Menstruationsschmerzen

Wir haben 75 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Menstruationsschmerzen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,660,00

Die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen trat bei folgenden Medikamenten auf

Mona (1/7)
14%
Decapeptyl (1/8)
12%
Leios (3/87)
3%
FEMIGYNE (2/66)
3%
Neo-Eunomin (2/75)
2%
Cilest (1/47)
2%
Valette (7/458)
1%
Petibelle (1/66)
1%
AIDA (2/144)
1%
Bella HEXAL (2/158)
1%
Minisiston (2/159)
1%
Mifegyne (3/246)
1%
Zoely (4/346)
1%
Yasminelle (2/183)
1%
Yaz (2/190)
1%
Cerazette (7/692)
1%
NuvaRing (8/1245)
0%
Yasmin (1/177)
0%
Marcumar (2/381)
0%
Asumate 20 (1/193)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 32 Medikamente mit Menstruationsschmerzen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mona

⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Menstruationsschmerzen bei Mona für Empfängnissverhütung

Ich habe die Pille Mona Hexal genommen, da ich ein günstigeres Präparat als die Pille Belara wollte. Belara habe ich immer gut vertragen. Zunächst verschrieb mir mein Arzt die Chariva, welche genau die gleiche sein sollte, nur etwas günstiger. In der Apotheke bekam ich kurze Zeit später die Pille...

Mona bei Empfängnissverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MonaEmpfängnissverhütung10 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe die Pille Mona Hexal genommen, da ich ein günstigeres Präparat als die Pille Belara wollte. Belara habe ich immer gut vertragen. Zunächst verschrieb mir mein Arzt die Chariva, welche genau die gleiche sein sollte, nur etwas günstiger. In der Apotheke bekam ich kurze Zeit später die Pille Mona Hexal, da sie NOCH günstiger aber genau identisch wäre. Da mir das so erzählt wurde, habe ich mir nichts dabei gedacht und einfach die Pille Mona Hexal eingenommen. Zunächst viel mir der Geschmack auf: ganz anders als bei Belara und Chariva, richtig ekelig, wie eine Mischung aus Plastik, Mehl , und sehr chemisch. Das zeigte als erstes, dass es nicht sein konnte, dass die Pille genau gleich ist. Wenig später bekam ich starke Schmerzen beim Sex. Es war stellenweise überhaupt nicht auszuhalten, ich habe mir aber auch keinen Reim darauf gemacht, dass es an der Pille liegen könnte (denn angeblich war es ja das gleiche Präparat). Wohl aber ist mir aufgefallen, dass ich nicht mehr so feucht wie früher war. Lust auf Sex hatte ich wie eh und je, aber die Schmerzen waren echt unerträglich. Nach Absprache mit meinem Frauenarzt habe ich dann zunächst wieder auf Chariva gewechselt, letztendlich aber dann auf eine ganz andere Pille, da sich dieses Präparat als gänzlich ungeeignet für mich erwies. Mein Frauenarzt konnte sich zwar nur schlecht vorstellen, dass die Schmerzen von der Pille kommen sollten, aber für mich war es eindeutig: Nie zuvor hatte ich vergleichbares erlebt, und mögliche andere Ursachen wie Krankheiten und Unlust konnte ich ausschließen. Und siehe da: Jetzt nehme ich die Pille Leona Hexal, und es geht mir VIEL VIEL besser! Endlich kann ich Sex wieder genießen, und auch meine Haut ist viel besser geworden! Keinerlei Pickel oder ähnliches mehr. Ich persönlich nehme an, dass Mona Hexal viel zu hoch für mich dosiert war, und ich darüber hinaus die Hilfstoffe (auch bei Chariva) nicht vertragen habe. Ich würde die Pille niemandem empfehlen, auch wenn ich weiß, dass eine gute Freundin von mir mit ihr problemlos klar kommt. So ist eben jeder Körper verschieden, aber was ich unter dieser Pille erlebt habe, wünsche ich niemandem der Spaß und Freude an einem gesunden Sexualleben hat!

Eingetragen am 12.07.2014 als Datensatz 62461
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mona
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.07.2014
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Decapeptyl

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Hitzewallungen, Trockene Vaginalschleimhaut, Menstruationsschmerzen bei Decapeptyl Depot für Kinderwunsch-Behandlung

trockene Scheide, extreme Regelschmerzen, Hitzewallungen

Decapeptyl Depot bei Kinderwunsch-Behandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Decapeptyl DepotKinderwunsch-Behandlung1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

trockene Scheide, extreme Regelschmerzen, Hitzewallungen

Eingetragen am 03.09.2010 als Datensatz 26845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Decapeptyl Depot
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Triptorelinacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.09.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Leios

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Juckreiz, Kopfschmerzen, Pickel, Menstruationsschmerzen bei Leios für Empfängnisverhütung

.

Leios bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

.

Eingetragen am 05.05.2015 als Datensatz 67690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leios
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.05.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Menstruationsschmerzen, Gereiztheit, Hautprobleme bei Leios für Verhütungsmittel

Aufgrund starker Regelschmerzen wechselte ich auf eine leichtere Pille, Leios. Nun, nach 3 Monaten Einnahme werde ich wieder meine alte Pille die Valette nehmen. Seit ich Leios nehme, habe ich depressive Verstimmungen, bin Antriebslos, ständig müde, habe weiterhin starke Regelschmerzen in der...

Leios bei Verhütungsmittel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosVerhütungsmittel3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Aufgrund starker Regelschmerzen wechselte ich auf eine leichtere Pille, Leios. Nun, nach 3 Monaten Einnahme werde ich wieder meine alte Pille die Valette nehmen. Seit ich Leios nehme, habe ich depressive Verstimmungen, bin Antriebslos, ständig müde, habe weiterhin starke Regelschmerzen in der einnahmefreien Phase, bin leicht reizbar, und neige stärker zu Hautproblemen.
Ich kenne viele, die diese Pille gut vertragen haben, ich gehöre jedoch leider nicht dazu!

Eingetragen am 20.09.2010 als Datensatz 27251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leios
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.09.2010
mehr
Mehr für Leios

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei FEMIGYNE

⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Menstruationsschmerzen bei femigyne für Empfängnisverhütung

täglich starkes Schwindelgefühl, kopfschmerzen, Übelkeit und sehr starke Regelschmerzen

femigyne bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femigyneEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

täglich starkes Schwindelgefühl, kopfschmerzen, Übelkeit und sehr starke Regelschmerzen

Eingetragen am 15.05.2014 als Datensatz 61371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

femigyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.05.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Hautunreinheiten, vaginaler Ausfluss, Libidoverlust, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen bei Femigyne-ratiopharm für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, Libidoverlust

Hallo zusammen, ich habe zu Beginn meiner Beziehung (die jetzt schon fast 6 Jahre läuft) die Microgynon verschrieben bekommen. Diese wirkte bei mir eigentlich immer recht gut. Zumindest konnte ich keine direkten Nebenwirkungen feststellen. Vor etwa 1-2 Jahren sagte mir meine Gynäkologin dann,...

Femigyne-ratiopharm bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femigyne-ratiopharmMüdigkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, Libidoverlust12 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo zusammen,
ich habe zu Beginn meiner Beziehung (die jetzt schon fast 6 Jahre läuft) die Microgynon verschrieben bekommen. Diese wirkte bei mir eigentlich immer recht gut. Zumindest konnte ich keine direkten Nebenwirkungen feststellen. Vor etwa 1-2 Jahren sagte mir meine Gynäkologin dann, dass sie die Pille bei mir auf die Femigyne umstellen würde, da diese genau die selbe sein sollte, wie auch die Mikrogynon, nur eben von Ratiopharm und etwas günstiger. Ich hatte Zweifel, willigte jedoch erst einmal ein.
Die Zweifel waren berechtigt, seitdem ich die Femigyne nehme habe ich, so meine Meinung, unreinere Haut als zuvor (ich hatte eigentlich nie wirklich unreine Haut oder Probleme mit dieser). Ich habe, während der Einnahme, außerdem starken Ausfluss, der mir tierisch auf die Nerven geht. Es ist ja auch irgendwie eklig, wenn man im Café sitzt und merkt, dass es schon wieder läuft... (OBs außerhalb der Tage zu tragen sehe ich gar nicht ein). Am Gewicht hat sich nichts geändert, dafür aber an meiner Libido - die Lust war weg. Wie von einem auf den anderen Tag hatte ich einfach keine Lust mehr auf Sex, ekelte mich teilweise sogar vor diesem. Und das ist, meiner Meinung nach, das schlimmste, denn wozu nimmt man die Pille dann, wenn man keine Lust mehr verspürt? Außerdem tut mir da natürlich auch meine bessere Hälfte leid..
Begleitet wurde ich während der Einnahme immer (!) von Müdigkeit. Es war egal, ob ich 5 oder 12 Stunden schlief, ich war müde und das einfach immer.
Ich hatte außerdem das Gefühl, als wären die Regel stärker geworden oder zumindest die Schmerzen, die ich während dieser hatte. Zudem kamen starke Kopfschmerzen.

Für mich kamen bei der, angeblich genau gleichen, Femigyne einfach zu viele Nebenwirkungen zusammen, da sich diese auch einfach nicht bessern wollten. Also hielt ich Rücksprache mit meiner Gynäkologin, die mir vor etwa einer Woche die Leios verschrieben hat. Ich bin gespannt..

Eingetragen am 24.11.2009 als Datensatz 20261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femigyne-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.11.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Neo-Eunomin

⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Brustspannen, Menstruationsschmerzen, Gewichtabnahme bei Neo-Eunomin für Hormonstörung

Bis jetzt hatte ich keine großartigen Nebenwirkungen, die aufgelistet sind. Hin und wieder hatte ich Brustspannen und etwas Regelschmerzen. Positive Nebenwirkung: Habr einige Kilos verloren :D

Neo-Eunomin bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo-EunominHormonstörung2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bis jetzt hatte ich keine großartigen Nebenwirkungen, die aufgelistet sind.
Hin und wieder hatte ich Brustspannen und etwas Regelschmerzen. Positive Nebenwirkung: Habr einige Kilos verloren :D

Eingetragen am 22.06.2014 als Datensatz 62079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neo-Eunomin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.06.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

Haarausfall, Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen, Akne bei Neo-Eunomin für Empfängnisverhütung

Ich kann sie nicht weiter empfehlen, eine wirklich komplizierte Pille mit zu vielen Nebenwirkungen.

Neo-Eunomin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo-EunominEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich kann sie nicht weiter empfehlen, eine wirklich komplizierte Pille mit zu vielen Nebenwirkungen.

Eingetragen am 06.11.2012 als Datensatz 48645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neo-Eunomin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.11.2012
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Cilest

⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Pickel, Menstruationsschmerzen, Libidoverlust, Leberadenom bei pille cilest für Empfängnisverhütung

Also ich habe vor meiner Schwangerschaft auch schon die cilest genommen...hatte da keine wirklichen Probleme aber als ich dann nach der Geburt meiner Tochter wieder damit anfing, hatte ich arge probleme...wie pickel, super tolle Regelschmerzen, Libidoverlust..... Im juni 2012 wurden bei mir 3...

pille cilest bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pille cilestEmpfängnisverhütung10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Also ich habe vor meiner Schwangerschaft auch schon die cilest genommen...hatte da keine wirklichen Probleme aber als ich dann nach der Geburt meiner Tochter wieder damit anfing, hatte ich arge probleme...wie pickel, super tolle Regelschmerzen, Libidoverlust.....
Im juni 2012 wurden bei mir 3 Adenome an der Leber festgestellt.....die von der Einnahme der Pille stammen.....ich habe die Einnahme sofort eingestellt.....bin noch in Behandlung..werde im nächsten Juli wahrscheinlich daran operiert....Würde jeden von der Pille abraten.

Eingetragen am 14.02.2013 als Datensatz 51361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

pille cilest
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norgestimat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.02.2013
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Valette

⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Blasenentzündung, Müdigkeit, Libidoverlust, Migräne, Zwischenblutungen, Aggressivität, Menstruationsschmerzen, Scheidentrockenheit, Depressive Verstimmungen bei Valette für Akne, Schmerzen (Menstruation)

Die Valette nahm ich (mit kürzeren Unterbrechen durch andere Pillen, mit denen ich leider durchweg starke Nebenwirkungen hatte) insgesamt 7 Jahre. Rückblickend kann ich zusammen fassen, dass all meine Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Jahre weiter verschlimmert haben, vor Einnahme der Pille...

Valette bei Akne, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteAkne, Schmerzen (Menstruation)7 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Valette nahm ich (mit kürzeren Unterbrechen durch andere Pillen, mit denen ich leider durchweg starke Nebenwirkungen hatte) insgesamt 7 Jahre. Rückblickend kann ich zusammen fassen, dass all meine Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Jahre weiter verschlimmert haben, vor Einnahme der Pille nicht einmal im Ansatz vorhanden waren.
Grund der Einnahme waren starke Regelschmerzen (die auch schnell abnahmen - vorerst) und meine schlechte Haut, die sich in Kombination mit einer Aknecreme dramatisch verbesserte. Meine stärkste Nebenwirkung, die Blasenentzündung mit der ich mich seit 5 Jahren herumplage (anfangs mit, mittlerweile ohne Bakterien) habe ich mittlerweile durch die Einnahme einer Östrogencreme halbwegs im Griff. Meine Regelschmerzen die früher schon sehr stark waren bestehen mittlerweile aus krampfhaften, extrem Schmerzen die mich schon einmal ins Krankenhaus gebracht haben. Dazu kommt eine allgemeine Trockenheit im Gesicht und vor allem im Bereich der Scheide, die ebenfalls die Einnahme der Östrogencreme benötigt. Stimmungsschwankungen, sehr aggresive und depressive Phasen sind in meinem Zyklus Alltag geworden. Erst durch ein Zyklus-Tagebuch habe ich erkannt, dass all diese Probleme definitiv auf die Pille zurück zu führen sind und ich mich vor allem in der Zeit der Abbruchblutung am normalsten fühle. Ich habe die Pille jetzt vor zwei Wochen abgesetzt und (vielleicht ist es auch nur Einbildung) meine Stimmungsschwankungen sind schon komplett verschwunden.

Eingetragen am 19.08.2014 als Datensatz 63256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.08.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Brustenge, Depression, Menstruationsschmerzen, Schwitzen bei Valette für Empfängnisverhütung

Die Haut wurde besser, aber sonst habe ich eine Reihe Nebenwirkungen bekommen: Libidoverlust, Brustenge, Depressionen, Regelschmerzen, starkes Schwitzen

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Haut wurde besser, aber sonst habe ich eine Reihe Nebenwirkungen bekommen: Libidoverlust, Brustenge, Depressionen, Regelschmerzen, starkes Schwitzen

Eingetragen am 06.08.2014 als Datensatz 62983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.08.2014
mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Petibelle

⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

Haarausfall, Akne, Migräne, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Menstruationsschmerzen bei Petibelle für Empfängnisverhütung

Hallo zusammen! Also ich habe vor 9 Monaten die Pille abgesetzt und habe seitdem richtige Probleme. Ich ganz starken Haarausfall (hatte ich vorher nie!!!), ich habe richtig schlimme Akne, total starke Migräne, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen und ganz starke Regelschmerzen. Also...

Petibelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PetibelleEmpfängnisverhütung10 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo zusammen! Also ich habe vor 9 Monaten die Pille abgesetzt und habe seitdem richtige Probleme. Ich ganz starken Haarausfall (hatte ich vorher nie!!!), ich habe richtig schlimme Akne, total starke Migräne, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen und ganz starke Regelschmerzen. Also nach den Erfahrungen würde ich keinem raten, die Pille einzunehmen. Hätte ich vorher gewusst, was da auf mich zukommt, hätte ich nie eine Pille eingenommen. Ich ärgere mich, das die Pille einfach so verschrieben wird und man über so etwas nicht aufgeklärt wird. Als ich mit den Beschwerden losgegangen bin, meinte mein FA nur, das das alles normal wäre. Da frage ich mich im Ernst warum sowas vorher nicht gesagt wird. Gerade der Haarausfall ist nur schlimm und nicht zu gebrauchen. Ich sehe nur schrecklich aus und fühle mich überhaupt nicht mehr wohl.

Eingetragen am 02.11.2011 als Datensatz 38731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Petibelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.11.2011
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei AIDA

⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen, Menstruationsstörungen, Libidoverlust, Schwindel, Übelkeit, Stimmungsschwankungen bei Aida für Schmerzen (Menstruation)

Ich habe mit der Einnahme der AIDA begonnen als ich 15 Jahre alt war und habe sie bis jetzt (21 Jahre alt) sehr gut vertragen. Ich hatte mit der Einnahme begonnen, da ich zuvor sehr starke und schmerzhafte Regelblutungen hatte und starke Akne. Durch die Pille ging dies alles weg. Viel weniger...

Aida bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaSchmerzen (Menstruation)6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe mit der Einnahme der AIDA begonnen als ich 15 Jahre alt war und habe sie bis jetzt (21 Jahre alt) sehr gut vertragen. Ich hatte mit der Einnahme begonnen, da ich zuvor sehr starke und schmerzhafte Regelblutungen hatte und starke Akne. Durch die Pille ging dies alles weg. Viel weniger Hautprobleme, die Regel kam auf den Tag genau pünktlich, kürzer und schwächer und ich brauchte endlich keine Schmerztabletten mehr. Alles war perfekt und von Nebenwirkungen 6 Jahre lang keine Spur. Auch keine Gewichtszunahme oder ähnliches. Nun, nach 6 Jahren Einnahme muss ich die Pille leider wechseln, da seit etwa 4 Monaten etliche Nebenwirkungen aufgetreten sind: Kopfschmerzen, starke Regelschmerzen, Regel kommt nicht mehr auf den Tag genau, sondern in einem Rahmen von 4 Tagen immer unterschiedlich und dauert sehr lange an, Libidoverlust, Schwindel, Übelkeit, starke Stimmungsschwankungen.

Ich vermute, dass sich einfach mein Hormonhaushalt geändert hat und die Pille nun nicht mehr zu meinem Körper passt, aber wie gesagt, 6 Jahre war ich mit der Pille überglücklich und beschwerdefrei, deshalb auch meine dennoch gute Bewertung und Empfehlung

Eingetragen am 14.07.2015 als Datensatz 68763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.07.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Menstruationsschmerzen, Augentrockenheit, Weinerlichkeit, Gewichtsabnahme bei Aida für Empfängnisverhütung

Ich kann die Aida nicht empfehlen. Erstens sehr teuer, zweitens wirkt sie im vgl. zur Minette (entspricht Belara) nicht gut gegen unreine Haut, ruft die eher noch hervor bei mir. Ich habe Stimmungsschwankungen, eine schmerzhafte und starke Periode bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme...

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich kann die Aida nicht empfehlen. Erstens sehr teuer, zweitens wirkt sie im vgl. zur Minette (entspricht Belara) nicht gut gegen unreine Haut, ruft die eher noch hervor bei mir. Ich habe Stimmungsschwankungen, eine schmerzhafte und starke Periode bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte, selbst bei keiner Einnahme einer Pille. Ich habe seit Beginn der Anwendung trockene Augen gehabt und dadurch hat sich eine Bindehautentzündung entwickelt. Folglich konnte ich in dieser Zeit meine Kontaktlinsen nicht lange tragen. Ich hoffe es geht wieder vorbei. Der einzige "Vorteil" war, dass meine Wassereinlagerungen in den Beinen, die Cellulite hervorrufen, etwas zurückgingen. Diese gingen aber auch in meiner Oberweite zurück und ich verlor an Gewicht. Da ich sehr schlank bin ist das für mich eher ein Nachteil. Werde wieder Minette nehmen. Aida taugt nicht, zumindest nicht für mich.

Eingetragen am 29.06.2012 als Datensatz 45569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.06.2012
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Bella HEXAL

⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Menstruationsschmerzen, Zwischenblutungen, Gewichtszunahme bei Bella Hexal für Empfängnisverhütung, unreine haut

Ich hatte das erste Mal im Leben Regelschmerzen und Zwischenblutungen. Aber nur in der zweiten Woche nach Beginn der Einnahme. Danach war nichts derartiges. Ich habe ca. 3 Kilo zugenommen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es von der Pille kommt, da ich sogar mit Sport angefangen habe und normal...

Bella Hexal bei Empfängnisverhütung, unreine haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalEmpfängnisverhütung, unreine haut2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte das erste Mal im Leben Regelschmerzen und Zwischenblutungen. Aber nur in der zweiten Woche nach Beginn der Einnahme. Danach war nichts derartiges.
Ich habe ca. 3 Kilo zugenommen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es von der Pille kommt, da ich sogar mit Sport angefangen habe und normal esse.
Heute ist mir ziemlich Übel und ich habe Magen-Darm Beschwerden. Ich weiß aber nicht, ob es an der Pille liegt. Aber normal habe ich so etwas nie.

Eingetragen am 15.03.2011 als Datensatz 33047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.03.2011
mehr
⌀ Durchschnitt 3,0 von 10,0 Punkten

Pickel, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Menstruationsschmerzen bei Bella Hexal für Empfängnisverhütung

schlimme Pickel, Kopfschmerzen, Wassereinlagerung, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen (Menstruation) nicht empfehlenswert

Bella Hexal bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalEmpfängnisverhütung21 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

schlimme Pickel, Kopfschmerzen, Wassereinlagerung, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen (Menstruation)
nicht empfehlenswert

Eingetragen am 11.12.2009 als Datensatz 20705
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.12.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Minisiston

⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Schmierblutungen, Menstruationsschmerzen bei Minisiston für Empfängnisverhütung

Mit 14 bekam ich die Minisiston 20fem von meinem FA verschrieben und habe damit ca. 4 Kilo zugenommen. Nach ca. 3 Jahren wirkte sie nicht mehr richtig und ich bekam zwischendurch Schmierblutungen. Mein FA verschrieb mir die (normale) Minisiston, mit der habe ich auch nochmal zusätzlich 3 Kilo...

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mit 14 bekam ich die Minisiston 20fem von meinem FA verschrieben und habe damit ca. 4 Kilo zugenommen. Nach ca. 3 Jahren wirkte sie nicht mehr richtig und ich bekam zwischendurch Schmierblutungen. Mein FA verschrieb mir die (normale) Minisiston, mit der habe ich auch nochmal zusätzlich 3 Kilo zugenommen.
2 Jahre lang war alles in Ordnung. Zwischendurch mal eine Zwischenblutung, aber sonst konnte ich mich nicht beschweren. Im dritten Jahr wurden meine "Regelschmerzen" immer stärker, so dass auch keine Schmerztabletten mehr halfen. Die Zwischenblutungen häuften sich wieder.

Eingetragen am 03.07.2013 als Datensatz 54854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.07.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Müdigkeit, Gewichtsverlust, starke Menstruation, Menstruationsschmerzen, Übelkeit bei Minisiston für Stimmungsschwankungen

Ich nehme diese Pille nun seit 3 Jahren, musste vor 4 Jahren zu dieser wechseln, weil ich die Alte nicht vertragen habe. Nach 3 Jahren treten nun fast alle Nebenwirkungen auf, die mir bekannt sind. Ich bekomme Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Depressionen, Schmerzen beim Sex, Unlust, ständige...

Minisiston bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonStimmungsschwankungen3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme diese Pille nun seit 3 Jahren, musste vor 4 Jahren zu dieser wechseln, weil ich die Alte nicht vertragen habe. Nach 3 Jahren treten nun fast alle Nebenwirkungen auf, die mir bekannt sind.
Ich bekomme Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Depressionen, Schmerzen beim Sex, Unlust, ständige Müdigkeit. Zudem muss ich sagen, dass ich durch diese Pille etwa 15 Kilo abgenommen habe, was mich anfangs gefreut hat, jetzt allerdings Angst bereitet. Ich habe unglaubliche Schmerzen bei meiner Menstruation, die zudem sehr stark ist, seitdem ich auf die Minisiston 20 fem umgestiegen bin. Nach der Einnahme wird mir jedesmal für eine Stunde übel.

Ich werde nun wieder wechseln, allerdings habe ich Angst davor, was mich bei der nächsten erwarten wird.

Eingetragen am 29.08.2012 als Datensatz 46986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.08.2012
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mifegyne

⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Schwindel, Kraftlosigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Krämpfe, Menstruationsschmerzen bei Mifegyne für Abort

Ich machte ein Schwangerschaftstest der negativ war. Ich rief Beim gemeinschaftsdienst an da es schon spät am Tag war. Als ich ihm alles erklärte vereinbarten wir ein Termin und beim Ultraschall sah ich dann das ich schwanger bin. In dem Moment hätte ich alles getan um dieses Kind zu behalten,...

Mifegyne bei Abort

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneAbort1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich machte ein Schwangerschaftstest der negativ war. Ich rief Beim gemeinschaftsdienst an da es schon spät am Tag war. Als ich ihm alles erklärte vereinbarten wir ein Termin und beim Ultraschall sah ich dann das ich schwanger bin. In dem Moment hätte ich alles getan um dieses Kind zu behalten, aber die Schwangerschaft hat mich psychisch kaputt gemacht und deshalb entschied ich mich für die Abtreibung mit meinem Freund zusammen. Ich vereinbarte einen Termin bei meiner Frauenärztin und hoffte das sie mich verstehen konnte, das ich das Baby nicht behalten konnte, aber sie meinte das man mehrere Wege hat um ein Kind zu bekommen und ich sah das Embryo und sah das Herz schlagen, da ich schon in der 7 SSW war. Sie gab mir Unterlagen zur Finanzierungshilfe vom Staat. Was mir nichts brachte. Ich ging zur der Beratung und die Frau war sehr feinfühlig und lieb zu mir. Und sagte das ich immer herkommen könne und das sie mich bei jeder Entscheidung unterstützen. Und ich denke bei so einer Entscheidung ist es besser das es wenige Menschen davon wissen. Sie zeigte mir welche Ärtze einen Abbruch machen und ich wählte die Frauenärztin in meiner Nähe. Ich bekam gleich einen Termin und die Ärztin wollte wissen warum ich mich für die Abtretung entschieden hatte und akzeptierte meine Entscheidung. Sie sah sich das Embryo an und es hatte sich innerhalb einer Woche sehr schnell entwickelt und sie meinte das wir nichts mehr warten lassen dürfen. Sie gab mir zwei vaginale Zäpfchen und danach durfte ich die Tablette vor der Ärztin schlucken und dann durfte ich nach Hause. Mein Freund begleitete mich die ganze Zeit. Ich bin froh das er da war, den mir was sehr Übel und sehr schwindlig. Als wir aus der Praxis gingen, haben wir mir was zu essen gekauft und wollten dauraufhin nach Hause, jedoch übergab ich mich in der Öffentlichkeit und musste schnell wieder in die Praxis, da ich wahrscheinlich die Tablette wieder draußen war. Dieses Mal wollte die Ärztin das ich was esse und dann wieder eine Tablette schlucke. Dann fuhren wir nach hause. Die Blutung find dann nach 3-4h an und die Krämpfe fand ich sehr schrecklich. Ich konnte nur sitzen und müsste jede halbe Stunde auf die Toilette gehen. Ebenfalls war mir andauernd schwindlig und ich hatte starke Kopfschmerzen. Der erste Tag war der schlimmste Tag von allen. Ich ging auf die Toilette und durfte von meinem Freund aus nicht die Tür zu schließen, darüber war ich auch sehr froh, weil plötzlich ein Klumpen in die Toilette fiel und ich schrecklich anfing zu weinen, dann kam er und nahm mich in die Arme bis alles vorbei war, jedoch passierte mir das vier mal.. Am nächsten Tag fühlte ich mich besser, trotz der starken Krämpfe, Kopfschmerzen und Schwindel. Ich übertrieb jedoch und musste öfter 2 Schmerztabletten nehmen. Nach einer Woche hatte ich meinen Kontrolltermin und meine Ärtztin war zu Frieden. Ich erzählte ihr das starke Schmerzen habe und bekam Antibiotika, das mir leider auch nicht geholfen hatte. Heute sind 16 Tage vergangen, ich blute immer noch und habe immer wieder starke Krämpfe im Unterleib.

Ich möchte sagen das ich trotzdem diese Methode wählen würde, weil es mir psychisch viel besser geht. Ich weiß es ist vorbei und ich habe es gespürt und mit erlebt.

Was ich vergessen habe zu erwähnen ist, das ich wegen meiner Blutgruppe 0-, musste ich noch gespritzt werden für die nächste Schwangerschaft, damit mein Körper das Embryo nicht abstößt.

Ich wünsche jeder Frau viel Kraft und ich möchte sagen das jede Frau individuell ist und jeder andere Nebenwirkungen haben kann oder kaum etwas hat.

Eingetragen am 31.01.2018 als Datensatz 81657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.01.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Übelkeit, Abgeschlagenheit, Menstruationsschmerzen bei Mifegyne für Ungewollt schwanger

Habe mifegyne in der 5 SSW eingenommen, da ich kein 3 Kind mehr wollte trotz aufrechter Ehe. Es war für mich die Entscheidung sehr schwierig , des Abbruch durchzuführen. Hatte einen sehr netten Arzt der mit meinen Schuldgefühlen gut umgehen konnte, Gespräch und Aufklärung ist sehr wichtig. An...

Mifegyne bei Ungewollt schwanger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneUngewollt schwanger-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe mifegyne in der 5 SSW eingenommen, da ich kein 3 Kind mehr wollte trotz aufrechter Ehe.
Es war für mich die Entscheidung sehr schwierig , des Abbruch durchzuführen. Hatte einen sehr netten Arzt der mit meinen Schuldgefühlen gut umgehen konnte, Gespräch und Aufklärung ist sehr wichtig.
An dem Tag als ich mifegyne eingenommen hatte, war mir leicht übel und leichte regelbeschwerden.
Am 3 tag musste ich die nächste Ration nehmen, da nahm ich mir den Tag ganz für mich(auf Rat des Arztes), wollte mich einfach in meiner Wohnung mit meinem Mann zurück ziehen und das Geschehen lassen. Hatte nicht wirklich schmerzen leichtes Unterbauch ziehen und Abgeschlagenheit. Blutung setzte dann ca.6 Stunden nach der Einnahme ein, war wie Regelblutung mit ein paar Blutkoagel. Dann war es vorbei ...!
Ich fühlte mich schon traurig und befreit gleichzeitig.
Das ganze ist jetzt ein Monat her und ich bereue meine Entscheidung nicht.

Eingetragen am 21.09.2014 als Datensatz 63931
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.09.2014
mehr
Mehr für Mifegyne

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Zoely

⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Hitzewallungen, Schwitzen, Libidoverlust, Gereiztheit, schwere Beine, Gewichtszunahme, Haarausfall, Menstruationsschmerzen, Dauerblutungen bei Zoely für Verhütung

Ich habe Hitzewallungen, verstärktes Schwitzen, Unlust, schnelle Gereiztheit, schwere Beine ab und an mit heißen Füßen, Gewichtszunahme und Haarausfall bekommen. Zudem ist meine Periode stärker geworden und mit Schmerzen an zwei drei Tagen dazu. Und obendrein habe ich meine Periode bis zu 3...

Zoely bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Hitzewallungen, verstärktes Schwitzen, Unlust, schnelle Gereiztheit, schwere Beine ab und an mit heißen Füßen, Gewichtszunahme und Haarausfall bekommen. Zudem ist meine Periode stärker geworden und mit Schmerzen an zwei drei Tagen dazu. Und obendrein habe ich meine Periode bis zu 3 Wochen lang am Stück.

Eingetragen am 12.08.2015 als Datensatz 69183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.08.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Haarausfall, Akne, Libidoverlust, Schmierblutungen, Gewichtszunahme, Migräne, Menstruationsschmerzen, Depressive Verstimmungen, Aggressivität bei Zoely für Empfängnisverhütung

Ich persönlich kannn keinem die Zoely weiter empfehlen. Meine Ärztin war der Meinung, dass ich die Zoely als Kosten günstigere Alternative zur vorher genommen Qlaira einnehmen könnte. Ich habe sie insgesamt 3 Monate genommen und bin durch die Hölle gegangen. Es fing harmlos an doch dann bekam ich...

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich persönlich kannn keinem die Zoely weiter empfehlen. Meine Ärztin war der Meinung, dass ich die Zoely als Kosten günstigere Alternative zur vorher genommen Qlaira einnehmen könnte. Ich habe sie insgesamt 3 Monate genommen und bin durch die Hölle gegangen. Es fing harmlos an doch dann bekam ich alle denkbaren Nebenwirkungen, Akne, Haarausfall, Schmierblutungen, totaler Libidoverlust!, Gewichtszunahme, Migräne, schmerzhafte Menstruation und was viel schlimmer war eine leichte Depression die soweit ging das ich an den Tagen in denen man die wirkstofffreien Tabletten einnimmt anscheinend auf "Entzug" war und jedes mal ausgerastet bin und total unleidlich war! Ich habe eine richtige Wesensveränderung durchgemacht und nehme nun nach 3 Monaten wieder Qlaira die ich besser vertrage. Ich hätte nie gedacht das ein Hormon soetwas bei mir auslösen kann. Zoely war für mich die schlechteste Pille die ich je genommen habe.

Eingetragen am 28.01.2015 als Datensatz 66094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.01.2015
mehr
Mehr für Zoely

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Yasminelle

⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Zwischenblutungen, Menstruationsschmerzen, Übelkeit bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Ich nehme die Yasminelle nun seit über 4 Jahren. Ich habe mit 16 Jahren begonnen und war anfangs immer zufrieden. Es traten keine Nebenwirkungen auf und die Periode kam normal stark und regelmäßig. Doch in den letzten 6 Monaten habe ich ständig Zwischenblutungen und starke Regelschmerzen. Das ist...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme die Yasminelle nun seit über 4 Jahren. Ich habe mit 16 Jahren begonnen und war anfangs immer zufrieden. Es traten keine Nebenwirkungen auf und die Periode kam normal stark und regelmäßig. Doch in den letzten 6 Monaten habe ich ständig Zwischenblutungen und starke Regelschmerzen. Das ist sehr schade und ich werde wohl die Pille wechseln. Ich würde die Yasminelle deswegen nur bedingt empfehlen.

Eingetragen am 01.11.2012 als Datensatz 48527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.11.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 5,0 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Haarausfall, Schwindel, Müdigkeit, Menstruationsschmerzen, Stimmungsschwankungen bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Ich bin 16 Jahre alt & nehme die yasminelle jetzt schon seit 6 Monaten , in den ersten 2 Monaten sind mir noch keine Nebenwirkungen aufgefallen jedoch haben diese nach 3 Monaten angefangen ichhabe zugenommen , habe starken Haarausfall , starke Regel schmerzen ( was ich zuvor noch nie hatte) bin...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin 16 Jahre alt & nehme die yasminelle jetzt schon seit 6 Monaten , in den ersten 2 Monaten sind mir noch keine Nebenwirkungen aufgefallen jedoch haben diese nach 3 Monaten angefangen ichhabe zugenommen , habe starken Haarausfall , starke Regel schmerzen ( was ich zuvor noch nie hatte) bin Antriebslos geworden & habe totale Stimmungsschwankungen bekommen . Ich kann die Yasminelle nicht weiterempfelen & ich werde sie jetzt auch wechseln.

Eingetragen am 02.06.2012 als Datensatz 44847
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.06.2012
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Yaz

⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Menstruationsschmerzen, Kopfschmerzen, Extrasystolen, Gewichtszunahme, Brustwachstum bei Yaz für Empfängnisverhütung

Ich nehme die Yaz schon seit über 5 Jahren und hatte anfangs keine Probleme. Mit der Zeit hat sich bei mir eine Laktoseintoleranz und Histaminintoleranz entwickelt. Zudem hab ich massive Regelschmerzen bekommen, was ich zuvor nie hatte. Ich habe jeden morgen Bauchschmerzen wegen der Laktose in...

Yaz bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme die Yaz schon seit über 5 Jahren und hatte anfangs keine Probleme. Mit der Zeit hat sich bei mir eine Laktoseintoleranz und Histaminintoleranz entwickelt. Zudem hab ich massive Regelschmerzen bekommen, was ich zuvor nie hatte. Ich habe jeden morgen Bauchschmerzen wegen der Laktose in der Pille immer wieder Kopfschmerzen und es haben sich bei mir ventrikuläre Extrasystolen entwickelt. Ich vermute, dass es von der Pille kommt. Am Anfang hab ich einige Kilos zugenommen und 2 Körbchen Größe mehr bekommen sonst eigentlich nichts. Mit der Zeit hat sich dann nach und nach immer mehr entwickelt. Nun spiele ich mit dem Gedanken die Pille abzusetzen und such nach einer zuverlässigen Alternative.

Eingetragen am 08.05.2015 als Datensatz 67725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yaz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.05.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Aggressivität, Menstruationsschmerzen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen bei Yaz für Schmerzen (Menstruation)

Ich nehme die Yaz jetzt ca. 3,5 Jahre und hatte bis vor kurzem keine sonderlich großen Probleme. Die Anwendung, wie wahrscheinlich bei jeder anderen Pille ist auch ist ja recht simpel und auch die kurze Blutung kommt mir persönlich sehr entgegen. Problem: Seit kurzen habe ich...

Yaz bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazSchmerzen (Menstruation)-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme die Yaz jetzt ca. 3,5 Jahre und hatte bis vor kurzem keine sonderlich großen Probleme.
Die Anwendung, wie wahrscheinlich bei jeder anderen Pille ist auch ist ja recht simpel und auch die kurze Blutung kommt mir persönlich sehr entgegen.
Problem: Seit kurzen habe ich Stimmungsschwankungen ohne ende, fange grundlos an zu weinen oder werde wegen nichts total aggressiv, was eigentlich sehr untypisch für mich ist! Desweiteren habe ich seit neusten starke schmerzen vor und während meiner Periode(was zu beginn und bis vor 3-4 Monaten garnicht der Fall war), sowieso starke Kopfschmerzen/ Migräne. Eine enorme Gewichtszunahme (10 kg in den letzten 6 Monaten)hat in den letzten Monaten auch statt gefunden, da ich 4- 5x pro Woche Sport treibe und mich gesund ernähre kann es daher meiner Meinung nach eher nicht kommen..
Bis jetzt war ich sehr zufrieden mit der Yaz, habe allerdings schon einen Termin bei meiner FA um mir wahrscheinlich eine neue Pille o.ä verschreiben zu lassen..

Eingetragen am 27.05.2013 als Datensatz 54023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yaz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.05.2013
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Cerazette

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Menstruationsschmerzen, Durchfall, Hautunreinheiten, Zwischenblutungen bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Ich nehme die Cerazette nun seit 2 Monaten. Nach der Geburt meines 1. Kindes hatte mir mein FA diese Pille empfohlen, da ich seitdem unter sehr starker Regelblutung litt. Den 1. Monat über war alles super - keinerlei Nebenwirkungen. Aber jetzt im 2. Monat habe ich meine Regel ganz unverhofft...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme die Cerazette nun seit 2 Monaten. Nach der Geburt meines 1. Kindes hatte mir mein FA diese Pille empfohlen, da ich seitdem unter sehr starker Regelblutung litt.
Den 1. Monat über war alles super - keinerlei Nebenwirkungen. Aber jetzt im 2. Monat habe ich meine Regel ganz unverhofft bekommen und starke Schmerzen dazu. Kann mich kaum gerade halten. Zudem habe ich jetzt sehr oft Durchfall, der mich immer überfallartig erwischt. Ist schon sehr blöd, gerade wenn ich mit dem Kleinen unterwegs bin :( Weiterer Minuspunkt: Ich habe Pickel bekommen, aber an Stellen, an denen ich sonst nie welche hatte (z.B. Hals, Rücken...).
Werde mich deshalb nochmal beraten lassen und diese Pille dann absetzen.

Eingetragen am 08.05.2014 als Datensatz 61243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.05.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

Schmierblutungen, Dauerblutungen, Menstruationsschmerzen bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Nach der Geburt meines Kindes wollte ich zuverlässig verhüten und trotzdem nebenwirkungsfrei stillen. Die Verhütungswirkung hätte besser nicht sein können, da ich seit drei Monaten mit Dauerblutungen und unregelmäßig auftretenden Menstruationsschmerzen (kannte ich vor der Schwangerschaft nicht)...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach der Geburt meines Kindes wollte ich zuverlässig verhüten und trotzdem nebenwirkungsfrei stillen. Die Verhütungswirkung hätte besser nicht sein können, da ich seit drei Monaten mit Dauerblutungen und unregelmäßig auftretenden Menstruationsschmerzen (kannte ich vor der Schwangerschaft nicht) auf Sex verzichtet habe. Ich werde die Pille nach 6 Monaten Einnahme absetzen und warten bis sich mein Zyklus wieder eingespielt hat.

Eingetragen am 24.08.2012 als Datensatz 46827
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.08.2012
mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei NuvaRing

⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Schwindel, Menstruationsschmerzen bei NuvaRing für Kopfschmerzen

Ich habe vor 4 Monaten von der Pille zum Nuva Ring gewechselt, was am Anfang gut funktioniert hat. Mit der Pille hatte ich regelmäßig Kopfschmerzen, was beim Ring nicht bzw. kaum der Fall ist. Allerdings habe ich mit dem Ring starke Krämpfe und sogar Schwindelgefühle während der Menstruation....

NuvaRing bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingKopfschmerzen4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe vor 4 Monaten von der Pille zum Nuva Ring gewechselt, was am Anfang gut funktioniert hat.
Mit der Pille hatte ich regelmäßig Kopfschmerzen, was beim Ring nicht bzw. kaum der Fall ist.
Allerdings habe ich mit dem Ring starke Krämpfe und sogar Schwindelgefühle während der Menstruation. Ich denke nicht, dass ich den Ring weiter anwenden werde.

Eingetragen am 17.07.2014 als Datensatz 62556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.07.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Unwohlsein, Menstruationsschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Pickel, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Blähungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Am Anfang war ich von der leichten und unkomplizierten Anwendung des NuvaRings absolut begeistert. Aus diesem Grund und wegen der hohen Verhütungssicherheit habe ich vermutlich auch gerne über die eine oder andere Nebenwirkung hinweggesehen. Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen,...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Am Anfang war ich von der leichten und unkomplizierten Anwendung des NuvaRings absolut begeistert. Aus diesem Grund und wegen der hohen Verhütungssicherheit habe ich vermutlich auch gerne über die eine oder andere Nebenwirkung hinweggesehen. Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und fühlte mich nicht sehr wohl. Auch meine Regelblutung wurde stärker und ich bekam Regelschmerzen, die ich normalerweise nicht habe. In den folgenden Monaten war mir manchmal schlecht, schwindelig und ich hatte weniger Appetit als sonst. Zu dem Zeitpunkt habe ich das alles aber nicht so wirklich wahrgenommen bzw. nicht auf den NuvaRing zurückgeführt. Richtig schlimm wurde es ca. ab dem 5. Monat. Ich bekam Pickel im Gesicht, die zu keiner Phase des Zyklus mehr richtig weggingen. Und meine Stimmung und mein Verhalten veränderten sich stark. Zunächst war ich oft gereizt und genervt von Menschen. Ich wollte am liebsten alleine sein und mir war alles egal. Irgendwann war mir sogar meine Beziehung egal, meine Libido verschwand und ich war oft müde und teilweise sogar depressiv. Das war der Punkt, an dem ich Panik bekam. Ich fing an im Internet zu recherchieren und lass mehrere Erfahrungsberichte zum Thema Nuvaring. In den folgenden Tagen stellte ich mir immer wieder die Frage, ob ich das bin oder der Ring? Hatte ich Depressionen bekommen oder kam das von den Hormonen? Würde das Gefühl der leere wieder weggehen, wenn ich den Ring absetzen würde? Und ich kann euch sagen, diese Ungewissheit war unerträglich. Ich war antriebslos, hatte keine Energie irgendwas zu machen, wollte niemanden sehen und hatte das Gefühl mich verloren zu haben und gleichzeitig Angst mich nicht mehr zu finden. Ich hab viel nachgedacht und mir war irgendwann klar, dass es nur der Ring sein konnte. Also setzte ich ihn endlich ab. Es dauerte eine Weile (2-3 Wochen) aber mittlerweile bin ich wieder absolut und 100%ig ich. Meine Energie ist zurück, ich bin viel unterwegs und habe wieder Lust auf Menschen. Auch die anderen und weitere Nebenwirkungen, die ich dem NuvaRing zunächst nicht zuordnen konnte, sind verschwunden. U.a. hatte ich nach dem Essen oft Bauchschmerzen und Blähungen und auch manchmal ein Drücken in den Beinen. Meine Haut ist auch wieder besser geworden. Ich habe mir vor kurzem die Gynefix setzen lassen und hoffe, dass damit alles gut geht. Eine hormonelle Verhütung kommt für mich nicht mehr infrage, da ich mittlerweile auch eine Hormonaversion habe. Im Vergleich zum NuvaRing, ist die Gynefix hochgerechnet um einiges günstiger. Das Prinzip ist sogar noch einfacher, einmal setzen lassen (das ist der unangenehme Teil) und dann fünf Jahre vergessen (bis auf die Kontrollen 2x im Jahr).

Eingetragen am 16.04.2014 als Datensatz 60843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.04.2014
mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Yasmin

⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Menstruationsschmerzen bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Ich habe mit 17 angefangen mit der Einnahme. Anfangs war ich sehr zufrieden. Ich nahm zwar etwa 5 kilo zu aber das war auch meine Absicht (war damals untergewichtig). Nach etwa einem Jahr war mir die regelmässige Einnahme zu umständlich und ich beschloss, mir ein Implanon einsetzen zu lassen....

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe mit 17 angefangen mit der Einnahme. Anfangs war ich sehr zufrieden. Ich nahm zwar etwa 5 kilo zu aber das war auch meine Absicht (war damals untergewichtig). Nach etwa einem Jahr war mir die regelmässige Einnahme zu umständlich und ich beschloss, mir ein Implanon einsetzen zu lassen. Nach drei (unzufriedenen) Jahren wechselte ich wieder zur Yasmin. Anfangs wieder problemlos vertragen. Nach etwa 1 1/2 Jahren fing alles an. Ich litt zunehmend an starken Stimmungsschwankungen und Depressionen. Ich kannte mich kaum noch! Meine Regelschmerzen waren plötzlich so stark, dass ich mich regelmässig krank schreiben musste. Nicht einmal Schmezmittel zeigten Wirkung. Als ich dann nur noch dünner wurde (hatte jeweils etwa 2 tage heisshunger und den restlichen Monat überhaupt keinen Appetit mehr), entschloss ich mich endgültig die Pille abzusetzen. Im Moment versuche ich es mit der Qlaira. Wobei ich über diese Pille auch nicht gerade viel Gutes lese.

Eingetragen am 06.09.2012 als Datensatz 47176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.09.2012
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Marcumar

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Haarausfall, Schlafstörungen, Menstruationsschmerzen, Muskelverspannungen bei Marcumar für Faktor-V-Leiden

Ich hatte unter Xarelto schon Haarausfall ohne Ende. Aber unter Marcumar gehen mir die Haare büschelweise aus :( Nachdem sich in 3 Monaten nichts gebessert hat - im Gegenteil, meinte mein Arzt, dass ich damit leben müsste. Aber mir macht das echt zu schaffen :( Ich schlafe bescheiden und wenn...

Marcumar bei Faktor-V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarFaktor-V-Leiden3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte unter Xarelto schon Haarausfall ohne Ende. Aber unter Marcumar gehen mir die Haare büschelweise aus :( Nachdem sich in 3 Monaten nichts gebessert hat - im Gegenteil, meinte mein Arzt, dass ich damit leben müsste. Aber mir macht das echt zu schaffen :(
Ich schlafe bescheiden und wenn ich meine Periode habe, kann ich mich am ersten Tag vor Schmerzen fast nicht rühren.....
Ich bin in physiotherapeutischer Behandlung wegen HWS. Meine Physio meinte, man merkt es an den Verspannungen deutlich, dass das Medikament mir zu schaffen macht. Kann also nur besser werden

Eingetragen am 28.12.2013 als Datensatz 58423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.12.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Hautrockenheit, Juckreiz, Haarausfall, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Menstruationsschmerzen, Hormonstörung bei Marcumar für Thrombose, Lungenembolie

Habe verschiedene Nebenwirkungen beobachtet : trockene Haut mit Juckreiz, Haarausfall, aus gelegentlichen Kopfschmerzen sind Dauerkopfschmerz und Migräneattaken geworden, Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden,Starke schmerzhafte Regelblutung. Desweiteren habe ich noch den Verdacht daß...

Marcumar bei Thrombose, Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose, Lungenembolie6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe verschiedene Nebenwirkungen beobachtet : trockene Haut mit Juckreiz, Haarausfall, aus gelegentlichen Kopfschmerzen sind Dauerkopfschmerz und Migräneattaken geworden, Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden,Starke schmerzhafte Regelblutung. Desweiteren habe ich noch den Verdacht daß Marcumar den Hormonhaushalt extrem stört(z.B bei Kinderwunsch nach Beendigung der Therapie). Warum ich darauf komme, erzähle ich hier gern :
Ich habe von Dez.07-Jun.08 Marcumar eingenommen, da aufgrund einer Lungenembolie eine 6-monatige Behandlung notwendig war. Ich bin damals in der Klinik bezüglich der Medikamentenauswahl gefragt worden, ob bei mir noch Kinderwunsch besteht,worauf ich mit Ja antwortete. Nach absetzen von Marcumar wollte ich schnellstmöglich schwanger werden, aber bis heute ohne Erfolg. Auch mein Mann meinte, dass seit den Marcumartabletten der Wurm drin ist und ich glaube das auch.Beweisen kann ich es allerdings nicht !!!

Eingetragen am 17.11.2009 als Datensatz 20043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.11.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Asumate 20

⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Menstruationsschmerzen bei Asumate 20 für Empfängnisverhütung

Während der Pause ab und an mal Menstruationsschmerzen, aber es ist auszuhalten.

Asumate 20 bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Asumate 20Empfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Während der Pause ab und an mal Menstruationsschmerzen, aber es ist auszuhalten.

Eingetragen am 26.01.2013 als Datensatz 50741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Asumate 20
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.01.2013
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Qlaira

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Migräne, Pilzinfektion, Menstruationsschmerzen, Scheidentrockenheit, Depression bei Qlaira für Empfängnisverhütung

Aufgrund von Depressionen und starker emotionaler Instabilität wurde mir von meiner FÄ die Qlaira verschrieben. Ich hatte schon einige Pillen ausprobiert und sie meinte diese Pille wäre "die letztmögliche Lösung die ihr noch einfällt". Zuerst ging es mir gut, dann wurden die Depressionen...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Aufgrund von Depressionen und starker emotionaler Instabilität wurde mir von meiner FÄ die Qlaira verschrieben. Ich hatte schon einige Pillen ausprobiert und sie meinte diese Pille wäre "die letztmögliche Lösung die ihr noch einfällt".
Zuerst ging es mir gut, dann wurden die Depressionen schlimmer, die Schmerzen an den Blutungstagen wurden schlimmer, die Blutung gleichzeitig aber immer weniger. Seit mehreren Monaten habe ich regelmäßig nach der Pillenpause heftig Migräne und meine Libido nimmt immer weiter ab. Ich neige jetzt zur Scheidentrockenheit, was Sex ohne Gleitgel unmöglich macht (wenn ich denn zufälligerweise doch mal Lust habe^^) und mir inzwischen regelmäßig Pilzinfektionen beschert.
Aus diesem Grund werde ich der hormonellen Verhütung jetzt endgültig den Rücken kehren, es gibt genug Alternativen.

Eingetragen am 17.01.2013 als Datensatz 50482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.01.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Menstruationsschmerzen bei Qlaira für Empfängnisverhütung

-Schweißausbrüche(vor allem Nachs), -Müdigkeit, - starke Stimmungsschwankungen, -Menstruationsschmerzen

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

-Schweißausbrüche(vor allem Nachs), -Müdigkeit, - starke Stimmungsschwankungen, -Menstruationsschmerzen

Eingetragen am 28.08.2011 als Datensatz 37101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.08.2011
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Jaydess

⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Pickel, Haarausfall, Menstruationsschmerzen bei Jaydess für Empfängnisverhütung

Das einsetzen war der Horror (verbunden mit starken Schmerzen und daher gehende Ohnmacht). Meine Psyche hat sich im vergleich zur Pille verbessert. Leder habe ich Akne und starken Haarausfall bekommen. Zudem empfinde ich jeden Monat Regelschmerzen, wie ich sie noch nie hatte.

Jaydess bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Das einsetzen war der Horror (verbunden mit starken Schmerzen und daher gehende Ohnmacht). Meine Psyche hat sich im vergleich zur Pille verbessert. Leder habe ich Akne und starken Haarausfall bekommen. Zudem empfinde ich jeden Monat Regelschmerzen, wie ich sie noch nie hatte.

Eingetragen am 29.05.2016 als Datensatz 73199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jaydess
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.05.2016
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei LAMUNA

⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Menstruationsschmerzen bei Lamuna für Stimmungsschwankungen, Regelscherzen

mit Lamuna 30 habe ich starke Regelscherzen in den ersten Tagen der Blutung sowie Stimmungsschwankungen vor der Periode

Lamuna bei Stimmungsschwankungen, Regelscherzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaStimmungsschwankungen, Regelscherzen4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

mit Lamuna 30 habe ich starke Regelscherzen in den ersten Tagen der Blutung sowie Stimmungsschwankungen vor der Periode

Eingetragen am 27.11.2009 als Datensatz 20361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.11.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mirena

⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Menstruationsstörungen, Menstruationsschmerzen, Rückenschmerzen, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr bei Mirena für Empfängnisverhütung

Habe mir die Mirena 2 Monate nach der Geburt meines ersten Kindes einsetzen lassen. Die Frauenärztin pries das Produkt an und meinte es gäbe kaum Nebenwirkungen, ohne mir den Beipackzettel auszuhändigen. Die erste Zeit war wirklich sehr anstrengend. Ich hatte ständig unregelmäßige Blutungen und...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung15 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe mir die Mirena 2 Monate nach der Geburt meines ersten Kindes einsetzen lassen. Die Frauenärztin pries das Produkt an und meinte es gäbe kaum Nebenwirkungen, ohne mir den Beipackzettel auszuhändigen. Die erste Zeit war wirklich sehr anstrengend. Ich hatte ständig unregelmäßige Blutungen und Schmerzen. Es dauerte fast ein halbes Jahr bis diese Phase überstanden war. Dann bekam ich keine Blutungen mehr, nur noch einen leicht bräunlichen Ausfluss.
Ich litt unter starken Rückenschmerzen im unteren Becken, Libidoverlust und allgemeine Lustlosigkeit. Hab mich oft gerfragt, was mit mir los ist und konnte es zunächst nicht mit der Spirale in Verbindung bringen, bis ich den Beipackzettel im Internet gelesen habe.
Nach dem Geschlechtsverkehr hatte ich oft Schmerzen in der Vagina und Gebärmutter und leichten Ausfluss am nächsten Tag. Zudem begleitete mich ein ständiger leichter Schmerz in der Gebärmutter, obwohl die Spirale richtig saß. (Hab einen Ultraschall gemacht)
Mein Partner konnte meinen Körpergeruch nicht ausstehen und ist sehr erleichtert, dass er mich jetzt, nachdem sie 2 Wochen raus ist wieder riechen kann. Auch die Libido ist zurückgekommen und es ist wieder so wie es einmal war (-:
14 Monate Mirena statt 5 Jahre und ich bin wirklich überzeugt davon, dass sie frühzeitig gezogen wurde, auch wenn das für 300 € ein kurzer schmerzvoller und anstrengender "Spaß" war kann ich nur sagen: Lieber lassen!

Eingetragen am 19.06.2014 als Datensatz 62016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.06.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 4,2 von 10,0 Punkten

Zystenbildung, Menstruationsschmerzen, Unterleibsschmerzen bei Mirena für Verhütung

Hi, ich habe die Mirena jetzt seit einem Jahr und kann sie nicht weiterempfehlen: - Das Einlegen war die Hölle (ich habe noch keine Kinder) und tat wirklich schrecklich weh - In den ersten 2 Monaten nach dem Einlegen hatte ich 3 Zysten, die auch ziemlich wehgetan haben (v.a. beim Laufen) -...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hi,

ich habe die Mirena jetzt seit einem Jahr und kann sie nicht weiterempfehlen:
- Das Einlegen war die Hölle (ich habe noch keine Kinder) und tat wirklich schrecklich weh
- In den ersten 2 Monaten nach dem Einlegen hatte ich 3 Zysten, die auch ziemlich wehgetan haben (v.a. beim Laufen)
- ab dem 3. Monat kamen extreme Menstruationsschmerzen hinzu (die Regel wurde zwar schwächer, die Schmerzen aber stärker als vor der Mirena)
- seit diesem Monat habe ich seit kurz vor dem Eisprung, also jetzt seit gut 10 Tagen, Ziehen/ Schmerzen im Unterleib

Fazit: Ich werde mir die Mirena ziehen lassen.

Frage an Euch: Kamen denn diese Schmerzen/ Ziehen im Unterleib bei euch auch mal über einen längeren Zeitraum vor. Ich mache mir nämlich gerade ernsthaft Gedanken ob mir die Mirena auch sicher verhütet hat.

Grüße.

Eingetragen am 26.03.2014 als Datensatz 60390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.03.2014
mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mönchspfeffer

⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Schmierblutungen, Menstruationsschmerzen, verstärkte Menstruationsblutungen bei Mönchspfeffer für Zyklusstörungen

Sofortige Verkürzung des Zyklus von über 40 Tagen auf 28 Tage! Leider lange Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte, nach 4 Monaten wehenartige Menstruationsschmerzen (kaum auszuhalten trotz Novalgin), sehr starke Blutungen.

Mönchspfeffer bei Zyklusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferZyklusstörungen4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Sofortige Verkürzung des Zyklus von über 40 Tagen auf 28 Tage! Leider lange Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte, nach 4 Monaten wehenartige Menstruationsschmerzen (kaum auszuhalten trotz Novalgin), sehr starke Blutungen.

Eingetragen am 29.08.2010 als Datensatz 26722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.08.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Maxim Jenapharm

⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Depression, Menstruationsschmerzen bei Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung, Akne

Zahlreiche Nebenwirkungen: Libidoverlust Regelschmerzen (vorher waren keine vorhanden) Stimmungsschwankungen & verstärkte Depressionen Gewichtszunahme Vorteil: bessere Haut zur Verhütung geeignet

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung, Akne1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zahlreiche Nebenwirkungen:
Libidoverlust
Regelschmerzen (vorher waren keine vorhanden)
Stimmungsschwankungen & verstärkte Depressionen
Gewichtszunahme

Vorteil:
bessere Haut
zur Verhütung geeignet

Eingetragen am 17.09.2014 als Datensatz 63842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.09.2014
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Belara

⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Menstruationsschmerzen, Appetitsteigerung, Brustschmerzen bei Belara für Empfängnisverhütung

Ich habe 4 Monate "Belara" genommen (Verhütungspille). Ich muss sagen die Nebenwirkungen waren furchtbar! Schwindel, starke Übelkeit, Gewichtszunahme (5 kg), Stimmungsschwankungen, Sehr starke Regelschmerzen (Eigentlich habe ich die Pille hauptsächlich GEGEN die starken Regelschmerzen bekommen...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe 4 Monate "Belara" genommen (Verhütungspille).
Ich muss sagen die Nebenwirkungen waren furchtbar!
Schwindel, starke Übelkeit, Gewichtszunahme (5 kg), Stimmungsschwankungen, Sehr starke Regelschmerzen (Eigentlich habe ich die Pille hauptsächlich GEGEN die starken Regelschmerzen bekommen habe, die ich vorher hatte aber sie wurden nur noch schlimmer), Ich hatte kein Sättigungsgefühl mehr und beim aufwachen jeden morgen schmerzen in den Brüsten.
Ich kann sie defintiv nicht weiter empfehlen!

Eingetragen am 20.01.2014 als Datensatz 58867
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.01.2014
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Gardasil

⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Schmerzen an der Injektionsstelle, Kreislaufbeschwerden, Kältegefühl, Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen, Hämatomanfälligkeit bei Gardasil für HPV Impfung

Habe 1. HPV Impfung bekommen, vor 33 Tagen. Danach 5 Tage Schmerzen im Arm, ab 3. Tag nach der Impfung 6 Tage lang Schmierblutungen, schubweise starke Schmerzen im geimpften Arm, dann auch im rechten Arm und im Bein mit Gefühl der Kraftlosigkeit. Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, 3 Tage lang...

Gardasil bei HPV Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV Impfung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe 1. HPV Impfung bekommen, vor 33 Tagen.
Danach 5 Tage Schmerzen im Arm, ab 3. Tag nach der Impfung 6 Tage lang Schmierblutungen, schubweise starke Schmerzen im geimpften Arm, dann auch im rechten Arm und im Bein mit Gefühl der Kraftlosigkeit.
Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, 3 Tage lang war mein Körper eiskalt.Desweiteren extrem schlimme Regelschmerzen. Schmerzmedikamente halfen fast gar nicht. Blasses Gesicht über mehrere Tage. Unerklärliche blaue Flecken auf der Haut.
Eine weitere Impfung wird nicht mehr vorgenommen!!!!!

Eingetragen am 13.09.2014 als Datensatz 63756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gardasil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.09.2014
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Xarelto

⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Menstruationsschmerzen, Hypermenorrhoe bei xarelto für Thrombose

Ich nehme nun zum 2ten mal in meinem Leben Xarelto nach Beinthrombosen ( die letzte vor 3 Jahren, dann 1 Jahr mit Xarelto behandelt ). Vor 2 Wochen habe ich das 2te mal die Diagnose bekommen und muss nun die ersten drei Wochen 2x tgl 15 mg Xarelto nehmen, danach für ein Jahr 20 mg. Und dieses...

xarelto bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltoThrombose1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme nun zum 2ten mal in meinem Leben Xarelto nach Beinthrombosen ( die letzte vor 3 Jahren, dann 1 Jahr mit Xarelto behandelt ).
Vor 2 Wochen habe ich das 2te mal die Diagnose bekommen und muss nun die ersten drei Wochen 2x tgl 15 mg Xarelto nehmen, danach für ein Jahr 20 mg.
Und dieses Mal ist es wirklich heftig.
Normalerweise habe ich 3-5 ganz leichte Blutungen..
Ich habe nun seit dem ersten Tag der Medikamenteneinnahme eine so heftige Regelblutung, das ist wirklich eine Qual. Die ersten 3 Tage habe ich teilweise vor Schmerz geweint und ohne Schmerzmittel ging garnichts. OB und XL Binde muss ich seitdem alle 1-2 Stunden wechseln. Nachts im Liegen ist es nicht ganz so schlimm und ich muss nur ungefähr nur 3 x hoch. Beim letzten Mal vor 3 Jahren habe ich es nicht so heftig in Erinnerung. Wenn ich in 1-2 Wochen wieder arbeiten muss und es weiterhin so ist, muss ich mir was überlegen. Ich kann ja schlecht stündlich ( bin selbst im Krankenhaus tätig ) auf Toilette verschwinden damit ich nicht auslaufe ...

Eingetragen am 21.11.2017 als Datensatz 80387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

xarelto
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.11.2017
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Risperdal

⌀ Durchschnitt 1,8 von 10,0 Punkten

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Brustvergrößerung, Menstruationsschmerzen, Aggressivität, Wutanfälle, Traurigkeit bei Risperidon für Borderline

koperliche schwere probleme starke müdigkeit starke gewichszunahme starke frauenprobleme ( starke brustvergrösserung die -nicht reversibel ist ) starke schmerzhafte regel körperlicher zerfall agressionen wutausbrüche trauer

Risperidon bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonBorderline30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

koperliche schwere probleme
starke müdigkeit
starke gewichszunahme
starke frauenprobleme ( starke brustvergrösserung die -nicht reversibel ist )
starke schmerzhafte regel
körperlicher zerfall
agressionen
wutausbrüche
trauer

Eingetragen am 19.09.2010 als Datensatz 27242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperidon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.09.2010
mehr
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Menstruationsschmerzen aufgetreten:

Libidoverlust (22/76)
29%
Stimmungsschwankungen (18/76)
24%
Gewichtszunahme (18/76)
24%
Kopfschmerzen (17/76)
22%
Müdigkeit (11/76)
14%
Haarausfall (10/76)
13%
Übelkeit (10/76)
13%
Schmierblutungen (10/76)
13%
Depressive Verstimmungen (9/76)
12%
Pickel (7/76)
9%
Schwindel (7/76)
9%
Migräne (6/76)
8%
Zwischenblutungen (5/76)
7%
Akne (5/76)
7%
Dauerblutungen (5/76)
7%
Hautunreinheiten (5/76)
7%
Antriebslosigkeit (5/76)
7%
Durchfall (4/76)
5%
Menstruationsstörungen (4/76)
5%
Aggressivität (4/76)
5%
Gereiztheit (4/76)
5%
Blutungen (3/76)
4%
Magen-Darm-Beschwerden (3/76)
4%
Heißhungerattacken (3/76)
4%
Abgeschlagenheit (3/76)
4%
Depression (3/76)
4%
Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (3/76)
4%
Weinerlichkeit (2/76)
3%
Wassereinlagerungen (2/76)
3%
Unterleibsschmerzen (2/76)
3%
Juckreiz (2/76)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 92 Nebenwirkungen in Kombination mit Menstruationsschmerzen
[]