Krämpfe (oder Krampfanfälle)

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Krämpfe (oder Krampfanfälle).

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,920,00

Die Nebenwirkung Krämpfe (oder Krampfanfälle) trat bei folgenden Medikamenten auf

EnaHexal (1/8)
12%
Torasemid (1/108)
0%
Ortoton (1/595)
0%
Ramipril (1/764)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei EnaHexal

⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Drehschwindel, Übelkeit mit Erbrechen, Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei enaHexal für Bluthochdruck

Lange hatte ich immer wieder sehr starke Krämfe, vor einigen Wochen bekam ich plötzlich Drehschwindel, konnte mich kaum auf den Beinen halten und da das Mittel welches ich vom HNO bekam auch Blutdrucksenkend ist habe ich Enaplus abgesetzt die Krämpfe haben sich gebessert aber auch der...

enaHexal bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
enaHexalBluthochdruck-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Lange hatte ich immer wieder sehr starke Krämfe, vor einigen Wochen bekam ich plötzlich Drehschwindel, konnte mich kaum auf den Beinen halten und da das Mittel welches ich vom HNO bekam auch Blutdrucksenkend ist habe ich Enaplus abgesetzt die Krämpfe haben sich gebessert aber auch der Drehschwindel besserte sich. Vor einer Woche habe ich Enaplus wieder genommen und sofort waren die Krämpfe sowie der Drehschwindel wieder da. Werde die Tabletten nichtmehr nehmen.

Eingetragen am 27.05.2022 als Datensatz 111017
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

enaHexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Enalapril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.05.2022
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei Torasemid

⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei Torasemid für Ödeme

Extreme Krämpfe in den Händen, Beinen und Rücken. Äußerst schmerzhaft.

Torasemid bei Ödeme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TorasemidÖdeme-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Extreme Krämpfe in den Händen, Beinen und Rücken.
Äußerst schmerzhaft.

Eingetragen am 12.06.2022 als Datensatz 111261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.06.2022
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei Ortoton

⌀ Durchschnitt 3,4 von 10,0 Punkten

Halluzinationen, Erbrechen, Todesangst, Schüttelfrost, Schwindel - Benommenheit, Fieber (39 °C oder höher), Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei Ortoton für Muskelverspannungen

Einmal und nie wieder! Gegen 12 Uhr mittags habe ich das Medikament genommen. Es geschah erst mal nichts. Nach ca. 1 Std. bekam ich starke Kopfschmerzen. Gegen Abend (ca 19 Uhr) bekam ich einen Schüttelfrost-Anfall! und hatte überall Krämpfe und Todesangst. Wir mussten sogar den Notarzt rufen....

Ortoton bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonMuskelverspannungen1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Einmal und nie wieder!
Gegen 12 Uhr mittags habe ich das Medikament genommen. Es geschah erst mal nichts. Nach ca. 1 Std. bekam ich starke Kopfschmerzen. Gegen Abend (ca 19 Uhr) bekam ich einen Schüttelfrost-Anfall! und hatte überall Krämpfe und Todesangst. Wir mussten sogar den Notarzt rufen. Er stellte auch sehr hohes Fieber fest. Jedoch bekam er die Situation in den Griff. Nachdem er wieder fuhr musste ich mich übergeben. Außerdem war mir schwindelig und ich hatte Halluzinationen. Mein Fieber stieg auf 40,8 !!!!!!
Ich bin geschockt, was nach einer Tablette passiert ist und nehme dieses Medikament nie wieder !

Eingetragen am 01.05.2019 als Datensatz 89907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ortoton
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.05.2019
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei Ramipril

⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Depressionen, Panikattacken, Schlafprobleme, Krämpfe (oder Krampfanfälle) bei Ramipril für Bluthochdruck

Als Nebenwirkungen kann ich Angstzustände, Panikattacken ohne Ende! Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Frieren, Schwindel, Unwohlsein, Bauchschmerzen, Herzrasen unsicheres Gehen, Verwirrtheit, Wahnvorstellungen, Schlaflosigkeit berichten. Das Medikament ist unzumutbar und kann ich in keinet Weise...

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Als Nebenwirkungen kann ich Angstzustände, Panikattacken ohne Ende! Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Frieren, Schwindel, Unwohlsein, Bauchschmerzen, Herzrasen unsicheres Gehen, Verwirrtheit, Wahnvorstellungen, Schlaflosigkeit berichten. Das Medikament ist unzumutbar und kann ich in keinet Weise weiterempfehlen!!

Eingetragen am 11.11.2018 als Datensatz 86694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.11.2018
mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Krämpfe (oder Krampfanfälle) aufgetreten:

Depressionen (1/4)
25%
Panikattacken (1/4)
25%
Schlafprobleme (1/4)
25%
Drehschwindel (1/4)
25%
Übelkeit mit Erbrechen (1/4)
25%
Halluzinationen (1/4)
25%
Erbrechen (1/4)
25%
Todesangst (1/4)
25%
Schüttelfrost (1/4)
25%
Schwindel - Benommenheit (1/4)
25%
Fieber (39 °C oder höher) (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]