Harnwegsinfekt

Bei einer Harnwegsinfektion kommt es zu einer Entzündung der ableitenden Harnwege. Hierbei unterscheidet man zwischen einer unteren Harnwegsinfektion, die die Harnröhre (Urethritis) und Harnblase (Cystitis) betrifft und einer oberen Harnwegsinfektion, bei der Harnleiter und Nierenbecken erkankt sind. Die Infektion wird zumeist durch Bakterien verursacht werden und betrifft Frauen häufiger als Männer, da Erreger durch die kürzere Harnröhre besser bis in die Harnblase gelangen können.

Community über Harnwegsinfekt

Wir haben 524 Patienten Berichte zu der Krankheit Harnwegsinfekt.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg6582
Durchschnittliches Alter in Jahren4351
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3825,41

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Harnwegsinfekt

Bakterielle Harnwegsentzündung, Harnleiterentzündung, harnröhrenentzündung, harnwegsinfekt, HWI, rezidivierende Harnwegsinfekte

Bei Harnwegsinfekt wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Ciprofloxacin21% (104 Bew.)
Cotrim14% (51 Bew.)
Tavanic8% (34 Bew.)
Strovac5% (23 Bew.)
Cotrimoxazol4% (18 Bew.)
Doxycyclin4% (19 Bew.)
Nitrofurantoin3% (17 Bew.)
Perison2% (8 Bew.)
Levofloxacin AL2% (10 Bew.)
Cipro-1A2% (13 Bew.)
Monuril2% (9 Bew.)
Norfloxacin2% (9 Bew.)
Ofloxacin2% (6 Bew.)
Ciprobeta2% (8 Bew.)
Cotrim forte ratiopharm 960mg1% (7 Bew.)
Angocin N1% (9 Bew.)
CiproHEXAL1% (5 Bew.)
Nifurantin1% (6 Bew.)
Amoxicillin<1% (7 Bew.)
Cipro Basics<1% (5 Bew.)
alle 70 Medikamente gegen Harnwegsinfekt

Bei Harnwegsinfekt wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Ciprofloxacin27% (142 Bew.)
Cotrimoxazol17% (69 Bew.)
Levofloxacin10% (44 Bew.)
Enterococcus faecalis7% (31 Bew.)
Escherichia coli7% (31 Bew.)
Morganella morganii7% (31 Bew.)
Proteus mirabilis7% (31 Bew.)
Klebsiella pneumoniae7% (31 Bew.)
Doxycyclin4% (23 Bew.)
Nitrofurantoin4% (24 Bew.)
Amoxicillin3% (16 Bew.)
Fosfomycin2% (12 Bew.)
Norfloxacin2% (11 Bew.)
Clavulansäure2% (9 Bew.)
Trimethoprim2% (10 Bew.)
Ofloxacin2% (6 Bew.)
Trometamol2% (9 Bew.)
Sulfamethoxazol1% (7 Bew.)
Meerettichwurzel1% (9 Bew.)
Kapuzinerkressekraut1% (9 Bew.)
alle 47 Wirkstoffe gegen Harnwegsinfekt

Fragen zur Kranheit Harnwegsinfekt

alle Fragen zu Harnwegsinfekt

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Ciprofloxacin bei Harnwegsinfekt

 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Benommenheit, Ängste, Muskelschwäche

Habe das Medikament vom HA verschrieben bekommen, nach der ersten Tablette war ich wie benommen und hatte grundlos Angst. Nach 2-3 Tagen machte sich eine allgemeine Schwäche bemerkbar, hinzu kamen Muskelschwäche es fühlte sich ähnlich an, als wäre ich den ganzen Tag Treppen gestiegen. Überwiegend...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament vom HA verschrieben bekommen, nach der ersten Tablette war ich wie benommen und hatte grundlos Angst. Nach 2-3 Tagen machte sich eine allgemeine Schwäche bemerkbar, hinzu kamen Muskelschwäche es fühlte sich ähnlich an, als wäre ich den ganzen Tag Treppen gestiegen. Überwiegend war die Muskelschwäche in den Waden und Oberschenkel bemerkbar.

Ich rate euch nur eins, wenn ihr Ciprobay/Ciprofloxacin verschrieben bekommt überlegt es euch 5 Mal ob ihr das nehmen wollt. Habe Gestern Abend die letzte genommen, das letzte mal fühlte ich mich so erschöpft in meiner Grundausbildung der Bundeswehr.

Eingetragen am  als Datensatz 77759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Muskelschmerzen, Herzstolpern, Verwirrtheit

Ich habe 5 Tage Ciprofloxacin wegen eines harmlosen Harnwegsinfekts bekommen. Während der Einnahme ging es schon mit Verwirrtheit los. Nach Absetzen begannen die Muskelschmerzen, ich bekam ganz schlimme Angststörungen, Panikattacken, Herzstolpern, konnte wochenlang nicht schlafen und fiel in...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 5 Tage Ciprofloxacin wegen eines harmlosen Harnwegsinfekts bekommen. Während der Einnahme ging es schon mit Verwirrtheit los. Nach Absetzen begannen die Muskelschmerzen, ich bekam ganz schlimme Angststörungen, Panikattacken, Herzstolpern, konnte wochenlang nicht schlafen und fiel in eine tiefe DEPRESSION. Kein Arzt und Apotheker hatte mich gewarnt! Ich bin seit 7 Monaten krank geschrieben, wurde 3 Monate stationär aufgenommen. Jetzt geht es mir ein wenig besser. Ich kann nur von diesem TEUFELSZEUG abraten, es muss vom Markt genommen werden. In Amerika gibt es schon eine Blackboxwarnung!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 77318
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Patienten Berichte über die Anwendung von Cotrim bei Harnwegsinfekt

 

Cotrim forte rationpharm für harnwegsinfekt mit Allergische Reaktion

Nach einem Harnwegsinfekt wurde mir Cotrim forte verschrieben. Ich hatte dieses Medikament früher bereits problemlos verwendet. Der Harnwegsinfekt bestand schon seit einigen Wochen. Da er leider ohne Antibiotika nach allen möglichen Versuchen nicht zu beseitigen war, hatten wir uns dazu...

Cotrim forte rationpharm bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte rationpharmharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Harnwegsinfekt wurde mir Cotrim forte verschrieben. Ich hatte dieses Medikament früher bereits problemlos verwendet. Der Harnwegsinfekt bestand schon seit einigen Wochen. Da er leider ohne Antibiotika nach allen möglichen Versuchen nicht zu beseitigen war, hatten wir uns dazu entschlossen.

Leider hatte ich nun bereits bei der 1 Tablette ca. 1/2 Stunde nach Einnahme erhebliche allergische Reaktionen im Mundbereich.
Ich bin relativ sicher, dass es eine Herpes-Attacke war. Der ganze Lippenbereich schwoll erheblich an und es bildeten sich die typischen Bläschen. Mit Penciclovir ließ sich die Reaktion einigermaßen abschwächen. Es dauerte ca. eine Woche bis die Lippen wieder normale Größe hatten. Die verkrusteten Bläschen blieben noch ca. 2 Wochen. Ich fühlte mich jedenfalls am Anfang erheblich eingeschränkt. Ein Zusammenhang mit Cotrim ist für mich klar. Ich hatte vorher ca. 2 Jahre keine Herpes-Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 34873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt mit Magenkrämpfe, Durchfall, Erbrechen, Kreislaufbeschwerden, Schweißausbrüche

Die erste Tablette nahm ich abends. 2 Stunden später bekam ich starke magenKrämpfe und schmerzen in der rechten BauchSeite und kribbeln in den Händen. Ich habe mir dabei noch nichts gedacht. Da ich antibiotika generell schlecht vertrage... Am nächsten morgen nahm ich noch eine. Mir ging es immer...

Cotrim bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Tablette nahm ich abends. 2 Stunden später bekam ich starke magenKrämpfe und schmerzen in der rechten BauchSeite und kribbeln in den Händen. Ich habe mir dabei noch nichts gedacht. Da ich antibiotika generell schlecht vertrage... Am nächsten morgen nahm ich noch eine. Mir ging es immer schlechter. Mir wurde übel, die schmerzen wurden immer schlimmer, hatte ausschlag am arm. Konnte meine Hände nicht mehr kontrollieren usw. Ich habe beim Arzt nachgefragt und er meinte sofort absetzen! Das schlägt bei mir auf das Nervensystem!
Ich sollte dann abends Erythromecin nehmen.
Dazu kam ich gar nicht, weil es mir immer schlechter ging! Nachts hat mein Kreislauf versagt. Ich hatte ganz schlimm Durchfall und musste mich übergeben. Konnte kaum laufen. Die Beine haben nicht mehr mit gemacht. Meine Beine taten höllisch weh. Genauso wie mein Bauch. Ich hatte Herzrasen. SchweißAusbrüche. Konnte nicht richtig sprechen usw. Es fing um 1 uhr nachts an und erst gegen 16 Uhr war ich in der Lage etwas Wasser bei mir zu behalten und mal kurz aufzustehen. Es war eine richtige Vergiftung! Ich kann es also nicht weiter empfehlen. Das andere antibiotika soll ich auch erstmal nicht nehmen. Da mein Körper erstmal wider aufgebaut werden muss!!! Horror!

Eingetragen am  als Datensatz 75342
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cotrim

Patienten Berichte über die Anwendung von Tavanic bei Harnwegsinfekt

 

Tavanic für harnwegsinfekt mit Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Missempfindungen, Schleimbeutelentzündungen

Habe aufgrund eines Harnweginfektes 5 mal Tavanic 500 verschrieben bekommen. Nach ca. 2 Stunden fingen meine Knochen am ganzen Körper an zu knacken und ich bekam Sehnen und Muskelschmerzen! Aus diesem Grund erkundigte ich mich im Internet über dieses Medikament und setzte es aufgrund der...

Tavanic bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanicharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe aufgrund eines Harnweginfektes 5 mal Tavanic 500 verschrieben bekommen.
Nach ca. 2 Stunden fingen meine Knochen am ganzen Körper an zu knacken und ich bekam Sehnen und Muskelschmerzen!
Aus diesem Grund erkundigte ich mich im Internet über dieses Medikament und setzte es aufgrund der schockierenden Berichte sofort ab!
Die Nebenwirkungen gingen zurück,kamen aber nach ca.2 Wochen mit voller Wucht im Achillessehnenbreich wieder!
Ständiges Kribbeln(Missempfindungen) unterschwellige Schmerzen und ein Reissgegühl im Achillesssehnenbereich
Kann zwar tagsüber langsam Laufen(Treppen nur ganz vorsichtig),aber Abends kann ich nur Humpeln.
Die Einnahme ist jetzt mittlerweile 8 Wochen her!
War vor 2 Wochen im Mrt!
Diagnose,beidseitige Bursitis(Schleimbeutelentzündung)unterhalb beider Achillessehnen!
Querfriktion,Iontophorese und Ultraschall vertrage ich nicht.
Das einzige,was ich Momentan dagegen mache sind Eisbehandlungen und Ibuprofen.
Das vertrage ich (noch)ganz gut!
Das alles von einer einnahme Tavanic 500!
Möchte gerne mal wissen,wie lange diese"Nebenwirkungen" noch anhalten und,oder ob es noch schlimmer wird!
Ich kann wirklich nicht verstehen,wie solch ein Medikament noch in Deutschland auf dem Markt sein kann!
Hatte vorher nie Probleme mit Muskel,Gelenk oder Achillesssehnenschmerzen!

Eingetragen am  als Datensatz 47352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für harnwegsinfekt mit Durchfall, Erbrechen, Kopfschmerzen

Ich habe aufgrund eines Harnwegsinfektes das Medikament verschreiben bekommen. 3 Tage lang 1x Tablette am Tag 250mg. Gegen das Brennen beim Urinieren hat es nicht geholfen. Habe sehr starke Nebenwirkungen gehabt. Durchfall, erbrechen und Kopfschmerzen. Werde heute wieder zum Arzt müssen um eine...

Levofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levofloxacinharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund eines Harnwegsinfektes das Medikament verschreiben bekommen. 3 Tage lang 1x Tablette am Tag 250mg. Gegen das Brennen beim Urinieren hat es nicht geholfen. Habe sehr starke Nebenwirkungen gehabt. Durchfall, erbrechen und Kopfschmerzen. Werde heute wieder zum Arzt müssen um eine andere Lösung für mein Problem zu finden.

Eingetragen am  als Datensatz 69909
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic

Patienten Berichte über die Anwendung von Strovac bei Harnwegsinfekt

 

strovac für harnwegsinfekt mit Schmerzen an der Injektionsstelle

Ich habe in den letzten Jahren immer häufiger Harnwegsinfekte nach dem Geschlechtsverkehr gehabt. Immer auch mit viel Blut im Urin. Zuletzt einmal im Monat. Ich kam somit innerhalb der letzten 12 Monate auf über 10 Mal. Ich habe mich dann für die Impfung entschieden. Diese ist jetzt 2 Monate her...

strovac bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
strovacharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe in den letzten Jahren immer häufiger Harnwegsinfekte nach dem Geschlechtsverkehr gehabt. Immer auch mit viel Blut im Urin. Zuletzt einmal im Monat. Ich kam somit innerhalb der letzten 12 Monate auf über 10 Mal.
Ich habe mich dann für die Impfung entschieden. Diese ist jetzt 2 Monate her und ich bin bisher so gut wie beschwerdefrei. Ich habe manchmal das Gefühl ich krieg wieder einen Harnwegsinfekt aber das geht ganz von alleine wieder weg. Dieses Gefühl ist jedes Mal auch immer schwächer. Ich war schon lange nicht mehr so glücklich. Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.
Die Nebenwirkungen waren schon stark, aber das hat sich mit diesem Ergebnis alles gelohnt!! Am schlimmsten waren die Schmerzen an der Injektionsstelle. Ich konnte den Arm kaum bewegen und das wurde mit jedem Mal schlimmer. Bei der dritten Injektion war mein Oberarm sogar großflächig blau/lila und ich hatte mehrere Wochen eine deutliche Verhärtung im Muskel. Bei den ersten beiden Injektionen fühlte ich mich leicht grippig und mir war übel.

Trotzdem kann ich die Impfung nur empfehlen. Versucht es!!
Die ganzen Harnwegsinfekte haben mich psychisch so stark belastet. Und jetzt habe ich wieder ein großes Stück Lebensqualität zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 70428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

strovac für harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen, Wirkungslosigkeit

Mir hat leider die Impfung nicht geholfen.

strovac bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
strovacharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat leider die Impfung nicht geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 76567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Strovac

Patienten Berichte über die Anwendung von Cotrimoxazol bei Harnwegsinfekt

 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Magenkrämpfe, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit

Hatte bisher mit Cotrim 960 eigentlich keine Probleme bei Harnwegsinfekten, habe so regelmäßig alle 1-2 Jahre mit einem zu kämpfen. Dieses mal ging es mir allerdings ziemlich schlecht auf das Antibiotika. Ich habe starke Magenschmerzen bekommen, die jeden Tag mehr wurden und sich vom Oberbauch...

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte bisher mit Cotrim 960 eigentlich keine Probleme bei Harnwegsinfekten, habe so regelmäßig alle 1-2 Jahre mit einem zu kämpfen. Dieses mal ging es mir allerdings ziemlich schlecht auf das Antibiotika. Ich habe starke Magenschmerzen bekommen, die jeden Tag mehr wurden und sich vom Oberbauch über den Unterbauch ausbreiteten mit starker Übelkeit. Zudem wurden die Nächte im Laufe der Einnahmedauer (5 Tage) immer schlimmer, anfangs konnte ich lange nicht einschlafen, ich war ko und fertig, es dauerte aber ewig, bis ich schlief (2-3 Stunden). Zum Glück hatte ich Urlaub und konnte Tagsüber rumhängen. Am schlimmsten war aber die Nacht nach dem letzten Einnahmetag. Von 23 Uhr bis 5 Uhr rumgewälzt und so regelmäßig wie ich auf die Uhr gucken musste kann ich höchstens eine halbe Stunde zwischen 3:30 und 4 Uhr geschlafen haben. Ich war nicht einmal richtig müde, nur fix und fertig und irgendwie froh, dass ich um 5 Uhr raus musste zur Arbeit und mich nicht weiter sinnlos rumwälzen musste.
Zu allem Überfluss hat es zwar ein bisschen geholfen, aber nach einer Woche ist immer noch oder schon wieder Blut im Urin. Habe jetzt Ciprofloxacin bekommen, hoffe das ist nicht auch so schlimm von den Nebenwirkungen her.

Eingetragen am  als Datensatz 50182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Schweißausbrüche

Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Appetilosigkeit, Schweissausbrüche

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Appetilosigkeit, Schweissausbrüche

Eingetragen am  als Datensatz 71003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cotrimoxazol

Patienten Berichte über die Anwendung von Doxycyclin bei Harnwegsinfekt

 

Doxycyclin für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Müdigkeit

Habe Doxycyclin 15 Tage wegen Verdacht auf schwer nachweisbare Chlamydien/Mykoplasmen in den Harnwegen/der Prostata bekommen. Leider hat es mir nicht geholfen, was aber eher daran lag, dass es andere Erreger waren. Nebenwirkungen hatte ich kaum. In den ersten 2 Tagen minimal etwas Übelkeit...

Doxycyclin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclinharnwegsinfekt15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Doxycyclin 15 Tage wegen Verdacht auf schwer nachweisbare Chlamydien/Mykoplasmen in den Harnwegen/der Prostata bekommen. Leider hat es mir nicht geholfen, was aber eher daran lag, dass es andere Erreger waren.

Nebenwirkungen hatte ich kaum. In den ersten 2 Tagen minimal etwas Übelkeit nach der Einnahme. Ansonsten habe ich mich während der ganzen Zeit, und zum Ende hin etwas mehr, etwas müde und schwächelnd gefühlt. Das war aber gut erträglich und ich habe sogar besser geschlafen als sonst :)

Ich denke wie bei allen Antibiotika, hängt die Stärke der Nebenwirkungen stark mit der Intelligenz der Konsumenten zusammen. Ich kenne Leute, die nehmen solche Tabletten nicht wie empfohlen zu einer Mahlzeit mit reichlich Wasser, sondern auf nüchternen Magen mit einem Schluck Kaffee - und beschweren sich dann dass diese Tabletten zu starker Übelkeit und Erbrechen führen :D

Also seid klug und guckt euch den Beipackzettel an bevor ihr was nehmt. Es gibt Gründe warum da Empfehlungen drin stehen was man machen, und was man auf keinen Fall machen sollte ;)

Eingetragen am  als Datensatz 67106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für harnwegsinfekt mit starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Gliederschmerzen, Gesichtsrötung

Ich bekam aufgrund einer Harnröhrenentzündung Doxycyclin 200 für zehn Tage verschrieben. Nach der ersten Einnahme Übelkeit was für mich persönlich noch erträglich war aber heftigste Kopfschmerzen, hinzu kamen noch ein feuerrotes Gesicbt, und Gliederschmerzen. Also ich muss ganz ehrlich sagen...

Doxycyclin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclinharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam aufgrund einer Harnröhrenentzündung Doxycyclin 200 für zehn Tage verschrieben. Nach der ersten Einnahme Übelkeit was für mich persönlich noch erträglich war aber heftigste Kopfschmerzen, hinzu kamen noch ein feuerrotes Gesicbt, und Gliederschmerzen. Also ich muss ganz ehrlich sagen dieses Medikament nicht nocheinmal. Werde heute nochmal zum Arzt gehen und mir alternativ was verschreiben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 77886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxycyclin

Patienten Berichte über die Anwendung von Nitrofurantoin bei Harnwegsinfekt

 

nitrofurantoin für harnwegsinfekt mit Juckreiz, Pusteln, Übelkeit, depressive Verstimmung, Atemnot, Gliederschmerzen

Ich nehme das Furadantin jetzt den 2.Tag und muss sagen, dass es mir nicht gut geht damit. Nach der ersten Tablette hatte ich schon Juckreiz an den Armen mit Pusteln. Im Laufe des Tages hatte ich Übelkeit und war sehr depressiv verstimmt. Der Juckreiz ging mittlerweile auf den ganzen Körper über...

nitrofurantoin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
nitrofurantoinharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Furadantin jetzt den 2.Tag und muss sagen, dass es mir nicht gut geht damit. Nach der ersten Tablette hatte ich schon Juckreiz an den Armen mit Pusteln. Im Laufe des Tages hatte ich Übelkeit und war sehr depressiv verstimmt. Der Juckreiz ging
mittlerweile auf den ganzen Körper über und ich hatte zeitweilig Atemnot und Gliederschmerzen. Nach der Abendtablette sind sie geschilderten Symptome noch einmal
verstärkt worden und ich hatte eine sehr unruhige Nacht mit wenig Schlaf. Ich habe noch einmal morgens eine Tablette genommen, in der Hoffnung das es besser werden würde,
aber das war leider nicht der Fall. Mir geht es nach wie vor nicht gut mit dem Medikament,
jedoch sind meine Beschwerden bzgl. der Harnwegsinfektion deutlich besser geworden.
Ich werde heute noch das Medikament absetzen, glaube aber, dass es Leute gibt, die damit auch gut klarkommen können. Das ist eben von Patient zu Patient unterschiedlich.

Eingetragen am  als Datensatz 77716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nitrofurantoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

nitrofurantoin für Harnwegsinfekt chronisch mit Übelkeit, Urinverfärbungen, Panikattacken, Schwitzen

Ich nehme seit 4 Tagen dieses Medikament. Nebenwirkungenn, die ich habe sind verfärbter Urin, Übelkeit (nur in den ersten 3 Tagen) Panik und schwitzen. Seit Anfang des Jahres leide ich unter harnwegsinfekten, jeden Monat 1 mal.

nitrofurantoin bei Harnwegsinfekt chronisch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
nitrofurantoinHarnwegsinfekt chronisch4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 4 Tagen dieses Medikament. Nebenwirkungenn, die ich habe sind verfärbter Urin, Übelkeit (nur in den ersten 3 Tagen)
Panik und schwitzen.

Seit Anfang des Jahres leide ich unter harnwegsinfekten, jeden Monat 1 mal.

Eingetragen am  als Datensatz 73957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nitrofurantoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Nitrofurantoin

Patienten Berichte über die Anwendung von Perison bei Harnwegsinfekt

 

Perison für rezidivierende Harnwegsinfekte mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Abgeschlagenheit

Heute Mittag habe ich die Auffrischungsimpfung mit Perison zur Strovacimpfung im vergangenen Jahr erhalten. Nach Strovac hatte ich nach jahrelangem Leidensweg mit ca. 12- 15 HWI im Jahr seit 12 Monaten keine ernstzunehmende Blasenentzündung mehr - nichts, was nicht ohne Antibiotikum in Griff zu...

Perison bei rezidivierende Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonrezidivierende Harnwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heute Mittag habe ich die Auffrischungsimpfung mit Perison zur Strovacimpfung im vergangenen Jahr erhalten. Nach Strovac hatte ich nach jahrelangem Leidensweg mit ca. 12- 15 HWI im Jahr seit 12 Monaten keine ernstzunehmende Blasenentzündung mehr - nichts, was nicht ohne Antibiotikum in Griff zu kriegen war. Deshalb habe ich große Hoffnungen an die "Nachhaltigkeit" und mir heute Perison impfen lassen. Der Arm tut weh wie bei Strovac, ich fühle mich ein bisschen angegriffen und fiebrig, aber was ist das schon gegen Dauer-HWI, die einen fast zur Verzweiflung treiben? Ich habe mich, weil es mir so unangenehm war, IMMER beeinträchtigt zu sein, stets auf Arbeit geschleppt und irgendwann Ausreden erfunden, um meiner Familie nicht sagen zu müssen, dass es wieder mal ´ne BE ist.

Eingetragen am  als Datensatz 35741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für Impfung Harnwegsinfekte mit keine Nebenwirkungen

Ich bekomme die Impfung seit Jahren (10?) u. hatte seither nichts mehr...super

Perison bei Impfung Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerisonImpfung Harnwegsinfekte-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme die Impfung seit Jahren (10?) u. hatte seither nichts mehr...super

Eingetragen am  als Datensatz 75148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Perison

Patienten Berichte über die Anwendung von Levofloxacin AL bei Harnwegsinfekt

 

Levofloxacin AL für harnwegsinfekt mit Sehnenentzündung, Bewegungseinschränkung

Hilfe, was ist das denn für ein Gift, wieso wird es denn überhaupt in D zugelassen? Hab überall nur Schmerzen, kann gar nicht mehr laufen, alle Sehnen sind entzündet und die Ärzte helfen nicht weiter. Lasst die Finger davon!!!!!!

Levofloxacin AL bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levofloxacin ALharnwegsinfekt6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilfe, was ist das denn für ein Gift, wieso wird es denn überhaupt in D zugelassen? Hab überall nur Schmerzen, kann gar nicht mehr laufen, alle Sehnen sind entzündet und die Ärzte helfen nicht weiter. Lasst die Finger davon!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 47457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin AL für harnwegsinfekt mit Allergische Reaktion

Nach der ersten Tablette bekam ich ein paar Stunden später ein geschwollenes Auge, sowie rote Flecken im Gesicht mit Miniödemen. Die Erscheinungen verschwanden nach einer Nacht wieder. Hab das Medikament daraufhin abgesetzt, mein Arzt meinte, es wäre eine allergische Reaktion gewesen.

Levofloxacin AL bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levofloxacin ALharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tablette bekam ich ein paar Stunden später ein geschwollenes Auge, sowie rote Flecken im Gesicht mit Miniödemen. Die Erscheinungen verschwanden nach einer Nacht wieder. Hab das Medikament daraufhin abgesetzt, mein Arzt meinte, es wäre eine allergische Reaktion gewesen.

Eingetragen am  als Datensatz 73309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Levofloxacin AL

Patienten Berichte über die Anwendung von Cipro-1A bei Harnwegsinfekt

 

Cipro-1A für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Schwindel, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Panikanfälle, Herzrasen, Angstzustände, Muskelschwäche, Zittern, Taubheitsgefühle

Ich hatte schon nach der 1. Einnahme extreme Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Schwindel und Gelenkschmerzen. Dazu gesellten sich dann am 2. Tag noch Schlafstörungen, Panikgefühle, Herzrasen und Angstzustände. Ich habe auch noch 2 Monate nach Einnahme extreme Muskelschwäche, Zittern,...

Cipro-1A bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro-1Aharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte schon nach der 1. Einnahme extreme Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Schwindel und Gelenkschmerzen.
Dazu gesellten sich dann am 2. Tag noch Schlafstörungen, Panikgefühle, Herzrasen und Angstzustände.
Ich habe auch noch 2 Monate nach Einnahme extreme Muskelschwäche, Zittern, Taubheitsgefühle und Schmerzen.
Auf keinen Fall würde ich dieses schreckliche Medikament wieder nehmen und auch niemanden empfehlen.
Seit der Einnahme bin ich kein Mensch mehr, mein Leben ist keins mehr, so mies fühle ich mich.

Eingetragen am  als Datensatz 34304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipro-1A für Harnweginfektion mit Übelkeit, Herzrasen, Unruhegefühl, nächtliche Schweißanfälle, Schlaflosigkeit

Ich habe mit dem Medikament Abends begonnen. Schmerzen ließen schon nach einem Tag wesentlich nach. Nur die Nebenwirkungen waren enorm. Übelkeit, Herzrasen, Unruhigkeit, Nächtliches starkes Schwitzen, Schlaflosigkeit usw. Bin jetzt nach der Einnahme der 9. Tablette soweit, dass ich das medikament...

Cipro-1A bei Harnweginfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro-1AHarnweginfektion7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit dem Medikament Abends begonnen. Schmerzen ließen schon nach einem Tag wesentlich nach. Nur die Nebenwirkungen waren enorm. Übelkeit, Herzrasen, Unruhigkeit, Nächtliches starkes Schwitzen, Schlaflosigkeit usw. Bin jetzt nach der Einnahme der 9. Tablette soweit, dass ich das medikament absetze, und abwarte , was passiert!

Eingetragen am  als Datensatz 77348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipro-1A

Patienten Berichte über die Anwendung von Monuril bei Harnwegsinfekt

 

Monuril 3000 für harnwegsinfekt mit Magen-Darm-Krämpfe

Wirkung trat am 2. Tag ein, zunächst nicht 100%ig. Einnahme angenehm, doch starke Nebenwirkung bei mir: starke Magen- und Darmkrämpfe am 2. und am 4. Tag, heute ist der 5. Tag (So!) und es ist noch absehbar, wie ich diese Beschwerden los werde. An der Hüfte habe ich eine Haut-Infektion einer...

Monuril 3000 bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000harnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung trat am 2. Tag ein, zunächst nicht 100%ig. Einnahme angenehm, doch starke Nebenwirkung bei mir: starke Magen- und Darmkrämpfe am 2. und am 4. Tag, heute ist der 5. Tag (So!) und es ist noch absehbar, wie ich diese Beschwerden los werde. An der Hüfte habe ich eine Haut-Infektion einer kleinen Wunde, dieser Infekt wurde durch dieses Breitbandmittel nicht abheilend beeinflusst.

Eingetragen am  als Datensatz 54331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3000 für Harnwegsinfekt Blasenentzündung mit Übelkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen

Granulat im glas mit Wasser auflösen und trinken. Der Geschmack ist widerlich und es schüttelte mich bei jedem Schluck. Der MAgen reagierte sofort. Mir ist so übel davon geworden. Beim letzten Schluck wollte der Schluckreflex nicht mehr und die hälfte kam wieder raus. Ich möchte am liebsten...

Monuril 3000 bei Harnwegsinfekt Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000Harnwegsinfekt Blasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Granulat im glas mit Wasser auflösen und trinken. Der Geschmack ist widerlich und es schüttelte mich bei jedem Schluck. Der MAgen reagierte sofort. Mir ist so übel davon geworden. Beim letzten Schluck wollte der Schluckreflex nicht mehr und die hälfte kam wieder raus.
Ich möchte am liebsten erbrechen gehen. Hoffe aber auf wirkung.
ich schlepp mich durch die Wohnung meine Kraftlosigkeit ist enorm. Der Wunsch zu Ebrechen wird immer größer.
Die erwünschte wirkung bleibt aus. Auch nach Tagen an denen ich auf Wasser verzichten sollte da ich nur maximal 1 L am Tag trinken darf ( trinke normalerweise vier Lieter )sezt keine wirkung ein.
Auf Grund einer chronischen Erkrankung hab ich auf eine lange Antibiotikaeinnahme verzichten wollen, nie wieder. Dann doch der klassische Weg. Bei den starken Nebenwirkungen.
und dann auch noch der hohe Preis für das Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 59188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Monuril

Patienten Berichte über die Anwendung von Norfloxacin bei Harnwegsinfekt

 

Norfloxacin für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Muskelschmerzen, Fieber, Depressive Verstimmungen, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit

Nachdem ich im Krankenhaus eine Einmaldosis eines anderen Antibiotikums erhalten habe (gut vertragen)und damit nach 4Tagen immer noch Beschwerden hatte ging ich zu meiner Hausärztin. Diese schwört auf "alte" Mittel und verschrieb mir deshalb Norfloxacin. Da ich eine Woche später in den Urlaub...

Norfloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Norfloxacinharnwegsinfekt6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich im Krankenhaus eine Einmaldosis eines anderen Antibiotikums erhalten habe (gut vertragen)und damit nach 4Tagen immer noch Beschwerden hatte ging ich zu meiner Hausärztin. Diese schwört auf "alte" Mittel und verschrieb mir deshalb Norfloxacin. Da ich eine Woche später in den Urlaub fliegen wollte, nahm ich dieses dann auch. Hätte ich mich lieber besser informiert! Ich hatte starke Übelkeit, Muskelschmerzen, Fieber und ich wurde richtig depressiv. Nach ein paar Tagen war ich dann so schlapp, so dass irgendwie garnichts mehr ging.Die nächsten Wochen hatte ich keinen Appetit und ich habe mich nur sehr langsam erholt. Heute fühle ich mich immer noch müde und schlapp. Deshalb habe ich einfach mal im Internet gegoogelt. Ich habe dabei einen Bericht vom Ärzteblatt gefunden, nachdem die Europäische Arzneimittelbehörde den Einsatz dieses AB stark einschränkt, auch wegen Nebenwirkungen und sogar Todesfällen durch Leberversagen. Mein Fazit: Ich vertraue nie wieder meiner Hausärztin!

Eingetragen am  als Datensatz 40359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Norfloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Norfloxacin für harnwegsinfekt mit Depression, Suizidgedanken

Hatte schon vor der Einnahme ab und zu Panikattacken. Nach der Einnahme hat sich alles massiv verschlimmert. Jetzt habe ich wohl eine massive Depression mit gelegentlichen Selbstmordgedanken.

Norfloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Norfloxacinharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schon vor der Einnahme ab und zu Panikattacken. Nach der Einnahme hat sich alles massiv verschlimmert. Jetzt habe ich wohl eine massive Depression mit gelegentlichen Selbstmordgedanken.

Eingetragen am  als Datensatz 68587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Norfloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Norfloxacin

Patienten Berichte über die Anwendung von Ofloxacin bei Harnwegsinfekt

 

ofloxacin für Harnwegeinfektion mit Achillessehnenentzündung

Die Harnwegeinfektion wurde mit dem Medikament erfolgreich behandelt. Es traten jedoch erhebliche und langwierige (ca.5 Monate) Nebenwirkungen in Form von Achillessehnenentzündungen auf. Mir persönlich sind mittlerweile 2 Fälle aus meinem Umfeld bekannt, wo es nach diesem Medikament zur...

ofloxacin bei Harnwegeinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ofloxacinHarnwegeinfektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Harnwegeinfektion wurde mit dem Medikament erfolgreich behandelt. Es traten jedoch erhebliche und langwierige (ca.5 Monate) Nebenwirkungen in Form von Achillessehnenentzündungen auf. Mir persönlich sind mittlerweile 2 Fälle aus meinem Umfeld bekannt, wo es nach diesem Medikament zur Achillessehnenruptur kam. In meinem und den anderen Fällen handelte es sich um ältere Patienten. Im Internet snd auch Beispiele von jüngeren Patienten bekannt. Interessannt folgender Link: http://sisutraining.wordpress.com/2009/12/02/achillessehnenentzundung-nach-antibiotika-einnahme/ oder
http://www.akdae.de/Arzneimitteltherapie/AVP/Langfassungen/Fluorchinolone.pdf
Ähnliche oder analoge Medikamente sind Ciprofloxacin, Levofloxacin, Norfloxacin, Tavanic und sicher noch einige andere. Vorsicht und Hände weg. Vom Arzt risikoärmere Antibiotika verlangen

Eingetragen am  als Datensatz 38277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ofloxacin für harnwegsinfekt mit Herzrasen, Schwindel, Zittern der Hände, Schweißausbrüche, Unruhe

Ich habe das medikament 1 tag eingenommen 1 tablette früh war alles ok.Abends um 22 uhr habe ich die zweite tablette genommen um 24 Uhr bin ich schlafen gegangen nach 1,5 stunde war nichts mehr ans schlaf zu denken.Ich habe so starke Herzrasen bekommen mir war schwindelig mit sehr starkem...

ofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ofloxacinharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das medikament 1 tag eingenommen 1 tablette früh war alles ok.Abends um 22 uhr habe ich die zweite tablette genommen um 24 Uhr bin ich schlafen gegangen nach 1,5 stunde war nichts mehr ans schlaf zu denken.Ich habe so starke Herzrasen bekommen mir war schwindelig mit sehr starkem schweissausbruch.Ich habe zittrige Hande und Beine ich konnte nicht auf die Beine stehen bleiben, ich habe so eine unruhe in mir ich habe wirklich gedacht ich Sterbe.Das alles hatte eine stunde gedauert,aber ich konnte mich nicht beruhigen.Ganze Nacht habe ich nicht geschlafen um 5Uhr sehr müde musste ich einschlafen aber gleich nach 1 stunde hat mich leider das Herzrasen wieder aufgewacht mit allem schwindel,schweissausbruch,...Ich habe dann um 8Uhr zum meinem Hausarzt gegangen habe ich alles erzählt Er behauptet das nicht vom dise antibiotikum kommt nur von die infektion.Ich habe keine mehr genommen und ich werde wirklich abraten

Eingetragen am  als Datensatz 68336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ofloxacin

Patienten Berichte über die Anwendung von Ciprobeta bei Harnwegsinfekt

 

Ciprobeta für harnwegsinfekt mit Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Verstopfung

Leichte Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit und probleme beim Stuhlgang.

Ciprobeta bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprobetaharnwegsinfekt20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichte Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit und probleme beim Stuhlgang.

Eingetragen am  als Datensatz 52672
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):132
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprobeta für Harnleiterinfekt mit Durchfall, Gliederschmerzen

Nach der Anwendung Durchfall sowie Gliederschmerzen. Und Gehacmhtslosigkeit

Ciprobeta bei Harnleiterinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprobetaHarnleiterinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Anwendung Durchfall sowie Gliederschmerzen.
Und Gehacmhtslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 48973
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprobeta

Patienten Berichte über die Anwendung von Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Harnwegsinfekt

 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Harnwegsinfekt (Verdacht) mit Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen

Bis zum 5. Tag hatte ich keine Beinträchtigungen. Nach der Abendgabe ging es mit massiven Magen, dann Darmproblemen los. In der Nacht kam Kopfweh und erhebliches Fieber dazu. Daraufhin setzte ich das Medikament ab. Trotzdem verschlimmerten sich die Syptome, es kamen Nierenschmerzen und...

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Harnwegsinfekt (Verdacht)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgHarnwegsinfekt (Verdacht)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis zum 5. Tag hatte ich keine Beinträchtigungen. Nach der Abendgabe ging es mit massiven Magen, dann Darmproblemen los. In der Nacht kam Kopfweh und erhebliches Fieber dazu. Daraufhin setzte ich das Medikament ab.
Trotzdem verschlimmerten sich die Syptome, es kamen Nierenschmerzen und Unterbauchschmerzen und Augenschmerzen, Schwindelgefühl hinzu. Ich halte das
Medikament für gefährlich. Alle Symptome sind auch am 10 Tag noch da! Nur das Fieber lässt langsam nach.
Bisher hatte ich die Unkenrufer in Sachen Antibiotika nicht ernst genommen - jetzt schon. Danke Cotrim! ! Hoffentlich behalte ich kein Andenken zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 64852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für harnwegsinfekt mit Gelenkschmerzen, Kribbeln, Muskelkrämpfe, Schwächegefühl

Hallo, ich kann nur von diesem Medikament abraten. Die Einnahme von 4x2 Tabletten auf zwei Tage verteilt hat bei mir eine Polyneuropathie (Entzündung des peripheren Nervensystems) ausgelöst. Angefangen hat es zwei Tage nach Beendigung der Einnahme mit Kopfschmerzen und Kribbeln in den Händen...

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich kann nur von diesem Medikament abraten. Die Einnahme von 4x2 Tabletten auf zwei Tage verteilt hat bei mir eine Polyneuropathie (Entzündung des peripheren Nervensystems) ausgelöst. Angefangen hat es zwei Tage nach Beendigung der Einnahme mit Kopfschmerzen und Kribbeln in den Händen und Gesicht. Innerhalb von wenigen Tagen breitete sich das Kribbeln am ganzen Körper aus. Ich bekam Muskelkrämpfe in den Beinen und Untrarmen. Später kam auch ein Schwächegefühl hinzu. Ich konnte kaum noch Treppensteigen. Nach drei Wochen kamen noch Gelenkschmerzen dazu. Die Symptome lassen jetzt 5 Wochen später etwas nach. Bis meine Nerven sich komplett erholt haben kann es noch Wochen oder Monate dauern. Ich bin ständig schwach und Müde und habe Schmerzen. Vor der Einnahme war ich fit wie ein Turnschuh und z.Zt. bin ich fast ein Pflegefall. Es gibt sicher Alternativen.

Eingetragen am  als Datensatz 71692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cotrim forte ratiopharm 960mg

Patienten Berichte über die Anwendung von Angocin N bei Harnwegsinfekt

 

Angocin N für rezidivierende Harnwegsinfekte mit keine Nebenwirkungen

Nach jahrelang immer wiederkehrenden Harnwegsinfekten mit den dazugehörigen Antibiotikaeinnahmen und Nierenbeckenentzündungen, habe ich seit 1,5 Jahren KEINE (!!!!) Harnwegsinfektion mehr gehabt. Netterweise kommt hinzu, dass ich auch seit der Einnahme (damals) auch keinerlei anderen Infekte...

Angocin N bei rezidivierende Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Angocin Nrezidivierende Harnwegsinfekte10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jahrelang immer wiederkehrenden Harnwegsinfekten mit den dazugehörigen Antibiotikaeinnahmen und Nierenbeckenentzündungen, habe ich seit 1,5 Jahren KEINE (!!!!) Harnwegsinfektion mehr gehabt.
Netterweise kommt hinzu, dass ich auch seit der Einnahme (damals) auch keinerlei anderen Infekte mehr hatte (kein Schnupfen, keine Halsentzündung, kein Husten). Immer wenn ich mich ein wenig angeschlagen fühle, nehme ich zwei oder drei Stück.
Ich kann es nur wämstens empfehlen und bin aber kein Kandidat für Placeboeffekte (Kügelchen haben nicht geholfen)!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 41194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Kapuzinerkressekraut, Meerettichwurzel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Angocin Anti-Infekt N für harnwegsinfekt mit Wirkungslosigkeit

Wegen eines Harnwegsinfekts habe ich die empfohlene Stoßtherapie angewendet (über 5 Tage täglich alle drei Stunden 5 Tabl.). Ergebnis: der Urinbefund war nach dieser Zeit der gleich schlechte, wie vor der Einnahme. "Außer Spesen nichts gewesen!" Ich vertraue nun auf meinen Arzt, der mir...

Angocin Anti-Infekt N bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Angocin Anti-Infekt Nharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen eines Harnwegsinfekts habe ich die empfohlene Stoßtherapie angewendet (über 5 Tage
täglich alle drei Stunden 5 Tabl.).
Ergebnis: der Urinbefund war nach dieser Zeit der gleich schlechte, wie vor der Einnahme.
"Außer Spesen nichts gewesen!"
Ich vertraue nun auf meinen Arzt, der mir Antibiotika verordnet hat.
Meine Meinung: Der Einkauf dieses Naturpräparates hat sich bei mir nicht gelohnt.

Eingetragen am  als Datensatz 55288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Kapuzinerkressekraut, Meerettichwurzel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Angocin N

Patienten Berichte über die Anwendung von CiproHEXAL bei Harnwegsinfekt

 

Ciprohexal für harnwegsinfekt mit Nierenschmerzen, Rückenschmerzen, juckender Ausschlag

hallo, ich war am 1 weihnachtstag im krankenhaus wegen eines harnwegsinfekts, verschrieben wurde mir ciprohexal. Das medikament hat mir jedoch nicht geholfen, sondern alles nur verschlimmert. Der infekt wurde schlimmer und bei mir traten nebenwirkungen auf,. wie... Nieren schmerzen,starke...

Ciprohexal bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprohexalharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,
ich war am 1 weihnachtstag im krankenhaus wegen eines harnwegsinfekts, verschrieben wurde mir ciprohexal.
Das medikament hat mir jedoch nicht geholfen, sondern alles nur verschlimmert.
Der infekt wurde schlimmer und bei mir traten nebenwirkungen auf,. wie...
Nieren schmerzen,starke unerträgliche rückenschmerzen und starker juckender hautauschlag, der auch nach absetzten des medikaments noch anhält!!!
Jetzt nähme ich ein anderes medikament ein und es hilft!!!!!Auch tabletten gegen den ausschlag mit juckreitz nehme ich ein und es wird immer besser.Zum glück;-))

Eingetragen am  als Datensatz 21303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprohexal für harnwegsinfekt mit Magen-Darm-Störung, Magen-Darm-Schäden

Nach 2 Tagen starke Schmerzen im Oberbauch. (Fühlte sich wie ein inneres ABC-Flaster an). Starke Übelkeit. Erbrechen. Durchfall. Abbruch nach Absprache mit Hausarzt und kurzer Klinikaufenthalt, da das Antibiotika sowohl starke Magenschleimhautentzündung hervorrief, als auch alle brauchbaren...

Ciprohexal bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprohexalharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Tagen starke Schmerzen im Oberbauch. (Fühlte sich wie ein inneres ABC-Flaster an). Starke Übelkeit. Erbrechen. Durchfall. Abbruch nach Absprache mit Hausarzt und kurzer Klinikaufenthalt, da das Antibiotika sowohl starke Magenschleimhautentzündung hervorrief, als auch alle brauchbaren Darmbakterien einer chem. komplettreinigung gleich entferne.

Wer keinerlei Magen-Darmerkrankungen hat, mag es vielleicht besser vertragen...

Eingetragen am  als Datensatz 36856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für CiproHEXAL

Patienten Berichte über die Anwendung von Nifurantin bei Harnwegsinfekt

 

Nifurantin für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Urinverfärbungen, Nervosität

Bereits nachdem ich die zweite Tablette Nifurantin eingenommen habe, litt ich weniger als 2 Stunden später unter extremer Übelkeit. Auch Urinverfärbungen wurden sichtbar, welche ich jetzt aber eigentlich weniger als störend empfand als diese quälende Übelkeit und Nervosität, die mich während der...

Nifurantin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nifurantinharnwegsinfekt2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nachdem ich die zweite Tablette Nifurantin eingenommen habe, litt ich weniger als 2 Stunden später unter extremer Übelkeit. Auch Urinverfärbungen wurden sichtbar, welche ich jetzt aber eigentlich weniger als störend empfand als diese quälende Übelkeit und Nervosität, die mich während der gesamtem Behandlung begleiteten. Habe die Therapie dann nach ca einer Woche abgebrochen.

Eingetragen am  als Datensatz 68713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nitrofurantoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nifurantin für Harnwegsinfekt / Blasenentzündung mit Durchfall, Schwindel, Schweißausbrüche, Übelkeit, Erbrechen

Dreimal am Tag eingenommen und dann krankgeschrieben wegen den Nebenwirkungen

Nifurantin bei Harnwegsinfekt / Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NifurantinHarnwegsinfekt / Blasenentzündung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dreimal am Tag eingenommen und dann krankgeschrieben wegen den Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 59718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nitrofurantoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Nifurantin

Patienten Berichte über die Anwendung von Amoxicillin bei Harnwegsinfekt

 

Amoxicillin für Zahnentzündung, harnwegsinfekt, Helicobacter-pylori-Gastritis mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte das medikament damals wegen helipbacter pylori in kombi mit noch einem antibiotika das ganze hiea zac pac . Hab es sehr gut vertargen . Hatte wärend der behandlung nur etwas bitter auf der zunge was aber nicht an amoxilin lag sondern an dem anderen medikament. Dieses jahr hatte ich...

Amoxicillin bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Amoxicillin bei harnwegsinfekt; Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHelicobacter-pylori-Gastritis-
Amoxicillinharnwegsinfekt10 Tage
AmoxicillinZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte das medikament damals wegen helipbacter pylori in kombi mit noch einem antibiotika das ganze hiea zac pac . Hab es sehr gut vertargen . Hatte wärend der behandlung nur etwas bitter auf der zunge was aber nicht an amoxilin lag sondern an dem anderen medikament.

Dieses jahr hatte ich ein harnwegsinfekt mit hohem fieber kopf- und gliederschmerzen und allgemeinem krankheitsgefühl habe dafür auch amoxi bekommen und nach der ersten einahme ging es mir besser wobei ich da nur 2 mal tägl. 1000mg andtatt 3 mal tägl. Genommen habe . Ich hatte null nebenwirkungen und immer darauf geachtet das ich eine halbe stunde vor dem essen einen magenschutz genommen habe und nach dem essen das antibiotika.

Jetzt hat mich eine dicke zahnentzümdung erwischt meine antibiotika wahl natürlich amoxi die ersten beiden tage nahm ich wieder 2 mal tägl.100 mg und die darauf folgenden je 3mal tägl. 1000mg. Nach dem das kieferschneiden nichts gebracht hatte musste ja was her.Meine backe ist schon gut zurück gegangen und die schmerzen haben nach gelassen. Ich hatte am 2 tag etwas kreislauf probleme lag aber daran das es 30grad warm war und ich kaum was essen konnte.

ehrlich finde ich es erschreckend was hier manche schreiben. Ich hab eine chronische magenschleimhaut entzündung ganz empfindlichen magen und darm und vertrage es super.es wäre echt toll hier auch mal positives zu lesen. Oft machen dich die menschen dann auch vor der einahme nicht so verrückt. Natürlich wirkt das medikament bei jedem anders aber alle die ich kenne vertargen es super.Man sollte immer beachten das es ein penicilin ist und viele menschen allergisch darauf reagieren .ich von meiner seite kann nur sagen das ich es prima vertrage ohne nebenwirkungen ...

Eingetragen am  als Datensatz 77652
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zystitis, harnwegsinfekt mit Unverträglichkeit

Das Antibiotikum das ich gegen den HWI hatte hab ich nicht vertragen und Nebenwirkungen traten auf. Das pflanzliche Medikament hat mir sehr gut geholfen da ich aber an chron. HWI leide braucht man zur Unterstützung ein Antibiotikum da nur das Naturpräperat bei mir nicht ausreichte.

Amoxicillin bei harnwegsinfekt; Angocin N bei Zystitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinharnwegsinfekt-
Angocin NZystitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Antibiotikum das ich gegen den HWI hatte hab ich nicht vertragen und Nebenwirkungen traten auf. Das pflanzliche Medikament hat mir sehr gut geholfen da ich aber an chron. HWI leide braucht man zur Unterstützung ein Antibiotikum da nur das Naturpräperat bei mir nicht ausreichte.

Eingetragen am  als Datensatz 28496
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Kapuzinerkressekraut, Meerettichwurzel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amoxicillin

Patienten Berichte über die Anwendung von Cipro Basics bei Harnwegsinfekt

 

CIPRO BASICS für harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keinerlei Nebenwirkungen verspürt - vielleicht etwas dünnen Stuhl bekommen. Doch diese Harnwegserkrankungen sind so schmerzhaft, daß ich leichte Nebenerscheinungen, gleich welcher Art, gern in Kauf nehme. Man schluckt diese Medikamente schließlich nicht auf Dauer. Und ohne...

CIPRO BASICS bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CIPRO BASICSharnwegsinfekt4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe keinerlei Nebenwirkungen verspürt - vielleicht etwas dünnen Stuhl bekommen.
Doch diese Harnwegserkrankungen sind so schmerzhaft, daß ich leichte Nebenerscheinungen, gleich welcher Art, gern in Kauf nehme. Man schluckt diese Medikamente schließlich nicht auf Dauer. Und ohne Nebenerscheinungen gibt es i. d. R. keine Medizin. Darüber sollte man sich im klaren sein.
Zusätzlich habe ich reichlich Cranberry-Saft getrunken, der zur Heilung beiträgt. Aber das ist ja bekannt.
Jedenfalls bin ich dankbar, daß ich schon nach der ersten Tablette weit weniger starke Schmerzen hatte, die dann schließlich ganz aufhörten.

Eingetragen am  als Datensatz 73553
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CIPRO BASICS für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Missempfindungen, Muskelschmerzen, Schwächegefühl, Traumveränderungen, Angstzustände, Kälteempfinden

Schon sechs Stunden nach der ersten 500 mg Tablette spürte ich erste Mißempfindungen, Übelkeit und Kopfschmerzen. Mit jede Tablette wurden die Nebenwirkungen schlimmer. Das waren starke Übelkeit, Kopfschmerzen, totale Schwäche und Muskelschmerzen. Nach der vierten und letzten Tablette kamen dann...

CIPRO BASICS bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CIPRO BASICSharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon sechs Stunden nach der ersten 500 mg Tablette spürte ich erste Mißempfindungen, Übelkeit und Kopfschmerzen. Mit jede Tablette wurden die Nebenwirkungen schlimmer. Das waren starke Übelkeit, Kopfschmerzen, totale Schwäche und Muskelschmerzen. Nach der vierten und letzten Tablette kamen dann noch intensives Träumen mit Aufschrecken, frösteln und Angstzustände hinzu.

Es war wirklich ein sehr schlimmes Erlebnis mit diesen Tabletten. Die hohe Dosis von 1000 mg je Tag hat sicher dazu beigetragen. Das eigenmächtige Absetzen war auch im Nachhinein absolut richtig. Jetzt nehme ich ein anderes Antibiotika, was ich relativ gut vertrage.

Eingetragen am  als Datensatz 65430
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipro Basics
mehr von 70 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Harnwegsinfekt gruppiert wurden

Akuter Harnwegsinfekt, Allgemeine Entzündung der Harnwege, Ansäuerung des Urins Bakterienbekämpfung, Auffrischungsimpfung Harnwegsinfekt, aufsteigender Harnwegsinfekt, bakterielle Infektion der Harnröhre, bakterielle Urethritis, Bakterienkeime im Urin - Rückfall - Cotrim hat nicht ausgereicht, Blasen&Niereninfektion, Brennen beim Harnlassen

Klassifikation nach ICD-10

N39.-Sonstige Krankheiten des Harnsystems

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 170 Benutzer zu Harnwegsinfekt

Empfohlene Ärzte für Harnwegsinfekt

Frauenarzt (Gynäkologe)
  • Dr. med. Klaus-Dieter Bernert
    Dr. med. Klaus-Dieter Bernert
    (8 Bewertungen)
  • Dr. med. Bertram Pielmeier
    Dr. med. Bertram Pielmeier
    (5 Bewertungen)
Arzt für Heilpraktiker (sonstige)
  • Dr. Wolfgang Wildner
    Dr. Wolfgang Wildner
    (4 Bewertungen)
  • Claudia Empacher
    Claudia Empacher
    (2 Bewertungen)
Infektiologe
  • Dr. Pavel Khaykin
    Dr. Pavel Khaykin
    (12 Bewertungen)
  • Dr. med. Gordon Weinberg
    Dr. med. Gordon Weinberg
    (5 Bewertungen)
Arzt für Naturheilverfahren
  • Dr. med. Charlotte Michaeli
    Dr. med. Charlotte Michaeli
    (15 Bewertungen)
  • Heiko Lehmann
    Heiko Lehmann
    (7 Bewertungen)
Urologe
  • Prof. Dr. med. Wolf-Dietrich Beecken
    Prof. Dr. med. Wolf-Dietrich …
    (5 Bewertungen)
  • Oliver Neubauer
    Oliver Neubauer
    (4 Bewertungen)

Harnwegsinfekt Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Beschreibung


Bei einer Harnwegsinfektion kommt es zu einer Entzündung der ableitenden Harnwege. Hierbei unterscheidet man zwischen einer unteren Harnwegsinfektion, die die Harnröhre (Urethritis) und Harnblase (Cystitis) betrifft und einer oberen Harnwegsinfektion, bei der Harnleiter und Nierenbecken erkankt sind.
Die Infektion wird zumeist durch Bakterien verursacht werden und betrifft Frauen häufiger als Männer, da Erreger durch die kürzere Harnröhre besser bis in die Harnblase gelangen können.

Ursachen


Oftmals gelangen Darmbakterien, z.B. Escherichia coli vom Magen-Darm-Trakt über die Harnröhre in die Harnblase, sodass Entzündungen entstehen.
Es ist aber auch möglich, dass Harnwegsinfektionen durch Harnabflussstörungen oder Diabetes mellitus verursacht werden.
Auch Unterkühlungen können auslösend sein.
Bei Frauen kann die sexuelle Aktivität zudem auch eine Rolle spielen, da die Keime so möglicherweise verschleppt werden.
Bei Männern hingegen löst häufig eine Vergrößerung der Prostata das Leiden aus.
Erreger können Escherichia coli, Staphylokokken, Neisseria gonorrhoeae, Pilze und seltener Parasiten sein.

Symptome


Typisch sind häufiges Wasserlassen mit geringen Harnmengen, damit verbunden sind ein schmerzendes und brennendes Gefühl. Gelegentlich kann der Urin durch Blut- und Eiterbeimengungen trübe und übelriechend sein. Zudem können Krämpfe auftreten.

Diagnose


Die Diagnose erfolgt mittels Anamnese und einer Untersuchung des Mittelstrahlurins. Hierbei können die Erreger, Nitrit und Leukozyten nachgewiesen werden, die einen Hinweis auf eine Entzündungsreaktion geben.
Auch eine Ultraschalluntersuchung kann einen Überblick über den Zustand von Nieren und Harnblase geben.

Therapie


Grunsätzlich sollte viel getrunken werden. Besonders Blasen-und Nierentee mit Bärentraubenblättern wirkt desinfizierend und hilft die Harnwege durchzuspülen. Häufig wird auch ein Antibiotikum verschrieben.
Bei einer Harnabflusstörung hingegen ist es wichtig die Ursache, z.B. Harnsteine zu beseitigen.

Vorbeugen


Ein Harnwegsinfekt lässt sich binnen weniger Tage behandeln. Wird er jedoch nicht ärztlich abgeklärt, können die Erreger ins Blut gelangen und eine Blutvergiftung auslösen.
Bei Frauen besteht die Gefahr einer wiederkehrenden Infektion.

Prognose


Es ist ratsam den Unterleib vor Unterkühlung zu schützen und bei speziellen sexuellen Praktiken Kondome zu verwenden. Außerdem sollten keine aggressiven Pflegeprodukte im Intimbereich benutzt werden.

Quellen


Hautmann, Huland : Urologie. Springer. Heidelberg 2001
Polster, Krautzig : Basislehrbuch Innere Medizin. Elsevier. München 2008
Leitlinie Harnwegsinfektion der DGU. Epidemiologie, Diagnostik, Therapie und Management komplizierter bakterieller ambulant erworbener Harnwegsinfektionen bei erwachsenen Patienten. AWMF. 2010
[]