Elvanse

Das Medikament Elvanse wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elvanse wurde bisher von 18 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7.3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Elvanse traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Appetitmangel (1/18)
6%
Durstgefühl (1/18)
6%
Euphorie (1/18)
6%
Haarausfall (1/18)
6%
hoher Blutdruck (1/18)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 7 Nebenwirkungen bei Elvanse

Elvanse wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
ADH-Syndrom42% (9 Bew.)
ADS / ADH-Syndrom37% (7 Bew.)
Konzentrationsstörungen16% (3 Bew.)
Schlafstörungen5% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wir haben 17 Patienten Berichte zu Elvanse.

Prozentualer Anteil 44%56%
Durchschnittliche Größe in cm169182
Durchschnittliches Gewicht in kg6580
Durchschnittliches Alter in Jahren2830
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,4924,08

In Elvanse kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Lisdexamfetamindimesilat

Fragen zu Elvanse

alle Fragen zu Elvanse

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

elvanse für Konzentrationsstörungen

Ich nehm seit acht Monaten Elvanse wegen starken Konzentrationsstörungen in der Schule, davor hab ich es schon mit anderen ADHS-Medikamenten versucht aber das hier ist das erste das ich bis jetzt gut vertragen habe. Ich nehme es jeden Morgen nach dem Frühstück, oft komme ich nicht zum...

elvanse bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseKonzentrationsstörungen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehm seit acht Monaten Elvanse wegen starken Konzentrationsstörungen in der Schule, davor hab ich es schon mit anderen ADHS-Medikamenten versucht aber das hier ist das erste das ich bis jetzt gut vertragen habe.
Ich nehme es jeden Morgen nach dem Frühstück, oft komme ich nicht zum Frühstücken und nehme es auf leeren Magen aber davon wird die Wirkung nicht beeinträchtigt, das Problem ist nur, dass Elvanse auch stark meinen Appetit zügelt und ich eine halbe Stunde nach der Einnahme bis circa acht Uhr abends nichts runterkriege. Das mit dem Appetit ist kein Problem für mich da ich davor ohnehin zuviel gegessen habe, esse ich jetzt normal, man sollte aber ein gutes Frühstück davor einnehmen.

Was mir an Nebenwirkungen aufgefallen ist, ist vor allem der starke "Glücksschub" wenn es zu wirken anfängt, ungefahr eine halbe Stunde nach der Einnahme bin ich für mindestens zwei Stunden voller Tatendrang, liebe alles und jeden, habe Pläne und wenn ich in dieser Phase irgendetwas mache das mir Spaß macht (Schreiben, zeichnen, lesen) dann kann ich damit so schnell nicht mehr aufhören. Das mein ich ernst, es bereitet mir dann wirklich Bauchschmerzen nicht weitermachen zu dürfen, an sich ist das gut doch wenn ich durch irgendetwas unterbrochen werde und nicht weitermachen KANN dann kommt sehr schnell ein Stimmungsumschwung auf schlechte Laune und starker Gereiztheit.
Natürlich ist das von Tag zu Tag verschieden, an manchen Tagen ist es harmlos an anderen dafür könnte ich voller Dopamin meine beste Freundin zu Frau nehmen und will Französisch lernen. Der Glücksschub dauert ungefähr zwei Stunden, wenn ich dabei arbeite dauert er länger und ich arbeite dabei sehr gut bin jedoch wirklich voll konzentriert das heißt wenn mich jemand dabei anspricht ist es nicht selten, dass ich böse werde. Nach dem GLücksschub kommt nur ein Stimmungstief wenn ich nicht geschafft habe was ich wollte, dann werde ich schnell grantig und genervt, oft ist es aber so, dass es ganz normal abschwillt, besonders tritt aber das Stimmungstief auf wenn ich nichts gegessen habe vor der Einnahme.
Ebenfalls sehr auffällig ist der Magen, unabhängig davon ob ich gegessen habe davor oder nicht, aber etwa eine dreiviertel- oder halbe Stunde danach muss ich sehr plötzlich dringend aufs Klo und (verzeihung wenn das jetzt eklig wird) habe dann ziemlichen Durchfall. Das dauert manchmal eineinhalb Stunden bis alles wieder normal ist, Lehrer von mir wissen schon Bescheid dass ich die ersten beiden Schulstunden mehrmals aufs Klo muss und lassen mich dann auch gehen, ich finde es eigentlich nicht so schlimm aber frage mich wie gut das mit der Zeit für den Magen ist.

Ich bin davon nicht depressiv geworden, um zu testen ob ich nicht versehentlich (wegen der willkommenen Glückschübe) danach süchtig werde hab ich es dann in den Ferien immer wieder für ein paar Tage nicht genommen, dabei hab ich mich nicht an einen Heizkörper ketten müssen um es nicht zu nehmen aber meinen Tatendrang und all das hab ich schon vermisst wenn ich es nicht genommen habe, auch dass ich dadurch nicht so müde werde hat mir sehr gefehlt. Ich hab mich aber nicht süchtig gefühlt, ich kenne Süchte und weiß dass da Welten dazwischen liegen, wenn ich es nicht mehr hätte würde ich es nicht mehr nehmen und das ist ja gut so. Ich bin auch nicht aggressiver, hibbeliger oder anders geworden, die ersten beiden Monate wo ich es genommen habe kam es mir aber oft so vor als wäre ich plötzlich total emotionslos, da das danach aber nicht mehr kam glaube ich nicht dass das wirklich mit Elvanse etwas zu tun hatte. Schlafstörungen habe ich auch keine bekommen Gott sei Dank.

Also ich weiß nicht wie gut meine Nebenwirkungen sind, ich werde demnächst mit meinem Psychiater sprechen um zu sehen was er davon hält. Ob ich es weiterempfehlen würde? ich glaube eher nicht, ich weiß nicht wie andere darauf reagieren dass es starke Glücksschübe verursacht und dann nicht einfach mal zum Spaß mehrere nehmen oder so, direkt als Droge sehe ich es aber nicht.

Ach ja, mit Alkohol komme ich darauf gut klar, zwar trinke ich um die Zeit eigentlich nichts aber wenn mal die Gelegenheit kam hat es nicht sehr viel stärker gewirkt oder mich anders werden lassen. Ich habe allerdings das Gefühl, dass ein Energie nach der Einnahme die Wirkung verstärkt, im positiven wie im negativen Sinne.

Eingetragen am  als Datensatz 105793
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom, ADH-Syndrom

Hallo Liebe Hilfesuchende und sowie allen Ärtzen, Ich bin 21 Jahre, männlich und leide seit dem Grundschulalter an ADHS. Nach jahrelanger Erfahrung mit Medikinet (Methylphenidathydrochlorid) wurde ich so eingestellt, dass ich 30mg morgens, 20mg mittags und 10 abends, nehmen musste. Ich war...

elvanse bei ADH-Syndrom; Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom9 Monate
MedikinetADH-Syndrom10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Liebe Hilfesuchende und sowie allen Ärtzen,

Ich bin 21 Jahre, männlich und leide seit dem Grundschulalter an ADHS. Nach jahrelanger Erfahrung mit Medikinet (Methylphenidathydrochlorid) wurde ich so eingestellt, dass ich 30mg morgens, 20mg mittags und 10 abends, nehmen musste. Ich war zudem noch in einer mittelschweren depressiven episode gesegnet (samt einem Burnout) und hatte 5 Jahre keine Medikamente genommen, habe mein Fachabi abgebrochen und bin im Ersten Lehrjahr als Bauelektriker
gelandet. Nun arbeitete ich viele Stunden am Tag schwarz,( so 16 Stunden pro Tag von Montags bis Samstags) , da Berufsausbildungsbeihilfe abgelehnt wurde, weil meine Eltern zu viel verdienten. Zudem bekam ich kein Unterhalt von meinen Eltern, da diese neue Familien besitzen. Das ganze lief 3 Jahre gut und dann kam der Burnout. Nun versuchte ich mich wieder aufzurappeln und bekam früh zeitig wieder MPH.

Das Problem war, dass ich keinem erzählt habe, dass ich darunter stark gelitten habe und mich jeder für einen "Schwätzer" hielt. Ich musste also jeden Tag pünktlich (so alle 4,5 Stunden) etwas essen und meine Medikamente einnehmen um die Wirkung zu gewährleisten. Wie Früher. Irgendwann kam ich mir dann vor wie ein Junkie. Nur Medikamente nehmen um überhaupt was auf die Kette zu kriegen. Ich befand mich anfangs des 2 Lehrjahres wieder in Therapie beim Psychologen sowie in regelmäßigen Abständen Besuche beim Psychiater. Alles lief wieder bergauf. Ich kannte die Einnahme ja schon von der Kindheit an.

Dann bekam ich die Chance auf ein neues Medikament, das einmalig genommen 13 Stunden wirkt und man nicht unbedingt was direkt dazu essen muss und 50 Prozent mehr aus mir (Konzentrationstechnisch) rausholen kann. Elvanse (Lisdexamphetamindimensilat kurz LDX). Ich fand das großartig, war aber nicht so offen für neues. Trotzdem wagte ich es mit einem Off-Label-Vertrag, da das Medikament noch nicht für Erwachsene zugelassen war. Darauf bekam ich eine Absage und wollte mit der Krankenkasse in einen Rechtsstreit ziehen, also bat ich Sie um einen rechtsfähigen Bescheid um meine Rechtsschutzversicherung Inkrafttreten zu lassen.

Bis das alles passierte hatte ich mir das Medikament privat verschreiben lassen und jeden Monat ca. 130 Euro (6 Monate lang) für dies Medikament zusammengekratzt.
Nun ist es frei Verschreibbar bei der ADHS/ADS Diagnose und kostet 10 Euro Betäubungsmittel-Gebühr (Techniker-Krankenkasse).

Es hat mir bis jetzt mehr als gut geholfen. Ich bin im 2 Lehrjahr wiedereingestiegen und meine Noten sind und waren nie besser als momantan. Ich lerne nicht habe trotzdem gute Noten. Im Job läufts prima. Arbeite Selbstständig und bin gewollt und konzentriert genug um mehr zu leisten als ich mir jemals erhoffte leisten zu können.

Zu den Nebenwirkungen finde ich lediglich jicht so schön , dass der Mund trocken wird, was jedoch bei Methylphenidathydrochlorid das selbe Spiel war.


Ich bedanke mich für die jahrelange Hilfe bei:

Dipl. Psychologe Herr Jörg Dreher. Sitz in Koblenz am Rhein
Er rat mir wegen meiner Probleme zu Elvanse.

Herr Dr. Med. Michael Löchel.
Lange Zeit bei der Johanniter Chefarzt in Neuwied am Rhein.
Mein Kinderpsychiater

Herr Dr. Med. Jürgen Fleischmann.
Sitz in Sinzig am Rhein.
Half mir als das 2 Lehrjahr anfing und keiner mich als Patient haben wollte. (Grenze zum 18 Lebensjahr)

Herr Dr. Med. Boris Ihsche.
Sitz in Bad Ems.
Half mir durch die Zeit nach meinem Burnout.

Herr Dr. Med. Nikolaus Schalhorn.
Sitz in Regensburg.
Hatte vor mir kaum Erfahrung mit dem neuen Medikament, aber hat sich sehr schnell sehr schlau gemacht.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Mühe!

Mit freundlichem Gruß

M. Oestreich

Eingetragen am  als Datensatz 93102
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Alternativer halten, weil Medikinet nicht vertragen, extremer Haarausfall... Mit elvanse fielen dann noch mehr Haare aus. Da ist bei allen Vosokonstriktorischen Stimulantien der Fall, also lebe ich weiter glücklich ohne diesen Mist. Das Medikament wirkt sehr lange, an Schlaf war nicht zu...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alternativer halten, weil Medikinet nicht vertragen, extremer Haarausfall...
Mit elvanse fielen dann noch mehr Haare aus. Da ist bei allen Vosokonstriktorischen Stimulantien der Fall, also lebe ich weiter glücklich ohne diesen Mist.
Das Medikament wirkt sehr lange, an Schlaf war nicht zu denken.

Das medikament hat eine erst euphorisierende Wirkung, nach etwa 6 stunden schlug diese plötzlich in depression um. So etwas hatte ich noch nie erlebt und das Zeug in die Tonne bzw. dem Psychiater gegen den Kopf gepfeffert.

Kein ADHS ist so schlimm, wie diese Drogen

Eingetragen am  als Datensatz 104177
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Ich habe vorher bis zu 40 mg Medikinet adult retard wegen starker Konzentrationsstörung, Antriebslosigkeit und Impulsivität bekommen, was nur zu Anspannung, Kopfschmerzen und depressiver Verstimmung geführt hat. Konzentrieren konnte ich mich jedoch nur bis max. 20 Minuten nach Einnahme. Nun kann...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vorher bis zu 40 mg Medikinet adult retard wegen starker Konzentrationsstörung, Antriebslosigkeit und Impulsivität bekommen, was nur zu Anspannung, Kopfschmerzen und depressiver Verstimmung geführt hat. Konzentrieren konnte ich mich jedoch nur bis max. 20 Minuten nach Einnahme. Nun kann ich mit Elvanse endlich bis zu 6 Stunden am Stück konzentriert an meinen Aufgaben arbeiten und bekomme den Haushalt sogar hin. Leider habe ich Abends oft etwas Unruhe, die ich mit Sport oder Meditation bekämpfe. Das Medikament ist für Erwachsene echt super, aber es sollte einem klar sein, dass man es irgendwann absetzen muss, also in der Zwischenzeit unbedingt Therapie und Konzentrationsübung versuchen!

Eingetragen am  als Datensatz 107084
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom

Ich habe erst seit kurzem die Diagnose und hatte mich 33 Jahre lang mit vielen Problemen rumgeschlagen und nie gewusst warum ich so anders bin und reagiere als andere Menschen. Vor allem das ständige Grübeln und diese 1000 Gedanken im Kopf, die wie so ein Flummi hin und her springen, haben mich...

elvanse bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe erst seit kurzem die Diagnose und hatte mich 33 Jahre lang mit vielen Problemen rumgeschlagen und nie gewusst warum ich so anders bin und reagiere als andere Menschen.
Vor allem das ständige Grübeln und diese 1000 Gedanken im Kopf, die wie so ein Flummi hin und her springen, haben mich und auch mein Umfeld extrem genervt. Mit Medikinet war es zwar erstmal weg, hat aber nur max. 3 h angehalten und dann wurde ich direkt wahnsinnig müde, hatte einen extremen Rebound Effekt und war zu nichts mehr zu gebrauchen - das ca. 3 mal täglich war nicht machbar. Mit Elvanse ist es echt super, ich bin fit und die Wirkung hält gute 6 h an. Schlafprobleme habe ich nicht, da ich auch dann ziemlich müde werde. Kopfschmerzen hatte ich teilweise am Abend und einen trockenen Mund, sowie weniger Appetit.
Es ist endlich mal ruhig in meinem Kopf, ich reagiere nicht mehr auf Nichtigkeiten mit extremen Emotionen und impulsiven Handlungen. Ich kann mich auch bei langweiligen Aufgaben konzentrieren. Nur mein Antrieb, den ich vermutlich durch das Adhs bzw den ganzen Druck hatte, fehlt mir etwas.
Kann das Medikament nur empfehlen, vor allem durch die Vollzeit Tätigkeit wäre ich mit Medikinet nicht klar gekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 107042
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom

Elvanse (30 mg) war das erste Mediamarkt was richtig gut Funktion hat. Ich konnte wichtiges von unwichtigen trennen und strukturiert arbeiteten. Ich habe zusätzlich zum ADHS eine komorbide Angsterkrankung, welche ich aber relativ gut im Griff habe. Panikattacken hatte ich seit Jahren keine...

elvanse bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elvanse (30 mg) war das erste Mediamarkt was richtig gut
Funktion hat. Ich konnte wichtiges von unwichtigen
trennen und strukturiert arbeiteten.
Ich habe zusätzlich zum ADHS eine komorbide Angsterkrankung, welche ich aber relativ gut im Griff habe. Panikattacken hatte ich seit Jahren keine mehr.
Mit der Einnahme von Elvanse merkte ich wie die Angst immer mehr getriggert wird und täglich mehr wurde. Ich hatte zwei mal richtig heftige Angstsymtome, es fühle sich an wie wen gleich eine heftige Panickattacke ausbricht, was aber nicht passierte. Trotzdem war dieses erleben sehr unangenehm. Ich habe die Elvanse Kapsel dann ich 30ml Wasser aufgelöst um zu testen was bei einer noch niedrigeren Dosis passiert! Die Ängste traten vermindert auf, jedoch blieb die Wirkung von Elvanse aus. Ansonsten konnte ich keine Nebenwirkungen feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 106723
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADHS, Konzentrationsstörungen

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita),...

elvanse bei ADHS, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADHS, Konzentrationsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita), trockener Mund, der Drang öfter Wasser zu lassen und sporadisch Schlafstörungen.
Trotzdem im Vergleich zu Methylphenidat ein Segen, da ich endlich wieder ich selbst bin.
Ich bin froh, dass es das Medikament gibt.

Herzklopfen und Kreislaufprobleme treten zwar oft auf, allerdings nicht weiter störend solange ich es nicht mit escitalopram kombiniert hatte. Danach hat mein Herz nämlich immer gefühlt so stark geschlagen wie nach einem Marathon.
.

Eingetragen am  als Datensatz 103328
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Ich bekomme elvanse gegen ads und gegen meine dauermüdigkeit. Ich habe ca ein dreiviertel Jahr medikinet genommen, welches immer gut funktioniert hat, auch wenn ich die Dosis nach 6monaten erhöhen musste. Allerdings bin ich nach 8 Stunden, wo generell mein absolutes tief der Müdigkeit ist, oft...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme elvanse gegen ads und gegen meine dauermüdigkeit.
Ich habe ca ein dreiviertel Jahr medikinet genommen, welches immer gut funktioniert hat, auch wenn ich die Dosis nach 6monaten erhöhen musste. Allerdings bin ich nach 8 Stunden, wo generell mein absolutes tief der Müdigkeit ist, oft schlafen gegangen.
Concerta, also das reine retart von Methylphenidat, welches deutlich länger wirkt, habe ich allerdings überhaupt nicht vertragen.
Also bin ich auf elvanse umgestiegen. Inzwischen nehme ich seid ca 1,5 Jahren 30 mg. An die Dosis gewöhnt habe ich mich zum Glück noch nicht. An Wochenenden lasse ich es auch öfter Mal weg, merke aber einen deutlichen Unterschied und man kann mich eigentlich für den Tag vergessen.
Als Nebenwirkung habe ich (wie auch bei medikinet oder Ritalin) Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, morgens Durchfall. Bei der elvanse ist mir häufig übel oder habe Magenkrämpfe, wenn ich nichts gegessen habe. Ich nehme sie morgens wenn mein Wecker klingelt (oft auch ohne Wasser) und und Versuche wach zu bleiben. So nach ca Ner halben bis ganzen Stunde muss ich dann aufs Klo, da ich dann Durchfall bekomme und mein Herz anfängt zu rasen. Aber wenn ich dann aufgestanden bin, bin ich extrem motiviert etwas zu tun, wie zb aufräumen. Bin dann wie in meiner eigenen Welt und durch den Antrieb geht es mir psychisch extrem gut. Ich habe meistens extreme Glücksgefühle. Außerdem rede ich SEHR viel, was ich sonst nicht tue. Das hilft mir im Alltag besser mit Menschen zu kommunizieren und außerdem geht mir nie der Gesprächsstoff aus ':D.
Wenn die Wirkung nachlässt bin ich oft ruhig und gedankenverloren, schaffe es Aber, den Tag über wach zu bleiben.
Was mir allerdings auffällt ist, das seid ich die elvanse nehme, ich eine Durchblutungsstörung bekommen habe. Ich friere generell schnell, und sobald mir kalt ist, werden meine Zehen und Finger taub und blass/gelb. Dieses Jahr habe ich angefangen gelegentlich zu rauchen, wodurch die Durchblutungsstörung wirklich extrem geworden ist.
Häufiger habe ich auch Probleme mit dem sehen, bzw bestimmte Dinge scharf zu sehen. Wenn ich keine Kapsel nehme habe ich keine sehprobleme, weshalb das wirklich von der elvanse kommt.
Vermeide es deshalb auch eher nicht Auto zu fahren, da ich Schilder schlechter wahrnehmen kann.
Wechselwirkungen:
Mit Alkohol verträgt es sich eigentlich soweit gut, ich werde generell schnell betrunken und dann extrem müde, aber mit der elvanse wird der Prozess verlangsamt. Der Alkohol wirkt angenehmer, bzw schwächer, dafür bin ich aber sehr wach.
Mit Energy habe ich eigentlich immer nur schlechte Erfahrungen gemacht. Das Koffein wirkt extrem schnell und mit der elvanse viel zu stark. Mein Herz rast und ich habe das Gefühl, nicht mehr richtig stehen zu können, sodass ich mich erstmal ne halbe Stunde hinlegen muss. Leider passiert es mir immer wieder, das ich denke ich könnte den Energy ja Mal trinken und dann Probleme bekomme.
Mit Cannabis kann ich eigentlich kaum nen Unterschied merken. Das Gras schwächt den Antrieb halt sehr stark, sodass ich dann lieber im Bett liege und mich über irgendwelche Sachen informiere (wodurch ich zb auf diese Seite gekommen bin).
Mit Venlafaxin (Antidepressiva ssnri-hemmer) die generell auch den Antrieb fördern, habe ich bisher auch nur positive Erfahrungen gemacht. Also bis auf die negative Anfangszeit und Ausstiegszeit von Venlafaxin war alles top
Meine Hände sind äberings wieder taub weil ich am Handy bin und die nicht im Pulli stecken habe :/

Eingetragen am  als Datensatz 110555
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Vorgeschichte: Ich habe Elvanse 20mg off Label eingenommen, um meine Konzentration im Studium zu verbessern. Da die Wirkung physisch, wie psychisch sehr beruhigend war, habe ich mich auf Anraten einer Freundin mit ADHS auf ADHS testen lassen. Denn bei Menschen ohne ADHS hat es eigentlich eine...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorgeschichte: Ich habe Elvanse 20mg off Label eingenommen, um meine Konzentration im Studium zu verbessern. Da die Wirkung physisch, wie psychisch sehr beruhigend war, habe ich mich auf Anraten einer Freundin mit ADHS auf ADHS testen lassen. Denn bei Menschen ohne ADHS hat es eigentlich eine aufputschende Wirkung. Somit bin ich eher zufällig zu meiner ADS-Diagnose gekommen.

Wirkung: Die Wirkung von Elvanse war bei mir sehr beruhigend. Das „Gedankengewitter“ oder „Gedankenrauschen“, wie ich es nenne, war nach der Einnahme nahezu vollständig verschwunden. Auch das Gefühl innerer Unruhe und Zerrissenheit war ebenso verschwunden. Überhaupt bin ich mir erst durch die Einnahme dieses Gefühls der Zerrissenheit bewusst geworden, als es eben nicht mehr da war. Ich kannte es ja nie anders.

Allein durch die Abwesenheit dieser störenden Empfindungen hat sich meine Konzentrationsfähigkeit merklich verbessert. Beflügelt durch die plötzlich verbesserte Fähigkeit zu arbeiten, war ich an diesem Tag auch sehr produktiv. Rückblickend, auch im Vergleich zu Ritalin, das ich jetzt nehme, würde ich die starke Motivation aber eher meinem positiven Gemütszustand zuschreiben und nicht allein dem Medikament. Die Konzentrationsfähigkeit wurde bei mir aber definitiv auch durch das Medikament zumindest leicht verbessert.

Wirkungsdauer: bei mir wirkt Elavnse 10 - 12 Stunden. Daher ist die Einnahme sehr angenehm. Man nimmt das Medikament am Morgen und hat über den gesamten Zeitraum eine relativ gleichmäßige Wirkung. Wobei der Höhepunkt der Wirkung bei nach ca. 3-4 Std., eintritt und dann für ca. 5-6 Std. auf diesem Niveau bleibt.

Nebenwirkungen: leicht erhöhter Puls, leichte Kopfschmerzen am Abend (1. Einnahme), Starke Kopfschmerzen am nächsten Morgen (2. Einnahme)

Resümee: Von der Wirkung her hat mir Elvanse sehr geholfen. Die beruhigende Wirkung habe ich als sehr angenehm empfunden. Meine Konzentrationsfähigkeit hat es konkret jedoch nur relativ wenig gesteigert. Da Kopfschmerzen, die mit jeder weiteren Einnahme stärker wurden, bei mir zu den Nebenwirkungen zählen, ist es für mich leider nicht geeignet. Sollte es für einen jedoch gut verträglich sein, kann ich es aufgrund meiner persönlichen Erfahrung empfehlen, Elvanse bei ADS einmal auszuprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 109932
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für Angststörungen, Schlafstörungen, Unruhe

Hallo, ich schreibe zum ersten Mal ein Bericht. Ich muss sagen das an machen tagen mir elvanze gut geholfen hat aber zu gleich brennt es einen auch aus. Nach der Einnahme, ca 1h später ist man total fokussiert und möchte was machen und alles scheint einfach zu sein. Nach drei Jahren 60...

elvanse bei Angststörungen, Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseAngststörungen, Schlafstörungen, Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich schreibe zum ersten Mal ein Bericht.

Ich muss sagen das an machen tagen mir elvanze gut geholfen hat aber zu gleich brennt es einen auch aus.

Nach der Einnahme, ca 1h später ist man total fokussiert und möchte was machen und alles scheint einfach zu sein.

Nach drei Jahren 60 mg pro Tag, bekam ich immer weniger Schlaf, Schlaf war nur noch möglich mit anderen Schlaf Medikamenten.

So das sich angststörung entwickelte, Unruhe, Depression.

Absetzt ist auch mit Einzug Erscheinungen begleitet. Keine ahnung wie man davon weg kommt.

Ich wünsche mir ich hätte es nie genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 109718
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS/ ADHS mit Haarausfall, Wesensveränderung

Es begann damit das ich Elvanse für die Schule bekam, zuerst dachte ich, dass ist meine Hilfe, dadurch konnte ich endlich zuhören - aufnehmen was der Lehrer sagte. Auch in meinem Beruf zog ich das positive, ich wurde offener, verzellte mich nicht mehr so, konnte besser organisieren... Doch dann.....

elvanse bei ADS/ ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS/ ADHS9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es begann damit das ich Elvanse für die Schule bekam, zuerst dachte ich, dass ist meine Hilfe, dadurch konnte ich endlich zuhören - aufnehmen was der Lehrer sagte. Auch in meinem Beruf zog ich das positive, ich wurde offener, verzellte mich nicht mehr so, konnte besser organisieren... Doch dann.. Ich begann mich zu isolieren. Stand die ganze Zeit unter Druck und Stress. Keine Zeit mehr für meine Familie und Freunde weil ich soviel zu tun hatte, und ich dachte Elvanse hilft mir dabei. Ja tat es doch gleichzeitig nahm es mir meine Lebensfreude und mein Selbstwertgefühl. Ich dachte, icv kann nicht mehr ohne. Ich wurde dann krank (Angina) und musste es dadurch absetzen, da ich keine Kraft hatte das zu nehmen. Und danach war icv so froh. Mein altes Ich ist zurück, meine Lachflashs, meine Sehnsucht nach Menschen! Egal ob ich ein Chaot bin, hat es mich stumpf und getrieben in meinen Sachen gemacht! Ich bin wieder Ich und ich kann nur raten, das nie auf Dauer zu nehmen! Es verging kein Tag mehr, andem ich es nicht nahm. Und jetzt, bin ich von Herzen glücklich los zu sein. An gewissen Tagen wäre es ok, an Teamsitzungen etc, jedocb ist bei mir eine Gefahr zur Sucht. Und ich glaube das ist bei sehr vielen so! Und diesen Teufelskreis noch einmal zu erleben will ich nicht! Übrigens bekam ich Haarausfall, meine Haut alterte (bin 22), bekam unreine Haut, und ein schlechtes Immunsystem - ständig erkältet, Migräne, oder sonstiges. Mein Puls war immer sehr niedrig (auch wenn es normalerweise eher erhöhen sollte), Kreislaufprobleme. Ich sag mal so: Es ist wie eine Droge! Und ja es hilft Menschen mit ADHS aber!!!! Wir sind so wie wir sind und viel zu gut so, wenn es jemanden stört, dann soll sich jeder daran stören, aber die Lebensfreude nehmen zu lassen durch Medikamente , macht das nicht!!!! Und das werdet ihr erst merken, sobald ihr es ganz abgesetzt habt!!!! Gott sei dank! Hab ich es gemerkt!

Eingetragen am  als Datensatz 108016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom mit Appetitmangel, Durstgefühl

Positiv: Wirkdauer von 7h (Medikinet bei mir nur 4:15). Kein Rebound-Effekt. Gleichmäßig verteilte Wirkung über die 7h. Einnahme auch ohne Essen möglich. Große Verbesserung der Symptomatik. Negativ: Durstgefühl - aber erträglich. Leichte Appetitlosigkeit - kann durch Anpassung des...

elvanse bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv: Wirkdauer von 7h (Medikinet bei mir nur 4:15). Kein Rebound-Effekt. Gleichmäßig verteilte Wirkung über die 7h. Einnahme auch ohne Essen möglich. Große Verbesserung der Symptomatik.

Negativ: Durstgefühl - aber erträglich. Leichte Appetitlosigkeit - kann durch Anpassung des Essverhaltens etw. verbessert werden.
Gewichtsverlust ist nicht nur auf den geminderte Appetit zurückzuführen. Mein Grundumsatz, der auch so schon hoch war, ist gestiegen.
Eintritt der Wirkung erst nach 1,5h merkbar. Deshalb starte ich morgens mit Medikinet Adult und nehme nach 3h Elvanse Adult ein. Somit erreiche ich eine Gesamtwirkdauer von 10h. Habe morgens eine erste Wirkung nach 45 Minuten, kann Mittags Elvanse auch ohne Essen einnehmen und umgehe den Reboundeffekt von Medikinet.

Tipp: Sucht euch einen Arzt/eine Ärztin, wo ihr die Freiheit bekommt, solche Kombinationen zu testen und seid, auch wenn es schwer fällt, geduldig. Nur so konnte ich die für mich (bisher) optimale Lösung finden.

Eingetragen am  als Datensatz 108329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADHS, Konzentrationsstörungen

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita),...

elvanse bei ADHS, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADHS, Konzentrationsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita), trockener Mund, der Drang öfter Wasser zu lassen und sporadisch Schlafstörungen.
Trotzdem im Vergleich zu Methylphenidat ein Segen, da ich endlich wieder ich selbst bin.
Ich bin froh, dass es das Medikament gibt.
Herzklopfen und Kreislaufprobleme treten zwar oft auf, allerdings nicht weiter störend solange ich es nicht mit escitalopram kombiniert hatte. Danach hat mein Herz nämlich immer gefühlt so stark geschlagen wie nach einem Marathon.
.

Eingetragen am  als Datensatz 103329
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom mit Euphorie

Das Medikament hat mir leider überhaupt nicht weiter geholfen. Das einzige, was es verbessert hat war, dass es mich motorisch beruhigt hat. Gleichzeitig hat das Medikament aber zu einer extremen "künstlichen" Euphorie vergleichbar mit der Wirkung von Speed geführt. Dadurch haben sich meine schon...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir leider überhaupt nicht weiter geholfen. Das einzige, was es verbessert hat war, dass es mich motorisch beruhigt hat. Gleichzeitig hat das Medikament aber zu einer extremen "künstlichen" Euphorie vergleichbar mit der Wirkung von Speed geführt. Dadurch haben sich meine schon bestehenden Ängste so stark verschlimmert, sodass ich nicht einmal das Haus verlassen konnte. Ebenfalls trat eine Verschlechterung meiner depressiven Symptomatik auf. Das Medikament fühlt sich mehr nach einer starken Droge, als nach einem hilfreichen Medikament an, daher kann ich es in keinem Fall weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 108335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Das erste Medikament was mir zufriedenstellend hilft. Habe vorher Medikinet und Ritalin probiert, welche aber keine gute Wirkung erzielten. Nebenwirkungen: - Kein Hunger -> Gewichtsabnahme - Der Blutdruck und Puls steigt etwas, bessert sich aber nach ein paar Wochen

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste Medikament was mir zufriedenstellend hilft. Habe vorher Medikinet und Ritalin probiert, welche aber keine gute Wirkung erzielten.

Nebenwirkungen:
- Kein Hunger -> Gewichtsabnahme
- Der Blutdruck und Puls steigt etwas, bessert sich aber nach ein paar Wochen

Eingetragen am  als Datensatz 97180
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom

Nachdem mein Körper eine Immunität gegen medikinet entwickelte hatte bekam ich Elvanse. Ich liebes das Medikament! Es funktioniert einfach super! Nachteile dadurch das ich seit der Kindheit damit behandelt werden konnte mein Köper nie der Krankheit entwachsen.

elvanse bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem mein Körper eine Immunität gegen medikinet entwickelte hatte bekam ich Elvanse.

Ich liebes das Medikament! Es funktioniert einfach super!

Nachteile dadurch das ich seit der Kindheit damit behandelt werden konnte mein Köper nie der Krankheit entwachsen.

Eingetragen am  als Datensatz 98115
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom mit Schwitzen, hoher Blutdruck

Vorteile: - man kann sich gut konzentrieren über längeren Zeitraum Nebenwirkungen: - Schwitzen - Höherer Blutdruck - Teils leere Gefühl

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorteile:
- man kann sich gut konzentrieren über längeren Zeitraum

Nebenwirkungen:
- Schwitzen
- Höherer Blutdruck
- Teils leere Gefühl

Eingetragen am  als Datensatz 108429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2006 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom

Mein Kopf war noch nie so klar. Es war wie eine andere Welt. Hab abends vor Freude echt geweint. Mein Magen mag allerdings die Tabletten nicht wirklich

elvanse bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Kopf war noch nie so klar. Es war wie eine andere Welt. Hab abends vor Freude echt geweint.

Mein Magen mag allerdings die Tabletten nicht wirklich

Eingetragen am  als Datensatz 110763
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Elvanse wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Medikinet

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Znoopy
Znoopy
Benutzerbild von Meli78
Meli78
Thomas20…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 14 Benutzer zu Elvanse

Graphische Auswertung zu Elvanse

Graph: Altersverteilung bei Elvanse nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Elvanse nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Elvanse
[]