Dauerblutungen

Wir haben 267 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Dauerblutungen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,780,00

Die Nebenwirkung Dauerblutungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Implanon (47/243)
19%
Fem 7 Conti (1/7)
14%
Cerazette (79/628)
12%
Enantone (1/9)
11%
Cyklokapron (1/14)
7%
Mirena (80/1405)
5%
Humalog (1/20)
5%
Cilest (2/44)
4%
Balanca (1/22)
4%
Visanne (6/138)
4%
Asumate 20 (4/116)
3%
Jaydess (2/62)
3%
Yaz (4/178)
2%
Mönchspfeffer (2/92)
2%
NuvaRing (22/1050)
2%
MonoStep (1/56)
1%
Minisiston (2/130)
1%
Zoely (3/223)
1%
Valette (5/434)
1%
Qlaira (3/268)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 37 Medikamente mit Dauerblutungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Implanon

 

Zyklusstörungen, Dauerblutungen, Schmierblutungen bei Implanon für Verhütung

Mit meinem 1. Implanon hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten, es war einfach super, ich hatte keine lästigen Regelblutungen mehr und auch so überhaupt keine Nebenwirkung...letztes Jahr habe ich dann ein neues eingesetzt bekommen, weil die 3 Jahre umwaren und mit diesem neuen Stäbchen habe ich...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit meinem 1. Implanon hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten, es war einfach super, ich hatte keine lästigen Regelblutungen mehr und auch so überhaupt keine Nebenwirkung...letztes Jahr habe ich dann ein neues eingesetzt bekommen, weil die 3 Jahre umwaren und mit diesem neuen Stäbchen habe ich nurnoch Ärger, ich habe überhauptkeine regelmäßige Regelblutung mehr, Mal blute ich 2 Wochen am Stück, dann wieder 1 Monat garnicht und dann wieder 3Wochen am Stück und das ziemlich heftig!!! Es ist echt unangenehm, weil ich jeden Tag damit rechnen muss, dass ich entweder starke Blutungen bekomme oder "nur" Schmierblutungen (die ich auch mindestens 1xdie Woche habe). Ich werde mir meins jetzt wieder entfernen lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 3806
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit, Schwindelgefühl, Gewichtszunahme, Gedächtnisprobleme, Herzrasen bei Implanon für Empfängnisverhütung

Ich bin durch Zufall auf diese Seite mit den Erfahrungsberichten des Implanon gestoßen. Mein Leiden begann schon 2002. Nach der Geburt meines zweiten Kindes 2001 suchte ich nach einem neuen Verhütungsmittel. Dieses stand ganz zufällig auf dem Schreibtisch meiner Frauenärztin. Sie bewarb es als...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin durch Zufall auf diese Seite mit den Erfahrungsberichten des Implanon gestoßen.
Mein Leiden begann schon 2002. Nach der Geburt meines zweiten Kindes 2001 suchte ich nach einem neuen Verhütungsmittel. Dieses stand ganz zufällig auf dem Schreibtisch meiner Frauenärztin. Sie bewarb es als ganz harmlos und ohne Nebenwirkungen, keine Verhütungssorgen für die nächsten 3 Jahre. Ein Termin zu bekommen, der sonst immer ein Problem in dieser Praxis ist, war gleich möglich.
Nach dem Einsetzen hatte ich einen extrem dicken Arm von Blutergüssen überseht.
Das war nur das geringste Übel. Ich hatte Dauerblutungen. Das Stäbchen wird ja während einer Regel eingesetzt. Diese hörte überhaupt nicht mehr auf. Ich hatte das Gefühl, meine Lebenskraft schwindet aus meinem Körper. Ich hatte keinen Elan mehr, keine Kraft, keine Lebensfreude, alles fiel mir schwer. Die Frauenärztin hatte nun keine Zeit mehr für mich, ich wurde gleich an der Anmeldung abgewimmelt. Es müsse sich erst alles einpegeln. Ich bekam keinen Termin mehr bei ihr.
Der Höhepunkt war dann nach 5 Monaten im Oktober 2002 ( im Juni war das Teil eingesetzt worden.Ich war mit meiner 1 jährigen Tochter und meinem 5 jährigen Sohn mit dem Kinderwagen unterwegs. Plötzlich merke ich, das mir ganz komisch wird. Ich erreiche gerade noch unser Grundstück, muss mich auf den Boden setzen, weil mir extrem schwindelig wird. Ich weiß nicht mehr wo oben oder unten ist. Ich bitte meinen Sohn, schnell zur Oma zu laufen, die zum Glück im selben Ort wohnt. Meiner kleiner Sohn musste mich dann irgendwie ins Haus begleiten, wo ich von Erbrechen und Durchfall gleichzeitig überfallen werde.
Meine Mutter ruft unsere Hausärztin, die damals noch Hausbesuche gemacht hat. Keiner weiß was mit mir los ist. Die Ärztin gibt mir zwei Spritzen, eine gegen das Erbrechen, eine zur Beruhigung. Mein Mann ist inzwischen eingetroffen, versteht nicht, was da vor sich geht, zweifelt noch an meinem Schwindelgefühl. Ich schlafe die Nacht durch. Am nächsten Morgen glaube ich, die Sache sei vorüber. Das sollte ein großer Irrtum sein.
Der Schwindel kommt wieder. Nicht als Drehschwindel, sondern als Gangunsicherheit, mit einem Gefühl , ich würde zu einer Seite weggezogen. Angstgefühle überfielen mich, der Schwindel käme wieder. Ich traute mich nicht Auto zu fahren. Die Hausärztin konnte auch nichts weiter tun, als mich zum HNO zu überweisen. Der machte hässliche Gleichgewichtsprüfungen mittels Ohrenspülungen. Nach den Untersuchungen war ich fix und fertig der Befund aber immer negativ. Die Angst überrollte mich förmlich, so das ich schon glaubte, ich hätte einen Hirntumor. Ich kam ins Krankenhaus, wo ein MRT vom Kopf gemacht wurde, ohne Ergebnis. Der Arzt wollte mich auch gleich überreden, mich in die Psychiatrie zu verlegen.
Ich weigerte mich. Dann zu Hause kam wieder die Angst. Ich ließ mich von meinem Mann in ein anderes Krankenhaus bringen. Dort kam ich auf die Neurologie. Der Arzt nahm mich schon ernster. Konnte aber auch nichts finden.Es fiel eine Nackensteifigkeit auf, vielleicht ist es die Halswirbelsäule. Aber auch der Orthopäde konnte nichts finden.Ich war beim Augenarzt, ohne Befund. Dann kam auch noch Herzrasen dazu. Mittels Herzkatheter wollte man dies beseitigen, funktionierte nicht. Nur durch Betablocker hält sich das Rasen bis heute in Grenzen.
Ich ließ das Stäbchen nach 6 Monaten entfernen, auf Dringen meiner Eltern, sie gaben ihm von Anfang an die Schuld an meinen Leiden.
Leider ging es mir trotzdem nicht besser. Inzwischen war ich auch bei einem Psychiater in Behandlung, bekam Antidepressiva. Wurde zu einer 8 wöchigen psychosomatischen Kur geschickt, immer in der Hoffnung dann geht es mir besser. Dort wurde mir klar, ich habe keine typische Depression wie meine Mitpatienten. Ich beharrte immer darauf, das es vermutlich einen Zusammenhang mit dem Implanon gäbe. Das wurde mir von allen Ärzten mit denen ich zu tun hatte, immer wiederlegt, bzw. belächelt, ich wurde dann sogar von der Gruppentherapie ausgeschlossen und der Abschlussbericht des Therapeuten fiel dementsprechend negativ für mich aus ( Uneinsichtig,Behandlungsresistent bei mittlerer Depression)
Über 10 Jahre habe ich Antidepressiva genommen, über 30 kg zugenommen, der Arzt meinte immer, wenn ich die AD`s nicht nehme, käme der Schwindel zurück.
Mein ganzes Leben wurde durch das Implanon aus der Bahn geworfen. Ich leide bis heute unter Gedächtnisproblemen , Herzrasen. und meinem Übergewicht.
Ich kann nur vor diesem Verhütungmittel warnen.

Eingetragen am  als Datensatz 80029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Fem 7 Conti

 

Dauerblutungen bei Fem 7 Conti für Wechseljahresbeschwerden

dauerblutungen

Fem 7 Conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 ContiWechseljahresbeschwerden11 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

dauerblutungen

Eingetragen am  als Datensatz 66222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Cerazette

 

Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Herzrhythmusstörungen, Migräne, Dauerblutungen bei Cerazette für Verhütung, Uterusmyome

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen. Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber...

Cerazette bei Verhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen.
Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut.
Ziemlich nervig!!!
Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der Cerazette habe ich ca. 27 Tage Blutungen. Heut war ich zur Ärztin und nun der Oberammer: Jetzt soll plötzlich die Gebärmutter heraus, weil sie zu groß geworden ist. Vor der Einnahme der Cerazette, war zwar da ein Myom aber die Gebärmutter war nicht zu groß. Also ich hole mal eine zweite Meinung ein aber die Cerazette NIE wieder......werde ich wohl auch nicht brauchen, wenn ich meine Gebärmutter entfernen lassen muss :-(
Sonstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gereiztheit (kein Wunder bei Dauerblutungen), Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 11828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Gereiztheit, Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Brustempfindlichkeit, Appetitsteigerung, Pickel, Infektanfälligkeit, Libidoverlust, Magen-Darm-Beschwerden bei Cerazette für Verhütung

Da ich keine normale Pille nehmen, ging ich über Jubrele (schlechte Verträglichkeit) zur Cerazette. Meine Nebenwirkungen: Depression, Gereiztheit, Dauerblutung, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen bei Berührung, stark gesteigerter Appetit, Akne, schlechter Schlaf, 2 grippale Infekte,...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich keine normale Pille nehmen, ging ich über Jubrele (schlechte Verträglichkeit) zur Cerazette.

Meine Nebenwirkungen:

Depression, Gereiztheit, Dauerblutung, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen bei Berührung, stark gesteigerter Appetit, Akne, schlechter Schlaf, 2 grippale Infekte, verringerte Libido, Magen-Darm-Beschwerden

Eingetragen am  als Datensatz 76122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Enantone

 

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Libidoverlust, Schleimhauttrockenheit, Schlafstörungen, Dauerblutungen, Schmerzen bei Enantone für Endometriose

Mit längerer Einnahmedauer nehmen Nebenwirkungen wie Hitzewallungen, Schweissausbrüche, Verminderung der Libido und trockene Schleimhäute zu. Der Nachtschlaf war gestört, das Allgemeinbefinden leidet unter den Nebenwirkungen. In der ersten Einnahmeperiode dafür lange schmerzfreie Zeiten, was mich...

Enantone bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnantoneEndometriose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit längerer Einnahmedauer nehmen Nebenwirkungen wie Hitzewallungen, Schweissausbrüche, Verminderung der Libido und trockene Schleimhäute zu. Der Nachtschlaf war gestört, das Allgemeinbefinden leidet unter den Nebenwirkungen. In der ersten Einnahmeperiode dafür lange schmerzfreie Zeiten, was mich über die Nebenwirkungen gut hinweg sehen liess.

In einer zweiten Einnahmeperiode leichte Dauerblutungen, dadurch Schmerzen und trotzdem Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 4993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Leuprorelinacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Cyklokapron

 

Dauerblutungen bei Cyklokapron für Menstruation

Nach 4 Tage wirkt Medikament nicht,ich habe Menstruation sei 3 Wochen ohne Pause. Bin enttäuscht

Cyklokapron bei Menstruation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CyklokapronMenstruation4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tage wirkt Medikament nicht,ich habe Menstruation sei 3 Wochen ohne Pause. Bin enttäuscht

Eingetragen am  als Datensatz 80421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tranexamsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Mirena

 

Dauerblutungen, Akne, fettige Haare, Übelkeit, Schwindel, Panikattacken, Atemnot, Stimmungsschwankungen, Brustspannen, Depressive Verstimmungen bei Mirena für Empfängnisverhütung

hallo zusammen ich stell mich kurz vor: ich bin 22jahre alt keine kinder und verhüte seit oktober 2009 mit der mirena, der grund für das einlegen war ganz einfach: ich wollte geld sparen. den ab dem 20. lebensjahr muss man die pille selber finanzieren und ich dachte die mirena wäre eine super...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo zusammen
ich stell mich kurz vor: ich bin 22jahre alt keine kinder und verhüte seit oktober 2009 mit der mirena, der grund für das einlegen war ganz einfach: ich wollte geld sparen.
den ab dem 20. lebensjahr muss man die pille selber finanzieren und ich dachte die mirena wäre eine super alternative.
was in gewissen maßen auch stimmt. sie ist zwar in der anschaffung teuer aber weitere kosten gibt es bis dann auch nicht. bis irgendwann die nebenwirkung einsetzen.
es fing schon mit dauer blutungen an.
3 monate nach einsetzen hatte ich blutungen, mein frauenarzt beruhigte mich und sagte das es normal wäre in den ersten 6 monaten. aber dann wurde es schlimmer: AKNE aber richtige überall hatte ich pickel und nicht zu wenig, zudem habe ich ständig fettige haare, was ich vorher nie hatte im allgemeinem meine haut wirkt fettiger. ich bin sowieso vorbelastet den in den teenagerjahren hatte ich auch akne aber nicht schlimme. ich wusste zwar das dies passieren kann aber wie man halt so ist man meint das passiert einem nicht und wenn doch dann wirds schon icht so schlimm werden. als die akne garnicht weniger werden wollte habe ich mir einige erfahrungsberichte durchgelesen und stellte fest das es einigen frauen so ging wie mir. dabei hatte ich auch gelesen das viele frauen psychische probleme aufweisten, das konnte ich bei mir nicht feststellen und dar die akne nach ca1 jahr nachgelassen hatte fühlte ich mich auch besser.
doch die schlimmsten nebenwirkungen kamen schleichend, ich zähl die mal auf:

1) übelkeit
2) schwindel
3) panikattacken
4) atemnot
5) stimmungsschwankungen
6) sekretbildung aus der linken brust + spannungschmerzen
7) depressionen
8) vermehrter haarwuchs

normaler weise bin ich ein entspannter mensch, mich bringt nichts so schnell aus der ruhe und verkrafte seelische belstung ganz gut, aber seit einigen wochen fing es an mit panikattacken und atemnot, ich bin zum notarzt gefahren und wurde durchgecheckt aber die konnten nichts organsichen finden. was ja gut ist aber die ungewiesheit bleibt doch, und die attacken hörten nicht auf, mitten im untericht bekam ich panikattacken aus heiterm himmel mit atemnot, nur mit viel kraft kann ich mich beruhigen um nicht panisch aus dem klassenraum zurennen.
irgendwann war ich soweit das ich dachte es geht mit mir zuende, ausgerechnet ich bin ein psycho geworden. und ich hätte NIE IM LEBEN gedacht das das alles was mit der mirena zutun haben könnte. ich war schon kurz davor zu meiner hausärtzin zugehen und mir antidepressiver verschreiben zulassen da mein freund auch bemerkte das ich in den letzten jahren immer mehr schlecht gelaunt bin.
bis mir die erfahrungsberichte von damals wieder eingefallen sind. ich habe SEHR VIELE gelesen und war geschockt das es SO VIELEN frauen genauso wie mir geht. und das kann doch kein zufall sein. NIEMALS. natürlich kann man nicht alles auf die mirena schieben, man hat nunmal ein ein schlechten tag oder zeitweise schlechte haut, aber wie lassen sich panikattacken erklären die ich sonst nie hatte? ich bin mittlerweile davon überzeugt das die mirena das auslöser ist. ich werde gleich montag meinen frauenartz anrufen und ein termin zum entfernen machen. lieber heute als morgen. die nachteile überwiegen den vorteilen. erstmal möchte ich auch keine hormone mehr nehmen, ich muss mich erstmal erholen von dem dreck den ich mir da selber angetan habe. den es war ja mein wunsch den mit mein frauenartz erfüllt hat,also kann ich ihm kein großen vorwurf machen, selbst wenn er mir diese nebenwirkung aufgezählt hätte (was er nicht getan hat) hätte ich mich wahrscheinlich doch dafür entscheiden. manchmal muss man selber auf den hinter fliegen um daraus zu lernen. es kann nur noch besser werden.
dabei möchte ich mich bei allen frauen bedanken den nur durch deren erfahrungsberichte konnte ich feststellen das ich genaso unter den nebenwirkung leide wie sie. VIELEN DANK!!! und ich hoffe das ich auch jemandenn mit meinerr erfahrung helfen konnte. wenn die mirena raus íst werde ich davon berichten wie es mir ohne geht.

lg

Eingetragen am  als Datensatz 35785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, unregelmäßige Periode bei Mirena für Empfängnisverhütung

Das einsetzen war bei mir damals 21 nicht schmerzhaft (obwohl ich noch keine Kinder habe). Ein kurzes leichte Ziehen nicht mehr. Wenn ich den Vergleich zum Stäbchen bei meiner Schwester ziehe, sie konnte den Arm nach dem Einsetzen 3 Wochen kaum bewegen. Die beschwerden sind bei mir mit der...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das einsetzen war bei mir damals 21 nicht schmerzhaft (obwohl ich noch keine Kinder habe). Ein kurzes leichte Ziehen nicht mehr. Wenn ich den Vergleich zum Stäbchen bei meiner Schwester ziehe, sie konnte den Arm nach dem Einsetzen 3 Wochen kaum bewegen. Die beschwerden sind bei mir mit der Mirena erst etwa 3 Tag nach dem einsetzen eingetreten. Ich habe Blutungen und Schmerzen bekommen die ganze 3 1/2 Monate angehalten haben. Bei der Kontrolle meinte die Ärztin das währe normal. Nach diesen 3 1/2 monaten hörten die Tage und Schmerzen erst mal auf. Die Periode blieb aber unregelmäsig und ich hatte jedes Mal Höllische Schmerzen, welche in Rücken und hüfte ausgestrahlt haben. Nach zehn Monaten habe ich es nicht mehr ertragen und bin zu einer Anderen Ärztin, diese sagte die Beschwerden seien nicht normal, konnte es aber auch nicht erklären. Da habe ich die Mirena entfernen Lassen. Habe aber leider auch jetzt ein 3/4 Jahr nach der entfernung noch enorme Regelschmerzen. Und erst seit etwa zwei Monaten fängt die Periode langsam an regelmäsig zu kommen. Dafor war ich nie sicher setzt sie nur aus oder bin ich doch Schwanger. Habe vor der Mirena schon mit 3 verschidenen Antibabypillen probleme gehabt, warum ich eigentlich auch die spirale testen wollte. Hatte davon bisher nur gutes gehört von bekannten her. Aber hatte leider selber sehr grosse probleme damit.

Eingetragen am  als Datensatz 81541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Humalog

 

Dauerblutungen, Hautveränderungen, Körpergeruch, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Launenhaftigkeit, Haarausfall, Haarveränderung, Augentrockenheit bei Humalog für Diabetes mellitus Typ 1

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam. Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab...

Humalog bei Diabetes mellitus Typ 1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ 111 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam.
Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab vorsichtshalber den Hb (wegen Blutverlust) bestimmen lassen, war niedrig, aber im Normbereich.
Meine Haut wurde fettig: Ich hatte Pickel und Mitesser auf der Stirn und einen extrem unangenehmen Schweißgeruch. Auch vermehrtes Schwitzen hab ich festgestellt. Während der 2 1/2 Monate langen Einnahme war ich dauernd müde, abgeschlagen, schwach und launisch. Schließlich hab ich die Cerazette abgesetzt und habe seitdem extremen Haarausfall und fettiges Haar, das auch nach zweimaligem Waschen mit Spezialshampoo noch ungewaschen aussieht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich unter der Cerazette trockene Augen und ca. 3x eine Bindehautentzündung bekommen habe, obwohl ich keine Kontaktlinsen trage. Hoffe, das wird bald besser, da ich seitdem wieder auf die Valette umgestiegen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 4636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Cilest

 

Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Dauerblutungen, Aggressivität, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Durchfall bei Cilest für Polycystische Ovarien

Bei mir sollte mit dieser Pille die PCO behandelt werden, aber aufgrund der starken Nebenwirkungen, die rasend schnell auftraten habe ich sie wieder abgesetzt. Folgende Nebenwirkungen traten auf: - Kopfschmerzen - Bauchschmerzen (wie am ersten Tag der Periode) - Dauerblutungen - Aggressionen...

Cilest bei Polycystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CilestPolycystische Ovarien15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir sollte mit dieser Pille die PCO behandelt werden, aber aufgrund der starken Nebenwirkungen, die rasend schnell auftraten habe ich sie wieder abgesetzt.
Folgende Nebenwirkungen traten auf:
- Kopfschmerzen
- Bauchschmerzen (wie am ersten Tag der Periode)
- Dauerblutungen
- Aggressionen
- Müdigkeit
- starke Gewichtszunahme (3kg in 12 Tagen) -> vermutlich Wassereinlagerungen
- Durchfall
ABER: ich habe bisher noch keine Pille gefunden, bei der ich nicht die NWen des Beipackzettels rauf und runter hatte.
Positiv:
- Verhütungsschutz ab der ersten Einnahme

Eingetragen am  als Datensatz 53413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Norgestimat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen bei Cilest für Empfängnisverhütung

ich nehme seit 10 tagen Cilest.solange habe ich meine Periode jetzt schon.vor Jahren habe ich diese Pille schon einmal genommen,hatte dieses Problem damals nicht.ich werde diese Pille jetzt absetzten,da es nicht sein kann das ich solange meine Periode habe.geht es anderen Frauen genauso?

Cilest bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CilestEmpfängnisverhütung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit 10 tagen Cilest.solange habe ich meine Periode jetzt schon.vor Jahren habe ich diese Pille schon einmal genommen,hatte dieses Problem damals nicht.ich werde diese Pille jetzt absetzten,da es nicht sein kann das ich solange meine Periode habe.geht es anderen Frauen genauso?

Eingetragen am  als Datensatz 8243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Norgestimat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Balanca

 

Kopfschmerzen, Menorrhagien bei Balanca für Verhütung

Blutung 2 Wochen, manchmal Kopfschmerzen

Balanca bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BalancaVerhütung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutung 2 Wochen, manchmal Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Visanne

 

Dauerblutungen, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen bei Visanne für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Dauerblutungen, Gewichtsszunahme, mentale Schwäche

Seit Beginn der Einnahme Dauerblutungen, teils so stark wie die Periode. Die Blutungen enthalten auch jede Menge Gewebe, was ja angeblich durch die Visanne nicht mehr aufgebaut werden soll. Also gehe ich davon aus, dass sie nicht wirkt. Zunehmend Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Müdigkeit,...

Visanne bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Dauerblutungen, Gewichtsszunahme, mentale Schwäche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneMüdigkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Dauerblutungen, Gewichtsszunahme, mentale Schwäche2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Beginn der Einnahme Dauerblutungen, teils so stark wie die Periode. Die Blutungen enthalten auch jede Menge Gewebe, was ja angeblich durch die Visanne nicht mehr aufgebaut werden soll. Also gehe ich davon aus, dass sie nicht wirkt.
Zunehmend Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme und mentale Schwäche (bin weinerlich, fühle mich kraftlos, kann mich zu nichts mehr aufraffen). Soll sie insgesamt 1 Jahr nehmen, aber ich überlege sie ohne ärztlichen Rat abzusetzen. Die Endo war eine Zufallsdiagnose und ich hatte vorher keine Beschwerden. Jetzt geht es mir Dank Visanne schlecht.

Eingetragen am  als Datensatz 74140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen bei Visanne für Endometriose

Ich habe die Visanne ca. 3 Wochen nach meiner Endo-Sanierung begonnen zu nehmen. Zu Beginn hatte ich noch normal meine Periode (sehr schmerzhaft, wie immer) aber das hörte dann nach 2 Monaten auf und wurde zu einer ca. 4 monatigen Dauerblutung (sehr leichte Blutung). Durch den Blutverlust bin ich...

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Visanne ca. 3 Wochen nach meiner Endo-Sanierung begonnen zu nehmen. Zu Beginn hatte ich noch normal meine Periode (sehr schmerzhaft, wie immer) aber das hörte dann nach 2 Monaten auf und wurde zu einer ca. 4 monatigen Dauerblutung (sehr leichte Blutung). Durch den Blutverlust bin ich stark anfällig für Infekte jeder Art (Erkältung, Bronchitis, Lungenfellentzündung, ...) und habe einen starken Eisenmangel. Ich habe jetzt chinesische Kräuter, die ich noch ergänzend nehme und seitdem ist die Blutung weg, wodurch ich von meinem normalen Zyklus nichts mehr merke. Ich habe gelegentlich Schmerzen im Unterleib, aber die sind nur kurz und aushaltbar. Aktuell funktioniert die Visanne gut für mich, aber wie sich das auf Dauer entwickelt ist nicht vorher zu sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 81938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Visanne

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Asumate 20

 

Dauerblutungen, Aggressivität, Depressive Verstimmungen bei Asumate 20 für Empfängnisverhütung, Endometriose

Ich habe durch diese Pille Dauerblutungen bekommen und mir ist aufgefallen das ich durch sie agressiv werde und total negativ eingestellt bin..

Asumate 20 bei Empfängnisverhütung, Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Asumate 20Empfängnisverhütung, Endometriose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch diese Pille Dauerblutungen bekommen und mir ist aufgefallen das ich durch sie agressiv werde und total negativ eingestellt bin..

Eingetragen am  als Datensatz 33915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, Pickel bei Asumate 20 für Empfängnisverhütung

Ich habe die Pille angefangen und es war die erste Pille. Nach 2-3 Tagen kamen mich 2 dicke Pickel besuchen das wars dann auch aber die waren krass zudem habe ich die Pille am ersten Tag meiner Periode eingenommen und seitdem habe ich nun schon 4 wochen meine Periode( nicht gerade wenig) es...

Asumate 20 bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Asumate 20Empfängnisverhütung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille angefangen und es war die erste Pille. Nach 2-3 Tagen kamen mich 2 dicke Pickel besuchen das wars dann auch aber die waren krass zudem habe ich die Pille am ersten Tag meiner Periode eingenommen und seitdem habe ich nun schon 4 wochen meine Periode( nicht gerade wenig) es nervt. ich hasse diese kleinen pinken pillen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 54879
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Asumate 20

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Jaydess

 

Dauerblutungen, Übelkeit, Angstzustände, Magen-Darm-Beschwerden, Fremdkörpergefühl, weinen, Hungergefühl bei Jaydess für Empfängnisverhütung

Ich neige zu starken Regelblutungen, die von grauenhaften Regelschmerzen begleitet werden. Durch Recherche bin ich auf das Verhütungsmittel Hormonspirale im Internet gestoßen und habe meine FA beim nächsten Termin dazu ausgefragt - diese hielt es für eine gute Idee, sie zu setzen, da die...

Jaydess bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessEmpfängnisverhütung22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich neige zu starken Regelblutungen, die von grauenhaften Regelschmerzen begleitet werden. Durch Recherche bin ich auf das Verhütungsmittel Hormonspirale im Internet gestoßen und habe meine FA beim nächsten Termin dazu ausgefragt - diese hielt es für eine gute Idee, sie zu setzen, da die Hormonspirale Regelblutungen vermindert und die Regelschmerzen reduziert (und daher auch z.B. bei Endometriose eingesetzt wird).
Bei der nächsten Regel ließ ich sie schließlich setzen. Dies tat zweimal kurz ordentlich weh, sonst verlief das Einsetzen gut, ich war optimistisch.

Die folgenden Wochen wurden allerdings die absolute Hölle. Zwei Wochen hatte ich durchgehend wehenartige Schmerzen, die so unerträglich waren, dass ich täglich während dieser Krampfanfälle schreien musste wie bei einer Geburt. Zudem war mir ständig übel, während ich gleichzeitig viel Hunger hatte. Mein Bauch war dauernd angespannt, ich hatte ein Fremdkörpergefühl und Verdauungsbeschwerden.
Ich konnte keinen Tag ohne Schmerzmittel oder Binde überstehen (Dauerblutungen).
Musste ständig weinen, hatte nur mehr Panik.
Doch die Kontrolle in der ersten Woche ergab: Spirale sitzt perfekt. Arthotec verschrieben bekommen: Sollte einmal den Muttermund ordentlich entspannen lassen und somit die gröbsten Schmerzen endgültig lindern. Der Plan ging nicht auf. Habe es dann länger genommen. Nach dem zweiten Absetzen waren die wehenartigen Schmerzen weg. Dafür gab es Schmerzen im gesamten Unterbauch im Darm- und Magenbereich (wie Messerstiche), mir war übel, weinte ständig, hatte nur mehr Panik, wachte in der Nacht auf wegen Schmerzen...
Bei einem Notfalltermin bei der FA stellte sich nur heraus, dass ich wohl eine Zyste gehabt hatte - die Spirale saß immer noch perfekt. Meine Unterleibsschmerzen konnte sie nicht erklären - hatten aber angeblich nichts mit der Spirale zu tun.

Aufgrund meines seelischen Zustandes und drei Wochen durchgehender Blutungen, psychischem Leidensdruck, Übelkeit, Fremdkörpergefühl, Angstzustände, etc. ließ ich sie mir aber endgültig ziehen.
Die FA hätte noch mit Antibiotika und einer Creme therapiert - ich hatte aber genug von Medikamenten und kein Vertrauen mehr in die Spirale nach den schlimmsten Wochen meines Lebens. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 79274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Haarausfall, Panikattacken, Pickel, Albträume, Unterleibsschmerzen, Dauerblutungen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme bei Jaydess für Angststörungen

Meine Erfahrung mit der jaydess war die schlimmste Erfahrung meines Lebens Ich hatte viele Nebenwirkungen Keine lust auf Sex oder generell körperkontakt Haarausfall Pickel Panik Attacken Angst vor dem raus gehen Intim Geruch Alpträume Sehr starke Unterleib schmerzen Ständige...

Jaydess bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessAngststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit der jaydess war die schlimmste Erfahrung meines Lebens
Ich hatte viele Nebenwirkungen

Keine lust auf Sex oder generell körperkontakt
Haarausfall
Pickel
Panik Attacken
Angst vor dem raus gehen
Intim Geruch
Alpträume
Sehr starke Unterleib schmerzen
Ständige blutungen
Kopfschmerzen
Gewichts Zunahme

Eingetragen am  als Datensatz 74446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Yaz

 

Dauerblutungen bei Yaz für Empfängnisverhütung, starke Blutungen

im ersten monat durchgehend blutungen sehr stark. Die erste Periodenbluten war dafür eher annehmbar.

Yaz bei Empfängnisverhütung, starke Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung, starke Blutungen70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

im ersten monat durchgehend blutungen sehr stark. Die erste Periodenbluten war dafür eher annehmbar.

Eingetragen am  als Datensatz 35566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Scheidentrockenheit, Dauerblutungen bei Yaz für Empfängnisverhütung

Ich nehme die pille nun 3.5 Monate 2 davon habe ich durchgehend geblutet. Plötzlich hatte ich dann eine seehr trockene vaginalschleimhaut woraus sich dann ein pilz entwickelt hat, da der ph wert nicht niedrig genug war. Das ist für mich ein großes Problem, da ich sehr häufig mit pilz zu tuen...

Yaz bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die pille nun 3.5 Monate
2 davon habe ich durchgehend geblutet.
Plötzlich hatte ich dann eine seehr trockene vaginalschleimhaut woraus sich dann ein pilz entwickelt hat, da der ph wert nicht niedrig genug war. Das ist für mich ein großes Problem, da ich sehr häufig mit pilz zu tuen habe.
Bis jetzt habe ich 7 pillen durch
weder mini noch mikropille noch nuvaring bringen die gewünschte wirkung mit erträglichen Nebenwirkungen.
Ich weiß nicht was ich jetzt noch ausprobieren soll. Und die spiralen kann ich vergessen.

Eingetragen am  als Datensatz 68051
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yaz

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Mönchspfeffer

 

Dauerblutungen bei Agnus castus für Menstruationsstörungen

Dauerblutungen wechselten sich ab mit ausbleibenden Blutungen

Agnus castus bei Menstruationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Agnus castusMenstruationsstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dauerblutungen wechselten sich ab mit ausbleibenden Blutungen

Eingetragen am  als Datensatz 2260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen bei Mönchspfeffer für Unregelmäßige Periode

Ich habe von meiner Frauenärztin Mönchpfeffer von Agnolyt MADAUS verschrieben bekommen. Hatte 100 Stück drinnen. Am Anfang habe ich es unregelmäßig eingenommen, danach habe ich es regelmäßig wie verschrieben 1 x pro Tag eingenommen. Verschrieben wurde es mir auf Grund dessen, dass meine Periode...

Mönchspfeffer bei Unregelmäßige Periode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferUnregelmäßige Periode100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von meiner Frauenärztin Mönchpfeffer von Agnolyt MADAUS verschrieben bekommen. Hatte 100 Stück drinnen. Am Anfang habe ich es unregelmäßig eingenommen, danach habe ich es regelmäßig wie verschrieben 1 x pro Tag eingenommen.
Verschrieben wurde es mir auf Grund dessen, dass meine Periode unregelmäßig wurde da ich auch Schilddrüse im Unterfunktion habe.
Seit 4 Monaten habe ich eine sehr starke Dauerblutung und weiß nicht was ich tun soll. Ich habe zudem auch eine Kupferspirale.
Ich bekomme weder einen Termin bei meiner Frauenärztin noch bei einem Endokrinologen.

Eingetragen am  als Datensatz 80551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei NuvaRing

 

Unterleibsschmerzen, Dauerblutungen, Brustempfindlichkeit, Stimmungsschwankungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Nehme den Nuvaring im ersten Monat jetzt, habe schon mal die Pille probiert (Mercilon) und sie GARNICHT vertragen, hab damals nach nur 3 Tagen Kopfschmerzen bekommen und hatte so extreme Übelkeit dass ich nichts essen konnte und nur rumgekotzt hab. Hab also mit großem Respekt jetzt den Nuvaring...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme den Nuvaring im ersten Monat jetzt, habe schon mal die Pille probiert (Mercilon) und sie GARNICHT vertragen, hab damals nach nur 3 Tagen Kopfschmerzen bekommen und hatte so extreme Übelkeit dass ich nichts essen konnte und nur rumgekotzt hab.
Hab also mit großem Respekt jetzt den Nuvaring ausprobiert, und ich muss sagen, im Gegensatz zur Pille vertrage ich diesen viel besser.
Die ersten paar Tage war ich sehr Emotional und sehr nah am Wasser gebaut, das hat sich wieder eingerenkt. Ansonsten sind meine Brüste ein bisschen gewachsen. Was am anstrengendsten ist jedoch, ist dass ab Mitte der Anwendungszeit wieder Blutungen eintraten, die gen Rausnehmdatum immer stärker werden. Das ist natürlich nicht nur extrem nervig, wenn man bedenkt, dass ich nach dem Rausnehmen ja erst die "richtigen" Tage habe, sondern auch ermüdend, teuer (Tampons) und hemmt natürlich die Lust auf Sex.

Ich weiß, dass sich das einpendeln muss und hoffe also auf den 2. Monat. Momentan empfinde ich nur die Dauerblutungen als wirklich störende Nebenwirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 59517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Ich hatte hatte keine Nebenwirkungen bis ich den Nuva-Ring durchnehmen sollte, dadurch bekam ich eine 4 Monate anhaltende Blutung. Die Anwendung ist einfach, aber da der Ring gekühlt gelagert werden soll, war der Transport wenn man in den Urlaub fährt schwierig.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte hatte keine Nebenwirkungen bis ich den Nuva-Ring durchnehmen sollte, dadurch bekam ich eine 4 Monate anhaltende Blutung. Die Anwendung ist einfach, aber da der Ring gekühlt gelagert werden soll, war der Transport wenn man in den Urlaub fährt schwierig.

Eingetragen am  als Datensatz 77458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei MonoStep

 

Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Menorrhagien, Prämenstruelles Syndrom bei Monostep für Empfängnisverhütung

Der einzige Vorteil war, dass man sich um Empfängnisverhütung keine Gedanken machen musste. Der Zyklus lag stabil bei 28 Tagen. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen während des gesamten Zyklus, starke PMS mit Bauchschmerzen, sehr starke Blutungen.

Monostep bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MonostepEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der einzige Vorteil war, dass man sich um Empfängnisverhütung keine Gedanken machen musste. Der Zyklus lag stabil bei 28 Tagen.

Nebenwirkungen: Kopfschmerzen während des gesamten Zyklus, starke PMS mit Bauchschmerzen, sehr starke Blutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 14775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Minisiston

 

Dauerblutungen bei Minisiston für Empfängnisverhütung

5 Monate starke Dauerblutung, es hat gar nicht mehr aufgehört. Meine FÄ meinte ich muss sie mindestens 4 Monate nehmen, damit die Blutungen aufhören. Nach 5 Monaten Hoffnung habe ich es dann sein gelassen. Seitdem ist wieder alles Bestens und brauche nicht jeden Tag 10 Tampons. Für mich ist...

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

5 Monate starke Dauerblutung, es hat gar nicht mehr aufgehört. Meine FÄ meinte ich muss sie mindestens 4 Monate nehmen, damit die Blutungen aufhören. Nach 5 Monaten Hoffnung habe ich es dann sein gelassen. Seitdem ist wieder alles Bestens und brauche nicht jeden Tag 10 Tampons.

Für mich ist diese Pille nicht zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 41126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen bei Minisiston für hormonhaushalt

Hallo erstmal ich habe die Minisiston 20 von meinem Frauenarzt verschrieben bekommen , weil ich unregelmäßig und starke Blutung habe. Ich nehme die Pille seit 18 Tagen und die Blutung hört nicht auf und am Bauchbereich ist ein ziehen und schmerzt habe ich dazu .. Die Hoffnung stirbt...

Minisiston bei hormonhaushalt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Minisistonhormonhaushalt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo erstmal ich habe die Minisiston 20 von meinem Frauenarzt verschrieben bekommen , weil ich unregelmäßig und starke Blutung habe.
Ich nehme die Pille seit 18 Tagen und die Blutung hört nicht auf und am Bauchbereich ist ein ziehen und schmerzt habe ich dazu .. Die Hoffnung stirbt zuletzt , mal gucken wann es aufhört..?..

Lea

Eingetragen am  als Datensatz 58196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Zoely

 

Hitzewallungen, Schwitzen, Libidoverlust, Gereiztheit, schwere Beine, Gewichtszunahme, Haarausfall, Menstruationsschmerzen, Dauerblutungen bei Zoely für Verhütung

Ich habe Hitzewallungen, verstärktes Schwitzen, Unlust, schnelle Gereiztheit, schwere Beine ab und an mit heißen Füßen, Gewichtszunahme und Haarausfall bekommen. Zudem ist meine Periode stärker geworden und mit Schmerzen an zwei drei Tagen dazu. Und obendrein habe ich meine Periode bis zu 3...

Zoely bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Hitzewallungen, verstärktes Schwitzen, Unlust, schnelle Gereiztheit, schwere Beine ab und an mit heißen Füßen, Gewichtszunahme und Haarausfall bekommen. Zudem ist meine Periode stärker geworden und mit Schmerzen an zwei drei Tagen dazu. Und obendrein habe ich meine Periode bis zu 3 Wochen lang am Stück.

Eingetragen am  als Datensatz 69183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Libidoverlust, Dauerblutungen bei Zoely für Wechseljahre

Erfahrung: Zyklus vor der Einnahme normal. Jetzt alle 1 Woche Pause und dann wieder Menstruation. über mehrere Wochen. FA will keine andere Pille verschreiben auf Grund meines Alters (51). Kann jetzt zur Abrasio. Vielen Dank Gewichtszunahme. Libido geschwächt. Wenn es überhaupt mit der...

Zoely bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyWechseljahre6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erfahrung: Zyklus vor der Einnahme normal. Jetzt alle 1 Woche Pause und dann wieder Menstruation.
über mehrere Wochen.
FA will keine andere Pille verschreiben auf Grund meines Alters (51).

Kann jetzt zur Abrasio. Vielen Dank

Gewichtszunahme. Libido geschwächt. Wenn es überhaupt mit der ständigen Regel geht.

Möchte ich nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 61740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zoely

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Valette

 

Dauerblutungen bei Valette für Endometriose

Da ich als Endometriose-Patientin (wurde vor kurzem durch Bauchspiegelung festgestellt) wieder ein hormonelles Verhütungsmittel einnehmen sollte, empfahl mir meine FÄ den Nuvaring. Bis vor ca. 5 Jahren hatte ich die Valette eingenommen (3 Wo einnahme, 1 Wo Pause), die ich zunächst auch gut...

Valette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEndometriose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich als Endometriose-Patientin (wurde vor kurzem durch Bauchspiegelung festgestellt) wieder ein hormonelles Verhütungsmittel einnehmen sollte, empfahl mir meine FÄ den Nuvaring. Bis vor ca. 5 Jahren hatte ich die Valette eingenommen (3 Wo einnahme, 1 Wo Pause), die ich zunächst auch gut vertragen habe (keine Zwischenblutungen etc.). Allerdings bekam ich nach ca. 3 Jahren starke Probleme mit der Galle und Leber (konnte zuletzt keine Produkte mehr die auch nur minimal Fett enthielten zu mir nehmen) und habe sie daher damals abgesetzt.

Aufgrund der extrem starken Schmerzen vor und während der Periode wollte und sollte ich also wieder zu Hormonen greifen. Ich entschied mich also für den Nuvaring im Longschema, weil ich hoffte so meine Galle nicht so stark zu belasten. Wie sich mittlerweile rausgestellt hat ist die Hormondosis des Nuvarings jedoch zu gering für mich (bin sportlich und schlank, kann also nicht an zu hohem Gewicht liegen). Die ersten zwei Wochen waren ok, danach setzten jedoch Dauerblutungen (Schmierblutungen bis zu Periodenstärke) ein, die bis heute anhalten (mittlerweile fast 4 Wochen). Daher bin ich nun in Rücksprache mit der FÄ zur Valette zurückgekehrt und hoffe, dass die Nebenwirkungen noch bis zur geplanten Familiengründung auf sich warten lassen. Die Valette soll ich ebenfalls im Longschema einnehmen (habe ich damals nicht gemacht). Bin gespannt, ob dies mein Körper mitmacht.

Eingetragen am  als Datensatz 35193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Libidoverlust, Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Menorrhagien bei Valette für Empfängnisverhütung

Nach 5 Jahren problemloser Einnahme habe ich seltsame Monatsblutungen, Libido-tod, Brustwarzenschmerzen und depressive Stimmungen bekommen. Habe auf NuvaRing gewechselt. Nach 3 Wochen direkt nach dem Entfernen des Ringes zwecks MensPause das Gefühl der Blasenentzündung, das bis zur Blutung...

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Jahren problemloser Einnahme habe ich seltsame Monatsblutungen, Libido-tod, Brustwarzenschmerzen und depressive Stimmungen bekommen.
Habe auf NuvaRing gewechselt. Nach 3 Wochen direkt nach dem Entfernen des Ringes zwecks MensPause das Gefühl der Blasenentzündung, das bis zur Blutung anhielt. Zudem extreme Wasserablagerungen im Oberscenkelbereich und ziemlich starke Blutung (im Vergleich zu Pille).
Bin grade am Überlegen, ob ich den weiteren Ring einsetzen will - 3 habe ich ja gekauft und die sind nicht grade billig.

Eingetragen am  als Datensatz 11372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Qlaira

 

Unterleibsschmerzen, Pickel, Dauerblutungen bei Qlaira für Schmerzen (Menstruation)

Nehme seit einem Jahr Qlaira, da ich starke Menstruationsschmerzen habe/hatte. Die ersten Monate waren angenehm, ich hatte keine Zwischenblutungen,keine Schmerzen, nichts. Jedoch bekam ich Pickel und nach längerer Einnahme, starke Schmerzen und das nicht am Tag 27 und 28, sondern schon ab dem...

Qlaira bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaSchmerzen (Menstruation)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit einem Jahr Qlaira, da ich starke Menstruationsschmerzen habe/hatte.
Die ersten Monate waren angenehm, ich hatte keine Zwischenblutungen,keine Schmerzen, nichts. Jedoch bekam ich Pickel und nach längerer Einnahme, starke Schmerzen und das nicht am Tag 27 und 28, sondern schon ab dem 14. Tag. Inzwischen ist es so schlimm geworden, dass ich fast zwei Wochen lang blute und zudem starke Schmerzen im Unterleib habe. Meine Haut wird nicht besser, nur schlimmer.

Eingetragen am  als Datensatz 72448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, Hautunreinheiten, Schwindel bei Qlaira für Natürliche Pille

Ich hasse dieses Produkt. Hie und da bekomm ich meine Tage, oft jedoch nicht, das wird anscheinend kurzfristig entschieden. Ich habe ständig Blutungen, teilweise über die Dauer von 3 Wochen. Es nervt diese Unsicherheit! Ständig leide ich unter Hormonschüben und Hormonstörungen, die ich ohne...

Qlaira bei Natürliche Pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaNatürliche Pille2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hasse dieses Produkt. Hie und da bekomm ich meine Tage, oft jedoch nicht, das wird anscheinend kurzfristig entschieden. Ich habe ständig Blutungen, teilweise über die Dauer von 3 Wochen.
Es nervt diese Unsicherheit! Ständig leide ich unter Hormonschüben und Hormonstörungen, die ich ohne Pille nicht habe. Immer wieder treten hormonell bedingte Hautverunreinigungen auf und ein ständiges Schwindelgefühl begleitet mich.
Bei der nächsten Gelegenheit werde ich die Pille wechseln.
Tut euch das nicht an!!!

Eingetragen am  als Datensatz 52989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Qlaira

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Belara

 

Dauerblutungen bei Belara für Verhütung, Hautprobleme

Ich nehme sie nun seit 20 tagen und meine regelblutung hört immer noch nicht auf.

Belara bei Verhütung, Hautprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung, Hautprobleme20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme sie nun seit 20 tagen und meine regelblutung hört immer noch nicht auf.

Eingetragen am  als Datensatz 8288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, Schmierblutungen bei Belara für Schmierblutungen

Hallo Zusammen! ich nehme Belara seit 6 Monate und habe dadurch 2 mal heftige Dauerblutung, d.h. ein mal ein und halb Monate, und andere mal 3Wochen, während Pillepause habe ich auch meine regulär Tagesblutung, und zwischendurch immer schmierblutungen! Das war meine erste Pille überhaupt und...

Belara bei Schmierblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraSchmierblutungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen!
ich nehme Belara seit 6 Monate und habe dadurch 2 mal heftige Dauerblutung, d.h. ein mal ein und halb Monate, und andere mal 3Wochen, während Pillepause habe ich auch meine regulär Tagesblutung, und zwischendurch immer schmierblutungen!
Das war meine erste Pille überhaupt und hat mich ziemlich geschockt...

Eingetragen am  als Datensatz 32503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Yasminelle

 

Dauerblutungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

ich habe seit der einnahme dauerblutungen starke kopfschmerzen und fühle mich ständig müde

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe seit der einnahme dauerblutungen starke kopfschmerzen und fühle mich ständig müde

Eingetragen am  als Datensatz 19782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei VALDOXAN

 

Dauerblutungen bei valdoxan für Angststörungen, Schlafstörungen

Habe Valdoxan gegen Angst- und Panikstörungen und Schlaflosigkeit eingnommen. Habe keine signifikante Verbesserung meiner Beschwerden festgestellt. Die Einnahme war wahrscheinlich auch zu kurz, habe sie aber abgebrochen, da ich nach 1 Woche Einnahme Dauerblutungen bekommen habe. Sie endeten 5...

valdoxan bei Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanAngststörungen, Schlafstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Valdoxan gegen Angst- und Panikstörungen und Schlaflosigkeit eingnommen. Habe keine signifikante Verbesserung meiner Beschwerden festgestellt. Die Einnahme war wahrscheinlich auch zu kurz, habe sie aber abgebrochen, da ich nach 1 Woche Einnahme Dauerblutungen bekommen habe. Sie endeten 5 Tage nach Absetzen des Medikamentes (Dauer 2,5 Wochen). Ich habe mich nicht ausgeschlichen, weil ich mich auch nicht einschleichen musste und trotzdem keine weiteren Befindlichkeitsstörungen bemerkt. Ich kann das Medikament nicht empfehlen. Jetzt nehme ich 5-HTP, damit komme ich wesentlich besser zurecht und kann 3 Std./Nacht mal schlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 45635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, starke Menstruation, Dauerblutungen, Schweißausbrüche, Harndrang bei valdoxan für Depression

Extremer Haarausfall; die Menstruationsblutung war außergewöhnlich stark und hörte nicht mehr auf (Dauer 3 Wochen), erst 3 Tage nach Absetzen des Präparates endete die Blutung abrupt; anscheinend Auswirkung auf den gesamten Hormonhaushalt; extremes Schwitzen, vor allem im Genitalbereich;...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremer Haarausfall; die Menstruationsblutung war außergewöhnlich stark und hörte nicht mehr auf (Dauer 3 Wochen), erst 3 Tage nach Absetzen des Präparates endete die Blutung abrupt; anscheinend Auswirkung auf den gesamten Hormonhaushalt; extremes Schwitzen, vor allem im Genitalbereich; übelriechender Körper- und Uringeruch; Schlafstörungen dauerten weiter an; ständiger Harndrang.

Eingetragen am  als Datensatz 37612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei xarelto

 

Dauerblutungen bei xarelto für Doppelseitige Lungenembolie mit Rechtsherzbelastung

Für meine Bedürfnisse, dass richtige Medikament, 1 x tgl. 20mg lebenslänglich, eine logische Nebenwirkung : Regelblutung so stark, dass die Gebärmutter entfernt werden musste. Gebärmutter raus alles gut. Sonst keinerlei weitere Nebenwirkungen, sehr geringes Nachbluten bei kleineren Verletzungen....

xarelto bei Doppelseitige Lungenembolie mit Rechtsherzbelastung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltoDoppelseitige Lungenembolie mit Rechtsherzbelastung14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für meine Bedürfnisse, dass richtige Medikament, 1 x tgl. 20mg lebenslänglich, eine logische Nebenwirkung : Regelblutung so stark, dass die Gebärmutter entfernt werden musste. Gebärmutter raus alles gut. Sonst keinerlei weitere Nebenwirkungen, sehr geringes Nachbluten bei kleineren Verletzungen. Kann ich bestens mit leben.

Eingetragen am  als Datensatz 66386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Fluoxetin

 

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Dauerblutungen, Kopfschmerzen, Koordinationsstörungen bei Fluoxetin für Depressionen

Gewichtszunahme (6 kg), verlängerte Blutungsdauer, Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Zittern, Koordinationsprobleme, Kopfschmerzen (alles bei 40 mg)

Fluoxetin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (6 kg), verlängerte Blutungsdauer, Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Zittern, Koordinationsprobleme, Kopfschmerzen (alles bei 40 mg)

Eingetragen am  als Datensatz 2159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Dauerblutungen, Mundtrockenheit, Übelkeit, Bauchschmerzen, Gewichtsabnahme, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen bei Fluoxetin Tbl. für Depressionen

Extreme Müdigkeit, wiederholte Dauerblutungen, Mundtrockenheit, Übelkeit, Bauchschmerzen, erst Gewichtsabnahme - dann Gewichtszunahme, manchmal wechselhafte Stimmung.

Fluoxetin Tbl. bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin Tbl.Depressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Müdigkeit, wiederholte Dauerblutungen, Mundtrockenheit, Übelkeit, Bauchschmerzen, erst Gewichtsabnahme - dann Gewichtszunahme, manchmal wechselhafte Stimmung.

Eingetragen am  als Datensatz 4711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Tamoxifen

 

Schmerzen im Brustbereich, Sehkraftverlust, Verstärkung der Menstruation bei Tamoxifen für Brustkrebs

- Atembeschwerden, z.T. stechend am oberen Teil des Brustbeins, Angina Pectoris ähnlich, wie durch einen Schwamm 2 Std. direkt nach der Einnahme, die bis heute (3 Jahre danach) kein Arzt (habe einen Arzt-Marathon hinter mir) deuten kann (o. will ???) - Nachlassen der Sehkraft um mind. -1,0...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Atembeschwerden, z.T. stechend am oberen Teil des Brustbeins, Angina Pectoris ähnlich, wie durch einen Schwamm 2 Std. direkt nach der Einnahme, die bis heute (3 Jahre danach) kein Arzt (habe einen Arzt-Marathon hinter mir) deuten kann (o. will ???)
- Nachlassen der Sehkraft um mind. -1,0 Dioptrin, bereits nach 1 Monat Einnahme
- sehr starke Regelblutung sofort nach Beginn der "Therapie" (3x8Tg pro Monat)

DIESES MEDIKAMENT IST NICHT ZU ERTRAGEN ; ERST RECHT NICHT ZU EMPFEHLEN !!!

Eingetragen am  als Datensatz 3500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Marcumar

 

Muskelschmerzen, Haarausfall, Menorrhagien bei Marcumar für Venenthrombose

Super, ich denke schon ich simuliere mir wieder was zusammen aber da scheinen ja andere auch das Problem zu haben - und alle meine Ärzte sagen es kommt nicht vom marcumar... Ich nehme das seit sieben Wochen und habe zunehmende Muskelschmerzen (zuerst in den Beinen, jetzt auch Arme und Rücken) in...

Marcumar bei Venenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarVenenthrombose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Super, ich denke schon ich simuliere mir wieder was zusammen aber da scheinen ja andere auch das Problem zu haben - und alle meine Ärzte sagen es kommt nicht vom marcumar... Ich nehme das seit sieben Wochen und habe zunehmende Muskelschmerzen (zuerst in den Beinen, jetzt auch Arme und Rücken) in etwa zwischen dem Gefühl einen Berg bestiegen zu haben (total ausgelaugt) und stechenden Schmerzen - total diffus mal hier mal dort, Finger, Füße, Oberschenkel, Waden... War schon zweimal wieder beim Arzt, weil ich dachte ich hätte erneut eine Thrombose... Außerdem gehen mir die Haare aus und mein Zyklus ist total durcheinander und die Blutung viel stärker...

Eingetragen am  als Datensatz 2076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Paroxetin

 

Gewichtszunahme, Dauerblutungen bei Paroxetin für Panikstörung, Angstzustände

Ich nehme nun schon zum zweiten mal Paroxetin wegen Angstzuständen und Panikattacken. Beim ersten mal habe ich das Mediakment 8 Monate genommen ohne erheblichen Nebenwirkungen. Ausser das ich stark an Gewicht zugenommen habe, was aber auch an meinem Naschverhalten liegen kann. Nachdem es mir...

Paroxetin bei Panikstörung, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinPanikstörung, Angstzustände12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun schon zum zweiten mal Paroxetin wegen Angstzuständen und Panikattacken. Beim ersten mal habe ich das Mediakment 8 Monate genommen ohne erheblichen Nebenwirkungen. Ausser das ich stark an Gewicht zugenommen habe, was aber auch an meinem Naschverhalten liegen kann. Nachdem es mir wieder gut ging, habe ich es abgesetzt. Leider ging es mir nach einem halben Jahr so schlecht das ich freiwillig wieder das Medikament eingenommen habe. Doch seitdem ich es auf 30 mg pro Tag erhöht habe, habe ich eine starke Dauerblutung. Ich war schon bei mehreren Gynäkologen, die mir bestätigt haben, das organisch alles in Ordnung sei und es sich um eine Nebenwirkung von Paroxetin handeln muss

Eingetragen am  als Datensatz 2124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Dauerblutungen bei Citalopram

 

Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Menorrhagien, Müdigkeit, Alpträume bei Citalopram für Depressionen

a) unstillbarer Hunger (25 kg Gewichtszunahme) b) sehr heftige Menstruationsblutung, SEHR HEFTIG c) klar, Trägheit und Müdigkeit d) Alpträume, Alpträume, Alpträume

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

a) unstillbarer Hunger (25 kg Gewichtszunahme)
b) sehr heftige Menstruationsblutung, SEHR HEFTIG
c) klar, Trägheit und Müdigkeit
d) Alpträume, Alpträume, Alpträume

Eingetragen am  als Datensatz 2381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Dauerblutungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Menorrhagien, Verstärkung der Menstruation

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Dauerblutungen aufgetreten:

Gewichtszunahme (51/267)
19%
Libidoverlust (48/267)
18%
Unterleibsschmerzen (40/267)
15%
Kopfschmerzen (38/267)
14%
Stimmungsschwankungen (36/267)
13%
Müdigkeit (28/267)
10%
Haarausfall (23/267)
9%
Schwindel (21/267)
8%
Übelkeit (20/267)
7%
Schmierblutungen (20/267)
7%
Depressive Verstimmungen (19/267)
7%
Depressionen (19/267)
7%
Akne (17/267)
6%
Rückenschmerzen (14/267)
5%
Brustschmerzen (14/267)
5%
Pickel (14/267)
5%
Migräne (14/267)
5%
Hautunreinheiten (13/267)
5%
Angstzustände (13/267)
5%
Gereiztheit (12/267)
4%
Aggressivität (11/267)
4%
Schlafstörungen (11/267)
4%
Schweißausbrüche (10/267)
4%
Zystenbildung (10/267)
4%
Depression (10/267)
4%
Antriebslosigkeit (9/267)
3%
Abgeschlagenheit (8/267)
3%
Unterleibskrämpfe (7/267)
3%
Herzrasen (6/267)
2%
Panikattacken (6/267)
2%
Scheidentrockenheit (6/267)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 174 Nebenwirkungen in Kombination mit Dauerblutungen
[]