Haarausfall auf dem Kopf

Wir haben 12 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm171179
Durchschnittliches Gewicht in kg7097
Durchschnittliches Alter in Jahren3253
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0729,72

Die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf trat bei folgenden Medikamenten auf

GyneFix (1/12)
8%
Ranexa (1/18)
5%
Loratadin (1/48)
2%
Trileptal (1/50)
2%
Quensyl (1/77)
1%
Humira (1/122)
0%
ClindaHEXAL (1/127)
0%
xarelto (1/196)
0%
Metformin (1/284)
0%
Pantozol (1/337)
0%
Valette (1/432)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Ranexa

 

Libidoverlust, Magen-Darm-Krämpfe, Haarausfall auf dem Kopf bei ranexa 500 für Bluthochdruck

hallo ich bin seit 5 jahren bluthochdruck patient bin jetzt gerade 60 jahre alt geworden habe nach ein paar wochen sehstörungen bekommen verstopfung und taube beine und füsse ? leider habe ich nach etwa 6 monaten libido propleme bekommen die mittlerweile so weit fortgeschritten sind das...

ranexa 500 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ranexa 500Bluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo
ich bin seit 5 jahren bluthochdruck patient
bin jetzt gerade 60 jahre alt geworden habe nach ein paar wochen sehstörungen bekommen
verstopfung und taube beine und füsse ?
leider habe ich nach etwa 6 monaten libido propleme bekommen die mittlerweile so weit fortgeschritten sind das meine frau sich evtl. trennen möchte weil nichts mehr geht
zusätzlich nehme ich clondin 300 was die propleme noch schlimmer machen ich bin total fertig
aber ich brauche es um zu überleben habe werte von 220 zu 110 der puls ist gut so bei 60
nach einen halben jahr etwa ging der wert auf 170 zu 100 zurück
durch die zusätzliche einnahme von etwa 40 gramm reines knoblauch frisch jeden tag mit wasser und der einnahme von L argenin morgens und abends je 5200 einheiten bin ich auf einen wert gekommen der im schnitt bei 160 zu 90 liegt der kardiologe meint mehr wäre nicht drinn damit müsse ich leben ? ramipril 5 mg und Bisoprolol 5 mg.nehme ich auch noch täglich 2 x
die beschwerden der bei der brust sind sehr heftig ich habe tage da meine ich es wäre ein fetter wurm in meiner brust aber nur auf einer seite dachte am anfang ich hätte evtl. brustkrebs
falls es noch andere patienten gibt die das lesen bitte lasst uns mal treffen um darüber zu reden
komme aus 35392 giessen meldet euch bitte

Eingetragen am  als Datensatz 55603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Loratadin

 

Schuppenbildung, Haarausfall auf dem Kopf bei Loratadin für Juckreiz

Der Juckreiz wurde nur sehr begrenzt unterdrückt. Bei mir bildeten sich extreme Schuppen an/auf der Kopfhaut! Der HAARAUSFALL WURDE TÄGLICH SCHLIMMER; bis ich von meinem Apotheker Cetirizin als alternative angeboten bekam. Cetirizin scheint mir besser zu helfen. Der Juckreiz ist...

Loratadin bei Juckreiz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinJuckreiz20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Juckreiz wurde nur sehr begrenzt unterdrückt. Bei mir bildeten sich extreme Schuppen an/auf der Kopfhaut!

Der HAARAUSFALL WURDE TÄGLICH SCHLIMMER;
bis ich von meinem Apotheker Cetirizin als alternative angeboten bekam.

Cetirizin scheint mir besser zu helfen.
Der Juckreiz ist wesentlich geringer,
die Pusteln sind wesentlich weniger,
der Haarausfall und Kopfschuppen sind zumindest zurückgegangen.
und das am 4. Tag der Einnahme .

Eingetragen am  als Datensatz 78270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Trileptal

 

Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Tremor, Haarausfall auf dem Kopf bei Trileptal für (angebliche) Phasenprophylaxe

Mir wurde dieses medikament gegeben, weil Ärzte behaupten, ich sein manisch-depressiv. Es gab vorgher schon einige Medikamentenexperimente an mir, die alle schwere Nebenwirkungen zeigten, so auch Trileptal. Aus der Packungsbeilage geht nicht hervor, dass es für diesen Anwendungszweck überhaupt...

Trileptal bei (angebliche) Phasenprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trileptal(angebliche) Phasenprophylaxe365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde dieses medikament gegeben, weil Ärzte behaupten, ich sein manisch-depressiv. Es gab vorgher schon einige Medikamentenexperimente an mir, die alle schwere Nebenwirkungen zeigten, so auch Trileptal. Aus der Packungsbeilage geht nicht hervor, dass es für diesen Anwendungszweck überhaupt zugelassen ist. NW: Starke Müdigkeit, Teilnahmslosigkeit bis Apathie, Gewichtszunahme (wenn auch nicht so stark wie bei Depakine oder Convulex), erhebliche Schlafstörungen (insbesondere Einschlafprobleme trotz aller Schlaftabletten und Entspannungstechniken die ich kenne), starke Stimmungsschwankungen, Konzentrationsstörungen, teilweise starker Tremor, immer wieder starker Haarausfall, unerklärliche lila Flecken auf der Haut, Hautjucken, immer wieder Übelkeit, bei Dosiserhöhung (über 900 mg) ist sofort der Natriumhaushalt gestört und Doppeltsehen für mehrere Stunden täglich eingetreten. Mir wurde zeitweise zusätzlich Trittico gegeben, und die Kombination dieser zwei Medikamente über ca. 4 Monate hat bei mir vor ein paar Monaten zu einer schweren psychsichen Krise wegen Schlafentzug über mehr als 4 Tage geführt (ich konnte egal was ich tat nicht mehr einschlafen, auch Schlaftabletten waren nutzlos). Ich hatte seit der Erstbehandlung meistens für mich ungewohnte starke Stimmungsschwankungen. Derzeit lasse ich Trileptal seit 3 Monaten ganz langsam mit ärztlicher Hilfe ausschleichen, und habe bei 150 mg täglich immer noch hohe Müdigkeit bis Apathie (wenn auch nicht mehr andauernd), Haarausfall, verschwommenes Sehen, zirka 4 x wöchentlich Tremor beim Zubettgehen (was das Einschlafen stark stört), Übelkeit (nun aber seltener), Einschlafstörungen (die jetzt aber schon besser werden, weil der Tremor seltener ist). Die Konzentrationsstörungen sind besser geworden, ich führe das auf mittlerweile besseren Schlaf und geringere Dosierung zurück. Auch die Stimmungsschwankungen sind praktisch verschwunden. Ende des Jahres bin ich dann entgiftet und hoffe, dass ich nicht wie schon bei anderen Medikamenten weitere irreversible iatrogene Störungen davongetragen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 79046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Quensyl

 

Kopfschmerzen, Haarausfall auf dem Kopf bei Quensyl für Systemischer Lupus Erythematodes und ANA

Ich bin auf 600 mg eingestellt und die erste Zeit ist wirklich heftige Kopfweh,Übelkeit,Müdigkeit und jetzt kommt der Haarausfall..es geht fast nix mehr und nach so kurzer Zeit ist natürlich noch keine Besserung der Symptomatik aufgetreten. Außerdem habe ich noch Epilepsie und gekoppelt mit...

Quensyl bei Systemischer Lupus Erythematodes und ANA

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuensylSystemischer Lupus Erythematodes und ANA40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin auf 600 mg eingestellt und die erste Zeit ist wirklich heftige Kopfweh,Übelkeit,Müdigkeit und jetzt kommt der Haarausfall..es geht fast nix mehr und nach so kurzer Zeit ist natürlich noch keine Besserung der Symptomatik aufgetreten.
Außerdem habe ich noch Epilepsie und gekoppelt mit Quensyl ist das nicht witzig.
Wie lange halten die Nebenwirkungen in vollem Ausmaß an?Bei mir soll es nämlich eine Dauermedikation werden,die noch auf 800 mg gesteigert werden soll.
Liebe grüsse

Eingetragen am  als Datensatz 76999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloroquin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Humira

 

Haarausfall auf dem Kopf, Haarverlust bei Humira für Arthritis

Nach 5 Monate schwerer Ausschlag, vor allem am Kopf , davor schon Haarausfall .jetzt massiver Haarverlust

Humira bei Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumiraArthritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Monate schwerer Ausschlag, vor allem am Kopf , davor schon Haarausfall .jetzt massiver Haarverlust

Eingetragen am  als Datensatz 77075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Adalimumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei ClindaHEXAL

 

Magenschmerzen, weicher Stuhl, bitterer Geschmack im Mund, Übelkeit, Schwindel, Schweißausbrüche, Haarausfall auf dem Kopf bei ClindaHexal für Eileiterentzündung

Bekam das Medikament gegen eine Entzündung der Eileiter, in der Apotheke sagte man mir schon dass ich viel Flüssigkeit dazu nehmen muss, jedoch hatte ich nicht damit gerechnet dass es SO viel Flüssigkeit sein muss .. Schon am ersten Tag kurz nach Einnahme: - Magenschmerzen, Engegefühl in...

ClindaHexal bei Eileiterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindaHexalEileiterentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam das Medikament gegen eine Entzündung der Eileiter, in der Apotheke sagte man mir schon dass ich viel Flüssigkeit dazu nehmen muss, jedoch hatte ich nicht damit gerechnet dass es SO viel Flüssigkeit sein muss ..
Schon am ersten Tag kurz nach Einnahme:
- Magenschmerzen, Engegefühl in Brust und Hals (als wär die Tablette irgendwo stecken geblieben), häufiges Aufstoßen

Die nächsten Tage folgten:
- Weicher stuhl, teilweise durchfall und damit verbundere Bauchkrämpfe
- bitterer Geschmack im Mund, vor allem nach dem Schlafen
- Übelkeit/Schwindel mehrmals am Tag
- Schweißausbrüche, vor allem Nachts
- Haarausfall

Das Gefühl im Magen war tatsächlich besser, wenn ich mindestens einen halben Liter stilles Wasser auf ex zur tablette getrunken habe

Habe alle 6 stunden 1 Tablette 300 mg genommen

Eingetragen am  als Datensatz 78113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei xarelto

 

Flatulenz, Juckreiz am ganzen Körper, Haarausfall auf dem Kopf bei xarelto für Thrombose

Nebenwirkungen traten erst nach mehreren Monaten auf, werden aber stärker, je länger die Behandlung dauert: - Flatulenz - Juckreiz (Kopfhaut, Nacken/Schulterbereich, Beine) punktuell - leichter Haarausfall Alter: 32 Jahre

xarelto bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltoThrombose9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen traten erst nach mehreren Monaten auf, werden aber stärker, je länger die Behandlung dauert:

- Flatulenz
- Juckreiz (Kopfhaut, Nacken/Schulterbereich, Beine) punktuell
- leichter Haarausfall

Alter: 32 Jahre

Eingetragen am  als Datensatz 79504
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Metformin

 

Durchfall, Haarausfall auf dem Kopf bei Metformin für Insulinresistenz

Durchfall und extremer Haarausfall

Metformin bei Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminInsulinresistenz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall und extremer Haarausfall

Eingetragen am  als Datensatz 79169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Haarausfall auf dem Kopf bei Pantozol

 

Mundtrockenheit, Akne, Haarausfall auf dem Kopf, Müdigkeit (Erschöpfung), akneähnliche Pickel am Körper bei Pantozol für Gastritis

Ich bekam Pantoprazol 40 aufgrund einer plötzlich stark aufflammenden, leider auch chronischen Antrum-Gastritis. Die Wirkung entfaltete sich nach c.a 7 Tagen, von da an ging es mir viel besser. Das Medikament wirkt also sehr gut. Nach ca. 3 Monaten ging es dann los mit starkem Haarausfall und...

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Pantoprazol 40 aufgrund einer plötzlich stark aufflammenden, leider auch chronischen Antrum-Gastritis. Die Wirkung entfaltete sich nach c.a 7 Tagen, von da an ging es mir viel besser. Das Medikament wirkt also sehr gut.
Nach ca. 3 Monaten ging es dann los mit starkem Haarausfall und ich bekam plötzlich Pickel am Hals, am Rücken und auf dem Dekollete'. Der Hautarzt diagnostizierte eine Akne. (Das hatte ich seit der Pupertät nicht mehr!). Da die Pickel und vor allem der Haarausfall immer schlimmer wurden, bin ich dann wieder zu meiner Hausärztin und fragte, ob es am Pantoprazol liegen könnte. "Eigentlich nicht" war ihre Antwort. Also bin ich dann selber in die Apotheke und habe mit meiner "Google-Schläue" nach einer Alternative gefragt. Mir wurde nach langem hin und her überlegen "Esomeprazol" mitgegeben. Dies lies ich mir dann auch von meiner Hausärztin verschreiben und siehe da, ich nehme es seit zwei Wochen, habe gestern in der Badewanne festgestellt, dass ich kaum noch Haarausfall habe und die Pickel werden auch besser. Ich empfehle daher jedem Esomeprazol, statt Pantoprazol zu nehmen, dies ist laut Studien besser verträglich und hat den selben Effekt, nämlich als PPI zu fungieren.

Eingetragen am  als Datensatz 78870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Haarausfall auf dem Kopf aufgetreten:

Übelkeit (2/12)
17%
starke Blähungen (1/12)
8%
Durchfall (1/12)
8%
Schwitzen (1/12)
8%
Schuppenbildung (1/12)
8%
Haarverlust (1/12)
8%
Hautprobleme (1/12)
8%
Kopfschmerzen (1/12)
8%
weicher Stuhl (1/12)
8%
Schweißausbrüche (1/12)
8%
bitterer Geschmack im Mund (1/12)
8%
Schwindel (1/12)
8%
Magenschmerzen (1/12)
8%
Akne (1/12)
8%
Müdigkeit (Erschöpfung) (1/12)
8%
Mundtrockenheit (1/12)
8%
akneähnliche Pickel am Körper (1/12)
8%
Müdigkeit (1/12)
8%
Gewichtszunahme (1/12)
8%
Tremor (1/12)
8%
Schlafstörungen (1/12)
8%
Stimmungsschwankungen (1/12)
8%
Flatulenz (1/12)
8%
Juckreiz am ganzen Körper (1/12)
8%
Libidoverlust (1/12)
8%
Magen-Darm-Krämpfe (1/12)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]