Pantozol

Das Medikament Pantozol wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pantozol wurde bisher von 466 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6.6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Pantozol traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (93/433)
21%
Schwindel (54/433)
12%
Kopfschmerzen (38/433)
9%
Durchfall (34/433)
8%
Übelkeit (34/433)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 239 Nebenwirkungen bei Pantozol

Pantozol wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Gastritis21%(99 Bew.)
Reflux19%(90 Bew.)
Sodbrennen18%(95 Bew.)
Magenschutz11%(117 Bew.)
Magenbeschwerden10%(91 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 42 Krankheiten behandelt mit Pantozol

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Pantozol

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Pantoprazol40% (20 Bew.)
Rifun26% (8 Bew.)
Pantoloc19% (8 Bew.)
Zurcal13% (5 Bew.)
Controloc Control2% (1 Bew.)

Wir haben 430 Patienten Berichte zu Pantozol.

Prozentualer Anteil 55%45%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg7087
Durchschnittliches Alter in Jahren4854
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8727,37

In Pantozol kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Pantoprazol

Fragen zu Pantozol

alle Fragen zu Pantozol

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tavanic 500 für zwölffingerdarnentzündung, Nierenbeckenentzündung mit Gelenkschmerzen, Schlaflosigkeit

4.tag der einnahme :knieschmerzen li,am 5. tag:knie re ,am 6.tag:beiseitig starke hüftschmerzen, li schulter, beide fersen, extreme schlaflosigkeit(es gab einige nächte ,wo ich gar nicht geschlafen habe), jetzt nach 2 monaten:immer noch schlafstörungen (2-max.4 std. ),stärkste hüftschmerzen...

Tavanic 500 bei Nierenbeckenentzündung; Pantoprazol bei zwölffingerdarnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 500Nierenbeckenentzündung5 Tage
Pantoprazolzwölffingerdarnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4.tag der einnahme :knieschmerzen li,am 5. tag:knie re ,am 6.tag:beiseitig starke hüftschmerzen, li schulter, beide fersen, extreme schlaflosigkeit(es gab einige nächte ,wo ich gar nicht geschlafen habe), jetzt nach 2 monaten:immer noch schlafstörungen (2-max.4 std. ),stärkste hüftschmerzen (wahrscheinlich knorpelschaden),knacken in fast allen gelenken. war vorher sehr sportlich, jetzt ist mein leben ruiniert!!! mein leben ist nur noch alptraum!!

Eingetragen am  als Datensatz 24179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic 500
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux, Kehlkopfentzündung mit Gelenkschmerzen, Gelenksteife, Schmerzen der Speiseröhre, Schwindel, Durchfall

Wegen einer Kehkopfentzündung bin ich zum HNO-Arzt zur Uni-Klinik. Dieser Arzt verschrieb mir gleich einen Medikamentencoctail aus Schmerzmittel, Antibiotika und eben Pantozol 40mg. Da ich meine Kehlkopfentzündung los werden wollte schluckte ich die ganze Packung Antibiotika für bakterielle...

Pantozol bei Reflux, Kehlkopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux, Kehlkopfentzündung11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Kehkopfentzündung bin ich zum HNO-Arzt zur Uni-Klinik. Dieser Arzt verschrieb mir gleich einen Medikamentencoctail aus Schmerzmittel, Antibiotika und eben Pantozol 40mg.
Da ich meine Kehlkopfentzündung los werden wollte schluckte ich die ganze Packung Antibiotika für bakterielle Kehlkopfentzündung bis zum Ende. Nach der kompletten Einnahme folgten die bekannten Nebenwirkungen. Da dieses Gefühl am Kehlkopf nicht nachlies und ich immer noch schlecht reden konnte nahm ich danach die verschriebenen Pantozol 40mg. Es traten zusätzlich noch mehr Beschwerden auf wie Gelenkschmerzen und -steife, so blöde es klingen mag, zusätzliche Schmerzen die vom Reflux her stammen am Brustkorb, Brustbein Oberbauch. Ich hatte auch Schwindelanfälle und noch anhaltenden Durchfall. Heute habe ich mein altes Medikament OMEP eingenommen, welches bei mir wunderbar bei meinen Zwölfingerdarmgeschwüren geholfen und ich gut vertragen hatte.
Mal sehen, ob ich die ganzen Beschwerden bald los werde. Also Pantozol kann ich nicht empfehlen. Offensichtlich hat es bei mir den Reflux noch verstärkt und ich trage nun einige Nebenwirkungen davon.
Obwohl ich jeden Tag nur eine genommen hatte und das über eine Woche lang.

Eingetragen am  als Datensatz 25843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

PredniHEXAL für Magenbeschwerden, Colitis ulcerosa mit Kopfschmerzen, Sodbrennen, Schweißausbrüche, Muskelkrämpfe, Herzrasen, Gewichtszunahme, Vollmondgesicht, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Gelenkbeschwerden

Habe seit mehr als 20 Jahren colitis ulcerosa. Seit letztem Jahr wirken die bisher genommenen Medikamente nicht mehr (Salofalk Klysmen, Zäpfchen, Betnesol Klysmen, Budenofalk). Bei den letzten Schüben mußte ich daher Prednisolon/PredniHexal nehmen. Am Anfang des Schubes 2 Wochen 50mg und dann...

PredniHEXAL bei Colitis ulcerosa; Pantoprazol bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PredniHEXALColitis ulcerosa-
PantoprazolMagenbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit mehr als 20 Jahren colitis ulcerosa. Seit letztem Jahr wirken die bisher genommenen Medikamente nicht mehr (Salofalk Klysmen, Zäpfchen, Betnesol Klysmen, Budenofalk). Bei den letzten Schüben mußte ich daher Prednisolon/PredniHexal nehmen. Am Anfang des Schubes 2 Wochen 50mg und dann jede woche 10 weniger, danach noch 5 Wochen 7,5 mg. Die Nebenwirkungen fangen direkt nach 1-2 Tagen an: Kopfschmerzen, extremes Sodbrennen, Muskelkrämpfe, Schweißausbrüche, Herzrasen, später starke Gewichtszunahme, Mondgesicht, depressive Verstimmung, gereiztheit und Gelenkbeschwerden. Weil das Medikament aber Wirkung zeigt - wenn auch nicht von heut´auf morgen und nichts anderes in Frage kommt, werde ich es wohl trotz der ganzen Nebenwirkungen weiter nehmen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 66685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PredniHEXAL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Hausstaubmilben Allergie, Magenschutz, Schlafstörungen, Depression, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ I, Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Mir wurde die Umstellung auf Trulicity als letzter Versuch vor einer Operativen Magenverkleinerung von der Universitätsklinik Tübingen -Zentrum für Stoffwechsel / Diabetes- empfohlen. Der Hausarzt hatte mir ohne Probleme dann erstmal 4x 0,75mg/Fertigpan und dann gleich 12x 1,5mg/Fertigpan...

Trulicity bei Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II; Metformin 1000mg bei Diabetes mellitus Typ I; Nebivolol 5mg bei Bluthochdruck; Amlodipin 5mg bei Bluthochdruck; Valsartan 160mg bei Bluthochdruck; Clonidin bei Bluthochdruck; Duloxetin 60mg bei Depression; Dominal bei Schlafstörungen; Pantoprazol bei Magenschutz; Azarizax Sublingual bei Hausstaubmilben Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht, Diabetes mellitus Typ II2 Monate
Metformin 1000mgDiabetes mellitus Typ I1 Jahre
Nebivolol 5mgBluthochdruck2 Jahre
Amlodipin 5mgBluthochdruck2 Jahre
Valsartan 160mgBluthochdruck2 Jahre
ClonidinBluthochdruck1 Jahre
Duloxetin 60mgDepression6 Monate
DominalSchlafstörungen6 Monate
PantoprazolMagenschutz2 Jahre
Azarizax SublingualHausstaubmilben Allergie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde die Umstellung auf Trulicity als letzter Versuch vor einer Operativen Magenverkleinerung von der Universitätsklinik Tübingen -Zentrum für Stoffwechsel / Diabetes- empfohlen. Der Hausarzt hatte mir ohne Probleme dann erstmal 4x 0,75mg/Fertigpan und dann gleich 12x 1,5mg/Fertigpan aufgeschrieben. Hab heute die letzte 0,75mg Injektion gespritzt. Geht ohne Probleme: Desinfizieren, Entriegeln, Kappe ab, Aufsetzen auf die Haut und Abdrücken. Warten bis Die 0,5ml vollständig appliziert wurden. Fertig. Tut überhaupt nicht weg, da es sich um eine Dünne Nadel handelt. Man kommt auch nicht in Berührung damit. Nach der Injektion den Pan einfach Entsorgen.

In der 1 Woche nach der 1. Injektion hab ich gespürt, dass ich weniger Hunger habe. Ich bin Einfach länger gesättigt. Gewichtsreduktion von etwa 3kg waren echt Bemerkenswert.

Da ich derzeit im Urlaub bin kann ich mich derzeit nicht wiegen aber ich habe das Gefühl, dass die Fett-Depots und das Viszerale Fett (zwischen den Organen im Bauch) deutlich geschrumpft ist.

Mir passen wieder Hemden und Hosen, die ich davor nicht anziehen konnte.

Ich hoffe, dass die Wirkung so anhält und ich erstmals nach 10 Jahren in einigen Monaten unter 100kg komme. Der Vorteil währe dann, dass man die meisten Medikamente absetzen kann. Hatte vor meinem Krankenhaus-Aufenthalt 22 Präperate von verschiedenen Niedergelassenen Ärzten. In der Klinik wurde aussortiert, dann wären es nur noch 16 und aktuell sind es noch 10 Präperate. Also 12 Medikamente weniger.

Eingetragen am  als Datensatz 80630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin 1000mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Nebivolol 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valsartan 160mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Duloxetin 60mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dominal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Azarizax Sublingual
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid, Metformin, Nebivolol, Amlodipin, Hydrochlorothiazid, Valsartan, Clonidin, Prothipendyl, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux, Sodbrennen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seit vier Jahren regelmäßig Pantozol wegen meiner Refluxkrankheit. Seit dem habe ich keinerlei Beschwerden. Das Sodbrennen ist weg und von Nebenwirkungen ist keine Rede. Vielleicht sollte man nicht jedes Zipperlein auf die berühmte Goldwaage legen und den Beipackzettel studieren.

Pantozol bei Reflux, Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux, Sodbrennen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit vier Jahren regelmäßig Pantozol wegen meiner Refluxkrankheit. Seit dem habe ich keinerlei Beschwerden. Das Sodbrennen ist weg und von Nebenwirkungen ist keine Rede. Vielleicht sollte man nicht jedes Zipperlein auf die berühmte Goldwaage legen und den Beipackzettel studieren.

Eingetragen am  als Datensatz 12216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Sodbrennen, Darmentzündungen mit Unruhe, Angstzustände

Ich nehme seit ca. 2 Monaten gegen meine chronischen Spannungskopfschmerzen, Schlafstörungen, depressive Verstimmung und Angststörung Amitriptylin (25mg retard, 1x abends). Leider traten seitdem Sodbrennen, Darmkrämpfe und Verstopfung auf, sodass ich mit Pantoprazol 40mg (je 1x morgens und...

Pantoprazol bei Sodbrennen, Darmentzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolSodbrennen, Darmentzündungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 2 Monaten gegen meine chronischen Spannungskopfschmerzen, Schlafstörungen, depressive Verstimmung und Angststörung Amitriptylin (25mg retard, 1x abends). Leider traten seitdem Sodbrennen, Darmkrämpfe und Verstopfung auf, sodass ich mit Pantoprazol 40mg (je 1x morgens und abends) behandelt worden bin bzw. es als Dauermedikation verordnet worden ist. Die Beschwerden ließen schnell nach. Nach ca. 7 Tagen trat jedoch eine starke Unruhe, extreme Ängste bis hin zu Panikattacken, Gedankenrasen, Depression (Sinnlosigkeit) und Verwirrtheitszustände, Reizüberflutung, Konzentrationsschwierigkeiten sowie Schlafstörungen und folglich Suizidgedanken auf. Körperlich war ich sehr erschöpft, schweißig, blass und zittrig. Zunächst ordnete ich dies meinen psychischen Erkrankungen zu, wobei mir unklar war, wieso es zu diesem Zeitpunkt dazu kam. Als ich es nicht mehr aushielt, konsultierte ich meinen Psychiater; ich war zu diesem Zeitpunkt schon in einem desulaten Zustand, konnte mich nicht auf das Gespräch konzentrieren, hörte seine Worte, aber "verstand" sie inhaltlich nicht, wippte aufgrund der Unruhe vor und zurück. So etwas habe ich noch nie erlebt!!!
Als ich ihn mitteilte, dass ich Pantoprazol von meiner Hausärztin verschrieben bekommen habe, wunderte er sich nicht und ich sollte es sofort absetzen. Ein Tag später ließen die oben genannten Symptome langsam nach und ich fühlte mich besser.
Fazit: Pantoprazol tat das, was es sollte -Sodbrennen, Darmbeschwerden waren weg-, aber noch mehr (siehe oben) und das war die Hölle. Ich kann es Patienten mit einer Angstsörung, Depression etc. nur bedingt empfehlen; es kommt auf jeden selbst an, wie er darauf reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 74946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ulcogant für Morbus Crohn, Magenentzündung, Morbus Crohn, Morbus Crohn, Erbrechen, Reflux-Ösophagitis mit Schwindel, Kreislaufstörung, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Durchblutungsstörungen, Sodbrennen, Hautausschlag, Hauttrockenheit, Harndrang, Sehstörungen

Recht häufig Schwindel, Kreislaufschwäche, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Probleme beim/nach dem Essen, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Durchblutungsstörungen, nach wie vor Sodbrennen, Hautausschlag, trockene Haut, erhöhter Harndrang, Sehstörungen.

Ulcogant bei Morbus Crohn, Erbrechen, Reflux-Ösophagitis; Budenofalk bei Morbus Crohn; Pantoprazol bei Magenentzündung; Novalgin Tropfen Ratiopharm bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
UlcogantMorbus Crohn, Erbrechen, Reflux-Ösophagitis90 Tage
BudenofalkMorbus Crohn90 Tage
PantoprazolMagenentzündung90 Tage
Novalgin Tropfen RatiopharmMorbus Crohn90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Recht häufig Schwindel, Kreislaufschwäche, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Probleme beim/nach dem Essen, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Durchblutungsstörungen, nach wie vor Sodbrennen, Hautausschlag, trockene Haut, erhöhter Harndrang, Sehstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 23187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ulcogant
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Budenofalk
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novalgin Tropfen Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Pantoprazol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Speiseröhrenentzündung mit Speiseröhrenschmerzen, Aufstoßen, Hustenreiz

Die Nebenwirkungen von 2 x 40 mg Pantoprazol bei Daueranwendung sind katastrophal. Doch kein Arzt hat mir zugehört, deshalb habe ich sie jetzt einfach abgesetzt. Ich bekomme eine Magenspiegelung (selbes Procedere letztes Jahr) und soll einige Wochen lang vorher Pantoprazol in hoher Dosierung...

Pantoprazol bei Speiseröhrenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolSpeiseröhrenentzündung5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen von 2 x 40 mg Pantoprazol bei Daueranwendung sind katastrophal. Doch kein Arzt hat mir zugehört, deshalb habe ich sie jetzt einfach abgesetzt.
Ich bekomme eine Magenspiegelung (selbes Procedere letztes Jahr) und soll einige Wochen lang vorher Pantoprazol in hoher Dosierung nehmen 80 mg. Die ersten zwei Wochen wunderbar, dann fingen die Probleme an, aber jeder Arzt sagte, ich solle sie weiter nehmen, sie seien wunderbar verträglich. Inzwischen, nach 4 Wochen, brennt meine Speiseröhrer wie ein Höllenfeuer, ich stoße permanent auf, ich habe ein Jucken im Hals zum Wahnsinnigwerden, Husten, ich war zweimal in der Notaufnahme. Und der Lungenfacharzt hat Hustenasthma festgestellt. Ursache: unbekannt.
Immer und immer wieder hat man mir alles mögliche gegeben, Antihistaminika, Calcid, Lefax und mir gut zugeredet, ich hätte ja bald die Magenspiegelung. Ich verstehe nicht, warum ich zur Untersuchung mindestens 4 Wochen lang die Pantoprazol nehmen muss und dann in der Dosierung. Der Internist sagte mehrfach, dass sei so erforderlich. Selbst andere Ärzte verstehen seine Handlungsweise nicht und der Internist ist stinksauer, weil ich nicht mehr mitmachen will.

Letztes Jahr das Gleiche. Internist meint, das kann nicht von den Pantoprazol gekommen sein. Ich Idiot, dass ich mich erneut darauf eingelassen habe. Als ich sie letztes Jahr absetzte, war nach kurzer Zeit alles wieder gut.

Zur Kurzzeitbehandlung sind sie okay. Langzeitbehandlung glattes NEIN!

Eingetragen am  als Datensatz 47796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis, unklare Bauchbeschwerden mit Magendruck, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Schlafstörungen

mir wurde pantoprazol im zusammenhang mit einer akuten gastritis (ohne erregerbefund) verschrieben, die stationär behandelt wurde. im anschluss an die klinik habe ich pantoprazol, auf den rat meiner hausärztin hin, über zwei monate weiter eingenommen. auch als ich sie auf oberbauchbeschwerden,...

Pantoprazol bei Gastritis, unklare Bauchbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis, unklare Bauchbeschwerden10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir wurde pantoprazol im zusammenhang mit einer akuten gastritis (ohne erregerbefund) verschrieben, die stationär behandelt wurde. im anschluss an die klinik habe ich pantoprazol, auf den rat meiner hausärztin hin, über zwei monate weiter eingenommen. auch als ich sie auf oberbauchbeschwerden, übelkeit und magendruck hinwies, war ihr statement, dass die weitere einnahme nicht schaden würde. sie hat mir dann zwei mal 20mg verschrieben, anstatt der vorhergehenden zwei mal 40mg. auch der facharzt, dem ich einige zeit später auf die bauchbeschwerden hinwies meinte, dass ich pantoprazol weiterhin nehmen solle, nur noch am abend ein mal 40mg, auch nachdem ich kreislaufbeschwerden geschildert hatte, wie schwindel, herzklopfen, unregelmäßiger blutdruck, schlafstörungen. dazu wurden mir dann blutdrucksenkende mittel vom internisten verschrieben. die akne stört mich kaum, da mein leben durch diese gegebenheiten in den letzten monaten einen ziemlichen einbruch erlebt hat. vor zwei monaten habe ich pantoprazol auf eigene faust abgesetzt und war nach 1 1/2 wochen weitestgehend beschwerdefrei. aktuell habe ich wieder eine gastritis und nehme nun omeprazol. nun habe ich die genannten beschwerden unter einem anderen namen.

Eingetragen am  als Datensatz 21032
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Sodbrennen mit Durchfall, Schwindel, Schlafstörungen, Mundtrockenheit, Darmkrämpfe, Gereiztheit, Lustlosigkeit, Blähungen, Kreislaufbeschwerden, Blähbauch, Tunnelblick, Drehschwindel, Magenschmerzen mit Übelkeit, Übelkeitsgefühl

Ein halbes jahr wiederkehrende Magenschmerzen bei etwas mehr Fleischgenuß. Gallensteine, Ultraschall gemacht, Fehlanzeige. Verdacht Gastritis oder Bakterien u.s.w. Überweisung zum Gastro Doc, wegen Magenspiegelung. 3 Wochen auf den Termin warten, naja ok geht ja noch. 3 Wochen riesen Stress...

Pantoprazol bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolSodbrennen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein halbes jahr wiederkehrende Magenschmerzen bei etwas mehr Fleischgenuß.
Gallensteine, Ultraschall gemacht, Fehlanzeige.
Verdacht Gastritis oder Bakterien u.s.w.
Überweisung zum Gastro Doc, wegen Magenspiegelung.
3 Wochen auf den Termin warten, naja ok geht ja noch.
3 Wochen riesen Stress aufgrund traumatischer Erlebnisse bei Spiegelung in der Vergangenheit, daraufhin noch Sodbrennen.
Spiegelung mit Narkose war problemlos, rein gar nix germekt, klack weg klack wieder da, ähnlich einer Vollnarkose.
Naja der Arzt, Angstpatienten, was denn das, kurz angebunden und naja freundlich hab ich auch mal anders gelernt in jungen Jahren. Aber mußte sein, egal.
Diagnose, Magenschließmuskel nicht ganz wie er sein soll daher Reflux, hatte aber vorher nie etwas damit, eben seit dem Stress vor der Spiegelung und vor dem Muskel eine leichte Speiseröhrenentzündung, Pantoprazol 40 mg 14 Tage lang eine morgens, ja ok,kennt man das Allerweltsmedikament. Beim Lesen des Beipackzettels...oha, aber nun ja, wird schon. Oder auch nicht. Riesige sich immer steigernde Probleme seit der ersten Tablette, 3 Tage später endete das in der hausärztlichen Notfallamblulanz des nächsten KHS. Sofort absetzen. Der Schwindel der immer auftrat allein, da könnte man vielleicht was anderes testen sagte die sehr nette Ärztin da, aber die anderen Dinge dazu, das klingt nicht nur nach Unverträglichkeit ideses Mittels sondern nach einer Unverträglichkeit der gesamten Wirkstoffgruppe.
Nächster Tag, wieder zum Gastro, der irgendwie noch genervter als vorher, ja kann ich denn was dafür, kurz und knapp innerhalb von nicht zwei Minuten, neues Rezept und laut ihm anderer Wirkstoff, anderes Nebenwirkungsprofil.
Ab zur Apotheke, die Probleme des Wochenendes beschrieben, die Dame bestätigte den Vedacht der Notärztin, sagte aber man könnte noch einen Versuch machen und eben wieder absetzen, aber wohl war ihr dabei nicht, lieber nicht sagte sie dann doch noch.
Denn es kam raus, der Wirkstoff der jetzt verordnet wurde, Rabeprazol, sollte nicht eingesetzt werden wenn defintiv bereits mehrfache Überempfindlichkeitsreaktionen auf andere Protonenpumpenhemmer aufgetreten sind. Ja spinnt der Gastro Doc jetzt ganz, was soll das? Dann zum Hausarzt neben der Apotheke, der Gastro ist ja auch gegenüber, alles nah zusammen. Der sagte gleich, WAS so ein hartes Zeug bei einer leichten Entzündung, da könnte man auch erstmal mit Hausmittelchen wie Tee und Rennie und dergleichen was versuchen oder Riopan z.b.
Also der Gastro Doc sieht mich nie wieder und dieses "Rattengift" Pantprazol kann er sich ja gern in den Kaffee mischen, wenn er drauf steht, ich schenk ihm den Mist gern, besser wäre aber das Zeug in nem Castorbehälter sicher zu lagern...
Was das noch für einen riesigen Rattenschwanz an Problemen mit sich bringt und bringen kann auf Dauer, das haut mich um nach einigen wenigen Recherchen.
Und nicht auf irgendwelchen dubiosen Seiten, sondern rennomierte Kliniken und Fachärtze weltweit warnen davor immer mehr, überhaupt vor diesen Protonenpumpenhemmern, ein Milliardengeschäft auf Kosten so mancher Gesundheit, ich fasse nichts mehr von dieser Art Medikamenten an.
Langsam wirds besser nach fast Zwei Tagen, aber weg ist die Problemlage keinesfalls.
Mal sehen wie es morgen wird. Gegen das Sodbrennen hats geholfen, tatsächlich, aber mit gut einem Dutzend Nebenwirkungen, ich hoffe halt das es sich gibt und nicht noch später was neu dazu kommt, das alles nach exakt 3 Tabletten davon, ich fasse es nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 84422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Ösophagitis mit Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Sehstörungen

Nach 5-tägiger Einnahme von Pantoprazol bekam ich Kopfschmerzen im Augenbereich, Druck- und Bewegungsschmerz in den Augen und eine kurzzeitige (30 min.) Sehstörung am linken Auge (starke Einschränkung des Gesichtsfeldes, Tunnelblick). Nach Einnahme von 2 weiteren Tabletten wurden die...

Pantoprazol bei Ösophagitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolÖsophagitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5-tägiger Einnahme von Pantoprazol bekam ich Kopfschmerzen im Augenbereich, Druck- und Bewegungsschmerz in den Augen und eine kurzzeitige (30 min.) Sehstörung am linken Auge (starke Einschränkung des Gesichtsfeldes, Tunnelblick).
Nach Einnahme von 2 weiteren Tabletten wurden die Kopfschmerzen unerträglich, am rechten Auge sind dauerhafte Sehstörungen aufgetreten (Verschleierung, drastische Verringerung der Sehschärfe, starke Einschränkung des Gesichtsfeldes). Das Medikament wurde daraufhin abgesetzt.
Nach ca. 5 Tagen hat sich das rechte Auge leicht erholt, dafür traten die gleichen Sehstörungen am linken Auge auf. Nach ca. 4 Tagen verlagerten sich die Kopfschmerzen wieder in die rechte Stirnhälfte mit entsprechender Sehstörung am rechten Auge. Umfangreiche neurologische Untersuchungen blieben ohne Befund. Der Augenarzt hat eine Sehnerventzündung festgestellt.
Nach 2 Monaten ist das Sehvermögen am rechten Auge noch immer um 40% gemindert. 7 Wochen lang war ich arbeitsunfähig (wegen gerade mal 7 Pantoprazol-Tabletten!).

Eingetragen am  als Datensatz 42269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Sodbrennen mit Herzrasen, Panikattacken, Hautauschlag, innere Unruhe, kalte Füße, kalte Hände und Füße, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit

Schrecklich! Panik Attacken. Herzrasen. Innere Unruhe. Kälte Hände und Füße. Starke Rückenschmerzen.Zucken in Armen und Beinen . Absolute Schlaflosigkeit

Pantoprazol bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolSodbrennen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schrecklich! Panik Attacken. Herzrasen. Innere Unruhe. Kälte Hände und Füße. Starke Rückenschmerzen.Zucken in Armen und Beinen . Absolute Schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 81800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für DURCHFALL, Übelkeit, Magenkrämpfe mit Durchfall, Übelkeit, Magenkrämpfe, Schluckbeschwerden

Schon wenige Tage nach der ersten Einnahme (1täglichx40mg) bekam ich krampfartige Beschwerden im Oberbauch. Dazu Schluckbeschwerden, einen permanenten Kloß im Hals und wenige Tage später Übelkeit, Appetitlosigkeit und Durchfall. Ich hatte es nicht gleich auf dieses Medikament geschlossen, bin...

Pantoprazol bei DURCHFALL, Übelkeit, Magenkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolDURCHFALL, Übelkeit, Magenkrämpfe4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon wenige Tage nach der ersten Einnahme (1täglichx40mg) bekam ich krampfartige Beschwerden im Oberbauch. Dazu Schluckbeschwerden, einen permanenten Kloß im Hals und wenige Tage später Übelkeit, Appetitlosigkeit und Durchfall.
Ich hatte es nicht gleich auf dieses Medikament geschlossen, bin daher erst zum Doc, welcher mich komplett durchgecheckt hatte und nichts fand. Nun, 4 Wochen später habe ich das Medikament wie verordnet abgesetzt, und siehe da - nach 1-2 Tagen ging es mir wieder super. Keine Schmerzen, keine Schluckbeschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 54424
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Magenentzündung mit Haarausfall

Am Anfang war die Dosis 2-mal Täglich Pantazol 40mg, danach 3 Wochen 1 mal 40mg. Nach einer Woche des Therapie beginn, bekam ich Haarausfall, mittlerweile habe ich massiven Haarausfall. Hoffe dass es aufhört mit Absetzung des Medikamentes..

Pantozol bei Magenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagenentzündung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war die Dosis 2-mal Täglich Pantazol 40mg, danach 3 Wochen 1 mal 40mg.
Nach einer Woche des Therapie beginn, bekam ich Haarausfall, mittlerweile habe ich massiven Haarausfall. Hoffe dass es aufhört mit Absetzung des Medikamentes..

Eingetragen am  als Datensatz 14013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Reflux mit Müdigkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schweißausbrüche, Sodbrennen, Muskelschmerzen, Schluckbeschwerden

Am Anfang der Einnahme keine Probleme. Nach 1 Woche Sodbrennen. Dosis Steigerung auf 80mg(Anweisung des Arztes).Dann richtig schlimm: starkes Sodbrennen, Mundtrockenheit, Schwindel, Müdigkeit, Schweißausbrüche, Zittern, Muskelschmerzen, belegte Zunge, Schluckbeschwerden, Kloß im Hals.Nach 3...

Pantoprazol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolReflux3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Einnahme keine Probleme. Nach 1 Woche Sodbrennen. Dosis Steigerung auf 80mg(Anweisung des Arztes).Dann richtig schlimm: starkes Sodbrennen, Mundtrockenheit, Schwindel, Müdigkeit, Schweißausbrüche, Zittern, Muskelschmerzen, belegte Zunge, Schluckbeschwerden, Kloß im Hals.Nach 3 Wochen abgesetzt. Sofortige Besserung!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 55260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS 100mg für Gicht, Magenschutz, Diabetes mellitus Typ II, Niereninsuffizienz, Bluthochdruck, Depression/Angst, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Blutfette, Blutverdünnung mit keine Nebenwirkungen

Bis jetzt vertrage ich alle Medikament normal keinerlei erkennbare Nebenwirkungen ,mache alle 3bzw,6 Monate Checkup bei Augenarzt,Diabetologen und Kardiologen.

ASS 100mg bei Blutverdünnung; Atrovastin 40mg bei Blutfette; Amlodipin bei Bluthochdruck; Carvedilol bei Bluthochdruck; Citalopram bei Depression/Angst; Enalapril bei Bluthochdruck; Furosemid bei Niereninsuffizienz; Januvia bei Diabetes mellitus Typ II; Pantoprazol bei Magenschutz; Allopurinol bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100mgBlutverdünnung6 Jahre
Atrovastin 40mgBlutfette1 Jahre
AmlodipinBluthochdruck6 Jahre
CarvedilolBluthochdruck6 Jahre
CitalopramDepression/Angst6 Jahre
EnalaprilBluthochdruck6 Jahre
FurosemidNiereninsuffizienz6 Jahre
JanuviaDiabetes mellitus Typ II6 Jahre
PantoprazolMagenschutz8 Monate
AllopurinolGicht9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt vertrage ich alle Medikament normal keinerlei erkennbare Nebenwirkungen ,mache alle 3bzw,6 Monate Checkup bei Augenarzt,Diabetologen und Kardiologen.

Eingetragen am  als Datensatz 46035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS 100mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Atrovastin 40mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Carvedilol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Enalapril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Furosemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Januvia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Allopurinol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Amlodipin, Carvedilol, Citalopram, Enalapril, Sitagliptin, Pantoprazol, Allopurinol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):144
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin 75 Hexal für Sodbrennen, Magenübersäuerung, Schilddrüsenunterfunktion, Schilddrüsenunterfunktion mit Schlafstörungen, Sodbrennen, Panikzustände, Atemnot, Blähungen

L-Thyroxin 75 Hexal Da ich über Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Konzentrationschwäche und Abgeschlagenheit und nächtliches Schwitzen klagte, machte mein Arzt einen Gesundheitscheck, bei dem zwei Knoten in der SD festgestellt wurden und ich an einer leichten Schilddrüsenunterfunktion leide....

L-Thyroxin 75 Hexal bei Schilddrüsenunterfunktion; L-Thyroxin 50 Henning bei Schilddrüsenunterfunktion; Pantoprazol bei Sodbrennen, Magenübersäuerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin 75 HexalSchilddrüsenunterfunktion6 Monate
L-Thyroxin 50 HenningSchilddrüsenunterfunktion35 Tage
PantoprazolSodbrennen, Magenübersäuerung11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-Thyroxin 75 Hexal
Da ich über Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Konzentrationschwäche und Abgeschlagenheit und nächtliches Schwitzen klagte, machte mein Arzt einen Gesundheitscheck, bei dem zwei Knoten in der SD festgestellt wurden und ich an einer leichten Schilddrüsenunterfunktion leide. Daraufhin bekam ich L-Thyroxin 75 von Hexal verschrieben. Nach nur einer Woche war vor allem die Müdigkeit und Konzentrationsschwäche wie weggeblasen, auch das nächtliche Schwitzen verschwand. Im Laufe der Monate bemerkte ich nur leichte Wassereinlagerungen in den Beinen, die jedoch durch Bewegung verschwanden. Gut, der Sport wurde etwas "schweißtreibender", aber im Ruhezustand ist davon nichts zu merken. Etwas mehr Hunger bekam ich auch, doch das Gewicht pendelte +/- 2KG immer wieder hin und her.

L-Thyroxin 50 Henning
Das Blutbild ergab nach 6 Monaten, dass man die Dosis reduzieren kann und so wurde L-Thyroxin 50 verschrieben. In der Apotheke war es von der Firma Hexal jedoch nicht verfügbar und auf Frage der Apothekerin, ob ich auch das Henning nehmen würde, sagte ich ja. Ist ja der gleiche Wirkstoff. Dann fing es an: Schlafstörungen, alle 2 - 3 Stunden aufwachen, manchmal sogar jede Stunde. Nach längerem Hochlegen der Beine bekam ich "Muskelkater" in den Waden, die sich nach ein paar Schritten erledigten. Nackenprobleme wegen verhärteten Muskeln, Brustkorb schmerzt manchmal. Zudem bekam ich Sodbrennen, hatte einen Druck in der Brustgegend und auch hinter dem Brustbein, musste ständig aufstossen, manchmal auch leer. Bin wegen dem Druck hinterm Brustbein zum Arzt, der mir daraufhin wegen Übersäuerung des Magens

Pantoprazol
verschrieb. Ich denke, dass sich L-Thyroxin, nicht mit Pantoprazol verträgt. Zunächst bemerkte ich eine Besserung, das Aufstossen war weg und das Gefühl, dass der Mageninhalt bis zum Hals steht ist auch weg. Nach einer Woche Kombination L-Thyroxin und Pantoprazol bekam ich Panikzustände, Enge in der Brust, Atemnot, Blähungen, Druck in der Magengegend, Schmerzen im Bauchraum, mal links, dann rechts, Ziehen im Magen, ziehen an der Galle.
Nach 11 Tagen einnahme jedoch verschwanden diese Probleme und bin bis auf die vom L-Thyroxin 50 genannten Probleme jetzt nahezu beschwerdefrei.

Eingetragen am  als Datensatz 19884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin 75 Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Reflux, Sodbrennen mit Magenschmerzen, Zittern, Übelkeit

Nach der Einnahme von Pantoprazol hatte ich die ganze Nacht über Schmerzen im Oberbauch und zwar so stark, dass ich kurz davor war, mich ins Krankenhaus fahren zu lassen. Hinzu kam starkes Zittern und Übelkeit. Ich habe dann ca. 1 Liter Wasser getrunken. Das Zittern und die Übelkeit nahm ab. Die...

Pantoprazol bei Reflux, Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolReflux, Sodbrennen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von Pantoprazol hatte ich die ganze Nacht über Schmerzen im Oberbauch und zwar so stark, dass ich kurz davor war, mich ins Krankenhaus fahren zu lassen. Hinzu kam starkes Zittern und Übelkeit. Ich habe dann ca. 1 Liter Wasser getrunken. Das Zittern und die Übelkeit nahm ab. Die Schmerzen blieben. Nie wieder Pantoprazol.
Ich habe zu natürlichen Magenmitteln gewechselt.

Eingetragen am  als Datensatz 41505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Morbus Crohn mit Vollmondgesicht, Depressionen, Hungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Stimmungsschwankungen, Magenbeschwerden

Ich nehme jetzt, nachdem mein dritter Schlimmer Schub während meiner Morbus Crohn Erkrankung aufgetreten ist, Kortison und Pantoprazol. Ich hatte schon bedeutend schlimmere Schübe mit Krankenhausaufenthalt und weniger Nebenwirkungen, aber seit diesem Schub schlägt das Kortison mir ganz schön aufs...

Prednisolon bei Morbus Crohn; Pantoprazol

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonMorbus Crohn4 Monate
Pantoprazol4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt, nachdem mein dritter Schlimmer Schub während meiner Morbus Crohn Erkrankung aufgetreten ist, Kortison und Pantoprazol. Ich hatte schon bedeutend schlimmere Schübe mit Krankenhausaufenthalt und weniger Nebenwirkungen, aber seit diesem Schub schlägt das Kortison mir ganz schön aufs Gemüt. Habe mit 40mg pro Tag angefangen und bin nun nach einer langen Ausschleichungsphase und vielen Rückschlägen bei 10mg.
Es sieht so aus, als wäre die Krankheit eingedämmt, aber die Nebenwirkungen machen mir ganz schön zu schaffen:
1. starkes Mondgesicht
2. Depressionen (muss nun Antidepressiva zusätzlich nehmen, hatte eine starke "Grundtraurigkeit"
3. kein Sättigungsgefühl und Fressattacken ( +8kg)
4. Starke Müdigkeit und Antriebslosigkeit
5. Konzentrationsschwierigkeiten
6. Stimmungsschwankungen
7. Magenprobleme (dagegen Pantoprazol, hilft ganz gut)

Letztendlich ist Kortison das einzige Medikament das bei mir während eines Schubes anschlägt und auch wenn ich die Nebenwirkungen hasse und mich hässlich + traurig fühle bin ich mir darüber im Klaren, dass ich lieber so lebe, als mit den starken MC-Schmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 30714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux mit Hautausschlag, Übelkeit, Sehstörungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Desorientierung, Unruhe, Depression

Hallo zusammen. Bei mir wurde vor einem Jahr Reflux diagnostiziert. Seit einem Jahr nehme ich nun täglich eine 40mg Pantoprazol. Anfangs keine Probleme. Sodbrennen weg. Seit 4 Wochen habe ich nun täglich übelste Kopfschmerzen (was eventuell auch mit dem einhergehenden Mangel an Vitamin B12 zu tun...

Pantozol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen. Bei mir wurde vor einem Jahr Reflux diagnostiziert. Seit einem Jahr nehme ich nun täglich eine 40mg Pantoprazol. Anfangs keine Probleme. Sodbrennen weg. Seit 4 Wochen habe ich nun täglich übelste Kopfschmerzen (was eventuell auch mit dem einhergehenden Mangel an Vitamin B12 zu tun haben kann). Ausserdem bekam ich an der rechten Hand einen grossen roten Fleck. Am nächsten Tag waren es schon 2 solcher Flecken. Mein Sichtfeld war etwas unklar und getrübt und mir wurde ab und an etwas übel. Die Kopfschmerzen bekam ich nur durch die tägliche Einnahme von 1-2 Neuralgin unter Kontrolle. Das schlimmste jedoch waren starke Depressionen / Angstzustände (wohl wegen der Ungewissheit meines Zustandes) / Innere Unruhe und diese Desorientiertheit (Ich lief ab und zu durch meine Wohnung von Raum zu Raum und hatte auf dem weg schon wieder vergessen was ich eigentlich suche). Ich war kaum noch im Stande flüssige Sätze am Stück zu sprechen und sah in meinem Leben kaum mehr einen Sinn. Pantoprazol hat mir 4 grauenhafte Wochen meines Lebens beschert. Ich hab es nun abgesetzt und werde mir nun eine Alternative gegen mein Sodbrennen besorgen. Lg euer vis7rix

Eingetragen am  als Datensatz 45240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Schluckbeschwerden, Schmerzen (akut), Schmerzen (akut), Sodbrennen, Magenbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Alle Medikamente waren für mich gut verträglich.Auch hatte ich keinerlei mit irgend welchen Nebenwirkungen zu kämpfen.Ibuprofen und Pantzol nehme ich noch heute,und das nach 3 1/2 Jahren nach der OP.

Pantozol bei Sodbrennen, Magenbeschwerden; Ibuprofen bei Schmerzen (akut); Novalgin Tropfen Ratiopharm bei Schmerzen (akut); Ampho-Moronal bei Schluckbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolSodbrennen, Magenbeschwerden4 Jahre
IbuprofenSchmerzen (akut)4 Jahre
Novalgin Tropfen RatiopharmSchmerzen (akut)2 Jahre
Ampho-MoronalSchluckbeschwerden18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alle Medikamente waren für mich gut verträglich.Auch hatte ich keinerlei mit irgend welchen Nebenwirkungen zu kämpfen.Ibuprofen und Pantzol nehme ich noch heute,und das nach 3 1/2 Jahren nach der OP.

Eingetragen am  als Datensatz 12300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Metamizol, Amphotericin B

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Omeprazol für Reflux-Ösophagitis, Reflux-Ösophagitis mit Gelenkschmerzen

Omeprazol-Gichtähnliche Beschwerden--Nach Bluttest auf Gicht =Neg und absetzung dieses Medikaments, verschwanden die Beschwerden. Bei Pantozol hatte ich immer noch stärkeres Sodbrennen. Warum schreiben diese Hersteller nicht bei diese Medikamente, das diese nicht eingenommen werden...

Omeprazol bei Reflux-Ösophagitis; Pantozol bei Reflux-Ösophagitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OmeprazolReflux-Ösophagitis2 Wochen
PantozolReflux-Ösophagitis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Omeprazol-Gichtähnliche Beschwerden--Nach Bluttest auf Gicht =Neg und absetzung dieses Medikaments, verschwanden die Beschwerden.

Bei Pantozol hatte ich immer noch stärkeres Sodbrennen.

Warum schreiben diese Hersteller nicht bei diese Medikamente, das diese nicht eingenommen werden dürfen,wenn ein Patient Gentechnisch den Abbaupfad P450 2C19
aufweisst?? Menschen die dieses Abbaupfad besitzen,sollten diese Medikamenten meiden.
Abbaupfaden sollten auf den Beipackzettel zukünftig vermerkt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 12884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Omeprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Magensäureüberschuss mit Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, Magenschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Magenkrämpfe, Antriebslosigkeit

gelöscht

Pantoprazol bei Magensäureüberschuss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolMagensäureüberschuss2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gelöscht

Eingetragen am  als Datensatz 18067
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Magendurchbruch mit Schwindel, Verwirrtheit, Blutdruckschwankungen, Unruhe, Schlaflosigkeit

Nach einen Magendurchbruch mit Not-OP wurde ich nach 10 Tagen Intensivstation und anschließend noch 5 Tage normaler Krankenhaus-Aufenthalt mit einen Arztbrief entlassen. Im Krankenhaus bekam ich auch täglich Pantozol 40 mg. Nachdem ich im Krankenhaus schon nichts mehr auf die Reihe brachte,...

Pantozol bei Magendurchbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagendurchbruch4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einen Magendurchbruch mit Not-OP wurde ich nach 10 Tagen Intensivstation und anschließend noch 5 Tage normaler Krankenhaus-Aufenthalt mit einen Arztbrief entlassen. Im Krankenhaus bekam ich auch täglich Pantozol 40 mg. Nachdem ich im Krankenhaus schon nichts mehr auf die Reihe brachte, wusste meine Telefonnummer nicht mehr ... usw. schob ich diese Nebenwirkung auf die Nachwirkung der Intensivstation, da ich ja nicht wusste was mir da die ganzen Tage durch alle möglichen Schläuche zugeführt wurde. Zudem wurde natürlich wie selbstverständlich durch meinen Hausarzt mir tgl. 40 mg Pantozol verordnet. Nach einer Woche war ich dermaßen zerstört, ich wußte nicht mehr wo ich war, irrte planlos umher. Das schlimmste dabei waren noch zusätzlich absolut Irrsinnige Blutdruck und Pulswerte, quasi von 0 auf 200, Puls runter auf 45, Blutdruck zwischen 80 und 190/210 und das Anfallsweise Tag und Nacht, Schlaflosigkeit - Unruhe - und sehr starke Schwindelanfälle, diese waren so ausgeprägt dass ich manchmal nur sitzen oder liegen konnte, an aufstehen war nicht zu denken, ich wäre umgefallen wie ein Sack. Das kommt besonders gut wenn man auf die Toilette muß und nicht gehen kann. Nachdem auch ein Internist und ein Kardiologe nichts feststellen konnte, setzte ich in meiner Verzweiflung das Pantozol eigenmächtig ab. Nach einer guten Woche besserten sich meine Beschwerden, und nach einer weiteren Woche war ich komplett Beschwerdefrei. Das Zeug sollte verboten werden, zumal die Nebenwirkungen offensichtlich von den Ärzten nicht beachtet werden. Ich bin foh daß ich nun wieder ich selbst bin, ich wußte keine Lösung mehr für meine Anfälle.

Eingetragen am  als Datensatz 51945
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin Tropfen für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Magenschutz, HWS-BWS-LWS-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Kann mich im großen und ganzen bei den Medikamenten nicht Beschwerden . Die Blutdrucksenker vertrage ich besser wie Betablocker und haben nicht so extreme Nebenwirkungen, die man als junger Mann nicht gebrauchen kann . Magenschutz nehme ich morgens 20 mg und Abends 20 mg auch alles in Ordnung...

Tilidin Tropfen bei HWS-BWS-LWS-Syndrom; Pantoprazol bei Magenschutz; Verapamil bei Bluthochdruck; Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin TropfenHWS-BWS-LWS-Syndrom3 Jahre
PantoprazolMagenschutz4 Jahre
VerapamilBluthochdruck9 Jahre
RamiprilBluthochdruck9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann mich im großen und ganzen bei den Medikamenten nicht Beschwerden .
Die Blutdrucksenker vertrage ich besser wie Betablocker und haben nicht so extreme Nebenwirkungen, die man als junger Mann nicht gebrauchen kann .
Magenschutz nehme ich morgens 20 mg und Abends 20 mg auch alles in Ordnung .
Tilidin Tropfen vertrage ich vom Magen um weiten besser wie das gleiche mittel als Retard Tablette . Tablette nehmen und der Tag ist sorry der ausdruck " Versaut ! " bei den Tropfen ist das um weiten besser !

Eingetragen am  als Datensatz 42190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Pantoprazol, Verapamil, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Magenbeschwerden mit Schlafstörungen, Unruhe

Das Medikament verursacht ein Gefühl der Unruhe ähnlich wie nach dem Genuss von starkem Kaffee.

Pantozol bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagenbeschwerden90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament verursacht ein Gefühl der Unruhe ähnlich wie nach dem Genuss von starkem Kaffee.

Eingetragen am  als Datensatz 37851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CellCept 500mg für Lungentransplantation, Lungentransplantation, Lungentransplantation, Lungentransplantation mit Haarausfall

ich vertrage alle medikamente sehr gut mit fast keinen nebenwirkungen!! ausser am Anfang war das Haarausfall ziemlich stark, hat sich aber gebessert!

CellCept 500mg bei Lungentransplantation; Prograf 1 mg bei Lungentransplantation; Cortison 5 mg bei Lungentransplantation; Pantonzol 40 mg bei Lungentransplantation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CellCept 500mgLungentransplantation7 Jahre
Prograf 1 mgLungentransplantation7 Jahre
Cortison 5 mgLungentransplantation7 Jahre
Pantonzol 40 mgLungentransplantation7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich vertrage alle medikamente sehr gut mit fast keinen nebenwirkungen!! ausser am Anfang war das Haarausfall ziemlich stark, hat sich aber gebessert!

Eingetragen am  als Datensatz 21561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

CellCept 500mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Prograf 1 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cortison 5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantonzol 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil, Tacrolimus, Hydrocortison, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux, Magengeschwür mit Unruhe, Müdigkeit, Verwirrtheit, Angstzustände, Herzrasen, Brustschmerzen

Die ersten Tage hat es geholfen, dann aber ab dem 3. Tag innere Unruhe, Müdigkeit, kurz nach dem Einschlafen plötzliches Aufschrecken mit Verwirrtheit, Angstzustände. Dann Medikament längere Zeit abgesetzt. Bei erneuter Einnahme sofort nach ca. 1/2 Stunde Beschwerden in Form von Herzrasen,...

Pantozol bei Reflux, Magengeschwür

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux, Magengeschwür5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Tage hat es geholfen, dann aber ab dem 3. Tag innere Unruhe, Müdigkeit, kurz nach dem Einschlafen plötzliches Aufschrecken mit Verwirrtheit, Angstzustände.

Dann Medikament längere Zeit abgesetzt.

Bei erneuter Einnahme sofort nach ca. 1/2 Stunde Beschwerden in Form von Herzrasen, Druck im Oberbauch, Gefühl von Enge in der Brust.

Dann Medikament abgesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 6050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Asthma, Hyperreagiebles Bronchialsystem, Depressive Episode, Helicobacter-pylori-Gastritis resistent mit Akne, Schleimhautveränderungen, Nachtschweiß, Blasenentzündung, Libidoverlust, Tagesmüdigkeit, Albträume, Agressivität, Zittern, Unruhe

Pantozol: Ich bin sehr dankbar um dieses Medikament, dennoch bin ich davon überzeugt, dass meine Depression einen Zusammenhang mit diesem Medikament darstellen. Ich habe auch eine Akne bekommen! Meine ganzen Schleimhäute spielen verrückt, ich habe das Gefühl mein Darm nimmt nicht mehr alle...

Pantozol bei Helicobacter-pylori-Gastritis resistent; Sertralin bei Depressive Episode; Junik bei Asthma, Hyperreagiebles Bronchialsystem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolHelicobacter-pylori-Gastritis resistent3 Jahre
SertralinDepressive Episode2 Jahre
JunikAsthma, Hyperreagiebles Bronchialsystem1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pantozol:

Ich bin sehr dankbar um dieses Medikament, dennoch bin ich davon überzeugt, dass meine Depression einen Zusammenhang mit diesem Medikament darstellen.
Ich habe auch eine Akne bekommen! Meine ganzen Schleimhäute spielen verrückt, ich habe das Gefühl mein Darm nimmt nicht mehr alle Nährstoffe richtig auf.
Ich bin sehr schlank und friere eher Nachts für gewöhnlich. Obwohl ich (Oktober) nicht im Schlafzimmer heize und das Fenster geöffnet halte, schwitze ich nachts so stark, dass ich mir manchmal das Nachthemd wechseln muss.
Ich habe einen erhöhten bedarf an Magnesium obwohl ich gehaltvolles Wasser trinke (mehr als 3 Liter) und bekomme vermutlich vom schwitzen trotzdem andauernd eine Blasenentzündung...

Sertralin

meine Libido leidet auf alle Fälle darunter und das liegt garantiert nicht an der Depression! Die Empfindung ist etwas blockiert! Vielleicht schwitze ich auch von diesem Medikament!? Schilddrüse ist schon abgeklärt anscheinend ist da diesbezüglich nichts außer ein kl. Knoten der angeblich nichts zur Sache tut!?

Ich habe sehr extreme Träume, die oft nicht zu stoppen sind und oft als albtraum enden! Bin Vormittags extrem Müde. Manchmal bin ich aggressiv und überfordert und kann Stress extrem schlecht verarbeiten.
Ich kann seither kein Buch mehr lesen und bin zappelig. Ich habe auch einen leichten Tremor.

Was sich wieder im nächsten Medikament spiegelt:

Junik Cortison:

Ich bin auch hier dankbar, weil ich keinen chronischen Husten mehr habe! Ich habe mich lange gegen Cortison gewehrt, aber im Moment erscheint es mir als einzige Rettung. Es bringt mir erheblich viel Lebensenergie zurück. Trotzdem glaube ich auch hier, greift es in meine Stressanpassung ein!?

Eingetragen am  als Datensatz 19548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Sertralin, Beclomethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis mit Mundtrockenheit, Herzrasen, Taubheitsgefühl, Depressive Verstimmungen, Angstzustände

Anfangs half mir dieses Produkt sehr gut. Kurze Zeit später litt ich an schweren Depressionen und angststörungen. Ich konnte keine Nacht mehr schlafen. Hatte Mundtrockenheit, Herzrasen , Taubheitsgefühl. Hatte Angst vor vielen normalen Sachen und konnte mich nicht mehr alleine irgendwo aufhalten.

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs half mir dieses Produkt sehr gut. Kurze Zeit später litt ich an schweren Depressionen und angststörungen. Ich konnte keine Nacht mehr schlafen.
Hatte Mundtrockenheit, Herzrasen , Taubheitsgefühl. Hatte Angst vor vielen normalen Sachen und konnte mich nicht mehr alleine irgendwo aufhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 75260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorzaar Protect 50 mg für Sodbrennen, Wassereinlagerungen, Herzinsuffizienz, Herzinsuffizienz

Nach ca. 3 Wochen Einnahme von Lorzaar Protection 50 mg hörten die Nächtlichen Probleme wie Herzrasen und Herzklopfen auf!Auch die Atembeschwerden waren zum größten Teil verschwunden!Nur ab und zu Nackensteife, Ohrenrauschen, Schlafstörungen und öfters Nachts auf Toilette wegen Wasserlassen! Die...

Lorzaar Protect 50 mg bei Herzinsuffizienz; Metoprololsuccinat bei Herzinsuffizienz; Torasemid bei Wassereinlagerungen; Pantoprazol bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorzaar Protect 50 mgHerzinsuffizienz28 Tage
MetoprololsuccinatHerzinsuffizienz17 Jahre
TorasemidWassereinlagerungen5 Jahre
PantoprazolSodbrennen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 3 Wochen Einnahme von Lorzaar Protection 50 mg hörten die Nächtlichen Probleme wie Herzrasen und Herzklopfen auf!Auch die Atembeschwerden waren zum größten Teil verschwunden!Nur ab und zu Nackensteife, Ohrenrauschen, Schlafstörungen und öfters Nachts auf Toilette wegen Wasserlassen! Die Wegstrecke die man gehen konnte war auch größer, als mit Candesartan 8 mg! Nur die Gichtanfälle oder Probleme mit Schmerzen in den Gelenken war öfter unter Lorzaar Protect 50 mg als bei Candesartan 8 mg! Auch waren die Wassereinlagerungen in den Beinen mit Lorzaar Protect 50 mg sehr schlimm, also schnell dicke Beine und desFußrückens und Spannungen in den Beinen, was bei Candesartan 8 mg nicht so stark ausgeprägt waren, dafür hat bei Candesartan Nachts bzw. Früh morgens um ca. 4:00 Uhr Luftnotanfälle und Atembeschwerden, das Wiederum bei Lorzaar Protect nicht der Fall ist!

Eingetragen am  als Datensatz 98600
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorzaar Protect 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metoprololsuccinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Losartan, Torasemid, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis

Aufgrund von Gastritis mit sehr starkem Reflux habe ich Pantoprazol bekommen. Vor 8 Jahren hat man mir das schonmal für 2 Jahre durchgehend gegeben (wie ich inzwischen weiß, sollte man nie lange dieses Medikament nehmen, weil es u. a. Die Säurebildung des Magens auf Dauer stört plus Allergien...

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Gastritis mit sehr starkem Reflux habe ich Pantoprazol bekommen. Vor 8 Jahren hat man mir das schonmal für 2 Jahre durchgehend gegeben (wie ich inzwischen weiß, sollte man nie lange dieses Medikament nehmen, weil es u. a. Die Säurebildung des Magens auf Dauer stört plus Allergien fördert etc.). Damals habe ich es aber gut vertragen.

Diesmal nicht. Nach 5 Wochen Einnahme stellten sich Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Brechreiz ein. Scheinbar wurde das alles auch durch Augenbewegungen schlimmer bzw oft waren die Schmerzen im Augenbereich. Ich war beim HNO, Neurologen, Augenarzt. Nichts half, bis ich die Nebenwirkungen in der Pachungsbeilage las. Pantoprazol ausgeschlichen und sofort Besserung. Einen Tag wieder eingenommen, sofort wieder Schwindel und Brechreiz.

Es ist erschreckend, dass die Nebenwirkungen so plötzlich nach so vielen Wochen kamen und dass frustrierenderweise kein Arzt auf die Idee kam, und vor allem das Ausmaß der Nebenwirkungen. Mein Urlaub war ruiniert und wochenlange Qualen.

Eingetragen am  als Datensatz 98563
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Magenschutz

breiiger Stuhl Mundgeruch Mundtrockenheit leichtes Unterbauchdrücken Blähungen nicht saures Aufstoßen

Pantozol bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagenschutz4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

breiiger Stuhl
Mundgeruch
Mundtrockenheit
leichtes Unterbauchdrücken
Blähungen
nicht saures Aufstoßen

Eingetragen am  als Datensatz 98511
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):175
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux

Leider steht meine Speiseröhre ständig mehrere cm offen. Entsprechend leide ich schon seit gut 35 Jahren an starkem Sodbrennen. Seit ca. 5 Jahren nehme ich Pantoprazol. Am Anfang lief es nicht so gut, das Sodbrennen kam meist in der 2. Tageshälfte zurück und somit sollte ich auf 2x40mg...

Pantozol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider steht meine Speiseröhre ständig mehrere cm offen.
Entsprechend leide ich schon seit gut 35 Jahren an starkem Sodbrennen.
Seit ca. 5 Jahren nehme ich Pantoprazol.
Am Anfang lief es nicht so gut, das Sodbrennen kam meist in der 2. Tageshälfte zurück und somit sollte ich auf 2x40mg Tabletten täglich erhöhen.
Ein Sanitäter gab mir mal den Tipp die Tabletten anders einzunehmen und zwar nehme ich jetzt morgens auf nüchternen Magen 40mg und trinke ca. 300-500ml Kaffee oder Wasser dazu.
Erst nach 1 Stunde esse ich dann etwas. Seit dem reicht mir eine Tablette, Sodbrennen habe ich null! Auch nicht nach Härtetest wie Hausmacher Wurst und Bier.

Nebenwirkungen: Gewichtszunahme von 85 auf 105kg, Abgeschlagenheit, leichte Depression, Schlafstörungen, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, sexuelle Unlust, Wasseransammlung

Absetzen oder reduzieren von Pantoprazol nicht möglich, extremes Sodbrennen ist die Folge.
Bin in einer Zwickmühle, mit Pantoprazol absolut Beschwerdefrei aber mit Nebenwirkungen, ohne sterbe ich fast vom Sodbrennen

Eingetragen am  als Datensatz 98404
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Magenschutz

Kopfschmerzen Bauchschmerzen Verstopfung

Pantoprazol bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolMagenschutz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen
Bauchschmerzen
Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 98349
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux

Ich habe Pantoprazol 40 mg aufgrund meiner Refluxkrankheit vor 3 Wochen nach einer Magenspiegelung von einem Gastroenterologen empfohlen bekommen. Die Beschwerden wie Sodbrennen und ständige Entzündungen im Hals durch die Magensäure gingen zurück. Seit 3 Tagen treten Nebenwirkungen auf wie...

Pantozol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Pantoprazol 40 mg aufgrund meiner Refluxkrankheit vor 3 Wochen nach einer Magenspiegelung von einem Gastroenterologen empfohlen bekommen.
Die Beschwerden wie Sodbrennen und ständige Entzündungen im Hals durch die Magensäure gingen zurück. Seit 3 Tagen treten Nebenwirkungen auf wie Atembeschwerden, ständigen Kloß im Hals, Zunge schwillt an, brennen auf der Zunge, Kribbeln im Gesicht, Mundtrockenheit und Unwohlsein. Ohne meinen Hausarzt wäre ich wahrscheinlich niemals darauf gekommen, dass die ganzen Symptome von den Tabletten kommen können. Pantoprazol wird jetzt abgesetzt und hoffe, dass eine gute Alternative gefunden werden kann.

Eingetragen am  als Datensatz 98202
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Verdacht auf Gastritis

Die Mageschmerzen haben sich verbessert, normales Essen war wieder möglich, jedoch nach knapp 5-6 Tagen kamen starke Kopfschmerzen, ebenso brennende Kopfhaut und extremer Haarausfall, sodass ich mit 23 Jahren schon einige kahle stellen vor allem am Hinterkopf habe. Dazu kam noch verschwommenes...

Pantozol bei Verdacht auf Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolVerdacht auf Gastritis8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Mageschmerzen haben sich verbessert, normales Essen war wieder möglich, jedoch nach knapp 5-6 Tagen kamen starke Kopfschmerzen, ebenso brennende Kopfhaut und extremer Haarausfall, sodass ich mit 23 Jahren schon einige kahle stellen vor allem am Hinterkopf habe. Dazu kam noch verschwommenes Sehen, Schwindel und Bewusstseinsstörungen. Nachdem ich am 8. Tag keine Besserung verspürte schloss ich darauf, dass die Nebenwirkkungen von Pantoprazol kamen. Ich habe sie dann abgesetzt und weitere 3 Tage mit starken Kopfschmerzen zu kämpfen, mittlerweile lässt es etwas nach. Ich kann nicht verstehen warum dieses Medikament so gehypt wird in Krankenhäusern und bei Ärzten, es gibt weitaus schonendere Mittel, vor allem bei einer Gastritis. War das letzte mal, dass ich dieses Medikament zu mir nehme.

Eingetragen am  als Datensatz 98192
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Spiriva für Asthma, Husten, Magenbeschwerden, Magenbeschwerden, Magenbeschwerden, Asthma, Allergische Rhinitis, Asthma b.B, Allergie, Allergie, grenzw. Tachykardie, Asthma, Asthma, Asthma, Asthma, Asthma

die Medikamente vertragen sich alle!

Spiriva bei Asthma; Oxis bei Asthma; Pulmicort bei Asthma; Atrovent bei Asthma; Bricanyl bei Asthma; Nomexor bei grenzw. Tachykardie; Dasselta bei Allergie; Dibondrin bei Allergie; Forair bei Asthma b.B; Allergodil bei Allergische Rhinitis; Singulair bei Asthma; Sucralfat bei Magenbeschwerden; Famotidin bei Magenbeschwerden; Pantoprazol bei Magenbeschwerden; Resyl® Plus bei Husten; Urbason bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SpirivaAsthma120 Tage
OxisAsthma120 Tage
PulmicortAsthma120 Tage
AtroventAsthma120 Tage
BricanylAsthma360 Tage
Nomexorgrenzw. Tachykardie10 Tage
DasseltaAllergie120 Tage
DibondrinAllergie120 Tage
ForairAsthma b.B120 Tage
AllergodilAllergische Rhinitis30 Tage
SingulairAsthma365 Tage
SucralfatMagenbeschwerden120 Tage
FamotidinMagenbeschwerden120 Tage
PantoprazolMagenbeschwerden120 Tage
Resyl® PlusHusten30 Tage
UrbasonAsthma3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die Medikamente vertragen sich alle!

Eingetragen am  als Datensatz 98029
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Spiriva
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pulmicort
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Atrovent
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bricanyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Nomexor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dasselta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dibondrin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Forair
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Allergodil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Singulair
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sucralfat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Famotidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Resyl® Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Urbason
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiotropium, Formoterol, Ipratropiumbromid, Terbutalin, Desloratadin, Diphenhydraminhydrochlorid, Formoterolfumaratdihydrat, Sucralfat, Famotidin, Pantoprazol, Guaifenesinum, Codeini phosphas hemihydricus, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Reflux

Hallo, ich bekam Pantoprazol zweimal 40 mg, morgens und abends für eine Reflux bedingte Speiseröhrenentzündung. Leider habe ich ein paar Seiteneffekte bekommen, unter anderem – innere Unruhe/Nervosität (speziell im Brustkorb) – Herzrhythmusstörungen Nach Absprache mit der Hausärztin...

Pantoprazol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolReflux20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich bekam Pantoprazol zweimal 40 mg, morgens und abends für eine Reflux bedingte Speiseröhrenentzündung.

Leider habe ich ein paar Seiteneffekte bekommen, unter anderem

– innere Unruhe/Nervosität
(speziell im Brustkorb)
– Herzrhythmusstörungen
Nach Absprache mit der Hausärztin schleiche ich das Medikament jetzt Stück für Stück aus

In der Hoffnung… Dass die Nebenwirkungen reversibel sind.

Jeder muss es für sich selbst ausprobieren, ich für mich werde es zukünftig so weit wie es geht meiden.

Eingetragen am  als Datensatz 97643
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Reflux, Gastritis

Nehme seit 7 Tagen morgens und abends 20mg ein. Die Tabletten wirken wahre Wunder. Ich habe keinerlei Beschwerden mehr. Nebenwirkungen sind noch nicht aufgetreten.

Pantoprazol bei Reflux, Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolReflux, Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 7 Tagen morgens und abends 20mg ein. Die Tabletten wirken wahre Wunder. Ich habe keinerlei Beschwerden mehr. Nebenwirkungen sind noch nicht aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 97490
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Ganz ehrlich das Zeug sollte Verboten werden!!! Mit Magenschmerzen, Sodbrennen und Übelkeit am Samstag in die Notaufnahme, Magenspiegelung=Gastritis-Diagnose (aber nur ne leichte meinte der Arzt). Krankenhaus gab mir Pantoprazol 40mg ohne mich über mögliche Nebenwirkungen aufzuklären und entließ...

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ganz ehrlich das Zeug sollte Verboten werden!!! Mit Magenschmerzen, Sodbrennen und Übelkeit am Samstag in die Notaufnahme, Magenspiegelung=Gastritis-Diagnose (aber nur ne leichte meinte der Arzt). Krankenhaus gab mir Pantoprazol 40mg ohne mich über mögliche Nebenwirkungen aufzuklären und entließ mich. Sonntag früh (also gestern) die erste Tablette genommen. Das Sodbrennen verschwand und mein Magen beruhigte sich auch aber schon Stunden nach der Ersten Einnahme stellte sich ein Druckgefühl im Kopf und Unwohlsein ein. Den Tag über fühlte ich mich wie ein Zombie. Alles fühlte sich an wie durch einen Schleier, ich nahm nichts mehr bewusst wahr. Ich lief planlos durch meine Wohnung und vergaß immer wieder was ich eigentlich holen wollte. Das schlimmste war die Nacht. Nach zwei Stunden Schlaf wachte ich auf mit Herzrasen, Angstzuständen wie ich sie noch nie erlebt habe, mein ganzer Körper zitterte und ich war mit kaltem Schweiß geduscht. Ich stand auf um ins Bad zu gehen und war komplett wackelig. Ich versuchte mich zu beruhigen und einzuschlafen. Dann kamen Albträume und Halluzinationen. Ich wusste nicht mehr ob ich wach war oder noch träumte. Irgendwann döste ich weg und wachte heute früh um sieben auf. Ich informierte mich über die Nebenwirkungen und entsorgte gleich die restlichen Tabletten. Ich fühle mich immer noch Unruhig, wie ausgekotzt und völlig neben der Spur. Hoffentlich geben sich die Nebenwirkungen in den nächsten Stunden. Ganz ehrlich wie kann man als Arzt so ein Zeug einfach wie ein Hustenbonbon verabreichen und die möglichen Nebenwirkungen verschweigen. Jedenfalls weiß ich jetzt ungefähr wie sich ein schlechter LSD-Trip anfühlen muss.

Eingetragen am  als Datensatz 97164
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux

Ich nehme seit Jahrzehnten Pantoprazol wegen GERD ein, seit einigen Jahren habe ich zunehmend unkontrollierte Muskelzuckungen, Konzentrationsstörungen, Gereiztheit, Depression, Tremor, Muskelbrennen und Abgeschlagenheit. Ich negierte lange ein Zusammenhang mit dem Medikament, weil ich unter...

Pantozol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Jahrzehnten Pantoprazol wegen GERD ein, seit einigen Jahren habe ich zunehmend unkontrollierte Muskelzuckungen, Konzentrationsstörungen, Gereiztheit, Depression, Tremor, Muskelbrennen und Abgeschlagenheit. Ich negierte lange ein Zusammenhang mit dem Medikament, weil ich unter starkem Reflux leide (Hiatushernie). Von Ärzteseite wurde ebenfalls nie ein Zusammenhang gesehen, geschweige auf Risiken Jahrzehntelangen Gebrauch hingewiesen. Nach Absetzung fühlte ich nach Monaten wieder, „normal“, leider ist der Reflux ebenfalls wieder da, so dass das Zahnfleisch chronisch gereizt ist, so bald ich Pantoprazol nehme kommen die „nervlichen“ Symptome zurück. Bin in der Zwickmühle, habe in Kürze einen Gastrotermin ( ohne Gastro, monatelange Wartezeit beim Facharzt), hoffe er hat eine Idee ggf. OP?

Eingetragen am  als Datensatz 96569
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Schwindel

Bereits nach der ersten Tablette fühle ich mich Abgeschlagen, schwindelig und benommen. Das geht nach 3 Tagen auf die Spitze, bereits bei 2x täglich 20mg. Kein Arzt wollte das glauben, da das Medikament bei allen ja so verträglich ist. Ich habe es 5x probiert! 5 Anläufe! Zuerst mit Esomeprazol,...

Pantoprazol bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolSchwindel3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach der ersten Tablette fühle ich mich Abgeschlagen, schwindelig und benommen. Das geht nach 3 Tagen auf die Spitze, bereits bei 2x täglich 20mg. Kein Arzt wollte das glauben, da das Medikament bei allen ja so verträglich ist. Ich habe es 5x probiert! 5 Anläufe! Zuerst mit Esomeprazol, dann Raboprazol, ab Schluss mehrfach mit Pantoprazol, dem "Klassiker", jedoch immer das gleiche starke Unwohlsein nach spätestens 3 Tabletten.
Ich vermute nach langer Recherche, dass die chemische Verbindung irgendwas mit dem Gleichgewichtssinn durcheinander bringt, evtl. das Organ im Ohr reizt oder was auch immer, jedenfalls spricht für meine These, dass es nach sportliches Aktivität noch viel schlimmer wird und bei schonen besser, das spricht auch stark gegen eine rein psychosomatische Herleitung. Blutdruck und Kreislauf sind stabil.
Tja jetzt habe ich ein Problem, da ich massiven Reflux habe, aber die Wirkstoffgruppe alternativlos ist. Die H2-Hemmer sind aufgrund der Verunreinigung momentan nicht zu beziehen, das wird sich mit Corona auch sicher zeitnah nicht mehr ändern.
Ich habe echt 5x Horror durchgemacht, besonders nachts, wenn einem der Kopf dreht, obwohl man liegt, ist schon sehr mies, weil ich jedes Mal gedacht hab das kann doch nicht sein, dass es von den kleinen gelben Tabletten kommt, das ist sicher vom Kopf wie der Arzt sagt, aber NEIN, das ist tatsächlich eine physische Unverträglichkeit! Vieleicht hilft mein Beitrag ja jemanden der das auch hat. Achso, damals als ich noch 20Jahre alt war, habe ich komischer weise Pantoprazol noch vertagen, noch eine Kuriosität an diesem Produkt. Gute Besserung an alle.

Eingetragen am  als Datensatz 96288
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Reflux

Nach drei Wochen Einnahme sporadisch bei Bedarf also nicht täglich bekam ich unerklärbare Sehstörungen Augen wie verschleiert unscharfes Sehen sowie als weitere Nebenwirkung morgens nach dem Aufstehen Auswurf weisser Schleim, Druck in der Brust und vermehrtes husten. Habe dann im Internet...

Pantoprazol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolReflux25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach drei Wochen Einnahme sporadisch bei Bedarf also nicht täglich bekam ich unerklärbare Sehstörungen Augen wie verschleiert unscharfes
Sehen sowie als weitere Nebenwirkung morgens nach dem Aufstehen Auswurf weisser Schleim, Druck in der Brust und vermehrtes husten.
Habe dann im Internet zufällig Patientenmeinung zu Pantoprazol 40 mg
mit genau denselben starken Nebenwirkungen gefunden. Leider verordnen
die Ärzte das Medikament wie Hustenbonbons, die Pharmariesen profitieren der Patient ruiniert sich

Eingetragen am  als Datensatz 95672
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Reflux

Nach drei Wochen Einnahme sporadisch bei Bedarf also nicht täglich bekam ich unerklärbare Sehstörungen Augen wie verschleiert unscharfes Sehen sowie als weitere Nebenwirkung morgens nach dem Aufstehen Auswurf weisser Schleim, Druck in der Brust und vermehrtes husten. Habe dann im Internet...

Pantoprazol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolReflux25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach drei Wochen Einnahme sporadisch bei Bedarf also nicht täglich bekam ich unerklärbare Sehstörungen Augen wie verschleiert unscharfes
Sehen sowie als weitere Nebenwirkung morgens nach dem Aufstehen Auswurf weisser Schleim, Druck in der Brust und vermehrtes husten.
Habe dann im Internet zufällig Patientenmeinung zu Pantoprazol 40 mg
mit genau denselben starken Nebenwirkungen gefunden. Leider verordnen
die Ärzte das Medikament wie Hustenbonbons, die Pharmariesen profitieren der Patient ruiniert sich

Eingetragen am  als Datensatz 95671
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gallensteine

Nach einigen Tagen der Einnahme von Pantoprazol war mein Geschmackssinn fast komplett deaktiviert.

Pantoprazol bei Gallensteine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGallensteine10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einigen Tagen der Einnahme von Pantoprazol war mein Geschmackssinn fast komplett deaktiviert.

Eingetragen am  als Datensatz 95377
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Ich leide seit Tagen an Sodbrennen, Übelkeit ohne Erbrechen und Magendruck während der Autofahrt. Seit der Tablette geht es mir besser. Ich nahm 2x am Tag Pantoprazol 20 mg. Die Dosis wurde danach auf 40mg erhöht. Ich nahm die 1x am Tag, dies reichte mir aus. Jedoch fühlte ich mich sofort schlapp...

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit Tagen an Sodbrennen, Übelkeit ohne Erbrechen und Magendruck während der Autofahrt. Seit der Tablette geht es mir besser. Ich nahm 2x am Tag Pantoprazol 20 mg. Die Dosis wurde danach auf 40mg erhöht. Ich nahm die 1x am Tag, dies reichte mir aus. Jedoch fühlte ich mich sofort schlapp und mein Herz pochte schnell, was in mir Unruhe verursachte.

Eingetragen am  als Datensatz 95317
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis

Nach 5 Tagen Anwendung stark erhöhter Augeninnendruck (25mmg und 30mmg). Es mussten daraufhin medikamentöse Sofortmaßnahmen zur Glaukombehandlung eingeleitet werden. Außerdem ab Tag 5 der Behandlung vaginale Schmierblutung. Nach Auftreten der genannten Symptome sofort abgesetzt.

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Tagen Anwendung stark erhöhter Augeninnendruck (25mmg und 30mmg). Es mussten daraufhin medikamentöse Sofortmaßnahmen zur Glaukombehandlung eingeleitet werden. Außerdem ab Tag 5 der Behandlung vaginale Schmierblutung. Nach Auftreten der genannten Symptome sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 95009
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Sodbrennen

Habe seit Jahren wiederkehrendes Sodbrennen, was gerade in stressigen Phasen schlimmer wird. Um eine Prüfungsphase in der Uni ohne Sodbrennen zu überstehen verschrieb mir die Hausärztin eine 100er Packung und jeden Tag eine Tablette (Dosis habe ich nicht mehr im Kopf, es war aber nicht...

Pantozol bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolSodbrennen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit Jahren wiederkehrendes Sodbrennen, was gerade in stressigen Phasen schlimmer wird.
Um eine Prüfungsphase in der Uni ohne Sodbrennen zu überstehen verschrieb mir die Hausärztin eine 100er Packung und jeden Tag eine Tablette (Dosis habe ich nicht mehr im Kopf, es war aber nicht Rezeptpflichtig, wenn ich mich nicht irre). Die erste Woche war ich Sorgenfrei, dann bekam ich mir unerklärlicherweise wiederkehrendes Herzstolpern in unregelmäßigen Abständen, was natürlich mit diversen Ängsten verbunden ist. Ich schlafe eh schon schlecht, aber während der weiteren Einnahme bekam ich das Problem, dass ich jedes mal direkt vorm Einschlafen hochschreckte, für 30 Sekunden Herzrasen hatte nur um dann wieder zurückzusinken und 20 min später das ganze nochmal durchzumachen, Teils ganze Nächte lang. Ob letzteres am Stress lag oder am Medikament ist natürlich fraglich, jedoch gingen beide Nebenwirkungen nach Absetzen schnell zurück und traten nach ca. 10 Tagen nicht mehr auf (das war noch vor Ende der Prüfungen).
Da die Nebenwirkungen sich fast nie bemerkbar machen solange ich das Medikament nur einmal in der Woche einnehme, nehme ich die Tabletten nur noch wenn sich das Sodbrennen anbahnt oder akut ist, anschließend habe ich auch i.d.R für min. 24 h meine Ruhe, der Magen hat sich beruhigt und alles ist gut.

Eingetragen am  als Datensatz 94736
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Speiseröhrenentzündung

Bin sehr leicht (45kg) und habe eine am Tag nehmen sollen aufgrund Schluckbeschwerden und brennen im Hals. Habe starke Magenschmerzen mit Krämpfen bekommen... Habe dann aufgehört die Magenschmerzen waren am nächsten Tag weg

Pantozol bei Speiseröhrenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolSpeiseröhrenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin sehr leicht (45kg) und habe eine am Tag nehmen sollen aufgrund Schluckbeschwerden und brennen im Hals.
Habe starke Magenschmerzen mit Krämpfen bekommen...
Habe dann aufgehört die Magenschmerzen waren am nächsten Tag weg

Eingetragen am  als Datensatz 94462
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Nehme das Medikament hin und wieder seit etwa einem Jahr gegen Gastritis, meistens 3-5 Tage am Stück. Zuletzt habe ich davon aber richtige Panikattacken bekommen, aufgrund von sehr häufigem Herzstolpern und auch Schwindelgefühl.

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament hin und wieder seit etwa einem Jahr gegen Gastritis, meistens 3-5 Tage am Stück. Zuletzt habe ich davon aber richtige Panikattacken bekommen, aufgrund von sehr häufigem Herzstolpern und auch Schwindelgefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 94377
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Refluks

Ich habe davon eine Bauchspeicheldrüsenentzündung bekommen.

Pantozol bei Refluks

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolRefluks6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe davon eine Bauchspeicheldrüsenentzündung bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 94205
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Magen-Darm-Infekt

Immer wieder stolpern des Herzens; Teilweise von außen (von anderen Personen) hörbar

Pantozol bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagen-Darm-Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wieder stolpern des Herzens;
Teilweise von außen (von anderen Personen) hörbar

Eingetragen am  als Datensatz 93622
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für C-Gastritis Entzündung Zwölffingerdarm

In den ersten Tagen der Einnahme von 40 mg Pantoprazol Besserung der Beschwerden. Ab dem 4. Tag Unwohlsein, Herzrhythmusstörungen, teilweise Herzrasen sowie verstärktes Angstempfinden mit Tendenz zur Depression. Trockener Mund. Teilweise stechender Schmerz im linken Auge, der aber nur sporadisch...

Pantoprazol bei C-Gastritis Entzündung Zwölffingerdarm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolC-Gastritis Entzündung Zwölffingerdarm12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Tagen der Einnahme von 40 mg Pantoprazol Besserung der Beschwerden.
Ab dem 4. Tag Unwohlsein, Herzrhythmusstörungen, teilweise Herzrasen sowie verstärktes Angstempfinden mit Tendenz zur Depression. Trockener Mund. Teilweise stechender Schmerz im linken Auge, der aber nur sporadisch auftritt.
Plötzliches Aufwachen in der Nacht mit Herzrasen und Kaltschweißigkeit an Händen und Füßen.
Ab dem 10. Tag Muskelschmerzen in der linken Achselhöhle die sehr unangenehm sind.
Werde das Medikament zwar noch bis zum bereits vereinbarten Kontrolltermin nehmen, aber empfehlen kann ich das Medikament nicht.
Die Nebenwirkungen stehen meiner Meinung nach in keinem guten Verhältnis zur Wirksamkeit gegen Sodbrennen bzw. der Behandlung einer Gastritis.
Wenn überhaupt, sollte das Medikament nur kurzfristig eingenommen werden (max. 3-4 Wochen)

Eingetragen am  als Datensatz 93364
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für clopidogrel

Multiple Arthrosen, erhöhte Leberwerte, absetzen extrem schwer. Nach Absetzen Dauer 3 Wochen normale Leberwerte

Pantozol bei clopidogrel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pantozolclopidogrel3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Multiple Arthrosen, erhöhte Leberwerte, absetzen extrem schwer.
Nach Absetzen Dauer 3 Wochen normale Leberwerte

Eingetragen am  als Datensatz 93359
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Magenschutz

Hatte sofort nach der Einnahme der ersten Tablette starke Kopfschmerzen Brustschmerzen und Herzrasen

Pantozol bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagenschutz2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte sofort nach der Einnahme der ersten Tablette starke Kopfschmerzen Brustschmerzen und Herzrasen

Eingetragen am  als Datensatz 93092
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux, Sodbrennen, entzündeter Hals

Ich sollte Pantoprazol 4 Wochen nehmen, da ich jnter Reflux leide und mein Hals schon entzündet war bis in den Rachenraum. Nach einer Woche habe ich Pantoprazol abgesetzt, da ich starke Magenschmerzen und Durchfall hatte. Einen Tag später hatte ich für 3 Tage juckenden Hautausschlag mit Pusteln....

Pantozol bei Reflux, Sodbrennen, entzündeter Hals

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux, Sodbrennen, entzündeter Hals7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte Pantoprazol 4 Wochen nehmen, da ich jnter Reflux leide und mein Hals schon entzündet war bis in den Rachenraum. Nach einer Woche habe ich Pantoprazol abgesetzt, da ich starke Magenschmerzen und Durchfall hatte. Einen Tag später hatte ich für 3 Tage juckenden Hautausschlag mit Pusteln. An Pantoprszol habe ich aufgrund der Absetzung zuvor nicht gedacht.
Nun habe ich ca 3 Wochen später noch mal eine Tablette genommen, sa ich das Gel Gsviscon nicht mehr im Hsus hatte. Sofort fing das jucken auf der Haut wieder an und IM Hals + trockener Hsls/ Fremdkörpergefühl. Dann ab zum Arzt, der hat mir eine Cortison-Spritze gegeben und es war wieder gut.
Jetzt soll ich einen Allergietest machen.
Das Medikament nehme ich nicht mehr.

Mir hatte Pantoprazol übrigens auch während der 7-tägigen Einnahme nur durchschnittlich geholfen. Leichte Verbesserung des Sodbrennens, aber weg war es auf keinen Fall. Ich muss dazu sagen, dass ich meine Ernährung sehr stark auf basisch umgestellt habe und hatte mir daher mehr erhofft.

Eingetragen am  als Datensatz 93080
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Sodbrennen, Magenschutz

Bisher hatte ich Pantoprazol immer gut vertragen. Ich nahm es mehrere Monate als Magenschutz wegen starker Schmerzmitteleinnahme. Danach erhielt ich es immer wieder bei überschüssiger Magensaftproduktion, verbunden mit Sodbrennen und Räusperzwang. Es wirkt gut. Eines Tages trat ein Exanthem am...

Pantozol bei Sodbrennen, Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolSodbrennen, Magenschutz3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher hatte ich Pantoprazol immer gut vertragen. Ich nahm es mehrere Monate als Magenschutz wegen starker Schmerzmitteleinnahme. Danach erhielt ich es immer wieder bei überschüssiger Magensaftproduktion, verbunden mit Sodbrennen und Räusperzwang. Es wirkt gut.
Eines Tages trat ein Exanthem am Körper auf. Es stellte sich heraus, dass Pantoprazol der Auslöser dieses Arzneimittelexanthems war. Omeprazol hat den gleichen Effekt.
Ich kann Pantoprazol daher leider nicht mehr einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 92701
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Sodbrennen

Nach einigen Tagen der Einnahme fing meine Haut an diversen Stellen an zu jucken. Es bildeten sich Quaddeln wie bei einem Mückenstich. Beim Arztbesuch stellte es sich heraus, dass es sich um Nesselfieber handelte. Hatte noch nie irgendwie eine solche Reaktion auf die Einnahme des Medikaments. Das...

Pantozol bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolSodbrennen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einigen Tagen der Einnahme fing meine Haut an diversen Stellen an zu jucken. Es bildeten sich Quaddeln wie bei einem Mückenstich. Beim Arztbesuch stellte es sich heraus, dass es sich um Nesselfieber handelte. Hatte noch nie irgendwie eine solche Reaktion auf die Einnahme des Medikaments. Das Sodbrennen ist zwar weg, jedoch sind die Nebenwirkungen nicht wirklich zu akzeptieren.

Eingetragen am  als Datensatz 92384
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für unspezifische Magenprobleme

Bin zum Arzt nach tagelangen Bauchschmerzen, die in der Nacht etwas besser wurden. Ohne genaue Diagnose wurde mir Pantoprazol verordnet. Auch eine Magenspiegelung und ein Ultraschall des kompletten Bauraumes erfolgten innerhalb einer Woche....beides ohne Befund. Trotzdem wurde mir empfohlen, dass...

Pantoprazol bei unspezifische Magenprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pantoprazolunspezifische Magenprobleme10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin zum Arzt nach tagelangen Bauchschmerzen, die in der Nacht etwas besser wurden. Ohne genaue Diagnose wurde mir Pantoprazol verordnet. Auch eine Magenspiegelung und ein Ultraschall des kompletten Bauraumes erfolgten innerhalb einer Woche....beides ohne Befund. Trotzdem wurde mir empfohlen, dass Medikament weiterhin einzunehmen....bis zum Abklingen der Schmerzen. Von erstem Tag der Einnahme stand ich mehr oder weniger neben mir. Ständig müde und unausgeglichen, Mundtrockenheit ständig Durst, obwohl ich über zwei Liter pro Tag trank. Auf der Treppe öfters Ausfallschritte, Unsicherheit beim Gehen und Radfahren. Meine komplette Motorik war diffus. Die Schmerzen wurden in den Hintergrund gedrückt, ich fühlte mich aber so unwohl, dass ich sie nach zehn Tagen abrupt absetzte. Ich hatte keinerlei Probleme anschließend. Fühle mich allerdings viel besser seitdem und nehme nun morgens auf nüchternem Magen zwei Löffel Leinöl und vor dem Schlafen gehen einen Löffel. Wie es nun aussieht, habe ich ein Reizmagen- und Reizdarmsyndrom.

Eingetragen am  als Datensatz 92278
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Pantozol

Pantozol wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

L-Thyroxin, Omeprazol, ASS, Voltaren, Simvastatin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von RaLo
RaLo
Benutzerbild von manu67
manu67
Benutzerbild von Raphael86
Raphael86

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 857 Benutzer zu Pantozol

Graphische Auswertung zu Pantozol

Graph: Altersverteilung bei Pantozol nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Pantozol nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Pantozol
[]