobei das Gelenk bis zum Knochenanschlag "explodiert".

Was die Ursache für diese Symptome sind konnte von ärztlicher Seite aus nicht abgeklärt werden und ich wurde wieder zum Psychater geschickt. Die Ursache könnte RLS sein oder Tourette-Syndrom, aber es kommt für mich auch defintiv eine
"irrecersible Spätdyskinesie" (nicht umkehrbare Bewegungstörungen) in Frage.
Jedenfalls traten derartige Bewegugnstörungen vor der Ciatyl D -Medikamentation bei mir nie auf.

Damit gehört mit Sicherheit niemnand behandelt -egal ob Mensch oder Tier.
Auch die derzeiitigen Unterbirngungsgesetze stinken zum Himmel, das Bayerische voran!

wer entschädigt mich jetzt angemessen? -bin heute Rentner, Sozialhilfeempfänger und AU?
Kto.Nr und BLZ teile ich Ihnen auf Anfrage mit!

Eingetragen am  als Datensatz 32445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ciatyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Lorazepam, Zuclopenthixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Tavor (2,0mg) schon länger im "Giftschrank" für Notfälle aller Art.Nun gab es einen längeren davon und ich habe tgl.eine Dosis zwischen 1,5mg u.3mg eingenommen.Das die Wirkung allmählich weniger wird,wußte ich und so kam es auch. Als ich über "Google" die Situation für einen Entzug...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor (2,0mg) schon länger im "Giftschrank" für Notfälle aller Art.Nun gab es einen längeren davon und ich habe tgl.eine Dosis zwischen 1,5mg u.3mg eingenommen.Das die Wirkung allmählich weniger wird,wußte ich und so kam es auch.
Als ich über "Google" die Situation für einen Entzug recherchiert habe,wurde ich doch panisch und habe mich in der hiesigen Uniklinik (psychosomatische Abtlg.) erkundigt,was da dran ist.Die Ärztin dort
meinte,ich solle die Tabletten einfach absetzen,es würde bei der Dauer und Dosis nichts passieren.
Hat mich nicht überzeugt und ich habe mich stationär für einen "Entzug" aufnehmen lassen. Der Arzt (war ein Prof.) beim Aufnahmegespräch meinte dann auch,woher meine Angst hinsichtlich der Absetzung käme,es seien bis auf mögliche,kurze, ganz leichte Unruhezustände keinerlei Komplikationen zu erwarten.Man hat dann ein sog."Tavor-Schema" zur Absetzung angewendet,ich war genau 7 Tage in der Klinik,4 davon Tavor-frei.
Der Entlassungsarzt berichtete,das in der akt.klinischen Forschungsliteratur von einer wirklichen Lorazepam-Abhängigkeit nur in 1% der Fälle gesprochen werden könne,bei allen anderen hätte das Mittel ohne auffälligen Entzug abgesetzt werden können ( sicherlich abhängig von Dosis u.Dauer).
Tja,was soll man nun von den ganzen Horror-Story`s halten???

Eingetragen am  als Datensatz 57648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit keine Nebenwirkungen

angstzustände,Hemmungen und sprechangst verschwinden. Antriebslosigkeit wird gemildert schlafbereitschaft nimmt zu. sexuelles Interesse nimmt ab. psychischer druck ist besser zu bewältigen. Redseligkeit nimmt zu. Gefahr von unüberlegten handlungen ist gegeben. bei Depressionen schwerer art...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

angstzustände,Hemmungen und sprechangst verschwinden. Antriebslosigkeit wird gemildert
schlafbereitschaft nimmt zu. sexuelles Interesse nimmt ab. psychischer druck ist besser zu bewältigen. Redseligkeit nimmt zu. Gefahr von unüberlegten handlungen ist gegeben.

bei Depressionen schwerer art sind andere Medikamente nahezu wirkungslos-die Aufhellung fehlt und das stumpfsinnige dahinbrüten ist für einen depressiven schrecklich.

meines erachtens ist das suchtpotenzial von optalidon Spezial am stärksten und müsste längst verboten sein.wer verantwortungsvoll mit tavor(nur bei angeborenen Depressionen) umgeht kann die leiden ertragen. schade ist auch das negative Image sowie dümmliche Vorhaltungen(mangels Kenntnis des Krankheitsbildes und des medikaments) seitens der Ärzteschaft und des Praxispersonals.

Eingetragen am  als Datensatz 68041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 1mg für Angst/Panikattacken mit Druckgefühl im Kopf

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an...

Tavor 1mg bei Angst/Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1mgAngst/Panikattacken1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an einem herzinfarkt gestorben ist und meine Mutter danach auch gleich ins krankenhaus musste durch diese Situationen habe ich starke panikattacken und Angststörungen bekommen diese waren so heftig das mein Arzt mir Atosil verschrieben hat, ich aber micht runter kam....dann verschrieb er mir Tavor tja jetzt lass ich es ausschleichen dh. 0,5 mg morgens und 0,5 mg Abends und nebenbei noch pscychologische Behandlung......zwecks Depressionen.....

Eingetragen am  als Datensatz 55860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor 1mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Sozialangst mit keine Nebenwirkungen

Habe Tavor (eine Tablette, 1 mg) ab und zu bei Bedarf genommen, etwa an Tagen, wenn öffentliche Auftritte bevor standen. Hat sehr gut geholfen, bin richtig cool geworden, ohne negative Nebenwirkungen. Im Gegenteil, meine Gedanken klärten sich, ich konnte zügig und entspannt argumentieren;...

Tavor bei Sozialangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSozialangst1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tavor (eine Tablette, 1 mg) ab und zu bei Bedarf genommen, etwa an Tagen, wenn öffentliche Auftritte bevor standen. Hat sehr gut geholfen, bin richtig cool geworden, ohne negative Nebenwirkungen. Im Gegenteil, meine Gedanken klärten sich, ich konnte zügig und entspannt argumentieren; normalerweise leide ich an Merkschwäche und Unkonzentriertheit. Ich hätte gute Lust, das Medikament täglich zu nehmen, allerdings liest man immer wieder von der Gefahr der Abhängigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 15111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Klinik mit Abhängigkeit

Ich bin Medizinstudent und arbeite in der Klinik einer Universität. Tavor oder besser Lorazepam ist ein sehr gutes Medikament. Gut für die behandelnden Ärzte und Pfleger – die damit renitente, aggressive und ängstliche oder gar panische Patienten wieder zu behandelbaren Patienten...

Tavor bei Klinik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorKlinik5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin Medizinstudent und arbeite in der Klinik einer Universität.
Tavor oder besser Lorazepam ist ein sehr gutes Medikament. Gut für die behandelnden Ärzte und Pfleger – die damit renitente, aggressive und ängstliche oder gar panische Patienten wieder zu behandelbaren Patienten runterdirigieren können – und gut für die Patienten, da es sehr wirksam und oft der letzte und wichtigste Rettungsanker bei zahlreichen psychischen (aber auch physischen) Problemen ist. Zudem ist es sehr wirkungsvoll bei Epilepsie und Status epilepticus, aus deren Behandlung es nicht mehr wegzudenken ist.

Ich will hier mal mit ein paar Mythen aufräumen:
1. Irgendein Verwirrter erzählte hier mal, das Tavor bzw. Lorazepam in NRW verboten wäre. Das ist an Haaren herbeigezogener Unsinn.
2. Es ist auch kein BTM-Rezept notwendig für Tavor.
3. Tavor macht abhängig. Allerdings ist das von Person zu Person unterschiedlich und abhängig von der Dosis. Physisch abhängig macht es nach ca. 2 bis 4 Wochen Dauereinnahme von Dosen über 0,5 mg. Durch Ausschleichen lässt sich diese Abhängigkeit i. d. R. relativ leicht überwinden und ist nicht vergleichbar mit dem Entzug von Opiaten, Kokain oder Alkohol, der um ein vielfaches brutaler ist. Psychisch abhängig macht es schon nach wenigen Tagen. Diese Abhängigkeit gilt aber für jedes wirksame Medikament, angefangen von Nasenspray, über Aspirin und Ibuprofen bis Codeine oder Codone. Das liegt im Wesen der wirksamen Medikamente: Wenn etwas wirkt, will man nicht mehr darauf verzichten und wird eben psychischen davon abhängig. Und Lorazepam ist extrem wirksam. Alles in allem betrifft die starke psychischen und physische Abhängigkeit nur etwa 30% der Patienten, bei weiteren 30% kommt es nur zu einer leichten physischen oder Psychischen Abhängigkeit, bei gut 40% zu keiner oder keiner nennenswerte Abhängigkeit. Es ist wie mit Alkohol, Cannabis oder Aspirin: Der eine kann jederzeit aufhören, der andere nur mit Schwierigkeiten und einige gar nicht. Dies ist wohl genetisch bedingt. Wenn sie also zu starken Süchten (z. B. Alkohlsucht, Cannabiskonsum, etc) neigen, sind sie auch bei Tavor (aber auch allen anderen Medikamenten) stärker gefährdet abhängig zu werden. Alles in Allem ist aber das Abhängigkeitspotential von Tavor gegenüber anderen Benzodiazepinen nur deshalb etwas erhöht, weil es praktisch kaum bis gar keine Nebenwirkungen zeigt und deshalb vielen das absetzen als unsinnig erscheint.
4. Es gibt unter Tavor bzw. Lorazepam keine Nebenwirkungen bzw. kaum welche, da es hauptsächlich über die Niere und nicht die Leber abgebaut wird (das einzige andere mir bekannte Benzo bei dem das auch so ist, ist das Oxazepam). Dadurch wechselwirkt es kaum mit anderen Medikament oder Nahrung oder anderen Stoffwechselprodukten die i. d. R. über das Cytochrom P450 in der Leber abgebaut werden. Das macht dieses Medikament so sicher und Nebenwirkungsarm.
5. Filmrisse. Halluzinationen oder Verwirrtheitszustände können bei hohen Dosen, jenseits der 2 bis 2,5 mg, auftreten, speziell bei der Ersteinnahme. Solche (und höhere) Dosen verwendet man aber nur um einen drohenden Krampfanfall abzuwenden oder für die Behandlung schwerer Epilepsie. Aber selbst bei höchsten Dosen ist diese Nebenwirkung nur vorübergehend, bis der Körper sich darauf eingestellt hat. Für die psychische Behandlung von Ängsten und Depressionen sollten anfänglich 0,5 bis 1 mg pro Tag ausreichen.
6. Der Körper bzw. das Gehirn stellt sich mit der Zeit auf jedes Medikament so ein, dass es möglichst nicht den „Betrieb“ stört. Das ist eine gute Fähigkeit die uns die Natur mit auf den Weg gegeben hat, aber es führt natürlich auch dazu, dass jedes Medikament, speziell psychogen wirksame Medikamente , also auch Tavor, irgendwann nicht mehr die gleiche Wirkung zeigen wie am Anfang. In der Regel ist es in diesem Fall besser, mit dem Medikament für einige Zeit auszusetzen oder auf ein anderes umzusteigen, bis sich dieser Gewöhnungseffekt wieder relativiert hat. Bei Tavor reicht dafür meist schon eine 2-wöchige Pause. Eine Erhöhung der Dosis bringt nur wenig und wird schnell vom Körper kompensiert, schneller als beim ersten mal.

Alles in Allem: Tavor bzw. Lorazepam ist ein sehr wichtiges Medikament, dass aus dem klinischen Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Es ist wirksam und nebenwirkungsarm, aber es sollte wie jedes Medikament am besten nur während Akutzuständen und nur in Absprache mit einem Arzt eingenommen werden. Aufgrund der praktisch nicht vorhandenen Nebenwirkungen ist eine möglich Abhängigkeit ziemlich unkritisch zu sehen, da diese i. d. R. - im Vergleich zu anderen gefährlicheren Süchten wie Nikotin, Alkohol, Opiate, etc. - auch leicht wieder in den Griff zu kriegen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 59096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Tavor (Lorazepam) aufgrund einer erneut aufgetretenen Angststörung von meiner Neurologin verschrieben bekommen. Als Notfallmedikament. Leider war zu dieser Zeit an jedem Tag ein "Notfall" in Form von starken Angst- und Panikanfällen zu verzeichnen. Da ich mich zuerst gegen den Einsatz...

Tavor bei Angststörungen; Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen4 Monate
LorazepamAngststörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor (Lorazepam) aufgrund einer erneut aufgetretenen Angststörung von meiner Neurologin verschrieben bekommen. Als Notfallmedikament. Leider war zu dieser Zeit an jedem Tag ein "Notfall" in Form von starken Angst- und Panikanfällen zu verzeichnen. Da ich mich zuerst gegen den Einsatz von Antidepressiva entschied und versuchte dem Ganzen mit pflanzlichen Mittelchen zu entgegnen, verschlechterte sich mein Zustand immer mehr, sodass ich kurz vor der Einweisung in eine Klinik stand.
Tavor war das Einzige was mich in dieser Zeit "gerettet" hat und mir etwas Licht in mein Dunkel bringen konnte. Nebenwirkungen traten keine auf.
Ich möchte hier den Einsatz dieser Medikamentengruppe nicht anpreisen, aber es ist mir sehr wichtig mal mit diesen ganzen Horrorgeschichten über Absetzproblematiken aufzuräumen.
Ich habe Tavor über 4 Monate täglich in einer Dosierung zwischen 0,75 und 1,5 mg eingenommen.
Ich war davon abhängig.. JA - körperlich und psychisch. Das ist man bereits nach kurzer Zeit und ich habe damals viel darüber im Internet gelesen und diese ganzen Horrorgeschichten haben mich extrem belastet und mir zusätzlich ganz viel Angst gemacht.
Ich war sogar fast soweit (durch ein bestimmtes Forum) zum Absetzen des Tavors noch ein anderes Benzodiazepan als Substitution zu verwenden...
Zum Glück hielt mich meine Ärztin davon ab .
Ich habe also laaaaangsam das Tavor abgesetzt. In einem Zeitraum von 7 Wochen von 1,5 mg auf Null. Immer Krümelweise aller paar Tage wenn ich stabil war etwas weniger.
Ja es bedarf Disziplin und Durchhaltevermögen, aber man schafft es. Auch ohne schlimme Absetzsymptome.
Also lasst Euch durch die vielen Verteufelungen und Horrorgeschichten nicht verunsichern.
Ich würde Tavor jederzeit wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 67530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin 60 mg für Schlafstörungen, Pourn-Out, Panik, Bourn-Out mit Kopfschmerzen

In Folge eines Bourn-Outs,mußte ich mich in Fachärztliche Behandlung begeben.Mir wurde Mirtazapin 30 mg und Tavor 1 mg verordnet.Nach 14 Tagen ohne Nebenwirkungen, aber auch keiner Verbesserung meiner Situation,habe ich mich in eine Psycho- somatische Klinik einweisen lassen.Hier wurden ich auf...

Mirtazapin 60 mg bei Bourn-Out; Tavor 1,5 mg bei Panik; Zoloft !00 mg bei Pourn-Out; Zopiclon 7,5 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 60 mg Bourn-Out20 Monate
Tavor 1,5 mg Panik20 Monate
Zoloft !00 mgPourn-Out16 Monate
Zopiclon 7,5 mgSchlafstörungen20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Folge eines Bourn-Outs,mußte ich mich in Fachärztliche Behandlung begeben.Mir wurde Mirtazapin 30 mg und Tavor 1 mg verordnet.Nach 14 Tagen ohne Nebenwirkungen,
aber auch keiner Verbesserung meiner Situation,habe ich mich in eine Psycho- somatische Klinik einweisen lassen.Hier wurden ich auf verschiedene Medikamente
ausgetestet.ZB: Trevilor Nebenwirkungen ohne Ende,nach 3 Tagen abgesetzt.
Es folgten Neurolepticas wie Risperdal,Dominal,Truxal,alle
mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden.Einzig Mirtazapin
und Tavor haben mir geholfen.Nach 8 Wochen in der erwähnten
Klinik,die zu den Besten in Deutschland zählt,hat sich keine
Besserung bei mir eingestellt.
Auf eigenen Wunsch,habe ich mich dann in eine andere Klinik
verlegen lassen und habe dort einen richtig erfahren Arzt
kennengelernt.Eine der schlimmsten Nebenwirkungen aller Neurolep-
ticas waren wochenlange,schlimmste Kopfschmerzen.
Dieser Arzt hat sofort erkannt,dass ich medikamentös völlig
falsch eingestellt war. Er setzte alle Neuroleptikas ab und
verordnete mir Zoloft 50 mg in Verbindung mit 60 mg Mirtaza-
pin,1,5 mg Tavor und 7,5 mg Zopiclon und sofort ging es mir
besser.Meine wochenlangen Kopfschmerzen,waren verschwunden.
Es erfolgte eine schrittweise Erhöhung von Zoloft auf 100 mg,
150 mg und zuletzt auf 200 mg.Ich bin jetzt schon 14 Monate
aus der Klinik und befinde mich in ambulanter Behandlung.
Mir geht es wieder gut.Meine tägliche Medikation sieht wie
folgt aus,morgens nach dem Frühstück 1,5mg Tavor und 200mg
Zoloft,abends 60mg Mirtazapin und 7,5mg Zopiclon.Alles ohne die
geringsten Nebenwirkungen incl.8 Stunden Schlaf. Ich fühle
mich fit und gesund.Mein Ärztin,die alle 14 Tage besuche ist
der Meinung,da ich kein Suchttyp bin,kann ich bald damit
anfangen,Tavor zu reduzieren und auf null herunterfahren.
Mit den anderen Medikamenten,wird es genau so sein.
Fazit: Ich kann feststellen,nur die Neurolepticas meine Persön-
lichkeit kurzfristig verändert haben. Mirtazapin,Zoloft,Tavor und
Zopiclon,haben mir wieder zu mehr Lebensqualität verholfen.


.

Eingetragen am  als Datensatz 19620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Lorazepam, Sertralin, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen, Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen mit Denkstörungen, Benommenheit, Euphorie

Hallihallo, ich habe mit beiden Medikamenten gute Erfahrungen gemacht. Tavor (ist ja eigentlich auch der Wirkstoff Lorazepam) habe ich vor ca. 3 Jahren genommen, aufgrund meiner auftretenden Angststörung. Die war damals ziemlich schlimm. Ich wurde auf Citalopram eingestellt. Um einen...

Tavor bei Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen; Lorazepam bei Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen6 Wochen
LorazepamAngststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallihallo,

ich habe mit beiden Medikamenten gute Erfahrungen gemacht. Tavor (ist ja eigentlich auch der Wirkstoff Lorazepam) habe ich vor ca. 3 Jahren genommen, aufgrund meiner auftretenden Angststörung. Die war damals ziemlich schlimm. Ich wurde auf Citalopram eingestellt. Um einen leichteren Einstieg zu haben, habe ich zeitgleich Tavor bekommen. Am Anfang eine Tablette mit 1 mg und dann ausgeschlichen, bis mit bis zu 0,25 mg. Das Tavor hat mir die Angst völlig genommen. Ich war soooo dankbar damals.

Nebenwirkungen hatte ich aber:

-Müdigkeit
-Verschwimmen von Realität und Traum (das konnte ich damals dann schwer auseinander halten, bzw. ich wusste dann nicht mehr so genau, ob Dinge wirklich passiert sind, oder ich sie nur geträumt hatte ^^)
-Gefühl wie unter Drogen zu stehen
-Benommenheit
-Gefühl, dass alles egal ist
-Dauergrinsen :D


Lorazepam habe ich wieder vor ein paar Wochen bekommen, weil ich versucht habe Citalopram abzusetzen und ohne Medikament auszukommen. Hat leider wieder zu Angst und Panik und auch noch Zwangsgedanken geführt. Dann bin ich auf Fluoxetin gewechselt, was alles verschlimmert hat. Also dann wieder Citalopram genommen und zeitgleich Lorazepam bekommen, weil die Angst und Panik wieder so stark waren. Vor allem aber auch die Zwangsgedanken, die mich erst so richtig fertig gemacht haben... Auch wieder zu Anfang 1 mg genommen und dann ausgeschlichen. Hier hatte ich aber eigentlich nur Müdigkeit als Nebenwirkung, weil ich nach 1-2 Tagen gleich auf eine halbe Tablette bin. Das hat bei mir dann schon ausgereicht, Gott sei dank!

Ich kann es empfehlen, zur Überbrückung von solchen Zeiträumen. Ich habe es jetzt auch immer einstecken, falls ich mal einen Notfall habe. Bisher nicht passiert, aber ich fühle mich sicherer.

Man sollte es aber nicht lange nehmen und wenn möglich schnell wieder absetzen. Auch wenn es einem schwer fällt, aber wenn zeitgleich z.B. ein SSRI gegeben wird, dann kann man damit die Zeit überbrücken, die der SSRI braucht um zu wirken. Dann kann man Lorazepam o.ä. wieder absetzen. Man wird eben leicht abhängig von solchen Medikamenten. Nicht nur psychisch, sondern auch physisch, was schlimm ist... Das ist bei den heutigen SSRI zum Glück nicht der Fall.

Eingetragen am  als Datensatz 15759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Panikstörung, Panikstörung mit Gewichtszunahme

Zu Paroxat : ich nehme seit 5 jahren Paroxat ein, nachdem ich mehrere Jahre unter Panikattacken litt, welche nur unzureichend behandelt worden sind. Vor 5 Jahren die zweite Einweisung in die Psychiatrie. Danach das Ansetzen von Paroxat erst 20 mg...ging dann hoch bis auf 60 mg / Tag. in der...

Paroxat bei Panikstörung; Tavor bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatPanikstörung5 Jahre
TavorPanikstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Paroxat : ich nehme seit 5 jahren Paroxat ein, nachdem ich mehrere Jahre unter Panikattacken litt, welche nur unzureichend behandelt worden sind. Vor 5 Jahren die zweite Einweisung in die Psychiatrie. Danach das Ansetzen von Paroxat erst 20 mg...ging dann hoch bis auf 60 mg / Tag. in der Klinikzeit bekam ich zusätzlich 3 mal täglich 1mg Tavor. Nur langsam konnte ich aufatmen.
Heute bin ich fast Beschwerdefrei....nehme ab und an Tavor 1mg, 40mg Paroxat und Abends 25mg Atosil tägl. Komme sehr gut zurrecht. Habe extrem zugenommen, ist mir aber egal, JETZT !!!! Bis vor etwa einem halben Jahr habe ich wegen meinem Gewicht des öfteren versucht abzunehmen...und nie geschafft. Jetzt genieße ich mein Leben mit den Medis und hoffentlich auchg noch lange in so guter Stimmung !

Eingetragen am  als Datensatz 14870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Hallo, hier wird vieles bei der Absetzung von Tavor an Angaben übertrieben. Ich nehme Tavor 1mg entweder bei Bedarf od. auch täglich seit 7 Jahren ein. Vor 14 Tagen habe ich Tavor abgesetzt für unbestimmte Zeit. Ich habe es langsam über 3 Tage ausgeschlichen. Es traten keine Entzugssydrome auf!...

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, hier wird vieles bei der Absetzung von Tavor an Angaben übertrieben. Ich nehme Tavor 1mg entweder bei Bedarf od. auch täglich seit 7 Jahren ein. Vor 14 Tagen habe ich Tavor abgesetzt für unbestimmte Zeit. Ich habe es langsam über 3 Tage ausgeschlichen. Es traten keine Entzugssydrome auf! Bei richtiger Anwendung kann ich Tavor als Notfallmedikation nur empehlen. Lasst euch bitte nicht auf Panik-Texte hier ein!

Eingetragen am  als Datensatz 62757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panikattacken, , Depressive Angststörung mit Schwindel, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Müdigkeit, Abhängigkeit

Ich bekam Tavor eigentlich zu einem Selbstversuch verschrieben, da meine Hausärztin zwar eine akute Angststörung als Diagnose stellte, dies aber nicht untermauert war. Selbst zwei RTW Einsätze und Checks im KH brachten keine Erkenntnisse. So verschrieb man mit Tavor Expidet 2,5 mg. Diese solle...

Tavor bei Panikattacken, , Depressive Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacken, , Depressive Angststörung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tavor eigentlich zu einem Selbstversuch verschrieben, da meine Hausärztin zwar eine akute Angststörung als Diagnose stellte, dies aber nicht untermauert war. Selbst zwei RTW Einsätze und Checks im KH brachten keine Erkenntnisse.
So verschrieb man mit Tavor Expidet 2,5 mg. Diese solle ich im Notfall nehmen.Wenn sie sofort wirke, seien meine Beschwerden psychischer Herkunft.
So kam es, dass ich Tavor nun seit 8 Monaten als Notfallmedikament!!! in der Tasche und an vielen Orten Zuhause habe.

Nebenwirkungen:
starker Schwindel
stakes Abgeschlagenheitsgefühl
Übelkeit
sehr starke Müdigekeit

Bei geteielter Tavor 2,5 etwas abgeschwächte Form der Nebenwirkungen.
Ich nehme sie nun in Kauf, denn im Notfall, der Panikatacke, hilft das Tavor Expidet in ca. 3 Minuten und lässt auch das kleinste Symptom verschwinden!!!

Es besitz sicherlich ein sehr hohes Risiko Abhängig zu werden, was mir aufgrund der Nebenwirkungen wohl nicht passieren wird. Ich nehme sie äußert ungern.
Auch nach erholsamen schlaf, das Gefühl, einen "Kater" zu haben.
Bekannter wurde tavor im KH verabreicht und schlief anschließend 3 Tage durchgängig.

Im großen und ganzen ein wirklich tolles Notfallmedikament bei Panikstörungen!!
Die Nebenwirkungen fallen ganz individuell aus.
Empfehlenswert !

Tip: Einfach in der Tasche haben, das hilft Wunder! Und auf Polizeikontrollen achten, die Pupillen sind stark geweitet nach Einnahme :-)

Liebe Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 19438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression, Angst mit Abhängigkeit, Schwindel, Benommenheit, depressive Verstimmung, Doppelbilder, Sehstörungen, Herzrasen, Harndrang

Habe Tavor wegen Depression und zum Alkoholentzug 3 Wochen genommen. Einnahme war unregelmäßig; circa 3 mal a Woche 1mg. Habe das Medikament gut vertragen. Die Wirkung war wie gewünscht. Bin nun von Alkohol entgiftet und nehme seit 8 Tagen kein Tavor mehr. Fakt ist, dass ich eine körperliche...

Tavor bei Depression, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression, Angst3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tavor wegen Depression und zum Alkoholentzug 3 Wochen genommen. Einnahme war unregelmäßig; circa 3 mal a Woche 1mg. Habe das Medikament gut vertragen. Die Wirkung war wie gewünscht. Bin nun von Alkohol entgiftet und nehme seit 8 Tagen kein Tavor mehr. Fakt ist, dass ich eine körperliche Abhängigkeit entwickelt habe. Schwindel, "komisches Körpergefühl", alles unreal, Bewegungen laufen sehr bewusst ab. Zeitbewusstsein gestört, verschwommene Optik, Doppelbilder, unscharfes sehen, depressive Zustände, Herzrasen, vermehrter Harndrang. Schlafen kann ich allerdings seit 4 Tagen gut; vor allem, und das ist ungewöhnlich, bis zu 9,5 Stunden a Nacht! Offensichtlich erschöpft der Entzug sehr. Bin Sportlerin und fahre trotz Entzug täglich circa 25km Mountainbike - sehr zu empfehlen. Ich nehme Magnesium als Krampfschutz, weil ich Borderlinerin bin und über 30 Jahre Drogenerfahrung habe. Ich möchte keine harten Medikament mehr nehmen. Fazit: Wie alle Medikamente aus der Diazepam-Familie ist Tavor sicher ein gutes Medikament, aber es sollte nicht länger als 10 Tage konsumiert werden.

Eingetragen am  als Datensatz 64812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit vielen Jahren Schlafstörungen. Ich habe mir immer gewünscht, eine Nacht einmal durchzuschlafen. Ich habe mir Tabletten verboten. Wollte das Problem alleine lösen. Nun nach vielen Jahren, habe ich das erste mal 1/2 Tablette Tavor genommen. Herrlich. Ich konnte endlich wieder...

Tavor bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchlafstörungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit vielen Jahren Schlafstörungen.
Ich habe mir immer gewünscht, eine Nacht einmal durchzuschlafen.
Ich habe mir Tabletten verboten. Wollte das Problem alleine lösen.
Nun nach vielen Jahren, habe ich das erste mal 1/2 Tablette Tavor genommen.
Herrlich. Ich konnte endlich wieder schlafen.
Ich bin sehr glücklich, dass es dieses Medikament gibt.
Ich lege es mir auf den Nachttisch. Dort liegt es mehrere Tage.
Zur Belohnung oder im Einzelfall nehme ich es.
Ich freue mich darauf. Es beruhigt mich auch an Tagen, an denen ich es nicht nehme.
Weil ich weiß, es liegt bereit und es kommt wieder die Nacht, dass ich schön schlafen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 56731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für akute Panikattacke mit Verwirrtheit, Gedächtnislücken, Kontrollverlust, Depressionen, Schmerzunempfindlichkeit, Suizidgedanken

starke Verwirrtheit etwa 5-10 Minuten nach Einnahme Gedächtnislücken (bei überdosis) Kontrollverlust sehr starke Depressionen (Verstärkt offenbar die "Grundstimmung") erhöhte Schmerzunempfindlichkeit (z.B. bei selbstverletzendem Verhalten) löst selbstverletzendes und suizidiales Verhalten...

Tavor bei akute Panikattacke

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorakute Panikattacke-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Verwirrtheit etwa 5-10 Minuten nach Einnahme
Gedächtnislücken (bei überdosis)
Kontrollverlust
sehr starke Depressionen (Verstärkt offenbar die "Grundstimmung")
erhöhte Schmerzunempfindlichkeit (z.B. bei selbstverletzendem Verhalten)
löst selbstverletzendes und suizidiales Verhalten aus
sehr schnell Abhängigkeit (bei ständiger Einnahme)
Um die Wirkung zu erreichen benötigt man bei jeder Einnahme mehr mg (anfangs 2,5 mg heute bis 7 mg)

Eingetragen am  als Datensatz 187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor Expided für Angststörungen, Panikatacken mit Zittern, Panikanfälle, Abhängigkeit

Hallo ich nehme Tavor expided seit nunmehr fast 2 Jahren auf verschreibung meines Hausarztes ein weil ich multiple Panikattacken vom gröbsten hatte, Nach meiner Brustkrebsoperation und Bestrahlung stellten sich diese enorm stark ein . Ich hatte noch nie in meinem Leben mit Panik zu kämpfen und...

Tavor Expided bei Angststörungen, Panikatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor ExpidedAngststörungen, Panikatacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich nehme Tavor expided seit nunmehr fast 2 Jahren auf verschreibung meines Hausarztes ein weil ich multiple Panikattacken vom gröbsten hatte, Nach meiner Brustkrebsoperation und Bestrahlung stellten sich diese enorm stark ein . Ich hatte noch nie in meinem Leben mit Panik zu kämpfen und wusste nicht wie ich diese wieder abschalten könnte. mein Arzt verschrieb mir darauf hin diese Tavor 2.5 mg die schnell wirkenden expided, mit der mitteilung das ich diese jederzeit nehmen könnte . Auch ich muss sagen das ich eine natürliche abneigung gegen Tabletten aller art habe aber durch diese attaken konnte ich nicht anders. mir wurde nicht gesagt das diese abhängig machen oder geschweige denn was überhaupt es heisst diese substanz zu BRAUCHEN. nach 4 wochen einnahmezeit wollte ich wieder weg von diesen tabletten doch ich musste spüren das ich zunehmend entzugserscheinungen bekommen habe , das heisst zittern angst panik ohnmachtsgefühl rauschen in den ohren kurzatmigkeit usw. wenn ich die tablette wieder nahm war alles in ordnung . ich ging von einem arzt zum anderen der mir sagen könnte was ich machen müsste sie absetzen zu können ohnen gleich umzufallen. seit dem kämpfe ich mit der einnahme obwohl ich wirklich nur 3 halbe tabletten am tag nahm. mittlerweile bin ich auf 2 halbe am tag und die entzugserscheinungen werden spürbar.es ist ein kampf. da ich selbstständig bin hat sich das mit einem klinikaufenthalt ergeben da ich nicht 3 monate mein geschäft zuschliesen kann. es scheint meine ausschleichphase kann nie vorübergehen denn ich schaffe diese letzten 2 halbe nicht wegzulassen. war auch schon bei einigen psychiatern und jeder sagte was anderes, kombination mit doxipin 10mg 3 x am tag und am abend eine 25 mg bevor schlafengehen. samt meinen 2 halben tavor. ich muss in meinem beruf entscheidungen treffen und agieren . das kann ich aber so nicht. wer kann mir dazu was sagen wer hat schon einen entzug oder absetzung dieser tablette hinter sich und wie kann das von statten gehen?????????? ich bitte meldet euch

Eingetragen am  als Datensatz 23491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor Expided
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Generalisierte Angsterkrankung mit keine Nebenwirkungen

Seit vielen Jahren leide ich an immer quälenderen Angstzuständen. Ob Klinikaufenthalte oder unzählige Medikamente, nichts half. Jetzt, greif ich ca. 1 x in der Woche zu Tavor, 0,5 mg, die ich für den Notfall irgendwann verschrieben bekam, aber nicht benutzte. Dazwischen quäl ich mich dann mit...

Tavor bei Generalisierte Angsterkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorGeneralisierte Angsterkrankung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit vielen Jahren leide ich an immer quälenderen Angstzuständen. Ob Klinikaufenthalte oder unzählige Medikamente, nichts half. Jetzt, greif ich ca. 1 x in der Woche zu Tavor, 0,5 mg, die ich für den Notfall irgendwann verschrieben bekam, aber nicht benutzte. Dazwischen quäl ich mich dann mit extremen Angstzuständen herum aus Angst, vom Tavor abhangig zu werden, wie immer gewarnt wird.
Aber die Angst nimmt mir mein Leben und ich habe jeden Tag nur Todessehnsucht. Nun hab ich beschlossen, dass ich es immer dann nehme wenns mir ganz schlecht geht und wenn es täglich ist, weil ich noch leben und einfach wieder auf andere Gedanken kommen möchte.
Wenn ich Tavor genommen hab, dann spür ich wieder Lebenslust, kann das Gefängnis Angst verlasssen und wieder am Leben und meinen Hobbys teilnehmen, wieder unter Leute gehen, im Chor singen und auch wieder lachen.
Jetzt bin ich soweit, dass ich denke, lieber für immer abhängig als tot. Ich bin 63 und möchte den Rest meines Lebens noch geniessen können. Das ist mit Tavor möglich. Mir rettet es das Leben !

Eingetragen am  als Datensatz 72479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex 20 mg für Schlafstörung, starke Nervosität, Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle, Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle mit Libidoverlust, Schwindel, Parästhesien, Wesensveränderung, Gewichtszunahme

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder. Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine...

Cipralex 20 mg bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Zyprexa bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Tavor bei Schlafstörung, starke Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20 mgDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle6 Monate
ZyprexaDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle9 Monate
TavorSchlafstörung, starke Nervosität6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder.
Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine art Stromschlag (es zuckt wirklich durch den ganen körper) und kribbeln in den Händen

Die "gute" Nebenwirkung ist Gewichtszunmahme was wegen der Magertsucht ja auch sehr erwünscht ist.

Eingetragen am  als Datensatz 2091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Olanzapin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Schwindel

Nach längerer Einnahme war es nicht mehr hilfreich, habe einen Entzug alleine mit Hilfe von Apanal gemacht, es geht, so schlimm, wie es hier beschrieben wird, ist es gar nicht, wie gesagt mit Aponal, heute nehme ich Mareen ein, auch schon viele Jahre, ich werde wohl immer etwas nehmen müssen. Gruß

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Einnahme war es nicht mehr hilfreich, habe einen Entzug alleine mit Hilfe von Apanal gemacht, es geht, so schlimm, wie es hier beschrieben wird, ist es gar nicht, wie gesagt mit Aponal, heute nehme ich Mareen ein, auch schon viele Jahre, ich werde wohl immer etwas nehmen müssen. Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 71274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 1,0 mg für Angststörung mit Tachykardie mit Übelkeit, Kopfschmerzen

Hallo an alle :) , wollte jetzt einfach mal meine Erfahrung mit diesem Medikament mitteilen, vielleicht geht es anderen ja genauso !? Und vllt weiß ja jemand Rat bei meinem Problem (wäre sehr freundlich) :) !? Erstmal zu mir, ich bin 17 Jahre jung ;-) , bin 1,70 groß und wiege momentan 82...

Tavor 1,0 mg bei Angststörung mit Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1,0 mgAngststörung mit Tachykardie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle :) ,

wollte jetzt einfach mal meine Erfahrung mit diesem Medikament mitteilen, vielleicht geht es anderen ja genauso !?
Und vllt weiß ja jemand Rat bei meinem Problem (wäre sehr freundlich) :) !?
Erstmal zu mir, ich bin 17 Jahre jung ;-) , bin 1,70 groß und wiege momentan 82 kilo (betreibe aber auch Kraftsport).

Hier einige meiner Diagnosen (die wichtigsten):

-Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung ( Borderline-Typus) ,
-Depression (F32.1) mit Generalisierter Angststörung,
-Schlafstörungen (F51.2)

Neueste Diagnosen:

-Schilddrüsen Immunerkrankung mit Unterfunktion
-Hypertonie (im moment starke Symptome)

Medikation: - Sertralin 100mg /morgens
- L-thyrox 50 ug /morgens
- Bonita (Pille) /abends



Der Grund weshalb die Tavor Tabletten mir verschrieben worden sind, ich hab schön länger hohen Blutdruck ,der nie behandelt worden ist.
Vor zwei Wochen bekam ich dann ein andauerndes brennen und stechen am Herzen gefolgt mit Tachykardien. Zusätzlich hatte ich Kopfschmerzen und starken Schwindel.
Es war ein Samstag und so musste ich dann auf Grund den oben genannten stark ausgeprägten Symptomen und der daraus resultierenden Panik in die Notfallpraxis eines Krankenhauses.
Der Arzt untersuchte mich natürlich und mein Blutdruck war 160/110 der Puls lag bei 150.
Durch die Panik wurde der Puls auch immer schneller.
Nach einem langen Gespräch bekam ich aufgrund der anhaltenen Panik Tavor verschrieben.
Mein Trimipramin ( 50mg abends) wurde sofort abgesetzt weil ich auch noch eine QT-Verlängerung habe und dieses Medikament bekannt dafür ist diese zu verstärken (nehme ja auch noch Setralin).
Dann erhielt ich eine Überweisung zum Kardiologen.
Der Termin ist leider aber erst im September (hab mehrere Kardiologen-Praxen angerufen).
Mit dem hohen Blutdruck komme ich ja noch klar aber die Tachykardien versetzen mich tagtäglich (meistens abends wenn ich zur ruhe kommen will) in Panik.
Eigentlich sollte ich morgens und abends je eine nehmen.
Hab aber dann auf eigenen Wunsch mit meinem Psychiater mich auf Bedarfsmedikation geeinigt (nur im Notfall eine Tablette). Nur hab ich fast jeden abend aufgrund der Tachykardien Panik und Angstzustände.
Vertrage das Medikament sehr gut.
Einstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen und Übelkeit.
Bin schon zufrieden mit diesem Medikament. Angst hab ich dann nach ca. 15-25 minuten keine mehr.
Leider lässt es mich nicht einschlafen (hatte vorher Diazepam 10mg im Notfall).
Werde es bis zum Termin nach Bedarf nehmen (versuch nicht jeden abend eine zu nehmen - ehrhebliche Suchtgefahr- und das möchte ich nartürlich auf keinen fall, und meine Eltern sind sehr streng was das Medi angeht, ist bei uns in einem Tresor).

Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme oder sogar das selbe ???
Wenn ja wäre ich sehr dankbar für Tipps oder Ratschläge.
Über Rückmeldung würde ich mich nartürlich auch sehr freuen. :)
Ich hoffe das mir vielleicht jemand seine Erfahrungen mitteilen kann !?
Ich wünsche allen die dieses Medi nehmen gute Besserung und hoffe das dass alles schnell vorüber geht.!
LG und vielen Dank im vorraus ;-)

kissa96

Eingetragen am  als Datensatz 55329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor 1,0 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Herzrhythmusstörungen mit keine Nebenwirkungen

Vor 3 Monaten kam ich über Nacht mit Herzrasen und hohem Blutdruck(der sonst immer niedrig ist) ins Krankenhaus. Bei Einnahme einer Beruhigungstablette wurde ich ruhiger, konnte aber die Nacht und den anschließenden Tag nicht schlafen. Es wurde im Krankenhaus noch Ultraschall am Herzen...

Tavor bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorHerzrhythmusstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 3 Monaten kam ich über Nacht mit Herzrasen und hohem
Blutdruck(der sonst immer niedrig ist) ins Krankenhaus.
Bei Einnahme einer Beruhigungstablette wurde ich ruhiger, konnte
aber die Nacht und den anschließenden Tag nicht schlafen.
Es wurde im Krankenhaus noch Ultraschall am Herzen gemacht, ohne Befund.
Meine Hausärztin hatte das Blut untersucht, speziell Herz und Schilddrüse, aber es ist alles in Ordnung. Sie hat mir Tavor verschrieben, die ich bei Bedarf auch nehme, mal eine viertel, mal eine halbe Tablette, dann komm ich zur Ruhe und es geht mir wieder gut. LZ-EKG und Belastungs-EKG waren normal, bis auf die Feststellung das ich Herzrhythmusstörungen 2. Grades habe.
Magnesium-und Kalziumwert waren auch in Ordnung.
Die Angstzustände im Bezug auf einen Herzinfarkt ist groß,
obwohl mir meine Hausärztin versichert hat, das das für mich nicht zutrifft. Am liebsten würde ich einen Kardiologen zu Rate ziehen, aber da meine Blutwerte alle in Ordnung sind, ist eine Überweisung zum Kardiologen nicht gerechtfertigt. Was soll ich tun? Ich kann nicht immer Beruhigungstabletten einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 42320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 4mg für Angststörungen mit Müdigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Schwintdel, Konzentrationsschwäche,Sedierung Trotz der Nebenwirkungen eine echte Hilfe bei schweren Angstzuständen!!!!

Tavor 4mg bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 4mgAngststörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwintdel, Konzentrationsschwäche,Sedierung

Trotz der Nebenwirkungen eine echte Hilfe bei
schweren Angstzuständen!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Medikamentenabhängigkeit

Ich bekam das Medikament vor vielen Jahren, nach einer wahren Reise von Arzt zu Arzt. nachdem ich immer wieder unter Panikanfällen litt, mit Schwindel, Herzjagen, Unwirklichkeits,-und Angstgefühlen, beim einkaufen, arbeiten,zum Schluß sogar beim normalen Verlassen meines Hauses. Keiner konnte...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament vor vielen Jahren, nach einer wahren Reise von Arzt zu Arzt. nachdem ich immer wieder unter Panikanfällen litt, mit Schwindel, Herzjagen, Unwirklichkeits,-und Angstgefühlen, beim einkaufen, arbeiten,zum Schluß sogar beim normalen Verlassen meines Hauses. Keiner konnte damals eine " richtige Erkrankung" bei mir feststellen.Die Diagnose " vegetative Dystonie" Magnesium,Johanniskraut, Kawa-Kawa, Baldrian, Insidon u.A. halfen gar nicht. Ich konnte nicht mehr schlafen, nicht mehr arbeiten oder einkaufen. Dann verschrieb mir ein etwas älterer Arzt Tavor-taps. Ich war wie immer sehr sehr skeptisch. Nahm diese jedoch dann mal ein. Meine sämtliche Angst löste ich auf, wie ein festsitzender Knoten. Nach Jahren konnte ich wieder vernünftig schlafen, besser arbeiten. Alles schien wieder gut zu werden. Dieser Arzt gab dann irgentwann seine Praxis auf, und der Nachfolger wollte mir diese Tavor nicht mehr verschreiben, wegen der Suchtgefahr. Und das nach 10 Jahren. Es ging mir total schlecht mit den Ersatzmitteln wie Insidon. Ich wechselte den Arzt. Der neue Arzt verschrieb mir dann weiterhin Tavor, und meinte, das bei mir der Nutzen höher als das Risiko sei. Noch heute nehme ich ca. 4 Tabl. nach Bedarf am Tag ein, um zu funktionieren und mein Leben zu bewältigen. Die Blutwerte sind weitenstgehend normal, und ich erhöhe die Dosis nur ganz selten. Wenn es mir gut geht kann ich sogar manchmal alleine um eine halbe Tablette reduzieren. Ich denke selbstverständlich, das ich schon süchtig bin, denn ganz ohne Tavor komme ich nicht zurecht! Selbstverständlich habe ich auch schon einige Psychotherapien gemacht, aber es half mir am Ende doch nichts, auch wenn ich die Auslöser o. Gründe nun kenne. Ich muss mit der Angst schließlich doch fertig werden!

Eingetragen am  als Datensatz 10467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für schizophrenie mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwitzen, Atemstörungen

Also ich hab manchma sehr schlimme anfälle durch meine krankheit und habe mir das notfallmedikament tavor leider 2-3 wochen lang jeden tag eingenommen 1-2gramm die zeit war fast komplett beschwerdefrei bis auf die sachen unten beschrieben in kleinen konzentrationen gestern hab ich letze ma...

Tavor bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorschizophrenie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hab manchma sehr schlimme anfälle durch meine krankheit und habe mir das notfallmedikament tavor leider 2-3 wochen lang jeden tag eingenommen 1-2gramm die zeit war fast komplett beschwerdefrei bis auf die sachen unten beschrieben in kleinen konzentrationen gestern hab ich letze ma eingenommen mein herz schmerzt rast ich schwitze wie wild ich bin gestern sehr viel gelaufen mein atem blieb unverändert wie als ob ich auf dem stuhl gesäsen hätte doch meine brust und mein kopf tat weh dieses medikament hilft wirklich gut aber man sollte es definitiv nicht über längeren zeitraum nehmen 1g alle 1-2 monate mehr definitv nicht

Eingetragen am  als Datensatz 84474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Angst- und Panikattacken mit Frösteln

Keine Nebenwirkung, evtl. bei beginnendem Wirkungseintritt Gefühl von leichtem Frösteln. Hat mir immer sehr gut geholfen, Anfangs 1 mg, später in 80% der Fälle reichten auch 0.5 mg

Tavor bei Angststörungen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen, Angst- und Panikattacken18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkung, evtl. bei beginnendem Wirkungseintritt Gefühl von leichtem Frösteln.

Hat mir immer sehr gut geholfen, Anfangs 1 mg, später in 80% der Fälle reichten auch 0.5 mg

Eingetragen am  als Datensatz 84348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Schläfrigkeit

Seit ca. einem Jahr bekomme ich Tavor als Notfallmedikament, wenn die Angst zu gross wird. Im Rahmen einer rezidivierenden Depression bekomme ich hin und wieder massive Angstzustände, dann darf ich ein, zwei Tage abends 1 bis notfalls 2mg Tavor nehmen. Ich werde dann innerhalb ein bis zwei...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. einem Jahr bekomme ich Tavor als Notfallmedikament, wenn die Angst zu gross wird. Im Rahmen einer rezidivierenden Depression bekomme ich hin und wieder massive Angstzustände, dann darf ich ein, zwei Tage abends 1 bis notfalls 2mg Tavor nehmen.
Ich werde dann innerhalb ein bis zwei Stunden müde und kann gut schlafen, ohne ausgeknockt zu sein. Die Angst ist völlig weg. Der Übergang bei 1 mg ist ertragbar, ich
bin müde am nächsten Morgen, aber nicht schlimm. Bei 2 mg schon etwas länger.
Ansonsten keine Nebenwirkungen.
Ein tolles Medikament , das leider sehr schnell abhängig ist und daher wirklich nur ein Notfallmedikament sein sollte!!!
Ich nehme es ein bis dreimal monatlich.

Eingetragen am  als Datensatz 84271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit keine Nebenwirkungen

Nehme das Medikament bei Bedarf und bin äußerst dankbar das es ein Medikament Gibt das bei Depressionen wirkt. Beim absetzen habe ich nur leichte Entzugserscheinungen mit Schweißausbrüchen. Ich verstehe den Tumult um die Abhängigkeit nicht!!

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament bei Bedarf und bin äußerst dankbar das es ein Medikament
Gibt das bei Depressionen wirkt.

Beim absetzen habe ich nur leichte Entzugserscheinungen mit Schweißausbrüchen.

Ich verstehe den Tumult um die Abhängigkeit nicht!!

Eingetragen am  als Datensatz 83867
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panikattacken, starke Angststörungen mit Müdigkeit

Ich nehme das Medikament Tavor (Lorazepam) jetzt fast seit über 2-3 Jahren. Ich nehme es gegen meine sehr starken Angstzustände bei Nacht, Panikattacken oder Selbstmordgedanken. Ich nehme es allerdings nur bei BEDARF ein u ein wirklich Verantwortungsvoller Arzt verschreibt es auch nur wenn nichts...

Tavor bei Panikattacken, starke Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacken, starke Angststörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament Tavor (Lorazepam) jetzt fast seit über 2-3 Jahren. Ich nehme es gegen meine sehr starken Angstzustände bei Nacht, Panikattacken oder Selbstmordgedanken. Ich nehme es allerdings nur bei BEDARF ein u ein wirklich Verantwortungsvoller Arzt verschreibt es auch nur wenn nichts anderes mehr geht! Es macht bei Regelmäßigen Konsum Abhängig u das kann auf Dauer den Körper schädigen.
Ich vertrage Tavor sehr gut obwohl ich auf 5 - 7.5 Mg eingestellt bin!

Eingetragen am  als Datensatz 83782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Genau so wenig, wie mir Tavor bei meiner Angst- und Panikstörungen geholfen hat, genau so gering die Absetzwirkung, und das bei ca 9mg am Tag. Gibts eben auch

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen1200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Genau so wenig, wie mir Tavor bei meiner Angst- und Panikstörungen geholfen hat, genau so gering die Absetzwirkung, und das bei ca 9mg am Tag. Gibts eben auch

Eingetragen am  als Datensatz 83744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Unruhe, Schwitzen, Angsterscheinungen

Medikament nimmt die Angst, berihigt. Die Unterstützung ist sehr gut.

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament nimmt die Angst, berihigt.
Die Unterstützung ist sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 83100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Übelkeit

Große verwírrtheit am nächsten Tag. Übelkeit

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Große verwírrtheit am nächsten Tag. Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 82987
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Schlafstörungen mit keine Wirkung

ICH HATTE SO EIGENDLICH IMMER GUTE ERFAHRUNGEN bis sie nachher auf einmal nicht mehr gewirkt haben Nebenwirkungen sind keine aufgetreten

Tavor bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ICH HATTE SO EIGENDLICH IMMER GUTE ERFAHRUNGEN bis sie nachher auf einmal nicht mehr gewirkt haben

Nebenwirkungen sind keine aufgetreten

Eingetragen am  als Datensatz 82954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panik, Angst, Hypochonder, Panikattacken, Angststörung mit Herzrasen, Todesangst, niedriger Blutdruck

Ich habe Tavor 1,0 schon einmal vor Jahren wegen seelischer Belastung bzw. Panikattacken bekommen und auch einige Wochen 2-3 x wöchentlich genommen. Ich hatte erstmals gute Erfahrungen da es sehr schnell wirkt und alle Angst vertreibt und auch müde macht, bzw. schlafen lässt ohne Gegrübele. Ich...

Tavor bei Panikattacken, Angststörung; Opipramol bei Panik, Angst, Hypochonder

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacken, Angststörung6 Monate
OpipramolPanik, Angst, Hypochonder3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor 1,0 schon einmal vor Jahren wegen seelischer Belastung bzw. Panikattacken bekommen und auch einige Wochen 2-3 x wöchentlich genommen. Ich hatte erstmals gute Erfahrungen da es sehr schnell wirkt und alle Angst vertreibt und auch müde macht, bzw. schlafen lässt ohne Gegrübele. Ich hatte danach keine Entzugserscheinungen und auch schnell abgesetzt. Aber nun habe ich es seit September 2017 täglich genommen zwischen 1,0 , 0,5 und ,0,25 mg da die Attacken wieder kamen durch einen BS-Vorfall und täglichen starken Schmerzen rutschte ich in die Angstsituation wieder hinein. Auch ein familiärer Schicksalsschlag kam hinzu. Ich bin starker Hypochonder und habe mir täglich neue Erkrankungen eingebildet vor allem ohne Tavor. Jedenfalls wollte ich langsam das Tavor absetzen da viele Nebenwirkungen dauerhaft eintraten und ich es allein schaffen möchte mit meiner Familie und Gesprächstherapie. ich halte nichts von Tabletten ( ein Geschäft der Pharmaindustrie mit vielen Nebenwirkungen die andere Erkrankungen hervorrufen ) auf Dauer- ich muss aber sagen nur kurzzeitig und nicht täglich angewendet ist dieses Medikament perfekt. - ersetzt natürlich keine Gesprächstherapie... Jedenfalls durch die tägliche Einnahme wurde ich abhängig und es hat 3 Anläufe gedauert mit Verminderung des Medikamentes auf 2 Wochen lang konsequent nur 1/4 also 0,25 mg täglich bis ich komplett absetzen konnte. Der Entzug ist schrecklich und ich hatte einen kleinen Rückschlag währenddessen. Mit einem starken Willen schafft man es, auch muss man wissen diese Extrem Angstsituationen dauern bis 1-2 Stunden an danach wird es leichter. Ich habe auch 3-4 Nächte komplett nicht geschlafen wegen Herzrasen oder Angstzuständen aber heute ist Tag 7 ohne Tavor und ich fühle mich gut, besser als zuvor. Ich würde es als sehr kurze Hilfe empfehlen in Notsituationen oder schlimmen Nachrichten mit starken Schlafstörungen, aber niemals als Medikation über 3-4 Wochen hinaus und wie gesagt niemals täglich.

Eingetragen am  als Datensatz 82569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angstzustände mit Depressionen, Abhängigkeit, Angst, Leberbeschwerden

Tavor! Eine Droge vor deren Einnahme ich nur warnen kann! Sie zerstört Leben, Familie und denjenigen, der sie einnimmt. Ich war etwa 25 Jahre alt, als ich meinen ersten Panikanfall erlebte. Ich dachte, ich müsste sterben. Mein Herz raste, ich zitterte wie Espenlaub und ich dachte, dass ich...

Tavor bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngstzustände5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor! Eine Droge vor deren Einnahme ich nur warnen kann! Sie zerstört Leben, Familie und denjenigen, der sie einnimmt.
Ich war etwa 25 Jahre alt, als ich meinen ersten Panikanfall erlebte. Ich dachte, ich müsste sterben. Mein Herz raste, ich zitterte wie Espenlaub und ich dachte, dass ich ersticken müsste. Mein Arzt verschrieb mir damals als "Einstiegsdroge" Valium. Die Jahre über gab es kaum einen Tranquilizer, der mir nicht verschrieben wurde. Bis ich dann meine ersten "Tavor" bekam... 5,0!
Niemand, wirklich niemand fragte nach der Begründung, warum ich danach gierte. Tavor war mein Lebenselexier. Und ich war nur zufrieden, wenn ich wenigstens 50 Stück davon in meiner Jeanstasche hatte. Selbstverständlich hatte ich nach einiger Zeit auch alle Ärzte im Umkreis durch, wo ich mir diese Droge durch Privatrezepte verschaffte.
Mein Leben glich dem Chaos. Nichts interessierte mich mehr wirklich. Ich kümmerte mich um nichts, außer darum, genug Lesematerial zu haben, Schokolade... und Tavor.
Mein Sohn verkümmerte, mein Ehemann ging fremd. Ich war nicht mehr ich, sondern nur noch ein hysterisches Etwas von Frau. Unbeherrscht, gefährlich... denn ich ging auch mal mit einem Messer auf meinen Mann los.
Mir war das alles egal. Dank meiner Zaubertabletten.
Nur... die Angstzustände kamen immer öfter, immer schneller. Zum Schluss hatte ich eigentlich nur noch Angst vor der Angst. Am Ende brauchte ich täglich 15 Tabletten. Ich war fett, aufgedunsen, nur noch hässlich.
Dann gab es kaum noch einen Arzt, der mich nicht kannte. Außer so einem Wald- und Wiesenarzt ein paar Dörfer weiter. Ha... das war genau der Richtige dachte ich, der schreibt locker, wie viele andere Ärzte, ein Rezept aus ohne mich zu sehen.
Nein, er tat es nicht!
Ich saß wie ein Häufchen Elend vor ihm. Nach all diesen vielen Jahren gab es tatsächlich einen Arzt der mich fragte, warum ich diese Tabletten nehme.
Dr.Kober hieß er.
Er zeigte mir auf, dass meine Leber am Ende ist. Ich irgendwann auf den Strich gehen würde, um an diese Droge zu kommen. Und ich von ihm diese Tabletten nicht bekommen würde... es sei denn...!
Umgehende stationäre Therapie zur Entwöhnung, die er sofort in Angriff nahm. Ich bekam noch einmal Tavor bis zum Therapierbeginn.
Der Entzug war die schlimmste Zeit meines Lebens. Eine Station mit Alkoholikern, fernab des Lebens, Drogensüchtigen und Krebspatienten im Endstadium. Alkoholiker fixiert an ihren Betten. Kotzende Patientin. Schreien, Durchdrehen waren an der Tagesordnung.
Es war wie eine Horrorvision. Hier gehörte ich doch nicht hin!
Die ersten Tage war alles super. Ich bekam noch bessere Tabletten als Tavor. Aber nur wenige Tage, ab dann bekam ich gar nichts mehr.
Ich bekam Erstickungsanfälle, einen nach dem anderen. Schlafen konnte ich gefühlte 14 Tage nicht. Ich versuchte Tabletten zu klauen, wurde ausgelacht weil es Abführmittel waren. Telefonieren, mit meiner Familie reden konnte ich nicht. Alles machte mir Angst. Unkontrollierte Bewegungen meines Kopfes, der Hände. Flatternde Augenlider, Schwäche, tägliche Übelkeit. Es war grausam. Nach knapp 3 Wochen war ich entwöhnt. Körperlich.

Zuhause aber kam das Schlimmste. Morgens, nachdem Mann und Sohn aus dem Haus waren, saß bis nachmittags auf einem Stuhl in der Diele. Ich hatte Angst mich zu bewegen. Keinen Schritt traute ich mir mehr zu. Die Angst wurde immer schlimmer. Jeden Tag dachte ich, es sei mein letzter Tag.

Mein Schwiegervater schaffte es letztendlich, diesem Trauma ein Ende zu setzen. Eines morgens stand er mit einem neuen Jogginganzug für mich vor der Tür. Sterben meinte er würde ich ja eh, wie ich sagte. Also war es egal, wo und wann.
Langsam, sehr langsam wurde es besser. Ich nahm einen Job im Aussendienst an. Arbeit gleich Therapie. Nur nicht nachdenken! Es half.

Ich besorgte mir noch eine Packung Tavor 5,0, die ich ein Jahr lang in meiner Tasche herumtrug... für alle Fälle. Doch die Angst vor einem neuerlichen Entzug machte mich stärker und stärker. Bekam ich einen Panikschub im Kaufhaus, machte ich meinen Einkaufswagen voll. ohne nachzudenken. Aber ich rannte nicht wie sonst vor Panik raus aus dem Laden. Wenn der Anfall vorbei war, räumte ich die Sachen wieder in die Regale. Es waren tausend kleine Schritte, aber ich habe nie wieder einen Tranquilizer zu mir genommen. Nach dem einen Jahr habe ich meinem Hausarzt die 50 Stück Tavor gegeben. Mein Sieg über ein Jahr lang freies Leben.

Es war unendlich schwer, immer wieder musste ich in den Jahren danach leichte bis mittelschwere Panikanfälle durchstehen. Aber sie wurden immer weniger. Man lernt damit umzugehen, auch ohne Medikamente!

Bitte, nehmt nicht diese Medikamente, denn sie helfen nur am Anfang! Sie sind wirklich wie eine Droge... nach kurzer Zeit seit ihr in der Abhängigkeit und diese ist nicht so leicht zu durchbrechen. Es ist schlimmer als ein Panikanfall, glaubt mir.

Sucht Euch einen vertrauten Menschen zum Reden, einen guten Psychologen.

LG

Eingetragen am  als Datensatz 81885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Impotenz

Aufgrund einer nicht erkannten Krankheit wurde mir vor 15 Jahren Tavor verschrieben. Ich nahm es 5 Jahre lang, bis mein eigentlicher Ursprung der Probleme erkannt wurde. Ich kann generell nur von einer hastigen Einnahme dieses Stoffes abraten, ich war in den 5 Jahren über längere Zeit nicht...

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer nicht erkannten Krankheit wurde mir vor 15 Jahren Tavor verschrieben. Ich nahm es 5 Jahre lang, bis mein eigentlicher Ursprung der Probleme erkannt wurde.
Ich kann generell nur von einer hastigen Einnahme dieses Stoffes abraten, ich war in den 5 Jahren über längere Zeit nicht arbeitsfähig, man ist wie unter Drogen, auf der rosaroten Wolke. Ich konnte nicht mehr richtig Entscheidungen treffen, alles war so lala egal. Impotent dadurch egal, Scheidung, egal.
Der Entzug davon, das möchte ich keinem zumuten. Heute tut es mir leid, dass ich 5 Jahre meines Lebens mit dem Zeug vergeudet habe.

Eingetragen am  als Datensatz 81828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Gewichtszunahme

Also Gewichtsprobleme hatte ich sehr stark

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also Gewichtsprobleme hatte ich sehr stark

Eingetragen am  als Datensatz 81822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Panikattacken mit Gedächtnisausfall

Tavor ist ein sehr gutes Medikament gegen schwere Panikattacken u Angststörungen. Doch Vorsicht! Es macht bei täglicher Einnahme schwer Abhängig u löste bei mir Gedächtnisverlust aus. Ich wusste nicht mehr was ich am Tag davor (der Einnahme) getan habe. Ich selber bin auf 7,5 Mg Tavor...

Tavor bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen, Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor ist ein sehr gutes Medikament gegen schwere Panikattacken u Angststörungen. Doch Vorsicht! Es macht bei täglicher Einnahme schwer Abhängig u löste bei mir Gedächtnisverlust aus. Ich wusste nicht mehr was ich am Tag davor (der Einnahme) getan habe. Ich selber bin auf 7,5 Mg Tavor eingestellt. Aber nur bei Bedarf.

Eingetragen am  als Datensatz 81259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Abhängigkeit

Ich leide seit vielen Jahren unter Angst- und Panikattacken, momentan häufen sie sich und sind so schlimm, dass ich Angst habe zu schlafen. Meine Hausärztin verschrieb mir Tavor 2,5mg, die kleine Wunderpille packt mich in Watte und nimmt jegliche Angst von mir weg! Ich nehme 1/4 der Tablette und...

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit vielen Jahren unter Angst- und Panikattacken, momentan häufen sie sich und sind so schlimm, dass ich Angst habe zu schlafen. Meine Hausärztin verschrieb mir Tavor 2,5mg, die kleine Wunderpille packt mich in Watte und nimmt jegliche Angst von mir weg! Ich nehme 1/4 der Tablette und erziele meine gewünschte Wirkung, ebenso nehme ich sie nicht täglich sondern bei Bedarf. Für den täglichen Bedarf nehme ich ein anderes pflanzlichen Medikament, was aus Lavendel besteht. Ich bin dankbar, dass ich diese Tablette als Notfall-Medikament immer dabei habe, sie erleichtert manchen schlechten Tag oder Nacht! Abhängigkeit kann ich nicht bestätigen, da ich sie wirklich nur bei Bedarf nehme! Ich hatte mich eigentlich immer dagegen gesträubt, Berügungsmittel zu nehmen, aber ich musst echt gestehen, dass nicht so schlimm ist, man fühlt sich dann besser und lebenswerter :)

Eingetragen am  als Datensatz 81096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):150
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit 10 Jahren Tavor gegen Depression Angst und Schlafstörung

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 10 Jahren Tavor gegen Depression Angst und Schlafstörung

Eingetragen am  als Datensatz 80810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für lk mit Abhängigkeit

Um mal dem ein Ende zu setzen, Ja Tavor ist ein gutes Medikament und hat mich schon sehr oft gerretet aber seit vorsichtig weil abhängig machend, meidet Ärzte die nichts davon gesagt haben und einfach es euch verschreiben denn da läuft was schief, mann kann es in Lebenskriesen 1-2 Monate nehmen...

Tavor bei lk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorlk-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Um mal dem ein Ende zu setzen, Ja Tavor ist ein gutes Medikament und hat mich schon sehr oft gerretet aber seit vorsichtig weil abhängig machend, meidet Ärzte die nichts davon gesagt haben und einfach es euch verschreiben denn da läuft was schief, mann kann es in Lebenskriesen 1-2 Monate nehmen denke ich ( kenne aber schon Fälle wo es 1 Jahr genommen wurde unter Klinischem Aufenthalt) aber das sind ja die hoffentlich Aussnahmen, deswegen JA TAVOR IST GUT ; ABER NICHT LANGE!

Eingetragen am  als Datensatz 80474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Angst mit Müdigkeitsgefühl

Habe mit dem Medikament halbwegs gute Erfahrungen weil es nur sporadisch geholfen hat, habe es 2 mal bei einer anfänglichen Panikattacke genommen und hatte eine sehr starke Panikattacke trotz 1,5 MG Tavor intuss, das verunsicherte mich sehr weil ich dann dachte es kam vom Medikament und ich würde...

Tavor bei Angststörungen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen, Angst3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit dem Medikament halbwegs gute Erfahrungen weil es nur sporadisch geholfen hat, habe es 2 mal bei einer anfänglichen Panikattacke genommen und hatte eine sehr starke Panikattacke trotz 1,5 MG Tavor intuss, das verunsicherte mich sehr weil ich dann dachte es kam vom Medikament und ich würde jetzt wirklich sterben (anfängliche angst)

Mir half nur Expedit also die stärkere Form des Medikaments, aber ja gegen ein bisschen angst half auch das 0,5 "Normale" Tavor, man fühlt sich ein bisschen abgepapselt was mir gar nicht gefiel, aber besser als angst, ja.

Eingetragen am  als Datensatz 80441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Schlafstörung mit Schlafprobleme

Hallo, ich habe wg schwerer Schlafprobleme Tavor 2,5 mg bekommen und diese dann natürlich auch genommen. Heute hätte ich mich nicht so hoch einstellen lassen. Ich habe weder Depressionen noch AS (ausser vorm zubettgehn). Ich war Triathlet und musste plötzlich pausieren. Meinen Adrenalingewohnten...

Tavor bei Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchlafstörung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe wg schwerer Schlafprobleme Tavor 2,5 mg bekommen und diese dann natürlich auch genommen. Heute hätte ich mich nicht so hoch einstellen lassen. Ich habe weder Depressionen noch AS (ausser vorm zubettgehn). Ich war Triathlet und musste plötzlich pausieren. Meinen Adrenalingewohnten Körper ist das nicht bekommen. Habe Tavor täglich eingesetzt und himmlisch geschlafen. die Neurologin ist vom Glauben aubgefallen und hat mir Opibramol gegeben. Aber da konnte ich nicht schlafen mit. also wieder TAvor dazwischen. Heute bekomme ich Mirtazapin aber auch das wirkt nicht. Ich nehme seit Tagen nur noch 0,5 mg Tavor und das ist auch zuwenig. Jetz möchte ich ganz aufhören damit. ich nehms einfach nicht mehr. Waren ja nur 6 Wochen denk ich mir da bin ich in ein paar Tagen durch. Hoff ich.

Eingetragen am  als Datensatz 80058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Müdigkeit, Schwäche, Schwitzen, Abhängigkeit, Schlaflosigkeit, Taubheitsgefühl, Sehstörungen, Empfindungsstörung, Unruhegefühl

Tavor hilft schnell und zuverlässig, ich habe zu Anfag täglich 1-2 mg Tavor 1,0 genommen. Habe dann im laufe der Jahre bis auf 5 Tabletten Tavor 1,0 gesteigert. Irgendwann hat sich dann ein Paradoxum bei mir entwickelt, so dass ich auf statt Ruhe, innere Unruhe und Schlaflosigkeit bekommen habe....

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor hilft schnell und zuverlässig, ich habe zu Anfag täglich 1-2 mg Tavor 1,0 genommen. Habe dann im laufe der Jahre bis auf 5 Tabletten Tavor 1,0 gesteigert. Irgendwann hat sich dann ein Paradoxum bei mir entwickelt, so dass ich auf statt Ruhe, innere Unruhe und Schlaflosigkeit bekommen habe. Dann hieß es Tavor absetzen und das war wirklich die Hölle. Ich habe das Zuhause ambulant gemacht. Schritt für Schritt. zuerst auf 4 Tabletten täglich, dann 3, dann 2. Bis zu den 2 Tabletten hatte ich relativ wenig Probleme. Hin- und da ein wenig Unruhe, Händezittern, Geschmacksverlust, Sehstörungen, Taubheitsgefühle. War alles noch zu verschmerzen bis dahin. Es war zwar unangenehm, aber ich wusste ja, woher das kam. Nachdem ich auf 2 Tabletten pro Tag angekommen war, habe ich dann versucht auf eine Tablette täglich zu reduzieren, was die ersten zwei Tage auch gelungen ist. Dann habe ich aber die ganze Palette der Entzugserscheinungen bekommen, was über starke Sehschwierigkeiten, Taubheitsgefühl im ganzen Körper, bis hin zum totalen Kontrollverlust hingereicht hat. Ich war ständig müde und war so schwach, dass ich mich kaum auf den Beinen halten konnte. Habe dann wieder auf 1,5 Tabletten Tavor 1,0 hochdosiert. von dieser Dosis bin ich auch erst einmal nicht herunter gekommen. Es hat ca. 4 Wochen gedauert, bis ich dann wieder auf ein Tablette pro Tag herunterdosieren konnte. Diesmal gelang es zwar, aber auch nur mit großer Mühe und wieder mit den schon genannten Nebenwirkungen, diesmal aber zum Glück nicht ganz so stark ausgeprägt. Habe dann anschließend alle zwei Wochen herunterdosiert. Es hat fast ein Jahr gedauert, bis ich von dem Zeug weg war. Wenn jamand Tavor jahrelang genommen hat und dies absetzten möchte, dem kann ich nur raten entwder in die Klink zu gehen um dort einen Entzug zu machen, oder das ausschleichen, bzw. absetzten von Tavor über Diazepam zu machen, da Diazepam eine wesentlich höhere halbwertszeit als Tavor hat. Auch sollte sich jeder der Tavor einnimmt im klaren darüber sein, das Tavor, bzw. Lorazepam in der 10 Potenz zu Diazepam steht. 1mg Tavor entspricht 10mg Diazepam.

Eingetragen am  als Datensatz 79849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Müdigkeitsgefühl

Habe Tavor nur 2x eingenommen gegen Panikattacken, mir hat es sehr gut geholfen, innerhalb 10min wusste ich nicht mehr was angst überhaupt ist. Leider hat es beim 2.ten mal nicht mehr so gut gewirkt... Ich weiß nicht warum, also ich empfehle dieses Medikament für Notfälle, wenn man es wirklich...

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tavor nur 2x eingenommen gegen Panikattacken, mir hat es sehr gut geholfen, innerhalb 10min wusste ich nicht mehr was angst überhaupt ist. Leider hat es beim 2.ten mal nicht mehr so gut gewirkt... Ich weiß nicht warum, also ich empfehle dieses Medikament für Notfälle, wenn man es wirklich nicht mehr aushält. Durch Tavor hatte ich wenigstens eine kleine Pause von meiner Angst zum erholen.

Eingetragen am  als Datensatz 79076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst und Panick attacken mit Schwitzen, Entzugssymptome, Absetzerscheinungen

Also ich nehme Tavor nur bei Situationen wo es ohne nicht geht muss allerdings sagen nach 2 Tägiger einnahme von 0,5mg habe ich jetzt 2 Tage Später ganz schöne absetz erscheinungen bzw entzugserscheinungen ich war Drogenabhängig Cannabis und Amphetamine Hauptsächlich muss ich dazu sagen... also...

Tavor bei Angst und Panick attacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst und Panick attacken2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme Tavor nur bei Situationen wo es ohne nicht geht muss allerdings sagen nach 2 Tägiger einnahme von 0,5mg habe ich jetzt 2 Tage Später ganz schöne absetz erscheinungen bzw entzugserscheinungen ich war Drogenabhängig Cannabis und Amphetamine Hauptsächlich muss ich dazu sagen... also mir Persönlich gefällt es nicht sehr gut Schwitzend da zu sitzen und sich zu fragen war es das wert die zu nehmen ....ich weiss ja nicht ich werde versuchen es ohne Tavor zu schaffen das ist nichts für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 78893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Entzugserscheinungen von neuroleptikum mit Sodbrennen, Magen- und Darmentzündungen

Seit ich tavor nehme ist mein Magen immer schlechter und schlechter geworden starkes sodbrennen .Entzug ist fast nicht möglich, bis fast unmöglich , durch die Toleranz ist ertrage ich fast gar nichts mehr. Für kurz ja länger als 4 wochen nicht zu empfehlen

Tavor bei Entzugserscheinungen von neuroleptikum

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorEntzugserscheinungen von neuroleptikum-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich tavor nehme ist mein Magen immer schlechter und schlechter geworden starkes sodbrennen .Entzug ist fast nicht möglich, bis fast unmöglich , durch die Toleranz ist ertrage ich fast gar nichts mehr. Für kurz ja länger als 4 wochen nicht zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 78887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Müdigkeitsgefühl

Habe heute während einer Panikattacke von meinem Arzt Tavor 1,0mg bekommen. 13 Uhr Einnahme. Ca 20 Minuten nach der Einnahme, ging es mir wieder gut. Ich war entspannt und müde. Habe dann erstmal 3 Stunden geschlafen. Jetzt fühle ich mich immer noch leicht benebelt, merke aber das Wirkung schon...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe heute während einer Panikattacke von meinem Arzt Tavor 1,0mg bekommen. 13 Uhr Einnahme. Ca 20 Minuten nach der Einnahme, ging es mir wieder gut. Ich war entspannt und müde. Habe dann erstmal 3 Stunden geschlafen. Jetzt fühle ich mich immer noch leicht benebelt, merke aber das Wirkung schon nachgelassen hat. Das Medikament hat mir heute den Tag gerettet, ich war kurz davor ins krankenhaus zu fahren, weil ich dachte ich sterbe.

Eingetragen am  als Datensatz 78866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Mir ging es mit Tavor gut Nebenwirkungen hatte ich keine

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir ging es mit Tavor gut Nebenwirkungen hatte ich keine

Eingetragen am  als Datensatz 78568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Tut was es soll als Traquzillizer; fährt einen runter, und entspannt.

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tut was es soll als Traquzillizer; fährt einen runter, und entspannt.

Eingetragen am  als Datensatz 78419
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Wortfindungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten

Nebenwirkung: Wortfindungsstörungen und Konzentrationsprobleme

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung: Wortfindungsstörungen und Konzentrationsprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 78397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Ohrenschmerzen, Kieferschmerzen

Hallo zusammen, ich heise Petra und wünsche mir, dass ich Gleichgesinnte zum Thema "Tavorentzug" hier in diesem Forum finde. ich will versuchen, meine Zusammenfassung, wie alles anfing kurz zu halten: Alles begann im Jahre 2012, ich litt unter ständiger Angstattacke, bis hin zur Todesangst,...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen, ich heise Petra und wünsche mir, dass ich Gleichgesinnte zum Thema
"Tavorentzug" hier in diesem Forum finde.

ich will versuchen, meine Zusammenfassung, wie alles anfing kurz zu halten:
Alles begann im Jahre 2012, ich litt unter ständiger Angstattacke, bis hin zur Todesangst, daraufhin, verschrieb mir mein Hausarzt den Luzifer "Tavor 2,5 mg überzeugend....ohne Aufklärung...........
Ich schluckte Tag für Tag 7,5 mg Tavor und das über zwei Jahre.
Meine Kinder sahen mich nur noch als Zompie der schulterhängend durch die Gegen schwebte, an.
ich entschied mich dann 2014 in einer Klinik zu einem 8-wöchigen Entzug.
Die Hölle............Aber ich habe es geschafft.......
nichts dem zum Trotze, begann der Entzug nach sechs Wochen erneut (keine Einnahme von Tavor, nach Entzug)
es fing mit Schmerzen im ganzen Mund an...... Mund- und Zungenbrennen, jeder einzelne Zahn tat weh, ständige Sinusitis, Missempfindungen im ganzen Mund, die sich anfühlen als wenn ich im ganzen Mund Schürfwunden hätte, Tinitus, Ohrenschmerzen, ständige Kieferschmerzen usw. .......... eine Reise zu unzähligen Ärzten begann, selbst an einer psychologischen Hypnosetherapie habe ich teilgenommen........... keiner konnte mir bisher helfen oder eine Diagnose stellen...........
Derzeit mache ich eine Schmerztherapie, mein Arzt tippte auf den Entzug von Tavor. Nachdem keine Infusion angeschlagen hatte,
machten wir eine Probe auf Exempel und nahm für acht Tage, 2,5 mg Tavor pro Tag ein......ihr glaubt nicht, was geschah: meine Schmerzen waren weniger geworden, nicht weg, aber ich hätte damit Leben können......

Ich nehme jetzt seit drei Tagen kein Tavor mehr, erstens mein Arzt gibt mir keine mehr und ich möchte nicht nochmal einen Entzug mitmachen, alleine die eine Woche mit Tavor machten mir beim absetzen, heute noch
Probleme, ich meine ich müsste sterben..........

Meine Nerven sind durch das Medikament kaputt gegangen und es braucht Zeit, bis diese wieder repariert sind.
Wenn jemand hier in diesem Forum ist, dem vielleicht so was ähnliches widerfahren ist, würde ich mich freuen wenn ihr euch melden würdet.

Schmerzen können einem zum Wahnsinn treiben und sie nehmen und rauben einem die Energie, dass ich jeden morgen aufwache mit dem ersten Gedanken: wie bekomme ich heute wieder meinen Tag geregelt."

Eingetragen am  als Datensatz 77329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Absetzerscheinungen, Depressive Verstimmungen, Aggressivität

Entzugserscheinungen, depressiv, aggresiv

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Entzugserscheinungen, depressiv, aggresiv

Eingetragen am  als Datensatz 76668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Entzugserscheinungen von neuroleptikum mit Sodbrennen, Magenbeschwerden, Abhängigkeit

nehme jetzt seit 4 Jahren davor. konnte es mir nicht mehr abgewöhne. leider. ich dachte es wirkt ewig mit der gleichen Dosis. bis vor 1 jahr , als es anfing, dass die Dosis nicht mehr reichte. jetzt ist mein magen kaputt durch die Einnahme von davor. tavor kann Sodbrennen auslösen. ich kann...

Tavor bei Entzugserscheinungen von neuroleptikum

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorEntzugserscheinungen von neuroleptikum-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme jetzt seit 4 Jahren davor. konnte es mir nicht mehr abgewöhne. leider. ich dachte es wirkt ewig mit der gleichen Dosis. bis vor 1 jahr , als es anfing, dass die Dosis nicht mehr reichte. jetzt ist mein magen kaputt durch die Einnahme von davor. tavor kann Sodbrennen auslösen. ich kann nur jeden warnen es länger als 3-4 Wochen zu nehmen. es ist ein Teufelskreis,die meisten schaffen es nicht davon los zu kommen

Eingetragen am  als Datensatz 76512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Tavor

Tavor wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Diazepam, Seroquel, Citalopram, Cipralex

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von pumuckel70
pumuckel…
Benutzerbild von Syrinia
Syrinia
Benutzerbild von Susanne 64
Susanne …

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 510 Benutzer zu Tavor

Graphische Auswertung zu Tavor

Graph: Altersverteilung bei Tavor nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Tavor nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Tavor
[]