Cellulite

Wir haben 28 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Cellulite.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,840,00

Die Nebenwirkung Cellulite trat bei folgenden Medikamenten auf

Attempta (1/14)
7%
DHEA (1/18)
5%
Enriqa (1/43)
2%
AIDA (3/142)
2%
LAMUNA (3/183)
1%
Petibelle (1/65)
1%
Belara (2/212)
0%
Valette (4/439)
0%
Bella HEXAL (1/148)
0%
Copaxone (1/155)
0%
Implanon (1/283)
0%
Cerazette (2/649)
0%
NuvaRing (2/1123)
0%
Mirena (2/1493)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Attempta

 

Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Cellulite bei Attempta für Empfängnisverhütung, leichte akne

Nehme die Pille seit 1 1/2 Jahren, anfangs (1-2 Monate) hatte ich depressive Verstimmungen und war extrem weinerlich, mittlerweile hat sich das gelegt, obwohl ich immer noch empfindlicher/weinerlicher bin als vor der Pille. Da hatte ich das überhaupt nicht. Zwischenblutungen sind 1-2 mal...

Attempta bei Empfängnisverhütung, leichte akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AttemptaEmpfängnisverhütung, leichte akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Pille seit 1 1/2 Jahren, anfangs (1-2 Monate) hatte ich depressive Verstimmungen und war extrem weinerlich, mittlerweile hat sich das gelegt, obwohl ich immer noch empfindlicher/weinerlicher bin als vor der Pille. Da hatte ich das überhaupt nicht. Zwischenblutungen sind 1-2 mal aufgetreten immer wenn ich extrem gestresst war. Hautbild hat sich gebessert, habe fast keine entzündete Pickel mehr- Ausnahme in extremen Stresssituationen, da kann es vorkommen das so einer auftaucht. Habe etwas zugenommen seit der Einnahme +/- 5 kg und hab viel mehr Cellulite als vorher. :( Nehme die Pille jetzt noch ein halbes Jahr ein und dann wird gewechselt, weil meine Ärztin sagte man hätte die Pille in Frankreich verboten wg. erhöhtem Thromboserisiko nach längerer Einnahme (länger als 2 Jahre).

Eingetragen am  als Datensatz 55218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Attempta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei DHEA

 

Cellulite, Pickel bei DHEA für zu niedriger DHEA - wert

Meine Labortwerte von 0,255 gingen auf 1,4 ( Richtwert 1,1 - 4,4) auch noch nicht besonders hoch, aber immerhin. Ich nehme 10mg pure jeden 2.und jetzt jeden 3. Tag. Nebenwirkungen sind einzelne aber ganz heftige Pickel ( so schlimm war es in meiner ganzen Pubertät nicht). Meine Weiblichen...

DHEA bei zu niedriger DHEA - wert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DHEAzu niedriger DHEA - wert9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Labortwerte von 0,255 gingen auf 1,4 ( Richtwert 1,1 - 4,4) auch noch nicht
besonders hoch, aber immerhin.
Ich nehme 10mg pure jeden 2.und jetzt jeden 3. Tag.
Nebenwirkungen sind einzelne aber ganz heftige Pickel ( so schlimm war es in meiner ganzen Pubertät nicht). Meine Weiblichen Rundungen haben wieder etwas zugenommen,
und mein Allgemeinzustand ist etwas besser geworden.
Was ich allerdings feststellen muss ist, dass meine Cellulites
an den Oberschenkel sich seit der Einnahme trotz Sport und guter Ernährung
eher verschlechtert als verbessert hat.

Eingetragen am  als Datensatz 70505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

DHEA
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dehydroepiandrosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Enriqa

 

Gewichtszunahme, Krampfadern, Cellulite bei Enriqa für unregelmäßige Blutung

Ich nehme die Enriqua schon 1 Jahr und war eigentlich immer zufireden da ich sie auch sehr gut vertragen habe. Meine Hautunreinheiten sind alle verschwunden habe nur ab und zu einen Pickel bekommen, doch der Nachteil an dieser Plle ist, das ich 5kg zugenommen habe und ich seit kurzem bermerkt...

Enriqa bei unregelmäßige Blutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Enriqaunregelmäßige Blutung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Enriqua schon 1 Jahr und war eigentlich immer zufireden da ich sie auch sehr gut vertragen habe. Meine Hautunreinheiten sind alle verschwunden habe nur ab und zu einen Pickel bekommen, doch der Nachteil an dieser Plle ist, das ich 5kg zugenommen habe und ich seit kurzem bermerkt habe, dass ich sehr starke Cellulite bekommen habe was eigentlich nicht sein kann da ich erst 17 bin und täglich im Fitnessstudio Muskelaufbau betreibe. Habe auch leichte Krampfadern bemerkt die gar nicht schön aussehen. Habe mich entschieden diese Pille demnächst abzusetzen. Würde sie also nicht weiterempfeheln !!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 87159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Enriqa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei AIDA

 

Wassereinlagerungen, Magen-Darm-Beschwerden, Cellulite, Nagelprobleme, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Aida für Verhütung, Akne, Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen (obwohl sie angeblich dagegen wirkt), Magen Darm Probleme, Cellulite wurde stärker, brüchige Nägel, Gewichtszunahme durch Wasereinlagerungen und mehr Hunger, Akne hat sich kaum verbessert... Habe die AIDA jetzt seit gut einer Woche abgesetzt, bereits jetzt wirkt mein Gesicht...

Aida bei Verhütung, Akne, Wassereinlagerungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung, Akne, Wassereinlagerungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wassereinlagerungen (obwohl sie angeblich dagegen wirkt), Magen Darm Probleme, Cellulite wurde stärker, brüchige Nägel, Gewichtszunahme durch Wasereinlagerungen und mehr Hunger, Akne hat sich kaum verbessert... Habe die AIDA jetzt seit gut einer Woche abgesetzt, bereits jetzt wirkt mein Gesicht nicht mehr so aufgedunsen, werde auf nicht -hormonelle Verhütung umstellen. Dier AIDA ist definitiv nicht so gut, wie vom Hersteller (und von den Ärzten) angegeben. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 33353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Verdauungsstörungen, Cellulite, Harnwegsinfekt bei Aida für Empfängnisverhütung

Leider habe ich erst nach Jahren der Suche herausgefunden wie schlecht diese Pille für meinen Körper war. Seit ich die AIDA eingenommen habe hatte ich ständig massive Migräneattacken, Verdauungsbeschwerden und immer stärker ausgeprägte Cellulite. Aber vor allem die monatlich wiederkehrenden...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich erst nach Jahren der Suche herausgefunden wie schlecht diese Pille für meinen Körper war.

Seit ich die AIDA eingenommen habe hatte ich ständig massive Migräneattacken, Verdauungsbeschwerden und immer stärker ausgeprägte Cellulite. Aber vor allem die monatlich wiederkehrenden Harnwegsinfekte waren der blanke Horror.

Nach Absetzen sind alle Beschwerden weitestgehend zurückgegangen.
Seit einem halben Jahr hatte ich nun keine Blasenentzündung mehr. Selbst die Cellulite ist bis auf das Minimalste verschwunden !

Eingetragen am  als Datensatz 44166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für AIDA

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei LAMUNA

 

Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Angstzustände, Gereiztheit, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne mit Aura, Cellulite bei Lamuna 30 für Kopfschmerzen

Ich nehme nun seit 12 Jahren die Lamuna 30. Habe sie mit 16 verschrieben bekommen und nun bin ich 28. Ich habe seit Jahren Kopfschmerzen, seit ca. 7 Jahren Migräne mit Aura, habe Stimmungsschwankungen, bin sehr leicht gereizt und überfordert. Weine sehr selten, aber 2 Tage im Monat dann so...

Lamuna 30 bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 30Kopfschmerzen12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit 12 Jahren die Lamuna 30. Habe sie mit 16 verschrieben bekommen und nun bin ich 28.
Ich habe seit Jahren Kopfschmerzen, seit ca. 7 Jahren Migräne mit Aura, habe Stimmungsschwankungen, bin sehr leicht gereizt und überfordert. Weine sehr selten, aber 2 Tage im Monat dann so richtig. Habe nach 3 Jahre Einnahme mit einem Mal 10 Kilo zugenommen ohne mein Essverhalten oder Sport zu verändern. Ich nehme momentan nur noch zu und habe Cellulite.
Seitdem ich 17 bin leide ich immer wieder unter Ängsten. Seit 2 Jahren sehr stark.
Und ich fühle mich so unglaublich dumm, dass ich nicht begriffen habe, dass es wohl von der Pille kommt....
Ich nehme sie immer 3 Monate durch und mache dann erst die Pause.
Nun lese ich hier von so vielen Damen, die die gleichen Probleme haben...
Gestern war ich bei einem anderen Frauenarzt, der mir nun die Maxim verschrieben hat....Ich merke eher, dass ich keine Lust mehr habe mich mit Hormonen voll zu stopfen. Ich habe es nun jahrelang auf meinen Stress geschoben... Abitur, Ausbildung, Studium, Pflege meine Großeltern, viel Stress auf Arbeit....
Ich war früher so ein fröhlicher Mensch ohne Ängste, ohne Kopfschmerzen... einfach ausgelassen und glücklich. Das möchte ich gerne wieder werden.
Ich werde nochmal Berichte zur maxim lesen und sonst auf eine andere Alternative umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 85762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna 30
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cellulite, Wassereinlagerungen bei Lamuna 20 für Pille

Also an Gewicht habe ich nicht zugenommen aber nach ca. 6 Monate Einnahme habe ich von heut auf morgen ganz starke Cellulite und Wassereinlagerungen über dem Knie bekommen..Und das obwohl ich 5 mal die Woche trainiere(kickboxen) und bei 170 52 kg wiege..hatte auch vorher nie Probleme mit meinerHaut

Lamuna 20 bei Pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 20Pille-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also an Gewicht habe ich nicht zugenommen aber nach ca. 6 Monate Einnahme habe ich von heut auf morgen ganz starke Cellulite und Wassereinlagerungen über dem Knie bekommen..Und das obwohl ich 5 mal die Woche trainiere(kickboxen) und bei 170 52 kg wiege..hatte auch vorher nie Probleme mit meinerHaut

Eingetragen am  als Datensatz 45750
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna 20
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für LAMUNA

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Petibelle

 

Haarausfall, Migräne, Ausfluss, Depressive Verstimmungen, Cellulite bei petibell für Empfängnisverhütung

War anfangs sehr begeistert meine migräne wurde aber immer schlimmer hab sie abgesetzt wurde schwanger wollte dann was andres ausprobier zb.pflaster...war furchtbar somit hab ich petibell weiter genommen hatte nach der schwangerscaft kaum noch brust durch die pille hab ich jetz wieder eine 75c...

petibell bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
petibellEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War anfangs sehr begeistert meine migräne wurde aber immer schlimmer hab sie abgesetzt wurde schwanger wollte dann was andres ausprobier zb.pflaster...war furchtbar somit hab ich petibell weiter genommen hatte nach der schwangerscaft kaum noch brust durch die pille hab ich jetz wieder eine 75c und leider auch 5 knoten in der brust die von der pille kommen..mittlerweile kostet die pille viertel jährlich 43 euro und bei den nebenwirkungen :wie migräne (bis 3tage lang) +übelkeit +lichtempfindlichkeit,dauernd unterleibschmerzen ,jetz auch zwischenblutungen ,vermehrter ausfluss,knoten in der brust,mehr cellulitis als nach der schwangerschaft ,deppressiv(stimmungsschwangungen)Haarausfall usw.ist mir das zuviel für das geld...hab lang nach ner andren gesucht was sehr schwer war probier es und hoff es klappt diesmal besser mit der neuen pille..

Eingetragen am  als Datensatz 37923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

petibell
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Belara

 

Haarausfall, Cellulite, Depression, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme bei Belara für Empfängnisverhütung

Achtung Mädels! Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen"...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung Mädels!

Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können.
Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen" Beschwerden ( Libidoverlust, Depressivität, übermäßige Emotionalität waren jetzt im Nachhinein ganz klare Nebenwirkungen der Pille)!

Nach kurzer Verhütungsmittelpause (ca 1Jahr), gab mir meine Frauenärztin die Pille Belara...
In diesem Jahr gab es keine psychischen Beschwerden s.o. mehr

Diese nahm ich 1,5 Jahre ein...
Haarverlust extrem (zum schluss konnte ich nurnoch einen Bleistift dicken Pferdeschwanz machen)! Von absolutem Cellulite freiem Körper- überall bis zu den Knien alles voller Dellen (keine Veranlagung in der Familie, mehrmals überprüft!!), extreme Depressionen, Antriebslosigkeit, Besenreißer, Hautprobleme, Libidoverlust, +8kg Kilo (trotz 4 mal die woche sport und vermehrtes achten auf die Ernährung ging nichts wieder runter)

Ich war schon ziemlich verzweifelt und überaus unglücklich über die ganzen Veränderungen...
Es hat 1,5 Jahre gedauert und ziemlich viel gemecker bis mich jemand mal darauf gebraxht hat, dass die Pille der Übeltäter der Veränderungen sein könnte!

Seit 4 Monaten hab ich sie nun abgesetzt abgesetzt.... Gewicht purzelt runter, die Haare am ganzen Körper fingen wieder vermehrt an zu wachsen, mein Libido funktioniert wieder einwandfrei, keine Depressionen mehr, weinerlichkeit, überempfindlichen Reaktionen und ich hoffe das ist erst der Anfang "zum zurück kehren zum "Normalzustand!!!

Ich habe daraus gelernt, mehr auf die Nebenwirkungen bei allen Medikamenten zu achten und ich überlege mir 10 Mal ob ich jemals wieder Hormone zu mir nehme!!!!!

MÄDELS PASST AUF, unterschätzt nicht was die Pille unter Umständen mit euerm Körper anstellen kann!!! Ich hab mit Sicherheit alles miese mitgenommen was geht, aber ich rate euch informiert euch gründlich und achtet auf veränderungen sollte ihr diese Pille einnehmen....

Ich verfluche sie und das was sie mit mir gemacht hat!!!!
Ich hoffe ich kann helfen, dass ein paar von euch eher Veränderungen der Pille zuschreiben und ihr sie mit Vorsicht und Bedacht einnehmt!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):171 Eingetragen durch
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Cellulite, Brustbeschwerden mit Druckempfindlichkeit, Haarausfallm Juckreiz bei Belara für Akne

Nehme die Pille jetzt seit ca. 2 Monaten. Ich bin total entsetzt, dass man sowas jungen Menschen verschreiben DARF!!! Ich leide extrem an Haarausfall, stechen in der Brust, Atemnot, Cellulite (hätte ich noch nie, kam noch nie in der Familie vor) Lustlosigkeit, Kopfschmerzen... Dachte zunächst das...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Pille jetzt seit ca. 2 Monaten. Ich bin total entsetzt, dass man sowas jungen Menschen verschreiben DARF!!! Ich leide extrem an Haarausfall, stechen in der Brust, Atemnot, Cellulite (hätte ich noch nie, kam noch nie in der Familie vor) Lustlosigkeit, Kopfschmerzen... Dachte zunächst das hat unterschiedliche Gründe, doch Kopfschmerzen in den Dimensionen oder Haarausfall (meine Haare sind mein ein und alles) hatte ich noch nie. Diese Ursachen waren alle auf die Pille zurückzuführen. Ich kann nur davon abraten!!!

Eingetragen am  als Datensatz 85927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Valette

 

Reizhusten, Blasenentzündungen, Pilzinfektion, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Depression, Angstzustände, Suizidgedanken, Atembeschwerden, Herzrasen, Schweißausbrüche, Gelenkschmerzen, Brustempfindlichkeit, Rückenschmerzen, Cellulite bei Valette für unreine haut

Ich nehme diese Pille seit meinem 15. Lebensjahr u. bin jetzt 27. Inzwischen habe ich einen sehr langen Leidensweg hinter mir u. bin erst vor ein paar Tagen auf die Idee gekommen, dass es evtl. etwas mit der Valette zu tun haben könnte. Anfänglich habe ich sie sehr gut vertragen, die Pickel...

Valette bei unreine haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Valetteunreine haut11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Pille seit meinem 15. Lebensjahr u. bin jetzt 27.
Inzwischen habe ich einen sehr langen Leidensweg hinter mir u. bin erst vor ein paar Tagen auf die Idee gekommen, dass es evtl. etwas mit der Valette zu tun haben könnte.
Anfänglich habe ich sie sehr gut vertragen, die Pickel wurden etwas weniger (waren aber nie wirklich weg, erst durch meine Umstellung zum vegetarisch/veganen sind sie komplett verschwunden) u. die Regelschmerzen ließen deutlich nach (aber wenn das schon alles ist...).
Vor ca. 4 Jahren fing dann alles an.
Ich hatte ca. 1 Jahr lang tägliche Hustenattacken. Kein Arzt konnte mir helfen. Als diese urplötzlich aufhörten, hatte ich nicht lange Ruhe.
Es folgte eine Dauerblasenentzündung u. ständig Hefepilze. Da man ja heutzutage gegen jede Krankheit etwas unternehmen kann u. für alles eine Erklärung parat hat, habe ich mich gegen die Blasenentzündung mit Strovac erfolgreich impfen lassen. Nachdem ich die Blasenentzündung erfolgreich bekämpft hatte, fing bei mir eine extrem sexuelle Unlust an, die bis zum heutigen Tage anhält.
Anfang letzten Jahres traten dann große Stimmungsschwankungen mit Depressionen, Ängsten bis hin zu Selbstmordgedanken auf. Diese schob ich dann jedoch auf meine damalige berufliche Situation u. den damit einhergehenden Stress. Ich ging daraufhin zum Psychologen.
Jetzt bin ich wieder etwas stabiler. Im Jahr 2010 fing das mit dem Bruststechen bis hin zum Taubheitsgefühl in meiner linken Hand an, alle paar Wochen mal Atemnot, kurzzeitiges Herzrasen mit Schweißausbrüchen, Gelenkschmerzen, empfindliche/schmerzhafte Brüste, einen gefühlten dicken Hals, Rückenschmerzen, meine Sehkraft hat in den letzten Jahren deutlich nachgelassen und zu guter letzt sind seit einiger Zeit meine Meno-Schmerzen wieder stärker. Ach ja u. die Besenreißer u. die Cellulite sind auch noch zu benennen.
Wegen dem Bruststechen war ich des öfteren bei irgendwelchen Ärtzen, beim Hausarzt, beim Arzt für Innere Medizin, beim Neurologen u. beim Orthopäden. (Mein Herz ist komplett in Ordnung).

Ich muss sagen, ich komme mir langsam einfach nur noch blöd vor, weil einbilden tu ich mir das alles sicherlich nicht. Die Schmerzen u. die Angstattacken sind definitiv da u. das jeden Tag in einer anderen Form. Ich kann nicht behaupten, mich einen Tag mal gut gefühlt zu haben. IMMER hatte/hab ich irgendetwas. Sei es jetzt psychischer oder physischer Art.
Nachdem seit einigen Wochen zu all den vorgenannten Symptomen noch sehr starke Kopfschmerzen hinzugekommen sind, habe ich mir Gedanken über meinen kompletten Lebensablauf gemacht.
Ich nehme keine Drogen, ich rauche nicht mehr (habe ich wegen der Brustschmerzen u. der Angstzustände aufgegeben), ich ernähre mich mittlerweile vegetarisch u. oft auch vegan (mein Blutbild ist super) u. ich habe einen neuen Job, in dem ich mehr als zufrieden bin. Meine Partnerschaft läuft bis auf das oben genannte Probleme gut. Es müsste eigentlich alles perfekt sein, ist es aber nicht.
Das einzige, was aus der Reihe tanzt, ist die Pille, die ich täglich zu mir nehme. Etwas so scheinbar Harmloses... Weshalb ich auch nie darüber nachgedacht habe. Bis ich mir vorgestern, aufgrund einer Reportage über Medikamente, mal die Packungsbeilage durchgelesen habe u. regelrecht erschrocken bin. So gut wie alle meine Symptome sind dort beschrieben.
Meine Konsequenz: Ich werde ab nächster Woche die Pille komplett absetzen. Mein FA rät mir zwar immer sehr dringend davon ab, wenn ich aber so darüber nachdenke, hat er nie wirklich ein greifendes Argument genannt, warum ich es nicht tun sollte. Weshalb ich ihn auch wechseln werde. Er hatte mir letztens ein anderes Präparat in die Hand gedrückt. Die gleichen Inhaltsstoffe wie bei der Valette...u. ich solle die doch mal ausprobieren... - Was ich nicht tun werde.

Ich hoffe, dass mit Absetzen der Pille mein Leben endlich wieder eine normale Form annimmt. Zumal mir bis zum heutigen Tage kein Arzt helfen konnte, ich mir einfach scheiße vorkomme, denn ein Simulant bin ich definitv nicht u. ich es jetzt einfach selber in die Hand nehmen werde!

Eingetragen am  als Datensatz 49413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Cellulite bei Valette für Empfängnisverhütung

Ich nehme seit 5 Jahren die Pille und bin jetzt 19, zuerst Valette, danach Maxim, die bis auf die Lactose (Maxim enthält stattdessen Cellulose) genau dieselben Wirkstoffe enthält und sogar von derselben Firma produziert wird. Der Unterschied ist der Preis (Maxim kostet die Hälfte). Ihr glaubt...

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 5 Jahren die Pille und bin jetzt 19, zuerst Valette, danach Maxim, die bis auf die Lactose (Maxim enthält stattdessen Cellulose) genau dieselben Wirkstoffe enthält und sogar von derselben Firma produziert wird. Der Unterschied ist der Preis (Maxim kostet die Hälfte).

Ihr glaubt mir gar nicht was ich für einen Leidensweg hinter mir habe. Dieses Forum zu lesen hat mich zum Weinen gebracht, da mir auf einmal alles klar wurde.
Ich hatte schon zu Anfang der Einnahme starken Libidoverlust, der sich unglaublich psychisch auf mich ausgewirkt hat. Probleme, die damit einherführen, sind natürlich nicht zu verdenken..
Ich dachte immer es liegt alles an mir.
Wenn mein Freund, den ich mehr als alles andere liebe und der auch äußerlich mein absoluter Traummann ist, versuchte in Richtung sexuelle Handlungen deutete, blockte ich alles ab.
natürlich verletzte ihn das und er fühlte sich abgelehnt.
Und jetzt weiß ich endlich was mit mir los ist.
Ich habe Operationen gehabt, Medikamente genommen, die helfen sollten.
Ich habe Kiloweise zugenommen und versucht wieder abzunehmen.
Ich habe regelrechte Stimmungsschwankungen und mein Freund weiß gar nicht mehr wie er mit mir umgehen soll..
Im Nachhinein erkenne ich meine eigene Person nicht wieder und das nach 5 Jahren!!

Ich bin so glücklich endlich zu wissen, dass es nicht an mir liegt. Und eigentlich hätte mir klar sein müssen, dass derartige Hormone so schädigen..

Eingetragen am  als Datensatz 54222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Bella HEXAL

 

Cellulite, Migräne, Haarausfall, Libidoverlust, Müdigkeit, Schlafprobleme, Wassereinlagerungen, Hautempflindlichkeit, Geruchsveränderungen, Schwitzen bei Bella Hexal für Verhütung Migräne

Nachdem die Pille "Valette/Maxim" Zwischenblutungen und Migräne bei mir auslösten, war nun die letzte Chance für mich die Pille zu wechseln und Bella Hexal zu probieren ... Gesagt getan.. die ersten 3 Monate der Einnahme waren sehr erfreudig, Gewichtszunahme an der Brust ( 3cm mehr :-) ) und...

Bella Hexal bei Verhütung Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalVerhütung Migräne7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem die Pille "Valette/Maxim" Zwischenblutungen und Migräne bei mir auslösten, war nun die letzte Chance für mich die Pille zu wechseln und Bella Hexal zu probieren ... Gesagt getan.. die ersten 3 Monate der Einnahme waren sehr erfreudig, Gewichtszunahme an der Brust ( 3cm mehr :-) ) und eine runderere Form des Körpers. Meine Haut wurde " Babyweich" ... Und mal keine Migräne während der Einnahmefreien Zeit ( Langzeitzyklus - aller 3 Monate Abbruchblutung)
Doch dann bemerkte ich schlagartige Veränderungen :
- innerhalb kürzester Zeit hat sich eine echt bösartig aussehende Cellulite breit gemacht und das bis zu den Waden, was wirklich sehr unschön aussah, bzw aussieht... Zumal ich vorher eine der Glücklichen war die sich mit sowas nie auseinandersetzen musste :/ Betonung liegt auf war..
- Migräne kam nun leider doch wieder und das fast täglich :/
- Schlimmer Haarausfall und starke Neigung zum Haarbruch ..
- Libido praktisch nicht vorhanden, da hat die Pille ihre Wirkung nicht verfehlt.. Sie hat den Gedanken an Sex schon verhütet... Was meinen Partner natürlich nicht sehr begeistert hat..
- starke Müdigkeit und Schlafstörungen
- Haarwachstum verringert
- schlimme Schmerzen in den Beinen durch die Wassereinlagerung
- empfindliche Haut
- Veränderung der Geruchswahrnehmung
- Blutung trat ca am 5. Tag nach der letzten Pille auf und war länger als ohne Pille
- vermehrtes Schwitzen
...
Ich könnte jetzt noch einen Roman darüber schreiben aber das ist ja nicht der Sinn hier...

Ich habe die Pille eingenständig abgesetzt zur Freude meines Freundes und zur Erhaltung meiner Beziehung!!

Leider hat diese Pille wohl mehr Schaden angerichtet als ich dachte...

- Migräne weiterhin vorhanden
- 4 kg Gewichtszunahme nach absetzen der Pille ( was mich ja eig. nicht stört)
- Cellulite ist nicht weg :/ ich hoffe das ändert sich noch!!!!
- trockene Haut
- weiche, brüchige Nägel
- Mehr Haarausfall
- fettiger Haaransatz und trockene Spitzen
- Abnahme an der Brust ( was ja eig. normal ist aber mich schon sehr stört, da das Wasser dort verschwindet, aber behaglich weiter in den Beinen bleibt, was sehr unschön aussieht :/
- Regelblutung lässt auf sich warten...
- gereiztere Stimmung
...

Dies sind meine Erfahrungen mit der Pille und ich würde Sie nicht nocheinmal nehmen, die hohe Dosis der Hormone schreckt sehr ab und man sollte Sie nur höchstens ein Jahr nehmen .
Mit den Langzeitschäden habe ich noch zu kämpfen und ich hoffe das zumindest die Cellulite , die durch die Pille kam nun auch bald verschwindet!!

Eingetragen am  als Datensatz 47440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Copaxone

 

Hitzewallungen, Verhärtung an der Einstichstelle, Gewichtszunahme, Cellulite bei Copaxone für Multiple Sklerose

seit anfang 2012 spritze ich copaxone. anfangs die üblichen nebenwirkungen wie verhärtungen, rötungen, wärmegefühl durch die kleidung durch etc. mit der zeit traten weitere auf: gewichtszunahme, verstärkte zellulite. ich lese prinzipiell im voraus keine beipackzettel, aber die nw fielen mir auf,...

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit anfang 2012 spritze ich copaxone. anfangs die üblichen nebenwirkungen wie verhärtungen, rötungen, wärmegefühl durch die kleidung durch etc. mit der zeit traten weitere auf: gewichtszunahme, verstärkte zellulite. ich lese prinzipiell im voraus keine beipackzettel, aber die nw fielen mir auf, und dann habe ich nachgelesen.

mein neurologe meinte zwar, das mit der gewichtszunahme sei eher selten, aber das hilft mir auch nicht.

vor einigen tagen habe ich mich auf der rechten körperseite gespritzt (von hand). am tag drauf sehr starke schmerzen und taubheitsgefühl um die einstichstelle herum. dachte zunächst an einen schub. zu sehen war kam war, nur eine minimale rötung. aber der schmerz ging von der einstichstelle aus.

bis heute ertrage ich kaum kleidung auf dieser stelle, die weiterhin sehr berührungsempfindlich ist.

einzeln betrachtet, sind diese nw sicher erträglich, in der summe nerven sie aber gehörig!

Eingetragen am  als Datensatz 48234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Implanon

 

Gewichtszunahme, Herzrasen, Dauerblutungen, Zittern der Hände, Beinschmerzen, Depressive Verstimmungen, Cellulite, Zystenbildung bei Implanon für Schmerzen (Menstruation)

Ich (16) habe mir das Implanon ein paar Tage nach meinem 16. einsetzten lassen, da ich unter sehr starken Regelschmerzen gelitten habe und meine Frauenärztin meinte, dass das die beste Behandlung ist. Jetzt, 10 Monate später, könnte ich meine (ehemalige) Fa umbringen. Seit das Stäbchen drin ist,...

Implanon bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonSchmerzen (Menstruation)10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (16) habe mir das Implanon ein paar Tage nach meinem 16. einsetzten lassen, da ich unter sehr starken Regelschmerzen gelitten habe und meine Frauenärztin meinte, dass das die beste Behandlung ist. Jetzt, 10 Monate später, könnte ich meine (ehemalige) Fa umbringen. Seit das Stäbchen drin ist, habe ich im Prinzip 3 Wochen am Stück meine Tage und zwar ziemlcih stark. Dazwischen dann mit viel Glück mal 10-12 Tage Pause. Meine Hände zittern die ganze Zeit, mein Herz rast und ich habe ca. 7,5kg zugenommen obwohl ich mein Essverhalten nicht verändert habe. Ausserdem leide ich unter extremen Stimmungsschwankungen, einer dauerhaften Niedergeschlagenheit und wiederkehrenden Depressionen. Als ich sie fragte ob das Stäbchen meinen vorher schon labilen Zustand verschlechtert haben könnte antwortete sie mit "Nein auf keinen Fall!", und hat mir ZUSÄTZLICH noch die Pille verschrieben mit der Begründung dass die psychischen Probleme damit weggehen. Sie sind noch schlimmer geworden. Zu allem übel hat sie bei mir nie eine Ultraschalluntersuchung gemacht, weil es nicht gehen würde da ich noch Jungfrau bin. Meine neue Fa hat das gleich beim ersten Besuch gemacht und was sehen wir? Mein ganzer rechter Eierstock voller Zysten und mein linker sieht auch nicht sehr viel besser aus. Da meine alte Fa auch meine Mutter behandelt hat, müsste sie eig wissen dass Zysten in der Familie liegen. Das Stäbchen wird in 1 Woche rausgenommen weil ich es nicht mehr aushalte!

Fazit: Von dem Stäbchen bleiben mir nur psychische Probleme, die so schlimm waren/sind dass ich für 1 Jahr nicht in der Schule war und Zysten an den Eierstöcken. Durch diese Zysten werde ich mit 60-70%iger Wahrscheinlichkeit Probleme haben später schwanger zu werden... Super...

Eingetragen am  als Datensatz 45399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Cerazette

 

Gewichtszunahme, Cellulite, Wassereinlagerungen, Hautunreinheiten, Haarausfall, Libidoverlust, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Atembeschwerden bei Cerazette für Empfängnisverhütung, Uterusmyome

bei mir wurde vor 3,5 Jahren ein Myom mit einem Durchmesser von 14 cm entdeckt - war trotz halbjährlichen Ultraschall von meinem damaligen Gyn nicht entdeckt worden - welches vor ca. 3 Jahren operativ entfernt wurde. Da noch weitere kleinere Myome vorhanden waren/sind empfahl mir mein jetziger...

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Uterusmyome3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei mir wurde vor 3,5 Jahren ein Myom mit einem Durchmesser von 14 cm entdeckt - war trotz halbjährlichen Ultraschall von meinem damaligen Gyn nicht entdeckt worden - welches vor ca. 3 Jahren operativ entfernt wurde. Da noch weitere kleinere Myome vorhanden waren/sind empfahl mir mein jetziger Gyn die Cerazette. Seitdem habe ich über 20 Kilo zugelegt, Cellulite an den Oberschenkeln bekommen, massive Wassereinlagerungen in den Beinen, extrem unreine Haut, Haarausfall und plötzlich graue Haare, seit 3 Jahren keine Lust auf Sex, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Atemnot u.a. Ich dachte mit dem Alter passiert das, aber jetzt weis ich, dass muss die Pille sein und werde sie ab morgen sofort absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 47452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Cellulite, Hautunreinheiten bei Cerazette für Endometriose

Nach einer Bauchspiegelung wurde bei mir Endometriose festgestellt und auch alles entfernt. War damals 23 Jahre (hatte immer wieder Bauchschmerzen, dachte oft es wär der Blinddarm.. war sogar deswegen 3x im Krankenhaus.. leider wurde nie was gefunden und meine Periode hatte ich auch immer 7 Tage...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Bauchspiegelung wurde bei mir Endometriose festgestellt und auch alles entfernt. War damals 23 Jahre (hatte immer wieder Bauchschmerzen, dachte oft es wär der Blinddarm.. war sogar deswegen 3x im Krankenhaus.. leider wurde nie was gefunden und meine Periode hatte ich auch immer 7 Tage lang und sehr stark mit sehr starken Schmerzen) Nach der OP wurde mir nun die Cerazette verschrieben.

Ich vertrage die Cerazette sehr gut.. nehme sie durchgehend ohne Pause damit ich keine Regel bekomme und somit keine Endometriose entstehen kann. Nehme sie nun 4 Jahre ununterbrochen.

Leider habe ich über 15 Kilo zugenommen.. meine Haut ist ab und zu sehr unrein und bekomme Pickel (mit 27!!) Das sind nun die 2 Nebenwirkungen mit denen ich aber gut leben kann, denn ich will ja mal Kinder und es ist zu gefährlich sollte ich wieder ne Endometriose bekommen. Mir ist weder übel oder sonst was von der Pille, hatte nur in den ersten paar Monaten Schmierblutungen danach nie wieder und bis auf die Gewichtszunahme (Hab nun 63 kg/165cm - war vorher ohnehin viel zu dünn) und die paar Pickeln alle paar Wochen/Monate.
Was mich aber mittlerweile sehr stört...ich bekam auch Cellulitis - und das am ganzen Körper. Sogar am Schienbein, Oberarme.. man sieht die Cellulitis nicht soo extrem aber sie tut am Oberschenkel sehr weh und schaut natürlich nicht gut aus.

Da ich aber ohnehin in 2 Jahren ein Kind möchte, werde ich die Zeit bis dahin noch "durchdrücken" trotz Cellulitis, unreine Haut und Gewichtszunahme (Gewicht hat sich aber in den letzten 2 Jahren nicht geändert - abnehmen ist aber auch so gut wie unmöglich)

Da "alle" Hormonpillen Nebenwirkungen haben, wollte ich keine Andere ausprobieren, denn ich bin mir sicher nach einiger Zeit die selben oder anderen Nebenwirkungen zu bekommen.
Deswegen habe ich noch nie über einem Wechsel nachgedacht.

Eine Freundin von mir hat die Cerazette 3 Monate lang genommen, 5 Kilo zugenommen, extrem unreine Haut, alle paar Tage Zwischenblutungen gehabt und war sehrr gereizt.

Ich bin der Meinung, dass die Cerazette eine gute Pille ist, vorausgesetzt "Frau" verträgt sie auch :)
Im Großen und Ganzem bin ich zufrieden und kann sie weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 65791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei NuvaRing

 

Cellulite bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

- Anwendung sehr einfach - Den Ring spüre ich selber nie mein Freund jedoch manchmal, aber es stört ihn nicht. - Meine Haut ist so rein und weich wie nie zuvor, allerdings habe ich verstärkt Cellulite an den Beinen :-( - Körpergewicht hat sich gehalten - kein Libidoverlust

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Anwendung sehr einfach
- Den Ring spüre ich selber nie mein Freund jedoch manchmal, aber es stört ihn nicht.
- Meine Haut ist so rein und weich wie nie zuvor, allerdings habe ich verstärkt Cellulite an den Beinen :-(
- Körpergewicht hat sich gehalten
- kein Libidoverlust

Eingetragen am  als Datensatz 47177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, Libidostörungen, Cellulite bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Nehme den Ring jetzt ca. 7 Monate. Am Anfang war alles super, doch nun habe ich festgestellt, das ich vermehrt Cellulite an den Beinen bekommen habe. Ich treibe mein lebenlang gegelmäßig Sport und hatte damit nie Probleme. Doch nun sind meine Beine deutlich "schwabbeliger" geworden, obwohl ich...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme den Ring jetzt ca. 7 Monate. Am Anfang war alles super, doch nun habe ich festgestellt, das ich vermehrt Cellulite an den Beinen bekommen habe. Ich treibe mein lebenlang gegelmäßig Sport und hatte damit nie Probleme. Doch nun sind meine Beine deutlich "schwabbeliger" geworden, obwohl ich mein Sportpensum gehalten habe.

Ich werde das Ding jetzt absetzten, in der Hoffnung, dass meine Beine wieder so werden wie vorher... da nehme ich doch lieber jeden Tag ein kleines Pillchen... ist ja auch günstiger

Der Ring ist bei mir also durchgefallen

Eingetragen am  als Datensatz 38462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Mirena

 

Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Gereiztheit, Cellulite bei Mirena für Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Totaler Libidoverlust, Keine Körbchengröße mehr, Schwabbelpo

Hallo, ich habe mir vor knapp 5 Jahren die Mirena einsetzen lassen, da war mein Sohn knapp 6 Monate alt. Seitdem ging es mit mir bergab... Leider weiß ich erst jetzt, dass das auf die Mirena zurückzuführen ist. Ich hatte/hatte so gut wie keine Lust mehr auf Sex und auch Schmerzen dabei. Außerdem...

Mirena bei Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Totaler Libidoverlust, Keine Körbchengröße mehr, Schwabbelpo

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaSchmerzen beim Geschlechtsverkehr, Totaler Libidoverlust, Keine Körbchengröße mehr, Schwabbelpo5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe mir vor knapp 5 Jahren die Mirena einsetzen lassen, da war mein Sohn knapp 6 Monate alt. Seitdem ging es mit mir bergab... Leider weiß ich erst jetzt, dass das auf die Mirena zurückzuführen ist. Ich hatte/hatte so gut wie keine Lust mehr auf Sex und auch Schmerzen dabei. Außerdem hat sich meine Brust fast nix reduziert. Zudem habe ich einen Schwabbelpo und Cellulitis bekommen. Ich bin schnell gereizt, habe fast meine Ehe zerstört usw. Ich werde demnächst einen Termin beim Gyn machen und mir die Mirena entfernen lassen. Vor der Schwangerschaft hatte ich eine normale Spirale, mal gucken, ob ich mir die wieder einsetzen lasse...

Eingetragen am  als Datensatz 46880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pigmentstörungen, Übelkeit, Schwindel, Haarwuchs, Gewichtszunahme, Blähbauch, Wassereinlagerungen, Libidoverlust, Cellulite, Sehstörungen, Verdauungsbeschwerden, Ausfluß, Muskelbeschwerden, Pickel, Migräne bei Mirena für Empfängnisverhütung

Ich möchte von der Mirena Hormonspirale dringend abraten! Die Nebenwirkungen sind enorm! Überdies wurden sie von meiner Frauenärztin verschwiegen, einen Beipackzettel bekam ich nicht. Auch stimmt nicht, daß die Hormonspirale nur lokal wirkt. Die Gebärmutter ist extrem gut durchblutet, die...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte von der Mirena Hormonspirale dringend abraten!
Die Nebenwirkungen sind enorm! Überdies wurden sie von meiner Frauenärztin verschwiegen, einen Beipackzettel bekam ich nicht.
Auch stimmt nicht, daß die Hormonspirale nur lokal wirkt. Die Gebärmutter ist extrem gut durchblutet, die Hormone verteilen sich im ganzen Körper und versuchen ein enormes Chaos.
Gemein war, daß sich die Nebenwirkungen schleichend einstellten und - auch weil ich nichts von Nebenwirkungen wußte - nicht mit der Mirena in Verbindung gebracht werden konnten.

Die erste Mirena ließ ich mir im Jahr 2000 legen. Das Einlegen war horrorschmerzhaft (noch keine Geburt) und die Schmerzen hielten mindestens eine Woche an und ich überlegte, sie mir gleich wieder rausnehmen zu lassen, aber immerhin hatte sie 300 Mark gekostet. Dann legten sich die Schmerzen und auch die Blutungen ließen mit der Zeit nach.
Es schien alles prima und doch stellten sich – so wird mir heute klar - nach einiger Zeit bereits die ersten Nebenwirkungen ein:
- Pigmentstörungen im Gesicht (Braune Flecken)
- morgendliche Übelkeit
- Drehschwindel
- Barthaare am Kinn
2006 dann war es Zeit für die nächste Mirena. Da die Fäden nicht auffindbar waren und ein „Rumstochern“ eines FA ein Horrortrip war und ich dabei beinahe zusammenklappte, musste der Wechsel unter Vollnarkose gemacht werden. Ging auch alles gut, Schmerzen ließen bald nach.
Ca 1 ½ Jahre später ging es los:
- Unkontrollierbare Gewichtszunahme („Rettungsring“, Blähbauch, wie schwanger) von insg. 11 kg in 3 Jahren!!! Ich war immer rank und schlank gewesen und diese Gewichtszunahme belastete mich schwer, vor allem weil ich nichts dagegen tun konnte
- Wasseransammlungen in den Beinen, Venenprobleme
- Vermehrt Cellulite
- Libidoverlust (fast bei Null)
- Augenverschlechterung, Gedrucktes verschwimmt, Schleier vor den Linsen, plötzlich und vehement auftretende Altersweitsichtigkeit (da ich immer super Augen und nie eine Brille hatte war diese Erfahrung auch ein Horror für mich)
- Lebensmittelunverträglichkeiten
- Kälte- und Hitzeempfindlichkeit
- Verdauungsprobleme
- Harte Lymphknoten unter den Achseln und in der Leistengegend
- Orangefarbener stinkender Ausfluß
- Verstärkte dunkle Behaarung an den Unterschenkeln
- Ischiasbeschwerden, Hexenschuß
- Migräne
- Nackenverspannungen
- Abendliche Wadenkrämpfe
- Rheumaähnliche Beschwerden in der linken Schulter
- Schmerzhafte juckende Pickel am Hals-Kinn-Bereich

Außerdem entwickelte ich einige psychische Probleme, die ich aber hauptsächlich einer posttraumatischen Belastungsstörung zuordne (sexuelle Gewalterfahrungen in der Kindheit):
- Panikattacken
- Enge- und Würgegefühle am Hals
- Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, Depressivität

Hier gibt es auch noch ein Video von mir: http://www.youtube.com/watch?v=8moyEdYnjx0

Eingetragen am  als Datensatz 59191
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Cellulite aufgetreten:

Gewichtszunahme (11/28)
39%
Libidoverlust (10/28)
36%
Wassereinlagerungen (7/28)
25%
Haarausfall (5/28)
18%
Migräne (5/28)
18%
Depressive Verstimmungen (5/28)
18%
Kopfschmerzen (4/28)
14%
Atembeschwerden (3/28)
11%
Stimmungsschwankungen (3/28)
11%
Angstzustände (2/28)
7%
Hautunreinheiten (2/28)
7%
Depression (2/28)
7%
Schweißausbrüche (2/28)
7%
Magen-Darm-Beschwerden (2/28)
7%
Pigmentstörungen (2/28)
7%
Pickel (2/28)
7%
Gereiztheit (2/28)
7%
Herzrasen (2/28)
7%
Krampfadern (1/28)
4%
schwere Beine (1/28)
4%
Harnwegsinfekt (1/28)
4%
Pilzinfektion (1/28)
4%
Appetitsteigerung (1/28)
4%
Suizidgedanken (1/28)
4%
Nagelprobleme (1/28)
4%
Brustempfindlichkeit (1/28)
4%
Aggressivität (1/28)
4%
Besenreisser (1/28)
4%
Reizhusten (1/28)
4%
Verhärtung an der Einstichstelle (1/28)
4%
Schlafstörungen (1/28)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]