Perison für Harnwegsinfekt

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 756 Einträge zu Harnwegsinfekt. Bei 2% wurde Perison eingesetzt.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Harnwegsinfekt in Verbindung mit Perison.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,890,00

Wo kann man Perison kaufen?

Perison ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Perison für Harnwegsinfekt auftraten:

keine Nebenwirkungen (4/13)
31%
Schmerzen an der Injektionsstelle (4/13)
31%
Übelkeit (3/13)
23%
Kreislaufstörung (2/13)
15%
Schmerzen (2/13)
15%
Schwindel (2/13)
15%
Abgeschlagenheit (1/13)
8%
Benommenheit (1/13)
8%
Blutdruckabfall (1/13)
8%
Empfindungsstörungen (1/13)
8%
Kopfschmerzen (1/13)
8%
Müdigkeit (1/13)
8%
Sensibilitätsstörungen (1/13)
8%
Temperaturanstieg (1/13)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Perison für Harnwegsinfekt liegen vor:

 

Perison für rezidivierende Harnwegsinfekte mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Müdigkeit

Nachdem die dritte Injektion der Strovac-Grundimmunisierung vor 1 Jahr bei mir ziemlich heftige Nebenwirkungen zeigte (Schüttelfrost, Fieber, Abgeschlagenheit, depressive Verstimmungen) war ich mir zunächst nicht sicher, ob ich die Auffrischungsimpfung nun durchführen lasse. Zumal ich auch erst einmal abwarten wollte, ob die Impfung überhaupt eine positive Wirkung hat. Aber ich muß sagen: es hat sich gelohnt!!! Seit der Impfung letztes Jahr hatte ich nur einmal eine schwächere Blaseninfektion, die ich aber mit den üblichen "Hausmittelchen" ziemlich schnell im Griff hatte. Nichts im Vergleich zu den zahlreichen und teils heftigen Infektionen in den Jahren davor! Durch diese positiven Erfahrungen habe ich mich nun doch zur Nachimpfung entschlossen. Diese wurde allerdings nicht mit Strovac, sondern mit PERISON durchgeführt. Meine Befürchtungen bezüglich der bekannten Nebenwirkungen erwiesen sich als völlig unbegründet: lediglich leichte Schmerzen an der Einstichstelle und eine leichte Müdigkeit am Tag der Injektion waren zu bemerken. Bereits am Tag danach war alles wieder o.k....

Perison bei rezidivierende Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonrezidivierende Harnwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem die dritte Injektion der Strovac-Grundimmunisierung vor 1 Jahr bei mir ziemlich heftige Nebenwirkungen zeigte (Schüttelfrost, Fieber, Abgeschlagenheit, depressive Verstimmungen) war ich mir zunächst nicht sicher, ob ich die Auffrischungsimpfung nun durchführen lasse. Zumal ich auch erst einmal abwarten wollte, ob die Impfung überhaupt eine positive Wirkung hat. Aber ich muß sagen: es hat sich gelohnt!!! Seit der Impfung letztes Jahr hatte ich nur einmal eine schwächere Blaseninfektion, die ich aber mit den üblichen "Hausmittelchen" ziemlich schnell im Griff hatte. Nichts im Vergleich zu den zahlreichen und teils heftigen Infektionen in den Jahren davor!

Durch diese positiven Erfahrungen habe ich mich nun doch zur Nachimpfung entschlossen. Diese wurde allerdings nicht mit Strovac, sondern mit PERISON durchgeführt. Meine Befürchtungen bezüglich der bekannten Nebenwirkungen erwiesen sich als völlig unbegründet: lediglich leichte Schmerzen an der Einstichstelle und eine leichte Müdigkeit am Tag der Injektion waren zu bemerken. Bereits am Tag danach war alles wieder o.k.

Ich persönlich werde nun wohl jährlich diese Auffrischungsimpfung durchführen lassen!!! Endlich habe ich die Blasenentzündungen im Griff. Wer auch darunter leidet wird wissen, daß diese die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen können. Und die Kosten für diese Impfung (ca. 40 Euro für das Medikament und ca. 20 Euro für die Injektion) sind bei diesem "Erfolg" durchaus zu verschmerzen... ;-)

Eingetragen am 13.01.2011 als Datensatz 31420
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Kreislaufstörung, Schmerzen

starke Schmerzen am ganzen rechten Oberarm um die Einstichstelle herum; am Folgetag Kreislaufbeschwerden und Übelkeit.

Perison bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonharnwegsinfekt1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Schmerzen am ganzen rechten Oberarm um die Einstichstelle herum; am Folgetag Kreislaufbeschwerden und Übelkeit.

Eingetragen am 14.08.2007 als Datensatz 2977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für Impfung Harnwegsinfekte mit keine Nebenwirkungen

Ich bekomme die Impfung seit Jahren (10?) u. hatte seither nichts mehr...super

Perison bei Impfung Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerisonImpfung Harnwegsinfekte-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme die Impfung seit Jahren (10?) u. hatte seither nichts mehr...super

Eingetragen am 11.11.2016 als Datensatz 75148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für harnwegsinfekt mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Kopfschmerzen, Temperaturanstieg

Schmerzen schon während der Injektion. Sofort ist die Stelle angeschwollen. Heftige Schmerzen über 10 Tage danach. Kopfschmerzen und leichtes Fieber.

Perison bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmerzen schon während der Injektion. Sofort ist die Stelle angeschwollen. Heftige Schmerzen über 10 Tage danach.
Kopfschmerzen und leichtes Fieber.

Eingetragen am 03.08.2016 als Datensatz 74011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen

Ich habe nunmehr die auffrischungsimpfung erhalten. Seit der Impfung vor über einem Jahr haben sich die Beschwerden sehr gebessert.früher hatte ich Mehrfach im Jahr harnwegsinfekte, nun kann ich von einer bzw. zwei harnwegsinfekten im Jahr berichten. Also Super

Perison bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nunmehr die auffrischungsimpfung erhalten.
Seit der Impfung vor über einem Jahr haben sich die Beschwerden sehr gebessert.früher hatte ich
Mehrfach im Jahr harnwegsinfekte, nun kann ich von einer bzw. zwei harnwegsinfekten im Jahr berichten.
Also Super

Eingetragen am 04.04.2013 als Datensatz 52831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen

Also ich hatte seit ich denken kann, schmerzhafte Harnwegsinfekte. Ohne Penicilin und Antibiotika bin ich gar nicht ausgekommen. Schwimmen im Schwimmbad war zum Schluß nicht mehr möglich. Im Urlaub oder im Schwimmbad musste ich immer zuschauen. Seit ich die Grundimmunisierung der Impfung hatte, bin ich jährlich zur Auffrischung. Seither besitze ich eine neue Lebensqualität ohne Blaseninfekte. Ich kann es nur jeder Frau mit diesem Problem empfehlen.

Perison bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonharnwegsinfekt1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hatte seit ich denken kann, schmerzhafte Harnwegsinfekte. Ohne Penicilin und Antibiotika bin ich gar nicht ausgekommen. Schwimmen im Schwimmbad war zum Schluß nicht mehr möglich. Im Urlaub oder im Schwimmbad musste ich immer zuschauen.
Seit ich die Grundimmunisierung der Impfung hatte, bin ich jährlich zur Auffrischung. Seither besitze ich eine neue Lebensqualität ohne Blaseninfekte.
Ich kann es nur jeder Frau mit diesem Problem empfehlen.

Eingetragen am 18.05.2012 als Datensatz 44514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für harnwegsinfekt mit Schmerzen an der Injektionsstelle

Hat mir sehr gut geholfen. Hatte vorher mind. einmal im Monat eine Blasenentzündung. Ich nehme Perison jetzt schon seit 8 Jahren. Seither hatte ich einmal einen leichten Infekt. Die Einstichstelle und der Arm tun ein paar Tage schon weh. Aber es ist auszuhalten.

Perison bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat mir sehr gut geholfen. Hatte vorher mind. einmal im Monat eine Blasenentzündung. Ich nehme Perison jetzt schon seit 8 Jahren. Seither hatte ich einmal einen leichten Infekt.
Die Einstichstelle und der Arm tun ein paar Tage schon weh. Aber es ist auszuhalten.

Eingetragen am 09.01.2012 als Datensatz 40655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für rezidivierende Harnwegsinfekte mit keine Nebenwirkungen

Auffrischungsimpfung mit Perison: Die Haut um die Einstichstelle (linker Oberarm, da Rechtshänderin) wurde nach ein paar Minuten rot und heiß; mir wurde im Voraus bereits empfohlen den ganzen Tag zu liegen, viel zu trinken (trinke eh täglich mind. 2 - 3 Liter und jeden Tag 150 ml Cranberry - Saft) und den Arm zu kühlen, was ich auch getan habe - dadurch ging es mir den ganzen Tag über ganz gut. Am nächsten Tag traten (wie bei Strovac ein Jahr zuvor auch) Schmerzen ähnlich einem starken Muskelkater auf, ich habe den Arm weiter geschont und gekühlt. Am dritten Tag waren die Schmerzen fast ganz weg, am vierten hatte ich dann tatsächlich keine mehr.

Perison bei rezidivierende Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonrezidivierende Harnwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auffrischungsimpfung mit Perison: Die Haut um die Einstichstelle (linker Oberarm, da Rechtshänderin) wurde nach ein paar Minuten rot und heiß; mir wurde im Voraus bereits empfohlen den ganzen Tag zu liegen, viel zu trinken (trinke eh täglich mind. 2 - 3 Liter und jeden Tag 150 ml Cranberry - Saft) und den Arm zu kühlen, was ich auch getan habe - dadurch ging es mir den ganzen Tag über ganz gut. Am nächsten Tag traten (wie bei Strovac ein Jahr zuvor auch) Schmerzen ähnlich einem starken Muskelkater auf, ich habe den Arm weiter geschont und gekühlt. Am dritten Tag waren die Schmerzen fast ganz weg, am vierten hatte ich dann tatsächlich keine mehr.

Eingetragen am 06.05.2008 als Datensatz 7745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für Rezidivierende fieberhafte Harnwegsinfekte mit Schmerzen, Sensibilitätsstörungen, Schwindel, Blutdruckabfall, Übelkeit

Starke Schmerzen an der Injektionsstelle (Gesäß), mit Sensibilitätsstörungen am Oberschenkel. Am nächsten Tag Schwindel infolge von Blutdruckabfall , Übelkeit sowie Frösteln.

Perison bei Rezidivierende fieberhafte Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerisonRezidivierende fieberhafte Harnwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Schmerzen an der Injektionsstelle (Gesäß), mit Sensibilitätsstörungen am Oberschenkel.
Am nächsten Tag Schwindel infolge von Blutdruckabfall , Übelkeit sowie Frösteln.

Eingetragen am 24.03.2008 als Datensatz 6986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für harnwegsinfekt

Vor der Impfung mit Perison habe ich bisher immer jährlich Strovac bekommen. Im Vergleich dazu waren die Nebenwirkungen der Imfpung deutlich geringer. Schwellungen und Schmerzen um die Einstichstelle hielten nur zwei-drei Tage an.

Perison bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor der Impfung mit Perison habe ich bisher immer jährlich Strovac bekommen. Im Vergleich dazu waren die Nebenwirkungen der Imfpung deutlich geringer. Schwellungen und Schmerzen um die Einstichstelle hielten nur zwei-drei Tage an.

Eingetragen am 07.06.2019 als Datensatz 90584
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für rezidivierende Harnwegsinfekte mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Abgeschlagenheit

Heute Mittag habe ich die Auffrischungsimpfung mit Perison zur Strovacimpfung im vergangenen Jahr erhalten. Nach Strovac hatte ich nach jahrelangem Leidensweg mit ca. 12- 15 HWI im Jahr seit 12 Monaten keine ernstzunehmende Blasenentzündung mehr - nichts, was nicht ohne Antibiotikum in Griff zu kriegen war. Deshalb habe ich große Hoffnungen an die "Nachhaltigkeit" und mir heute Perison impfen lassen. Der Arm tut weh wie bei Strovac, ich fühle mich ein bisschen angegriffen und fiebrig, aber was ist das schon gegen Dauer-HWI, die einen fast zur Verzweiflung treiben? Ich habe mich, weil es mir so unangenehm war, IMMER beeinträchtigt zu sein, stets auf Arbeit geschleppt und irgendwann Ausreden erfunden, um meiner Familie nicht sagen zu müssen, dass es wieder mal ´ne BE ist.

Perison bei rezidivierende Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonrezidivierende Harnwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heute Mittag habe ich die Auffrischungsimpfung mit Perison zur Strovacimpfung im vergangenen Jahr erhalten. Nach Strovac hatte ich nach jahrelangem Leidensweg mit ca. 12- 15 HWI im Jahr seit 12 Monaten keine ernstzunehmende Blasenentzündung mehr - nichts, was nicht ohne Antibiotikum in Griff zu kriegen war. Deshalb habe ich große Hoffnungen an die "Nachhaltigkeit" und mir heute Perison impfen lassen. Der Arm tut weh wie bei Strovac, ich fühle mich ein bisschen angegriffen und fiebrig, aber was ist das schon gegen Dauer-HWI, die einen fast zur Verzweiflung treiben? Ich habe mich, weil es mir so unangenehm war, IMMER beeinträchtigt zu sein, stets auf Arbeit geschleppt und irgendwann Ausreden erfunden, um meiner Familie nicht sagen zu müssen, dass es wieder mal ´ne BE ist.

Eingetragen am 07.07.2011 als Datensatz 35741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für Auffrischungsimpfung Harnwegsinfekt mit Benommenheit, Schwindel, Kreislaufstörung, Übelkeit

Nach der Imfpung mit Strovac vor einem Jahr stand nun die erste Auffrischung an. Das Medikament hierzu heißt Perison. Die Impfung wurde Montag nachmittag verabreicht (diesmal ins Gesäß). Am Dienstag ziemliche Benommenheit und Schwindel sowie Kreislaufprobleme. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Schüttelfrost, Schwindel, Übelkeit, Kreislaufprobleme. Am Mittwoch nach wie vor sehr schlapp, aber eine Besserung der Symptome erkennbar. Inwieweit die Impfung erfolgreich war, wird sich erst im Laufe der nächsten Wochen und Monate herausstellen.

Perison bei Auffrischungsimpfung Harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerisonAuffrischungsimpfung Harnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Imfpung mit Strovac vor einem Jahr stand nun die erste Auffrischung an. Das Medikament hierzu heißt Perison.
Die Impfung wurde Montag nachmittag verabreicht (diesmal ins Gesäß). Am Dienstag ziemliche Benommenheit und Schwindel sowie Kreislaufprobleme.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Schüttelfrost, Schwindel, Übelkeit, Kreislaufprobleme.
Am Mittwoch nach wie vor sehr schlapp, aber eine Besserung der Symptome erkennbar.
Inwieweit die Impfung erfolgreich war, wird sich erst im Laufe der nächsten Wochen und Monate herausstellen.

Eingetragen am 18.03.2009 als Datensatz 14019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perison für rezidivierende Harnwegsinfekte mit Empfindungsstörungen

starke Schmerzen an der Impfstelle (Gesäß) mit auslaufendem Kribbeln bis in den Fuß hinein.

Perison bei rezidivierende Harnwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Perisonrezidivierende Harnwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Schmerzen an der Impfstelle (Gesäß) mit auslaufendem Kribbeln bis in den Fuß hinein.

Eingetragen am 29.10.2007 als Datensatz 4830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Proteus mirabilis, Klebsiella pneumoniae, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Harnwegsinfekt wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Bakterielle Harnwegsentzündung, Harnleiterentzündung, harnröhrenentzündung, harnwegsinfekt, HWI, rezidivierende Harnwegsinfekte

[]