Dissoziation

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Dissoziation.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm174190
Durchschnittliches Gewicht in kg6880
Durchschnittliches Alter in Jahren2358
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,1722,16

Die Nebenwirkung Dissoziation trat bei folgenden Medikamenten auf

Stilnox (1/56)
1%
Melperon (1/77)
1%
Quetiapin (1/131)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Dissoziation bei Stilnox

 

Gedächtnislücken, Amnesie, Persönlichkeitsveränderung, Dissoziation, Medikamentenabhängigkeit, Schmerzen bei Stilnox für Schlaflosigkeit

Nach und nach auftretende Gedächnislücken, partielle Amnesien unter Beibehaltung räumlicher und sozialer Aktivitäten während dieser Zeit, Persönlichkeitsveränderung, Dissoziation. Starkes Suchtpotential. Einnahme auch tagsüber. Entzug dauerte 14 Tage, im Kern 3 Tage, während denen die Schmerzen...

Stilnox bei Schlaflosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StilnoxSchlaflosigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach und nach auftretende Gedächnislücken, partielle Amnesien unter Beibehaltung räumlicher und sozialer Aktivitäten während dieser Zeit, Persönlichkeitsveränderung, Dissoziation. Starkes Suchtpotential. Einnahme auch tagsüber. Entzug dauerte 14 Tage, im Kern 3 Tage, während denen die Schmerzen rund um die Uhr unerträglich waren.

Eingetragen am  als Datensatz 423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dissoziation bei Melperon

 

Muskelzuckungen, Dissoziation, Pulssteigerung, Panikzustände, Angststörungen, Benommenheit bei Melperon für Depression, Schlafstörung

Muskelzittern, starke Dissoziation, erhöhte Herzfrequenz, Angst und Panik, Benommenheit

Melperon bei Depression, Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MelperonDepression, Schlafstörung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelzittern, starke Dissoziation, erhöhte Herzfrequenz, Angst und Panik, Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 29454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Melperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dissoziation bei Quetiapin

 

Benommenheit, Dissoziation, Verstopfung bei Quetiapin für posttraumatische Belastungsstörung, wahrnehmungsstörungen, Schwere Depression

Habe Quetiapin retard aufgrund Halluzinationen gekriegt, als ich meiner Psychiaterin erzählt habe, wie neulich die Pflanze im Badezimmer nett mit mir geredet hat (und andere weniger nette Dinge). Ihr ist das Wort Psychose kurz rausgerutscht, aber eine Diagnose dafür habe ich nicht wirklich,...

Quetiapin bei posttraumatische Belastungsstörung, wahrnehmungsstörungen, Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quetiapinposttraumatische Belastungsstörung, wahrnehmungsstörungen, Schwere Depression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Quetiapin retard aufgrund Halluzinationen gekriegt, als ich meiner Psychiaterin erzählt habe, wie neulich die Pflanze im Badezimmer nett mit mir geredet hat (und andere weniger nette Dinge). Ihr ist das Wort Psychose kurz rausgerutscht, aber eine Diagnose dafür habe ich nicht wirklich, jedoch habe ich es *eigentlich* aufgrund der Halluzinationen verschrieben gekriegt. Dagegen hat es auch super geholfen. Drei Tage nach meiner ersten Einnahme waren alle Halluzinationen so gut wie weg und ich hab mich darüber sehr gefreut. Dafür hatte ich auch Nebenwirkungen: das schnelle Einschlafen nach dem Einnehmen fand ich ja sehr angenehm, allerdings habe ich ständig verschlafen, sodass ich die letzten paar Wochen meiner Schulkarriere kein einziges Mal mehr pünktlich kam. Zur Schule fahren konnte ich nur während ich auf voller Lautstärke Musik gehört habe und alle Fenster offen hatte, weil ich sonst an der nächsten Ampel weggepennt wäre. Das dürfte vor allem alle Anwohner meines Schulweges gefreut haben. An sich war Konzentration kein wirkliches Problem, nur konnte ich nicht mit Menschen kommunizieren, fühlte mich von mir selbst losgelöst und als wäre mein Körper nicht zu mir gehörend. Mit Menschen reden ging gar nicht, ich hab nix mehr verstanden von dem was sie von mir wollten und emotionale Reaktionen kannte ich nicht mehr. Ich saß zwei Stunden lang in der Mathekonsultation und habe die Lehrerin mit weit aufgerissenen Augen angestarrt, ohne einmal zu blinzeln, ich war schon ziemlich daneben. Außerdem habe ich von dem Zeug totale Verstopfung gekriegt, was aber nicht so schlimm ist, weil ich durch meine Laktoseintoleranz sowieso ständig Durchfall habe und wenn ich Milchkonsum auf die Dosis meiner Tabletten abgestimmt habe, ging es dann. Außerdem wurde ich mit den Tabletten schon nach 4 Flaschen Bier etwas betrunken, somit macht das Medikament also etwas empfindlicher gegen Alkohol als sonst. Als ich arbeitsmäßig unterwegs war, habe ich das Medikament zu Hause vergessen und musste so zwangsweise absetzen. Ohne weitere Nebenwirkungen war ich 4 Tage am Stück wach, ohne müde zu werden. Das waren verglichen mit anderen Psychopharmaka sehr angenehme Absetzerscheinungen! Ein wahres Wundermittel. Dank ihnen hat die Pflanze nie wieder Kontakt zu mir aufgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 84079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Dissoziation aufgetreten:

Benommenheit (2/3)
67%
Pulssteigerung (1/3)
33%
Medikamentenabhängigkeit (1/3)
33%
Schmerzen (1/3)
33%
Amnesie (1/3)
33%
Gedächtnislücken (1/3)
33%
Muskelzuckungen (1/3)
33%
Angststörungen (1/3)
33%
Persönlichkeitsveränderung (1/3)
33%
Panikzustände (1/3)
33%
Verstopfung (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]