Elvanse

Das Medikament Elvanse wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elvanse wurde bisher von 9 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8.6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Elvanse wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
ADH-Syndrom57% (5 Bew.)
Konzentrationsstörungen29% (2 Bew.)
ADS / ADH-Syndrom14% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Elvanse.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm171184
Durchschnittliches Gewicht in kg7593
Durchschnittliches Alter in Jahren2626
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,6527,36

In Elvanse kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Lisdexamfetamindimesilat

Fragen zu Elvanse

alle Fragen zu Elvanse

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

elvanse für ADH-Syndrom, ADH-Syndrom

Hallo Liebe Hilfesuchende und sowie allen Ärtzen, Ich bin 21 Jahre, männlich und leide seit dem Grundschulalter an ADHS. Nach jahrelanger Erfahrung mit Medikinet (Methylphenidathydrochlorid) wurde ich so eingestellt, dass ich 30mg morgens, 20mg mittags und 10 abends, nehmen musste. Ich war...

elvanse bei ADH-Syndrom; Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom9 Monate
MedikinetADH-Syndrom10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Liebe Hilfesuchende und sowie allen Ärtzen,

Ich bin 21 Jahre, männlich und leide seit dem Grundschulalter an ADHS. Nach jahrelanger Erfahrung mit Medikinet (Methylphenidathydrochlorid) wurde ich so eingestellt, dass ich 30mg morgens, 20mg mittags und 10 abends, nehmen musste. Ich war zudem noch in einer mittelschweren depressiven episode gesegnet (samt einem Burnout) und hatte 5 Jahre keine Medikamente genommen, habe mein Fachabi abgebrochen und bin im Ersten Lehrjahr als Bauelektriker
gelandet. Nun arbeitete ich viele Stunden am Tag schwarz,( so 16 Stunden pro Tag von Montags bis Samstags) , da Berufsausbildungsbeihilfe abgelehnt wurde, weil meine Eltern zu viel verdienten. Zudem bekam ich kein Unterhalt von meinen Eltern, da diese neue Familien besitzen. Das ganze lief 3 Jahre gut und dann kam der Burnout. Nun versuchte ich mich wieder aufzurappeln und bekam früh zeitig wieder MPH.

Das Problem war, dass ich keinem erzählt habe, dass ich darunter stark gelitten habe und mich jeder für einen "Schwätzer" hielt. Ich musste also jeden Tag pünktlich (so alle 4,5 Stunden) etwas essen und meine Medikamente einnehmen um die Wirkung zu gewährleisten. Wie Früher. Irgendwann kam ich mir dann vor wie ein Junkie. Nur Medikamente nehmen um überhaupt was auf die Kette zu kriegen. Ich befand mich anfangs des 2 Lehrjahres wieder in Therapie beim Psychologen sowie in regelmäßigen Abständen Besuche beim Psychiater. Alles lief wieder bergauf. Ich kannte die Einnahme ja schon von der Kindheit an.

Dann bekam ich die Chance auf ein neues Medikament, das einmalig genommen 13 Stunden wirkt und man nicht unbedingt was direkt dazu essen muss und 50 Prozent mehr aus mir (Konzentrationstechnisch) rausholen kann. Elvanse (Lisdexamphetamindimensilat kurz LDX). Ich fand das großartig, war aber nicht so offen für neues. Trotzdem wagte ich es mit einem Off-Label-Vertrag, da das Medikament noch nicht für Erwachsene zugelassen war. Darauf bekam ich eine Absage und wollte mit der Krankenkasse in einen Rechtsstreit ziehen, also bat ich Sie um einen rechtsfähigen Bescheid um meine Rechtsschutzversicherung Inkrafttreten zu lassen.

Bis das alles passierte hatte ich mir das Medikament privat verschreiben lassen und jeden Monat ca. 130 Euro (6 Monate lang) für dies Medikament zusammengekratzt.
Nun ist es frei Verschreibbar bei der ADHS/ADS Diagnose und kostet 10 Euro Betäubungsmittel-Gebühr (Techniker-Krankenkasse).

Es hat mir bis jetzt mehr als gut geholfen. Ich bin im 2 Lehrjahr wiedereingestiegen und meine Noten sind und waren nie besser als momantan. Ich lerne nicht habe trotzdem gute Noten. Im Job läufts prima. Arbeite Selbstständig und bin gewollt und konzentriert genug um mehr zu leisten als ich mir jemals erhoffte leisten zu können.

Zu den Nebenwirkungen finde ich lediglich jicht so schön , dass der Mund trocken wird, was jedoch bei Methylphenidathydrochlorid das selbe Spiel war.


Ich bedanke mich für die jahrelange Hilfe bei:

Dipl. Psychologe Herr Jörg Dreher. Sitz in Koblenz am Rhein
Er rat mir wegen meiner Probleme zu Elvanse.

Herr Dr. Med. Michael Löchel.
Lange Zeit bei der Johanniter Chefarzt in Neuwied am Rhein.
Mein Kinderpsychiater

Herr Dr. Med. Jürgen Fleischmann.
Sitz in Sinzig am Rhein.
Half mir als das 2 Lehrjahr anfing und keiner mich als Patient haben wollte. (Grenze zum 18 Lebensjahr)

Herr Dr. Med. Boris Ihsche.
Sitz in Bad Ems.
Half mir durch die Zeit nach meinem Burnout.

Herr Dr. Med. Nikolaus Schalhorn.
Sitz in Regensburg.
Hatte vor mir kaum Erfahrung mit dem neuen Medikament, aber hat sich sehr schnell sehr schlau gemacht.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Mühe!

Mit freundlichem Gruß

M. Oestreich

Eingetragen am  als Datensatz 93102
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADHS, Konzentrationsstörungen

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita),...

elvanse bei ADHS, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADHS, Konzentrationsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita), trockener Mund, der Drang öfter Wasser zu lassen und sporadisch Schlafstörungen.
Trotzdem im Vergleich zu Methylphenidat ein Segen, da ich endlich wieder ich selbst bin.
Ich bin froh, dass es das Medikament gibt.
Herzklopfen und Kreislaufprobleme treten zwar oft auf, allerdings nicht weiter störend solange ich es nicht mit escitalopram kombiniert hatte. Danach hat mein Herz nämlich immer gefühlt so stark geschlagen wie nach einem Marathon.
.

Eingetragen am  als Datensatz 103329
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADHS, Konzentrationsstörungen

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita),...

elvanse bei ADHS, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADHS, Konzentrationsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War davor auf Ritalin, wurde dadurch komplett gefühllos, depressiv, asozial und unglücklich. Nach der Umstellung auf elvanse ging es mir dann allerdings gefühlt 100mal besser und dazu auch noch stimmungsaufhellend. Die einzige Nebenwirkungen die ich habe sind appetitverlust(wie bei Rita), trockener Mund, der Drang öfter Wasser zu lassen und sporadisch Schlafstörungen.
Trotzdem im Vergleich zu Methylphenidat ein Segen, da ich endlich wieder ich selbst bin.
Ich bin froh, dass es das Medikament gibt.

Herzklopfen und Kreislaufprobleme treten zwar oft auf, allerdings nicht weiter störend solange ich es nicht mit escitalopram kombiniert hatte. Danach hat mein Herz nämlich immer gefühlt so stark geschlagen wie nach einem Marathon.
.

Eingetragen am  als Datensatz 103328
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Das erste Medikament was mir zufriedenstellend hilft. Habe vorher Medikinet und Ritalin probiert, welche aber keine gute Wirkung erzielten. Nebenwirkungen: - Kein Hunger -> Gewichtsabnahme - Der Blutdruck und Puls steigt etwas, bessert sich aber nach ein paar Wochen

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste Medikament was mir zufriedenstellend hilft. Habe vorher Medikinet und Ritalin probiert, welche aber keine gute Wirkung erzielten.

Nebenwirkungen:
- Kein Hunger -> Gewichtsabnahme
- Der Blutdruck und Puls steigt etwas, bessert sich aber nach ein paar Wochen

Eingetragen am  als Datensatz 97180
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADH-Syndrom

Nachdem mein Körper eine Immunität gegen medikinet entwickelte hatte bekam ich Elvanse. Ich liebes das Medikament! Es funktioniert einfach super! Nachteile dadurch das ich seit der Kindheit damit behandelt werden konnte mein Köper nie der Krankheit entwachsen.

elvanse bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADH-Syndrom5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem mein Körper eine Immunität gegen medikinet entwickelte hatte bekam ich Elvanse.

Ich liebes das Medikament! Es funktioniert einfach super!

Nachteile dadurch das ich seit der Kindheit damit behandelt werden konnte mein Köper nie der Krankheit entwachsen.

Eingetragen am  als Datensatz 98115
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Elvanse wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Medikinet

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Znoopy
Znoopy
Benutzerbild von Meli78
Meli78
Damian24

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 11 Benutzer zu Elvanse

Graphische Auswertung zu Elvanse

Graph: Altersverteilung bei Elvanse nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Elvanse nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Elvanse
[]