Dauerblutungen bei Cerazette

Nebenwirkung Dauerblutungen bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 650 Einträge zu Cerazette. Bei 12% ist Dauerblutungen aufgetreten.

Wir haben 79 Patienten Berichte zu Dauerblutungen bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,310,00

Cerazette wurde von Patienten, die Dauerblutungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 58 sanego-Benutzern, wo Dauerblutungen auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Dauerblutungen bei Cerazette:

 

Cerazette für Verhütung, Uterusmyome mit Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Herzrhythmusstörungen, Migräne, Dauerblutungen

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen. Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut. Ziemlich nervig!!! Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der...

Cerazette bei Verhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen.
Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut.
Ziemlich nervig!!!
Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der Cerazette habe ich ca. 27 Tage Blutungen. Heut war ich zur Ärztin und nun der Oberammer: Jetzt soll plötzlich die Gebärmutter heraus, weil sie zu groß geworden ist. Vor der Einnahme der Cerazette, war zwar da ein Myom aber die Gebärmutter war nicht zu groß. Also ich hole mal eine zweite Meinung ein aber die Cerazette NIE wieder......werde ich wohl auch nicht brauchen, wenn ich meine Gebärmutter entfernen lassen muss :-(
Sonstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gereiztheit (kein Wunder bei Dauerblutungen), Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 11828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für die Regel sollte wegbleiben, da mein Eisenspeicherwert zu weit unten ist, Endometriose kommt noch dazu mit Brustspannen, Appetitsteigerung, Dauerblutungen, Nachtschweiß, Magenschmerzen, Durchfall

Leider verursachte die cerazette ab dem 1. Tag PMS mit allem was dazu gehört, speziell Brustspannen, großer Hunger . . . etc. und das 4 Wochen lang, dann Dauerblutung (so stark hatte ich noch nie die Regel und dabei sollte sie doch ausbleiben, wegen dem Blutverlust). Nachts dann dazu Schwitzattacken. Bauchschmerzen mit Brechdurchfall war dann der Höhepunkt, momentan dann noch Magenprobleme. PMS geht aber weiter und Blutungen auch, es hat wenig Zweck, sie weiter zu nehmen. irgendwie schade

Cerazette bei die Regel sollte wegbleiben, da mein Eisenspeicherwert zu weit unten ist, Endometriose kommt noch dazu

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettedie Regel sollte wegbleiben, da mein Eisenspeicherwert zu weit unten ist, Endometriose kommt noch dazu-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider verursachte die cerazette ab dem 1. Tag PMS mit allem was dazu gehört, speziell Brustspannen, großer Hunger . . . etc. und das 4 Wochen lang, dann Dauerblutung (so stark hatte ich noch nie die Regel und dabei sollte sie doch ausbleiben, wegen dem Blutverlust). Nachts dann dazu Schwitzattacken.
Bauchschmerzen mit Brechdurchfall war dann der Höhepunkt, momentan dann noch Magenprobleme. PMS geht aber weiter und Blutungen auch, es hat wenig Zweck, sie weiter zu nehmen. irgendwie schade

Eingetragen am  als Datensatz 43612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Uterusmyome mit Unterleibsschmerzen, Dauerblutungen, Haarveränderung, Verstärkter Haarwuchs, Hautveränderungen, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen

1 1/2 Monate nahm ich die Cerazette, 1. wegen Verhütung und 2. wegen Myomen. Schon nach den ersten Einnahmetagen bekam ich wahnsinniges Ziehen im Unterleib, welches stark an Wehen erinnerte, dies zog sich 2 Wochen so hin, bis dann eine Blutung einsetzte, die bis heute anhält. Meine Haare waren nach 2 Tagen fettig und selbst nach dem Waschen war es nicht besser. Meine Haut war ledrig, kleine Pickel, vermehrtes Haarwachstum, insbesondere Beine und Bikinizone und zum Schluss kamen Kopfschmerzen hinzu, die von Tag zu Tag schlimmer wurden und in Migräne ausarteten. Als Fazit sage ich: nie wieder !!! allein die Tatsache, dass mein regelmäßiger Zyklus durch die Pille durcheinandergeraten ist, macht mir schwer zu schaffen. Lieber monatlich 2 Tage auf dem Sofa verbringen als Cerazette. Aber jeder veträgt sie anders. Nun hab ich sie abgesetzt und mir ging es schlagartig wieder besser. weitere Nebenwirkungen die bei mir auftraten: absoluter Libidoverlust, Brustschmerzen, Brustspannen, Angstattacken, Depression, Stimmungsschwankungen

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1 1/2 Monate nahm ich die Cerazette, 1. wegen Verhütung und 2. wegen Myomen. Schon nach den ersten Einnahmetagen bekam ich wahnsinniges Ziehen im Unterleib, welches stark an Wehen erinnerte, dies zog sich 2 Wochen so hin, bis dann eine Blutung einsetzte, die bis heute anhält. Meine Haare waren nach 2 Tagen fettig und selbst nach dem Waschen war es nicht besser. Meine Haut war ledrig, kleine Pickel, vermehrtes Haarwachstum, insbesondere Beine und Bikinizone und zum Schluss kamen Kopfschmerzen hinzu, die von Tag zu Tag schlimmer wurden und in Migräne ausarteten. Als Fazit sage ich: nie wieder !!! allein die Tatsache, dass mein regelmäßiger Zyklus durch die Pille durcheinandergeraten ist, macht mir schwer zu schaffen. Lieber monatlich 2 Tage auf dem Sofa verbringen als Cerazette. Aber jeder veträgt sie anders. Nun hab ich sie abgesetzt und mir ging es schlagartig wieder besser.
weitere Nebenwirkungen die bei mir auftraten: absoluter Libidoverlust, Brustschmerzen, Brustspannen, Angstattacken, Depression, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 21911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Sehkraftverlust, Zwischenblutungen, Schwindel, Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Migräne, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Depressionen, Gewichtsverlust

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen. Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte. Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden. Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine!...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen.

Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte.
Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden.
Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine! Ich wollte nie ein Kind haben, es ist auch keine anderweitige Veränderung in meinem Leben, dass ich mir diesen Wunsch anders erklären könnte.

Ich lasse mir das Stäbchen nun bald entfernen und werde die erste Zeit keine Hormone mehr nehmen, da ich mich mal gerne wieder selber erkennen möchte, ob im Verhalten oder von der Physis her, da ich auch 7 Kilo zugenommen habe ohne meine Essgewohnheiten in irgenteiner Art geändert zu haben.

So ist meine Erfahrung, aber es ist bei Jedem ander...man kann nunmal nicht andere für sich testen lassen, da jeder Mensch anders ist und auch in anderen Sachen empfindlicher als der andere.

Eingetragen am  als Datensatz 1924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Diabetes mellitus Typ 1, Verhütung mit Dauerblutungen, Hautveränderungen, Körpergeruch, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Launenhaftigkeit, Haarausfall, Haarveränderung, Augentrockenheit

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam. Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab vorsichtshalber den Hb (wegen Blutverlust) bestimmen lassen, war niedrig, aber im Normbereich. Meine Haut wurde fettig: Ich hatte Pickel und Mitesser auf der Stirn und einen extrem unangenehmen Schweißgeruch. Auch vermehrtes Schwitzen hab ich festgestellt. Während der 2 1/2 Monate langen Einnahme war ich dauernd müde, abgeschlagen, schwach und launisch. Schließlich hab ich die Cerazette abgesetzt und habe seitdem extremen Haarausfall und fettiges Haar, das auch nach zweimaligem Waschen mit Spezialshampoo noch ungewaschen aussieht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich unter der Cerazette trockene Augen und ca. 3x eine Bindehautentzündung bekommen habe, obwohl ich keine Kontaktlinsen trage. Hoffe, das wird bald besser, da ich seitdem wieder auf die Valette umgestiegen bin.

Cerazette bei Verhütung; Humalog bei Diabetes mellitus Typ 1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung58 Tage
HumalogDiabetes mellitus Typ 111 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam.
Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab vorsichtshalber den Hb (wegen Blutverlust) bestimmen lassen, war niedrig, aber im Normbereich.
Meine Haut wurde fettig: Ich hatte Pickel und Mitesser auf der Stirn und einen extrem unangenehmen Schweißgeruch. Auch vermehrtes Schwitzen hab ich festgestellt. Während der 2 1/2 Monate langen Einnahme war ich dauernd müde, abgeschlagen, schwach und launisch. Schließlich hab ich die Cerazette abgesetzt und habe seitdem extremen Haarausfall und fettiges Haar, das auch nach zweimaligem Waschen mit Spezialshampoo noch ungewaschen aussieht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich unter der Cerazette trockene Augen und ca. 3x eine Bindehautentzündung bekommen habe, obwohl ich keine Kontaktlinsen trage. Hoffe, das wird bald besser, da ich seitdem wieder auf die Valette umgestiegen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 4636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Zyklusstörung mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Libidoverlust, Dauerblutungen

Seit 25 Tagen nehm ich die Cerazette und habe seit 25 Dauerblutungen (Das kann doch nicht gesund sein!?!). Dachte am Anfang vielleicht muss sich alles noch einpendeln aber statt schwächere Blutungen werden sie immer stärker! Ich hab vom FA die Tablette verschrieben bekommen da ich immer eine sehr unregelmässige Periode hatte und anscheinend meine Gebärmutter/Eierstöcke nicht so aktiv sind. Und da bei mir noch kein Kinderwunsch besteht sollte das ein sehr gutes Präparat für mich sein. Neben den Blutungen (Die äußerst nervig und auch stark sind) fühle ich mich einfach unwohl, schlapp, mir geht es nicht gut habe immer öfter Magenschmerzen, Durchfall und bin auch sonst sehr Krankheitsanfällig. Hoffe täglich dass es endlich auffhört. Hab heute beschlossen die Cerazette abzusetzen. Und werde mit dem FA für nächste Woche einen neuen Termin vereinbaren. Ich fühl mich einfach nicht gut mit der Cerazette.

Cerazette bei Verhütung, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Zyklusstörung25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 25 Tagen nehm ich die Cerazette und habe seit 25 Dauerblutungen (Das kann doch nicht gesund sein!?!). Dachte am Anfang vielleicht muss sich alles noch einpendeln aber statt schwächere Blutungen werden sie immer stärker! Ich hab vom FA die Tablette verschrieben bekommen da ich immer eine sehr unregelmässige Periode hatte und anscheinend meine Gebärmutter/Eierstöcke nicht so aktiv sind. Und da bei mir noch kein Kinderwunsch besteht sollte das ein sehr gutes Präparat für mich sein.

Neben den Blutungen (Die äußerst nervig und auch stark sind) fühle ich mich einfach unwohl, schlapp, mir geht es nicht gut habe immer öfter Magenschmerzen, Durchfall und bin auch sonst sehr Krankheitsanfällig. Hoffe täglich dass es endlich auffhört.

Hab heute beschlossen die Cerazette abzusetzen. Und werde mit dem FA für nächste Woche einen neuen Termin vereinbaren.

Ich fühl mich einfach nicht gut mit der Cerazette.

Eingetragen am  als Datensatz 47014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Myom mit Dauerblutungen, Depressive Verstimmungen, Aggressivität, Libidoverlust

Hallo alle Betroffenen... seit fast 3 Monaten nehme ich die Cerazette, damit mein Myom (8,4cm) nicht weiter wächst. Seit der Einnahme habe ich fast durchgehend Blutungen, eine richtig starke Blutung von mehreren Tagen und die anderen Tage eine Schmierblutung, wobei ich aber auch ein Tampon benötige. In einem Monat habe ich ca. 4 Tage mal keine Blutung gehabt, sonst immer. Ich bin schon so nervös, dass ich nachts aufwache und nachgucke, ob wieder Blut ist. Ich gehe keinen Tag ohne Binden oder gar Tampons. Bin völlig genervt dadurch. Vor der Einnahme hatte ich auch eine starke Blutung, aber "Eine". Sie hielt 6 Tage an, davon 2 stark und dann gingen sie weg und blieben auch weg! Nur das Myom wuchs langsam weiter. Nun war ich bei meiner Frauenärztin und das Myom ist so geblieben, eher etwas kleiner. Sie sagt, dass Frauen nach meistens einem Jahr Einnahme kaum noch Blutungen hatten. Dazu kommt noch bei mir, dass meine Stimmung sehr schlecht ist, ich nicht mehr richtig fröhlich bin, Angst habe, Traurigkeit und Aggressionen sowie auch keine richtige Lust auf Sex. Da ich sehr große...

Cerazette bei Myom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMyom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo alle Betroffenen...
seit fast 3 Monaten nehme ich die Cerazette, damit mein Myom (8,4cm) nicht weiter wächst. Seit der Einnahme habe ich fast durchgehend Blutungen, eine richtig starke Blutung von mehreren Tagen und die anderen Tage eine Schmierblutung, wobei ich aber auch ein Tampon benötige. In einem Monat habe ich ca. 4 Tage mal keine Blutung gehabt, sonst immer. Ich bin schon so nervös, dass ich nachts aufwache und nachgucke, ob wieder Blut ist. Ich gehe keinen Tag ohne Binden oder gar Tampons. Bin völlig genervt dadurch. Vor der Einnahme hatte ich auch eine starke Blutung, aber "Eine". Sie hielt 6 Tage an, davon 2 stark und dann gingen sie weg und blieben auch weg! Nur das Myom wuchs langsam weiter. Nun war ich bei meiner Frauenärztin und das Myom ist so geblieben, eher etwas kleiner. Sie sagt, dass Frauen nach meistens einem Jahr Einnahme kaum noch Blutungen hatten. Dazu kommt noch bei mir, dass meine Stimmung sehr schlecht ist, ich nicht mehr richtig fröhlich bin, Angst habe, Traurigkeit und Aggressionen sowie auch keine richtige Lust auf Sex. Da ich sehr große Angst vor einer Operation habe, versuche ich noch durchzuhalten und hoffe, dass sich das alles legt. Da ich schon bald 53 Jahre alt werde, hofft meine Ärztin und ich, dass bald die Periode aussetzt und dann auch keine Gefahr mehr für das Myom besteht, also das es weiter wächst. Ich kann nur hoffen, dass ich das hin bekomme. Ganz ehrlich, empfehlen kann ich die Pille nicht. Ich wünsche Euch allen alles Gute. Lieben Grüße Petra

Eingetragen am  als Datensatz 46808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Brustspannungen, Migräne, Menorrhagien

Nehme diese Pille jetzt seit ca. 3 Jahren, da ich bei anderen in der Pause immer starke Migräne hatte. Anfangs war ich sehr zufrieden. Leider habe ich jetzt alle 2-3 Wochen Blutungen die sich dann meist auch 1-2 Wochen ziehen. Seit ca. 3 Monaten Brustspannen. Und immer wieder Migräne. Also im Moment mehr als unzufrieden.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme diese Pille jetzt seit ca. 3 Jahren, da ich bei anderen in der Pause immer starke Migräne hatte. Anfangs war ich sehr zufrieden. Leider habe ich jetzt alle 2-3 Wochen Blutungen die sich dann meist auch 1-2 Wochen ziehen. Seit ca. 3 Monaten Brustspannen. Und immer wieder Migräne. Also im Moment mehr als unzufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 1944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Dauerblutungen, Launenhaftigkeit, Gewichtszunahme, Migräne, Brustvergrößerung, Brustschmerzen, Akne, Ödeme, Blähungen, Depressionen

Starke Dauerblutung, Launenhaft, schon 2 Kg zugenommen, Migräne, Brustvergrößerung und Schmerzen,Pickel, Ödeme,Blähungen,Depression(wohl eher wegen Dauerblutung und Gewichtszunahme) ich weiss nicht ob ich die Pille noch weiterhin teste, bin hin und her gerissen.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Dauerblutung, Launenhaft, schon 2 Kg zugenommen, Migräne, Brustvergrößerung und Schmerzen,Pickel, Ödeme,Blähungen,Depression(wohl eher wegen Dauerblutung und Gewichtszunahme)

ich weiss nicht ob ich die Pille noch weiterhin teste, bin hin und her gerissen.

Eingetragen am  als Datensatz 2901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Dauerblutungen, Menstruationsschmerzen

Nach der Geburt meines Kindes wollte ich zuverlässig verhüten und trotzdem nebenwirkungsfrei stillen. Die Verhütungswirkung hätte besser nicht sein können, da ich seit drei Monaten mit Dauerblutungen und unregelmäßig auftretenden Menstruationsschmerzen (kannte ich vor der Schwangerschaft nicht) auf Sex verzichtet habe. Ich werde die Pille nach 6 Monaten Einnahme absetzen und warten bis sich mein Zyklus wieder eingespielt hat.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Geburt meines Kindes wollte ich zuverlässig verhüten und trotzdem nebenwirkungsfrei stillen. Die Verhütungswirkung hätte besser nicht sein können, da ich seit drei Monaten mit Dauerblutungen und unregelmäßig auftretenden Menstruationsschmerzen (kannte ich vor der Schwangerschaft nicht) auf Sex verzichtet habe. Ich werde die Pille nach 6 Monaten Einnahme absetzen und warten bis sich mein Zyklus wieder eingespielt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 46827
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Depression, Gereiztheit, Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Brustempfindlichkeit, Appetitsteigerung, Pickel, Infektanfälligkeit, Libidoverlust, Magen-Darm-Beschwerden

Da ich keine normale Pille nehmen, ging ich über Jubrele (schlechte Verträglichkeit) zur Cerazette. Meine Nebenwirkungen: Depression, Gereiztheit, Dauerblutung, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen bei Berührung, stark gesteigerter Appetit, Akne, schlechter Schlaf, 2 grippale Infekte, verringerte Libido, Magen-Darm-Beschwerden

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich keine normale Pille nehmen, ging ich über Jubrele (schlechte Verträglichkeit) zur Cerazette.

Meine Nebenwirkungen:

Depression, Gereiztheit, Dauerblutung, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen bei Berührung, stark gesteigerter Appetit, Akne, schlechter Schlaf, 2 grippale Infekte, verringerte Libido, Magen-Darm-Beschwerden

Eingetragen am  als Datensatz 76122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen

Ich nehme die Cerazette jetzt seit circa 4,5 Monaten. Zuvor habe ich die Pille noch nie genommen und meine Blutungen hab ich auch sehr unregelmässig bekommen. Die ersten Wochen der Einnahmen liefen gut und es gab nichts zu bemängeln. Doch dann bekam ich Schmierblutungen. Ich nahm die Pille weiter, da ich dachte, dass sich mein Körper an die Pille gewöhnen muss und das ganze bei der Cerazette ja nichts ungewöhnliches ist, der Arzt hat mich ja vorgewarnt. Heute sind es jetzt 15 (!!!!!!!!) Wochen in denen ich DURCHGEHEND Blutungen hatte. und nun bin ich an einem Punkt angelangt, an dem meine Geduld endgültig am Ende ist. Ich werde die Cerazette jetzt wohl absetzen. Denn langsam weiß ich nicht mal mehr, wie das Leben ohne Blutungen ist..

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette jetzt seit circa 4,5 Monaten. Zuvor habe ich die Pille noch nie genommen und meine Blutungen hab ich auch sehr unregelmässig bekommen.
Die ersten Wochen der Einnahmen liefen gut und es gab nichts zu bemängeln. Doch dann bekam ich Schmierblutungen. Ich nahm die Pille weiter, da ich dachte, dass sich mein Körper an die Pille gewöhnen muss und das ganze bei der Cerazette ja nichts ungewöhnliches ist, der Arzt hat mich ja vorgewarnt.
Heute sind es jetzt 15 (!!!!!!!!) Wochen in denen ich DURCHGEHEND Blutungen hatte. und nun bin ich an einem Punkt angelangt, an dem meine Geduld endgültig am Ende ist. Ich werde die Cerazette jetzt wohl absetzen. Denn langsam weiß ich nicht mal mehr, wie das Leben ohne Blutungen ist..

Eingetragen am  als Datensatz 49660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Myome mit Dauerblutungen, Haarausfall

Ich bekam die Cerazette wegen extremer Blutungen verursacht von Myomen verschrieben. Sie half zuerst überhaupt nicht, die Blutungen blieben gleich stark. OP zwecks Ausschabung, dabei wurde ein riesiges Myom entfernt. Cerazette nahme ich weiter, Monatsblutungen blieben die ersten beiden Monate weiterhin stark, dann nahmen sie ab. Allerdings leide ich konstant unter Schmierblutungen (mal mehr mal weniger stark), nur ein Mal hatte ich eine Pause von 3 Wochen, ansonsten mal zwei Tage, mal 7 Tage blutungsfrei. Starker Haarausfall.

Cerazette bei Myome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMyome7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam die Cerazette wegen extremer Blutungen verursacht von Myomen verschrieben. Sie half zuerst überhaupt nicht, die Blutungen blieben gleich stark. OP zwecks Ausschabung, dabei wurde ein riesiges Myom entfernt. Cerazette nahme ich weiter, Monatsblutungen blieben die ersten beiden Monate weiterhin stark, dann nahmen sie ab. Allerdings leide ich konstant unter Schmierblutungen (mal mehr mal weniger stark), nur ein Mal hatte ich eine Pause von 3 Wochen, ansonsten mal zwei Tage, mal 7 Tage blutungsfrei. Starker Haarausfall.

Eingetragen am  als Datensatz 48231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Dauerblutungen mit Dauerblutungen

Zwischenbericht die zweite.... ich hatte ja weiter unten von dem Versuch mit der doppelten Dosis Cerazette berichtet... am 5. Einnahmetag hörte die Blutung endlich auf! Allerdings nur für 7 Tage. Danach, fing sie langsam wieder an.. steigerte sich und seit nun mehr 10 Tagen habe ich wieder Blutungen. 4 Tage davon so stark, dass ein OB super in 2 Stunden durch war wegen der Blutklümpchen, die er nicht aufnehmen konnte.. seit 3 Tagen geht die Blutung nun etwas zurück, dennoch brauche ich Tampons. Hab heute versucht meine FA zu erreichen. Sie ist nicht erreichbar. Ich überlege noch, ob ich warte bis sie zurück ist, um das weitere Vorgehen zu besprechen, oder ob ich die heutige Einnahme der Tablette bereits auslasse. Mir reicht es wirklich! Ich nehme diese Pille seit dem 2.05.2012 und war unter ihr 18 Tage blutungsfrei.. 18 Tage von 86 Tagen war ich blutungsfrei, das kann es ja nicht mehr sein! LG K.

Cerazette bei Dauerblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteDauerblutungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwischenbericht die zweite....

ich hatte ja weiter unten von dem Versuch mit der doppelten Dosis Cerazette berichtet... am 5. Einnahmetag hörte die Blutung endlich auf! Allerdings nur für 7 Tage. Danach, fing sie langsam wieder an.. steigerte sich und seit nun mehr 10 Tagen habe ich wieder Blutungen. 4 Tage davon so stark, dass ein OB super in 2 Stunden durch war wegen der Blutklümpchen, die er nicht aufnehmen konnte.. seit 3 Tagen geht die Blutung nun etwas zurück, dennoch brauche ich Tampons. Hab heute versucht meine FA zu erreichen. Sie ist nicht erreichbar. Ich überlege noch, ob ich warte bis sie zurück ist, um das weitere Vorgehen zu besprechen, oder ob ich die heutige Einnahme der Tablette bereits auslasse. Mir reicht es wirklich! Ich nehme diese Pille seit dem 2.05.2012 und war unter ihr 18 Tage blutungsfrei.. 18 Tage von 86 Tagen war ich blutungsfrei, das kann es ja nicht mehr sein! LG K.

Eingetragen am  als Datensatz 46231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Dauerblutungen mit Dauerblutungen

Habe die Pille wechseln müssen. Nun benutze ich seit Mitte Januar die Cerazette. Habe seitdem weniger Kopf- und Magenschmerzen. Leider habe ich seit Februar Dauerblutungen. Mal sind sie stärker, mal wieder schwächer, aber durchgehend. Morgens ist meistens nichts und mittags dann wieder ganz rot. Abends wieder weniger und nachts wieder mehr! Es geht mir ziemlich auf die Nerven!!

Cerazette bei Dauerblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteDauerblutungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Pille wechseln müssen. Nun benutze ich seit Mitte Januar die Cerazette. Habe seitdem weniger Kopf- und Magenschmerzen. Leider habe ich seit Februar Dauerblutungen. Mal sind sie stärker, mal wieder schwächer, aber durchgehend. Morgens ist meistens nichts und mittags dann wieder ganz rot. Abends wieder weniger und nachts wieder mehr!
Es geht mir ziemlich auf die Nerven!!

Eingetragen am  als Datensatz 44474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Dauerbluten mit Dauerblutungen, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme

ach ja,... ich war 9 Jahre lang mit meiner Spirale zufrieden..dann traten plötzlich ständige Unterleibsschmerzen auf und ich entschied mich für die Pille. Da ich Raucherin bin, hat mir mein Frauenarzt Cerazette verschrieben. Gut fande ich, das ich wohl selten bis viell. nicht mehr meine Regel bekommen sollte. Sagte er....ich hatte in den 56 tagen, die ich sie nun nehme, geschlagene 5 Tage KEINE Blutungen!! Abgesehen von den ständigen Blutungen hatte ich auch tagelang starke Brustschmerzen. FAZIT: Wem ständiges Bluten, Brustschmerzen und wie bei mir noch Kopfschmerzen und Gewichtszunahme nix ausmacht, kann sie gerne nehmen..( sicher auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich)

Cerazette bei Dauerbluten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteDauerbluten56 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ach ja,...
ich war 9 Jahre lang mit meiner Spirale zufrieden..dann traten plötzlich ständige Unterleibsschmerzen auf und ich entschied mich für die Pille.
Da ich Raucherin bin, hat mir mein Frauenarzt Cerazette verschrieben.
Gut fande ich, das ich wohl selten bis viell. nicht mehr meine Regel bekommen sollte. Sagte er....ich hatte in den 56 tagen, die ich sie nun nehme, geschlagene 5 Tage KEINE Blutungen!! Abgesehen von den ständigen Blutungen hatte ich auch tagelang starke Brustschmerzen.
FAZIT: Wem ständiges Bluten, Brustschmerzen und wie bei mir noch Kopfschmerzen und Gewichtszunahme nix ausmacht, kann sie gerne nehmen..( sicher auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich)

Eingetragen am  als Datensatz 38910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Schwangerschaftsverhütung mit Durchfall, Dauerblutungen, Menstruationsschmerzen

Ich nehm die Pille jetzt schon seit knapp 2 Monaten. bei der ersten Periode mit der die Einnahme begonnen werden muss war nach 2 Wochen endlich wieder weg. Jetzt habe ich momentan die 2. Periode unter der EInnahme der Cerazette und das nun schon seit 4 Wochen. Zudem kommt es häufiger zu Durchfall und die Menstruationsschmerzen sind manchmal sehr stark. Bin momentan jeden Tag am hoffen, dass die Periode endlich aufhört, nur leider sieht es manchmal nur so aus (brauner Ausfluss / Schmierblutung) doch dann kommt einen Tag später oder noch am selben Tag wieder Blut mit.

Cerazette bei Schwangerschaftsverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteSchwangerschaftsverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehm die Pille jetzt schon seit knapp 2 Monaten. bei der ersten Periode mit der die Einnahme begonnen werden muss war nach 2 Wochen endlich wieder weg. Jetzt habe ich momentan die 2. Periode unter der EInnahme der Cerazette und das nun schon seit 4 Wochen. Zudem kommt es häufiger zu Durchfall und die Menstruationsschmerzen sind manchmal sehr stark. Bin momentan jeden Tag am hoffen, dass die Periode endlich aufhört, nur leider sieht es manchmal nur so aus (brauner Ausfluss / Schmierblutung) doch dann kommt einen Tag später oder noch am selben Tag wieder Blut mit.

Eingetragen am  als Datensatz 38754
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Pigmentflecken, Schwindel, Dauerblutungen

Weil ich keine Kinder möchte und Kombinationsprodukte der Pille nie vertragen habe, wahrscheinlich wegen Östrogenen, die bei mir vor jeder Periode Brustschmerzen ausgelöst haben, wollte ich die Gerazette ausprobieren, da sie nur Gestagen enthält. Die ersten zwei Monate super geklappt, außer dass ich Pigmentflecken im Gesicht von der Sonne bekam, was ich sonst nie kannte. Auch die Periode kam pünktlich alle vier Wochen. Nach drei Monaten kam die Periode alle zwei Wochen und wurde zur Dauerblutung, nicht stark aber sehr nervig. Es kommt in letzter Zeit auch Schwindel dazu. Sehr empfehlen würde ich diese Pille daher nicht

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung320 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Weil ich keine Kinder möchte und Kombinationsprodukte der Pille nie vertragen habe, wahrscheinlich wegen Östrogenen, die bei mir vor jeder Periode Brustschmerzen ausgelöst haben, wollte ich die Gerazette ausprobieren, da sie nur Gestagen enthält. Die ersten zwei Monate super geklappt, außer dass ich Pigmentflecken im Gesicht von der Sonne bekam, was ich sonst nie kannte. Auch die Periode kam pünktlich alle vier Wochen. Nach drei Monaten kam die Periode alle zwei Wochen und wurde zur Dauerblutung, nicht stark aber sehr nervig. Es kommt in letzter Zeit auch Schwindel dazu. Sehr empfehlen würde ich diese Pille daher nicht

Eingetragen am  als Datensatz 38753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung nach Geburt mit Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Haarausfall, Akne, Brustschmerzen, Unterleibsschmerzen

Dauerblutung, Stimmungsschwankungen, verlusst der Muttermilch, Haarausfall, Akne, Bruststechen, Unterleibsziehen--> obwohl ich die Cerazette erst seit 25 Tagen nehme. Habe sie nach der Geburt als Verhütungsmittel bekommen ... Werde sie nichtmehr nehmen!!!

Cerazette bei Verhütung nach Geburt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung nach Geburt25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dauerblutung, Stimmungsschwankungen, verlusst der Muttermilch, Haarausfall, Akne, Bruststechen, Unterleibsziehen--> obwohl ich die Cerazette erst seit 25 Tagen nehme.
Habe sie nach der Geburt als Verhütungsmittel bekommen ... Werde sie nichtmehr nehmen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Dauerblutungen, Schmierblutungen

Ich nehme die Cearezette nunmehr seid sechs Jahren aufgrund meiner Endometriose-Erkrankung. Ich hatte keine Probleme bei der Umstellung. Anfangs hatte ich hier und da noch ein paar Schmierblutungen und dann lief es all die Jahre super. Keine Monatsblutungen mehr und auch keine Schmerzen. Meine Endometriose musste nicht mehr jedes Jahr behandelt werden, sondern nur noch alle 2-3 Jahre. Letztes Jahr im März hatte ich meine letzte Endometriose-Operation und eine Ausschabung. Seid dem habe ich immer wieder Probleme mit Blutungen. Meine Ärztin sagt, es sei alles in Ordnung und das es schon mal vorkommen kann, dass man mit der Cerazette Blutungen hat. Nun habe ich allerdings seid 2 Wochen starke Dauerblutungen. Mir ist die ganze Zeit über übel und ich habe ein ständiges Ziehen im Unterleib. Ich hatte sogar vor ein paar Wochen eine Pilzinfektion. Die hatte ich zuletzt mit anfang 20. Ich bin nun 35 Jahre. Habe nun einen Termin bei meiner Ärztin und werde mich mit ihr beraten. Ich will die Pille eigentlich nicht wechseln, da ich ja sonst sehr damit zufrieden war.

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cearezette nunmehr seid sechs Jahren aufgrund meiner Endometriose-Erkrankung. Ich hatte keine Probleme bei der Umstellung. Anfangs hatte ich hier und da noch ein paar Schmierblutungen und dann lief es all die Jahre super. Keine Monatsblutungen mehr und auch keine Schmerzen. Meine Endometriose musste nicht mehr jedes Jahr behandelt werden, sondern nur noch alle 2-3 Jahre. Letztes Jahr im März hatte ich meine letzte Endometriose-Operation und eine Ausschabung. Seid dem habe ich immer wieder Probleme mit Blutungen. Meine Ärztin sagt, es sei alles in Ordnung und das es schon mal vorkommen kann, dass man mit der Cerazette Blutungen hat. Nun habe ich allerdings seid 2 Wochen starke Dauerblutungen. Mir ist die ganze Zeit über übel und ich habe ein ständiges Ziehen im Unterleib. Ich hatte sogar vor ein paar Wochen eine Pilzinfektion. Die hatte ich zuletzt mit anfang 20. Ich bin nun 35 Jahre. Habe nun einen Termin bei meiner Ärztin und werde mich mit ihr beraten. Ich will die Pille eigentlich nicht wechseln, da ich ja sonst sehr damit zufrieden war.

Eingetragen am  als Datensatz 6146
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Dauerblutungen bei Cerazette

[]