depressive Stimmung

Wir haben 14 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung depressive Stimmung.

Prozentualer Anteil 92%8%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7275
Durchschnittliches Alter in Jahren3151
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,7023,15

Die Nebenwirkung depressive Stimmung trat bei folgenden Medikamenten auf

Aristelle (1/8)
12%
Thyrex (1/14)
7%
Mercilon (1/15)
6%
Diane (1/74)
1%
Quensyl (1/78)
1%
Olmetec (1/96)
1%
Quetiapin (1/116)
0%
Qlaira (1/262)
0%
Doxycyclin (1/444)
0%
Ciprofloxacin (1/559)
0%
Seroquel (1/797)
0%
Lyrica (1/867)
0%
NuvaRing (1/1029)
0%
Mirena (1/1386)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Aristelle

 

Libidoverlust, Kopfschmerzen., depressive Stimmung bei aristelle für Gegen Zystenbildung im Eierstock

Ich habe die Pille von meiner Frauenärztin verschrieben bekommen, um künftige Eierstockzysten bildungen vor zu beugen. Schon nach kurzerzeit nach der ersten Einnahme, merkte ich wie meine Lust auf Sex/Libido immer weniger wurde, ich bekam öfters 'Weinerliche' Stimmungsphasen und Kopfschmerzen....

aristelle bei Gegen Zystenbildung im Eierstock

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
aristelleGegen Zystenbildung im Eierstock-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille von meiner Frauenärztin verschrieben bekommen, um künftige Eierstockzysten bildungen vor zu beugen. Schon nach kurzerzeit nach der ersten Einnahme, merkte ich wie meine Lust auf Sex/Libido immer weniger wurde, ich bekam öfters 'Weinerliche' Stimmungsphasen und Kopfschmerzen. Auch jetzt noch nach 4 (bald 5) Monaten ist meine Libido mau, die Kopfschmerzen und Weinerlichkeit sind nicht immer vorhanden, aber am stärksten, wenn ich die Pille nach den sieben Tagen Pause wieder nehme. Der 'Libidoverlust' ist ebenfalls verschwunden , wenn ich mich in der siebentägigen Pillen Pause befinde. Fange ich aber wieder mit der Pille an, mache ich meinem Freund spätestens am zweiten Tag keine amourösen Avancen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 80559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Thyrex

 

Müdigkeit, Schluckbeschwerden, depressive Stimmung, Appetitsteigerung, Gewichtsverlust bei Thyrex für Schilddrüsenunterfunktion

nach 16 tagen mit einer halben 50 mikrogramm tablette am morgen kann ich berichten, dass ich folgende nebenwirkungen bemerkt habe: - müdigkeit und abgeschlagenheit ab nachmittag und speziell am abend - depressive verstimmungen - das gefühl von einem kloß im hals speziell am morgen nach der...

Thyrex bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThyrexSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 16 tagen mit einer halben 50 mikrogramm tablette am morgen kann ich berichten, dass ich folgende nebenwirkungen bemerkt habe:
- müdigkeit und abgeschlagenheit ab nachmittag und speziell am abend
- depressive verstimmungen
- das gefühl von einem kloß im hals speziell am morgen nach der einnahme
- gewichtsabnahme trotz gesteigertem appetit
- manchmal muskelschmerzen in armen und beinen
- brennende augen

Eingetragen am  als Datensatz 80069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Mercilon

 

Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, depressive Stimmung, Müdigkeit (Erschöpfung) bei Mercilon für Schmerzen (Bauch)

Anfangs war alles oke und ich war davon Überzogen. Später traten dann immer mehr Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Haarausfall, Gewichtszunahme und gereitze Stimmung.

Mercilon bei Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MercilonSchmerzen (Bauch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war alles oke und ich war davon Überzogen. Später traten dann immer mehr Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Haarausfall, Gewichtszunahme und gereitze Stimmung.

Eingetragen am  als Datensatz 80631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Diane

 

Depressionen, depressive Stimmung bei Diane für Regelung der Periode

Ich habe in den ersten Wochen ein bisschen mehr Akne gehabt, aber sie ging dann langsam aber sicher zurück. Nur seit dem ersten Moment seit ich die Pille nehme, ging es mir psychisch immer schlechter. Ich hatte eine nicht so glanzhafte psychische Vergangenheit, aber sobald ich die Pille nahm,...

Diane bei Regelung der Periode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DianeRegelung der Periode3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe in den ersten Wochen ein bisschen mehr Akne gehabt, aber sie ging dann langsam aber sicher zurück. Nur seit dem ersten Moment seit ich die Pille nehme, ging es mir psychisch immer schlechter. Ich hatte eine nicht so glanzhafte psychische Vergangenheit, aber sobald ich die Pille nahm, wurde es sehr viel schlimmer. Ich fing an mir selber wehzutun, um besser mit meinem Leben klarzukommen. Die Woche wo ich aussetzen sollte ging es mir dann wieder besser, nur um nach der ersten Pille des nächsten Zyklusses wieder in mein Loch zu fallen. Ich habe verschiedene Tests auf dem Internet gemacht (ja, ich weiß) und eine App, die mir den Arztbrief zum AUsdrucken nach 2-wöchiger Befragung mit den gesammelten Daten bereit legt. Alle ausnahmslos "diagnostizierten" eine leichte, bzw. den Anfang einer schweren Depression.

Eingetragen am  als Datensatz 80226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Quensyl

 

Mundtrockenheit, depressive Stimmung, Verdauungsprobleme bei Quensyl für SLE

Mundtrockemheit, depressive verstimmung, Verdauungsprobleme

Quensyl bei SLE

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuensylSLE1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockemheit, depressive verstimmung, Verdauungsprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 80007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloroquin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Olmetec

 

Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Verstopfung, depressive Stimmung, trockene Kehle, Wasseransammlung im Körper bei OLMETEC für Bluthochdruck

Anfangs nur am Abend trockenen Hals, dann ab 3ten Einnahmetag Verstopfung, Wasseransammlung, Gewichtszunahme 1 1/2 kg, Müdigkeit, etwas Schwindel am Abend und am 6ten Einnahmetag auftauchen von depressiven Gedanken. Ich nehme über Jahre Antidepressiva habe aber seit dem Abklingen der Depression...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs nur am Abend trockenen Hals, dann ab 3ten Einnahmetag Verstopfung, Wasseransammlung, Gewichtszunahme 1 1/2 kg, Müdigkeit, etwas Schwindel am Abend und am 6ten Einnahmetag auftauchen von depressiven Gedanken. Ich nehme über Jahre Antidepressiva habe aber seit dem Abklingen der Depression nie mehr so negativ gedacht. Vor allem die Verstopfung, die Gewichtszunahme und die depressiven Gedanken haben mich dazu bewogen, die Einnahme von 10 mg Olmetec unter Information des behandelten Arztes sofort abzubrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 79929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Quetiapin

 

Angstgefühl, depressive Stimmung, Appetitlosigkeit, Albträume, Derealisation bei Quetiapin 25 mg für Angststörungen, Schlafstörungen, Derealisation

100 mg retardiert in der akuten Phase: Derealisationserscheinungen, ständige Angst, Hoffnungslosigkeit etc. waren ziemlich weg, man konnte intensiv und ruhig schlafen. Spontane Reduktion nach ca. 6 Monaten auf 50 mg retardiert verlief ohne große Probleme. Reduktion auf 25 mg NICHT-retardiert ca....

Quetiapin 25 mg bei Angststörungen, Schlafstörungen, Derealisation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quetiapin 25 mgAngststörungen, Schlafstörungen, Derealisation16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

100 mg retardiert in der akuten Phase: Derealisationserscheinungen, ständige Angst, Hoffnungslosigkeit etc. waren ziemlich weg, man konnte intensiv und ruhig schlafen. Spontane Reduktion nach ca. 6 Monaten auf 50 mg retardiert verlief ohne große Probleme. Reduktion auf 25 mg NICHT-retardiert ca. 6 Wochen später verlief auch ohne große Probleme. Der Versuch einer Reduktion jetzt (nach insg. 16 Monaten mit Quetiapin) auf ca. 12,5 mg mit dem Ziel in ein paar Wochen komplett abzusetzen, ging gewaltig in die Hose.

allg.: leichterer Schlaf, aber sehr ok! normal würde ich sagen

Nach fünf Tagen: erstes unbegründetes starkes Angstgefühl, evtl Derealisationserscheinungen (gab es seit Beginn der Behandlung mit Quetiapin nicht mehr), wollte erst mal abwarten: evtl. Zyklus der Frau oder so, kann ja viel sein!

folgende Woche: immer weniger Lust mit den Kollegen (und Freunden) zu sprechen, Probleme den Kollegen fachlich zu folgen bzw. teils auch keine Lust dazu, allg Überforderung am Arbeitsplatz, schlechtere Nächte mit weniger und unruhigerem Schlaf, allg. Unlust, hm. evtl so etwas wie Depression

Am 14. Tag: Appetitlosigkeit, mir war sehr kalt, Antriebslosigkeit, plötzliche sehr euphorische und energische Schübe (hielten jeweils leider nur 1-2 Minuten an, hab ich sehr genossen auf der Straße, hatte ich seit Jahren leider nicht mehr, aber ist ja eigentlich auch nicht gesund)
war alles noch im Rahmen, quasi bisschen depressiv, aber vergeht ja wieder

Nacht zwischen 14. und 15. Tag: komplett unruhig mit intensiven Träumen (oder so etwas!), kaum bis gar kein Schlaf (war ziemlich verspult)

Am 15. Tag: völlige Appetitlosigkeit (kannte ich auch absolut nicht mehr), Hitze-Kälte-Hitze-Kälte,"richtige" Derealisation mit allem Drum und Dran (Hoffnungslosigkeit, Angst, Hilflosigkeit, Heulen bis der Kopf schmerzt)
An diesem Abend: bin erst mal wieder auf 25 mg Quetiapin
Am Folgetag: alles ok, noch nicht wunderbar, aber ok.

Resume: für mich ist Quetiapin ganz gut, warum dieser Absetzversuch nun so verlief, verstehe ich nicht. Meine Leberwerte sind nicht astrein, aber nicht bedenklich (Dosis ist aber ja auch gering). Was in meinem Gehirn passiert - keine Ahnung. Wenn's Lebensqualität zurückbringt, dann ja. Ein nicht-geschrumpftes Gehirn bringt ja auch nix, wenn man bis dahin keine Lebensqualität mehr hat. 9 kg Gewichtszunahme, nicht schön, aber da gibt es eindeutig schlimmeres, wie die meisten hier ja bestens wissen.
Müdigkeit, Einnahme, Job (Film bzw. Theater) funktioniert bis 50 mg ganz gut, anstrengend ist es aber schon, vor allem im Schichtdienst.

Vor Dosierungen über 200 mg hätte ich allerdings äußersten Respekt, 600 mg oder höher ist echt viel! kann mir gar nicht vorstellen was da alles gehemmt werden soll und wie psychotisch man da sein muss, sollte dann evtl ein anderes Medikament in Betracht gezogen werden, aber was schreib ich hier, bin absolut kein Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 76896
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Doxycyclin

 

Durchfall, Unruhe, Erschöpfung, Schüttelfrost, depressive Stimmung, starke Übelkeit bei Doxycyclin für Ureaplasma urealyticum

Ich sollte Doxycylin für 10 Tage wegen Ureaplasmen einnehmen. 1. und 2. Tag, keine bis leichte Nebenwirkungen. 3. Tag, Durchfall und und Übelkeit kurz vorm Erbrechen, Schwindel. 4. Tag, Schüttelfrost kurz nach der Einnahme für mehrere Stunden. Übelkeit, Erschöpfung, depressive Verstimmung,...

Doxycyclin bei Ureaplasma urealyticum

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinUreaplasma urealyticum4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte Doxycylin für 10 Tage wegen Ureaplasmen einnehmen. 1. und 2. Tag, keine bis leichte Nebenwirkungen. 3. Tag, Durchfall und und Übelkeit kurz vorm Erbrechen, Schwindel. 4. Tag, Schüttelfrost kurz nach der Einnahme für mehrere Stunden. Übelkeit, Erschöpfung, depressive Verstimmung, schwere Unruhe die ganze Nacht über. Hatte eine sehr heftige Unverträglichkeit als sich das Medikament in meinem Körper angereichert hatte. Werde es nicht wieder nehmen. Habe die Einnahme am 4. Tag abgebrochen. Zwei Tage danach fühlte ich mich wieder okay. Insbesondere die stark depressive Auswirkung und die Unruhe waren kaum zu ertragen. Gewirkt hätte es. Hatte danach für einen kurzen Zeitraum keine Beschwerden, da ich das Medikament aber nicht zu Ende nehmen konnte, kamen die Symptome zurück. Nehme jetzt Azithromycin.

Eingetragen am  als Datensatz 80579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Ciprofloxacin

 

Übelkeit, depressive Stimmung, Schwindel - Benommenheit, Muskelanspannungen, Sehnenprobleme bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Ciprofloxacin-ratiopharm 500 mg Filmtabletten, Chargennummer S26546, verwendbar bis 6/2021. AM wurde mir vom Urologen verschrieben. Insgesamt 8 Tabletten eingenommen: von Mo Abend (die erste) bis Do Abend insgesamt 7 Tabletten eingenommen (1-0-1). Ab Mi dann Übelkeit, am Do dann wegen...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ciprofloxacin-ratiopharm 500 mg Filmtabletten, Chargennummer S26546, verwendbar bis 6/2021.
AM wurde mir vom Urologen verschrieben.
Insgesamt 8 Tabletten eingenommen: von Mo Abend (die erste) bis Do Abend insgesamt 7 Tabletten eingenommen (1-0-1).
Ab Mi dann Übelkeit, am Do dann wegen starker Übelkeit abgesetzt. Hatte auch Schwindel/Benommenheit, trockene Augen, was sich besonders beim Radfahren negativ bemerkbar machte, so dass ich das Rad dann lieber geschoben habe. Ausserdem sehr schlechte Stimmungslage was untypisch für mich ist. Der Harnwegsinfekt hat sich in dieser Zeit gebessert. Die Beschwerden traten aber kurze Zeit später am folgenden Montag wieder auf. Am darauffolgenden Mitwoch Morgen dann wieder Leukozyten, Nitrit, Protein, Blut im Urin (positiv auf Combur 5 Teststreifen) festgestellt. AM folgenden Mittwoch Abend nochmal 1 x 500 mg Ciprofloxacin eingenommen (= 8. Tablette). Donnerstag morgens dann nochmal zum Urologen. Mitgeteilt dass ich Cipro wegen Übelkeit abgesetzt habe und auch nicht weiternehmen will. Neues AB bekommen (Cefuroxim).
Habe das Cefuroxim erst gar nicht genommen, sondern auf Anraten eines Kollegen (Arzt) mit Cranberry Saft (Muttrrsaft stark konzentriert) viel trinken weiter gemacht.
Aber: 4 Tage nach der letzten Einnahme (8. Tablette) Muskelspannung in den Waden und gespannte Achilles-Sehnen.
Fazit: Bin sehr besorgt über die Tatsache, dass NW an Muskeln und Sehnen auch erst lange nach Einnahme auftreten können. Das ist sehr belastend. Abgesehen davon war es aus meiner Sicht absolut falsch ein Fluorchinolon zu verschreiben. Das Risiko diese AB überwiegt hier - banaler HWI- bei weitem den Nutzen. Das muss ein Arzt wissen und entsprechen beachten- auch wenn das (noch nicht) in der Packungdbeilage steht. Das Risiko von potentiel irreversiblen NW an Sehnen und Knorpel aller Gelenke steht in keinem adäquaten Verhältnis zum Nutzen bei eimem banalen Harnwegsinfekt. Dieses AB dsnn dich zu verschreiben, ist aus meiner Sicht extrem fahrlässig zumal diese NW Problematik seit Jahren bekannt ist und in diversen Arzneimittel Telegrammen, Ärzteblättern etc. diskutiert wird ind besonders seit Anfang des Jahres ein Risikobewertungsvergfahren auf europäischer Ebene läuft.
Die Angaben in der Packungsbeilage zur Häufigkeit dieser NW (1/10000) sind aus meiner Sicht sehr fraglich. Und auch für den Fall, dass diese Angaben korrekt sind, ist die Anwendung /Indikation von Ciprpfloxacin bei banalen Harnwegsinfekten nicht mit dem Risiko irreversibler Schäden an Sehnen/Knorpeln/Muskeln vereinbar. Deshalb ist es aus meiner Sicht zwingend erforderlich, dass dies entsprechend in der Packungsbeilage und Fachinformation unter dem Abschnitt "Indikationen" geändert wird. Solange das europäische Risikobewertungsverfahren läuft, sollte das hohe Risiko dass fie genannten NW irreversibel sind, per Rote Hand Brief an die Ärzte kommuniziert werden - zum Schutz der Patienten!
Es kann nicht sein, dass jetzt erst noch lange abgewartet werden muss was bei dem Risikobewertungsverfahren rauskommt! Der vorläufige Rote Hand Brief wäre dann vergleichbar mit der "Blackbox" die die FDA für Fluorchinolone in den USA vorschreibt. Das dies immer noch nicht in DE/Europa geschehen ist , ist extrem fahrlässig.

Eingetragen am  als Datensatz 80485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Seroquel

 

Energielosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, depressive Stimmung, Essattacken, Müdigkeit bei Seroquel für Bulimie

Im Zusammenhang mit meiner Essstörung wurde mir Quetiapin (Seroquel) verschrieben. Mich würde interessieren, ob jemand der an einer Essstörung leidet auch dieses Medikament verordnet bekommen hat und ob oder wie es bei ihm/ihr gewirkt hat. Beruhigten tut es auf jeden Fall, die Stimmung wird...

Seroquel bei Bulimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBulimie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Zusammenhang mit meiner Essstörung wurde mir Quetiapin (Seroquel) verschrieben. Mich würde interessieren, ob jemand der an einer Essstörung leidet auch dieses Medikament verordnet bekommen hat und ob oder wie es bei ihm/ihr gewirkt hat.
Beruhigten tut es auf jeden Fall, die Stimmung wird vielleicht aufgehellt weil man besser schläft. Ich habe leider SO dermaßen viel geschlafen, dass ich vom Tag nichts mehr mitbekam, Gesprächen nur noch unter größter Anstrengung folgen konnte, ein Buch lesen war unmöglich. Durch die totale Energielosigkeit haben sich bei mir die Depression (jede Bewegung ist anstrengend, ich bin so müde) sowie meine Ängste (schaffe ich es bis zum Bahnhof?) deutlich verstärkt. Zudem habe ich meiner Meinung nach vermehrt Essanfälle gehabt, was für mich bedeutet, dass dieses Medikament gegen Bulimie sogar VERSCHLIMMERND wirkt. Durch geschlafen habe ich auch nicht immer und glaube auch, dass ich deshalb so viel mehr geraucht habe. Ich habe im Zusammenhang mit Bulimie/Depression nur negative Erfahrungen gemacht. Wie ging es euch damit?

Eingetragen am  als Datensatz 78107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung depressive Stimmung bei Lyrica

 

Gewichtszunahme, depressive Stimmung, Aggressives Verhalten, Überaktivität bei Lyrica für Schmerzen (Rücken)

Meine Mutter nimmt die Tabletten gegen Rückenschmerzen.Sie sagt selbst Sie nehmen ihr die Schmerzen nicht, aber sie putschen auf. Sie lacht hysterisch, wenn Sie die Tabletten genommen hat und etwa 10h später wird sie Aggressiv und würde am Liebsten auf alles einschlagen. Sie hat sehr viel Energie...

Lyrica bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (Rücken)10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Mutter nimmt die Tabletten gegen Rückenschmerzen.Sie sagt selbst Sie nehmen ihr die Schmerzen nicht, aber sie putschen auf. Sie lacht hysterisch, wenn Sie die Tabletten genommen hat und etwa 10h später wird sie Aggressiv und würde am Liebsten auf alles einschlagen. Sie hat sehr viel Energie in dem Moment und stürzt irgendwann in ein Gefühlstief und meint alle sind gegen Die und es würde niemanden stören, wenn Sie stirbt. Von Charakter ist sie eh bereits sehr narzisstisch. Ich denke das wird durch die Tabletten verstärkt. Wir als Familie Leiden sehr darunter, da der Hausarzt das Medikament trotz des Verhaltens von Ihr weiter verschreibt ohne erkennbare positive Wirkung. Sie wird auch handgreiflich, wenn Sie das Medikament nimmt. Für mich gehört das Medikament verboten.

Eingetragen am  als Datensatz 79501
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit depressive Stimmung aufgetreten:

Gewichtszunahme (6/14)
43%
Müdigkeit (3/14)
21%
Kopfschmerzen (3/14)
21%
Übelkeit (2/14)
14%
Schwindel (2/14)
14%
Libidoverlust (2/14)
14%
Konzentrationsschwierigkeiten (1/14)
7%
Essattacken (1/14)
7%
Sehstörungen (1/14)
7%
Muskelanspannungen (1/14)
7%
Sehnenprobleme (1/14)
7%
Energielosigkeit (1/14)
7%
Schwindel - Benommenheit (1/14)
7%
Unruhe (1/14)
7%
Verstopfung (1/14)
7%
Mundtrockenheit (1/14)
7%
Schüttelfrost (1/14)
7%
Durchfall (1/14)
7%
Kopfschmerzen. (1/14)
7%
starke Übelkeit (1/14)
7%
Wasseransammlung im Körper (1/14)
7%
Erschöpfung (1/14)
7%
Verdauungsprobleme (1/14)
7%
trockene Kehle (1/14)
7%
Müdigkeit (Erschöpfung) (1/14)
7%
Appetitsteigerung (1/14)
7%
Schluckbeschwerden (1/14)
7%
Gewichtsverlust (1/14)
7%
Angstgefühl (1/14)
7%
Albträume (1/14)
7%
Derealisation (1/14)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]