Depressionen

Weitergeleitet von Weinerlichkeit

Wir haben 1650 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Depressionen.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg6886
Durchschnittliches Alter in Jahren4755
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1828,71

Die Nebenwirkung Depressionen trat bei folgenden Medikamenten auf

AIDA (37/144)
25%
Clomifen (15/65)
23%
Yasmin (38/175)
21%
Topamax (42/200)
21%
Yasminelle (30/183)
16%
Valette (74/455)
16%
Zoladex (17/106)
16%
LAMUNA (27/203)
13%
Mirena (174/1598)
10%
Bella HEXAL (16/157)
10%
NuvaRing (118/1228)
9%
Qlaira (34/372)
9%
Keppra (24/274)
8%
Belara (21/247)
8%
Tamoxifen (28/346)
8%
Implanon (27/357)
7%
Marcumar (26/378)
6%
Zoely (21/327)
6%
Maxim Jenapharm (14/228)
6%
Visanne (14/229)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 432 Medikamente mit Depressionen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei AIDA

 

Depressionen, Migräne, Kreislaufprobleme bei Aida für Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen

Ich habe die Aida mit 14 bekommen wegen sehr starken Monatsblutung und starken Schmerzen. Ich hatte 4 Jahre lang starke Depressionen (unbehandelt) mit der Einstellung das Leben lohnt sich eh nicht. Nie hätte ich vermutet das soetwas eine Pille auslösen kann sondenr ging 4 Jahre davon aus, es...

Aida bei Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Aida mit 14 bekommen wegen sehr starken Monatsblutung und starken Schmerzen.
Ich hatte 4 Jahre lang starke Depressionen (unbehandelt) mit der Einstellung das Leben lohnt sich eh nicht. Nie hätte ich vermutet das soetwas eine Pille auslösen kann sondenr ging 4 Jahre davon aus, es liegt an meinem Leben. Doch als ich ende letzten Jahren die Pille aus anderen gründen, Migräne und Kreislaufproblemen (auch von Aida verursacht) die Pille absetzte verschwanden die Depressionen. Inzwischen weiß ich das die Depressionen nur daher gekommen sein können, weil etwas anderes hat sich an meinem Leben nicht geändert. Auch von vielen Freundinen die die selbe Pille hatten, hörte ich ähnliches. Ich weiß jede Pille hat Nebenwirkungen und auch viele haben als Nebenwirkung Depressionen aber bei keiner häuft es sich so wie bei Aida.
Also bitte vorsicht

Eingetragen am 30.07.2010 als Datensatz 26059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Haarausfall auf dem Kopf, Gewichtszunahme bei Aida für Empfängnisverhütung

Depressionen, Gewichtszunahme und kompletter Haarausfall des Haupthaares, diese Pille müsste verboten werden, wäre ich Nicht in Deutschland, hatte ich den Hersteller schon lange verklagt, das Medikament hat mein ganzes Leben zerstört, ich war erst 31 Jahre jung

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Gewichtszunahme und kompletter Haarausfall des Haupthaares, diese Pille müsste verboten werden, wäre ich Nicht in Deutschland, hatte ich den Hersteller schon lange verklagt, das Medikament hat mein ganzes Leben zerstört, ich war erst 31 Jahre jung

Eingetragen am 03.12.2018 als Datensatz 87026
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für AIDA

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Clomifen

 

Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Depressionen bei Clomifen für Depressionen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen

Schlafstörungen, kopfschmerzen, depression.

Clomifen bei Depressionen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomifenDepressionen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen, kopfschmerzen, depression.

Eingetragen am 04.04.2011 als Datensatz 33548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Depressionen, Nachtschweiß, Hitzewallungen bei Clomifen für Fertilitätsstörungen

Bisher noch keine Schwangerschaft eingetreten (5. Zyklus) dafür aber grundloses Weinen, depressive Verstimmung, Nachtschweiß und Hitzewallungen.

Clomifen bei Fertilitätsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomifenFertilitätsstörungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher noch keine Schwangerschaft eingetreten (5. Zyklus) dafür aber grundloses Weinen, depressive Verstimmung, Nachtschweiß und Hitzewallungen.

Eingetragen am 06.05.2022 als Datensatz 110696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Clomifen

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Yasmin

 

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Depressionen, Übelkeit, Pilzinfektionen, Menstruationsbeschwerden, Schmierblutungen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Angstzustände, Hautunreinheiten bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Totaler Libidoverlust, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Brechreiz jeweils am ersten einnahmetag im Zyklus (bei Diane), verstärkte Bildung von Besenreisern und Krampfadern, Regelmäßig Scheidenpilz, häufig Blasenentzündung, Nierenprobleme, häufig Zysten an den Eierstöcken,...

Leios bei Empfängnisverhütung; Yasmin bei Empfängnisverhütung; Minisiston bei Empfängnisverhütung; Diane 35 bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosEmpfängnisverhütung1 Jahre
YasminEmpfängnisverhütung3 Jahre
MinisistonEmpfängnisverhütung1 Jahre
Diane 35Empfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Totaler Libidoverlust, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Brechreiz jeweils am ersten einnahmetag im Zyklus (bei Diane), verstärkte Bildung von Besenreisern und Krampfadern, Regelmäßig Scheidenpilz, häufig Blasenentzündung, Nierenprobleme, häufig Zysten an den Eierstöcken, schmerzhafte Menstruation, Schmierblutungen, allgemeines unwohlsein, Appetitlosigkeit, drastischer Gewichtsverlust, Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Panikattacken, nicht zu stillendes Durstgefühl, Herzrasen, unreine Haut

Eingetragen am 10.11.2007 als Datensatz 5012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol, Drospirenon, Cyproteronacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Herzrasen, Libidoverlust, Angstzustände bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Ich hatte nach der 3. Einnahme schon sehr sehr starke Stimmungsschwankungen. Ich habe stundenlang geweint - ohne einen wichtigen Grund. Dazu hat mein Auge noch stundenlang gezückt! Tagelang! In der ersten Woche kam auch dann Herzrasen dazu. Keine Lust auf Geschlechtsverkehr! Ich musste mich...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte nach der 3. Einnahme schon sehr sehr starke Stimmungsschwankungen. Ich habe stundenlang geweint - ohne einen wichtigen Grund. Dazu hat mein Auge noch stundenlang gezückt! Tagelang! In der ersten Woche kam auch dann Herzrasen dazu.
Keine Lust auf Geschlechtsverkehr! Ich musste mich zwingen, dass wenigstens das in der Beziehung noch gut läuft. Ich war wie ausgewechselt - eine fremde Person.
Ich hab ständig nach Streit gesucht mit extremer Eifersucht.
Als ich mein FA darauf angesprochen habe, meinte er dass das vorbei geht und dass das Herzrasen nicht davon kommen kann. Komischerweise ging es mir davor gesundheitlich perfekt.

Kurz vor der Periode bekam ich Angstzustände und Panikattacken. Sehr depressive Verstimmung. Die immer noch anhalten und ich deswegen mir professionelle hilfe geholt habe.

Auch meine Periode, die normalerweise immer 3-4 Tage lang war, wurde länger , stärker und schmerzvoller. 7 Tage und 5 Tage davon nahm ich hintereinander Schmerztabletten.

Nach dem ersten Zyklus setzte ich die Pille ab, da es von Tag zu Tag unerträglicher wurde, weil ich unerträglicher wurde!

Nach dem absetzen: 2 Wochen lang noch Herzrasen, sogar im Schlaf. Sehr "reale" Albträume

Eingetragen am 06.06.2015 als Datensatz 68187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yasmin

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Topamax

 

Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, Depressionen, Libidoverlust, Schmerzen, Konzentrationsstörungen, Gewichtszunahme, Haarausfall, Haarwuchs, Leberschädigung, Magen-Darm-Störung bei Topamax für Epilepsie

zu Keppra: Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, deppressive Störungen,Kraft- und Lustlosigkeit - Nebenwirkungen ließ nach ca. 2 Monaten Einnahmedauer nach, leider konnte trotz hoher Dosis in Monotherapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden, deshalb Topamax als zweit-Medi, erneut starke...

Keppra bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie; Convulex bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie8 Monate
TopamaxEpilepsie1 Monate
ConvulexEpilepsie17 Jahre
LamotriginEpilepsie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zu Keppra: Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, deppressive Störungen,Kraft- und Lustlosigkeit - Nebenwirkungen ließ nach ca. 2 Monaten Einnahmedauer nach, leider konnte trotz hoher Dosis in Monotherapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden, deshalb Topamax als zweit-Medi, erneut starke Müdigkeit, ab und zu leichter Schwindel (langsame Eindosierung!), leichter Augendruck, starke Knochen- bzw. Gelenks- und Muskelschmerzen - Verbesserung nach etwa 2 Wochen jeweils nach Erhöhung, leichte Wortfindungsstörungen hauptsächlich etwa 1h nach Einnahme von Topamax - aber Anfallsfreiheit!!!
Mit Convulex(Valproat) über 17 Jahre komplett Anfallsfrei, Gewichtszunahme, Haarausfall am Kopf bzw. unerwünschter Haarwuchs ->hormonell bedingt, weitere hormonelle Probleme: Cysten in den Eierstöcken, Ausbleiben der Monatblutung usw., Langzeitnebenwirkung: Leberparenchymschaden -> Leberverfettung GammaGT bei 498... >OHNE ALKOHOL! Lamotrigin:Magen-Darm-Probleme, Erhöhung der Anfallsfrequenz

Eingetragen am 14.05.2007 als Datensatz 1267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Topiramat, Valproinsäure, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wortfindungsstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Gereiztheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Weinerlichkeit bei Topamax für chronifizierte Migräne

Ich hatte Topamax mit 25 mg über 3 Monate eingeschlichen und bin dann auf 50 mg aufgrund chronifizierter Migräne. Über die Wochen der Einnahme hatte ich leider das Gefühl, als wenn die Kopfschmerzen noch mehr zunehmen. Nebenwirkungen waren bei mir am schlimmsten Wortfindungsstörungen, sich kaum...

Topamax bei chronifizierte Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamaxchronifizierte Migräne4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Topamax mit 25 mg über 3 Monate eingeschlichen und bin dann auf 50 mg aufgrund chronifizierter Migräne. Über die Wochen der Einnahme hatte ich leider das Gefühl, als wenn die Kopfschmerzen noch mehr zunehmen. Nebenwirkungen waren bei mir am schlimmsten Wortfindungsstörungen, sich kaum auf schwierige Sachen konzentrieren zu können, einfach keine Worte mehr finden..
Mächtige Gleichgewichtsstörungen. Fahrrad fahren war mitunter verry triggy. Große Gereiztheit... wenn sich Probleme anbahnen.
Und sehr viele depressive Gedankengänge.. sehr nah am Wasser gebaut.. alles endete immer sofort im Weinen.

Positiv bei mir war, dass mein starke Tagesmüdigkeit - die ich seit 10 Jahren habe - unter diesem Medikament absolut toll geworden ist.. also so gut wie keine Tagesmüdigkeit mehr. Trotzdem.. ich musste wieder aufhören.

Eingetragen am 01.02.2018 als Datensatz 81668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topamax

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Yasminelle

 

Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Blasenentzündung, Weinerlichkeit, Pilzinfektionen, Scheidentrockenheit bei Yasminelle für Scheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen

Ich nehme seit ca 4 Jahren jetzt die Yasminelle (bin 18) und fand die am Anfang echt klasse. Die Nebenwirkungen sind auch sehr schleichend bekommen, was ich auch erst bemerkt hab, als ich jetzt waehrend meiner Periode nie gut geschlafen hab, schreckliche Stimmungsschwankungen hatte, total...

Yasminelle bei Scheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleScheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 4 Jahren jetzt die Yasminelle (bin 18)
und fand die am Anfang echt klasse.
Die Nebenwirkungen sind auch sehr schleichend bekommen, was ich auch erst bemerkt hab, als ich jetzt waehrend meiner Periode nie gut geschlafen hab, schreckliche Stimmungsschwankungen hatte, total weinerlich war, und seit laengerer Zeit echt keine Lust mehr auf Sex hatte. Da waer sogar 2 Stunden Mathematik interessanter gewesen. Ausserdem hatte ich seit letztem Jahr min 7 Pilzinfektionen und 2 Blasenentzuendungen (eine ziemlich schlimme erst vor kurzem, die zur Nierenbeckenentzuendung geworden ist).
Als ich heute einfach alles zusammen kam, und ich geweint hab, wegen NICHTS, hab ich mir mal die Nebenwirkungen angeschaut und bisschen gegoogelt. Siehe da, viele andere Maedls hams auch !
Dann kanns ja nicht nur an mir liegen ;)

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mache; ob ich sie absetze, oder eine andere ausprobier. Kondome allein ueberzeugen mich nicht, da fuehl ich mich zu unsicher.
Ich will aber auf keinen Fall bei der Yasminelle bleiben und rate allen Maedls, die weiterhin ihren Sexualtrieb voll erleben wollen, nicht zur Yasminelle zu greifen.

Eingetragen am 18.01.2012 als Datensatz 40975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Übelkeit, Herzklopfen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Weinerlichkeit, Blasenentzündungen bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Ich berichte hier von Yasminelle UND Levomin 30, da beide grundlegend dasselbe sind, nur dass letzteres billiger erhältlich ist und ich deswegen später gewechselt habe. Anfangs hatte keine Probleme mit der Pille. Im ersten Jahr der Einnahme war alles in Ordnung, mein Verlangen nach Sex und...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich berichte hier von Yasminelle UND Levomin 30, da beide grundlegend dasselbe sind, nur dass letzteres billiger erhältlich ist und ich deswegen später gewechselt habe.

Anfangs hatte keine Probleme mit der Pille.
Im ersten Jahr der Einnahme war alles in Ordnung, mein Verlangen nach Sex und mein Sexleben ansich waren genauso wie ohne Einnahme. Feuchtigkeit vor und beim Sex war kein Thema. Ich hatte gar keine Nebenwirkungen, und somit also einen ziemlich sanften Einstieg.
Ich nahm die Pille zum ersten mal mit ca 19 ein, davor verhütete ich mit Kondom, ich habe also einen Vergleich.

Ende des ersten Jahres und somit Anfang zweiten Jahres fing es dann langsam an.
Ich wurde langsam immer antriebsloser, lustloser, teilweise leicht depressiv.
Ich nahm ein paar Kg zu, obwohl ich immer noch so wenig aß wie zuvor (nein, keine Magersucht! Ich esse regulär einfach nicht soviel).
Gefühle und Wahrnehmung wurden immer mehr wie betäubt.
Ich saß auf meinem Bett und starrte an einigen Tagen nur noch vor mich hin und hatte auf NICHTS mehr Lust. Auf Fragen nach Unternehmungen reagierte ich mürrisch und grundsätzlich ablehnend.
Alles wurde mir egal. Freunde sagten mir sogar, ich sei wie eine 70 Jährige Oma geworden.

Im dritten Jahr wurde ich dazu an einigen Tagen extrem weinerlich wegen nichts, war streitsüchtig, aggressiv und hatte enorme Stimmungsschwankungen. Innerlich war ich manchmal total unter Anspannung, das war ich vorallem dann, wenn mit mir gekuschelt werden wollte oder Allgemein jemand körperliche Nähe suchte. Aufeinmal hasste ich Nähe und dachte schon, ich hätte eine Bindungsphobie entwickelt. Normalerweise kuschelte ich jedoch immer sehr gern.
Dazu hatte ich immer weniger, bis gar keine Lust mehr auf Sex, ich wurde nicht mehr feucht und bekam heftige Blasenentzündungen, wenn ich denn mal welchen hatte.
Ich merke hier an, dass ich vor der Pille ja ein gesundes Sexleben hatte...
Übrigens hatte ich zuvor noch NIE eine Blasenentzündung gehabt.
Meine Stimmungsschwankungen wurden immer heftiger, von Monat zu Monat.
In einem Moment war ich glücklich und zufrieden, im nächsten wollte ich nicht mehr angefasst werden und reagierte wegen Nichtigkeiten launisch oder wurde total unheimlich still.
Meine Mitmenschen litten darunter, verstanden nicht, was mit mir los ist und ich selbst auch nicht mehr.
Einige warfen mir vor, ich sei psychisch nicht mehr ganz dicht und ich zog tatsächlich in Erwägung, zum Psychologen zu gehen, da meine Beziehung vorm Zusammenbruch stand.
Im vierten Jahr verschlimmerten sich letztlich die Symptome, aus meiner und der Sicht meiner Mitmenschen war ich unerträglich geworden. Total träge, gleichgültig, antriebslos, schwankend und ich selbst fühlte innerlich so gut wie nichts mehr. Ich fühlte mich im Alltag wie "nicht mehr existent" unter den Mitmenschen. Ich fing auch an, immer schlechter sehen zu können, hatte öfter Probleme mit meiner Lunge, der Atmung und der Wahrnehmung. Im ruhigen Moment bekam ich ab und zu Herzrasen, das hatte ich alles zuvor nicht. Meine Depressionen arteten aus, an einigen Tagen ging es mir gut, an anderen war ich zu Tode betrübt und wollte nicht mehr existieren. Übelkeit kam hin und wieder auch ungewöhnlich oft hinzu und ich musste mich auch übergeben.

Ich ging zum Frauenarzt zur regulären Untersuchung und schilderte mein Problem.
Mir wurde gesagt, es ist möglich, dass es an der Pille liegt, ich solle meine 5 Monate(!) noch weiter durchnehmen und dann eine neue (Maxim oder so) verschrieben bekommen.
Weitere 5 Monate so weiterleben? Nein danke!

Zu Hause googelte ich dann herum und fand mich hier wieder. Bei fast jeder Pille lese ich von denselben Symptomen und häufig vorallem eins: Depression & Antriebslosigkeit.
Es kann UNMÖGLICH soviele Frauen geben, die alle Depressionen haben.
Dann müssten ja all diese Frauen total die Probleme im Alltag haben und das glaube ich nicht.
Dieselben Symptome las ich auch bei Valette und Maxim (sind auch beides dasselbe) und nun ziehe ich in Erwägung, es einfach mit der Pille ganz zu lassen. Schade um die rund 20€, aber ich fürchte, dass es nur noch schlimmer werden könnte, auch nach einem Wechsel. Vllt nicht nach einem Jahr, aber sicherlich nach zwei weiteren oder so. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich sie gut vertragen könnte, aber früher oder später wird es wie bei Yasminelle bzw Levomin sein, da bin ich mir ziemlich sicher.
Eventuell wird es mir nach einer Absetzung besser gehen...

Eingetragen am 18.03.2014 als Datensatz 60202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yasminelle

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Valette

 

Angstzustände, Weinerlichkeit, Migräne, Müdigkeit, Brustschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Augenschmerzen, Übelkeit bei Valette für Verhütung, Akne, Blutungen

Die Valette wurde mir vor 7 Jahren verschrieben, als ich nach Absetzen der Diane35 mehrere Monate keine Blutung und eine sehr heftige Akne bekam. Die Diane35 habe ich damals abgesetzt, weil ich mit der dauernden Migräne nicht mehr klar kam. Anfangs habe ich die Valette super vertragen und...

Valette bei Verhütung, Akne, Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne, Blutungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Valette wurde mir vor 7 Jahren verschrieben, als ich nach Absetzen der Diane35 mehrere Monate keine Blutung und eine sehr heftige Akne bekam. Die Diane35 habe ich damals abgesetzt, weil ich mit der dauernden Migräne nicht mehr klar kam.

Anfangs habe ich die Valette super vertragen und nichts Negatives verspürt oder zumindest wahrnehmen wollen, ebenso war sie sehr sicher, auch wenn ich des Öfteren von der täglichen Einnahmezeit abwich (z.B. am Wochenende länger geschlafen, andere Zeitzonen). Konnte sie wirklich nur weiter empfehlen.

Nun, da ich mich im Moment gar nicht mehr leiden kann, irgendwie eine tiefe Traurigkeit und große Enttäuschung in mir verspüre, richtige Angstzustände bekomme und oft weinen muss, alles ohne Grund, und das einfach nicht besser wird, habe ich es nun mal gegoogelt und bin auf die Nebenwirkungen meiner Pille gestoßen und erschreckend, vieles trifft tatsächlich auf mich zu:

Migräne (ist noch immer da, allerdings dank Formigran hab ich es einigermaßen im Griff), Angstzustände, Depressionen, ständige Müdigkeit, sexuelle Lustlosigkeit, zeitweise richtig übel geschwollene, schmerzende Brüste, Magen-Darm-Probleme, Augenbeschwerden (fast jeden Morgen stechende, brennende Augen), oftmals plötzliche Übelkeit, zittern und Kälte (kein Arzt hat bisher was gefunden), etc.. Wenn ich's genau nehme ist es schon ne ganz schöne Palette. Dachte schon selbst ich hab ein psychisches Problem und die Ärzte sehen mich als Hypochonder an, weil nie was gefunden wurde/wird. Dabei geh ich wirklich nur zum Arzt, wenn es richtig heftig ist, geht auch beruflich nicht anders. Kann vieles sein, aber da kann man nichts gegen machen. Ärzte!!

So, hab mir echt ernsthaft überlegt sie jetzt schon abzusetzen, vielleicht bessert sich ja wirklich einiges. Ich hoffe es. Zumindest die richtig nervigen Symptome und meinem Freund zu Liebe die sexuelle Lustlosigkeit. ;-) Ich habe nur Angst, dass die Migräne noch stärker wird oder eben bei der Senkung des Hormonspiegels mich noch länger mich quält als sonst. :-S Ebenso hoffe ich, dass die Akne nun bitte ganz weg bleibt, mit knapp 30 ist's doch eigentlich mal vorbei mit der Aknezeit!?

Zu den "Nebenwirkungen" der Gewichtszunahme kann ich nur sagen, dass ich in den 7 Jahren oft zwischen 54 und 65 Kilo schwanke, allerdings ohne Diät in beider Sinne. Ob das von der Pille kommt, kann ich nicht sagen. Werd ich vielleicht dann in Zukunft sehen.

Eingetragen am 20.01.2010 als Datensatz 21634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brustschmerzen, Depressionen, Suizid-Gedanken, Panikattacke bei Valette für Endometriose

Nach 2 Wochen Panikattacken, Depressionen und Suizidgedanken, schmerzende Brüste

Valette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEndometriose21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Wochen Panikattacken, Depressionen und Suizidgedanken, schmerzende Brüste

Eingetragen am 30.12.2021 als Datensatz 108580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Zoladex

 

Hitzewallungen, Gewichtszunahme, Knochenschmerzen, Depressionen bei Zoladex für Mamma-Karzinom

Nehme seit Juli 2008 Tamoxifen und Zoladex. Im ersten Jahr war meine Gewichtsschwankungen zwischen 3 und 4 Kilo und war dann körperlich richtig gut drauf, war voller Motivation. Die Hitzewallungen waren aber sehr häufig und heftig. Dann im zweiten Jahr habe ich 18 Kilo zugenommen, als wäre ich...

Zoladex bei Mamma-Karzinom; Tamoxifen bei Mamma-Karzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoladexMamma-Karzinom-
TamoxifenMamma-Karzinom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit Juli 2008 Tamoxifen und Zoladex. Im ersten Jahr war meine Gewichtsschwankungen zwischen 3 und 4 Kilo und war dann körperlich richtig gut drauf, war voller Motivation. Die Hitzewallungen waren aber sehr häufig und heftig. Dann im zweiten Jahr habe ich 18 Kilo zugenommen, als wäre ich ein Hefeteig. Meine sportliche Motivation war auf einen Schlag weg und meine Knochen schmerzen mir so sehr, daß ich mir vorkomme wie eine Frau von 80. Dazu habe ich starke Depressionen bekommen, und mich dabei einfach in ein Mauseloch verkriechen wollte. Mich kann nur keiner verstehen, das mir die Gewichtszunahme sehr viel ausmacht. So unansehlich war ich noch nie. Wenn ich meinen Körper im Spiegel sehe, bekomme ich das große heulen. Natürlich sollte ich froh sein, das ich noch mit einem blauen Auge davon gekommen bin.Jch habe einen liebevollen und netten Partner an meiner Seite, der mich so mag wie ich bin und meine Launen versteht und mich dann wieder runter holt. Vielleicht ändert sich das alles, wenn die Therapie in 2,5 Jahren beendet ist. Bin doch erst 46 und möchte mein Leben wieder ganz normal genießen. War auch schon dabei meine Therapie zu beenden, weil ich einfach keine Kraft mehr hatte. Wünsche allen, die das selbe Schicksal ereilt hat, noch alles Gute!!!!!!! Liebe Grüße Carmen Schmitt

Eingetragen am 16.11.2010 als Datensatz 30131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoladex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tamoxifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Goserelin, Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen bei Zalodex für Brustkrebs

Depression

Zalodex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZalodexBrustkrebs10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depression

Eingetragen am 19.09.2013 als Datensatz 56376
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zalodex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Goserelin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zoladex

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei LAMUNA

 

Stimmungsschwankungen, Depressionen, Angstzustände bei Lamuna für Depressionen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Libidoverlust, Migräne mit Aura, pilzinfektionen

Ich nehme die Lamuna 20 seit 8 Jahren. Ich dachte immer ich hätte eine Nebenwirkungen. Erst vor einem Jahr, als ich wieder einmal eine schwere depresseive Phase durchmachte mit großen Angstzuständen, habe ich mich an die Packungsbeilage zurückentsinnt, in der "Depressionen" als Nebenwirkungen...

Lamuna bei Depressionen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Libidoverlust, Migräne mit Aura, pilzinfektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaDepressionen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Libidoverlust, Migräne mit Aura, pilzinfektionen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Lamuna 20 seit 8 Jahren. Ich dachte immer ich hätte eine Nebenwirkungen. Erst vor einem Jahr, als ich wieder einmal eine schwere depresseive Phase durchmachte mit großen Angstzuständen, habe ich mich an die Packungsbeilage zurückentsinnt, in der "Depressionen" als Nebenwirkungen stand. Ich recherchierte im Internet und nach und nach wurde mir klar, dass die Pille enormen Einfluss auf die Psyche nehmen kann. Ich hatte mich über die Jahre hinweg an den Zustand der Depression und der Angstzustände gewöhnt und letzten Endes eine Psychotherapeutin aufgesucht. Da ich ohnehin schon eine Vorprägung für depressive Verstimmungen habe, habe ich nun die leise Befürchtung, dass die schlimmsten Phasen und die Dauergelähmtheit, da sie so ziemlich seit ein paar Monaten nach der ersten Einnahme der Pille das erste mal so extrem aufgetreten sind, von der Pille kommen könnten. Ich bin gerade dabei, die Pille abzusetzen und bin gespannt auf mein rückkehrendes "normales" Ich. Außer der psychischen Einflüsse hatte die Pille außerdem oben genannte Nebenwirkungen, besonders in den ersten 2-4 Jahren (Pilzinfektionen, Migräne mit Aura, Schmier- und Zwischenblutungen).

Eingetragen am 29.01.2018 als Datensatz 81625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Migräne, Cellulite, Magen und Darm betreffende Symptome bei Lamuna 20 für Mirgräne Cellulite an den Oberschenkeln Depressionen Sehr oft Magen und Darm und ein Völlegefühl

Hallo zusammen. Ich bin auf diese Seite gestoßen weil ich mal schauen wollte was ihr so für Beitrage schreibt und habe gesehen das viele ähnliche Nebenwirkungen haben. Ich bin gestern beim Arzt gewesen da ich oft Magen und Darm Probleme habe aber bei der Untersuchung nichts rausgekommen ist. Ich...

Lamuna 20 bei Mirgräne Cellulite an den Oberschenkeln Depressionen Sehr oft Magen und Darm und ein Völlegefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 20Mirgräne Cellulite an den Oberschenkeln Depressionen Sehr oft Magen und Darm und ein Völlegefühl6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen. Ich bin auf diese Seite gestoßen weil ich mal schauen wollte was ihr so für Beitrage schreibt und habe gesehen das viele ähnliche Nebenwirkungen haben. Ich bin gestern beim Arzt gewesen da ich oft Magen und Darm Probleme habe aber bei der Untersuchung nichts rausgekommen ist. Ich nehme die Pille schon sehr lange und daher kann ich nicht sagen wann das alles genau angefangen hat. Kann mir jemand raten ob ich die Pille einfach ganz absetzen kann? Ich habe durch die Pille noch weitere Nebenwirkungen unlust auf Sex, Depressionen das belastet mich am meisten weil ich früher ein sehr fröhlicher Mensch war. Soweit vertrag ich die gut hab meine Tage nur noch 4 Tage und sind nicht stark. Und vom Preis her ist die auch okay. Ansonsten würde ich die Abraten wenn daher die Nebenwirkungen herkommen.

Eingetragen am 07.11.2017 als Datensatz 80118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna 20
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für LAMUNA

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Mirena

 

Libidoverlust, Depressionen, Blasenentzündung, Pilzinfektionen, Pickel, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen bei Mirena für Depressionen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Pickel, Libidoverlust, starke Unterleibskrämpfe

Ich habe mir die Mirena mit 20 Jahren einsetzen lassen, nachdem mir klar war, dass ich die nächsten 5 Jahre eh keine Kinder möchte und ich die Pille wegen öfteren Magen-Darm Beschwerden aus Sicherheitsgründen nicht mehr nehmen wollte. Nach Lobeshymnen meiner FA auf die Mirena, habe ich mich dafür...

Mirena bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Pickel, Libidoverlust, starke Unterleibskrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaDepressionen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Pickel, Libidoverlust, starke Unterleibskrämpfe2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir die Mirena mit 20 Jahren einsetzen lassen, nachdem mir klar war, dass ich die nächsten 5 Jahre eh keine Kinder möchte und ich die Pille wegen öfteren Magen-Darm Beschwerden aus Sicherheitsgründen nicht mehr nehmen wollte. Nach Lobeshymnen meiner FA auf die Mirena, habe ich mich dafür entschieden. Da ich noch keine 21 Jahre alt war, hat sogar die KK bezahlt. Alles super. Das Einlegen tat nicht so weh wie gedacht und ich war erstmal zufrieden, da ich mich nicht mehr um die Verhütung kümmern müsste. Im ersten halben Jahr hatte ich fast durchgehend Unterleibsschmerzen und Stimmungsschwankungen. Meine FA meinte damals zu mir, dass ich jetzt ein halbes Jahr einen Berg erklimmen müsste und danach 4,5 Jahre die Aussicht genießen könnte. Also gut, dachte ich. Abwarten und Schmerzmittel schlucken! Nach dem halben Jahr ging es mir auch vorerst besser. Ungefähr ein halbes Jahr. Keine Blutungen, keine Nebenwirkungen, alles ok. Dann fing es vor einem Jahr auf einmal mit extremen Eiterpickeln auf dem gesamten Rücken an und mit fettigen Haaren. Auf einmal habe ich knapp 10 kg zugenommen. Meine Stimmung war auf dem Nullpunkt. War leicht reizbar und habe ständig geheult. Im letzten halben Jahr bis heute habe ich immer wieder strake Unterleibsschmerzen, seit neustem immer wieder Schmierblutungen, absoluter Libidoverlust und im letzten halben Jahr 4 Blasenentzündungen, 2 Pilzinfektionen und sogar eine sehr schmerzhafte Nierenbeckenentzündung und ständig erkältet seit einem Jahr.. Deswegen habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht und diese Seite gefunden, auf der meine Annahme bestätigt wird: Die Mirena muss raus!
Werde jetzt nach 2 Jahren wohl doch einen Termin beim Frauenarzt machen und sie mir ziehen lassen. Habe mit meinem Partner bereits besprochen, dass wir es wohl mal mit dem Persona-Computer probieren wollen. Schließlich hat eine Freundin von mir damit erfolgreich verhütet und belastet den Körper nicht mir Hormonen. Übrigens kann ich bestätigen, dass Frauenärzte auf dem Ohr "Nebenwirkungen von der Mirena" absolut taub sind und keine Ahnung haben.

Ich wünsche allen eine gute Besserung und hoffe, dass die Beiträge hier vielen genau so behilflich sind wie mir.

Eingetragen am 08.08.2011 als Datensatz 36585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Blasenentzündung, Schlaflosigkeit, Schmerzen bei Mirena für Depression, Schlafstörungen, Blasenentzündung

Schon seit einigen Jahren habe ich wiederkehrende blasenentzündungen, die sich jedoch vor einsetzen stark verbessert hatten und bis 6 Monate nach dem einsetzen auch keine erneuten blasenentzündungen auftraten. Doch nach diesen 6 Monaten ging die Reise in die Hölle los. Ich habe immer...

Mirena bei Depression, Schlafstörungen, Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaDepression, Schlafstörungen, Blasenentzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon seit einigen Jahren habe ich wiederkehrende blasenentzündungen, die sich jedoch vor einsetzen stark verbessert hatten und bis 6 Monate nach dem einsetzen auch keine erneuten blasenentzündungen auftraten. Doch nach diesen 6 Monaten ging die Reise in die Hölle los. Ich habe immer wiederkehrende, meist auch nicht bakterielle blasenentzündungen gehabt. Nachts konnte ich immer weniger schlafen und als wirklich lebensfroher Mensch hatte ich 1 mal im Monat (vermutlich zu der Zeit zu der ich meine Tage haben sollte) teilweise heftige Depressionen mit Todessehnsucht. Ich hab mich selbst gar nicht wiedererkannt. Auch die schlafprobleme bereiteten mir weitere Sorgen. Jetzt ist die spiarale seit 2 Tagen raus und die interstille zystis die ich habe, ist zwar nochmal aufgetreten, aber die Schmerzen waren viel erträgliche und ich hoffe, dass sie in einigen Monaten komplett weg geht.

Eingetragen am 09.03.2022 als Datensatz 109780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Bella HEXAL

 

Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Allergische Hautreaktion bei Bella 35 für Akne, starke Behaarung

Fresslust, Gewichtszunahme (5kg), Depri, Gereizt, Stimmungsschwankungen, Weinerlich, jucken der Haut am ganzen Körper

Bella 35 bei Akne, starke Behaarung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella 35Akne, starke Behaarung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fresslust, Gewichtszunahme (5kg), Depri, Gereizt, Stimmungsschwankungen, Weinerlich, jucken der Haut am ganzen Körper

Eingetragen am 23.05.2007 als Datensatz 1394
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Kreislaufbeschwerden, Unwohlsein, Gewichtszunahme bei Bella Hexal für Akne

starke Kopfschmerzen, gelegentlich starkes Unterleibsziehen, starke Stimmungsschwankungen, ständige Müdigkeit, keine Kraft, Antriebslosigkeit, Depression, Weinanfälle, starke Kreislaufprobleme, ständiges Unwohlsein, Gewichtszunahem trotz Sport und darauf zu achten was man isst, Unausgeglichenheit

Bella Hexal bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Kopfschmerzen, gelegentlich starkes Unterleibsziehen, starke Stimmungsschwankungen, ständige Müdigkeit, keine Kraft, Antriebslosigkeit, Depression, Weinanfälle, starke Kreislaufprobleme, ständiges Unwohlsein, Gewichtszunahem trotz Sport und darauf zu achten was man isst, Unausgeglichenheit

Eingetragen am 29.05.2013 als Datensatz 54071
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bella HEXAL

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei NuvaRing

 

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsabnahme, Libidoverlust, Pickel, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit bei NuvaRing für Übelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing

Hallo alle zusammen. Ich bin neu hier und ich habe diesen Forum dadurch entdeckt da ich mich im Internet auf der Suche nach den Nebenwirkungen vom NuvaRing gemacht habe, denn ich finde dass ich mich in den letzten 5 Monaten (solange ich den NuvaRing anwende) sehr strak verändert habe, physisch...

NuvaRing bei Übelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingÜbelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo alle zusammen.
Ich bin neu hier und ich habe diesen Forum dadurch entdeckt da ich mich im Internet auf der Suche nach den Nebenwirkungen vom NuvaRing gemacht habe, denn ich finde dass ich mich in den letzten 5 Monaten (solange ich den NuvaRing anwende) sehr strak verändert habe, physisch wie auch psyschich, ich bin nicht mehr ich selbst... das ist am meisten meinen Mitmenchen die ich täglich um mich herum habe aufgefallen, und es ist daher mein Partner der mich in erster Linie drauf aufmerksam gemach hat...
Ich hatte vorher immer die Pille genommen, mit dieser hatte ich aber immer sehr viele Probleme, dazu kam dass ich sie häufig vergessen habe, da hat mich meine Frauenärtztin auf den NuvaRing angespochen, ich betrachtete als ''DIE Lösung'' für alle meine vorhärigen Probleme.
Ich fand den Ring super praktisch, er war leicht einzuführen, gar nicht spürbar und der Preis stimmte auch.
Doch schon 2 Monate später fingen die ersten Nebenwirkungen an... apetitlosigkeit und üblekeit, ich nahm ungewollt 4 kg ab, dazu kam dass meine Libido anfing stark ab zu nehmen (bis es schlussentlich so weit kam dass mein Freund mich nicht einmal mehr anfassen durfte) , ich bekam sehr viele Pickel, und reagierte sehr agressiv auf Alles und Jeden, ich verfiel sogar in eine leichte depression ohne es gemerkt zu haben, habe heul attacken mitten im Tag bekommen und habe mir den Kopf über Sachen zerbrochen die mich füher sonst kalt gelassen haben.
Am Anfang schob ich einfach alles auf den Alltagstress, doch so bin ich der Überzeugung dass es nich am Stress liegt sondern an diesem Ring. Ich war doch vor 5 Monaten auch nicht so, und mein Leben verläuft täglich noch immer gleich wie vorher.
Ich habe beschlossen den Ring nicht weiter zu benutzen, habe ihn vor 3 Tagen abgesetzen und habe nicht vor ihn wider zu nehmen!!!

Ich will den NuvaRing trotz meiner schlechten Erfahrung nicht schlecht machen, jeder Körper ist anders und reagiert unterschiedlich, auch wenn er schlecht für mich war will das nicht heissen dass er nicht gut für einen anderen Menschen sein kann. Das muss jeder für sich selbst heraus finden.

So, ich hoffe ich konnte euch mit meiner Erfahrung auch ein bisschen helfen.

Eingetragen am 06.04.2011 als Datensatz 33605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Weinerlichkeit bei NuvaRing für Vorschlag:Empfängnisverhütung

Sehr starke Weinerlichkeit Kopfschmerzen

NuvaRing bei Vorschlag:Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVorschlag:Empfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starke Weinerlichkeit
Kopfschmerzen

Eingetragen am 13.09.2018 als Datensatz 85662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Qlaira

 

fettige Haare, Pickel, Juckreiz, Unterleibsschmerzen, Haarausfall, Übelkeit, Aggressivität, Weinerlichkeit, Libidoverlust, Kreislaufbeschwerden, Depressionen bei Qlaira für Verhütung

Ich habe mit 12 Jahren mit der Pille angefangen und seit dieser Zeit einige Verhütungsmöglichkeiten ausprobiert. Die letzten Jahre habe ich mit dem Nuv* Ring verhütet und davon leider ständig Pilzerkrankengen bekommen, aus diesem Grund habe ich auf die Ql*ira gewechselt. Im ersten Monat war ich...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 12 Jahren mit der Pille angefangen und seit dieser Zeit einige Verhütungsmöglichkeiten ausprobiert. Die letzten Jahre habe ich mit dem Nuv* Ring verhütet und davon leider ständig Pilzerkrankengen bekommen, aus diesem Grund habe ich auf die Ql*ira gewechselt. Im ersten Monat war ich von der Pille noch mehr als begeistert, ich hatte absolut keine Nebenwirkungen, im Gegenteil meine Haare sind schneller gewachsen und waren schöner, ich bekam eine wunderschöne Haut, meine Nägel sind rasant gewachsen, also nur Vorteile. In der ersten Zeit bekam ich noch meine Regelblutung, aber nur ganz leicht u. höchstens zwei Tage, diese ist aber nach ca. 4 Monaten komplett ausgeblieben. Zu dieser Zeit war ich noch schwer begeistert. Nach ca. 8 Monaten fing es dann an, fettige Haare, Pickel, juckende Kopfhaut bis hin zu Schuppenbildung, ein brennendes Gefühl im Unterleib, Übelkeit, Haarausfall, Depressionen, Aggressivität, Weinerlichkeit, Lipidoverlust, Kreislaufschwierigkeiten. Am Anfang hab ich es überhaupt nicht auf die Pille bezogen und hab mich von oben bis unten durch checken lassen, meine Blutwerte sind aber wie immer einwandfrei u. ich habe auch sonst in meinem Leben nichts verändert. Habe jetzt vor einigen Tagen mit Ql*ira aufgehört und nehme mal nichts hormonelles zur Verhütung und muss sagen, meine Stimmung hat sich schon um einiges gehoben, die Übelkeit ist weg und alles andere hoffe ich wird sich mit der Zeit auch noch legen. Also wundert euch nicht wenn ihr die Pille schon Monate bis Jahre einnimmt und es dann erst zu Nebenwirkungen kommt.

Eingetragen am 14.03.2011 als Datensatz 33013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Bauchkrämpfe, Brustwachstum, Brustschmerz, Emotionalität bei Qlaira für Empfängnisverhütung⁰

Nach 2 Tage der Einnahme fingen bei mir etliche Nebenwirkungen an. Es ging los mit dumpfen Magenkrämpfen die ab den Zeitpunkt nicht aufgehört haben. Ich hatte unglaubliche Brustschmerzen, die mich daran gehindert haben nachts schlafen zu können. Mein wesen hat sich ausserdem verändert. Ich war...

Qlaira bei Empfängnisverhütung⁰

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung⁰3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Tage der Einnahme fingen bei mir etliche Nebenwirkungen an. Es ging los mit dumpfen Magenkrämpfen die ab den Zeitpunkt nicht aufgehört haben. Ich hatte unglaubliche Brustschmerzen, die mich daran gehindert haben nachts schlafen zu können.
Mein wesen hat sich ausserdem verändert. Ich war volkommen weinerlich, überemotional und aggressiv. Jede kleinigkeit war für mich dramatisch, ich habe wegen jeder kleinigkeit losgeheult. Ich hab mich ausserdem sehr erschöpft und müde gefühlt. Ich hab weniger unternommen, mehr Zeit Zuhause verbracht in meinem Bett und war einfach nur traurig ohne grund. Eingewöhnung hin oder her, dieses medikament hat so derartig in mein Leben eingegriffen dass ich es nach 3 wochen abgesetzt habe. Hier hat es ca eine Woche gedauert, die sich so angefühlt hat als würde jemand nach wochen eiben vorhanh öffnen und als würde plötzlich wieder die Sonne scheinen.

Eingetragen am 16.12.2021 als Datensatz 108389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Qlaira

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Keppra

 

Aggressivität, Reizbarkeit, Depressionen, Suizidgedanken bei Keppra für Epilepsie

Aggressionen und gleichzeitig Deppressionen bzw. deppressive Verstimmungen, hohe Reizbarkeit und teilweise Selbstmordgedanken

Keppra bei Epilepsie; Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie1200 Tage
CarbamazepinEpilepsie1200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressionen und gleichzeitig Deppressionen bzw. deppressive Verstimmungen, hohe Reizbarkeit und teilweise Selbstmordgedanken

Eingetragen am 28.02.2007 als Datensatz 545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitlosigkeit, Depressionen, Schmerzen bei Keppra für Epilepsie

Ich nehme seit 8 Jahren Keppra 1000-0-1000 und Vimpat 100-0-100mg wegen Epilepsie. Im Laufe der Jahre haben sich der Zustand meiner Zähne gravierend verschlechtert, trotz guter Pflege, und seit einigen Monaten habe ich zunehmend Mühe, also auch Schmerzen, mit meinen Gelenken und meiner Muskulatur...

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 8 Jahren Keppra 1000-0-1000 und Vimpat 100-0-100mg wegen Epilepsie. Im Laufe der Jahre haben sich der Zustand meiner Zähne gravierend verschlechtert, trotz guter Pflege, und seit einigen Monaten habe ich zunehmend Mühe, also auch Schmerzen, mit meinen Gelenken und meiner Muskulatur trotz ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung. Gerade die Muskeln lassen nach. Lt. meinem Arzt könnte es evtl. eine Folge der langen Einnahme der Medikamente sein. Zu den Folgen gehören bei mir ebenfalls Gewichtszunahme, Appetitlosigkeit, Missstimmungen, verstärkt Depressionen. Nach Einnahme von Keppra auch heute noch Schweißausbrüche und leichter Schwindel. Verändert hat sich auch meine Geschackswahrnehmung und meine Hautempfindlichkeit, vor allem im Sommer.

Eingetragen am 24.07.2022 als Datensatz 111837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):170 Eingetragen durch
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Keppra

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Belara

 

Libidoverlust, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Depressionen bei Belara für Empfängnisverhütung

nach einigen Jahren totaler Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, bei Belara zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, Magenprobleme

Belara bei Empfängnisverhütung; Leios bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung6 Wochen
LeiosEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einigen Jahren totaler Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, bei Belara zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, Magenprobleme

Eingetragen am 16.09.2007 als Datensatz 3778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hormonelle Störungen, Depressionen, Launenhaftigkeit, Aggressivität, Infektanfälligkeit, Kurzatmigkeit, Haarverlust, Hirsutismus bei Belara für Empfängnisverhütung

Habe diese Pille als Ersatz für die angeblich "baugleiche" Bellissima bekommen (die ich 10 Jahre ohne Nebenwirkungen hatte), weil sie günstiger ist,... obwohl ich nie wechseln wollte. Meine Haare sind immer dünner geworden, dafür ist mir immer mehr ein Damenbart gewachsen... Ich bin launisch...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Pille als Ersatz für die angeblich "baugleiche" Bellissima bekommen (die ich 10 Jahre ohne Nebenwirkungen hatte), weil sie günstiger ist,... obwohl ich nie wechseln wollte.

Meine Haare sind immer dünner geworden, dafür ist mir immer mehr ein Damenbart gewachsen...
Ich bin launisch geworden bis hin zur Aggressivität. Ab und zu war ich auch depressiv und konnte rein gar nichts mehr machen. Vorher war ich so ein ausgeglichener, lebensfroher, gesunder Mensch!!
Ich habe eine immer dünnere, faltigere Haut bekommen, wurde ständig krank, war ständig außer Atem. Zuerst dachte ich, es liegt evtl am Alter, bis der Hormontest mir etwas anderes gezeigt hat: meine Hormone sind komplett durcheinander. Von den männlichen zu viel, von den weiblichen zu wenig.

Nie wieder würde ich irgend eine Pille anrühren, jetzt wo ich gesehen habe, dass so ein Ding das komplette Leben ruinieren kann... Heilpraktiker sei Dank, mit denen ich nun das Chaos zusammen beseitigen kann...

Eingetragen am 29.04.2022 als Datensatz 110597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Belara

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Tamoxifen

 

Hitzewallungen, Schwäche, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Depressionen, Knochenschmerzen, Empfindungsstörungen, Schwellungen, Haarausfall bei Tamoxifen für Mammakarzinom

Tamoxifen: starke Hitzewallungen, Schwäche, Konzentrationsstörungen, sehr ausgeprägte Schlafstörungen, psychische Verstimmungen Arimidex: zunehmende Knochenschmerzen, Hitzewellen erträglich, Schwäche, Kraftlosigkeit, sehr ausgeprägte Schlafstörungen, psychische Verstimmungen, Nervenstörungen...

Tamoxifen bei Mammakarzinom; Arimidex bei Mammakarzinom; Femara bei Mammakarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenMammakarzinom3 Jahre
ArimidexMammakarzinom2 Jahre
FemaraMammakarzinom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tamoxifen: starke Hitzewallungen, Schwäche, Konzentrationsstörungen, sehr ausgeprägte Schlafstörungen, psychische Verstimmungen

Arimidex: zunehmende Knochenschmerzen, Hitzewellen erträglich, Schwäche, Kraftlosigkeit, sehr ausgeprägte Schlafstörungen, psychische Verstimmungen, Nervenstörungen in den Händen und Füßen, anschwellende Fußgelenke am Abend

Femara: ausgeprägte Knochenschmerzen im gesamten Skelett; daraufhin Osteoporose im fortgeschrittenem Stadium festgestellt. Wiederkehrende Gelenkentzündungen in den Knien und Armgelenken. Keine Hitzewellen mehr, dafür Schüttelfrost. Schwäche und Kraftlosigkeit, Schlafstörungen, angeschwollene Fußgelenke auch am Tag, ausgeprägte Nervenstörungen (Kribbeln)in Händen und Füßen, Haarausfall, Schwäche und Kraftlosigkeit, Gereiztheit, depr. Verstimmungen

Eingetragen am 12.04.2008 als Datensatz 7333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen, Anastrozol, Letrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen bei Tamoxifen für Brustkrebs

als ich zu meinem Geburtstag 2007 erfahren habe, dass ich Brustkrebs habe, ging eine Welt für mich unter. Nicht wegen mir - nein ich habe drei Mädels an die ich als erstes gedacht habe, Ja der Arzt hat auch gesagt, ich sollte zuerst an mich denken, aber meine drei Mädels haben doch das ganze...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

als ich zu meinem Geburtstag 2007 erfahren habe, dass ich Brustkrebs habe, ging eine Welt für mich unter.
Nicht wegen mir - nein ich habe drei Mädels an die ich als erstes gedacht habe, Ja der Arzt hat auch gesagt, ich sollte zuerst an mich denken, aber meine drei Mädels haben doch das ganze Leben vor sich.
Nach der OP habe ich dann Bestrahlung bekommen, die meine Brust sehr verändert hat.
Das Schlimmste war auch dabei, weil mein Mann auf die perfekte Form aus ist.
Ich habe dann die Therapie mit Zoladex und Tamoxifen bekommen.
Dies ist eine Art künstliche Versetzung un die Wechseljahre und einen Schlag schwer.

Ich habe nicht daran geglaubt, aber ich habe Depressionen ohne ende, mir geht es wirklich schlecht.
Ich war mal ein lebensfroher Mensch und nun macht mich alles kaputt.
Ich konnte früher kämpfen, bin aber leider zu schwach, weil ich mit mir selbst zu beschäftigt bin

ich würde am liebsten die Medikamente absetzen, weil ich mit den Nebenwirkungen nicht klar komme,
Ja ich habe ja nur noch ein Jahr, aber ich bin total fertig

Eingetragen am 03.08.2011 als Datensatz 36481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamoxifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tamoxifen

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Implanon

 

Depressionen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Angstzustände, Wahrnehmungsstörungen bei Implanon für Depressionen, Angstzustände, 15 Kilo Gewichtszunahme innerh. 1 Jahr ohne Ernährungsänderung, Kopfschmerzen. Nach 2 Jahren rausnehmen lassen, heute (5 Jahre später) schleichend besser durch Unterstützung der Leber um Hormonhaushalt wieder einzupendeln.

KATASTROPHE! Hormonschock für den Körper, soll drei Jahre vorhalten. DEPRESSIONEN, 15 Kilo Gewichtszunahme innerh. eines Jahres ohne Ernährungsänderung, Angstzustände, Derealisation, Wahrnehmungsstörung, Todesangst, Kopfschmerzen. Nach 2 Jahren rausnehmen lassen, heute (5 Jahre später)...

Implanon bei Depressionen, Angstzustände, 15 Kilo Gewichtszunahme innerh. 1 Jahr ohne Ernährungsänderung, Kopfschmerzen. Nach 2 Jahren rausnehmen lassen, heute (5 Jahre später) schleichend besser durch Unterstützung der Leber um Hormonhaushalt wieder einzupendeln.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonDepressionen, Angstzustände, 15 Kilo Gewichtszunahme innerh. 1 Jahr ohne Ernährungsänderung, Kopfschmerzen. Nach 2 Jahren rausnehmen lassen, heute (5 Jahre später) schleichend besser durch Unterstützung der Leber um Hormonhaushalt wieder einzupendeln.2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

KATASTROPHE! Hormonschock für den Körper, soll drei Jahre vorhalten.
DEPRESSIONEN, 15 Kilo Gewichtszunahme innerh. eines Jahres ohne Ernährungsänderung, Angstzustände, Derealisation, Wahrnehmungsstörung, Todesangst, Kopfschmerzen. Nach 2 Jahren rausnehmen lassen, heute (5 Jahre später) schleichend besser durch Unterstützung der Leber um Hormonhaushalt wieder einzupendeln (keinen Kaffee, keinen Alkohol, viel warmes sauberes Wasser trinken)
Bis heute nichts mehr wie früher!
ABZURATEN von Implanon oder anderen so hoch dosierten Hormonen.

Eingetragen am 29.05.2011 als Datensatz 34822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Depressionen, Migräne, Dauerblutungen bei Implanon für Empfängnisverhütung

Bin nicht zufrieden 6monate am stück butungen. Häufig migräne was vorher nicht der fall war. 30kg zugenommen innerhalb 2 monaten und depresionen

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin nicht zufrieden
6monate am stück butungen. Häufig migräne was vorher nicht der fall war. 30kg zugenommen innerhalb 2 monaten und depresionen

Eingetragen am 16.07.2022 als Datensatz 111749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Marcumar

 

Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Depressionen, Herzrasen, Atembeschwerden bei Marcumar für Depressionen, Kopfschmerzen, herzrasen, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Augenflimmern, Erstickungszustände

Ich hatte 1985 eine Beckenventrombose(Lebensgefahr)und wurde notoperiert.Ich wurde auf Bluter umgestellt und bekam Falitrom für 2 Jahre.Mir ging es Blendend und hatte keine Nebenwirkung.Dann wurde Falitrom abgesetzt und verlor ein Kind ..Nach einen Jahr wurde ich wieder schwanger und bekam trotz...

Marcumar bei Depressionen, Kopfschmerzen, herzrasen, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Augenflimmern, Erstickungszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarDepressionen, Kopfschmerzen, herzrasen, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Augenflimmern, Erstickungszustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte 1985 eine Beckenventrombose(Lebensgefahr)und wurde notoperiert.Ich wurde auf Bluter umgestellt und bekam Falitrom für 2 Jahre.Mir ging es Blendend und hatte keine Nebenwirkung.Dann wurde Falitrom abgesetzt und verlor ein Kind ..Nach einen Jahr wurde ich wieder schwanger und bekam trotz Blutverdünnung während und nach der Geburt ein Gesundes ,Süßes Mädchen. Absolutes Wunschkind:).Ein paar Jahre ging es gut dann mußteich wieder Blutverdünnung bekommen wegen V
erdacht einer Trombose im kaputten Bein.Das ging 3 Jahre (wieder Falitrom-ohne Nebenwirkung).Dann1995 bekam ich mein zweites wunschkind,gesund:).Alle zwei Kinder waren für mich schwere Geburten aber mir half die Blutverdünnung und die spitzen Behandlung der Ärzte. SeitOktober 2009 mußte ich ins Krankenhaus wegen Zwei Trombosen im Bein.Wurde gleich auf Bluter umgestellt,aber ich bekam Macumar und nicht Falitrom.Das gibt es nicht mehr obwohl ich es so gut vertragen habe .Mit dem Macumar habe ich nur schlechte Erfahrungen Gemacht was die Nebenwirkung betrifft,wie die anderen schon berichten.Ich dachte ich bilde mir das nur ein und war am Verzweifeln aber jetzt weiß ich ja Bescheid das es Anderen auch so geht.Es ist schlimm Aber ich soll das warscheinlich ein Leben lang nehmen. Es muß doch noch was anderes geben?Was ist mit Falitrom???

Eingetragen am 05.05.2010 als Datensatz 24344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Depression, Weinerlichkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Antriebslosigkeit bei Marcumar für Arterielle Thrombose

Ich nehme Marcumar schon seit ner langen Zeit. Der Grund sind 2 arterielle Thrombosen im rechten Bein. Ich wurde zweimal operiert, aber 24 Stunden später war alles wieder zu. Bis heute wissen die Ärzte nicht was ich für eine Krankheit habe. Langsam werden sie ratlos und ich denke, dass die Ärzte...

Marcumar bei Arterielle Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarArterielle Thrombose9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Marcumar schon seit ner langen Zeit. Der Grund sind 2 arterielle Thrombosen im rechten Bein. Ich wurde zweimal operiert, aber 24 Stunden später war alles wieder zu. Bis heute wissen die Ärzte nicht was ich für eine Krankheit habe. Langsam werden sie ratlos und ich denke, dass die Ärzte die Hoffnung schon so gut wie aufgegeben haben. Ich hab ziemlich oft Depressionen und fange meist ohne Grund an zu weinen. Vielleicht liegt das auch an der fürchterlichen Zeit im Krankenhaus oder so. Ich habe wirklich jede Untersuchung hinter mich gebracht - alles für nichts. Die Wirkung habe ich nicht wirklich mitbekommen, die Verschlüsse sind immernoch da und ich bekomme nicht genug Blut ins rechte Bein. Alle Ärzte sagen, es habe sich schon einiges dank Marcumar verbessert, aber wie gesagt: ich bekomme nicht viel mit. Ich bin oft extrem müde und habe für nichts Lust, echt super um ins Arbeitsleben einzusteigen...

Eingetragen am 17.10.2013 als Datensatz 56958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Marcumar

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Zoely

 

Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Libidoverlust, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit bei Zoely für Verhütung, unterleib schmerzen, Stimmungs Schwankung

Ich habe die Pille zoely am 09.14 angefangen Zu nehmen 28 Tage durch . Meine FA hat mir sie verschrieben, weil ich Vor meine Periode immer Stimmungsschwankung und Unterleibsschmerzen hatte. Ich habe den ersten Monat erstmal nichts gemerkt. doch den zweiten Monat hatte ich mehr...

Zoely bei Verhütung, unterleib schmerzen, Stimmungs Schwankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyVerhütung, unterleib schmerzen, Stimmungs Schwankung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille zoely am 09.14 angefangen
Zu nehmen 28 Tage durch .
Meine FA hat mir sie verschrieben, weil ich
Vor meine Periode immer Stimmungsschwankung und
Unterleibsschmerzen hatte.
Ich habe den ersten Monat erstmal nichts gemerkt.
doch den zweiten Monat hatte ich mehr Unterleibsschmerzen
und mehr Stimmungsschwankung, wie weinen,
fühlte mich depressiv und wollte nur alleine sein
Und am liebsten nur schlafen.
Auf GV hatte ich gar kein Lust.
So eine Stimmung hatte ich noch nie und es war kein Grund
Dafür da .
Meine Konzentration war voll am ende
Das heißt selbst bei kleinen Sachen könnte ich nicht nachdenken
Ich kann diese Pille nicht raten
Doch jeder Körper IST anders deshalb muss jeder
Auch seine Erfahrung selbe sammeln.
Mich hat die nur fast kaputt gemacht.

Eingetragen am 21.11.2014 als Datensatz 64998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Scheidentrockenheit bei Zoely für Empfängnisverhütung

Zur Verhängnisverhütung top, Blutung ist wesentlich weniger und kürzer geworden. Relativ teuer. Nach 9 Monaten abgesetzt. Scheidentrockenheit, Depressionen

Zoely bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoelyEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zur Verhängnisverhütung top, Blutung ist wesentlich weniger und kürzer geworden. Relativ teuer.
Nach 9 Monaten abgesetzt. Scheidentrockenheit, Depressionen

Eingetragen am 22.11.2021 als Datensatz 107993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zoely
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zoely

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Maxim Jenapharm

 

Haarausfall, Libidoverlust, Weinerlichkeit, Depressive Verstimmungen bei Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung, Akne

Ich habe vor etwa 4 Jahren mit der Einnahme der Maxim begonnen. In den ersten Einnahmemonaten blieben Nebenwirkungen aus. Dann habe ich allerdings beim duschen etc. plötzlich unglaublich viele haare verloren & meine Haut hat sich leider auch nicht wirklich verbessert. Über die ganze Zeit der...

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung, Akne4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor etwa 4 Jahren mit der Einnahme der Maxim begonnen. In den ersten Einnahmemonaten blieben Nebenwirkungen aus. Dann habe ich allerdings beim duschen etc. plötzlich unglaublich viele haare verloren & meine Haut hat sich leider auch nicht wirklich verbessert. Über die ganze Zeit der Einnahme ist meine Libido konsequent abgefallen. Ich war jeden Tag 2-3 Stunden nach der Einnahme total weinerlich und es haben sich regelrechte Depressionen eingestellt. Was ich allerdings bestätigen kann ist eine zuverlässige empfängisverhütende Wirkung ;-) Ich habe mich aus den oben genannten Nebenwirkungen entschieden es mit einer anderen Pille zu versuchen.

Eingetragen am 20.01.2016 als Datensatz 71337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

depressive Stimmung, Weinerlichkeit, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit bei Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütungtung

Habe nach einigen Monaten extreme Stimmungsschwankungen bekommen und seitdem ich einen Freund habe muss ich ständig weinen, bin extrem reizbar und nah am Wasser gebaut. Obwohl er eigentlich nichts falsch macht.

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütungtung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütungtung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach einigen Monaten extreme Stimmungsschwankungen bekommen und seitdem ich einen Freund habe muss ich ständig weinen, bin extrem reizbar und nah am Wasser gebaut. Obwohl er eigentlich nichts falsch macht.

Eingetragen am 07.11.2021 als Datensatz 107720
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Maxim Jenapharm

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Visanne

 

Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Antriebslosigkeit, Unruhe, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen bei Visanne für Endometriose

Nach jahrelangen Beschwerden und Ärztemarathon wurde im Jahr 2015 endlich die Diagnose Endometriose gestellt, ich habe die tief infiltrierende Form mit Organbefall. Davor habe ich jahrlang bereits hormonfrei gelebt, weil ich grundsätzlich eine negative Einstellung bezüglich künstlicher Hormone...

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jahrelangen Beschwerden und Ärztemarathon wurde im Jahr 2015 endlich die Diagnose Endometriose gestellt, ich habe die tief infiltrierende Form mit Organbefall. Davor habe ich jahrlang bereits hormonfrei gelebt, weil ich grundsätzlich eine negative Einstellung bezüglich künstlicher Hormone hege. Bei der Operation konnte der Herd am Darm leider nicht entfernt werden, sodass ich mich auf weitere Beschwerden einstellen musste. Nachdem ich heftige Magen/Darm Beschwerden bekommen habe, habe ich mich dazu durchgerungen die Pille Visanne zu nehmen, die als DAS Medikament gegen die Endometriose gilt. Der erste Versuch scheiterte kläglich, da mein Körper durch die vorangegangenen "Hormon Experimente" (Nuvaring, Chlormadinon und Progesteron) völlig durcheinander war. Ich hatte dauerhafte Schmierblutungen, sodass ich sie bereits nach einigen Wochen wieder absetzte. Der zweite Versuch lief besser, auch da hatte ich zwar anfangs Schmierblutungen, die aber schnell zurück gingen. Da ich bereits bei Selbsthilfegruppen und im Internet gehört hatte, welche heftigen Nebenwirkungen die Visanne teils macht, war ich nicht wirklich überrascht, dass sie sich auch bei mir zeigten. Zunächst bemerkte ich Schlafstörungen, sowie extreme Müdigkeit und Schwäche unter Tags. Danach kamen Stimmungsschwankungen und Weinerlichkeit hinzu. Das Wort "Depressionen" möchte ich jetzt nicht in den Mund nehmen, da mir das übertrieben erscheint. Aber die künstlichen Hormone haben sich definitiv negativ auf mein psychisches Befinden ausgewirkt. Ich bin streitlustig, gereizt und lustlos. Außerdem habe ich nervöse Unruhezustände und gelegentliche Kreislaufbeschwerden. Von Libidoverlust kann ich jetzt nicht sprechen; liegt aber wohl daran, dass ich noch nicht so lange mit meinem Freund zusammen bin und die Anziehung noch da ist. Ich hab ca. 3 kg zugenommen, was in meinem Fall nicht schlimm war, da ich sonst eher zu Untergewicht neige. Habe vermeert Lust auf Süßkram. Leider hab ich auch wieder starke Kopfschmerzen, eigentlich fast jeden Tag. Das Einzige was ich positives berichten kann: Ich hab keine Perode mehr was das Leben natürlich sehr erleichtert, aber die Endometriose Beschwerden ansich sich trotzdem nicht besser geworden. Vor Beginn der Einnahme hatte ich eine 6 cm große Zyste am Eierstock die seitdem geschrumpft ist, was für die Wirkung von Visanne spricht, es sich aber nicht eindeutig sagen lässt. Zusammengefasst kann ich die Visanne aufgrund der heftigen Nebenwirkungen nicht empfehlen, weil sie einfach zu sehr in die Psyche und den Körper einwirkt. Es soll ja nicht Sinn der Sache sein, dass man Antidepressiva nehmen muss, weil man psychische Probleme von der Pille bekommt! Es mag sein, dass sie das Wachstum der Endometriose eindämmen kann aber um welchen Preis?! Ich habe mir vorgenommen ein paar Monate durchzuhalten, werde sie dann aber wieder absetzen und wieder Progesteron einnehmen, dass ich jederzeit gut vertragen habe.

Eingetragen am 19.07.2016 als Datensatz 73862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Visanne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Migräne, Augentrockenheit, Blähungen, Oberbauchschmerzen, Beinschmerzen, Oberbauchbeschwerden, Darmentzündung, depressive Stimmung, Beckenschmerzen, Hitzewallung, Kälteempfindlichkeit, Blähung des Bauchs bei Visanne für Endometriose

Als ich die Pille angefangen habe- quasi am ersten Tag des Zyklus…da hab ich solche Schmerzen bekommen wie noch nie in meinem Leben…es fühlte sich so an als ob mir jmd std lang mit einem Messer in die Gebärmutter sticht…aber ich habe trotzdem durchgehalten und wollte nicht gleich wieder...

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich die Pille angefangen habe- quasi am ersten Tag des Zyklus…da hab ich solche Schmerzen bekommen wie noch nie in meinem Leben…es fühlte sich so an als ob mir jmd std lang mit einem Messer in die Gebärmutter sticht…aber ich habe trotzdem durchgehalten und wollte nicht gleich wieder abbrechen…nach ca 2 Wochen haben die Schmerzen aufgehört und mir ging es richtig gut …wie wahnsinnig frei man sich ohne diese lästige Periode fühlen kann…ja nun ca 3 Monate später fingen Zwischenblutungen an…erst wenig und dann immer mehr …30 Tage mit unendlichen Schmerzen im ganzen Körper…und wie verhext habe ich trotzdem die Einnahme nicht beendet obwohl ich immer kurz davor war…
Da ich aber schon so viele Pillen vorher abgebrochen habe wollte ich jetzt nicht aufgeben…
Ich habe so starke Schmerzen in den Beinen und Gelenken sodass ich tagelang nicht aufstehen kann bzw mich selbst versorgen und depressive Stimmung kommt auch dazu…gereizt…Magen Darm Beschwerden bis hin zur Darmentzündung…stechende Migräne Kopfschmerzen…aber mir fehlt die Alternative
Ärzte sagen weiter nehmen…

Eingetragen am 24.10.2021 als Datensatz 107466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Visanne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Visanne

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Cerazette

 

Schmierblutungen, Brustspannungen, Haarausfall, Depressionen, Libidoverlust, Unterleibskrämpfe bei Cerazette für Endometriose, Dysmenorrhoe, Hypermenorrhoe

Bericht: Im ersten Monat mit Cerazette ist etwa zur Mitte des Einnahmezyklusses eine fünftägige Schmierblutung aufgetreten. Die Brüste schwollen an, die Haare fielen vermehrt aus, die allgemeine Stimmungslage wurde zunehmend gedrückter und das sexuelle Verlangen lies merklich nach. Trotzdem war...

Cerazette bei Endometriose, Dysmenorrhoe, Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose, Dysmenorrhoe, Hypermenorrhoe45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bericht:
Im ersten Monat mit Cerazette ist etwa zur Mitte des Einnahmezyklusses eine fünftägige Schmierblutung aufgetreten. Die Brüste schwollen an, die Haare fielen vermehrt aus, die allgemeine Stimmungslage wurde zunehmend gedrückter und das sexuelle Verlangen lies merklich nach. Trotzdem war ich zuversichtlich.

Der nun zweite Monat (aktuell: 23. Tag) begann mit einer zweitägigen Schmierblutung. Die Regel setzte erst am dritten Tag richtig ein und hat seitdem nicht mehr aufgehört. Zudem wird sie immer wieder von schmerzhaften Unterleibskrämpfen begleitet.
Die Brüste sind weiterhin regelrecht prall und reagieren auf leichten Druck oft schmerzhaft. Dagegen scheint der Haarausfall etwas nachgelassen zu haben.
Dafür hat sich die Stimmungslage zunehmend verschlechtert: Ich bin gereizt, will meine Ruhe haben, könnte über jede Kleinigkeit heulen... Von Sex kann hierbei keine Rede mehr sein.

Zusammenfassung:
Die übermäßigen Blutungen und Schmerzen während der Regel wurden zwar drastisch gemildert, halten aber dafür jetzt beständig an, ebenso wie sämtliche andere o.g. Nebenwirkungen, die vor der Einnahme von Cerazette lediglich menstruationsbedingte Begleiterscheinungen waren.

Fazit:
Das Thema Menstruation ist zu einer alltäglichen Belastung mutiert.

...

Eingetragen am 23.06.2009 als Datensatz 16338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Abgeschlagenheit, Migräne, Pickel, Agressivität, Zwischenblutung, Müdigkeit (Erschöpfung) bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Nebenwirkungen ohne Ende ..

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen ohne Ende ..

Eingetragen am 19.10.2018 als Datensatz 86290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Lamotrigin

 

Konzentrationsstörungen, Verwirrtheit, Schwindel, Mundtrockenheit, Durstlosigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme, Allergische Hautreaktion bei Lamotrigin für Epilepsie

Mit 16 bekam ich epilepsie. Hatte dann erstmal 1 jahr lang keinen anfall mehr. mit 17 steigerte es sich dann auf alle 3 Monate ein Anfall. dann bekam ich Lamotrigin. Damit kam ich überhaupt nicht zurecht! ich war verwirrt,litt inter konzentrationsstörungen, schwindel, trockenem mund,...

Valproat bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValproatEpilepsie2 Jahre
LamotriginEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit 16 bekam ich epilepsie. Hatte dann erstmal 1 jahr lang keinen anfall mehr. mit 17 steigerte es sich dann auf alle 3 Monate ein Anfall. dann bekam ich Lamotrigin. Damit kam ich überhaupt nicht zurecht! ich war verwirrt,litt inter konzentrationsstörungen, schwindel, trockenem mund, durstlosigkeit, depressionen, und und und... quasi der komplete beipackzettel.
Danach wurde ich umgestellt auf Valproat, womit die symtome etwas nach ließen. jedoch nahm ich 6-7 kilo zu und ich bekam 5-10 mal täglich juckende hautausschläge, die aber nur einige minuten anhielten (rote pöckchen) und danach wieder abklingen. der ausschlag hält allerdings bis heute an.

Epilepsie ist schon eine miese krankheit, aber last euch nicht unterkriegen. Alles ist möglich! gebt euch nicht auf!

Liebe Grüße Christina

Eingetragen am 07.02.2009 als Datensatz 13106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valproat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Suizidgedanken bei Lamotrigin für Epilepsie

Lamotrigin hatte bei mir starke Depresionen mit Suizidgedanken ausgelöst. Die Anfälle wurden auch nicht gerade viel weniger. Die ganze Sache dauerte an bis mein Arzt mich auf Carbamazepin umgestellt hat. Meine persönliche Meinung nach ist lieber Carbamazepin als Lamotrigin.

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lamotrigin hatte bei mir starke Depresionen mit Suizidgedanken ausgelöst.
Die Anfälle wurden auch nicht gerade viel weniger. Die ganze Sache dauerte an bis mein Arzt
mich auf Carbamazepin umgestellt hat.
Meine persönliche Meinung nach ist lieber Carbamazepin als Lamotrigin.

Eingetragen am 10.06.2011 als Datensatz 35106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lamotrigin

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei L-Thyroxin

 

Blähungen, Gewichtszunahme, Haarausfall, Zittern, Gliederschmerzen, Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Schwitzen, Herzrasen, Schlafstörungen, Angstzustände, Depressionen, Abgeschlagenheit bei L-Thyroxin für Schilddrüsenentfernung, Schilddrüsenkrebs, Nebenschildrüsenentfernung

Starke Gewichtszunahme(15Kg),Haarausfall,zittern, Glieder-u.Nackenschmerzen ,permanenter Durchfall, Magenschmerzen,Sodbrennen,Übelkeit, schwitzen, Herzrasen,Durchschlafschwierigkeiten(werde Nachts wach,weil ich das Gefühl habe mein Blut kochtin den Adern),Angszustände, Unruhe,ständig müde,aber...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenentfernung, Schilddrüsenkrebs, Nebenschildrüsenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenentfernung, Schilddrüsenkrebs, Nebenschildrüsenentfernung12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszunahme(15Kg),Haarausfall,zittern, Glieder-u.Nackenschmerzen
,permanenter Durchfall, Magenschmerzen,Sodbrennen,Übelkeit, schwitzen, Herzrasen,Durchschlafschwierigkeiten(werde Nachts wach,weil ich das Gefühl habe mein Blut kochtin den Adern),Angszustände, Unruhe,ständig müde,aber denoch aufgedreht,lustlos,schwach,kann nicht abschalten,sehstörungen,Depressionen,schwehre Beine,Schwindelgefühl, Wadenkrämpfe,Blähungen,sogar wenn ich nur ein trockenes Brötchen esse, es wird als Reizdarm abgetan. Man traut sich kaum, all dies einem Arzt zu sagen, die tun ein dann als Hypochonder ab, oder man bekommt nur ein hilfloses Achselzucken zu sehen.

Eingetragen am 26.05.2009 als Datensatz 15623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Niedergeschlagenheit, Müdigkeit, Depressionen, Gewichtsabnahme, Herzrasen bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Mit wurde L-Thyroxin 50 verschrieben aufgrund einer leichten Schilddrüsenunterfunktion. Am Anfang war alles gut. Vor gut 4 Wochen ging es dann los. Erst einige Tage Niedergeschlagenheit, dann permanente Schlafstörungen (2 Wochen mindestens 8 mal jede Nacht wach) und der Höhepunkt waren die...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit wurde L-Thyroxin 50 verschrieben aufgrund einer leichten Schilddrüsenunterfunktion. Am Anfang war alles gut. Vor gut 4 Wochen ging es dann los. Erst einige Tage Niedergeschlagenheit, dann permanente Schlafstörungen (2 Wochen mindestens 8 mal jede Nacht wach) und der Höhepunkt waren die aufkommenden Depressionen und Angstzustände sowie massiver Gewichtsverlust, Herzrasen und hoher Puls. Ich habe dann den Arzt gewechselt, da dieser nach Schilderung der Symptome mir zusätzlich Schlafmittel, Betablocker, Antidepressiva und Phsychotherpaie verschrieben hat. Ich kannte mich selbst nicht mehr, vorher war eine Powefrau; jetzt nur noch ein Häufchen Elend. Meine jetzige Ärztin hat jetzt erst einmal L-Thyroxin abgesetzt, seit 1 Woche nehme ich sie nicht mehr. Heute ist der 1. Tag, an dem ich mich wieder so einigermaßen "wie ein Mensch" fühle. Ich hoffe, es geht weiter aufwärts.

Eingetragen am 13.11.2018 als Datensatz 86717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Bisoprolol

 

Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Schwäche, Depressionen, Antriebslosigkeit, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Haarausfall, Juckreiz, Wassereinlagerungen, Sodbrennen, Bauchkrämpfe, Durchfall, Schlafstörungen, Medikamentenwechselwirkungen bei Bisoprolol für Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen

1/2 Jahr Einnahme. 7 KG Gewichtzunahme! ´Konzentrationsstörungen, Schwäche, schlimme Depression u. kein Antrieb,Muskel-und Knochenschmerzen, Haarausfall, Juckreiz,Trotz Ausleitung Wasseransammlungen i. Gesicht ,Händen u. Füssen Sodbrennen, Schmerzen in d. Speiseröhre, Bauchkrämpfe,...

Atacand bei Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen; Bisoprolol bei Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandBluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen6 Monate
BisoprololBluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1/2 Jahr Einnahme. 7 KG Gewichtzunahme! ´Konzentrationsstörungen, Schwäche, schlimme Depression u. kein Antrieb,Muskel-und Knochenschmerzen, Haarausfall,
Juckreiz,Trotz Ausleitung Wasseransammlungen i. Gesicht ,Händen u. Füssen
Sodbrennen, Schmerzen in d. Speiseröhre, Bauchkrämpfe, Dürchfälle,Schlafstörungen.Glaube fast auch Haluzinationen.
In Verbindung mit Eferox (Haschimoto) b ei gleichen Nebenwirkungen potenzieren sich die Symptome noch!! Ertrage das alles nicht mehr.
Wer kennt Alternativen, anderen Wirkstoffals Bisoprololhemifumarart?

Eingetragen am 24.02.2008 als Datensatz 6492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Schlaflosigkeit, Geschmacksirritationen bei Bisoprolol für Hypertonie

Ich lese hier, weil ich mich langsam frage, ob Bisoprolol Depressionen hervorruft. Schlafstörungen habe ich leider auch. Am Anfang hatte ich immer einen komischen Geschmack im Mund nach Einnahme der Tabletten, wie Kreide. Bin zur Zeit krankgeschrieben und mache mir Sorgen, noch so leistungsfähig...

Bisoprolol bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololHypertonie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich lese hier, weil ich mich langsam frage, ob Bisoprolol Depressionen hervorruft. Schlafstörungen habe ich leider auch. Am Anfang hatte ich immer einen komischen Geschmack im Mund nach Einnahme der Tabletten, wie Kreide. Bin zur Zeit krankgeschrieben und mache mir Sorgen, noch so leistungsfähig wie vorher sein zu können. Manchmal machen mich nur Kleinigkeiten extrem traurig.

Eingetragen am 12.03.2018 als Datensatz 82502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bisoprolol

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Avalox

 

Mundtrockenheit, Unruhe, Orientierungsstörungen, Panikattacken, Müdigkeit, Herzrasen, Alpträume, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen, Depressionen bei Avalox für Bronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)

Schon nach der ersten Tablette bemerkte ich starke Mundtrockenheit. Als ich nach dieser Tablette am Morgen aufwachte (Einnahme der Tablette Tags zuvor Mittag)war ich in meiner Wohnung völlig desorientiert. Zudem hatte ich totale innere Unruhe, welche sich im Verlauf der weiteren Einnahme von 2...

Avalox bei Bronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach der ersten Tablette bemerkte ich starke Mundtrockenheit. Als ich nach dieser Tablette am Morgen aufwachte (Einnahme der Tablette Tags zuvor Mittag)war ich in meiner Wohnung völlig desorientiert. Zudem hatte ich totale innere Unruhe, welche sich im Verlauf der weiteren Einnahme von 2 Tabletten bis zu Panikattacken steigerte. Hinzu kam starke, ständige Angst, Atemnot, Herzrasen, dauernde Müdigkeit, Albträume, wodurch in der Nacht stark verschwitzt aufgewacht, Kopfschmerzen, zittrige Glieder, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Depression (stark). Nach der dritten Tablette setzte ich das Medikament ab und begab mich sofort zum Arzt. Es war der absolute Horrortrip. Wollte nach ein paar Tagen wieder fit sein, was ich jetzt vergessen kann! NIE MEHR WIEDER!

Eingetragen am 09.10.2008 als Datensatz 10596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Avalox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Sehstörungen, Schweißausbrüche, Bauchkrämpfe bei Avalox für Lungeninfekt

Habe Avalox wegen eines unklaren Lungeninfekts bekommen. nehme es jetzt schon 7 Tage und kann noch keine positive Wirkung auf den infekt feststellen. habe vorher eine Woche lang Cefurax 500mg genommen die wirkung war auch gleich null.Avalox scho am zweiten tag der Einnahme bei mir hat heftige...

Avalox bei Lungeninfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxLungeninfekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Avalox wegen eines unklaren Lungeninfekts bekommen. nehme es jetzt schon 7 Tage und kann noch keine positive Wirkung auf den infekt feststellen. habe vorher eine Woche lang Cefurax 500mg genommen die wirkung war auch gleich null.Avalox scho am zweiten tag der Einnahme bei mir hat heftige Depressionen ausglöst.auserdem ist mein hell dunkelunterscheidung total gestört- muß ein eine Lamp schon gahz nahe herann um zuerkennen, dass sie leuchtet Schweißsusbtüche nachts und bei kleinen Anstrengungen und krampfartige Bauchschmerzen

Eingetragen am 17.09.2013 als Datensatz 56323
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Avalox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Avalox

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Prednisolon

 

Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Schwindel, Abgeschlagenheit, Heißhunger, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Sehstörungen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen bei Prednisolon für Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, Schmerzen (Gelenk), Heißhunger

Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Schwindel , Abgeschlagenheit, Heißhunger , Schweißausbrüche , Stimmungsschwankungen , Sehstörungen, Schmerzen (Gelenk) , Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, meist nach 6 Std der einnahme jeden Tag ein anderes Problem

Prednisolon bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, Schmerzen (Gelenk), Heißhunger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonDepressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, Schmerzen (Gelenk), Heißhunger6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Schwindel , Abgeschlagenheit, Heißhunger , Schweißausbrüche , Stimmungsschwankungen , Sehstörungen, Schmerzen (Gelenk) , Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, meist nach 6 Std der einnahme jeden Tag ein anderes Problem

Eingetragen am 02.11.2010 als Datensatz 29741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arthritis, Depressionen, Müdigkeit, Schmerzen bei Prednisolon für Rheuma

Ich habe Prednisolon 5mg gegen meine schmerzhafte Arthritis verschrieben bekommen. Zuerst 20 mg, dann abdosiert auf 5 und schließlich sogar auf 2,5mg. Die Arthritis verschwand fast, Nebenwirkungen tolerierbar. Nach vier Monaten musste die Dosis auf 5mg täglich erhöht werden und trotzdem traten...

Prednisolon bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonRheuma6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Prednisolon 5mg gegen meine schmerzhafte Arthritis verschrieben bekommen. Zuerst 20 mg, dann abdosiert auf 5 und schließlich sogar auf 2,5mg. Die Arthritis verschwand fast, Nebenwirkungen tolerierbar. Nach vier Monaten musste die Dosis auf 5mg täglich erhöht werden und trotzdem traten die Schmerzen wieder auf, dazu wurde mein vorher unauffälliger Tinnitus unerträglich, Müdigkeit tagsber, nachts schlaflisigkeit, Depressionen, die ich nie zuvor hatte. Muss es absetzen, habe aber von meinem Arzt noch keinen NW-verträgliche Alternative bekommen.

Eingetragen am 27.04.2022 als Datensatz 110559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Prednisolon

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Lyrica

 

Gewichtszunahme, Depressionen, Ödeme bei Lyrica 150 für Phantomschmerzen, Trigeminusneuralgie

20 kg Gewichtszunahme, starke Traurigkeit, Wassereinlagerungen im ganzen Körper (bei Hitze bis zu 1l tgl

Jurnista 64 mg bei Phantomschmerzen, Kieferosteomyelitis, Trigeminusneuralgie; Lyrica 150 bei Phantomschmerzen, Trigeminusneuralgie; Paracetamol 1000 mg bei Kieferosteomyelitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista 64 mgPhantomschmerzen, Kieferosteomyelitis, Trigeminusneuralgie8 Monate
Lyrica 150Phantomschmerzen, Trigeminusneuralgie2 Jahre
Paracetamol 1000 mgKieferosteomyelitis4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

20 kg Gewichtszunahme, starke Traurigkeit, Wassereinlagerungen im ganzen Körper (bei Hitze bis zu 1l tgl

Eingetragen am 21.05.2007 als Datensatz 1360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Angstgefühl, Gleichgewichtsstörungen, Urinveränderung, Absetzerscheinungen, Depressionen, Schwitzen bei Lyrica für Angststörungen

Lyrika hat die Ängste nicht vermindert sondern eher verstärkt. Bei Dosis von 250 mg bekam ich Gleichgewichtsstörungen und eine Verminderung der Harnmenge, weshalb ich absetzen wollte. Das Absetzen war die reinste Hölle!Depessionen, jeden Tag ärgste Angespanntheit, Schwitzen, Schlafstörungen. Das...

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen15 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrika hat die Ängste nicht vermindert sondern eher verstärkt. Bei Dosis von 250 mg bekam ich Gleichgewichtsstörungen und eine Verminderung der Harnmenge, weshalb ich absetzen wollte. Das Absetzen war die reinste Hölle!Depessionen, jeden Tag ärgste Angespanntheit, Schwitzen, Schlafstörungen. Das Medikament hat mich an die totale Erschöpfung gebracht.

Eingetragen am 13.04.2017 als Datensatz 77007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Ramipril

 

Verwirrtheit, Gedächtnislücken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Sehschwäche, Reaktionsträgheit, Schlafprobleme, Desorientierung, Konzentrationsschwierigkeiten, Weinerlichkeit, Atembeschwerden, Schluckbeschwerden, Ohrensausen, Schleimhautschwellung, Hustenreiz bei Ramipril für Bluthochdruck, Herzinfarkt, Artheriosklerose

Verwirrtheit ,Vergesslichkeit,Apathie,Panikanfälle,Sterbensangt,träges denken,innere Unruhe,Entscheidungsprobleme,Antriebsmangel,ständige Übermüdung sehrschlecht sehen und hören,Reaktionsschwächhe,Schlafprobleme ,Orientierungsschwäche,fehlendes Zeitgefühl,nicht richtig wach sein,Schockzustände,...

Ramipril bei Bluthochdruck, Herzinfarkt, Artheriosklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck, Herzinfarkt, Artheriosklerose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verwirrtheit ,Vergesslichkeit,Apathie,Panikanfälle,Sterbensangt,träges denken,innere Unruhe,Entscheidungsprobleme,Antriebsmangel,ständige Übermüdung sehrschlecht sehen und hören,Reaktionsschwächhe,Schlafprobleme ,Orientierungsschwäche,fehlendes Zeitgefühl,nicht richtig wach sein,Schockzustände, Konzentrationszerfall.Weinkrämpfe,schwerer Leistungsdruck.Verfallangst.
ernste Atemnot,ernste Schluckbeschwerden,dumpfes Ohrensausen,geschwollene Nasennschleimhäute, zäher Schleim und Schluckkrämpfen im Hals,Hustenanfälle,Heiserkeit ,ziehen in Schulter,Hals und Kopf,Kopfschmerzen ,Hautalterung ,Haarergrauung,sehr dünne zerbrechliche Haare.Gefühl von Fremdkörper in der Herzgegend.Herzrasen ,starke Blutduckschwankungen.

ernste Gliederschwäche,kaum auf den Beinen stehen können ,nur mit Krücken im der Lage kurze Strecken mühsam zu laufen ,Krämpfe in den Füssen, Beinen und Händen,geschwollene Füsse,Taubheit im ganzem Körper.

Geschmacksminderung,Wassereinlagen ,Gewichtszunahme,Flankenschmerzen,Rückenschmerzen,Inkontinenz ---hatte vorher keine dieser Beschwerden und hat alles nach absetzen von Ramipril dauerhaft nachgelassen und ist teilweise
ganz verschwunden.
Ramipril,Ramilich,Delix und sortgleiche Arznei erzeugt erhebliche Lebensprobleme und sollte man aus den Verkehr ziehen

Eingetragen am 09.02.2013 als Datensatz 51201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen bei Ramipril für Bluthochdruck

Ich würde von Ärtzten verpfuscht mit Ramipril und Olmeosatan Ich habe beide nicht vertragen aber der Artzt meinte der Körper muss sich dran gewöhnen. Ich erlitt einen Nervenzusammenbruch habe Panikattacken und Depressionen bekommen Ich werde in der Psychosomatische Klinik gehen müssen da mein...

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich würde von Ärtzten verpfuscht mit Ramipril und Olmeosatan
Ich habe beide nicht vertragen aber der Artzt meinte der Körper muss sich dran gewöhnen. Ich erlitt einen Nervenzusammenbruch habe Panikattacken und Depressionen bekommen
Ich werde in der Psychosomatische Klinik gehen müssen da mein Zustand sehr kritisch ist. Ich werde wahrscheinlich lange brauchen bis ich da raus komme. Ich habe zwar ANDERE Tablette bekommen aber der Schwindel und die Panik sitzen noch tief.
Es waren 6 Wochen die Hölle, die ich nie vergessen werde. Ich hoffe, dass ich wieder das Lachen wieder finde und wieder Arbeiten kann

Eingetragen am 28.04.2019 als Datensatz 89848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ramipril

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Ciprofloxacin

 

Schwindel, Stimmungsschwankungen, Zittern, Depressionen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Taubheitsgefühl, Sensibilitätsstörungen bei Ciprofloxacin für unbekannte Bauchschmerzen

Ich kann nur abraten von diesem Medikament! Für mich endete die Einnahme im Krankenhaus! Gleich am ersten Tag begannen die Probleme. Ich hatte Gelenkschmerzen. Besonders in der linken Hüft-/Beckenregion, fast so sehr, dass ich kaum noch aufstehen konnte! Am schlimmsten wurde alles am dritten...

Ciprofloxacin bei unbekannte Bauchschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinunbekannte Bauchschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur abraten von diesem Medikament! Für mich endete die Einnahme im Krankenhaus!
Gleich am ersten Tag begannen die Probleme. Ich hatte Gelenkschmerzen. Besonders in der linken Hüft-/Beckenregion, fast so sehr, dass ich kaum noch aufstehen konnte! Am schlimmsten wurde alles am dritten Tag der Einnahme...
Gegen 14 Uhr bekam ich auf einmal einen heftigen Schwindelanfall. Mein Herz begann zu rasen und stolperte zunehmend. Ich find an zu schwitzen. Heiß-Kalt-Schauer überkamen mich. Ich setze mich ins Auto um nach Hause zu fahren, ich dachte, dass alles wieder weg geht...
Während der Fahrt begann ich überall zu zittern. Mein Daumen (links) wurde taub; kurz bevor ich zu Hause war wurde die linke Gesichtshälfte taub, dann der Arm, dann das Bein. Ich konnte nicht mal mehr die linke Augenbraue hochziehen. Mein Mund fühlte sich an, als würden tausen Nadeln hineinstechen. Ich litt an total Sensibilitätsstörungen. Ich bat dann meinen Freund mich ins Krankenhaus zu fahren. Dort behandelte man mich wie jdn. der einen Schlaganfall hat... HF 111/min, AF /min, RR 166/110mmHg. Meine Herzfrequenz bei Einlieferung 140/min... Gesichterte Diagnose Hemihypästhesie links. Neurologe und Internist waren sich beide zu 98% sicher, dass es sich um Medikamentennebenwirkungen handelt. Mit 25 ein Schlaganfall wäre mehr als unwahrscheinlich. Ich wurde entlassen, nachdem ich eine Beruhigungstablette genommen hatte. 10 Tage soll es nun dauern bis der MIST aus mir raus ist... Leider vllt länger da creatinin bei 0,91 liegt, ich bin nur Einnierig und bau nun auch noch langsamer den Wirkstoff ab! Ich kann nur ABRATEN von dem Medikament....

Eingetragen am 10.09.2011 als Datensatz 37441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zittern, Panikattacken, Depressionen, Schlaflosigkeit bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Extreme Ganzkörperschmerzen (besonders Kopfbereich) Zittern, Panikattacken, Depressionen, Schlaflosigkeit, bis hin zu Suizidversuch.(obwohl vorher der fröhlichste Mensch) Einnahme 2xtägl. 500g nach 7 Tagen wegen extremen Nebenw. abgebrochen. Leidensweg seit über einen Jahr. Vor Einnahme...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Ganzkörperschmerzen
(besonders Kopfbereich)
Zittern, Panikattacken, Depressionen, Schlaflosigkeit,
bis hin zu Suizidversuch.(obwohl
vorher der fröhlichste Mensch)
Einnahme 2xtägl. 500g nach 7 Tagen wegen extremen Nebenw. abgebrochen.
Leidensweg seit über einen Jahr.
Vor Einnahme unbedingt auf Verträglichkeit untersuchen lassen!
ansonsten Hände weg!!!
Hausärzte wissen (oder wollen) meist nichts über Nebenwirkungen
wissen.
Der Patient wird auch meist nicht vom Arzt oder Apotheke auf die Gefahren hingewiesen,obwohl diese
normal dazu verpflichtet wären!

Eingetragen am 26.02.2018 als Datensatz 82196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Depressionen bei Trevilor

 

Durst, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Depressionen, Angstgefühle, Suizidgedanken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Zittern, kalte Füße, kalte Hände bei Venlafaxin für Angststörungen, Suizidale Depression

Ich nehme Medikinet retart seit ca 10.monaten!es hat mir sehr gut geholfen vor allem in der Schule!ich habe Aufmerksamkeits Defizit (hypo)Syndrom!jetzt bin ich endlich fit geworden seit ich es nehm!Nebenwirkung war eben das ich immer durst hatte mein Mund war so trocken!hab jetzt auch weniger...

Venlafaxin bei Angststörungen, Suizidale Depression; Medikinet retard bei ADS, Selbstwertprobleme, Bulimia nervosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen, Suizidale Depression12 Tage
Medikinet retardADS, Selbstwertprobleme, Bulimia nervosa10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Medikinet retart seit ca 10.monaten!es hat mir sehr gut geholfen vor allem in der Schule!ich habe Aufmerksamkeits Defizit (hypo)Syndrom!jetzt bin ich endlich fit geworden seit ich es nehm!Nebenwirkung war eben das ich immer durst hatte mein Mund war so trocken!hab jetzt auch weniger Hunger!wenn ich überdosiert war, war ich müde!manchmal rede ich jetzt wie Buch was ich auch nie tat!Aber seit einiger zeit hab ich Depressionen bekommen!und es wurde immer schlimmer!meine Ängste wurden auch schlimmer!bis ich dann Suizidgedanken bekahm!Ich ging zu meiner Psychologin (Ärztin) nach München!sie verschrieb mir sofort Venlaxfaxin!ich nehm sie jetzt seit 12 Tagen!Die ersten drei vier Tage waren brutal!Kopfschmerzen, träge , Übelkeit, Schwindel, vergesslichkeit, mein Kopf war total durcheinander, Zittern, kalte Hände/Füße.Ich bekahm kein wort mehr aus meinem Mund!ich saß nur da und schaute unruhig durch die gegend!dieses halbe Gähnen war auch unangenehm!ich hatte einfach gar keine Gefühle mehr in mir!konnte nicht lachen nicht weinen..nicht!!!nach 5-6 Tagen waren die Nebenwirkungen etwas besser.aber darauf volgten 2 Tage Suizidgedanken!Puuu war das gefährlich!ich bin ja erst 19 d.h. unter 24 Jährige sind hoch gefähdet vor Suizidversuchen!duch die Gefühlslosigkeit vor allem!jetzt momentan fühl ich iwie noch keine wirkung!lachen kann ich immernoch nicht so wirklich!freude hab ich auch noch nicht ich hoffe es wirkt bald!die unruhe wird momentan immer schlimmer!hab so einen bewegungsdrangz.B ich wackel mit dem Fuß!oder lauf den ganzen Tag herum und weiß nicht was ich tun soll!achja und hunger hab ich auch keinen!vor allem ja da am anfang!hab nicht in mich reinbekommen!hab auch keinen Hunger auf irgendwas!ja die lust ist so weg!und jetzt drück ich mir meine ganzen Pickel und Mitesser aus obwohl ich fast keine hab!ich hoffe jeden Tag das es Bald Wirkung zeigt!phuuu=(!achso und wie ich sie einnehme:morgens 20mg Medikinet und 2-3 St. später 75mg Venlafaxin wieder nach 2-3 st. 30mg Medikinet und als letztes nochmal 2-3 st später 75mg Venlafaxin!

Eingetragen am 04.11.2010 als Datensatz 29810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Medikinet retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Schlafstörungen, Schwitzen, Übelkeit bei Venlafaxin für Depression

Habe seit Jahren Depressionen und wurde mit mehreren Antidepressiva behandelt. Aktuell abends 30 mg Mirtazapin, damit ich besser schlafen kann. Gewichtszunahme 12 Kg!! Um eine Antriebssteigerung tagsüber zu erreichen sollte ich auf Venlaflaxin umstellen. Beginn mit 37,5, dann auch 75 mg morgens...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit Jahren Depressionen und wurde mit mehreren Antidepressiva behandelt. Aktuell abends 30 mg Mirtazapin, damit ich besser schlafen kann. Gewichtszunahme 12 Kg!!
Um eine Antriebssteigerung tagsüber zu erreichen sollte ich auf Venlaflaxin umstellen. Beginn mit 37,5, dann auch 75 mg morgens bei gleichzeitiger Reduzierung Mirtazapin von 30 auf 22,5 mg abends. Die endgültige Tagesdosis Venlaflaxin sollte dann 150 mg morgens, Mirtazapin vollständig absetzen sein.
Zu Beginn der Einnahme Venlaflaxin Übelkeit, Schwitzen, Verstopfung. Positive Veränderung habe ich auch nach Wochen bei 150 mg morgens so gut wie keine gehabt. Also wieder ausschleichen und Mirtazapin in einschleichen. Das ist die Hölle, massive Schlafstörungen, Tagsüber völlig antriebslos, starke Stimmungsschwankungen, Schwitzen und Übelkeit. Fühle mich wie auf Entzug.
Mein Fazit für mich. lieber ein paar Kilo mehr, kann aber wieder schlafen.

Eingetragen am 17.03.2022 als Datensatz 109926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Depressionen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Weinerlichkeit

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Depressionen aufgetreten:

Gewichtszunahme (369/1650)
22%
Müdigkeit (339/1650)
21%
Libidoverlust (287/1650)
17%
Stimmungsschwankungen (260/1650)
16%
Kopfschmerzen (241/1650)
15%
Schlafstörungen (206/1650)
12%
Übelkeit (194/1650)
12%
Angstzustände (185/1650)
11%
Schwindel (180/1650)
11%
Haarausfall (138/1650)
8%
Antriebslosigkeit (131/1650)
8%
Aggressivität (127/1650)
8%
Abgeschlagenheit (99/1650)
6%
Konzentrationsstörungen (99/1650)
6%
Unruhe (91/1650)
6%
Migräne (81/1650)
5%
Herzrasen (78/1650)
5%
Panikattacken (76/1650)
5%
Schlaflosigkeit (70/1650)
4%
Sehstörungen (68/1650)
4%
Appetitlosigkeit (64/1650)
4%
Wassereinlagerungen (63/1650)
4%
Lustlosigkeit (62/1650)
4%
Gelenkschmerzen (62/1650)
4%
Hitzewallungen (61/1650)
4%
Muskelschmerzen (61/1650)
4%
Akne (60/1650)
4%
Schwitzen (60/1650)
4%
Schweißausbrüche (57/1650)
3%
Durchfall (56/1650)
3%
Gereiztheit (53/1650)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 575 Nebenwirkungen in Kombination mit Depressionen
[]