Migräne

Wir haben 593 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Migräne.

Prozentualer Anteil 96%4%
Durchschnittliche Größe in cm168182
Durchschnittliches Gewicht in kg6683
Durchschnittliches Alter in Jahren3847
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1525,22

Die Nebenwirkung Migräne trat bei folgenden Medikamenten auf

Yasmin (26/168)
15%
Novial (10/69)
14%
Petibelle (9/65)
13%
MonoStep (7/57)
12%
Diane (9/77)
11%
Neo-Eunomin (8/71)
11%
Cyproderm (6/56)
10%
Valette (46/437)
10%
EVRA transdermales Pflaster (10/98)
10%
Bella HEXAL (13/144)
9%
Belara (18/203)
8%
Yasminelle (15/175)
8%
LAMUNA (15/176)
8%
Qlaira (22/278)
7%
Juliette (5/69)
7%
Leios (5/75)
6%
NuvaRing (70/1076)
6%
Minisiston (8/135)
5%
AIDA (7/141)
4%
Mirena (70/1443)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 141 Medikamente mit Migräne

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Yasmin

 

Depression, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Migräne, Bluthochdruck, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Persönlichkeitsveränderung bei Yasmin für Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte... Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die...

Yasmin bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Schmerzen (Menstruation)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte...

Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die saudämlichen Ärzte gehört (ja, die Yasmin ist teuer*zwinker- danke Pharma*), so hätte ich mir einiges erspart! Erst nach ungefähr drei Jahren fing das mit der Depression an, erst müde, antriebslos, traurig...dann so schlimm depressiv, dass ich schon mehrfach an Suizid gedacht habe, kompletter Rückzug aus dem sozialen Umfeld, keinen Kopf für Job, Ehemann, dergleichen!! Dazu Migräneattacken (die ich vorher nie hatte), wo ich so manches Mal daran dachte mir selbst einen Krankenwagen zu bestellen, so schlimm waren die Schmerzen!!Doch das war lange nicht das Ende der Fahnenstange: Bluthochdruck, Gewichtszunahme, vollkommender Libidoverlust, Schmerzen beim Sex, Veränderung meiner Persönlichkeit zu nem absolut zurückgezogenen Trauerkloß!

Als ich endlich, nach 5 Jahren Einnahme, trotz Widerstreben meiner ach so fachkundigen Ärzte, gewagt habe die "Monsterpille" wegzulassen...ja, da hatte ich binnen 3 Monaten meine alte Persönlichkeit wieder! ich kann wieder lachen, keine Spur von Depri, lass mich nicht mehr hängen, keine Migräne mehr, alle meine (durch den Rückzug) im Stich gelassenen Freunde wieder zurückerobert, meine Fehler und Lähmung im Job ausgebügelt und zu neuen Taten bereit! :-)

Mag wohl jeder anders drauf reagieren, wie gesagt war das drei Jahre lang gut gegangen...Als Fazit aus der Odysee kann ich nur jedem Mädel da draußen raten: hört auf euren Körper, beobachtet kleine Signale und Veränderungen an euch, bevor es euch so in die Knie zwingt wie mich! Lieber mal absetzten und abwarten, schauen was das mit euch macht..dann könnt ihr ja wieder anfangen, wenn ihr wollt! ich wenigstens werde dieses scheußliche Ding NIE WIEDER NEHMEN!!! Und vor allem: die Ärzte haben auch nicht immer Recht, es gibt immer Alternativen!!!!

Hoffe ich habe euch einen kleinen Denkanstoß gegeben...

Mit den besten Wünschen für eure Gesundheit ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 30375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brustempfindlichkeit, Hauttrockenheit, Augentrockenheit, Antriebslosigkeit, Weinerlichkeit, Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Migräne, Scheidentrockenheit bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Anfangs hatte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen und dachte, ich hätte mit der Yasmin die für mich "perfekte Pille" gefunden. Aber so nach etwa 3 Jahren fing es schleichend an...extrem empfindliche Brüste und zeitweise sehr trockene Haut. Außerdem bekam ich Probleme mit den Augen, sie wurden...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen und dachte, ich hätte mit der Yasmin die für mich "perfekte Pille" gefunden. Aber so nach etwa 3 Jahren fing es schleichend an...extrem empfindliche Brüste und zeitweise sehr trockene Haut. Außerdem bekam ich Probleme mit den Augen, sie wurden immer trockener und ich hab es nur noch mit Augentropfen ertragen (weiß aber nicht, ob das auch an der Yasmin liegen könnte). Mit der Zeit wurde ich auch immer antriebsloser, hypersensibel, weinerlich und fühlte mich ständig erschöpft und abgeschlagen. Meine Lust auf Sex wurde immer weniger. Meistens wurde ich kaum noch feucht und war froh, wenn es vorbei war. Nach etwa 6 Jahren Anwendung bekam ich, immer in den einnahmefreien Tagen, extremste Migräne, gegen die nichts geholfen hat. An diesen Tagen war nichts mit mir anzufangen, ich lag nur im Bett und hatte zusätzlich mit Kreislaufproblemen und Übelkeit zu kämpfen.
Hab immer wieder mit dem Gedanken gespielt, die Yasmin abzusetzen...aber mich nicht getraut, da ich Angst vor den Nebenwirkungen, besonders vor Haarausfall, hatte. Aber vor 3 Wochen hab ich es schließlich getan und muss sagen, ich bin total froh darüber. Naja...ich weiß, dass man nach so einem kurzen Zeitraum noch nicht viel sagen kann und abwarten sollte. Aber ich fühl mich schon jetzt viel besser...auch meine Lust auf Sex ist wieder da...es fühlt sich so intensiv an, solche Gefühle hab ich schon gar nicht mehr gekannt...echt unglaublich schön... Würde jeder Frau, die so extreme Nebenwirkungen hat, raten, diese Pille abzusetzen und keine Angst vor den Folgen zu haben...

Eingetragen am  als Datensatz 59091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yasmin

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Novial

 

Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Migräne, Depressive Verstimmungen, gereizte Augen bei Novial für Empfängnisverhütung

Wer eine schöne Haut haben mag ist bei dieser Pille richtig. Jedoch habe ich eine Menge Nebenwirkungen mitbekommen Übelkeit, Gewichtszunahme, extreme Stimmungsschwankungen (ich mag mich selber nicht mehr), Migräne. Ich fühle mich oft depressiv, bin nur auf krawall und kann mich selbst kaum...

Novial bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovialEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wer eine schöne Haut haben mag ist bei dieser Pille richtig. Jedoch habe ich eine Menge Nebenwirkungen mitbekommen Übelkeit, Gewichtszunahme, extreme Stimmungsschwankungen (ich mag mich selber nicht mehr), Migräne. Ich fühle mich oft depressiv, bin nur auf krawall und kann mich selbst kaum herunter fahren.

Diese Nebenwirkungen waren anfangs so schwach das man es nicht als nebenwirkung sah es wurde jedoch über die jahre immer schlimmer.

Habe nun einen Pillenwechsel und hoffe da auf besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 62088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novial
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Depression, Migräne, Haarausfall, Hautschuppung bei Novial für Zyklusstörung

STIMMUNGSSCHWANKUNGEN bis zum abwinken !!!!!!!!!!!!! Ich habe mich durch diese Pille total verändert,leide unter Depressionen,Migräne,haarausfall und meine Haut schuppt extrem.

Novial bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovialZyklusstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

STIMMUNGSSCHWANKUNGEN bis zum abwinken !!!!!!!!!!!!! Ich habe mich durch diese Pille total verändert,leide unter Depressionen,Migräne,haarausfall und meine Haut schuppt extrem.

Eingetragen am  als Datensatz 60459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novial
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Novial

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Petibelle

 

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Migräne, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr bei Petibelle für Empfängnisverhütung

totaler Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Migräne, vaginale Trockenheit auch bei Erregung, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Petibelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PetibelleEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

totaler Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Migräne, vaginale Trockenheit auch bei Erregung, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Eingetragen am  als Datensatz 1817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Hautausschlag, Wassereinlagerungen bei Petibelle für Empfängnisverhütungung

Migräne, Hautausschlag und Wassereinlagerung

Petibelle bei Empfängnisverhütungung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PetibelleEmpfängnisverhütungung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräne, Hautausschlag und Wassereinlagerung

Eingetragen am  als Datensatz 78310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Petibelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Petibelle

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei MonoStep

 

Gewichtszunahme, Libidoverlust, Migräne, Stimmungsdämpfung bei Monostep für Empfängnisverhütung

Wirksamkeit gegeben, werde aber aufgrund der Nebenwirkungen nicht mehr hormonell verhüten. Langsame aber stetige Gewichtszunahme in der Einnahmezeit über 4 Jahre: 25kg, nach dem Absetzen keine weitere Zunahme, aber nur sehr schwere Abnahme. starker Libidoverlust, der nur in den Pillenpausen...

Monostep bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MonostepEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirksamkeit gegeben, werde aber aufgrund der Nebenwirkungen nicht mehr hormonell verhüten.
Langsame aber stetige Gewichtszunahme in der Einnahmezeit über 4 Jahre: 25kg, nach dem Absetzen keine weitere Zunahme, aber nur sehr schwere Abnahme.
starker Libidoverlust, der nur in den Pillenpausen etwas nachlies. Nach dem Absetzen Besserung, aber nicht wie vor der Einnahme.
starke Migräneattacken, 2-3 Tage pro Woche, sind nach dem Absetzen auf ca. 1 mal pro Monat gesunken.

Eingetragen am  als Datensatz 36030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monostep
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Übelkeit, Erbrechen, Nasenbluten, Bluthochdruck bei Monostep für Verhütung

Hallo, Ich habe die monostep probiert und bin total fassungslos! Diese Pille ist das schlimmste was ich je zu mir genommen habe!ich liege seit drei Tagen mit schwerer Migräne auf dem Sofa! Ich kann mich kaum um mein Kind kümmern. Übelkeit , Erbrechen , Nasenbluten und Bluthochdruck , ich habe...

Monostep bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MonostepVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

Ich habe die monostep probiert und bin total fassungslos! Diese Pille ist das schlimmste was ich je zu mir genommen habe!ich liege seit drei Tagen mit schwerer Migräne auf dem Sofa! Ich kann mich kaum um mein Kind kümmern. Übelkeit , Erbrechen , Nasenbluten und Bluthochdruck , ich habe diese Pille sofort wieder abgesetzt und werde ab jetzt Hormonfrei verhüten! Das war mir wirklich eine Lehre!

Eingetragen am  als Datensatz 57720
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monostep
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für MonoStep

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Diane

 

Libidoverlust, Migräne, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen bei Dianae für Verhütung, Körperbehaarung

totaler Libidoverlust, starke Kopschmerzen bis hin zur Migräne, Gewichtszunahme, starke Stimmungsschwankungen

Dianae bei Verhütung, Körperbehaarung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DianaeVerhütung, Körperbehaarung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

totaler Libidoverlust, starke Kopschmerzen bis hin zur Migräne, Gewichtszunahme, starke Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 3956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Migräne, Venenleiden bei Diane-35 für Akne

Die Akne hat sich zurückgebildet - leider haben die Nebenwirkungen nicht lange auf sich warten lassen: Gewichtszunahme von 54 kg auf 64 kg - trotz Sport, Wassereinlagerungen, Migräne mit Aura - zuletzt 4 x im Monat, Spätfolgen: Venenerkrankung ohne erbliche Vorbelastung.

Diane-35 bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diane-35Akne6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Akne hat sich zurückgebildet - leider haben die Nebenwirkungen nicht lange auf sich warten lassen: Gewichtszunahme von 54 kg auf 64 kg - trotz Sport, Wassereinlagerungen, Migräne mit Aura - zuletzt 4 x im Monat, Spätfolgen: Venenerkrankung ohne erbliche Vorbelastung.

Eingetragen am  als Datensatz 51968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diane-35
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Diane

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Neo-Eunomin

 

Migräne, Libidoverlust, Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit bei Neo-Eunomin für Empfängnisverhütung, Haarausfall, Pickel

Einnahme und wie ich mich dabei fühlte: Ich habe diese Pille 5 Jahre genommen. Vor der Einnahme hatte ich eine unreine Haut, aber keine Akne. Im ersten Monat hat sich meine Haut stark verschlechtert bzw. sie ist "explodiert". Ich hatte so viele Pickel im Gesicht wie noch nie. Tapfer habe ich die...

Neo-Eunomin bei Empfängnisverhütung, Haarausfall, Pickel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo-EunominEmpfängnisverhütung, Haarausfall, Pickel5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme und wie ich mich dabei fühlte:
Ich habe diese Pille 5 Jahre genommen. Vor der Einnahme hatte ich eine unreine Haut, aber keine Akne. Im ersten Monat hat sich meine Haut stark verschlechtert bzw. sie ist "explodiert". Ich hatte so viele Pickel im Gesicht wie noch nie. Tapfer habe ich die Pille weiter genommen und nahc etwa 2 Monaten hatte ich eine schöne, reine Haut. Leider fingen zu diesem Zeitpunkt auch meine Kopfschmerzen an. Ich hatte einseitige richtig schlimme Migräneattaken, die mit Schmerztabletten nicht weg zu kriegen waren. Mit der zeit wurden diese Attaken weniger, gingen jedoch niemals ganz weg (2-4 Mal im Monat war normal). Insbesondere in verbindung mit Alkohol kamen diese Attaken extrem. Zugenommen habe ich von der Pille nicht. Dazu muss ich aber sagen, dass ich auch sehr darauf geachtet habe (Sport, Ernährung). Lust auf Sex hatte ich gar nicht mehr und ich war sehr weinerlich. Außerdem habe ich mich oft sehr lustlos und total neben mir gefühlt.

Absetzten der Pille
Vor einem halben Jahr habe ich die Pille abgesetzt. Die Migräneattaken hörten SOFORT auf. Leider bekam ich aber auch wieder Pickel (Hatte gehofft, dass die mit 21 nicht mehr so schlimm ist). Jedoch habe ich da falsch gedacht. Mittlerweile ist es so schlimm, dass ich unter mittelschwerer Akne leide. Auch der Haarausfall kam wieder und ich habe extrem fettige Haare und Haut (Viel schlimmer als vor dem Einnehmen der Pille). Außerdem sind meine Brüste etwas kleiner geworden (was für mich definitiv positiv ist) und ich fühle mich nicht mehr so "aufgeschwämmt". Das hat wohl mit den Wassereinlagerungen zu tun.

Fazit:
Gegen unreine Haut hat die Pille sehr geholfen, jedoch kann ich mit den ständigen Kopfschmerzen nicht leben. Da ich mit der Akne genausowenig leben kann, werde ich eine andere Ati-Androgene Pille versuchen, die etwas niedriger dosiert ist. Mein Frauenarzt hat mir die Maxime (Generikum von Valette) verschrieben, und meinte dass bei dieser Pille der Vorteil ist, dass man sie durchnehmen kann und dadurch der Hormonentzug in der Einnahmepause, welcher die Kopfschmerzen verursacht, vermieden wird.

Eingetragen am  als Datensatz 36564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neo-Eunomin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne bei Neo-Eunomin für Empfängnisverhütung

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit Neo-Eunomin. Während der Einnahme habe ich absolut keine Probleme. Ich nehme nicht übermäßig zu oder ab und habe auch keine Libidostörungen. Ich fühle mich rundum sicher und geschützt vor einer ungewollten Schwangerschaft. Nehme sie inzwischen schon fast 10...

Neo-Eunomin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo-EunominEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit Neo-Eunomin. Während der Einnahme habe ich absolut keine Probleme. Ich nehme nicht übermäßig zu oder ab und habe auch keine Libidostörungen. Ich fühle mich rundum sicher und geschützt vor einer ungewollten Schwangerschaft. Nehme sie inzwischen schon fast 10 Jahre (bin 22).
Die einzige Nebenwirkung, die ich nennen kann, wäre, dass ich in der Einnahmepause zwischen zwei Packungen anfälliger für Kopfschmerzen und/oder Migräneattacken bin.
Da ich allerdings schon seit meiner frühsten Kindheit an Migräne leide kann ich allerdings nicht sagen, ob die Pille die Migräne auslöst oder ob nicht einfach mein Zyklus an sich mich anfälliger für Migräneattacken macht.
Alles in Allem finde ich Neo-Eunomin klasse und kann sie deshalb nur weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 51612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neo-Eunomin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Neo-Eunomin

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Cyproderm

 

Migräne, Dehnungsstreifen bei Cyproderm für unreine haut

FINGER WEG VON CYPRODERM/DIANE 35/ BELLA HEXAL!!! ich möchte jeder Frau davon abraten, diese Pille zu nehmen, der vorgetäuscht wird man müsse dies wegen unreiner Haut tun und auch wirklich jeder anderen! Habe die Pille verschrieben bekommen, weil ich perfekte Haut wollte und die bekam ich auch,...

Cyproderm bei unreine haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cyprodermunreine haut2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

FINGER WEG VON CYPRODERM/DIANE 35/ BELLA HEXAL!!!
ich möchte jeder Frau davon abraten, diese Pille zu nehmen, der vorgetäuscht wird man müsse dies wegen unreiner Haut tun und auch wirklich jeder anderen!
Habe die Pille verschrieben bekommen, weil ich perfekte Haut wollte und die bekam ich auch, aber das was ich dafür in Kauf nehmen musste, war es einfach nicht wert! Hatte zuvor schon ein Medikament nur für die Haut bekommen, das keine Nebenwirkungen hatte, aber nein, diesmal sollte es die Pille sein, so die Ärzte. Ich begann also die Einnahme einer Pille, obwohl ich eigentlich nur reine Haut wollte. Die Haut wurde wie gesagt perfekt, doch ich nahm über 20 kg zu und bekam überall Dehnungsstreifen. Mein Leben ist durch diese Narben für immer ruiniert und das Gewicht runterzubekommen ist auch ein einziger Kampf. Auf Migräneanfälle mehrmals wöchentlich darf sich die Benutzerin auch schon freuen. Doch nicht genug, dass die Schönheit einer Frau durch diese Pille für immer ruiniert ist, nein, die Pille ist auch l e b e n s g e fä h r l i c h und wurde deshalb in Frankreich vom Markt genommen.
In Deutschland hingegen verschreibt man die Pille weiterhin fröhlich jungen Mädchen die sich kaum auskennen und reine Haut möchten. Meiner Meinung nach ist dies ein absolutes Skandal und ich kann nur sagen, FINGER WEG, ich habe leider 1+1 zu spät zusammengezählt und die Pille zu lange genommen, da mich niemand warnte, und habe dadurch meinen Körper ruiniert! Also warne ich jeden der dies liest: nehmt NIEMALS diese pille ein sondern dann lieber etwas nur für die Haut, das keine Pille ist zB Aknenormin.
Ich würde die Pharmakonzerne am liebsten verklagen für diese lebensruinierende Pille!!!

Eingetragen am  als Datensatz 58805
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cyproderm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne bei Cyproderm für Verhütung

Migräne in der Pillenpause

Cyproderm bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CyprodermVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräne in der Pillenpause

Eingetragen am  als Datensatz 20695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cyproderm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cyproderm

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Valette

 

Angstzustände, Weinerlichkeit, Migräne, Müdigkeit, Brustschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Augenschmerzen, Übelkeit bei Valette für Verhütung, Akne, Blutungen

Die Valette wurde mir vor 7 Jahren verschrieben, als ich nach Absetzen der Diane35 mehrere Monate keine Blutung und eine sehr heftige Akne bekam. Die Diane35 habe ich damals abgesetzt, weil ich mit der dauernden Migräne nicht mehr klar kam. Anfangs habe ich die Valette super vertragen und...

Valette bei Verhütung, Akne, Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne, Blutungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Valette wurde mir vor 7 Jahren verschrieben, als ich nach Absetzen der Diane35 mehrere Monate keine Blutung und eine sehr heftige Akne bekam. Die Diane35 habe ich damals abgesetzt, weil ich mit der dauernden Migräne nicht mehr klar kam.

Anfangs habe ich die Valette super vertragen und nichts Negatives verspürt oder zumindest wahrnehmen wollen, ebenso war sie sehr sicher, auch wenn ich des Öfteren von der täglichen Einnahmezeit abwich (z.B. am Wochenende länger geschlafen, andere Zeitzonen). Konnte sie wirklich nur weiter empfehlen.

Nun, da ich mich im Moment gar nicht mehr leiden kann, irgendwie eine tiefe Traurigkeit und große Enttäuschung in mir verspüre, richtige Angstzustände bekomme und oft weinen muss, alles ohne Grund, und das einfach nicht besser wird, habe ich es nun mal gegoogelt und bin auf die Nebenwirkungen meiner Pille gestoßen und erschreckend, vieles trifft tatsächlich auf mich zu:

Migräne (ist noch immer da, allerdings dank Formigran hab ich es einigermaßen im Griff), Angstzustände, Depressionen, ständige Müdigkeit, sexuelle Lustlosigkeit, zeitweise richtig übel geschwollene, schmerzende Brüste, Magen-Darm-Probleme, Augenbeschwerden (fast jeden Morgen stechende, brennende Augen), oftmals plötzliche Übelkeit, zittern und Kälte (kein Arzt hat bisher was gefunden), etc.. Wenn ich's genau nehme ist es schon ne ganz schöne Palette. Dachte schon selbst ich hab ein psychisches Problem und die Ärzte sehen mich als Hypochonder an, weil nie was gefunden wurde/wird. Dabei geh ich wirklich nur zum Arzt, wenn es richtig heftig ist, geht auch beruflich nicht anders. Kann vieles sein, aber da kann man nichts gegen machen. Ärzte!!

So, hab mir echt ernsthaft überlegt sie jetzt schon abzusetzen, vielleicht bessert sich ja wirklich einiges. Ich hoffe es. Zumindest die richtig nervigen Symptome und meinem Freund zu Liebe die sexuelle Lustlosigkeit. ;-) Ich habe nur Angst, dass die Migräne noch stärker wird oder eben bei der Senkung des Hormonspiegels mich noch länger mich quält als sonst. :-S Ebenso hoffe ich, dass die Akne nun bitte ganz weg bleibt, mit knapp 30 ist's doch eigentlich mal vorbei mit der Aknezeit!?

Zu den "Nebenwirkungen" der Gewichtszunahme kann ich nur sagen, dass ich in den 7 Jahren oft zwischen 54 und 65 Kilo schwanke, allerdings ohne Diät in beider Sinne. Ob das von der Pille kommt, kann ich nicht sagen. Werd ich vielleicht dann in Zukunft sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 21634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Darmkrämpfe, Depressive Verstimmungen bei Valette für Verhütung

Ich habe die Pille Valette ganze 9 Jahre genommen und auch fast genauso lange gelitten, bis ich merkte das es an der Einnahme lag. Sie zaubert zwar eine schöne Haut, dass wars dann aber auch. Ich litt jahrelang regelmäßig unter starker Migräne. Meist in der Pillenpause aber die letzten 3 Jahre...

Valette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille Valette ganze 9 Jahre genommen und auch fast genauso lange gelitten, bis ich merkte das es an der Einnahme lag. Sie zaubert zwar eine schöne Haut, dass wars dann aber auch. Ich litt jahrelang regelmäßig unter starker Migräne. Meist in der Pillenpause aber die letzten 3 Jahre auch mitten im Zyklus. Die Migräne war so heftig, dass ich zwei Tage das Bett nicht verlassen konnte. Dazu kam das ich knapp 7 Jahren lang regelmäßig starke Darmkrämpfe, eher Koliken hatte. Erst wurde eine Medikamentenunverträglichkeit vermutet, dann war es Stress etc. ich ging sogar zu einer Darmspiegelung. Doch mir wurde gesagt ich bin kerngesund. Ich führte ein Ernährungstagebuch, alles habe ich versucht. Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, da ich nun anders verhüten wollte, hörte alles schlagartig auf. Ich habe seitdem nicht mehr einen Tag Migräne gehabt, noch Darmkrämpfe. Es ist wirklich unheimlich, dass so eine kleine Tablette das Leben so einschränken kann.

Eingetragen am  als Datensatz 64927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei EVRA transdermales Pflaster

 

Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Migräne, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Schilddrüsenvergrößerung, Hautveränderungen, Libidoverlust, Blutbildveränderung bei Evra pflaster für Migräne, Gewichtszunahme, Heißhunger, fehlende Lust auf Sex, vergrößerte

Außer, dass ich keine Probleme mit der Haltbarkeit auf der Haut (ob Sauna, Wannenbad, schwimmen) hatte, habe ich alle Nebenwirkungen, die man sich denken kann. Schlechte Laune, Kopfschmerz bis hin zur Migräne, Fressattacken, Gewichtszunahme, Schilddrüsenvergrößerung, Hautirritationen, schlechtes...

Evra pflaster bei Migräne, Gewichtszunahme, Heißhunger, fehlende Lust auf Sex, vergrößerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Evra pflasterMigräne, Gewichtszunahme, Heißhunger, fehlende Lust auf Sex, vergrößerte6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Außer, dass ich keine Probleme mit der Haltbarkeit auf der Haut (ob Sauna, Wannenbad, schwimmen) hatte, habe ich alle Nebenwirkungen, die man sich denken kann. Schlechte Laune, Kopfschmerz bis hin zur Migräne, Fressattacken, Gewichtszunahme, Schilddrüsenvergrößerung, Hautirritationen, schlechtes Blutbild und das allerschlimmste keine Lust mehr auf Sex.....mein Mann zweifelt schon an mir! Habe es abgesetzt und hoffe, dass die Nebenwirkungen bald nachlassen.....ich kann es nicht empfehlen und würde davon abraten!

Eingetragen am  als Datensatz 20257
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Evra pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Übelkeit, Migräne bei EVRA transdermales Pflaster für Empfängnisverhütung

Da ich die Pille nicht verwenden kann, habe ich von meiner Frauenärztin das Evra Verhütungspflaster bekommen. Mein erster Pflastertag war ein Dienstag. Schon einige Stunden nach dem ersten Aufkleben hatte ich einen leichten Druck im Kopf, auch leichter Schwindel und Übelkeit sind aufgetreten,...

EVRA transdermales Pflaster bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterEmpfängnisverhütung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich die Pille nicht verwenden kann, habe ich von meiner Frauenärztin das Evra Verhütungspflaster bekommen. Mein erster Pflastertag war ein Dienstag. Schon einige Stunden nach dem ersten Aufkleben hatte ich einen leichten Druck im Kopf, auch leichter Schwindel und Übelkeit sind aufgetreten, jedoch so schwach, dass es mich nicht sonderlich störte. Am nächsten Tag hatte ich jedoch die selben Symptome, am Nachmittag kam eine starke Migräne dazu. Die darauffolgenden Tage spielten sich ungefähr genau so ab: Schwindel, Übelkeit, Druck im Kopf, Kopfschmerzen, Migräne. Es war kaum auszuhalten. Eigentlich wollte ich die Behandlung mindestens einen Monat durchziehen, jedoch hätte ich die Schmerzen keinen Monat ertragen, daher habe ich nach 5 Tagen das Pflaster entfernt. Zu sagen ist dass das Pflaster leicht zu handhaben ist und ich auch keine Gewichtszunahme hatte, jedoch kann ich es nicht für Frauen empfehlen die generell zu Kopfschmerzen neigen.

Eingetragen am  als Datensatz 52085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für EVRA transdermales Pflaster

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Bella HEXAL

 

Migräne, Brustenge, Weinerlichkeit, Fieber, Gliederschmerzen bei Bella HEXAL 35 für Akne, Polycystische Ovarien, Hirsutimus, unregelmäßger Zyklus

Der Hauptschuldige an meiner Misere ist eindeutig meine Apotheke. Da sie kein Cyproderm vorrätig hatten, musste ich mich gezwungenermaßen mit der Bella (die Bezeichnung ist absolut unzutreffend) zufrieden geben.Hätte ich sie doch NIE eingenommen, als mein Zyklus einsetze!Die zwei Einnahmetage...

Bella HEXAL 35 bei Akne, Polycystische Ovarien, Hirsutimus, unregelmäßger Zyklus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HEXAL 35Akne, Polycystische Ovarien, Hirsutimus, unregelmäßger Zyklus2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Hauptschuldige an meiner Misere ist eindeutig meine Apotheke. Da sie kein Cyproderm vorrätig hatten, musste ich mich gezwungenermaßen mit der Bella (die Bezeichnung ist absolut unzutreffend) zufrieden geben.Hätte ich sie doch NIE eingenommen, als mein Zyklus einsetze!Die zwei Einnahmetage waren der reine Horrortrip. Ich glaube, dass ich die ganze Bandbreite an Nebenwirkungen abgedeckt habe. Von Migräne bis Beklemmungen in der Brust war alles dabei. Am schlimmsten war das plötzlich einsetzende Fieber und die unbegründeten Weinattacken. Wer weint schon urplötzlich nach dem Genuss einer leckeren Thunfischpizza? Ich tat es und konnte mir das Phänomen überhaupt nicht erklären, da es sich um meine Lieblingspizzasorte handelt. Auch die Gliederschmerzen, die im Übrigen ähnlich wie die Migräneattacken noch anhalten, stellen mich vor einem Rätsel. Doch meine FA konnte keinen Zusammenhang zwischen der Pille und meinen Symptomen, insbesondere das Fieber, sehen.Glücklicherweise zwang sie mich nicht zur weiteren Einnahme. Damit hat sie mich von der Folter, die ich die letzten beiden Tagen durchmachen musste, erlöst. Dafürbin ich äußerst dankbar, weil alles andere unverantworlich gewesen wäre. Mein besonderer Dank gilt jedoch meinem Vater, der als Arzt sofort nach den Inhaltstoffen und ihren Nebenwirkungen recherchierte und mir empfahl, viel zu trinken, um die Giftstoffe aus meinem Körper auszuscheiden. Seitdem ist das Fieber weg, das offiziell nicht als Nebenwirkung in der meterlangen Packungsbeilage aufgeführt wird. Warum eigentlich nicht?

Eingetragen am  als Datensatz 46274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella HEXAL 35
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne bei Bella Hexal für Verhütung, Akne

Während Einnahme teilweise Migräne, unklar ob Zusammenhang besteht

Bella Hexal bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalVerhütung, Akne9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während Einnahme teilweise Migräne, unklar ob Zusammenhang besteht

Eingetragen am  als Datensatz 51877
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bella HEXAL

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Belara

 

Akne, Migräne, Menstruationsbeschwerden bei Belara für Migräne Belara für Akne Belara für Menstruationsbeschwerden

Ich habe die Pille "Belara" verschrieben bekommen, damit meine Haut besser wird also einzelne Unreinheiten die ich hatte verschwinden, meine Monatsblutung leichter wird und ich keine Migräne mehr kriege. Doch es ist genau das Gegenteil passiert, meine Haut sich um einiges verschlechtert sie ist...

Belara bei Migräne; Belara bei Akne; Belara bei Menstruationsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraMigräne6 Tage
BelaraAkne6 Tage
BelaraMenstruationsbeschwerden6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille "Belara" verschrieben bekommen, damit meine Haut besser wird also einzelne Unreinheiten die ich hatte verschwinden, meine Monatsblutung leichter wird und ich keine Migräne mehr kriege. Doch es ist genau das Gegenteil passiert, meine Haut sich um einiges verschlechtert sie ist wieder trocken und sehr unrein außerdem haben sich meine Menstruationsbeschwerden gravierend verschlechtert anstatt 4-5 tage habe ich meine Periode 6-8 und stärker ist sie auch geworden die Regelschmerzen ebenfalls. Zu dem Thema Migräne kann ich noch nicht all zu viel sagen.

Eingetragen am  als Datensatz 77126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depressionen, Migräne, Reizbarkeit bei Belara für Akne

Vor der Schwangerschaft mit meinem Sohn hatte ich die Belara und hab sie recht gut vertragen, nur bisschen aufpassen mit dem Essen musste ich. Nun, 10 Jahre später, hab ich die Belara nicht mehr so gut vertragen (ich hab sie wegen der Haut genommen, wie damals auch). Die Haut wurde nach ca. 6...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne252 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor der Schwangerschaft mit meinem Sohn hatte ich die Belara und hab sie recht gut vertragen, nur bisschen aufpassen mit dem Essen musste ich. Nun, 10 Jahre später, hab ich die Belara nicht mehr so gut vertragen (ich hab sie wegen der Haut genommen, wie damals auch). Die Haut wurde nach ca. 6 Wochen top, aber trotz durchnehmen der Pille Schmierblutungen mit Migräne, Haarausfall, Bruststechen, in 9 Monaten hab ich 6 Kilo zugenommen, innere Unruhe, Depressionen, Herzstoplern. Nun hab ich die Pille mal abgesetzt, in der Hoffnung, die Akne kommt nicht wieder. Wenn sie wieder stärker wird, werde ich die Belara wieder nehmen und meinen Frauenarzt nach einem anderen Präparat fragen. Ich bin mittlerweile 45 und möchte hier nicht weiter groß rumprobieren, aber wenn die Haut so arg schlecht ist, dann wägt man ab, was schlimmer ist :-(

Eingetragen am  als Datensatz 86698
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Belara

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Yasminelle

 

Migräne bei Yasminelle für Empfängnisverhütung, unreine haut, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)

Ich habe bei der Einnahme von Yasminelle unter häufigen Migräneanfällen gelitten. Meine Haut hat sich leider nicht verbessert, Menstruationsschmerzen sind auch nicht viel besser geworden :(

Yasminelle bei Empfängnisverhütung, unreine haut, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung, unreine haut, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bei der Einnahme von Yasminelle unter häufigen Migräneanfällen gelitten. Meine Haut hat sich leider nicht verbessert, Menstruationsschmerzen sind auch nicht viel besser geworden :(

Eingetragen am  als Datensatz 32288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Ich nehme die Yasminelle jetzt seit ca. 2 Jahren und kann sie nicht weiter empfehlen. Da es meine erste Pille ist, habe ich natürlichnicht so viel Ahnung, wie manch andere hier, ich spreche jetzt also nur mal aus meiner Sicht. Seit ich die Pille nehme habe ich Migräne (1x wöchentlich und...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yasminelle jetzt seit ca. 2 Jahren und kann sie nicht weiter empfehlen. Da es meine erste Pille ist, habe ich natürlichnicht so viel Ahnung, wie manch andere hier, ich spreche jetzt also nur mal aus meiner Sicht. Seit ich die Pille nehme habe ich Migräne (1x wöchentlich und besonders bei meiner Regel). Außerdem Sind Müdigkeit, Depressionen und Stimmungsschwankungen auch an der Tagesordnung, womit meine Mitmenschen nicht immer klar kommen. Das größte Problem sehe ich doch in der Gewichtszunahme! Als ich mit der Pille anfing, wog ich 63kg (bei einer Körpergröße von 176cm). So hat mein Freund mich auch kennengelernt. Mittlerweile wiege ich 79,8kg (Körpergröße: 176cm)! Das heißt ich habe in nicht mal ganz 2 Jahren 16,8kg zugenommen. (Was man vielleicht noch dazu sagen sollte,...ich habe außerdem noch hashimoto thyreoiditis wovon man auch an Gewicht zunimmt. Ob die hohe Gewichtszunahme allein von der Pille kommt, weiß ich nicht! Ich habe jetzt mit meiner Mutti geredet und wir sind zusammen zu dem endschluss gekommen,...die Pille erstmal abzusetzen um zu sehen ob es von ihr kommt. Wünscht mir Glück. ;)

Eingetragen am  als Datensatz 38696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yasminelle

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei LAMUNA

 

Migräne, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Hypermenorrhoe bei Lamuna für Migräne, Übelkeit, Müde, Blutungen, Konzentrationsprobleme, Magen-Darmprobleme

Ich nehme die Pille Lamuna seit 9 Tagen und ich habe soo sehr starke Migräne, bin sehr Müde und kann mich kaum konzentrieren, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Magen Darm Probleme,meine Regel ging bis zum achten Tag, normalerweise habe ich sie 3-4 Tage mir gehts seit dem ich diese Pille nehme,...

Lamuna bei Migräne, Übelkeit, Müde, Blutungen, Konzentrationsprobleme, Magen-Darmprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaMigräne, Übelkeit, Müde, Blutungen, Konzentrationsprobleme, Magen-Darmprobleme9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Pille Lamuna seit 9 Tagen und ich habe soo sehr starke Migräne, bin sehr Müde und kann mich kaum konzentrieren, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Magen Darm Probleme,meine Regel ging bis zum achten Tag, normalerweise habe ich sie 3-4 Tage mir gehts seit dem ich diese Pille nehme, sehr schlecht.

Eingetragen am  als Datensatz 61208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Migräne, Cellulite, Magen und Darm betreffende Symptome bei Lamuna 20 für Mirgräne Cellulite an den Oberschenkeln Depressionen Sehr oft Magen und Darm und ein Völlegefühl

Hallo zusammen. Ich bin auf diese Seite gestoßen weil ich mal schauen wollte was ihr so für Beitrage schreibt und habe gesehen das viele ähnliche Nebenwirkungen haben. Ich bin gestern beim Arzt gewesen da ich oft Magen und Darm Probleme habe aber bei der Untersuchung nichts rausgekommen ist. Ich...

Lamuna 20 bei Mirgräne Cellulite an den Oberschenkeln Depressionen Sehr oft Magen und Darm und ein Völlegefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 20Mirgräne Cellulite an den Oberschenkeln Depressionen Sehr oft Magen und Darm und ein Völlegefühl6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen. Ich bin auf diese Seite gestoßen weil ich mal schauen wollte was ihr so für Beitrage schreibt und habe gesehen das viele ähnliche Nebenwirkungen haben. Ich bin gestern beim Arzt gewesen da ich oft Magen und Darm Probleme habe aber bei der Untersuchung nichts rausgekommen ist. Ich nehme die Pille schon sehr lange und daher kann ich nicht sagen wann das alles genau angefangen hat. Kann mir jemand raten ob ich die Pille einfach ganz absetzen kann? Ich habe durch die Pille noch weitere Nebenwirkungen unlust auf Sex, Depressionen das belastet mich am meisten weil ich früher ein sehr fröhlicher Mensch war. Soweit vertrag ich die gut hab meine Tage nur noch 4 Tage und sind nicht stark. Und vom Preis her ist die auch okay. Ansonsten würde ich die Abraten wenn daher die Nebenwirkungen herkommen.

Eingetragen am  als Datensatz 80118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna 20
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für LAMUNA

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Qlaira

 

Libidoverlust, Gewichtszunahme, Migräne bei Qlaira für Migräne, starke Blutungen, Krämpfe, zwischen Blutungen

Zoely hat bei mir alle Nebenwirkungen gezeigt.z.B. keine lust mehr auf Sex, starke Gewischts zunahme, Migräne u.s.w.. Das einzige was es geschafft hatte, das meine zwischen Blutungen mal weg blieben.

Zoely bei Migräne, starke Blutungen, Krämpfe, zwischen Blutungen; Qlaira bei Migräne, starke Blutungen, Krämpfe, zwischen Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyMigräne, starke Blutungen, Krämpfe, zwischen Blutungen-
QlairaMigräne, starke Blutungen, Krämpfe, zwischen Blutungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zoely hat bei mir alle Nebenwirkungen gezeigt.z.B. keine lust mehr auf Sex, starke Gewischts zunahme, Migräne u.s.w..
Das einzige was es geschafft hatte, das meine zwischen Blutungen mal weg blieben.

Eingetragen am  als Datensatz 47748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat), Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Migräne, Ausfall der Menstruation bei Qlaira für Blutungen

Ich verwende qlaira jetzt seit einem Monat weil ich vorher andauern zwischenblutungen hatte. Da muss ich sagen jetzt hatte ich meine Tage gar nicht bekommen aber dafür habe ich ausnahmslos jeden Tag Kopfschmerzen (Migräne) und ich kann ja nicht jeden Tag Tabletten nehmen. :( Also werde ich...

Qlaira bei Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaBlutungen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verwende qlaira jetzt seit einem Monat weil ich vorher andauern zwischenblutungen hatte. Da muss ich sagen jetzt hatte ich meine Tage gar nicht bekommen aber dafür habe ich ausnahmslos jeden Tag Kopfschmerzen (Migräne) und ich kann ja nicht jeden Tag Tabletten nehmen. :( Also werde ich nochmal zum Frauenarzt müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 86540
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Qlaira

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Juliette

 

Kopfschmerzen, Migräne, Blutdruckabfall, Gewichtszunahme, Brustschmerzen bei Juliette für Verhütung, Hypophysenvorderlappeninsuffizienz

Starke Kopfschmerzen bis hin zur migräne Blutdruckabfall bis Kreislaufeinbrüche starke Gewichtszunahme schmerzhafte Brüste mit Volumenzunahme

Juliette bei Verhütung, Hypophysenvorderlappeninsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteVerhütung, Hypophysenvorderlappeninsuffizienz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kopfschmerzen bis hin zur migräne
Blutdruckabfall bis Kreislaufeinbrüche
starke Gewichtszunahme
schmerzhafte Brüste mit Volumenzunahme

Eingetragen am  als Datensatz 881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Kribbeln in Händen und Füßen, Panikattacken bei Juliette für Hirsutismus, Menstruationsschmerzen

Ich habe die Juliette fuer ein Jahr genommen, hauptsaechlich wegen der hohen Hormondosierung, da sie mir vom FA empfohlen wurde um gegen ungewuenschten Koerperhaarwuchs anzugehen. Die ersten Monate hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, nach ca. 9 Monaten bekam ich starke Migraene, die jetzt fast...

Juliette bei Hirsutismus, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteHirsutismus, Menstruationsschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Juliette fuer ein Jahr genommen, hauptsaechlich wegen der hohen Hormondosierung, da sie mir vom FA empfohlen wurde um gegen ungewuenschten Koerperhaarwuchs anzugehen. Die ersten Monate hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, nach ca. 9 Monaten bekam ich starke Migraene, die jetzt fast woechentlich auftritt. Ausserdem kommt vereinzeltes Kribbeln in Armen und Beinen hinzu, sowie leichte Panikattacken. Da die Migraene so haeufig geworden ist, bin ich jetzt wieder auf die Leios umgestiegen, mit der ich keine Probleme hatte und ganz ohne Pille bekomme ich leider monatlich Lippenherpes und starke Magenkraempfe. Die Juliette hat bei mir eh nichts am Koerperhaarwuchs verbessert und mit den Nebenwirkungen ist sie fuer mich nicht empfehlbar.

Eingetragen am  als Datensatz 20494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Juliette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Juliette

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Leios

 

Schwitzen, Regelschmerzen, Migräne, Zystenbildung, Antriebslosigkeit, Depressionen bei Leios für Empfängnisverhütung

starkes Schwitzen, Regelschmerzen, Migräne, Zysten an den Eierstöcken, Antriebslosigkeit, Depressionen

Leios bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starkes Schwitzen, Regelschmerzen, Migräne, Zysten an den Eierstöcken, Antriebslosigkeit, Depressionen

Eingetragen am  als Datensatz 8674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leios
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Übelkeit, Schmierblutungen, Migräne, Menstruationsschmerzen, Stimmungsschwankungen bei Leios für Verhütung

Kopfschmerzen Libidoverlust Reizbarkeit Übelkeit Schmierblutungen Migräne Regelschmerzen Stimmungsschwankungen

Leios bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen
Libidoverlust
Reizbarkeit
Übelkeit
Schmierblutungen
Migräne
Regelschmerzen
Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 22607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leios
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Leios

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei NuvaRing

 

Migräne, Stimmungsschwankungen, Gelenkschmerzen, Herzrasen, Müdigkeit, Schmierblutungen, Beinschmerzen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung, Migräne, Blähungen, Beinschmerz, Stimmungsschwankung

Ich habe jetzt ca. 1 Jahr mit dem Nuvaring verhütet, vorherkeine hormonelle Verhütung benutzt Ich bin 37 Jahre alt. Der Nuvaring hat den Vorteil, daß man nur 2 Mal im Monat an die Verhütung denken muß und die Abbgruchsblutung kam bei mir fast auf die Stunde genau und der Preis für die 3...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung, Migräne, Blähungen, Beinschmerz, Stimmungsschwankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung, Migräne, Blähungen, Beinschmerz, Stimmungsschwankung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe jetzt ca. 1 Jahr mit dem Nuvaring verhütet, vorherkeine hormonelle Verhütung benutzt
Ich bin 37 Jahre alt. Der Nuvaring hat den Vorteil, daß man nur 2 Mal im Monat an die Verhütung denken muß und die Abbgruchsblutung kam bei mir fast auf die Stunde genau und der Preis für die 3 Monatspackung ist fair. Soviel zum Vorteil.
Allerdings habe ich auch einige Nachteile feststellen können. Ich habe immer 2-3 Tage vor der Regelblutung eine Migräne, mal mit mal ohne Aura-früher NIE Migräne. Seit Nuvaring leide ich unter extremen Stimmungsschwankungen, Gelenkschmerzen und seit neuestem auch Herzrasen, Müdigkeit, Schmierblutungen(früher NIE)und Beinschmerzen.Ich habe am Samstag den neuen Nuvaring eingesetzt und wollte diesen Zyklus noch abwarten, habe ihn aber gestern Abend( Montag) entfernt und werde jetzt wohl auf eine hormonfreie Verhütung umsteigen, da das Allgemeinbefinden sich im letzten Jahr schleichend verschlechtert hat und es mittlerweile für mich in keiner Relation steht 3-5 Tage Migräne zu ertragen um zu verhüten...
Heute morgen(erst 12 Stunden ohne Nuvaring) bin ich das erste Mal ohne geschwollene, schmerzende Gelenke aufgewacht und habe auch weniger Blähungen.Ich hoffe, dass sich das Allgemeinbefinden schnell bessert und ich rate vom Ring ab,wenn man Nebenwirkungen an sich festgestellt hat.
Man liest ja in den Foren von vielen dieser Nebenwirkungen, die aber meistens heruntergespielt werden.
Auch ich habe sie ignoriert und/ oder nicht bemerkt, weil der Prozess schleichend ist.
Nimmt man aber nach einem Jahr die SUmmer der Veränderungen von Körper und Psyche zusammen, gibt es( für mich) nur eine Lösung: Raus mit dem Ring!
Ich für meinen Teil möchte meinen Körper nichtmehr mit Hormonen zumüllen und mein Freund ist auch einverstanden.

Eine Verhütung sollte nicht den Spaß am Leben verhüten, sondern eine ungewollte Schwangerschaft...Allerdings hat man ja mit Migräne, Schmerzen und Übelkeit auch keine Lust auf Sex;)

Eingetragen am  als Datensatz 32283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Scheidentrockenheit, depressive Verstimmung, Migräne bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Nachdem ich 3 Jahre immer wieder schlechte Erfahrung mit der Pille hatte (Evaluna (Übelkeit) und Maxim (Haarausfall und Depressionen/ Stimmungsschwankungen)) und meine Freundininen mit den NuvaRing empfohlen hatten wollte ich das ganze mal ausprobieren. Der NuvaRing war zu Anfang ideal und...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich 3 Jahre immer wieder schlechte Erfahrung mit der Pille hatte (Evaluna (Übelkeit) und Maxim (Haarausfall und Depressionen/ Stimmungsschwankungen)) und meine Freundininen mit den NuvaRing empfohlen hatten wollte ich das ganze mal ausprobieren. Der NuvaRing war zu Anfang ideal und einfach. Zwar etwas groß, sodass ich ihn beim Sex immer entfernt habe aber für bis zu 3 Stunden ist das ja i.o (und über 3 Stunden dauert ja auch kein liebes Akt ^^) nach 1 Jahr kam ca. Das ich die Lust am sex verlor, da meine Scheidentrockenheit einsetzte. Ich dachte aber das ist nur temporär und mit gleitgel geht das schon. Leider wurde es nach 2 Jahren so schlimm das meine gesamte Haut am Körper an Feuchtigkeit verlor, spannte. Nach 2,5 Jahren wurde es dann so schlimm das die Haut in meiner Vagina Risse bekam. Da setzte sich der Scheidenpilz schnell rein, jedoch konnten die Wunden nicht zuheilen da die Schleimhaut sich vor Trockenheit nicht heilen konnte. Zudem hatte ich dann kurz vor abbruch oft auftretende Depressionsartige Tage. Mir war klar etwas stimmte nicht, weil ich meine innerliche Zufriedenheit, obwohl alles Um mich i.o war nicht pushen konnte. Es gab keinen Auslöser sondern das Gefühl von Traurigkeit umgab mich einfach. Ich wollte alleine sein. Fühlte mich ungeliebt, hässlich und traurig. Aber mein Verstand sagte mir das meine Gefühle verrückt spielen. Ebenso war es mit der Migräne, manchmal lag ich 2 Tage am Stück im Dunkeln weil es so gedröhnt hat im Kopf. Jetzt habe ich den Ring abgesetzt, ich hoffe meine Wunden heilen schnell und die Hormone gehen aus meinem Körper.

Eingetragen am  als Datensatz 83536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Minisiston

 

Kopfschmerzen, Migräne bei Minisiston 20 fem für Migräne, Kopfschmerzen

habe in der pillenpause,sehr starke bis heftige kopfschmerzen,migräneartige,fühle mich unwohl,nehme sie seit ca. 3 monaten wieder,habe vor der schwangerschaft minisiston auch genommmen,kam supi klar damit,ohne nebenwirkungen,dafür jetzt :((

Minisiston 20 fem bei Migräne, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Minisiston 20 femMigräne, Kopfschmerzen28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe in der pillenpause,sehr starke bis heftige kopfschmerzen,migräneartige,fühle mich unwohl,nehme sie seit ca. 3 monaten wieder,habe vor der schwangerschaft minisiston auch genommmen,kam supi klar damit,ohne nebenwirkungen,dafür jetzt :((

Eingetragen am  als Datensatz 38512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston 20 fem
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Migräne, Unterleibsschmerzen, Depressive Verstimmungen bei Minisiston für Empfängnisverhütung

aufgetretene Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen, depressiver Zustand, Verlust der Libido, Migräne und Unterleibsschmerzen während der Regel

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

aufgetretene Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen, depressiver Zustand, Verlust der Libido, Migräne und Unterleibsschmerzen während der Regel

Eingetragen am  als Datensatz 67718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Minisiston

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei AIDA

 

Depressionen, Migräne, Kreislaufprobleme bei Aida für Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen

Ich habe die Aida mit 14 bekommen wegen sehr starken Monatsblutung und starken Schmerzen. Ich hatte 4 Jahre lang starke Depressionen (unbehandelt) mit der Einstellung das Leben lohnt sich eh nicht. Nie hätte ich vermutet das soetwas eine Pille auslösen kann sondenr ging 4 Jahre davon aus, es...

Aida bei Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Aida mit 14 bekommen wegen sehr starken Monatsblutung und starken Schmerzen.
Ich hatte 4 Jahre lang starke Depressionen (unbehandelt) mit der Einstellung das Leben lohnt sich eh nicht. Nie hätte ich vermutet das soetwas eine Pille auslösen kann sondenr ging 4 Jahre davon aus, es liegt an meinem Leben. Doch als ich ende letzten Jahren die Pille aus anderen gründen, Migräne und Kreislaufproblemen (auch von Aida verursacht) die Pille absetzte verschwanden die Depressionen. Inzwischen weiß ich das die Depressionen nur daher gekommen sein können, weil etwas anderes hat sich an meinem Leben nicht geändert. Auch von vielen Freundinen die die selbe Pille hatten, hörte ich ähnliches. Ich weiß jede Pille hat Nebenwirkungen und auch viele haben als Nebenwirkung Depressionen aber bei keiner häuft es sich so wie bei Aida.
Also bitte vorsicht

Eingetragen am  als Datensatz 26059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Verdauungsstörungen, Cellulite, Harnwegsinfekt bei Aida für Empfängnisverhütung

Leider habe ich erst nach Jahren der Suche herausgefunden wie schlecht diese Pille für meinen Körper war. Seit ich die AIDA eingenommen habe hatte ich ständig massive Migräneattacken, Verdauungsbeschwerden und immer stärker ausgeprägte Cellulite. Aber vor allem die monatlich wiederkehrenden...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich erst nach Jahren der Suche herausgefunden wie schlecht diese Pille für meinen Körper war.

Seit ich die AIDA eingenommen habe hatte ich ständig massive Migräneattacken, Verdauungsbeschwerden und immer stärker ausgeprägte Cellulite. Aber vor allem die monatlich wiederkehrenden Harnwegsinfekte waren der blanke Horror.

Nach Absetzen sind alle Beschwerden weitestgehend zurückgegangen.
Seit einem halben Jahr hatte ich nun keine Blasenentzündung mehr. Selbst die Cellulite ist bis auf das Minimalste verschwunden !

Eingetragen am  als Datensatz 44166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für AIDA

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Mirena

 

Schmerzen, Schmierblutungen, Amenorrhoe, Brustspannungen, Akne, Depressionen, Sehstörungen, Juckreiz, Parästhesien, Brustvergrößerung, Gewichtszunahme, Migräne, Übelkeit, Schwindel, Tachykardie bei Mirena für Verhütung

NIE WIEDER MIRENA!!! zumindest für mich… Nach nun fast 1 Jahr möchte ich über meine Erfahrungen mit der Mirena berichten. Im August 2006 habe ich sie mir legen lassen. Nach anfänglichen Schmerzen (ca. 3 Tage) ging es mir einige Zeit sehr gut. Inzwischen bin ich wieder ohne Mirena. Ich...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

NIE WIEDER MIRENA!!! zumindest für mich…

Nach nun fast 1 Jahr möchte ich über meine Erfahrungen mit der Mirena berichten. Im August 2006 habe ich sie mir legen lassen. Nach anfänglichen Schmerzen (ca. 3 Tage) ging es mir einige Zeit sehr gut. Inzwischen bin ich wieder ohne Mirena.

Ich möchte keineswegs irgend jemanden von der Mirena abraten. Es gibt Frauen, die mit der Mirena sehr zufrieden sind. Aber es scheint eben auch Frauen zu geben, bei denen das nicht so ist. Meine Person eingeschlossen. Obwohl die Ärzte behaupten, die Mirena könne nicht der Grund für verschiedenste Symptome sein, bin ich da ganz anderer Ansicht. Ich denke, egal welche Dosierung, es ist nun mal ein Eingriff in den Hormonhaushalt. Und ein Fremdkörper dazu. Nicht jeder Organismus reagiert gleich. Und mal ehrlich, wenn die Mirena Positives bewirken kann, warum dann nicht auch Negatives?

Hier nun meine Geschichte. Ich bin 45 Jahre alt und habe keine Kinder. Eigentlich wollte ich mir nie wieder eine Spirale einsetzen lassen. In jungen Jahren hatte ich mal die Kupferspirale, die ich aber auf Grund starker Unterleibsschmerzen nach 1 Jahr wieder entfernen ließ. Aber nach allen meinen Überlegungen und Informationen und Anraten meiner Frauenärztin entschied ich mich, dass die Mirena die beste Lösung für mich sei und ich hätte 5 Jahre Ruhe gehabt.

Wie bereits gesagt, ging es mir einige Zeit gut. Meine Periode kam wie gewohnt weiter regelmäßig zwischen 27-31 Tagen. Allerdings nur als Schmierblutung und leider anfangs bis zu 11 Tagen. Mit der Zeit reduzierte sich das aber bis zum Ausbleiben der Periode. Super dachte ich... Deshalb schenkte ich den ersten Symptome auch noch keine Beachtung. Sie kamen so nach und nach, zunächst noch schwach. Im übrigen kannte ich sie bereits mehr oder weniger aus meinen Jahren mit Pille und dachte, ok das ist nun mal so…

Meine ersten Symptomen bekam ich so im Oktober 2006. Brustspannen (konnte ich mit Mastodynon einigermaßen regulieren) und gelegentlich ein paar Pickel (womit ich sonst allerdings überhaupt keine Probleme hatte). Im November hatte ich erstmals regelrechte Heul-Attacken. Das gab mir schon zu denken. Es gab allerdings keinen ersichtlichen Grund. Ich bin ein sehr zufriedener und lebensfroher Mensch. Eine Freundin meinte, das könnten erste Anzeichen für die Wechseljahre sein. Na ja, mit 45 wäre das natürlich möglich.

Nun, mit der Zeit wurde das Brustspannen immer extremer und auch mit Mastodynon nicht mehr in den Griff zu bekommen. Pickel am Rücken, Hals, Gesicht, Dekollte und den Oberarmen verstärkte sich. Hinzu kamen verstärktes Hautjucken am ganzen Körper, Kribbeln und Taubheitsgefühl am rechten Oberschenkel. Unscharfes Sehen.

Außerdem brauchte ich eine Körpchengröße mehr. Leider musste ich auch feststellen, dass ich inzwischen 4 kg zugenommen hatte. Das fand ich schon merkwürdig, in so kurzer Zeit und ohne irgendeine Veränderung in meinen Eß,- Sport,- und Lebensgewohnheiten.

Mitte Juni ging es dann richtig los. Ich bekam extreme Migräneanfälle, Übelkeit, Schwindel, Kribbeln im ganzen Körper, Herzrasen, bis zu schlimmsten Panikattacken mit Todesangst. Ohne ersichtlichen Grund und meistens nachts.

Ich wurde komplett durchgecheckt (Blutwerte, EKG, EEG, Sonografie vom Kopf, Kernspin, Blutdruck ). Alles bestens. Ich solle mich mal darauf vorbereiten, daß das die Wechseljahre wären… und daß ich doch mal einen Psychotherapeuten aufsuchen solle.

Auch mein neuer Frauenarzt meinte, das wären beginnende Wechseljahre und hätte nichts mit der Mirena zu tun. Aber ausschließen könne man es nicht. Interessant fand ich, dass er sehr schnell bereit war mir die Mirena wieder zu entfernen. Was er dann auch umgehend tat. Übrigens im Vergleich zum Einsetzen, keinerlei Schmerzen.

Nun, ich probierte es mit hochdosiertem Baldrian, Bachblüten Rescue und Homöopathie(Coffea+Aconitum)… das extreme Herzrasen in der Nacht war wohl das Schlimmste… keine Besserung. Dann half nur noch Diazepam, obwohl ich total gegen solche Beruhigungsmittel bin. Aber die ganze Nacht nicht schlafen können, das kann sich niemand leisten. Ich musste ja schließlich auch in meinem Job leistungsfähig bleiben.

Nun, ich habe viele Berichte von anderen Frauen mit ähnlichen Symptomen in Verbindung mit der Mirena im Internet gelesen. Außerdem beschäftige ich mich sehr mit der Homöopathie, der Meta-Medizin, alternativen Methoden und neuerdings auch intensiv mit Hormonen. Rückblickend kann ich sagen, dass ich die meisten der geschilderten Symptome in der einen oder anderen Form in abgeschwächter Form aus den letzten 25 Jahren kenne. Aber ich konnte damit leben. Zeiten, in denen ich keine Hormone einnahm, waren Beschwerdefrei. Ich habe das die ganzen Jahre aber nie mit den Hormonen in Verbindung gebracht… zumal Migräne und Hautprobleme auch bei uns in der Familie vorkommen. Und ich habe mich immer voll und ganz auf die Aussagen der Ärzte verlassen. Sie bescheinigten mir immer beste Gesundheit und das sei wohl psychosomatisch bzw. das PMS.

Am 26.06 habe ich mir die Mirena dann ziehen lassen. Zunächst ging es mir noch schlechter. Die Symptome hatte ich jetzt auch tagsüber, allerdings in abgeschwächter Form. Das ging 3 Tage und Nächte so. Dann ging es mal wieder 2 Tage ganz ohne Symptome, dann waren sie wieder da.

Inzwischen geht es mir gut und Migräne, Herzrasen, Kribbeln im Körper, Taubheitsgefühl, extremes Hautjucken, Panikattacken sind extrem zurück gegangen. Meine Brust hat wieder die normale Größe, Brustspannen ist auf ein normales Maß zurückgegangen, ich habe 2 Kg ohne jegliche Änderung wieder abgenommen, keine Pickel mehr. Nun, jetzt bin ich gespannt, wann meine Periode wieder einsetzt.

Also was mich angeht, ich bin davon überzeugt, dass meine Symptome auf das Ungleichgewicht der Hormone zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang kann ich nur jeder Frau und auch Mann das Buch "Wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen.... Hormone natürlich ins Gleichgewicht bringen" ans Herz legen.

Eingetragen am  als Datensatz 2319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Übelkeit, Migräne, Blasenentzündung, Blutungen, Unterleibschmerzen bei Mirena für Empfängnisverhütung

Ich habe mir die Mirena, trotz all der negativen Erfahrungsberichte, am 3. Mai 2018 einsetzen lassen und bereue es zutiefst. Anfangs dachte ich noch, ich sei zu verunsichert oder bilde mir einiges ein, doch mittlerweile weiß ich zu 100%, dass es nur an der Mirena liegen kann. Das Einsetzen...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir die Mirena, trotz all der negativen Erfahrungsberichte, am 3. Mai 2018 einsetzen lassen und bereue es zutiefst. Anfangs dachte ich noch, ich sei zu verunsichert oder bilde mir einiges ein, doch mittlerweile weiß ich zu 100%, dass es nur an der Mirena liegen kann. Das Einsetzen erfolgte Gott sei dank unter Vollnarkose, direkt an dem Tag sowie für weitere 3 Tage hatte ich furchtbare Unterleibschmerzen, wie nach dem Kaiserschnitt! Was dann folgte ist für mich die persönliche Hölle. Bis heute habe ich folgende Probleme:
nicht enden wollende Blutungen, mal mehr mal weniger
dauerhafte Unterleibschmerzen
Blasenentzündungen
Migräne Attacken
Unverträglichkeit mit Kontaktlinsen
Schwindel
Übelkeit
2 Panik Attacken
Herzklopfen
Brust zuschnüren

Ich bin in neurologischer Behandlung und die Ärztin dort empfiehlt ganz klar, die Mirena zu entfernen. Da sämtliche andere Untersuchungen negativ waren. CT, Röntgen, Blut Bild usw. war alles ok. Bei meinem Frauenarzt bin ich Dauergast, stoße dort aber auf absolutes Unverständnis! Immer wieder bekomm ich zu hören, die Mirena läge gut, er könne nichts feststellen, Ultraschall sei ok. Auf meinen Wunsch, mir diese zu entfernen, sagte er echt, ich müsse einfach weiter durchhalten und ich sei ein Einzelfall. Von Nebenwirkungen will er nix wissen.
Ich bin schon kurz davor, mir die selbst zu ziehen!
Heute schrieb ich dem werten Herrn eine E-Mail, dass ich ganz sicher nicht durchhalten muss und werde, es mein Körper und mein Wohlbefinden ist sowie meine Gesundheit und mein Wunsch, die Mirena zu entfernen, akzeptiert werden muss und die Nebenwirkungen als Tatsache anzuerkennen sind!
Sollte der dem nicht nachkommen, werde ich in ein Krankenhaus oder zu einem anderen Arzt bezüglich der Entfernung gehen.
Also ich bereue es zutiefst, finanziell gesehen wäre es super gewesen und bei 5 Jahren Liegezeit echt günstig, aber für den hohen Preis meiner Gesundheit, nein danke!!

Eingetragen am  als Datensatz 85083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Yaz

 

Brustspannen, Migräne, Gewichtszunahme bei Yaz für Stimmungsschwankungen, Vor der Periode 2 Tage Migräne, Brustspanne zwei Wochen, Gewichtszunahme. Habe diese Pille abgesetzt

Diese Pille ist absolut nich zu empfehlen. Hatte jeden Monat zwei Tage vor Beginn der Periode starke Migräne. Während der Einnahme hatte ich zwei Wochen starkes Brustspanne. Gewichtszunahme während der 5 Monate die ich diese Pille nahm hatte ich auch (6 Kilo).

Yaz bei Stimmungsschwankungen, Vor der Periode 2 Tage Migräne, Brustspanne zwei Wochen, Gewichtszunahme. Habe diese Pille abgesetzt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazStimmungsschwankungen, Vor der Periode 2 Tage Migräne, Brustspanne zwei Wochen, Gewichtszunahme. Habe diese Pille abgesetzt5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diese Pille ist absolut nich zu empfehlen. Hatte jeden Monat zwei Tage vor Beginn der Periode starke Migräne. Während der Einnahme hatte ich zwei Wochen starkes Brustspanne. Gewichtszunahme während der 5 Monate die ich diese Pille nahm hatte ich auch (6 Kilo).

Eingetragen am  als Datensatz 22078
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yaz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Migräne, Stimmungsschwankungen bei Yaz für Empfängnisverhütung

Sexuelle Unlust Schmerzen beim Sex Migräne während der Periode Stimmungsschwankungen

Yaz bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sexuelle Unlust
Schmerzen beim Sex
Migräne während der Periode
Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 69061
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yaz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yaz

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Visanne

 

Migräne, Depression, Nachtschweiß, Weinerlichkeit bei Visanne für Endometriose

Ich musste wieder eine Hormontherapie beginnen, da sich meine Endoschmerzen verschlimmerten. Leider hab ich die Visanne gar nicht vertragen. Zuerst bekam ich durchgehend Migräne und dann bekam ich einen Depressionsrückfall. Ich schwitzte nachts sehr stark. Gegen die Schmerzen hätte es aber...

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste wieder eine Hormontherapie beginnen, da sich meine Endoschmerzen verschlimmerten.
Leider hab ich die Visanne gar nicht vertragen. Zuerst bekam ich durchgehend Migräne und dann bekam ich einen Depressionsrückfall. Ich schwitzte nachts sehr stark.
Gegen die Schmerzen hätte es aber geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 48962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Visanne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Unterleibsschmerzen, Schmierblutungen, Müdigkeit, Libidoverlust bei Visanne für Endometriose

Migräne, Unterleibschmerzen, Schmierblutungen (durchgängig), leichte Blutungen, Müdigkeit, Lustlosigkeit

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräne, Unterleibschmerzen, Schmierblutungen (durchgängig), leichte Blutungen, Müdigkeit, Lustlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 70648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Visanne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Visanne

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Zoely

 

Schwindel, Depressionen, Kopfschmerzen, Migräne, Regelschmerzen, Niedergeschlagenheit, Aggression, Erschöpfungsgefühl bei Zoely für Empfängnisverhütung

Depressiv, schlechte Laune, aggressiv, traurig, Kopfschmerzen, Migräne, Periodenschmerzen, Krämpfe,

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressiv, schlechte Laune, aggressiv, traurig, Kopfschmerzen, Migräne, Periodenschmerzen, Krämpfe,

Eingetragen am  als Datensatz 84926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, Akne, Libidoverlust, Schmierblutungen, Gewichtszunahme, Migräne, Menstruationsschmerzen, Depressive Verstimmungen, Aggressivität bei Zoely für Empfängnisverhütung

Ich persönlich kannn keinem die Zoely weiter empfehlen. Meine Ärztin war der Meinung, dass ich die Zoely als Kosten günstigere Alternative zur vorher genommen Qlaira einnehmen könnte. Ich habe sie insgesamt 3 Monate genommen und bin durch die Hölle gegangen. Es fing harmlos an doch dann bekam ich...

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich persönlich kannn keinem die Zoely weiter empfehlen. Meine Ärztin war der Meinung, dass ich die Zoely als Kosten günstigere Alternative zur vorher genommen Qlaira einnehmen könnte. Ich habe sie insgesamt 3 Monate genommen und bin durch die Hölle gegangen. Es fing harmlos an doch dann bekam ich alle denkbaren Nebenwirkungen, Akne, Haarausfall, Schmierblutungen, totaler Libidoverlust!, Gewichtszunahme, Migräne, schmerzhafte Menstruation und was viel schlimmer war eine leichte Depression die soweit ging das ich an den Tagen in denen man die wirkstofffreien Tabletten einnimmt anscheinend auf "Entzug" war und jedes mal ausgerastet bin und total unleidlich war! Ich habe eine richtige Wesensveränderung durchgemacht und nehme nun nach 3 Monaten wieder Qlaira die ich besser vertrage. Ich hätte nie gedacht das ein Hormon soetwas bei mir auslösen kann. Zoely war für mich die schlechteste Pille die ich je genommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 66094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zoely

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Cerazette

 

Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Herzrhythmusstörungen, Migräne, Dauerblutungen bei Cerazette für Verhütung, Uterusmyome

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen. Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber...

Cerazette bei Verhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen.
Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut.
Ziemlich nervig!!!
Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der Cerazette habe ich ca. 27 Tage Blutungen. Heut war ich zur Ärztin und nun der Oberammer: Jetzt soll plötzlich die Gebärmutter heraus, weil sie zu groß geworden ist. Vor der Einnahme der Cerazette, war zwar da ein Myom aber die Gebärmutter war nicht zu groß. Also ich hole mal eine zweite Meinung ein aber die Cerazette NIE wieder......werde ich wohl auch nicht brauchen, wenn ich meine Gebärmutter entfernen lassen muss :-(
Sonstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gereiztheit (kein Wunder bei Dauerblutungen), Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 11828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Zwischenblutungen bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Ich nehme diese Pille schon ziemlich lange, ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille verschrieben bekommen! Einige habe ich nicht vertragen (Lamuna 20, Aida, und Valetta) da ich sehr unter Migräne mit Aura leide und diese meist durch die Pillen sehr verschlimmert...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Pille schon ziemlich lange, ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille verschrieben bekommen! Einige habe ich nicht vertragen (Lamuna 20, Aida, und Valetta) da ich sehr unter Migräne mit Aura leide und diese meist durch die Pillen sehr verschlimmert wurde! Ich habe meine Migräne erst durch Cerazette richtig und schlagartig in den "Griff" bekommen , es ist wirklich selten geworden, dass ich richtig schlimm Migräne habe!

Leider habe ich nach wie vor MIgräneattacken, aber lange nicht so schlimm wie vor der Pille!

Sonst kann ich zu der Pille nichts negatives sagen.. ich merke rechtzeitig wenn ich meine Tage bekomme (meist 1-2 Tage im voraus Regelschmerzen + Spannungsgefühl in den Brüsten), also typische Regelschmerzen eben, Zwischenblutungen habe ich sehr, sehr selten eigtl. nie.
Die Lust auf meinen Partner ist auch nicht vergangen!
Ich habe nicht zugenommen, auch nicht abgenommen!
ICh würde Sie jeder empfehlen, die unter sehr starker Migräne leidet!

LG

Eingetragen am  als Datensatz 58739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Implanon

 

Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Akne, Migräne bei Implanon für Empfängnisverhütung

Seit 5,5 Jahren habe ich nun ein Implanon (also inzwischen das zweite) und ich werde es mir morgen entfernen lassen. Ich hatte in den 5,5 Jahren nie meine Tage, bin also von den Dauerblutungen, über die oft berichtet wird, verschont geblieben. Allerdings habe ich schon einige Wochen nach dem...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5,5 Jahren habe ich nun ein Implanon (also inzwischen das zweite) und ich werde es mir morgen entfernen lassen. Ich hatte in den 5,5 Jahren nie meine Tage, bin also von den Dauerblutungen, über die oft berichtet wird, verschont geblieben. Allerdings habe ich schon einige Wochen nach dem Einsetzen unter mittelschwerer Akne gelitten, die die ganzen 5,5 Jahre anhielt. Von der Akne sind Narben sichtbar. Ich habe über die Zeit außerdem ca. 10 Kilo zugenommen, was aber sicher nicht nur auf das Implanon, sondern auch auf weniger Sport zurückzuführen ist. Seit etwa 3 Jahren leide ich unter Migräne, die immer schlimmer wird - sie hat mir auch den Anstoß gegeben, das Implanon entfernen zu lassen. Zudem habe ich Stimmungsschwankungen - an einem Tag bin ich richtig gut drauf und fröhlich, und am nächsten Tag fühle ich mich ohne jeden Grund schlecht und möchte mich nur in meinem Zimmer verkriechen.
Zum Wechsel des Implanons: Das Entfernen war unangenehm, weil ich erwartet habe, dass es leichter gehen würde (es war verwachsen), jedoch ist meine Frauenärztin wirklich gut, sodass sie in ca. 15 Minuten und mit einem sehr kleinen Schnitt geschafft hat, es herauszubekommen. Jedoch ist es schon eine blutige Angelegenheit.
Alles in allem: Das Implanon ist sehr praktisch, da man 3 Jahre lang an nichts denken muss und, wenn man Glück hat, seinen Tage nicht bekommt, allerdings beeinträchtigen die Nebenwirkungen doch sehr die Lebensqualität. Ich bin durch diese Erfahrungen zu dem Entschluss gekommen, gar nicht mehr hormonell zu verhüten.

Eingetragen am  als Datensatz 48785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schwindel, Dauerblutungen, Depressive Verstimmungen, Sehstörungen, Gelenkschmerzen, Unterleibsbeschwerden, Übelkeit bei Implanon für Migräne

Für mich war es die schlimmste Zeit in meinem Leben, eigentlich hat man mir das Implanon eingesetzt, weil ich unter häufigen Kopfschmerzen litt. Das ging leider nach hinten los durch das Implanon hatte ich ungelogen jeden Tag Migräne Anfälle, ich hatte absolut keinen Appetit mehr obwohl es ja...

Implanon bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonMigräne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für mich war es die schlimmste Zeit in meinem Leben, eigentlich hat man mir das Implanon eingesetzt, weil ich unter häufigen Kopfschmerzen litt.
Das ging leider nach hinten los durch das Implanon hatte ich ungelogen jeden Tag Migräne Anfälle, ich hatte absolut keinen Appetit mehr obwohl es ja eigentlich genau anders rum seien sollte und nahm dadurch 8 Kilo in 2 Monaten ab.
Gestern habe ich es mir dann endlich entfernen lassen, denn die Nebenwirkungen wurden von Tag zu Tag schlimmer, durch das häufige nehmen von Migräne Tabletten war mein Magen und Darmbereich schon ganz kaputt. Ich bin so unendlich froh es jetzt los zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 59363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei L-Thyroxin

 

Müdigkeit, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Magenschmerzen, Durchfall, Amenorrhoe, Lähmungen, Migräne, Schwindel, Übelkeit bei L-Thyroxin für Hypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis

Zuerst gute Verträglichkeit im ersten halben Jahr der Einnahme, danach kam die extreme Müdigkeit trotz euthyreoter Schilddrüsenhormonlage. Extreme Muskelverspannungen des Nackens und der Brustwirbelsäule, sowie extreme Rückenschmerzen. Verdauungsbeschwerden, Magenschmerzen etc., starke Durchfälle...

L-Thyroxin bei Hypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst gute Verträglichkeit im ersten halben Jahr der Einnahme, danach kam die extreme Müdigkeit trotz euthyreoter Schilddrüsenhormonlage. Extreme Muskelverspannungen des Nackens und der Brustwirbelsäule, sowie extreme Rückenschmerzen. Verdauungsbeschwerden, Magenschmerzen etc., starke Durchfälle und Ausbleiben der Periode. Starke Kolliken im Bereich der Leber, jedoch wiederholt ohne internistischem Befund. Nach ca. 3 Jahren Einnahme kam eine plötzliche Lähmung der linken Gesichtshälfte hinzu. Außerdem sehr schmerzhafte Muskelverkürzung/-verhärtung im rechte Abdomen, starke Migräne, Übelkeit und Schwindel (ähnlich wie Seekrankheit).
Seit ca. 2 Jahren nehme ich keine Schilddrüsenhormone mehr. Ich Meeresalgenpräparate (Kelp), das sehr viel natürliches Jod enthält, außerdem hochdosiertes Vitamin B6, B12 etc.. Dadurch verschwinden die Leberschmerzen, sowie die Lähmung der linken Gesichtshälfte. Ich bin fast Vegtarier geworden und esse sowenig, wie möglich Weißmehlprodukte. Dadurch kann ich meine Befindlichkeitsstörungen noch mehr positiv beeinflussen.

Eingetragen am  als Datensatz 13285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Muskeldruckschmerz, Migräne, Hirnschwellung, verminderte Libido, Haarausfall, Schlafstörungen bei L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditisto

Ich nehme seit vielen Jahren L-Thyroxin, gegen Hashimoto. Die Werte sind durch L- Thyroxin einigermaßen i.O. Leider leide ich sehr unter den starken Nebenwirkungen, wie Muskelschmerzen, Migräne, Hirndruck, verminderter Libido, Haarausfall und Schlafstörungen.

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditisto

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditisto17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit vielen Jahren L-Thyroxin, gegen Hashimoto. Die Werte sind durch L- Thyroxin einigermaßen i.O. Leider leide ich sehr unter den starken Nebenwirkungen, wie Muskelschmerzen, Migräne, Hirndruck, verminderter Libido, Haarausfall und Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 81136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei VALDOXAN

 

Migräne, Schwindel bei valdoxan für Depression, Angststörungen

Migräne/Schwindel/leichte Depression-Verstärkung in der ersten Woche, danach super.

valdoxan bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Angststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräne/Schwindel/leichte Depression-Verstärkung in der ersten Woche, danach super.

Eingetragen am  als Datensatz 15389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Schwindel, Zittern, erhöhter Puls, Frieren, Alpträume, Kopfschmerzen, Bluthochdruck bei valdoxan für Depressionen

Valdoxan, erste Nacht, kaum zum Aushalten Migräne, Schwindel, Zittern, hoher Puls, innerliches Frieren, Alpträume, obwohl ich mit einer halben Valdoxan 25mg begonnen habe. Gott sei Dank, sonst hätte ich es nicht weiter genommen. Tagsüber erträglich, etwas Kopfschmerzen, erhöhter Puls und leichter...

valdoxan bei Depressionen; Metoprolol 50mg bei Herzrhythmusstörungen, Hoher Puls

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen2 Wochen
Metoprolol 50mgHerzrhythmusstörungen, Hoher Puls1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan, erste Nacht, kaum zum Aushalten Migräne, Schwindel, Zittern, hoher Puls, innerliches Frieren, Alpträume, obwohl ich mit einer halben Valdoxan 25mg begonnen habe. Gott sei Dank, sonst hätte ich es nicht weiter genommen. Tagsüber erträglich, etwas Kopfschmerzen, erhöhter Puls und leichter Bluthochdruck. Habe versucht Blutdruck und Puls am Morgen mit einer halben Metoprolol zu regulieren, kleiner Erfolg. Nach 3 Tagen leichte Gewichtsabnahme. Habe die halbe Dosis Valdoxan 25 mg eine Woche beibehalten, dann auf eine Ganze erhöht, weil die Stimmung ziemlich depressiv wurde und ich desöfteren weinen mußte.
Einige Nebenwirkungen fielen weg, was blieb sind leichter Schwindel, erhöhter Puls und gering erhöhter Blutdruck nach 2 Wochen Einnahme. Habe gesterm abend, gegen 18.30 Uhr, nochmal eine halbe Metoprolol genommen, weil der Puls etwas hoch war, hatte eine schreckliche Nacht, fast so schlimm, wie die allererste Nacht, Migräne, Zittern. Ich hoffe, daß der Auslöser dieser Nacht, die abendliche Einnahme der halben Metoprolol war. Habe trotzdem Angst vor heute Nacht.
Positiv ist aber, leichte Gewichtsabnahme, keine Heißhungerattacken, nur deshalb versuche ich noch durchzuhalten. Vielleicht verschwinden die Nebenwirkungen noch.

Eingetragen am  als Datensatz 20630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für VALDOXAN

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Amoxicillin

 

Taubheitsgefühle, Migräne, Übelkeit, Erbrechen bei Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung, festsitzender Husten

Einnahme aufgrund einer sehr hartnäckigen Erkältung, Nebenhöhlen zu, festisitzender Schleim. Am 1. Tag ein taubes Gefühl im Mund, ab dem 2. Tag Migräne (habe nie Migräne) und Übelkeit mit Brechreiz. Die 3. Tablette des dritten Tages habe ich nicht mehr nehmen können. Konnte aufgrund der Migräne...

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung, festsitzender Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung, festsitzender Husten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme aufgrund einer sehr hartnäckigen Erkältung, Nebenhöhlen zu, festisitzender Schleim.
Am 1. Tag ein taubes Gefühl im Mund, ab dem 2. Tag Migräne (habe nie Migräne) und Übelkeit mit Brechreiz.
Die 3. Tablette des dritten Tages habe ich nicht mehr nehmen können. Konnte aufgrund der Migräne und des Brechreizes nicht mehr schlafen, Kopfschmerzmittel brachten keinerlei Besserung, Einzig hoch dosiertes Ibuprofen (> 2000 mg/Tag) linderten den Schmerz bis hin zur Erträglichkeit.
Tag 4 und 5 immernoch starke Migräne, Tag 6 zum ersten Mal ohne Schmerzmittel.
Migräne steht leider nicht in den Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 48607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Schwindel - Benommenheit, Fieber (mehr als 38°C) bei Amoxicillin für Mandelentzündung

Ab dem ersten Tag der Einnahme von Amoxicillin 1000 habe ich Kopfschmerzen bekommen. Es wurde so schlimm dass die Kopfschmerzen den ganzen Tag anhielten und ich total schlapp war. Ich konnte keine Geräusche ertragen konnte mich nicht drehen oder bücken weil in meinem Kopf ein Hammer gewütet hat....

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem ersten Tag der Einnahme von Amoxicillin 1000 habe ich Kopfschmerzen bekommen. Es wurde so schlimm dass die Kopfschmerzen den ganzen Tag anhielten und ich total schlapp war. Ich konnte keine Geräusche ertragen konnte mich nicht drehen oder bücken weil in meinem Kopf ein Hammer gewütet hat. Solche Kopfschmerzen hatte ich noch nie in meinem Leben. Sie hielten noch eine Woche bis nach Einnahme des Antibiotikums an. Die Mandelentzündung war schnell verheilt aber die schrecklichen Kopfschmerzen und dann noch das Fieber haben mich total ausgeknockt. Ich habe beim Arzt nachgefragt ob es sein kann dass die Nebenwirkungen davon kamen ja das könnte sein ich müsste es aber weiter nehmen. Selbst jetzt über zwei Wochen nach Einnahme bin ich immer noch krank und kann nicht arbeiten. Bin total schnell schlapp und habe Stimmungsschwankungen und schlechte Laune. Nie wieder dieses Antibiotika amoxicillin.

Eingetragen am  als Datensatz 81819
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amoxicillin

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Fluoxetin

 

Appetitlosigkeit, Migräne, Schlafstörungen, Traumveränderungen, Panikattacken bei Fluoxetin für Depression

Ich musste Fluoxetin 10 Monate nehmen. Ich bin ein 16 Jahre altes Mädchen und wurde wegen Depressionen behandelt. Folgendes ist passiert: - ich habe 11 Kilo abgenommen (von 59 auf 48!!) - meine Kopfschmerzen haben sich zu Migräne gesteigert, die ich bin heute nicht los bin! - Ich habe die...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste Fluoxetin 10 Monate nehmen. Ich bin ein 16 Jahre altes Mädchen und wurde wegen Depressionen behandelt. Folgendes ist passiert:
- ich habe 11 Kilo abgenommen (von 59 auf 48!!)
- meine Kopfschmerzen haben sich zu Migräne gesteigert, die ich bin heute nicht los bin!
- Ich habe die letzen 5 Monate keine Nacht durchgeschlafen, bis heute habe ich Schlafstörungen.
- Wenn ich überhaubt geschlafen habe, hatte ich unglaublich reale und angsteinflößende Träume,
- Angst, Panikattacken und Verfolgungswahn gehörten zum Alltag.

Das einzige Positive war, dass ich keine Selbstmordgedanken mehr hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 45488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Migräne, Appetitlosigkeit, Hitzewallungen, Zyklusveränderungen bei Fluoxetin neuraxpharm für postpartale Depression

Nehme nach Opipramol und anderen Versuchen seit langem Fluoxetin, 40mg. Habe in diesem Zeitraum insgesamt 10kg zugenommen und nach einem kurzem Stop geht es noch weiter rauf! Und das trotz mangeldem Appetits- esse also weniger als früher. Außerdem sind meine Migräneattacken heftiger und häufiger...

Fluoxetin neuraxpharm bei postpartale Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin neuraxpharmpostpartale Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nach Opipramol und anderen Versuchen seit langem Fluoxetin, 40mg. Habe in diesem Zeitraum insgesamt 10kg zugenommen und nach einem kurzem Stop geht es noch weiter rauf! Und das trotz mangeldem Appetits- esse also weniger als früher.
Außerdem sind meine Migräneattacken heftiger und häufiger als vorher. Zudem hat sich mein Monatszyklus verändert und ich komme mir mit meinen Hitzewallungen vor wie in den Wechseljahren. Was aber aufrgund meines Alters nicht sein kann.

Eingetragen am  als Datensatz 31537
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Migräne bei Ciprofloxacin

 

Kribbeln, Muskelschmerzen, Blutdruckschwankungen, Schlafprobleme, Atembeschwerden, Achillessehnenschmerzen, Schwindel, Migräne, Tinnitus, Übelkeit, Augentrockenheit, Muskelschwäche bei Ciprofloxacin für Campylobacter-Infektion

Ciprofloxacin kann verheerend sein. Ich habe ebenfalls im September letzten Jahres während 10 tagen 2x500mg am Tag genommen. Das Medikament wurde mir gegen eine Campylobakter Infektion verschrieben. Nach den 10 tagen waren die Campylobakter wohl weg allerdings begann am ersten Tag nach der...

Ciprofloxacin bei Campylobacter-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinCampylobacter-Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ciprofloxacin kann verheerend sein.
Ich habe ebenfalls im September letzten Jahres während 10 tagen 2x500mg am Tag genommen. Das Medikament wurde mir gegen eine Campylobakter Infektion verschrieben. Nach den 10 tagen waren die Campylobakter wohl weg allerdings begann am ersten Tag nach der letzten Tablette eine Horror-Reise.

Ich bekam Schmerzen, Kribbeln, Brennen in den Füssen und Beinen. Der Arzt wusste nicht wirklich wodurch das kam. Mir wurden nur Entzündungshemmer verschrieben gegen die Schmerzen. Es wurde allerdings schlimmer. Ich hatte schon bald schmerzen in allen Muskeln, meine Kraft ließ nach, ich bekam Probleme mit sehr schwankendem Blutdruck und unregelmäßigem Puls. Dann konnte ich nicht mehr richtig schlafen: Kurz nach dem einschlafen wachte ich immer in Panik auf und hatte Atmungsprobleme als ob die Atmung ausgesetzt hätte. Dazu kamen Schmerzen in den Waden und an der Achillessehne sowie starke Schmerzen in den Füssen. Ich konnte tagelang fast gar nicht mehr gehen. Nach Internet Recherchen bin ich auf das Guillain-Barré Syndrom gefallen. Alles was ich hatte konnte dadurch erklärt werden. ich ging zu meinem Arzt und erklärte ihm das. Er meinte allerdings dass er in seiner ganzen Kariere erst einen Fall davon gehabt hätte und es wäre wohl sehr unwahrscheinlich, dass es das guillain Barré Syndrom sei. Ich habe ihn aber solange genervt bis er mir eine Überweisung zum Neurologen gegeben hat. Der hat dann nach Tests bestätigt, dass es wohl das Guillain-Barré Syndrom sei, in einer leichten Form und dass ich schon das Schlimmste hinter mir hatte. Es würde sich in wenigen Wochen bessern.

Das tat es leider nicht. Ich habe dann weite im Internet recherchiert und bin schlussendlich auf Nebenwirkungen von Ciprofloxacin und ähnlichen Chinolonen gefallen. Es gibt darüber vor allem im englisch-sprachigen Internet sehr viele Seiten. Einfach mal nach "Cipro poisoning, Flox, floxed, Floxing, fluoroquinolones" im Internet suchen.

Durch diese Seiten habe ich dann erst die Verbindung zwischen meinen Beschwerden und Ciprofloxacin gemacht. Alle Beschwerden die ich bisher hatte konnten durch Nebenwirkungen von Ciprofloxacin erklärt werden. Ich ging wieder zu meinem Hausarzt und erklärte ihm was ich herausgefunden hatte. Er war dem allerdings sehr verschlossen. Ciprofloxacin würde jedes Jahr Millionen Mal verschrieben und die Nebenwirkungen hielten nur so lange an wie man das Medikament nehme. Danach verschwänden sie wieder. ich war schon ziemlich enttäuscht, denn ich hatte im Internet eher das Gegenteil gelesen und zwar nicht nur auf Foren sondern auch in publizierten Studien-Resultaten von Experten (u.a. Prof. Dr. med. Ralf Stahlmann von der Charité in Berlin) dass Ciprofloxacin noch sehr lange Nebenwirkungen hervorrufen könnte.

Es kann noch nach Monaten zu Sehnenentzündungen und zur Ruptur der Achillessehne kommen. Das ist bestätigt, aber viele Menschen sehen nicht den Zusammenhang mit Ciprofloxacin, weil es schon so lange her ist, dass sie das Medikament zu sich genommen haben.

In den USA hat dir FDA (Food and Drug Administration) im August 2013 eindringlichst vor Ciprofloxacin gewarnt und endlich auch zum ersten mal auf die Verpackungen schreiben lassen, dass es zu Polyneuropathien kommen kann, die länger dauern oder sogar irreversibel sind. Hier in Europa wird nichts davon erwähnt.

Ich war seither bei vielen Ärzten (Rheumatologe, Orthopäde, Neurologe, Kardiologe, mehrere Hausärzte). Keiner wollte bisher was von diesen Nebenwirkungen wissen. Man solle nicht alles glauben was man so im Internet lese. Nur der Neurologe hat sich die Mühe gemacht sich zu informieren und hat mich beim nächsten Besuch bestätigt. Alles was ich habe könnte effektiv von Ciprofloxacin kommen und er wüsste jetzt auch dass es zu irreversiblen Nebenwirkungen kommen könne.

Mittlerweile sind es über 5 Monate dass alles angefangen hat. Ich habe noch folgende Nebenwirkungen die kommen und gehen:

Schwindel
Kopfschmerzen
Migräne (sonst 1-2x im Jahr, jetzt monatlich 1-2-mal)
Tinnitus
Probleme Worte zu finden und Sätze zu bilden,
Übelkeit
Unverträglichkeit zu jeglichen Schmerzlindernden Medikamenten (Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol): Jedes mal wenn ich eines dieser Medikamente nehme, habe ich an den folgenden Tagen wieder Brennen und Schmerzen in den Beinen und Füssen. Vor Ciprofloxacin keinerlei Problem damit.
Unverträglichkeit zu Geschmacksverstärkern (Glutamat): Nach verzehr davon, kann ich nachts nicht mehr schlafen.
Trockene Augen
Muskelschwäche
Brennen in Muskeln und Sehnen
Probleme beim Fokussieren
usw.

Ich bin davon überzeugt dass das alles von Ciprofloxacin kommt. Laut den Berichten die ich gelesen habe kann es sein, dass die Nebenwirkungen nach einem Jahr verschwinden aber es gäbe auch die Möglichkeit dass sie gar nicht mehr verschwinden würden.

Ich habe seither 14 kilo verloren und fühle mich fast jeden Tag schlecht. Nur gut dass ich Beamter bin, denn sonst hätte ich wegen meiner vielen Krankmeldungen schon meinen Job verloren

Bei meinem Bericht steht fälschlicherweise die Nebenwirkunegen seien behonen. Dem ist nicht so! Die Nebenwirkungen sind NICHT behoben und halten weiter an. Ich weiss nicht wo ich das einstellen kann...

Eingetragen am  als Datensatz 59826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magenschmer, Übelkeit, Migräne, Benommenheit, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Sehstörungen bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Ich hatte noch nie so ein starkes Antibiotikum das mir so die Füsse weggehauen hat. Musste es nach zwei Tabletten absetzen. Starke Magenschmerzen, Übelkeit, Migräne, Benommenheit, Sehstörung, Herzrasen, Schlaflosigkeit. Viele berichten von Sehenentzündungen, psychologischen Störungen etc.die...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte noch nie so ein starkes Antibiotikum das mir so die Füsse weggehauen hat. Musste es nach zwei Tabletten absetzen. Starke Magenschmerzen, Übelkeit, Migräne, Benommenheit, Sehstörung, Herzrasen, Schlaflosigkeit.
Viele berichten von Sehenentzündungen, psychologischen Störungen etc.die nie wieder weg gehen.
Reserveantibiotikum und nicht für normale Infektionen geeignet.Ich rate jedem davon ab. Hab nur schlechtes gelesen. Verstehe nicht wie Ärzte so etwas noch Verschreiben dürfen und können.Morgen zum Arzt ein anderes geben lassen. LASST DIE FINGER DAVON!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 86740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Migräne aufgetreten:

Libidoverlust (149/593)
25%
Gewichtszunahme (139/593)
23%
Stimmungsschwankungen (120/593)
20%
Übelkeit (107/593)
18%
Müdigkeit (79/593)
13%
Kopfschmerzen (76/593)
13%
Depressionen (75/593)
13%
Schwindel (72/593)
12%
Haarausfall (53/593)
9%
Unterleibsschmerzen (44/593)
7%
Depressive Verstimmungen (42/593)
7%
Antriebslosigkeit (40/593)
7%
Sehstörungen (33/593)
6%
Akne (30/593)
5%
Wassereinlagerungen (30/593)
5%
Schmierblutungen (27/593)
5%
Erbrechen (25/593)
4%
Brustschmerzen (25/593)
4%
Depression (24/593)
4%
Gereiztheit (24/593)
4%
Abgeschlagenheit (23/593)
4%
Zwischenblutungen (23/593)
4%
Schlafstörungen (22/593)
4%
Durchfall (20/593)
3%
Aggressivität (20/593)
3%
Angstzustände (20/593)
3%
Herzrasen (19/593)
3%
Scheidentrockenheit (19/593)
3%
Weinerlichkeit (18/593)
3%
Panikattacken (18/593)
3%
Hautunreinheiten (17/593)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 352 Nebenwirkungen in Kombination mit Migräne
[]