Depression

Wir haben 501 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Depression.

Prozentualer Anteil 76%24%
Durchschnittliche Größe in cm167177
Durchschnittliches Gewicht in kg6884
Durchschnittliches Alter in Jahren3946
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3127,76

Die Nebenwirkung Depression trat bei folgenden Medikamenten auf

Vimpat (5/49)
10%
Maxim Jenapharm (5/51)
9%
Roaccutan (3/39)
7%
Asumate 20 (8/107)
7%
Atripla (4/64)
6%
Zostex (5/88)
5%
Visanne (7/128)
5%
Yasmin (8/166)
4%
Implanon (11/239)
4%
Qlaira (12/262)
4%
Mirena (63/1383)
4%
LAMUNA (7/169)
4%
Valette (17/432)
3%
Belara (7/193)
3%
AIDA (5/138)
3%
Bisoprolol (13/370)
3%
Candesartan (6/174)
3%
MTX (5/153)
3%
Zoely (6/212)
2%
Lamotrigin (6/248)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 198 Medikamente mit Depression

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Vimpat

 

Schwindel, Gewichtszunahme, Depression bei vimpat für Epilepsie

Vimpat ist das nutzlosesten Epilepsiemedikament, das ich je einnahm. Keine Wirkung, dafür Nebenwirkungen en masse. Während der Anwendung war Vimpat der Hauptgrund für Stürze, nicht die Epilepsie, mir war ständig schwindlig. Ich habe stark zugenommen (über 10 Kilo) und setzte es ab, als ich mit...

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vimpat ist das nutzlosesten Epilepsiemedikament, das ich je einnahm. Keine Wirkung, dafür Nebenwirkungen en masse. Während der Anwendung war Vimpat der Hauptgrund für Stürze, nicht die Epilepsie, mir war ständig schwindlig. Ich habe stark zugenommen (über 10 Kilo) und setzte es ab, als ich mit schwerer Depression in der Psychiatrie steckte. Ich kann es wahrlich nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 68454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Herzbeschwerden, Depression, Suizidgedanken, Angstzustände bei vimpat für Epilepsie

Im anfang war das Medikament relativ.Die wirkung war aber nicht zu spüren.Später kamen aber ungewollte Wirkungen dazu.Die Nebenwirkung ließen auch nichts aus.Da konnte man mit keiner Veränderung über Herzschwierigkeiten,Kopfschmerzen,Depressionen bis hin zu den Selbstmordgedanken bezeichnen.Bei...

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im anfang war das Medikament relativ.Die wirkung war aber nicht zu spüren.Später kamen aber ungewollte Wirkungen dazu.Die Nebenwirkung ließen auch nichts aus.Da konnte man mit keiner Veränderung über Herzschwierigkeiten,Kopfschmerzen,Depressionen bis hin zu den Selbstmordgedanken bezeichnen.Bei Treppensteigen waren Sturzprobleme angesagt.Teilweise kamen aber auch Angstgefühle hinzu.Vieleicht sind die Nebenwirkungen extrem hoch und vielfälltig,zumal ich noch Ergenyl und und Lamictal dazu einnehme.Das Arbeiten ist für mich extrem geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 59970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Vimpat

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Maxim Jenapharm

 

Schwitzen, Depression, Ausfluß, Unterleibsschmerzen, Magenschmerzen, Blähungen, Libidoverlust, Pilzinfektion, Übelkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Haarausfall, Augentrockenheit, Rückenschmerzen bei Maxim Jenapharm für Polycystische Ovarien

starkes Schwitzen, Depressionen, Ausfluss, Unterleibsschmerzen, Bauchschmerzen, Blähungen, vollständiger Libidoverlust, Entzündung der Genitalien, Pilzinfektionen, Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Haarausfall (ziemlich heftig), starkes Schwitzen (unerträglich und...

Maxim Jenapharm bei Polycystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmPolycystische Ovarien2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starkes Schwitzen, Depressionen, Ausfluss, Unterleibsschmerzen, Bauchschmerzen, Blähungen, vollständiger Libidoverlust, Entzündung der Genitalien, Pilzinfektionen, Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Haarausfall (ziemlich heftig), starkes Schwitzen (unerträglich und peinlich), Kontaktlinsenunverträglichkeit, trockene und gereizte Augen, Sehstörungen (Blendempfindlichkeit, schon nahe der Nachtblindheit), fettige Haut, Juckreiz (vor allem in den Leisten), Rückenschmerzen, Brustkorbschmerzen, schmerzhafte Menstruation, Erschöpfungszustände (17 Wochen deshalb krank mit Rehabilitation, wusste ja nicht, das es von der Pille kommt, dachte an eine starke Depression), interstitielle Zystitis, Bluthochdruck

Eingetragen am  als Datensatz 66706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient und Pflegepersonal
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Depression, Menstruationsschmerzen bei Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung, Akne

Zahlreiche Nebenwirkungen: Libidoverlust Regelschmerzen (vorher waren keine vorhanden) Stimmungsschwankungen & verstärkte Depressionen Gewichtszunahme Vorteil: bessere Haut zur Verhütung geeignet

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung, Akne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zahlreiche Nebenwirkungen:
Libidoverlust
Regelschmerzen (vorher waren keine vorhanden)
Stimmungsschwankungen & verstärkte Depressionen
Gewichtszunahme

Vorteil:
bessere Haut
zur Verhütung geeignet

Eingetragen am  als Datensatz 63842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Maxim Jenapharm

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Roaccutan

 

Depression, Schwitzen, Antriebslosigkeit, Lippentrockenheit, Panikattacken, Denkstörungen bei Roaccutan für Akne

Als meine Akne immer schlimmer wurde und ich sogar Pickel auf dem Rücken und an den Armen bekam, ging ich zum Arzt und schluckte von da an Roaccutan. Der Arzt sagte mir nicht viel über die Nebenwirkungen und ich dachte mir auch nichts dabei, bis ich im Internet für die Gründe meiner Depressiven...

Roaccutan bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoaccutanAkne10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als meine Akne immer schlimmer wurde und ich sogar Pickel auf dem Rücken und an den Armen bekam, ging ich zum Arzt und schluckte von da an Roaccutan. Der Arzt sagte mir nicht viel über die Nebenwirkungen und ich dachte mir auch nichts dabei, bis ich im Internet für die Gründe meiner Depressiven Haltung suchte und auf die Nebenwirkungen von Roaccutan stiess. Nachdem ich das Medikament zum ersten Mal geschluckt hatte, schlechtere sich während zwei bis drei Monaten meine Laune immer mehr. Dazu kam, dass ich keine Motivation mehr für irgendetwas aufbringen konnte. Ich dachte, dass das schnell wieder vorbei sein würde. Nun sind schon 10 Monate vergangen und meine Noten sind von sehr gut auf Durchschnitt gesunken. Mich interessiert nichts mehr. Ich vergesse ständig irgendwas, höre nicht zu, kann mich nicht konzentrieren, denke nur schlechtes und verwirrendes. Eine totale Denkstörung. Vorallem merke ich das in der Schule. Vor einem Jahr habe ich in einem Aufsatz locker eine sehr gute Note geschrieben. Jetzt sind meine Texte schon fast ungenügend, obwohl ich mich wirklich konzentriere. Wenn ich die Texte zurückerhalte, habe ich viele Schreibfehler, viele sinnlose Dinge geschrieben und Wörter oder Sätze sogar doppelt geschrieben. Obwohl ich den Text mehrmals durchgelesen habe. Nach der Schule wollte ich eigentlich die Berufsmatura machen, aber mit dieser totalen Denk- und Motivationsblockade klappt das niemals. Nun soll ich mich bis nächste Woche entscheiden, ob ich die Matura wirklich machen will.

Ich werde Roaccutan ab morgen nicht mehr nehmen und hoffe, dass sich das Alles bessern wird.

Eingetragen am  als Datensatz 41867
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Isotretinoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression bei Roaccutan für Akne

Kurz nachdem mir mit 16 Jahren wegen leichter Akne Roaccutane verschrieben wurde, litt ich an meiner ersten Depression. Zuvor kannte ich derartige Trauer und Schwermut nicht. Ich bin überzeugt, dass es eine Folge der Einnahme von Roaccutane ist. Was mich dabei unerträglich wütend macht, ist der...

Roaccutan bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoaccutanAkne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz nachdem mir mit 16 Jahren wegen leichter Akne Roaccutane verschrieben wurde, litt ich an meiner ersten Depression. Zuvor kannte ich derartige Trauer und Schwermut nicht.
Ich bin überzeugt, dass es eine Folge der Einnahme von Roaccutane ist.
Was mich dabei unerträglich wütend macht, ist der Zustand, dass ich seitdem an immerwiederkehrenden schweren Depressionen leide.
Außerdem hatte mich meine Hautärztin in keinerlei Hinsicht auf deratige Nebenwirkungen hingewiesen.

Eingetragen am  als Datensatz 26141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Isotretinoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Roaccutan

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Asumate 20

 

Stimmungsschwankungen, Depression bei Asumate 20 für Depression stimmungschwankungen

Stimmungschwankungen, Depression

Asumate 20 bei Depression stimmungschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Asumate 20Depression stimmungschwankungen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stimmungschwankungen, Depression

Eingetragen am  als Datensatz 78651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Depression, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Unruhe, Wassereinlagerungen bei asumate für Übelkeit

Ich hab so starke Kopfschmerzen, Depression, hab bisschen zugenommen (also 3 Monate - 1 kg), hab keine auf Lust Sex, bin immer gestresst und das Gefühl das ich Wasser im Oberschenkel hab bleibt....Hab vor kurzem aufgehört Asumate aufzunehmen - jetzt ist alles ok.... :)

asumate bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
asumateÜbelkeit3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab so starke Kopfschmerzen, Depression, hab bisschen zugenommen (also 3 Monate - 1 kg), hab keine auf Lust Sex, bin immer gestresst und das Gefühl das ich Wasser im Oberschenkel hab bleibt....Hab vor kurzem aufgehört Asumate aufzunehmen - jetzt ist alles ok.... :)

Eingetragen am  als Datensatz 67548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Atripla

 

Hautausschlag, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Abgeschlagenheit bei Atripla für Lustlosigkeit, Antriebsstörungen, Depresionen, heftiges Schwindel gefühl, Hautausschlag im Gesicht (Nasenbein und Strin)

Tach auch zusammen, lesen soll ja auch Bilden. Doch ich lasse die Beipackzettel immer weg, man will sich ja auch nichts eireden. Also wurde eine Selbstbeobachtung durchgeführt. Die Einnahme ist klasse, Abends die Pille nehmen und dann ab ins Bett. Wenn ich keine 8 Stunden schlafe, bin ich...

Atripla bei Lustlosigkeit, Antriebsstörungen, Depresionen, heftiges Schwindel gefühl, Hautausschlag im Gesicht (Nasenbein und Strin)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaLustlosigkeit, Antriebsstörungen, Depresionen, heftiges Schwindel gefühl, Hautausschlag im Gesicht (Nasenbein und Strin)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tach auch zusammen,

lesen soll ja auch Bilden. Doch ich lasse die Beipackzettel immer weg, man will sich ja auch nichts eireden. Also wurde eine Selbstbeobachtung durchgeführt.

Die Einnahme ist klasse, Abends die Pille nehmen und dann ab ins Bett. Wenn ich keine 8 Stunden schlafe, bin ich morgens wie besoffen. Dies legt sich nach dem Kaffee und der Kippe jedoch wieder.

Der Hautausschlag ( Nasenbein und Stirn ) , haben mein Dok und ich mit Cortison innerhalb von 2 Wochen weg bekommen.

Die Träume treten vereinzelt noch auf. Lust auf Sex ist auch noch da, jedoch nicht mehr so heftig wie früher ( man wird ja auch älter ;-).

Das was, wie ich finde immer noch anhält und am schlimmsten ist, ist diese Lustlosigkeit ( Antriebslos ), die Depressionen, Schlappheit.
Dieses Depressionen sind schon eine echt heftige Sache, also wer Labil ist FINGER WEG VON ATRIPLA. Ich habe es dann einfach aus-gesessen. Verging nach 1 bis 3 Tagen wieder von alleine. Musste, bezogen auf die Lustlosigkeit ( Antriebslos ), die Depressionen, Schlappheit feststellen, dass die nicht auftreten wenn ich etwas vorhatte bzw. was zu tun hatte. Man(n) denkt dann doch weniger, handelt einfach.

Die Gewichtsprobleme, die viele schilderten kamen bei mir nicht im Ansatz vor.

Also Kopfhoch und durchhalten ist da angebracht und angesagt.

Eingetragen am  als Datensatz 26090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Schlafstörungen, Depression, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Leberwerterhöhunh bei Atripla für HIV-Infektion

starker Schwindel, Schlafstörungen, Depressionen, Gewichtszunahme (ca. 25 kg in 7 Jahren), Libidoverlust, Antriebslosigkeit, deutliche Verschlechterung der Leberwerte nach Langzeiteinnahme Mit dem Schwindel konnte ich mich soweit arrangieren - musste bei Einnahme eben zu Hause sein...

Atripla bei HIV-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV-Infektion7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Schwindel, Schlafstörungen, Depressionen, Gewichtszunahme (ca. 25 kg in 7 Jahren), Libidoverlust, Antriebslosigkeit, deutliche Verschlechterung der Leberwerte nach Langzeiteinnahme

Mit dem Schwindel konnte ich mich soweit arrangieren - musste bei Einnahme eben zu Hause sein (Einschränkung der Lebensqualität) und konnte kein Auto mehr fahren. Auch die anderen Nebenwirkungen waren störend aber erträglich. Grundsätzlich ist Atripla eine unkomplizierte und sehr gut wirkende Therapie (seit Jahren unter Nachweis und Helfer 900 - 1200), die ich gern auch weiter genommen hätte.

Besorgniserregend ist aber eine akute Verschlechterung der Leberwerte (Gamma GT und Gewebewerte), verbunden mit einer Vergrößerung der Leber - diese Verschlechterung hält seit ca. 9 Monaten an. Laut meiner Ärztin bin ich innerhalb kurzer Zeit der dritte langzeitbehandelte Atripla-Patient, bei dem eine akute Verschlechterung der Leberwerte aufgetreten ist (bei einem hat es zu einem akuten Leberversagen geführt). Das hat uns veranlasst, die Therapie umgehend auf Truvada und Tivicay umzustellen, da ein Zusammenhang mit dem Medikament nicht ausgeschlossen wird.

Neue Therapie vertrage ich sehr gut, Schlafstörungen sind derzeit nicht mehr vorhanden - jetzt muss nur die Leber wieder auf die Beine kommen, dann passt das schon wieder. Wäre natürlich auch schön, wenn nach und nach die anderen Nebenwirkungen wieder verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 68368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Atripla

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Zostex

 

Depression, Schweißausbrüche, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schalflosigkeit, Unruhe, Erbrechen bei Zostex für Gürtelrose

Ich habe Zostex 125mg wg. einer leichten Gürtelrose verschrieben bekommen, musste das Medikament aber nach 5 Tabletten (Rücksprache mit Arzt) absetzten, weil starke Nebenwirkungen aufgetreten sind. < Depressionen, Ängstlichkeit < starke Schweißausbrüche < Übelkeit < Appetitlosigkeit <...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zostex 125mg wg. einer leichten Gürtelrose verschrieben bekommen, musste das Medikament aber nach 5 Tabletten (Rücksprache mit Arzt) absetzten, weil starke Nebenwirkungen aufgetreten sind.

< Depressionen, Ängstlichkeit
< starke Schweißausbrüche
< Übelkeit
< Appetitlosigkeit
< Schlafstörungen
< beim Aufstehen starke Nervosität mit Kribbeln im Körper und Erbrechen

Für mich ist Zostex wg. der Nebenwirkungen der Horror. Nach dem Absetzen vor 3 Tagen leide ich immer noch unter den negativen Begleiterscheinungen.
Über die Wirksamkeit kann ich wenig sagen, da ich ja nur an einer leichten Gürtelrose ohne Schmerzen erkrankt war. Die Bläschen haben sich zumindest nicht vermehrt.
Ich bin durch Zostex erst richtig krank geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 62979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Schwindel, Schlafstörungen, Fieber, Erschöpfung, Benommenheit, Frieren, Krankheitsgefühl, Hautallergie, Übelkeit mit Appetitverlust, Angstgefühl, Depression bei Zostex für Gürtelrose am Rumpf

1. Tag etwas Müdigkeit und Abgeschlagenheit 2. Tag leichte Magenschmerzen, Apetitlosigkeit, sehr müde, leichter Schwindel, leichtes Fieber 3. Tag Magenschmerzen Apetitlosigkeit, Benommenheit, Schwindel, Müde und Schwäche, Fieber und Schlafstörungen 4.Tag Dasselbe wie Tag 3, zusätzlich...

Zostex bei Gürtelrose am Rumpf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose am Rumpf6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Tag etwas Müdigkeit und Abgeschlagenheit
2. Tag leichte Magenschmerzen, Apetitlosigkeit, sehr müde, leichter Schwindel, leichtes Fieber
3. Tag Magenschmerzen Apetitlosigkeit, Benommenheit, Schwindel, Müde und Schwäche, Fieber und Schlafstörungen
4.Tag Dasselbe wie Tag 3, zusätzlich depressiv und sehr ängstlich , sehr unruhige Nacht mit Panikattacken und Herzrasen
5. Tag das gleiche Programm nur etwas schlimmer, inzwischen 4kg Gewichtsverlust
6. Tag 6. Tablette habe ich noch brav genommen und dann entschieden, die 7. Tablette nicht mehr zu nehmen. Ich war völlig am Ende, konnte mich nichts mehr tun außer aphatisch abzuwarten
7. Tag keine Tablette mehr genommen Magenschmerzen weniger, konnte etwas essen und spürte sogar etwas Hungergefühl. Immer noch sehr müde. Die Nacht war besser. Die Angst fast weg.
8.Tag, 2. Tag ohne Tablette Allgemeinzustand besser, noch etwas müde, kann wieder essen, morgens leichter juckender Ausschlag, am Abend Kopfschmerzen.
9.Tag 3. Tag ohne Tablette Konnte gut schlafen, trotz starkem Juckreiz am Körper. War wohl zu erschöpft, um es bewusst wahrzunehmen. Als ich wach wurde dachte ich, mich trifft der Schlag! Mein ganzer Körper voller roter Flecken und unerträglicher Juckreiz. Ab zum Arzt..Diagnose : Allergie! Ob vom Zostex oder Ibuprofen… niemand weiß es. Muss jetzt Prednisolon nehmen! Die Woche war die Hölle!!! Übrigens, die Gürtelrose war innerhalb 4 Tagen fast verschwunden. Einziges Plus… aber zu einem sehr hohen Preis

Eingetragen am  als Datensatz 79897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zostex

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Visanne

 

Haarausfall, Schweißausbrüche, Depression, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit bei Visanne für Endometriose

Ich habe seit meinem 16 Lebensjahr 28 OPs gehabt und bin jetzt 38 Jahre alt. Vor 8 Jahren fiel das erste Mal das Wort Endometriose. Mir wurde vor 14 Monaten die Gebärmutter entfernt und seitdem nehme ich die Visanne ein. Die ersten 4 Monate wußte ich nicht mehr (im wahrsten Sinne des Wortes) ob...

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit meinem 16 Lebensjahr 28 OPs gehabt und bin jetzt 38 Jahre alt. Vor 8 Jahren fiel das erste Mal das Wort Endometriose. Mir wurde vor 14 Monaten die Gebärmutter entfernt und seitdem nehme ich die Visanne ein. Die ersten 4 Monate wußte ich nicht mehr (im wahrsten Sinne des Wortes) ob ich Männlein oder Weiblein war. Depressionen, sehr starke Schweißausbrüche, Haarausfall, Gewichtszunahme bis 5 kg, völlige Abgeschlagenheit waren ständige Begleiter. Allerdings habe ich mich nicht den Tabletten und Nebenwirkungen ergeben. Sport und neue Ziele im Leben halfen mir. Ich kann heute sagen, es ist nicht viel über geblieben von den Nebenwirkungen. Etwas Haarausfall und die Schweißausbrüche, die lästig sind. Aber sonst bin ich das erste Mal im meinen Leben mehr als 6 Monate schmerzfrei. Das gab es noch nie. Man sollte nur nie in den Urlaub fahren ohne die Visanne mit zu nehmen. Nach 14 Tagen, treten erste Schmerzen wieder auf. Alles in Allem ein gutes Medikament was hilft schmerzfrei zu leben. Und Endometriosepatienten wissen was es heißt sich dies zu wünschen.

Eingetragen am  als Datensatz 50624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Panikattacken, Kopfschmerzen, Libidoverlust bei Visanne für Panikattacken, für Endometriose mit Depressionen, Stimmungsschwankungen und Kopfschmerzen

Depressionen, Panikattacken, chronische Kopfschmerzen, Libidoverlust

Visanne bei Panikattacken, für Endometriose mit Depressionen, Stimmungsschwankungen und Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisannePanikattacken, für Endometriose mit Depressionen, Stimmungsschwankungen und Kopfschmerzen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Panikattacken, chronische Kopfschmerzen, Libidoverlust

Eingetragen am  als Datensatz 72005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Visanne

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Yasmin

 

Depression, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Migräne, Bluthochdruck, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Persönlichkeitsveränderung bei Yasmin für Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte... Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die...

Yasmin bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Schmerzen (Menstruation)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte...

Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die saudämlichen Ärzte gehört (ja, die Yasmin ist teuer*zwinker- danke Pharma*), so hätte ich mir einiges erspart! Erst nach ungefähr drei Jahren fing das mit der Depression an, erst müde, antriebslos, traurig...dann so schlimm depressiv, dass ich schon mehrfach an Suizid gedacht habe, kompletter Rückzug aus dem sozialen Umfeld, keinen Kopf für Job, Ehemann, dergleichen!! Dazu Migräneattacken (die ich vorher nie hatte), wo ich so manches Mal daran dachte mir selbst einen Krankenwagen zu bestellen, so schlimm waren die Schmerzen!!Doch das war lange nicht das Ende der Fahnenstange: Bluthochdruck, Gewichtszunahme, vollkommender Libidoverlust, Schmerzen beim Sex, Veränderung meiner Persönlichkeit zu nem absolut zurückgezogenen Trauerkloß!

Als ich endlich, nach 5 Jahren Einnahme, trotz Widerstreben meiner ach so fachkundigen Ärzte, gewagt habe die "Monsterpille" wegzulassen...ja, da hatte ich binnen 3 Monaten meine alte Persönlichkeit wieder! ich kann wieder lachen, keine Spur von Depri, lass mich nicht mehr hängen, keine Migräne mehr, alle meine (durch den Rückzug) im Stich gelassenen Freunde wieder zurückerobert, meine Fehler und Lähmung im Job ausgebügelt und zu neuen Taten bereit! :-)

Mag wohl jeder anders drauf reagieren, wie gesagt war das drei Jahre lang gut gegangen...Als Fazit aus der Odysee kann ich nur jedem Mädel da draußen raten: hört auf euren Körper, beobachtet kleine Signale und Veränderungen an euch, bevor es euch so in die Knie zwingt wie mich! Lieber mal absetzten und abwarten, schauen was das mit euch macht..dann könnt ihr ja wieder anfangen, wenn ihr wollt! ich wenigstens werde dieses scheußliche Ding NIE WIEDER NEHMEN!!! Und vor allem: die Ärzte haben auch nicht immer Recht, es gibt immer Alternativen!!!!

Hoffe ich habe euch einen kleinen Denkanstoß gegeben...

Mit den besten Wünschen für eure Gesundheit ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 30375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Implanon

 

Unterleibsschmerzen, Depression, Schmierblutungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Zystenbildung bei Implanon für Depressionen, Müdigkeit, Zystenbildung, Unterleibschmerzen, Libidoverlust, 'Bandscheibenvorfall

Ich benutze das Implanon seit Juli 2012 - vorher hatte ich die Mirena. Leider da sie bei mir entzündungs ähnliche Unterleibsschmerzen brachte wechselte ich auf das Implanon. Ich musste auf etwas wechseln, dass meine Blutungen unterbindet, da ich Endometrioseherde habe. Zuerst dachte ich wie toll!...

Implanon bei Depressionen, Müdigkeit, Zystenbildung, Unterleibschmerzen, Libidoverlust, 'Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonDepressionen, Müdigkeit, Zystenbildung, Unterleibschmerzen, Libidoverlust, 'Bandscheibenvorfall1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze das Implanon seit Juli 2012 - vorher hatte ich die Mirena. Leider da sie bei mir entzündungs ähnliche Unterleibsschmerzen brachte wechselte ich auf das Implanon. Ich musste auf etwas wechseln, dass meine Blutungen unterbindet, da ich Endometrioseherde habe. Zuerst dachte ich wie toll! dass Stäbchen ist ähnlich wie die Mirena. Aber ich bin mit meinen jetzt 23 Jahren seit 2 Jahren selbstständig und am Anfang dachte ich, dass ich eine Art Weiterentwicklung durchmache durch die Selbstständigkeit gewisse Mühe hatte mich anzutreiben mich zu puschen, obwohl ich immer ein sehr Zielstrebiger Mensch bin und immer 100% gebe kam es mir komisch vor auf einmal auf nichts mehr Lust zu haben - sogar ich als mega Sportlerin mache zurzeit gar keinen Sport mehr ich mag einfach nicht mehr. Seit einem Jahr habe ich extreme Müdigkeitsanfälle und Lustlosigkeit auf sämtliches, ich fühle mich wertlos und antriebslos - ich merke dass ich in einer Depression stecke und merke dass es wirklich grundlos ist. Und dabei müsste ich mich toll fühlen da ich ein mega Projekt an der Hand habe, aber es wird von Tag zu Tag schlimmer. Seit 3 Monaten habe ich Zysten, die je nach Zyklus die Seite wechseln und dazu Schmierblutungen und Unterleibsschmerzen die mich nur noch ins Bett werfen. Nun da ich zum Glück diese Webseite gesehen habe, wird es mir klar - dass diese Symptome an dem Implanon liegen müssen. Am 5. November muss ich wegen der Zysten wieder zur Kontrolle wie jetzt schon 3 Mal in 3 Monaten. Ich werde mir das Implanon entfernen lassen und wenn ich eine Besserung merke werde ich davon berichten. Ich finde wenn man jung ist sollte man sich nicht in einem solchen Zustand fühlen und es isch schlimm, dass nicht mehr darauf hingewiesen wird, welche Nebenwirkungen das Implanon hat. Denn eine Zyste hatte ich bei der Mirena schon, die war etwas schmerzend und schon genug belastend - was das Implanon nach meiner Überzeugung anstellt ist keinem zumutbar. Deshalb rate ich schwerstens ab.

Eingetragen am  als Datensatz 57129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dauerblutungen, Zystenbildung, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Depression, Muskelschmerzen, Missempfindungen, Kopfschmerzen, Mundschleimhautentzündung, Libidoverlust bei Implanon für Endometriose

nach dem einsetzen hatte ich über 1 woche schmerzen im arm, die langsam besser wurden. Blaue Flecke hat das einsetzen auch mit sich gebracht. Danach fing eine 2,5 jahre horrorzeit an, die u.a. ständige blutungen, viele zysten, unwohlfühlen, antriebslosigkeit, müdigkeit, schlechte laune,...

Implanon bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEndometriose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach dem einsetzen hatte ich über 1 woche schmerzen im arm, die langsam besser wurden. Blaue Flecke hat das einsetzen auch mit sich gebracht. Danach fing eine 2,5 jahre horrorzeit an, die u.a. ständige blutungen, viele zysten, unwohlfühlen, antriebslosigkeit, müdigkeit, schlechte laune, gefühllosigkeit, krankfühlen, symptome als hätte man ein lungenproblem, schwach, muskelschmerzen, dumpfe schmerzen v.a. arme und beine, kribbeln, kopfprobleme, kopfschmerzen, entzündungen im mundbereich, zahnimplantatentfernung (was die probleme zwar abmilderte aber nicht beseitigte), viel antibiotika (mit dem vom zahnarzt haben die blutungen für ein paar wochen aufgehört und ich fühlte mich in der zeit besser) und dann weiter blutungen, libidoverlust, mein körper im dauerstress und muskeln im dauereinsatz, auf dauer kein schöner zustand, usw mit sich brachten. das implantat merkte man bei bestimmten bewegungen ab und zu, konnte man aber mit leben.
ein gefühl schwer krank zu sein und nicht zu wissen was man hat, denn kann das alles anwandlung der endometriose sein, die vorher kaum schmerzen verursachte, außer ab und zu mal ziehen in der bauchgegend?
meine frauenärztin war der überzeugung das liege nicht am implanon und wollte es nach diversen praxisbesuchen, besuch eines endometriosezentrums (ratschlag op, medikament danach wechseln und dann psychologe) (da hab ich mich geweigert), besuch beim endokrinologen (mit ratschlag das medikament gegen ein anderes auszutauschen, da blutwerte nicht gut) nicht entfernen. besser wäre gebärmutterentfernung.
eine anderer frauenarzt hat es mir dann spater entfernt und ich fühlte mich schon kurz nach der entfernung besser und hatte mehr schwung.

Eingetragen am  als Datensatz 63397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Qlaira

 

Depression, Zwischenblutungen bei Qlaira für Zyklusstörung

Depressionen und starke Zwischenblutungen

Qlaira bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaZyklusstörung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen und starke Zwischenblutungen

Eingetragen am  als Datensatz 65595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zwischenblutungen, Hautunreinheiten, Herpes, Heißhungerattacken, Depression bei Qlaira für Empfängnisverhütung, prämenstruelles Syndrom

Die Qlaira war toll. Jedenfalls den ersten Monat. Die erste Pille die ich nach x Versuchen wieder vertragen habe. Im zweiten Monat folgten dann ständige Zwischenblutungen ab dem 5. Zyklustag bis zum Ende des Streifens. Ich bekam unreine Haut und schmerzhaften Herpes im Mund (kein Scherz; hatte...

Qlaira bei Empfängnisverhütung, prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung, prämenstruelles Syndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Qlaira war toll. Jedenfalls den ersten Monat. Die erste Pille die ich nach x Versuchen wieder vertragen habe.
Im zweiten Monat folgten dann ständige Zwischenblutungen ab dem 5. Zyklustag bis zum Ende des Streifens. Ich bekam unreine Haut und schmerzhaften Herpes im Mund (kein Scherz; hatte ich vorher noch nie!). Ich fühlte mich irgendwann nur noch sehr schwach und krank, bekam Fressattacken und Depressionen und konnte nicht mehr arbeiten gehen, deswegen setzte ich sie ab.
Der Herpes verschwand wieder ganz spontan und ich fühlte mich wieder fit wie vorher.

Eingetragen am  als Datensatz 55069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Mirena

 

Unterleibsschmerzen, Depression bei Mirena Spirale für täglicher heftiger Unterleibsschmerz

Hallo, habe Eure Berichte gelesen und bin leider auch ein Hormonspirale Mirena Negativfall. Mein FA hatte mir damals die Spirale als total sicher empfohlen und ohne jegliche Nebenwirkungen. Kaum Regelblutungen u.s.w., jedenfalls sollte alles total toll sein. Auf diese Aussage habe ich mich...

Mirena Spirale bei täglicher heftiger Unterleibsschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena Spiraletäglicher heftiger Unterleibsschmerz1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
habe Eure Berichte gelesen und bin leider auch ein Hormonspirale Mirena Negativfall. Mein FA hatte mir damals die Spirale als total sicher empfohlen und ohne jegliche Nebenwirkungen. Kaum Regelblutungen u.s.w., jedenfalls sollte alles total toll sein. Auf diese Aussage habe ich mich natürlich verlassen und hab mir die Spirale auch einsetzen lassen. Sobald nun die Spirale eingesetzt war lief alles anders als toll.
Ich hatte vom ersten Tag an, und jeden Tag um die gleiche Zeit, Schmerzen im Unterleib und jeden Tag so massiv, wie Wehen bei einer Geburt. Der FA sagte , dies wird sich irgendwann geben. Hat es aber nicht! Nach einigen Wochen, in denen bei mir massive Depressionen hinzu kamen, haben wir uns entschlossen, die Spirale entfernen zu lassen. Gott sei Dank, ich bin die los. Damals hatte meine Mutter angemerkt, "Kind" es ist eine Hormonspirale, na und, dachte ich. Aber was ich nicht bedacht hatte war, jede Frau bekommt auch eine andere Antibabypille verschrieben. Bei der Hormonspirale bekommt jede Frau die Gleiche Dosis, jedenfalls wurde ich damals nicht nach Hormongrößen gefragt. Ich denke, daß "jede" Frau mit der Hormonspirale abgesichert werden soll, deshalb wird für alle Frauen das Höchstmaß angesetzt. Aber das ist nicht gesund, jedenfalls nicht für Frauen, die einen niedrigeren Hormonspiegel haben und somit nicht dieser Elefantendosis ausgesetzt werden dürfen. L.G.B.

Eingetragen am  als Datensatz 26289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Blähbauch, Durchfall, Schlafstörungen, Herzrasen, Schwitzen, Depression bei Mirena für Starke Blutungen nach Geburt

Hallo, ich habe mir die Mirena im März 2014 einsetzen lassen, da ich sehr starke Blutungen hatte nach 2 Geburten. Bin allein Erziehend ohne Partner, aber ich hatte einfach keinen Bock mehr auf die Schmerzen bei der Regel. Juni 2014 in 3 Wochen von 70 kg auf 76kg. Im August auf Mutter Kind Kur,...

Mirena bei Starke Blutungen nach Geburt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaStarke Blutungen nach Geburt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe mir die Mirena im März 2014 einsetzen lassen, da ich sehr starke Blutungen hatte nach 2 Geburten. Bin allein Erziehend ohne Partner, aber ich hatte einfach keinen Bock mehr auf die Schmerzen bei der Regel. Juni 2014 in 3 Wochen von 70 kg auf 76kg. Im August auf Mutter Kind Kur, Sport, gesunde Ernährung nicht die Bohne von Gewichtsverlust!
Leide unter: Gewichtzunahme, Cellulite (Arme, Beine, Po) Wasseransammlung am ganzen Körper, Blähbauch, Durchfällen Schlafstörungen, Herzrasen starkes Schwitzen in der Nacht, tagsüber immer Schweißperlen auf Nase und Oberlippe, Depressionen, Suizid Gedanken, nicht eine Sekunde nur einen Gedanke an einen Mann verloren bzw. Interesse an das andere Geschlecht! Heute Ende Juni 2016 wiege ich sage und schreibe 84 kg, sehe aus als wäre ich im 8. Monat Schwanger, werde auch regelmäßig gefragt im welchen Monat ich bin!!!Habe heute einen Termin bekommen( leider Ende Juli) zum entfernen. Mein HA hat mir für den Kardiologen, Endokrynologen, Gastro Arzt Überweisungen gegeben, wegen meiner ganzen Symtome.... ich denke nach dem ich hier alles gelesen habe, dass die Antwort in meiner Gebärmutter sitz.
Aber Nein die wirkt nur Lokal!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 73488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Valette

 

Bluthochdruck, Herzrasen, Panikattacken, Depression bei Valette für Müdigkeit, Akne, Hirsutismus

Ich habe vor einigen Jahren die Pillen Valette angefangen einzunehmen, aufgrund meines schrecklichen Hautbildes mit Akne und fettigen Haaren und ich hatte sehr stark ausgeprägte Körperbehaarung sowie war ich dauernd total müde und träge und kam nicht aus dem Knick. Für diese Symptome bekam ich...

Valette bei Müdigkeit, Akne, Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteMüdigkeit, Akne, Hirsutismus4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor einigen Jahren die Pillen Valette angefangen einzunehmen, aufgrund meines schrecklichen Hautbildes mit Akne und fettigen Haaren und ich hatte sehr stark ausgeprägte Körperbehaarung sowie war ich dauernd total müde und träge und kam nicht aus dem Knick. Für diese Symptome bekam ich also die Valette verschrieben. Meine Haut war nach 3 Monaten wunderbar und ich sah plötzlich ganz toll aus. Dafür schleichten sich aber leider anfänglich leichte Verstimmungen bei mir ein, die später in einer ganz schrecklichen Depression mit Selbstmordgedanken endete. Ich wusste nicht mehr wer ich bin und ich war nur noch ein Häufchen Elend. Wochenlang habe ich mich damit grausam rumgeschlagen und konnte mir aus Unerfahrenheit nie vorstellen, dass es von der Pille kam. So war es aber, denn dahvor war ich immer ein fröhlicher Mensch und kannte solche schlimmen Gefühle gar nicht. Ich habe die Valette dann später abgesetzt. Meine Symptome lasse ich nun über sanftere aber genauso effektive Mittel behandeln, nämlich mit Kräutern. Z. B. Pfefferminztee, Süßholz (Lakritz) und Rotkleekapseln wirken antiandrogen und unterbinden auch das Zuviel an TEstosteron. Ich habe mich in Behandlung bei einer Heilpraktiker für Gynäkologie begeben. Entsprechend der Ausprägung und Grad des Testosteronlevels wird (kann) verschieden hoch dosiert. Auch da kann man nur probieren, welches Kraut seine beste Wirkung zeigt und welches Naturheilmittel man am besten verträgt. Deshalb einen Heilpraktiker aufsuchen und weg mit diesen Chemie-Gemischen an Pillen, die die Industrie vertreibt.

Eingetragen am  als Datensatz 63783
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, Depression, Wassereinlagerungen, Panikattacken, Angstzustände bei Valette für Verhütung, Akne

Habe die Valette insgesamt ca. 8 Jahre lang geschluckt (anfangs mit Unterbrechung durch andere Päparate, u.a. NuvaRing, dann halbes Jahr pillenfrei, dann wieder Valette und für sieben Jahre durchgenommen) und muss sagen, das war der größte Fehler meines Lebens. Habe damals angefangen, weil ich...

Valette bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Valette insgesamt ca. 8 Jahre lang geschluckt (anfangs mit Unterbrechung durch andere Päparate, u.a. NuvaRing, dann halbes Jahr pillenfrei, dann wieder Valette und für sieben Jahre durchgenommen) und muss sagen, das war der größte Fehler meines Lebens.
Habe damals angefangen, weil ich starke Akne hatte, vor allem auf dem Rücken, Dekolleté, im Gesicht auch aber dort weniger. Hatte immer sehr fettige, glänzende Haut und extrem starke und schmerzhafte Blutungen (die aber recht regelmäßig etwa alle 35 Tage kamen). Als dann auch die erste ernsthafte Beziehung da war, war es ein Leichtes, mit der Pille anzufangen.
Die erwartete Wirkung trat auch ein, die Haut wurde DEUTLICH besser, wenn auch nicht perfekt, meine Regel war kurz und schwach und für Verhütung war auch gesorgt. Obwohl ich denke, gleich zu Beginn verminderte Libio und Empfindsamkeit beim GV bemerkt zu haben, habs aber damals auf Stress und falsche Ernähung geschoben und die Beziehung lief selbst auch nicht mehr so rund nach ner Weile. Habe auf andere Pillen gewechselt um zu sehen obs von der Valette kam, aber da ich die nicht vertragen habe (Übelkeit, Kopfschmerzen, Depressionen), wieder zurück zur Valette.
Nach knapp zwei Jahren habe ich komplett abgesetzt, aber meine Akne kam sofort zurück. Da diese extrem unansehnlich und schmerzhaft war (die Narben kann man heute noch sehen!), habe ich aus Angst wieder mit der Valette angefangen, später dann das Generikum Mayra.
Wenn ich zurück denke, hat der Haarausfall nach dem Absetzen bzw der erneuten Einnahme schon begonnen. Zu der Zeit war ich dann aber schon an der Uni und habs - mal wieder - auf den Stress geschoben. Es war auch nie sehr deutlich, der HA kam schleichend und blieb. Mit der Zeit wurden meine vollen Locken zu einem kläglichen Besen. Richtig schlimm wurde es aber erst in den letzten 2, 3 Jahren. Der HA wurde stärker, dazu kamen Schmerzen beim GV, Stimmungsschwankungen, Depressionen, ANGST und PANIKATTACKEN, Fressanfälle, Wassereinlagerungen, meine "Regel" wurde kürzer und schwächer, die Haut trocken, Zahnfleisch ging zurück, andauernd müde, schwach und lustlos, bekam Bruxismus, starke Pigmentierung im Geschicht... eigentlich hatte ich am Ende fast alles, was im Beipackzettel aufgelistet ist.
Nach knapp 8 Jahren der Qual habe ich es dann nicht länger augehalten und abgesetzt. Und da fing der Horror erst richtig an. Der HA wurde EXTREM, jede Haarwäsche hat mich über 300 Haare gekostet, man konnte meine Kopfhaut sehen und insgesamt sind 2/3 meiner Pracht verloren gegangen. Ich bekam Herzrasen und -sprünge, das war nicht mehr feierlich, bin oft nachts schweißgebadet aufgewacht. Dazu extreme Panikattacken und Angstzustände, Brust ist wieder kleiner. Auf der positiven Seite stehen: ich habe 5 kg verloren, die ich durch die Pille dazu bekommen hatte. Fühle mich körperlich irgendwie stärker und insgesamt "freier", auch wenn ich häufig noch nicht ich selbst bin.
Heute, 10 Monate nach dem Absetzen, ist noch lange nicht alles wieder im Lot. Ich habe meine Tage bisher 3 mal bekommen, ein Zyklus davon war ohne Eisprung. Die Haare fallen nach wie vor aus, aber ich hoffe, dass sich das irgendwann bessert. Meine Haut wurde schlechter, was ich auch erwartet habe, aber noch nicht wieder so schlimm ist wie vor der Pille (mein Körper ist ja auch noch im Hormonchaos). Relativer Androgenüberschuss sorgt jetzt erstmal für Haarwuchs an unerwünschten Stellen (Oberlippe, zwischen den Brauen).
Ich kann kaum glauben, dass die Pille überhaupt so lange genommen habe. Sie hat solch einen Schaden angerichtet, und selbst nach 10 Monaten ohne kämpft mein Körper noch um jedes Bisschen Normalität.

Eingetragen am  als Datensatz 73272
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Belara

 

Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Unruhe, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Pigmentflecken, Reizdarm, Migräne, Muskelverspannungen, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme bei Belara für Empfängnisverhütung, Akne

Positiv:Schöne Haut,keine Akne mehr Sehr schwache Blutung,kaum Unterleibsschmerzen Verhütung war zuverlässig Negativ: Libidoverlust,Scheidentrockenheit,Müdigkeit, starke Antrieblosigkeit,Depressionen,nervöse Unruhe,Angstzustände...

Belara bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv:Schöne Haut,keine Akne mehr
Sehr schwache Blutung,kaum Unterleibsschmerzen
Verhütung war zuverlässig

Negativ: Libidoverlust,Scheidentrockenheit,Müdigkeit,
starke Antrieblosigkeit,Depressionen,nervöse Unruhe,Angstzustände
Stimmungsschwankungen,viele Pigmentflecke,Reizdarm,chronische Gastritis,
Migräne in der Pillenpause,Muskelverspannung,Besenreisser,Heißhunger auf
Süßes,Übergewicht

Ich nehme die Belara seit ugf. 10 Jahren und all die oben aufgeführten Beschwerden haben sich nach und nach in mein Leben geschlichen.Erst denkt man ja garnicht dran,das die kleine Pille die man jeden Abend so regelmäßig über Jahre nimmt,an sowas schuld sein soll.Ich kann natürlich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen,das dies alles von der Pille kommt,aber mitlerweile bin ich überzeugt davon das vieles darauf zurückzuführen ist. Ich habe sie jetzt abgesetzt und bin gespannt was sich verändert. In Zukunft lass ich keine Hormone mehr an meinen Körper, ich hab die Nase voll.

Eingetragen am  als Datensatz 71099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei AIDA

 

Depression, Bluthochdruck, Hautreizungen bei Aida für Depression, Bluthochdruck, Hautinfektion

Die Einnahme von Aida begann ich im Mai 2008, da ich den frauenarzt wechselte und der meinte meine alte Pille sei zu stark für mich. Damit begannen auch schon die Probleme, ich muss dazu sagen dass ich nicht ahnte dass die neue Pille der grund ist. 3 Monate nach Beginn mit Aida bemerkte ich eine...

Aida bei Depression, Bluthochdruck, Hautinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaDepression, Bluthochdruck, Hautinfektion2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme von Aida begann ich im Mai 2008, da ich den frauenarzt wechselte und der meinte meine alte Pille sei zu stark für mich. Damit begannen auch schon die Probleme, ich muss dazu sagen dass ich nicht ahnte dass die neue Pille der grund ist. 3 Monate nach Beginn mit Aida bemerkte ich eine "innere Unruhe" und starkes Herzkolpfen. R/R 180/90 konstant, war dann beim Hausarzt, dieser wollte mir Betablocker verschreiben, die ich jedoch ablehnte aus dem grund weil ich dachte das legt sich schon wieder. Dem war jedoch nicht so, seitdem nehme ich Metoprolol HCT. Etwa zur gleichen Zeit bekam ich einen Eurogroßen roten Fleck an der rechten Nasenseite. Ich ging zum Hautarzt, der stellte ein Dermatitis also Hautreizung fest. Ich behandelte dies mit Cremes, es trat jedoch keine Besserung ein. Die Depressionen kamen schlechend, wurden immer schlimmer, begleitet von Angstzuständen, Schlaflosigkeit, konnte nur noch unter Menschen gehen wenn es wirklich sein musste (einkaufen, ect) Zum Arzt bin ich deßwegen erst als mein Kreislauf schlapp machte. Dann nam ich Cipralex für die Depressionen und Mirtazapin Abends vor dem Schlafen gehen. Aufgrund der beiden Medikamente war ich Beschwerdefrei. Hatte versucht diese zwischendrin wieder abzusetzen - no way. Erst durch Zufall hab ich gelesen dass es evtl an der Pille liegen kann. Diese abgesetzt: Hautreizung war nach 4 Wochen weg, Antidepressiva konnte ich nun auch ohne Probleme absetzen und mir gehts gut dabei. Ergo, ich empfehle diese Pille keinem!!!

Eingetragen am  als Datensatz 26263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne mit Aura, Depression, Libidoverlust bei Aida für Bluthochdruck, Abgeschlagenheit, Migräne und Depressionen

habe furchtbare Migräneanfälle mit sehstörungen und taubheitsgefühle in den Armen bekommen!!dazu Deprissionen und keine lust auf Sex.werd jetzt mit Petibelle aufhören mag und kann nicht mehr bin total fertig!!!!!!!!!!!! caro

Aida bei Bluthochdruck, Abgeschlagenheit, Migräne und Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaBluthochdruck, Abgeschlagenheit, Migräne und Depressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe furchtbare Migräneanfälle mit sehstörungen und taubheitsgefühle in den Armen bekommen!!dazu Deprissionen und keine lust auf Sex.werd jetzt mit Petibelle aufhören mag und kann nicht mehr bin total fertig!!!!!!!!!!!! caro

Eingetragen am  als Datensatz 25676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53k
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für AIDA

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Bisoprolol

 

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Sehschwäche, Gewichtszunahme, Übelkeit, Depression, Haarausfall bei Bisoprolol für Bluthochdurck

Hallo, ich nehme bisoprolol schon seit 8 Monaten, heute erst fiel mir auf das meine ständige Müdigkeit, Lustlosigkeit, schlechtes sehen und noch andere Beschwerden daran liegen könnte. hatte mir vorher nie gedanken darüber gemacht da die nebenwirkungen schleichend anfingen, ich hatte...

Bisoprolol bei Bluthochdurck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdurck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nehme bisoprolol schon seit 8 Monaten, heute erst fiel mir auf das meine ständige Müdigkeit, Lustlosigkeit, schlechtes sehen und noch andere Beschwerden daran liegen könnte.

hatte mir vorher nie gedanken darüber gemacht da die nebenwirkungen schleichend anfingen, ich hatte niemals sorgen mit den augen, nun sehe ich sehr schlecht, war auch beim augenarzt der nichts feststellen konnte, am grössten machte mir meine ständige trance und nicht anwesend zu sein gefühl grosse sorgen, ich erfand ständig andere Krankheiten und gab keine ruhe, bis ich erst HEUTE bemerkt habe woran es liegen könnte, das zu späte bemerken liegt an der, wie erwähnt, schleichenden art der Nebenwirkungen.

unter anderem nahm ich stark zu und habe andere Nebenwirkungen wie Depressionen, Übelkeit, Haarausfall, Herzrasen usw

ich bin nun gespannt wie sich das absetzen bemerkbar machen wird, habe auch angst das meine Bluthochdruck probleme dadurch schlimmer werden, für Hilfestellungen wäre ich dankbar


gruss

Eingetragen am  als Datensatz 54573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Antriebslosigkeit, Depression, Erektionsstörungen, Müdigkeit, Hautausschlag, Leistungsverminderung, Kaltschweißigkeit, Taubheitsgefühle bei Bisoprolol für Bluthochdruck

Nach längerer Einnahme Antriebslosigkeit, Depressionen, keine Erektionen mehr, trotz Müdigkeit permanente Schlafstörungen, Ausschlag im Gesicht, körperliche Belastbarkeit hat deutlich abgenommen, kalter Schweiß, Füße und Hände sind öfter taub.

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Einnahme Antriebslosigkeit, Depressionen, keine Erektionen mehr, trotz Müdigkeit permanente Schlafstörungen, Ausschlag im Gesicht, körperliche Belastbarkeit hat deutlich abgenommen, kalter Schweiß, Füße und Hände sind öfter taub.

Eingetragen am  als Datensatz 74072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bisoprolol

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Candesartan

 

Depression, Kopfschmerzen, Schwindel bei Candesartan 8 mg für Bluthochdruck

seit einem Jahr starker Schwindel, Kopfschmerzen und Depressionen. Trotz Hinweise auf Candesartan haben diverse Ärzte dieses nicht beachtet. Z.Zt. Untersuchungen bei einem HNO. und Augenarzt. Erst durch meine Recherche in diesem Blog kann ich mir die Ursache für meine Beschwerden erklären. Meine...

Candesartan 8 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan 8 mgBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit einem Jahr starker Schwindel, Kopfschmerzen und Depressionen. Trotz Hinweise auf Candesartan haben diverse Ärzte dieses nicht beachtet. Z.Zt. Untersuchungen bei einem HNO. und Augenarzt. Erst durch meine Recherche in diesem Blog kann ich mir die Ursache für meine Beschwerden erklären. Meine HA habe ich zu verdanken , dass ich über eine lange Zeit an mir gezweifelt habe und mich schon als Hypochonder gesehen habe. Die letzten Worte meines Hausarztes waren: Ich kann Ihnen leider nicht helfen! (Vertrauen ist gut, eine persönliche Recherche über das Medikament ist besser)

Eingetragen am  als Datensatz 65835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression bei Candesartan für Bluthochdruck

Fühle mich immer schlechter, ich hab gedacht, mit den Depressionen kann es niemals schlimmer werden. Aber mit diesem Medi verstehe ich Robin Willems, keine Lust mehr zu leben. Warum soll ich aufstehen, ich kann doch den ganzen Tag im Bett bleiben. Ich bin natürlich voller Angst, wegen dem hohen...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fühle mich immer schlechter, ich hab gedacht, mit den Depressionen kann es niemals schlimmer werden. Aber mit diesem Medi verstehe ich Robin Willems, keine Lust mehr zu leben. Warum soll ich aufstehen, ich kann doch den ganzen Tag im Bett bleiben. Ich bin natürlich voller Angst, wegen dem hohen Blutdruck!!! Ich kam bisher (bis mir dieses Medi verschrieben wurde) gut mit meinen Depris unter denen in schon 15 Jahre leide, klar. War nach Medis und Physiotheraphie wieder ein fröhlicher Mensch, aber davon ist nichts da. Renate

Eingetragen am  als Datensatz 63192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Candesartan

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei MTX

 

Haarausfall, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Sehstörungen, Libidoverlust, Depression bei MTX für Psoriasis

Haarausfall, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen, Libidoverlust, vorhandene Depressionen haben sich verstärkt. PSO im Gesicht ist verschwunden, Stellen am Körper wurden zusehend besser. Habe MTX abgesetzt, da ich die Nebenwirkungen nicht mehr ertragen konnte und wollte. Nach...

MTX bei Psoriasis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXPsoriasis18 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haarausfall, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen, Libidoverlust, vorhandene Depressionen haben sich verstärkt.

PSO im Gesicht ist verschwunden, Stellen am Körper wurden zusehend besser.
Habe MTX abgesetzt, da ich die Nebenwirkungen nicht mehr ertragen konnte und wollte.

Nach ca.5 Wochen ist die PSO wieder ausgebrochen!

Eingetragen am  als Datensatz 66812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erektionsstörungen, Depression, Reaktionsträgheit bei MTX für Rheumatische Athritis

Ich nehme jetz seit knapp 5 Wochen Metex FS 10 mg Spritzen. Anfangs war alles normal. Jedoch bekomme ich langsam Probleme mit meinem sexualtrieb. Ich habe mich vor kurzem in eine alte Freundin verliebt und habe auch mehrfach mit ihr geschlafen. Jedoch zunehmend Stelle ich fest, dass ich keinen...

MTX bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXRheumatische Athritis1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetz seit knapp 5 Wochen Metex FS 10 mg Spritzen. Anfangs war alles normal. Jedoch bekomme ich langsam Probleme mit meinem sexualtrieb. Ich habe mich vor kurzem in eine alte Freundin verliebt und habe auch mehrfach mit ihr geschlafen. Jedoch zunehmend Stelle ich fest, dass ich keinen Steifen mehr kriege und auch extreme Probleme beim ejakulieren habe. Früher brauchte ich einfach nur lange zum Kommen. Jetz komm ich fast gar nicht mehr. Teils nach 1 1/2 Std. Liebesspiel, habe ich erst meinen Orgasmus. Heute hat genau dies zu einem wohl sehr verstörendem missverständnis geführt. Noch zu diesen Problemen stelle ich fest, dass ich starke Depressionen habe, meine Reaktionszeit ist ebenfalls noch schlimmer zerstört, als sie eh schon war. Und durch meine seelischen Schwierigkeiten, die hierdurch noch um 10 verschlimmert wurden, habe ich mir VERDAMMT viele Probleme bei eben jener wundervollen Person gemacht. Wenn sich dies nicht wieder einränkt, werde ich es auch in Erwägung ziehen, mich zu erkundigen, den Sexualtrieb in mir abzuschaffen, da ich ohne diese Person meiner Begierde eine Zukunft mit einem anderen Menschen nicht mehr vorstellen möchte. Das ist dann gegebenenfalls Schade für meine Zukunft, aber fühle ich mich damit wesentlich wohler als so. Dieser Text wurde höchstwahrscheinlich ebenfalls durch diese Spritzen beeinflusst und ich bitte daher um ihr Verständnis. Ich bitte ebenfalls darum, dass dieser Text mit analysiert wird, um weitere Nebenwirkungen festzustellen.
MFG
der einsame Wolf

Eingetragen am  als Datensatz 60816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für MTX

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Zoely

 

Schmierblutungen, Depression, Weinerlichkeit bei Zoely für z.B. starke Unterleibsschmerzen

Nachdem ich 1,5 Jahre keine Pille genommen habe, hat mir meine Frauenärztin die Zoely verschrieben, weil ich immer sehr starke Menstruationsbeschwerden hatte. Im ersten Monat hatte ich durchgehend Schmierblutungen, konnte ansonsten aber keine Nebenwirkungen bemerken. Ich habe sogar abgenommen und...

Zoely bei z.B. starke Unterleibsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zoelyz.B. starke Unterleibsschmerzen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich 1,5 Jahre keine Pille genommen habe, hat mir meine Frauenärztin die Zoely verschrieben, weil ich immer sehr starke Menstruationsbeschwerden hatte. Im ersten Monat hatte ich durchgehend Schmierblutungen, konnte ansonsten aber keine Nebenwirkungen bemerken. Ich habe sogar abgenommen und meine Haut hat sich verbessert. Allerdings hatte ich nach 2 Monaten sehr starke Depressionen. Jede kleinste Sache konnte mich so sehr niederschlagen, dass ich nur noch ins Bett und heulen wollte. Ich konnte mir diese Verstimmungen zu dem Zeitpunkt nicht erklären bis meine Mutter sagte, dass es was mit meinen Hormonen zu tun haben könnte und da erinnerte ich mich an ähnliche Erfahrungsberichte. Daraufhin habe ich die Zoely nach dem dritten Monat abgesetzt. Meine Depressionen (ich wollte sogar den Job und die Stadt wechseln) sind seitdem verschwunden. Andere Nebenwirkungen hatte ich allerdings keine, deshalb würde ich die Zoely sogar empfehlen, so lange bis man diese Nebenwirkungen feststellt.

Eingetragen am  als Datensatz 52405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schmierblutungen, Depression bei Zoely für starke Blutungen

Hallo, ich habe das Medikament verordnet bekommen, da ich immer unter sehr starken Blutungen leide. Die erste Regel nach der Einnahme war total angenehm. Also habe ich das Präparat weiter eingenommen. Jetzt bin ich mit der vierten Packung fertig und stelle fest, dass ich seit 2 Monaten in einem...

Zoely bei starke Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zoelystarke Blutungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe das Medikament verordnet bekommen, da ich immer unter sehr starken Blutungen leide.
Die erste Regel nach der Einnahme war total angenehm. Also habe ich das Präparat weiter eingenommen. Jetzt bin ich mit der vierten Packung fertig und stelle fest, dass ich seit 2 Monaten in einem totalen depressiven Loch bin, aus dem ich nicht mehr heraus komme. Es könnte auch ein anderer Grund dafür verantwortlich sein, aber ich tippe auf die Pille. Ich werde sie jetzt absetzen und hoffe, dass es mir bald wieder besser geht. Und für die Blutungen muß es auch andere Lösungen geben.

Eingetragen am  als Datensatz 56781
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nomegestrolacetat, Estradiol (als Hemihydrat)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Lamotrigin

 

Depression bei Lamotrigin für bipolare Störung

ganztäglich depressiv, Abends depressionsfrei

Lamotrigin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotriginbipolare Störung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ganztäglich depressiv, Abends depressionsfrei

Eingetragen am  als Datensatz 70568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Albträume, Sehstörungen, Aggressivität, Gleichgewichtsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Depression, Angst, Zitterigkeit, Schlafstörung bei Lamotrigin für Epilepsie

Die Nebenwirkungen habe ich in den Stichwort Tags eingetragen. Ich bin zufrieden mit Lamotrigin in verbindung mit Keppra und anfallsfrei aber Absencen habe ich noch immer

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen habe ich in den Stichwort Tags eingetragen.
Ich bin zufrieden mit Lamotrigin in verbindung mit Keppra und anfallsfrei aber Absencen habe ich noch immer

Eingetragen am  als Datensatz 63561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lamotrigin

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei NuvaRing

 

Angstzustände, Depression, Weinerlichkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust bei NuvaRing für Verhütungsmittel

Habe den Nuvaring ca drei Jahre benutzt. Anfangs war alles prima. Recht einfach Anwendung, war nicht störend (weder für meinen Freund noch für mich) und hat seinen Zweck erfüllt. Nach und nach bekam ich allerdings Angstzuständ in den bescheuertsten Situationen. Depressionen und weinerlichkeit...

NuvaRing bei Verhütungsmittel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütungsmittel3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe den Nuvaring ca drei Jahre benutzt. Anfangs war alles prima. Recht einfach Anwendung, war nicht störend (weder für meinen Freund noch für mich) und hat seinen Zweck erfüllt. Nach und nach bekam ich allerdings Angstzuständ in den bescheuertsten Situationen. Depressionen und weinerlichkeit kamen dazu und auch ein absoluter Verlust der Libido. Habe alles immer auf irgendwelchen Stress geschoben obwohl ich eigentlich sonst immer recht Stressresistent war. Naja habe dann auf einen Rat hin viele Erfahrungsberichte gelesen und ich war schockiert! Viele Nebenwirkungen trafen auf mich zu. Hab das Ding abgesetzt und fühle mich besser. Kann nur davon abraten!

Eingetragen am  als Datensatz 62141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Angstzustände bei NuvaRing für Kontrazeption

Ähnlich wie manchen Vorrednerinnen, geht es mir mit dem Nuvaring sehr schlecht. Und ich bin mir sicher: Es liegt am Nuvaring. Bereits nach ca. einer Woche bemerkte ich Stimmungsveränderungen, sagte: *ich glaube, ich werde depressiv*. Nochmal 10 Tage später sitze ich nun total verzweifelt vor...

NuvaRing bei Kontrazeption

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingKontrazeption21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ähnlich wie manchen Vorrednerinnen, geht es mir mit dem Nuvaring sehr schlecht. Und ich bin mir sicher: Es liegt am Nuvaring. Bereits nach ca. einer Woche bemerkte ich Stimmungsveränderungen, sagte: *ich glaube, ich werde depressiv*. Nochmal 10 Tage später sitze ich nun total verzweifelt vor meinem PC und google nach Nebenwirkungen des Nuvarings.
Denn: Ich habe vor meiner Schwangerschaft zwei Jahre lang den Nuvaring genommen, ging in Psychotherapie, weil ich dachte, meine Beziehung, mein Leben und ich sind total aus den Fugen. Ich suchte den Grund überall, aber nicht beim Nuvaring. Ich setzte den Ring ab, weil wir ein Kind wollten. Es ging mir schlagartig besser. Ich war nach vier Monaten schwanger und es ging mir gut!!!! Keinen einzigen Tag, habe ich gelitten! Muss dazu sagen, ich hatte nach der Entbindung ein paar Heultage, vielleicht kommt die Nebenwirkung *Depression* nur bei Menschen, die dafür *anfällig* sind?
Jedenfalls: Nach einem harten, Nerven aufreibenden Jahr ohne hormonelle Verhütung, aber mit Schreikind, beruflichen und familiären Katastrophen kann ich sagen: Es liegt am Nuvaring oder besser gesagt den Hormonen. Mir ging es in dem letzten Jahr oft schlecht, aber anders als in den letzten 18 Tagen, seitdem ich wieder den Nuvaring nutze.
Trotz vieler Tiefen, hatte ich während der Schwangerschaft und in der verhütungsfreien Zeit keine depressive Verstimmung, eine verhältnismäßig normale Libido und eine gesunde Selbsteinschätzung. Seit knapp 14 Tagen steigert sich meine Depression ins Unermessliche, ich bezweifle alles, heule nur noch und stehe neben mir. Möchte meinen Mann verlassen, raste wegen jeder Kleinigkeit aus, kann mich nicht im Zaum halten und könnte mich und die ganze Welt in die Luft sprengen. Und das - obwohl ich eigentlich ein schönes Leben führe. Mann nett, Kind schläft durch, Arbeit in Ordnung, Dach überm Kopf, Sonne scheint, alles gut!

Werde den Ring nach der nächsten Blutung nicht mehr nehmen!
Glücklich und gesund ohne Hormone! Das wünsche ich euch auch!

Eingetragen am  als Datensatz 37099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Bella HEXAL

 

Haarausfall, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Panikattacken, Beinkrämpfe, Kontaktlinsenunverträglichkeit, Depression bei Bella Hexal für Haarausfall

Ich habe die Bella Hexal im Mai 2013 nach 5 Jahren (mit ca. 1 jähriger Pause) nun endgültig und für immer abgesetzt. 2006 hatte ich mir ein Implanon legen lassen, da ich es für eine sehr praktische Alternative zur Pille hielt. Leider hatte ich damit immer Zwischen/Schmierblutungen und habe mich...

Bella Hexal bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalHaarausfall5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Bella Hexal im Mai 2013 nach 5 Jahren (mit ca. 1 jähriger Pause) nun endgültig und für immer abgesetzt.
2006 hatte ich mir ein Implanon legen lassen, da ich es für eine sehr praktische Alternative zur Pille hielt. Leider hatte ich damit immer Zwischen/Schmierblutungen und habe mich dann leider dazu entschließen müssen es nach einigen Monaten wieder entfernen zu lassen. Mein Gynäkologe hat mir daraufhin die Belara verschrieben. Nun bekam ich davon leider deutlichen Haarausfall, also musste wieder etwas anderes her. Mein Gynäkologe griff zur Bella Hexal 35, die ja bekanntlich auch gegen Haarausfall wirken sollte. Er begründete dies damit, dass ich wohl einen erhöhten Androgenspiegel hätte. Untersucht wurde dazu jedoch nichts und ich hab meinem Arzt in der Sache natürlich vertraut. Naja, soweit so gut. Habe die Bella Hexal brav bis ca. Oktober 2009 genommen und dann abgesetzt. Mein damaliger Partner hatte in den Monaten nach dem Absetzen oft angemerkt dass ich mich komisch verhalte und verändert hätte. Ich habe das einfach mit dem Stress meines Studiums verbunden und auch nicht weiter beachtet. Erst einige Monate später habe dann auch ich mitbekommen, dass sich an meinem Verhalten etwas geändert hatte, konnte aber nicht wirklich festmachen woran das liegen könnte und habe es auf die Trennung von meinem Partner geschoben. Mein Zyklus in dieser Zeit war sehr stark verlängert, ich hatte meine Periode alle 2-3 Monate und dann auch nur für 1-2 Tage.
Anfang 2010 und in einer neuen Partnerschaft habe ich wieder begonnen die Bella Hexal zu nehmen, ich war also zu diesem Zeitpunkt über ein Jahr pillenfrei. Ich habe wieder zur Bella gegriffen, da ich damals ja gut damit klar gekommen bin. Aber diesmal wurde es leider anders. Bereits einige Tage nach der ersten Einnahme wurde ich schrecklich emotional und weinerlich. Ich hatte Verlustängste, habe jedes Wort meines Partners auf die Goldwaage gelegt. Manchmal habe ich mich nicht mehr getraut unter Menschen zu gehen. Das steigerte sich in den nachfolgenden Monaten so sehr, dass ich nicht mehr in die Uni gehen konnte, weil ich schon auf dem Weg Angst bekommen habe. Ich musste ständig und wegen jeder Kleinigkeit weinen, war einfach nur noch ein Häufchen Elend. Daraufhin habe ich mir Hilfe bei einer Psychologin gesucht. Ein Jahr war ich in Behandlung und mein Zustand wurde schlimmer statt besser. Ich habe sehr viel geschlafen, es vermieden unter Menschen zu gehen und habe mir in meinem Kopf schlimme Filme gefahren. Für mich eine der nervigsten Sachen war aber auch das ständige Weinen. Ich war schon seit meiner Kindheit jemand der geweint hat wenn er wütend war. Sonst galt ich immer als ein sehr emotionsloser und kalter Mensch. Und plötzlich war ich wie ein weicher Klumpen Emotionen der bei jedem noch so kleinen *pieks* weinend zusammenfällt. Naja, es zog und zog sich, niemand konnte mir sagen was eigentlich los war. NIEMAND fragte ob ich vielleicht die Pille nehme. Ich habe die Therapie abgebrochen, weil ich bemerkt habe dass es mich nicht weiter bringt. Habe dann versucht jemanden zu finden und bin auf Anraten einer Ärztin im psychologischen Dienst in eine psychologische Kur gekommen. Zuerst wurde Borderline diagnostiziert, dann wieder doch nicht. Ich passte nicht in diese Kur, denn ich war viel zu stabil und konnte mich mit den Problemen die dort behandelt wurden nicht richtig identifizieren. Ich habe zu dieser Zeit die Bella übrigens nicht genommen, war also wieder einmal 2 Monate pillenfrei. Nach der Kur habe ich die Bella wieder bis Januar 2013 genommen. Ich hatte eine neue Therapeutin (die mich wieder nicht nach der Pille gefragt hat) und Anfang 2013 fühlte ich mich stabiler. Im April 2013 konnte ich wieder regelmäßig zur Uni gehen, bis, ja bis, ich Mitte April wieder mit der Bella Hexal anfing. Ich habe diesmal SOFORT bemerkt dass es wieder abwärts geht. Mein Partner hat diesmal ohne mein Wissen aufgeschrieben wann es mir wie ging und es mir dann mitgeteilt und ich konnte endlich die Puzzleteile zusammenfügen und wusste wo diese ganzen Probleme her kommen. Mein (Ex)Gynäkologe hat mich belächelt als ich ihm davon berichtet habe, denn die Bella ist ja laut ihm eine sehr niedrig dosierte Pille. Und auch die weiteren Gynäkologen, bei denen ich dann war, haben mich nicht wirklich ernst genommen. Mein Psychiater hat sich dann meine Geschichte vollständig angehört und mir erklärt, dass es bei einigen Arzneimitteln nachdem man diese abgesetzt hat und dann wieder nimmt zu nicht erklärbaren Nebenwirkungen kommen kann. Und er hat mir auch bestätigt, dass die von mir aufgelisteten Nebenwirkungen von der Bella kommen können und dass ich bei weitem kein Einzelfall wäre.
Nun bin ich also seit einigen Monaten mal wieder ohne hormonelle Verhütung und es geht mir deutlich besser. Mir hat diese Pille einige Zeit, ja sogar Jahre, meines Lebens "versaut". Leider habe ich mich auf das Wissen und die Meinung von Ärzten und Psychologen verlassen und dadurch sehr lange gebraucht um herauszufinden dass die Bella Hexal der Grund war.
Für mich gibt es also definitiv keine Art von hormonellen Verhütungsmitteln mehr. Mein Körper scheint damit nicht umgehen zu können und das muss er nun auch nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 57080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Depression, Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Brustenge bei Bella Hexal für Akne

Am Anfang der Pilleneinnahme .. Akne ging zurück das ist aber auch das einzig positive. Negativ -Kopfschmerzen ,Depressionen Brustschmerzen, Wassereinlagerungen ,mitlerweile Engeefühl in der Brust

Bella Hexal bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Pilleneinnahme .. Akne ging zurück das ist aber auch das einzig positive.
Negativ -Kopfschmerzen ,Depressionen Brustschmerzen, Wassereinlagerungen ,mitlerweile Engeefühl in der Brust

Eingetragen am  als Datensatz 56592
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Targin

 

Schwitzen, Stimmungsschwankungen, Depression, Erektionsstörungen, Schlafstörungen, Albträume bei Targin für Spinalkanalverengung

Hallo, das Mittel war anfangs sensationell aufhellend und machte mich sogar etwas euphorisch. Die Wirkung gegen den Schmerz ist auch recht gut, die Schmerzspitzen kann es allerdings leider auch nicht verhindern. Nun habe ich starke Stimmungsschwankungen und depressive Episoden. Ich führe...

Targin bei Spinalkanalverengung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSpinalkanalverengung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

das Mittel war anfangs sensationell aufhellend und machte mich sogar etwas euphorisch. Die Wirkung gegen den Schmerz ist auch recht gut, die Schmerzspitzen kann es allerdings leider auch nicht verhindern.
Nun habe ich starke Stimmungsschwankungen und depressive Episoden. Ich führe dies darauf zurück, dass man mit der Zeit immer mehr, also eine höhere Dosis benötigt, damit es nicht zu Entzugserscheinungen kommt. Targin ist ja schließlich ein OPIAT, ähnlich wie Heroin und Morphin, und wird auch gerne von Heroinabhängigen als Ersatzdroge benutzt. Die Süchtigen wissen wie Sie hier eine schnelle Freigabe des Wirkstoffes erzielen und somit einen Rausch auslösen können.
Das Problem ist, dass sobald die Wirkzeit abläuft, diese verkürzt sich immer mehr, die Stimmung ins Negative umschlägt.
Eine weitere unangenehme Nebenwirkung ist vermehrtes Schwitzen bei körperlicher Anstrengung. Auch die Sexualität leidet stark. Ohne Viagra ist eine ausrechende Erektion nicht mehr möglich.
Ich möchte das Medikament aufgrund der depressiven Verstimmungen jetzt absetzen und lieber auf eine Antidepressiva, welche Schmerzen angeblich zum Teil besser bekämpfen können als Opioide umsteigen. Ein Leben ohne Freude am Leben ist nichts wert!

Eingetragen am  als Datensatz 66903
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magenschmerzen, Blähbauch, Depression, Muskelzittern bei Targin für Schmerzen (Rücken)

Magenschmerzen mit starkem Blähbauch ,Muskelzittern,kalter Schwedischen,Depressionen

Targin bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen (Rücken)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenschmerzen mit starkem Blähbauch ,Muskelzittern,kalter Schwedischen,Depressionen

Eingetragen am  als Datensatz 70956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Targin

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Cerazette

 

Depression, Stimmungsschwankungen bei Cerazette für Depression, Blähungen, Libidostörungenbidostö, Traurigkeitrungen

Depressionen, Traurigkeit, Stimmungsschwankungen

Cerazette bei Depression, Blähungen, Libidostörungenbidostö, Traurigkeitrungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteDepression, Blähungen, Libidostörungenbidostö, Traurigkeitrungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Traurigkeit, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 61701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Libidoverlust, Panikattacken bei Cerazette für für Endometriose mit Depressionen, Panikattacken und Kopfschmerzen

schleichende Depression bis hin zum totalen Zusammenbruch mit suizidalem Verhalten, chronische Kopfschmerzen, Libidoverlust, Panikattacken

Cerazette bei für Endometriose mit Depressionen, Panikattacken und Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettefür Endometriose mit Depressionen, Panikattacken und Kopfschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schleichende Depression bis hin zum totalen Zusammenbruch mit suizidalem Verhalten, chronische Kopfschmerzen, Libidoverlust, Panikattacken

Eingetragen am  als Datensatz 72004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Tamoxifen

 

Depression, Sehschwäche, Hörverschlechterung bei Tamoxifen für Brustkrebs

Nein man muss da nicht einfach durch! Ich habe Tamoxifen nach 2,5 Jahren abgesetzt und mir geht es seitdem viel besser. Ich lebe noch auch nach 5 1/2 Jahren. Jeder sollte für sich, kritisch prüfen ob man die Nebenwirkungen ertragen will, oder ob man sich mit deartigen Depressionen, Hörverlust,...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nein man muss da nicht einfach durch! Ich habe Tamoxifen nach 2,5 Jahren abgesetzt und mir geht es seitdem viel besser. Ich lebe noch auch nach 5 1/2 Jahren. Jeder sollte für sich, kritisch prüfen ob man die Nebenwirkungen ertragen will, oder ob man sich mit deartigen Depressionen, Hörverlust, Sehverlust und GOT-WERT über 100, wie bei mir, gleich vor den Zug oder von der Brücke stürzt. In meinem Fall Mammakarzinom invasiv duktal 5,8 cm groß Hormon abhängig und einen DCIS 6,00 cm, sollte ich Chemo, Strahlenteraphie und Zoladex und Tamoxifen. Habe keine Chemo gemacht, eigene Entscheidung!
Dann nahm man mir Zoladex weg, weil das lt. dem neuen Onkologen völlig unnötig verabreicht wurde (12 Monate).
Und später habe ich mich aus freien Stücken, natürlich in Absprache mit meinem Gyn von Tamoxifen befreit. Wie bereits gesagt in meinem speziellen Fall. Also seit kritisch mit Euch und Eurem Körper hinterfragt, das ist mein Rat bzw. meine Erfahrung!
Bleibt gesund und passt auf Euch gut auf.
Petra

Eingetragen am  als Datensatz 44291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Antriebslosigkeit, Haarausfall, Fingernagelbrüchigkeit, Stimmungsschwankungen, Schlafprobleme, Depression bei Tamoxifen für Brustkrebs

Langsam und sehr schleichend haben sich die Nebenwirkungen eingestellt und sich so sehr verstärkt dass ich das Medikament nach einer Einnahme von einem Jahr vorzeitig abgesetzt habe. Durch die Nebenwirkungen (vor allem starke Schmerzen in allen Gelenken und Muskeln, Antriebslosigkeit,...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Langsam und sehr schleichend haben sich die Nebenwirkungen eingestellt und sich so sehr verstärkt dass ich das Medikament nach einer Einnahme von einem Jahr vorzeitig abgesetzt habe. Durch die Nebenwirkungen (vor allem starke Schmerzen in allen Gelenken und Muskeln, Antriebslosigkeit, Haarausfall, Nagelbrüchigkeit, starke Stimmungsschwankungen, Schlafproblem etc.) war meine Lebensqualität so stark eingeschränkt dass es unerträglich wurde!
Das Medikament hat seine eigentliche Wirkung zwar getan, aber - aus meiner persönlichen Sicht - ist der Preis zu hoch.

Eingetragen am  als Datensatz 49691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tamoxifen

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Ciprofloxacin

 

Unruhe, Durchschlafstörungen, Angstzustände, Depression, Magen-Darm-Beschwerden, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Pilzinfektion bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen :...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten Darmflora aufwenden durfte ) bin ich immer noch nicht ganz nebenwirkungsfrei. Wegen den Depressionen und Angstzuständen suche ich nun seit einiger Zeit einen Therapeuten . Für die Muskel und Gelenkschmerzen gehen ich seit 2 Monaten zur Massage und Physiotherapie. Kann Jedem nur raten sich vorher genau zu informieren ob dieses Medikament für ihn das richtige ist, für mich kommen diese Sorte Medikamente nicht mehr in Frage da ist mir mein Leben und meine Gesundheit doch zu wichtig. Habe früher andere Antibiotika aber gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 54972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Gelenkschmerzen, Herzrasen, Muskelschmerzen, Taubheitsgefühle, Depression, Herzrhythmusstörungen bei Ciprofloxacin 250mg für Blasenentzündung

Ich habe von meinem Hausarzt gegen eine Blasenentzündung Ciprofloxacin 250mg verschrieben bekommen. Ich wunderte mich etwas, weil das ja nicht erste Wahl ist, aber dachte mir vielleicht bekomme ich das jetzt, weil ich vor ein paar Wochen auch schon eine hatte, die ich aber mit Tees weggebracht...

Ciprofloxacin 250mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin 250mgBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von meinem Hausarzt gegen eine Blasenentzündung Ciprofloxacin 250mg verschrieben bekommen. Ich wunderte mich etwas, weil das ja nicht erste Wahl ist, aber dachte mir vielleicht bekomme ich das jetzt, weil ich vor ein paar Wochen auch schon eine hatte, die ich aber mit Tees weggebracht habe. Ich sollte das Medikament 2mal täglich fünf Tage lang nehmen. Einige Stunden nach der ersten Tablette bekam ich starke Dressionen, schaute teilweise nur leer in die Gegend und konnte mich nicht konzentrieren. Ich nahm am abend die zweite Tablette und begann mich über Ciprofloxacin genauer zu erkundigen. Als ich die schockierenden Dinge im Internet las hab ich kurz überleg, ob ich mich übergeben soll um die zweite Tablette aus meinem Körper zu bekommen, aber ich dachte mir dann man muss es ja nicht übertreiben und es war ja auch erst die zweite Tablette. Ich hätte es wohl tun sollen, denn daraufhin bekam ich starke Muskel- und Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl vor allem im linken Arm und Herzrasen. Ich hatte kein Magnesium (was ja helfen soll) da und so bin ich auf wackligen Beinen total aufgelöst in die Notaufnahme gefahren. Da meinte man das wäre ein gängiges Medikament und davon kann das nicht kommen. Ich musste erstmal ewig warten bis eine Ärztin kam. Auch ihr erzählte ich von der Einnahme und den jetzt auftretenden Symptome und wies sie darauf hin, das es eine Black Box Warnung in den USA gibt, denn auch sie wiegelte nur ab. Im Endeffekt hat sie mich als Simulantin abgestempelt und als ich sagte ich bin nach meinem Staatsexamen das ich gerade mache Pharmazeutin und ich weiß auch von was ich rede blockte sie nur noch mehr ab. Man gab mir Lorazepam zur "Beruhigung", nahm Blut ab (da passte alles) und machte ein EKG worauf eine supraventrikuläre Arrhythmie festzustellen war. Auch das nahm sie nicht ernst und meinte das kommt wohl daher, dass ich mich so stresse. Im Endeffekt habe ich jetzt am Tag danach immer noch Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen und hoffe das geht wieder weg. Fazit: Finger weg von den Fluorchinolonen, außer es geht um Leben und Tod!

Eingetragen am  als Datensatz 74574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei L-Thyroxin

 

Gewichtszunahme, Gelenkbeschwerden, Depression, Haarausfall, Schwitzen, Durchfall, Herzrasen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Magenkrämpfe bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Unzumutbar! (Anbei: Wieso kann ich die Sternvergabe nicht einstellen? Fünf Sterne?!? Nie im Leben!) Substituierter Hormoneingriff von Außen ist generell fatal. Bekam das Mittel (Dezember 2010) überschnell verschrieben, ohne Ursachen abgeklärt zu haben. Bereits kurz darauf (Januar 2011) gab...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unzumutbar!
(Anbei: Wieso kann ich die Sternvergabe nicht einstellen? Fünf Sterne?!? Nie im Leben!)

Substituierter Hormoneingriff von Außen ist generell fatal.
Bekam das Mittel (Dezember 2010) überschnell verschrieben, ohne Ursachen abgeklärt zu haben. Bereits kurz darauf (Januar 2011) gab es zahlreiche Probleme.

Während der Einnahme durchlief ich dadurch einen Ärztemarathon: ergebnislos und von den Ärzten belächelt.

Häufigster Besuch: Gynäkologe.

Den Spaß machte ich sogar 2 1/2 Jahre mit, wo andere Patienten bereits nach ein paar Wochen absetzen.

Nebenwirkungen: trotz Sport & Diat rasche Gewichtszunahme (20 kg) = Gelenkprobleme und Fußfehlstellung; Depressionen, Haarausfall, übermäßiges Schwitzen, Durchfall, gedämpftes Urinieren, Ödeme, Herzrasen, Lymphdrüsenproblematik (Verhärtung), Genitalmykose und - Herpes, Hamörrhoiden, Kopfschmerzen, Darmbluten, Venenerweiterung, Magenkrämpfe, Dauermüdigkeit, Immunprobleme, etc.

Mit Asthma bronchiale lebte ich bis dato auch recht ausgewogen. Mit L-Thyroxin (Henning) verschlimmerte sich die Lage.

Nie wieder würde ich je ein Schilddrüsenpräparat nehmen! Lebe jetzt wesentlich besser und ohne jegliche Schulmedizin. Halte mich dennoch mit Sport und Biochemie u. Homöopathie in Waage.

Hormonelle Stütze auch durch Naturmedizin erwies sich als sehr anfällig, reagierte mein Organismus sofort wieder mit Ödemen & Lymphverhärtung.

Am besten nicht gleich von Ärzten überrumpeln lassen und auf Ursachensuchenabklärung plädieren. Bei mir war der Auslöser die langjährige Einnahmen der Antibabypille. Weder Frauenarzt noch Endokrinologe verwiesen auf diese Quelle. (Mir ist auch klar wieso.)

Eingetragen am  als Datensatz 61791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Depression, Antriebslosigkeit bei L-Thyroxin für Schilddrüsen-OP

Nachdem ich 3Jahre lang Citalopram genommen habe und zugenommen habe, hat mich die Ärztin ( Psychaterin ) auf Elontril umgestellt was bei mir überhaupt nix gebracht hat eher das gegenteil und dann Cimpralex was genauso erfolglos war. Dann Cymbalta was anfangs auch gut gewirkt hat aber...

L-Thyroxin bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsen-OP15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich 3Jahre lang Citalopram genommen habe und zugenommen habe, hat mich die Ärztin ( Psychaterin ) auf Elontril umgestellt was bei mir überhaupt nix gebracht hat eher das gegenteil und dann Cimpralex was genauso erfolglos war. Dann Cymbalta was anfangs
auch gut gewirkt hat aber zwischenzeitig ausser Gewichtszunahme nur auf und ab in der Psyche bringt.
Ich habe die Depr. wie bei einem weiblichen Cyklus, 2 Wochen bin ich totol am Boden und dann geht es wieder etwas besser für ca. 2 Wochen.
Meine Ärztin scheint das total zu ignorieren.

Eingetragen am  als Datensatz 69589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Marcumar

 

Nasenbluten, Kopfschmerzen, Blut im Urin, Nierenschmerzen, Depression bei Marcumar für Herzrhythmusstörungen, Depressive Episode, Nasenbluten, unterhautblutngen

ich nehme seit ca.23 Jahren Marcumar,bis April 2010 hatte eigentlich keine besondere schwerigkeiten mit der Blutwerte,baer nach einer Nasenblutung anfang April und nach fast 5 tägige N.blutung wurde ich operiert seit dem habe ich nur beschwerden,war auch stadtioner in behandlung,aber ausser...

Marcumar bei Herzrhythmusstörungen, Depressive Episode, Nasenbluten, unterhautblutngen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarHerzrhythmusstörungen, Depressive Episode, Nasenbluten, unterhautblutngen23 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit ca.23 Jahren Marcumar,bis April 2010 hatte eigentlich keine besondere schwerigkeiten mit der Blutwerte,baer nach einer Nasenblutung anfang April und nach fast 5 tägige N.blutung wurde ich operiert seit dem habe ich nur beschwerden,war auch stadtioner in behandlung,aber ausser depresssion wurde nichts gefunden!!!! weitere verschlechterungen.Kopfschmezen, blut in orin, nierenschmezen,mental niedergeschlagen, und unsicherheit um stwas vitales zu palnen,so zu sagen angst davor,adss ich wieder irgenwo blutunegn bekomme. ich muss sagen,die situation ist schwer für mich und ich werde bei einem Psycholoe vorstellig werden und mir helfen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 28436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Depression, Weinerlichkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Antriebslosigkeit bei Marcumar für Arterielle Thrombose

Ich nehme Marcumar schon seit ner langen Zeit. Der Grund sind 2 arterielle Thrombosen im rechten Bein. Ich wurde zweimal operiert, aber 24 Stunden später war alles wieder zu. Bis heute wissen die Ärzte nicht was ich für eine Krankheit habe. Langsam werden sie ratlos und ich denke, dass die Ärzte...

Marcumar bei Arterielle Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarArterielle Thrombose9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Marcumar schon seit ner langen Zeit. Der Grund sind 2 arterielle Thrombosen im rechten Bein. Ich wurde zweimal operiert, aber 24 Stunden später war alles wieder zu. Bis heute wissen die Ärzte nicht was ich für eine Krankheit habe. Langsam werden sie ratlos und ich denke, dass die Ärzte die Hoffnung schon so gut wie aufgegeben haben. Ich hab ziemlich oft Depressionen und fange meist ohne Grund an zu weinen. Vielleicht liegt das auch an der fürchterlichen Zeit im Krankenhaus oder so. Ich habe wirklich jede Untersuchung hinter mich gebracht - alles für nichts. Die Wirkung habe ich nicht wirklich mitbekommen, die Verschlüsse sind immernoch da und ich bekomme nicht genug Blut ins rechte Bein. Alle Ärzte sagen, es habe sich schon einiges dank Marcumar verbessert, aber wie gesagt: ich bekomme nicht viel mit. Ich bin oft extrem müde und habe für nichts Lust, echt super um ins Arbeitsleben einzusteigen...

Eingetragen am  als Datensatz 56958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Marcumar

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Tavanic

 

Depression, Abgeschlagenheit, Suizidgedanken, Appetitlosigkeit bei Tavanic für Bronchitis (akut)

Tavanic hat bei mir eine schwere depressive Störung ausgelöst. Ich leide seit meinem 18. Lebensjahr an endogenen Depressionen, bin mittlerweile 33 Jahre alt und war 5 Jahre lang stabil. Den Beipackzettel hatte ich gelesen, in welchem ja ausdrücklich gewarnt wird, da mir mein Arzt das...

Tavanic bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicBronchitis (akut)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavanic hat bei mir eine schwere depressive Störung ausgelöst.
Ich leide seit meinem 18. Lebensjahr an endogenen Depressionen, bin mittlerweile 33 Jahre alt und war 5 Jahre lang stabil.

Den Beipackzettel hatte ich gelesen, in welchem ja ausdrücklich gewarnt wird, da mir mein Arzt das Antibiotikum aber verschrieben hatet, ging ich davon aus, dass die Nebenwirkungen nicht so schlimm sein werden. Nunja, nun wurde ich eines Besseren belehrt.

Nach der Einnahme der 4. Tablette ging es mir psychisch richtig schlecht, ich hatte den ganzen Tag Weinkrämpfe, Denkstörungen und akute suizidale Gedanken. Als hätte es in meinem Kopf einen Kurzschluss gegeben.

Das Medikament habe ich sofort abgesetzt und fühlte mich am Tag darauf noch deutlich abgeschlagen. Mittlerweile hat sich meine Psyche gebessert, aber ich meine, der depressive Zustand hält noch an, wenn auch nicht so heftig, wie während der Einnahme.

Ich kann allen Menschen, die psychisch labil oder gefährdet sind, von Tavanic nur abraten. Ich halte das Medikament sogar für sehr gefährlich.

Eingetragen am  als Datensatz 42056
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Sehstörungen, Angstzustände, Nierenschmerzen, Kribbeln, Unwohlsein, Taubheitsgefühle, Sehnenschmerzen, Depression, Panikattacken bei Tavanic für Prostatitis

Ich wusste nicht dass ein Antibiotikum solche Nebenwirkungen haben kann. Ich hatte meinen Urologen extra gefragt. Bei Sehnenschmerzen in den Archillessehnen solle ich es absetzen. Ansonsten sei es ein normales Antibiotikum.*gelächter* Etwa 3 Stunden nach Einnahme des Produkts kippte meine...

Tavanic bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstatitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wusste nicht dass ein Antibiotikum solche Nebenwirkungen haben kann. Ich hatte meinen Urologen extra gefragt. Bei Sehnenschmerzen in den Archillessehnen solle ich es absetzen. Ansonsten sei es ein normales Antibiotikum.*gelächter*

Etwa 3 Stunden nach Einnahme des Produkts kippte meine Stimmung von einem Moment auf den Anderen. Ich wurde schlagartig stark depressiv. Nach 4 Stunden setzte ein 2 Minutiger ziehender Schmerz in der Brust ein. Weitere Nebenerscheinungen: Nierenschmerzen (der Urologe hatte sie noch am gleichen Tag ohne Befund untersucht) und Lymphknotenschmerzen. Ein starkes Drücken in der oberen Brust und klos im Hals kamen hinzu (was auch Folgeerscheinung der (wirklich schnell) einsetzenden Depression sein kann. Zwischendurch hellte sich meine Stimmung immer mal wieder auf und sackte schlagartig ab. Ich bin kein Mensch, der eine Veranlagung zu manisch depressivem Verhalten aufweist. Das möchte ich noch einmal betonen. Aber: Ich muss sie mir jedoch aktuell unter Tavanic eingestehen - einem Antibiotikum(?!). Nach Feierabend habe ich auf dem Nachhauseweg über allen und jeden geschimpft, ich hätte jeden anschreien können. Beim Essen kochen (Übelkeit hält sich bei mir in Grenzen) fange ich in negativem Sinne über den Sinn des Lebens an zu grübeln. Im nächsten Moment ruft meine Freundin an und meine Stimmung klart wieder auf mit einem Fingerschnippen. 5 Minuten nach dem Gespräch kippt sie wieder. So muss man sich fühlen, wenn sämtliches Leben aus einem gezogen wird. Am gleichen Abend kommt beim Schlafen gehen eine Panikattacke hinzu. Diese hält etwa eine Viertelstunde an und durch Denkstrategien und Lesen komme ich da raus( ja ich hatte vor 2 Jahren schon einmal Panikattacken und weiß um meine Anfälligkeiten). Die Sicht verschwimmt über meinem rechten Auge. Geschlafen habe ich dann doch gut, was nicht zuletzt an der Müdigkeit gelegen hat. Einmal bin ich aufgewacht mit komplett Tauber Hand.

Am nächsten morgen waren die Nebenwirkungen abgeklungen. Runde zwei sollte zwei Stunden nach der Einnahme der zweiten Tablette starten. Panikattacken, manisch depressives Verhalten mit dauerndem Abtasten des Körpers auf Auffälligkeiten. Heute war mein unproduktivster Arbeitstag seit Arbeitsbeginn vor 2 Jahren. Der Tag zog sich dann so weiter. Jetzt am Abend sind kribbeln im rechten Unterschenkel und die "möglichen" Archillesschmerzen hinzugekommen. Ich weiß nicht, ob ich noch eine dritte Tablette nehmen mag. Morgen kommt erstmal ein Anruf beim Urologen.

Zur Wirkung kann ich sagen, dass diese recht gut ist, das wohl einzig positive.

Es gibt auch viele Menschen, bei denen dieses "Medikament" wenig bis keine Nebenwirkungen zeigt, das muss man auch nochmal hinzufügen.

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass alle Menschen, die zu Depressionen neigen, von dieser Waffe unbedingt die Finger lassen sollten. Allen anderen rate ich ebenfalls zu einem Wechsel zu einem anderen Antibiotikum, wenn dies möglich ist.

Eingetragen am  als Datensatz 39807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Depression bei Citalopram

 

Hautprobleme, Pickel, Abhängigkeit, Depression bei Citalopram für Depressionen

Seit 2,5 J nehme ich 2x Targin 20/10 täglich. Grund: LWS-OP 2005, nach sequestriertem BSV. Schmerzen sind weitestgehend damit zu beherrschen. Nebenwirkungen: Hautprobleme (juckende, kleine, schwer abheilende Pickel), Abhängigkeit und eine, seit Anfang 2010 behandlungsbedürftige, schwere...

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 2,5 J nehme ich 2x Targin 20/10 täglich. Grund: LWS-OP 2005, nach sequestriertem BSV. Schmerzen sind weitestgehend damit zu beherrschen.

Nebenwirkungen: Hautprobleme (juckende, kleine, schwer abheilende Pickel), Abhängigkeit und eine, seit Anfang 2010 behandlungsbedürftige, schwere Depression. Die Depression wird mit den o. a. Medikamenten behandelt und ist jetzt gut im Griff.

Größte Sorgen macht mir die Abhängigkeit von TARGIN. Habe 2x versucht das Medikament ausschleichend abzusetzen. Die Schmerzen kamen mit voller Intensität zurück, und was ich sehr bedenklich finde: Es gab erhebliche Entzugserscheinungen --> Unruhe, Gähnen, labile Psyche (gereizt), Spannungsgefühl im Unterkiefer, Unbehagen auf der Haut (Kleidung wird als störend empfunden).

12 Std. Einnahme-Intervalle reichen heute nicht mehr aus. Nach 8-10 Std. setzen die Entzugserscheinungen voll ein. Passiert das in der Nacht, werde ich zu versch. Uhrzeiten wach. Nach Einnahme einer Tablette sind die Entzugserscheinungen innerhalb von 30-45 Min. verschwunden.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wie geht ihr damit um?

LG Old Joe

Eingetragen am  als Datensatz 30173
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression bei Citalopram für Schmerzen (Rücken)

Citalopram bescherte mir für 2 Wochen eine schreckliche Depression. Vorher wusste ich nicht, was eine Depression wirklich war.

Citalopram bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramSchmerzen (Rücken)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram bescherte mir für 2 Wochen eine schreckliche Depression. Vorher wusste ich nicht, was eine Depression wirklich war.

Eingetragen am  als Datensatz 59133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Depression aufgetreten:

Müdigkeit (107/501)
21%
Gewichtszunahme (97/501)
19%
Libidoverlust (87/501)
17%
Stimmungsschwankungen (86/501)
17%
Kopfschmerzen (72/501)
14%
Antriebslosigkeit (67/501)
13%
Angstzustände (65/501)
13%
Schwindel (56/501)
11%
Übelkeit (55/501)
11%
Schlafstörungen (49/501)
10%
Haarausfall (45/501)
9%
Panikattacken (40/501)
8%
Suizidgedanken (40/501)
8%
Aggressivität (38/501)
8%
Unruhe (31/501)
6%
Abgeschlagenheit (30/501)
6%
Weinerlichkeit (30/501)
6%
Herzrasen (28/501)
6%
Konzentrationsschwierigkeiten (26/501)
5%
Migräne (23/501)
5%
Appetitlosigkeit (22/501)
4%
Schlaflosigkeit (22/501)
4%
Gelenkschmerzen (22/501)
4%
Unterleibsschmerzen (19/501)
4%
Schmierblutungen (19/501)
4%
Schweißausbrüche (18/501)
4%
Wassereinlagerungen (18/501)
4%
Gereiztheit (16/501)
3%
Muskelschmerzen (15/501)
3%
Zystenbildung (15/501)
3%
Rückenschmerzen (14/501)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 315 Nebenwirkungen in Kombination mit Depression
[]