Trevilor: Erfahrungen, Berichte und Bewertungen von Patienten für Patienten

Das Medikament Trevilor wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 1334 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7.1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Trevilor traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (294/1596)
18%
Schwitzen (247/1596)
15%
Übelkeit (231/1596)
14%
Müdigkeit (230/1596)
14%
Schwindel (204/1596)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 425 Nebenwirkungen bei Trevilor

Wo kann man Trevilor kaufen?

Trevilor ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Trevilor wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Depression67% (1161 Bew.)
Borderline5% (96 Bew.)
Angst- und Panikattacken2% (52 Bew.)
Sozialphobie2% (32 Bew.)
Posttraumatische Belastung…2% (36 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 83 Krankheiten behandelt mit Trevilor

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Trevilor

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Venlafaxin41% (88 Bew.)
Efectin29% (56 Bew.)
Efexor27% (47 Bew.)
Venla Teva2% (4 Bew.)
Venlagamma<1% (1 Bew.)

Wir haben 1596 Patienten Berichte zu Trevilor.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7388
Durchschnittliches Alter in Jahren4750
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,1026,98

In Trevilor kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Venlafaxin

Trevilor jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Trevilor

alle Fragen zu Trevilor

Folgende Berichte liegen bisher vor

⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angststörungen

Nehme es seit meiner Therapie, mir ist aufgefallen das seit der Einnahme meine Augen nicht mehr richtig funktionieren.

Venlafaxin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme es seit meiner Therapie, mir ist aufgefallen das seit der Einnahme meine Augen nicht mehr richtig funktionieren.

Eingetragen am  als Datensatz 120208
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.05.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Es hilft mir sehr im Alltag. Allerdings habe ich die für mich belastende Nebenwirkung, dass ich beim Schlafen sehr schwitze und ich zugleich sehr friere.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es hilft mir sehr im Alltag.
Allerdings habe ich die für mich belastende Nebenwirkung, dass ich beim Schlafen sehr schwitze und ich zugleich sehr friere.

Eingetragen am  als Datensatz 120074
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.04.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Ich rate dringend von der Einnahme von Venlafaxin ab. Venlafaxin verändert das Gehirn dauerhaft. Dies mach sich aber erst nach Beendigung der Medikation bemerkbar. Zu Beginn der Einnahme treten Nebenwirkungen wie Schwindel, Gleichgewichtsstörungen und Übelkeit auf, die nach knapp 2 Wochen...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich rate dringend von der Einnahme von Venlafaxin ab.
Venlafaxin verändert das Gehirn dauerhaft. Dies mach sich aber erst nach Beendigung der Medikation bemerkbar.
Zu Beginn der Einnahme treten Nebenwirkungen wie Schwindel, Gleichgewichtsstörungen und Übelkeit auf, die nach knapp 2 Wochen abklingen und verschwinden.
Schwindel und Übelkeit treten nur noch auf, wenn die Einnahme des Medikamentes vergessen wird.
Mit dem Medikament wurde ich aktiver und fühlte mich hin und wieder euphorisiert, es gab schnelle Wechsel der Emotionen und einen starken Antrieb, auch soziale Ängste verschwinden.
Das Absetzen verlief wie der Beginn, also bis knapp zwei Wochen nach dem Erreichen von 0mg Schwindel, Gleichgewichtsstörungen und Übelkeit. Diese sind auch im Beipackzettel beschrieben, was danach kommt leider nicht. Die Langzeitabsetzsymptome sind Anhedonie, Schlafstörungen und Schwäche.

Eingetragen am  als Datensatz 120004
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.04.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Ich rate davon ab dieses Medikament zu nehmen. Venlafaxin verändert das Gehirn dauerhaft, nach der Einnahme ist man nicht mehr der Mensch, der man vor der Einnahme war. Viele kognitive Prozesse bleiben langfristig geschädigt. Nebenwirkungen treten in den ersten Tagen nach der Einnahme auf...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich rate davon ab dieses Medikament zu nehmen.
Venlafaxin verändert das Gehirn dauerhaft, nach der Einnahme ist man nicht mehr der Mensch, der man vor der Einnahme war. Viele kognitive Prozesse bleiben langfristig geschädigt.

Nebenwirkungen treten in den ersten Tagen nach der Einnahme auf und verschwinden nach etwa einer Woche. Nur wenn die Tablette vergessen wird einzunehmen kommt es zu starker Übelkeit.
Das Absetzen empfand ich als machbar, ich habe mit ärztlicher Begleitung ausgeschlichen. Es treten wieder die Schwindelanfälle wie zu Beginn der Einnahme auf und verschwinden nach etwa einer Woche.
Doch danach kommt die Erkenntnis das etwas nicht stimmt. Es fühlt sich an, als wäre ich ein Zombie geworden. Das Denken und Fühlen entzieht sich meiner Kontrolle und ich habe den Eindruck dauerhafte Gehirnschäden durch das Medikament davongetragen zu haben. Es fühlt sich an, wie ich mir einen Drogenentzug vorstellen würde.

Eingetragen am  als Datensatz 120003
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.04.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Bei der ersten Einnahme, war mir 3 Std. lang kotzübel und ich war bewegungsunfähig. Dies könnte aber u.a. daran gelegen haben, dass mein "erstes Frühstück" jeden Tag Obst ist und ich nur einen Apfel und zusätzlich noch eine Ibu 400 intus hatte. Seither achte ich darauf, dass ich ausreichend...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression2 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bei der ersten Einnahme, war mir 3 Std. lang kotzübel und ich war bewegungsunfähig. Dies könnte aber u.a. daran gelegen haben, dass mein "erstes Frühstück" jeden Tag Obst ist und ich nur einen Apfel und zusätzlich noch eine Ibu 400 intus hatte. Seither achte ich darauf, dass ich ausreichend vorher esse. Danach hatte ich nur einige Male mit leichter Übelkeit zu tun.

Nach ein paar Tagen hatte ich etwas mehr Lust das Haus zu verlassen; kann aber auch mit dem Auftauchen der Frühlingssonne zu tun gehabt haben.

Da ich unter extremer Müdigkeit leide, nehme ich ab und an Amphetamin, um den Tag zu überstehen oder etwas dringend zu erledigen ist und ich keine Kraft habe. Dies ist der verschreibenden Hausärztin bekannt. Ich lese die Beipackzettel meist erst nach 1-2 Woche Anwendung, um mich nicht auf die Nebenwirkungen einzuschießen/diese zu bekommen. Hier habe ich ihn nach 1.5 Wochen gelesen: DIESE KOMBI VERTRÄGT SICH NICHT! Die Info wäre durch die verschreibende Person relevant gewesen. Da es zu einem Serotonin-Syndrom kommen kann. Ich habe mich zeitweise wie auf einem anderen Planten gefühlt. Ich muss dazu sagen. dass mich das etwas verschreckt hat und ich die Tabletten dann erst mal für die nächsten 2 Wochen weggelassen habe. Nun nehme ich sie wieder seit 2 Wochen und achte bei der Einnahme stark auf meine körperliche Verfassung.


NEBENWIRKUNGEN:

- Übelkeit, Schwindel
- leichte Benommenheit, ähnlich wie leicht betrunken oder druff; vlt für manche genau das richtige, aber eher schlecht, wenn man noch produktiv sein möchte
- glasige Augen, erweiterte Pupillen, eingeschränkte Sicht
- Ekzeme, meine Neurodermitis rastet ein wenig aus
- unangenehmes Aufstoßen und Blähungen; hab das Gefühl mein Körper ist total übersäuert (bei größtenteils veganer Ernährung)
- Krämpfe, insbesondere in den Waden trotz ausreichend/normal Wasser-Trinken; soll angeblich nur bei Kindern vorkommen. Ich bin Mitte 30.
- Herzrasen
- Zittern
- (leichte) Verwirrtheit
- Wasserablagerungen, aufgeschwemmtes Gesicht/plötzliches Doppelkinn
- Mundtrockenheit
***möglicherweise habe ich was vergessen oder noch nicht in Zusammenhang gebracht.***

Klingt jetzt alles eventuell nicht so berauschend, allerdings reagiere ich auch extrem empfindlich auf sämtliche Pharmazeutika. Vor einigen Jahren habe ich es mit niedrig dosierten Escitalopram versucht, dessen Einnahme vor allem zu Gedächtnisschwund, Verwirrtheit und zu selbstverletzendem Verhalten geführt hat.


EINNAHME:

Generell habe ich kein großes Problem, mit der Einnahme von Tabletten. Finde die Größe auch noch okay, kleiner als eine Ibu. Allerdings hat sie einen säuerlichen Geschmack, der unvermeidbar kurz mit den Geschmacksknospen in Berührung kommt.


TUT ES WAS ES TUN SOLL? WIRKUNG:

***Kurz vor weg: Wie bereits erwähnt, leide ich unter einer angeborenen, extremen Müdigkeit (Durchschnittliche Schlafdauer 12h, den Rest des Tages bin ich erschöpft). Da ich körperlich nachweislich gesund bin (und sämtliche Dinge schon ausprobiert habe), gibt es in der Allgemeinmedizin scheinbar keine Behandlungsoptionen.***

- Der kleine Disclaimer, weil ich Hoffnungen ins Noradrenalin gesetzt habe. Ich denke schon, dass es ein wenig fitter macht. Jedoch hatte ich höhere Erwartungen. Ich kann immer noch jederzeit schlafen und verspüre keine Rastlosigkeit. Und wenn ich mir den minimalen Energie-Schub durchdas Venlafaxin nur einbilde, macht es das ja nicht schlechter.

+++ Jetzt mal ein dicken Plus-Punkt: Obwohl die Faustregel ist, dass Tabletten gegen Depressionen erst nach 3-4 Wochen wirken sollen, hatte ich eine Wirkung, ja auch positive, ab de, ersten Tag und war die Woche drauf, öfter mal spazieren.
+++ Ehrlich gesagt, erinnern mich die (Neben-)Wirkungen schon sehr an die kleine Schwester eines anderen Teils. Das heißt im positiven: Ich fühle mich oft flauschig, hab weniger negative Gedanken, fühle mich ein wenig wie in einer Wattewolke eingepackt, hab an manchen Tagen einen kleinen Rausch, der im richtigen Setting durchaus angenehm sein kann. Ich verfluche die Welt selterner, hab sogar verhältnismäßig viele utopische Gedanken, die mir so zufliegen. Also aktuell schlafen meine Depressionen mehr als ich.


MEIN RAT:

Wenn's zu duster im Kopp ist, gerade überleben/die nächste Zeit heile überstehen an erster Stelle steht, die Umgebung etwas netter wirken soll, Leichtigkeit oder ein wenig innere Wärme und Kuscheligkeit gebraucht wird, ist Venlafaxin ein tüchtiger Freund.
Falls jemand gerade seine Thesis schreibt und drüber nachdenkt, würde ich eher abraten. Meine Konzentration lässt momentan zu wünschen übrig.

Eingetragen am  als Datensatz 119798
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.03.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Endlich eine spürbare Verbesserung. Weniger Traurigkeit, weniger Stimmungstiefs. Dafür eher emotionale Abgestumpftheit, was ich aber als angenehmer empfinde. Nebenwirkungen gut erträglich. Mundtrockenheit, wilde Träume, nächtliches Schwitzen und Gähnen. Kosten/Nutzen Verhältnis definitiv positiv.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Endlich eine spürbare Verbesserung. Weniger Traurigkeit, weniger Stimmungstiefs. Dafür eher emotionale Abgestumpftheit, was ich aber als angenehmer empfinde.
Nebenwirkungen gut erträglich. Mundtrockenheit, wilde Träume, nächtliches Schwitzen und Gähnen.
Kosten/Nutzen Verhältnis definitiv positiv.

Eingetragen am  als Datensatz 119535
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.03.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression, Angststörungen

Vor über 3 Jahren wurde mir Venlafaxin verschrieben. Ich muss dazu betonen: ohne jegliche ärztliche Aufklärung über ggf. Nebenwirkungen oder Absetzphänomene. Gründe waren meine Major Depression, Angststörungen, Panikstörungen, diverse Phobien und Trauerbewältigung. Anfangs war ich begeistert von...

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Vor über 3 Jahren wurde mir Venlafaxin verschrieben. Ich muss dazu betonen: ohne jegliche ärztliche Aufklärung über ggf. Nebenwirkungen oder Absetzphänomene. Gründe waren meine Major Depression, Angststörungen, Panikstörungen, diverse Phobien und Trauerbewältigung. Anfangs war ich begeistert von dem Medikament, ich habe 6 Kilo abgenommen und wurde emotional stabiler. Begonnen habe ich mit 37,5 mg, wurde dann aber schnell hochgestellt auf 75 mg. Bald folgten schmerzhafte Obstipationen (denen noch mit Flohsamenschalen beizukommen war), totaler Libidoverlust und extreme Hitzewallungen und intensive und merkwürdige Alpträume. Meine Schleimhäute wurden immer gereizter und trockener, endgültig hat mein Augenarzt mir geraten das Antidepressivum endlich zu wechseln! Nach knapp 3 Jahren wurde meine Dosis Venlafaxin auf 112,5 mg erhöht und das war schrecklich für mich. Die Hitzewellen waren nicht mehr auszuhalten, meine Augen taten nur noch weh, trotz 3 jähriger täglicher Alpträume wurden meine Träume noch intensiver und schlimmer, Libido war für mich ein Fremdwort und die Obstipation wurde so schmerzhaft und schlimm, dass ohne tägliche Abführmedikamente einfach nichts mehr ging. Ich musste wechseln. Momentan befinde ich mich noch in der Umstellung auf Agomelatin, aber ich muss definitiv vor den Absetzphänomenen von Venlafaxin warnen! Das Medikament sollte lieber zu langsam als zu schnell ausgeschlichen werden, ich habe es in den vergangenen Jahren ein paar mal versucht und wäre aufgrund von Suizidalität durch die Heftigkeit der Symptome beinahe umgekommen. Das Absetzen sollte unbedingt mit einem sehr guten Psychiater erfolgen ggf. mit einem Soziotherapeuten. Absetzphänomene waren u. A.: Suizidalität, Augen zappen (wie eine Art Stromschläge im Gehirn mit verschwommener Sicht), grippeähnliche Symptome, extreme Gedanken und Zwangshandlungen, Schlafstörungen, Panik- bzw. Angstattacken, Durchfall (über zwei Wochen lang), Übelkeit, Bauchkrämpfe. Ich würde allein aufgrund dieser Absetzsymptomatik nie wieder Venlafaxin einnehmen. Davon abgesehen habe ich wohl eine Toleranz entwickelt, da selbst nach höherer Dosierung keine Besserung meiner Depression zu bemerken war. Meine Gefühle wurden mehr oder weniger unterdrückt, und jetzt nach dem Absetzen (seit 2 Wochen komplett ohne Venlafaxin) kommen meine Emotionen und Gefühle mit einer Härte zurück, mit der ich nicht gerechnet hätte. Viele meiner Psychologen, Ärzte, Psychiater und Therapeuten halten viel von dem Medikament, also muss es wohl auch bei manchen Leuten gut wirken. Mein einziger wichtiger Rat an alle, die Venlafaxin nehmen sollen/müssen: lasst euch bitte ärztlich genau aufklären!

Eingetragen am  als Datensatz 119509
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.03.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression, schizophrenie

Ich habe das Venlafaxin ca.5 Jahre gegen meine Depression,bzw.Negativsymptomatik von der Schizophrenie genommen. Es hatte anfangs eine stark antriebsteigernde Wirkung.Und ich habe ein paar Wochen nur eine Mahlzeit zu mir genommen weil es auch appetitzügelnd wirkte.Das war eines der guten Dinge...

Venlafaxin bei Depression, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, schizophrenie5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe das Venlafaxin ca.5 Jahre gegen meine Depression,bzw.Negativsymptomatik von der Schizophrenie genommen.
Es hatte anfangs eine stark antriebsteigernde Wirkung.Und ich habe ein paar Wochen nur eine Mahlzeit zu mir genommen weil es auch appetitzügelnd wirkte.Das war eines der guten Dinge an dem Zeug.Ich habe in der Zeit 35kg abgenommen ,die ich zuvor durch andere SSRI zugenommen hatte.Ich habe aber auch auf meine Ernährung geachtet und Kalorien gezählt.Aber es macht auf heden Fall bei mir nicht so Heißhunger.
Leider traten auch schnell starke Nebenwirkungen auf.Ich hatte immer einen trockenen Mund und habe am Tag 6L getrunken.Und was am schlimmsten ist, ich werde jede Nacht nach 4-5h wach und kann dann absolut nicht mehr einschlafen,weil ich so aug´fgekratzt bin und erstmal 2h ein leichtes Hoch habe und denke ich bin fit.Aber dann kommt der Absturz und den Rest des Tages kann ich vergessen.
Das schlimme ist,daß ich es jetzt schon 2 Jahre nicht mehr nehme und immer noch nicht schlafen kann und immer noch 6l am Tag trinke.Ich schreibe diese Rezension um 4Uhr morgens.Ich werde gleich bei meinem Arzt anrufen und Promethazin bestellen.Ich habe alles versucht ohne KO Tropfen zu schlafen aber nichts hilft.
Was ich noch fast vergessen habe.Es hat auch 100% meine Libido gekillt.Ich kann absolut keine Lust mehr empfinden.Und das nach 2 Jahren Abstinenz.
Ich rate jedem ab!

Eingetragen am  als Datensatz 119247
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.02.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 2,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression mit innere Unruhe, Halluzinationen, Angst, kein Appetit, Schlafstörungen, Depressionen, Unruhe, Suizid-Gedanken, Gewichtsverlust

Es ist das fürchterlichste Präparat das ich jemals genommen habe. Ich hatte nahezu sämtliche Nebenwirkungen die Venlafaxin haben kann. Dazu zählen starke Innere Unruhe, Halluzinationen, Angst, Extremen Rededrang, es war unmöglich still zu sitzen und ich konnte kaum mehr ein Krümel essen so...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es ist das fürchterlichste Präparat das ich jemals genommen habe. Ich hatte nahezu sämtliche Nebenwirkungen die Venlafaxin haben kann.
Dazu zählen starke Innere Unruhe, Halluzinationen, Angst, Extremen Rededrang, es war unmöglich still zu sitzen und ich konnte kaum mehr ein Krümel essen so schlimm verschlug es mir den Appetit. Noch dazu Schlafstörungen sodass nicht mal mehr 80mg Pipamperon half. Das Absetzen war die Hölle, ich habe mich mal mit einem Ex Heroin Konsumenten unterhalten und er schilderte mir exakt die selben Entzug Symptome von Heroin die dem Absetzsyndrom vom Venlafaxin sehr ähnlich sind.
Absolut nicht zu empfehlen für jemand mit nur leichten Depressionen durch Neuroleptika.
Noch dazu hatte ich das Gefühl jederzeit Psychotisch zu werden. Mein Psychiater warf mir vor Drogen zu konsumieren und glaubte mir nicht dass dieses Medikament zu solchen Nebenwirkungen Beiträgt.

Eingetragen am  als Datensatz 118981
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Zwangsstörung, Sozialphobie mit Unruhe, Libidoverlust, Herzrasen, Schwitzen, Pupillenerweiterung

Grundsätzlich gutes Medikament. Venlafaxin ist das einzige Antidepressivum was mir hilft. Meine extremen Hemmungen in sozialen Interaktion sind weniger geworden, sodass ich endlich wieder einen “normalen” Alltag mit Studium, sozialen Kontakten etc. habe. Die Zwangsgedanken sind zwar nicht...

Venlafaxin bei Zwangsstörung, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinZwangsstörung, Sozialphobie3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Grundsätzlich gutes Medikament. Venlafaxin ist das einzige Antidepressivum was mir hilft. Meine extremen Hemmungen in sozialen Interaktion sind weniger geworden, sodass ich endlich wieder einen “normalen” Alltag mit Studium, sozialen Kontakten etc. habe.

Die Zwangsgedanken sind zwar nicht gänzlich verschwunden, aber nur noch abgeschwächt vorhanden. Also auf jeden Fall in erträglichem Ausmaß.

Leider sind die Nebenwirkungen bei mir nicht ohne, welche ich aber aufgrund der guten Wirkung in Kauf nehme. Insbesondere das Herzrasen ist sehr unangenehm. Wobei das bei mir dosisabhängig ist (momentan 150mg/Tag, bei 225mg wurde das Herzrasen und die Unruhe unerträglich und meine Pulillen waren dermaßen groß, dass ich mehrmals gefragt wurde ob ich Drogen genommen habe. Insbesondere bei einer Verkehrskontrolle kann das echt problematisch werden.

Eingetragen am  als Datensatz 118970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression mit Übelkeit, Durstlosigkeit, erektile Dysfunktion

Zunächst 75 mg. Venlafaxin und langsame Steigerung auf 150 mg, zuletzt 225 mg.morgens. Nebenwirkungen: Erektile Dysfunktion, morgens Übelkeit, Appetitverlust, kein Durstgefühl Wichtig: Kein Kaffee (Gerbsäure) und kein Alkohol. !!! Mäßiger Gewichtsverlust in den ersten Tagen und Wochen. Anfangs...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression90 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zunächst 75 mg. Venlafaxin und langsame Steigerung auf 150 mg, zuletzt 225 mg.morgens. Nebenwirkungen: Erektile Dysfunktion, morgens Übelkeit, Appetitverlust, kein Durstgefühl
Wichtig: Kein Kaffee (Gerbsäure) und kein Alkohol. !!!
Mäßiger Gewichtsverlust in den ersten Tagen und Wochen. Anfangs leichte Stimmungsaufhellung, die sich im Laufe der Zeit stetig verbessert hat. Deutlich gesteigerter Antrieb, keine Grübelneigung und deutlich verbesserter Allgemeinzustand.

Eingetragen am  als Datensatz 118935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für posttraumatische Belastungsstörung, Schwere Depression, Angstörung

Ich habe nach der Tabletteneinahme haben meine Erkrankung die ich als Begleitkrankheit hat verstärkt, außerdem hab ich chronische Müdigkeit und hatte Selbstmordgedanken. Die Tabletten machen dick, in dem an Gewicht zugenommen wird und als Mann bekommt man u.a Protenzprobleme und sexuelle Unlust

Venlafaxin bei posttraumatische Belastungsstörung, Schwere Depression, Angstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxinposttraumatische Belastungsstörung, Schwere Depression, Angstörung7 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe nach der Tabletteneinahme haben meine Erkrankung die ich als Begleitkrankheit hat verstärkt, außerdem hab ich chronische Müdigkeit und hatte Selbstmordgedanken. Die Tabletten machen dick, in dem an Gewicht zugenommen wird und als Mann bekommt man u.a Protenzprobleme und sexuelle Unlust

Eingetragen am  als Datensatz 118919
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Antriebsstörungen, Angst- und Panikattackenn

Nebenwirkungen hatte ich nur in der ersten Woche nach Einnahmebeginn. Nach 3 Wochen spürte ich eine Antriebssteigerung. Nach 6 Wochen fühlte ich mich sehr gut. Nachdem ich fast ein Jahr lang extreme Probleme hatte, durch den Tag zu kommen (abends nach der Arbeit jeden Tag völlig erschöpft, nur...

Venlafaxin bei Antriebsstörungen, Angst- und Panikattackenn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAntriebsstörungen, Angst- und Panikattackenn5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen hatte ich nur in der ersten Woche nach Einnahmebeginn.
Nach 3 Wochen spürte ich eine Antriebssteigerung. Nach 6 Wochen fühlte ich mich sehr gut. Nachdem ich fast ein Jahr lang extreme Probleme hatte, durch den Tag zu kommen (abends nach der Arbeit jeden Tag völlig erschöpft, nur noch gelegen, für Sport und sonstige Aktivitäten keine Kraft mehr), empfahl mir meine Psychiaterin, von Citalopram 20mg auf Venlafaxin 37,5 und danach 75mg umzusteigen. Ich bin so dankbar, dass es dieses Medikament gibt. Keine Angstzustände mehr (wobei ich sagen muss, dass ich vor allem die heftigen Ausprägungen der Angst und Panikstörung in erster Linie durch Therapie in den Griff bekommen habe) und der Antrieb ist wieder da. Habe wieder Freude am Leben.

Eingetragen am  als Datensatz 118917
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angststörungen mit Verstopfung, Schlaflosigkeit

Ich nehme die Tabletten jetzt seit zwei Wochen und merke die Wirkung von Tag zu Tag mehr. Ich habe eine schwere Panikstörung und es fällt mir deutlich leichter durch den Tag zu kommen. Die ersten zwei Tage hatte ich extreme Nebenwirkungen und war wie benebelt. Mittlerweile sind meine...

Venlafaxin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen14 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme die Tabletten jetzt seit zwei Wochen und merke die Wirkung von Tag zu Tag mehr. Ich habe eine schwere Panikstörung und es fällt mir deutlich leichter durch den Tag zu kommen. Die ersten zwei Tage hatte ich extreme Nebenwirkungen und war wie benebelt. Mittlerweile sind meine Nebenwirkungen, dass ich ab und zu nachts wach liege (ich schlafe normalerweise IMMER gut) und gelegentlich Verstopfung. Allerdings habe ich auch mehr motivation den Tag anzugehen. Ich für mich würde sagen das die Nebenwirkungen die Wirkung wert sind

Eingetragen am  als Datensatz 118365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen6x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.11.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angststörungenstände mit Müdigkeit, Herzklopfen, Sedierung, Verwirrtheitsgefühl

Nachdem Citalopram 30mg bei mir nicht mehr wirkten bekam ich Venlafaxin 75mg verschrieben, bisher kann ich hierzu leider noch nicht viel sagen , es gab aber unerwünschte Nebenwirkungen, diese sind : Herzklopfen, Müdigkeit, verwirrtheit,sedierung.

Venlafaxin bei Angststörungenstände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungenstände4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem Citalopram 30mg bei mir nicht mehr wirkten bekam ich Venlafaxin 75mg verschrieben, bisher kann ich hierzu leider noch nicht viel sagen , es gab aber unerwünschte Nebenwirkungen, diese sind : Herzklopfen, Müdigkeit, verwirrtheit,sedierung.

Eingetragen am  als Datensatz 118255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.11.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Mich hat Venlafaxin vor einer unerträglichen, langanhaltenden Panik- und Angststörung gerettet. Typische Nebenwirkung flauten bei mir nach ca. 1 Monat ab. Man merkt, dass es ein starkes Medikament ist, aber ich habe es derzeit problemlos wieder absetzen können.

Venlafaxin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen300 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mich hat Venlafaxin vor einer unerträglichen, langanhaltenden Panik- und Angststörung gerettet. Typische Nebenwirkung flauten bei mir nach ca. 1 Monat ab. Man merkt, dass es ein starkes Medikament ist, aber ich habe es derzeit problemlos wieder absetzen können.

Eingetragen am  als Datensatz 118041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.10.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression mit Müdigkeit, Schwitzen, Schwindel, Antriebslosigkeit, Konzentrationsprobleme, Magen-Darm-Beschwerden

Ich habe mit Venlafaxin im Mai 2020 angefangen mit einer niedrigen Dosis, die brachte aber nicht viel. Meine Dosis wurde mittlerweile auf 225mg gesteigert und die Nebenwirkungen werden immer Schlimmer. Wenn ich meinen Kopf etwas zu schnell drehe habe ich oft das Gefühl als würde ich ein...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe mit Venlafaxin im Mai 2020 angefangen mit einer niedrigen Dosis, die brachte aber nicht viel. Meine Dosis wurde mittlerweile auf 225mg gesteigert und die Nebenwirkungen werden immer Schlimmer. Wenn ich meinen Kopf etwas zu schnell drehe habe ich oft das Gefühl als würde ich ein Elektroschock im Gehirn bekommen, Konzentrationsprobleme sind leider auch am start. Ich bin immer Müde und habe keinen Antrieb irgendetwas zu machen und immer wieder Einbrüche, wo alles zu viel wird, ich total überfordert bin und alles nur hinschmeißen will. Seit ca. eineinhalb Jahren Schwitze ich übermäßig, egal was ich mache, meine Haare sind meistens komplett nass. Ich habe zwischendurch auch immer Magen-Darm-Probleme, entweder ist mir schlecht oder ich habe Durchfall. Früher habe ich Citalopram und Oscillator genommen, was die Depressionen nicht besser gemacht hat, ich habe mich gefühlt als wäre ich in Watte eingepackt und alles war irgendwie distant.
Ich werde das Medikament bald mit Absprache eines Arztes absetzen und hoffentlich eine bessere alternative finden.

Eingetragen am  als Datensatz 117925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.10.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für ADH-Syndrom, ADH-Syndrom, Depression, Angststörungen, Depression mit Müdigkeit, Durchfall, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Unruhe, Depressionen, Sehstörungen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Nachtschweiß, Tinnitus, Kreislaufstörungen, Zyklusstörungen, Hyperventilation, Dissoziation

Nebenwirkungen: ( intensivere Anfangs- und Absetztnebenwirkungen, bei Venlafaxin mögliches Serotoninsyndrom ausgelöst) Herz- und Kreislaufprobleme (Herzrhythmusstörungen, Tachykardie, Schwindel, Blutdruckschwankungen, Pre-syncope...)= vorallem bei Venlafaxin und Elvanse, Appetitlosigkeit,...

Venlafaxin bei Depression; Sertralin bei Depression, Angststörungen; elvanse bei ADH-Syndrom; Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Monate
SertralinDepression, Angststörungen14 Monate
elvanseADH-Syndrom2 Monate
MedikinetADH-Syndrom1 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen: ( intensivere Anfangs- und Absetztnebenwirkungen, bei Venlafaxin mögliches Serotoninsyndrom ausgelöst)

Herz- und Kreislaufprobleme (Herzrhythmusstörungen, Tachykardie, Schwindel, Blutdruckschwankungen, Pre-syncope...)= vorallem bei Venlafaxin und Elvanse, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen und Müdigkeit/Erschöpfung, Nervosität, Unruhe/Überregtheit/Hyperaktivität, Unwohlsein, Panik, Atemprobleme (schwere Atmung, Hyperventilation, Atemnot...), Übelkeit, Hitzewallungen, starkes Schwitzen, Nachtschweiß, Gewichtsverlust, stärkere Suizidalität und depressive Symptomatik= nur Venlafaxin und Sertralin, verstärkte Dissoziation ( Bewusstseinsstörung, Entfremdung von selbst und der Umwelt ( Depersonalisation, Derealisation))= nur Venlafaxin und Sertralin, Gedächtnissverlust ( extreme Vergesslichkeit, Verwirrtheit, schlechtes/kein Kurzzeitgedächtniss)= nur Venlafaxin und Sertralin, Leeregefühl/Taubheit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Bauchschmerzen, Zyklusstörungen, starke schmerzhafte Periode= nur Sertralin,...


Wirkungen:

Bei Sertralin:
Mittlere Angstlindernung, Rückgang von (sozialen) Ängsten, leichte Antriebssteigerung ( nicht antidepressiv, sondern leichte Gegenwirkung gegen körperliche Müdigkeit ), keinen Unterschied bei der depressiven und dissoziativen Symptomatik,...

Bei Elvanse:
Mittlere bis starke Antriebssteigerung ( sowohl körperlich als auch psychisch ), kaum Adhs Prokastination ( fähig Aufgaben/Alltag zu meistern), Kein niedriger Blutdruck mehr (Blutdruck hat sich normalisiert wärend der Wirkzeit ( Nebenwirkung die sich positiv auswirkt )), stabilisiertere Stimmung und Impulsivitätsreduktion, bessere Konzentration, besseres Gedächtniss ( Kurz- und Langzeit), zufriedener und gelassener, bessere Verarbeitung von Information und Emotionen ( bessere Gehirnaktivität),...

Eingetragen am  als Datensatz 117838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Sertralin, Lisdexamfetamindimesilat, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Müdigkeit mit Herzrasen, Müdigkeit

Starke Müdigkeit über den Tag, oft Herzrasen

Venlafaxin bei Müdigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinMüdigkeit350 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Starke Müdigkeit über den Tag, oft Herzrasen

Eingetragen am  als Datensatz 117733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depressionion mit Erschöpfung, Mundtrockenheit

Ich bin weiblich, 24 Jahre alt und nehme jetzt seit 12 Tagen Venlafaxin 75mg aufgrund einer schweren depressiven Episode. Meine Ärztin sagt, das Medikament wirkt erst richtig gut nach 3-4 Wochen. Darauf hoffe ich jetzt mal weiterhin. Bisher kann ich noch von keiner Verbesserung meiner Symptomatik...

Venlafaxin bei Depressionion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionion-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin weiblich, 24 Jahre alt und nehme jetzt seit 12 Tagen Venlafaxin 75mg aufgrund einer schweren depressiven Episode. Meine Ärztin sagt, das Medikament wirkt erst richtig gut nach 3-4 Wochen. Darauf hoffe ich jetzt mal weiterhin. Bisher kann ich noch von keiner Verbesserung meiner Symptomatik berichten. Meine Symptomatik beinhaltet starke Erschöpfung, keine Lust/Freude empfinden, ständige Traurigkeit, Scham- und Schuldgefühle, Hoffnungslosigkeit und Paranoia/Ängste.Die ersten 3 Tage der Einnahme hatte ich als Nebenwirkung extreme Mundtrockenheit, was sich seltsam angefühlt hat, aber jetzt wieder weg ist. Also einzige positive (Neben-)Wirkung (?) kann ich bisher berichten, dass ich mal wieder sehr schöne und harmonische Träume habe, in denen ich recht gut drauf bin, was ja auch schon mal hilft. Dann ist die Nacht wenigstens gut und ich schlafe außerdem durch!

Ich wünsche allen hier nur das Beste und fühle mich ein bisschen weniger allein, wenn ich das hier alles durchlese. Diese Krankheit ist so schrecklich und oft fühle ich mich so allein damit und als ob mein Kopf mir einen Streich spielt. Zu wissen, dass es euch auch so geht ist irgendwie traurig, aber vereint auch irgendwie. Let’s kick depression‘s ass and stay strong!

Eingetragen am  als Datensatz 117706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Ängste, Depressive Episode, Antriebsstörungen mit Müdigkeit, Unruhe, Benommenheit

Nicht für jeden geeignet. Schon die erste Tablette am Morgen hatte starke Nebenwirkungen. Positiv war, dass ich überhaupt keine negativen Gedanken hatte und auch in einer emotionalen Unterhaltung bei denen ich eben sonst in Trauer und Verzweiflung abgerutscht bin, war ich absolut emotionslos....

Venlafaxin bei Ängste, Depressive Episode, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinÄngste, Depressive Episode, Antriebsstörungen1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nicht für jeden geeignet. Schon die erste Tablette am Morgen hatte starke Nebenwirkungen. Positiv war, dass ich überhaupt keine negativen Gedanken hatte und auch in einer emotionalen Unterhaltung bei denen ich eben sonst in Trauer und Verzweiflung abgerutscht bin, war ich absolut emotionslos. Leider auch was positive Gefühle betrifft. Es war einfach alles leer. Die Wirkung setzte nach ca 2 Stunden ein. Ich bekam einen Bewegungsdran und zugleich unglaubliche Müdigkeit. Mundtrockenheit. Ich konnte den ganzen Tag weder essen noch trinken. Hatte das Gefühl zu schweben, hatte das Gefühl Drogen genommen zu haben. Ich musste mich zum sprechen überwinden und meine Zähne haben sich aufeinander gedrückt. Ich hatte das Bedürfnis mich auf die Couch zu legen hatte dort aber diese Unruhe und musste wieder aufstehen. Dann Schweißausbrüche. Ich habe mich dann auf den Weg zu meinem Partner gemacht weil ich nicht alleine sein wollte. Aber der Gedanke mein Partner würde mich in den Arm nehmen verpasste mir eher Enge. Libido war völlig unter 0. Sprich ich hatte zum ersten Mal in unserer 3 jährigen Beziehung kein Herzklopfen, keine Lust auf Nähe. Ich konnte ihn nicht mal küssen weil da einfach nichts mehr war. Zu Hause legte ich mich ins Bett und schlief sofort und tief ein. Als das Telefon klingelt le konnte ich nicht ran gehen. Ich hatte heftige Bilder Träume und war dann irgwdwann Nachts wach, wie gelähmt, konnte nicht aufstehen und auch nicht einschlafen. Ich lag auf dem Rücken, alles Pitsch nass vom schwitzen, meine Hände lagen auf Bauch und Brust und ich muss Stunden so gelegen haben. Vor ca 1 Stunde bin ich aufgestanden, fühle mich benommen und nicht in der Lage meine Kinder für die Schule fertig zu machen. Ich fühle mich schwer, ähnlich wie bei einer Grippe mit Fieber. Ich nehme die Tabletten heute auf keinen Fall noch mal. Und würde auch sonst nie wieder was einnehmen. Ich hin durch meine Erkrankung zwar eingeschränkt, aber mit diesem Medikament bin ich völlig neben der Spur. Das kann ich mir als alleinerziehende mit zwei Kindern auf keinen Fall erlauben.

Eingetragen am  als Datensatz 117687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression mit ungewöhnlich langsame Bewegungen, Schwitzen

Schwitzen, zunehmen

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schwitzen, zunehmen

Eingetragen am  als Datensatz 117458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression mit Mundtrockenheit, Schwitzen

Ich nehme seit einigen Monaten Venlafaxin und vertrage es sehr gut. Die Wirkung ist bei mir super, meine Depression ist komplett verschwunden. Die einzigen Nebenwirkungen die ich habe sind Mundtrockenheit und schwitzen, aber damit kann ich gut umgehen. Für mich ein super Medikament.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme seit einigen Monaten Venlafaxin und vertrage es sehr gut. Die Wirkung ist bei mir super, meine Depression ist komplett verschwunden. Die einzigen Nebenwirkungen die ich habe sind Mundtrockenheit und schwitzen, aber damit kann ich gut umgehen. Für mich ein super Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 117278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression mit Gewichtszunahme, Alpträume, Parästhesie, Gähnen, starkes Schwitzen, Müdigkeit (Erschöpfung)

Ich habe Venlafaxin zweimal genommen in einer depressiven Phase. Bei der zweite Phase hatte ich nicht mehr in Erinnerung, dass es mir beim ersten Mal schon nur eine Weile geholfen hat und es mir auch besser ging. Irgendwann ließ die antidepressive Wirkung nach. Das war auch beim zweiten Mal so....

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Venlafaxin zweimal genommen in einer depressiven Phase. Bei der zweite Phase hatte ich nicht mehr in Erinnerung, dass es mir beim ersten Mal schon nur eine Weile geholfen hat und es mir auch besser ging. Irgendwann ließ die antidepressive Wirkung nach. Das war auch beim zweiten Mal so. Irgendwann lag ich nur noch im Bett und war müde und antriebslos. Ich hatte auch einige Nebenwirkungen während der Einnahme, die mich zunehmend belasteten. Dazu gehören die Parästesien, Schwitzen (insb. in den frühen Morgenstunden), Kopfschmerzen, eine Gewichtszunahme, ständige Müdigkeit, Alpträume (insb. in den frühen Morgenstunden), ständiges Gähnen, was mir peinlich war, Herz-Kreislauf-System durcheinander (z.B. ging mein Puls beim Sport sehr schnell durch die Decke). Die Dosis mal zu vergessen, hat sofort zu sehr starken Kopfschmerzen geführt.
Nachdem ich festgestellt hatte, dass ich mehr Nebenwirkungen als positive Wirkung feststellen kann, beschloss ich, das Medikation abzusetzen. Von 225mg bin ich auf 150mg und dann auf 75mg alle paar Wochen. Mir ging es in manchen Bereichen sofort besser und ich war wieder frischer, aktiver und nicht so "down". Ich war einfach nur froh. Gleichzeitig stellte ich fest, dass ich plötzlich Ängste hatte, nicht wirklich greifbare, aber Angst. Oder ich bin Nachts aufgewacht und hatte Panik, dass irgendetwas Schlimmes passiert.
Dann dachte ich, ich versuche die 75mg wegzulassen, nachdem meine Ärztin sich weigerte, mir die 37,5mg Kapseln zu verschreiben. Das war ein großer Fehler und die absolute Hölle. Ich war nervlich völlig runter, ein Wrack. Das fühlt sich total natürlich an, so dass ich dachte, jetzt drehe ich durch. Ich hatte Su*z*d-Gedanken. Außerdem hatte ich massive Kopfschmerzen und die Stromschläge und die Geräusche im Ohr ("Gewitter im Kopf"). Ich bin jetzt über ein paar Wochen hinweg immer weiter runter gegangen. Mir scheint, dass der letzte Weg der Schlimmste sein wird. Ich nehme nicht mehr viel, aber jedes weitere Reduzieren geht mit Absetzerscheinungen einher. Ich bin instabil und dieses "Gewitter im Kopf" ist schwer auszuhalten.
Ich habe mir alles aufgeschrieben, sollte ich noch einmal in Versuchung kommen, mir dieses Medikament verschreiben zu lassen. Es hat kurz geholfen, aber im Verhältnis zu viele Nebenwirkungen und das Absetzen ist schwierig.
Obendrein hat meine Ärztin "angepisst" reagiert als ich ihr eröffnet hatte, dass ich absetze, weil ich das Medikament einfach nicht mehr nehmen will. Ich bin ziemlich verärgert, weil sie wollte, dass ich auf ein anderes Medikament wechsle und sie sich durchsetzen wollte. Sie hat mir auch Angst gemacht, dass ich auf jeden Fall einen Rückfall bekommen werde, da es eine rezidivierende Depression sei.
Ich muss sagen, dass ich es - bei aller beratender Funktion, die Ärzte haben müssen - unmöglich fand und es immer noch meine Entscheidung ist, ob ich mich mit dem Gift vollpumpe. Ich weiß nicht mal, ob die Medikamente nicht an einer anderen Stelle, wie z.B. der Leber, Schaden anrichten. Und mir mit einem Szenario solche Angst zu machen, hat mich eher bestärkt als überzeugt. Zumal die Ärztin so gut verdient, dass sie nur noch Teilzeit arbeiten kann und trotzdem ein "Luxusweib" (wie ihr Partner sagte) ist.

Eingetragen am  als Datensatz 117256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Venglaxin haben bei mir gut gewirkt, aber ich hatte starke Nebenwirkungen. Wenn ich die Tabletten einmal vergessen hatte, waren die Nebenwirkungen fast unaushaltbar. Ich hatte während der Einnahme ganz besonders mit Nachtschweiß zu kämpfen, auch ein ständiger Blähbauch hat mich begleitet....

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression12 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Venglaxin haben bei mir gut gewirkt, aber ich hatte starke Nebenwirkungen.
Wenn ich die Tabletten einmal vergessen hatte, waren die Nebenwirkungen fast unaushaltbar.
Ich hatte während der Einnahme ganz besonders mit Nachtschweiß zu kämpfen, auch ein ständiger Blähbauch hat mich begleitet.
Langsam werden sie nun über 1 1/2 Jahre (225mg) abgesetzt.
Jeder einzelne Schritt ist heftig und reißt mich komplett aus der Bahn, von Suizidgedanken, über Müdigkeit und Schlappheit bishin zu Schlafstörungen.
Nach ein paar Wochen gewöhne ich mich meistens an die neue Dosis und es wird dann besser mit den Nebenwirkungen.
Man sollte sich aber immer darüber im klaren sein: Das absetzen ist eine extreme Herausforderung und meiner Meinung nach deutlich heftiger im Vergleich zu anderen Antidepressiva.

Eingetragen am  als Datensatz 117115
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Ich habe Venlafaxin gegen Depressionen verschrieben bekommen und nahm es nur einmal ein. Zehn Minuten nach der Einnahme bekam ich einen Kreislaufzusammenbruch mit Schwindel, Übergeben und Durchfall. Ich hatte schreckliche Panikgefühle mit Todesangst und Todeswunsch. Nach einer Stunde war das...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Venlafaxin gegen Depressionen verschrieben bekommen und nahm es nur einmal ein. Zehn Minuten nach der Einnahme bekam ich einen Kreislaufzusammenbruch mit Schwindel, Übergeben und Durchfall. Ich hatte schreckliche Panikgefühle mit Todesangst und Todeswunsch. Nach einer Stunde war das vorbei. Den Rest des Tages habe ich mich Beschwipste, überschwänglich und redselig gefühlt. Ich war gut gelaunt und gefühlsduselig, leichtsinnig und impulsiv. Ich habe mich total wesensverändert gefühlt. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 116993
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Borderline und Angststörung sowie PTBS

Seit dem ersten Tag hatte ich starke Übelkeit mit Appetitverlust, anhaltendes Schwindelgefühl sowie Müdigkeit. Das hielt aber nur 4 Tage an seit dem 5. Tag geht es mir wesentlich besser, ich fühle mich entspannter jedoch hab ich innere Unruhe dazu bekommen seit Tag 5, es wird aber auch schon...

Venlafaxin bei Borderline und Angststörung sowie PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinBorderline und Angststörung sowie PTBS7 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit dem ersten Tag hatte ich starke Übelkeit mit Appetitverlust, anhaltendes Schwindelgefühl sowie Müdigkeit. Das hielt aber nur 4 Tage an seit dem 5. Tag geht es mir wesentlich besser, ich fühle mich entspannter jedoch hab ich innere Unruhe dazu bekommen seit Tag 5, es wird aber auch schon wieder besser. Ich hab schnell einen positiven Effekt gemerkt und vermindertes Angstgefühl. Ich kann endlich wieder das Haus alleine verlassen und fühle mich im grundauf Glücklicher und ausgelassener. Der Anfang war sehr schwer und die Nebenwirkungen sehr unangenehm aber aushalten hat sich mehr als gelohnt! Leider schwitze ich noch sehr leicht, aber hab überall einen Fächer mit das hilft sehr viel. :)

Eingetragen am  als Datensatz 116829
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Magenbeschwerden, Reizdarm-Syndrom, Angststörung

Es fällt mir wirklich schwer ein genaues Fazit zu ziehen. Da ich keine nennenswerten Besserungen meiner Symptome feststellen kann, setzte ich das Medikament unter Beaufsichtigung meines Psychiaters ab. Von anfänglichen 225mg Retard um 37,5mg und anschließenden wieder um 37,5mg auf 150mg. Starke...

Venlafaxin bei Magenbeschwerden, Reizdarm-Syndrom, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinMagenbeschwerden, Reizdarm-Syndrom, Angststörung16 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es fällt mir wirklich schwer ein genaues Fazit zu ziehen. Da ich keine nennenswerten Besserungen meiner Symptome feststellen kann, setzte ich das Medikament unter Beaufsichtigung meines Psychiaters ab. Von anfänglichen 225mg Retard um 37,5mg und anschließenden wieder um 37,5mg auf 150mg. Starke Nebenwirkungen (vornehmlich Angst) beim Absetzen. Bei der dritten Reduzierung waren Nebenwirkungen zu stark, weswegen wieder auf 150mg. Nun Reduzierung in kleineren Schritten: Eine der drei Tabletten einer 37,5mg Kapsel entnommen. Nächster Schritt: zwei der drei Tabletten einer Kapsel entnehmen. Dieses Vorgehen kann ich nur empfehlen, da (jedenfalls bei mir) die Absetzsymptome viel geringer sind (immer in Absprache mit dem Psychiater absetzen)!

Eingetragen am  als Datensatz 116801
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Trevilor für Sozialphobie Depressionen

Ich nehme mir normalerweise nie die Zeit eine Resonanz zu schreiben aber mir ist es wichtig zu berichten weil ich das Medikament gut vertragen habe und ich damals echt Angst hatte zuzunehmen weil so viele das berichtet haben. Ich habe ca. 6 Jahre oder länger 75 mg Trevilor Retard genommen ( das...

Trevilor bei Sozialphobie Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorSozialphobie Depressionen6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme mir normalerweise nie die Zeit eine Resonanz zu schreiben aber mir ist es wichtig zu berichten weil ich das Medikament gut vertragen habe und ich damals echt Angst hatte zuzunehmen weil so viele das berichtet haben. Ich habe ca. 6 Jahre oder länger 75 mg Trevilor Retard genommen ( das Original Präparat) und ich habe davon kein Stück zugenommen. Ich bin total schlank, 172cm mit 54kg / 55 kg und lege viel Wert darauf eine top Figur zu haben und gut auszusehen. Ich habe auch mal Citalopram genommen und davon habe ich tatsächlich zugenommen also habe ich es abgesetzt. Trevilor hat mir sehr geholfen aber nach ca. 6 Jahren stelle ich fest, dass ich wieder sehr depressiv geworden bin, daher denke ich darüber nach die Dosis auf 150 mg zu erhöhen und zu gucken ob das hilft. Haltet durch und lasst Euch nicht von schlechten Berichten abschrecken! Jeder ist da anders und man muss es auch mal ausprobieren und wenn es nicht funktioniert oder man doch zunimmt oder Nebenwirkungen hat dann das Medikament wechseln. Ich habe für mich erkannt, dass ich mein Leben lang ein solches Medikament nehmen muss, damit es mir gut geht. Aber besser ein Medikament zu nehmen als ein Leben lang zu leiden. Gegen Sozialephobie hat es mir übrigens auch sehr gut geholfen!

Eingetragen am  als Datensatz 116787
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Der Übelkeit ist relativ leicht entgegen zu wirken, indem man etwas mehr als übliche auf regelmäßige Mahlzeiten achtet. Das verringert das zittern auch etwas. Dennoch habe ich Momente in welchen ich mein Herz rasen spüre und werde regelmäßig auf meine zitterigen Hände angesprochen. Die Albträume...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression15 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Der Übelkeit ist relativ leicht entgegen zu wirken, indem man etwas mehr als übliche auf regelmäßige Mahlzeiten achtet. Das verringert das zittern auch etwas. Dennoch habe ich Momente in welchen ich mein Herz rasen spüre und werde regelmäßig auf meine zitterigen Hände angesprochen. Die Albträume sind bei mir bis jetzt geblieben, nur habe ich mich etwas daran gewöhnt. Auch ein weiteres Medikament gegen die Nebenwirkungen zu nehmen hat bei mir nichts gebracht. Die Veränderungen meiner Pupillen sorgt einfach nur dafür, dass ich sehr lichtempfindlich bin und oft eine Sonnenbrille trage. Zudem kann man sie manchmal etwas pulsieren sehen, aber das spüre ich nicht.

Die Wirkung des Medikamentes funktioniert bei mir gut. Die schlechten Tage sind immer weniger geworden und inzwischen sehr selten. Nur meine Erschöpfung ist leider immer noch da.

Eingetragen am  als Datensatz 116721
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression, Angststörungen

Habe jetzt ab Montag 5 Tage Venlafaxin in der Klinik ausprobiert. 2 Ärzte waren der Meinung ich solle es weiter nehmen.Ich habe jedoch heute morgen die Einnahmen verweigert. Morgens nach dem Frühstück 36,5 mg eingenommen. Die ersten zwei Tage alles ok.Dann, Mittwoch, Donnerstag und Freitag nachts...

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe jetzt ab Montag 5 Tage Venlafaxin in der Klinik ausprobiert. 2 Ärzte waren der Meinung ich solle es weiter nehmen.Ich habe jedoch heute morgen die Einnahmen verweigert. Morgens nach dem Frühstück 36,5 mg eingenommen. Die ersten zwei Tage alles ok.Dann, Mittwoch, Donnerstag und Freitag nachts 3.00Uhr, 2.20Uhr und 2.30 Uhr aufgewacht. Übelkeit, starkes schwitzen, Hitzewallungen, körperlich und innerlich große Unruhe.Brauchte jetzt 3 Nächte hintereinander Tavor, als Bedarf das darf es doch nicht sein. Mittwoch und Donnerstag 2 Tage lang tagsüber extrem müde so, dass ich schlafen musste. Tagsüber Gefühl von Watte im Kopf wie sediert. Konzentration gleich null.

Eingetragen am  als Datensatz 116695
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen11x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depressionen

Lebhaftere Träume, Mundtrockenheit, mehr schwitzen, andere Wirkung von Alkohol

Venlafaxin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Lebhaftere Träume, Mundtrockenheit, mehr schwitzen, andere Wirkung von Alkohol

Eingetragen am  als Datensatz 116555
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.06.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Nehme ich schon länger, funktioniert. Allerdings sind die Nebenwirkungen schon ein großer Nachteil.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme ich schon länger, funktioniert.
Allerdings sind die Nebenwirkungen schon ein großer Nachteil.

Eingetragen am  als Datensatz 115988
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.05.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Melperon für Depression und Angststoerungen., Unrugezustaende

1998 bin ich vergewaltigt worden. Jahrelang habe ich es verdrängt und mit rumgetragen. 2008 dann der totale Zusammenbruch :Tagesklinik, Therapien usw. Seit 10 Jahren nehme ich Venlafaxin und komme sehr gut damit klar. Ich kann wieder Freude am Leben haben. Ich habe davon eher abgenommen,...

Melperon bei Unrugezustaende; Venlafaxin bei Depression und Angststoerungen.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MelperonUnrugezustaende6 Monate
VenlafaxinDepression und Angststoerungen.10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

1998 bin ich vergewaltigt worden. Jahrelang habe ich es verdrängt und mit rumgetragen. 2008 dann der totale Zusammenbruch :Tagesklinik, Therapien usw. Seit 10 Jahren nehme ich Venlafaxin und komme sehr gut damit klar. Ich kann wieder Freude am Leben haben. Ich habe davon eher abgenommen, vielleicht aber auch weil ich wieder mehr Spass an Bewegung habe. Seit einem halben Jahr träume ich aber vermehrt von diesem schrecklichen Tag vor ueber 20 Jahren. Da hat meine Ärztin mir Melperon verschrieben. Ich kann sehr gut damit einschlafen und träume auch nicht mehr so wirres Zeug. Ich hatte aber anfangs doll damit zu tun, den nächsten morgen wach zu werden. Mittlerweile geht es aber. Auch hier hatte ich nicht das Gefühl zuzunehmen. Es liegt auch ein bißchen daran was man wann isst. Aber bei all den Medikamenten die man so bekommt, braucht man auch einen guten Arzt. Da habe ich sehr viel Glück mit meiner Ärztin. Die verschreibt nicht nur, sondern hört zu. Ich glaube damit fängt Heilung an.

Eingetragen am  als Datensatz 115793
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Melperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Melperon, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression, Borderline

Am Anfang sehr leistungsfähig, Stimmungsaufhellend, später vernebeltes Gefühl, Emotionen nicht zugreifbar, schwacher Kreislauf, Stoffwechsel verlangsamt, wenig Appetit

Venlafaxin bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Borderline18 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Am Anfang sehr leistungsfähig, Stimmungsaufhellend, später vernebeltes Gefühl, Emotionen nicht zugreifbar, schwacher Kreislauf, Stoffwechsel verlangsamt, wenig Appetit

Eingetragen am  als Datensatz 115578
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Zwangsstörung

Venlafaxin hilft mir sehr gut bei Zwangsstörung . Zu Beginn der Einnahme des Medikaments hatte ich Nebenwirkungen wie Schwitzen und Übelkeit. Aber nach 3-4 Wochen sind die Nebenwirkungen verschwunden.

Venlafaxin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinZwangsstörung6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Venlafaxin hilft mir sehr gut bei Zwangsstörung . Zu Beginn der Einnahme des Medikaments hatte ich Nebenwirkungen wie Schwitzen und Übelkeit. Aber nach 3-4 Wochen sind die Nebenwirkungen verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 115459
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Nach 4 Wochen ein schleich Phase starke Nebenwirkungen. Kopfschmerzen,Schwindel,Nervös,Träume, Zittern, Apathie, Tinnitus,Kreislaufprobleme, bin auf die Schnauze geflogen. 6 Rippen gebrochen. Nie wieder das Zeug!!!!

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression35 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach 4 Wochen ein schleich Phase starke Nebenwirkungen. Kopfschmerzen,Schwindel,Nervös,Träume, Zittern, Apathie, Tinnitus,Kreislaufprobleme, bin
auf die Schnauze geflogen. 6 Rippen gebrochen. Nie wieder das Zeug!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 115332
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression Angstzustände Panikattacken

Absolut keine Nebenwirkungen. Nach 14 Tagen Wirkungseintritt. Deutlich stabilisierende Wirkung und frei von Angst.

Venlafaxin bei Depression Angstzustände Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression Angstzustände Panikattacken22 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Absolut keine Nebenwirkungen. Nach 14 Tagen Wirkungseintritt. Deutlich stabilisierende Wirkung und frei von Angst.

Eingetragen am  als Datensatz 115162
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Zu Beginn hatte ich zum Abend hin (Einnahmezeit morgens) oft extremes Zähneklappern und eine extrem weite Pupille. Das Zähneklappern hat sich gelegt. Meine Pupillen sind immer noch weit und ich träume nachts sehr realistische Träume die jedoch sehr absurd sind. Zudem habe ich ab und an eine...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zu Beginn hatte ich zum Abend hin (Einnahmezeit morgens) oft extremes Zähneklappern und eine extrem weite Pupille. Das Zähneklappern hat sich gelegt. Meine Pupillen sind immer noch weit und ich träume nachts sehr realistische Träume die jedoch sehr absurd sind.
Zudem habe ich ab und an eine Akkomodationsstörug. Sonst helfen die Tabletten aber sehr gut.
Ich habe endlich wieder mehr Antrieb und mir fällt im Großen und Ganzen alles wieder etwas leichter.

Eingetragen am  als Datensatz 115021
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Derealisation

Keine nennenswerten NW festgestellt.

Venlafaxin bei Derealisation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDerealisation12 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine nennenswerten NW festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 114680
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für angst und panikstörung

Ich hatte Unruhe Schweißausbrüche. Und jetzt kommt das beste nach vier Tagen mit nur 37.5 mg ich habe sie einfach abgesetzt und leide nun an heftigen Entzugserscheinungen. Innere Unruhe Panikattacken etc. Diese Medikament macht süchtig ! Nie wieder antidepressiva.

Venlafaxin bei angst und panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxinangst und panikstörung4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte Unruhe Schweißausbrüche. Und jetzt kommt das beste nach vier Tagen mit nur 37.5 mg ich habe sie einfach abgesetzt und leide nun an heftigen Entzugserscheinungen. Innere Unruhe Panikattacken etc. Diese Medikament macht süchtig ! Nie wieder antidepressiva.

Eingetragen am  als Datensatz 114638
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angst- und Panikattacken

Ich nehme seitdem ich mit 22 Jahren in der Nacht einen Panikanfall auf der Autobahn hatte und seitdem traumatisiert bin, venlafaxin. Citalopram SSRI (40mg) hat mir damals nicht geholfen. Dieses Medikament hat nachdem die 2 Wochen überstanden waren, merklich geholfen. Vorher Suizidgedanken und...

Venlafaxin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngst- und Panikattacken9 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme seitdem ich mit 22 Jahren in der Nacht einen Panikanfall auf der Autobahn hatte und seitdem traumatisiert bin, venlafaxin. Citalopram SSRI (40mg) hat mir damals nicht geholfen. Dieses Medikament hat nachdem die 2 Wochen überstanden waren, merklich geholfen. Vorher Suizidgedanken und durchgehende angst, ein normales leben war nicht mehr möglich. Mittlerweile seit mehreren Jahren bei 150mg. Starker Libidoverlust. Keine Zu/Abnahme des Gewichts. Wirre Träume und ein wenig kalt was Emotionen angeht. Absetzen ist extrem schwer, am besten kapseln aufmachen und einzelnt entnehmen, wer es kann/möchte. Ich selbst werde davon wohl nie mehr loskommen. ABER wer sagt, er kann sonst nicht mehr, sollte dieses Medikament ausprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 114579
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Schwindel suizidgedanken schluckstörung Atemnot verschwommen Sehen Gewichtabnahme kein Hungergefühl Muskelschmerzen extreme Müdigkeit Erschöpfung Benommenheit

Von Anfang an Unruhe, schluckstörung, extrem Muskelkater in den Beinen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Apettitlosigkeit. 7 Tage 37,5mg dann 3 Tage 75mg Nun mit Absprache von meiner Ärztin abgesetzt. Ich hoffe das geht so einfach. In den 10 Tagen habe ich 6 Kilo abgenommen und mir ging es...

Venlafaxin bei Schwindel suizidgedanken schluckstörung Atemnot verschwommen Sehen Gewichtabnahme kein Hungergefühl Muskelschmerzen extreme Müdigkeit Erschöpfung Benommenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinSchwindel suizidgedanken schluckstörung Atemnot verschwommen Sehen Gewichtabnahme kein Hungergefühl Muskelschmerzen extreme Müdigkeit Erschöpfung Benommenheit10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Von Anfang an Unruhe, schluckstörung, extrem Muskelkater in den Beinen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Apettitlosigkeit.
7 Tage 37,5mg dann 3 Tage 75mg

Nun mit Absprache von meiner Ärztin abgesetzt.
Ich hoffe das geht so einfach.
In den 10 Tagen habe ich 6 Kilo abgenommen und mir ging es schlechter als vorher. Ich habe es probiert aber es ging einfach nicht mehr ich bin total erschöpft.

Eingetragen am  als Datensatz 114232
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Schnelle Abhängigkeit

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schnelle Abhängigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 114108
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Patient: Männlich, 48 Jahre, 75 Kg Aufgrund der Diagnose „mittelschwere depressive Episode“ wurde mir vom Neurologen die Einnahme von Venlafaxin empfohlen. Nach langwieriger Einstellung (150mg-175mg-250mg-300mg-375mg) ist die Wirksamkeit zufriedenstellend. Ich habe aber immer noch morgens...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Patient: Männlich, 48 Jahre, 75 Kg

Aufgrund der Diagnose „mittelschwere depressive Episode“ wurde mir vom Neurologen die Einnahme von Venlafaxin empfohlen. Nach langwieriger Einstellung (150mg-175mg-250mg-300mg-375mg) ist die Wirksamkeit zufriedenstellend. Ich habe aber immer noch morgens große Probleme mit dem Antrieb und bin auch insgesamt im Antrieb reduziert. Typische Nebenwirkungen sind bei mir Libido- und Orgasmusschwierigkeiten, nächtliches Schwitzen, eine träge Verdauung mit Verstopfung und Erbrechen. Absetzungserscheinungen zeigten sich bei mir in der Regel um etwa 24 Stunden zeitverzögert, vor allem mit einem Schwindelgefühl und Missempfindungen bei der Muskelkontrolle bis hin zu dem oft beschriebenen Zapping, dem Gefühl, dass Blitze durch die Körpernerven zucken. Dem folgten erkältungstypische Symptome, wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Gelenkschmerzen. Da ich bisher aus Vergesslichkeit und schwierigen Umständen unfreiwillig auf Entzug war, kann ich über die Dauer der Absetzungserscheinungen keine Aussage treffen.

Eingetragen am  als Datensatz 113986
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für bipolare Störung

Ich bekam Efectin (Venlafaxin) aufgrund einer Depression im Rahmen einer bipolaren Störung verordnet. Ich habe unter Venlafaxin einen extrem hohen Ruhepuls bekommen (ca. 115-130), der unter Belastung auch sehr schnell noch weiter drastisch anstieg. Wirksam gegen die Depression war das...

Venlafaxin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxinbipolare Störung12 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bekam Efectin (Venlafaxin) aufgrund einer Depression im Rahmen einer bipolaren Störung verordnet. Ich habe unter Venlafaxin einen extrem hohen Ruhepuls bekommen (ca. 115-130), der unter Belastung auch sehr schnell noch weiter drastisch anstieg.

Wirksam gegen die Depression war das Medikament auf jeden Fall zu 100%, es hat mich regelrecht aus dem Bett "gehaut".

Wovor ich SEHR warnen kann, ist vor einem schnellen Absetzen. Durch zu schnelles Absetzen hatte ich alle möglichen Nebenwirkungen: Benommenhaut, Sehstörungen, Gehstörungen, extreme Depersonalisation/Derealisation, Muskelkrämpfe, Anisokorie, etc. Es war ein absoluter Ausnahmezustand, der stationär behandelt werden musste.

Alles in Allem also ein ausgesprochen wirksames Medikament, das aber meiner Meinung nachnur sehr vorsichtig ausgeschlichen werden sollte. Ein "Hammer"zeug!

Eingetragen am  als Datensatz 113972
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depressionssionen

Hilft gut gegen Depressionen und sozialer Phobie. Erlebe jedoch extreme Müdigkeit und gar kein Hungergefühl.

Venlafaxin bei Depressionssionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionssionen8 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hilft gut gegen Depressionen und sozialer Phobie. Erlebe jedoch extreme Müdigkeit und gar kein Hungergefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 113838
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angst- und Panikattacken

Ich nehme 9 Jahre lang Venlafaxin. 7 Jahre hat es super gegen meine Angstzustände gewirkt, ich hatte während der Einnahme schlichtweg ein unbeschwertes Leben und konnte alles machen. Von „nicht mehr das Bett verlassen“ bis hin zu „alleine in den Urlaub fliegen“. Seit 2 Jahren ist die Wirkung...

Venlafaxin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngst- und Panikattacken9 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme 9 Jahre lang Venlafaxin. 7 Jahre hat es super gegen meine Angstzustände gewirkt, ich hatte während der Einnahme schlichtweg ein unbeschwertes Leben und konnte alles machen. Von „nicht mehr das Bett verlassen“ bis hin zu „alleine in den Urlaub fliegen“. Seit 2 Jahren ist die Wirkung nicht mehr gegeben. Mir wurden in den letzten 2 Jahren zusätzliche Mittel verschrieben, die alle nur eine kurze Wirkung hatten. Das Venlafaxin wird nun endlich durch ein anderes Medikament ausgetauscht. In der Hoffnung, dass dies endlich wieder zu einem normalen Leben beiträgt. Ansonsten kann ich Venlafaxin uneingeschränkt empfehlen. Nebenwirkungen, bis auf vermehrtes Schwitzen, hatte ich keine.

Eingetragen am  als Datensatz 113799
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depressionssionen

Die ersten Tage der Einnahme waren schlimmer als alles, was ich mir vorstellen konnte. Das Medikament erzeugte bei mir extreme Übelkeit und Magen-Darm Beschwerden. Nach einiger Zeit legte sich das aber und ich denke, dass es gut wirkt. Ich klage häufig über Appetitlosigkeit und habe seit...

Venlafaxin bei Depressionssionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionssionen-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die ersten Tage der Einnahme waren schlimmer als alles, was ich mir vorstellen konnte.
Das Medikament erzeugte bei mir extreme Übelkeit und Magen-Darm Beschwerden.
Nach einiger Zeit legte sich das aber und ich denke, dass es gut wirkt. Ich klage häufig über Appetitlosigkeit und habe seit Beginn der Einnahme (vor ca 7 Monaten) mehr als 12 Kilo verloren.

Eingetragen am  als Datensatz 113755
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Habe extrem viel abgenommen in ein paar Wochen wog ich aufeinmal 11 kg weniger :/ und das ganz ohne Sport und gegessen hab ich auch normal mir ist aber ständig übel und das nervt diese ständige Übelkeit und stimmungsaufhellend würde ich eher nicht sagen es macht mich eher emotionslos kann mich...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe extrem viel abgenommen in ein paar Wochen wog ich aufeinmal 11 kg weniger :/ und das ganz ohne Sport und gegessen hab ich auch normal mir ist aber ständig übel und das nervt diese ständige Übelkeit und stimmungsaufhellend würde ich eher nicht sagen es macht mich eher emotionslos kann mich nicht mehr richtig in Menschen hineinversetzen als wäre ich kalt iwie also bin normaler weiß mega emotional aber grad einfach nichts . Und ich schlafe immer sehr früh ein kenn ich garnicht von mir kann noch so viel Koffein trinken dieses Medikament haut mich um kann meine Augen dann immer nicht mehr offen halten .

Eingetragen am  als Datensatz 113710
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angststörungen

Genommen und 29 Minuten rettungsdienst im Haus lebensgefährlich der Dreck nimmt was anderes Finger weg!

Venlafaxin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Genommen und 29 Minuten rettungsdienst im Haus lebensgefährlich der Dreck nimmt was anderes Finger weg!

Eingetragen am  als Datensatz 113705
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depressionen, posttraumatische Belastungsstörung

Die Medikation wurde mit einer Anfangsdosierung von 75mg gestartet. In den ersten Wochen fühlte ich mich wie auf Ecstasy - laut der behandelnden Ärztin, sollte ich diesen Zustand "genießen". Ich konnte überhaupt nicht still sitzen, redete viel zu schnell, war extrem impulsiv und risikobereit,...

Venlafaxin bei Depressionen, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen, posttraumatische Belastungsstörung20 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Medikation wurde mit einer Anfangsdosierung von 75mg gestartet. In den ersten Wochen fühlte ich mich wie auf Ecstasy - laut der behandelnden Ärztin, sollte ich diesen Zustand "genießen". Ich konnte überhaupt nicht still sitzen, redete viel zu schnell, war extrem impulsiv und risikobereit, obwohl mein Wesen eigentlich ruhig ist und Entscheidungen lieber einmal zu viel abwägt.
Nach 7 Wochen war allerdings keine Verbesserung der depressiven Symptome zu erkennen und diese manischen Züge wurden ignoriert.
Die Dosierung wurde auf 150mg hochgesetzt, was einen konstant manischen Zustand auslöste, der über den gesamten Zeitraum von 20 Monaten Einnahme anhielt. Hinzu wurden sämtliche Symptome, bis auf die Schreckhaftigkeit, meiner PTBS verschlimmert. Regelmäßige Dissoziationen, Derealisationen, Depersonalisationen und zum Schluss sogar psychotische Symptome ((Verfolgungs)wahn/"Botschaften" überall an mich gerichtet lesen) und extreme Entzugserscheinungen, sobald das Medikament nur wenige Stunden zu spät am Folgetag eingenommen wurde.
Letztlich wirkte sich die Einnahme auf mein gesamtes Privat- und Berufsleben aus, führte zu der Fehldiagnose "Borderline Persönlichkeitsstörung" und zu einer, bis heute, also 4,5 Jahre später, anhaltenden Ticstörung. Nicht in dem Ausmaß wie während der Einahme, bei welcher der Kopf, Beine, Arme zuckten und auch verbal Geräusche entstanden, doch gänzlich weg sind sie nicht.
In Kliniken habe ich von Mitpatienten mit der Borderline Persönlichkeitsstörung viel positives über Venlafaxin gehört, was mir jetzt im Nachhinein irgendwie zusätzlich das Gefühl gibt, dass es wohl nicht für meine Symptomatik und Diagnose geeignet war. Des Weiteren ist mir bewusst, dass sowohl das "Einschleichen" der Medikation viel zu schnellschrittig war und nach Aussagen später behandelnden Psychiatern, einfach ein fahrlässiger Kunstfehler vorlag. Entsprechend möchte ich mit meinem Erfahrungsbericht drauf aufmerksam machen, dass man selbst immer ein Mitspracherecht hat und IMMER sagen soll, wenn man ein Medikament aufgrund der Nebenwirkungen nicht nehmen kann oder die Medikation zu Beginn in kleinstmöglicher Dosierung einschleichen möchte. In meinem Fall lag der Fehler also bei den Ärzten einer Tagesklinik und die vielen Nebenwirkungen kamen primär durch ein für mich völlig unpassendes Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 113702
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Hallo zusammen, Einnahme aktuell.. Venlafaxin 75 mg. Seit 2013 immer wieder tabl. +gescheiterte absetzversuche - alter 35. Ich habe von citalopram über paroxetin... Sertralin schon ein bischen was durch.. Da ich leider bei meinen ersten> citalop. Herzklopfen bekommen habe. Obwohl ich da echt...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo zusammen,
Einnahme aktuell.. Venlafaxin 75 mg. Seit 2013 immer wieder tabl. +gescheiterte absetzversuche - alter 35.
Ich habe von citalopram über paroxetin... Sertralin schon ein bischen was durch.. Da ich leider bei meinen ersten> citalop. Herzklopfen bekommen habe. Obwohl ich da echt gut drauf war.
Jetzt nehm ich seit ca. 1,5 jahren venlaf. Hab es aber eigentl. Immer falsch genommen >abends. Ich vergess es einfach vormittags... Ich kann mir noch so die erinnerungen setzen. ‍️Lt. Neurologin besser früh.. Aber auch nicht so tragisch wenn ich es abends nehme. War in klinik und hier wurde mir wieder bewusst gemacht, dass es antriebsfördernd ist und deswegen vormittags besser ist. Hab es tats. Auch1 x in der klinik vergessen. bin wieder zu hause und zack.. Schon wieder vergessen. Ich krieg das einfach nicht hin. Abends - no problem-.
Jedenfalls ist es echt beängstigend wie krass die erscheinungen nach 1 x vergessen sind. So komische Zuckungen im hirn-Schwindlig, unruhig. Gefühl als ob die 'normalen' gefühle krass verstärkt sind. Aggressiv... weiß nicht ob ich weinen lachen oder schreien soll. Bzw. Ich mach alles wirklich fast zusammen oder gleich hintereinander. Bin spazieren gegangen - hab jetzt was gegessen langsam gehts wieder. Es ist 4 uhr nachmittags. Für mich und meinen mann sehr beängstigend. Bzw. Mein mann meint ich hab viell. 'nur' einen schlechten tag.ja, das stimmt natürl.jetzt auch - aber ich könnte schwören, dass es an der vergessenen tabl.liegt. Das ist doch brutal. Weiß nicht ob das sonst noch wer kennt..bei mir ist es leider so. u_u Diese abhängigkeit macht mir echt angst. Fluch und segen diese tabletten. Bin mir auch nicht sicher ob diese überhaupt was bringen oder mir wg. Therapien etc. Besser geht. Ich glaub bei mir liegt es auch an meiner ernährung. Teufelskreis. Zieht mich zusätzlich runter dass ich so zugenommen hab. Hier wieder die frage, liegts am stress oder an tabl. Ich glaub an beidem. Jedenfalls bin ich bald bei 80 kg. Normal schwankt bei mir immer zw.65..70..75..aber 80.:O
Sorry f.zutexten.. Aber das wollte ich nun los werden weil es mich so ärgert...dass man nicht sensibler mit den absetzsymptomen (vergesssymptome':D) umgeht oder mehr aufklärt. Das ist wirkl.nicht ohne.
Zum kotzen... x_x
Fuck Depression... Aber keine sorge, ich liebe mich':D;)-_-

Eingetragen am  als Datensatz 113643
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Anfangs mehr Energie und etwas Gewichtsreduktion, was nach ca. 6 Monaten nachgelassen hat. Depressionen sind weniger geworden, aber noch da. Oftmals etwas seltsame Träume. Ich kann dieses Medikament empfehlen.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Anfangs mehr Energie und etwas Gewichtsreduktion, was nach ca. 6 Monaten nachgelassen hat. Depressionen sind weniger geworden, aber noch da. Oftmals etwas seltsame Träume.
Ich kann dieses Medikament empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 113466
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Ich nehme Venlafaxin seit 3 Jahren. Und in den ersten Monaten habe ich 25 Kilo zugenommen, obwohl ich eher weniger als mehr gegessen habe. Mein Appetit ist seither leider gestört.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Venlafaxin seit 3 Jahren. Und in den ersten Monaten habe ich 25 Kilo zugenommen, obwohl ich eher weniger als mehr gegessen habe. Mein Appetit ist seither leider gestört.

Eingetragen am  als Datensatz 113063
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,4 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Angst- und Panikattacken

Nächtliches schwitzen, ansonsten tangiert mich vieles nicht mehr, was mir vor venla angst gemacht hätte oder mich ins grübeln gebracht hätte. Mundtrockenheit und Zähne zusammenbeißen ist sehr nervig

Venlafaxin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngst- und Panikattacken75 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nächtliches schwitzen, ansonsten tangiert mich vieles nicht mehr, was mir vor venla angst gemacht hätte oder mich ins grübeln gebracht hätte.
Mundtrockenheit und Zähne zusammenbeißen ist sehr nervig

Eingetragen am  als Datensatz 113057
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression, posttraumatische Belastungsstörung

Sofortige Wirkung bei Depression und Antriebslosigkeit. Wirkung mit Amphetaminen vergleichbar, aber besser verträglich. Positive Nebenwirkung war Heilung des Reizdarm Syndroms. Negative Nebenwirkungen sind erhöhte Libido und Erregbarkeit bei gleichzeitigen Ejakulationsschwierigkeiten....

Venlafaxin bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, posttraumatische Belastungsstörung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Sofortige Wirkung bei Depression und Antriebslosigkeit. Wirkung mit Amphetaminen vergleichbar, aber besser verträglich.

Positive Nebenwirkung war Heilung des Reizdarm Syndroms.

Negative Nebenwirkungen sind erhöhte Libido und Erregbarkeit bei gleichzeitigen Ejakulationsschwierigkeiten. Selten Kopfschmerzen (vorallem bei zu hoher Dosis). Diese Nebenwirkungen waren annehmbar.

Am schlimmsten ist der Nachtschweiß der vermutlich durch die intensiven Träume verursacht wird. Dabei mehrmals nächtlich nassgeschwitzt wach geworden.

Die Minimaldosis von 75mg (zwei Kapseln) war zu hoch. In den Kapseln befinden sich 3x 12,5mg mit denen ich dann auf eine Dosis von 50mg bzw. 62,5mg gut eingestellt bin.

Insgesamt überwiegt der nutzen deutlich, allerdings muss ich noch was gegen den Nachtschweiß tun.

Eingetragen am  als Datensatz 112985
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depression

Nachdem ich viel negatives darüber gelesen hab, bin ich mit gemischten Gefühlen Ran gegangen. Nehme jetzt seit 2 Monaten 150mg und bin sehr zufrieden. Am Anfang ein wenig Schlafstörungen. War nachts alle zwei-3 Stunden hellwach. Aber tagsüber viel wacher, ausgeglichener, schlechte Gedanken...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem ich viel negatives darüber gelesen hab, bin ich mit gemischten Gefühlen Ran gegangen. Nehme jetzt seit 2 Monaten 150mg und bin sehr zufrieden.
Am Anfang ein wenig Schlafstörungen. War nachts alle zwei-3 Stunden hellwach. Aber tagsüber viel wacher, ausgeglichener, schlechte Gedanken kommen garnicht mehr richtig bei mir an.
Blähungen hab ich seit Anwendungsbeginn, aber das ist ja eher das Problem der anderen :')

Eingetragen am  als Datensatz 112961
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

Trevilor für Depression mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Alpträume, Brechreiz, Benommenheit, Übelkeit

Wirkt schnell gegen Ängste und Deprressionen. Verursacht Antriebslosigkeit, schnelle unbegrenzte Gewichtszunahme (+36kg bisher) was dazu führt, dass weitere Medikamente notwendig werden. Ebenso wie der Stoffwechsel wird die Libido runtergefahren, kein Interesse am Sex, kein Spaß am Sex....

Trevilor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression7 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wirkt schnell gegen Ängste und Deprressionen. Verursacht Antriebslosigkeit, schnelle unbegrenzte Gewichtszunahme (+36kg bisher) was dazu führt, dass weitere Medikamente notwendig werden. Ebenso wie der Stoffwechsel wird die Libido runtergefahren, kein Interesse am Sex, kein Spaß am Sex. Venlafaxin macht reizbar, ich streite mich schnell zum Beispiel mit den eh meist unhöflichen und patzigen Artzthelferinnen rum. Vor Venlafaxin (2015) war ich immer beherrscht und eher devot im Umgang mit den Menschen und Kunden. Sehr gefährliches Medikament, weil beim Absetzen schon nach einem bis zwei Tagen massive und sehr unangenehme Erscheinungen wie Schwindel, Übelkeit mit Brechreiz, spontaner Tinnitus, Zaps (Stromschläge im Kopf), grauenvolle Alpträume und eine ständige Benommenheit auftreten. Wie lange das anhält kann ich nicht sagen, weil ich es nach 3 Tagen nicht mehr ausgehalten habe und meine Retardkapseln weitergeschluckt habe. Leider hat die PIA meine Behandlung abgebrochen und mein Hausarzt ebenfalls (#Reizbarkeit). Nun finde ich keinen Arzt, der mir das Medikament weiterhin verschreibt, da keiner freie Termine hat bevor mein Vorrat zur Neige geht. Die 116117 verlangt einen "Code" den ich nicht habe und nicht bekomme, weil mich mein Hausarzt nicht mehr behandeln will. Die PIA beantwortet meine Anfragen nicht. Man wird erst in die Medikamentenabhängigkeit gedrängt und letztlich damit alleine gelassen. Ich finde das skandalös und unveranwortlich von den Ärzten denen es schlicht egal ist, dass ich ein Rezept brauche um nicht in den kalten Entzug zu steuern.

Eingetragen am  als Datensatz 112957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Venlafaxin für Depressionen, Angststörungen, Borderline

Ich würde absolut Jedem von diesem Medikament abraten. Bei mir hat es alles getan was es sollte und mehr. Meine Stimmung war stabilisiert und meine Ängste unter Kontrolle. ABER, ich litt dauerhaft unter Schweißausbrüchen und wusste irgendwann auch nichtmehr was erholsamer Schlaf ist. Des Weiteren...

Venlafaxin bei Depressionen, Angststörungen, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen, Angststörungen, Borderline1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich würde absolut Jedem von diesem Medikament abraten. Bei mir hat es alles getan was es sollte und mehr. Meine Stimmung war stabilisiert und meine Ängste unter Kontrolle. ABER, ich litt dauerhaft unter Schweißausbrüchen und wusste irgendwann auch nichtmehr was erholsamer Schlaf ist. Des Weiteren litt ich unter starken Albträumen und ab einem gewissen Punkt an dauerhafter Müdigkeit, starke Konzentrationsprobleme traten auf und ich isolierte mich stark von meinem Umfeld. Meine Libido war ebenfalls stark eingeschränkt. Mein Gedächtnis war so schlecht wie noch nie. Außerdem habe ich rückblickend das Gefühl als hätte das Medikament Emotionen einfach nur weggedrückt die jetzt langsam wieder zurückkehren. Gute wie auch schlechte versteht sich. (Ist aber meiner Erfahrung nach bei Allen Antidepressiva der Fall).
So das war noch nicht Alles. Da ich im Verlauf auch trotz viel Sport 15 kg zugenommen habe und ich immer mehr das Gefühl hatte mich durch das Medikament selbst zu vergiften entschied ich mich es abzusetzen....Ein reiner Horrortrip. Mein Psychiater kam auf die glorreiche Idee ich solle es von heute auf Morgen einfach komplett weglassen. . Ich hatte furchtbare Entzugssymptome. Das schlimmste war der Schwindel und die "brainzaps" . Am dritten Tag war ich nichtmehr in der Lage aus dem Bett aufzustehen. Zum einen wegen des Schwindels zum Anderen wegen der Schmerzen in meinem ganzen Körper. Der Übelkeit und des Gefühls eine mächtige Grippe zu haben. Danach setzte ich es wieder an. Schwupps.. alles war wieder wie vorher. Also entschied ich kurzer Hand das Medikament nach eigenem Empfinden auszuschleichen da mein Psychiater überhaupt keine Hilfe war. Ich reduzierte ca jede Woche um 6mg. Auch damit hatte ich mit den Entzugserscheinungen zu kämpfen aber es verhielt sich in einem Rahmen mit dem ich klar kam. Die Letzten 6mg abzusetzen war trotzdem alles Andere als leicht. Ich nehme jetzt seit einer Woche nichtsmehr und habe mit Gedankenrasen, Aggressionen, Angst und Panik, Müdigkeit und Vergesslichkeit zu kämpfen. Ich würde nie wirklich NIE wieder dieses Medikament nehmen. Und ich schreibe diesen Beitrag hier damit auch Andere sich dreimal überlegen was Sie sich antuen. Wenn wir Angst, Panik oder Depressionen haben hat das einen Grund.

Eingetragen am  als Datensatz 112870
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.10.2022
mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Trevilor

Trevilor wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Seroquel, Mirtazapin, Tavor, Citalopram, Cipralex

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Romina
Romina
Benutzerbild von amanda
amanda
Benutzerbild von Jonny2000
Jonny2000

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 1225 Benutzer zu Trevilor

Graphische Auswertung zu Trevilor

Graph: Altersverteilung bei Trevilor nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Trevilor nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Trevilor
[]