Geruchsveränderungen

Wir haben 12 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Geruchsveränderungen.

Prozentualer Anteil 82%18%
Durchschnittliche Größe in cm175190
Durchschnittliches Gewicht in kg12088
Durchschnittliches Alter in Jahren4160
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,7124,24

Die Nebenwirkung Geruchsveränderungen trat bei folgenden Medikamenten auf

GeloSitin (1/6)
16%
Clarilind (1/14)
7%
Mono-Embolex (1/69)
1%
Bella HEXAL (1/146)
0%
Erythromycin (1/156)
0%
Unacid (1/193)
0%
Gelomyrtol (1/331)
0%
NuvaRing (2/1107)
0%
Clinda-saar (1/597)
0%
Mirtazapin (1/1148)
0%
Mirena (1/1479)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei GeloSitin

 

Geruchsveränderungen bei GeloSitin für Trokenesnsa

Ich habe das Produkt nach einmaligen Gebrauch sofort entsorgt. Die Nasenpflege wurde mir von meinem HNO Arzt empfohlen. Leider riecht die Nasenpflege so stark nach Orange und Citronenöl, dass es für mich unerträglich war. Das natürlich Geschmacks / Geruchsempfinden wird jedoch sehr...

GeloSitin bei Trokenesnsa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GeloSitinTrokenesnsa-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Produkt nach einmaligen Gebrauch sofort entsorgt.
Die Nasenpflege wurde mir von meinem HNO Arzt empfohlen.
Leider riecht die Nasenpflege so stark nach Orange und Citronenöl, dass es für mich unerträglich war.
Das natürlich Geschmacks / Geruchsempfinden wird jedoch sehr irritiert.
( Erinnert mich immer an einen Toilettenstein - und den will ich einfach nicht IN MEINER NASE HABEN)
Es gibt andere Geruch's neutralere Pflegemittel)
ich hoffe ich habe keinen Beleidigt und keine Bilder in Kopf erzeugt die man nicht haben will.

Eingetragen am  als Datensatz 68800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

GeloSitin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Öle

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):250 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):500
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Clarilind

 

Hautausschlag, Pilzinfektion, Müdigkeit, Geruchsveränderungen, Geschmacksveränderungen bei Clarilind für Mandelentzündung, eitrige

Geschmacks- und Geruchsveränderung der eigene Körpergeruch verändert sich auch akneähnlicher Hautausschlag hartnäckige Pilzinfektionen Müdigkeit

Clarilind bei Mandelentzündung, eitrige

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarilindMandelentzündung, eitrige5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geschmacks- und Geruchsveränderung
der eigene Körpergeruch verändert sich auch
akneähnlicher Hautausschlag
hartnäckige Pilzinfektionen
Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 62113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarilind
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Mono-Embolex

 

Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Geruchsveränderungen, Juckreiz am ganzen Körper bei Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe

Da ich mich nicht getraut habe, erledigte mein Mann das Spritzen. Auf Anraten der Arzthelferin sollten wir ganz langsam spritzen, damit es nicht brennt. Und so war es auch. Nach ca. 3 wöchiger Einnahme hatte ich starken Juckreiz, insbesondere Arme, Beine Gesicht und Lippen. Zusätzlich hatte...

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich mich nicht getraut habe, erledigte mein Mann das Spritzen. Auf Anraten der Arzthelferin sollten wir ganz langsam spritzen, damit es nicht brennt. Und so war es auch.

Nach ca. 3 wöchiger Einnahme hatte ich starken Juckreiz, insbesondere Arme, Beine Gesicht und Lippen. Zusätzlich hatte ich das Gefühl, dass ich überall am Körper säuerlich roch, was meine Familie aber nicht so empfand. Außerdem musste ich häufiger die Toilette aufsuchen (Stuhlgang... kein Durchfall)

Als ich den Juckreiz nicht mehr aushielt, habe ich für 2 Tage das Spritzen unterbrochen. Es wurde etwas erträglicher. Nach der erneuten Spritze wurde mir innerhalb einer halben Stunde furchtbar übel, ich bekam schlimme Magenkrämpfe, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen und mir war leicht schwindlig. Ich erinnere mich, dass ich das gleich zu Beginn der Therapie auch schon hatte, allerdings sah ich da noch nicht den Zusammenhang. Das dauerte die ganze Nacht und wurde erst im Laufe des Tages besser. Mich gruselt es schon vor der nächsten, habe noch 14 Tage vor mir.

Über die komplette Zeit war ich auch recht appetitlos, was zur Folge hatte, dass ich kaum etwas gegessen habe und somit verlor ich auch 3 kg Gewicht. Ob auch die Spritzen die Ursache dafür sind, kann ich nicht genau sagen, durch das viele Liegen verbraucht man ja keine Energie und baut zusätzlich Muskelmasse ab.

Eingetragen am  als Datensatz 84018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Bella HEXAL

 

Cellulite, Migräne, Haarausfall, Libidoverlust, Müdigkeit, Schlafprobleme, Wassereinlagerungen, Hautempflindlichkeit, Geruchsveränderungen, Schwitzen bei Bella Hexal für Verhütung Migräne

Nachdem die Pille "Valette/Maxim" Zwischenblutungen und Migräne bei mir auslösten, war nun die letzte Chance für mich die Pille zu wechseln und Bella Hexal zu probieren ... Gesagt getan.. die ersten 3 Monate der Einnahme waren sehr erfreudig, Gewichtszunahme an der Brust ( 3cm mehr :-) ) und...

Bella Hexal bei Verhütung Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalVerhütung Migräne7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem die Pille "Valette/Maxim" Zwischenblutungen und Migräne bei mir auslösten, war nun die letzte Chance für mich die Pille zu wechseln und Bella Hexal zu probieren ... Gesagt getan.. die ersten 3 Monate der Einnahme waren sehr erfreudig, Gewichtszunahme an der Brust ( 3cm mehr :-) ) und eine runderere Form des Körpers. Meine Haut wurde " Babyweich" ... Und mal keine Migräne während der Einnahmefreien Zeit ( Langzeitzyklus - aller 3 Monate Abbruchblutung)
Doch dann bemerkte ich schlagartige Veränderungen :
- innerhalb kürzester Zeit hat sich eine echt bösartig aussehende Cellulite breit gemacht und das bis zu den Waden, was wirklich sehr unschön aussah, bzw aussieht... Zumal ich vorher eine der Glücklichen war die sich mit sowas nie auseinandersetzen musste :/ Betonung liegt auf war..
- Migräne kam nun leider doch wieder und das fast täglich :/
- Schlimmer Haarausfall und starke Neigung zum Haarbruch ..
- Libido praktisch nicht vorhanden, da hat die Pille ihre Wirkung nicht verfehlt.. Sie hat den Gedanken an Sex schon verhütet... Was meinen Partner natürlich nicht sehr begeistert hat..
- starke Müdigkeit und Schlafstörungen
- Haarwachstum verringert
- schlimme Schmerzen in den Beinen durch die Wassereinlagerung
- empfindliche Haut
- Veränderung der Geruchswahrnehmung
- Blutung trat ca am 5. Tag nach der letzten Pille auf und war länger als ohne Pille
- vermehrtes Schwitzen
...
Ich könnte jetzt noch einen Roman darüber schreiben aber das ist ja nicht der Sinn hier...

Ich habe die Pille eingenständig abgesetzt zur Freude meines Freundes und zur Erhaltung meiner Beziehung!!

Leider hat diese Pille wohl mehr Schaden angerichtet als ich dachte...

- Migräne weiterhin vorhanden
- 4 kg Gewichtszunahme nach absetzen der Pille ( was mich ja eig. nicht stört)
- Cellulite ist nicht weg :/ ich hoffe das ändert sich noch!!!!
- trockene Haut
- weiche, brüchige Nägel
- Mehr Haarausfall
- fettiger Haaransatz und trockene Spitzen
- Abnahme an der Brust ( was ja eig. normal ist aber mich schon sehr stört, da das Wasser dort verschwindet, aber behaglich weiter in den Beinen bleibt, was sehr unschön aussieht :/
- Regelblutung lässt auf sich warten...
- gereiztere Stimmung
...

Dies sind meine Erfahrungen mit der Pille und ich würde Sie nicht nocheinmal nehmen, die hohe Dosis der Hormone schreckt sehr ab und man sollte Sie nur höchstens ein Jahr nehmen .
Mit den Langzeitschäden habe ich noch zu kämpfen und ich hoffe das zumindest die Cellulite , die durch die Pille kam nun auch bald verschwindet!!

Eingetragen am  als Datensatz 47440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Erythromycin

 

Geruchsveränderungen, Geschmacksveränderungen bei Erythromycin für Streptokokken-Infektion

Essig und alles was Essig enthält (z.B. Ketchup) schmeckt und riecht scharf stechend nach Ammoniak ("Salmiakgeist") .

Erythromycin bei Streptokokken-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinStreptokokken-Infektion4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Essig und alles was Essig enthält (z.B. Ketchup) schmeckt und riecht scharf stechend nach Ammoniak ("Salmiakgeist") .

Eingetragen am  als Datensatz 42108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Unacid

 

Magenschmerzen, Stuhlerweichung, Geruchsveränderungen, Abgeschlagenheit, juckender Ausschlag bei Unacid für Nierenbeckenentzündung

nachdem ich 10 tage morgens und abends 2 tabletten nahm stellte ich fest, dass ich mit dem magen probleme bekam. leichter durchfall und nach der einnahme bauchschmerzen. der geruch durch das medikament ist extrem . egal ob man schwitzt oder beim wasserlassen . sowas hatte ich noch nie. viel...

Unacid bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
UnacidNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nachdem ich 10 tage morgens und abends 2 tabletten nahm stellte ich fest, dass ich mit dem magen probleme bekam. leichter durchfall und nach der einnahme bauchschmerzen. der geruch durch das medikament ist extrem . egal ob man schwitzt oder beim wasserlassen . sowas hatte ich noch nie. viel schlimmer sind jetzt die nebenwirkungen nach dem ich mit der einnahme der tabletten fertig bin. irgendwie bin ich noch immer sehr schlapp und der Ausschlag, den ich am ganzen Körper habe, ist heiss und juckt wie verrückt. ich werde erst mal in die apotheke gehen und mir eine salbe oder lotion holen .ich hoffe das der ausschlag bald weggeht.

Eingetragen am  als Datensatz 70410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Unacid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ampicillin, Sulbactam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Gelomyrtol

 

Geruchsveränderungen bei Gelomyrtol für erkältung

Der Atem fing an nach Pinie zu riechen,es hat aber wunderbar geholfen.

Gelomyrtol bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gelomyrtolerkältung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Atem fing an nach Pinie zu riechen,es hat aber wunderbar geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 42094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei NuvaRing

 

Missempfindungen, Geruchsveränderungen, Libidoverlust bei NuvaRing für Verhütung

Hallo, habe den Ring einen Monat benutzt. Zu mir: Ich habe die Pille damals wegen starker Stimmungschwankungen und Gewichtszunahme abgesetzt und über ein Jahr mit Kondom und rechnen verhütet (Das lief super, nur mein neuer Freund traut dem nicht und kommt mit Kondomen sehr schlecht klar....

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe den Ring einen Monat benutzt.
Zu mir: Ich habe die Pille damals wegen starker Stimmungschwankungen und Gewichtszunahme abgesetzt und über ein Jahr mit Kondom und rechnen verhütet (Das lief super, nur mein neuer Freund traut dem nicht und kommt mit Kondomen sehr schlecht klar.

Nun zu der Geschichte. Ich dachte ich wäre mit dem Ring gut beraten, da die Hormone lokaler wirken, anders verstoffwechselt werden und ja.

3 Tage nach einsetzen bekam ich empfindungsstörungen in den Beinen, meine Psyche eskalierte regelrecht. Die MIssempfindungen in den Beinen gipfelten mit einem Verdacht auf MS und einem Krankenhausaufenthalt. Der blieb aber ohne Diagnose.

Zudem stellte mein Freund fest, dass ich zum Ende des Zyklus zu den zusätzlichen Nebenwirkungen auch noch sehr unangenehm rieche. Mein kompletter Eigengeruch hatte sich verändert. Ich konnte mich sooft waschen, wie ich wollte, es wurde nicht besser.

Zum Ende des Zyklus, wo die Hormone im Ring selbst nahezu verbraucht sind, aber noch Schutz gewähren, wurden zumindest die Stimmungsschwankungen besser. Jetzt, da ich in der Pause bin, merke ich regelrecht, wie es mir vor allem im Kopf besser geht und ich habe das Gefühl ich gehöre wieder zu meinem Körper.

Ich werde den Ring nicht mehr nehmen. Die Hormone richten bei mir zu viel Chaos an. Ich stinke, fühle mich unwohl, habe einen akuten Libidoverlust (worunter mein Partner sehr leidet) und habe auch ab und zu schmerzen, hinzu kommt ein leicht gelblich schimmernder Ausfluss der auch mieft. Ist der Ring 2,5 h draußen ist alles gut.

Die Missempfindungen in den Beinen bessern sich auch zusehends, seit dem der Ring draußen ist.
Meine Alternative wird wohl nur die Kupferkette bleiben.

PS: ich bin 21 Jahre alt.

Wer aber auf Hormone nicht so stark reagiert und zu faul ist, jeden Tag an die Pille zu denken, für den ist der Nuvaring eine echte Alternative!

Ich freue mich auf jeden Fall wieder Sex genießen zu können und nicht mehr zu stinken. (Man ekelt sich ja wirklich vor sich selbst)

Eingetragen am  als Datensatz 72171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ausfluss, Geruchsveränderungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Nehme den Ring jetzt seit mehr als 6 Monaten und bin sehr zufrieden. Ich fühle mich deutlich wohler als mit der Pille und weniger "hormonell" belastet. Der Ring ist kinderleicht einzusetzen und stört bei Tragen nicht. Einzige Veränderung während der Zeit: Etwas mehr Ausfluss und ein leicht...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme den Ring jetzt seit mehr als 6 Monaten und bin sehr zufrieden. Ich fühle mich deutlich wohler als mit der Pille und weniger "hormonell" belastet. Der Ring ist kinderleicht einzusetzen und stört bei Tragen nicht. Einzige Veränderung während der Zeit: Etwas mehr Ausfluss und ein leicht anderer Geruch. Aber das nehme ich im Vergleich zum sonstigen Komfort gern in Kauf. Leider ist der Ring noch sehr teuer, ich hoffe das reguliert sich wenn der Patentschutz ausläuft und Generika auf den Markt kommen können.

Eingetragen am  als Datensatz 41929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Clinda-saar

 

Geschmacksveränderung, Geruchsveränderungen, Benommenheit, Schluckbeschwerden, Juckreiz, Durchfall, Darmschmerzen, Schwellungen, Nesselsucht bei Clinda-saar für Kieferabszess

Wegen einem Abzess im Kiefer wurde mir Clinda-saar 600 verordnet, 3 x tägl. Nach der Einnahme der ersten Tabletten, entwickelte ich extremen Ekel, wg. des intensiven Geschmacks und hatte starke Geschmacks-, Geruchsveränderungen. Magendarmtrakt fühlte sich "unwohl" an. Am 8 Tag, mit Einnahme der...

Clinda-saar bei Kieferabszess

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarKieferabszess8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einem Abzess im Kiefer wurde mir Clinda-saar 600 verordnet, 3 x tägl. Nach der Einnahme der ersten Tabletten, entwickelte ich extremen Ekel, wg. des intensiven Geschmacks und hatte starke Geschmacks-, Geruchsveränderungen. Magendarmtrakt fühlte sich "unwohl" an.
Am 8 Tag, mit Einnahme der letzten Tablette morgens, merkte ich das mein Körpergefühl, leichte Schluckbeschwerden, Magendarmreizungen, betrunkenes Gefühl........
Gegen 17:00 Uhr bekam ich extrem starken Juckreiz auf dem Kopf und Durchfall......innerhalb von einer weitern Stunde starke Schmerzen beim Urinlassen, Darmschmerzen, vom Genitalbereich aus hoch extreme Schwellungen und Rötungen, die im Laufe der nächsten Stunden über Rumpf und Beine zogen.
Starke Schwellungen an der Stirn, Kinn, Augen, Kopf......die sich dann "zusammenfügten", als wäre ich massiv geschlagen worden.
Die ganze Nacht war von Durchfall und Erbrechen mit heftigen Schmerzen durchzogen.
Tag 9, also 24 Std. nach Einnahme der letzten Tablette, hat mein Mann morgens den Notdienst geholt, der meinte diese Nebenwirkungen kommen vor, hat mich mit Spritzen und Medis versorgt, für den Notfall mal eine Einweisung fürs Kh ausgeschrieben...leichte Linderung, Nesselsucht am ganzen Körper, Durchfall, Erbrechen, Schwellungen, schlucken ging nicht mehr......Samstag in aller Frühe mit dem RTW ins Kh. Fahrer des Rtw und Ärzte im Kh waren über meinen Zustand sehr geschockt!
5 Tage Aufenthalt im Krankenhaus mit jeder Menge Infusionen, Atemnot, Speiseröhre-/Darmentzündung......Todesängste...
selbst meine Ärzte waren sehr besorgt, da meine Symptome trotz Behandlung so stark und lange anhielten.
Nun sind 8 Tage seit der letzten Einnahme vergangen, ich bekommen immer noch Kortison, Magenmittel, Antiallergikum.......habe stark abgenommen, Nesselsucht und immer noch Schluckbeschwerden....bin also noch nicht fertig damit!

Ich frage mich, warum darf so ein Medikament noch verordnet werden??? Sollte vom Markt genommen werden!

Eingetragen am  als Datensatz 61447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clinda-saar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Mirtazapin

 

Geruchsveränderungen bei Mirtazapin für Schlafstörungen

meine Erfahrungen: - niedrige, situationsabhängige Dosierung wg. Schlafstörungen (keinerlei depressive Verstimmungen) zwischen 1/3 bis 1/2 Tablette der 15 mg-Größe, - Menge der allabendlichen Dosierung abhängig von den Dingen, die der nächste Tag bringt (wie bei Lampenfieber), - auf...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine Erfahrungen:
- niedrige, situationsabhängige Dosierung wg. Schlafstörungen (keinerlei depressive Verstimmungen) zwischen 1/3 bis 1/2 Tablette der 15 mg-Größe,
- Menge der allabendlichen Dosierung abhängig von den Dingen, die der nächste Tag bringt (wie bei Lampenfieber),
- auf ärztlichen Rat in Nächten z.B. vor größeren Reisen oder Auftritten (ich war Rundfunk- und TV-Journalist, jetzt im Ruhestand, aber immer noch freiberuflich aktiv als Journalist, Moderator, Diskussionsleiter etc.) kombiniere ich Mirtazapin gelegentlich auch mal mit Tavor (max. 10-mal im Jahr)
-gute Verträglichkeit, auch mit Alkohol in Maßen,
- kein Gewöhnungseffekt,
- einzige Nebenwirkung: alle Körpersekrete nehmen einen metallischen Geruch an, den man zum Glück offenbar nur selber wahrnimmt

Jetzt nach 8 Jahren erfolgreicher Versuch der deutliche Reduzierung, ich nehme Mirtazapin z.B. gar nicht mehr, wenn ich am nächsten Tag nichts Besonderes zu erledigen habe (z.B. keine öffentlichen Auftritte) und eine Schlafstörung aus meiner Sicht tolerierbar ist. Kein Problem bei der Umstellung, Schlaf dann zwar etwas unruhiger, aber der "Wohlfühlfaktor" ist noch gegeben, Einnahme also nur vor ereignisgeprägten Tagen

Eingetragen am  als Datensatz 41479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Geruchsveränderungen bei Mirena

 

Schmierblutungen, Geruchsveränderungen, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen, fettige Haare, Abgeschlagenheit, Müdigkeit bei Mirena für Verhütung

Ich habe mir 12 Wochen nach der Geburt meines 3. Kindes die Spirale setzen lassen. Das ist nun fast 3 Monate her und ich habe ständig Schmierblutungen, dazu kommt ein ganz komischer Körpergeruch und mittlerweile ein unangenehmer Vaginalgeruch. Ich bin launisch, manchmal schon fast depressiv und...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir 12 Wochen nach der Geburt meines 3. Kindes die Spirale setzen lassen. Das ist nun fast 3 Monate her und ich habe ständig Schmierblutungen, dazu kommt ein ganz komischer Körpergeruch und mittlerweile ein unangenehmer Vaginalgeruch. Ich bin launisch, manchmal schon fast depressiv und habe ständig Kopfschmerzen, alles Probleme, die ich vorher nie hatte! Das was ich abgenommen habe, habe ich Grad schon wieder zu genommen, obwohl ich mich genauso ernähre wie vorher. Müde, platt und abgeschlagen bin ich auch ständig, was nicht auf meine Kinder zurück zu führen ist. die schlafen alle brav durch und ich eigentlich auch. Ein paar Stunden nach dem Duschen habe ich schon wieder einen total fettigen Haaransatz. Es ist zum verzweifeln!

Eingetragen am  als Datensatz 75833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Geruchsveränderungen aufgetreten:

Müdigkeit (3/12)
25%
Geschmacksveränderungen (2/12)
17%
Libidoverlust (2/12)
17%
Kopfschmerzen (2/12)
17%
Abgeschlagenheit (2/12)
17%
Stuhlerweichung (1/12)
8%
Ausfluss (1/12)
8%
juckender Ausschlag (1/12)
8%
Magenschmerzen (1/12)
8%
Pilzinfektion (1/12)
8%
Hautausschlag (1/12)
8%
Missempfindungen (1/12)
8%
Juckreiz (1/12)
8%
Schluckbeschwerden (1/12)
8%
Geschmacksveränderung (1/12)
8%
Durchfall (1/12)
8%
Schwellungen (1/12)
8%
Darmschmerzen (1/12)
8%
Nesselsucht (1/12)
8%
Benommenheit (1/12)
8%
Magen-Darm-Beschwerden (1/12)
8%
Schwindel (1/12)
8%
Juckreiz am ganzen Körper (1/12)
8%
Übelkeit (1/12)
8%
Appetitlosigkeit (1/12)
8%
Wassereinlagerungen (1/12)
8%
Hautempflindlichkeit (1/12)
8%
Haarausfall (1/12)
8%
Cellulite (1/12)
8%
Schwitzen (1/12)
8%
Migräne (1/12)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]