L-Thyroxin

Das Medikament L-Thyroxin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

L-Thyroxin wurde bisher von 622 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6.8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von L-Thyroxin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (136/594)
23%
keine Nebenwirkungen (124/594)
21%
Müdigkeit (72/594)
12%
Schlafstörungen (52/594)
9%
Haarausfall (50/594)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 320 Nebenwirkungen bei L-Thyroxin

L-Thyroxin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Schilddrüsenunterfunktion43%(277 Bew.)
Hashimoto-Thyreoiditis19%(117 Bew.)
Schilddrüsen-OP13%(72 Bew.)
Schilddrüsenfunktionsstöru…6%(56 Bew.)
Schilddrüsenüberfunktion2%(16 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 50 Krankheiten behandelt mit L-Thyroxin

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in L-Thyroxin

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Euthyrox45% (191 Bew.)
L-Thyrox22% (99 Bew.)
Eferox18% (76 Bew.)
Thyroxin8% (32 Bew.)
Thyrex5% (21 Bew.)

Wir haben 594 Patienten Berichte zu L-Thyroxin.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7693
Durchschnittliches Alter in Jahren4951
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,7028,38

In L-Thyroxin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Thyroxin

Fragen zu L-Thyroxin

alle Fragen zu L-Thyroxin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

L-Thyroxin für nach OP mit Schwindel, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Empfindungsstörung, Zyklusstörungen, Muskelschmerzen, depressive Verstimmung

Seid einnahme, schwindel ,sehstörungen(wenn man nicht verschwommen guckt, sieht alles zu weit entfernt aus .gewichtzunahme,kribbeln auf der zunge und in den gliedmaßen, kopfdruck, zahnempfindlichkeit, Zyklusstörrungen ,anfluten nach der tablette, frieren, depressiv, muskelschmerzen, ausserdem...

L-Thyroxin bei nach OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinnach OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid einnahme, schwindel ,sehstörungen(wenn man nicht verschwommen guckt, sieht alles zu weit entfernt aus .gewichtzunahme,kribbeln auf der zunge und in den gliedmaßen, kopfdruck, zahnempfindlichkeit,
Zyklusstörrungen ,anfluten nach der tablette, frieren, depressiv, muskelschmerzen, ausserdem keine belastbarkeit. Tsh Werte bleiben nicht im normalbereich und schwanken ohne grund.
Wenn ich 75 ug nehme gehts mir besser obwohl ich laut tsh mehr brauche ,freie werte normal.wenn ich mehr ug nehme, krieg ich so ein schlechtes befinden, das der ft3 noch schlechter wird , und ich ganichts mehr machen kann.
Ausserdem kriege ich ab 100 ug immer mehr rt3 anscheinend, und die werte konstelation wird immer schlechter..
Ich weiss mir kein rat mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 82669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis mit Gewichtszunahme

In den ersten Wochen nach Beginn der Einnahme konnte ich bei mir massiven Hunger feststellen, so dass ich auch mehr Lebensmittel zu mir genommen habe und im Ergebnis auch 4 Kilo zugenommen habe. Bei weiterer Steigerung der Dosis und somit besserer Einstellung löste sich dieses Problem von selbst....

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Wochen nach Beginn der Einnahme konnte ich bei mir massiven Hunger feststellen, so dass ich auch mehr Lebensmittel zu mir genommen habe und im Ergebnis auch 4 Kilo zugenommen habe. Bei weiterer Steigerung der Dosis und somit besserer Einstellung löste sich dieses Problem von selbst. Ich hatte keinen überdurchschnittlichen Hunger mehr und wiege wieder soviel wie zuvor. Also es kommt nur auf die richtige Einstellung an.

Die Einnahme ist einfach und ich fühle mich 100 besser als früher, bin viel agiler, komme morgens gut aus dem Bett, habe keine Wahrnehmungsprobleme mehr, merke mir die Dinge wieder so gut wie früher, keine trockenen Augen mehr, die Haare sind nicht mehr so strohig und ich muss mich nicht mehr ständig räuspern.

Eingetragen am  als Datensatz 20993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novothyral für Schilddrüsenunterfunktion, Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

nach Borrelieninfektion mit vielen Symptomen kam nun die Schilddrüsenerkrankung. Ich fühlte mich nur noch schlecht. Mit Novothyral (nehme ich 5 Tage pro Woche) und L-Thyroxin (nehme ich 2 Tage pro Woche)fühle ich mich seit langem wieder gut. Wobei ich Novothyral vorziehe - mir geht es besser...

Novothyral bei Schilddrüsenunterfunktion; lt-thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovothyralSchilddrüsenunterfunktion6 Monate
lt-thyroxinSchilddrüsenunterfunktion4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Borrelieninfektion mit vielen Symptomen kam nun die Schilddrüsenerkrankung. Ich fühlte mich nur noch schlecht.

Mit Novothyral (nehme ich 5 Tage pro Woche) und L-Thyroxin (nehme ich 2 Tage pro Woche)fühle ich mich seit langem wieder gut.
Wobei ich Novothyral vorziehe - mir geht es besser damit. Habe keine Nebenwirkungen und keine Gewichtsprobleme - im Gegenteil habe trotz Rauchstopp ein kg weniger. Ich hoffe nur, das bleibt.

Eingetragen am  als Datensatz 16817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novothyral
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Liothyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis, pap.Schildrüsenkarzinom mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Blutzuckererhöhung

Nebenwirkungen L-Thyroxin: 200 mg tgl. * Gewichtszunahme * Schlafstörungen * Blutzuckererhöhung

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis, pap.Schildrüsenkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis, pap.Schildrüsenkarzinom320 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen L-Thyroxin: 200 mg tgl.

* Gewichtszunahme
* Schlafstörungen
* Blutzuckererhöhung

Eingetragen am  als Datensatz 23103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

Nehme nun seit 10 Tagen L-Thyrox von Hexal (direkt mit 75µg eingestiegen) wegen Schilddrüsenunterfunktion. Was für ein Unterschied zu den letzten knapp 20 Jahren! Vor der Einnahme ging es mir extrem schlecht (Müdigkeit/Abgeschlagenheit war schon extrem fortgeschritten, d.h. ich hatte selbst schon...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seit 10 Tagen L-Thyrox von Hexal (direkt mit 75µg eingestiegen) wegen Schilddrüsenunterfunktion. Was für ein Unterschied zu den letzten knapp 20 Jahren! Vor der Einnahme ging es mir extrem schlecht (Müdigkeit/Abgeschlagenheit war schon extrem fortgeschritten, d.h. ich hatte selbst schon Probleme überhaupt noch aus dem Bett zu kommen, nach dem Duschen war ich so erschöpft, dass den ganzen Tag lang nichts mehr ging). Dazu kamen schwere Depressionen und Antriebslosigkeit (ich schaffte es nicht einmal mehr die Wohnung sauber zu halten etc.). Mein Gewicht lag in Höchstzeiten bei knapp 170kg, dazu kamen Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, chron. Gastritis/Refluxprobleme, Wasseransammlungen/Ödem am Bauch, Haarausfall, Atemnot bei kleinsten Anstrengungen, Konzentrationsprobleme, Hauterkrankungen und vieles mehr.

Und nun nach der Einnahme des Schilddrüsenhormons? Es ist einfach unglaublich! Innerhalb kürzester Zeit hat sich viele so extrem gebessert. Ich fühle mich wie ein ganz anderer Mensch. Meine Stimmung hat sich total gebessert, ich habe wieder Lust mich zu bewegen, bin ständig am herumlaufen und erledige wieder liegengebliebene Sachen. Zudem fühle ich mich kräftig und fit wie nie zuvor. Gleichzeitig purzeln nun die Pfunde, wie ich es nie erwartet hätte. Für mich ist es immer noch wie ein Traum und ich kann es kaum glauben, dass die "nicht funktionierende" Schilddrüse so eine große Auswirkung auf mein Leben hatte. Man könnte fast sagen, dass L-Thyroxin hat mir das Leben gerettet (mir ging es kurz vor der ersten Einnahme wirklich sehr schlecht). Nebenwirkungen (zumindest negative =)) habe ich bisher keine feststellen können. Fettleibig war ich eh schon (und nun purzeln sogar die Pfunde), Haarausfall hatte ich auch (und der hat sich in der kurzen Zeit auch nicht verschlechtert), schwächer/müder bin ich auch nicht geworden (wie schon geschrieben ist das extreme Gegenteil eingetreten, d.h. ich fühle mich so stark und fit wie zuletzt vor 20 Jahren). Und nein, ich arbeite nicht für die Pharmaindustrie! =) Bei mir hat das Zeug einfach nur total das Leben verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 67918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis mit Atemnot, Muskelkrämpfe, Depressionen, Verstopfung, Schlafstörungen, Hitzewallungen, Gewichtszunahme, Rückenschmerzen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

ok - vielleicht bin ich auch einfach zu ungeduldigt. Aber seit der Einnahme von L-Thyroxi ist bei mir folgendes aufgetreten; ob das nun Nebenwirkungen der Medikamente sind oder die klassichen Symptome eines Hashimoto kann ich nicht differenzieren: > Atemnot > Wadenkrämpfe > Weinkrämpfe >...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ok - vielleicht bin ich auch einfach zu ungeduldigt.
Aber seit der Einnahme von L-Thyroxi ist bei mir folgendes aufgetreten; ob das nun Nebenwirkungen der Medikamente sind oder die klassichen Symptome eines Hashimoto kann ich nicht differenzieren:

> Atemnot
> Wadenkrämpfe
> Weinkrämpfe
> Verstopfung
> Schlafstörung
> Hitzewallung
> weiteres Ansteigen des Gewichts
> Rückenschmerzen
> Antriebslosigkeit
> Müdigkeit
usw.

Eingetragen am  als Datensatz 9506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Schilddrüsenentfernung, Bluthochdruck, Depression mit Schwitzen, Schweißausbrüche

Eine Nebenwirkung von Anafranil (bei mir! Muß nicht bei jedem auftreten) ist starkes Schwitzen bei körperlicher Anstrengung. Auch bei unangenehmer nervlicher Belastung kommen schon mal Schweißausbrüche. Aber da mehr nicht ist, bin ich sehr zufrieden!! Beim Dociton und L-Thyroxin keine...

Anafranil bei Depression; Dociton40 bei Bluthochdruck; L-Thyroxin100 bei Schilddrüsenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepression7 Jahre
Dociton40Bluthochdruck4 Jahre
L-Thyroxin100Schilddrüsenentfernung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine Nebenwirkung von Anafranil (bei mir! Muß nicht bei jedem auftreten) ist starkes Schwitzen bei körperlicher Anstrengung. Auch bei unangenehmer nervlicher Belastung kommen schon mal Schweißausbrüche. Aber da mehr nicht ist, bin ich sehr zufrieden!!

Beim Dociton und L-Thyroxin keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 25840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Anafranil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dociton40
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin, Propranolol, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin Henning 200 für Hashimoto-Thyreoiditis mit Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit

Ich nehme jetzt seit meinem ersten Lebensjahr Schilddrüsenhormone ein. Hatte zwischenzeitlich auch mal ein hin und her zwischen Unterfunktion und Überfunktion, nun schlussendlich ist es bei der Unterfunktion geblieben und die wurde im Laufe der letzten Jahre deutlich schlimmer. Im August war ich...

L-Thyroxin Henning 200 bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin Henning 200Hashimoto-Thyreoiditis4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit meinem ersten Lebensjahr Schilddrüsenhormone ein. Hatte zwischenzeitlich auch mal ein hin und her zwischen Unterfunktion und Überfunktion, nun schlussendlich ist es bei der Unterfunktion geblieben und die wurde im Laufe der letzten Jahre deutlich schlimmer. Im August war ich beim HA wegen Beschwerden wie: starkes schwitzen trotz geringer Anstrengung, heftiges Zittern, sehr starker Haarausfall, bei Ruhe Herzrasen, und einiges mehr. Es wurde dann auf eine Überfunktion getippt und Blut abgenommen, wobei sich herausstellte das mein TSH Wert bei 20,7 lag der fT3 und fT4 aber gut wären. Wurde dann zum Endokrinologen überwiesen, der Ultraschall gemacht hat und nach einem langen Gespräch vermutete das mein Körper die Hormone nicht mehr aufnimmt (durch Darm-Op bei Morbus Crohn) und es sein könnte das ich mir evtl das Hormon spritzen müsse. Es wurde aber erstmal auf 200 erhöht. War vor zwei Wochen dann nochmal zur Blutabnahme und heute zum Gespräch. Bei dem mir dann mitgeteilt wurde das der TSH Wert nun bei 3,4 läge und die fT-Werte weiterhin gut wären. Also bleiben wir bei L-Thyroxin Henning 200
Dazu wurde mir dann mitgeteilt das ich Hashimoto habe... Womit ich erstmal überhaupt nichts anfangen konnte. Die Erklärung beim Arzt klang für mich so als hätte mein Körper nun einen Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert :-) Dann hab ich erstmal lange und ausführlich gegoolet. Und kam so hier hin.
Und nun mußte ich feststellen das vieles bei mir nicht "normal" ist, sondern aufgrund der Krankheit oder der Medikamente so ist.
Ich bin oft sehr schnell gereizt, schwanke stark zwischen sehr guter Laune und absolut mieser Laune hin und her. Bin oft einfach nur Müde, abgeschlagen und würde am liebsten an manchen Tagen einfach nur liegen. Habe häufiger Muskelschmerzen ohne das ich wer weiß was an Sport gemacht hätte, hauptsächlich im Nacken und im BWS Bereich.

Eingetragen am  als Datensatz 30816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin Henning 200
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für kalte Knoten re./li. Schilddrüse mit Muskelbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, nächtlicher Harndrang, Herzrhythmusstörungen

Hallo, liebe Mitleidende, habe durch Zufall die Seite "sanegeo" Medikamenten-Nebenwirkungen erwischt und bin aus alllen Wolken gefallen. Wegen kalter Knoten re. u. li. Schilddrüse muss ich, vom Endokrinologen verordnet, L-Tyroxin 75 1/2 Tablette täglich nehmen. Wegen der geringen Dosis las ich...

L-Thyroxin bei kalte Knoten re./li. Schilddrüse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinkalte Knoten re./li. Schilddrüse-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, liebe Mitleidende,
habe durch Zufall die Seite "sanegeo" Medikamenten-Nebenwirkungen erwischt und bin aus alllen Wolken gefallen. Wegen kalter Knoten re. u. li. Schilddrüse muss ich, vom Endokrinologen verordnet, L-Tyroxin 75 1/2 Tablette täglich nehmen. Wegen der geringen Dosis las ich den Beipackzettel nicht durch. Habe nun nach Durchlesen der Kommentare dazu festgestellt, dass ich fast alle Nebenwirkungen habe, die dort aufgeführt sind. Besonders Muskel- und Gelenkbeschwerden, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Erschöpfungsphasen, nächtl. Harndrang, Herzrhythmusstörungen. Das einzigste, was noch nicht auftrat, ist Haarausfall. Da ich das alles auf keinen Fall auf die Schilddrüsenpillen schob, war ich 3 x stationär in Behandlung wegen vermeintlichem Rheuma. Laborwerte alle prima im Referenzbereich, keine Entzündungsparameter, also Fibromyalgie!!! Meine letzten Schilddrüsenwerte liegen bei fT3 = 2,98, fT4 = 1,05. Da das prima Werte sind, werde ich ab sofort die Pillen absetzen. Ich bin gespannt, was passiert.

Ich danke Euch, dass Ihr mich auf die vielleicht richtige Fährte geführt habt, denn Fibromyalgie ist unheilbar.Ach so, zugenommen habe ich auch innerhalb dieser Zeit 15 kg.

Eingetragen am  als Datensatz 59400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für unterfunktion mit Herzrasen, Unruhe, Panikgefühl, trockene Augen, Bluthochdruck

Hallo, nach feststellen einer Unterfunktion wurde mir LThyroxin 50 verordnet. Weitere begleitende Diagnose war leichter Bluthochdruck, trockene Augen, Unruhe. Nach 3 Monaten Einnahme mit diversen Nebenwirkungen ( Herzrasen, Unruhe, Panikgefühle bei den Attacken ) wurde eine Untersuchung beim...

L-Thyroxin bei unterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
nach feststellen einer Unterfunktion wurde mir LThyroxin 50 verordnet. Weitere begleitende Diagnose war leichter Bluthochdruck, trockene Augen, Unruhe.
Nach 3 Monaten Einnahme mit diversen Nebenwirkungen ( Herzrasen, Unruhe, Panikgefühle bei den Attacken ) wurde eine Untersuchung beim Internisten durchgeführt.
Alles soweit altersgerecht mit 55 ok aber gegen Herzrasen und Blutdruck wurden mir weitere Medikamente verschrieben, Blutdrucksenker, Betablocker.
2 Wochen nach Einnahme dieser Kombination ging es mit noch schlimmeren Auswirkungen weiter sogar 2x fuhr der Notarzt vor. EKG und sonst wurde nichts festgestellt.
Der Hausarzt meinte dann erstmal alles weglassen und dann einzeln die Medikamentenwirkung testen.
Nach weglassen aller Medikamente ging es mir deutlich besser.
Im Grunde war Ursache nur die festgestellte leichte Unterfunktion. Jeder alternde Mensch hat Hormonschwankungen teils sogar Umstellungen die behandelt werden können.
Nur schaut heutzutage kein Arzt mehr auf den anderen, die Zeit fehlt und wenige hören wirklich zu und reagieren darauf.
Man muss Glück haben einen guten Arzt zu finden und hört auf euren Körper.

Eingetragen am  als Datensatz 82159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsen-OP mit Schlafstörungen, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit, Hautprobleme, Juckreiz, Augentrockenheit, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Brustschmerzen

Ich nehme das Medikament seit ca. 2 einhalb Jahren . Nach kontinuierlicher Hochstufung und dem Wissen das ich mein Leben lang darauf angewiesen sein werde , kann ich meine Erfahrung über verschiedener Nebenwirkungen mitteilen . Ich mach´s kurz in Stichpunkten ... Schlafstörungen , Depressionen...

L-Thyroxin bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsen-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit ca. 2 einhalb Jahren . Nach kontinuierlicher Hochstufung und dem Wissen das ich mein Leben lang darauf angewiesen sein werde , kann ich meine Erfahrung über verschiedener Nebenwirkungen mitteilen .
Ich mach´s kurz in Stichpunkten ... Schlafstörungen , Depressionen , Gefühlsschwankungen und körperliche Mattheit sind wohl die psychischen Nebenwirkungen . Die körperlichen sind in erster Linie , Hautprobleme , Juckreiz , trockene und brennende Augen , Muskel - und Knochenschmerzen , Brustschmerzen und Heilprozesse bei Entzündungen der Gelenke ziehen sich lange hin , bzw. finden garnicht statt .
Das sind nur die Nebenwirkungen an die man als erstes denkt , da sie einen gravierend im Leben einschränken und immer aktuell sind .

Eingetragen am  als Datensatz 38379
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Scheitzen, Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel

Lyrica kann ich nicht weiter empfehlen. Es wurde mir verordnet wegen meiner degenerativen Wirbelsäulenschmerzen,Lumbalgien,ISG- u.Farcettengelenksarthrosen. 75-0-75-0 Es sollte auf 150-0150-0 gesteigert werden. Ich verspürte ca.20 Min. nach der Einnahme eine bleierne Müdigkeit, Arme,Hände...

Lyrica bei Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit; Arcoxia bei Übelkeit; Tetra-saar bei Müdigkeit; L-Thyroxin bei Scheitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaKopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Ataxie, Sprachstörungen, Schläfrigkeit6 Tage
ArcoxiaÜbelkeit10 Tage
Tetra-saarMüdigkeit10 Tage
L-ThyroxinScheitzen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica kann ich nicht weiter empfehlen.
Es wurde mir verordnet wegen meiner degenerativen Wirbelsäulenschmerzen,Lumbalgien,ISG- u.Farcettengelenksarthrosen.
75-0-75-0
Es sollte auf 150-0150-0 gesteigert werden.
Ich verspürte ca.20 Min. nach der Einnahme eine bleierne Müdigkeit, Arme,Hände und Beine wurden wie gelähmt.
Der Kopf fühlte sich an,als hätte ihn jemand mit einem Eisenring umspannt, der immer enger wurde.
Ich konnte nicht mehr klar sehen.Alles war verschwommen.Ich bekam einen unerträglichen Druckkopfschmerz.Ich konnte nicht mehr gehen,wegen des Schwindels.Ich hatte das Gefühl,ich hätte eine Wolldecke im Mund,so trocken war er.Ich setzte das Medikament ab.
Ich kann das Medikament nicht empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 23704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tetra-saar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Etoricoxib, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Gewichtszunahme, Haarausfall

Nach der Schwangerschaft (2004) wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Angefangen habe ich mit L-Thyroxin 50, dann kam L-Thyroxin 75. Mit den Jahren der Einnahme nahm ich etliche Kilos zu! Mein start Gewicht war 83 kg. Vor 3 Wochen habe ich noch 115 kg gewogen und die...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Schwangerschaft (2004) wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.
Angefangen habe ich mit L-Thyroxin 50, dann kam L-Thyroxin 75.
Mit den Jahren der Einnahme nahm ich etliche Kilos zu! Mein start Gewicht war 83 kg. Vor 3 Wochen habe ich noch 115 kg gewogen und die Tabletten eigenverantwortlich abgesetzt - nun wiege ich 103 kg.
Müde war ich immer trotz Tabletten und der Haarausfall blieb auch gleich - ich werde sie nicht mehr einnehmen - denn so geht mein Gewicht wenigstens wieder runter!

Eine gern verschwiegene Nebenwirkung von L-Thyroxin ist, das sie ein Lipödem begünstigen - was bei mir der Fall ist.
Seit der Erhöhung von 50 auf 75 habe ich enorm zugenommen und ein Lipödem mit "abgestaubt".

Eingetragen am  als Datensatz 64212
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Depressionen, Müdigkeit, Haarausfall

Mir wurde L-Thyroxin verschrieben, weil eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt wurde. Zudem hatte ich Nebenwirkungen wie Haarausfall, Müdigkeit, Lethargie, Depression und Gewichtszunahme (Von August bis Februar insgesamt 3 KG). Ich nehme sie nun seit knapp 3 Wochen und hatte vom ersten...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde L-Thyroxin verschrieben, weil eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt wurde.
Zudem hatte ich Nebenwirkungen wie Haarausfall, Müdigkeit, Lethargie, Depression und Gewichtszunahme (Von August bis Februar insgesamt 3 KG).
Ich nehme sie nun seit knapp 3 Wochen und hatte vom ersten Morgen an die Wirkung bemerkt. Ich konnte Bäume ausreißen, war hellwach, aktiv und habe seither wieder an Gewicht abgenommen (2 KG). Zudem ist meine Laune sehr gestiegen und die depressiven Einbrüche sind verschwunden.

Ich nehme insgesamt 50 Mikrogramm täglich (also eine Tablette).

Eingetragen am  als Datensatz 22168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsentotalresektion mit Stimmungsschwankungen, Wesensveränderung

Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen, langfristig allgemeine Wesensänderung Seit Einnahme der Tabletten hat sich mein früheres sehr ruhiges und gelassenes Wesen sehr verändert. Ich bin zunehmend häufig aufbrausend und explosiv, ohne daß ich es irgendwie beeinflussen kann. Außerdem wechselt...

L-Thyroxin bei Schilddrüsentotalresektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsentotalresektion10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen, langfristig allgemeine Wesensänderung

Seit Einnahme der Tabletten hat sich mein früheres sehr ruhiges und gelassenes Wesen sehr verändert. Ich bin zunehmend häufig aufbrausend und explosiv, ohne daß ich es irgendwie beeinflussen kann. Außerdem wechselt manchmal meine Stimmung im Stundentakt.

Eingetragen am  als Datensatz 12887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor retard 300 für Hashimoto-Thyreoiditis, Depression, ADS mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Nachtschweiß, Traumveränderungen, Hämatome, Müdigkeit

Anfangsdosis Trevilor ret.75mg: leichtes Schwindelgefühl,Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme(ca.10Kg),Mundtrockenheit, starkes nächtliches Schwitzen,sehr reale(vom Gefühl her wie erlebte) Träume; starkes Gähnen; vermehrte kleine Hämatome nach 2Wochen Steigerung auf 150mg und nach weiteren 2...

Trevilor retard 300 bei Depression, ADS; L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retard 300Depression, ADS2 Jahre
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangsdosis Trevilor ret.75mg: leichtes Schwindelgefühl,Appetitlosigkeit,
Gewichtsabnahme(ca.10Kg),Mundtrockenheit, starkes nächtliches Schwitzen,sehr reale(vom Gefühl her wie erlebte) Träume; starkes Gähnen; vermehrte kleine Hämatome
nach 2Wochen Steigerung auf 150mg und nach weiteren 2 Wochen auf 225mg - Gesamtgefühl besserte sich, konnte ohne Problme morgens aufstehen,war insgesamt gelassener.Insgesamt ging es mir eine Zeit lang recht gut.So gut, daß ich manchmal die Medikamente vergaß einzunehmen... Das merkte ich aber dann sehr schnell-Kopfschmerzen und Stromschläge im Kopf. Diese Dosis(225mg) behielt ich für ca.18 Monate, schleichende Verschlechterung ,verstärkte Müdigkeit, verminderter Antrieb, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme(20Kg) . Alles wie vorher(ohne Trevilor)- Mag sein, daß es hauptsächlich an der Schilddrüsenunterfunktion lag, die dann diagnostiziert wurde. Bekam dann noch L-Throxin dazu, erst 50µg, dann 100µg und im Moment nehme ich 125µg.Die SD-werte sind o.k., vertrage das L-Thyroxin auch gut.Seit 2 Monaten wurde das Trevilor auf 2x150 mg erhöht,da es mir wieder schlechter ging(Heulkrämpfe,verstärkte Müdigkeit).Die meisten Nebenwirkungen vom Anfang sind weg- bis auf die Kopfschmerzen, die hab ich jetzt öfter und das nächtl. Schwitzen . Nach anfänglicher Besserung des Allgemeinbefindens ist es jetzt wieder wie vorher...
Ich weiß,daß ADS,Depressionen und Schilddrüsenunterfunktion alle ähnliche Symptome haben. Daher ist es schwierig, die Wirksamkeit der einzelnen Medis getrennt von einander einzuschätzen.

Eingetragen am  als Datensatz 15151
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Zittern, Aggressivität, Haarausfall, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Unruhe

Nach Diagnose einer latenten SD-UF wurde mir L-Thyroxin verschrieben. Die Einstiegsdosis war viel zu hoch und mir war nicht bewusst, wie sich bereits geringe Dosisänderungen auswirken können. Die Dosis sollte lieber in kleinen Schritten über einen längeren Zeitraum erhöht werden, statt direkt mit...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Diagnose einer latenten SD-UF wurde mir L-Thyroxin verschrieben. Die Einstiegsdosis war viel zu hoch und mir war nicht bewusst, wie sich bereits geringe Dosisänderungen auswirken können. Die Dosis sollte lieber in kleinen Schritten über einen längeren Zeitraum erhöht werden, statt direkt mit der vollen Tablette einzusteigen.

Im ersten Jahr waren die Nebenwirkungen verstärkt: Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Zittern, Aggressionen, Haarausfall, Gewichtszunahme und Wassereinlagerungen. Nach der Gewöhnungsphase, Dosisanpassungen und regelmässigen Kontrollen wurden die Nebenwirkungen etwas abgemildert. Direkt nach Einnahme der Tablette habe ich trotzdem immer so eine Art "Anfluten" gespürt, d.h. Herzrasen, Unruhe, etc. was sich nach ein paar Stunden wieder gelegt hat.

Mit Wechsel auf das sanftere Euthyrox sind Probleme wie das "Anfluten" zum Großteil verschwunden. Probleme mit dem Gewicht habe ich leider noch immer, trotz ausgewogener Ernährung und Sport.

Eingetragen am  als Datensatz 69079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin 75 für Schilddrüsenentfernung mit Tachykardie, Gewichtszunahme, Muskelschwäche, Harndrang

Herzrasen,Gewichtszunahme, Muskelschwäche, häufiges Wasserlassen, Irititis, Entzündungsherde an den Füßen

L-Thyroxin 75 bei Schilddrüsenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin 75Schilddrüsenentfernung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen,Gewichtszunahme, Muskelschwäche, häufiges Wasserlassen,
Irititis, Entzündungsherde an den Füßen

Eingetragen am  als Datensatz 2597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenentfernung, Schilddrüsenentfernung mit Durchfälle, Haarausfall, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

Hatte mit L-Thyroxin viele Nebenwirkungen. Nur um einige zu nennen: Ständige Durchfälle, starker Haarausfall, Durchschlafschwierigkeiten etc. Seit Umstellung auf Thybon sind diese sogut wie weg. Hatte mit L-Thyroxin 12Kg zugenommen. Mit den vielen anderen Nebenwirkungen muß man sich...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenentfernung; Thybon bei Schilddrüsenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenentfernung11 Jahre
ThybonSchilddrüsenentfernung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mit L-Thyroxin viele Nebenwirkungen. Nur um einige zu nennen:
Ständige Durchfälle, starker Haarausfall, Durchschlafschwierigkeiten etc.
Seit Umstellung auf Thybon sind diese sogut wie weg. Hatte mit L-Thyroxin 12Kg
zugenommen.
Mit den vielen anderen Nebenwirkungen muß man sich wohl arangieren.
Wenigsten bleit mir nun eine Glatze erspart.

Eingetragen am  als Datensatz 20892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Trijodthyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Ich nahm 4 Jahre lang L-Thyroxin. Zum Schluss war die Dosis bei 125 am Tag. Ich litt jahrelang unter Verstopfung, ständiger Gewichtszunahme trotz glutenfreier und sehr gesunder Ernährungsweise. Ich war dauerhaft Antriebslos, weinerlich und nervlich ein Wrack. Meine Haut war sehr trocken, die...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm 4 Jahre lang L-Thyroxin. Zum Schluss war die Dosis bei 125 am Tag. Ich litt jahrelang unter Verstopfung, ständiger Gewichtszunahme trotz glutenfreier und sehr gesunder Ernährungsweise. Ich war dauerhaft Antriebslos, weinerlich und nervlich ein Wrack. Meine Haut war sehr trocken, die Haare brüchig und mein Stoffwechsel funktionierte einfach nicht mehr. Da es mir jahrelang schleichend immer schlechter ging, dachte ich vorerst nicht an die Tabletten, da diese ja eigentlich den Stoffwechsel und die Folgen einer Schilddrüsenunterfunktion lindern sollen. Jedoch las ich einen Bericht, der mich auf Prothyrid brachte. Mein Arzt verschrieb mir dann Prothyrid 100/10 und siehe da, mein Leben ist wieder lebenswert! Die Kilos purzeln auf der Waage wie von selbst. Ich fühle mich pudelwohl, fit, ausgeruht, kann wieder ganz normal auf Toilette und bin weder gereizt, noch weinerlich. Jahrelang habe ich mich gequält, meine Beziehung litt auch sehr darunter und nun weiß ich, dass es am L-Thyroxin lag. Ich kann nur jedem raten, dass er sich bei Problemen mit LT über einen Wechsel der Medikamete bei seinem Arzt informiert.

Eingetragen am  als Datensatz 87794
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsen-OP mit Gewichtszunahme, Herzrasen, Konzentrationsschwierigkeiten, Wortfindungsschwierigkeiten, Gedächtnisschwierigkeiten, Schlafstörungen, Haarausfall

Hallo und guten Tag! Sämtliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von L-Thyroxin in der Packungsbeilage aufgelistet sind, treten bei mir auf! Anfang April dieses Jahres wurde mir die komplette SD entfernt, bin seitdem auf L-Thyroxin angewiesen. Die OP verlief gut, nach 2 Tagen wurde...

L-Thyroxin bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsen-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo und guten Tag!

Sämtliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von L-Thyroxin in der Packungsbeilage aufgelistet sind, treten bei mir auf!

Anfang April dieses Jahres wurde mir die komplette SD entfernt, bin seitdem auf L-Thyroxin angewiesen.

Die OP verlief gut, nach 2 Tagen wurde ich aus der Klinik entlassen.

Die Einnahmedosis wurde auf 100! angesetzt und in den ersten beiden Tagen daheim ging es mir wieder richtig gut und ich konnte es kaum fassen.

Dann aber fingen die Probleme an.

Ich schilderte diese meinem Hausarzt und die Dosis wurde auf 25 herabgesetzt.

Dies ging ca. acht Wochen gut bis befriedigend.

Mein Gesundheitszustand verschlechterte sich plötzlich rapide, Notarzt/Notaufnahme in der Klinik, mein Wert betrug 149!:O

Ich musste 2 Tage lang die Dosis von 150! einnehmen und es ging mir immer schlechter!

Also wurde die Dosis wieder gesenkt, seit einer Woche bin ich nun bei 75 und fühle mich immer schlechter.

Was mir ganz besonders zu schaffen macht, ist die Gewichtszunahme/Wasseransammlung in Oberschenkeln, Bauch, Po und Hüfte. Ich war immer ein sehr schlanker, zierlicher Mensch und habe immer Sport getrieben, der durch die Einnahme des SD-Hormons mittlerweile sehr eingeschränkt ist, da ich schnell erschöpft bin und das macht mich unheimlich wütend!!!

Hinzu kommen eben auch Herzrasen, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit, starkes Schwitzen/Frieren, massive Schlafstörungen, Haarausfall usw. .

Ein "normaler" Alltag ist nicht mehr möglich!

Einen zeitnahen Termin beim Endokrinologen zu erhalten ist schier unmöglich (vier - sechs Monate!).

Mein Hausarzt scheint mit meinem gesundheitlichen Problem überfordert zu sein!

Ich weiss nicht mehr, was ich noch tun könnte, um meine gesundheitliche Situation wieder in den Griff zu bekommen und bin mittlerweile sehr verzweifelt!

Eingetragen am  als Datensatz 74909
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Muskelschmerzen, Muskelschwäche, Tinnitus, Harndrang, Schlafstörungen, benommenheit, Magenbeschwerden, Übelkeit mit Übelkeit, Benommenheit, Tinnitus, Ohrensausen, Magenschmerzen, Abgeschlagenheit, Muskeldruckschmerz, Gelenkschmerzen, Harndrang, Bluthochdruck, Schwindel

Starke Übelkeit in immer wiederkehrenden Intervallen, starkes Benommenheitsgefühl, Tinitus bzw. Ohrenrauschen, permanente Magenschmerzen mit Aufstoßen, starke Abgeschlagenheit und extreme Müdigkeit bzw. Erschöpfung, Muskel- und Gelenkschmerzen, starker Harndrang, Bluthochdruckattacken und...

L-Thyroxin bei Übelkeit; L-Thyroxin bei Magenbeschwerden; L-Thyroxin bei benommenheit; L-Thyroxin bei Schlafstörungen; L-Thyroxin bei Harndrang; L-Thyroxin bei Tinnitus; L-Thyroxin bei Muskelschwäche; L-Thyroxin bei Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinÜbelkeit70 Tage
L-ThyroxinMagenbeschwerden70 Tage
L-Thyroxinbenommenheit70 Tage
L-ThyroxinSchlafstörungen70 Tage
L-ThyroxinHarndrang70 Tage
L-ThyroxinTinnitus70 Tage
L-ThyroxinMuskelschwäche70 Tage
L-ThyroxinMuskelschmerzen70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Übelkeit in immer wiederkehrenden Intervallen, starkes Benommenheitsgefühl, Tinitus bzw. Ohrenrauschen, permanente Magenschmerzen mit Aufstoßen, starke Abgeschlagenheit und extreme Müdigkeit bzw. Erschöpfung, Muskel- und Gelenkschmerzen, starker Harndrang, Bluthochdruckattacken und Schwindel. Ich habe zwei Versuche gestartet L-Thyroxin 50 Micro einzunehmen. Beim ersten Versuch ca. 30 Tage und beim zweiten Versuch 70 Tage. Ich hatte zwei verschiedene Präparate. Ich habe weder Betapharm noch Henning vertragen. Beim zweiten Versuch musste ich regelrecht die Notbremse ziehen, weil die Nebenwirkungen unerträglich waren. Aufgrund der Halbwertzeit von L-Thyroxin brauchte ich 4,5 Wochen bis das L-Thyroxin und die Nebenwirkungen abgebaut bzw. Verschwunden waren.Es ist mir ein vollkommenes Rätsel,das die Pharmahersteller nichts von diesen derart starken Nebenwirkungen wissen. Die Fachärzte müssten darüber ebenfalls Bescheid wissen, denn die allgemeine Unverträglichkeit von L-Thyroxin ist groß und gravierend. Ich fühle mich als Patient betrogen.

Eingetragen am  als Datensatz 79889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ergenyl chrono für bipolare Störung, Gewichtszunahme, bipolare Störung mit Aggressivität, Gewichtszunahme

Durch das Medikament sind bei mir offensichtlich die hier auf der Seite genannten Nebenwirkungen auch aufgetreten. Ich hab sie nur am Anfang nicht als solche bemerkt, da man die Dosierung ja langsam erhöht. Oft weiß ich auch nicht ob mein Zustand jetzt folge von der bipolaren Störung oder den...

Ergenyl chrono bei bipolare Störung; L-Thyroxin bei bipolare Störung, Gewichtszunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ergenyl chronobipolare Störung2 Jahre
L-Thyroxinbipolare Störung, Gewichtszunahme2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch das Medikament sind bei mir offensichtlich die hier auf der Seite genannten Nebenwirkungen auch aufgetreten. Ich hab sie nur am Anfang nicht als solche bemerkt, da man die Dosierung ja langsam erhöht. Oft weiß ich auch nicht ob mein Zustand jetzt folge von der bipolaren Störung oder den Nebenwirkungen von Ergenyl sind. Gerade in Vebindung von Alkohol und verschobenem Schlaf-Wachrhytmus. Nebenwirkungen sind von stark nach schwar sortiert: Aggressivität, Vergesslichkeit, psychotisches Erleben, Trägheit und Gewichtszunahme natürlich von ca. 8 kg. Ich denke oft, ob es das alles wert ist, oder ob man es nicht einfach einmal ohne Medikamente versuchen sollte ? Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht ?
Info noch: Meine Krankheit ist vor 7 bis 8 Jahren zum ersten mal aufgetreten, und dann immer wieder in Phasen, wie das halt so ist, zwischendurch ging es auch mal ein zwei jahre ohne behandlung gut...

Eingetragen am  als Datensatz 21738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ergenyl chrono
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis mit Müdigkeit, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Magenschmerzen, Durchfall, Amenorrhoe, Lähmungen, Migräne, Schwindel, Übelkeit

Zuerst gute Verträglichkeit im ersten halben Jahr der Einnahme, danach kam die extreme Müdigkeit trotz euthyreoter Schilddrüsenhormonlage. Extreme Muskelverspannungen des Nackens und der Brustwirbelsäule, sowie extreme Rückenschmerzen. Verdauungsbeschwerden, Magenschmerzen etc., starke Durchfälle...

L-Thyroxin bei Hypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst gute Verträglichkeit im ersten halben Jahr der Einnahme, danach kam die extreme Müdigkeit trotz euthyreoter Schilddrüsenhormonlage. Extreme Muskelverspannungen des Nackens und der Brustwirbelsäule, sowie extreme Rückenschmerzen. Verdauungsbeschwerden, Magenschmerzen etc., starke Durchfälle und Ausbleiben der Periode. Starke Kolliken im Bereich der Leber, jedoch wiederholt ohne internistischem Befund. Nach ca. 3 Jahren Einnahme kam eine plötzliche Lähmung der linken Gesichtshälfte hinzu. Außerdem sehr schmerzhafte Muskelverkürzung/-verhärtung im rechte Abdomen, starke Migräne, Übelkeit und Schwindel (ähnlich wie Seekrankheit).
Seit ca. 2 Jahren nehme ich keine Schilddrüsenhormone mehr. Ich Meeresalgenpräparate (Kelp), das sehr viel natürliches Jod enthält, außerdem hochdosiertes Vitamin B6, B12 etc.. Dadurch verschwinden die Leberschmerzen, sowie die Lähmung der linken Gesichtshälfte. Ich bin fast Vegtarier geworden und esse sowenig, wie möglich Weißmehlprodukte. Dadurch kann ich meine Befindlichkeitsstörungen noch mehr positiv beeinflussen.

Eingetragen am  als Datensatz 13285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Chronische Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto Thyreoiditis mit Schlafstörungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Müdigkeit, Schmerzen, Konzentrationsstörungen

- Schlafstörung (Unregelmäßigkeiten im Schlaf - alle 3 Std. aufwachen) - Muskelschmerzen (ziehende Schmerzen in den Armen und Beinen, Nackenverspannungen) - Gelenkschmerzen (Schmerzen bei längerer Belastung in den Fingern und in den Knien) - Nervenschmerzen (im Armbereich - von der Schulter in...

L-Thyroxin bei Chronische Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinChronische Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto Thyreoiditis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Schlafstörung (Unregelmäßigkeiten im Schlaf - alle 3 Std. aufwachen)
- Muskelschmerzen (ziehende Schmerzen in den Armen und Beinen, Nackenverspannungen)
- Gelenkschmerzen (Schmerzen bei längerer Belastung in den Fingern und in den Knien)
- Nervenschmerzen (im Armbereich - von der Schulter in den Ellenbogenbereich; Im Bauchbereich - vom Rücken in die Bauchmitte (linke Rippen))
- Müdigkeit (bei guten Blutergebnissen eine hohe Müdigkeit am Nachmittag)
- Konzentrationsschwäche (bei guten Blutergebnissen abwechselnde Konzentationsprobleme)

Eingetragen am  als Datensatz 4448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MTX für Apoplexie, Va. syst.Lupus, Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Bechterew, Bandscheibenvorfälle, Morbus Bechterew mit Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Magenschmerzen, erhöhte Temperatur, Schwitzen

Übelkeit, Erbrechen, aufgeblähter Bauch,erhöte Temperatur,Schweisausbrüche, Müdigkeit, Magenschmerzen

MTX bei Morbus Bechterew; MST 100 bei Morbus Bechterew, Bandscheibenvorfälle; L- Thyroxin 100 bei Hashimoto-Thyreoiditis; ASS 300 bei Apoplexie, Va. syst.Lupus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXMorbus Bechterew3 Wochen
MST 100Morbus Bechterew, Bandscheibenvorfälle6 Jahre
L- Thyroxin 100Hashimoto-Thyreoiditis12 Jahre
ASS 300Apoplexie, Va. syst.Lupus10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Erbrechen, aufgeblähter Bauch,erhöte Temperatur,Schweisausbrüche, Müdigkeit, Magenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 29977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MTX
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
MST 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L- Thyroxin 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat, Morphin, Thyroxin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Tyroxin für Hashimoto-Tyreoiditis mit Wundheilungsstörungen, Hautrockenheit, Hautausschlag

Seit 1,5 Jahren nehme ich L-Tyroxin 75 und komme damit relativ gut zurecht. Mir ist allerdings aufgefallen, dass meine Haut schlechter heilt und extrem trocken ist. Außerdem neige ich vermehrt zu Ausschlägen an den Oberarmen und auf dem Oberkörper. Die Auschläge kommen und gehen, die trockene...

L-Tyroxin bei Hashimoto-Tyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-TyroxinHashimoto-Tyreoiditis2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1,5 Jahren nehme ich L-Tyroxin 75 und komme damit relativ gut zurecht. Mir ist allerdings aufgefallen, dass meine Haut schlechter heilt und extrem trocken ist. Außerdem neige ich vermehrt zu Ausschlägen an den Oberarmen und auf dem Oberkörper. Die Auschläge kommen und gehen, die trockene Haut aber bleibt. Vor ein paar Tagen wurde bei mir Reflux mit Barret-Syndrom festgestellt. Da ich mit der Hashi-Erkrankung viel sensibler geworden bin, vermute ich als Ursache vermehrten Stress. Es könnte aber auch an der täglichen Medikamenteneinnahme liegen. Schwer zu sagen, ob es Symptome des Hashi-Syndroms oder Nebenwirkungen der Medikamente sind.

Eingetragen am  als Datensatz 3586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Gewichtszunahme, Periode bleibt aus, Lungenembolie, Mehretagen Thrombose mit Gewichtsprobleme, Hautblutungen, Haarausfall

Also ich bin Mitte 20, habe einen kleinen Sohn und nehme das Falithrom seit ca. 5 Monaten auf Grund einer Mehretagen-Thrombose. Vor ein paar Jahren habe ich es schon mal nehmen müssen, wegen einer dreistufigen Thrombose und einer darausfolgenden Lungenembolie. Seit ich dieses Medikament nehme...

Falithrom bei Lungenembolie, Mehretagen Thrombose; L-Thyroxin112 bei Gewichtszunahme, Periode bleibt aus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromLungenembolie, Mehretagen Thrombose5 Monate
L-Thyroxin112Gewichtszunahme, Periode bleibt aus10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich bin Mitte 20, habe einen kleinen Sohn und nehme das Falithrom seit ca. 5 Monaten auf Grund einer Mehretagen-Thrombose. Vor ein paar Jahren habe ich es schon mal nehmen müssen, wegen einer dreistufigen Thrombose und einer darausfolgenden Lungenembolie. Seit ich dieses Medikament nehme bekomme ich auf der Haut verteilt kleine Blutbläschen, habe sehr starken Haarausfall und habe Probleme mit dem Gewicht. Davon abgesehen habe ich noch eine Schilddrüsenunterfunktion, wofür ich das L-Thyroxin nehme. Das L-Thyroxin , so habe ich die Vermutung, hilft nicht ein bisschen.

Eingetragen am  als Datensatz 24139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin112
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin beta 50 für Schilddrüsenunterfunktion mit Schwitzen, Blutzuckererhöhung, Zittern, Schlafstörungen, Schwindel, Harndrang, Muskelschmerzen, Halskratzen, Blähungen, Geblähter Bauch, Müdigkeit

Ich nehme das Medikament seit 3 Tagen (1/2 Tablette morgens) und habe folgende Nebenwirkungen: Schwitzen, Blutzuckeranstieg (Diabetikerin Typ 2, noch ohne Medikamente), Zittern, Schlafstörungen, Schwindel, häufiger Harndrang, Muskelschmerzen, Kloßgefühl im Hals, Blähungen (und aufgeblähter...

L-Thyroxin beta 50 bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin beta 50 Schilddrüsenunterfunktion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 3 Tagen (1/2 Tablette morgens) und habe folgende Nebenwirkungen:
Schwitzen, Blutzuckeranstieg (Diabetikerin Typ 2, noch ohne Medikamente), Zittern, Schlafstörungen, Schwindel, häufiger Harndrang, Muskelschmerzen, Kloßgefühl im Hals, Blähungen (und aufgeblähter Bauch), Müdigkeit.

Nun versuche ich in Absprache mit meinem Hausarzt, mit einer kleineren Dosis weiterzumachen. Falls die Nebenwirkungen nicht besser werden, wird er das Medikament wechseln. Da ich ansonsten keinerlei Medikamente nehme, ist auch er der Ansicht, dass die Beschwerden vom L-Thyroxin kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 21668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin beta 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenerkrankung, Schilddrüsenerkrankung mit Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Haarausfall, Blutdruckschwankungen, Durchblutungsstörungen, Übelkeit

Absetzung jeglicher Levothyroxin-Präparate: Begründung: Aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen durch L-Thyroxin (=Levothyroxin) von Henning, Hexal bzw. Merck trotz richtiger Einstellung, die wie folgt auftraten: - Abschlagenheit - Blässe - Kopfschmerzen - Haarausfall - schlechte...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenerkrankung; Lixin Liquid Henning Tropfen bei Schilddrüsenerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenerkrankung3 Jahre
Lixin Liquid Henning TropfenSchilddrüsenerkrankung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absetzung jeglicher Levothyroxin-Präparate:

Begründung:
Aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen durch L-Thyroxin (=Levothyroxin) von Henning, Hexal bzw. Merck trotz richtiger Einstellung, die wie folgt auftraten:

- Abschlagenheit
- Blässe
- Kopfschmerzen
- Haarausfall
- schlechte Durchblutung, Puls- und Blutdruck-Schwankungen
- Übelkeit
- usw.


Wechsel zu Levothyroxin-Tropfen:

Begründung / Empfehlung:
Die Einnahme von Levothyroxin als Tropfen (L-Thyroxin Henning Tropfen) ist zwar aufwendiger, aber dennoch sehr zu empfehlen.
Zudem enthalten die Tropfen gegenüber den Tabletten keine Nebenstoffe wie Laktose, Maisstärke usw.
Es traten bei der persönlichen Einnahme deutlich weniger Nebenwirkungen auf, als bei den Tabletten:


- 1. Kopfschmerzen
- 2. Haarausfall nur bedingt.


Noch genauere Einstellung gegenüber den Tabletten ( 25/100/125/150/175-er Dosierungen) :

- 5 µg l-thyroxin pro Tropfen

Eingetragen am  als Datensatz 25880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lixin Liquid Henning Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Muskelverspannungen

Stark schmerzende plötzliche lähmungen und harte Muskeln in den Beinen Bewegungen vor Schmerzen nicht möglich. Dauert stundenlang ehe es vorbei ist Habe seit ca. 60 Jahren Schilddrüsenhormon eingenommen und vor 20 Jahren Reseltion der Schilddrüse

L-Thyroxin bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinMuskelverspannungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stark schmerzende plötzliche lähmungen und harte Muskeln in den Beinen
Bewegungen vor Schmerzen nicht möglich. Dauert stundenlang ehe es vorbei ist
Habe seit ca. 60 Jahren Schilddrüsenhormon eingenommen und vor 20 Jahren Reseltion der Schilddrüse

Eingetragen am  als Datensatz 98203
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Als Nebenwirkung nur ein bisschen Verstopfung.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Nebenwirkung nur ein bisschen Verstopfung.

Eingetragen am  als Datensatz 97430
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Depression, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Haarausfall

Ich hatte zu Beginn einen TSH Wert von 4.2, an der Grenze, später einen von 7, weshalb ich die Anwendung begonnen hab. Der Beginn mit 25g von dem Präparat von 1A (Hexal) verlief mit ganz kleinen Nebenwirkungen (leicht erhöhter Puls, Wärme). Ich konnte das Präparat aber gut morgens einnehmen....

L-Thyroxin bei Depression, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinDepression, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Haarausfall250 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte zu Beginn einen TSH Wert von 4.2, an der Grenze, später einen von 7, weshalb ich die Anwendung begonnen hab. Der Beginn mit 25g von dem Präparat von 1A (Hexal) verlief mit ganz kleinen Nebenwirkungen (leicht erhöhter Puls, Wärme). Ich konnte das Präparat aber gut morgens einnehmen. Möglicherweise hat mir die Routine auch geholfen, aber ich konnte mit der geringen Dosis schon meine Beschwerden beseitigen bzw lindern. Mein TSH wert hatte sich auch normalisiert, wieder auf 4.2. Trotzdem hatte ich Nebenerscheinungen (Schuppen, übermässige Talgproduktion, Lidrandentzündung) die man mit dem Medikamemt in Verbindung bringen kann. Nach der Dosis Erhöhung auf 50mg ging der TSH Wert auf 3.6 und ich hatte meine Dosis gefunden, bis im März mir fälschlicherweise das Präparat einen anderen Herstellers (Henning 50mg) verschreiebn wurde was nicht hätte passieren dürfen. Davor hatte ich die 25mg doppelt geschluckt. Ich bemerkte schnell dass es mir wieder schlechter ging und die Beschwerden kamen zurück, ich wollte aber bis zur nächsten Untersuchung abwarten da ich dachte, es läge nur an meiner fehlenden Routine durch die Quarantäne. Ich habe immer mehr Schlafprobleme bekommen. Zudem hab ich zu Ramadan gefastet, bis ich irgendwann zitternd aufgewacht bin, später mich aich übergeben musste. Ich habe daraufhin meine bisher letzte Dosis eingenommen und kann jetzt seit dem beinahe überhaupt nicht schlafen und zeige heftige Symptome der Überdosierung. Herzklopfen, Herzrasen, Wärme, Zittern und eben Schlaflosigkeit, trotz dieser relativ geringen Dosis, ebenfalls wieder Haarprobleme und sogar mit jungem Alter graue Barthaare, was auf eine Schilddrüsenstörrung hinweisen könnte. Höre jetzt auf mit der Einnahme, da ich vermute, dass meine Schilddrüse die Hormone nicht mehr braucht und sich durch andere Faktoren normalisiert hat bzw vorher so hohe TSH Werte aufwies aufgrund von Mangelerscheinungen, und ich eine latente Unterfunktion hatte, die keine Behandlung bedarft. Das Problem mit dem Medikament, es kann zwar auch durch kleine Mengen Erfolge erziehlen, aber die Aufnahme und Wirkung des Präparats hängt von sehr vielen Faktoren ab: Winter/Sommer, Sonne (Vitamin D), Vitamin und Nährstoffmangel, Körpergewicht, Diverse Produkte wie calciumhaltige Produkte die die Aufnahme des Körpers hemmen, Menge an Magensäure, Koffeinaufnahme usw. Alles Faktoren gemeinsam mit dem gefühlt stärker wirkendem Präparat die vermutlich zu meiner Überdosis führten. All das sind Risiken über die ich mir vor der Aufnahme sorgen gemacht hatte aber auf Grund der schwer zu verstehenden Thematik und sehr unterschiedlicher Auffassungen in Kauf genommen habe um mir Linderung zu verschaffen. Ich hätte nie mit der Einnahme beginnen dürfen, da ich nur einen geringen Bedarf an mehr Hormonen hätte ich durch eine Umstellung der Lebensweise erreichen können. Ich habe im Nachhinein von einer Dattel Kur gegen Mangel an SD Hormonen gehört und vielleicht war mein tägliches essen von 5-9 Datteln an Ramadan fördernd für die köpereigene Hormonproduktion und ein weiterer Faktor. Ich hatte auch vor Beginn der Einnahme keine SD Antikörper und eine unterm Ultraschall normal aussehende Schilddrüse. Ich empfehle jedem der das Medikament in Erwägung zieht, es entweder ganz gering oder gar nicht zu verwenden, sofern keine hohen, richtigen erkennbaren einzeichen einer Unterfunktion durch eine Erkrankung der SD erkennbar sind. Ansonsten hängt die Aufnahme des Medikamemts von zu vielen schwankenden Faktoren wodurch eine richtige Dosis bei einer intakten SD beinahe unmöglich ist, wodurch die Risiken und die Einschränkung der Lebensqualität viel höher ist. Sollten sie unsicher sein bezüglich der Einnahme, holen sie sich auch die Meinung von anderen Ärzten oder Spezialisten und sollten sie bei der Einmahme Problem und Beschwerden haben, dürfen sie nicht zögern müssen sofort ihren Arzt konsultieren, einer Überdosis selbst mit 50 mg kann sehr gefährlich werden, wenn der Körper die Tabletten scheinbar nicht braucht.

Eingetragen am  als Datensatz 97404
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Wegen Unterfunktion ohne Hashimoto habe ich das Medikament verschrieben bekommen. Nach ca. 6 Monaten wurde ich immer müder und meine Leistungen beim Laufen immer schlechter. Zusätzlich kam der Puls bei Belastung überhaupt nicht mehr hoch. Aufgrund eigener Recherchen habe ich dann Thyroxin...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Unterfunktion ohne Hashimoto habe ich das Medikament verschrieben bekommen. Nach ca. 6 Monaten wurde ich immer müder und meine Leistungen beim Laufen immer schlechter. Zusätzlich kam der Puls bei Belastung überhaupt nicht mehr hoch.
Aufgrund eigener Recherchen habe ich dann Thyroxin weggelassen und durch 200 ug Kaliumjodid genommen. Zusätzlich nehme ich noch Lugolsche Lösung 1 Tropfen auf 1 Liter Wasser verteilt über eine Woche. Meine Laufleistung sind viel besser und die Müdigkeit ist verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 97281
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Mein Schweiß riecht schnell streng. Schwitze allgemein sehr schnell bei Stress. Vor Einnahmen nie. Reagiere überempfindlich auf Geräusche. Manche Folgen der Hashimoto besser. Keine Depression mehr.

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Schweiß riecht schnell streng. Schwitze allgemein sehr schnell bei Stress. Vor Einnahmen nie. Reagiere überempfindlich auf Geräusche. Manche Folgen der Hashimoto besser. Keine Depression mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 96993
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Nach Knoten Entfernung

Aufgrund eines Knoten wurde mir vor 4 Jahren die halbe SD rausgenommen. Die ersten 3 Jahre ging es mir eingestellt mit L-Tyhroxin 50 soweit gut. Das änderte sich im Dezember 2019. Plötzlich Herzrasen, nächtliches Schwitzen, innere Unruhe, Zittern, Herzrythmusstörungen, Schlafstörungen,...

L-Thyroxin bei Nach Knoten Entfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinNach Knoten Entfernung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund eines Knoten wurde mir vor 4 Jahren die halbe SD rausgenommen. Die ersten 3 Jahre ging es mir eingestellt mit L-Tyhroxin 50 soweit
gut.

Das änderte sich im Dezember 2019. Plötzlich Herzrasen, nächtliches Schwitzen, innere Unruhe, Zittern, Herzrythmusstörungen, Schlafstörungen, Nachts eine art Restless Leg Syndrom.

Lt. Arzt kann es nicht von den Medikamenten kommen (schließlich hatte ich sie ja die letzten 3 Jahre vertragen) mein Zustand verschlechterte sich Monat für Monat, die Dosis wurde auf mein drängen auf 25 herabgesetzt. Danach kam noch vermehrter Haarausfall und Muskelschmerzen dazu. Atemnot bei Anstrengung. Meine Beschwerden klangen wie der Beipackzettel. ABER!...EKG normal, sonstige Untersuchungen ohne Ergebnis, meine Blutwerte sammt TSH sind topp.

Trotzdem fühlte ich mich sterbens krank. An einen normalen Alltag war nicht mehr zu denken. Der Höhepunkt war im März. Ich kam mit dem Rettungswagen und einem Puls von 149 und Herzflimmern ins Krankenhaus. Dort angekommen war der Spuck leider wieder vorbei. EKG okay...es war zum verzweifeln. Schilddrüsenwerte super. Ich hätte sicher Stress etc. und schon saß ich wieder mit den gleichen Beschwerden zu Hause. Montag das selbe Spiel (kein Rettungswagen gerufen-ist ja alles in Ordnung). So konnte ich nicht weiter machen. Es war einfach unerträglich.

Daraufhin hatte ich beschlossen die Tabletten selbst abzusetzen. Ich war einfach sehr verzweifelt. Und nach einer Woche habe ich die erste Nacht wieder durchgeschlafen, das Herzrasen ist auch nicht mehr da, meine Beine kribbeln Nachts nicht mehr. Und die letzten 2 Tage hatte ich keine nächtliches Schwitzen mehr. Die Muskelschmerzen sind so gut wie weg. Die Herzrythmusstörungen sind nach wie vor da, aber ich hoffe das sich das auch noch legen wird. Genauso der Haarausfall. Mir geht es von Tag zu Tag besser und ich werde mir einen Endokrinologen suchen um das weitere Vorgehen zu besprechen. Eines ist sicher L-Tyhroxin werde ich NIE wieder nehmen.

Abschließend betrachtet muss ich sagen, ich habe viel zu lange passiv abgewartet. Über ein ganzes Jahr habe ich das ertragen. Ich hätte die Reißleine viel früher ziehen müssen. Und ich glaube auch das die meisten Ärzte bei so etwas einfach nicht die richtigen Ansprechpartner sind. Da muss ein Spezialist her. Ich wünsche allen gute Besserung und lasst nicht locker sucht euch einen anderen Arzt wenn ihr nicht ernst genommen werdet.

Eingetragen am  als Datensatz 96922
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Ich nehme 75 mg L-thyroxin Wenn ich die Treppe steige, bin ich aus der Puste. Habe in der Nacht probleme einzuschlafen. Ich habe dauerhaft hunger Attacken. Seitdem ich die Tabletten nehme nur noch Verstopfung. Beim Lachen bekomme ich Reizhusten, hat sich bis jetzt nicht gebessert. Ich habe...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 75 mg L-thyroxin Wenn ich die Treppe steige, bin
ich aus der Puste. Habe in der Nacht probleme einzuschlafen.
Ich habe dauerhaft hunger Attacken. Seitdem ich die Tabletten nehme nur noch Verstopfung. Beim Lachen bekomme ich Reizhusten, hat sich bis jetzt nicht gebessert.
Ich habe seitdem dauerhaft probleme mit den Muskeln, ich bekomme Verkrampfungen und habe dauerhaft schmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 96901
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

extrem starke Halsschmerzen, Abgeschlagenheit, Schlaflosigkeit, Tinnitus Die Beschwerden ließen sofort nach Absetzen des Präparats nach. Da ich solche Nebenwirkungen nicht mehr haben möchte, lebe ich lieber mit miener Unterfunktion, als dass ich nochmals zum Arzt gehe und meine...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extrem starke Halsschmerzen, Abgeschlagenheit, Schlaflosigkeit, Tinnitus
Die Beschwerden ließen sofort nach Absetzen des Präparats nach. Da ich solche Nebenwirkungen nicht mehr haben möchte, lebe ich lieber mit miener Unterfunktion, als dass ich nochmals zum Arzt gehe und meine Schilddrüsenunterfunktion behandeln lasse.

Eingetragen am  als Datensatz 96799
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Hashimoto diagnostiziert, also Tabletten erhalten und fleißig eingenommen. Erst eine halbe, dann auf 75 hoch. Mir geht es besser mit der Müdigkeit, Abgeschlagenheit und habe generell mehr Power. Jedoch ist das Schwindel Gefühl, die Konzentrationsschwierigkeiten und emotionale Stabilität...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hashimoto diagnostiziert, also Tabletten erhalten und fleißig eingenommen. Erst eine halbe, dann auf 75 hoch.
Mir geht es besser mit der Müdigkeit, Abgeschlagenheit und habe generell mehr Power. Jedoch ist das Schwindel Gefühl, die Konzentrationsschwierigkeiten und emotionale Stabilität schlechter geworden. Inzwischen bin ich aktuell nicht am, sondern im Wasser gebaut, sodass mich der kleinste Furz aus den Konzept bringt. Die Müdigkeit hat sich in eine merkwürdige Schlafstörung entwickelt. Sodass mein Körper und Geist sagen:" wir sind müde" aber eine Unruhe mich nicht gut einschlafen lässt.
Gewichtsabnahme findet auch statt, obwohl ich nichts geändert habe. Ich bin mir aktuell noch nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Allerdings stehe ich noch am Anfang, also mal sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 96706
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

POSITIV: weniger bis keine nächtlichen Schweißausbrüche mehr, Haarausfall verringert NEGATIV: (Einhergehend mit Steigerung der Dosis) Erhebliche Gewichtszunahme, unregelmäßige Periode, extreme Müdigkeit/schnelle Erschöpfung, Depression, Konzentrationsschwäche.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

POSITIV: weniger bis keine nächtlichen Schweißausbrüche mehr, Haarausfall verringert
NEGATIV: (Einhergehend mit Steigerung der Dosis) Erhebliche Gewichtszunahme, unregelmäßige Periode, extreme Müdigkeit/schnelle Erschöpfung, Depression, Konzentrationsschwäche.

Eingetragen am  als Datensatz 96280
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsen OP 2 mal

Seit 1961 wurde ich mit Novothyral behandelt. meine Schilddrüse hat trotzdem die Größe einer Apfelsine erreicht, Es waren auch Knoten vorhanden. 1980 wurde ich operiert, Lt. Arzt wurden 90 g der Schilddrüse entfernt. Danach bekam ich L Thyroxin 100 Henning.Optisch war jetzt von außen meine...

L-Thyroxin bei Schilddrüsen OP 2 mal

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsen OP 2 mal40 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1961 wurde ich mit Novothyral behandelt. meine Schilddrüse hat trotzdem die Größe einer Apfelsine erreicht, Es waren auch Knoten vorhanden. 1980 wurde ich operiert, Lt. Arzt wurden 90 g der Schilddrüse entfernt. Danach bekam ich L Thyroxin 100 Henning.Optisch war jetzt von außen meine Schilddrüse nicht mehr zu sehen. 2002 wurde ich ein 2. Mal operiert. die Schilddrüse wurde bis auf einen Stumpf völlig entfernt.Man hatte festgestellt, dass noch Knoten vorhanden waren die bereits vor der 1. OP zu sehen waren.Auch nach der 2. OP bekam ich L Thyroxin 100 Henning.
Es gab keinerlei Nebenwirkungen in den 40 Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 96021
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenfunktionsstörung

Gutes Medikament welches tut was es soll, habe eine lange Einnahmepause gehabt und nahm es dann wieder, ich hatte 3 Wochen lang Schmierblutungen die erst aufhörten als ich das Medikament absetzte, versuche es nun erneut und hoffe das es nur eine Ausnahme war

L-Thyroxin bei Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenfunktionsstörung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gutes Medikament welches tut was es soll, habe eine lange Einnahmepause gehabt und nahm es dann wieder, ich hatte 3 Wochen lang Schmierblutungen die erst aufhörten als ich das Medikament absetzte, versuche es nun erneut und hoffe das es nur eine Ausnahme war

Eingetragen am  als Datensatz 96019
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenkrebs

Ich nehme L-Thyrox Hexal seit rund 10 Jahren, 2010 wurde mir wegen Krebs die Schilddrüse entfernt. Spitzendosis im Laufe der Jahre war 500µg, aktuell sind es 375µg. Ende Januar musste ich das Medikament für eine geplante Dosimetrie absetzen, am Freitag habe ich mit meiner normalen Dosis wieder...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenkrebs10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme L-Thyrox Hexal seit rund 10 Jahren, 2010 wurde mir wegen Krebs die Schilddrüse entfernt. Spitzendosis im Laufe der Jahre war 500µg, aktuell sind es 375µg. Ende Januar musste ich das Medikament für eine geplante Dosimetrie absetzen, am Freitag habe ich mit meiner normalen Dosis wieder angefangen. Nebenwirkungen gab es während der Pause einige, von zitterigen Händen über teilweise heftige Übelkeit bis zum ständigen Gefühl am Nordpol im Freien zu sitzen. Seit dem Restart mit dem Medikament ist die Übelkeit noch mal stark angestiegen. Heute früh ist mein Blutdruck (der zuhause immer bei 110-120/60-70 lag und am Mittwoch im KH bei 140/75) so hoch, das mein Meßgerät schon diverse Fehler anzeigte. Wenn ich aber eure Berichte so lese bin ich mir recht sicher, das es bei mir auch an den Schilddrüsenhormonen liegt

Eingetragen am  als Datensatz 95970
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):156
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenkrebs

Ich nehme seit ca 3 Monaten l Thyroxin und bin mittlerweile bei 150mg auf 74kg Körpergewicht. Mittöerweile ist alles wie früher ... bei zu wenig L Thyroxin war ich immer sehr müde und habe viel geschlafen ... konnte mich kaum körperlich aktiv betätigen. Ich bin m20 und trinke ab und zu auch noch...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenkrebs3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 3 Monaten l Thyroxin und bin mittlerweile bei 150mg auf 74kg Körpergewicht. Mittöerweile ist alles wie früher ... bei zu wenig L Thyroxin war ich immer sehr müde und habe viel geschlafen ... konnte mich kaum körperlich aktiv betätigen. Ich bin m20 und trinke ab und zu auch noch Alkohol, was jedoch sehr günstig geworden ist, da ich ein Glas Wein wie 3 merke oder 1L Bier, also eine Menge die ich vor dem Krebs locker ohne große Wirkung vertragen habe, sich wie 3L anfühlen .... ich habe viel Recherchiert, jedoch keinen zusammenhang gefunden. Jedoch bin ich überzeugt, dass sich die Auswirkungen bei mir stark verstärkt haben und habe auch andere Berichte gelesen, sodass der Alkohol konsum mit Vorsicht zu genießen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 95747
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für starke Kopfschmerzen, herzrasen, Knochenschmerzen, extrem trockene Haut, Panikataken, Verschpanungen, Dapresionverschtimmungen, im Sommer vom kalte zittern... Bin erst 40 Jahre alt, vermutet habe ich dass alles an der Wechseljahren liegt und doch...

Habe extrem trockene Haut, starke Kopfschmerzen, Knochenschmerzen, Verspannungen, Panikattacken, im Sommer zittern vom kalte, Bauchschmerzen, starken Durchfall... Bin erst 40 und habe gedacht, dass alles an der Wechseljahren liegt..., nanu

L-Thyroxin bei starke Kopfschmerzen, herzrasen, Knochenschmerzen, extrem trockene Haut, Panikataken, Verschpanungen, Dapresionverschtimmungen, im Sommer vom kalte zittern... Bin erst 40 Jahre alt, vermutet habe ich dass alles an der Wechseljahren liegt und doch...

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinstarke Kopfschmerzen, herzrasen, Knochenschmerzen, extrem trockene Haut, Panikataken, Verschpanungen, Dapresionverschtimmungen, im Sommer vom kalte zittern... Bin erst 40 Jahre alt, vermutet habe ich dass alles an der Wechseljahren liegt und doch...-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe extrem trockene Haut, starke Kopfschmerzen, Knochenschmerzen, Verspannungen, Panikattacken, im Sommer zittern vom kalte, Bauchschmerzen, starken Durchfall...
Bin erst 40 und habe gedacht, dass alles an der Wechseljahren liegt..., nanu

Eingetragen am  als Datensatz 95601
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Ich nehme L-Thyroxin 100 seit ich 14 Jahre alt bin und hatte immer sprunghafte TSH-Werte. Symptomfrei war ich nie. Seit 6 Tagen musste ich die Dosis auf 125 erhöhen, da ich schwanger bin und meine Hausärztin sowie Gynäkologin es so empfohlen hatten, da mein TSH Wert erneut erhöht war. Ich habe...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme L-Thyroxin 100 seit ich 14 Jahre alt bin und hatte immer sprunghafte TSH-Werte. Symptomfrei war ich nie. Seit 6 Tagen musste ich die Dosis auf 125 erhöhen, da ich schwanger bin und meine Hausärztin sowie Gynäkologin es so empfohlen hatten, da mein TSH Wert erneut erhöht war. Ich habe dadurch kurz darauf einen Kreislaufzusammenbruch erlitten, mir wurde schwarz vor Augen und ich bekam furchtbares Herzrasen sowie ein starkes Engegefühl in der Brust, sodass ich nach Luft schnappen musste. Zuvor hatte ich während der Schwangerschaft keinerlei Kreislaufbeschwerden. Ein Familienangehöriger, der ebenfalls seine Dosis erhöhen musste, berichtete mir von sehr ähnlichen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 95534
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Sehr gute Erfahrung,Symptome der Schilddrüsenunterfunktion sind bei regelmässiger Einnahme weg!Keine Zyklusstörungen durch Einnahme!

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Erfahrung,Symptome der Schilddrüsenunterfunktion sind bei regelmässiger Einnahme weg!Keine Zyklusstörungen durch Einnahme!

Eingetragen am  als Datensatz 95493
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Sehr gute Erfahrung,Symptome der Schilddrüsenunterfznktion sin bei regelmässiger Einnahme weg!

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Erfahrung,Symptome der Schilddrüsenunterfznktion sin bei regelmässiger Einnahme weg!

Eingetragen am  als Datensatz 95492
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atorvastatin für Diabetes mellitus Typ II, Schlafstörungen, Schilddrüsenunterfunktion, Diabetes mellitus Typ II, Angst- und Panikattacken, Senkung von Cholesterinspiegel

Bei mir ist nun festzustellen das mein Gewicht innerhalb der letzten Monate, seit Beginn der Einnahme von Atorvastatin, das Gewicht wieder hoch geht. Ich war so stolz darauf endlich unter 100 Kilogramm zu wiegen. Nun wiege ich wieder knapp 105 Kilo.

Atorvastatin bei Senkung von Cholesterinspiegel; Opipramol bei Angst- und Panikattacken; Januvia bei Diabetes mellitus Typ II; L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion; Dominal bei Schlafstörungen; Forxiga bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtorvastatinSenkung von Cholesterinspiegel3 Monate
OpipramolAngst- und Panikattacken6 Monate
JanuviaDiabetes mellitus Typ II6 Monate
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion3 Jahre
DominalSchlafstörungen6 Jahre
ForxigaDiabetes mellitus Typ II3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir ist nun festzustellen das mein Gewicht innerhalb der letzten Monate, seit Beginn der Einnahme von Atorvastatin, das Gewicht wieder hoch geht. Ich war so stolz darauf endlich unter 100 Kilogramm zu wiegen. Nun wiege ich wieder knapp 105 Kilo.

Eingetragen am  als Datensatz 95413
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Atorvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Januvia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dominal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Forxiga
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atorvastatin, Opipramol, Sitagliptin, Thyroxin, Prothipendyl, Dapagliflozin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Gewichtszunahme

Einnahme seid Mai 2019 7 kilo zugenommen Akne

L-Thyroxin bei Gewichtszunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinGewichtszunahme9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme seid Mai 2019
7 kilo zugenommen
Akne

Eingetragen am  als Datensatz 95212
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Auch nehme seit einiger Zeit L Thyroxin. Wegen Haschimoto. Ich habe eine niedrige Dosis. Jeden Morgen 25 mg. Dennoch habe ich viele Nebenwirkungen. Durchfall schwitzen durchschlaf Probleme Blähungen Gewichtszunahme Harndrang sehr oft. Ich möchte das Zeug gerne absetzen jedoch nicht ohne...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch nehme seit einiger Zeit L Thyroxin. Wegen Haschimoto. Ich habe eine niedrige Dosis. Jeden Morgen 25 mg. Dennoch habe ich viele Nebenwirkungen. Durchfall schwitzen durchschlaf Probleme Blähungen Gewichtszunahme Harndrang sehr oft. Ich möchte das Zeug gerne absetzen jedoch nicht ohne ärzlichen Rat. War beim Endokrinologen. Er macht Hormonstatus. Ergebnis noch nicht bekannt.

Eingetragen am  als Datensatz 95125
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Nehme es seid 9 Monaten. Am Anfang lief alles super mit sofortiger Besserung seid ca. 2 Monaten die genannten Nebenwirkungen (?). Müdigkeit ist am stärksten von allen genannten Symptomen. Oft auch Schlafstörungen (alle 2 Stunden wach). Werde demnächst zum Arzt gehen.

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme es seid 9 Monaten. Am Anfang lief alles super mit sofortiger Besserung seid ca. 2 Monaten die genannten Nebenwirkungen (?).
Müdigkeit ist am stärksten von allen genannten Symptomen. Oft auch Schlafstörungen (alle 2 Stunden wach). Werde demnächst zum Arzt gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 94809
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2005 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenfunktionsstörung

Seit der Einnahme von L-Thyroxin habe ich schlecht geschlafen und war immer müde und schlapp. Hatte ein Krankheitsgefühl und Unwohlsein.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenfunktionsstörung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme von L-Thyroxin habe ich schlecht geschlafen und war immer müde und schlapp. Hatte ein Krankheitsgefühl und Unwohlsein.

Eingetragen am  als Datensatz 94766
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Gewichtszunahme,,Starke Gelenk und Muskelschmerzen Herzrasen. Augelnlidzucken Schlafstörungen

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis25 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme,,Starke Gelenk und Muskelschmerzen Herzrasen. Augelnlidzucken Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 94749
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenfunktionsstörung

Nehme es seit 10 Jahren, Arzt sagt, ich sei gut eingestellt, hatte vorher keine Beschwerden, hinterher auch nicht, also bin ichbezogen kein guter Ansprechpartner

L-Thyroxin bei Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenfunktionsstörung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme es seit 10 Jahren, Arzt sagt, ich sei gut eingestellt, hatte vorher keine Beschwerden, hinterher auch nicht, also bin ichbezogen kein guter Ansprechpartner

Eingetragen am  als Datensatz 94695
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenfunktionsstörung

Ich verspüre seit einigen Tagen mehr Angstzustände und Benommenheit .

L-Thyroxin bei Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenfunktionsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verspüre seit einigen Tagen mehr Angstzustände und Benommenheit .

Eingetragen am  als Datensatz 94693
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

Nach 7 Jahren hat man endlich mein Hashimoto diagnostiziert und mir l thyroxin gegeben.Ich hatte erst das von Aristo,was mir nicht gut bekam.Dauerdurchfall,Komplett laktoseintollerant und richtig abartiger durst,so das ich teils 6 bis 7 liter trank.Ich hab dann zu hexal gewechselt und diese...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 7 Jahren hat man endlich mein Hashimoto diagnostiziert und mir l thyroxin gegeben.Ich hatte erst das von Aristo,was mir nicht gut bekam.Dauerdurchfall,Komplett laktoseintollerant und richtig abartiger durst,so das ich teils 6 bis 7 liter trank.Ich hab dann zu hexal gewechselt und diese symptome ließen nach.Ich bin fitter,hab weniger schmerzen und mir geht es so gut wie nie zuvor. Leider vermutet man bei mir jetzt diabetis insipidus aber wenn es nur das ist?

Eingetragen am  als Datensatz 94679
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Wenn ich mal ein oder zwei Gläser wein trinke wird mir Schwindelig

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn ich mal ein oder zwei Gläser wein trinke wird mir Schwindelig

Eingetragen am  als Datensatz 94415
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Alkohol unverträglich

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alkohol unverträglich

Eingetragen am  als Datensatz 94228
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis

2010 wurde bei mir Hashimoto festgestellt, habe L.Thyroxin 75 bekommen. Habe es Jahrelang genommen, zwischendurch bekam ich ein anderes Präparat, doch nach einem Jahr bekam ich wieder L.Thyroxin 50. Vertrug es gut, doch 2016 bekam ich heftige Kopfschmerzen, die einen verzweifeln ließen, selbst...

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2010 wurde bei mir Hashimoto festgestellt, habe L.Thyroxin 75 bekommen. Habe es Jahrelang genommen, zwischendurch bekam ich ein anderes Präparat, doch nach einem Jahr bekam ich wieder L.Thyroxin 50. Vertrug es gut, doch 2016 bekam ich heftige Kopfschmerzen, die einen verzweifeln ließen, selbst IBU 600 halfen nichts. Ein Arzt Besuch zeigte eine Unverträglichkeit des Herstellers „Henning“ daraufhin nahm ich ab dem Zeitpunkt L.Thyroxin 50 von Hexal. Letztes Jahr im
Oktober 2018 nahm ich ohne einen Grund ab. Verlor innerhalb einer Woche über 2 KG ab, es stellte sich eine leichte Überfunktion heraus. Ich sollte ab sofort nur noch eine halbe Tablette nehmen. Nahm nach einigen Monaten wieder die normale Dosis. Nun habe ich seit einem Monat depressive Verstimmungen, ich erkannte mich nicht mehr wieder, hatte nie Depressionen. War ein lebensfroher Mensch. Konnte nichts mehr fühlen, war nur noch am grübeln, hinzu kommen schlimme Hauptprobleme, Entzündungen im ganzen Gesicht, seit Jahren leide ich unter extrem trockenen Händen. Sie reißen regelrecht auf. Seit meinen depressiven Verstimmungen habe ich das Gefühl irgendwas stimmt nicht mit mir, ich kenne meinen Körper. War oft genug in Therapie wegen anderen Sachen und weiß, es kommt wo anders her. Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und mir wurde einiges klar, es hängt mit dem Medikament zusammen. Die Depressionen und die Hauptprobleme. Werde nun das Medikament absetzen und mit Hilfe eines Heilpraktiker andere Wege einschlagen. Durch regelmäßige Blutuntersuchungen waren meine Werte immer perfekt und es war keine Unterfunktion vorzuweisen.

Ich finde es erschreckend zu wissen, wie viele die selben Symptome haben und im Beipackzettel keinerlei dieser Nebenwirkungen aufgelistet sind.

Eingetragen am  als Datensatz 93990
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit L-Thyroxin

L-Thyroxin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Amitriptylin, Ramipril, ASS, Paroxetin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von petronilla
petronil…
Benutzerbild von becci
becci
Benutzerbild von suesseblume
suessebl…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 973 Benutzer zu L-Thyroxin

Graphische Auswertung zu L-Thyroxin

Graph: Altersverteilung bei L-Thyroxin nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei L-Thyroxin nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von L-Thyroxin
[]